SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Projekt Thema: Kindesmisshandlung
Übersicht Was ist Kindesmisshandlung? – eine kurze Definition Indien – Daten und Fakten Fokus: Kerala – Probleme  Fallbeispiele Ziele und Umsetzung des Projekts
Cyriac Elias Voluntary Association (CEVA) http://www.cevaindia.org/
Definition: Kindesmisshandlung Seelische Misshandlung Körperliche Misshandlung Sexuelle Misshandlung Vernachlässigung
Seelische Misshandlung Unter  „seelischer Misshandlung“ könnte man ein Verhalten verstehen,  das das Kind terrorisiert, es in zynischer oder sadistischer Weise herabsetzt, es überfordert,  Ihm das Gefühl von Ablehnung, Ungeliebtsein und eigener Wertlosigkeit vermittelt
Seelische Misshandlung
Körperliche Misshandlung körperliche Gewalt gegen das Kind, das zu körperlicher Schädigung des Kindes führt Willkürliches oder vernachlässigendes Verhalten, welches dazu führt, dass das Kind  nicht  vor körperlichen Schäden bewahrt wird
Körperliche Misshandlung
Sexueller Missbrauch Beteiligung noch nicht ausgereifter Kinder/Jugendlicher an sexuellen Aktivitäten, denen sie nicht verantwortlich zustimmen können Benutzung von Kinder zur eigenen sexuellen Stimulation  Missbrauch des Macht- oder Kompetenzgefälles zum Schaden des Kindes
Sexuelle Misshandlung
Vernachlässigung Bei  Kindesvernachlässigung  erhält ein Kind gemessen an seinen Bedürfnissen nicht genügend Pflege, Ernährung,  Schutz vor Krankheit, Aufsicht,  Förderung  etc.
Vernachlässigung
Indien – Daten und Fakten Thema: Kindesmisshandlung
Indien – Fakten und Daten 440 Millionen Kinder leben in Indien  42% der Bevölkerung ist unter 18J. 1/3 der Bevölkerung ist jünger als 15 Jahre 1/3 dieser Kinder leben in Armut oder werden vernachlässigt
Indien - Fakten Allein im Jahr 2006 wurden 50,000 Kinder als vermisst gemeldet weltweit höchste Rate an sexuell misshandelten Kindern ein Kind unter 16 Jahren wird jede 155te Minute missbraucht
Studie zum Thema Kindesmisshandlung Durchgeführt von der indischen Regierung und dem Ministerium für „Frauen- und Kinderentwicklung“ in 2007 In 13 Staaten (repräsentativ) Verschiedene Formen von Misshandlung untersucht: körperliche, seelische, sexuelle und Vernachlässigung (von Mädchen) Befragung: Schulkinder, Kinder in Familien, arbeitenden Kinder, Straßenkinder, Kinder in Institutionen
Ergebnisse der Studie Körperliche Misshandlung:   69% Kinder in ganz Indien 88.6% werden von Eltern körperlich misshandelt 65% der Schulkinder berichteten über körperliche Bestrafung Am meisten gefährdete Altersgruppe: Kinder von 5-12 J.
Ergebnisse der Studie Sexuelle Misshandlung: 53.22% haben die eine oder andere Form sexueller Gewalt erlebt 50% aller Täter sind den Kindern persönlich bekannt bzw. Verantwortungs-/ Vertrauensbeziehung
Ergebnisse der Studie Emotionale/ Seelische Misshandlung: Jedes 2.Kind berichtete über seelische Misshandlung In 83% der Fälle waren Eltern die Täter
Kerala – Daten und Fakten Thema: Kindesmisshandlung
Kerala – Fakten und Daten Fortschrittlich: Bildung, Alphabetisierungsrate, Medizinische Versorgung Hohe Rate an Übergriffen auf Frauen und Kinder  Insbesondere sexuelle Übergriffe auf Kinder steigt  sexuelle Misshandlung von Kindern: Kerala nimmt den 5.Platz in ganz Indien ein  1 von 5 Kindern wird sexuell misshandelt 56.10% Kinder in Kerala: körperliche Misshandlung
Selbstmordrate in Kerala 21 Selbstmorde pro Tag  jede 15 Min versucht 1 Person Selbstmord zu begehen (WHO data) Meisten Selbstmorde begehen Mädchen im Alter von 15-22 Jahren Kerala nimmt 1.Platz ein bezüglich Selbstmord, Alkoholismus, Übegriffe auf Frauen, finanzieller oder familiärer Ruin, Psychische Krankheiten etc.
Probleme in Kerala Emotionale Vernachlässigung  Nur finanzielle Fürsorge  Großeltern oder andere Personen übernehmen Kindererziehung
Probleme in Kerala Folge: Eltern-Kind Beziehung gestört Fehlen von Intimität, Vertrauen etc. Jugendliche können Niemandem ihre Probleme anvertrauen (Vertrauensperson fehlt)
Probleme in Kerala Folge: Kinder geraten auf Abwege Wenden sich blind Menschen zu, die ihnen „angeblich“ Fürsorge und Zuwendung geben Drogen, Alkohol, Pornographie etc.
Probleme in Kerala Aufgrund fehlender sexueller Aufklärung:  1.Kontakt zum Thema „Sexualität“ durch pornographische Filme „ verzerrte“ Auffassung von Sexualität „ falsche“ Idee von „Beziehung“ zum anderen Geschlecht (Partnerschaft, Liebe)
Fallbeispiele Thema: Kindesmisshandlung
1.Fall: Erpressung Nov ´08 3 Mädchen im Alter von 16 Jahren begehen Selbstmord im Klassenzimmer Grund: Mitschüler haben pornographische Videos und Fotos übers Handy gemacht und die Mädchen damit erpresst
2.Fall: sexuelle Misshandlung „ Raji“ 14-jähriges Mädchen verstorben an AIDS (Mai 2008) Infiziert durch Misshandlung Verwandter hat sie jedes Wochenende anderen Männern angeboten Verwandte hat sie an weitere „Sex-Gangs“ weitergereicht
3.Fall: körperliche Misshandlung 11-jähriger Adoptivsohn nackt an Zaun gekettet und geschlagen Nahrung wurde ihm verweigert, öfters hat er bei Nachbarn gebettelt Nachbarn benachrichtigten Polizei
 
 
Ziele und Umsetzung  des Projekts Thema: Kindesmisshandlung
Zielgruppe Kinder und Jugendliche (bis 21 J.) Eltern Lehrer Soziales Umfeld / Nachbarschaft
Ziele Bewusstsein Schaffen Eltern, Kinder, Lehrer und soziales Umfeld Aufklären Sensibilisierung fürs Thema „Kindesmisshandlung“ Sexuelle Aufklärungsarbeit „Zeichen und Hinweise“ auf Kindesmisshandlung erkennen
Spezifische Ziele Für Eltern und Lehrer: Bewusstsein schaffen, Probleme aufzeigen Wege aufzeigen wie man sich um emotionale und physische Gesundheit der Kinder kümmert  Psycho-soziale Entwicklung von Kindern Wie erkennt man Zeichen von Kindes-misshandlung? Kindzentrierung (Schule) Für Kinder: Sexuelle Aufklärung Aufklärung über verschiedene Formen von Misshandlung Aufklärung über grundsätzliche Kinderrechte Möglichkeiten der Hilfe aufzeigen (Ansprech-partner) „ Kinderinitiative“ an Schulen
Aktivitäten Informationsmaterial für NGOs  Training von Trainern (TOT) Workshops, Vorträge, Aufklärungsarbeit an Schulen Wettbewerbe an Schulen: Aufsatz schreiben, Collagen, kleines Theaterstück etc. Aktivitäten für Eltern, Lehrer und Nachbarschaft
Fördermittel, Spenden (Ressourcen) V O R G E H E N Fördermittel, Spenden (Ressourcen) CEVA (Ressourcen & Koordination) NRO 1 NRO 3 NRO 2 Trainer/ Experten Trainer/ Experten Trainer/ Experten Aktivitäten (Schulen: Lehrer, Eltern, Kinder) Aktivitäten Aktivitäten
30.000 Rs. (ca. 460 €) Juli CEVA / NROs Verteilung von Postern/ Bannern 6. Januar August/ September August Ende Juni Juni/ Juli Zeitpunkt 700.000 Rs. (10.800€) etc. Ins. 50.000 Rs. (ca.770 €) / 20.000 Rs. (ca. 300 €) CEVA Auszeichnung für beste NRO / Preisverteilung 5. Je 40.000 Rs. (je ca. 616 €) NROs/ CEVA Aktivitäten für Lehrer/ Eltern/ Nachbarschaft 4. Je 50.000 Rs. / 75.000 Rs.) (je ca. 770 €/  1.200 €) lokale NROs Wettbewerbe (Collage, Essay, Theaterstück etc.) 3. 24.000 Rs. (ca. 370 €) CEVA TOT (Training of Trainers) 2. 200.000 Rs. (ca. 3.100 €) NROs/ CEVA Informations-material 1. Budget ausgeführt durch Aktivität Nr.
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit und Ihre SPENDEN!

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Low Carbon Scenario Analysis for Mexico- MEDEC
Low Carbon Scenario Analysis for Mexico- MEDECLow Carbon Scenario Analysis for Mexico- MEDEC
Low Carbon Scenario Analysis for Mexico- MEDEC
WRI Ross Center for Sustainable Cities
 
SOLO REQUISITOS 2008
SOLO REQUISITOS 2008SOLO REQUISITOS 2008
SOLO REQUISITOS 2008
Pepe
 
Grupo inox servilab 2
Grupo inox servilab 2Grupo inox servilab 2
Grupo inox servilab 2
jdsoler1
 
RUBEN F. REFERENCE LETTER
RUBEN F. REFERENCE LETTERRUBEN F. REFERENCE LETTER
RUBEN F. REFERENCE LETTER
Víctor Manuel Ramírez
 
14.07.2011 M7 Adviewtime und Markendreiklang Hermann Weidinger, Purpur Media
14.07.2011 M7 Adviewtime und Markendreiklang Hermann Weidinger, Purpur Media14.07.2011 M7 Adviewtime und Markendreiklang Hermann Weidinger, Purpur Media
14.07.2011 M7 Adviewtime und Markendreiklang Hermann Weidinger, Purpur Media
Werbeplanung.at Summit
 
Manifest fur ein physikalisches internet ger version 1.11.1 2012-11-20
Manifest fur ein physikalisches internet ger version 1.11.1 2012-11-20Manifest fur ein physikalisches internet ger version 1.11.1 2012-11-20
Manifest fur ein physikalisches internet ger version 1.11.1 2012-11-20
physical_internet
 
Der fall cicero fertig
Der fall cicero fertigDer fall cicero fertig
Der fall cicero fertig
Michaela Strobel
 
Estudionet Posicionamiento
Estudionet PosicionamientoEstudionet Posicionamiento
Estudionet Posicionamiento
Estudionet Posicionamiento
 
Catalogue 8dj20 es
Catalogue 8dj20 esCatalogue 8dj20 es
Catalogue 8dj20 es
Luis Angel Cabrera Hidalgo
 
Juwelier Lachenmann | Uhren & Schmuck Magazin
Juwelier Lachenmann | Uhren & Schmuck MagazinJuwelier Lachenmann | Uhren & Schmuck Magazin
Juwelier Lachenmann | Uhren & Schmuck Magazin
Jellyfish-media
 
Trabajo en equipo Home center
Trabajo en equipo Home centerTrabajo en equipo Home center
Trabajo en equipo Home center
nirce
 

Andere mochten auch (12)

Low Carbon Scenario Analysis for Mexico- MEDEC
Low Carbon Scenario Analysis for Mexico- MEDECLow Carbon Scenario Analysis for Mexico- MEDEC
Low Carbon Scenario Analysis for Mexico- MEDEC
 
SOLO REQUISITOS 2008
SOLO REQUISITOS 2008SOLO REQUISITOS 2008
SOLO REQUISITOS 2008
 
Grupo inox servilab 2
Grupo inox servilab 2Grupo inox servilab 2
Grupo inox servilab 2
 
RUBEN F. REFERENCE LETTER
RUBEN F. REFERENCE LETTERRUBEN F. REFERENCE LETTER
RUBEN F. REFERENCE LETTER
 
14.07.2011 M7 Adviewtime und Markendreiklang Hermann Weidinger, Purpur Media
14.07.2011 M7 Adviewtime und Markendreiklang Hermann Weidinger, Purpur Media14.07.2011 M7 Adviewtime und Markendreiklang Hermann Weidinger, Purpur Media
14.07.2011 M7 Adviewtime und Markendreiklang Hermann Weidinger, Purpur Media
 
Manifest fur ein physikalisches internet ger version 1.11.1 2012-11-20
Manifest fur ein physikalisches internet ger version 1.11.1 2012-11-20Manifest fur ein physikalisches internet ger version 1.11.1 2012-11-20
Manifest fur ein physikalisches internet ger version 1.11.1 2012-11-20
 
Der fall cicero fertig
Der fall cicero fertigDer fall cicero fertig
Der fall cicero fertig
 
Estudionet Posicionamiento
Estudionet PosicionamientoEstudionet Posicionamiento
Estudionet Posicionamiento
 
ILIAS touch - Konzeption und Evaluation einer mobilen Benutzeroberfläche unte...
ILIAS touch - Konzeption und Evaluation einer mobilen Benutzeroberfläche unte...ILIAS touch - Konzeption und Evaluation einer mobilen Benutzeroberfläche unte...
ILIAS touch - Konzeption und Evaluation einer mobilen Benutzeroberfläche unte...
 
Catalogue 8dj20 es
Catalogue 8dj20 esCatalogue 8dj20 es
Catalogue 8dj20 es
 
Juwelier Lachenmann | Uhren & Schmuck Magazin
Juwelier Lachenmann | Uhren & Schmuck MagazinJuwelier Lachenmann | Uhren & Schmuck Magazin
Juwelier Lachenmann | Uhren & Schmuck Magazin
 
Trabajo en equipo Home center
Trabajo en equipo Home centerTrabajo en equipo Home center
Trabajo en equipo Home center
 

Ähnlich wie Projekt Gegen Kindesmisshandlung

IO2: Leitfaden für Fachkräfte, die Eltern und ihre Behinderungen in Bezug auf...
IO2: Leitfaden für Fachkräfte, die Eltern und ihre Behinderungen in Bezug auf...IO2: Leitfaden für Fachkräfte, die Eltern und ihre Behinderungen in Bezug auf...
IO2: Leitfaden für Fachkräfte, die Eltern und ihre Behinderungen in Bezug auf...
Karel Van Isacker
 
Incluedusex project io2 final de version
Incluedusex project io2 final de versionIncluedusex project io2 final de version
Incluedusex project io2 final de version
Karel Van Isacker
 
Schulung zur elterlichen Sexualerziehung
Schulung zur elterlichen SexualerziehungSchulung zur elterlichen Sexualerziehung
Schulung zur elterlichen Sexualerziehung
Karel Van Isacker
 
Incluedusex IO1 Schulung zur elterlichen Sexualerziehung
Incluedusex IO1 Schulung zur elterlichen SexualerziehungIncluedusex IO1 Schulung zur elterlichen Sexualerziehung
Incluedusex IO1 Schulung zur elterlichen Sexualerziehung
Karel Van Isacker
 
Io1 incluedusex project course german
Io1 incluedusex project course germanIo1 incluedusex project course german
Io1 incluedusex project course german
Karel Van Isacker
 
Ganz „normale“ kindliche Sexualität oder sexuelle Übergriffe?
Ganz „normale“ kindliche Sexualität oder sexuelle Übergriffe?Ganz „normale“ kindliche Sexualität oder sexuelle Übergriffe?
Ganz „normale“ kindliche Sexualität oder sexuelle Übergriffe?
Zartbitter e.V.
 
Sexualität und Internet – webinar
Sexualität und Internet – webinarSexualität und Internet – webinar
Sexualität und Internet – webinar
davidroethler
 
PAS - Parental Alienation Syndrome [kurzfassung]
PAS - Parental Alienation Syndrome [kurzfassung]PAS - Parental Alienation Syndrome [kurzfassung]
PAS - Parental Alienation Syndrome [kurzfassung]
Nico Krentz
 
Sex Uebergriffe durch Kinder im Vor- u. Grundschulalter
Sex Uebergriffe durch Kinder im Vor- u. GrundschulalterSex Uebergriffe durch Kinder im Vor- u. Grundschulalter
Sex Uebergriffe durch Kinder im Vor- u. Grundschulalter
Zartbitter e.V.
 
Hmkb präsentation-buchmesse-5
Hmkb präsentation-buchmesse-5Hmkb präsentation-buchmesse-5
Hmkb präsentation-buchmesse-5
pfennigschmidt
 
Menschenhandel (2)
Menschenhandel (2)Menschenhandel (2)
Menschenhandel (2)
Kleri Siakagianni
 
Bausteine Institutioneller Schutzkonzepte
Bausteine Institutioneller SchutzkonzepteBausteine Institutioneller Schutzkonzepte
Bausteine Institutioneller Schutzkonzepte
Zartbitter e.V.
 
Sexueller missbrauch in Instituten-Definition-Fakten
Sexueller missbrauch in Instituten-Definition-FaktenSexueller missbrauch in Instituten-Definition-Fakten
Sexueller missbrauch in Instituten-Definition-Fakten
Zartbitter e.V.
 
Wenn die eigene Institution zum Tatort wird...
Wenn die eigene Institution zum Tatort wird...Wenn die eigene Institution zum Tatort wird...
Wenn die eigene Institution zum Tatort wird...
Zartbitter e.V.
 
Der Lotse projekt 04.2.2013
Der Lotse projekt 04.2.2013Der Lotse projekt 04.2.2013
Der Lotse projekt 04.2.2013
Sonja Witting
 
Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen mit Neuen Medien
Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen mit Neuen MedienLebenswelt von Kindern und Jugendlichen mit Neuen Medien
Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen mit Neuen Medien
bilore
 

Ähnlich wie Projekt Gegen Kindesmisshandlung (17)

IO2: Leitfaden für Fachkräfte, die Eltern und ihre Behinderungen in Bezug auf...
IO2: Leitfaden für Fachkräfte, die Eltern und ihre Behinderungen in Bezug auf...IO2: Leitfaden für Fachkräfte, die Eltern und ihre Behinderungen in Bezug auf...
IO2: Leitfaden für Fachkräfte, die Eltern und ihre Behinderungen in Bezug auf...
 
Incluedusex project io2 final de version
Incluedusex project io2 final de versionIncluedusex project io2 final de version
Incluedusex project io2 final de version
 
Schulung zur elterlichen Sexualerziehung
Schulung zur elterlichen SexualerziehungSchulung zur elterlichen Sexualerziehung
Schulung zur elterlichen Sexualerziehung
 
Incluedusex IO1 Schulung zur elterlichen Sexualerziehung
Incluedusex IO1 Schulung zur elterlichen SexualerziehungIncluedusex IO1 Schulung zur elterlichen Sexualerziehung
Incluedusex IO1 Schulung zur elterlichen Sexualerziehung
 
Io1 incluedusex project course german
Io1 incluedusex project course germanIo1 incluedusex project course german
Io1 incluedusex project course german
 
Ganz „normale“ kindliche Sexualität oder sexuelle Übergriffe?
Ganz „normale“ kindliche Sexualität oder sexuelle Übergriffe?Ganz „normale“ kindliche Sexualität oder sexuelle Übergriffe?
Ganz „normale“ kindliche Sexualität oder sexuelle Übergriffe?
 
Sexualität und Internet – webinar
Sexualität und Internet – webinarSexualität und Internet – webinar
Sexualität und Internet – webinar
 
PAS - Parental Alienation Syndrome [kurzfassung]
PAS - Parental Alienation Syndrome [kurzfassung]PAS - Parental Alienation Syndrome [kurzfassung]
PAS - Parental Alienation Syndrome [kurzfassung]
 
Sex Uebergriffe durch Kinder im Vor- u. Grundschulalter
Sex Uebergriffe durch Kinder im Vor- u. GrundschulalterSex Uebergriffe durch Kinder im Vor- u. Grundschulalter
Sex Uebergriffe durch Kinder im Vor- u. Grundschulalter
 
Hmkb präsentation-buchmesse-5
Hmkb präsentation-buchmesse-5Hmkb präsentation-buchmesse-5
Hmkb präsentation-buchmesse-5
 
Hmkb präsi.ppt
Hmkb präsi.pptHmkb präsi.ppt
Hmkb präsi.ppt
 
Menschenhandel (2)
Menschenhandel (2)Menschenhandel (2)
Menschenhandel (2)
 
Bausteine Institutioneller Schutzkonzepte
Bausteine Institutioneller SchutzkonzepteBausteine Institutioneller Schutzkonzepte
Bausteine Institutioneller Schutzkonzepte
 
Sexueller missbrauch in Instituten-Definition-Fakten
Sexueller missbrauch in Instituten-Definition-FaktenSexueller missbrauch in Instituten-Definition-Fakten
Sexueller missbrauch in Instituten-Definition-Fakten
 
Wenn die eigene Institution zum Tatort wird...
Wenn die eigene Institution zum Tatort wird...Wenn die eigene Institution zum Tatort wird...
Wenn die eigene Institution zum Tatort wird...
 
Der Lotse projekt 04.2.2013
Der Lotse projekt 04.2.2013Der Lotse projekt 04.2.2013
Der Lotse projekt 04.2.2013
 
Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen mit Neuen Medien
Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen mit Neuen MedienLebenswelt von Kindern und Jugendlichen mit Neuen Medien
Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen mit Neuen Medien
 

Projekt Gegen Kindesmisshandlung

  • 2. Übersicht Was ist Kindesmisshandlung? – eine kurze Definition Indien – Daten und Fakten Fokus: Kerala – Probleme Fallbeispiele Ziele und Umsetzung des Projekts
  • 3. Cyriac Elias Voluntary Association (CEVA) http://www.cevaindia.org/
  • 4. Definition: Kindesmisshandlung Seelische Misshandlung Körperliche Misshandlung Sexuelle Misshandlung Vernachlässigung
  • 5. Seelische Misshandlung Unter „seelischer Misshandlung“ könnte man ein Verhalten verstehen, das das Kind terrorisiert, es in zynischer oder sadistischer Weise herabsetzt, es überfordert, Ihm das Gefühl von Ablehnung, Ungeliebtsein und eigener Wertlosigkeit vermittelt
  • 7. Körperliche Misshandlung körperliche Gewalt gegen das Kind, das zu körperlicher Schädigung des Kindes führt Willkürliches oder vernachlässigendes Verhalten, welches dazu führt, dass das Kind nicht vor körperlichen Schäden bewahrt wird
  • 9. Sexueller Missbrauch Beteiligung noch nicht ausgereifter Kinder/Jugendlicher an sexuellen Aktivitäten, denen sie nicht verantwortlich zustimmen können Benutzung von Kinder zur eigenen sexuellen Stimulation Missbrauch des Macht- oder Kompetenzgefälles zum Schaden des Kindes
  • 11. Vernachlässigung Bei Kindesvernachlässigung erhält ein Kind gemessen an seinen Bedürfnissen nicht genügend Pflege, Ernährung, Schutz vor Krankheit, Aufsicht, Förderung etc.
  • 13. Indien – Daten und Fakten Thema: Kindesmisshandlung
  • 14. Indien – Fakten und Daten 440 Millionen Kinder leben in Indien 42% der Bevölkerung ist unter 18J. 1/3 der Bevölkerung ist jünger als 15 Jahre 1/3 dieser Kinder leben in Armut oder werden vernachlässigt
  • 15. Indien - Fakten Allein im Jahr 2006 wurden 50,000 Kinder als vermisst gemeldet weltweit höchste Rate an sexuell misshandelten Kindern ein Kind unter 16 Jahren wird jede 155te Minute missbraucht
  • 16. Studie zum Thema Kindesmisshandlung Durchgeführt von der indischen Regierung und dem Ministerium für „Frauen- und Kinderentwicklung“ in 2007 In 13 Staaten (repräsentativ) Verschiedene Formen von Misshandlung untersucht: körperliche, seelische, sexuelle und Vernachlässigung (von Mädchen) Befragung: Schulkinder, Kinder in Familien, arbeitenden Kinder, Straßenkinder, Kinder in Institutionen
  • 17. Ergebnisse der Studie Körperliche Misshandlung: 69% Kinder in ganz Indien 88.6% werden von Eltern körperlich misshandelt 65% der Schulkinder berichteten über körperliche Bestrafung Am meisten gefährdete Altersgruppe: Kinder von 5-12 J.
  • 18. Ergebnisse der Studie Sexuelle Misshandlung: 53.22% haben die eine oder andere Form sexueller Gewalt erlebt 50% aller Täter sind den Kindern persönlich bekannt bzw. Verantwortungs-/ Vertrauensbeziehung
  • 19. Ergebnisse der Studie Emotionale/ Seelische Misshandlung: Jedes 2.Kind berichtete über seelische Misshandlung In 83% der Fälle waren Eltern die Täter
  • 20. Kerala – Daten und Fakten Thema: Kindesmisshandlung
  • 21. Kerala – Fakten und Daten Fortschrittlich: Bildung, Alphabetisierungsrate, Medizinische Versorgung Hohe Rate an Übergriffen auf Frauen und Kinder Insbesondere sexuelle Übergriffe auf Kinder steigt sexuelle Misshandlung von Kindern: Kerala nimmt den 5.Platz in ganz Indien ein 1 von 5 Kindern wird sexuell misshandelt 56.10% Kinder in Kerala: körperliche Misshandlung
  • 22. Selbstmordrate in Kerala 21 Selbstmorde pro Tag jede 15 Min versucht 1 Person Selbstmord zu begehen (WHO data) Meisten Selbstmorde begehen Mädchen im Alter von 15-22 Jahren Kerala nimmt 1.Platz ein bezüglich Selbstmord, Alkoholismus, Übegriffe auf Frauen, finanzieller oder familiärer Ruin, Psychische Krankheiten etc.
  • 23. Probleme in Kerala Emotionale Vernachlässigung Nur finanzielle Fürsorge Großeltern oder andere Personen übernehmen Kindererziehung
  • 24. Probleme in Kerala Folge: Eltern-Kind Beziehung gestört Fehlen von Intimität, Vertrauen etc. Jugendliche können Niemandem ihre Probleme anvertrauen (Vertrauensperson fehlt)
  • 25. Probleme in Kerala Folge: Kinder geraten auf Abwege Wenden sich blind Menschen zu, die ihnen „angeblich“ Fürsorge und Zuwendung geben Drogen, Alkohol, Pornographie etc.
  • 26. Probleme in Kerala Aufgrund fehlender sexueller Aufklärung: 1.Kontakt zum Thema „Sexualität“ durch pornographische Filme „ verzerrte“ Auffassung von Sexualität „ falsche“ Idee von „Beziehung“ zum anderen Geschlecht (Partnerschaft, Liebe)
  • 28. 1.Fall: Erpressung Nov ´08 3 Mädchen im Alter von 16 Jahren begehen Selbstmord im Klassenzimmer Grund: Mitschüler haben pornographische Videos und Fotos übers Handy gemacht und die Mädchen damit erpresst
  • 29. 2.Fall: sexuelle Misshandlung „ Raji“ 14-jähriges Mädchen verstorben an AIDS (Mai 2008) Infiziert durch Misshandlung Verwandter hat sie jedes Wochenende anderen Männern angeboten Verwandte hat sie an weitere „Sex-Gangs“ weitergereicht
  • 30. 3.Fall: körperliche Misshandlung 11-jähriger Adoptivsohn nackt an Zaun gekettet und geschlagen Nahrung wurde ihm verweigert, öfters hat er bei Nachbarn gebettelt Nachbarn benachrichtigten Polizei
  • 31.  
  • 32.  
  • 33. Ziele und Umsetzung des Projekts Thema: Kindesmisshandlung
  • 34. Zielgruppe Kinder und Jugendliche (bis 21 J.) Eltern Lehrer Soziales Umfeld / Nachbarschaft
  • 35. Ziele Bewusstsein Schaffen Eltern, Kinder, Lehrer und soziales Umfeld Aufklären Sensibilisierung fürs Thema „Kindesmisshandlung“ Sexuelle Aufklärungsarbeit „Zeichen und Hinweise“ auf Kindesmisshandlung erkennen
  • 36. Spezifische Ziele Für Eltern und Lehrer: Bewusstsein schaffen, Probleme aufzeigen Wege aufzeigen wie man sich um emotionale und physische Gesundheit der Kinder kümmert Psycho-soziale Entwicklung von Kindern Wie erkennt man Zeichen von Kindes-misshandlung? Kindzentrierung (Schule) Für Kinder: Sexuelle Aufklärung Aufklärung über verschiedene Formen von Misshandlung Aufklärung über grundsätzliche Kinderrechte Möglichkeiten der Hilfe aufzeigen (Ansprech-partner) „ Kinderinitiative“ an Schulen
  • 37. Aktivitäten Informationsmaterial für NGOs Training von Trainern (TOT) Workshops, Vorträge, Aufklärungsarbeit an Schulen Wettbewerbe an Schulen: Aufsatz schreiben, Collagen, kleines Theaterstück etc. Aktivitäten für Eltern, Lehrer und Nachbarschaft
  • 38. Fördermittel, Spenden (Ressourcen) V O R G E H E N Fördermittel, Spenden (Ressourcen) CEVA (Ressourcen & Koordination) NRO 1 NRO 3 NRO 2 Trainer/ Experten Trainer/ Experten Trainer/ Experten Aktivitäten (Schulen: Lehrer, Eltern, Kinder) Aktivitäten Aktivitäten
  • 39. 30.000 Rs. (ca. 460 €) Juli CEVA / NROs Verteilung von Postern/ Bannern 6. Januar August/ September August Ende Juni Juni/ Juli Zeitpunkt 700.000 Rs. (10.800€) etc. Ins. 50.000 Rs. (ca.770 €) / 20.000 Rs. (ca. 300 €) CEVA Auszeichnung für beste NRO / Preisverteilung 5. Je 40.000 Rs. (je ca. 616 €) NROs/ CEVA Aktivitäten für Lehrer/ Eltern/ Nachbarschaft 4. Je 50.000 Rs. / 75.000 Rs.) (je ca. 770 €/ 1.200 €) lokale NROs Wettbewerbe (Collage, Essay, Theaterstück etc.) 3. 24.000 Rs. (ca. 370 €) CEVA TOT (Training of Trainers) 2. 200.000 Rs. (ca. 3.100 €) NROs/ CEVA Informations-material 1. Budget ausgeführt durch Aktivität Nr.
  • 40. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit und Ihre SPENDEN!