SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Rechtsformen von Unternehmen Vor- und Nachteile
Rechtsformen
Einzelfirma Sie können sich rasch veränderten   Marktbedingungen   anpassen Minimale Gründungskosten, da Notar und Eintragung   ins Handelsregister entfallen Keine Gründungsvorschriften zu beachten Unterliegt der Einkommensteuer; etwas höhere Besteuerung als bei Kapitalgesellschaften Sie können als sogenannter   Kleingewerbetreibender   (auch nebenher)   beginnen Die Erweiterung der Kapitalbasis richtet sich nur nach   dem Vermögen des Inhabers; es sind keine   Beteiligungen oder Einlagen möglich Größtmöglicher Gestaltungsspielraum Der Inhaber haftet mit seinem gesamten Vermögen   (privat und geschäftlich) unbeschränkt Gewinne müssen nicht aufgeteilt werden Auf dem GF lastet die gesamte Verantwortung für die   Geschicke der Firma, was u.U. zu einer erheblichen   Arbeitsbelastung führen kann Kein Mindestkapital erforderlich Nachteile Vorteile
Offene Handelsgesellschaft (OHG) Ein ausgeschiedener Gesellschafter haftet noch fünf   Jahre lang für die bis zu diesem Zeitpunkt entstandenen Verbindlichkeiten. Die interne Geschäftsführung steht jedem Gesellschafter allein zu Unbeschränkte Haftung aller Beteiligten Jeder beteiligte Gesellschafter hat ein hohes Maß an Mitbestimmungsmöglichkeiten Kein schriftlicher Gesellschaftsvertrag erforderlich Die OHG hat bei Kreditinstituten ein höheres Ansehen als die Einzelunternehmung Eintragung ins Handelsregister erforderlich Kein Mindestkapital erforderlich Nachteile Vorteile
Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) Für die Auflösung einer GmbH ist ein aufwendiges   Verfahren notwendig Vorteile bei Vererbung und Verkauf Volle Bilanzierungspflicht. Buchhaltung und Jahresabschluss teuer (T€ 3 - T€ 4 pro Jahr). Kapitalerhöhung und Aufnahme neuer Gesellschafter   möglich Gründungsdauer: 2 Wochen bis 3 Monate. Als Kapitalgesellschaft steuerlich (leicht) begünstigt Gründungskosten: ca. 800 €. Gesellschaftsvertrag regelt   Auseinandersetzungen Eintragung ins Handelsregister Geschäftsführer-Anstellungsvertrag erforderlich Gesellschaftsvertrag mit Notarpflicht. Jede Änderung   muss kostenpflichtig beurkundet werden Ein-Mann-GmbH möglich Stammkapital von € 25.000 erforderlich Haftungsbeschränkung: Trennung zwischen dem   Gesellschaftsvermögen und dem privaten Vermögen   der Gesellschafter Nachteile Vorteile
Kommanditgesellschaft (KG) Hohe Entscheidungsgewalt Hohes Ansehen bei Banken, da Sie als Komplementär voll haften Als Komplementär haften Sie sowohl mit Ihrer Einlage als auch mit Ihrem Privatermögen Mindestkapital  ist nicht vorgeschrieben Eintragung ins Handelsregister Der Kommanditist haftet nur mit der Höhe seiner Stammeinlage Nachteile Vorteile
Aktiengesellschaft (AG) Eintragung ins Handelsregister Mindestgrundkapital € 50.000 Es können weitere Anleger durch Ausgabe von Belegschaftsaktien und durch den Eintritt von Kunden als Gesellschafter beteiligt werden (kleinen AG) Notarielle Beurkundung notwendig Die AG haftet nur mit ihrem Gesellschaftsvermögen Nachteile Vorteile
 

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Bodensee-Forum 2012: Dr. Oliver Strohm
Bodensee-Forum 2012: Dr. Oliver StrohmBodensee-Forum 2012: Dr. Oliver Strohm
Bodensee-Forum 2012: Dr. Oliver Strohm
BodenseeForum_Personal
 
Wnb illik innomark_intro_b_v00
Wnb illik innomark_intro_b_v00Wnb illik innomark_intro_b_v00
Märchen als User Generated Content
Märchen als User Generated ContentMärchen als User Generated Content
Märchen als User Generated Content
Sabria David
 
Cuidadosenfermeria adulto mayor
Cuidadosenfermeria adulto mayorCuidadosenfermeria adulto mayor
Cuidadosenfermeria adulto mayor
marleen1985
 
Grüne ag netzpolitik_20131012
Grüne ag netzpolitik_20131012Grüne ag netzpolitik_20131012
Grüne ag netzpolitik_20131012
Andre Golliez
 
Allianz RiesterRente Flyer Deutsch
Allianz RiesterRente Flyer DeutschAllianz RiesterRente Flyer Deutsch
Allianz RiesterRente Flyer Deutsch
Sonja App Management Consulting
 
38912287 practica1
38912287 practica138912287 practica1
38912287 practica1
rexmersxa7
 
use of webcams
use of webcamsuse of webcams
Power Point Lana
Power Point LanaPower Point Lana
Power Point Lana
Ruben
 
Ballet Bolshoi.
Ballet Bolshoi.Ballet Bolshoi.
Ballet Bolshoi.
Xiomi Sac
 
Cuestionario generaciones
Cuestionario generacionesCuestionario generaciones
Cuestionario generaciones
Jasmin Cárdenas
 
Autonomía
AutonomíaAutonomía
Weihnachtsfeiern im Estrel Berlin
Weihnachtsfeiern im Estrel BerlinWeihnachtsfeiern im Estrel Berlin
Weihnachtsfeiern im Estrel Berlin
Estrel Berlin
 
Presentación1
Presentación1Presentación1
Presentación1
karelyz23
 
Introduccion casos de_uso
Introduccion casos de_usoIntroduccion casos de_uso
Introduccion casos de_uso
ingemavila
 
Recomendaciones sobre el diagnóstico de la enfermedad fúngica invasora seimc
Recomendaciones sobre el diagnóstico de la enfermedad fúngica invasora seimcRecomendaciones sobre el diagnóstico de la enfermedad fúngica invasora seimc
Recomendaciones sobre el diagnóstico de la enfermedad fúngica invasora seimc
negrulo2013
 
Saferinternet Präsentation für Lehrende
Saferinternet Präsentation für LehrendeSaferinternet Präsentation für Lehrende
Saferinternet Präsentation für Lehrende
Franz Strauss
 

Andere mochten auch (20)

Bodensee-Forum 2012: Dr. Oliver Strohm
Bodensee-Forum 2012: Dr. Oliver StrohmBodensee-Forum 2012: Dr. Oliver Strohm
Bodensee-Forum 2012: Dr. Oliver Strohm
 
Wnb illik innomark_intro_b_v00
Wnb illik innomark_intro_b_v00Wnb illik innomark_intro_b_v00
Wnb illik innomark_intro_b_v00
 
Märchen als User Generated Content
Märchen als User Generated ContentMärchen als User Generated Content
Märchen als User Generated Content
 
Cuidadosenfermeria adulto mayor
Cuidadosenfermeria adulto mayorCuidadosenfermeria adulto mayor
Cuidadosenfermeria adulto mayor
 
MSL Germany stellt sich an der FH Koeln vor
MSL Germany stellt sich an der FH Koeln vorMSL Germany stellt sich an der FH Koeln vor
MSL Germany stellt sich an der FH Koeln vor
 
Grüne ag netzpolitik_20131012
Grüne ag netzpolitik_20131012Grüne ag netzpolitik_20131012
Grüne ag netzpolitik_20131012
 
Allianz RiesterRente Flyer Deutsch
Allianz RiesterRente Flyer DeutschAllianz RiesterRente Flyer Deutsch
Allianz RiesterRente Flyer Deutsch
 
38912287 practica1
38912287 practica138912287 practica1
38912287 practica1
 
Private Community
Private CommunityPrivate Community
Private Community
 
use of webcams
use of webcamsuse of webcams
use of webcams
 
Power Point Lana
Power Point LanaPower Point Lana
Power Point Lana
 
Ballet Bolshoi.
Ballet Bolshoi.Ballet Bolshoi.
Ballet Bolshoi.
 
Cuestionario generaciones
Cuestionario generacionesCuestionario generaciones
Cuestionario generaciones
 
Prueba Tabla
Prueba TablaPrueba Tabla
Prueba Tabla
 
Autonomía
AutonomíaAutonomía
Autonomía
 
Weihnachtsfeiern im Estrel Berlin
Weihnachtsfeiern im Estrel BerlinWeihnachtsfeiern im Estrel Berlin
Weihnachtsfeiern im Estrel Berlin
 
Presentación1
Presentación1Presentación1
Presentación1
 
Introduccion casos de_uso
Introduccion casos de_usoIntroduccion casos de_uso
Introduccion casos de_uso
 
Recomendaciones sobre el diagnóstico de la enfermedad fúngica invasora seimc
Recomendaciones sobre el diagnóstico de la enfermedad fúngica invasora seimcRecomendaciones sobre el diagnóstico de la enfermedad fúngica invasora seimc
Recomendaciones sobre el diagnóstico de la enfermedad fúngica invasora seimc
 
Saferinternet Präsentation für Lehrende
Saferinternet Präsentation für LehrendeSaferinternet Präsentation für Lehrende
Saferinternet Präsentation für Lehrende
 

Ähnlich wie Rechtsformen, Vor- und Nachteile

NPK2012 - Andy Goßrau, Elke Evertz: Was ist die richtige Rechtsform für einen...
NPK2012 - Andy Goßrau, Elke Evertz: Was ist die richtige Rechtsform für einen...NPK2012 - Andy Goßrau, Elke Evertz: Was ist die richtige Rechtsform für einen...
NPK2012 - Andy Goßrau, Elke Evertz: Was ist die richtige Rechtsform für einen...
Niederrheinischer Pflegekongress
 
Anwalt in Myanmar Dr. Oliver Massmann RECHTSSYSTEM WIRTSCHAFTSRECHT
Anwalt in Myanmar Dr. Oliver Massmann RECHTSSYSTEM WIRTSCHAFTSRECHTAnwalt in Myanmar Dr. Oliver Massmann RECHTSSYSTEM WIRTSCHAFTSRECHT
Anwalt in Myanmar Dr. Oliver Massmann RECHTSSYSTEM WIRTSCHAFTSRECHT
Dr. Oliver Massmann
 
Steuernews 1 vj2013
Steuernews 1 vj2013Steuernews 1 vj2013
Steuernews 1 vj2013
Michael Schröder
 
Französisches Gesellschaftsrecht
Französisches GesellschaftsrechtFranzösisches Gesellschaftsrecht
Französisches Gesellschaftsrecht
Philippxx
 
GmbH Mustervertrag Satzung.pdf
GmbH Mustervertrag Satzung.pdfGmbH Mustervertrag Satzung.pdf
GmbH Mustervertrag Satzung.pdf
Startchamp
 
MCI CLT Niederländische Holdingstrukturen DE (2021.03)
MCI CLT Niederländische Holdingstrukturen DE (2021.03)MCI CLT Niederländische Holdingstrukturen DE (2021.03)
MCI CLT Niederländische Holdingstrukturen DE (2021.03)
Martin Kraeter
 
Schule & Wirtschaft Kärnten
Schule & Wirtschaft KärntenSchule & Wirtschaft Kärnten
Schule & Wirtschaft Kärnten
reinhard|huber
 
UG Mustervertrag Satzung Vorlage.pdf
UG Mustervertrag Satzung Vorlage.pdfUG Mustervertrag Satzung Vorlage.pdf
UG Mustervertrag Satzung Vorlage.pdf
Startchamp
 
Fragenkatalog hgr ws 2011
Fragenkatalog hgr ws 2011Fragenkatalog hgr ws 2011
Fragenkatalog hgr ws 2011
Billyball
 
Lebenszyklus eines Unternehmens
Lebenszyklus eines UnternehmensLebenszyklus eines Unternehmens
Lebenszyklus eines Unternehmens
ugpkaernten
 
Grasedieck: Die große GmbH-Reform. Ein Überblick über die wesentlichen Neueru...
Grasedieck: Die große GmbH-Reform. Ein Überblick über die wesentlichen Neueru...Grasedieck: Die große GmbH-Reform. Ein Überblick über die wesentlichen Neueru...
Grasedieck: Die große GmbH-Reform. Ein Überblick über die wesentlichen Neueru...
Raabe Verlag
 
Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung…
Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung…Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung…
Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung…
WM-Pool Pressedienst
 
Präsentation_Ecovis_BerlinStartupAcademy
Präsentation_Ecovis_BerlinStartupAcademyPräsentation_Ecovis_BerlinStartupAcademy
Präsentation_Ecovis_BerlinStartupAcademy
BerlinStartupAcademy
 
Steuertips für Startupgründer
Steuertips für StartupgründerSteuertips für Startupgründer
Steuertips für Startupgründer
Christoph Raethke
 
Rechtsformwahl
RechtsformwahlRechtsformwahl
Rechtsformwahl
Michael Schröder
 
Friedrich und-partner-steuernews-02-2020
Friedrich und-partner-steuernews-02-2020Friedrich und-partner-steuernews-02-2020
Friedrich und-partner-steuernews-02-2020
Sebastian Friedrich
 
Rechtsanwalt in Vietnam Dr. Oliver Massmann INVESTITIONSSCHUTZ STEUERRECHT
Rechtsanwalt in Vietnam Dr. Oliver Massmann INVESTITIONSSCHUTZ STEUERRECHT   Rechtsanwalt in Vietnam Dr. Oliver Massmann INVESTITIONSSCHUTZ STEUERRECHT
Rechtsanwalt in Vietnam Dr. Oliver Massmann INVESTITIONSSCHUTZ STEUERRECHT
Dr. Oliver Massmann
 

Ähnlich wie Rechtsformen, Vor- und Nachteile (20)

NPK2012 - Andy Goßrau, Elke Evertz: Was ist die richtige Rechtsform für einen...
NPK2012 - Andy Goßrau, Elke Evertz: Was ist die richtige Rechtsform für einen...NPK2012 - Andy Goßrau, Elke Evertz: Was ist die richtige Rechtsform für einen...
NPK2012 - Andy Goßrau, Elke Evertz: Was ist die richtige Rechtsform für einen...
 
Von der Einzelfirma zur GmbH
Von der Einzelfirma zur GmbH Von der Einzelfirma zur GmbH
Von der Einzelfirma zur GmbH
 
Das neue GmbH-Recht
Das neue GmbH-RechtDas neue GmbH-Recht
Das neue GmbH-Recht
 
Anwalt in Myanmar Dr. Oliver Massmann RECHTSSYSTEM WIRTSCHAFTSRECHT
Anwalt in Myanmar Dr. Oliver Massmann RECHTSSYSTEM WIRTSCHAFTSRECHTAnwalt in Myanmar Dr. Oliver Massmann RECHTSSYSTEM WIRTSCHAFTSRECHT
Anwalt in Myanmar Dr. Oliver Massmann RECHTSSYSTEM WIRTSCHAFTSRECHT
 
Steuernews 1 vj2013
Steuernews 1 vj2013Steuernews 1 vj2013
Steuernews 1 vj2013
 
Französisches Gesellschaftsrecht
Französisches GesellschaftsrechtFranzösisches Gesellschaftsrecht
Französisches Gesellschaftsrecht
 
GmbH Mustervertrag Satzung.pdf
GmbH Mustervertrag Satzung.pdfGmbH Mustervertrag Satzung.pdf
GmbH Mustervertrag Satzung.pdf
 
MCI CLT Niederländische Holdingstrukturen DE (2021.03)
MCI CLT Niederländische Holdingstrukturen DE (2021.03)MCI CLT Niederländische Holdingstrukturen DE (2021.03)
MCI CLT Niederländische Holdingstrukturen DE (2021.03)
 
Schule & Wirtschaft Kärnten
Schule & Wirtschaft KärntenSchule & Wirtschaft Kärnten
Schule & Wirtschaft Kärnten
 
UG Mustervertrag Satzung Vorlage.pdf
UG Mustervertrag Satzung Vorlage.pdfUG Mustervertrag Satzung Vorlage.pdf
UG Mustervertrag Satzung Vorlage.pdf
 
Fragenkatalog hgr ws 2011
Fragenkatalog hgr ws 2011Fragenkatalog hgr ws 2011
Fragenkatalog hgr ws 2011
 
Lebenszyklus eines Unternehmens
Lebenszyklus eines UnternehmensLebenszyklus eines Unternehmens
Lebenszyklus eines Unternehmens
 
Grasedieck: Die große GmbH-Reform. Ein Überblick über die wesentlichen Neueru...
Grasedieck: Die große GmbH-Reform. Ein Überblick über die wesentlichen Neueru...Grasedieck: Die große GmbH-Reform. Ein Überblick über die wesentlichen Neueru...
Grasedieck: Die große GmbH-Reform. Ein Überblick über die wesentlichen Neueru...
 
Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung…
Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung…Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung…
Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung…
 
Präsentation_Ecovis_BerlinStartupAcademy
Präsentation_Ecovis_BerlinStartupAcademyPräsentation_Ecovis_BerlinStartupAcademy
Präsentation_Ecovis_BerlinStartupAcademy
 
Leitfaden ecovis bsa quiznight
Leitfaden ecovis bsa quiznightLeitfaden ecovis bsa quiznight
Leitfaden ecovis bsa quiznight
 
Steuertips für Startupgründer
Steuertips für StartupgründerSteuertips für Startupgründer
Steuertips für Startupgründer
 
Rechtsformwahl
RechtsformwahlRechtsformwahl
Rechtsformwahl
 
Friedrich und-partner-steuernews-02-2020
Friedrich und-partner-steuernews-02-2020Friedrich und-partner-steuernews-02-2020
Friedrich und-partner-steuernews-02-2020
 
Rechtsanwalt in Vietnam Dr. Oliver Massmann INVESTITIONSSCHUTZ STEUERRECHT
Rechtsanwalt in Vietnam Dr. Oliver Massmann INVESTITIONSSCHUTZ STEUERRECHT   Rechtsanwalt in Vietnam Dr. Oliver Massmann INVESTITIONSSCHUTZ STEUERRECHT
Rechtsanwalt in Vietnam Dr. Oliver Massmann INVESTITIONSSCHUTZ STEUERRECHT
 

Rechtsformen, Vor- und Nachteile

  • 1. Rechtsformen von Unternehmen Vor- und Nachteile
  • 3. Einzelfirma Sie können sich rasch veränderten Marktbedingungen anpassen Minimale Gründungskosten, da Notar und Eintragung ins Handelsregister entfallen Keine Gründungsvorschriften zu beachten Unterliegt der Einkommensteuer; etwas höhere Besteuerung als bei Kapitalgesellschaften Sie können als sogenannter Kleingewerbetreibender (auch nebenher) beginnen Die Erweiterung der Kapitalbasis richtet sich nur nach dem Vermögen des Inhabers; es sind keine Beteiligungen oder Einlagen möglich Größtmöglicher Gestaltungsspielraum Der Inhaber haftet mit seinem gesamten Vermögen (privat und geschäftlich) unbeschränkt Gewinne müssen nicht aufgeteilt werden Auf dem GF lastet die gesamte Verantwortung für die Geschicke der Firma, was u.U. zu einer erheblichen Arbeitsbelastung führen kann Kein Mindestkapital erforderlich Nachteile Vorteile
  • 4. Offene Handelsgesellschaft (OHG) Ein ausgeschiedener Gesellschafter haftet noch fünf Jahre lang für die bis zu diesem Zeitpunkt entstandenen Verbindlichkeiten. Die interne Geschäftsführung steht jedem Gesellschafter allein zu Unbeschränkte Haftung aller Beteiligten Jeder beteiligte Gesellschafter hat ein hohes Maß an Mitbestimmungsmöglichkeiten Kein schriftlicher Gesellschaftsvertrag erforderlich Die OHG hat bei Kreditinstituten ein höheres Ansehen als die Einzelunternehmung Eintragung ins Handelsregister erforderlich Kein Mindestkapital erforderlich Nachteile Vorteile
  • 5. Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) Für die Auflösung einer GmbH ist ein aufwendiges Verfahren notwendig Vorteile bei Vererbung und Verkauf Volle Bilanzierungspflicht. Buchhaltung und Jahresabschluss teuer (T€ 3 - T€ 4 pro Jahr). Kapitalerhöhung und Aufnahme neuer Gesellschafter möglich Gründungsdauer: 2 Wochen bis 3 Monate. Als Kapitalgesellschaft steuerlich (leicht) begünstigt Gründungskosten: ca. 800 €. Gesellschaftsvertrag regelt Auseinandersetzungen Eintragung ins Handelsregister Geschäftsführer-Anstellungsvertrag erforderlich Gesellschaftsvertrag mit Notarpflicht. Jede Änderung muss kostenpflichtig beurkundet werden Ein-Mann-GmbH möglich Stammkapital von € 25.000 erforderlich Haftungsbeschränkung: Trennung zwischen dem Gesellschaftsvermögen und dem privaten Vermögen der Gesellschafter Nachteile Vorteile
  • 6. Kommanditgesellschaft (KG) Hohe Entscheidungsgewalt Hohes Ansehen bei Banken, da Sie als Komplementär voll haften Als Komplementär haften Sie sowohl mit Ihrer Einlage als auch mit Ihrem Privatermögen Mindestkapital ist nicht vorgeschrieben Eintragung ins Handelsregister Der Kommanditist haftet nur mit der Höhe seiner Stammeinlage Nachteile Vorteile
  • 7. Aktiengesellschaft (AG) Eintragung ins Handelsregister Mindestgrundkapital € 50.000 Es können weitere Anleger durch Ausgabe von Belegschaftsaktien und durch den Eintritt von Kunden als Gesellschafter beteiligt werden (kleinen AG) Notarielle Beurkundung notwendig Die AG haftet nur mit ihrem Gesellschaftsvermögen Nachteile Vorteile
  • 8.