SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Andreas E. Noll
Beratung und Projektmanagement
in After Sales und Lagerlogistik
Rabattierung: Gratwanderung
zwischen Kundenbindung und
Gewinn-Schmälerung
Wir werden im Privaten tagtäglich mit immer neuen Rabattaktionen bom-
bardiert. Also haben wir uns daran gewöhnt, dass es irgendwann sowieso
einmal noch billiger geht. Dies ist sicher kein Modell, das wir in das B2B
Ersatzteilgeschäft übertragen wollen.
Und trotzdem geht es ohne eine strukturierte Rabattierung auch in diesem
Bereich nicht.
Wieviel Marge durch Rabatte auf Ersatzteile
verlieren?
Oder verschenken?
Kann man mit Preisnachlässen in einem so trockenen Geschäft wie bei Er-
satzteilen den Umsatz steigern?
Ja, natürlich
Aber mehr Umsatz, ohne mehr Gewinn zu machen, ist sicher auch nicht
zielführend. Denn jeder Rabatt schmälert in gleichem Umfang den Ge-
winn.
Daher muss es darum gehen, die "richtige" Rabattierung für jeden Zweck
zu finden. Sowie diese genau in der Höhe anzuwenden, dass auch nach
Abzug aller Nachlässe der Profit nicht leidet.
Die hohen Margen im Ersatzteilgeschäft dürfen jedenfalls nicht dazu ver-
leiten, auch bei den Rabatten großzügig zu sein. Trotzdem finden sich
Andreas E. Noll
Beratung und Projektmanagement
in After Sales und Lagerlogistik
Rabattierung bei Ersatzteilen Gratwanderung zwischen Kundenbindung und Gewinn-
Schmälerung 20220131 v1.docx
Seite 2 von 12
immer wieder Beispiele, wo gerade die Verkäufer der Endprodukte gön-
nerhaft Rabatte in 10er-Schritten erhöhen.
Sie interessieren sich für die Bepreisung von Ersatzteilen?
In der Seitenleiste finden Sie Stichwörter für Beitrags-Übersichten.
Sie können aber auch mit Ihren Begriffen suchen.
Oder Sie nutzen ein Stichwort wie "Ersatzteil-Preise"
Warum überhaupt mit Rabatten arbeiten?
Der Einsatz von Rabatten ist keineswegs selbstverständlich. Da es bei ge-
nerell angewandten Formen der Rabattierung um viel Geld geht, lohnt der
genaue Blick auf das Warum. Mit den unterschiedlichen Formen der Preis-
nachlässe erreichen Sie nämlich durchaus verschiedene Ziele. So können
Sie
• Kunden neu anlocken,
• Ihren Marktanteil steigern, auch im Ersatzteilgeschäft,
• alte Ware loswerden,
• bei Ihren Kunden ein besseres Image aufbauen,
• saure-Gurken-Zeiten mit Saison-Artikeln überbrücken,
• die Kundenbindung steigern,
• auf Preisreklamationen reagieren.
Dabei finden unterschiedliche Rabatte für die jeweiligen Ziele Anwendung.
Andreas E. Noll
Beratung und Projektmanagement
in After Sales und Lagerlogistik
Rabattierung bei Ersatzteilen Gratwanderung zwischen Kundenbindung und Gewinn-
Schmälerung 20220131 v1.docx
Seite 3 von 12
Formen der Rabattierung beim Pricing von Ersatzteilen
Weil Rabatte aber eben auch die Marge schmälern, wollen sie smart be-
gründet sein. Und auch regelmäßig hinterfragt werden. Vor jeder neuen
Rabattaktion sollten Sie daher genau überlegen, wie Rabatt und Ziel opti-
mal zusammenpassen. Es ist etwas anderes, das Lager von Lagerleichen
zu räumen, oder Kunden für bestimmte Produkte zurückzugewinnen.
Rabattierung für Kunden zentral steuern
Wer Rabatte vergibt, kommt persönlich gut beim Kunden an. Darunter lei-
det die Zusammensetzung der Rabattierung jedoch ungemein. Und damit
steigt der Margen-Verlust in unerwünschte Höhen. Daher sollten Sie die
Erlaubnis zur Vereinbarung von Nachlässen zentral regeln.
Denn wenn Kunden bei Kauf von Maschinen zeitlich unbeschränkte Ra-
batte zugesagt werden, ist davon nur schwer wegzukommen. Für das ge-
lungene Erstgeschäft bekommt der Verkäufer die Lorbeeren. Die dauerhaft
geschrumpfte Marge im After Sales muss dagegen das Ersatzteilgeschäft
schultern.
Andreas E. Noll
Beratung und Projektmanagement
in After Sales und Lagerlogistik
Rabattierung bei Ersatzteilen Gratwanderung zwischen Kundenbindung und Gewinn-
Schmälerung 20220131 v1.docx
Seite 4 von 12
Hier helfen nur eindeutige Spielregel. Dazu gehört zum Beispiel, dass ein
Verkäufer nur Rabatte im ersten Jahr vereinbaren darf. Oder dass er für
späteren Margen-Verlust geradestehen muss.
„Ich will endlich unser Ersatzteil-Pricing angehen“
So gestalten Sie Ihre Preislisten für Ersatzteilen mit einem
Tages-Workshop "Ersatzteil-Preise"
Auswüchse bei Rabattierung bekämpfen
Ich erlebe leider zu oft, dass Kunden ungläubig auf die im Preis-Projekt
gezeigten Ist-Rabatte schauen. Völlig überhöhte Rabatte sind das Ergebnis
jahrelangen Wegschauens. Davon wegzukommen ist allerdings schwieri-
ger, als es zuzulassen. Und trotzdem lohnt es, anzufangen. Denn gerade
bei Kleinstkunden können Sie schon mit einer oder zwei Mails (Ankündi-
gung und Umsetzung) viel erreichen. Ihr Grundtenor muss lauten:
den bisherigen Rabatt erreicht der Kunde nur mit mehr Umsatz
Dieses Vorgehen wird bei größeren Kunden nicht fruchten. Daher ist nicht
nur eine Änderung der Maßnahmen erforderlich. Bei der Ansprache benöti-
gen Sie auch eine Steigerung Ihrer hierarchischen Mitarbeiter. Dabei kann
auch herauskommen, dass neue Konditionen erst später greifen. Oder
dass der bisherige Discount nur bei mehr Umsatz greift. Und zwar bei Ih-
rem gerade gelaunchten neuen Sortiment für ...
Hierfür müssen Sie allerdings dann auch gewappnet sein.
Andreas E. Noll
Beratung und Projektmanagement
in After Sales und Lagerlogistik
Rabattierung bei Ersatzteilen Gratwanderung zwischen Kundenbindung und Gewinn-
Schmälerung 20220131 v1.docx
Seite 5 von 12
Wildwuchs bei Rabattierung durch zielgerichtete Maßnahmen bekämpfen
Rabattstaffeln haben im Ersatzteilgeschäft nichts verloren
Nur in seltensten Fällen werden große Stückzahlen an Ersatzteilen benö-
tigt. Darum kann eine Mengenstaffel bei den Rabatten auch keinen Sinn
machen. Dass sie trotzdem angefragt werden, hat mit dem Ausloten von
Preis-Spielräumen zu tun: hohe Nachlässe schon bei Mengen von 10 oder
20 deuten darauf hin, dass diese Ersatzteile auch billiger zu haben sind.
Ganz nebenbei steigt durch Staffelpreise die Komplexität bei der Ersatz-
teil-Bepreisung. Auch die Preislisten selbst werden entweder unübersicht-
lich, oder sie öffnen einem breiten Kundenkreis Einblick, was geht.
Völlig unabhängig davon sind die verbesserten Konditionen bei Lager-Auf-
füll-Aufträgen. Hier werden meist auch Mengen größer 1 verkauft. Hier
dient jedoch eine verlängerte Durchlaufzeit kostendämpfend:
Andreas E. Noll
Beratung und Projektmanagement
in After Sales und Lagerlogistik
Rabattierung bei Ersatzteilen Gratwanderung zwischen Kundenbindung und Gewinn-
Schmälerung 20220131 v1.docx
Seite 6 von 12
Rabatte auf den Servicelevel helfen der Ersatzteillogistik
Indem nicht sofort, sondern erst nach wenigen Tagen geliefert wird, ent-
steht Luft für das Ersatzteillager zur eigenen Organisation. Express-Auf-
träge verlassen taggleich das Lager. Und die anderen Aufträge werden in-
nerhalb eines SLA (Service Level Agreements) später ausgeliefert. Und
zwar dann, wenn Sie ins Tagesgeschäft passen. Das schont die personel-
len Ressourcen. Das Lager muss auch nicht auf die Spitzenlast ausgelegt
werden.
Um Kunden zu animieren, dieses Konzept mitzugehen, eignet sich ein ei-
gener Rabatt. Innerhalb des Auftrags definiert der Kunde, welchen Service
Level er wünscht. Darauf gibt es dann einen Rabatt. Das wirkt günstiger,
als für das zwingend schnelle Express-Geschäft einen Zuschlag zu erhe-
ben.
„Ich will endlich Transparenz über unser
Ersatzteil-Sortiment“
Sie verschaffen sich Überblick zum Portfolio mit einem
Tages-Workshop "Klassifikation"
Rabattierung und Preislisten: keine Marge verschenken
Erwarten Sie nicht, dass Ihre Kunden Ihre Ersatzteilpreise verstehen. Da-
für ist Ihr eigener Aufwand im Rahmen eines Preisprojekts einfach zu
hoch. Was Ihre Kunden jedoch merken, sind Preise, die im Vergleich viel
zu hoch sind.
Darum ist das Arbeiten mit wenigen Zuschlag-Faktoren auf Ihre Kosten so
gefährlich: Kunden finden schnell viele Unstimmigkeiten. Dann hinterfra-
gen sie, ob das nicht für alle Ihre Ersatzteilpreise gilt.
Im Übrigen ist es immer wieder verblüffend, wie oft Händler trotz hoher
eigener Einkaufs-Rabatte Ihre Preisliste mit eigenen Zuschlägen versehen.
Dies zeigt ziemlich deutlich, wie wenig Transparenz im Ersatzteil-Markt
bisher gilt.
Andreas E. Noll
Beratung und Projektmanagement
in After Sales und Lagerlogistik
Rabattierung bei Ersatzteilen Gratwanderung zwischen Kundenbindung und Gewinn-
Schmälerung 20220131 v1.docx
Seite 7 von 12
Einfluss der Rabatte auf die Marge bei Ersatzteilen
Kunden vergleichen zuerst Listenpreise:
Vorsicht vor zu hohen Wiederverkaufs-Rabatten
Da Maschinen und Anlage meist erst nach Ausschreibung vergeben wer-
den, sind die Margen dort eher knapp. Das führt in einer Lieferkette über
Händler und Niederlassungen zwangsläufig dazu, dass auch diese vom Af-
ter Sales leben müssen. Daher haben sich dort großzügige Rabattierungen
eingebürgert.
Bei preislich vergleichbaren Ersatzteilen wirken die Listenpreise daher
auch für Ihre Wiederverkäufer sehr hoch. Wenn Sie nun erwarten, dass
Wiederverkäufer im Kopf schnell die 40, 50 oder gar 60 Prozent Rabatt
beim Preisvergleich abziehen, haben Sie sich getäuscht. Dabei kommen
Sie gar nicht umhin, die Wiederverkaufsrabatte in Ihre Preis-Kalkulation
einzubeziehen. Also müssen Sie in der Kommunikation innerhalb Ihrer Lie-
ferkette immer wieder auf sogenannte Werksverkaufspreise hinweisen.
Oder besser:
bei preissensitiven Ersatzteilen müssen Sie
Netto-Preise kommunizieren
Andreas E. Noll
Beratung und Projektmanagement
in After Sales und Lagerlogistik
Rabattierung bei Ersatzteilen Gratwanderung zwischen Kundenbindung und Gewinn-
Schmälerung 20220131 v1.docx
Seite 8 von 12
Diese Notwendigkeit prägt Ihre Preis-Angaben umso mehr, je höher die
Rabatte sind. Denn so viel Einkaufs-Rabatt erhalten OEMs selten von ihren
Lieferanten, dass damit 50 % in der eigenen Lieferkette noch wettbe-
werbsfähig sein könnten.
Zusatz-Rabatte erzwingen Umsatz-Steigerung
Sie interessieren sich für diesen Rabatt-Rechner?
Hier können Sie die Excel-Vorlage von der Beitragsseite
herunterladen
So schlecht kann es Ihnen gar nicht gehen:
20 % auf alles
Es gibt keinen Grund, um im After Sales pauschale Rabatte zu gewähren.
Denn hier wird nur unnötig Geld verbrannt. Die bekannten 20 Prozent auf
alles können nur klappen, wenn man das Sortiment vorher entsprechend
anpasst. Das scheidet bei Ersatzteilen allerdings aus. Wenn „alles“ nur be-
stimmte Produkte umfasst, dann ist das okay. Wenn aber das gesamte,
normale Sortiment um 20 Prozent reduziert wird, ist das meist unnötig,
über das Ziel hinausgeschossen.
Hier wird Geld vernichtet, und das auf eine im höchsten Maße unkreative
Andreas E. Noll
Beratung und Projektmanagement
in After Sales und Lagerlogistik
Rabattierung bei Ersatzteilen Gratwanderung zwischen Kundenbindung und Gewinn-
Schmälerung 20220131 v1.docx
Seite 9 von 12
Art und Weise. Den monetären und preispsychologischen Nutzen eines
solchen Rabattes könnte man billiger haben.
Preisnachlässe zeitlich begrenzen
Grundsätzlich gilt, dass Sie Sonder-Rabatte nur zeitlich begrenzt geben.
Der Gültigkeitszeitraum steht im ERP, und damit greifen diese Einstellun-
gen. Damit lassen sich Überbestände und Ladenhüter verkaufen. Ist der
Rabatt-Zeitraum abgelaufen gibt es zwei Varianten:
• die allgemeine Preisliste mit Gültigkeit bis Jahresende gilt wieder,
• es gibt keinen gültigen Preis mehr.
Da letzteres gerade im eCommerce zum Abbruch jeden Verkaufs führt,
müssen Sie den Ablauf der Preisgültigkeit überwachen.
Für Aktionsware, die Sie sowieso nur kurze Zeit anbieten, unterstützt ein
Preisnachlass zwar den psychologischen Kaufanreiz. Doch den sollten Sie
vorher in den Preis einrechnen. Denn eine Vergleichbarkeit im eigenen
Sortiment ist ohnehin kaum gegeben.
Preisnachlässe werbend nur für wenige Ersatzteile einsetzen
Ohne Werbung führt ein reduzierter Preis lediglich zu weniger Umsatz:
Kunden nehmen den besseren Preis mit, ohne es überhaupt zu merken.
Daher müssen alle gesenkten Preise beworben werden. Und zwar mehr-
fach. Eine für Kunden vorteilhaftere Rabattierung muss in das Bewusstsein
der Kunden eindringen. Dafür ist jedoch ein Vorgehen erforderlich, das
sich sehr konkret an spezifische Kunden richtet.
Dieses Vorgehen gilt natürlich erst recht, wenn Sie Kunden zurückgewin-
nen wollen. Dabei spielt es keine Rolle, ob es um den Kunden überhaupt
geht, oder nur um einzelne Warengruppen oder Ersatzteile.
Wenn Sie es dem Kunden nicht sagen, dass es sich lohnt, warum sollte
der dann seine Beschaffungs-Stammdaten anpassen?
„Ich will endlich unser Ersatzteil-Pricing angehen“
So gestalten Sie Ihre Preislisten für Ersatzteilen
mit einem Tages-Workshop "Ersatzteil-Preise"
Andreas E. Noll
Beratung und Projektmanagement
in After Sales und Lagerlogistik
Rabattierung bei Ersatzteilen Gratwanderung zwischen Kundenbindung und Gewinn-
Schmälerung 20220131 v1.docx
Seite 10 von 12
Abverkauf von Ersatzteilen durch großzügige Rabattierung fördern
Wenn es um einen Abverkauf geht, dann steht mehr auf dem Spiel, als
nur Ihr Lagerwert. Sie wollen
• keinen Lagerplatz mehr vorhalten,
• die Stammdaten-Pflege wird entfallen,
• Ihre Konzentration im Produktmanagement gilt vollumfänglich dem
aktuellen Programm.
Daher sind großzügige Rabattierungen angebracht. Je nach Wert der Teile
kann der Deckungsbeitrag sogar negativ sein, wenn Ihnen so die Lagerbe-
reinigung gelingt. Denken Sie dabei auch an Artikel mit Verfallsdatum. So,
wie es Ihr Lebensmittel-Händler auch macht, wenn er bald ablaufende
Ware mitten in den Gang stellt.
Preisnachlass gibt es erst beim nächsten Einkauf
Bei konkreten Preisreklamationen wollen Sie positiv bei Ihrem Kunden in
Erinnerung bleiben. Auch hierfür bieten sich Rabatte an. Um jedoch nicht
zu viel Unruhe in bestehende Aufträge zu bringen, greift diese Rabattie-
rung erst beim nächsten Kauf. Damit erreichen Sie mindestens zweierlei:
• Ihre Preisstruktur bleibt zunächst bestehen. Kunden, die den zu
hohen Preis bezahlen, generieren weiter hohe Marge.
• der konkrete Kunde bezieht zu verbesserten Konditionen.
• er erhält zusätzlich einen Anreiz, auch zukünftig bei Ihnen zu
kaufen.
Das hilft Ihnen bei der Preistransparenz. Denn Sie honorieren Markt-Rück-
meldungen. Aber das wirkt eben auch positiv auf Ihren Umsatz. Außerdem
steigern Sie so die Markenloyalität Ihrer Kunden. Das ist im B2B nicht
selbstverständlich.
Kulanz
Die Kulanz als individuell zugesagte Rabattierung wird oft als Mittel der
Kundenbindung vernachlässigt. Dabei geht es in der Regel um genau ei-
nen Auftrag. Daher findet diese Form der Rabattierung nicht den Weg in
Ihre Preis-Stammdaten. Als separat ausgewiesener Nachlass auf Kopf-
oder Positions-Ebene finden sich fixe oder prozentuale Rabatte wieder.
Andreas E. Noll
Beratung und Projektmanagement
in After Sales und Lagerlogistik
Rabattierung bei Ersatzteilen Gratwanderung zwischen Kundenbindung und Gewinn-
Schmälerung 20220131 v1.docx
Seite 11 von 12
Hintergrund sind zum Beispiel eigene Preiserhöhungen. Hat Ihr Wiederver-
käufer vor der Preiserhöhung an dessen Kunden bereits ein Angebot abge-
geben, so ist er gebunden. Kommt der Auftrag nach Ihrer Preiserhöhung
kann der Deckungsbeitrag durchaus auch einmal negativ sein. Eine in-
terne Kulanz-Regelung für Ihre Mitarbeiter untermauert dann das Vertrau-
ensverhältnis zum Einkäufer auf der anderen Seite.
Unternehmensberatung für das Preismanagement bei Er-
satzteilen nutzen
Nicht nur die Rabattierung von Ersatzteilen hat unmittelbare Auswirkun-
gen auf den Gewinn. Daher gehören alle preisrelevanten Prozesse zu den
besonders sensiblen Themen des After Sales. Darüber hinaus findet sich in
der Preisbildung ein hohes Maß an Komplexität. Denn die meist schlechte
Stammdaten-Qualität bei Ersatzteilen erschwert die konsistente Beprei-
sung.
Aber auch die Preisdurchsetzung am Markt birgt beachtliche Schwierigkei-
ten. Daher wird die Preis-Kommunikation oft nur sehr zurückhaltend be-
trieben.
Wenn überhaupt
Diese beiden negativen Effekte können Sie jedoch durch den Einsatz ex-
terner Pricing-Beratung abfedern. Die spezialisierte Beratung für das Er-
satzteilwesen no-stop.de verfügt über umfangreiche Erfahrung aus Preis-
Projekten. Diese Erfahrung hilft Ihnen dabei, aus Ihren Ersatzteilen preis-
lich das herauszuholen, was drinsitzt. Denn die Mischung aus Methodik mit
Ihrer Branchenkenntnis führt nicht nur zu schneller Umsetzung. Und da-
mit zu schneller Steigerung Ihrer Marge. Sie führt auch zu mehr Absatz.
Denn bisher zu hohe Listenpreise bringen wir im gemeinsamen Projekt auf
ein marktkonformes Niveau. Und holen damit abgesprungene Kunden zu-
rück.
Andreas E. Noll
Beratung und Projektmanagement
in After Sales und Lagerlogistik
Rabattierung bei Ersatzteilen Gratwanderung zwischen Kundenbindung und Gewinn-
Schmälerung 20220131 v1.docx
Seite 12 von 12
Sie wollen Ihr Preismanagement für Ersatzteile endlich
gewinnbringend umsetzen?
Der Blick von außen auf Ihre Bepreisung deckt nicht nur die Schwachstel-
len auf. Gemeinsam bearbeiten wir auch Ihre relevanten Preis-Prozesse.
Warum also nehmen Sie nun nicht einfach unverbindlich und kostenlos
Kontakt zu mir auf?
Denn Sie setzen dann auf einen erfahrenen Consultant für Ersatzteilpreise.
Gemeinsam führen wir auch bei Ihnen effektive Bepreisungs-Parameter
ein. Dabei steht die Prozessoptimierung auf Ihrer Agenda. Und, wenn Sie
wollen, führen wir auch eine Software für die Berechnung der Ersatz-
teil-Preise ein.
Zwar ist mein Büro im Taunus bei Frankfurt. Trotzdem bin ich natürlich
nicht nur in Hessen und den angrenzenden Bundesländern Rheinland-
Pfalz, Bayern, Baden-Württemberg, Thüringen und Nordrhein-Westfalen
unterwegs. Denn Hamburg / Niedersachsen / Schleswig-Holstein gehören
selbstverständlich ebenso zu meinem Aktionsradius wie auch Sachsen und
Mecklenburg-Vorpommern. Darüber hinaus berate ich sowohl Kunden in
der Schweiz, wie auch in Österreich.
Zusammengefasst:
Ich betreue Kunden in der gesamten DACH-Region
Diplom-Ingenieur
Andreas E. Noll
Am Hang 12
61476 Kronberg
"Nutze Deine Zeit, sie kommt nie
wieder"-Ivan Blatter
Andreas.Noll@no-stop.de
+49 160 581 97 13

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Rabattierung bei Ersatzteilen: Gratwanderung zwischen Kundenbindung und Gewinn-Schmälerung

Ersatzteilpreise und Vertriebskanal sind nicht zu trennen
Ersatzteilpreise und Vertriebskanal sind nicht zu trennenErsatzteilpreise und Vertriebskanal sind nicht zu trennen
Ersatzteilpreise und Vertriebskanal sind nicht zu trennen
no-stop.de
 
Preismanagement für Ersatzteile - welcher IT-Ansatz ?
Preismanagement für Ersatzteile - welcher IT-Ansatz ?Preismanagement für Ersatzteile - welcher IT-Ansatz ?
Preismanagement für Ersatzteile - welcher IT-Ansatz ?
no-stop.de
 
Unternehmensberatung für das Preismanagement einsetzen
Unternehmensberatung für das Preismanagement einsetzenUnternehmensberatung für das Preismanagement einsetzen
Unternehmensberatung für das Preismanagement einsetzen
no-stop.de
 
Ersatzteilstrategie für ihren After Sales
Ersatzteilstrategie für ihren After SalesErsatzteilstrategie für ihren After Sales
Ersatzteilstrategie für ihren After Sales
no-stop.de
 
Eine durchdachte Ersatzteilstrategie zeigt Ihnen den Weg zu Profit und Kunden...
Eine durchdachte Ersatzteilstrategie zeigt Ihnen den Weg zu Profit und Kunden...Eine durchdachte Ersatzteilstrategie zeigt Ihnen den Weg zu Profit und Kunden...
Eine durchdachte Ersatzteilstrategie zeigt Ihnen den Weg zu Profit und Kunden...
no-stop.de
 
IBP_Whitepaper_Durchblick im Bestandskundenmanagement - Transparente Planung ...
IBP_Whitepaper_Durchblick im Bestandskundenmanagement - Transparente Planung ...IBP_Whitepaper_Durchblick im Bestandskundenmanagement - Transparente Planung ...
IBP_Whitepaper_Durchblick im Bestandskundenmanagement - Transparente Planung ...
Iskander Business Partner GmbH
 
Whitepaper ''Ersatzteileinkauf ist anders als Serieneinkauf''
Whitepaper ''Ersatzteileinkauf ist anders als Serieneinkauf''Whitepaper ''Ersatzteileinkauf ist anders als Serieneinkauf''
Whitepaper ''Ersatzteileinkauf ist anders als Serieneinkauf''
no-stop.de
 
Preislisten für Ersatzteile gewinnorientiert erstellen / gestalten / verwalte...
Preislisten für Ersatzteile gewinnorientiert erstellen / gestalten / verwalte...Preislisten für Ersatzteile gewinnorientiert erstellen / gestalten / verwalte...
Preislisten für Ersatzteile gewinnorientiert erstellen / gestalten / verwalte...
no-stop.de
 
Bestellmengen berechnen - Ersatzteilbestand optimieren
Bestellmengen berechnen  - Ersatzteilbestand optimierenBestellmengen berechnen  - Ersatzteilbestand optimieren
Bestellmengen berechnen - Ersatzteilbestand optimieren
no-stop.de
 
Ersatzteilmanagement als Ertragsperle mithilfe von Beratung optimieren
Ersatzteilmanagement als Ertragsperle mithilfe von Beratung optimierenErsatzteilmanagement als Ertragsperle mithilfe von Beratung optimieren
Ersatzteilmanagement als Ertragsperle mithilfe von Beratung optimieren
no-stop.de
 
Verkaufsförderung durch Service Techniker im After Sales
Verkaufsförderung durch Service Techniker im After SalesVerkaufsförderung durch Service Techniker im After Sales
Verkaufsförderung durch Service Techniker im After Sales
no-stop.de
 
Ersatzteilgeschäft professionell und erfolgreich ausbauen
Ersatzteilgeschäft professionell und erfolgreich ausbauenErsatzteilgeschäft professionell und erfolgreich ausbauen
Ersatzteilgeschäft professionell und erfolgreich ausbauen
no-stop.de
 
Klassifikation von Ersatzteilen als Basis für Ersatzteil Marketing
Klassifikation von Ersatzteilen als Basis für Ersatzteil MarketingKlassifikation von Ersatzteilen als Basis für Ersatzteil Marketing
Klassifikation von Ersatzteilen als Basis für Ersatzteil Marketing
no-stop.de
 
Marktanteile in Ersatzteilmärkten ausbauen
Marktanteile in Ersatzteilmärkten ausbauenMarktanteile in Ersatzteilmärkten ausbauen
Marktanteile in Ersatzteilmärkten ausbauen
no-stop.de
 
Klassifikation von Ersatzteilen
Klassifikation von ErsatzteilenKlassifikation von Ersatzteilen
Klassifikation von Ersatzteilen
no-stop.de
 
Kleinteilepauschale / Kleinmaterialpauschale bei Ersatzteilen kalkulieren
Kleinteilepauschale /  Kleinmaterialpauschale bei Ersatzteilen kalkulierenKleinteilepauschale /  Kleinmaterialpauschale bei Ersatzteilen kalkulieren
Kleinteilepauschale / Kleinmaterialpauschale bei Ersatzteilen kalkulieren
no-stop.de
 
Ersatzteilverkauf zuverlässig steigern: 6 einfache Tipps
Ersatzteilverkauf zuverlässig steigern: 6 einfache TippsErsatzteilverkauf zuverlässig steigern: 6 einfache Tipps
Ersatzteilverkauf zuverlässig steigern: 6 einfache Tipps
no-stop.de
 
Beschwerdemanagement im Ersatzteilwesen
Beschwerdemanagement im ErsatzteilwesenBeschwerdemanagement im Ersatzteilwesen
Beschwerdemanagement im Ersatzteilwesen
no-stop.de
 
Beschaffungsmanagement für Ersatzteile
Beschaffungsmanagement für ErsatzteileBeschaffungsmanagement für Ersatzteile
Beschaffungsmanagement für Ersatzteile
no-stop.de
 
Prognosegüte für Ersatzteile durch praktikable Maßnahmen steigern
Prognosegüte für Ersatzteile durch praktikable Maßnahmen steigernPrognosegüte für Ersatzteile durch praktikable Maßnahmen steigern
Prognosegüte für Ersatzteile durch praktikable Maßnahmen steigern
no-stop.de
 

Ähnlich wie Rabattierung bei Ersatzteilen: Gratwanderung zwischen Kundenbindung und Gewinn-Schmälerung (20)

Ersatzteilpreise und Vertriebskanal sind nicht zu trennen
Ersatzteilpreise und Vertriebskanal sind nicht zu trennenErsatzteilpreise und Vertriebskanal sind nicht zu trennen
Ersatzteilpreise und Vertriebskanal sind nicht zu trennen
 
Preismanagement für Ersatzteile - welcher IT-Ansatz ?
Preismanagement für Ersatzteile - welcher IT-Ansatz ?Preismanagement für Ersatzteile - welcher IT-Ansatz ?
Preismanagement für Ersatzteile - welcher IT-Ansatz ?
 
Unternehmensberatung für das Preismanagement einsetzen
Unternehmensberatung für das Preismanagement einsetzenUnternehmensberatung für das Preismanagement einsetzen
Unternehmensberatung für das Preismanagement einsetzen
 
Ersatzteilstrategie für ihren After Sales
Ersatzteilstrategie für ihren After SalesErsatzteilstrategie für ihren After Sales
Ersatzteilstrategie für ihren After Sales
 
Eine durchdachte Ersatzteilstrategie zeigt Ihnen den Weg zu Profit und Kunden...
Eine durchdachte Ersatzteilstrategie zeigt Ihnen den Weg zu Profit und Kunden...Eine durchdachte Ersatzteilstrategie zeigt Ihnen den Weg zu Profit und Kunden...
Eine durchdachte Ersatzteilstrategie zeigt Ihnen den Weg zu Profit und Kunden...
 
IBP_Whitepaper_Durchblick im Bestandskundenmanagement - Transparente Planung ...
IBP_Whitepaper_Durchblick im Bestandskundenmanagement - Transparente Planung ...IBP_Whitepaper_Durchblick im Bestandskundenmanagement - Transparente Planung ...
IBP_Whitepaper_Durchblick im Bestandskundenmanagement - Transparente Planung ...
 
Whitepaper ''Ersatzteileinkauf ist anders als Serieneinkauf''
Whitepaper ''Ersatzteileinkauf ist anders als Serieneinkauf''Whitepaper ''Ersatzteileinkauf ist anders als Serieneinkauf''
Whitepaper ''Ersatzteileinkauf ist anders als Serieneinkauf''
 
Preislisten für Ersatzteile gewinnorientiert erstellen / gestalten / verwalte...
Preislisten für Ersatzteile gewinnorientiert erstellen / gestalten / verwalte...Preislisten für Ersatzteile gewinnorientiert erstellen / gestalten / verwalte...
Preislisten für Ersatzteile gewinnorientiert erstellen / gestalten / verwalte...
 
Bestellmengen berechnen - Ersatzteilbestand optimieren
Bestellmengen berechnen  - Ersatzteilbestand optimierenBestellmengen berechnen  - Ersatzteilbestand optimieren
Bestellmengen berechnen - Ersatzteilbestand optimieren
 
Ersatzteilmanagement als Ertragsperle mithilfe von Beratung optimieren
Ersatzteilmanagement als Ertragsperle mithilfe von Beratung optimierenErsatzteilmanagement als Ertragsperle mithilfe von Beratung optimieren
Ersatzteilmanagement als Ertragsperle mithilfe von Beratung optimieren
 
Verkaufsförderung durch Service Techniker im After Sales
Verkaufsförderung durch Service Techniker im After SalesVerkaufsförderung durch Service Techniker im After Sales
Verkaufsförderung durch Service Techniker im After Sales
 
Ersatzteilgeschäft professionell und erfolgreich ausbauen
Ersatzteilgeschäft professionell und erfolgreich ausbauenErsatzteilgeschäft professionell und erfolgreich ausbauen
Ersatzteilgeschäft professionell und erfolgreich ausbauen
 
Klassifikation von Ersatzteilen als Basis für Ersatzteil Marketing
Klassifikation von Ersatzteilen als Basis für Ersatzteil MarketingKlassifikation von Ersatzteilen als Basis für Ersatzteil Marketing
Klassifikation von Ersatzteilen als Basis für Ersatzteil Marketing
 
Marktanteile in Ersatzteilmärkten ausbauen
Marktanteile in Ersatzteilmärkten ausbauenMarktanteile in Ersatzteilmärkten ausbauen
Marktanteile in Ersatzteilmärkten ausbauen
 
Klassifikation von Ersatzteilen
Klassifikation von ErsatzteilenKlassifikation von Ersatzteilen
Klassifikation von Ersatzteilen
 
Kleinteilepauschale / Kleinmaterialpauschale bei Ersatzteilen kalkulieren
Kleinteilepauschale /  Kleinmaterialpauschale bei Ersatzteilen kalkulierenKleinteilepauschale /  Kleinmaterialpauschale bei Ersatzteilen kalkulieren
Kleinteilepauschale / Kleinmaterialpauschale bei Ersatzteilen kalkulieren
 
Ersatzteilverkauf zuverlässig steigern: 6 einfache Tipps
Ersatzteilverkauf zuverlässig steigern: 6 einfache TippsErsatzteilverkauf zuverlässig steigern: 6 einfache Tipps
Ersatzteilverkauf zuverlässig steigern: 6 einfache Tipps
 
Beschwerdemanagement im Ersatzteilwesen
Beschwerdemanagement im ErsatzteilwesenBeschwerdemanagement im Ersatzteilwesen
Beschwerdemanagement im Ersatzteilwesen
 
Beschaffungsmanagement für Ersatzteile
Beschaffungsmanagement für ErsatzteileBeschaffungsmanagement für Ersatzteile
Beschaffungsmanagement für Ersatzteile
 
Prognosegüte für Ersatzteile durch praktikable Maßnahmen steigern
Prognosegüte für Ersatzteile durch praktikable Maßnahmen steigernPrognosegüte für Ersatzteile durch praktikable Maßnahmen steigern
Prognosegüte für Ersatzteile durch praktikable Maßnahmen steigern
 

Mehr von no-stop.de

Whitepaper Life Cycle Management Ersatzteile Unternehmensberatung
Whitepaper Life Cycle Management Ersatzteile UnternehmensberatungWhitepaper Life Cycle Management Ersatzteile Unternehmensberatung
Whitepaper Life Cycle Management Ersatzteile Unternehmensberatung
no-stop.de
 
Whitepaper ''Ersatzteil-Supply-Chain'' im Maschinenbau
Whitepaper ''Ersatzteil-Supply-Chain'' im MaschinenbauWhitepaper ''Ersatzteil-Supply-Chain'' im Maschinenbau
Whitepaper ''Ersatzteil-Supply-Chain'' im Maschinenbau
no-stop.de
 
Ersatzteile Definition
Ersatzteile DefinitionErsatzteile Definition
Ersatzteile Definition
no-stop.de
 
Unternehmensberatung für Ersatzteillogistik
Unternehmensberatung für Ersatzteillogistik Unternehmensberatung für Ersatzteillogistik
Unternehmensberatung für Ersatzteillogistik
no-stop.de
 
Ersatzteilmanagement Software
Ersatzteilmanagement Software Ersatzteilmanagement Software
Ersatzteilmanagement Software
no-stop.de
 
Verdichtung im Ersatzteillager
Verdichtung im ErsatzteillagerVerdichtung im Ersatzteillager
Verdichtung im Ersatzteillager
no-stop.de
 
Bestandsanalyse von Ersatzteilen
Bestandsanalyse von ErsatzteilenBestandsanalyse von Ersatzteilen
Bestandsanalyse von Ersatzteilen
no-stop.de
 
Ersatzteilmanagement Software jenseits des ERP
Ersatzteilmanagement Software jenseits des ERPErsatzteilmanagement Software jenseits des ERP
Ersatzteilmanagement Software jenseits des ERP
no-stop.de
 
Absatzanalyse der Ersatzteile für den aktiven Verkauf einsetzen
Absatzanalyse der Ersatzteile für den aktiven Verkauf einsetzenAbsatzanalyse der Ersatzteile für den aktiven Verkauf einsetzen
Absatzanalyse der Ersatzteile für den aktiven Verkauf einsetzen
no-stop.de
 
Bestandskosten im Ersatzteilwesen
Bestandskosten im ErsatzteilwesenBestandskosten im Ersatzteilwesen
Bestandskosten im Ersatzteilwesen
no-stop.de
 
Der Aftermarket im Maschinenbau
Der Aftermarket im MaschinenbauDer Aftermarket im Maschinenbau
Der Aftermarket im Maschinenbau
no-stop.de
 
After Sales Service im Maschinenbau 20220711 v1.pdf
After Sales Service im Maschinenbau 20220711 v1.pdfAfter Sales Service im Maschinenbau 20220711 v1.pdf
After Sales Service im Maschinenbau 20220711 v1.pdf
no-stop.de
 
Slow Mover im Ersatzteillager wirksam bekämpfen
Slow Mover im Ersatzteillager wirksam bekämpfenSlow Mover im Ersatzteillager wirksam bekämpfen
Slow Mover im Ersatzteillager wirksam bekämpfen
no-stop.de
 
Den Sicherheitsbestand bei Ersatzteilen berechnen: ein robuster Ansatz
Den Sicherheitsbestand bei Ersatzteilen berechnen: ein robuster AnsatzDen Sicherheitsbestand bei Ersatzteilen berechnen: ein robuster Ansatz
Den Sicherheitsbestand bei Ersatzteilen berechnen: ein robuster Ansatz
no-stop.de
 
Ersatzteillisten - Stammdaten im Excel-Format weitergeben
Ersatzteillisten - Stammdaten im Excel-Format weitergebenErsatzteillisten - Stammdaten im Excel-Format weitergeben
Ersatzteillisten - Stammdaten im Excel-Format weitergeben
no-stop.de
 
Ersatzteilbevorratung: Kosten, Kritikalität und Bedarfe in Balance halten 20...
Ersatzteilbevorratung:  Kosten, Kritikalität und Bedarfe in Balance halten 20...Ersatzteilbevorratung:  Kosten, Kritikalität und Bedarfe in Balance halten 20...
Ersatzteilbevorratung: Kosten, Kritikalität und Bedarfe in Balance halten 20...
no-stop.de
 
Mit Stichprobeninventur kaum Blindleistung im Ersatzteillager
Mit Stichprobeninventur kaum Blindleistung im ErsatzteillagerMit Stichprobeninventur kaum Blindleistung im Ersatzteillager
Mit Stichprobeninventur kaum Blindleistung im Ersatzteillager
no-stop.de
 
Die first-time-fix-Rate im Field-Service steigern
Die first-time-fix-Rate im Field-Service steigernDie first-time-fix-Rate im Field-Service steigern
Die first-time-fix-Rate im Field-Service steigern
no-stop.de
 
Demand Planning für Ersatzteile nach Strukturbrüchen (Covid)
Demand Planning für Ersatzteile nach Strukturbrüchen (Covid)Demand Planning für Ersatzteile nach Strukturbrüchen (Covid)
Demand Planning für Ersatzteile nach Strukturbrüchen (Covid)
no-stop.de
 
Das Ersatzteilgeschäft bei Restrukturierung in den Fokus nehmen
Das Ersatzteilgeschäft bei Restrukturierung in den Fokus nehmen Das Ersatzteilgeschäft bei Restrukturierung in den Fokus nehmen
Das Ersatzteilgeschäft bei Restrukturierung in den Fokus nehmen
no-stop.de
 

Mehr von no-stop.de (20)

Whitepaper Life Cycle Management Ersatzteile Unternehmensberatung
Whitepaper Life Cycle Management Ersatzteile UnternehmensberatungWhitepaper Life Cycle Management Ersatzteile Unternehmensberatung
Whitepaper Life Cycle Management Ersatzteile Unternehmensberatung
 
Whitepaper ''Ersatzteil-Supply-Chain'' im Maschinenbau
Whitepaper ''Ersatzteil-Supply-Chain'' im MaschinenbauWhitepaper ''Ersatzteil-Supply-Chain'' im Maschinenbau
Whitepaper ''Ersatzteil-Supply-Chain'' im Maschinenbau
 
Ersatzteile Definition
Ersatzteile DefinitionErsatzteile Definition
Ersatzteile Definition
 
Unternehmensberatung für Ersatzteillogistik
Unternehmensberatung für Ersatzteillogistik Unternehmensberatung für Ersatzteillogistik
Unternehmensberatung für Ersatzteillogistik
 
Ersatzteilmanagement Software
Ersatzteilmanagement Software Ersatzteilmanagement Software
Ersatzteilmanagement Software
 
Verdichtung im Ersatzteillager
Verdichtung im ErsatzteillagerVerdichtung im Ersatzteillager
Verdichtung im Ersatzteillager
 
Bestandsanalyse von Ersatzteilen
Bestandsanalyse von ErsatzteilenBestandsanalyse von Ersatzteilen
Bestandsanalyse von Ersatzteilen
 
Ersatzteilmanagement Software jenseits des ERP
Ersatzteilmanagement Software jenseits des ERPErsatzteilmanagement Software jenseits des ERP
Ersatzteilmanagement Software jenseits des ERP
 
Absatzanalyse der Ersatzteile für den aktiven Verkauf einsetzen
Absatzanalyse der Ersatzteile für den aktiven Verkauf einsetzenAbsatzanalyse der Ersatzteile für den aktiven Verkauf einsetzen
Absatzanalyse der Ersatzteile für den aktiven Verkauf einsetzen
 
Bestandskosten im Ersatzteilwesen
Bestandskosten im ErsatzteilwesenBestandskosten im Ersatzteilwesen
Bestandskosten im Ersatzteilwesen
 
Der Aftermarket im Maschinenbau
Der Aftermarket im MaschinenbauDer Aftermarket im Maschinenbau
Der Aftermarket im Maschinenbau
 
After Sales Service im Maschinenbau 20220711 v1.pdf
After Sales Service im Maschinenbau 20220711 v1.pdfAfter Sales Service im Maschinenbau 20220711 v1.pdf
After Sales Service im Maschinenbau 20220711 v1.pdf
 
Slow Mover im Ersatzteillager wirksam bekämpfen
Slow Mover im Ersatzteillager wirksam bekämpfenSlow Mover im Ersatzteillager wirksam bekämpfen
Slow Mover im Ersatzteillager wirksam bekämpfen
 
Den Sicherheitsbestand bei Ersatzteilen berechnen: ein robuster Ansatz
Den Sicherheitsbestand bei Ersatzteilen berechnen: ein robuster AnsatzDen Sicherheitsbestand bei Ersatzteilen berechnen: ein robuster Ansatz
Den Sicherheitsbestand bei Ersatzteilen berechnen: ein robuster Ansatz
 
Ersatzteillisten - Stammdaten im Excel-Format weitergeben
Ersatzteillisten - Stammdaten im Excel-Format weitergebenErsatzteillisten - Stammdaten im Excel-Format weitergeben
Ersatzteillisten - Stammdaten im Excel-Format weitergeben
 
Ersatzteilbevorratung: Kosten, Kritikalität und Bedarfe in Balance halten 20...
Ersatzteilbevorratung:  Kosten, Kritikalität und Bedarfe in Balance halten 20...Ersatzteilbevorratung:  Kosten, Kritikalität und Bedarfe in Balance halten 20...
Ersatzteilbevorratung: Kosten, Kritikalität und Bedarfe in Balance halten 20...
 
Mit Stichprobeninventur kaum Blindleistung im Ersatzteillager
Mit Stichprobeninventur kaum Blindleistung im ErsatzteillagerMit Stichprobeninventur kaum Blindleistung im Ersatzteillager
Mit Stichprobeninventur kaum Blindleistung im Ersatzteillager
 
Die first-time-fix-Rate im Field-Service steigern
Die first-time-fix-Rate im Field-Service steigernDie first-time-fix-Rate im Field-Service steigern
Die first-time-fix-Rate im Field-Service steigern
 
Demand Planning für Ersatzteile nach Strukturbrüchen (Covid)
Demand Planning für Ersatzteile nach Strukturbrüchen (Covid)Demand Planning für Ersatzteile nach Strukturbrüchen (Covid)
Demand Planning für Ersatzteile nach Strukturbrüchen (Covid)
 
Das Ersatzteilgeschäft bei Restrukturierung in den Fokus nehmen
Das Ersatzteilgeschäft bei Restrukturierung in den Fokus nehmen Das Ersatzteilgeschäft bei Restrukturierung in den Fokus nehmen
Das Ersatzteilgeschäft bei Restrukturierung in den Fokus nehmen
 

Rabattierung bei Ersatzteilen: Gratwanderung zwischen Kundenbindung und Gewinn-Schmälerung

  • 1. Andreas E. Noll Beratung und Projektmanagement in After Sales und Lagerlogistik Rabattierung: Gratwanderung zwischen Kundenbindung und Gewinn-Schmälerung Wir werden im Privaten tagtäglich mit immer neuen Rabattaktionen bom- bardiert. Also haben wir uns daran gewöhnt, dass es irgendwann sowieso einmal noch billiger geht. Dies ist sicher kein Modell, das wir in das B2B Ersatzteilgeschäft übertragen wollen. Und trotzdem geht es ohne eine strukturierte Rabattierung auch in diesem Bereich nicht. Wieviel Marge durch Rabatte auf Ersatzteile verlieren? Oder verschenken? Kann man mit Preisnachlässen in einem so trockenen Geschäft wie bei Er- satzteilen den Umsatz steigern? Ja, natürlich Aber mehr Umsatz, ohne mehr Gewinn zu machen, ist sicher auch nicht zielführend. Denn jeder Rabatt schmälert in gleichem Umfang den Ge- winn. Daher muss es darum gehen, die "richtige" Rabattierung für jeden Zweck zu finden. Sowie diese genau in der Höhe anzuwenden, dass auch nach Abzug aller Nachlässe der Profit nicht leidet. Die hohen Margen im Ersatzteilgeschäft dürfen jedenfalls nicht dazu ver- leiten, auch bei den Rabatten großzügig zu sein. Trotzdem finden sich
  • 2. Andreas E. Noll Beratung und Projektmanagement in After Sales und Lagerlogistik Rabattierung bei Ersatzteilen Gratwanderung zwischen Kundenbindung und Gewinn- Schmälerung 20220131 v1.docx Seite 2 von 12 immer wieder Beispiele, wo gerade die Verkäufer der Endprodukte gön- nerhaft Rabatte in 10er-Schritten erhöhen. Sie interessieren sich für die Bepreisung von Ersatzteilen? In der Seitenleiste finden Sie Stichwörter für Beitrags-Übersichten. Sie können aber auch mit Ihren Begriffen suchen. Oder Sie nutzen ein Stichwort wie "Ersatzteil-Preise" Warum überhaupt mit Rabatten arbeiten? Der Einsatz von Rabatten ist keineswegs selbstverständlich. Da es bei ge- nerell angewandten Formen der Rabattierung um viel Geld geht, lohnt der genaue Blick auf das Warum. Mit den unterschiedlichen Formen der Preis- nachlässe erreichen Sie nämlich durchaus verschiedene Ziele. So können Sie • Kunden neu anlocken, • Ihren Marktanteil steigern, auch im Ersatzteilgeschäft, • alte Ware loswerden, • bei Ihren Kunden ein besseres Image aufbauen, • saure-Gurken-Zeiten mit Saison-Artikeln überbrücken, • die Kundenbindung steigern, • auf Preisreklamationen reagieren. Dabei finden unterschiedliche Rabatte für die jeweiligen Ziele Anwendung.
  • 3. Andreas E. Noll Beratung und Projektmanagement in After Sales und Lagerlogistik Rabattierung bei Ersatzteilen Gratwanderung zwischen Kundenbindung und Gewinn- Schmälerung 20220131 v1.docx Seite 3 von 12 Formen der Rabattierung beim Pricing von Ersatzteilen Weil Rabatte aber eben auch die Marge schmälern, wollen sie smart be- gründet sein. Und auch regelmäßig hinterfragt werden. Vor jeder neuen Rabattaktion sollten Sie daher genau überlegen, wie Rabatt und Ziel opti- mal zusammenpassen. Es ist etwas anderes, das Lager von Lagerleichen zu räumen, oder Kunden für bestimmte Produkte zurückzugewinnen. Rabattierung für Kunden zentral steuern Wer Rabatte vergibt, kommt persönlich gut beim Kunden an. Darunter lei- det die Zusammensetzung der Rabattierung jedoch ungemein. Und damit steigt der Margen-Verlust in unerwünschte Höhen. Daher sollten Sie die Erlaubnis zur Vereinbarung von Nachlässen zentral regeln. Denn wenn Kunden bei Kauf von Maschinen zeitlich unbeschränkte Ra- batte zugesagt werden, ist davon nur schwer wegzukommen. Für das ge- lungene Erstgeschäft bekommt der Verkäufer die Lorbeeren. Die dauerhaft geschrumpfte Marge im After Sales muss dagegen das Ersatzteilgeschäft schultern.
  • 4. Andreas E. Noll Beratung und Projektmanagement in After Sales und Lagerlogistik Rabattierung bei Ersatzteilen Gratwanderung zwischen Kundenbindung und Gewinn- Schmälerung 20220131 v1.docx Seite 4 von 12 Hier helfen nur eindeutige Spielregel. Dazu gehört zum Beispiel, dass ein Verkäufer nur Rabatte im ersten Jahr vereinbaren darf. Oder dass er für späteren Margen-Verlust geradestehen muss. „Ich will endlich unser Ersatzteil-Pricing angehen“ So gestalten Sie Ihre Preislisten für Ersatzteilen mit einem Tages-Workshop "Ersatzteil-Preise" Auswüchse bei Rabattierung bekämpfen Ich erlebe leider zu oft, dass Kunden ungläubig auf die im Preis-Projekt gezeigten Ist-Rabatte schauen. Völlig überhöhte Rabatte sind das Ergebnis jahrelangen Wegschauens. Davon wegzukommen ist allerdings schwieri- ger, als es zuzulassen. Und trotzdem lohnt es, anzufangen. Denn gerade bei Kleinstkunden können Sie schon mit einer oder zwei Mails (Ankündi- gung und Umsetzung) viel erreichen. Ihr Grundtenor muss lauten: den bisherigen Rabatt erreicht der Kunde nur mit mehr Umsatz Dieses Vorgehen wird bei größeren Kunden nicht fruchten. Daher ist nicht nur eine Änderung der Maßnahmen erforderlich. Bei der Ansprache benöti- gen Sie auch eine Steigerung Ihrer hierarchischen Mitarbeiter. Dabei kann auch herauskommen, dass neue Konditionen erst später greifen. Oder dass der bisherige Discount nur bei mehr Umsatz greift. Und zwar bei Ih- rem gerade gelaunchten neuen Sortiment für ... Hierfür müssen Sie allerdings dann auch gewappnet sein.
  • 5. Andreas E. Noll Beratung und Projektmanagement in After Sales und Lagerlogistik Rabattierung bei Ersatzteilen Gratwanderung zwischen Kundenbindung und Gewinn- Schmälerung 20220131 v1.docx Seite 5 von 12 Wildwuchs bei Rabattierung durch zielgerichtete Maßnahmen bekämpfen Rabattstaffeln haben im Ersatzteilgeschäft nichts verloren Nur in seltensten Fällen werden große Stückzahlen an Ersatzteilen benö- tigt. Darum kann eine Mengenstaffel bei den Rabatten auch keinen Sinn machen. Dass sie trotzdem angefragt werden, hat mit dem Ausloten von Preis-Spielräumen zu tun: hohe Nachlässe schon bei Mengen von 10 oder 20 deuten darauf hin, dass diese Ersatzteile auch billiger zu haben sind. Ganz nebenbei steigt durch Staffelpreise die Komplexität bei der Ersatz- teil-Bepreisung. Auch die Preislisten selbst werden entweder unübersicht- lich, oder sie öffnen einem breiten Kundenkreis Einblick, was geht. Völlig unabhängig davon sind die verbesserten Konditionen bei Lager-Auf- füll-Aufträgen. Hier werden meist auch Mengen größer 1 verkauft. Hier dient jedoch eine verlängerte Durchlaufzeit kostendämpfend:
  • 6. Andreas E. Noll Beratung und Projektmanagement in After Sales und Lagerlogistik Rabattierung bei Ersatzteilen Gratwanderung zwischen Kundenbindung und Gewinn- Schmälerung 20220131 v1.docx Seite 6 von 12 Rabatte auf den Servicelevel helfen der Ersatzteillogistik Indem nicht sofort, sondern erst nach wenigen Tagen geliefert wird, ent- steht Luft für das Ersatzteillager zur eigenen Organisation. Express-Auf- träge verlassen taggleich das Lager. Und die anderen Aufträge werden in- nerhalb eines SLA (Service Level Agreements) später ausgeliefert. Und zwar dann, wenn Sie ins Tagesgeschäft passen. Das schont die personel- len Ressourcen. Das Lager muss auch nicht auf die Spitzenlast ausgelegt werden. Um Kunden zu animieren, dieses Konzept mitzugehen, eignet sich ein ei- gener Rabatt. Innerhalb des Auftrags definiert der Kunde, welchen Service Level er wünscht. Darauf gibt es dann einen Rabatt. Das wirkt günstiger, als für das zwingend schnelle Express-Geschäft einen Zuschlag zu erhe- ben. „Ich will endlich Transparenz über unser Ersatzteil-Sortiment“ Sie verschaffen sich Überblick zum Portfolio mit einem Tages-Workshop "Klassifikation" Rabattierung und Preislisten: keine Marge verschenken Erwarten Sie nicht, dass Ihre Kunden Ihre Ersatzteilpreise verstehen. Da- für ist Ihr eigener Aufwand im Rahmen eines Preisprojekts einfach zu hoch. Was Ihre Kunden jedoch merken, sind Preise, die im Vergleich viel zu hoch sind. Darum ist das Arbeiten mit wenigen Zuschlag-Faktoren auf Ihre Kosten so gefährlich: Kunden finden schnell viele Unstimmigkeiten. Dann hinterfra- gen sie, ob das nicht für alle Ihre Ersatzteilpreise gilt. Im Übrigen ist es immer wieder verblüffend, wie oft Händler trotz hoher eigener Einkaufs-Rabatte Ihre Preisliste mit eigenen Zuschlägen versehen. Dies zeigt ziemlich deutlich, wie wenig Transparenz im Ersatzteil-Markt bisher gilt.
  • 7. Andreas E. Noll Beratung und Projektmanagement in After Sales und Lagerlogistik Rabattierung bei Ersatzteilen Gratwanderung zwischen Kundenbindung und Gewinn- Schmälerung 20220131 v1.docx Seite 7 von 12 Einfluss der Rabatte auf die Marge bei Ersatzteilen Kunden vergleichen zuerst Listenpreise: Vorsicht vor zu hohen Wiederverkaufs-Rabatten Da Maschinen und Anlage meist erst nach Ausschreibung vergeben wer- den, sind die Margen dort eher knapp. Das führt in einer Lieferkette über Händler und Niederlassungen zwangsläufig dazu, dass auch diese vom Af- ter Sales leben müssen. Daher haben sich dort großzügige Rabattierungen eingebürgert. Bei preislich vergleichbaren Ersatzteilen wirken die Listenpreise daher auch für Ihre Wiederverkäufer sehr hoch. Wenn Sie nun erwarten, dass Wiederverkäufer im Kopf schnell die 40, 50 oder gar 60 Prozent Rabatt beim Preisvergleich abziehen, haben Sie sich getäuscht. Dabei kommen Sie gar nicht umhin, die Wiederverkaufsrabatte in Ihre Preis-Kalkulation einzubeziehen. Also müssen Sie in der Kommunikation innerhalb Ihrer Lie- ferkette immer wieder auf sogenannte Werksverkaufspreise hinweisen. Oder besser: bei preissensitiven Ersatzteilen müssen Sie Netto-Preise kommunizieren
  • 8. Andreas E. Noll Beratung und Projektmanagement in After Sales und Lagerlogistik Rabattierung bei Ersatzteilen Gratwanderung zwischen Kundenbindung und Gewinn- Schmälerung 20220131 v1.docx Seite 8 von 12 Diese Notwendigkeit prägt Ihre Preis-Angaben umso mehr, je höher die Rabatte sind. Denn so viel Einkaufs-Rabatt erhalten OEMs selten von ihren Lieferanten, dass damit 50 % in der eigenen Lieferkette noch wettbe- werbsfähig sein könnten. Zusatz-Rabatte erzwingen Umsatz-Steigerung Sie interessieren sich für diesen Rabatt-Rechner? Hier können Sie die Excel-Vorlage von der Beitragsseite herunterladen So schlecht kann es Ihnen gar nicht gehen: 20 % auf alles Es gibt keinen Grund, um im After Sales pauschale Rabatte zu gewähren. Denn hier wird nur unnötig Geld verbrannt. Die bekannten 20 Prozent auf alles können nur klappen, wenn man das Sortiment vorher entsprechend anpasst. Das scheidet bei Ersatzteilen allerdings aus. Wenn „alles“ nur be- stimmte Produkte umfasst, dann ist das okay. Wenn aber das gesamte, normale Sortiment um 20 Prozent reduziert wird, ist das meist unnötig, über das Ziel hinausgeschossen. Hier wird Geld vernichtet, und das auf eine im höchsten Maße unkreative
  • 9. Andreas E. Noll Beratung und Projektmanagement in After Sales und Lagerlogistik Rabattierung bei Ersatzteilen Gratwanderung zwischen Kundenbindung und Gewinn- Schmälerung 20220131 v1.docx Seite 9 von 12 Art und Weise. Den monetären und preispsychologischen Nutzen eines solchen Rabattes könnte man billiger haben. Preisnachlässe zeitlich begrenzen Grundsätzlich gilt, dass Sie Sonder-Rabatte nur zeitlich begrenzt geben. Der Gültigkeitszeitraum steht im ERP, und damit greifen diese Einstellun- gen. Damit lassen sich Überbestände und Ladenhüter verkaufen. Ist der Rabatt-Zeitraum abgelaufen gibt es zwei Varianten: • die allgemeine Preisliste mit Gültigkeit bis Jahresende gilt wieder, • es gibt keinen gültigen Preis mehr. Da letzteres gerade im eCommerce zum Abbruch jeden Verkaufs führt, müssen Sie den Ablauf der Preisgültigkeit überwachen. Für Aktionsware, die Sie sowieso nur kurze Zeit anbieten, unterstützt ein Preisnachlass zwar den psychologischen Kaufanreiz. Doch den sollten Sie vorher in den Preis einrechnen. Denn eine Vergleichbarkeit im eigenen Sortiment ist ohnehin kaum gegeben. Preisnachlässe werbend nur für wenige Ersatzteile einsetzen Ohne Werbung führt ein reduzierter Preis lediglich zu weniger Umsatz: Kunden nehmen den besseren Preis mit, ohne es überhaupt zu merken. Daher müssen alle gesenkten Preise beworben werden. Und zwar mehr- fach. Eine für Kunden vorteilhaftere Rabattierung muss in das Bewusstsein der Kunden eindringen. Dafür ist jedoch ein Vorgehen erforderlich, das sich sehr konkret an spezifische Kunden richtet. Dieses Vorgehen gilt natürlich erst recht, wenn Sie Kunden zurückgewin- nen wollen. Dabei spielt es keine Rolle, ob es um den Kunden überhaupt geht, oder nur um einzelne Warengruppen oder Ersatzteile. Wenn Sie es dem Kunden nicht sagen, dass es sich lohnt, warum sollte der dann seine Beschaffungs-Stammdaten anpassen? „Ich will endlich unser Ersatzteil-Pricing angehen“ So gestalten Sie Ihre Preislisten für Ersatzteilen mit einem Tages-Workshop "Ersatzteil-Preise"
  • 10. Andreas E. Noll Beratung und Projektmanagement in After Sales und Lagerlogistik Rabattierung bei Ersatzteilen Gratwanderung zwischen Kundenbindung und Gewinn- Schmälerung 20220131 v1.docx Seite 10 von 12 Abverkauf von Ersatzteilen durch großzügige Rabattierung fördern Wenn es um einen Abverkauf geht, dann steht mehr auf dem Spiel, als nur Ihr Lagerwert. Sie wollen • keinen Lagerplatz mehr vorhalten, • die Stammdaten-Pflege wird entfallen, • Ihre Konzentration im Produktmanagement gilt vollumfänglich dem aktuellen Programm. Daher sind großzügige Rabattierungen angebracht. Je nach Wert der Teile kann der Deckungsbeitrag sogar negativ sein, wenn Ihnen so die Lagerbe- reinigung gelingt. Denken Sie dabei auch an Artikel mit Verfallsdatum. So, wie es Ihr Lebensmittel-Händler auch macht, wenn er bald ablaufende Ware mitten in den Gang stellt. Preisnachlass gibt es erst beim nächsten Einkauf Bei konkreten Preisreklamationen wollen Sie positiv bei Ihrem Kunden in Erinnerung bleiben. Auch hierfür bieten sich Rabatte an. Um jedoch nicht zu viel Unruhe in bestehende Aufträge zu bringen, greift diese Rabattie- rung erst beim nächsten Kauf. Damit erreichen Sie mindestens zweierlei: • Ihre Preisstruktur bleibt zunächst bestehen. Kunden, die den zu hohen Preis bezahlen, generieren weiter hohe Marge. • der konkrete Kunde bezieht zu verbesserten Konditionen. • er erhält zusätzlich einen Anreiz, auch zukünftig bei Ihnen zu kaufen. Das hilft Ihnen bei der Preistransparenz. Denn Sie honorieren Markt-Rück- meldungen. Aber das wirkt eben auch positiv auf Ihren Umsatz. Außerdem steigern Sie so die Markenloyalität Ihrer Kunden. Das ist im B2B nicht selbstverständlich. Kulanz Die Kulanz als individuell zugesagte Rabattierung wird oft als Mittel der Kundenbindung vernachlässigt. Dabei geht es in der Regel um genau ei- nen Auftrag. Daher findet diese Form der Rabattierung nicht den Weg in Ihre Preis-Stammdaten. Als separat ausgewiesener Nachlass auf Kopf- oder Positions-Ebene finden sich fixe oder prozentuale Rabatte wieder.
  • 11. Andreas E. Noll Beratung und Projektmanagement in After Sales und Lagerlogistik Rabattierung bei Ersatzteilen Gratwanderung zwischen Kundenbindung und Gewinn- Schmälerung 20220131 v1.docx Seite 11 von 12 Hintergrund sind zum Beispiel eigene Preiserhöhungen. Hat Ihr Wiederver- käufer vor der Preiserhöhung an dessen Kunden bereits ein Angebot abge- geben, so ist er gebunden. Kommt der Auftrag nach Ihrer Preiserhöhung kann der Deckungsbeitrag durchaus auch einmal negativ sein. Eine in- terne Kulanz-Regelung für Ihre Mitarbeiter untermauert dann das Vertrau- ensverhältnis zum Einkäufer auf der anderen Seite. Unternehmensberatung für das Preismanagement bei Er- satzteilen nutzen Nicht nur die Rabattierung von Ersatzteilen hat unmittelbare Auswirkun- gen auf den Gewinn. Daher gehören alle preisrelevanten Prozesse zu den besonders sensiblen Themen des After Sales. Darüber hinaus findet sich in der Preisbildung ein hohes Maß an Komplexität. Denn die meist schlechte Stammdaten-Qualität bei Ersatzteilen erschwert die konsistente Beprei- sung. Aber auch die Preisdurchsetzung am Markt birgt beachtliche Schwierigkei- ten. Daher wird die Preis-Kommunikation oft nur sehr zurückhaltend be- trieben. Wenn überhaupt Diese beiden negativen Effekte können Sie jedoch durch den Einsatz ex- terner Pricing-Beratung abfedern. Die spezialisierte Beratung für das Er- satzteilwesen no-stop.de verfügt über umfangreiche Erfahrung aus Preis- Projekten. Diese Erfahrung hilft Ihnen dabei, aus Ihren Ersatzteilen preis- lich das herauszuholen, was drinsitzt. Denn die Mischung aus Methodik mit Ihrer Branchenkenntnis führt nicht nur zu schneller Umsetzung. Und da- mit zu schneller Steigerung Ihrer Marge. Sie führt auch zu mehr Absatz. Denn bisher zu hohe Listenpreise bringen wir im gemeinsamen Projekt auf ein marktkonformes Niveau. Und holen damit abgesprungene Kunden zu- rück.
  • 12. Andreas E. Noll Beratung und Projektmanagement in After Sales und Lagerlogistik Rabattierung bei Ersatzteilen Gratwanderung zwischen Kundenbindung und Gewinn- Schmälerung 20220131 v1.docx Seite 12 von 12 Sie wollen Ihr Preismanagement für Ersatzteile endlich gewinnbringend umsetzen? Der Blick von außen auf Ihre Bepreisung deckt nicht nur die Schwachstel- len auf. Gemeinsam bearbeiten wir auch Ihre relevanten Preis-Prozesse. Warum also nehmen Sie nun nicht einfach unverbindlich und kostenlos Kontakt zu mir auf? Denn Sie setzen dann auf einen erfahrenen Consultant für Ersatzteilpreise. Gemeinsam führen wir auch bei Ihnen effektive Bepreisungs-Parameter ein. Dabei steht die Prozessoptimierung auf Ihrer Agenda. Und, wenn Sie wollen, führen wir auch eine Software für die Berechnung der Ersatz- teil-Preise ein. Zwar ist mein Büro im Taunus bei Frankfurt. Trotzdem bin ich natürlich nicht nur in Hessen und den angrenzenden Bundesländern Rheinland- Pfalz, Bayern, Baden-Württemberg, Thüringen und Nordrhein-Westfalen unterwegs. Denn Hamburg / Niedersachsen / Schleswig-Holstein gehören selbstverständlich ebenso zu meinem Aktionsradius wie auch Sachsen und Mecklenburg-Vorpommern. Darüber hinaus berate ich sowohl Kunden in der Schweiz, wie auch in Österreich. Zusammengefasst: Ich betreue Kunden in der gesamten DACH-Region Diplom-Ingenieur Andreas E. Noll Am Hang 12 61476 Kronberg "Nutze Deine Zeit, sie kommt nie wieder"-Ivan Blatter Andreas.Noll@no-stop.de +49 160 581 97 13