SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
UMWELTLEISTUNGEN VON RADICIGROUP
STROMVERBRAUCH 2014 – EN4
CHAPTER 07 Data source: RADICIGROUP SUSTAINABILITY REPORT 2014 - www.radicigroup.com
RADICIGROUP FOR SUSTAINABILITY REPORT - SCHLÜSSELELEMENTE
davon die Unternehmen mit 100 % erneuerbarer Energie:
Radici Novacips - Villa d’Ogna, Italien
Radici Novacips - Chignolo, Italien
Radici Plastics - Brasilien
Radici Plastics - Deutschland*
Radici Yarn - Ardesio, Italien
Radici Fibras - Brasilien
Radici Partecipazioni - Gandino, Italien
* ab dem 1. Juli 2014
45,3%STROMVERBRAUCH
AUS ERNEUERBAREN QUELLEN
2,0% aus Sonstigem
5,9% aus Kernenergie
0,9% aus Schweröl
16,8% aus Kohle
29,1% aus Erdgas
Erneuerbar
Nicht Erneuerbar
NUTZUNG DER WASSERRESSOURCEN (m3
) 2014
CHAPTER 07 Data source: RADICIGROUP SUSTAINABILITY REPORT 2014 - www.radicigroup.com
UMWELTLEISTUNGEN VON RADICIGROUP
RADICIGROUP FOR SUSTAINABILITY REPORT - SCHLÜSSELELEMENTE
Ableitung
in die Kanalisation
Ableitung
in oberirdische Wasserläufe
Mit interner Kläranlage
aufbereitetes Wasser
Direkt
abgeleitetes Wasser
63% WASSERERSPARNIS
EN 21EN 8
EN 10
aus Flüssen / aus Kanälen 86,3%
aus Brunnen 13,2%
aus Quellen 0,37%
90.738.824 m3
Leitungswasser 0,13%
EMISSIONEN INSGESAMT - DIREKT UND INDIREKT - EN16
CHAPTER 07 Data source: RADICIGROUP SUSTAINABILITY REPORT 2014 - www.radicigroup.com
UMWELTLEISTUNGEN VON RADICIGROUP
RADICIGROUP FOR SUSTAINABILITY REPORT - SCHLÜSSELELEMENTE
0
200
800
400
1000
600
1200
0
1
2
3
4
1,2 1,0 0,8 0,7 0,5
-78%DIREKTE EMISSIONEN
IN 5 JAHREN
Indirekte Emissionen
aus thermischer Energie
Indirekte Emissionen
aus elektrischer Energie
Direkte Emissionen
tCO2
eq/t
tCO2
eq./1000
2010 2011 2012 2013 2014

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

SokaHH: Testen von Rich-Web-UI (German)
SokaHH: Testen von Rich-Web-UI (German)SokaHH: Testen von Rich-Web-UI (German)
SokaHH: Testen von Rich-Web-UI (German)
Mark Michaelis
 
Everlast
EverlastEverlast
Everlast
Gv Coast
 
Bundeswehr juli 4 2013 alexander w köhler
Bundeswehr juli 4 2013 alexander w köhlerBundeswehr juli 4 2013 alexander w köhler
Bundeswehr juli 4 2013 alexander w köhler
ICT Economic Impact
 
Waste of food at our school
Waste of food at our schoolWaste of food at our school
Waste of food at our school
Jessica161
 
Regelkonformität durch neue Architekturen
Regelkonformität durch neue ArchitekturenRegelkonformität durch neue Architekturen
Regelkonformität durch neue Architekturen
ICT Economic Impact
 
Ihr Weg zur DOI-Registrierung mit der TIB
Ihr Weg zur DOI-Registrierung mit der TIBIhr Weg zur DOI-Registrierung mit der TIB
Ihr Weg zur DOI-Registrierung mit der TIB
Frauke Ziedorn
 
Wer zuerst wirbt, verkauft zuerst!
Wer zuerst wirbt, verkauft zuerst! Wer zuerst wirbt, verkauft zuerst!
Wer zuerst wirbt, verkauft zuerst!
hennysports
 
CV Libor Scerba DE
CV Libor Scerba  DECV Libor Scerba  DE
CV Libor Scerba DE
Libor Scerba
 
Organisations-Coaching statt mit Einzel-Coachings scheitern (DBVC Coaching Ko...
Organisations-Coaching statt mit Einzel-Coachings scheitern (DBVC Coaching Ko...Organisations-Coaching statt mit Einzel-Coachings scheitern (DBVC Coaching Ko...
Organisations-Coaching statt mit Einzel-Coachings scheitern (DBVC Coaching Ko...
Christoph Schlachte
 
Identitätsmanagement der nächsten Generation mit der österreichischen Handy-S...
Identitätsmanagement der nächsten Generation mit der österreichischen Handy-S...Identitätsmanagement der nächsten Generation mit der österreichischen Handy-S...
Identitätsmanagement der nächsten Generation mit der österreichischen Handy-S...
egov_egiz
 

Andere mochten auch (14)

SokaHH: Testen von Rich-Web-UI (German)
SokaHH: Testen von Rich-Web-UI (German)SokaHH: Testen von Rich-Web-UI (German)
SokaHH: Testen von Rich-Web-UI (German)
 
Everlast
EverlastEverlast
Everlast
 
Unser briesebote01 web
Unser briesebote01 webUnser briesebote01 web
Unser briesebote01 web
 
Bundeswehr juli 4 2013 alexander w köhler
Bundeswehr juli 4 2013 alexander w köhlerBundeswehr juli 4 2013 alexander w köhler
Bundeswehr juli 4 2013 alexander w köhler
 
Waste of food at our school
Waste of food at our schoolWaste of food at our school
Waste of food at our school
 
Regelkonformität durch neue Architekturen
Regelkonformität durch neue ArchitekturenRegelkonformität durch neue Architekturen
Regelkonformität durch neue Architekturen
 
Ihr Weg zur DOI-Registrierung mit der TIB
Ihr Weg zur DOI-Registrierung mit der TIBIhr Weg zur DOI-Registrierung mit der TIB
Ihr Weg zur DOI-Registrierung mit der TIB
 
Wer zuerst wirbt, verkauft zuerst!
Wer zuerst wirbt, verkauft zuerst! Wer zuerst wirbt, verkauft zuerst!
Wer zuerst wirbt, verkauft zuerst!
 
Erfolgsbilanz 2012
Erfolgsbilanz 2012Erfolgsbilanz 2012
Erfolgsbilanz 2012
 
CV Libor Scerba DE
CV Libor Scerba  DECV Libor Scerba  DE
CV Libor Scerba DE
 
Spuren im Internet
Spuren im Internet Spuren im Internet
Spuren im Internet
 
Organisations-Coaching statt mit Einzel-Coachings scheitern (DBVC Coaching Ko...
Organisations-Coaching statt mit Einzel-Coachings scheitern (DBVC Coaching Ko...Organisations-Coaching statt mit Einzel-Coachings scheitern (DBVC Coaching Ko...
Organisations-Coaching statt mit Einzel-Coachings scheitern (DBVC Coaching Ko...
 
Identitätsmanagement der nächsten Generation mit der österreichischen Handy-S...
Identitätsmanagement der nächsten Generation mit der österreichischen Handy-S...Identitätsmanagement der nächsten Generation mit der österreichischen Handy-S...
Identitätsmanagement der nächsten Generation mit der österreichischen Handy-S...
 
Strauss
StraussStrauss
Strauss
 

RadiciGroup for Sustainability Report - Key elements 07 - Umweltleistungen Von RadiciGroup

  • 1. UMWELTLEISTUNGEN VON RADICIGROUP STROMVERBRAUCH 2014 – EN4 CHAPTER 07 Data source: RADICIGROUP SUSTAINABILITY REPORT 2014 - www.radicigroup.com RADICIGROUP FOR SUSTAINABILITY REPORT - SCHLÜSSELELEMENTE davon die Unternehmen mit 100 % erneuerbarer Energie: Radici Novacips - Villa d’Ogna, Italien Radici Novacips - Chignolo, Italien Radici Plastics - Brasilien Radici Plastics - Deutschland* Radici Yarn - Ardesio, Italien Radici Fibras - Brasilien Radici Partecipazioni - Gandino, Italien * ab dem 1. Juli 2014 45,3%STROMVERBRAUCH AUS ERNEUERBAREN QUELLEN 2,0% aus Sonstigem 5,9% aus Kernenergie 0,9% aus Schweröl 16,8% aus Kohle 29,1% aus Erdgas Erneuerbar Nicht Erneuerbar
  • 2. NUTZUNG DER WASSERRESSOURCEN (m3 ) 2014 CHAPTER 07 Data source: RADICIGROUP SUSTAINABILITY REPORT 2014 - www.radicigroup.com UMWELTLEISTUNGEN VON RADICIGROUP RADICIGROUP FOR SUSTAINABILITY REPORT - SCHLÜSSELELEMENTE Ableitung in die Kanalisation Ableitung in oberirdische Wasserläufe Mit interner Kläranlage aufbereitetes Wasser Direkt abgeleitetes Wasser 63% WASSERERSPARNIS EN 21EN 8 EN 10 aus Flüssen / aus Kanälen 86,3% aus Brunnen 13,2% aus Quellen 0,37% 90.738.824 m3 Leitungswasser 0,13%
  • 3. EMISSIONEN INSGESAMT - DIREKT UND INDIREKT - EN16 CHAPTER 07 Data source: RADICIGROUP SUSTAINABILITY REPORT 2014 - www.radicigroup.com UMWELTLEISTUNGEN VON RADICIGROUP RADICIGROUP FOR SUSTAINABILITY REPORT - SCHLÜSSELELEMENTE 0 200 800 400 1000 600 1200 0 1 2 3 4 1,2 1,0 0,8 0,7 0,5 -78%DIREKTE EMISSIONEN IN 5 JAHREN Indirekte Emissionen aus thermischer Energie Indirekte Emissionen aus elektrischer Energie Direkte Emissionen tCO2 eq/t tCO2 eq./1000 2010 2011 2012 2013 2014