SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Reiseführer
Landkreis Bamberg
von Norbert Reinwand
Der Landkreis Bamberg ist ein vielfältiger und attraktiver Teil Oberfrankens. Er
liegt im Westen des Regierungsbezirks und grenzt an die Bezirke Unter- und
Mittelfranken. Die kreisfreie Stadt Bamberg, die zum UNESCO-Weltkulturerbe
gehört, ist ganz vom Landkreis umgeben. Der Landkreis hat eine Fläche von
1.167,78 km² und eine Einwohnerzahl von 147.697 (Stand 31. Dezember
2021) .
Der Landkreis Bamberg zeichnet sich durch seine landschaftliche Schönheit
und seine kulturelle Vielfalt aus. Er umfasst drei Naturparks: den Steigerwald
im Westen, die Fränkische Schweiz im Osten und die Haßberge im Norden.
Durch den Landkreis fließt die Regnitz, die nördlich von Bamberg in den Main
mündet. Der höchste Berg im Landkreis ist der Geisberg mit 585 m ü. NHN,
der zum Nordwestteil des Naturparks Fränkische Schweiz gehört .
Der Landkreis Bamberg hat eine lange und bewegte Geschichte, die eng mit
dem Hochstift Bamberg verbunden ist. Das kirchliche Territorium bestand von
1007 bis 1802 und prägte das Gebiet kulturell und politisch. Nach der
Säkularisation wurde das Gebiet bayerisch und in verschiedene Landgerichte
eingeteilt. Im Zuge der Gebietsreform in Bayern 1972 entstand der heutige
Landkreis Bamberg aus dem Zusammenschluss der ehemaligen Landkreise
Bamberg, Ebern und Teilen der Landkreise Staffelstein, Höchstadt an der Aisch
und Erlangen .
Der Landkreis Bamberg ist ein moderner und wirtschaftsstarker Standort mit
einer guten Infrastruktur. Er verfügt über ein dichtes Straßen- und Schienennetz
sowie einen Hafen an der Regnitz. Er ist Mitglied der Metropolregion Nürnberg
und der Planungsregion Oberfranken-West. Der Landkreis ist bekannt für sein
Brauwesen, das auf eine lange Tradition zurückgeht. Er hat die höchste
Brauereidichte der Welt mit über 70 Brauereien .
Der Landkreis Bamberg besteht aus 36 Gemeinden, die sich in Städte, Märkte
und Gemeinden unterteilen. Die größte Stadt im Landkreis ist Hallstadt mit
8.788 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2021), die kleinste Gemeinde ist
Reckendorf mit 1.068 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2021) . Der Landkreis
bietet seinen Bewohnern und Besuchern zahlreiche Sehenswürdigkeiten, wie
Schlösser, Kirchen, Museen, Osterbrunnen und Naturdenkmäler .
Der Landkreis Bamberg ist ein lebenswerter und liebenswerter Landkreis, der
für jeden etwas zu bieten hat. Er vereint Natur und Kultur, Tradition und
Innovation, Gemütlichkeit und Dynamik.
Stadt Bamberg
Bamberg ist eine Stadt im Norden Bayerns, die für ihre historische Altstadt, ihre
reiche Kultur und ihre lebendige Atmosphäre bekannt ist. Die Stadt wurde im
Mittelalter gegründet und war lange Zeit Sitz der Bamberger Erzbischöfe, die
ihr ein einzigartiges architektonisches Erbe hinterließen. Heute ist Bamberg
eine moderne und weltoffene Stadt, die viele Besucher aus aller Welt anzieht.
Die Altstadt von Bamberg ist seit 1993 UNESCO-Weltkulturerbe und gilt als
eine der besterhaltenen mittelalterlichen Städte Europas. Sie umfasst mehr als
2000 denkmalgeschützte Gebäude, darunter das berühmte Alte Rathaus, das auf
einer Insel in der Regnitz erbaut wurde, die eindrucksvolle Kaiserdom, der die
Gräber von Kaiser Heinrich II. und Papst Clemens II. beherbergt, und das
malerische Klein-Venedig, ein Ensemble von Fachwerkhäusern am Flussufer.
Die Altstadt ist auch bekannt für ihre zahlreichen Kirchen, Klöster, Schlösser
und Gärten, die Zeugnis von der religiösen und künstlerischen Bedeutung
Bambergs über die Jahrhunderte hinweg ablegen.
Bamberg ist aber nicht nur eine Stadt der Geschichte, sondern auch eine Stadt
der Gegenwart und der Zukunft. Die Stadt ist ein wichtiger Wirtschafts- und
Wissenschaftsstandort in der Region, der viele Unternehmen und
Forschungseinrichtungen beherbergt. Die Universität Bamberg wurde 1647
gegründet und ist eine renommierte Hochschule für Geistes- und
Sozialwissenschaften. Die Stadt ist auch ein kultureller und gesellschaftlicher
Treffpunkt, der ein vielfältiges Angebot an Museen, Theatern, Festivals,
Konzerten und Sportveranstaltungen bietet. Besonders bekannt ist Bamberg für
seine Biertradition, die auf das 14. Jahrhundert zurückgeht. Die Stadt verfügt
über neun Brauereien, die mehr als 50 verschiedene Biersorten produzieren, die
man in den gemütlichen Gaststätten und Biergärten genießen kann.
Bamberg ist eine Stadt, die viel zu bieten hat und die man unbedingt besuchen
sollte. Ob man sich für Geschichte, Kunst, Natur oder Genuss interessiert,
Bamberg hat für jeden Geschmack etwas zu bieten. Die Stadt ist leicht mit dem
Auto, dem Zug oder dem Flugzeug zu erreichen und bietet eine hervorragende
Infrastruktur für Touristen. Bamberg ist eine Stadt zum Entdecken, Erleben und
Erinnern.
Städte und Gemeinden im
Landkreis Bamberg
Der Landkreis Bamberg liegt im Norden Bayerns und umfasst 36 Städte und
Gemeinden, die eine Gesamtfläche von 1167,83 Quadratkilometern haben. Der
Landkreis ist bekannt für seine landschaftliche Vielfalt, seine historischen
Sehenswürdigkeiten und seine kulturellen Angebote. In diesem Artikel werden
einige der Städte und Gemeinden im Landkreis Bamberg vorgestellt.
Die Stadt Bamberg ist die größte Stadt im Landkreis und zugleich eine
kreisfreie Stadt. Sie hat rund 78.000 Einwohner und ist ein UNESCO-
Weltkulturerbe, da sie eine der am besten erhaltenen mittelalterlichen Städte
Europas ist. Bamberg ist berühmt für seine Altstadt mit dem Dom, dem Alten
Rathaus und dem Bamberger Reiter, sowie für seine Brauereien und seinen
Bamberger Zwiebel.
Die Stadt Hallstadt ist die zweitgrößte Stadt im Landkreis und hat etwa 8.900
Einwohner. Sie liegt am Main-Donau-Kanal und ist ein wichtiger Industrie- und
Gewerbestandort. Hallstadt ist auch ein beliebter Wohnort, da sie eine gute
Verkehrsanbindung an Bamberg und Nürnberg hat.
Der Markt Hirschaid ist die drittgrößte Gemeinde im Landkreis und hat rund
12.500 Einwohner. Er liegt an der Regnitz und ist ein attraktiver Wohn- und
Wirtschaftsraum. Hirschaid bietet seinen Bürgern und Besuchern eine hohe
Lebensqualität mit vielen Freizeit- und Bildungsmöglichkeiten, wie dem
Freizeitbad FrankenLagune, dem Kulturzentrum Kulturboden oder dem
Schulzentrum Regnitz-Arena.
Der Markt Burgebrach ist die viertgrößte Gemeinde im Landkreis und hat etwa
9.000 Einwohner. Er liegt im Steigerwald und ist ein historischer Ort mit einer
langen Tradition. Burgebrach ist bekannt für sein Kloster mit der barocken
Klosterkirche, das zu den ältesten Klöstern Frankens gehört, sowie für seine
Musikschule, die zu den größten in Bayern zählt.
Die Gemeinde Memmelsdorf ist die fünftgrößte Gemeinde im Landkreis und
hat rund 8.800 Einwohner. Sie liegt am Fuße des Fränkischen Juras und ist ein
beliebter Ausflugsort. Memmelsdorf ist berühmt für sein Schloss Seehof, das
ein ehemaliges Sommerschloss der Bamberger Fürstbischöfe war und heute ein
Museum beherbergt, sowie für seinen Schlosspark, der zu den schönsten
Gartenanlagen Frankens gehört.
Sehenswürdigkeiten im
Landkreis Bamberg
Der Landkreis Bamberg ist eine Region in Oberfranken, die viele
Sehenswürdigkeiten zu bieten hat. Ob historische Städte, malerische Dörfer,
idyllische Landschaften oder kulturelle Highlights, hier ist für jeden Geschmack
etwas dabei. In diesem Artikel stellen wir Ihnen einige der schönsten
Sehenswürdigkeiten im Landkreis Bamberg vor.
Die Stadt Bamberg ist das Herzstück des Landkreises und gehört zum
UNESCO-Weltkulturerbe. Die Altstadt ist geprägt von mittelalterlichen
Gebäuden, romantischen Brücken und verwinkelten Gassen. Zu den
bekanntesten Sehenswürdigkeiten gehören der Bamberger Dom, das Alte
Rathaus, die Neue Residenz und die Klein-Venedig genannte Fischersiedlung.
Bamberg ist auch bekannt für seine Braukunst und bietet eine Vielzahl von
traditionellen Gasthäusern und Biergärten.
Neben Bamberg gibt es noch weitere Städte im Landkreis, die einen Besuch
wert sind. Zum Beispiel Hallstadt, das an der Regnitz liegt und eine lange
Geschichte als Salzstadt hat. Hier können Sie das Salzmuseum besuchen oder
eine Schifffahrt auf dem Fluss unternehmen. Oder Ebern, das von einer gut
erhaltenen Stadtmauer umgeben ist und eine imposante Burganlage besitzt. Hier
können Sie das Henneberg-Museum besuchen oder einen Spaziergang durch
den historischen Stadtkern machen.
Der Landkreis Bamberg ist nicht nur reich an Städten, sondern auch an Dörfern,
die ihren ländlichen Charme bewahrt haben. Zum Beispiel Memmelsdorf, das
für sein Schloss Seehof bekannt ist, das einst als Sommerresidenz der
Bamberger Fürstbischöfe diente. Heute können Sie das Schloss besichtigen
oder im angrenzenden Park spazieren gehen. Oder Buttenheim, das als
Geburtsort des Jeans-Erfinders Levi Strauss berühmt ist. Hier können Sie das
Levi-Strauss-Museum besuchen oder einen Blick auf das historische Weberhaus
werfen.
Der Landkreis Bamberg bietet auch viele Möglichkeiten für Naturliebhaber und
Aktivurlauber. Die Landschaft ist geprägt von sanften Hügeln, grünen Wiesen,
dichten Wäldern und klaren Gewässern. Hier können Sie wandern, radfahren,
reiten oder angeln. Zu den beliebtesten Ausflugszielen gehören der Naturpark
Steigerwald, der Naturpark Haßberge und der Main-Donau-Kanal. Hier können
Sie die Flora und Fauna der Region entdecken oder eine Bootsfahrt machen.
Wie Sie sehen, hat der Landkreis Bamberg viel zu bieten und ist ein ideales
Reiseziel für alle, die Kultur, Natur und Genuss verbinden wollen. Wir hoffen,
dass Ihnen dieser Artikel einige Anregungen für Ihren nächsten Besuch gegeben
hat und wünschen Ihnen viel Spaß im Landkreis Bamberg!
Bamberger Dom
Der Bamberger Dom ist eine der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Stadt
Bamberg in Bayern. Er wurde im Jahr 1004 von Kaiser Heinrich II. gegründet
und ist seit 1993 Teil des UNESCO-Weltkulturerbes. Der Dom ist die
Grabstätte von Heinrich II. und seiner Gemahlin Kunigunde sowie von Papst
Clemens II. Er beherbergt auch zahlreiche Kunstwerke, wie den berühmten
Bamberger Reiter, den Marienaltar von Veit Stoß oder die Grabmäler von
Tilman Riemenschneider. Der Dom ist ein Beispiel für die romanische und
gotische Architektur in Deutschland und zeichnet sich durch seine vier Türme
und seine zwei Chöre aus. Der Dom ist ein Ort der Geschichte, der Kunst und
des Glaubens, der jährlich viele Besucher anzieht.
Museen in Bamberg
Bamberg ist eine Stadt in Bayern, die für ihre historische Altstadt, ihre reiche
Kultur und ihre vielfältigen Museen bekannt ist. In diesem Artikel stellen wir
Ihnen einige der interessantesten Museen in Bamberg vor, die Sie bei Ihrem
Besuch nicht verpassen sollten.
Das Historische Museum Bamberg befindet sich im Alten Rathaus, das auf
einer künstlichen Insel in der Regnitz erbaut wurde. Das Museum zeigt die
Geschichte der Stadt von der Römerzeit bis zur Gegenwart, mit Exponaten wie
Kunstwerken, Waffen, Münzen und Alltagsgegenständen. Besonders sehenswert
sind die Sammlungen zur Bamberger Krippenkunst und zur Bürgerlichen
Wohnkultur.
Das Neue Residenz und Rosengarten ist ein ehemaliger Fürstbischofssitz aus
dem 17. Jahrhundert, der heute als Museum und Veranstaltungsort dient. Das
Museum präsentiert die prächtigen Wohnräume und die Kunstsammlung der
Fürstbischöfe, die Gemälde, Skulpturen, Porzellan und Möbel umfasst. Der
Rosengarten ist ein barocker Garten mit über 4500 Rosen und einem herrlichen
Blick über die Stadt.
Das Fränkische Brauereimuseum ist ein Muss für alle Bierliebhaber, die mehr
über die Tradition und die Kunst des Bierbrauens in Franken erfahren wollen.
Das Museum befindet sich in einer ehemaligen Mälzerei und zeigt die
verschiedenen Schritte des Brauprozesses, die historischen Geräte und die
regionalen Biersorten. Außerdem können Sie hier eine Brauereiführung buchen
oder an einer Bierverkostung teilnehmen.
Parks in Bamberg
Bamberg ist eine Stadt in Bayern, die für ihre historische Altstadt und ihre
vielfältige Kultur bekannt ist. Doch neben den Sehenswürdigkeiten wie dem
Dom, dem Rathaus oder dem Altenburgschloss bietet Bamberg auch viele grüne
Oasen, die zum Entspannen und Genießen einladen. In diesem Artikel stellen
wir Ihnen einige der schönsten Parks in Bamberg vor, die Sie bei Ihrem
nächsten Besuch nicht verpassen sollten.
Der Hainpark ist der größte und älteste Park in Bamberg. Er liegt am linken
Regnitzarm und wurde im 18. Jahrhundert als Landschaftsgarten angelegt. Der
Hainpark bietet viele Spazierwege, Spielplätze, Sportanlagen und einen
Rosengarten. Außerdem können Sie hier den Bamberger Reiter bewundern, eine
berühmte Sandsteinskulptur aus dem 13. Jahrhundert.
Der Botanische Garten ist ein Teil der Universität Bamberg und befindet sich
im Stadtteil Geyerswörth. Er wurde 1732 gegründet und beherbergt mehr als
10.000 Pflanzenarten aus aller Welt. Der Botanische Garten ist nicht nur ein Ort
der Forschung und Lehre, sondern auch ein Ort der Erholung und Inspiration.
Hier können Sie exotische Blumen, Kräuter, Gemüse und Obst bewundern und
mehr über die Bedeutung der Pflanzen für den Menschen erfahren.
Der Michaelsberger Garten ist ein barocker Terrassengarten, der sich am Hang
des Michaelsbergs befindet. Er wurde im 17. Jahrhundert von den
Benediktinermönchen des Klosters St. Michael angelegt und bietet einen
herrlichen Blick über die Stadt. Der Michaelsberger Garten ist vor allem für
seine geometrischen Beete, seine Wasserspiele und seine Skulpturen bekannt.
Er ist ein beliebter Ort für Hochzeitsfotos und Konzerte.
Diese drei Parks sind nur einige Beispiele für die grünen Schätze, die Bamberg
zu bieten hat. Wenn Sie mehr über die Parks in Bamberg erfahren möchten,
besuchen Sie die Website der Stadt oder fragen Sie einen lokalen Reiseführer.
Sie werden sicherlich einen Park finden, der zu Ihrem Geschmack und Ihrer
Stimmung passt.
Essen und Trinken in
Bamberg
Bamberg ist eine Stadt mit einer reichen kulinarischen Tradition, die von der
fränkischen Küche, dem berühmten Rauchbier und den zahlreichen Cafés
geprägt ist. Wer in Bamberg essen und trinken möchte, hat die Qual der Wahl
zwischen verschiedenen Restaurants, Bars, Bierkellern und Imbissen, die für
jeden Geschmack und Geldbeutel etwas bieten.
Ein typisches Gericht, das man in Bamberg probieren sollte, ist das Schäuferla,
ein knusprig gebratener Schweineschulterbraten mit Kloß und Kraut. Dazu
passt ein kühles Glas Bamberger Rauchbier, das seinen charakteristischen
Geschmack durch das Räuchern des Malzes erhält. Bamberg ist die Heimat von
neun Brauereien, die insgesamt über 50 verschiedene Biersorten herstellen.
Wer es lieber süß mag, kann sich in einem der vielen Cafés verwöhnen lassen,
die hausgemachte Kuchen, Torten und Pralinen anbieten. Besonders beliebt sind
die Bamberger Hörnchen, ein hörnchenförmiges Gebäck aus Hefeteig mit
Mandeln oder Nüssen gefüllt. Auch die Bamberger Zwiebeltorte, eine herzhafte
Quiche mit Zwiebeln und Speck, ist eine Spezialität der Stadt.
Für diejenigen, die internationale Küche bevorzugen, gibt es in Bamberg auch
eine Vielzahl von Restaurants, die italienische, griechische, asiatische oder
andere Spezialitäten servieren. Ob Pizza, Pasta, Gyros oder Sushi, hier findet
man für jeden Geschmack etwas.
Bamberg ist also eine Stadt, die nicht nur kulturell und historisch viel zu bieten
hat, sondern auch kulinarisch ein Erlebnis ist. Wer hier essen und trinken geht,
kann sich auf eine abwechslungsreiche und leckere Reise durch die fränkische
Gastronomie freuen.
Aktivitäten in Bamberg
Bamberg ist eine Stadt im Norden Bayerns, die für ihre mittelalterliche
Architektur, ihre reiche Kultur und ihre lebendige Atmosphäre bekannt ist. Es
gibt viele Aktivitäten in Bamberg, die man genießen kann, egal ob man an
Geschichte, Kunst, Natur oder Bier interessiert ist. Hier sind einige Vorschläge
für einen spannenden Aufenthalt in Bamberg:
- Besuchen Sie das Bamberger Dom, das Wahrzeichen der Stadt. Das Dom ist
eine romanisch-gotische Kathedrale aus dem 13. Jahrhundert, die die Gräber
von Kaiser Heinrich II. und Papst Clemens II. beherbergt. Bewundern Sie die
kunstvollen Skulpturen, Fresken und Altäre im Inneren und genießen Sie den
Blick auf die Altstadt vom Domplatz aus.
- Machen Sie eine Bootsfahrt auf der Regnitz, dem Fluss, der Bamberg in zwei
Hälften teilt. Sie können ein Ruderboot oder ein Tretboot mieten und die
malerischen Ufer mit ihren Fachwerkhäusern und Brücken erkunden. Oder Sie
können an einer geführten Tour teilnehmen und mehr über die Geschichte und
die Sehenswürdigkeiten der Stadt erfahren.
- Entdecken Sie die Bierkultur von Bamberg, die als eine der besten in
Deutschland gilt. Bamberg hat neun Brauereien und über 50 verschiedene
Biersorten, die Sie probieren können. Besuchen Sie das Brauereimuseum, das
Ihnen einen Einblick in die Tradition und die Technik des Bierbrauens gibt.
Oder machen Sie eine Bierprobe in einer der vielen Gaststätten oder Biergärten,
die lokale Spezialitäten wie Rauchbier oder Kellerbier anbieten.
- Erkunden Sie die Natur rund um Bamberg, die viele Möglichkeiten für
Wanderer, Radfahrer und Naturliebhaber bietet. Sie können den Main-Radweg
entlangfahren, der durch Bamberg führt und Ihnen einen schönen Blick auf den
Fluss und die Landschaft bietet. Oder Sie können den Fränkischen Gebirgsweg
wandern, der durch den Naturpark Fränkische Schweiz führt und Ihnen
spektakuläre Felsformationen, Höhlen und Burgen zeigt.
- Genießen Sie das kulturelle Angebot von Bamberg, das für eine Stadt dieser
Größe beeindruckend ist. Sie können das Historische Museum besuchen, das
Ihnen einen Überblick über die Geschichte von Bamberg von der Steinzeit bis
zur Gegenwart gibt. Oder Sie können das E.T.A. Hoffmann-Haus besuchen, das
dem berühmten Schriftsteller gewidmet ist, der in Bamberg lebte und arbeitete.
Oder Sie können eine Vorstellung im Theater oder im Konzertsaal erleben, wo
regelmäßig hochkarätige Veranstaltungen stattfinden.
Wie Sie sehen können, gibt es viele Aktivitäten in Bamberg, die Ihren Besuch
zu einem unvergesslichen Erlebnis machen werden. Ob Sie nur einen Tag oder
eine Woche bleiben wollen, Sie werden sicher etwas finden, das Ihren
Interessen und Ihrem Geschmack entspricht.
Wandern im Landkreis
Bamberg
Der Landkreis Bamberg ist ein Paradies für Wanderer, die Natur, Kultur und
Genuss verbinden wollen. Ob im Steigerwald, in der Fränkischen Toskana oder
in der Fränkischen Schweiz, hier gibt es eine Vielzahl von attraktiven
Wanderrouten für jeden Geschmack und Anspruch. Von historischen Städten
und Dörfern über malerische Flusstäler und Wälder bis hin zu imposanten
Burgen und Schlössern, die Landschaft bietet immer wieder neue Eindrücke
und Erlebnisse. Und nach einer anstrengenden Tour kann man sich in einem der
zahlreichen Biergärten oder Gasthöfen mit regionalen Spezialitäten und einem
frisch gezapften Bier belohnen.
Einige Beispiele für Wanderungen im Landkreis Bamberg sind:
- Die Schöpfung wahrnehmen: Eine Rundwanderung vom Kloster St. Michael
über den Domberg und den Michelsberg mit herrlichen Ausblicken auf die
Altstadt von Bamberg, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört.
- Kunst und Natur eng verbunden: Die Fränkische Straße der Skulpturen führt
von Memmelsdorf nach Ebern und zeigt Kunstwerke von internationalen
Künstlern, die sich mit dem Thema Natur auseinandersetzen.
- Ein echtes Naturerlebnis: Eine Wanderung durch das Paradiestal bei Treunitz,
das seinem Namen alle Ehre macht. Der Weg folgt dem idyllischen Flusslauf
der Leinleiter und bietet schöne Einblicke in die Flora und Fauna der
Fränkischen Schweiz.
- Barockjuwel und sanfte Hügel: Eine Wanderung zum Schloss Weissenstein in
Pommersfelden, das zu den bedeutendsten Barockschlössern Deutschlands
zählt. Der Weg führt durch die sanfte Hügellandschaft der Fränkischen Toskana
mit ihren Obstgärten und Weinbergen.
Weitere Informationen zu diesen und anderen Wandertouren im Landkreis
Bamberg finden Sie auf der Website des Landkreises oder in der Broschüre
"Wandern in und um Bamberg", die Sie kostenlos herunterladen oder bestellen
können.
Radfahren im Landkreis
Bamberg
Der Landkreis Bamberg ist ein Paradies für Radfahrer. Ob auf dem Main-
Radweg, dem Regnitz-Radweg oder dem Fränkischen Marienweg, hier gibt es
für jeden Geschmack und jede Kondition die passende Route. Die Landschaft
ist abwechslungsreich und reich an kulturellen und historischen
Sehenswürdigkeiten. Von der Weltkulturerbestadt Bamberg aus kann man das
Bamberger Land mit dem Fahrrad erkunden und dabei die Natur, die Kunst und
die Kulinarik genießen.
Der Main-Radweg führt von der Quelle des Weißen Mains bis zur Mündung in
den Rhein. Er ist einer der beliebtesten Radwege Deutschlands und bietet auf
rund 600 Kilometern vielfältige Eindrücke. Im Landkreis Bamberg verläuft er
durch malerische Orte wie Hallstadt, Kemmern oder Zeil am Main und entlang
von Weinbergen, Obstgärten und Auenlandschaften. Der Main-Radweg ist gut
ausgeschildert und größtenteils asphaltiert.
Der Regnitz-Radweg verbindet die beiden fränkischen Metropolen Nürnberg
und Bamberg. Er folgt dem Flusslauf der Regnitz und ihrer beiden Quellflüsse,
der Rednitz und der Pegnitz. Der Regnitz-Radweg ist rund 85 Kilometer lang
und bietet sowohl naturnahe als auch städtische Abschnitte. Im Landkreis
Bamberg führt er durch die historischen Städte Forchheim und Hirschaid sowie
durch idyllische Dörfer wie Pettstadt oder Strullendorf.
Der Fränkische Marienweg ist ein spiritueller Radweg, der 15
Marienwallfahrtsorte in Franken miteinander verbindet. Er ist rund 300
Kilometer lang und verläuft in Form einer Acht. Der Fränkische Marienweg
berührt auch den Landkreis Bamberg und führt zu den Wallfahrtskirchen in
Vierzehnheiligen, Gößweinstein und Ebrach. Der Fränkische Marienweg ist
eine Einladung, die fränkische Kultur, Geschichte und Religion auf dem
Fahrrad zu entdecken.
Radfahren im Landkreis Bamberg ist also eine tolle Möglichkeit, die Region zu
erleben. Egal ob man sportlich oder gemütlich unterwegs ist, ob man allein oder
in der Gruppe fährt, ob man einen Tag oder eine Woche Zeit hat, hier findet
man garantiert die passende Tour. Und nach einer anstrengenden oder
entspannten Radtour kann man sich in einem der zahlreichen Gasthöfe oder
Biergärten mit regionalen Spezialitäten verwöhnen lassen.
Schwimmen im Landkreis
Bamberg
Schwimmen ist eine beliebte Freizeitaktivität für Jung und Alt, die nicht nur
Spaß macht, sondern auch die Gesundheit fördert. Im Landkreis Bamberg gibt
es viele Möglichkeiten, sich im Wasser zu vergnügen, egal ob im Sommer oder
im Winter. In diesem Artikel stellen wir Ihnen einige Bäder und Badeseen vor,
die Sie in Bamberg und im Bamberger Land besuchen können.
Das Bambados Erlebnisbad ist ein modernes Hallen- und Freibad, das für jeden
Geschmack etwas bietet. Hier können Sie auf einer 80 Meter langen Rutsche
ins Wasser sausen, im Strömungskanal treiben oder im Wellenbecken surfen.
Für die Kleinen gibt es einen Kinderbereich mit Spielplatz und Planschbecken.
Wenn Sie sich entspannen wollen, können Sie die Saunalandschaft oder das
Wellnessangebot nutzen.
Wenn Sie lieber in der Natur schwimmen, können Sie einen der zahlreichen
Badeseen im Bamberger Land ausprobieren. Zum Beispiel den Badesee
Baunach, der idyllisch am Waldrand liegt und über einen Sandstrand, eine
Liegewiese und einen Kiosk verfügt. Oder den Badesee Breitengüßbach, der
mit seinem klaren Wasser und seiner gepflegten Anlage zum Verweilen einlädt.
Auch hier gibt es einen Sandstrand, eine Liegewiese, einen Kiosk und einen
Spielplatz.
Für die sportlichen Schwimmer gibt es im Landkreis Bamberg mehrere
Hallenbäder, die ganzjährig geöffnet sind. Zum Beispiel das Hallenbad
Burgebrach, das nach einer umfangreichen Sanierung über ein 25 Meter langes
Schwimmbecken mit fünf Bahnen verfügt. Oder das Hallenbad Lichteneiche,
das ebenfalls ein 25 Meter langes Schwimmbecken bietet und besonders
günstige Eintrittspreise hat.
Wie Sie sehen, gibt es im Landkreis Bamberg viele Möglichkeiten, sich im
Wasser zu erfrischen, zu erholen oder zu trainieren. Egal ob Sie alleine, mit
Freunden oder mit der Familie schwimmen gehen wollen, hier finden Sie sicher
das passende Bad für Ihre Bedürfnisse.
Bootfahren im Landkreis
Bamberg
Der Landkreis Bamberg ist ein beliebtes Ziel für Bootsfahrer, die die idyllische
Landschaft und die historischen Sehenswürdigkeiten entlang der Flüsse Regnitz
und Main genießen wollen. Ob mit dem Kanu, dem Kajak oder dem Motorboot,
es gibt viele Möglichkeiten, das Wasser zu erkunden und die Natur zu erleben.
In diesem Artikel stellen wir Ihnen einige Tipps und Informationen vor, wie Sie
Ihren Bootsausflug im Landkreis Bamberg planen und gestalten können.
Zunächst sollten Sie sich über die geltenden Vorschriften und Genehmigungen
informieren, die Sie für das Bootfahren im Landkreis Bamberg benötigen. Je
nach Art und Größe Ihres Bootes sowie der Strecke, die Sie befahren wollen,
müssen Sie unterschiedliche Anforderungen erfüllen. Zum Beispiel brauchen
Sie für das Fahren eines Motorbootes auf dem Main einen
Sportbootführerschein Binnen oder einen Charterschein, den Sie bei einer
Bootsvermietung erhalten können. Für das Fahren eines Kanus oder Kajaks auf
der Regnitz brauchen Sie keine Genehmigung, müssen aber einige Regeln
beachten, wie zum Beispiel das Einhalten der Fahrtrichtung oder das Vermeiden
von Naturschutzgebieten. Auf der Website des Wasserstraßen- und
Schifffahrtsamtes Schweinfurt finden Sie weitere Informationen zu den
Vorschriften und Genehmigungen für das Bootfahren im Landkreis Bamberg.
Neben den rechtlichen Aspekten sollten Sie auch die praktischen Aspekte Ihres
Bootsausflugs bedenken. Dazu gehört die Wahl des geeigneten Bootes, das zu
Ihren Bedürfnissen und Fähigkeiten passt. Wenn Sie zum Beispiel eine
sportliche Herausforderung suchen oder die Flüsse individuell erkunden wollen,
können Sie sich für ein Kanu oder Kajak entscheiden, das Sie bei verschiedenen
Anbietern im Landkreis Bamberg mieten oder kaufen können. Wenn Sie
hingegen mehr Komfort und Sicherheit bevorzugen oder eine größere Gruppe
sind, können Sie sich für ein Motorboot entscheiden, das Ihnen mehr Platz und
Ausstattung bietet. Auch hier gibt es verschiedene Anbieter im Landkreis
Bamberg, die Ihnen Motorboote vermieten oder verkaufen können.
Schließlich sollten Sie sich über die möglichen Routen und Ziele informieren,
die Sie mit Ihrem Boot im Landkreis Bamberg erreichen können. Es gibt viele
attraktive Strecken und Orte, die Sie mit dem Boot besuchen können, wie zum
Beispiel die Altstadt von Bamberg mit ihren historischen Gebäuden und
Brücken, die malerischen Dörfer entlang der Regnitz wie Pettstadt oder
Hirschaid, oder die Weinberge und Schlösser entlang des Mains wie Zeil am
Main oder Schloss Seehof. Auf der Website des Tourismusverbands Franken
finden Sie weitere Informationen zu den Routen und Zielen für das Bootfahren
im Landkreis Bamberg.
Wir hoffen, dass Ihnen dieser Artikel einige Anregungen und Tipps für Ihren
Bootsausflug im Landkreis Bamberg gegeben hat. Wir wünschen Ihnen viel
Spaß und eine gute Fahrt!
Hotels im Landkreis
Bamberg
Der Landkreis Bamberg ist eine attraktive Region in Oberfranken, die sowohl
kulturell als auch landschaftlich viel zu bieten hat. Ob man die historische
Altstadt von Bamberg besichtigen, die fränkische Braukunst genießen oder die
Natur des Steigerwalds erkunden möchte, hier findet man für jeden Geschmack
das passende Angebot. Und auch die Auswahl an Hotels im Landkreis Bamberg
ist vielfältig und reicht von gemütlichen Gasthöfen über moderne
Businesshotels bis hin zu romantischen Schlosshotels.
Eines der beliebtesten Hotels im Landkreis Bamberg ist das Hotel &
Brauereigasthof Drei Kronen in Memmelsdorf. Das Hotel mit 3,5 Sternen
befindet sich in einem historischen Gebäude aus dem 15. Jahrhundert und
verfügt über geräumige Zimmer, ein Restaurant mit regionaler Küche und einer
hauseigenen Brauerei. Das Hotel ist ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge
nach Bamberg, das nur 7 km entfernt ist, oder in den Naturpark Haßberge.
Wer es etwas ruhiger mag, kann sich im Landgasthof Altes Kurhaus in Lisberg
wohlfühlen. Das 3,5-Sterne-Hotel liegt direkt am Ufer des Maines und bietet
einen herrlichen Blick auf die umliegende Landschaft. Die Zimmer sind
komfortabel eingerichtet und verfügen über kostenfreies WLAN. Das Hotel hat
außerdem einen Weinkeller, ein Restaurant und einen Außenpool. Die
Umgebung lädt zu Wanderungen, Radtouren oder Bootsfahrten ein.
Für Geschäftsreisende oder Städtebummler ist das Center Hotel Drive Inn in
Hirschaid eine gute Wahl. Das Hotel mit 3 Sternen liegt verkehrsgünstig an der
Autobahn A73 und bietet eine 24-Stunden-Rezeption, kostenlose Parkplätze
und ein Frühstücksbuffet. Die Zimmer sind modern und funktional ausgestattet
und haben einen Flachbild-TV. Das Zentrum von Bamberg ist nur 13 km
entfernt und mit dem Auto oder der Bahn schnell erreichbar.
Wer sich etwas Besonderes gönnen möchte, kann im Schloss Burgellern in
Scheßlitz übernachten. Das Hotel im gehobenen Stil befindet sich in einem
barocken Schloss aus dem 18. Jahrhundert und ist von einem weitläufigen Park
umgeben. Die Zimmer sind individuell und elegant eingerichtet und haben
teilweise einen Balkon oder eine Terrasse. Das Hotel verfügt über ein
Restaurant mit regionaler und internationaler Küche, eine Bar/Lounge und
einen saisonalen Außenpool. Das Schloss ist auch ein beliebter Ort für
Hochzeiten, Tagungen oder Veranstaltungen.
Dies sind nur einige Beispiele für Hotels im Landkreis Bamberg, die einen
angenehmen Aufenthalt garantieren. Weitere Informationen und
Buchungsmöglichkeiten findet man auf den Websites der Hotels oder auf
Portalen wie Hotels.com oder Booking.com.
Pensionen im Landkreis
Bamberg
Der Landkreis Bamberg ist eine attraktive Region für Urlauber, die Natur,
Kultur und Genuss verbinden möchten. In diesem Artikel stellen wir Ihnen
einige Pensionen vor, die Ihnen einen angenehmen Aufenthalt im Landkreis
Bamberg bieten können.
Pension Haus Sonne
Die Pension Haus Sonne liegt in Erlangen-Dechsendorf, etwa 30 km von
Bamberg entfernt. Die Pension bietet Ihnen gemütliche Zimmer mit
kostenfreiem WLAN, TV und eigenem Bad. Ein reichhaltiges Frühstücksbuffet
ist im Preis inbegriffen. Die Pension verfügt über einen großen Garten mit
Liegewiese und Grillmöglichkeit. Die Umgebung lädt zu Radtouren und
Wanderungen ein. Die Pension Haus Sonne ist eine gute Wahl für Gäste, die
eine ruhige und verkehrsgünstige Lage schätzen.
Hotel & Brauereigasthof Drei Kronen
Das Hotel & Brauereigasthof Drei Kronen befindet sich in Scheßlitz, etwa 17
km von Bamberg entfernt. Das Hotel ist ein historisches Gebäude aus dem 15.
Jahrhundert und bietet Ihnen komfortable Zimmer mit kostenfreiem WLAN,
TV und eigenem Bad. Im hoteleigenen Restaurant können Sie fränkische
Spezialitäten und hausgebrautes Bier genießen. Das Hotel verfügt über einen
Biergarten, eine Sauna und einen Fahrradverleih. Das Hotel & Brauereigasthof
Drei Kronen ist eine gute Wahl für Gäste, die Tradition und Gastlichkeit erleben
möchten.
Appartment-Ferienhaus Bergblick bei Bamberg
Das Appartment-Ferienhaus Bergblick bei Bamberg liegt in Bischberg, etwa 5
km von Bamberg entfernt. Das Ferienhaus bietet Ihnen eine moderne und
allergikerfreundliche Unterkunft mit kostenfreiem WLAN, TV, Küche und
eigenem Bad. Das Ferienhaus verfügt über eine Terrasse mit Blick auf den
Main und den Steigerwald. Die Umgebung lädt zu Radtouren und Bootsfahrten
ein. Das Appartment-Ferienhaus Bergblick bei Bamberg ist eine gute Wahl für
Gäste, die Privatsphäre und Komfort suchen.
Ferienwohnungen im
Landkreis Bamberg
Der Landkreis Bamberg ist eine beliebte Urlaubsregion in Oberfranken, die viel
zu bieten hat. Ob Natur, Kultur, Geschichte oder Kulinarik, hier findet jeder
etwas nach seinem Geschmack. Eine gute Möglichkeit, die Region zu
erkunden, ist eine Ferienwohnung zu mieten. Ferienwohnungen im Landkreis
Bamberg gibt es in verschiedenen Größen, Lagen und Preisklassen. Sie bieten
mehr Freiraum, Komfort und Privatsphäre als ein Hotelzimmer und sind ideal
für Familien, Paare oder Gruppen.
In einer Ferienwohnung im Landkreis Bamberg kann man sich wie zu Hause
fühlen und den Alltag hinter sich lassen. Man kann selbst entscheiden, wann
und was man essen möchte, und hat oft Zugang zu einem Garten oder einer
Terrasse. Außerdem kann man die Umgebung auf eigene Faust entdecken oder
an geführten Touren teilnehmen. Der Landkreis Bamberg hat viele
Sehenswürdigkeiten zu bieten, wie zum Beispiel die Weltkulturerbe-Stadt
Bamberg mit ihrem historischen Altstadtensemble, dem Dom und dem Alten
Rathaus. Oder man besucht die malerischen Orte im Bamberger Land, wie
Scheßlitz, Memmelsdorf oder Ebrach, die mit ihren Schlössern, Kirchen und
Klöstern beeindrucken. Für Naturliebhaber gibt es zahlreiche Wander- und
Radwege durch die abwechslungsreiche Landschaft, die von Flüssen, Wäldern,
Hügeln und Feldern geprägt ist. Und für Genießer gibt es die Möglichkeit, die
regionale Küche und die berühmten Bamberger Biere zu probieren.
Wer eine Ferienwohnung im Landkreis Bamberg buchen möchte, sollte sich
rechtzeitig informieren und vergleichen. Es gibt viele Anbieter und Portale im
Internet, die eine große Auswahl an Ferienwohnungen in verschiedenen
Kategorien anbieten. Man sollte dabei auf die Lage, die Ausstattung, die Größe
und den Preis achten. Auch Bewertungen von anderen Gästen können hilfreich
sein. Eine Ferienwohnung im Landkreis Bamberg ist eine tolle Möglichkeit,
einen unvergesslichen Urlaub zu verbringen und die Region kennenzulernen.
Campingplätze im Landkreis
Bamberg
Bamberg ist eine Stadt mit einer reichen Geschichte und Kultur, die zum
UNESCO-Welterbe gehört. Doch auch das Umland von Bamberg bietet viele
Möglichkeiten für einen erholsamen und abwechslungsreichen Campingurlaub.
Ob am See, am Fluss oder im Wald, ob mit Zelt, Wohnwagen oder Wohnmobil,
ob mit Familie, Freunden oder allein - hier findet jeder seinen idealen
Campingplatz. In diesem Artikel stellen wir Ihnen einige der schönsten
Campingplätze im Landkreis Bamberg vor.
Campinginsel Bamberg
Dieser Campingplatz liegt direkt an der Regnitz in Bamberg und ist von alten
Bäumen umgeben. Er bietet eine einzigartige Atmosphäre und einen tollen
Blick auf die Altstadt. Die Stellplätze sind mit Strom- und Wasseranschluss
ausgestattet und es gibt moderne Sanitäranlagen. Für Zelte gibt es eine Terrasse
direkt am Ufer, die ein besonderes Übernachtungserlebnis garantiert. Der
Campingplatz ist ein idealer Ausgangspunkt für Radtouren, Kanufahrten oder
Stadtbesichtigungen.
Camping am Altmainsee
Dieser Campingplatz befindet sich zwischen Lichtenfels und Bamberg am
idyllischen Altmainsee. Er eignet sich perfekt für Wassersportler, die eine
Kanutour auf dem Obermain machen wollen. Es gibt Anlegemöglichkeiten und
einen Bootsverleih. Außerdem kann man hier einen Wohnwagen mieten oder in
einem gemütlichen Holzhaus übernachten. Der Campingplatz verfügt über
einen Spielplatz, einen Grillplatz und einen Kiosk. Von hier aus kann man auch
Ausflüge nach Bamberg, Coburg oder Kulmbach unternehmen.
Campingplatz Weihersee
Dieser Campingplatz liegt im Herzen des Naturparks Steigerwald in Ebrach. Er
ist umgeben von Wald und Wiesen und bietet viel Ruhe und Erholung. Die
Stellplätze sind großzügig angelegt und es gibt einen Spielplatz mit Floßfahren,
Bach und Lagerfeuer für Kinder. Das Restaurant am Platz verwöhnt die Gäste
mit regionalen Spezialitäten. In der Nähe befindet sich ein Naturbad und viele
Wander- und Radwege durch den Steigerwald. Die Weltkulturerbestadt
Bamberg ist etwa 35 km entfernt.
Campingplatz Marina Trosdorf
Dieser Campingplatz liegt bei Trosdorf/Bischberg an der Regnitz und ist
besonders für Liebhaber des Wassersports geeignet. Er verfügt über einen
eigenen Hafen mit Bootsliegeplätzen und eine Slipanlage. Die Stellplätze sind
mit separatem Wasser- und Stromanschluss versehen und es gibt moderne
Sanitäranlagen. Der Campingplatz ist ein guter Ausgangspunkt für Radtouren
entlang der Regnitz oder für Besuche in Bamberg, Forchheim oder Nürnberg.
Campingplatz Ebing
Dieser Campingplatz liegt in Ebing am Main-Donau-Kanal und bietet einen
schönen Blick auf die Fränkische Schweiz. Er ist ideal für Familien mit
Kindern, die gerne schwimmen, angeln oder radfahren wollen. Es gibt einen
Badestrand, einen Angelsteg, einen Spielplatz und einen Kiosk am Platz. Die
Stellplätze sind mit Strom- und Wasseranschluss ausgestattet und es gibt
saubere Sanitäranlagen. Der Campingplatz ist auch ein guter Ausgangspunkt für
Ausflüge nach Bamberg, Bayreuth oder Pottenstein.
Camping Schloss Issigau
Dieser Campingplatz liegt in Issigau im Frankenwald und gehört zu einem
historischen Schloss aus dem 13. Jahrhundert. Er bietet eine ruhige und
romantische Atmosphäre und viel Komfort. Die Stellplätze sind parzelliert und
verfügen über Strom-, Wasser- und Abwasseranschluss. Es gibt ein Restaurant
mit Biergarten, einen Brötchenservice, einen Spielplatz und einen
Fahrradverleih am Platz. Der Campingplatz ist ein idealer Ausgangspunkt für
Wanderungen, Radtouren oder Besuche in Kronach, Kulmbach oder Bamberg.
öffentliche Verkehrsmittel im
Landkreis Bamberg
Der öffentliche Nahverkehr im Landkreis Bamberg bietet eine Vielzahl von
Möglichkeiten, um die Region zu erkunden und zu erreichen. Mit 51 Buslinien
und 6 Schienenstrecken ist der Landkreis gut an die Stadt Bamberg und die
umliegenden Gebiete angebunden. Die Busse und Bahnen fahren im
Taktverkehr und sind Teil des Verkehrsverbunds Großraum Nürnberg (VGN),
der einen einheitlichen Tarif für das gesamte Netz bietet. Ob für den Alltag, die
Arbeit oder die Freizeit, der öffentliche Nahverkehr im Landkreis Bamberg ist
eine komfortable, umweltfreundliche und günstige Alternative zum Auto.
Mit der Bahn kann man Bamberg leicht Erreichen. Die ICE Strecke Berlin –
München hält in Bamberg und mit dem Regional Express kann man über
Würzburg auch die ICE Strecke nach Frankfurt erreichen und so schnell in den
Westen von Deutschland und Europa Reisen.
Kostenlose Erlebnisse im
Landkreis Bamberg
Der Landkreis Bamberg ist ein ideales Reiseziel für alle, die Natur, Kultur und
Genuss verbinden wollen. Ob zu Fuß, mit dem Rad oder mit dem Bus - es gibt
viele Möglichkeiten, die Schönheit und Vielfalt dieser Region zu entdecken.
Und das Beste: Viele Erlebnisse sind kostenlos oder sehr günstig. Hier sind
einige Tipps für einen unvergesslichen Ausflug im Bamberger Land.
- Bamberg: Die Weltkulturerbe-Stadt ist ein Muss für jeden Besucher. Die
malerische Altstadt mit ihren Fachwerkhäusern, Kirchen und Brücken lädt zum
Bummeln und Staunen ein. Besonders sehenswert sind das Alte Rathaus auf
einer Insel in der Regnitz, der Dom mit den berühmten Bamberger Reitern und
das Klein-Venedig am Flussufer. Ein Spaziergang durch Bamberg ist wie eine
Reise durch die Geschichte und die Kunst.
- Giechburg: Die mittelalterliche Burg thront auf einem Felsen über dem
Maintal und bietet einen herrlichen Ausblick auf die Umgebung. Die Burg ist
frei zugänglich und beherbergt ein kleines Museum mit historischen Exponaten.
Von hier aus kann man auch zu einer Wanderung zum nahegelegenen Schloss
Gügel starten, das ebenfalls einen Besuch wert ist.
- Baumwipfelpfad Steigerwald: Wer hoch hinaus will, sollte den
Baumwipfelpfad Steigerwald besuchen. Der 1,2 Kilometer lange Pfad führt in
bis zu 42 Metern Höhe durch den Wald und ermöglicht einen einzigartigen
Blick auf die Baumkronen und die Landschaft. Am Ende des Pfades wartet ein
42 Meter hoher Aussichtsturm mit einer spektakulären Rundumsicht. Der
Eintritt kostet 10 Euro für Erwachsene und 7 Euro für Kinder. Wer sich das
Geld sparen möchte kann als Alternative den Zabelstein Turm im Landkreis
Schweinfurt besuchen dieser ist Kostenlos oder die Königsberger Burganlage
im Landkreis Hassberge. Diese kann auch Kostenlos besucht werden.
- Schloss Seehof: Das ehemalige Sommerschloss der Bamberger Fürstbischöfe
ist ein Juwel des Barocks. Das Schloss ist umgeben von einem prächtigen
Garten mit Wasserspielen, Skulpturen und einem Orangeriegebäude. Das
Schloss selbst kann nur im Rahmen einer Führung besichtigt werden, die 4
Euro für Erwachsene und 2 Euro für Kinder kostet. Der Garten ist jedoch
kostenlos zugänglich und lädt zum Spazieren und Verweilen ein.
– Friesener Warte: Die Friesener Warte ist ein 30 Meter hoher
Aussichtsturm aus dem 19. Jahrhundert, der auf einem Hügel bei Friesen
steht. Von hier aus hat man einen fantastischen Blick über den
Steigerwald, die Haßberge und den Frankenwald. Der Turm ist kostenlos
begehbar und bietet eine willkommene Abwechslung für Wanderer und
Radfahrer.
Discos und Nachtleben im
Landkreis Bamberg
- Sandstrasse unterhalb des Bamberger Doms, hier findet die Sandkerwa im
Sommer statt. Das ganze Jahr kann man die vielen Bars dort besuchen.
- Agostea Bamberg (Disco am Bahnhof für Menschen über 30)
- Tonwerk ( Ehemalige Romantika Disco ) Electro Club mit
Sonderveranstaltungen in vielen Genres.
- Live Club Bamberg ( Live Musik)
- Hass Saale ( Salsa Partys und Veranstaltungen )
- Brose Arena ( Konzerte )
Bamberg ist eine Stadt mit einer reichen Geschichte, einer lebendigen Kultur
und einem vielfältigen Nachtleben. Ob man Lust auf Rock, Jazz, Hip-Hop oder
Elektro hat, hier findet man für jeden Geschmack die passende Location. In
diesem Artikel stellen wir einige der beliebtesten Clubs und Diskotheken in
Bamberg und Umgebung vor.
- Fässla Stub'n: Diese Kult-Kneipe ist ein Treffpunkt für alle, die gemütlich ein
Bier trinken und gute Musik hören wollen. Die Fässla Stub'n bietet regelmäßig
Live-Konzerte von lokalen Bands und DJs an. Die Atmosphäre ist locker und
freundlich, die Preise sind fair und die Auswahl an Biersorten ist groß.
- Das schwarze Schaf: Diese Bar ist ein Geheimtipp für Cocktail-Liebhaber.
Das schwarze Schaf bietet eine kreative Karte mit über 100 verschiedenen
Cocktails an, die mit frischen Zutaten und hochwertigen Spirituosen zubereitet
werden. Die Einrichtung ist gemütlich und stilvoll, die Musik ist
abwechslungsreich und die Stimmung ist entspannt.
- Der Plattenladen: Dieser Club ist ein Paradies für Vinyl-Fans. Der
Plattenladen hat eine riesige Sammlung von Schallplatten aus allen Genres und
Epochen, die man sich anhören oder kaufen kann. Außerdem gibt es regelmäßig
Partys mit DJs, die ausschließlich mit Vinyl auflegen. Der Plattenladen ist ein
Ort zum Tanzen, Feiern und Entdecken.
- Vespino: Diese Bar ist ein Muss für Vespa- und Wein-Fans. Vespino ist eine
Vespa-Vino-Bar-Mercato, die italienische Lebensfreude nach Bamberg bringt.
Hier kann man nicht nur leckere Weine und Antipasti genießen, sondern auch
Vespa-Roller mieten oder kaufen. Die Vespino-Bar ist eine originelle und
charmante Location mit mediterranem Flair.
- Landwinkl Bräu: Diese Brauerei ist ein Highlight für Bier-Kenner. Landwinkl
Bräu ist eine kleine Familienbrauerei, die traditionelle fränkische Biere nach
alten Rezepten braut. Die Brauerei bietet Führungen und Verkostungen an, bei
denen man mehr über die Geschichte und Herstellung der Biere erfährt. Die
Landwinkl Bräu ist eine authentische und gemütliche Location mit einem
schönen Biergarten.
Das waren nur einige der vielen Clubs und Diskotheken in Bamberg und
Umgebung, die das Nachtleben der Stadt bereichern. Egal ob man einen
entspannten Abend mit Freunden verbringen oder bis in die Morgenstunden
tanzen will, hier findet man immer die richtige Adresse.
Universität Bamberg
Die Universität Bamberg ist eine renommierte Hochschule in Bayern, die sich
durch ihre Vielfalt an Studiengängen, ihre hohe Qualität in Lehre und
Forschung und ihre attraktive Lage im Weltkulturerbe auszeichnet. Die
Universität wurde im Jahr 1647 gegründet und hat heute rund 13.000
Studierende aus über 80 Ländern. Die Universität Bamberg bietet über 100
Studiengänge in den Bereichen Geistes-, Sozial- und
Wirtschaftswissenschaften, Humanwissenschaften und Angewandte Informatik
an. Die Studierenden profitieren von einer persönlichen Betreuung, einer
modernen Ausstattung und einem dynamischen, internationalen Umfeld. Die
Universität Bamberg ist auch ein Ort des lebendigen Austauschs zwischen
Wissenschaft, Kultur und Gesellschaft. Sie veranstaltet regelmäßig Vorträge,
Lesungen, Konzerte und Ausstellungen, die für alle Interessierten offen sind.
Die Universität Bamberg ist zudem Teil eines starken Forschungsnetzwerks, das
sich mit aktuellen und zukunftsrelevanten Themen beschäftigt. Die Universität
Bamberg ist eine Hochschule mit Tradition und Innovation, die ihren
Studierenden und Mitarbeitenden beste Bedingungen für ein erfolgreiches
Studium und eine wissenschaftliche Karriere bietet.
Schlusswort
Weitere Bücher von mir findest Du bei Amazon.
Zum Beispiel den Reiseführer Hassberge und Schweinfurt.
Diese sind über die A70 Autobahn oder mit dem Zug leicht zu Erreichen von
Bamberg aus.
Besuchen sie auch die HasenChat Audiobooks Webseite unter HasenChat.net
Mit Freundlichen Grüßen
Norbert Reinwand
Besuche uns auch bei Amazon Music und höre Hasenchat Music kostenlos.

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Reiseführer Landkreis Bamberg.pdf

Reiseführer Baden Württemberg.pdf
Reiseführer Baden Württemberg.pdfReiseführer Baden Württemberg.pdf
Reiseführer Baden Württemberg.pdf
Hasenchat Books
 
Reiseführer Mecklenburg Vorpommern.pdf
Reiseführer Mecklenburg Vorpommern.pdfReiseführer Mecklenburg Vorpommern.pdf
Reiseführer Mecklenburg Vorpommern.pdf
Hasenchat Books
 
Reiseführer Landkreis Coburg.pdf
Reiseführer Landkreis Coburg.pdfReiseführer Landkreis Coburg.pdf
Reiseführer Landkreis Coburg.pdf
Hasenchat Books
 
Reiseführer Thüringen.pdf
Reiseführer Thüringen.pdfReiseführer Thüringen.pdf
Reiseführer Thüringen.pdf
Hasenchat Books
 
Alte salzstraße 2
Alte salzstraße 2Alte salzstraße 2
Alte salzstraße 2
prilass
 
Reiseführer Schleswig Holstein.pdf
Reiseführer Schleswig Holstein.pdfReiseführer Schleswig Holstein.pdf
Reiseführer Schleswig Holstein.pdf
Hasenchat Books
 
Welterbe-Feriendorf Altes Land
Welterbe-Feriendorf Altes LandWelterbe-Feriendorf Altes Land
Welterbe-Feriendorf Altes Land
Social Tourism Marketing
 
Landgasthof zum Schnapsbrenner
Landgasthof zum SchnapsbrennerLandgasthof zum Schnapsbrenner
Landgasthof zum Schnapsbrenner
Social Tourism Marketing
 
City guide for Nuernberg, Germany
City guide for Nuernberg, GermanyCity guide for Nuernberg, Germany
City guide for Nuernberg, Germany
Mahapavit Anand
 
Allgaeu urlaub-historische-staedte
Allgaeu urlaub-historische-staedteAllgaeu urlaub-historische-staedte
Allgaeu urlaub-historische-staedte
Reise Buchon
 
Anhang_PM_1_ DWV auf Messe CMT.pdf
Anhang_PM_1_ DWV auf Messe CMT.pdfAnhang_PM_1_ DWV auf Messe CMT.pdf
Anhang_PM_1_ DWV auf Messe CMT.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Reiseführer Rheinland Pfalz.pdf
Reiseführer Rheinland Pfalz.pdfReiseführer Rheinland Pfalz.pdf
Reiseführer Rheinland Pfalz.pdf
Hasenchat Books
 
Reiseführer Hamburg.pdf
Reiseführer Hamburg.pdfReiseführer Hamburg.pdf
Reiseführer Hamburg.pdf
Hasenchat Books
 
Reiseführer Saarland.pdf
Reiseführer Saarland.pdfReiseführer Saarland.pdf
Reiseführer Saarland.pdf
Hasenchat Books
 
Anhang_PM_Qualitätswege_CMT_2013.pdf
Anhang_PM_Qualitätswege_CMT_2013.pdfAnhang_PM_Qualitätswege_CMT_2013.pdf
Anhang_PM_Qualitätswege_CMT_2013.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Pressemitteilung Urlaubsregion Hannover.pdf
Pressemitteilung Urlaubsregion Hannover.pdfPressemitteilung Urlaubsregion Hannover.pdf
Pressemitteilung Urlaubsregion Hannover.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 

Ähnlich wie Reiseführer Landkreis Bamberg.pdf (20)

Reiseführer Baden Württemberg.pdf
Reiseführer Baden Württemberg.pdfReiseführer Baden Württemberg.pdf
Reiseführer Baden Württemberg.pdf
 
Reiseführer Mecklenburg Vorpommern.pdf
Reiseführer Mecklenburg Vorpommern.pdfReiseführer Mecklenburg Vorpommern.pdf
Reiseführer Mecklenburg Vorpommern.pdf
 
Reiseführer Landkreis Coburg.pdf
Reiseführer Landkreis Coburg.pdfReiseführer Landkreis Coburg.pdf
Reiseführer Landkreis Coburg.pdf
 
Reiseführer Thüringen.pdf
Reiseführer Thüringen.pdfReiseführer Thüringen.pdf
Reiseführer Thüringen.pdf
 
Alte salzstraße 2
Alte salzstraße 2Alte salzstraße 2
Alte salzstraße 2
 
Reiseführer Schleswig Holstein.pdf
Reiseführer Schleswig Holstein.pdfReiseführer Schleswig Holstein.pdf
Reiseführer Schleswig Holstein.pdf
 
Welterbe-Feriendorf Altes Land
Welterbe-Feriendorf Altes LandWelterbe-Feriendorf Altes Land
Welterbe-Feriendorf Altes Land
 
Romantische Städte
Romantische StädteRomantische Städte
Romantische Städte
 
Romantische stadte
Romantische stadteRomantische stadte
Romantische stadte
 
Landgasthof zum Schnapsbrenner
Landgasthof zum SchnapsbrennerLandgasthof zum Schnapsbrenner
Landgasthof zum Schnapsbrenner
 
City guide for Nuernberg, Germany
City guide for Nuernberg, GermanyCity guide for Nuernberg, Germany
City guide for Nuernberg, Germany
 
Allgaeu urlaub-historische-staedte
Allgaeu urlaub-historische-staedteAllgaeu urlaub-historische-staedte
Allgaeu urlaub-historische-staedte
 
Anhang_PM_1_ DWV auf Messe CMT.pdf
Anhang_PM_1_ DWV auf Messe CMT.pdfAnhang_PM_1_ DWV auf Messe CMT.pdf
Anhang_PM_1_ DWV auf Messe CMT.pdf
 
Reiseführer Rheinland Pfalz.pdf
Reiseführer Rheinland Pfalz.pdfReiseführer Rheinland Pfalz.pdf
Reiseführer Rheinland Pfalz.pdf
 
Reiseführer Hamburg.pdf
Reiseführer Hamburg.pdfReiseführer Hamburg.pdf
Reiseführer Hamburg.pdf
 
рейн
рейнрейн
рейн
 
Reiseführer Saarland.pdf
Reiseführer Saarland.pdfReiseführer Saarland.pdf
Reiseführer Saarland.pdf
 
Anhang_PM_Qualitätswege_CMT_2013.pdf
Anhang_PM_Qualitätswege_CMT_2013.pdfAnhang_PM_Qualitätswege_CMT_2013.pdf
Anhang_PM_Qualitätswege_CMT_2013.pdf
 
Pressemitteilung Urlaubsregion Hannover.pdf
Pressemitteilung Urlaubsregion Hannover.pdfPressemitteilung Urlaubsregion Hannover.pdf
Pressemitteilung Urlaubsregion Hannover.pdf
 
Imagebroschüre Rheingau
Imagebroschüre RheingauImagebroschüre Rheingau
Imagebroschüre Rheingau
 

Mehr von Hasenchat Books

Reiseführer Vatikanstadt.pdf
Reiseführer Vatikanstadt.pdfReiseführer Vatikanstadt.pdf
Reiseführer Vatikanstadt.pdf
Hasenchat Books
 
Reiseführer Portugal.pdf
Reiseführer Portugal.pdfReiseführer Portugal.pdf
Reiseführer Portugal.pdf
Hasenchat Books
 
Reiseführer Türkei.pdf
Reiseführer Türkei.pdfReiseführer Türkei.pdf
Reiseführer Türkei.pdf
Hasenchat Books
 
Reiseführer Ukraine.pdf
Reiseführer Ukraine.pdfReiseführer Ukraine.pdf
Reiseführer Ukraine.pdf
Hasenchat Books
 
Reiseführer Asien.pdf
Reiseführer Asien.pdfReiseführer Asien.pdf
Reiseführer Asien.pdf
Hasenchat Books
 
Lustige Witze.pdf
Lustige Witze.pdfLustige Witze.pdf
Lustige Witze.pdf
Hasenchat Books
 
Haltung ist der Schlüssel.pdf
Haltung ist der Schlüssel.pdfHaltung ist der Schlüssel.pdf
Haltung ist der Schlüssel.pdf
Hasenchat Books
 
Reiseführer Tunesien.pdf
Reiseführer Tunesien.pdfReiseführer Tunesien.pdf
Reiseführer Tunesien.pdf
Hasenchat Books
 
Halloween Party.pdf
Halloween Party.pdfHalloween Party.pdf
Halloween Party.pdf
Hasenchat Books
 
Reiseführer Rumänien.pdf
Reiseführer Rumänien.pdfReiseführer Rumänien.pdf
Reiseführer Rumänien.pdf
Hasenchat Books
 
Reiseführer Indonesien.pdf
Reiseführer Indonesien.pdfReiseführer Indonesien.pdf
Reiseführer Indonesien.pdf
Hasenchat Books
 
Galaxies of Love 2 English.pdf
Galaxies of Love 2 English.pdfGalaxies of Love 2 English.pdf
Galaxies of Love 2 English.pdf
Hasenchat Books
 
Reiseführer USA.pdf
Reiseführer USA.pdfReiseführer USA.pdf
Reiseführer USA.pdf
Hasenchat Books
 
Reiseführer Peru.pdf
Reiseführer Peru.pdfReiseführer Peru.pdf
Reiseführer Peru.pdf
Hasenchat Books
 
Reiseführer Tschechien.pdf
Reiseführer Tschechien.pdfReiseführer Tschechien.pdf
Reiseführer Tschechien.pdf
Hasenchat Books
 
Reiseführer Thailand.pdf
Reiseführer Thailand.pdfReiseführer Thailand.pdf
Reiseführer Thailand.pdf
Hasenchat Books
 
Reiseführer Europa.pdf
Reiseführer Europa.pdfReiseführer Europa.pdf
Reiseführer Europa.pdf
Hasenchat Books
 
Galaxien der Liebe 5.pdf
Galaxien der Liebe 5.pdfGalaxien der Liebe 5.pdf
Galaxien der Liebe 5.pdf
Hasenchat Books
 
Flirt Ratgeber für Singles.pdf
Flirt Ratgeber für Singles.pdfFlirt Ratgeber für Singles.pdf
Flirt Ratgeber für Singles.pdf
Hasenchat Books
 
Reiseführer Spanien.pdf
Reiseführer Spanien.pdfReiseführer Spanien.pdf
Reiseführer Spanien.pdf
Hasenchat Books
 

Mehr von Hasenchat Books (20)

Reiseführer Vatikanstadt.pdf
Reiseführer Vatikanstadt.pdfReiseführer Vatikanstadt.pdf
Reiseführer Vatikanstadt.pdf
 
Reiseführer Portugal.pdf
Reiseführer Portugal.pdfReiseführer Portugal.pdf
Reiseführer Portugal.pdf
 
Reiseführer Türkei.pdf
Reiseführer Türkei.pdfReiseführer Türkei.pdf
Reiseführer Türkei.pdf
 
Reiseführer Ukraine.pdf
Reiseführer Ukraine.pdfReiseführer Ukraine.pdf
Reiseführer Ukraine.pdf
 
Reiseführer Asien.pdf
Reiseführer Asien.pdfReiseführer Asien.pdf
Reiseführer Asien.pdf
 
Lustige Witze.pdf
Lustige Witze.pdfLustige Witze.pdf
Lustige Witze.pdf
 
Haltung ist der Schlüssel.pdf
Haltung ist der Schlüssel.pdfHaltung ist der Schlüssel.pdf
Haltung ist der Schlüssel.pdf
 
Reiseführer Tunesien.pdf
Reiseführer Tunesien.pdfReiseführer Tunesien.pdf
Reiseführer Tunesien.pdf
 
Halloween Party.pdf
Halloween Party.pdfHalloween Party.pdf
Halloween Party.pdf
 
Reiseführer Rumänien.pdf
Reiseführer Rumänien.pdfReiseführer Rumänien.pdf
Reiseführer Rumänien.pdf
 
Reiseführer Indonesien.pdf
Reiseführer Indonesien.pdfReiseführer Indonesien.pdf
Reiseführer Indonesien.pdf
 
Galaxies of Love 2 English.pdf
Galaxies of Love 2 English.pdfGalaxies of Love 2 English.pdf
Galaxies of Love 2 English.pdf
 
Reiseführer USA.pdf
Reiseführer USA.pdfReiseführer USA.pdf
Reiseführer USA.pdf
 
Reiseführer Peru.pdf
Reiseführer Peru.pdfReiseführer Peru.pdf
Reiseführer Peru.pdf
 
Reiseführer Tschechien.pdf
Reiseführer Tschechien.pdfReiseführer Tschechien.pdf
Reiseführer Tschechien.pdf
 
Reiseführer Thailand.pdf
Reiseführer Thailand.pdfReiseführer Thailand.pdf
Reiseführer Thailand.pdf
 
Reiseführer Europa.pdf
Reiseführer Europa.pdfReiseführer Europa.pdf
Reiseführer Europa.pdf
 
Galaxien der Liebe 5.pdf
Galaxien der Liebe 5.pdfGalaxien der Liebe 5.pdf
Galaxien der Liebe 5.pdf
 
Flirt Ratgeber für Singles.pdf
Flirt Ratgeber für Singles.pdfFlirt Ratgeber für Singles.pdf
Flirt Ratgeber für Singles.pdf
 
Reiseführer Spanien.pdf
Reiseführer Spanien.pdfReiseführer Spanien.pdf
Reiseführer Spanien.pdf
 

Reiseführer Landkreis Bamberg.pdf

  • 1. Reiseführer Landkreis Bamberg von Norbert Reinwand Der Landkreis Bamberg ist ein vielfältiger und attraktiver Teil Oberfrankens. Er liegt im Westen des Regierungsbezirks und grenzt an die Bezirke Unter- und Mittelfranken. Die kreisfreie Stadt Bamberg, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, ist ganz vom Landkreis umgeben. Der Landkreis hat eine Fläche von 1.167,78 km² und eine Einwohnerzahl von 147.697 (Stand 31. Dezember 2021) . Der Landkreis Bamberg zeichnet sich durch seine landschaftliche Schönheit und seine kulturelle Vielfalt aus. Er umfasst drei Naturparks: den Steigerwald im Westen, die Fränkische Schweiz im Osten und die Haßberge im Norden. Durch den Landkreis fließt die Regnitz, die nördlich von Bamberg in den Main mündet. Der höchste Berg im Landkreis ist der Geisberg mit 585 m ü. NHN, der zum Nordwestteil des Naturparks Fränkische Schweiz gehört .
  • 2. Der Landkreis Bamberg hat eine lange und bewegte Geschichte, die eng mit dem Hochstift Bamberg verbunden ist. Das kirchliche Territorium bestand von 1007 bis 1802 und prägte das Gebiet kulturell und politisch. Nach der Säkularisation wurde das Gebiet bayerisch und in verschiedene Landgerichte eingeteilt. Im Zuge der Gebietsreform in Bayern 1972 entstand der heutige Landkreis Bamberg aus dem Zusammenschluss der ehemaligen Landkreise Bamberg, Ebern und Teilen der Landkreise Staffelstein, Höchstadt an der Aisch und Erlangen . Der Landkreis Bamberg ist ein moderner und wirtschaftsstarker Standort mit einer guten Infrastruktur. Er verfügt über ein dichtes Straßen- und Schienennetz sowie einen Hafen an der Regnitz. Er ist Mitglied der Metropolregion Nürnberg und der Planungsregion Oberfranken-West. Der Landkreis ist bekannt für sein Brauwesen, das auf eine lange Tradition zurückgeht. Er hat die höchste Brauereidichte der Welt mit über 70 Brauereien . Der Landkreis Bamberg besteht aus 36 Gemeinden, die sich in Städte, Märkte und Gemeinden unterteilen. Die größte Stadt im Landkreis ist Hallstadt mit 8.788 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2021), die kleinste Gemeinde ist Reckendorf mit 1.068 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2021) . Der Landkreis bietet seinen Bewohnern und Besuchern zahlreiche Sehenswürdigkeiten, wie Schlösser, Kirchen, Museen, Osterbrunnen und Naturdenkmäler . Der Landkreis Bamberg ist ein lebenswerter und liebenswerter Landkreis, der für jeden etwas zu bieten hat. Er vereint Natur und Kultur, Tradition und Innovation, Gemütlichkeit und Dynamik.
  • 3. Stadt Bamberg Bamberg ist eine Stadt im Norden Bayerns, die für ihre historische Altstadt, ihre reiche Kultur und ihre lebendige Atmosphäre bekannt ist. Die Stadt wurde im Mittelalter gegründet und war lange Zeit Sitz der Bamberger Erzbischöfe, die ihr ein einzigartiges architektonisches Erbe hinterließen. Heute ist Bamberg eine moderne und weltoffene Stadt, die viele Besucher aus aller Welt anzieht. Die Altstadt von Bamberg ist seit 1993 UNESCO-Weltkulturerbe und gilt als eine der besterhaltenen mittelalterlichen Städte Europas. Sie umfasst mehr als 2000 denkmalgeschützte Gebäude, darunter das berühmte Alte Rathaus, das auf einer Insel in der Regnitz erbaut wurde, die eindrucksvolle Kaiserdom, der die Gräber von Kaiser Heinrich II. und Papst Clemens II. beherbergt, und das malerische Klein-Venedig, ein Ensemble von Fachwerkhäusern am Flussufer. Die Altstadt ist auch bekannt für ihre zahlreichen Kirchen, Klöster, Schlösser
  • 4. und Gärten, die Zeugnis von der religiösen und künstlerischen Bedeutung Bambergs über die Jahrhunderte hinweg ablegen. Bamberg ist aber nicht nur eine Stadt der Geschichte, sondern auch eine Stadt der Gegenwart und der Zukunft. Die Stadt ist ein wichtiger Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort in der Region, der viele Unternehmen und Forschungseinrichtungen beherbergt. Die Universität Bamberg wurde 1647 gegründet und ist eine renommierte Hochschule für Geistes- und Sozialwissenschaften. Die Stadt ist auch ein kultureller und gesellschaftlicher Treffpunkt, der ein vielfältiges Angebot an Museen, Theatern, Festivals, Konzerten und Sportveranstaltungen bietet. Besonders bekannt ist Bamberg für seine Biertradition, die auf das 14. Jahrhundert zurückgeht. Die Stadt verfügt über neun Brauereien, die mehr als 50 verschiedene Biersorten produzieren, die man in den gemütlichen Gaststätten und Biergärten genießen kann. Bamberg ist eine Stadt, die viel zu bieten hat und die man unbedingt besuchen sollte. Ob man sich für Geschichte, Kunst, Natur oder Genuss interessiert, Bamberg hat für jeden Geschmack etwas zu bieten. Die Stadt ist leicht mit dem Auto, dem Zug oder dem Flugzeug zu erreichen und bietet eine hervorragende Infrastruktur für Touristen. Bamberg ist eine Stadt zum Entdecken, Erleben und Erinnern.
  • 5. Städte und Gemeinden im Landkreis Bamberg Der Landkreis Bamberg liegt im Norden Bayerns und umfasst 36 Städte und Gemeinden, die eine Gesamtfläche von 1167,83 Quadratkilometern haben. Der Landkreis ist bekannt für seine landschaftliche Vielfalt, seine historischen Sehenswürdigkeiten und seine kulturellen Angebote. In diesem Artikel werden einige der Städte und Gemeinden im Landkreis Bamberg vorgestellt. Die Stadt Bamberg ist die größte Stadt im Landkreis und zugleich eine kreisfreie Stadt. Sie hat rund 78.000 Einwohner und ist ein UNESCO- Weltkulturerbe, da sie eine der am besten erhaltenen mittelalterlichen Städte
  • 6. Europas ist. Bamberg ist berühmt für seine Altstadt mit dem Dom, dem Alten Rathaus und dem Bamberger Reiter, sowie für seine Brauereien und seinen Bamberger Zwiebel. Die Stadt Hallstadt ist die zweitgrößte Stadt im Landkreis und hat etwa 8.900 Einwohner. Sie liegt am Main-Donau-Kanal und ist ein wichtiger Industrie- und Gewerbestandort. Hallstadt ist auch ein beliebter Wohnort, da sie eine gute Verkehrsanbindung an Bamberg und Nürnberg hat. Der Markt Hirschaid ist die drittgrößte Gemeinde im Landkreis und hat rund 12.500 Einwohner. Er liegt an der Regnitz und ist ein attraktiver Wohn- und Wirtschaftsraum. Hirschaid bietet seinen Bürgern und Besuchern eine hohe Lebensqualität mit vielen Freizeit- und Bildungsmöglichkeiten, wie dem Freizeitbad FrankenLagune, dem Kulturzentrum Kulturboden oder dem Schulzentrum Regnitz-Arena. Der Markt Burgebrach ist die viertgrößte Gemeinde im Landkreis und hat etwa 9.000 Einwohner. Er liegt im Steigerwald und ist ein historischer Ort mit einer langen Tradition. Burgebrach ist bekannt für sein Kloster mit der barocken Klosterkirche, das zu den ältesten Klöstern Frankens gehört, sowie für seine Musikschule, die zu den größten in Bayern zählt. Die Gemeinde Memmelsdorf ist die fünftgrößte Gemeinde im Landkreis und hat rund 8.800 Einwohner. Sie liegt am Fuße des Fränkischen Juras und ist ein beliebter Ausflugsort. Memmelsdorf ist berühmt für sein Schloss Seehof, das ein ehemaliges Sommerschloss der Bamberger Fürstbischöfe war und heute ein Museum beherbergt, sowie für seinen Schlosspark, der zu den schönsten Gartenanlagen Frankens gehört.
  • 7. Sehenswürdigkeiten im Landkreis Bamberg Der Landkreis Bamberg ist eine Region in Oberfranken, die viele Sehenswürdigkeiten zu bieten hat. Ob historische Städte, malerische Dörfer, idyllische Landschaften oder kulturelle Highlights, hier ist für jeden Geschmack etwas dabei. In diesem Artikel stellen wir Ihnen einige der schönsten Sehenswürdigkeiten im Landkreis Bamberg vor. Die Stadt Bamberg ist das Herzstück des Landkreises und gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Die Altstadt ist geprägt von mittelalterlichen Gebäuden, romantischen Brücken und verwinkelten Gassen. Zu den
  • 8. bekanntesten Sehenswürdigkeiten gehören der Bamberger Dom, das Alte Rathaus, die Neue Residenz und die Klein-Venedig genannte Fischersiedlung. Bamberg ist auch bekannt für seine Braukunst und bietet eine Vielzahl von traditionellen Gasthäusern und Biergärten. Neben Bamberg gibt es noch weitere Städte im Landkreis, die einen Besuch wert sind. Zum Beispiel Hallstadt, das an der Regnitz liegt und eine lange Geschichte als Salzstadt hat. Hier können Sie das Salzmuseum besuchen oder eine Schifffahrt auf dem Fluss unternehmen. Oder Ebern, das von einer gut erhaltenen Stadtmauer umgeben ist und eine imposante Burganlage besitzt. Hier können Sie das Henneberg-Museum besuchen oder einen Spaziergang durch den historischen Stadtkern machen. Der Landkreis Bamberg ist nicht nur reich an Städten, sondern auch an Dörfern, die ihren ländlichen Charme bewahrt haben. Zum Beispiel Memmelsdorf, das für sein Schloss Seehof bekannt ist, das einst als Sommerresidenz der Bamberger Fürstbischöfe diente. Heute können Sie das Schloss besichtigen oder im angrenzenden Park spazieren gehen. Oder Buttenheim, das als Geburtsort des Jeans-Erfinders Levi Strauss berühmt ist. Hier können Sie das Levi-Strauss-Museum besuchen oder einen Blick auf das historische Weberhaus werfen. Der Landkreis Bamberg bietet auch viele Möglichkeiten für Naturliebhaber und Aktivurlauber. Die Landschaft ist geprägt von sanften Hügeln, grünen Wiesen, dichten Wäldern und klaren Gewässern. Hier können Sie wandern, radfahren, reiten oder angeln. Zu den beliebtesten Ausflugszielen gehören der Naturpark Steigerwald, der Naturpark Haßberge und der Main-Donau-Kanal. Hier können Sie die Flora und Fauna der Region entdecken oder eine Bootsfahrt machen. Wie Sie sehen, hat der Landkreis Bamberg viel zu bieten und ist ein ideales Reiseziel für alle, die Kultur, Natur und Genuss verbinden wollen. Wir hoffen, dass Ihnen dieser Artikel einige Anregungen für Ihren nächsten Besuch gegeben hat und wünschen Ihnen viel Spaß im Landkreis Bamberg!
  • 9. Bamberger Dom Der Bamberger Dom ist eine der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Stadt Bamberg in Bayern. Er wurde im Jahr 1004 von Kaiser Heinrich II. gegründet und ist seit 1993 Teil des UNESCO-Weltkulturerbes. Der Dom ist die Grabstätte von Heinrich II. und seiner Gemahlin Kunigunde sowie von Papst Clemens II. Er beherbergt auch zahlreiche Kunstwerke, wie den berühmten Bamberger Reiter, den Marienaltar von Veit Stoß oder die Grabmäler von Tilman Riemenschneider. Der Dom ist ein Beispiel für die romanische und gotische Architektur in Deutschland und zeichnet sich durch seine vier Türme und seine zwei Chöre aus. Der Dom ist ein Ort der Geschichte, der Kunst und des Glaubens, der jährlich viele Besucher anzieht. Museen in Bamberg Bamberg ist eine Stadt in Bayern, die für ihre historische Altstadt, ihre reiche Kultur und ihre vielfältigen Museen bekannt ist. In diesem Artikel stellen wir Ihnen einige der interessantesten Museen in Bamberg vor, die Sie bei Ihrem Besuch nicht verpassen sollten.
  • 10. Das Historische Museum Bamberg befindet sich im Alten Rathaus, das auf einer künstlichen Insel in der Regnitz erbaut wurde. Das Museum zeigt die Geschichte der Stadt von der Römerzeit bis zur Gegenwart, mit Exponaten wie Kunstwerken, Waffen, Münzen und Alltagsgegenständen. Besonders sehenswert sind die Sammlungen zur Bamberger Krippenkunst und zur Bürgerlichen Wohnkultur. Das Neue Residenz und Rosengarten ist ein ehemaliger Fürstbischofssitz aus dem 17. Jahrhundert, der heute als Museum und Veranstaltungsort dient. Das Museum präsentiert die prächtigen Wohnräume und die Kunstsammlung der Fürstbischöfe, die Gemälde, Skulpturen, Porzellan und Möbel umfasst. Der Rosengarten ist ein barocker Garten mit über 4500 Rosen und einem herrlichen Blick über die Stadt. Das Fränkische Brauereimuseum ist ein Muss für alle Bierliebhaber, die mehr über die Tradition und die Kunst des Bierbrauens in Franken erfahren wollen. Das Museum befindet sich in einer ehemaligen Mälzerei und zeigt die verschiedenen Schritte des Brauprozesses, die historischen Geräte und die regionalen Biersorten. Außerdem können Sie hier eine Brauereiführung buchen oder an einer Bierverkostung teilnehmen. Parks in Bamberg Bamberg ist eine Stadt in Bayern, die für ihre historische Altstadt und ihre vielfältige Kultur bekannt ist. Doch neben den Sehenswürdigkeiten wie dem Dom, dem Rathaus oder dem Altenburgschloss bietet Bamberg auch viele grüne Oasen, die zum Entspannen und Genießen einladen. In diesem Artikel stellen wir Ihnen einige der schönsten Parks in Bamberg vor, die Sie bei Ihrem nächsten Besuch nicht verpassen sollten. Der Hainpark ist der größte und älteste Park in Bamberg. Er liegt am linken Regnitzarm und wurde im 18. Jahrhundert als Landschaftsgarten angelegt. Der Hainpark bietet viele Spazierwege, Spielplätze, Sportanlagen und einen Rosengarten. Außerdem können Sie hier den Bamberger Reiter bewundern, eine berühmte Sandsteinskulptur aus dem 13. Jahrhundert. Der Botanische Garten ist ein Teil der Universität Bamberg und befindet sich im Stadtteil Geyerswörth. Er wurde 1732 gegründet und beherbergt mehr als 10.000 Pflanzenarten aus aller Welt. Der Botanische Garten ist nicht nur ein Ort der Forschung und Lehre, sondern auch ein Ort der Erholung und Inspiration.
  • 11. Hier können Sie exotische Blumen, Kräuter, Gemüse und Obst bewundern und mehr über die Bedeutung der Pflanzen für den Menschen erfahren. Der Michaelsberger Garten ist ein barocker Terrassengarten, der sich am Hang des Michaelsbergs befindet. Er wurde im 17. Jahrhundert von den Benediktinermönchen des Klosters St. Michael angelegt und bietet einen herrlichen Blick über die Stadt. Der Michaelsberger Garten ist vor allem für seine geometrischen Beete, seine Wasserspiele und seine Skulpturen bekannt. Er ist ein beliebter Ort für Hochzeitsfotos und Konzerte. Diese drei Parks sind nur einige Beispiele für die grünen Schätze, die Bamberg zu bieten hat. Wenn Sie mehr über die Parks in Bamberg erfahren möchten, besuchen Sie die Website der Stadt oder fragen Sie einen lokalen Reiseführer. Sie werden sicherlich einen Park finden, der zu Ihrem Geschmack und Ihrer Stimmung passt. Essen und Trinken in Bamberg Bamberg ist eine Stadt mit einer reichen kulinarischen Tradition, die von der fränkischen Küche, dem berühmten Rauchbier und den zahlreichen Cafés geprägt ist. Wer in Bamberg essen und trinken möchte, hat die Qual der Wahl zwischen verschiedenen Restaurants, Bars, Bierkellern und Imbissen, die für jeden Geschmack und Geldbeutel etwas bieten. Ein typisches Gericht, das man in Bamberg probieren sollte, ist das Schäuferla, ein knusprig gebratener Schweineschulterbraten mit Kloß und Kraut. Dazu passt ein kühles Glas Bamberger Rauchbier, das seinen charakteristischen Geschmack durch das Räuchern des Malzes erhält. Bamberg ist die Heimat von neun Brauereien, die insgesamt über 50 verschiedene Biersorten herstellen. Wer es lieber süß mag, kann sich in einem der vielen Cafés verwöhnen lassen, die hausgemachte Kuchen, Torten und Pralinen anbieten. Besonders beliebt sind die Bamberger Hörnchen, ein hörnchenförmiges Gebäck aus Hefeteig mit Mandeln oder Nüssen gefüllt. Auch die Bamberger Zwiebeltorte, eine herzhafte Quiche mit Zwiebeln und Speck, ist eine Spezialität der Stadt. Für diejenigen, die internationale Küche bevorzugen, gibt es in Bamberg auch eine Vielzahl von Restaurants, die italienische, griechische, asiatische oder
  • 12. andere Spezialitäten servieren. Ob Pizza, Pasta, Gyros oder Sushi, hier findet man für jeden Geschmack etwas. Bamberg ist also eine Stadt, die nicht nur kulturell und historisch viel zu bieten hat, sondern auch kulinarisch ein Erlebnis ist. Wer hier essen und trinken geht, kann sich auf eine abwechslungsreiche und leckere Reise durch die fränkische Gastronomie freuen. Aktivitäten in Bamberg Bamberg ist eine Stadt im Norden Bayerns, die für ihre mittelalterliche Architektur, ihre reiche Kultur und ihre lebendige Atmosphäre bekannt ist. Es gibt viele Aktivitäten in Bamberg, die man genießen kann, egal ob man an Geschichte, Kunst, Natur oder Bier interessiert ist. Hier sind einige Vorschläge für einen spannenden Aufenthalt in Bamberg: - Besuchen Sie das Bamberger Dom, das Wahrzeichen der Stadt. Das Dom ist eine romanisch-gotische Kathedrale aus dem 13. Jahrhundert, die die Gräber von Kaiser Heinrich II. und Papst Clemens II. beherbergt. Bewundern Sie die kunstvollen Skulpturen, Fresken und Altäre im Inneren und genießen Sie den Blick auf die Altstadt vom Domplatz aus. - Machen Sie eine Bootsfahrt auf der Regnitz, dem Fluss, der Bamberg in zwei Hälften teilt. Sie können ein Ruderboot oder ein Tretboot mieten und die malerischen Ufer mit ihren Fachwerkhäusern und Brücken erkunden. Oder Sie können an einer geführten Tour teilnehmen und mehr über die Geschichte und die Sehenswürdigkeiten der Stadt erfahren. - Entdecken Sie die Bierkultur von Bamberg, die als eine der besten in Deutschland gilt. Bamberg hat neun Brauereien und über 50 verschiedene Biersorten, die Sie probieren können. Besuchen Sie das Brauereimuseum, das Ihnen einen Einblick in die Tradition und die Technik des Bierbrauens gibt. Oder machen Sie eine Bierprobe in einer der vielen Gaststätten oder Biergärten, die lokale Spezialitäten wie Rauchbier oder Kellerbier anbieten. - Erkunden Sie die Natur rund um Bamberg, die viele Möglichkeiten für Wanderer, Radfahrer und Naturliebhaber bietet. Sie können den Main-Radweg entlangfahren, der durch Bamberg führt und Ihnen einen schönen Blick auf den Fluss und die Landschaft bietet. Oder Sie können den Fränkischen Gebirgsweg wandern, der durch den Naturpark Fränkische Schweiz führt und Ihnen spektakuläre Felsformationen, Höhlen und Burgen zeigt. - Genießen Sie das kulturelle Angebot von Bamberg, das für eine Stadt dieser Größe beeindruckend ist. Sie können das Historische Museum besuchen, das Ihnen einen Überblick über die Geschichte von Bamberg von der Steinzeit bis
  • 13. zur Gegenwart gibt. Oder Sie können das E.T.A. Hoffmann-Haus besuchen, das dem berühmten Schriftsteller gewidmet ist, der in Bamberg lebte und arbeitete. Oder Sie können eine Vorstellung im Theater oder im Konzertsaal erleben, wo regelmäßig hochkarätige Veranstaltungen stattfinden. Wie Sie sehen können, gibt es viele Aktivitäten in Bamberg, die Ihren Besuch zu einem unvergesslichen Erlebnis machen werden. Ob Sie nur einen Tag oder eine Woche bleiben wollen, Sie werden sicher etwas finden, das Ihren Interessen und Ihrem Geschmack entspricht. Wandern im Landkreis Bamberg Der Landkreis Bamberg ist ein Paradies für Wanderer, die Natur, Kultur und Genuss verbinden wollen. Ob im Steigerwald, in der Fränkischen Toskana oder in der Fränkischen Schweiz, hier gibt es eine Vielzahl von attraktiven Wanderrouten für jeden Geschmack und Anspruch. Von historischen Städten und Dörfern über malerische Flusstäler und Wälder bis hin zu imposanten Burgen und Schlössern, die Landschaft bietet immer wieder neue Eindrücke und Erlebnisse. Und nach einer anstrengenden Tour kann man sich in einem der zahlreichen Biergärten oder Gasthöfen mit regionalen Spezialitäten und einem frisch gezapften Bier belohnen. Einige Beispiele für Wanderungen im Landkreis Bamberg sind: - Die Schöpfung wahrnehmen: Eine Rundwanderung vom Kloster St. Michael über den Domberg und den Michelsberg mit herrlichen Ausblicken auf die Altstadt von Bamberg, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. - Kunst und Natur eng verbunden: Die Fränkische Straße der Skulpturen führt von Memmelsdorf nach Ebern und zeigt Kunstwerke von internationalen Künstlern, die sich mit dem Thema Natur auseinandersetzen. - Ein echtes Naturerlebnis: Eine Wanderung durch das Paradiestal bei Treunitz, das seinem Namen alle Ehre macht. Der Weg folgt dem idyllischen Flusslauf der Leinleiter und bietet schöne Einblicke in die Flora und Fauna der Fränkischen Schweiz. - Barockjuwel und sanfte Hügel: Eine Wanderung zum Schloss Weissenstein in Pommersfelden, das zu den bedeutendsten Barockschlössern Deutschlands zählt. Der Weg führt durch die sanfte Hügellandschaft der Fränkischen Toskana mit ihren Obstgärten und Weinbergen.
  • 14. Weitere Informationen zu diesen und anderen Wandertouren im Landkreis Bamberg finden Sie auf der Website des Landkreises oder in der Broschüre "Wandern in und um Bamberg", die Sie kostenlos herunterladen oder bestellen können. Radfahren im Landkreis Bamberg Der Landkreis Bamberg ist ein Paradies für Radfahrer. Ob auf dem Main- Radweg, dem Regnitz-Radweg oder dem Fränkischen Marienweg, hier gibt es für jeden Geschmack und jede Kondition die passende Route. Die Landschaft ist abwechslungsreich und reich an kulturellen und historischen Sehenswürdigkeiten. Von der Weltkulturerbestadt Bamberg aus kann man das Bamberger Land mit dem Fahrrad erkunden und dabei die Natur, die Kunst und die Kulinarik genießen. Der Main-Radweg führt von der Quelle des Weißen Mains bis zur Mündung in den Rhein. Er ist einer der beliebtesten Radwege Deutschlands und bietet auf rund 600 Kilometern vielfältige Eindrücke. Im Landkreis Bamberg verläuft er durch malerische Orte wie Hallstadt, Kemmern oder Zeil am Main und entlang von Weinbergen, Obstgärten und Auenlandschaften. Der Main-Radweg ist gut ausgeschildert und größtenteils asphaltiert. Der Regnitz-Radweg verbindet die beiden fränkischen Metropolen Nürnberg und Bamberg. Er folgt dem Flusslauf der Regnitz und ihrer beiden Quellflüsse, der Rednitz und der Pegnitz. Der Regnitz-Radweg ist rund 85 Kilometer lang und bietet sowohl naturnahe als auch städtische Abschnitte. Im Landkreis Bamberg führt er durch die historischen Städte Forchheim und Hirschaid sowie durch idyllische Dörfer wie Pettstadt oder Strullendorf. Der Fränkische Marienweg ist ein spiritueller Radweg, der 15 Marienwallfahrtsorte in Franken miteinander verbindet. Er ist rund 300 Kilometer lang und verläuft in Form einer Acht. Der Fränkische Marienweg berührt auch den Landkreis Bamberg und führt zu den Wallfahrtskirchen in Vierzehnheiligen, Gößweinstein und Ebrach. Der Fränkische Marienweg ist eine Einladung, die fränkische Kultur, Geschichte und Religion auf dem Fahrrad zu entdecken.
  • 15. Radfahren im Landkreis Bamberg ist also eine tolle Möglichkeit, die Region zu erleben. Egal ob man sportlich oder gemütlich unterwegs ist, ob man allein oder in der Gruppe fährt, ob man einen Tag oder eine Woche Zeit hat, hier findet man garantiert die passende Tour. Und nach einer anstrengenden oder entspannten Radtour kann man sich in einem der zahlreichen Gasthöfe oder Biergärten mit regionalen Spezialitäten verwöhnen lassen. Schwimmen im Landkreis Bamberg Schwimmen ist eine beliebte Freizeitaktivität für Jung und Alt, die nicht nur Spaß macht, sondern auch die Gesundheit fördert. Im Landkreis Bamberg gibt es viele Möglichkeiten, sich im Wasser zu vergnügen, egal ob im Sommer oder im Winter. In diesem Artikel stellen wir Ihnen einige Bäder und Badeseen vor, die Sie in Bamberg und im Bamberger Land besuchen können. Das Bambados Erlebnisbad ist ein modernes Hallen- und Freibad, das für jeden Geschmack etwas bietet. Hier können Sie auf einer 80 Meter langen Rutsche ins Wasser sausen, im Strömungskanal treiben oder im Wellenbecken surfen. Für die Kleinen gibt es einen Kinderbereich mit Spielplatz und Planschbecken. Wenn Sie sich entspannen wollen, können Sie die Saunalandschaft oder das Wellnessangebot nutzen. Wenn Sie lieber in der Natur schwimmen, können Sie einen der zahlreichen Badeseen im Bamberger Land ausprobieren. Zum Beispiel den Badesee Baunach, der idyllisch am Waldrand liegt und über einen Sandstrand, eine Liegewiese und einen Kiosk verfügt. Oder den Badesee Breitengüßbach, der mit seinem klaren Wasser und seiner gepflegten Anlage zum Verweilen einlädt. Auch hier gibt es einen Sandstrand, eine Liegewiese, einen Kiosk und einen Spielplatz. Für die sportlichen Schwimmer gibt es im Landkreis Bamberg mehrere Hallenbäder, die ganzjährig geöffnet sind. Zum Beispiel das Hallenbad Burgebrach, das nach einer umfangreichen Sanierung über ein 25 Meter langes Schwimmbecken mit fünf Bahnen verfügt. Oder das Hallenbad Lichteneiche, das ebenfalls ein 25 Meter langes Schwimmbecken bietet und besonders günstige Eintrittspreise hat. Wie Sie sehen, gibt es im Landkreis Bamberg viele Möglichkeiten, sich im
  • 16. Wasser zu erfrischen, zu erholen oder zu trainieren. Egal ob Sie alleine, mit Freunden oder mit der Familie schwimmen gehen wollen, hier finden Sie sicher das passende Bad für Ihre Bedürfnisse. Bootfahren im Landkreis Bamberg Der Landkreis Bamberg ist ein beliebtes Ziel für Bootsfahrer, die die idyllische Landschaft und die historischen Sehenswürdigkeiten entlang der Flüsse Regnitz und Main genießen wollen. Ob mit dem Kanu, dem Kajak oder dem Motorboot, es gibt viele Möglichkeiten, das Wasser zu erkunden und die Natur zu erleben. In diesem Artikel stellen wir Ihnen einige Tipps und Informationen vor, wie Sie Ihren Bootsausflug im Landkreis Bamberg planen und gestalten können. Zunächst sollten Sie sich über die geltenden Vorschriften und Genehmigungen informieren, die Sie für das Bootfahren im Landkreis Bamberg benötigen. Je nach Art und Größe Ihres Bootes sowie der Strecke, die Sie befahren wollen, müssen Sie unterschiedliche Anforderungen erfüllen. Zum Beispiel brauchen Sie für das Fahren eines Motorbootes auf dem Main einen Sportbootführerschein Binnen oder einen Charterschein, den Sie bei einer Bootsvermietung erhalten können. Für das Fahren eines Kanus oder Kajaks auf der Regnitz brauchen Sie keine Genehmigung, müssen aber einige Regeln beachten, wie zum Beispiel das Einhalten der Fahrtrichtung oder das Vermeiden von Naturschutzgebieten. Auf der Website des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes Schweinfurt finden Sie weitere Informationen zu den Vorschriften und Genehmigungen für das Bootfahren im Landkreis Bamberg. Neben den rechtlichen Aspekten sollten Sie auch die praktischen Aspekte Ihres Bootsausflugs bedenken. Dazu gehört die Wahl des geeigneten Bootes, das zu Ihren Bedürfnissen und Fähigkeiten passt. Wenn Sie zum Beispiel eine sportliche Herausforderung suchen oder die Flüsse individuell erkunden wollen, können Sie sich für ein Kanu oder Kajak entscheiden, das Sie bei verschiedenen Anbietern im Landkreis Bamberg mieten oder kaufen können. Wenn Sie hingegen mehr Komfort und Sicherheit bevorzugen oder eine größere Gruppe sind, können Sie sich für ein Motorboot entscheiden, das Ihnen mehr Platz und Ausstattung bietet. Auch hier gibt es verschiedene Anbieter im Landkreis Bamberg, die Ihnen Motorboote vermieten oder verkaufen können. Schließlich sollten Sie sich über die möglichen Routen und Ziele informieren,
  • 17. die Sie mit Ihrem Boot im Landkreis Bamberg erreichen können. Es gibt viele attraktive Strecken und Orte, die Sie mit dem Boot besuchen können, wie zum Beispiel die Altstadt von Bamberg mit ihren historischen Gebäuden und Brücken, die malerischen Dörfer entlang der Regnitz wie Pettstadt oder Hirschaid, oder die Weinberge und Schlösser entlang des Mains wie Zeil am Main oder Schloss Seehof. Auf der Website des Tourismusverbands Franken finden Sie weitere Informationen zu den Routen und Zielen für das Bootfahren im Landkreis Bamberg. Wir hoffen, dass Ihnen dieser Artikel einige Anregungen und Tipps für Ihren Bootsausflug im Landkreis Bamberg gegeben hat. Wir wünschen Ihnen viel Spaß und eine gute Fahrt! Hotels im Landkreis Bamberg Der Landkreis Bamberg ist eine attraktive Region in Oberfranken, die sowohl kulturell als auch landschaftlich viel zu bieten hat. Ob man die historische Altstadt von Bamberg besichtigen, die fränkische Braukunst genießen oder die Natur des Steigerwalds erkunden möchte, hier findet man für jeden Geschmack das passende Angebot. Und auch die Auswahl an Hotels im Landkreis Bamberg ist vielfältig und reicht von gemütlichen Gasthöfen über moderne Businesshotels bis hin zu romantischen Schlosshotels. Eines der beliebtesten Hotels im Landkreis Bamberg ist das Hotel & Brauereigasthof Drei Kronen in Memmelsdorf. Das Hotel mit 3,5 Sternen befindet sich in einem historischen Gebäude aus dem 15. Jahrhundert und verfügt über geräumige Zimmer, ein Restaurant mit regionaler Küche und einer hauseigenen Brauerei. Das Hotel ist ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge nach Bamberg, das nur 7 km entfernt ist, oder in den Naturpark Haßberge. Wer es etwas ruhiger mag, kann sich im Landgasthof Altes Kurhaus in Lisberg wohlfühlen. Das 3,5-Sterne-Hotel liegt direkt am Ufer des Maines und bietet einen herrlichen Blick auf die umliegende Landschaft. Die Zimmer sind komfortabel eingerichtet und verfügen über kostenfreies WLAN. Das Hotel hat außerdem einen Weinkeller, ein Restaurant und einen Außenpool. Die Umgebung lädt zu Wanderungen, Radtouren oder Bootsfahrten ein. Für Geschäftsreisende oder Städtebummler ist das Center Hotel Drive Inn in
  • 18. Hirschaid eine gute Wahl. Das Hotel mit 3 Sternen liegt verkehrsgünstig an der Autobahn A73 und bietet eine 24-Stunden-Rezeption, kostenlose Parkplätze und ein Frühstücksbuffet. Die Zimmer sind modern und funktional ausgestattet und haben einen Flachbild-TV. Das Zentrum von Bamberg ist nur 13 km entfernt und mit dem Auto oder der Bahn schnell erreichbar. Wer sich etwas Besonderes gönnen möchte, kann im Schloss Burgellern in Scheßlitz übernachten. Das Hotel im gehobenen Stil befindet sich in einem barocken Schloss aus dem 18. Jahrhundert und ist von einem weitläufigen Park umgeben. Die Zimmer sind individuell und elegant eingerichtet und haben teilweise einen Balkon oder eine Terrasse. Das Hotel verfügt über ein Restaurant mit regionaler und internationaler Küche, eine Bar/Lounge und einen saisonalen Außenpool. Das Schloss ist auch ein beliebter Ort für Hochzeiten, Tagungen oder Veranstaltungen. Dies sind nur einige Beispiele für Hotels im Landkreis Bamberg, die einen angenehmen Aufenthalt garantieren. Weitere Informationen und Buchungsmöglichkeiten findet man auf den Websites der Hotels oder auf Portalen wie Hotels.com oder Booking.com. Pensionen im Landkreis Bamberg Der Landkreis Bamberg ist eine attraktive Region für Urlauber, die Natur, Kultur und Genuss verbinden möchten. In diesem Artikel stellen wir Ihnen einige Pensionen vor, die Ihnen einen angenehmen Aufenthalt im Landkreis Bamberg bieten können. Pension Haus Sonne Die Pension Haus Sonne liegt in Erlangen-Dechsendorf, etwa 30 km von Bamberg entfernt. Die Pension bietet Ihnen gemütliche Zimmer mit kostenfreiem WLAN, TV und eigenem Bad. Ein reichhaltiges Frühstücksbuffet ist im Preis inbegriffen. Die Pension verfügt über einen großen Garten mit Liegewiese und Grillmöglichkeit. Die Umgebung lädt zu Radtouren und Wanderungen ein. Die Pension Haus Sonne ist eine gute Wahl für Gäste, die eine ruhige und verkehrsgünstige Lage schätzen. Hotel & Brauereigasthof Drei Kronen Das Hotel & Brauereigasthof Drei Kronen befindet sich in Scheßlitz, etwa 17
  • 19. km von Bamberg entfernt. Das Hotel ist ein historisches Gebäude aus dem 15. Jahrhundert und bietet Ihnen komfortable Zimmer mit kostenfreiem WLAN, TV und eigenem Bad. Im hoteleigenen Restaurant können Sie fränkische Spezialitäten und hausgebrautes Bier genießen. Das Hotel verfügt über einen Biergarten, eine Sauna und einen Fahrradverleih. Das Hotel & Brauereigasthof Drei Kronen ist eine gute Wahl für Gäste, die Tradition und Gastlichkeit erleben möchten. Appartment-Ferienhaus Bergblick bei Bamberg Das Appartment-Ferienhaus Bergblick bei Bamberg liegt in Bischberg, etwa 5 km von Bamberg entfernt. Das Ferienhaus bietet Ihnen eine moderne und allergikerfreundliche Unterkunft mit kostenfreiem WLAN, TV, Küche und eigenem Bad. Das Ferienhaus verfügt über eine Terrasse mit Blick auf den Main und den Steigerwald. Die Umgebung lädt zu Radtouren und Bootsfahrten ein. Das Appartment-Ferienhaus Bergblick bei Bamberg ist eine gute Wahl für Gäste, die Privatsphäre und Komfort suchen. Ferienwohnungen im Landkreis Bamberg Der Landkreis Bamberg ist eine beliebte Urlaubsregion in Oberfranken, die viel zu bieten hat. Ob Natur, Kultur, Geschichte oder Kulinarik, hier findet jeder etwas nach seinem Geschmack. Eine gute Möglichkeit, die Region zu erkunden, ist eine Ferienwohnung zu mieten. Ferienwohnungen im Landkreis Bamberg gibt es in verschiedenen Größen, Lagen und Preisklassen. Sie bieten mehr Freiraum, Komfort und Privatsphäre als ein Hotelzimmer und sind ideal für Familien, Paare oder Gruppen. In einer Ferienwohnung im Landkreis Bamberg kann man sich wie zu Hause fühlen und den Alltag hinter sich lassen. Man kann selbst entscheiden, wann und was man essen möchte, und hat oft Zugang zu einem Garten oder einer Terrasse. Außerdem kann man die Umgebung auf eigene Faust entdecken oder an geführten Touren teilnehmen. Der Landkreis Bamberg hat viele Sehenswürdigkeiten zu bieten, wie zum Beispiel die Weltkulturerbe-Stadt Bamberg mit ihrem historischen Altstadtensemble, dem Dom und dem Alten Rathaus. Oder man besucht die malerischen Orte im Bamberger Land, wie Scheßlitz, Memmelsdorf oder Ebrach, die mit ihren Schlössern, Kirchen und Klöstern beeindrucken. Für Naturliebhaber gibt es zahlreiche Wander- und Radwege durch die abwechslungsreiche Landschaft, die von Flüssen, Wäldern,
  • 20. Hügeln und Feldern geprägt ist. Und für Genießer gibt es die Möglichkeit, die regionale Küche und die berühmten Bamberger Biere zu probieren. Wer eine Ferienwohnung im Landkreis Bamberg buchen möchte, sollte sich rechtzeitig informieren und vergleichen. Es gibt viele Anbieter und Portale im Internet, die eine große Auswahl an Ferienwohnungen in verschiedenen Kategorien anbieten. Man sollte dabei auf die Lage, die Ausstattung, die Größe und den Preis achten. Auch Bewertungen von anderen Gästen können hilfreich sein. Eine Ferienwohnung im Landkreis Bamberg ist eine tolle Möglichkeit, einen unvergesslichen Urlaub zu verbringen und die Region kennenzulernen. Campingplätze im Landkreis Bamberg Bamberg ist eine Stadt mit einer reichen Geschichte und Kultur, die zum UNESCO-Welterbe gehört. Doch auch das Umland von Bamberg bietet viele Möglichkeiten für einen erholsamen und abwechslungsreichen Campingurlaub. Ob am See, am Fluss oder im Wald, ob mit Zelt, Wohnwagen oder Wohnmobil, ob mit Familie, Freunden oder allein - hier findet jeder seinen idealen Campingplatz. In diesem Artikel stellen wir Ihnen einige der schönsten Campingplätze im Landkreis Bamberg vor. Campinginsel Bamberg Dieser Campingplatz liegt direkt an der Regnitz in Bamberg und ist von alten Bäumen umgeben. Er bietet eine einzigartige Atmosphäre und einen tollen Blick auf die Altstadt. Die Stellplätze sind mit Strom- und Wasseranschluss ausgestattet und es gibt moderne Sanitäranlagen. Für Zelte gibt es eine Terrasse direkt am Ufer, die ein besonderes Übernachtungserlebnis garantiert. Der Campingplatz ist ein idealer Ausgangspunkt für Radtouren, Kanufahrten oder Stadtbesichtigungen. Camping am Altmainsee Dieser Campingplatz befindet sich zwischen Lichtenfels und Bamberg am idyllischen Altmainsee. Er eignet sich perfekt für Wassersportler, die eine Kanutour auf dem Obermain machen wollen. Es gibt Anlegemöglichkeiten und einen Bootsverleih. Außerdem kann man hier einen Wohnwagen mieten oder in einem gemütlichen Holzhaus übernachten. Der Campingplatz verfügt über einen Spielplatz, einen Grillplatz und einen Kiosk. Von hier aus kann man auch Ausflüge nach Bamberg, Coburg oder Kulmbach unternehmen.
  • 21. Campingplatz Weihersee Dieser Campingplatz liegt im Herzen des Naturparks Steigerwald in Ebrach. Er ist umgeben von Wald und Wiesen und bietet viel Ruhe und Erholung. Die Stellplätze sind großzügig angelegt und es gibt einen Spielplatz mit Floßfahren, Bach und Lagerfeuer für Kinder. Das Restaurant am Platz verwöhnt die Gäste mit regionalen Spezialitäten. In der Nähe befindet sich ein Naturbad und viele Wander- und Radwege durch den Steigerwald. Die Weltkulturerbestadt Bamberg ist etwa 35 km entfernt. Campingplatz Marina Trosdorf Dieser Campingplatz liegt bei Trosdorf/Bischberg an der Regnitz und ist besonders für Liebhaber des Wassersports geeignet. Er verfügt über einen eigenen Hafen mit Bootsliegeplätzen und eine Slipanlage. Die Stellplätze sind mit separatem Wasser- und Stromanschluss versehen und es gibt moderne Sanitäranlagen. Der Campingplatz ist ein guter Ausgangspunkt für Radtouren entlang der Regnitz oder für Besuche in Bamberg, Forchheim oder Nürnberg. Campingplatz Ebing Dieser Campingplatz liegt in Ebing am Main-Donau-Kanal und bietet einen schönen Blick auf die Fränkische Schweiz. Er ist ideal für Familien mit Kindern, die gerne schwimmen, angeln oder radfahren wollen. Es gibt einen Badestrand, einen Angelsteg, einen Spielplatz und einen Kiosk am Platz. Die Stellplätze sind mit Strom- und Wasseranschluss ausgestattet und es gibt saubere Sanitäranlagen. Der Campingplatz ist auch ein guter Ausgangspunkt für Ausflüge nach Bamberg, Bayreuth oder Pottenstein. Camping Schloss Issigau Dieser Campingplatz liegt in Issigau im Frankenwald und gehört zu einem historischen Schloss aus dem 13. Jahrhundert. Er bietet eine ruhige und romantische Atmosphäre und viel Komfort. Die Stellplätze sind parzelliert und verfügen über Strom-, Wasser- und Abwasseranschluss. Es gibt ein Restaurant mit Biergarten, einen Brötchenservice, einen Spielplatz und einen Fahrradverleih am Platz. Der Campingplatz ist ein idealer Ausgangspunkt für Wanderungen, Radtouren oder Besuche in Kronach, Kulmbach oder Bamberg. öffentliche Verkehrsmittel im Landkreis Bamberg
  • 22. Der öffentliche Nahverkehr im Landkreis Bamberg bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten, um die Region zu erkunden und zu erreichen. Mit 51 Buslinien und 6 Schienenstrecken ist der Landkreis gut an die Stadt Bamberg und die umliegenden Gebiete angebunden. Die Busse und Bahnen fahren im Taktverkehr und sind Teil des Verkehrsverbunds Großraum Nürnberg (VGN), der einen einheitlichen Tarif für das gesamte Netz bietet. Ob für den Alltag, die Arbeit oder die Freizeit, der öffentliche Nahverkehr im Landkreis Bamberg ist eine komfortable, umweltfreundliche und günstige Alternative zum Auto. Mit der Bahn kann man Bamberg leicht Erreichen. Die ICE Strecke Berlin – München hält in Bamberg und mit dem Regional Express kann man über Würzburg auch die ICE Strecke nach Frankfurt erreichen und so schnell in den Westen von Deutschland und Europa Reisen. Kostenlose Erlebnisse im Landkreis Bamberg Der Landkreis Bamberg ist ein ideales Reiseziel für alle, die Natur, Kultur und Genuss verbinden wollen. Ob zu Fuß, mit dem Rad oder mit dem Bus - es gibt viele Möglichkeiten, die Schönheit und Vielfalt dieser Region zu entdecken. Und das Beste: Viele Erlebnisse sind kostenlos oder sehr günstig. Hier sind einige Tipps für einen unvergesslichen Ausflug im Bamberger Land. - Bamberg: Die Weltkulturerbe-Stadt ist ein Muss für jeden Besucher. Die malerische Altstadt mit ihren Fachwerkhäusern, Kirchen und Brücken lädt zum Bummeln und Staunen ein. Besonders sehenswert sind das Alte Rathaus auf einer Insel in der Regnitz, der Dom mit den berühmten Bamberger Reitern und das Klein-Venedig am Flussufer. Ein Spaziergang durch Bamberg ist wie eine Reise durch die Geschichte und die Kunst. - Giechburg: Die mittelalterliche Burg thront auf einem Felsen über dem Maintal und bietet einen herrlichen Ausblick auf die Umgebung. Die Burg ist frei zugänglich und beherbergt ein kleines Museum mit historischen Exponaten. Von hier aus kann man auch zu einer Wanderung zum nahegelegenen Schloss Gügel starten, das ebenfalls einen Besuch wert ist. - Baumwipfelpfad Steigerwald: Wer hoch hinaus will, sollte den Baumwipfelpfad Steigerwald besuchen. Der 1,2 Kilometer lange Pfad führt in bis zu 42 Metern Höhe durch den Wald und ermöglicht einen einzigartigen Blick auf die Baumkronen und die Landschaft. Am Ende des Pfades wartet ein 42 Meter hoher Aussichtsturm mit einer spektakulären Rundumsicht. Der
  • 23. Eintritt kostet 10 Euro für Erwachsene und 7 Euro für Kinder. Wer sich das Geld sparen möchte kann als Alternative den Zabelstein Turm im Landkreis Schweinfurt besuchen dieser ist Kostenlos oder die Königsberger Burganlage im Landkreis Hassberge. Diese kann auch Kostenlos besucht werden. - Schloss Seehof: Das ehemalige Sommerschloss der Bamberger Fürstbischöfe ist ein Juwel des Barocks. Das Schloss ist umgeben von einem prächtigen Garten mit Wasserspielen, Skulpturen und einem Orangeriegebäude. Das Schloss selbst kann nur im Rahmen einer Führung besichtigt werden, die 4 Euro für Erwachsene und 2 Euro für Kinder kostet. Der Garten ist jedoch kostenlos zugänglich und lädt zum Spazieren und Verweilen ein. – Friesener Warte: Die Friesener Warte ist ein 30 Meter hoher Aussichtsturm aus dem 19. Jahrhundert, der auf einem Hügel bei Friesen steht. Von hier aus hat man einen fantastischen Blick über den Steigerwald, die Haßberge und den Frankenwald. Der Turm ist kostenlos begehbar und bietet eine willkommene Abwechslung für Wanderer und Radfahrer. Discos und Nachtleben im Landkreis Bamberg - Sandstrasse unterhalb des Bamberger Doms, hier findet die Sandkerwa im Sommer statt. Das ganze Jahr kann man die vielen Bars dort besuchen. - Agostea Bamberg (Disco am Bahnhof für Menschen über 30) - Tonwerk ( Ehemalige Romantika Disco ) Electro Club mit Sonderveranstaltungen in vielen Genres. - Live Club Bamberg ( Live Musik) - Hass Saale ( Salsa Partys und Veranstaltungen ) - Brose Arena ( Konzerte ) Bamberg ist eine Stadt mit einer reichen Geschichte, einer lebendigen Kultur und einem vielfältigen Nachtleben. Ob man Lust auf Rock, Jazz, Hip-Hop oder Elektro hat, hier findet man für jeden Geschmack die passende Location. In diesem Artikel stellen wir einige der beliebtesten Clubs und Diskotheken in Bamberg und Umgebung vor. - Fässla Stub'n: Diese Kult-Kneipe ist ein Treffpunkt für alle, die gemütlich ein Bier trinken und gute Musik hören wollen. Die Fässla Stub'n bietet regelmäßig Live-Konzerte von lokalen Bands und DJs an. Die Atmosphäre ist locker und freundlich, die Preise sind fair und die Auswahl an Biersorten ist groß. - Das schwarze Schaf: Diese Bar ist ein Geheimtipp für Cocktail-Liebhaber.
  • 24. Das schwarze Schaf bietet eine kreative Karte mit über 100 verschiedenen Cocktails an, die mit frischen Zutaten und hochwertigen Spirituosen zubereitet werden. Die Einrichtung ist gemütlich und stilvoll, die Musik ist abwechslungsreich und die Stimmung ist entspannt. - Der Plattenladen: Dieser Club ist ein Paradies für Vinyl-Fans. Der Plattenladen hat eine riesige Sammlung von Schallplatten aus allen Genres und Epochen, die man sich anhören oder kaufen kann. Außerdem gibt es regelmäßig Partys mit DJs, die ausschließlich mit Vinyl auflegen. Der Plattenladen ist ein Ort zum Tanzen, Feiern und Entdecken. - Vespino: Diese Bar ist ein Muss für Vespa- und Wein-Fans. Vespino ist eine Vespa-Vino-Bar-Mercato, die italienische Lebensfreude nach Bamberg bringt. Hier kann man nicht nur leckere Weine und Antipasti genießen, sondern auch Vespa-Roller mieten oder kaufen. Die Vespino-Bar ist eine originelle und charmante Location mit mediterranem Flair. - Landwinkl Bräu: Diese Brauerei ist ein Highlight für Bier-Kenner. Landwinkl Bräu ist eine kleine Familienbrauerei, die traditionelle fränkische Biere nach alten Rezepten braut. Die Brauerei bietet Führungen und Verkostungen an, bei denen man mehr über die Geschichte und Herstellung der Biere erfährt. Die Landwinkl Bräu ist eine authentische und gemütliche Location mit einem schönen Biergarten. Das waren nur einige der vielen Clubs und Diskotheken in Bamberg und Umgebung, die das Nachtleben der Stadt bereichern. Egal ob man einen entspannten Abend mit Freunden verbringen oder bis in die Morgenstunden tanzen will, hier findet man immer die richtige Adresse. Universität Bamberg Die Universität Bamberg ist eine renommierte Hochschule in Bayern, die sich durch ihre Vielfalt an Studiengängen, ihre hohe Qualität in Lehre und Forschung und ihre attraktive Lage im Weltkulturerbe auszeichnet. Die Universität wurde im Jahr 1647 gegründet und hat heute rund 13.000 Studierende aus über 80 Ländern. Die Universität Bamberg bietet über 100 Studiengänge in den Bereichen Geistes-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften, Humanwissenschaften und Angewandte Informatik an. Die Studierenden profitieren von einer persönlichen Betreuung, einer modernen Ausstattung und einem dynamischen, internationalen Umfeld. Die Universität Bamberg ist auch ein Ort des lebendigen Austauschs zwischen Wissenschaft, Kultur und Gesellschaft. Sie veranstaltet regelmäßig Vorträge, Lesungen, Konzerte und Ausstellungen, die für alle Interessierten offen sind. Die Universität Bamberg ist zudem Teil eines starken Forschungsnetzwerks, das
  • 25. sich mit aktuellen und zukunftsrelevanten Themen beschäftigt. Die Universität Bamberg ist eine Hochschule mit Tradition und Innovation, die ihren Studierenden und Mitarbeitenden beste Bedingungen für ein erfolgreiches Studium und eine wissenschaftliche Karriere bietet. Schlusswort Weitere Bücher von mir findest Du bei Amazon. Zum Beispiel den Reiseführer Hassberge und Schweinfurt. Diese sind über die A70 Autobahn oder mit dem Zug leicht zu Erreichen von Bamberg aus. Besuchen sie auch die HasenChat Audiobooks Webseite unter HasenChat.net Mit Freundlichen Grüßen Norbert Reinwand Besuche uns auch bei Amazon Music und höre Hasenchat Music kostenlos.