SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
MINERGIE-Fachtagung

Kanton Zürich fördert gutes Bauen


Antje Heinrich, Abteilung Energie AWEL Kanton Zürich,
Kanton Zürich fördert gutes Bauen

 • Gute Bauten

        

 • Energiebedarf senken durch Gebäudemodernisierung

        

 • Restbedarf durch Abwärme und erneuerbare Energien decken

        

 • Bewusstseinsbildung und Sensibilisierung

        
Kanton Zürich fördert gutes Bauen

 • Gute Bauten

         MINERGIE-P-Ersatzneubauten

 • Energiebedarf senken durch Gebäudemodernisierung

        JETZT-energetisch modernisieren

 • Restbedarf durch Abwärme und erneuerbare Energien decken

        Förderprogramm Kanton Zürich

 • Bewusstseinsbildung und Sensibilisierung

        Qualitätskontrollen
Gute Bauten
Gute Bauten: Stand MINERGIE
Ende 2011



Quadratmeter pro
Einwohner:
Gute Bauten: MINERGIE

Zertifizierte Fläche 2011: 1‘017‘839 m2

Anzahl Gebäude 2011: 869 Zertifikate

Zertifizierte Fläche gesamt: 7‘011‘764 m2

Anzahl Gebäude gesamt: 5‘952 Zertifikate




       ZH-4235: Dorfstrasse,
       Wiesendangen
Gute Bauten: MINERGIE-P-Ersatzneubauten

Auszahlungen 2011:

Fr. 519‘200 für MINERGIE-P-Ersatzneubauten




      ZH-55-P: Ersatzneubau
      Stollen, Schönenberg
Energiebedarf senken
Energiebedarf senken: Information und Beratung


Informationsveranstaltungen
• 58 Veranstaltungen für die
  Zielgruppe EFH

• 5 Veranstaltungen für die
  Zielgruppe MFH (wobei eine im
  Feb’ 2012)

• 160’000 Einladungskontakte
  2009 & 2010

• Insgesamt rund 8’000 Besucher
  bis Ende 2011
Energiebedarf senken: Gebäudesanierung
Energiebedarf senken: Gebäudesanierung

Anzahl Gesuche und Fördersumme 2011:
Energiebedarf senken: Gebäudesanierung

Aufteilung auf Bauteile:
Energiebedarf senken: Gebäudesanierung

Durchschnittliche Fördersumme:
Energiebedarf senken: MINERGIE-Sanierung

Auszahlungen und Zusicherungen in 2011:

Fr. 1‘196‘615 für MINERGIE-Sanierung

Mehr als 65‘000 m2 Sanierung zertifiziert




       ZH-5173: Sanierung
       Postgebäude Effretikon
Erneuerbare Energien fördern
Erneuerbare Energien fördern


• Förderprogramm von Bund und
  Kantonen für Energieeffizienz und
  erneuerbare Energien im
  Gebäudebereich

• nationaler Teil: Gebäudehülle

• kantonaler Teil: Erneuerbare
  Energien + MINERGIE-Sanierungen
Erneuerbare Energien fördern: Beiträge 2011

• Ersatz Elektroheizungen
  Fr. 239‘401, 38 Anlagen

• Thermische Solaranlagen
  Fr. 2‘123‘298, 769 Anlagen

• Grosse Holzheizungen
  Fr. 1‘711‘780, 34 Anlagen

• VHKA Fr. 88‘570, 663
  Wohnungen

• Wärmenutzung aus Wasser /
  Abwasser Fr. 540‘500,
  17 Anlagen
Bewusstseinsbildung und Sensibilisierung
Bewusstseinsbildung und Sensibilisierung

• Gemäss MINERGIE-Reglement sind 10% der
  zertifizierten Objekte zu kontrollieren

• Kanton Zürich führt Qualitätskontrolle an deutlich
  mehr Objekten durch

• Häufig vorgefundene Fehler:

   • Luftfassung im Lichtschacht

   • Luftleitungen ungenügend gedämmt

   • Volumenströme nicht abgeglichen
     (Lüftungsanlage nicht einreguliert)

   • Verwendung falscher Gläser
Bewusstseinsbildung und Sensibilisierung

• Konsequenzen aus den Erkenntnissen:

   • Messprotokolle der Lüftungsanlage werden vor der definitiven
     Zertifizierung verlangt

   • Neu können die Zertifizierungsnummern bis auf weiteres sistiert
     werden

   • Grobe Mängel können zum Entzug der Fachpartnerschaft
     führen

   • Wiederholte Verstösse gegen das Reglement führen zu
     Verhängung von Sanktionen durch den Verein
Bewusstseinsbildung und Sensibilisierung

• Massnahmen:

   • Sensibilisierung an Veranstaltungen

   • Publikationen in verschiedenen Medien

   • ERFA für Planer zu ausgewählten Themen vom Verein
Herzlichen Dank




                  ZH-4123/4124:
                  Hüttikerstrasse, Oetwil

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

7 Gruende für QR-Codes im Content-Marketing
7 Gruende für QR-Codes im Content-Marketing7 Gruende für QR-Codes im Content-Marketing
7 Gruende für QR-Codes im Content-Marketing
ROHINIE.COM Limited
 
Minergie Expo 2013
Minergie Expo 2013Minergie Expo 2013
Minergie Expo 2013
Vorname Nachname
 
Renovieren mit Mehrwerten
Renovieren mit MehrwertenRenovieren mit Mehrwerten
Renovieren mit Mehrwerten
Vorname Nachname
 
Halbjahresfinanzbericht 2014/15
Halbjahresfinanzbericht 2014/15Halbjahresfinanzbericht 2014/15
Halbjahresfinanzbericht 2014/15
AT&S_IR
 
Autumn Seminar. Retos del gas no convencional. D. Constantino Hidalgo
Autumn Seminar. Retos del gas no convencional. D. Constantino HidalgoAutumn Seminar. Retos del gas no convencional. D. Constantino Hidalgo
Autumn Seminar. Retos del gas no convencional. D. Constantino Hidalgo
Funseam - Fundación para la Sostenibilidad Energética y Ambiental
 
Literatura medieval
Literatura medievalLiteratura medieval
Literatura medieval
Cosmehorno
 
Movilización de prácticas educativas abiertas en ambientes de aprendizaje
Movilización de prácticas educativas abiertas en ambientes de aprendizajeMovilización de prácticas educativas abiertas en ambientes de aprendizaje
Movilización de prácticas educativas abiertas en ambientes de aprendizaje
Arturo Suástegui
 
Seminario 8 cuidadores y equipo multidisciplinar de salud
Seminario 8 cuidadores y equipo multidisciplinar de saludSeminario 8 cuidadores y equipo multidisciplinar de salud
Seminario 8 cuidadores y equipo multidisciplinar de salud
Lucas Gomes Barbosa
 
Wer sind die Piraten?
Wer sind die Piraten?Wer sind die Piraten?
Wer sind die Piraten?bpwned
 
Promociones copa mundial brasil 2014
Promociones copa mundial brasil 2014Promociones copa mundial brasil 2014
Promociones copa mundial brasil 2014
Antonio Reinoso
 
Zoonosis prevalentes en nuestro área
Zoonosis prevalentes en nuestro áreaZoonosis prevalentes en nuestro área
Zoonosis prevalentes en nuestro área
Marbelle Strass
 
Innovationen aus der Praxis
Innovationen aus der PraxisInnovationen aus der Praxis
Innovationen aus der Praxis
Vorname Nachname
 
Umsetzung des sommerlichen Wärmeschutzes bei Minergie
Umsetzung des sommerlichen Wärmeschutzes bei MinergieUmsetzung des sommerlichen Wärmeschutzes bei Minergie
Umsetzung des sommerlichen Wärmeschutzes bei Minergie
Vorname Nachname
 
Circle line
Circle lineCircle line
Lanzamientodemartillo.
Lanzamientodemartillo.Lanzamientodemartillo.
Lanzamientodemartillo.
MartaG00
 

Andere mochten auch (16)

7 Gruende für QR-Codes im Content-Marketing
7 Gruende für QR-Codes im Content-Marketing7 Gruende für QR-Codes im Content-Marketing
7 Gruende für QR-Codes im Content-Marketing
 
Minergie Expo 2013
Minergie Expo 2013Minergie Expo 2013
Minergie Expo 2013
 
Renovieren mit Mehrwerten
Renovieren mit MehrwertenRenovieren mit Mehrwerten
Renovieren mit Mehrwerten
 
Halbjahresfinanzbericht 2014/15
Halbjahresfinanzbericht 2014/15Halbjahresfinanzbericht 2014/15
Halbjahresfinanzbericht 2014/15
 
Autumn Seminar. Retos del gas no convencional. D. Constantino Hidalgo
Autumn Seminar. Retos del gas no convencional. D. Constantino HidalgoAutumn Seminar. Retos del gas no convencional. D. Constantino Hidalgo
Autumn Seminar. Retos del gas no convencional. D. Constantino Hidalgo
 
Literatura medieval
Literatura medievalLiteratura medieval
Literatura medieval
 
Movilización de prácticas educativas abiertas en ambientes de aprendizaje
Movilización de prácticas educativas abiertas en ambientes de aprendizajeMovilización de prácticas educativas abiertas en ambientes de aprendizaje
Movilización de prácticas educativas abiertas en ambientes de aprendizaje
 
Seminario 8 cuidadores y equipo multidisciplinar de salud
Seminario 8 cuidadores y equipo multidisciplinar de saludSeminario 8 cuidadores y equipo multidisciplinar de salud
Seminario 8 cuidadores y equipo multidisciplinar de salud
 
Wer sind die Piraten?
Wer sind die Piraten?Wer sind die Piraten?
Wer sind die Piraten?
 
Promociones copa mundial brasil 2014
Promociones copa mundial brasil 2014Promociones copa mundial brasil 2014
Promociones copa mundial brasil 2014
 
Zoonosis prevalentes en nuestro área
Zoonosis prevalentes en nuestro áreaZoonosis prevalentes en nuestro área
Zoonosis prevalentes en nuestro área
 
Innovationen aus der Praxis
Innovationen aus der PraxisInnovationen aus der Praxis
Innovationen aus der Praxis
 
Umsetzung des sommerlichen Wärmeschutzes bei Minergie
Umsetzung des sommerlichen Wärmeschutzes bei MinergieUmsetzung des sommerlichen Wärmeschutzes bei Minergie
Umsetzung des sommerlichen Wärmeschutzes bei Minergie
 
Circle line
Circle lineCircle line
Circle line
 
Krittfeb14
Krittfeb14Krittfeb14
Krittfeb14
 
Lanzamientodemartillo.
Lanzamientodemartillo.Lanzamientodemartillo.
Lanzamientodemartillo.
 

Ähnlich wie Präsentation Kanton Zürich fördert gutes Bauen

Bauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitieren
Bauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitierenBauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitieren
Bauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitieren
Vorname Nachname
 
Bauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitieren
Bauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitierenBauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitieren
Bauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitieren
Vorname Nachname
 
So unterstützt der Kanton St. Gallen die Gebäudemodernisierung
So unterstützt der Kanton St. Gallen die GebäudemodernisierungSo unterstützt der Kanton St. Gallen die Gebäudemodernisierung
So unterstützt der Kanton St. Gallen die Gebäudemodernisierung
Vorname Nachname
 
So fördert der Kanton Zürich das bessere Bauen und Erneuern
So fördert der Kanton Zürich das bessere Bauen und ErneuernSo fördert der Kanton Zürich das bessere Bauen und Erneuern
So fördert der Kanton Zürich das bessere Bauen und Erneuern
Vorname Nachname
 
Der Gebäudebestand als Erfolgsfaktor der Energiestrategie 2050
Der Gebäudebestand als Erfolgsfaktor der Energiestrategie 2050Der Gebäudebestand als Erfolgsfaktor der Energiestrategie 2050
Der Gebäudebestand als Erfolgsfaktor der Energiestrategie 2050
Vorname Nachname
 
Kantonale Schwerpunkte der Energiepolitik
Kantonale Schwerpunkte der EnergiepolitikKantonale Schwerpunkte der Energiepolitik
Kantonale Schwerpunkte der Energiepolitik
Vorname Nachname
 
KlimaGemeinde KlimaHaus-CasaClima
KlimaGemeinde KlimaHaus-CasaClimaKlimaGemeinde KlimaHaus-CasaClima
KlimaGemeinde KlimaHaus-CasaClimaklimahaus_casaclima
 
Wettbewerbliche Ausschreibung: die Förderprogramme effelux, effeLED und effeS...
Wettbewerbliche Ausschreibung: die Förderprogramme effelux, effeLED und effeS...Wettbewerbliche Ausschreibung: die Förderprogramme effelux, effeLED und effeS...
Wettbewerbliche Ausschreibung: die Förderprogramme effelux, effeLED und effeS...
Lea-María Louzada
 
Die 1.000-kWh-Kampagne in EcoTopTen
Die 1.000-kWh-Kampagne in EcoTopTenDie 1.000-kWh-Kampagne in EcoTopTen
Die 1.000-kWh-Kampagne in EcoTopTen
Oeko-Institut
 
Kersten Kerl | Kalte Nahwärme – Flächenkollektor als moderne energiegewinnend...
Kersten Kerl | Kalte Nahwärme – Flächenkollektor als moderne energiegewinnend...Kersten Kerl | Kalte Nahwärme – Flächenkollektor als moderne energiegewinnend...
Kersten Kerl | Kalte Nahwärme – Flächenkollektor als moderne energiegewinnend...
Viessmann Eis-Energiespeicher GmbH
 
Mehr Energie-Effizienz in Gebäuden mit EE2 von Ecofective
Mehr Energie-Effizienz in Gebäuden mit EE2 von EcofectiveMehr Energie-Effizienz in Gebäuden mit EE2 von Ecofective
Mehr Energie-Effizienz in Gebäuden mit EE2 von Ecofective
Gabriele Sorg
 
So fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und Erneuern
So fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und ErneuernSo fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und Erneuern
So fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und Erneuern
Vorname Nachname
 
Planification intégrée de ressources de la production d’électricité jusqu’au ...
Planification intégrée de ressources de la production d’électricité jusqu’au ...Planification intégrée de ressources de la production d’électricité jusqu’au ...
Planification intégrée de ressources de la production d’électricité jusqu’au ...
Thearkvalais
 
Naturgas - klimaneutrales Gas der Städtische Werke AG
Naturgas - klimaneutrales Gas der Städtische Werke AGNaturgas - klimaneutrales Gas der Städtische Werke AG
Naturgas - klimaneutrales Gas der Städtische Werke AG
Städtische Werke AG
 
So fördert der Kanton Zürich das bessere Bauen und Erneuern
So fördert der Kanton Zürich das bessere Bauen und ErneuernSo fördert der Kanton Zürich das bessere Bauen und Erneuern
So fördert der Kanton Zürich das bessere Bauen und Erneuern
Vorname Nachname
 
Was kostet uns die Energiewende?
Was kostet uns die Energiewende?Was kostet uns die Energiewende?
Was kostet uns die Energiewende?
Jürgen Scheurer
 
CO2-neutrale Gebäude bis spätestens 2045 – eine ambitionierte und sozialvertr...
CO2-neutrale Gebäude bis spätestens 2045 – eine ambitionierte und sozialvertr...CO2-neutrale Gebäude bis spätestens 2045 – eine ambitionierte und sozialvertr...
CO2-neutrale Gebäude bis spätestens 2045 – eine ambitionierte und sozialvertr...
Mieterbund Bodensee
 
Stadtwerke Wolfhagen Wolfhager Energieweg
Stadtwerke Wolfhagen Wolfhager EnergiewegStadtwerke Wolfhagen Wolfhager Energieweg
Stadtwerke Wolfhagen Wolfhager Energieweg
Stadtwerke Wolfhagen
 
Öffnen Sie das Fenster! Wenn Sie noch Lust darauf haben…
Öffnen Sie das Fenster! Wenn Sie noch Lust darauf haben…Öffnen Sie das Fenster! Wenn Sie noch Lust darauf haben…
Öffnen Sie das Fenster! Wenn Sie noch Lust darauf haben…
engineeringzhaw
 
Die energetische Optimierung des Gebäudebestandes als Erfolgsfaktor | von Dan...
Die energetische Optimierung des Gebäudebestandes als Erfolgsfaktor | von Dan...Die energetische Optimierung des Gebäudebestandes als Erfolgsfaktor | von Dan...
Die energetische Optimierung des Gebäudebestandes als Erfolgsfaktor | von Dan...
Vorname Nachname
 

Ähnlich wie Präsentation Kanton Zürich fördert gutes Bauen (20)

Bauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitieren
Bauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitierenBauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitieren
Bauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitieren
 
Bauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitieren
Bauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitierenBauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitieren
Bauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitieren
 
So unterstützt der Kanton St. Gallen die Gebäudemodernisierung
So unterstützt der Kanton St. Gallen die GebäudemodernisierungSo unterstützt der Kanton St. Gallen die Gebäudemodernisierung
So unterstützt der Kanton St. Gallen die Gebäudemodernisierung
 
So fördert der Kanton Zürich das bessere Bauen und Erneuern
So fördert der Kanton Zürich das bessere Bauen und ErneuernSo fördert der Kanton Zürich das bessere Bauen und Erneuern
So fördert der Kanton Zürich das bessere Bauen und Erneuern
 
Der Gebäudebestand als Erfolgsfaktor der Energiestrategie 2050
Der Gebäudebestand als Erfolgsfaktor der Energiestrategie 2050Der Gebäudebestand als Erfolgsfaktor der Energiestrategie 2050
Der Gebäudebestand als Erfolgsfaktor der Energiestrategie 2050
 
Kantonale Schwerpunkte der Energiepolitik
Kantonale Schwerpunkte der EnergiepolitikKantonale Schwerpunkte der Energiepolitik
Kantonale Schwerpunkte der Energiepolitik
 
KlimaGemeinde KlimaHaus-CasaClima
KlimaGemeinde KlimaHaus-CasaClimaKlimaGemeinde KlimaHaus-CasaClima
KlimaGemeinde KlimaHaus-CasaClima
 
Wettbewerbliche Ausschreibung: die Förderprogramme effelux, effeLED und effeS...
Wettbewerbliche Ausschreibung: die Förderprogramme effelux, effeLED und effeS...Wettbewerbliche Ausschreibung: die Förderprogramme effelux, effeLED und effeS...
Wettbewerbliche Ausschreibung: die Förderprogramme effelux, effeLED und effeS...
 
Die 1.000-kWh-Kampagne in EcoTopTen
Die 1.000-kWh-Kampagne in EcoTopTenDie 1.000-kWh-Kampagne in EcoTopTen
Die 1.000-kWh-Kampagne in EcoTopTen
 
Kersten Kerl | Kalte Nahwärme – Flächenkollektor als moderne energiegewinnend...
Kersten Kerl | Kalte Nahwärme – Flächenkollektor als moderne energiegewinnend...Kersten Kerl | Kalte Nahwärme – Flächenkollektor als moderne energiegewinnend...
Kersten Kerl | Kalte Nahwärme – Flächenkollektor als moderne energiegewinnend...
 
Mehr Energie-Effizienz in Gebäuden mit EE2 von Ecofective
Mehr Energie-Effizienz in Gebäuden mit EE2 von EcofectiveMehr Energie-Effizienz in Gebäuden mit EE2 von Ecofective
Mehr Energie-Effizienz in Gebäuden mit EE2 von Ecofective
 
So fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und Erneuern
So fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und ErneuernSo fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und Erneuern
So fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und Erneuern
 
Planification intégrée de ressources de la production d’électricité jusqu’au ...
Planification intégrée de ressources de la production d’électricité jusqu’au ...Planification intégrée de ressources de la production d’électricité jusqu’au ...
Planification intégrée de ressources de la production d’électricité jusqu’au ...
 
Naturgas - klimaneutrales Gas der Städtische Werke AG
Naturgas - klimaneutrales Gas der Städtische Werke AGNaturgas - klimaneutrales Gas der Städtische Werke AG
Naturgas - klimaneutrales Gas der Städtische Werke AG
 
So fördert der Kanton Zürich das bessere Bauen und Erneuern
So fördert der Kanton Zürich das bessere Bauen und ErneuernSo fördert der Kanton Zürich das bessere Bauen und Erneuern
So fördert der Kanton Zürich das bessere Bauen und Erneuern
 
Was kostet uns die Energiewende?
Was kostet uns die Energiewende?Was kostet uns die Energiewende?
Was kostet uns die Energiewende?
 
CO2-neutrale Gebäude bis spätestens 2045 – eine ambitionierte und sozialvertr...
CO2-neutrale Gebäude bis spätestens 2045 – eine ambitionierte und sozialvertr...CO2-neutrale Gebäude bis spätestens 2045 – eine ambitionierte und sozialvertr...
CO2-neutrale Gebäude bis spätestens 2045 – eine ambitionierte und sozialvertr...
 
Stadtwerke Wolfhagen Wolfhager Energieweg
Stadtwerke Wolfhagen Wolfhager EnergiewegStadtwerke Wolfhagen Wolfhager Energieweg
Stadtwerke Wolfhagen Wolfhager Energieweg
 
Öffnen Sie das Fenster! Wenn Sie noch Lust darauf haben…
Öffnen Sie das Fenster! Wenn Sie noch Lust darauf haben…Öffnen Sie das Fenster! Wenn Sie noch Lust darauf haben…
Öffnen Sie das Fenster! Wenn Sie noch Lust darauf haben…
 
Die energetische Optimierung des Gebäudebestandes als Erfolgsfaktor | von Dan...
Die energetische Optimierung des Gebäudebestandes als Erfolgsfaktor | von Dan...Die energetische Optimierung des Gebäudebestandes als Erfolgsfaktor | von Dan...
Die energetische Optimierung des Gebäudebestandes als Erfolgsfaktor | von Dan...
 

Mehr von Vorname Nachname

Nachweis sommerlicher Wärmeschutz: Simulationen von Loggien
Nachweis sommerlicher Wärmeschutz: Simulationen von LoggienNachweis sommerlicher Wärmeschutz: Simulationen von Loggien
Nachweis sommerlicher Wärmeschutz: Simulationen von Loggien
Vorname Nachname
 
Sommerlicher Wärmeschutz: Von der Relevanz des Tageslichts bis zur Notwendigk...
Sommerlicher Wärmeschutz: Von der Relevanz des Tageslichts bis zur Notwendigk...Sommerlicher Wärmeschutz: Von der Relevanz des Tageslichts bis zur Notwendigk...
Sommerlicher Wärmeschutz: Von der Relevanz des Tageslichts bis zur Notwendigk...
Vorname Nachname
 
SIA 180:2014 — Konsequenzen für den Sommerlichen Wärmeschutz
SIA 180:2014 — Konsequenzen für den Sommerlichen WärmeschutzSIA 180:2014 — Konsequenzen für den Sommerlichen Wärmeschutz
SIA 180:2014 — Konsequenzen für den Sommerlichen Wärmeschutz
Vorname Nachname
 
Sommerlicher Wärmeschutz: Minergie, MuKEn und SIA 180
Sommerlicher Wärmeschutz: Minergie, MuKEn und SIA 180Sommerlicher Wärmeschutz: Minergie, MuKEn und SIA 180
Sommerlicher Wärmeschutz: Minergie, MuKEn und SIA 180
Vorname Nachname
 
Steuerung & Monitoring von Sonnenschutzanlagen
Steuerung & Monitoring von SonnenschutzanlagenSteuerung & Monitoring von Sonnenschutzanlagen
Steuerung & Monitoring von Sonnenschutzanlagen
Vorname Nachname
 
Monitoring bei grossen Nicht-Wohnbauten
Monitoring bei grossen Nicht-WohnbautenMonitoring bei grossen Nicht-Wohnbauten
Monitoring bei grossen Nicht-Wohnbauten
Vorname Nachname
 
Monitoring und Steuerung am Beispiel der Nachhaltigen Quartiere Eikenøtt und ...
Monitoring und Steuerung am Beispiel der Nachhaltigen Quartiere Eikenøtt und ...Monitoring und Steuerung am Beispiel der Nachhaltigen Quartiere Eikenøtt und ...
Monitoring und Steuerung am Beispiel der Nachhaltigen Quartiere Eikenøtt und ...
Vorname Nachname
 
Energetische Betriebsoptimierung - Monitoring
Energetische Betriebsoptimierung - MonitoringEnergetische Betriebsoptimierung - Monitoring
Energetische Betriebsoptimierung - Monitoring
Vorname Nachname
 
Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Monitoring: Chancen der Betriebsüberwachung"
Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Monitoring: Chancen der Betriebsüberwachung"Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Monitoring: Chancen der Betriebsüberwachung"
Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Monitoring: Chancen der Betriebsüberwachung"
Vorname Nachname
 
Ressourcensparende Haushaltgeräte
Ressourcensparende HaushaltgeräteRessourcensparende Haushaltgeräte
Ressourcensparende Haushaltgeräte
Vorname Nachname
 
Renovieren mit Mehrwerten
Renovieren mit MehrwertenRenovieren mit Mehrwerten
Renovieren mit Mehrwerten
Vorname Nachname
 
Raumklimalösungen mit Komfortlüftungen für Sanierungen und Umbauten
Raumklimalösungen mit Komfortlüftungen für Sanierungen und UmbautenRaumklimalösungen mit Komfortlüftungen für Sanierungen und Umbauten
Raumklimalösungen mit Komfortlüftungen für Sanierungen und Umbauten
Vorname Nachname
 
Ego®Fresh -MINERGIE kompatibles Mehrraum-Lüftungssystem
Ego®Fresh -MINERGIE kompatibles Mehrraum-LüftungssystemEgo®Fresh -MINERGIE kompatibles Mehrraum-Lüftungssystem
Ego®Fresh -MINERGIE kompatibles Mehrraum-Lüftungssystem
Vorname Nachname
 
Innovative Lüftungskonzepte an ausgewählten Beispielen
Innovative Lüftungskonzepte an ausgewählten BeispielenInnovative Lüftungskonzepte an ausgewählten Beispielen
Innovative Lüftungskonzepte an ausgewählten Beispielen
Vorname Nachname
 
Angemessene Lüftungskonzepte bei der Erneuerung von Wohnbauten
Angemessene Lüftungskonzepte bei der Erneuerung von WohnbautenAngemessene Lüftungskonzepte bei der Erneuerung von Wohnbauten
Angemessene Lüftungskonzepte bei der Erneuerung von Wohnbauten
Vorname Nachname
 
Einleitung ins Thema "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"
Einleitung ins Thema "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"Einleitung ins Thema "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"
Einleitung ins Thema "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"
Vorname Nachname
 
Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"
Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"
Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"
Vorname Nachname
 
Ressourcensparende Haushaltgeräte
Ressourcensparende HaushaltgeräteRessourcensparende Haushaltgeräte
Ressourcensparende Haushaltgeräte
Vorname Nachname
 
Renovieren mit Mehrwerten
Renovieren mit MehrwertenRenovieren mit Mehrwerten
Renovieren mit Mehrwerten
Vorname Nachname
 
Erfahrungsbericht der Bauherrschaft nach einem Jahr Betrieb
Erfahrungsbericht der Bauherrschaft nach einem Jahr BetriebErfahrungsbericht der Bauherrschaft nach einem Jahr Betrieb
Erfahrungsbericht der Bauherrschaft nach einem Jahr Betrieb
Vorname Nachname
 

Mehr von Vorname Nachname (20)

Nachweis sommerlicher Wärmeschutz: Simulationen von Loggien
Nachweis sommerlicher Wärmeschutz: Simulationen von LoggienNachweis sommerlicher Wärmeschutz: Simulationen von Loggien
Nachweis sommerlicher Wärmeschutz: Simulationen von Loggien
 
Sommerlicher Wärmeschutz: Von der Relevanz des Tageslichts bis zur Notwendigk...
Sommerlicher Wärmeschutz: Von der Relevanz des Tageslichts bis zur Notwendigk...Sommerlicher Wärmeschutz: Von der Relevanz des Tageslichts bis zur Notwendigk...
Sommerlicher Wärmeschutz: Von der Relevanz des Tageslichts bis zur Notwendigk...
 
SIA 180:2014 — Konsequenzen für den Sommerlichen Wärmeschutz
SIA 180:2014 — Konsequenzen für den Sommerlichen WärmeschutzSIA 180:2014 — Konsequenzen für den Sommerlichen Wärmeschutz
SIA 180:2014 — Konsequenzen für den Sommerlichen Wärmeschutz
 
Sommerlicher Wärmeschutz: Minergie, MuKEn und SIA 180
Sommerlicher Wärmeschutz: Minergie, MuKEn und SIA 180Sommerlicher Wärmeschutz: Minergie, MuKEn und SIA 180
Sommerlicher Wärmeschutz: Minergie, MuKEn und SIA 180
 
Steuerung & Monitoring von Sonnenschutzanlagen
Steuerung & Monitoring von SonnenschutzanlagenSteuerung & Monitoring von Sonnenschutzanlagen
Steuerung & Monitoring von Sonnenschutzanlagen
 
Monitoring bei grossen Nicht-Wohnbauten
Monitoring bei grossen Nicht-WohnbautenMonitoring bei grossen Nicht-Wohnbauten
Monitoring bei grossen Nicht-Wohnbauten
 
Monitoring und Steuerung am Beispiel der Nachhaltigen Quartiere Eikenøtt und ...
Monitoring und Steuerung am Beispiel der Nachhaltigen Quartiere Eikenøtt und ...Monitoring und Steuerung am Beispiel der Nachhaltigen Quartiere Eikenøtt und ...
Monitoring und Steuerung am Beispiel der Nachhaltigen Quartiere Eikenøtt und ...
 
Energetische Betriebsoptimierung - Monitoring
Energetische Betriebsoptimierung - MonitoringEnergetische Betriebsoptimierung - Monitoring
Energetische Betriebsoptimierung - Monitoring
 
Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Monitoring: Chancen der Betriebsüberwachung"
Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Monitoring: Chancen der Betriebsüberwachung"Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Monitoring: Chancen der Betriebsüberwachung"
Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Monitoring: Chancen der Betriebsüberwachung"
 
Ressourcensparende Haushaltgeräte
Ressourcensparende HaushaltgeräteRessourcensparende Haushaltgeräte
Ressourcensparende Haushaltgeräte
 
Renovieren mit Mehrwerten
Renovieren mit MehrwertenRenovieren mit Mehrwerten
Renovieren mit Mehrwerten
 
Raumklimalösungen mit Komfortlüftungen für Sanierungen und Umbauten
Raumklimalösungen mit Komfortlüftungen für Sanierungen und UmbautenRaumklimalösungen mit Komfortlüftungen für Sanierungen und Umbauten
Raumklimalösungen mit Komfortlüftungen für Sanierungen und Umbauten
 
Ego®Fresh -MINERGIE kompatibles Mehrraum-Lüftungssystem
Ego®Fresh -MINERGIE kompatibles Mehrraum-LüftungssystemEgo®Fresh -MINERGIE kompatibles Mehrraum-Lüftungssystem
Ego®Fresh -MINERGIE kompatibles Mehrraum-Lüftungssystem
 
Innovative Lüftungskonzepte an ausgewählten Beispielen
Innovative Lüftungskonzepte an ausgewählten BeispielenInnovative Lüftungskonzepte an ausgewählten Beispielen
Innovative Lüftungskonzepte an ausgewählten Beispielen
 
Angemessene Lüftungskonzepte bei der Erneuerung von Wohnbauten
Angemessene Lüftungskonzepte bei der Erneuerung von WohnbautenAngemessene Lüftungskonzepte bei der Erneuerung von Wohnbauten
Angemessene Lüftungskonzepte bei der Erneuerung von Wohnbauten
 
Einleitung ins Thema "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"
Einleitung ins Thema "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"Einleitung ins Thema "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"
Einleitung ins Thema "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"
 
Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"
Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"
Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"
 
Ressourcensparende Haushaltgeräte
Ressourcensparende HaushaltgeräteRessourcensparende Haushaltgeräte
Ressourcensparende Haushaltgeräte
 
Renovieren mit Mehrwerten
Renovieren mit MehrwertenRenovieren mit Mehrwerten
Renovieren mit Mehrwerten
 
Erfahrungsbericht der Bauherrschaft nach einem Jahr Betrieb
Erfahrungsbericht der Bauherrschaft nach einem Jahr BetriebErfahrungsbericht der Bauherrschaft nach einem Jahr Betrieb
Erfahrungsbericht der Bauherrschaft nach einem Jahr Betrieb
 

Präsentation Kanton Zürich fördert gutes Bauen