SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Using media II
- computer and internet -
Zugang zu Web 2.0

       ohne eigenen
       Computer
       mit eigenem
       Computer




                      kein social
                      networking
                      social
                      networking
Glossary



http://usingmedia2.blogspot.com/
Assignment

●   Group 1: Web 2.0 – changes and   influences

●   Group 2: Educational goals of using media

●   Group 3: Multimedia functions and influences

●   Group 4: Hypertext based writing

●   Group 5: Teacher role

●   Group 6: Learner role
Veränderungen des WEB 2.0

   Neue Rollen der Interaktion
         Mitmach Netz

   Vereinfachtes Publizieren

   Programmiersprache XML

   RSS Feeds
Auswirkungen des WEB 2.0

   Minderheiten

   Social-software Anwendungen

   Telekollaboratives Arbeiten
         virtuelles Klassenzimmer
Ziele beim Einsatz des
      Internets in der Schule
   Erwerb von Diskurskompetenz
         = Basiskompetenz
         „learning, thinking, and knowing are
           relations among people in activity in,
           with, and arising from the socially
           and culturally structured world“
           (Lave/Wenger 1991: 51)

         communities of practice
Ziele beim Einsatz des
      Internets in der Schule
   Aufgabenorientierter Unterricht
         „Herstellen von komplexen
           Lernarrangements mittels einer
           komplexen Aufgabe in deren Mittelpunkt
           die selbständige Problembearbeitung
           der Lernenden in interaktionellen
           Formen steht“ (Hallet 2006: 51)
Ziele beim Einsatz des
      Internets in der Schule
   Development of multiliteracies
         Medienkompetenz → electronic
           literacy → multiliteracy
         communication
         construction
         research
         –> Need of multiple competences
Functions of multimedia

   tutor

   communictaion

   research

   tool

   entertainment
Multimedia influence on
            language
   research possibilities

   easy to contact native speakers

   rapid feedback

   online publishing

   use of multimedia has to fulfill a
    teaching purpose!
Computers in the classroom

   Advantages:

          computer literate
          individuality
          motivation
          teacher preparation
Computers in the classroom

   Disadvantages:

          time intensive training
          software / hardware problems
          cost
Schutz vor negativen Inhalten

   Sperrung bestimmter Seiten

   Filter

   Ziel: Vorsorge und Entwicklung von
    Verantwortung
Hypertextbasiertes Schreiben

   Auffinden der Webseiten

   Suchen der Information

   Restrukturierung

   Entwurf

   Feedback

   Fertigstellung
Hypertextbasiertes Schreiben
Teacher role und learner role

   Lehrer:

          Kompetenzstufen
                 Vorstrukturierung
                 Differenzierung
                 task Sequenzen
                 task support
          Hinleiten vs. Vorgeben
Teacher role und learner role

   Schüler:

          selbstständiges Arbeiten
                  Quellen
                  Produktion
          Experten
Kooperative Arbeitsformen

   von Lernern für Lerner

   top-down –> bottom-up

   kritisches Bewerten

   Bedeutungsaushandelung
lo-net²
●   Was ist lo-net²?
Assignment


●   http://usingmedia2.wikispaces.com/
Bewertung von Web 2.0
           Aufgaben
   Beitrag des Einzelnen

   Erwartungshorizont

   Reflexionsleistung

   Sprache, Relevanz, Inhalt

   Diskurskompetenz
Interactive Whiteboard




                     Word game
Comic
●   http://www.makebeliefscomix.com/Comix/

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

3 pv folien_wikivortragdoreenmarkert
3 pv folien_wikivortragdoreenmarkert3 pv folien_wikivortragdoreenmarkert
3 pv folien_wikivortragdoreenmarkert
markert
 
Evaluation digitaler Lernsysteme? Qualität durch Evaluation
Evaluation digitaler Lernsysteme? Qualität durch EvaluationEvaluation digitaler Lernsysteme? Qualität durch Evaluation
Evaluation digitaler Lernsysteme? Qualität durch Evaluation
Lindner Martin
 
SVEA Startworkshop, Stuttgart (D), 10 May 2011
SVEA Startworkshop, Stuttgart (D), 10 May 2011SVEA Startworkshop, Stuttgart (D), 10 May 2011
SVEA Startworkshop, Stuttgart (D), 10 May 2011
MFG Innovationsagentur
 
Bildungsserver Berlin Brandenburg
Bildungsserver Berlin BrandenburgBildungsserver Berlin Brandenburg
Bildungsserver Berlin Brandenburg
Florian Renner
 
Welche digitalen Kompetenzen brauchen Hochschullehrende?
Welche digitalen Kompetenzen brauchen Hochschullehrende?Welche digitalen Kompetenzen brauchen Hochschullehrende?
Welche digitalen Kompetenzen brauchen Hochschullehrende?
studiumdigitale
 
Mikrolernobjekte für Einsteiger
Mikrolernobjekte für EinsteigerMikrolernobjekte für Einsteiger
Mikrolernobjekte für Einsteiger
Moe
 

Was ist angesagt? (7)

Präsentation FeSA
Präsentation FeSA Präsentation FeSA
Präsentation FeSA
 
3 pv folien_wikivortragdoreenmarkert
3 pv folien_wikivortragdoreenmarkert3 pv folien_wikivortragdoreenmarkert
3 pv folien_wikivortragdoreenmarkert
 
Evaluation digitaler Lernsysteme? Qualität durch Evaluation
Evaluation digitaler Lernsysteme? Qualität durch EvaluationEvaluation digitaler Lernsysteme? Qualität durch Evaluation
Evaluation digitaler Lernsysteme? Qualität durch Evaluation
 
SVEA Startworkshop, Stuttgart (D), 10 May 2011
SVEA Startworkshop, Stuttgart (D), 10 May 2011SVEA Startworkshop, Stuttgart (D), 10 May 2011
SVEA Startworkshop, Stuttgart (D), 10 May 2011
 
Bildungsserver Berlin Brandenburg
Bildungsserver Berlin BrandenburgBildungsserver Berlin Brandenburg
Bildungsserver Berlin Brandenburg
 
Welche digitalen Kompetenzen brauchen Hochschullehrende?
Welche digitalen Kompetenzen brauchen Hochschullehrende?Welche digitalen Kompetenzen brauchen Hochschullehrende?
Welche digitalen Kompetenzen brauchen Hochschullehrende?
 
Mikrolernobjekte für Einsteiger
Mikrolernobjekte für EinsteigerMikrolernobjekte für Einsteiger
Mikrolernobjekte für Einsteiger
 

Ähnlich wie Präsentation using media 2

Social Media in der Weiterbildung - Fernstudientag 2012
Social Media in der Weiterbildung - Fernstudientag 2012Social Media in der Weiterbildung - Fernstudientag 2012
Social Media in der Weiterbildung - Fernstudientag 2012
Katja Bett
 
Kollaboratives lernen mit web 2
Kollaboratives lernen mit web 2Kollaboratives lernen mit web 2
Kollaboratives lernen mit web 2
AKS2012AG3
 
Einführung Kompetenzentwicklung mit Technologien
Einführung Kompetenzentwicklung mit Technologien Einführung Kompetenzentwicklung mit Technologien
Einführung Kompetenzentwicklung mit Technologien
Sandra Schön (aka Schoen)
 
Mobiles Lernen - Wandel der Lehrendenrolle
Mobiles Lernen - Wandel der LehrendenrolleMobiles Lernen - Wandel der Lehrendenrolle
Mobiles Lernen - Wandel der Lehrendenrolle
Kerstin Mayrberger
 
E-Learning 2.0
E-Learning 2.0E-Learning 2.0
E-Learning 2.0
griesbau
 
Workshop zf l_web_20_ceb_100326_final
Workshop zf l_web_20_ceb_100326_finalWorkshop zf l_web_20_ceb_100326_final
Workshop zf l_web_20_ceb_100326_final
Green-Institut e.V.
 
Axel Wolpert E Learning U. Distance Education Kein Widerspruch Ag F 26052009
Axel Wolpert E Learning U. Distance Education   Kein Widerspruch Ag F 26052009Axel Wolpert E Learning U. Distance Education   Kein Widerspruch Ag F 26052009
Axel Wolpert E Learning U. Distance Education Kein Widerspruch Ag F 26052009
lernet
 
Lernen zwischen Hochschule und Web
Lernen zwischen Hochschule und WebLernen zwischen Hochschule und Web
Lernen zwischen Hochschule und Web
Johannes Moskaliuk
 
Selbstbestimmtes Lernen mit Weblogs
Selbstbestimmtes Lernen mit WeblogsSelbstbestimmtes Lernen mit Weblogs
Selbstbestimmtes Lernen mit Weblogs
Lisa Rosa
 
Multimedia Production
Multimedia ProductionMultimedia Production
Multimedia Production
Nina Rebele
 
Lernen mit Web 2.0 Ressourcen in der betrieblichen Ausbildung - Erfahrunge...
Lernen mit Web 2.0 Ressourcen in der betrieblichen Ausbildung -  Erfahrunge...Lernen mit Web 2.0 Ressourcen in der betrieblichen Ausbildung -  Erfahrunge...
Lernen mit Web 2.0 Ressourcen in der betrieblichen Ausbildung - Erfahrunge...
CROKODIl consortium
 
Lernen mit Web 2.0 Ressourcen in der betrieblichen Ausbildung Erfahrungen a...
Lernen mit Web 2.0 Ressourcen in der betrieblichen Ausbildung Erfahrungen a...Lernen mit Web 2.0 Ressourcen in der betrieblichen Ausbildung Erfahrungen a...
Lernen mit Web 2.0 Ressourcen in der betrieblichen Ausbildung Erfahrungen a...
Christoph Rensing
 
Introduction to Future Social Learning Networks
Introduction to Future Social Learning NetworksIntroduction to Future Social Learning Networks
Introduction to Future Social Learning Networks
Wolfgang Reinhardt
 
Fsln10 intro
Fsln10 introFsln10 intro
Fsln10 intro
Nina Rebele
 
Axel Wolpert: Computergestütztes Lernen - Was geht heute? Ein Überblick
Axel Wolpert: Computergestütztes Lernen - Was geht heute? Ein ÜberblickAxel Wolpert: Computergestütztes Lernen - Was geht heute? Ein Überblick
Axel Wolpert: Computergestütztes Lernen - Was geht heute? Ein Überblick
lernet
 
Netzwerke PräSentation 12 04 08 Palma
Netzwerke PräSentation 12 04 08 PalmaNetzwerke PräSentation 12 04 08 Palma
Netzwerke PräSentation 12 04 08 Palma
Pedro Fernandez-Michels
 
Personal Learning Environment
Personal Learning EnvironmentPersonal Learning Environment
Personal Learning Environment
Martin Ebner
 
Copendia E Learning
Copendia E LearningCopendia E Learning
Copendia E Learning
copendia
 
Projektlernen mit digitalen Medienformen
Projektlernen mit digitalen Medienformen Projektlernen mit digitalen Medienformen
Projektlernen mit digitalen Medienformen
Lisa Rosa
 

Ähnlich wie Präsentation using media 2 (20)

Social Media in der Weiterbildung - Fernstudientag 2012
Social Media in der Weiterbildung - Fernstudientag 2012Social Media in der Weiterbildung - Fernstudientag 2012
Social Media in der Weiterbildung - Fernstudientag 2012
 
Kollaboratives lernen mit web 2
Kollaboratives lernen mit web 2Kollaboratives lernen mit web 2
Kollaboratives lernen mit web 2
 
Einführung Kompetenzentwicklung mit Technologien
Einführung Kompetenzentwicklung mit Technologien Einführung Kompetenzentwicklung mit Technologien
Einführung Kompetenzentwicklung mit Technologien
 
Mobiles Lernen - Wandel der Lehrendenrolle
Mobiles Lernen - Wandel der LehrendenrolleMobiles Lernen - Wandel der Lehrendenrolle
Mobiles Lernen - Wandel der Lehrendenrolle
 
E-Learning 2.0
E-Learning 2.0E-Learning 2.0
E-Learning 2.0
 
Workshop zf l_web_20_ceb_100326_final
Workshop zf l_web_20_ceb_100326_finalWorkshop zf l_web_20_ceb_100326_final
Workshop zf l_web_20_ceb_100326_final
 
Axel Wolpert E Learning U. Distance Education Kein Widerspruch Ag F 26052009
Axel Wolpert E Learning U. Distance Education   Kein Widerspruch Ag F 26052009Axel Wolpert E Learning U. Distance Education   Kein Widerspruch Ag F 26052009
Axel Wolpert E Learning U. Distance Education Kein Widerspruch Ag F 26052009
 
Lernen zwischen Hochschule und Web
Lernen zwischen Hochschule und WebLernen zwischen Hochschule und Web
Lernen zwischen Hochschule und Web
 
Selbstbestimmtes Lernen mit Weblogs
Selbstbestimmtes Lernen mit WeblogsSelbstbestimmtes Lernen mit Weblogs
Selbstbestimmtes Lernen mit Weblogs
 
Multimedia Production
Multimedia ProductionMultimedia Production
Multimedia Production
 
Lernen mit Web 2.0 Ressourcen in der betrieblichen Ausbildung - Erfahrunge...
Lernen mit Web 2.0 Ressourcen in der betrieblichen Ausbildung -  Erfahrunge...Lernen mit Web 2.0 Ressourcen in der betrieblichen Ausbildung -  Erfahrunge...
Lernen mit Web 2.0 Ressourcen in der betrieblichen Ausbildung - Erfahrunge...
 
Lernen mit Web 2.0 Ressourcen in der betrieblichen Ausbildung Erfahrungen a...
Lernen mit Web 2.0 Ressourcen in der betrieblichen Ausbildung Erfahrungen a...Lernen mit Web 2.0 Ressourcen in der betrieblichen Ausbildung Erfahrungen a...
Lernen mit Web 2.0 Ressourcen in der betrieblichen Ausbildung Erfahrungen a...
 
Introduction to Future Social Learning Networks
Introduction to Future Social Learning NetworksIntroduction to Future Social Learning Networks
Introduction to Future Social Learning Networks
 
01 introduction
01 introduction01 introduction
01 introduction
 
Fsln10 intro
Fsln10 introFsln10 intro
Fsln10 intro
 
Axel Wolpert: Computergestütztes Lernen - Was geht heute? Ein Überblick
Axel Wolpert: Computergestütztes Lernen - Was geht heute? Ein ÜberblickAxel Wolpert: Computergestütztes Lernen - Was geht heute? Ein Überblick
Axel Wolpert: Computergestütztes Lernen - Was geht heute? Ein Überblick
 
Netzwerke PräSentation 12 04 08 Palma
Netzwerke PräSentation 12 04 08 PalmaNetzwerke PräSentation 12 04 08 Palma
Netzwerke PräSentation 12 04 08 Palma
 
Personal Learning Environment
Personal Learning EnvironmentPersonal Learning Environment
Personal Learning Environment
 
Copendia E Learning
Copendia E LearningCopendia E Learning
Copendia E Learning
 
Projektlernen mit digitalen Medienformen
Projektlernen mit digitalen Medienformen Projektlernen mit digitalen Medienformen
Projektlernen mit digitalen Medienformen
 

Präsentation using media 2

  • 1. Using media II - computer and internet -
  • 2. Zugang zu Web 2.0 ohne eigenen Computer mit eigenem Computer kein social networking social networking
  • 4. Assignment ● Group 1: Web 2.0 – changes and influences ● Group 2: Educational goals of using media ● Group 3: Multimedia functions and influences ● Group 4: Hypertext based writing ● Group 5: Teacher role ● Group 6: Learner role
  • 5. Veränderungen des WEB 2.0  Neue Rollen der Interaktion  Mitmach Netz  Vereinfachtes Publizieren  Programmiersprache XML  RSS Feeds
  • 6. Auswirkungen des WEB 2.0  Minderheiten  Social-software Anwendungen  Telekollaboratives Arbeiten  virtuelles Klassenzimmer
  • 7. Ziele beim Einsatz des Internets in der Schule  Erwerb von Diskurskompetenz  = Basiskompetenz  „learning, thinking, and knowing are relations among people in activity in, with, and arising from the socially and culturally structured world“ (Lave/Wenger 1991: 51)  communities of practice
  • 8. Ziele beim Einsatz des Internets in der Schule  Aufgabenorientierter Unterricht  „Herstellen von komplexen Lernarrangements mittels einer komplexen Aufgabe in deren Mittelpunkt die selbständige Problembearbeitung der Lernenden in interaktionellen Formen steht“ (Hallet 2006: 51)
  • 9. Ziele beim Einsatz des Internets in der Schule  Development of multiliteracies  Medienkompetenz → electronic literacy → multiliteracy  communication  construction  research  –> Need of multiple competences
  • 10. Functions of multimedia  tutor  communictaion  research  tool  entertainment
  • 11. Multimedia influence on language  research possibilities  easy to contact native speakers  rapid feedback  online publishing  use of multimedia has to fulfill a teaching purpose!
  • 12. Computers in the classroom  Advantages:  computer literate  individuality  motivation  teacher preparation
  • 13. Computers in the classroom  Disadvantages:  time intensive training  software / hardware problems  cost
  • 14. Schutz vor negativen Inhalten  Sperrung bestimmter Seiten  Filter  Ziel: Vorsorge und Entwicklung von Verantwortung
  • 15. Hypertextbasiertes Schreiben  Auffinden der Webseiten  Suchen der Information  Restrukturierung  Entwurf  Feedback  Fertigstellung
  • 17. Teacher role und learner role  Lehrer:  Kompetenzstufen  Vorstrukturierung  Differenzierung  task Sequenzen  task support  Hinleiten vs. Vorgeben
  • 18. Teacher role und learner role  Schüler:  selbstständiges Arbeiten  Quellen  Produktion  Experten
  • 19. Kooperative Arbeitsformen  von Lernern für Lerner  top-down –> bottom-up  kritisches Bewerten  Bedeutungsaushandelung
  • 20. lo-net² ● Was ist lo-net²?
  • 21. Assignment ● http://usingmedia2.wikispaces.com/
  • 22. Bewertung von Web 2.0 Aufgaben  Beitrag des Einzelnen  Erwartungshorizont  Reflexionsleistung  Sprache, Relevanz, Inhalt  Diskurskompetenz
  • 24. Comic ● http://www.makebeliefscomix.com/Comix/