SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Checklisten Online Marketing Marcel Leibacher | Sven Hauser | Annemarie Schär CAS  Social Media, Conversion Management & Webanalyse 7. Dezember 2011 Empfehlungen sind unsere Werbung Mit Social Media zur Plattform Nr. 1 für Checklisten
Übersicht Ausgangslage Auftrag & Organisation Situationsanalyse Social Media Strategie Social Media Richtlinien Social Media Konzept Social Media operativ Social Media Monitoring Social Media Analyse Social Media Publikationsplan Social Media Mehrwert Antrag an die Geschäftsleitung 07.11.2011 Checklisten Online Marketing  Marcel Leibacher |  Sven Hauser |  Annemarie Schär
Ausgangslage Was passiert heute wo? 07.12.2011 Checklisten Online Marketing  Marcel Leibacher |  Sven Hauser |  Annemarie Schär  ?
Ausgangslage Wir nehmen die Fäden selber in die Hand! 07.12.2011 Checklisten Online Marketing  Marcel Leibacher |  Sven Hauser |  Annemarie Schär
Auftrag & Organisation 07.12.2011 Checklisten Online Marketing  Marcel Leibacher |  Sven Hauser |  Annemarie Schär  „ Erstellen von Strategie und  Konzept für Social Media, um die Plattform „Online Marketing “ zur Nr. 1 für Checklisten aufzubauen.“ Wir   legen den Fokus auf Social Media. Projektorganisation In Scope Out of Scope Ist-Analyse Social Media Marketing-Konzept Soll-Analyse Social Media Cloud Computing etc. Strategie, Konzept & Massnahmen Absatzpolitik Empfehlung formulieren ... Budgetantrag formulieren
Situationsanalyse Alles nur eine Blase? 07.12.2011 Checklisten Online Marketing  Marcel Leibacher |  Sven Hauser |  Annemarie Schär  Social Media: Hier wird Ihnen geholfen! Facebook: 40% der Online-Communitiy in der Schweiz aktiv Twitter: Zürcher Stadtpolizei twittert 24 Stunden lang, total   3‘521 Follower Unternehmen zeigen Kompetenzen: Corporate Blogs:  Vorteil: (Owned Content)  Vernetzt fürs Geschäft: LinkedIn:  über 500‘ 000 Accounts,  Xing gut 350‘000 Accounts Social Media: Hier geht die Post ab!
Situationsanalyse Social Media – Hier wird Ihnen geholfen! 07.12.2011 Checklisten Online Marketing  Marcel Leibacher |  Sven Hauser |  Annemarie Schär  SWOT-Analyse Unternehmensanalyse Stärken Schwächen Fachwissen Checklisten Wissentransfer Budget fehlende Community Abhängigkeit externe Autoren Umweltanalyse Chancen Risiken Trend in Social Media Wenig professionelle Konkurrenz Empfehlungen keine oder negative Kommentare Konkurrenz / Nachahmer Unbekannte Marke
Situationsanalyse Wo wollen wir hin? 07.12.2011 Checklisten Online Marketing  Marcel Leibacher |  Sven Hauser |  Annemarie Schär  Markt Unternehmen / Reputation Branding / Image Kompetenzen Vertrauen Mitarbeiter / Prozesse Wissen aufbauen Organisation aufbauen Kultur leben Kommunikation Aktiv in Social Media Online-Marketing Kundenbindung Kunden / Absatz Visits Downloads Leads
Social Media Strategie Ziel: Wir leben Social Media Wissen und Organisation aufbauen Branding Neukunden gewinnen (Aufbau einer Community) Kompetenzen zeigen Vertrauen bilden Kundenbeziehungen pflegen Sichtbarkeit in Suchmaschinen Marketing Traffic erhöhen auf Webseite Generieren von Leads, PDF-Downloads und Newsletter-Abos 07.12.2011 Checklisten Online Marketing  Marcel Leibacher |  Sven Hauser |  Annemarie Schär
Social Media Strategie  Zielgruppen Interne Anspruchsgruppen  Mitarbeitende, Management Externe Zielgruppen Mitarbeitende und Verantwortliche in Marketing-Abteilungen; Studierende Wirtschaft/Marketing; Dozierende/Forschende Unis/FHs  Externe Dialoggruppen Fachleute Social Media, Stakeholder > Unsere Zielgruppen benötigen unsere Checklisten als Unterstützung für deren beruflichen & privaten Tätigkeiten im Online Marketing & in den Social Media verfassen selber Checklisten für unsere Plattformen helfen uns bei der Themenwahl von Checklisten helfen uns, durch ihr Netzwerk unsere Checklisten weiterzuverbreiten  07.12.2011 Checklisten Online Marketing  Marcel Leibacher |  Sven Hauser |  Annemarie Schär
Social Media Strategie  Personas 07.12.2011 Checklisten Online Marketing  Marcel Leibacher |  Sven Hauser |  Annemarie Schär  Olivia, 25, Studentin, ledig studiert Marketing an der Uni St. Gallen arbeitet als Aushilfe in einem trendigen Restaurant Hobbies: Reisen, Fotografie sehr versiert im Umgang mit sozialen Medien betreibt die  Facebook-Seite vom Restaurant moderiert einen Reiseblog
Social Media Strategie  Personas 07.12.2011 Checklisten Online Marketing  Marcel Leibacher |  Sven Hauser |  Annemarie Schär  Igor, 37, Dozent und Autor, ledig Dozent an der Hochschule Luzern im Bereich Online-Marketing  schreibt Bücher rund ums Thema Social Media Hobbies: Segeln und Bergsteigen betreibt die Facebookseite des Yacht-Clubs Luzern moderiert einen Blog für den SAC  Sektion Pilatus  betreut Studenten beim Schreiben deren Projekt- und Diplomarbeiten
Social Media Richtlinien Was definieren sie? Zweck und Geltungsbereich  Werte und Verhaltensregeln Prozesse Verantwortlichkeiten (Response Flow Chart) Unternehmens Account – persönliche Accounts  Ansprechpersonen, Hilfe und Support Tipps Was bezwecken sie? > Die Social Media Richtlinien schaffen eine rechtliche Basis für das Unternehmen und deren Mitarbeiter 07.12.2011 Checklisten Online Marketing  Marcel Leibacher |  Sven Hauser |  Annemarie Schär
Social Media Konzept Social Object Checklisten Stories zu SM-Themen Unternehmensaktivitäten 07.12.2011 Checklisten Online Marketing  Marcel Leibacher |  Sven Hauser |  Annemarie Schär
Social Media Konzept  Content Generierung rund um die Social Objects Checklisten Fachdozenten, Projektgruppe, Community Blogbeiträge Checklisten, gelerntes Wissen CAS, Themen Social Media, Google Alerts Videos Themen Checklisten / Social Media, Interviews, Portraits, Events, Geschichten Fotos Portraits Autoren, Events Feedback von Lesern Präsentationen 07.12.2011 Checklisten Online Marketing  Marcel Leibacher |  Sven Hauser |  Annemarie Schär
Social Media Konzept  Social Media Flow-Chart 07.12.2011 Checklisten Online Marketing  Marcel Leibacher |  Sven Hauser |  Annemarie Schär
Social Media Konzept  Social Media Mix Blog http://checklisten-online-marketing.campustalk.ch   Facebook http://www.facebook.com/CASonlineHit   Twitter http://www.twitter.com/CASonlineHit   Google+ https://plus.google.com/109885218977391921005   YouTube http://www.youtube.com/CASonlineHit   Flickr http://www.flickr.com/CASonlineHit   Slideshare http://www.slideshare.net/CASonlineHit   07.12.2011 Checklisten Online Marketing  Marcel Leibacher |  Sven Hauser |  Annemarie Schär
Social Media operativ Pilotphase Präsenz in den Social Media Kanälen aufgebaut, Erfahrungen gesammelt. > Zweck: aus der Praxis berichten und Empfehlungen abgeben. Sie müssen nicht nur aufgrund eines theoretischen Konzeptes entscheiden! Für jeden Social Media-Kanal hatte eine Person den Lead und die Hauptverantwortung. Die anderen Gruppenmitglieder hatten Stellvertreterfunktion, konnten aber jeden Kanal auch selbständig bespielen. > Wir empfehlen, dieses Vorgehen auch in Zukunft zu wählen. 07.12.2011 Checklisten Online Marketing  Marcel Leibacher |  Sven Hauser |  Annemarie Schär
07.12.2011 Checklisten Online Marketing  Marcel Leibacher |  Sven Hauser |  Annemarie Schär  Google+ Blog-Beiträge   Autoren  Checklisten-Seiten  Idee Team-Vorstellung  Welcome  Impressum  Kontakt Blog Kommentarrichtlinien Google Analytics Google AdWords Facebook Twitter Youtube Flickr Slideshare Monitoring Blog / Website
Social Media operativ  Blog  – Die Schaltzentrale  Checklisten-Seite Auftrag: Checklisten vermarkten! Wir sind  DIE  Nr. 1 für Checklisten! > Die Gratis-Checklisten sind Mittel zum Zweck ,   um Kompetenz zu zeigen, Vertrauen in unser Know-how zu bilden und   letztendlich Leads zu generieren, die zu bezahlbaren Aufträgen führen. Blog-Beiträge Haupt-Aktivität, um die User auf uns aufmerksam zu machen.  Die Social Media-Kanäle dienen dazu, die User auf unseren Blog und zu unseren Checklisten zu führen. 21 Blogposts veröffentlicht 16 Kommentare (Spam) 911 Besuche der Website, Ø 23% aus SM-Kanäle 427 x Checklisten herunter geladen, Ø 25% aus SM-Kanälen 07.12.2011 Checklisten Online Marketing  Marcel Leibacher |  Sven Hauser |  Annemarie Schär
Social Media operativ Zusätzliche Online-Werbe-Aktion: Google AdWords $ 300 eingesetzt (Gutschein von Yourposition) 3 Kampagnen von 1.10.2011 bis 26.11.2011 333 Klicks 93 Conversions (Download Checkliste) Ca. jeder 3,6. Klick hat einen Download bewirkt > Wir empfehlen, Google AdWords auch in Zukunft einzusetzen.   Sie helfen am Anfang, interessierte Personen auf die Website zu führen   und Downloads zu generieren. AdWords-Kampagnen liefern uns wichtige   Keywords, die für das SEO/SEM in allen Kanälen eingesetzt werden können > Google AdWords später durch Facebook Werbung ersetzen,    sobald ein Social Media-Netzwerk aufgebaut ist. 07.12.2011 Checklisten Online Marketing  Marcel Leibacher |  Sven Hauser |  Annemarie Schär
Social Media Monitoring Luege Stimmungsanalyse / Trends erkennen Was wird über uns in Social Media diskutiert? Probleme / Krisen rechtzeitig erkennen Positiv > verstärken Negativ > angemessen reagieren > Wir empfehlen folgendes Monitoring: Keywords Eigenes Unternehmen / Branche / Konkurrenz  Problemstellungen und Problemlösungen  Kommentare in Blog-Beiträgen und in den Social Media-Kanälen beachten Tools:  Google Suche, Google Alerts, Twitter Suche, Online-Newsletter   von Social Media Experten abonnieren, SM-Kanäle beobachten 07.12.2011 Checklisten Online Marketing  Marcel Leibacher |  Sven Hauser |  Annemarie Schär
Social Media Analyse Lose Messen:  mit Google Analytics Reporting:  wöchentlich Trichter Für das Kontaktformular eingerichtet. Conversions Event-Tracking auf allen Checklisten-PDFs eingerichtet. Event-Tracking auf dem Video im Blog-Post eingerichtet. > Wir empfehlen, das Controlling und Reporting wöchentlich weiterzuführen Gesetzte Ziele: 25 % der Besucher kommen via Social Media Kanäle 10 % der Checklisten-Downloads geschehen via Social Media Kanäle Die Ziele könnten zukünftig ambitionierter definiert werden. 07.12.2011 Checklisten Online Marketing  Marcel Leibacher |  Sven Hauser |  Annemarie Schär
Social Media Analyse Das aktuelle Reporting 07.12.2011 Checklisten Online Marketing  Marcel Leibacher |  Sven Hauser |  Annemarie Schär
Social Media Analyse Laufe - Erkenntnis aus dem Reporting > Die AdWords-Kampagnen haben uns   - geholfen, User auf unseren Blog zu führen   - geholfen, den Bekanntheitsgrad zu steigern / Downloads zu generieren   - wichtige Keywords geliefert > Wir müssen in den Social Media Kanälen ständig präsent sein    -   Abstinenz ist sofort sichtbar   - Wir müssen kontinuierlich online präsent sein   - um Vertrauen erwecken    - um Kompetenz zeigen   - um ein Beziehungsnetz aufbauen  > Ohne Vernetzung kein Traffic   - Facebook-, Twitter- und Google+ noch zu wenig aktiv beworben   - Zukünftig mehr relevanten Content veröffentlichen   - Mit einem Publikationsplan die Schwäche in eine Stärke umwandeln 07.12.2011 Checklisten Online Marketing  Marcel Leibacher |  Sven Hauser |  Annemarie Schär
Social Media Publikationsplan Gewährleistet dass die Social Objects die nötige Aufmerksamkeit erhalten. dass wir Social Media im Alltagsgeschäft nicht vergessen. dass wir alle Kanäle bewirtschaften, die wir im Moment als wichtig und zielführend betrachten. dass wir die verschiedenen Kanäle sinnvoll miteinander vernetzen. dass alle Unternehmensaktivitäten auch online vermarket werden. Dass alle Kanal-Verantwortlichen und weitere Personen wie z.B. Event-Manager  eng miteinander vernetzt sind. > Wir empfehlen, den Publikationsplan weiterzuführen Nebst den Stories alle Unternehmens-Aktivitäten in den Publikationsplan integrieren. 07.12.2011 Checklisten Online Marketing  Marcel Leibacher |  Sven Hauser |  Annemarie Schär
Social Media Mehrwert Wir gewinnen mit unseren Social Media-Aktivitäten mehr Besucher auf unserem Blog / Website. interessierte Personen an Social Media und Webanalyse, die uns Kompetenz zutrauen und Vertrauen in unser Experten-Wissen haben. Auftraggeber, für bezahlbare Beratung / Aufträge rund um Social Media  > mehr Umsatz! > ROI: Kurzfristig: Empfehlungen. Langfristig: Leads / Aufträge > Zuerst säen und dann ernten: es braucht zuerst Investitionen! 07.12.2011 Checklisten Online Marketing  Marcel Leibacher |  Sven Hauser |  Annemarie Schär
Antrag an die Geschäftsleitung Ja zu Social Media! Ressourcen & Budget Stellenprozente: 50 % Blog-Post recherchieren / schreiben (15%) SM-Kanäle bewirtschaften/ Monitoring (10%) Webanalyse / Kampagnen-Management (10 %) Pro Jahr 2 x Schulungen, Trends, News, (10 Std. / Schulung) Videos / Fotos (5%, situativ) Kommunikation/ Werbung: AdWords Google / Facebook CHF 10‘000.-- Sachaufwand, IT, Grafik: CHF 3‘000.--  (einmalige Startkosten,  Folgekosten CHF 1‘000.-- / Jahr) Materialaufwand: Video-Equipment CHF 5‘000.– einmalig (semi-professionell) Arbeitsplatz (inkl. Rechner, Telefon etc.) 07.12.2011 Checklisten Online Marketing  Marcel Leibacher |  Sven Hauser |  Annemarie Schär
Antrag an die Geschäftsleitung Stellenprofil Wir suchen per sofort einen… > Social Media - Content - Analytics - Manager Kaufmännische Grundausbildung oder Studium Weiterbildung im Bereich Marketing und Kommunikation  CAS Social Media, Conversion Management & Webanalyse, FHNW mind. 2 Jahre Berufserfahrung in Online-Medien Redaktionelle Erfahrung Google Analytics Individual Qualification Deutsch als Muttersprache und sehr gute Englischkenntnisse verantwortungsbewusst und selbständig 07.12.2011 Checklisten Online Marketing  Marcel Leibacher |  Sven Hauser |  Annemarie Schär
Antrag an die Geschäftsleitung Wir verstehen Social Media als Teil unserer Kultur 07.12.2011 Checklisten Online Marketing  Marcel Leibacher |  Sven Hauser |  Annemarie Schär  * Wiederkehrende Ausgaben innerhalb 1 – 3 Jahre Mit Social Media bauen wir unsere Plattform zur Nr 1. aus. Wir generieren neue Aufträge im Bereich Online-Marketing.  Personelle Ressourcen Social Media Manager, 60% CHF * 55‘000.00 Sach-/Materialaufwände Arbeitsplatz, inkl. Hard-/Software CHF * 10‘000.00 Videokamera, inkl. Software CHF  5‘000.00 IT, Grafik CHF * 3‘000.00 Marketingbudget Werbung für AdWords/Facebook CHF * 10‘000.00 Total CHF 83‘000.00
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Fragen? 07.12.2011 Checklisten Online Marketing  Marcel Leibacher |  Sven Hauser |  Annemarie Schär  Sven Hauser Online Marketing Manager Zermatt Tourismus Marcel Leibacher Spezialist Corporate Communications Annemarie Schär Webredaktorin Hochschule für Wirtschaft FHNW

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Social Media-Innovationen in Redaktionen
Social Media-Innovationen in RedaktionenSocial Media-Innovationen in Redaktionen
Social Media-Innovationen in Redaktionen
Jörg Hoewner
 
Social Media Report - Online Marketing Rockstars 2017
Social Media Report - Online Marketing Rockstars 2017Social Media Report - Online Marketing Rockstars 2017
Social Media Report - Online Marketing Rockstars 2017
Linkfluence
 
Online Marketing Strategy
Online Marketing StrategyOnline Marketing Strategy
Online Marketing Strategy
Aarhus University
 
Werbeplanung.at SUMMIT 15 – George, was er gelernt hat, wohin er will und was...
Werbeplanung.at SUMMIT 15 – George, was er gelernt hat, wohin er will und was...Werbeplanung.at SUMMIT 15 – George, was er gelernt hat, wohin er will und was...
Werbeplanung.at SUMMIT 15 – George, was er gelernt hat, wohin er will und was...
Werbeplanung.at Summit
 
Webguerillas_Gfk_Studie_2007
Webguerillas_Gfk_Studie_2007Webguerillas_Gfk_Studie_2007
Webguerillas_Gfk_Studie_2007
guest79420d
 
10 Gebote fürs Facebook-Marketing im B2C | Social Media Aachen
10 Gebote fürs Facebook-Marketing im B2C | Social Media Aachen10 Gebote fürs Facebook-Marketing im B2C | Social Media Aachen
10 Gebote fürs Facebook-Marketing im B2C | Social Media Aachen
Social Media Aachen
 
Relaunch & SEO: Best Practice, Checklists, Stolpersteine
Relaunch & SEO: Best Practice, Checklists, StolpersteineRelaunch & SEO: Best Practice, Checklists, Stolpersteine
Relaunch & SEO: Best Practice, Checklists, Stolpersteine
Philipp Klöckner
 
scopeKM: Opinion Mining – finden die Meinung jenseits von Stimmungen
scopeKM: Opinion Mining – finden die Meinung jenseits von StimmungenscopeKM: Opinion Mining – finden die Meinung jenseits von Stimmungen
scopeKM: Opinion Mining – finden die Meinung jenseits von Stimmungen
scopeKM GmbH Knowledge Management
 
Preguntas para responder (recuperado)
Preguntas para responder (recuperado)Preguntas para responder (recuperado)
Preguntas para responder (recuperado)
susatecn
 
Journal acteurs-du-changement-novembre-2012
Journal acteurs-du-changement-novembre-2012Journal acteurs-du-changement-novembre-2012
Journal acteurs-du-changement-novembre-2012
MARTIN SYLVAIN
 
"Sie haben Post!" ...oder auch nicht?
"Sie haben Post!" ...oder auch nicht?"Sie haben Post!" ...oder auch nicht?
"Sie haben Post!" ...oder auch nicht?
Connected-Blog
 
5 lieux à visiter dans la ville de Nantes
5 lieux à visiter dans la ville de Nantes5 lieux à visiter dans la ville de Nantes
5 lieux à visiter dans la ville de Nantes
Caligostro
 
Especies invasoras en el territorio nacional
Especies invasoras en el territorio nacionalEspecies invasoras en el territorio nacional
Especies invasoras en el territorio nacional
Dosanca Salud Ambiental
 
Cours reflexologie
Cours reflexologieCours reflexologie
Cours reflexologie
tempodicrisi
 
Les êtres vivants juanje
Les êtres vivants juanjeLes êtres vivants juanje
Les êtres vivants juanje
cristigi81
 

Andere mochten auch (16)

Social Media-Innovationen in Redaktionen
Social Media-Innovationen in RedaktionenSocial Media-Innovationen in Redaktionen
Social Media-Innovationen in Redaktionen
 
Social Media Report - Online Marketing Rockstars 2017
Social Media Report - Online Marketing Rockstars 2017Social Media Report - Online Marketing Rockstars 2017
Social Media Report - Online Marketing Rockstars 2017
 
Online Marketing Strategy
Online Marketing StrategyOnline Marketing Strategy
Online Marketing Strategy
 
Werbeplanung.at SUMMIT 15 – George, was er gelernt hat, wohin er will und was...
Werbeplanung.at SUMMIT 15 – George, was er gelernt hat, wohin er will und was...Werbeplanung.at SUMMIT 15 – George, was er gelernt hat, wohin er will und was...
Werbeplanung.at SUMMIT 15 – George, was er gelernt hat, wohin er will und was...
 
Webguerillas_Gfk_Studie_2007
Webguerillas_Gfk_Studie_2007Webguerillas_Gfk_Studie_2007
Webguerillas_Gfk_Studie_2007
 
10 Gebote fürs Facebook-Marketing im B2C | Social Media Aachen
10 Gebote fürs Facebook-Marketing im B2C | Social Media Aachen10 Gebote fürs Facebook-Marketing im B2C | Social Media Aachen
10 Gebote fürs Facebook-Marketing im B2C | Social Media Aachen
 
Relaunch & SEO: Best Practice, Checklists, Stolpersteine
Relaunch & SEO: Best Practice, Checklists, StolpersteineRelaunch & SEO: Best Practice, Checklists, Stolpersteine
Relaunch & SEO: Best Practice, Checklists, Stolpersteine
 
scopeKM: Opinion Mining – finden die Meinung jenseits von Stimmungen
scopeKM: Opinion Mining – finden die Meinung jenseits von StimmungenscopeKM: Opinion Mining – finden die Meinung jenseits von Stimmungen
scopeKM: Opinion Mining – finden die Meinung jenseits von Stimmungen
 
Preguntas para responder (recuperado)
Preguntas para responder (recuperado)Preguntas para responder (recuperado)
Preguntas para responder (recuperado)
 
Journal acteurs-du-changement-novembre-2012
Journal acteurs-du-changement-novembre-2012Journal acteurs-du-changement-novembre-2012
Journal acteurs-du-changement-novembre-2012
 
"Sie haben Post!" ...oder auch nicht?
"Sie haben Post!" ...oder auch nicht?"Sie haben Post!" ...oder auch nicht?
"Sie haben Post!" ...oder auch nicht?
 
5 lieux à visiter dans la ville de Nantes
5 lieux à visiter dans la ville de Nantes5 lieux à visiter dans la ville de Nantes
5 lieux à visiter dans la ville de Nantes
 
Especies invasoras en el territorio nacional
Especies invasoras en el territorio nacionalEspecies invasoras en el territorio nacional
Especies invasoras en el territorio nacional
 
Cours reflexologie
Cours reflexologieCours reflexologie
Cours reflexologie
 
Les êtres vivants juanje
Les êtres vivants juanjeLes êtres vivants juanje
Les êtres vivants juanje
 
Pourquoi un CMS
Pourquoi un CMSPourquoi un CMS
Pourquoi un CMS
 

Ähnlich wie Präsentation Checklisten Social Media

DIY Social Media Erfolgskontrolle - Social Media Conference 2015
DIY Social Media Erfolgskontrolle - Social Media Conference 2015DIY Social Media Erfolgskontrolle - Social Media Conference 2015
DIY Social Media Erfolgskontrolle - Social Media Conference 2015
Hendrik Unger
 
10 Tipps für erfolgreiches Social-Media-Marketing
10 Tipps für erfolgreiches Social-Media-Marketing10 Tipps für erfolgreiches Social-Media-Marketing
10 Tipps für erfolgreiches Social-Media-Marketing
Michaela Schäfer
 
Mingo Social Media Marketing Workshop
Mingo Social Media Marketing WorkshopMingo Social Media Marketing Workshop
Mingo Social Media Marketing Workshop
Meral Akin-Hecke
 
Sind wir fit fürs WEB 2.0?
Sind wir fit fürs WEB 2.0?Sind wir fit fürs WEB 2.0?
Sind wir fit fürs WEB 2.0?
Michael Heipel
 
Social Media Monitoring für Verlage
Social Media Monitoring für Verlage Social Media Monitoring für Verlage
Social Media Monitoring für Verlage
Wibke Ladwig
 
Facebook Workshop Monitoring und Analyse
Facebook Workshop Monitoring und AnalyseFacebook Workshop Monitoring und Analyse
Facebook Workshop Monitoring und Analyse
Futurebiz
 
Was ist Social Media? - Präsentation
Was ist Social Media? - PräsentationWas ist Social Media? - Präsentation
Was ist Social Media? - Präsentation
Robi Lack
 
Burson-Marsteller - Turning Social Into Value
Burson-Marsteller - Turning Social Into ValueBurson-Marsteller - Turning Social Into Value
Burson-Marsteller - Turning Social Into Value
Lars Kempin
 
Klenk & Hoursch Social Media Quick Profiler
Klenk & Hoursch Social Media Quick ProfilerKlenk & Hoursch Social Media Quick Profiler
Klenk & Hoursch Social Media Quick Profiler
Daniel J. Hanke
 
Social Media Workshop 2016
Social Media Workshop 2016 Social Media Workshop 2016
Social Media Workshop 2016
Sascha Böhr
 
5 praktische Tipps für Social-Media-Fundraising
5 praktische Tipps für Social-Media-Fundraising5 praktische Tipps für Social-Media-Fundraising
5 praktische Tipps für Social-Media-Fundraising
@ SoZmark
 
5 praktische Tipps für Social-Media-Fundraising
5 praktische Tipps für Social-Media-Fundraising5 praktische Tipps für Social-Media-Fundraising
5 praktische Tipps für Social-Media-Fundraising
Socialbar
 
Soziale Medien - Chancen nützen
Soziale Medien - Chancen nützenSoziale Medien - Chancen nützen
Soziale Medien - Chancen nützen
PromoMasters Online Marketing
 
Kundenservice im Zeitalter von Social Media
Kundenservice im Zeitalter von Social MediaKundenservice im Zeitalter von Social Media
Kundenservice im Zeitalter von Social Media
Sascha Böhr
 
Social Media Nutzendimensionen - Online Print Symposium München 16. Mai 2014
Social Media Nutzendimensionen - Online Print Symposium München 16. Mai 2014Social Media Nutzendimensionen - Online Print Symposium München 16. Mai 2014
Social Media Nutzendimensionen - Online Print Symposium München 16. Mai 2014
buw digital Gmbh
 
Social Media
Social MediaSocial Media
Kommunikationscontrolling - Marketing in Social Media analysieren
Kommunikationscontrolling - Marketing in Social Media analysierenKommunikationscontrolling - Marketing in Social Media analysieren
Kommunikationscontrolling - Marketing in Social Media analysieren
Stefan Evertz
 
Jeden Tag neue Chancen: Social Media Monitoring für Marketing und Vertieb
Jeden Tag neue Chancen: Social Media Monitoring für Marketing und VertiebJeden Tag neue Chancen: Social Media Monitoring für Marketing und Vertieb
Jeden Tag neue Chancen: Social Media Monitoring für Marketing und Vertieb
net-clipping
 
Social Media Marketing für Coaches
Social Media Marketing für CoachesSocial Media Marketing für Coaches
Social Media Marketing für Coaches
Felix Beilharz ✓
 
Klenk & Hoursch - Social Media Profiler
Klenk & Hoursch - Social Media ProfilerKlenk & Hoursch - Social Media Profiler
Klenk & Hoursch - Social Media Profiler
Klenk Hoursch
 

Ähnlich wie Präsentation Checklisten Social Media (20)

DIY Social Media Erfolgskontrolle - Social Media Conference 2015
DIY Social Media Erfolgskontrolle - Social Media Conference 2015DIY Social Media Erfolgskontrolle - Social Media Conference 2015
DIY Social Media Erfolgskontrolle - Social Media Conference 2015
 
10 Tipps für erfolgreiches Social-Media-Marketing
10 Tipps für erfolgreiches Social-Media-Marketing10 Tipps für erfolgreiches Social-Media-Marketing
10 Tipps für erfolgreiches Social-Media-Marketing
 
Mingo Social Media Marketing Workshop
Mingo Social Media Marketing WorkshopMingo Social Media Marketing Workshop
Mingo Social Media Marketing Workshop
 
Sind wir fit fürs WEB 2.0?
Sind wir fit fürs WEB 2.0?Sind wir fit fürs WEB 2.0?
Sind wir fit fürs WEB 2.0?
 
Social Media Monitoring für Verlage
Social Media Monitoring für Verlage Social Media Monitoring für Verlage
Social Media Monitoring für Verlage
 
Facebook Workshop Monitoring und Analyse
Facebook Workshop Monitoring und AnalyseFacebook Workshop Monitoring und Analyse
Facebook Workshop Monitoring und Analyse
 
Was ist Social Media? - Präsentation
Was ist Social Media? - PräsentationWas ist Social Media? - Präsentation
Was ist Social Media? - Präsentation
 
Burson-Marsteller - Turning Social Into Value
Burson-Marsteller - Turning Social Into ValueBurson-Marsteller - Turning Social Into Value
Burson-Marsteller - Turning Social Into Value
 
Klenk & Hoursch Social Media Quick Profiler
Klenk & Hoursch Social Media Quick ProfilerKlenk & Hoursch Social Media Quick Profiler
Klenk & Hoursch Social Media Quick Profiler
 
Social Media Workshop 2016
Social Media Workshop 2016 Social Media Workshop 2016
Social Media Workshop 2016
 
5 praktische Tipps für Social-Media-Fundraising
5 praktische Tipps für Social-Media-Fundraising5 praktische Tipps für Social-Media-Fundraising
5 praktische Tipps für Social-Media-Fundraising
 
5 praktische Tipps für Social-Media-Fundraising
5 praktische Tipps für Social-Media-Fundraising5 praktische Tipps für Social-Media-Fundraising
5 praktische Tipps für Social-Media-Fundraising
 
Soziale Medien - Chancen nützen
Soziale Medien - Chancen nützenSoziale Medien - Chancen nützen
Soziale Medien - Chancen nützen
 
Kundenservice im Zeitalter von Social Media
Kundenservice im Zeitalter von Social MediaKundenservice im Zeitalter von Social Media
Kundenservice im Zeitalter von Social Media
 
Social Media Nutzendimensionen - Online Print Symposium München 16. Mai 2014
Social Media Nutzendimensionen - Online Print Symposium München 16. Mai 2014Social Media Nutzendimensionen - Online Print Symposium München 16. Mai 2014
Social Media Nutzendimensionen - Online Print Symposium München 16. Mai 2014
 
Social Media
Social MediaSocial Media
Social Media
 
Kommunikationscontrolling - Marketing in Social Media analysieren
Kommunikationscontrolling - Marketing in Social Media analysierenKommunikationscontrolling - Marketing in Social Media analysieren
Kommunikationscontrolling - Marketing in Social Media analysieren
 
Jeden Tag neue Chancen: Social Media Monitoring für Marketing und Vertieb
Jeden Tag neue Chancen: Social Media Monitoring für Marketing und VertiebJeden Tag neue Chancen: Social Media Monitoring für Marketing und Vertieb
Jeden Tag neue Chancen: Social Media Monitoring für Marketing und Vertieb
 
Social Media Marketing für Coaches
Social Media Marketing für CoachesSocial Media Marketing für Coaches
Social Media Marketing für Coaches
 
Klenk & Hoursch - Social Media Profiler
Klenk & Hoursch - Social Media ProfilerKlenk & Hoursch - Social Media Profiler
Klenk & Hoursch - Social Media Profiler
 

Präsentation Checklisten Social Media

  • 1. Checklisten Online Marketing Marcel Leibacher | Sven Hauser | Annemarie Schär CAS Social Media, Conversion Management & Webanalyse 7. Dezember 2011 Empfehlungen sind unsere Werbung Mit Social Media zur Plattform Nr. 1 für Checklisten
  • 2. Übersicht Ausgangslage Auftrag & Organisation Situationsanalyse Social Media Strategie Social Media Richtlinien Social Media Konzept Social Media operativ Social Media Monitoring Social Media Analyse Social Media Publikationsplan Social Media Mehrwert Antrag an die Geschäftsleitung 07.11.2011 Checklisten Online Marketing Marcel Leibacher | Sven Hauser | Annemarie Schär
  • 3. Ausgangslage Was passiert heute wo? 07.12.2011 Checklisten Online Marketing Marcel Leibacher | Sven Hauser | Annemarie Schär ?
  • 4. Ausgangslage Wir nehmen die Fäden selber in die Hand! 07.12.2011 Checklisten Online Marketing Marcel Leibacher | Sven Hauser | Annemarie Schär
  • 5. Auftrag & Organisation 07.12.2011 Checklisten Online Marketing Marcel Leibacher | Sven Hauser | Annemarie Schär „ Erstellen von Strategie und Konzept für Social Media, um die Plattform „Online Marketing “ zur Nr. 1 für Checklisten aufzubauen.“ Wir legen den Fokus auf Social Media. Projektorganisation In Scope Out of Scope Ist-Analyse Social Media Marketing-Konzept Soll-Analyse Social Media Cloud Computing etc. Strategie, Konzept & Massnahmen Absatzpolitik Empfehlung formulieren ... Budgetantrag formulieren
  • 6. Situationsanalyse Alles nur eine Blase? 07.12.2011 Checklisten Online Marketing Marcel Leibacher | Sven Hauser | Annemarie Schär Social Media: Hier wird Ihnen geholfen! Facebook: 40% der Online-Communitiy in der Schweiz aktiv Twitter: Zürcher Stadtpolizei twittert 24 Stunden lang, total 3‘521 Follower Unternehmen zeigen Kompetenzen: Corporate Blogs: Vorteil: (Owned Content) Vernetzt fürs Geschäft: LinkedIn: über 500‘ 000 Accounts, Xing gut 350‘000 Accounts Social Media: Hier geht die Post ab!
  • 7. Situationsanalyse Social Media – Hier wird Ihnen geholfen! 07.12.2011 Checklisten Online Marketing Marcel Leibacher | Sven Hauser | Annemarie Schär SWOT-Analyse Unternehmensanalyse Stärken Schwächen Fachwissen Checklisten Wissentransfer Budget fehlende Community Abhängigkeit externe Autoren Umweltanalyse Chancen Risiken Trend in Social Media Wenig professionelle Konkurrenz Empfehlungen keine oder negative Kommentare Konkurrenz / Nachahmer Unbekannte Marke
  • 8. Situationsanalyse Wo wollen wir hin? 07.12.2011 Checklisten Online Marketing Marcel Leibacher | Sven Hauser | Annemarie Schär Markt Unternehmen / Reputation Branding / Image Kompetenzen Vertrauen Mitarbeiter / Prozesse Wissen aufbauen Organisation aufbauen Kultur leben Kommunikation Aktiv in Social Media Online-Marketing Kundenbindung Kunden / Absatz Visits Downloads Leads
  • 9. Social Media Strategie Ziel: Wir leben Social Media Wissen und Organisation aufbauen Branding Neukunden gewinnen (Aufbau einer Community) Kompetenzen zeigen Vertrauen bilden Kundenbeziehungen pflegen Sichtbarkeit in Suchmaschinen Marketing Traffic erhöhen auf Webseite Generieren von Leads, PDF-Downloads und Newsletter-Abos 07.12.2011 Checklisten Online Marketing Marcel Leibacher | Sven Hauser | Annemarie Schär
  • 10. Social Media Strategie Zielgruppen Interne Anspruchsgruppen Mitarbeitende, Management Externe Zielgruppen Mitarbeitende und Verantwortliche in Marketing-Abteilungen; Studierende Wirtschaft/Marketing; Dozierende/Forschende Unis/FHs Externe Dialoggruppen Fachleute Social Media, Stakeholder > Unsere Zielgruppen benötigen unsere Checklisten als Unterstützung für deren beruflichen & privaten Tätigkeiten im Online Marketing & in den Social Media verfassen selber Checklisten für unsere Plattformen helfen uns bei der Themenwahl von Checklisten helfen uns, durch ihr Netzwerk unsere Checklisten weiterzuverbreiten 07.12.2011 Checklisten Online Marketing Marcel Leibacher | Sven Hauser | Annemarie Schär
  • 11. Social Media Strategie Personas 07.12.2011 Checklisten Online Marketing Marcel Leibacher | Sven Hauser | Annemarie Schär Olivia, 25, Studentin, ledig studiert Marketing an der Uni St. Gallen arbeitet als Aushilfe in einem trendigen Restaurant Hobbies: Reisen, Fotografie sehr versiert im Umgang mit sozialen Medien betreibt die Facebook-Seite vom Restaurant moderiert einen Reiseblog
  • 12. Social Media Strategie Personas 07.12.2011 Checklisten Online Marketing Marcel Leibacher | Sven Hauser | Annemarie Schär Igor, 37, Dozent und Autor, ledig Dozent an der Hochschule Luzern im Bereich Online-Marketing schreibt Bücher rund ums Thema Social Media Hobbies: Segeln und Bergsteigen betreibt die Facebookseite des Yacht-Clubs Luzern moderiert einen Blog für den SAC Sektion Pilatus betreut Studenten beim Schreiben deren Projekt- und Diplomarbeiten
  • 13. Social Media Richtlinien Was definieren sie? Zweck und Geltungsbereich Werte und Verhaltensregeln Prozesse Verantwortlichkeiten (Response Flow Chart) Unternehmens Account – persönliche Accounts Ansprechpersonen, Hilfe und Support Tipps Was bezwecken sie? > Die Social Media Richtlinien schaffen eine rechtliche Basis für das Unternehmen und deren Mitarbeiter 07.12.2011 Checklisten Online Marketing Marcel Leibacher | Sven Hauser | Annemarie Schär
  • 14. Social Media Konzept Social Object Checklisten Stories zu SM-Themen Unternehmensaktivitäten 07.12.2011 Checklisten Online Marketing Marcel Leibacher | Sven Hauser | Annemarie Schär
  • 15. Social Media Konzept Content Generierung rund um die Social Objects Checklisten Fachdozenten, Projektgruppe, Community Blogbeiträge Checklisten, gelerntes Wissen CAS, Themen Social Media, Google Alerts Videos Themen Checklisten / Social Media, Interviews, Portraits, Events, Geschichten Fotos Portraits Autoren, Events Feedback von Lesern Präsentationen 07.12.2011 Checklisten Online Marketing Marcel Leibacher | Sven Hauser | Annemarie Schär
  • 16. Social Media Konzept Social Media Flow-Chart 07.12.2011 Checklisten Online Marketing Marcel Leibacher | Sven Hauser | Annemarie Schär
  • 17. Social Media Konzept Social Media Mix Blog http://checklisten-online-marketing.campustalk.ch Facebook http://www.facebook.com/CASonlineHit Twitter http://www.twitter.com/CASonlineHit Google+ https://plus.google.com/109885218977391921005 YouTube http://www.youtube.com/CASonlineHit Flickr http://www.flickr.com/CASonlineHit Slideshare http://www.slideshare.net/CASonlineHit 07.12.2011 Checklisten Online Marketing Marcel Leibacher | Sven Hauser | Annemarie Schär
  • 18. Social Media operativ Pilotphase Präsenz in den Social Media Kanälen aufgebaut, Erfahrungen gesammelt. > Zweck: aus der Praxis berichten und Empfehlungen abgeben. Sie müssen nicht nur aufgrund eines theoretischen Konzeptes entscheiden! Für jeden Social Media-Kanal hatte eine Person den Lead und die Hauptverantwortung. Die anderen Gruppenmitglieder hatten Stellvertreterfunktion, konnten aber jeden Kanal auch selbständig bespielen. > Wir empfehlen, dieses Vorgehen auch in Zukunft zu wählen. 07.12.2011 Checklisten Online Marketing Marcel Leibacher | Sven Hauser | Annemarie Schär
  • 19. 07.12.2011 Checklisten Online Marketing Marcel Leibacher | Sven Hauser | Annemarie Schär Google+ Blog-Beiträge Autoren Checklisten-Seiten Idee Team-Vorstellung Welcome Impressum Kontakt Blog Kommentarrichtlinien Google Analytics Google AdWords Facebook Twitter Youtube Flickr Slideshare Monitoring Blog / Website
  • 20. Social Media operativ Blog – Die Schaltzentrale Checklisten-Seite Auftrag: Checklisten vermarkten! Wir sind DIE Nr. 1 für Checklisten! > Die Gratis-Checklisten sind Mittel zum Zweck , um Kompetenz zu zeigen, Vertrauen in unser Know-how zu bilden und letztendlich Leads zu generieren, die zu bezahlbaren Aufträgen führen. Blog-Beiträge Haupt-Aktivität, um die User auf uns aufmerksam zu machen. Die Social Media-Kanäle dienen dazu, die User auf unseren Blog und zu unseren Checklisten zu führen. 21 Blogposts veröffentlicht 16 Kommentare (Spam) 911 Besuche der Website, Ø 23% aus SM-Kanäle 427 x Checklisten herunter geladen, Ø 25% aus SM-Kanälen 07.12.2011 Checklisten Online Marketing Marcel Leibacher | Sven Hauser | Annemarie Schär
  • 21. Social Media operativ Zusätzliche Online-Werbe-Aktion: Google AdWords $ 300 eingesetzt (Gutschein von Yourposition) 3 Kampagnen von 1.10.2011 bis 26.11.2011 333 Klicks 93 Conversions (Download Checkliste) Ca. jeder 3,6. Klick hat einen Download bewirkt > Wir empfehlen, Google AdWords auch in Zukunft einzusetzen. Sie helfen am Anfang, interessierte Personen auf die Website zu führen und Downloads zu generieren. AdWords-Kampagnen liefern uns wichtige Keywords, die für das SEO/SEM in allen Kanälen eingesetzt werden können > Google AdWords später durch Facebook Werbung ersetzen, sobald ein Social Media-Netzwerk aufgebaut ist. 07.12.2011 Checklisten Online Marketing Marcel Leibacher | Sven Hauser | Annemarie Schär
  • 22. Social Media Monitoring Luege Stimmungsanalyse / Trends erkennen Was wird über uns in Social Media diskutiert? Probleme / Krisen rechtzeitig erkennen Positiv > verstärken Negativ > angemessen reagieren > Wir empfehlen folgendes Monitoring: Keywords Eigenes Unternehmen / Branche / Konkurrenz Problemstellungen und Problemlösungen Kommentare in Blog-Beiträgen und in den Social Media-Kanälen beachten Tools: Google Suche, Google Alerts, Twitter Suche, Online-Newsletter von Social Media Experten abonnieren, SM-Kanäle beobachten 07.12.2011 Checklisten Online Marketing Marcel Leibacher | Sven Hauser | Annemarie Schär
  • 23. Social Media Analyse Lose Messen: mit Google Analytics Reporting: wöchentlich Trichter Für das Kontaktformular eingerichtet. Conversions Event-Tracking auf allen Checklisten-PDFs eingerichtet. Event-Tracking auf dem Video im Blog-Post eingerichtet. > Wir empfehlen, das Controlling und Reporting wöchentlich weiterzuführen Gesetzte Ziele: 25 % der Besucher kommen via Social Media Kanäle 10 % der Checklisten-Downloads geschehen via Social Media Kanäle Die Ziele könnten zukünftig ambitionierter definiert werden. 07.12.2011 Checklisten Online Marketing Marcel Leibacher | Sven Hauser | Annemarie Schär
  • 24. Social Media Analyse Das aktuelle Reporting 07.12.2011 Checklisten Online Marketing Marcel Leibacher | Sven Hauser | Annemarie Schär
  • 25. Social Media Analyse Laufe - Erkenntnis aus dem Reporting > Die AdWords-Kampagnen haben uns - geholfen, User auf unseren Blog zu führen - geholfen, den Bekanntheitsgrad zu steigern / Downloads zu generieren - wichtige Keywords geliefert > Wir müssen in den Social Media Kanälen ständig präsent sein - Abstinenz ist sofort sichtbar - Wir müssen kontinuierlich online präsent sein - um Vertrauen erwecken - um Kompetenz zeigen - um ein Beziehungsnetz aufbauen > Ohne Vernetzung kein Traffic - Facebook-, Twitter- und Google+ noch zu wenig aktiv beworben - Zukünftig mehr relevanten Content veröffentlichen - Mit einem Publikationsplan die Schwäche in eine Stärke umwandeln 07.12.2011 Checklisten Online Marketing Marcel Leibacher | Sven Hauser | Annemarie Schär
  • 26. Social Media Publikationsplan Gewährleistet dass die Social Objects die nötige Aufmerksamkeit erhalten. dass wir Social Media im Alltagsgeschäft nicht vergessen. dass wir alle Kanäle bewirtschaften, die wir im Moment als wichtig und zielführend betrachten. dass wir die verschiedenen Kanäle sinnvoll miteinander vernetzen. dass alle Unternehmensaktivitäten auch online vermarket werden. Dass alle Kanal-Verantwortlichen und weitere Personen wie z.B. Event-Manager eng miteinander vernetzt sind. > Wir empfehlen, den Publikationsplan weiterzuführen Nebst den Stories alle Unternehmens-Aktivitäten in den Publikationsplan integrieren. 07.12.2011 Checklisten Online Marketing Marcel Leibacher | Sven Hauser | Annemarie Schär
  • 27. Social Media Mehrwert Wir gewinnen mit unseren Social Media-Aktivitäten mehr Besucher auf unserem Blog / Website. interessierte Personen an Social Media und Webanalyse, die uns Kompetenz zutrauen und Vertrauen in unser Experten-Wissen haben. Auftraggeber, für bezahlbare Beratung / Aufträge rund um Social Media > mehr Umsatz! > ROI: Kurzfristig: Empfehlungen. Langfristig: Leads / Aufträge > Zuerst säen und dann ernten: es braucht zuerst Investitionen! 07.12.2011 Checklisten Online Marketing Marcel Leibacher | Sven Hauser | Annemarie Schär
  • 28. Antrag an die Geschäftsleitung Ja zu Social Media! Ressourcen & Budget Stellenprozente: 50 % Blog-Post recherchieren / schreiben (15%) SM-Kanäle bewirtschaften/ Monitoring (10%) Webanalyse / Kampagnen-Management (10 %) Pro Jahr 2 x Schulungen, Trends, News, (10 Std. / Schulung) Videos / Fotos (5%, situativ) Kommunikation/ Werbung: AdWords Google / Facebook CHF 10‘000.-- Sachaufwand, IT, Grafik: CHF 3‘000.-- (einmalige Startkosten, Folgekosten CHF 1‘000.-- / Jahr) Materialaufwand: Video-Equipment CHF 5‘000.– einmalig (semi-professionell) Arbeitsplatz (inkl. Rechner, Telefon etc.) 07.12.2011 Checklisten Online Marketing Marcel Leibacher | Sven Hauser | Annemarie Schär
  • 29. Antrag an die Geschäftsleitung Stellenprofil Wir suchen per sofort einen… > Social Media - Content - Analytics - Manager Kaufmännische Grundausbildung oder Studium Weiterbildung im Bereich Marketing und Kommunikation CAS Social Media, Conversion Management & Webanalyse, FHNW mind. 2 Jahre Berufserfahrung in Online-Medien Redaktionelle Erfahrung Google Analytics Individual Qualification Deutsch als Muttersprache und sehr gute Englischkenntnisse verantwortungsbewusst und selbständig 07.12.2011 Checklisten Online Marketing Marcel Leibacher | Sven Hauser | Annemarie Schär
  • 30. Antrag an die Geschäftsleitung Wir verstehen Social Media als Teil unserer Kultur 07.12.2011 Checklisten Online Marketing Marcel Leibacher | Sven Hauser | Annemarie Schär * Wiederkehrende Ausgaben innerhalb 1 – 3 Jahre Mit Social Media bauen wir unsere Plattform zur Nr 1. aus. Wir generieren neue Aufträge im Bereich Online-Marketing. Personelle Ressourcen Social Media Manager, 60% CHF * 55‘000.00 Sach-/Materialaufwände Arbeitsplatz, inkl. Hard-/Software CHF * 10‘000.00 Videokamera, inkl. Software CHF 5‘000.00 IT, Grafik CHF * 3‘000.00 Marketingbudget Werbung für AdWords/Facebook CHF * 10‘000.00 Total CHF 83‘000.00
  • 31. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Fragen? 07.12.2011 Checklisten Online Marketing Marcel Leibacher | Sven Hauser | Annemarie Schär Sven Hauser Online Marketing Manager Zermatt Tourismus Marcel Leibacher Spezialist Corporate Communications Annemarie Schär Webredaktorin Hochschule für Wirtschaft FHNW