SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
PR-Trendmonitor
Pressearbeit und PR in einem
neuen Medienzeitalter
September 2010
PR-Trendmonitor, September 2010
Seite 2
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
PR-Trendmonitor
Inhalt:
• Untersuchungsansatz
• Themenschwerpunkte
• Ergebnisse
erstellt von / am
SCHW / 22.09.2010
geprüft von / am
LD / 23.09.2010
freigegeben von / am
JF / 27.09.2010
PR-Trendmonitor, September 2010
Seite 3
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Der PR-Trendmonitor stellt die Ergebnisse einer
Online-Befragung dar, die von der dpa-Tochter
news aktuell und Faktenkontor durchgeführt
wurde. Dabei wurde untersucht, wo die
derzeitigen Tendenzen und Entwicklungen in der
Kommunikationsbranche liegen.
Sie suchen für Ihr Unternehmen oder Ihre Kunden spannende Daten
und Fakten über bestimmte Branchen oder Themenbereiche? Mit den
Online-Trendumfragen helfen wir Ihnen dabei, Themen und Trends zu
erkennen, die Sie gezielt für Ihre Pressearbeit verwerten können.
Kontakt: info@faktenkontor.de
Untersuchungsansatz
Untersuchungsdesign:
Als Methode wurde eine Internetbefragung
gewählt.
Zielgruppe:
Fach- und Führungskräfte aus der
Kommunikationsbranche.
Befragungszeitraum:
Die Daten sind vom 30. August bis zum
13. September 2010 erhoben worden.
Teilnehmer:
2.270 Fach- und Führungskräfte aus PR-
Agenturen und Pressestellen verschiedener
Unternehmen. Die Ergebnisse sind auf eine
Nachkommastelle gerundet.
PR-Trendmonitor, September 2010
Seite 4
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Themenschwerpunkte
Beim PR-Trendmonitor wurden Fach- und Führungskräfte aus Pressestellen von
Unternehmen und aus PR-Agenturen zu den folgenden Themenschwerpunkten befragt:
• Budgets/Honorarumsätze
• Entwicklungen und Herausforderungen
• Berufliche Situation
• Arbeitszeit und Gehalt
• Büroalltag
• Social Media
• Statistik
PR-Trendmonitor, September 2010
Seite 5
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Budgets und Honorarumsätze
PR-Trendmonitor, September 2010
Seite 6
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Wie schätzen Sie die Budgetentwicklung im Jahr 2011 gegenüber 2010 ein? (Pressestellen)
Wie schätzen Sie die Honorarentwicklung im Jahr 2011 gegenüber 2010 ein? (Agenturen)
Ergebnisse – Pressestellen/Agenturen: Budgets/Honorarumsätze
Pressestellen: N = 1.556
Agenturen: N = 714
8,5%
16,6%
61,9%
8,4%
4,6%
14,1%
27,9%
49,3%
5,9%
2,8%
0%
20%
40%
60%
80%
Zuwachs um
mehr als 10%
Zuwachs um
bis zu 10%
Etwa gleich bleibend Kürzung um
bis zu 10%
Kürzung um
mehr als 10%
Pressestellen PR-Agenturen
PR-Trendmonitor, September 2010
Seite 7
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Ergebnisse – Pressestellen: Budgets
Min. 5 Prozentpunkte unter
Gesamtdurchschnitt
+/- 5 Prozentpunkte
vom Gesamtdurchschnitt
Min. 5 Prozentpunkte über
Gesamtdurchschnitt * Durchschnitt bezieht sich auf die Teilnehmer der Sampleaufteilung
Wie schätzen Sie die Budgetentwicklung im Jahr 2011 gegenüber 2010 ein?
Unternehmensgröße
7,0%6,3%6,6%1,6%4,2%4,3%4,7%4,6%Kürzung um mehr als 10%
13,9%9,4%9,8%8,2%7,2%6,6%8,4%8,4%Kürzung um bis zu 10%
54,4%57,6%62,3%68,9%62,2%60,9%61,2%61,9%Etwa gleich bleibend
15,2%16,8%16,4%15,8%16,4%18,4%16,9%16,6%Zuwachs um bis zu 10%
9,5%9,9%4,9%5,5%10,0%9,8%8,9%8,5%Zuwachs um mehr als 10%
15819112218336046814821556N =
Mehr als
5000
Mitarbeiter
1001 bis
5000
Mitarbeiter
501 bis
1000
Mitarbeiter
201 bis 500
Mitarbeiter
51 bis 200
Mitarbeiter
Weniger als
50
MitarbeiterDurchschnitt*Gesamt
Sampleaufteilung nach Unternehmensgröße
PR-Trendmonitor, September 2010
Seite 8
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Ergebnisse – Pressestellen: Budgets
* Durchschnitt bezieht sich auf die Teilnehmer der Sampleaufteilung
Wie schätzen Sie die Budgetentwicklung im Jahr 2011 gegenüber 2010 ein?
Branche
Min. 5 Prozentpunkte unter
Gesamtdurchschnitt
+/- 5 Prozentpunkte
vom Gesamtdurchschnitt
Min. 5 Prozentpunkte über
Gesamtdurchschnitt
6,3%3,9%5,7%3,7%4,7%4,6%Kürzung um mehr als 10%
10,0%8,3%2,8%8,2%8,4%8,4%Kürzung um bis zu 10%
67,2%61,5%62,3%51,3%61,3%61,9%Etwa gleich bleibend
11,4%16,4%15,1%26,6%16,7%16,6%Zuwachs um bis zu 10%
5,1%9,9%14,2%10,1%8,9%8,5%Zuwachs um mehr als 10%
41269710626714821556N =
Verwaltung
oder Verband
Dienstleistung
(ohne Handel)Handel
Produzieren-
des GewerbeDurchschnitt*Gesamt
Sampleaufteilung nach Branche
PR-Trendmonitor, September 2010
Seite 9
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Ergebnisse – Agenturen: Honorarumsätze
* Durchschnitt bezieht sich auf die Teilnehmer der Sampleaufteilung
Wie schätzen Sie die Honorarentwicklung im Jahr 2011 gegenüber 2010 ein?
Agenturgröße
Min. 5 Prozentpunkte unter
Gesamtdurchschnitt
+/- 5 Prozentpunkte
vom Gesamtdurchschnitt
Min. 5 Prozentpunkte über
Gesamtdurchschnitt
8,0%6,5%1,5%2,8%1,0%4,3%2,6%2,8%Kürzung um mehr als 10%
12,0%1,6%5,9%7,4%6,8%3,3%5,9%5,9%Kürzung um bis zu 10%
48,0%38,7%47,5%54,6%51,3%46,7%48,8%49,3%Etwa gleich bleibend
20,0%40,3%33,8%25,0%22,0%27,2%28,3%27,9%Zuwachs um bis zu 10%
12,0%12,9%11,3%10,2%18,8%18,5%14,4%14,1%Zuwachs um mehr als 10%
256220410819192928714N =
Mehr als
100
Mitarbeiter
51 bis 100
Mitarbeiter
11 bis 50
Mitarbeiter
6 bis 10
Mitarbeiter
2 bis 5
Mitarbeiter1 Mitarbeiter
Durch-
schnitt*Gesamt
Sampleaufteilung nach Agenturgröße
PR-Trendmonitor, September 2010
Seite 10
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Ergebnisse – Agenturen: Honorarumsätze
* Durchschnitt bezieht sich auf die Teilnehmer der Sampleaufteilung
Wie schätzen Sie die Honorarentwicklung im Jahr 2011 gegenüber 2010 ein?
Medienhochburgen
Min. 5 Prozentpunkte unter
Gesamtdurchschnitt
+/- 5 Prozentpunkte
vom Gesamtdurchschnitt
Min. 5 Prozentpunkte über
Gesamtdurchschnitt
2,3%0,0%6,7%3,3%5,3%1,3%2,4%1,4%2,5%2,8%Kürzung um mehr als 10%
7,2%0,0%6,7%6,7%5,3%6,3%2,4%6,8%5,9%5,9%Kürzung um bis zu 10%
47,0%33,3%33,3%61,7%47,4%47,5%48,0%54,8%49,0%49,3%Etwa gleich bleibend
28,8%33,3%26,7%16,7%24,6%35,0%31,5%24,7%28,1%27,9%Zuwachs um bis zu 10%
14,8%33,3%26,7%11,7%17,5%10,0%15,7%12,3%14,4%14,1%Zuwachs um mehr als 10%
26431560578012773679714N =
Andere
StadtLeipzigStuttgart
Frankfurt
am MainKölnMünchenHamburgBerlin
Durch-
schnitt*Gesamt
Medienhochburg
PR-Trendmonitor, September 2010
Seite 11
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Entwicklungen und Herausforderungen
PR-Trendmonitor, September 2010
Seite 12
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
43,6%
48,0%
54,0%
49,2%
46,2%
37,4%
7,1%
5,8%
8,5%
0% 20% 40% 60% 80% 100%
Ja Nein Weiß nicht
Wie wird sich der klassische Journalismus bis 2020 entwickeln? Bitte beurteilen Sie die folgenden
Aussagen.
Ergebnisse – Pressestellen/Agenturen: Entwicklungen und Herausforderungen
Print wird drastisch an Bedeutung verlieren.
Journalisten (Quelle: Medientrend 2010)
Agenturen
Pressestellen
N = 2.482
N = 710
N = 1.542
PR-Trendmonitor, September 2010
Seite 13
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
39,2%
52,3%
38,3%
48,3%
40,1%
49,5%
12,5%
7,6%
12,2%
0% 20% 40% 60% 80% 100%
Ja Nein Weiß nicht
Ergebnisse – Pressestellen/Agenturen: Entwicklungen und Herausforderungen
Es wird deutlich weniger Journalisten geben.
N = 2.454
N = 710
N = 1.546
Wie wird sich der klassische Journalismus bis 2020 entwickeln? Bitte beurteilen Sie die folgenden
Aussagen.
Journalisten (Quelle: Medientrend 2010)
Agenturen
Pressestellen
PR-Trendmonitor, September 2010
Seite 14
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
52,6%
55,4%
67,2%
34,2%
32,3%
20,9%
13,2%
12,3%
11,9%
0% 50% 100%
Ja Nein Weiß nicht
Ergebnisse – Pressestellen/Agenturen: Entwicklungen und Herausforderungen
Zahlreiche heutige Tageszeitungen werden nicht mehr erscheinen.
N = 2.450
N = 706
N = 1.536
Wie wird sich der klassische Journalismus bis 2020 entwickeln? Bitte beurteilen Sie die folgenden
Aussagen.
Journalisten (Quelle: Medientrend 2010)
Agenturen
Pressestellen
PR-Trendmonitor, September 2010
Seite 15
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
31,8%
31,5%
33,9%
50,7%
51,1%
47,7%
17,6%
17,3%
18,4%
0% 20% 40% 60% 80% 100%
Ja Nein Weiß nicht
Ergebnisse – Pressestellen/Agenturen: Entwicklungen und Herausforderungen
Journalistische Produkte werden für den Leser deutlich teurer sein.
N = 2.454
N = 710
N = 1.536
Wie wird sich der klassische Journalismus bis 2020 entwickeln? Bitte beurteilen Sie die folgenden
Aussagen.
Journalisten (Quelle: Medientrend 2010)
Agenturen
Pressestellen
PR-Trendmonitor, September 2010
Seite 16
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
38,1%
36,1%
27,1%
35,6%
41,4%
45,0%
26,3%
22,5%
27,9%
0% 20% 40% 60% 80% 100%
Ja Nein Weiß nicht
Ergebnisse – Pressestellen/Agenturen: Entwicklungen und Herausforderungen
Journalisten (Medientrend
2010)
Agenturen
Pressestellen
Der Journalismus hat die Herausforderungen des Internets erfolgreich gemeistert
und steht besser da als heute.
N = 2.478
N = 712
N = 1.550
Wie wird sich der klassische Journalismus bis 2020 entwickeln? Bitte beurteilen Sie die folgenden
Aussagen.
PR-Trendmonitor, September 2010
Seite 17
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Was sind die drei aktuell
größten Herausforderungen
für Fachkräfte in
Pressearbeit und PR?
Ergebnisse – Pressestellen/Agenturen: Entwicklungen und Herausforderungen
Pressestellen: N = 1.559, Mehrfachnennungen möglich: 4.538
Agenturen: N = 716, Mehrfachnennungen möglich: 2.093
62,7%
52,3%
38,8%
29,2%
25,8%
25,7%
24,2%
19,4%
11,4%
0,9%
63,3%
53,1%
45,5%
21,2%
13,8%
26,4%
37,8%
16,6%
13,1%
0,6%
0% 20% 40% 60% 80%
Pressestellen PR-Agenturen
Weiß nicht
Image der Branche
Technisches Verständnis allgemein
Budgets halten bzw. steigern
Auflagenschwund bei Printmedien
Suchmaschinenoptimierung (SEO)
Bewegtbildkommunikation
Erfolgsnachweise liefern
Personelle Ausdünnung in den
Redaktionen
Social Media allgemein
TOP 3
PR-Trendmonitor, September 2010
Seite 18
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Führen Sie ein regelmäßiges Webmonitoring durch? (Pressestellen) Führen Sie ein regelmäßiges
Webmonitoring für Ihre Kunden durch? (Agenturen)
Ergebnisse – Pressestellen/Agenturen: Entwicklungen und Herausforderungen
Pressestellen: N = 1.555, Mehrfachnennungen möglich: 2.182
Agenturen: N = 714, Mehrfachnennungen möglich: 1.201
56,0%
34,8%
31,5%
18,0%
63,9%
47,1%
45,9%
11,3%
0% 20% 40% 60% 80% 100%
Pressestellen PR-Agenturen
Wir führen kein Webmonitoring durch.
Ja, über Suchmaschinen
Ja, über einen professionellen
Dienstleister
Ja, über Google Alerts
PR-Trendmonitor, September 2010
Seite 19
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Führen Sie ein regelmäßiges Webmonitoring durch?
Unternehmensgröße
Ergebnisse – Pressestellen: Entwicklungen und Herausforderungen
53,2%42,9%41,8%40,8%34,4%21,4%34,8%34,8%
Ja, über einen professionellen
Dienstleister
11,4%10,5%18,9%16,8%16,1%22,6%17,3%18,0%
Wir führen kein Webmonitoring
durch.
25,9%36,1%22,1%30,4%34,2%32,9%31,7%31,5%Ja, über Suchmaschinen
48,1%57,1%49,2%57,1%60,6%58,1%56,6%56,0%Ja, über Google Alerts
15819112218436046814831555N =
Mehr als
5000
Mitarbeiter
1001 bis
5000
Mitarbeiter
501 bis
1000
Mitarbeiter
201 bis 500
Mitarbeiter
51 bis 200
Mitarbeiter
Weniger als
50
Mitarbeiter
Durch-
schnitt*Gesamt
Sampleaufteilung nach Unternehmensgröße
* Durchschnitt bezieht sich auf die Teilnehmer der Sampleaufteilung
Min. 5 Prozentpunkte unter
Gesamtdurchschnitt
+/- 5 Prozentpunkte
vom Gesamtdurchschnitt
Min. 5 Prozentpunkte über
Gesamtdurchschnitt
PR-Trendmonitor, September 2010
Seite 20
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Führen Sie ein regelmäßiges Webmonitoring durch?
Branche
Ergebnisse – Pressestellen: Entwicklungen und Herausforderungen
* Durchschnitt bezieht sich auf die Teilnehmer der Sampleaufteilung
Min. 5 Prozentpunkte unter
Gesamtdurchschnitt
+/- 5 Prozentpunkte
vom Gesamtdurchschnitt
Min. 5 Prozentpunkte über
Gesamtdurchschnitt
25,4%36,6%46,2%39,6%34,7%34,8%
Ja, über einen professionellen
Dienstleister
23,2%14,3%16,0%16,8%17,4%18,0%Wir führen kein Webmonitoring durch.
28,3%34,4%29,2%30,2%31,6%31,5%Ja, über Suchmaschinen
54,5%59,5%55,7%52,6%56,6%56,0%Ja, über Google Alerts
41369710626814841555N =
Verwaltung oder
Verband
Dienstleistung
(ohne Handel)Handel
Produzierendes
GewerbeDurchschnitt*Gesamt
Sampleaufteilung nach Branche
PR-Trendmonitor, September 2010
Seite 21
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Führen Sie ein regelmäßiges Webmonitoring für Ihre Kunden durch?
Agenturgröße
Ergebnisse – Agenturen: Entwicklungen und Herausforderungen
* Durchschnitt bezieht sich auf die Teilnehmer der Sampleaufteilung
Min. 5 Prozentpunkte unter
Gesamtdurchschnitt
+/- 5 Prozentpunkte
vom Gesamtdurchschnitt
Min. 5 Prozentpunkte über
Gesamtdurchschnitt
4,0%4,8%5,9%5,6%15,7%25,8%11,1%11,3%
Wir führen kein Webmonitoring
durch.
56,0%80,6%63,2%40,7%36,6%18,3%47,4%47,1%
Ja, über einen professionellen
Dienstleister
44,0%45,2%52,0%44,4%45,0%38,7%46,1%45,9%Ja, über Suchmaschinen
56,0%69,4%71,6%64,8%63,4%49,5%64,4%63,9%Ja, über Google Alerts
256220410819193683714N=
Mehr als
100
Mitarbeiter
51 bis 100
Mitarbeiter
11 bis 50
Mitarbeiter
6 bis 10
Mitarbeiter
2 bis 5
Mitarbeiter1 Mitarbeiter
Durch-
schnitt*Gesamt
Sampleaufteilung nach Agenturgröße
PR-Trendmonitor, September 2010
Seite 22
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Berufliche Situation
PR-Trendmonitor, September 2010
Seite 23
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
16,2%
60,4%
12,7%
6,3%
1,6% 2,8%
12,7%
55,7%
17,5%
10,1%
2,1% 1,8%
0%
20%
40%
60%
80%
Sehr zufrieden Zufrieden Weder noch Unzufrieden Sehr unzufrieden Weiß nicht /
Keine Angabe
Pressestellen PR-Agenturen
Sind Sie mit Ihrer derzeitigen beruflichen Situation im Allgemeinen zufrieden?
Ergebnisse – Pressestellen/Agenturen: Berufliche Situation
Pressestellen: N = 1.553
Agenturen: N = 714
PR-Trendmonitor, September 2010
Seite 24
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Sind Sie mit Ihrer derzeitigen beruflichen Situation im Allgemeinen zufrieden?
Zeitvergleich
Ergebnisse – Pressestellen: Berufliche Situation
Pressestellen 2010: N = 1.553
Pressestellen 2009: N = 683
16,2%
60,4%
12,7%
6,3%
1,6% 2,8%
14,2%
58,6%
11,3% 10,5%
3,2% 2,2%
0%
10%
20%
30%
40%
50%
60%
70%
Sehr zufrieden Zufrieden Weder noch Unzufrieden Sehr unzufrieden Weiß nicht /
Keine Angabe
2010 2009
PR-Trendmonitor, September 2010
Seite 25
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Sind Sie mit Ihrer derzeitigen beruflichen Situation im Allgemeinen zufrieden?
Position
Ergebnisse – Pressestellen: Berufliche Situation
0,0%0,0%8,7%3,9%1,9%0,6%2,3%2,8%Weiß nicht / Keine Angabe
33,3%0,0%2,9%1,4%1,5%1,5%1,7%1,6%Sehr unzufrieden
16,7%4,0%5,8%6,7%7,4%5,1%6,4%6,3%Unzufrieden
0,0%16,0%16,3%14,1%13,3%10,5%12,8%12,7%Weder noch
33,3%68,0%50,0%62,3%62,9%60,0%60,9%60,4%Zufrieden
16,7%12,0%16,3%11,6%13,0%22,3%15,9%16,2%Sehr zufrieden
62510428458546714711553N =
Praktikant(in)Volontär(in)Assistent(in)
Sachbear-
beiter(in)
Presse-
sprecher(in)
Leiter(in) Unter-
nehmens-
kommunikation
Durch-
schnitt*Gesamt
Sampleaufteilung nach Position in der Pressestelle
* Durchschnitt bezieht sich auf die Teilnehmer der Sampleaufteilung
Min. 5 Prozentpunkte unter
Gesamtdurchschnitt
+/- 5 Prozentpunkte
vom Gesamtdurchschnitt
Min. 5 Prozentpunkte über
Gesamtdurchschnitt
PR-Trendmonitor, September 2010
Seite 26
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
12,7%
55,7%
17,5%
10,1%
2,1% 1,8%
13,9%
53,8%
14,9%
11,8%
3,3% 2,2%
0%
10%
20%
30%
40%
50%
60%
Sehr zufrieden Zufrieden Weder noch Unzufrieden Sehr unzufrieden Weiß nicht /
Keine Angabe
2010 2009
Sind Sie mit Ihrer derzeitigen beruflichen Situation im Allgemeinen zufrieden?
Zeitvergleich
Ergebnisse – Agenturen: Berufliche Situation
Agenturen 2010: N = 714
Agenturen 2009: N = 509
PR-Trendmonitor, September 2010
Seite 27
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Sind Sie mit Ihrer derzeitigen beruflichen Situation im Allgemeinen zufrieden?
Position
Ergebnisse – Agenturen: Berufliche Situation
* Durchschnitt bezieht sich auf die Teilnehmer der Sampleaufteilung
Min. 5 Prozentpunkte unter
Gesamtdurchschnitt
+/- 5 Prozentpunkte
vom Gesamtdurchschnitt
Min. 5 Prozentpunkte über
Gesamtdurchschnitt
0,0%2,9%3,3%2,6%1,9%0,0%2,0%0,9%1,9%1,8%Weiß nicht / Keine Angabe
0,0%0,0%3,3%2,6%2,8%0,0%0,0%0,9%1,8%2,1%Sehr unzufrieden
0,0%8,8%18,9%13,5%6,6%6,3%7,8%7,1%10,1%10,1%Unzufrieden
16,7%20,6%16,7%19,2%26,4%18,8%11,8%13,7%17,7%17,5%Weder noch
83,3%64,7%47,8%55,1%54,7%50,0%58,8%57,5%55,8%55,7%Zufrieden
0,0%2,9%10,0%7,1%7,5%25,0%19,6%19,9%12,8%12,7%Sehr zufrieden
634901561061651226685714N =
Prakti-
kant(in)Volontär(in)
Junior-
Berater(in)
PR-
Berater(in)
Senior-
Berater(in)Partner(in)
Geschäfts-
leiter(in)
Eigen-
tümer(in)
Durch-
schnitt*Gesamt
Sampleaufteilung nach Position in der Agentur
PR-Trendmonitor, September 2010
Seite 28
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Warum sind Sie mit Ihrer
derzeitigen beruflichen
Situation zufrieden?
Ergebnisse – Pressestellen/Agenturen: Berufliche Situation
Pressestellen, Personen, die mit ihrer beruflichen Situation zufrieden sind: N = 1.190, Mehrfachnennungen: 5.829
Agenturen, Personen, die mit ihrer beruflichen Situation zufrieden sind: N = 489, Mehrfachnennungen: 2.293
70,7%
67,9%
59,6%
58,6%
50,8%
49,9%
40,7%
37,9%
30,8%
20,2%
1,6%
69,7%
70,1%
54,4%
57,1%
61,3%
27,2%
31,1%
42,1%
26,4%
26,8%
0,8%
0% 20% 40% 60% 80%
Pressestellen PR-Agenturen
Weiß nicht / Keine Angabe
Ich habe gute Entwicklungsmöglichkeiten.
Mein Gehalt ist angemessen.
Die Work-Life-Balance stimmt.
Meine Arbeitszeiten finde ich in Ordnung.
Meine Arbeit wird von meinen Vorgesetzten anerkannt.
Ich bin erfolgreich in meinem Beruf.
Das Arbeitsklima im Unternehmen ist gut bis sehr gut.
Ich habe genügend Freiräume, um meine Arbeit kreativ zu
gestalten.
Meine Arbeit bringt mir Freude.
Meine Arbeitsaufgaben sind interessant
und vielseitig.
PR-Trendmonitor, September 2010
Seite 29
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Warum sind Sie mit Ihrer
derzeitigen beruflichen
Situation zufrieden?
Zeitvergleich
Ergebnisse – Pressestellen: Berufliche Situation
Pressestellen 2010, Personen, die mit ihrer beruflichen Situation
zufrieden sind: N = 1.190, Mehrfachnennungen: 5.829
Pressestellen 2009, Personen, die mit ihrer beruflichen Situation
zufrieden sind: N = 492, Mehrfachnennungen: 2.617
70,7%
67,9%
59,6%
58,6%
50,8%
49,9%
40,7%
37,9%
30,8%
20,2%
1,6%
78,3%
75,4%
63,0%
62,2%
57,5%
57,3%
42,1%
40,9%
34,8%
19,3%
1,2%
0% 20% 40% 60% 80%
2010 2009
Weiß nicht / Keine Angabe
Ich habe gute Entwicklungsmöglichkeiten.
Mein Gehalt ist angemessen.
Die Work-Life-Balance stimmt.
Meine Arbeitszeiten finde ich in Ordnung.
Meine Arbeit wird von meinen Vorgesetzten anerkannt.
Ich bin erfolgreich in meinem Beruf.
Das Arbeitsklima im Unternehmen ist gut bis sehr gut.
Ich habe genügend Freiräume, um meine Arbeit kreativ zu
gestalten.
Meine Arbeit bringt mir Freude.
Meine Arbeitsaufgaben sind interessant und vielseitig.
PR-Trendmonitor, September 2010
Seite 30
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Warum sind Sie mit Ihrer
derzeitigen beruflichen
Situation zufrieden?
Zeitvergleich
Ergebnisse – Agenturen: Berufliche Situation
Agenturen 2010, Personen, die mit ihrer beruflichen Situation zufrieden sind: N = 489, Mehrfachnennungen: 2.293
Agenturen 2009, Personen, die mit ihrer beruflichen Situation zufrieden sind: N = 336, Mehrfachnennungen: 1.687
70,1%
69,7%
61,3%
57,1%
54,4%
42,1%
31,1%
27,2%
26,8%
26,4%
0,8%
75,9%
68,8%
72,3%
60,1%
62,8%
39,9%
31,5%
28,3%
31,8%
30,1%
0,6%
0% 20% 40% 60% 80%
2010 2009
Weiß nicht / Keine Angabe
Mein Gehalt ist angemessen.
Ich habe gute Entwicklungsmöglichkeiten.
Meine Arbeit wird von meinen Vorgesetzten anerkannt.
Meine Arbeitszeiten finde ich in Ordnung.
Die Work-Life-Balance stimmt.
Ich habe genügend Freiräume, um meine Arbeit kreativ zu
gestalten.
Das Arbeitsklima im Unternehmen ist gut bis sehr gut.
Ich bin erfolgreich in meinem Beruf.
Meine Arbeitsaufgaben sind interessant und vielseitig.
Meine Arbeit bringt mir Freude.
PR-Trendmonitor, September 2010
Seite 31
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Warum sind Sie mit Ihrer derzeitigen beruflichen Situation zufrieden?
Agenturgröße
Ergebnisse – Agenturen: Berufliche Situation
0,0%0,0%0,7%1,3%0,7%0,0%0,6%0,8%Weiß nicht / Keine Angabe
18,2%26,3%28,6%22,7%27,5%23,4%26,2%26,4%Mein Gehalt ist angemessen.
45,5%36,8%25,7%25,3%23,2%31,3%27,0%26,8%Ich habe gute Entwicklungsmöglichkeiten.
36,4%47,4%41,4%26,7%19,0%4,7%27,7%27,2%
Meine Arbeit wird von meinen
Vorgesetzten anerkannt.
9,1%21,1%30,7%34,7%34,5%31,3%31,3%31,1%Meine Arbeitszeiten finde ich in Ordnung.
18,2%21,1%31,4%48,0%50,0%59,4%42,3%42,1%Die Work-Life-Balance stimmt.
36,4%47,4%44,3%60,0%57,7%73,4%54,9%54,4%
Ich habe genügend Freiräume, um meine
Arbeit kreativ zu gestalten.
72,7%76,3%69,3%61,3%51,4%25,0%57,2%57,1%
Das Arbeitsklima im Unternehmen ist gut
bis sehr gut.
54,5%55,3%55,0%53,3%72,5%67,2%61,7%61,3%Ich bin erfolgreich in meinem Beruf.
54,5%76,3%68,6%76,0%72,5%62,5%70,4%69,7%
Meine Arbeitsaufgaben sind interessant
und vielseitig.
72,7%71,1%61,4%76,0%78,2%70,3%71,1%70,1%Meine Arbeit bringt mir Freude.
11381407514264470489N =
Mehr als
100
Mitarbeiter
51 bis 100
Mitarbeiter
11 bis 50
Mitarbeiter
6 bis 10
Mitarbeiter
2 bis 5
Mitarbeiter1 Mitarbeiter
Durch-
schnitt*Gesamt
Sampleaufteilung nach Agenturgröße
* Durchschnitt bezieht sich auf die Teilnehmer der Sampleaufteilung
Min. 5 Prozentpunkte unter
Gesamtdurchschnitt
+/- 5 Prozentpunkte
vom Gesamtdurchschnitt
Min. 5 Prozentpunkte über
Gesamtdurchschnitt
PR-Trendmonitor, September 2010
Seite 32
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Warum sind Sie
mit Ihrer
derzeitigen
beruflichen
Situation
unzufrieden?
Ergebnisse – Pressestellen/Agenturen: Berufliche Situation
Pressestellen, Personen, die mit ihrer beruflichen Situation unzufrieden sind: N = 123, Mehrfachnennungen: 421
Agenturen, Personen, die mit ihrer beruflichen Situation unzufrieden sind: N = 89, Mehrfachnennungen: 250
69,1%
42,3%
40,7%
35,0%
31,7%
30,1%
28,5%
27,6%
21,1%
14,6%
1,6%
40,4%
66,3%
30,3%
20,2%
31,5%
29,2%
28,1%
4,5%
18,0%
9,0%
3,4%
0% 20% 40% 60% 80%
Pressestellen PR-Agenturen
Weiß nicht / Keine Angabe
Meine Arbeit ist langweilig.
Ich habe keinen Spaß an meiner Arbeit.
Ich bin an zu vielen Vorschriften und Vorgaben gebunden.
Zeitdruck verursacht Stress.
Erfolgserlebnisse bei der Arbeit bleiben aus.
Ich muss zu viele Überstunden machen und habe so gut wie keine
Freizeit.
Das Arbeitsklima im Unternehmen ist schlecht bis sehr schlecht.
Ich erhalte keine Anerkennung von meinen Vorgesetzten.
Ich fühle mich unterbezahlt.
Ich habe keine Entwicklungsmöglichkeiten bei
meinem jetzigen Arbeitgeber.
PR-Trendmonitor, September 2010
Seite 33
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Warum sind Sie mit
Ihrer derzeitigen
beruflichen Situation
unzufrieden?
Zeitvergleich
Ergebnisse – Pressestellen: Berufliche Situation
Pressestellen 2010, Personen, die mit ihrer beruflichen Situation
unzufrieden sind: N = 123, Mehrfachnennungen: 421
Pressestellen 2009, Personen, die mit ihrer beruflichen Situation
unzufrieden sind: N = 94 Mehrfachnennungen: 274
69,1%
42,3%
40,7%
35,0%
31,7%
30,1%
28,5%
27,6%
21,1%
14,6%
1,6%
67,0%
56,4%
45,7%
39,4%
25,5%
29,8%
22,3%
40,4%
20,2%
10,6%
3,2%
0% 20% 40% 60% 80%
2010 2009
Weiß nicht / Keine Angabe
Meine Arbeit ist langweilig.
Ich habe keinen Spaß an meiner Arbeit.
Ich bin an zu vielen Vorschriften und Vorgaben gebunden.
Zeitdruck verursacht Stress.
Erfolgserlebnisse bei der Arbeit bleiben aus.
Ich muss zu viele Überstunden machen und habe so gut wie keine
Freizeit.
Das Arbeitsklima im Unternehmen ist schlecht bis sehr schlecht.
Ich erhalte keine Anerkennung von meinen Vorgesetzten.
Ich fühle mich unterbezahlt.
Ich habe keine Entwicklungsmöglichkeiten bei
meinem jetzigen Arbeitgeber.
PR-Trendmonitor, September 2010
Seite 34
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Warum sind Sie mit
Ihrer derzeitigen
beruflichen Situation
unzufrieden?
Zeitvergleich
Ergebnisse – Agenturen: Berufliche Situation
Agenturen 2010, Personen, die mit ihrer beruflichen Situation
unzufrieden sind: N = 89, Mehrfachnennungen: 250
Agenturen 2009, Personen, die mit ihrer beruflichen Situation
unzufrieden sind: N = 74, Mehrfachnennungen: 245
66,3%
40,4%
31,5%
30,3%
29,2%
28,1%
20,2%
18,0%
9,0%
4,5%
3,4%
71,6%
51,4%
28,4%
32,4%
31,1%
35,1%
27,0%
27,0%
13,5%
10,8%
2,7%
0% 20% 40% 60% 80%
2010 2009
Weiß nicht / Keine Angabe
Ich bin an zu vielen Vorschriften und Vorgaben gebunden.
Meine Arbeit ist langweilig.
Ich habe keinen Spaß an meiner Arbeit.
Das Arbeitsklima im Unternehmen ist schlecht bis sehr schlecht.
Zeitdruck verursacht Stress.
Erfolgserlebnisse bei der Arbeit bleiben aus.
Ich erhalte keine Anerkennung von meinen Vorgesetzten.
Ich muss zu viele Überstunden machen und habe so gut
wie keine Freizeit.
Ich habe keine Entwicklungsmöglichkeiten
bei meinem jetzigen Arbeitgeber.
Ich fühle mich unterbezahlt.
PR-Trendmonitor, September 2010
Seite 35
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Arbeitszeit und Gehalt
PR-Trendmonitor, September 2010
Seite 36
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
14,0%
74,5%
8,1%
1,9% 1,5%
40,9%
48,2%
5,0% 3,4% 2,5%
0%
20%
40%
60%
80%
sich erhöhen. unverändert bleiben. sich verringern. Weiß nicht Keine Angabe
Pressestellen PR-Agenturen
Wie wird sich die Mitarbeiteranzahl in Ihrer Presseabteilung Ihrer Ansicht nach in den nächsten
12 Monaten entwickeln? (Pressestellen) Wie wird sich die Mitarbeiteranzahl in Ihrer Agentur Ihrer
Ansicht nach in den nächsten 12 Monaten entwickeln? (Agenturen)
Die Zahl der Mitarbeiter wird…
Ergebnisse – Pressestellen/Agenturen: Arbeitszeit und Gehalt
Pressestellen: N = 1.550
Agenturen: N = 714
PR-Trendmonitor, September 2010
Seite 37
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Wie wird sich die Mitarbeiteranzahl in Ihrer Presseabteilung Ihrer Ansicht nach in den nächsten
12 Monaten entwickeln?
Zeitvergleich
Die Zahl der Mitarbeiter wird…
Ergebnisse – Pressestellen: Arbeitszeit und Gehalt
Pressestellen 2010: N = 1.550
Pressestellen 2009: N = 924
14,0%
74,5%
8,1%
1,9% 1,5%
8,4%
71,4%
10,4%
7,8%
1,9%
0%
20%
40%
60%
80%
sich erhöhen. unverändert bleiben. sich verringern. Weiß nicht Keine Angabe
2010 2009
PR-Trendmonitor, September 2010
Seite 38
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
40,9%
48,2%
5,0% 3,4% 2,5%
20,7%
54,4%
15,9%
6,7%
2,3%
0%
20%
40%
60%
80%
sich erhöhen. unverändert bleiben. sich verringern. Weiß nicht Keine Angabe
2010 2009
Wie wird sich die Mitarbeiteranzahl in Ihrer Agentur Ihrer Ansicht nach in den nächsten 12 Monaten
entwickeln?
Zeitvergleich
Die Zahl der Mitarbeiter wird…
Ergebnisse – Agenturen: Arbeitszeit und Gehalt
Agenturen 2010: N = 714
Agenturen 2009: N = 599
PR-Trendmonitor, September 2010
Seite 39
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
0,3%
9,9%
64,9%
22,2%
2,8%1,3%
10,2%
66,0%
20,4%
2,1%
0%
20%
40%
60%
80%
stark
überdurchschnittlich
hoch.
überdurchschnittlich
hoch.
durchschnittlich. unterdurchschnittlich
gering.
stark
unterdurchschnittlich
gering.
Pressestellen PR-Agenturen
Bitte beurteilen Sie die Höhe Ihres Bruttogehalts: Ich schätze, mein Gehalt ist im Vergleich zu dem,
was am Markt bezahlt wird…
Ergebnisse – Pressestellen/Agenturen: Arbeitszeit und Gehalt
Pressestellen: N = 1.520
Agenturen: N = 706
PR-Trendmonitor, September 2010
Seite 40
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
0,3%
9,9%
64,9%
22,2%
2,8%1,2%
12,7%
59,5%
23,7%
2,9%
0%
20%
40%
60%
80%
stark
überdurchschnittlich
hoch.
überdurchschnittlich
hoch.
durchschnittlich. unterdurchschnittlich
gering.
stark
unterdurchschnittlich
gering.
2010 2009
Bitte beurteilen Sie die Höhe Ihres Bruttogehalts: Ich schätze, mein Gehalt ist im Vergleich zu dem,
was am Markt bezahlt wird…
Zeitvergleich
Ergebnisse – Pressestellen: Arbeitszeit und Gehalt
Pressestellen 2010: N = 1.520
Pressestellen 2009: N = 658
PR-Trendmonitor, September 2010
Seite 41
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Bitte beurteilen Sie die Höhe Ihres Bruttogehalts: Ich schätze, mein Gehalt ist im Vergleich zu dem,
was am Markt bezahlt wird…
Branche
Ergebnisse – Pressestellen: Arbeitszeit und Gehalt
3,2%2,2%4,9%3,0%2,8%2,8%stark unterdurchschnittlich gering.
25,7%22,8%22,3%15,5%22,3%22,2%unterdurchschnittlich gering.
64,8%65,9%64,1%62,5%64,8%64,9%durchschnittlich.
5,9%9,0%8,7%18,2%9,8%9,9%überdurchschnittlich hoch.
0,5%0,1%0,0%0,8%0,3%0,3%stark überdurchschnittlich hoch.
40968910326414651520N =
Verwaltung
oder Verband
Dienst-
leistung
(ohne Handel)Handel
Produzie-
rendes
GewerbeDurchschnitt*Gesamt
Sampleaufteilung nach Branche
* Durchschnitt bezieht sich auf die Teilnehmer der Sampleaufteilung
Min. 5 Prozentpunkte unter
Gesamtdurchschnitt
+/- 5 Prozentpunkte
vom Gesamtdurchschnitt
Min. 5 Prozentpunkte über
Gesamtdurchschnitt
PR-Trendmonitor, September 2010
Seite 42
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
1,3%
10,2%
66,0%
20,4%
2,1%0,2%
8,8%
62,2%
25,8%
3,0%
0%
20%
40%
60%
80%
stark
überdurchschnittlich
hoch.
überdurchschnittlich
hoch.
durchschnittlich. unterdurchschnittlich
gering.
stark
unterdurchschnittlich
gering.
2010 2009
Bitte beurteilen Sie die Höhe Ihres Bruttogehalts: Ich schätze, mein Gehalt ist im Vergleich zu dem,
was am Markt bezahlt wird…
Zeitvergleich
Ergebnisse – Agenturen: Arbeitszeit und Gehalt
Agenturen 2010: N = 706
Agenturen 2009: N = 481
PR-Trendmonitor, September 2010
Seite 43
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Bitte beurteilen Sie die Höhe Ihres Bruttogehalts: Ich schätze, mein Gehalt ist im Vergleich zu dem,
was am Markt bezahlt wird…
Agenturgröße
Ergebnisse – Agenturen: Arbeitszeit und Gehalt
0,0%1,6%2,0%1,9%3,1%2,2%2,2%2,1%stark unterdurchschnittlich gering.
20,0%17,7%23,2%21,3%15,2%25,8%20,4%20,4%unterdurchschnittlich gering.
76,0%74,2%60,1%69,4%67,0%61,3%65,5%66,0%durchschnittlich.
0,0%4,8%13,8%6,5%12,6%10,8%10,6%10,2%überdurchschnittlich hoch.
4,0%1,6%1,0%0,9%2,1%0,0%1,3%1,3%stark überdurchschnittlich hoch.
256220310819193682706N =
Mehr als
100
Mitarbeiter
51 bis 100
Mitarbeiter
11 bis 50
Mitarbeiter
6 bis 10
Mitarbeiter
2 bis 5
Mitarbeiter1 MitarbeiterDurchschnitt*Gesamt
Sampleaufteilung nach Agenturgröße
* Durchschnitt bezieht sich auf die Teilnehmer der Sampleaufteilung
Min. 5 Prozentpunkte unter
Gesamtdurchschnitt
+/- 5 Prozentpunkte
vom Gesamtdurchschnitt
Min. 5 Prozentpunkte über
Gesamtdurchschnitt
PR-Trendmonitor, September 2010
Seite 44
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Für nächstes Jahr erwarte ich folgende Entwicklung meines Bruttogehalts ….
Ergebnisse – Pressestellen/Agenturen: Arbeitszeit und Gehalt
Pressestellen: N = 1.500
Agenturen: N = 695
10,8%
18,5%
64,5%
5,3%
0,3% 0,6%
28,9%
25,8%
40,1%
3,9%
0,9% 0,4%
0%
20%
40%
60%
80%
Steigerung
um mehr als 5%
Steigerung
um 3-5%
Steigerung
um 0-3%
Abnahme
um 0-3%
Abnahme
um 3-5%
Abnahme
um mehr als 5%
Pressestellen PR-Agenturen
PR-Trendmonitor, September 2010
Seite 45
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Für nächstes Jahr erwarte ich folgende Entwicklung meines Bruttogehalts ….
Zeitvergleich
Ergebnisse – Pressestellen: Arbeitszeit und Gehalt
Pressestellen 2010: N = 1.500
Pressestellen 2009: N = 650
10,8%
18,5%
64,5%
5,3%
0,3% 0,6%
12,6%
15,1%
60,6%
9,7%
0,5% 1,5%
0%
20%
40%
60%
80%
Steigerung
um mehr als 5%
Steigerung
um 3-5%
Steigerung
um 0-3%
Abnahme
um 0-3%
Abnahme
um 3-5%
Abnahme
um mehr als 5%
2010 2009
PR-Trendmonitor, September 2010
Seite 46
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Für nächstes Jahr erwarte ich folgende Entwicklung meines Bruttogehalts ….
Zeitvergleich
Ergebnisse – Agenturen: Arbeitszeit und Gehalt
Agenturen 2010: N = 695
Agenturen 2009: N = 469
28,9%
25,8%
40,1%
3,9%
0,9% 0,4%
28,1%
21,5%
40,7%
7,0%
0,6% 1,9%
0%
20%
40%
60%
80%
Steigerung
um mehr als 5%
Steigerung
um 3-5%
Steigerung
um 0-3%
Abnahme
um 0-3%
Abnahme
um 3-5%
Abnahme
um mehr als 5%
2010 2009
PR-Trendmonitor, September 2010
Seite 47
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Für nächstes Jahr erwarte ich folgende Entwicklung meines Bruttogehalts ….
Position
Ergebnisse – Agenturen: Arbeitszeit und Gehalt
0,0%0,0%0,0%0,0%0,0%6,3%0,0%0,9%0,4%0,4%Abnahme um mehr als 5%
0,0%0,0%0,0%0,6%0,0%0,0%0,0%1,8%0,7%0,9%Abnahme um 3-5%
20,0%5,9%3,3%2,6%3,9%6,3%6,0%3,6%3,8%3,9%Abnahme um 0-3%
60,0%32,4%44,4%55,8%40,8%50,0%24,0%30,9%40,2%40,1%Steigerung um 0-3%
0,0%32,4%31,1%19,2%26,2%12,5%30,0%26,9%25,6%25,8%Steigerung um 3-5%
20,0%29,4%21,1%21,8%29,1%25,0%40,0%35,9%29,2%28,9%Steigerung um mehr als 5%
534901561031650223677695N =
Praktikant
(in)
Volontär
(in)
Junior-
Berater(in)
PR-
Berater(in)
Senior-
Berater(in)Partner(in)
Geschäfts-
leiter(in)
Eigentümer
(in)
Durch-
schnitt*Gesamt
Sampleaufteilung nach Position in der Agentur
* Durchschnitt bezieht sich auf die Teilnehmer der Sampleaufteilung
Min. 5 Prozentpunkte unter
Gesamtdurchschnitt
+/- 5 Prozentpunkte
vom Gesamtdurchschnitt
Min. 5 Prozentpunkte über
Gesamtdurchschnitt
PR-Trendmonitor, September 2010
Seite 48
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Wie viele Stunden arbeiten Sie durchschnittlich in der Woche?
Ergebnisse – Pressestellen/Agenturen: Arbeitszeit und Gehalt
Pressestellen: N = 1.447
Agenturen: N = 667
13,8%
15,2%
33,9%
22,9%
5,3% 6,8%
0,7% 1,4%
10,5%
13,0%
26,5%
32,8%
5,4%
7,9%
1,2% 2,5%
0%
20%
40%
Bis zu 39
Stunden
40 Stunden > 40 bis zu 45
Stunden
> 45 bis zu 50
Stunden
> 50 bis zu 55
Stunden
> 55 bis zu 60
Stunden
> 60 bis zu 65
Stunden
> 65 Stunden
Pressestellen PR-Agenturen
PR-Trendmonitor, September 2010
Seite 49
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Überstunden in der Woche – vertraglich vereinbarte Arbeitsstunden abzüglich der tatsächlich
geleisteten Arbeitsstunden je Woche
Ergebnisse – Pressestellen/Agenturen: Arbeitszeit und Gehalt
Pressestellen: N = 1.359
Agenturen: N = 565
15,7% 15,2%
21,7%
12,4%
16,0%
10,1%
6,7%
2,2%
15,9%
12,4%
20,9%
9,9%
25,3%
6,9%
5,8%
2,8%
0%
10%
20%
30%
Keine
Überstunden
Bis zu 3
Überstunden
Mehr als 3 bis zu 5
Überstunden
Mehr als 5 bis zu 8
Überstunden
Mehr als 8 bis zu 10
Überstunden
Mehr als 10 bis zu
15 Überstunden
Mehr als 15 bis zu
20 Überstunden
Mehr als 20
Überstunden
Pressestellen PR-Agenturen
PR-Trendmonitor, September 2010
Seite 50
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
15,7% 15,2%
21,7%
12,4%
16,0%
10,1%
6,7%
2,2%
11,8%
14,7%
19,0%
12,6%
16,9%
14,4%
8,0%
2,6%
0%
10%
20%
30%
Keine Überstunden Bis zu 3
Überstunden
Mehr als 3 bis zu 5
Überstunden
Mehr als 5 bis zu 8
Überstunden
Mehr als 8 bis zu
10 Überstunden
Mehr als 10 bis zu
15 Überstunden
Mehr als 15 bis zu
20 Überstunden
Mehr als 20
Überstunden
2010 2009
Überstunden in der Woche – vertraglich vereinbarte Arbeitsstunden abzüglich der tatsächlich
geleisteten Arbeitsstunden je Woche
Zeitvergleich
Ergebnisse – Pressestellen: Arbeitszeit und Gehalt
Pressestellen 2010: N = 1.359
Pressestellen 2009: N = 611
PR-Trendmonitor, September 2010
Seite 51
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Überstunden in der Woche – vertraglich vereinbarte Arbeitsstunden abzüglich der tatsächlich
geleisteten Arbeitsstunden je Woche
Position
Ergebnisse – Pressestellen: Arbeitszeit und Gehalt
0,0%0,0%0,0%0,7%2,3%3,9%2,2%2,2%Mehr als 20 Überstunden
0,0%4,0%2,2%3,3%5,3%12,0%6,7%6,7%Mehr als 15 bis zu 20 Überstunden
0,0%4,0%3,3%3,3%9,8%17,3%10,3%10,1%Mehr als 10 bis zu 15 Überstunden
25,0%4,0%11,1%13,3%16,0%19,8%16,1%16,0%Mehr als 8 bis zu 10 Überstunden
0,0%12,0%11,1%11,5%14,7%10,6%12,4%12,4%Mehr als 5 bis zu 8 Überstunden
25,0%20,0%18,9%31,1%20,4%17,1%21,4%21,7%Mehr als 3 bis zu 5 Überstunden
25,0%20,0%26,7%21,1%15,7%7,7%15,1%15,2%bis zu 3 Überstunden
25,0%36,0%26,7%15,6%15,8%11,6%15,6%15,7%Keine Überstunden
4259027053041513341359N =
Praktikant(in)Volontär(in)Assistent(in)
Sach-
bearbeiter(in)
Presse-
sprecher(in)
Leiter(in) Unterneh-
menskommuni-
kation
Durch-
schnitt*Gesamt
Sampleaufteilung nach Position in der Pressestelle
* Durchschnitt bezieht sich auf die Teilnehmer der Sampleaufteilung
Min. 5 Prozentpunkte unter
Gesamtdurchschnitt
+/- 5 Prozentpunkte
vom Gesamtdurchschnitt
Min. 5 Prozentpunkte über
Gesamtdurchschnitt
PR-Trendmonitor, September 2010
Seite 52
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
15,9%
12,4%
20,9%
9,9%
25,3%
6,9%
5,8%
2,8%
15,7%
11,0%
20,3%
9,3%
20,6%
10,5%
9,3%
3,2%
0%
10%
20%
30%
Keine Überstunden Bis zu 3
Überstunden
Mehr als 3 bis zu 5
Überstunden
Mehr als 5 bis zu 8
Überstunden
Mehr als 8 bis zu
10 Überstunden
Mehr als 10 bis zu
15 Überstunden
Mehr als 15 bis zu
20 Überstunden
Mehr als 20
Überstunden
2010 2009
Überstunden in der Woche – vertraglich vereinbarte Arbeitsstunden abzüglich der tatsächlich
geleisteten Arbeitsstunden je Woche
Zeitvergleich
Ergebnisse – Agenturen: Arbeitszeit und Gehalt
Agenturen 2010: N = 565
Agenturen 2009: N = 344
PR-Trendmonitor, September 2010
Seite 53
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Überstunden in der Woche – vertraglich vereinbarte Arbeitsstunden abzüglich der tatsächlich
geleisteten Arbeitsstunden je Woche
Position
Ergebnisse – Agenturen: Arbeitszeit und Gehalt
0,0%0,0%0,0%1,3%1,0%14,3%16,7%3,7%2,9%2,8%
Mehr als 20
Überstunden
0,0%0,0%1,1%2,7%3,0%28,6%8,3%13,4%5,9%5,8%
Mehr als 15 bis zu 20
Überstunden
0,0%6,5%4,6%3,4%10,9%7,1%19,4%6,7%7,0%6,9%
Mehr als 10 bis zu 15
Überstunden
0,0%16,1%21,8%20,8%33,7%21,4%36,1%26,1%25,1%25,3%
Mehr als 8 bis zu 10
Überstunden
16,7%9,7%12,6%11,4%14,9%0,0%2,8%5,2%9,9%9,9%
Mehr als 5 bis zu 8
Überstunden
16,7%25,8%34,5%28,2%18,8%7,1%2,8%11,9%21,1%20,9%
Mehr als 3 bis zu 5
Überstunden
0,0%29,0%12,6%21,5%8,9%7,1%8,3%3,0%12,4%12,4%bis zu 3 Überstunden
66,7%12,9%12,6%10,7%8,9%14,3%5,6%29,9%15,8%15,9%Keine Überstunden
631871491011436134558565N =
Praktikant
(in)Volontär(in)
Junior-
Berater(in)
PR-
Berater(in)
Senior-
Berater(in)Partner(in)
Geschäfts-
leiter(in)
Eigen-
tümer(in)
Durch-
schnitt*Gesamt
Sampleaufteilung nach Position in der Agentur
* Durchschnitt bezieht sich auf die Teilnehmer der Sampleaufteilung
Min. 5 Prozentpunkte unter
Gesamtdurchschnitt
+/- 5 Prozentpunkte
vom Gesamtdurchschnitt
Min. 5 Prozentpunkte über
Gesamtdurchschnitt
PR-Trendmonitor, September 2010
Seite 54
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Überstunden in der Woche – vertraglich vereinbarte Arbeitsstunden abzüglich der tatsächlich
geleisteten Arbeitsstunden je Woche
Agenturgröße
Ergebnisse – Agenturen: Arbeitszeit und Gehalt
* Durchschnitt bezieht sich auf die Teilnehmer der Sampleaufteilung
Min. 5 Prozentpunkte unter
Gesamtdurchschnitt
+/- 5 Prozentpunkte
vom Gesamtdurchschnitt
Min. 5 Prozentpunkte über
Gesamtdurchschnitt
0,0%1,8%2,1%4,0%4,4%2,1%15,8%2,8%Mehr als 20 Überstunden
8,0%3,6%2,6%7,1%10,2%6,4%24,9%5,8%Mehr als 15 bis zu 20 Überstunden
12,0%7,1%6,7%8,1%4,4%8,5%21,1%6,9%Mehr als 10 bis zu 15 Überstunden
40,0%32,1%27,3%18,2%20,4%25,5%6,8%25,3%Mehr als 8 bis zu 10 Überstunden
8,0%12,5%11,9%14,1%5,8%4,3%5,9%9,9%Mehr als 5 bis zu 8 Überstunden
16,0%33,9%24,2%19,2%16,1%14,9%10,0%20,9%Mehr als 3 bis zu 5 Überstunden
8,0%5,4%17,5%13,1%11,7%4,3%12,5%12,4%bis zu 3 Überstunden
8,0%3,6%7,7%16,2%27,0%34,0%2,9%15,9%Keine Überstunden
25561949913747558565N =
Mehr als
100
Mitarbeiter
51 bis 100
Mitarbeiter
11 bis 50
Mitarbeiter
6 bis 10
Mitarbeiter
2 bis 5
Mitarbeiter1 Mitarbeiter
Durch-
schnitt*Gesamt
Sampleaufteilung nach Agenturgröße
PR-Trendmonitor, September 2010
Seite 55
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Büroalltag
PR-Trendmonitor, September 2010
Seite 56
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Ergebnisse – Pressestellen/Agenturen: Büroalltag
Was machen Sie
morgens meistens als
erstes, wenn Sie ins
Büro kommen?
Pressestellen: N = 1.505
Agenturen: N = 697
62,0%
9,0%
6,8%
6,7%
5,1%
4,4%
4,3%
1,6%
0,2%
60,7%
13,2%
5,0%
4,0%
4,4%
5,0%
5,7%
1,9%
0,0%
0% 20% 40% 60% 80%
Pressestellen PR-Agenturen
Weiß nicht
Twitter / Facebook checken
Agenda für den Tag aufstellen
News im Web lesen
Termine checken
Zeitungen / Fachzeitschriften lesen
Mit den Kollegen sprechen
Kaffee holen
Mails lesen
PR-Trendmonitor, September 2010
Seite 57
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Social Media
PR-Trendmonitor, September 2010
Seite 58
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Auf welchen Social Media
Plattformen ist Ihr Unternehmen
offiziell zu finden? (Pressestellen)
Auf welchen Social Media
Plattformen ist Ihre Agentur
offiziell zu finden? (Agenturen)
Ergebnisse – Pressestellen/Agenturen: Social Media
Pressestellen: N = 1.488, Mehrfachnennungen möglich: 2.886
Agenturen: N = 689, Mehrfachnennungen möglich: 1.358
Weiß
nicht
Gar nicht
Andere
Slideshar
e
Flickr
Xing
Youtube
Twitter
Facebook 43,3%
40,1%
30,7%
26,7%
6,6%
1,9%
10,9%
31,2%
2,6%
40,2%
37,4%
12,3%
53,4%
7,4%
6,2%
12,0%
25,0%
3,0%
0% 20% 40% 60%
Pressestellen PR-Agenturen
PR-Trendmonitor, September 2010
Seite 59
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Auf welchen Social Media Plattformen ist Ihr Unternehmen offiziell zu finden?
Unternehmensgröße
Ergebnisse – Pressestellen: Social Media
* Durchschnitt bezieht sich auf die Teilnehmer der Sampleaufteilung
Min. 5 Prozentpunkte unter
Gesamtdurchschnitt
+/- 5 Prozentpunkte
vom Gesamtdurchschnitt
Min. 5 Prozentpunkte über
Gesamtdurchschnitt
4,5%2,1%3,3%5,5%1,1%1,5%2,4%2,6%Weiß nicht
25,2%36,8%38,2%32,6%29,4%29,5%31,1%31,2%Gar nicht
12,9%6,3%12,2%10,5%10,1%12,7%11,0%10,9%Andere
3,2%0,5%3,3%2,8%2,0%1,5%2,0%1,9%Slideshare
6,5%4,7%8,9%6,1%6,4%7,1%6,6%6,6%Flickr
22,6%16,8%21,1%25,4%27,5%34,5%27,0%26,7%Xing
36,8%27,9%35,0%30,9%35,9%25,0%30,8%30,7%Youtube
40,0%37,4%35,8%41,4%45,9%37,9%40,3%40,1%Twitter
47,1%38,9%39,0%39,8%46,2%44,6%43,5%43,3%Facebook
15519012318135746414701488N =
Mehr als
5000
Mitarbeiter
1001 bis
5000
Mitarbeiter
501 bis
1000
Mitarbeiter
201 bis 500
Mitarbeiter
51 bis 200
Mitarbeiter
Weniger als
50
MitarbeiterDurchschnitt*Gesamt
Sampleaufteilung nach Unternehmensgröße
PR-Trendmonitor, September 2010
Seite 60
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Auf welchen Social Media Plattformen ist Ihr Unternehmen offiziell zu finden?
Branche
Ergebnisse – Pressestellen: Social Media
* Durchschnitt bezieht sich auf die Teilnehmer der Sampleaufteilung
Min. 5 Prozentpunkte unter
Gesamtdurchschnitt
+/- 5 Prozentpunkte
vom Gesamtdurchschnitt
Min. 5 Prozentpunkte über
Gesamtdurchschnitt
2,0%2,2%2,9%4,1%2,5%2,6%Weiß nicht
38,4%28,4%26,0%28,7%31,1%31,2%Gar nicht
11,7%11,2%11,5%8,6%10,9%10,9%Andere
0,7%2,9%2,9%1,1%2,0%1,9%Slideshare
7,3%6,4%6,7%6,3%6,7%6,6%Flickr
15,9%35,2%27,9%21,3%26,8%26,7%Xing
31,1%26,7%34,6%39,9%30,9%30,7%Youtube
35,9%44,3%34,6%38,4%40,2%40,1%Twitter
39,9%45,4%45,2%43,7%43,5%43,3%Facebook
40969010426814711488N =
Verwaltung oder
Verband
Dienstleistung
(ohne Handel)Handel
Produzierendes
GewerbeDurchschnitt*Gesamt
Sampleaufteilung nach Branche
PR-Trendmonitor, September 2010
Seite 61
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Auf welchen Social Media Plattformen ist Ihre Agentur offiziell zu finden?
Agenturgröße
Ergebnisse – Agenturen: Social Media
* Durchschnitt bezieht sich auf die Teilnehmer der Sampleaufteilung
Min. 5 Prozentpunkte unter
Gesamtdurchschnitt
+/- 5 Prozentpunkte
vom Gesamtdurchschnitt
Min. 5 Prozentpunkte über
Gesamtdurchschnitt
24,0%5,0%3,4%1,8%1,6%0,0%3,1%3,0%Weiß nicht
8,0%10,0%25,5%40,4%24,2%22,6%25,1%25,0%Gar nicht
12,0%18,3%10,8%6,4%13,2%16,1%12,2%12,0%Andere
12,0%8,3%7,4%4,6%5,3%5,4%6,3%6,2%Slideshare
12,0%10,0%6,9%7,3%6,3%7,5%7,3%7,4%Flickr
12,0%23,3%12,3%12,8%10,5%9,7%12,5%12,3%Youtube
36,0%55,0%44,1%33,9%34,7%23,7%37,7%37,4%Twitter
56,0%55,0%45,1%33,9%36,8%30,1%40,2%40,2%Facebook
40,0%40,0%47,5%42,2%63,7%69,9%53,3%53,4%Xing
256020410919093681689N =
Mehr als
100
Mitarbeiter
51 bis 100
Mitarbeiter
11 bis 50
Mitarbeiter
6 bis 10
Mitarbeiter
2 bis 5
Mitarbeiter1 MitarbeiterDurchschnittGesamt
Sampleaufteilung nach Agenturgröße
PR-Trendmonitor, September 2010
Seite 62
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Ergebnisse – Pressestellen/Agenturen: Social Media
Wie oft twittern Sie, egal ob privat oder für Ihren Arbeitgeber?
Pressestellen: N = 1.493
Agenturen: N = 690
1,2%
6,1%
8,8%
12,5%
69,3%
2,0%1,2%
10,6%
7,8%
15,4%
62,3%
2,8%
0%
20%
40%
60%
80%
mehr als 10 Mal
täglich
mehrmals täglich ein Mal täglich ein Mal pro Woche gar nicht Weiß nicht
Pressestellen PR-Agenturen
PR-Trendmonitor, September 2010
Seite 63
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Ergebnisse – Pressestellen/Agenturen: Social Media
Inwiefern trifft die folgende Aussage Ihrer Meinung nach zu?
Social Media bedroht die Geschäftsgrundlage von PR-Agenturen, weil Unternehmen ihre
Öffentlichkeitsarbeit dank kostengünstiger sozialer Netzwerke genauso gut selbstständig
betreiben können.
Pressestellen: N = 1.491
Agenturen: N = 689
2,9%
32,4%
59,2%
5,5%
1,6%
22,5%
75,2%
0,7%
0%
20%
40%
60%
80%
Trifft zu Teils / teils Trifft nicht zu Weiß nicht
Pressestellen PR-Agenturen
PR-Trendmonitor, September 2010
Seite 64
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Ergebnisse – Pressestellen: Social Media
Inwiefern trifft die folgende Aussage Ihrer Meinung nach zu?
Social Media bedroht die Geschäftsgrundlage von PR-Agenturen, weil Unternehmen ihre
Öffentlichkeitsarbeit dank kostengünstiger sozialer Netzwerke genauso gut selbstständig
betreiben können.
Position
0,0%12,0%8,7%7,0%3,9%5,4%5,4%5,5%Weiß nicht
83,3%64,0%45,6%51,8%66,0%57,8%59,3%59,2%Trifft nicht zu
16,7%24,0%38,8%38,0%28,2%33,6%32,4%32,4%Teils / teils
0,0%0,0%6,8%3,2%1,9%3,2%2,9%2,9%Trifft zu
62510328458546714701491N =
Praktikant(in)Volontär(in)Assistent(in)
Sach-
bearbeiter(in)
Presse-
sprecher(in)
Leiter(in)
Unternehmens-
kommunikation
Durch-
schnitt*Gesamt
Sampleaufteilung nach Position in der Pressestelle
* Durchschnitt bezieht sich auf die Teilnehmer der Sampleaufteilung
Min. 5 Prozentpunkte unter
Gesamtdurchschnitt
+/- 5 Prozentpunkte
vom Gesamtdurchschnitt
Min. 5 Prozentpunkte über
Gesamtdurchschnitt
PR-Trendmonitor, September 2010
Seite 65
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Ergebnisse – Agenturen: Social Media
Inwiefern trifft die folgende Aussage Ihrer Meinung nach zu?
Social Media bedroht die Geschäftsgrundlage von PR-Agenturen, weil Unternehmen ihre
Öffentlichkeitsarbeit dank kostengünstiger sozialer Netzwerke genauso gut selbstständig
betreiben können.
Position
* Durchschnitt bezieht sich auf die Teilnehmer der Sampleaufteilung
Min. 5 Prozentpunkte unter
Gesamtdurchschnitt
+/- 5 Prozentpunkte
vom Gesamtdurchschnitt
Min. 5 Prozentpunkte über
Gesamtdurchschnitt
0,0%0,0%2,2%0,0%0,0%0,0%0,0%1,3%0,7%0,7%Weiß nicht
50,0%61,8%84,4%75,8%73,6%75,0%70,6%75,7%75,2%75,2%Trifft nicht zu
33,3%32,4%12,2%24,2%24,5%18,8%29,4%21,2%22,4%22,5%Teils / teils
16,7%5,9%1,1%0,0%1,9%6,3%0,0%1,8%1,6%1,6%Trifft zu
634901571061651226686689N =
Prakti-
kant(in)Volontär(in)
Junior-
Berater(in)
PR-
Berater(in)
Senior-
Berater(in)Partner(in)
Geschäfts-
leiter(in)
Eigen-
tümer(in)
Durch-
schnitt*Gesamt
Sampleaufteilung nach Position in der Agentur
PR-Trendmonitor, September 2010
Seite 66
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Ergebnisse – Agenturen: Social Media
Inwiefern trifft die folgende Aussage Ihrer Meinung nach zu?
Social Media bedroht die Geschäftsgrundlage von PR-Agenturen, weil Unternehmen ihre
Öffentlichkeitsarbeit dank kostengünstiger sozialer Netzwerke genauso gut selbstständig
betreiben können.
Agenturgröße
* Durchschnitt bezieht sich auf die Teilnehmer der Sampleaufteilung
Min. 5 Prozentpunkte unter
Gesamtdurchschnitt
+/- 5 Prozentpunkte
vom Gesamtdurchschnitt
Min. 5 Prozentpunkte über
Gesamtdurchschnitt
0,0%0,0%0,5%0,0%1,6%1,1%0,7%0,7%Weiß nicht
88,0%82,3%78,0%74,3%70,7%71,0%75,2%75,2%Trifft nicht zu
12,0%14,5%20,5%23,9%26,2%25,8%22,5%22,5%Teils / teils
0,0%3,2%1,0%1,8%1,6%2,2%1,6%1,6%Trifft zu
256220510919193685689N =
Mehr als
100
Mitarbeiter
51 bis 100
Mitarbeiter
11 bis 50
Mitarbeiter
6 bis 10
Mitarbeiter
2 bis 5
Mitarbeiter1 MitarbeiterDurchschnittGesamt
Sampleaufteilung nach Agenturgröße
PR-Trendmonitor, September 2010
Seite 67
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Statistik
PR-Trendmonitor, September 2010
Seite 68
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Wo arbeiten Sie?
Ergebnisse
Pressestellen: N = 1.556
Agenturen: N = 714
68,6%
31,4%
in der Pressestelle eines Unternehmens, Verbandes oder
einer Verwaltung
in einer PR-Agentur
PR-Trendmonitor, September 2010
Seite 69
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
In welcher Position sind Sie tätig?
Ergebnisse – Pressestellen/Agenturen: Statistik
4,9%Volontär(in)
0,9%Praktikant(in)
13,1%Juniorberater(in)0,4%Praktikant(in)
PR-Berater(in)
Seniorberater(in)
Partner(in)
Geschäftsleiter(in)
Eigentümer(in)
Agenturen
22,9%
15,4%
2,3%
7,4%
33,0%
Pressestellen
7,1%Assistent(in)
1,7%Volontär(in)
19,3%Sachbearbeiter(in)
39,8%
31,7%
Pressesprecher(in)
Leiter(in) Unternehmenskommunikation
Pressestellen: N = 1.474
Agenturen: N = 687
PR-Trendmonitor, September 2010
Seite 70
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Wie groß ist Ihr Unternehmen in Deutschland?
Ergebnisse – Pressestellen/Agenturen: Statistik
Mehr als 100 Mitarbeiter
51 bis 100 Mitarbeiter
11 bis 50 Mitarbeiter
6 bis 10 Mitarbeiter
2 bis 5 Mitarbeiter
1 Mitarbeiter
Agenturen
3,6%
9,1%
29,9%
15,9%
27,9%
13,6%
Pressestellen
10,7%Mehr als 5.000 Mitarbeiter
8,3%501 bis 1.000 Mitarbeiter
12,9%1.001 bis 5.000 Mitarbeiter
12,4%201 bis 500 Mitarbeiter
24,2%
31,5%
51 bis 200 Mitarbeiter
Weniger als 50 Mitarbeiter
Pressestellen: N = 1.487
Agenturen: N = 685
PR-Trendmonitor, September 2010
Seite 71
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Welcher Branche gehört Ihr Unternehmen an?
Ergebnisse – Pressestellen: Statistik
27,8%Verwaltung oder Verband
47,0%Dienstleistung (ohne Handel)
Pressestellen
7,1%
18,1%
Handel
Produzierendes Gewerbe
Pressestellen: N = 1.488
PR-Trendmonitor, September 2010
Seite 72
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
Agenturen in Medienhochburgen
Ergebnisse – Agenturen: Statistik
39,1%Keine Medienhochburg
0,4%Leipzig
2,2%Stuttgart
8,3%Köln
8,9%Frankfurt am Main
18,6%Hamburg
Agenturen
11,7%
10,7%
München
Berlin
Agenturen: N = 683
PR-Trendmonitor, September 2010
Seite 73
© Faktenkontor GmbH
© news aktuell GmbH
• Dieses Werk einschließlich aller
seiner Teile ist urheberrechtlich
geschützt.
• Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich
vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist,
bedarf der vorherigen schriftlichen
Zustimmung von Faktenkontor.
• Das gilt insbesondere für
Vervielfältigungen, Bearbeitungen,
Übersetzungen und die Einspeicherung
und Verarbeitung in elektronischer Form.
Eine Weitergabe an Dritte ist nicht
gestattet.
Kontakt:
news aktuell GmbH
Jens Petersen
Head of Media Communications
Mittelweg 144
20148 Hamburg
Telefon: +49 (0)40 4113-2843
Telefax: +49 (0)40 4113-2876
Petersen@newsaktuell.de
Faktenkontor GmbH
Jörg Forthmann
Normannenweg 30
20537 Hamburg
Telefon: +49 (0)40 227 03-7787
Telefax: +49 (0)40 227 03-7961
Joerg.Forthmann@faktenkontor.de
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Webmonitoring in der PR
Webmonitoring in der PRWebmonitoring in der PR
Webmonitoring in der PR
news aktuell
 
PR-Trendmonitor Juli 2009
PR-Trendmonitor Juli 2009PR-Trendmonitor Juli 2009
PR-Trendmonitor Juli 2009
news aktuell
 
Medien-Trendmonitor 08/2009
Medien-Trendmonitor 08/2009Medien-Trendmonitor 08/2009
Medien-Trendmonitor 08/2009
news aktuell
 
Social Media Nutzung Schweizer Tourismusorganisationen 2016
Social Media Nutzung Schweizer Tourismusorganisationen 2016Social Media Nutzung Schweizer Tourismusorganisationen 2016
Social Media Nutzung Schweizer Tourismusorganisationen 2016
University of Applied Sciences of Western Switzerlan Valais
 
Online PR-Studie zur Unternehmenskommunikation
Online PR-Studie zur UnternehmenskommunikationOnline PR-Studie zur Unternehmenskommunikation
Online PR-Studie zur Unternehmenskommunikation
Melanie Tamble
 
Studie Zukunft der Mitarbeiterzeitschrift
Studie Zukunft der MitarbeiterzeitschriftStudie Zukunft der Mitarbeiterzeitschrift
Studie Zukunft der Mitarbeiterzeitschrift
SCM – School for Communication and Management
 
PR-Budgets 2012
PR-Budgets 2012PR-Budgets 2012
PR-Budgets 2012
news aktuell
 
Erfolgreiche Facebook-Strategien für Krankenkassen
Erfolgreiche Facebook-Strategien für KrankenkassenErfolgreiche Facebook-Strategien für Krankenkassen
Erfolgreiche Facebook-Strategien für Krankenkassen
As im Ärmel
 
Qualität der Kommunikationsberatung - Studie August 2013
Qualität der Kommunikationsberatung - Studie August 2013Qualität der Kommunikationsberatung - Studie August 2013
Qualität der Kommunikationsberatung - Studie August 2013
Leipzig University - Chair of Strategic Communication
 
Tourismus Online Monitor 2011 - Kurzfassung der Studie
Tourismus Online Monitor 2011 - Kurzfassung der StudieTourismus Online Monitor 2011 - Kurzfassung der Studie
Tourismus Online Monitor 2011 - Kurzfassung der Studie
Realizing Progress
 
Erfolgreiche Facebook-Strategien für gesetzliche Krankenversicherer
Erfolgreiche Facebook-Strategien für gesetzliche KrankenversichererErfolgreiche Facebook-Strategien für gesetzliche Krankenversicherer
Erfolgreiche Facebook-Strategien für gesetzliche Krankenversicherer
As im Ärmel
 
Studienergebnisse vertriebsklima-Index
Studienergebnisse vertriebsklima-IndexStudienergebnisse vertriebsklima-Index
Studienergebnisse vertriebsklima-Index
FABIS Sales Solutions GmbH & Co. KG
 
Aus- und Weiterbildung in der PR
Aus- und Weiterbildung in der PRAus- und Weiterbildung in der PR
Aus- und Weiterbildung in der PR
news aktuell
 

Was ist angesagt? (15)

Webmonitoring in der PR
Webmonitoring in der PRWebmonitoring in der PR
Webmonitoring in der PR
 
PR-Trendmonitor Juli 2009
PR-Trendmonitor Juli 2009PR-Trendmonitor Juli 2009
PR-Trendmonitor Juli 2009
 
Medien-Trendmonitor 08/2009
Medien-Trendmonitor 08/2009Medien-Trendmonitor 08/2009
Medien-Trendmonitor 08/2009
 
Social Media Nutzung Schweizer Tourismusorganisationen 2016
Social Media Nutzung Schweizer Tourismusorganisationen 2016Social Media Nutzung Schweizer Tourismusorganisationen 2016
Social Media Nutzung Schweizer Tourismusorganisationen 2016
 
Online PR-Studie zur Unternehmenskommunikation
Online PR-Studie zur UnternehmenskommunikationOnline PR-Studie zur Unternehmenskommunikation
Online PR-Studie zur Unternehmenskommunikation
 
Studie Zukunft der Mitarbeiterzeitschrift
Studie Zukunft der MitarbeiterzeitschriftStudie Zukunft der Mitarbeiterzeitschrift
Studie Zukunft der Mitarbeiterzeitschrift
 
Trendmonitor Interne Kommunikation 2011
Trendmonitor Interne Kommunikation 2011Trendmonitor Interne Kommunikation 2011
Trendmonitor Interne Kommunikation 2011
 
PR-Budgets 2012
PR-Budgets 2012PR-Budgets 2012
PR-Budgets 2012
 
Bernet ZHAW Studie Social Media Schweiz 2012
Bernet ZHAW Studie Social Media Schweiz 2012Bernet ZHAW Studie Social Media Schweiz 2012
Bernet ZHAW Studie Social Media Schweiz 2012
 
Erfolgreiche Facebook-Strategien für Krankenkassen
Erfolgreiche Facebook-Strategien für KrankenkassenErfolgreiche Facebook-Strategien für Krankenkassen
Erfolgreiche Facebook-Strategien für Krankenkassen
 
Qualität der Kommunikationsberatung - Studie August 2013
Qualität der Kommunikationsberatung - Studie August 2013Qualität der Kommunikationsberatung - Studie August 2013
Qualität der Kommunikationsberatung - Studie August 2013
 
Tourismus Online Monitor 2011 - Kurzfassung der Studie
Tourismus Online Monitor 2011 - Kurzfassung der StudieTourismus Online Monitor 2011 - Kurzfassung der Studie
Tourismus Online Monitor 2011 - Kurzfassung der Studie
 
Erfolgreiche Facebook-Strategien für gesetzliche Krankenversicherer
Erfolgreiche Facebook-Strategien für gesetzliche KrankenversichererErfolgreiche Facebook-Strategien für gesetzliche Krankenversicherer
Erfolgreiche Facebook-Strategien für gesetzliche Krankenversicherer
 
Studienergebnisse vertriebsklima-Index
Studienergebnisse vertriebsklima-IndexStudienergebnisse vertriebsklima-Index
Studienergebnisse vertriebsklima-Index
 
Aus- und Weiterbildung in der PR
Aus- und Weiterbildung in der PRAus- und Weiterbildung in der PR
Aus- und Weiterbildung in der PR
 

Andere mochten auch

"Recherche 2014": Tipps für die PR-Arbeit
"Recherche 2014": Tipps für die PR-Arbeit"Recherche 2014": Tipps für die PR-Arbeit
"Recherche 2014": Tipps für die PR-Arbeit
news aktuell
 
Juwelier Lachenmann - Blätterkatalog 2016
Juwelier Lachenmann - Blätterkatalog 2016Juwelier Lachenmann - Blätterkatalog 2016
Juwelier Lachenmann - Blätterkatalog 2016
Jellyfish-media
 
Netzzunft PR 2.0 Ein Paradigmenwechsel oder alter Wein in neuen Schläuchen?
Netzzunft PR 2.0 Ein Paradigmenwechsel oder alter Wein in neuen Schläuchen?Netzzunft PR 2.0 Ein Paradigmenwechsel oder alter Wein in neuen Schläuchen?
Netzzunft PR 2.0 Ein Paradigmenwechsel oder alter Wein in neuen Schläuchen?
mcschindler.com gmbh
 
Medienwandel & PR - Social Media, Erlebnis und Story
Medienwandel & PR - Social Media, Erlebnis und StoryMedienwandel & PR - Social Media, Erlebnis und Story
Medienwandel & PR - Social Media, Erlebnis und Story
Christian Riedel
 
Ergebnisse Hypermotion Studie Digitalisierung und Mobilitaet
Ergebnisse Hypermotion Studie Digitalisierung und MobilitaetErgebnisse Hypermotion Studie Digitalisierung und Mobilitaet
Ergebnisse Hypermotion Studie Digitalisierung und Mobilitaet
Connected-Blog
 
Social Media zwischen Anspruch und Wirklichkeit
Social Media zwischen Anspruch und WirklichkeitSocial Media zwischen Anspruch und Wirklichkeit
Social Media zwischen Anspruch und Wirklichkeit
Nico Lumma
 
JP│KOM News-Service 1/15: Megratrend Digitalisierung - Auf dem Weg zur "Kommu...
JP│KOM News-Service 1/15: Megratrend Digitalisierung - Auf dem Weg zur "Kommu...JP│KOM News-Service 1/15: Megratrend Digitalisierung - Auf dem Weg zur "Kommu...
JP│KOM News-Service 1/15: Megratrend Digitalisierung - Auf dem Weg zur "Kommu...
JP KOM GmbH
 
Markenpositionierung - Bedeutung für den Erfolg einer Marke in dynamischen Mä...
Markenpositionierung - Bedeutung für den Erfolg einer Marke in dynamischen Mä...Markenpositionierung - Bedeutung für den Erfolg einer Marke in dynamischen Mä...
Markenpositionierung - Bedeutung für den Erfolg einer Marke in dynamischen Mä...
Creative Advantage GmbH
 
Tweak Your Resume
Tweak Your ResumeTweak Your Resume
Tweak Your Resume
Chiara Ojeda
 
Vorlesung "Online PR" an der BAW
Vorlesung "Online PR" an der BAWVorlesung "Online PR" an der BAW
Vorlesung "Online PR" an der BAW
ScribbleLive
 

Andere mochten auch (11)

"Recherche 2014": Tipps für die PR-Arbeit
"Recherche 2014": Tipps für die PR-Arbeit"Recherche 2014": Tipps für die PR-Arbeit
"Recherche 2014": Tipps für die PR-Arbeit
 
Juwelier Lachenmann - Blätterkatalog 2016
Juwelier Lachenmann - Blätterkatalog 2016Juwelier Lachenmann - Blätterkatalog 2016
Juwelier Lachenmann - Blätterkatalog 2016
 
Netzzunft PR 2.0 Ein Paradigmenwechsel oder alter Wein in neuen Schläuchen?
Netzzunft PR 2.0 Ein Paradigmenwechsel oder alter Wein in neuen Schläuchen?Netzzunft PR 2.0 Ein Paradigmenwechsel oder alter Wein in neuen Schläuchen?
Netzzunft PR 2.0 Ein Paradigmenwechsel oder alter Wein in neuen Schläuchen?
 
Politische PR
Politische PRPolitische PR
Politische PR
 
Medienwandel & PR - Social Media, Erlebnis und Story
Medienwandel & PR - Social Media, Erlebnis und StoryMedienwandel & PR - Social Media, Erlebnis und Story
Medienwandel & PR - Social Media, Erlebnis und Story
 
Ergebnisse Hypermotion Studie Digitalisierung und Mobilitaet
Ergebnisse Hypermotion Studie Digitalisierung und MobilitaetErgebnisse Hypermotion Studie Digitalisierung und Mobilitaet
Ergebnisse Hypermotion Studie Digitalisierung und Mobilitaet
 
Social Media zwischen Anspruch und Wirklichkeit
Social Media zwischen Anspruch und WirklichkeitSocial Media zwischen Anspruch und Wirklichkeit
Social Media zwischen Anspruch und Wirklichkeit
 
JP│KOM News-Service 1/15: Megratrend Digitalisierung - Auf dem Weg zur "Kommu...
JP│KOM News-Service 1/15: Megratrend Digitalisierung - Auf dem Weg zur "Kommu...JP│KOM News-Service 1/15: Megratrend Digitalisierung - Auf dem Weg zur "Kommu...
JP│KOM News-Service 1/15: Megratrend Digitalisierung - Auf dem Weg zur "Kommu...
 
Markenpositionierung - Bedeutung für den Erfolg einer Marke in dynamischen Mä...
Markenpositionierung - Bedeutung für den Erfolg einer Marke in dynamischen Mä...Markenpositionierung - Bedeutung für den Erfolg einer Marke in dynamischen Mä...
Markenpositionierung - Bedeutung für den Erfolg einer Marke in dynamischen Mä...
 
Tweak Your Resume
Tweak Your ResumeTweak Your Resume
Tweak Your Resume
 
Vorlesung "Online PR" an der BAW
Vorlesung "Online PR" an der BAWVorlesung "Online PR" an der BAW
Vorlesung "Online PR" an der BAW
 

Ähnlich wie PR-Trendmonitor 2010 komplett

Social Media Trendmonitor 2011
Social Media Trendmonitor 2011Social Media Trendmonitor 2011
Social Media Trendmonitor 2011
news aktuell
 
Umfrage Social Media Monitoring
Umfrage Social Media MonitoringUmfrage Social Media Monitoring
Umfrage Social Media Monitoring
news aktuell
 
Finanzmarkt-Trendmonitor November 2009
Finanzmarkt-Trendmonitor November 2009Finanzmarkt-Trendmonitor November 2009
Finanzmarkt-Trendmonitor November 2009
news aktuell
 
Zusammenfassung der Schweizer CFO-Umfrage – 1. Halbjahr 2020
Zusammenfassung der Schweizer CFO-Umfrage – 1. Halbjahr 2020Zusammenfassung der Schweizer CFO-Umfrage – 1. Halbjahr 2020
Zusammenfassung der Schweizer CFO-Umfrage – 1. Halbjahr 2020
Deloitte Switzerland
 
Testen neuer Dienstleistungen - Breitenerhebung
Testen neuer Dienstleistungen - BreitenerhebungTesten neuer Dienstleistungen - Breitenerhebung
Testen neuer Dienstleistungen - Breitenerhebung
Thomas Burger
 
Consumer Sector Gehaltsumfrage Deutschland 2017
Consumer Sector Gehaltsumfrage Deutschland 2017Consumer Sector Gehaltsumfrage Deutschland 2017
Consumer Sector Gehaltsumfrage Deutschland 2017
Nigel Wright Group
 
Aus- und Weiterbildung in PR
Aus- und Weiterbildung in PRAus- und Weiterbildung in PR
Aus- und Weiterbildung in PR
news aktuell
 
Fast growing-high-profit companies 20101021
Fast growing-high-profit companies 20101021Fast growing-high-profit companies 20101021
Fast growing-high-profit companies 20101021
Semalytix
 
Deloitte CFO Survey Herbst 2017 - Ausblick Mittelstand
Deloitte CFO Survey Herbst 2017 - Ausblick MittelstandDeloitte CFO Survey Herbst 2017 - Ausblick Mittelstand
Deloitte CFO Survey Herbst 2017 - Ausblick Mittelstand
Deloitte Deutschland
 
Inxmail Webinar: Kennzahlen richtig nutzen
Inxmail Webinar: Kennzahlen richtig nutzenInxmail Webinar: Kennzahlen richtig nutzen
Inxmail Webinar: Kennzahlen richtig nutzen
Inxmail GmbH
 
Big Data – Dem Kunden auf der Spur
Big Data – Dem Kunden auf der SpurBig Data – Dem Kunden auf der Spur
Big Data – Dem Kunden auf der Spur
B2B Smartdata GmbH
 
Werbeplanung.at SUMMIT 15 – Challenge the Agency – Woran man erkennt, ob die ...
Werbeplanung.at SUMMIT 15 – Challenge the Agency – Woran man erkennt, ob die ...Werbeplanung.at SUMMIT 15 – Challenge the Agency – Woran man erkennt, ob die ...
Werbeplanung.at SUMMIT 15 – Challenge the Agency – Woran man erkennt, ob die ...
Werbeplanung.at Summit
 
Social Media Trendmonitor 2012
Social Media Trendmonitor 2012Social Media Trendmonitor 2012
Social Media Trendmonitor 2012
news aktuell
 
Content Marketing: Mehr Geld für Inhalte
Content Marketing: Mehr Geld für InhalteContent Marketing: Mehr Geld für Inhalte
Content Marketing: Mehr Geld für Inhalte
TWT
 
Die CFO-Umfrage von Deloitte – 2. Halbjahr 2020
Die CFO-Umfrage von Deloitte – 2. Halbjahr 2020Die CFO-Umfrage von Deloitte – 2. Halbjahr 2020
Die CFO-Umfrage von Deloitte – 2. Halbjahr 2020
Deloitte Switzerland
 
Erfolg Ausgabe Nr. 3 2015
Erfolg Ausgabe Nr. 3 2015Erfolg Ausgabe Nr. 3 2015
Erfolg Ausgabe Nr. 3 2015
Roland Rupp
 
Xing ag ergebnisse_9_m_2014
Xing ag ergebnisse_9_m_2014Xing ag ergebnisse_9_m_2014
Xing ag ergebnisse_9_m_2014
XING SE
 
SOLCOM Marktstudie: Ausblick auf den Projektmarkt 2017
SOLCOM Marktstudie: Ausblick auf den Projektmarkt 2017SOLCOM Marktstudie: Ausblick auf den Projektmarkt 2017
SOLCOM Marktstudie: Ausblick auf den Projektmarkt 2017
SOLCOM GmbH
 
Digital Marketing Analytics Report
Digital Marketing Analytics ReportDigital Marketing Analytics Report
Digital Marketing Analytics Report
Tobias Schweizer
 
SOLCOM Marktstudie: Zwischenbilanz Geschäftsjahr 2016
SOLCOM Marktstudie: Zwischenbilanz Geschäftsjahr 2016SOLCOM Marktstudie: Zwischenbilanz Geschäftsjahr 2016
SOLCOM Marktstudie: Zwischenbilanz Geschäftsjahr 2016
SOLCOM GmbH
 

Ähnlich wie PR-Trendmonitor 2010 komplett (20)

Social Media Trendmonitor 2011
Social Media Trendmonitor 2011Social Media Trendmonitor 2011
Social Media Trendmonitor 2011
 
Umfrage Social Media Monitoring
Umfrage Social Media MonitoringUmfrage Social Media Monitoring
Umfrage Social Media Monitoring
 
Finanzmarkt-Trendmonitor November 2009
Finanzmarkt-Trendmonitor November 2009Finanzmarkt-Trendmonitor November 2009
Finanzmarkt-Trendmonitor November 2009
 
Zusammenfassung der Schweizer CFO-Umfrage – 1. Halbjahr 2020
Zusammenfassung der Schweizer CFO-Umfrage – 1. Halbjahr 2020Zusammenfassung der Schweizer CFO-Umfrage – 1. Halbjahr 2020
Zusammenfassung der Schweizer CFO-Umfrage – 1. Halbjahr 2020
 
Testen neuer Dienstleistungen - Breitenerhebung
Testen neuer Dienstleistungen - BreitenerhebungTesten neuer Dienstleistungen - Breitenerhebung
Testen neuer Dienstleistungen - Breitenerhebung
 
Consumer Sector Gehaltsumfrage Deutschland 2017
Consumer Sector Gehaltsumfrage Deutschland 2017Consumer Sector Gehaltsumfrage Deutschland 2017
Consumer Sector Gehaltsumfrage Deutschland 2017
 
Aus- und Weiterbildung in PR
Aus- und Weiterbildung in PRAus- und Weiterbildung in PR
Aus- und Weiterbildung in PR
 
Fast growing-high-profit companies 20101021
Fast growing-high-profit companies 20101021Fast growing-high-profit companies 20101021
Fast growing-high-profit companies 20101021
 
Deloitte CFO Survey Herbst 2017 - Ausblick Mittelstand
Deloitte CFO Survey Herbst 2017 - Ausblick MittelstandDeloitte CFO Survey Herbst 2017 - Ausblick Mittelstand
Deloitte CFO Survey Herbst 2017 - Ausblick Mittelstand
 
Inxmail Webinar: Kennzahlen richtig nutzen
Inxmail Webinar: Kennzahlen richtig nutzenInxmail Webinar: Kennzahlen richtig nutzen
Inxmail Webinar: Kennzahlen richtig nutzen
 
Big Data – Dem Kunden auf der Spur
Big Data – Dem Kunden auf der SpurBig Data – Dem Kunden auf der Spur
Big Data – Dem Kunden auf der Spur
 
Werbeplanung.at SUMMIT 15 – Challenge the Agency – Woran man erkennt, ob die ...
Werbeplanung.at SUMMIT 15 – Challenge the Agency – Woran man erkennt, ob die ...Werbeplanung.at SUMMIT 15 – Challenge the Agency – Woran man erkennt, ob die ...
Werbeplanung.at SUMMIT 15 – Challenge the Agency – Woran man erkennt, ob die ...
 
Social Media Trendmonitor 2012
Social Media Trendmonitor 2012Social Media Trendmonitor 2012
Social Media Trendmonitor 2012
 
Content Marketing: Mehr Geld für Inhalte
Content Marketing: Mehr Geld für InhalteContent Marketing: Mehr Geld für Inhalte
Content Marketing: Mehr Geld für Inhalte
 
Die CFO-Umfrage von Deloitte – 2. Halbjahr 2020
Die CFO-Umfrage von Deloitte – 2. Halbjahr 2020Die CFO-Umfrage von Deloitte – 2. Halbjahr 2020
Die CFO-Umfrage von Deloitte – 2. Halbjahr 2020
 
Erfolg Ausgabe Nr. 3 2015
Erfolg Ausgabe Nr. 3 2015Erfolg Ausgabe Nr. 3 2015
Erfolg Ausgabe Nr. 3 2015
 
Xing ag ergebnisse_9_m_2014
Xing ag ergebnisse_9_m_2014Xing ag ergebnisse_9_m_2014
Xing ag ergebnisse_9_m_2014
 
SOLCOM Marktstudie: Ausblick auf den Projektmarkt 2017
SOLCOM Marktstudie: Ausblick auf den Projektmarkt 2017SOLCOM Marktstudie: Ausblick auf den Projektmarkt 2017
SOLCOM Marktstudie: Ausblick auf den Projektmarkt 2017
 
Digital Marketing Analytics Report
Digital Marketing Analytics ReportDigital Marketing Analytics Report
Digital Marketing Analytics Report
 
SOLCOM Marktstudie: Zwischenbilanz Geschäftsjahr 2016
SOLCOM Marktstudie: Zwischenbilanz Geschäftsjahr 2016SOLCOM Marktstudie: Zwischenbilanz Geschäftsjahr 2016
SOLCOM Marktstudie: Zwischenbilanz Geschäftsjahr 2016
 

Mehr von news aktuell

Internationale PR - Hürden und Probleme
Internationale PR - Hürden und ProblemeInternationale PR - Hürden und Probleme
Internationale PR - Hürden und Probleme
news aktuell
 
Beliebteste Marken im Social Web 2016
Beliebteste Marken im Social Web 2016Beliebteste Marken im Social Web 2016
Beliebteste Marken im Social Web 2016
news aktuell
 
Influencer-Ranking: Journalisten für PR-Profis am wichtigsten. Kunden und Mit...
Influencer-Ranking: Journalisten für PR-Profis am wichtigsten. Kunden und Mit...Influencer-Ranking: Journalisten für PR-Profis am wichtigsten. Kunden und Mit...
Influencer-Ranking: Journalisten für PR-Profis am wichtigsten. Kunden und Mit...
news aktuell
 
Wie man PR-Talente am schnellsten verbrennt: Die zehn größten Frustsprüche
Wie man PR-Talente am schnellsten verbrennt: Die zehn größten FrustsprücheWie man PR-Talente am schnellsten verbrennt: Die zehn größten Frustsprüche
Wie man PR-Talente am schnellsten verbrennt: Die zehn größten Frustsprüche
news aktuell
 
Was im Social Web das beste Echo erzeugt: Witzige Fotos und Videos, Infografi...
Was im Social Web das beste Echo erzeugt: Witzige Fotos und Videos, Infografi...Was im Social Web das beste Echo erzeugt: Witzige Fotos und Videos, Infografi...
Was im Social Web das beste Echo erzeugt: Witzige Fotos und Videos, Infografi...
news aktuell
 
Wichtigste Blogs Deutschlands
Wichtigste Blogs DeutschlandsWichtigste Blogs Deutschlands
Wichtigste Blogs Deutschlands
news aktuell
 
10 Tipps für erfolgreiche PR-Videos
10 Tipps für erfolgreiche PR-Videos10 Tipps für erfolgreiche PR-Videos
10 Tipps für erfolgreiche PR-Videos
news aktuell
 
Wie Chefs ihren Pressesprechern das Leben schwer machen
Wie Chefs ihren Pressesprechern das Leben schwer machen Wie Chefs ihren Pressesprechern das Leben schwer machen
Wie Chefs ihren Pressesprechern das Leben schwer machen
news aktuell
 
Wie Chefs ihren Pressesprechern das Leben schwer machen
Wie Chefs ihren Pressesprechern das Leben schwer machenWie Chefs ihren Pressesprechern das Leben schwer machen
Wie Chefs ihren Pressesprechern das Leben schwer machen
news aktuell
 
Was am PR-Job frustriert
Was am PR-Job frustriertWas am PR-Job frustriert
Was am PR-Job frustriert
news aktuell
 
Was am PR-Job frustriert
Was am PR-Job frustriertWas am PR-Job frustriert
Was am PR-Job frustriert
news aktuell
 
Die zehn größten Fehler in Corporate Blogs
Die zehn größten Fehler in Corporate BlogsDie zehn größten Fehler in Corporate Blogs
Die zehn größten Fehler in Corporate Blogs
news aktuell
 
Die zehn größten Fehler in Corporate Blogs
Die zehn größten Fehler in Corporate BlogsDie zehn größten Fehler in Corporate Blogs
Die zehn größten Fehler in Corporate Blogs
news aktuell
 
Was Infografiken sexy und erfolgreich macht
Was Infografiken sexy und erfolgreich macht Was Infografiken sexy und erfolgreich macht
Was Infografiken sexy und erfolgreich macht
news aktuell
 
Was Infografiken sexy und erfolgreich macht Scroll-Version
Was Infografiken sexy und erfolgreich macht Scroll-VersionWas Infografiken sexy und erfolgreich macht Scroll-Version
Was Infografiken sexy und erfolgreich macht Scroll-Version
news aktuell
 
Der große Social-Media-Frust: Pressestellen beklagen zu wenig Interaktion im ...
Der große Social-Media-Frust: Pressestellen beklagen zu wenig Interaktion im ...Der große Social-Media-Frust: Pressestellen beklagen zu wenig Interaktion im ...
Der große Social-Media-Frust: Pressestellen beklagen zu wenig Interaktion im ...
news aktuell
 
Der große Social-Media-Frust: Pressestellen beklagen zu wenig Interaktion im ...
Der große Social-Media-Frust: Pressestellen beklagen zu wenig Interaktion im ...Der große Social-Media-Frust: Pressestellen beklagen zu wenig Interaktion im ...
Der große Social-Media-Frust: Pressestellen beklagen zu wenig Interaktion im ...
news aktuell
 
Radio PR rockt - Querformat
Radio PR rockt - QuerformatRadio PR rockt - Querformat
Radio PR rockt - Querformat
news aktuell
 
Davor fürchten sich PR-Profis: Inhaltliche Fehler und Versagen in der Krisenk...
Davor fürchten sich PR-Profis: Inhaltliche Fehler und Versagen in der Krisenk...Davor fürchten sich PR-Profis: Inhaltliche Fehler und Versagen in der Krisenk...
Davor fürchten sich PR-Profis: Inhaltliche Fehler und Versagen in der Krisenk...
news aktuell
 
Davor fürchten sich PR-Profis: Inhaltliche Fehler und Versagen in der Krisenk...
Davor fürchten sich PR-Profis: Inhaltliche Fehler und Versagen in der Krisenk...Davor fürchten sich PR-Profis: Inhaltliche Fehler und Versagen in der Krisenk...
Davor fürchten sich PR-Profis: Inhaltliche Fehler und Versagen in der Krisenk...
news aktuell
 

Mehr von news aktuell (20)

Internationale PR - Hürden und Probleme
Internationale PR - Hürden und ProblemeInternationale PR - Hürden und Probleme
Internationale PR - Hürden und Probleme
 
Beliebteste Marken im Social Web 2016
Beliebteste Marken im Social Web 2016Beliebteste Marken im Social Web 2016
Beliebteste Marken im Social Web 2016
 
Influencer-Ranking: Journalisten für PR-Profis am wichtigsten. Kunden und Mit...
Influencer-Ranking: Journalisten für PR-Profis am wichtigsten. Kunden und Mit...Influencer-Ranking: Journalisten für PR-Profis am wichtigsten. Kunden und Mit...
Influencer-Ranking: Journalisten für PR-Profis am wichtigsten. Kunden und Mit...
 
Wie man PR-Talente am schnellsten verbrennt: Die zehn größten Frustsprüche
Wie man PR-Talente am schnellsten verbrennt: Die zehn größten FrustsprücheWie man PR-Talente am schnellsten verbrennt: Die zehn größten Frustsprüche
Wie man PR-Talente am schnellsten verbrennt: Die zehn größten Frustsprüche
 
Was im Social Web das beste Echo erzeugt: Witzige Fotos und Videos, Infografi...
Was im Social Web das beste Echo erzeugt: Witzige Fotos und Videos, Infografi...Was im Social Web das beste Echo erzeugt: Witzige Fotos und Videos, Infografi...
Was im Social Web das beste Echo erzeugt: Witzige Fotos und Videos, Infografi...
 
Wichtigste Blogs Deutschlands
Wichtigste Blogs DeutschlandsWichtigste Blogs Deutschlands
Wichtigste Blogs Deutschlands
 
10 Tipps für erfolgreiche PR-Videos
10 Tipps für erfolgreiche PR-Videos10 Tipps für erfolgreiche PR-Videos
10 Tipps für erfolgreiche PR-Videos
 
Wie Chefs ihren Pressesprechern das Leben schwer machen
Wie Chefs ihren Pressesprechern das Leben schwer machen Wie Chefs ihren Pressesprechern das Leben schwer machen
Wie Chefs ihren Pressesprechern das Leben schwer machen
 
Wie Chefs ihren Pressesprechern das Leben schwer machen
Wie Chefs ihren Pressesprechern das Leben schwer machenWie Chefs ihren Pressesprechern das Leben schwer machen
Wie Chefs ihren Pressesprechern das Leben schwer machen
 
Was am PR-Job frustriert
Was am PR-Job frustriertWas am PR-Job frustriert
Was am PR-Job frustriert
 
Was am PR-Job frustriert
Was am PR-Job frustriertWas am PR-Job frustriert
Was am PR-Job frustriert
 
Die zehn größten Fehler in Corporate Blogs
Die zehn größten Fehler in Corporate BlogsDie zehn größten Fehler in Corporate Blogs
Die zehn größten Fehler in Corporate Blogs
 
Die zehn größten Fehler in Corporate Blogs
Die zehn größten Fehler in Corporate BlogsDie zehn größten Fehler in Corporate Blogs
Die zehn größten Fehler in Corporate Blogs
 
Was Infografiken sexy und erfolgreich macht
Was Infografiken sexy und erfolgreich macht Was Infografiken sexy und erfolgreich macht
Was Infografiken sexy und erfolgreich macht
 
Was Infografiken sexy und erfolgreich macht Scroll-Version
Was Infografiken sexy und erfolgreich macht Scroll-VersionWas Infografiken sexy und erfolgreich macht Scroll-Version
Was Infografiken sexy und erfolgreich macht Scroll-Version
 
Der große Social-Media-Frust: Pressestellen beklagen zu wenig Interaktion im ...
Der große Social-Media-Frust: Pressestellen beklagen zu wenig Interaktion im ...Der große Social-Media-Frust: Pressestellen beklagen zu wenig Interaktion im ...
Der große Social-Media-Frust: Pressestellen beklagen zu wenig Interaktion im ...
 
Der große Social-Media-Frust: Pressestellen beklagen zu wenig Interaktion im ...
Der große Social-Media-Frust: Pressestellen beklagen zu wenig Interaktion im ...Der große Social-Media-Frust: Pressestellen beklagen zu wenig Interaktion im ...
Der große Social-Media-Frust: Pressestellen beklagen zu wenig Interaktion im ...
 
Radio PR rockt - Querformat
Radio PR rockt - QuerformatRadio PR rockt - Querformat
Radio PR rockt - Querformat
 
Davor fürchten sich PR-Profis: Inhaltliche Fehler und Versagen in der Krisenk...
Davor fürchten sich PR-Profis: Inhaltliche Fehler und Versagen in der Krisenk...Davor fürchten sich PR-Profis: Inhaltliche Fehler und Versagen in der Krisenk...
Davor fürchten sich PR-Profis: Inhaltliche Fehler und Versagen in der Krisenk...
 
Davor fürchten sich PR-Profis: Inhaltliche Fehler und Versagen in der Krisenk...
Davor fürchten sich PR-Profis: Inhaltliche Fehler und Versagen in der Krisenk...Davor fürchten sich PR-Profis: Inhaltliche Fehler und Versagen in der Krisenk...
Davor fürchten sich PR-Profis: Inhaltliche Fehler und Versagen in der Krisenk...
 

PR-Trendmonitor 2010 komplett

  • 1. PR-Trendmonitor Pressearbeit und PR in einem neuen Medienzeitalter September 2010
  • 2. PR-Trendmonitor, September 2010 Seite 2 © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH PR-Trendmonitor Inhalt: • Untersuchungsansatz • Themenschwerpunkte • Ergebnisse erstellt von / am SCHW / 22.09.2010 geprüft von / am LD / 23.09.2010 freigegeben von / am JF / 27.09.2010
  • 3. PR-Trendmonitor, September 2010 Seite 3 © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Der PR-Trendmonitor stellt die Ergebnisse einer Online-Befragung dar, die von der dpa-Tochter news aktuell und Faktenkontor durchgeführt wurde. Dabei wurde untersucht, wo die derzeitigen Tendenzen und Entwicklungen in der Kommunikationsbranche liegen. Sie suchen für Ihr Unternehmen oder Ihre Kunden spannende Daten und Fakten über bestimmte Branchen oder Themenbereiche? Mit den Online-Trendumfragen helfen wir Ihnen dabei, Themen und Trends zu erkennen, die Sie gezielt für Ihre Pressearbeit verwerten können. Kontakt: info@faktenkontor.de Untersuchungsansatz Untersuchungsdesign: Als Methode wurde eine Internetbefragung gewählt. Zielgruppe: Fach- und Führungskräfte aus der Kommunikationsbranche. Befragungszeitraum: Die Daten sind vom 30. August bis zum 13. September 2010 erhoben worden. Teilnehmer: 2.270 Fach- und Führungskräfte aus PR- Agenturen und Pressestellen verschiedener Unternehmen. Die Ergebnisse sind auf eine Nachkommastelle gerundet.
  • 4. PR-Trendmonitor, September 2010 Seite 4 © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Themenschwerpunkte Beim PR-Trendmonitor wurden Fach- und Führungskräfte aus Pressestellen von Unternehmen und aus PR-Agenturen zu den folgenden Themenschwerpunkten befragt: • Budgets/Honorarumsätze • Entwicklungen und Herausforderungen • Berufliche Situation • Arbeitszeit und Gehalt • Büroalltag • Social Media • Statistik
  • 5. PR-Trendmonitor, September 2010 Seite 5 © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Budgets und Honorarumsätze
  • 6. PR-Trendmonitor, September 2010 Seite 6 © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Wie schätzen Sie die Budgetentwicklung im Jahr 2011 gegenüber 2010 ein? (Pressestellen) Wie schätzen Sie die Honorarentwicklung im Jahr 2011 gegenüber 2010 ein? (Agenturen) Ergebnisse – Pressestellen/Agenturen: Budgets/Honorarumsätze Pressestellen: N = 1.556 Agenturen: N = 714 8,5% 16,6% 61,9% 8,4% 4,6% 14,1% 27,9% 49,3% 5,9% 2,8% 0% 20% 40% 60% 80% Zuwachs um mehr als 10% Zuwachs um bis zu 10% Etwa gleich bleibend Kürzung um bis zu 10% Kürzung um mehr als 10% Pressestellen PR-Agenturen
  • 7. PR-Trendmonitor, September 2010 Seite 7 © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Ergebnisse – Pressestellen: Budgets Min. 5 Prozentpunkte unter Gesamtdurchschnitt +/- 5 Prozentpunkte vom Gesamtdurchschnitt Min. 5 Prozentpunkte über Gesamtdurchschnitt * Durchschnitt bezieht sich auf die Teilnehmer der Sampleaufteilung Wie schätzen Sie die Budgetentwicklung im Jahr 2011 gegenüber 2010 ein? Unternehmensgröße 7,0%6,3%6,6%1,6%4,2%4,3%4,7%4,6%Kürzung um mehr als 10% 13,9%9,4%9,8%8,2%7,2%6,6%8,4%8,4%Kürzung um bis zu 10% 54,4%57,6%62,3%68,9%62,2%60,9%61,2%61,9%Etwa gleich bleibend 15,2%16,8%16,4%15,8%16,4%18,4%16,9%16,6%Zuwachs um bis zu 10% 9,5%9,9%4,9%5,5%10,0%9,8%8,9%8,5%Zuwachs um mehr als 10% 15819112218336046814821556N = Mehr als 5000 Mitarbeiter 1001 bis 5000 Mitarbeiter 501 bis 1000 Mitarbeiter 201 bis 500 Mitarbeiter 51 bis 200 Mitarbeiter Weniger als 50 MitarbeiterDurchschnitt*Gesamt Sampleaufteilung nach Unternehmensgröße
  • 8. PR-Trendmonitor, September 2010 Seite 8 © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Ergebnisse – Pressestellen: Budgets * Durchschnitt bezieht sich auf die Teilnehmer der Sampleaufteilung Wie schätzen Sie die Budgetentwicklung im Jahr 2011 gegenüber 2010 ein? Branche Min. 5 Prozentpunkte unter Gesamtdurchschnitt +/- 5 Prozentpunkte vom Gesamtdurchschnitt Min. 5 Prozentpunkte über Gesamtdurchschnitt 6,3%3,9%5,7%3,7%4,7%4,6%Kürzung um mehr als 10% 10,0%8,3%2,8%8,2%8,4%8,4%Kürzung um bis zu 10% 67,2%61,5%62,3%51,3%61,3%61,9%Etwa gleich bleibend 11,4%16,4%15,1%26,6%16,7%16,6%Zuwachs um bis zu 10% 5,1%9,9%14,2%10,1%8,9%8,5%Zuwachs um mehr als 10% 41269710626714821556N = Verwaltung oder Verband Dienstleistung (ohne Handel)Handel Produzieren- des GewerbeDurchschnitt*Gesamt Sampleaufteilung nach Branche
  • 9. PR-Trendmonitor, September 2010 Seite 9 © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Ergebnisse – Agenturen: Honorarumsätze * Durchschnitt bezieht sich auf die Teilnehmer der Sampleaufteilung Wie schätzen Sie die Honorarentwicklung im Jahr 2011 gegenüber 2010 ein? Agenturgröße Min. 5 Prozentpunkte unter Gesamtdurchschnitt +/- 5 Prozentpunkte vom Gesamtdurchschnitt Min. 5 Prozentpunkte über Gesamtdurchschnitt 8,0%6,5%1,5%2,8%1,0%4,3%2,6%2,8%Kürzung um mehr als 10% 12,0%1,6%5,9%7,4%6,8%3,3%5,9%5,9%Kürzung um bis zu 10% 48,0%38,7%47,5%54,6%51,3%46,7%48,8%49,3%Etwa gleich bleibend 20,0%40,3%33,8%25,0%22,0%27,2%28,3%27,9%Zuwachs um bis zu 10% 12,0%12,9%11,3%10,2%18,8%18,5%14,4%14,1%Zuwachs um mehr als 10% 256220410819192928714N = Mehr als 100 Mitarbeiter 51 bis 100 Mitarbeiter 11 bis 50 Mitarbeiter 6 bis 10 Mitarbeiter 2 bis 5 Mitarbeiter1 Mitarbeiter Durch- schnitt*Gesamt Sampleaufteilung nach Agenturgröße
  • 10. PR-Trendmonitor, September 2010 Seite 10 © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Ergebnisse – Agenturen: Honorarumsätze * Durchschnitt bezieht sich auf die Teilnehmer der Sampleaufteilung Wie schätzen Sie die Honorarentwicklung im Jahr 2011 gegenüber 2010 ein? Medienhochburgen Min. 5 Prozentpunkte unter Gesamtdurchschnitt +/- 5 Prozentpunkte vom Gesamtdurchschnitt Min. 5 Prozentpunkte über Gesamtdurchschnitt 2,3%0,0%6,7%3,3%5,3%1,3%2,4%1,4%2,5%2,8%Kürzung um mehr als 10% 7,2%0,0%6,7%6,7%5,3%6,3%2,4%6,8%5,9%5,9%Kürzung um bis zu 10% 47,0%33,3%33,3%61,7%47,4%47,5%48,0%54,8%49,0%49,3%Etwa gleich bleibend 28,8%33,3%26,7%16,7%24,6%35,0%31,5%24,7%28,1%27,9%Zuwachs um bis zu 10% 14,8%33,3%26,7%11,7%17,5%10,0%15,7%12,3%14,4%14,1%Zuwachs um mehr als 10% 26431560578012773679714N = Andere StadtLeipzigStuttgart Frankfurt am MainKölnMünchenHamburgBerlin Durch- schnitt*Gesamt Medienhochburg
  • 11. PR-Trendmonitor, September 2010 Seite 11 © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Entwicklungen und Herausforderungen
  • 12. PR-Trendmonitor, September 2010 Seite 12 © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH 43,6% 48,0% 54,0% 49,2% 46,2% 37,4% 7,1% 5,8% 8,5% 0% 20% 40% 60% 80% 100% Ja Nein Weiß nicht Wie wird sich der klassische Journalismus bis 2020 entwickeln? Bitte beurteilen Sie die folgenden Aussagen. Ergebnisse – Pressestellen/Agenturen: Entwicklungen und Herausforderungen Print wird drastisch an Bedeutung verlieren. Journalisten (Quelle: Medientrend 2010) Agenturen Pressestellen N = 2.482 N = 710 N = 1.542
  • 13. PR-Trendmonitor, September 2010 Seite 13 © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH 39,2% 52,3% 38,3% 48,3% 40,1% 49,5% 12,5% 7,6% 12,2% 0% 20% 40% 60% 80% 100% Ja Nein Weiß nicht Ergebnisse – Pressestellen/Agenturen: Entwicklungen und Herausforderungen Es wird deutlich weniger Journalisten geben. N = 2.454 N = 710 N = 1.546 Wie wird sich der klassische Journalismus bis 2020 entwickeln? Bitte beurteilen Sie die folgenden Aussagen. Journalisten (Quelle: Medientrend 2010) Agenturen Pressestellen
  • 14. PR-Trendmonitor, September 2010 Seite 14 © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH 52,6% 55,4% 67,2% 34,2% 32,3% 20,9% 13,2% 12,3% 11,9% 0% 50% 100% Ja Nein Weiß nicht Ergebnisse – Pressestellen/Agenturen: Entwicklungen und Herausforderungen Zahlreiche heutige Tageszeitungen werden nicht mehr erscheinen. N = 2.450 N = 706 N = 1.536 Wie wird sich der klassische Journalismus bis 2020 entwickeln? Bitte beurteilen Sie die folgenden Aussagen. Journalisten (Quelle: Medientrend 2010) Agenturen Pressestellen
  • 15. PR-Trendmonitor, September 2010 Seite 15 © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH 31,8% 31,5% 33,9% 50,7% 51,1% 47,7% 17,6% 17,3% 18,4% 0% 20% 40% 60% 80% 100% Ja Nein Weiß nicht Ergebnisse – Pressestellen/Agenturen: Entwicklungen und Herausforderungen Journalistische Produkte werden für den Leser deutlich teurer sein. N = 2.454 N = 710 N = 1.536 Wie wird sich der klassische Journalismus bis 2020 entwickeln? Bitte beurteilen Sie die folgenden Aussagen. Journalisten (Quelle: Medientrend 2010) Agenturen Pressestellen
  • 16. PR-Trendmonitor, September 2010 Seite 16 © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH 38,1% 36,1% 27,1% 35,6% 41,4% 45,0% 26,3% 22,5% 27,9% 0% 20% 40% 60% 80% 100% Ja Nein Weiß nicht Ergebnisse – Pressestellen/Agenturen: Entwicklungen und Herausforderungen Journalisten (Medientrend 2010) Agenturen Pressestellen Der Journalismus hat die Herausforderungen des Internets erfolgreich gemeistert und steht besser da als heute. N = 2.478 N = 712 N = 1.550 Wie wird sich der klassische Journalismus bis 2020 entwickeln? Bitte beurteilen Sie die folgenden Aussagen.
  • 17. PR-Trendmonitor, September 2010 Seite 17 © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Was sind die drei aktuell größten Herausforderungen für Fachkräfte in Pressearbeit und PR? Ergebnisse – Pressestellen/Agenturen: Entwicklungen und Herausforderungen Pressestellen: N = 1.559, Mehrfachnennungen möglich: 4.538 Agenturen: N = 716, Mehrfachnennungen möglich: 2.093 62,7% 52,3% 38,8% 29,2% 25,8% 25,7% 24,2% 19,4% 11,4% 0,9% 63,3% 53,1% 45,5% 21,2% 13,8% 26,4% 37,8% 16,6% 13,1% 0,6% 0% 20% 40% 60% 80% Pressestellen PR-Agenturen Weiß nicht Image der Branche Technisches Verständnis allgemein Budgets halten bzw. steigern Auflagenschwund bei Printmedien Suchmaschinenoptimierung (SEO) Bewegtbildkommunikation Erfolgsnachweise liefern Personelle Ausdünnung in den Redaktionen Social Media allgemein TOP 3
  • 18. PR-Trendmonitor, September 2010 Seite 18 © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Führen Sie ein regelmäßiges Webmonitoring durch? (Pressestellen) Führen Sie ein regelmäßiges Webmonitoring für Ihre Kunden durch? (Agenturen) Ergebnisse – Pressestellen/Agenturen: Entwicklungen und Herausforderungen Pressestellen: N = 1.555, Mehrfachnennungen möglich: 2.182 Agenturen: N = 714, Mehrfachnennungen möglich: 1.201 56,0% 34,8% 31,5% 18,0% 63,9% 47,1% 45,9% 11,3% 0% 20% 40% 60% 80% 100% Pressestellen PR-Agenturen Wir führen kein Webmonitoring durch. Ja, über Suchmaschinen Ja, über einen professionellen Dienstleister Ja, über Google Alerts
  • 19. PR-Trendmonitor, September 2010 Seite 19 © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Führen Sie ein regelmäßiges Webmonitoring durch? Unternehmensgröße Ergebnisse – Pressestellen: Entwicklungen und Herausforderungen 53,2%42,9%41,8%40,8%34,4%21,4%34,8%34,8% Ja, über einen professionellen Dienstleister 11,4%10,5%18,9%16,8%16,1%22,6%17,3%18,0% Wir führen kein Webmonitoring durch. 25,9%36,1%22,1%30,4%34,2%32,9%31,7%31,5%Ja, über Suchmaschinen 48,1%57,1%49,2%57,1%60,6%58,1%56,6%56,0%Ja, über Google Alerts 15819112218436046814831555N = Mehr als 5000 Mitarbeiter 1001 bis 5000 Mitarbeiter 501 bis 1000 Mitarbeiter 201 bis 500 Mitarbeiter 51 bis 200 Mitarbeiter Weniger als 50 Mitarbeiter Durch- schnitt*Gesamt Sampleaufteilung nach Unternehmensgröße * Durchschnitt bezieht sich auf die Teilnehmer der Sampleaufteilung Min. 5 Prozentpunkte unter Gesamtdurchschnitt +/- 5 Prozentpunkte vom Gesamtdurchschnitt Min. 5 Prozentpunkte über Gesamtdurchschnitt
  • 20. PR-Trendmonitor, September 2010 Seite 20 © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Führen Sie ein regelmäßiges Webmonitoring durch? Branche Ergebnisse – Pressestellen: Entwicklungen und Herausforderungen * Durchschnitt bezieht sich auf die Teilnehmer der Sampleaufteilung Min. 5 Prozentpunkte unter Gesamtdurchschnitt +/- 5 Prozentpunkte vom Gesamtdurchschnitt Min. 5 Prozentpunkte über Gesamtdurchschnitt 25,4%36,6%46,2%39,6%34,7%34,8% Ja, über einen professionellen Dienstleister 23,2%14,3%16,0%16,8%17,4%18,0%Wir führen kein Webmonitoring durch. 28,3%34,4%29,2%30,2%31,6%31,5%Ja, über Suchmaschinen 54,5%59,5%55,7%52,6%56,6%56,0%Ja, über Google Alerts 41369710626814841555N = Verwaltung oder Verband Dienstleistung (ohne Handel)Handel Produzierendes GewerbeDurchschnitt*Gesamt Sampleaufteilung nach Branche
  • 21. PR-Trendmonitor, September 2010 Seite 21 © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Führen Sie ein regelmäßiges Webmonitoring für Ihre Kunden durch? Agenturgröße Ergebnisse – Agenturen: Entwicklungen und Herausforderungen * Durchschnitt bezieht sich auf die Teilnehmer der Sampleaufteilung Min. 5 Prozentpunkte unter Gesamtdurchschnitt +/- 5 Prozentpunkte vom Gesamtdurchschnitt Min. 5 Prozentpunkte über Gesamtdurchschnitt 4,0%4,8%5,9%5,6%15,7%25,8%11,1%11,3% Wir führen kein Webmonitoring durch. 56,0%80,6%63,2%40,7%36,6%18,3%47,4%47,1% Ja, über einen professionellen Dienstleister 44,0%45,2%52,0%44,4%45,0%38,7%46,1%45,9%Ja, über Suchmaschinen 56,0%69,4%71,6%64,8%63,4%49,5%64,4%63,9%Ja, über Google Alerts 256220410819193683714N= Mehr als 100 Mitarbeiter 51 bis 100 Mitarbeiter 11 bis 50 Mitarbeiter 6 bis 10 Mitarbeiter 2 bis 5 Mitarbeiter1 Mitarbeiter Durch- schnitt*Gesamt Sampleaufteilung nach Agenturgröße
  • 22. PR-Trendmonitor, September 2010 Seite 22 © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Berufliche Situation
  • 23. PR-Trendmonitor, September 2010 Seite 23 © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH 16,2% 60,4% 12,7% 6,3% 1,6% 2,8% 12,7% 55,7% 17,5% 10,1% 2,1% 1,8% 0% 20% 40% 60% 80% Sehr zufrieden Zufrieden Weder noch Unzufrieden Sehr unzufrieden Weiß nicht / Keine Angabe Pressestellen PR-Agenturen Sind Sie mit Ihrer derzeitigen beruflichen Situation im Allgemeinen zufrieden? Ergebnisse – Pressestellen/Agenturen: Berufliche Situation Pressestellen: N = 1.553 Agenturen: N = 714
  • 24. PR-Trendmonitor, September 2010 Seite 24 © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Sind Sie mit Ihrer derzeitigen beruflichen Situation im Allgemeinen zufrieden? Zeitvergleich Ergebnisse – Pressestellen: Berufliche Situation Pressestellen 2010: N = 1.553 Pressestellen 2009: N = 683 16,2% 60,4% 12,7% 6,3% 1,6% 2,8% 14,2% 58,6% 11,3% 10,5% 3,2% 2,2% 0% 10% 20% 30% 40% 50% 60% 70% Sehr zufrieden Zufrieden Weder noch Unzufrieden Sehr unzufrieden Weiß nicht / Keine Angabe 2010 2009
  • 25. PR-Trendmonitor, September 2010 Seite 25 © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Sind Sie mit Ihrer derzeitigen beruflichen Situation im Allgemeinen zufrieden? Position Ergebnisse – Pressestellen: Berufliche Situation 0,0%0,0%8,7%3,9%1,9%0,6%2,3%2,8%Weiß nicht / Keine Angabe 33,3%0,0%2,9%1,4%1,5%1,5%1,7%1,6%Sehr unzufrieden 16,7%4,0%5,8%6,7%7,4%5,1%6,4%6,3%Unzufrieden 0,0%16,0%16,3%14,1%13,3%10,5%12,8%12,7%Weder noch 33,3%68,0%50,0%62,3%62,9%60,0%60,9%60,4%Zufrieden 16,7%12,0%16,3%11,6%13,0%22,3%15,9%16,2%Sehr zufrieden 62510428458546714711553N = Praktikant(in)Volontär(in)Assistent(in) Sachbear- beiter(in) Presse- sprecher(in) Leiter(in) Unter- nehmens- kommunikation Durch- schnitt*Gesamt Sampleaufteilung nach Position in der Pressestelle * Durchschnitt bezieht sich auf die Teilnehmer der Sampleaufteilung Min. 5 Prozentpunkte unter Gesamtdurchschnitt +/- 5 Prozentpunkte vom Gesamtdurchschnitt Min. 5 Prozentpunkte über Gesamtdurchschnitt
  • 26. PR-Trendmonitor, September 2010 Seite 26 © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH 12,7% 55,7% 17,5% 10,1% 2,1% 1,8% 13,9% 53,8% 14,9% 11,8% 3,3% 2,2% 0% 10% 20% 30% 40% 50% 60% Sehr zufrieden Zufrieden Weder noch Unzufrieden Sehr unzufrieden Weiß nicht / Keine Angabe 2010 2009 Sind Sie mit Ihrer derzeitigen beruflichen Situation im Allgemeinen zufrieden? Zeitvergleich Ergebnisse – Agenturen: Berufliche Situation Agenturen 2010: N = 714 Agenturen 2009: N = 509
  • 27. PR-Trendmonitor, September 2010 Seite 27 © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Sind Sie mit Ihrer derzeitigen beruflichen Situation im Allgemeinen zufrieden? Position Ergebnisse – Agenturen: Berufliche Situation * Durchschnitt bezieht sich auf die Teilnehmer der Sampleaufteilung Min. 5 Prozentpunkte unter Gesamtdurchschnitt +/- 5 Prozentpunkte vom Gesamtdurchschnitt Min. 5 Prozentpunkte über Gesamtdurchschnitt 0,0%2,9%3,3%2,6%1,9%0,0%2,0%0,9%1,9%1,8%Weiß nicht / Keine Angabe 0,0%0,0%3,3%2,6%2,8%0,0%0,0%0,9%1,8%2,1%Sehr unzufrieden 0,0%8,8%18,9%13,5%6,6%6,3%7,8%7,1%10,1%10,1%Unzufrieden 16,7%20,6%16,7%19,2%26,4%18,8%11,8%13,7%17,7%17,5%Weder noch 83,3%64,7%47,8%55,1%54,7%50,0%58,8%57,5%55,8%55,7%Zufrieden 0,0%2,9%10,0%7,1%7,5%25,0%19,6%19,9%12,8%12,7%Sehr zufrieden 634901561061651226685714N = Prakti- kant(in)Volontär(in) Junior- Berater(in) PR- Berater(in) Senior- Berater(in)Partner(in) Geschäfts- leiter(in) Eigen- tümer(in) Durch- schnitt*Gesamt Sampleaufteilung nach Position in der Agentur
  • 28. PR-Trendmonitor, September 2010 Seite 28 © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Warum sind Sie mit Ihrer derzeitigen beruflichen Situation zufrieden? Ergebnisse – Pressestellen/Agenturen: Berufliche Situation Pressestellen, Personen, die mit ihrer beruflichen Situation zufrieden sind: N = 1.190, Mehrfachnennungen: 5.829 Agenturen, Personen, die mit ihrer beruflichen Situation zufrieden sind: N = 489, Mehrfachnennungen: 2.293 70,7% 67,9% 59,6% 58,6% 50,8% 49,9% 40,7% 37,9% 30,8% 20,2% 1,6% 69,7% 70,1% 54,4% 57,1% 61,3% 27,2% 31,1% 42,1% 26,4% 26,8% 0,8% 0% 20% 40% 60% 80% Pressestellen PR-Agenturen Weiß nicht / Keine Angabe Ich habe gute Entwicklungsmöglichkeiten. Mein Gehalt ist angemessen. Die Work-Life-Balance stimmt. Meine Arbeitszeiten finde ich in Ordnung. Meine Arbeit wird von meinen Vorgesetzten anerkannt. Ich bin erfolgreich in meinem Beruf. Das Arbeitsklima im Unternehmen ist gut bis sehr gut. Ich habe genügend Freiräume, um meine Arbeit kreativ zu gestalten. Meine Arbeit bringt mir Freude. Meine Arbeitsaufgaben sind interessant und vielseitig.
  • 29. PR-Trendmonitor, September 2010 Seite 29 © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Warum sind Sie mit Ihrer derzeitigen beruflichen Situation zufrieden? Zeitvergleich Ergebnisse – Pressestellen: Berufliche Situation Pressestellen 2010, Personen, die mit ihrer beruflichen Situation zufrieden sind: N = 1.190, Mehrfachnennungen: 5.829 Pressestellen 2009, Personen, die mit ihrer beruflichen Situation zufrieden sind: N = 492, Mehrfachnennungen: 2.617 70,7% 67,9% 59,6% 58,6% 50,8% 49,9% 40,7% 37,9% 30,8% 20,2% 1,6% 78,3% 75,4% 63,0% 62,2% 57,5% 57,3% 42,1% 40,9% 34,8% 19,3% 1,2% 0% 20% 40% 60% 80% 2010 2009 Weiß nicht / Keine Angabe Ich habe gute Entwicklungsmöglichkeiten. Mein Gehalt ist angemessen. Die Work-Life-Balance stimmt. Meine Arbeitszeiten finde ich in Ordnung. Meine Arbeit wird von meinen Vorgesetzten anerkannt. Ich bin erfolgreich in meinem Beruf. Das Arbeitsklima im Unternehmen ist gut bis sehr gut. Ich habe genügend Freiräume, um meine Arbeit kreativ zu gestalten. Meine Arbeit bringt mir Freude. Meine Arbeitsaufgaben sind interessant und vielseitig.
  • 30. PR-Trendmonitor, September 2010 Seite 30 © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Warum sind Sie mit Ihrer derzeitigen beruflichen Situation zufrieden? Zeitvergleich Ergebnisse – Agenturen: Berufliche Situation Agenturen 2010, Personen, die mit ihrer beruflichen Situation zufrieden sind: N = 489, Mehrfachnennungen: 2.293 Agenturen 2009, Personen, die mit ihrer beruflichen Situation zufrieden sind: N = 336, Mehrfachnennungen: 1.687 70,1% 69,7% 61,3% 57,1% 54,4% 42,1% 31,1% 27,2% 26,8% 26,4% 0,8% 75,9% 68,8% 72,3% 60,1% 62,8% 39,9% 31,5% 28,3% 31,8% 30,1% 0,6% 0% 20% 40% 60% 80% 2010 2009 Weiß nicht / Keine Angabe Mein Gehalt ist angemessen. Ich habe gute Entwicklungsmöglichkeiten. Meine Arbeit wird von meinen Vorgesetzten anerkannt. Meine Arbeitszeiten finde ich in Ordnung. Die Work-Life-Balance stimmt. Ich habe genügend Freiräume, um meine Arbeit kreativ zu gestalten. Das Arbeitsklima im Unternehmen ist gut bis sehr gut. Ich bin erfolgreich in meinem Beruf. Meine Arbeitsaufgaben sind interessant und vielseitig. Meine Arbeit bringt mir Freude.
  • 31. PR-Trendmonitor, September 2010 Seite 31 © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Warum sind Sie mit Ihrer derzeitigen beruflichen Situation zufrieden? Agenturgröße Ergebnisse – Agenturen: Berufliche Situation 0,0%0,0%0,7%1,3%0,7%0,0%0,6%0,8%Weiß nicht / Keine Angabe 18,2%26,3%28,6%22,7%27,5%23,4%26,2%26,4%Mein Gehalt ist angemessen. 45,5%36,8%25,7%25,3%23,2%31,3%27,0%26,8%Ich habe gute Entwicklungsmöglichkeiten. 36,4%47,4%41,4%26,7%19,0%4,7%27,7%27,2% Meine Arbeit wird von meinen Vorgesetzten anerkannt. 9,1%21,1%30,7%34,7%34,5%31,3%31,3%31,1%Meine Arbeitszeiten finde ich in Ordnung. 18,2%21,1%31,4%48,0%50,0%59,4%42,3%42,1%Die Work-Life-Balance stimmt. 36,4%47,4%44,3%60,0%57,7%73,4%54,9%54,4% Ich habe genügend Freiräume, um meine Arbeit kreativ zu gestalten. 72,7%76,3%69,3%61,3%51,4%25,0%57,2%57,1% Das Arbeitsklima im Unternehmen ist gut bis sehr gut. 54,5%55,3%55,0%53,3%72,5%67,2%61,7%61,3%Ich bin erfolgreich in meinem Beruf. 54,5%76,3%68,6%76,0%72,5%62,5%70,4%69,7% Meine Arbeitsaufgaben sind interessant und vielseitig. 72,7%71,1%61,4%76,0%78,2%70,3%71,1%70,1%Meine Arbeit bringt mir Freude. 11381407514264470489N = Mehr als 100 Mitarbeiter 51 bis 100 Mitarbeiter 11 bis 50 Mitarbeiter 6 bis 10 Mitarbeiter 2 bis 5 Mitarbeiter1 Mitarbeiter Durch- schnitt*Gesamt Sampleaufteilung nach Agenturgröße * Durchschnitt bezieht sich auf die Teilnehmer der Sampleaufteilung Min. 5 Prozentpunkte unter Gesamtdurchschnitt +/- 5 Prozentpunkte vom Gesamtdurchschnitt Min. 5 Prozentpunkte über Gesamtdurchschnitt
  • 32. PR-Trendmonitor, September 2010 Seite 32 © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Warum sind Sie mit Ihrer derzeitigen beruflichen Situation unzufrieden? Ergebnisse – Pressestellen/Agenturen: Berufliche Situation Pressestellen, Personen, die mit ihrer beruflichen Situation unzufrieden sind: N = 123, Mehrfachnennungen: 421 Agenturen, Personen, die mit ihrer beruflichen Situation unzufrieden sind: N = 89, Mehrfachnennungen: 250 69,1% 42,3% 40,7% 35,0% 31,7% 30,1% 28,5% 27,6% 21,1% 14,6% 1,6% 40,4% 66,3% 30,3% 20,2% 31,5% 29,2% 28,1% 4,5% 18,0% 9,0% 3,4% 0% 20% 40% 60% 80% Pressestellen PR-Agenturen Weiß nicht / Keine Angabe Meine Arbeit ist langweilig. Ich habe keinen Spaß an meiner Arbeit. Ich bin an zu vielen Vorschriften und Vorgaben gebunden. Zeitdruck verursacht Stress. Erfolgserlebnisse bei der Arbeit bleiben aus. Ich muss zu viele Überstunden machen und habe so gut wie keine Freizeit. Das Arbeitsklima im Unternehmen ist schlecht bis sehr schlecht. Ich erhalte keine Anerkennung von meinen Vorgesetzten. Ich fühle mich unterbezahlt. Ich habe keine Entwicklungsmöglichkeiten bei meinem jetzigen Arbeitgeber.
  • 33. PR-Trendmonitor, September 2010 Seite 33 © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Warum sind Sie mit Ihrer derzeitigen beruflichen Situation unzufrieden? Zeitvergleich Ergebnisse – Pressestellen: Berufliche Situation Pressestellen 2010, Personen, die mit ihrer beruflichen Situation unzufrieden sind: N = 123, Mehrfachnennungen: 421 Pressestellen 2009, Personen, die mit ihrer beruflichen Situation unzufrieden sind: N = 94 Mehrfachnennungen: 274 69,1% 42,3% 40,7% 35,0% 31,7% 30,1% 28,5% 27,6% 21,1% 14,6% 1,6% 67,0% 56,4% 45,7% 39,4% 25,5% 29,8% 22,3% 40,4% 20,2% 10,6% 3,2% 0% 20% 40% 60% 80% 2010 2009 Weiß nicht / Keine Angabe Meine Arbeit ist langweilig. Ich habe keinen Spaß an meiner Arbeit. Ich bin an zu vielen Vorschriften und Vorgaben gebunden. Zeitdruck verursacht Stress. Erfolgserlebnisse bei der Arbeit bleiben aus. Ich muss zu viele Überstunden machen und habe so gut wie keine Freizeit. Das Arbeitsklima im Unternehmen ist schlecht bis sehr schlecht. Ich erhalte keine Anerkennung von meinen Vorgesetzten. Ich fühle mich unterbezahlt. Ich habe keine Entwicklungsmöglichkeiten bei meinem jetzigen Arbeitgeber.
  • 34. PR-Trendmonitor, September 2010 Seite 34 © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Warum sind Sie mit Ihrer derzeitigen beruflichen Situation unzufrieden? Zeitvergleich Ergebnisse – Agenturen: Berufliche Situation Agenturen 2010, Personen, die mit ihrer beruflichen Situation unzufrieden sind: N = 89, Mehrfachnennungen: 250 Agenturen 2009, Personen, die mit ihrer beruflichen Situation unzufrieden sind: N = 74, Mehrfachnennungen: 245 66,3% 40,4% 31,5% 30,3% 29,2% 28,1% 20,2% 18,0% 9,0% 4,5% 3,4% 71,6% 51,4% 28,4% 32,4% 31,1% 35,1% 27,0% 27,0% 13,5% 10,8% 2,7% 0% 20% 40% 60% 80% 2010 2009 Weiß nicht / Keine Angabe Ich bin an zu vielen Vorschriften und Vorgaben gebunden. Meine Arbeit ist langweilig. Ich habe keinen Spaß an meiner Arbeit. Das Arbeitsklima im Unternehmen ist schlecht bis sehr schlecht. Zeitdruck verursacht Stress. Erfolgserlebnisse bei der Arbeit bleiben aus. Ich erhalte keine Anerkennung von meinen Vorgesetzten. Ich muss zu viele Überstunden machen und habe so gut wie keine Freizeit. Ich habe keine Entwicklungsmöglichkeiten bei meinem jetzigen Arbeitgeber. Ich fühle mich unterbezahlt.
  • 35. PR-Trendmonitor, September 2010 Seite 35 © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Arbeitszeit und Gehalt
  • 36. PR-Trendmonitor, September 2010 Seite 36 © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH 14,0% 74,5% 8,1% 1,9% 1,5% 40,9% 48,2% 5,0% 3,4% 2,5% 0% 20% 40% 60% 80% sich erhöhen. unverändert bleiben. sich verringern. Weiß nicht Keine Angabe Pressestellen PR-Agenturen Wie wird sich die Mitarbeiteranzahl in Ihrer Presseabteilung Ihrer Ansicht nach in den nächsten 12 Monaten entwickeln? (Pressestellen) Wie wird sich die Mitarbeiteranzahl in Ihrer Agentur Ihrer Ansicht nach in den nächsten 12 Monaten entwickeln? (Agenturen) Die Zahl der Mitarbeiter wird… Ergebnisse – Pressestellen/Agenturen: Arbeitszeit und Gehalt Pressestellen: N = 1.550 Agenturen: N = 714
  • 37. PR-Trendmonitor, September 2010 Seite 37 © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Wie wird sich die Mitarbeiteranzahl in Ihrer Presseabteilung Ihrer Ansicht nach in den nächsten 12 Monaten entwickeln? Zeitvergleich Die Zahl der Mitarbeiter wird… Ergebnisse – Pressestellen: Arbeitszeit und Gehalt Pressestellen 2010: N = 1.550 Pressestellen 2009: N = 924 14,0% 74,5% 8,1% 1,9% 1,5% 8,4% 71,4% 10,4% 7,8% 1,9% 0% 20% 40% 60% 80% sich erhöhen. unverändert bleiben. sich verringern. Weiß nicht Keine Angabe 2010 2009
  • 38. PR-Trendmonitor, September 2010 Seite 38 © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH 40,9% 48,2% 5,0% 3,4% 2,5% 20,7% 54,4% 15,9% 6,7% 2,3% 0% 20% 40% 60% 80% sich erhöhen. unverändert bleiben. sich verringern. Weiß nicht Keine Angabe 2010 2009 Wie wird sich die Mitarbeiteranzahl in Ihrer Agentur Ihrer Ansicht nach in den nächsten 12 Monaten entwickeln? Zeitvergleich Die Zahl der Mitarbeiter wird… Ergebnisse – Agenturen: Arbeitszeit und Gehalt Agenturen 2010: N = 714 Agenturen 2009: N = 599
  • 39. PR-Trendmonitor, September 2010 Seite 39 © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH 0,3% 9,9% 64,9% 22,2% 2,8%1,3% 10,2% 66,0% 20,4% 2,1% 0% 20% 40% 60% 80% stark überdurchschnittlich hoch. überdurchschnittlich hoch. durchschnittlich. unterdurchschnittlich gering. stark unterdurchschnittlich gering. Pressestellen PR-Agenturen Bitte beurteilen Sie die Höhe Ihres Bruttogehalts: Ich schätze, mein Gehalt ist im Vergleich zu dem, was am Markt bezahlt wird… Ergebnisse – Pressestellen/Agenturen: Arbeitszeit und Gehalt Pressestellen: N = 1.520 Agenturen: N = 706
  • 40. PR-Trendmonitor, September 2010 Seite 40 © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH 0,3% 9,9% 64,9% 22,2% 2,8%1,2% 12,7% 59,5% 23,7% 2,9% 0% 20% 40% 60% 80% stark überdurchschnittlich hoch. überdurchschnittlich hoch. durchschnittlich. unterdurchschnittlich gering. stark unterdurchschnittlich gering. 2010 2009 Bitte beurteilen Sie die Höhe Ihres Bruttogehalts: Ich schätze, mein Gehalt ist im Vergleich zu dem, was am Markt bezahlt wird… Zeitvergleich Ergebnisse – Pressestellen: Arbeitszeit und Gehalt Pressestellen 2010: N = 1.520 Pressestellen 2009: N = 658
  • 41. PR-Trendmonitor, September 2010 Seite 41 © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Bitte beurteilen Sie die Höhe Ihres Bruttogehalts: Ich schätze, mein Gehalt ist im Vergleich zu dem, was am Markt bezahlt wird… Branche Ergebnisse – Pressestellen: Arbeitszeit und Gehalt 3,2%2,2%4,9%3,0%2,8%2,8%stark unterdurchschnittlich gering. 25,7%22,8%22,3%15,5%22,3%22,2%unterdurchschnittlich gering. 64,8%65,9%64,1%62,5%64,8%64,9%durchschnittlich. 5,9%9,0%8,7%18,2%9,8%9,9%überdurchschnittlich hoch. 0,5%0,1%0,0%0,8%0,3%0,3%stark überdurchschnittlich hoch. 40968910326414651520N = Verwaltung oder Verband Dienst- leistung (ohne Handel)Handel Produzie- rendes GewerbeDurchschnitt*Gesamt Sampleaufteilung nach Branche * Durchschnitt bezieht sich auf die Teilnehmer der Sampleaufteilung Min. 5 Prozentpunkte unter Gesamtdurchschnitt +/- 5 Prozentpunkte vom Gesamtdurchschnitt Min. 5 Prozentpunkte über Gesamtdurchschnitt
  • 42. PR-Trendmonitor, September 2010 Seite 42 © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH 1,3% 10,2% 66,0% 20,4% 2,1%0,2% 8,8% 62,2% 25,8% 3,0% 0% 20% 40% 60% 80% stark überdurchschnittlich hoch. überdurchschnittlich hoch. durchschnittlich. unterdurchschnittlich gering. stark unterdurchschnittlich gering. 2010 2009 Bitte beurteilen Sie die Höhe Ihres Bruttogehalts: Ich schätze, mein Gehalt ist im Vergleich zu dem, was am Markt bezahlt wird… Zeitvergleich Ergebnisse – Agenturen: Arbeitszeit und Gehalt Agenturen 2010: N = 706 Agenturen 2009: N = 481
  • 43. PR-Trendmonitor, September 2010 Seite 43 © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Bitte beurteilen Sie die Höhe Ihres Bruttogehalts: Ich schätze, mein Gehalt ist im Vergleich zu dem, was am Markt bezahlt wird… Agenturgröße Ergebnisse – Agenturen: Arbeitszeit und Gehalt 0,0%1,6%2,0%1,9%3,1%2,2%2,2%2,1%stark unterdurchschnittlich gering. 20,0%17,7%23,2%21,3%15,2%25,8%20,4%20,4%unterdurchschnittlich gering. 76,0%74,2%60,1%69,4%67,0%61,3%65,5%66,0%durchschnittlich. 0,0%4,8%13,8%6,5%12,6%10,8%10,6%10,2%überdurchschnittlich hoch. 4,0%1,6%1,0%0,9%2,1%0,0%1,3%1,3%stark überdurchschnittlich hoch. 256220310819193682706N = Mehr als 100 Mitarbeiter 51 bis 100 Mitarbeiter 11 bis 50 Mitarbeiter 6 bis 10 Mitarbeiter 2 bis 5 Mitarbeiter1 MitarbeiterDurchschnitt*Gesamt Sampleaufteilung nach Agenturgröße * Durchschnitt bezieht sich auf die Teilnehmer der Sampleaufteilung Min. 5 Prozentpunkte unter Gesamtdurchschnitt +/- 5 Prozentpunkte vom Gesamtdurchschnitt Min. 5 Prozentpunkte über Gesamtdurchschnitt
  • 44. PR-Trendmonitor, September 2010 Seite 44 © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Für nächstes Jahr erwarte ich folgende Entwicklung meines Bruttogehalts …. Ergebnisse – Pressestellen/Agenturen: Arbeitszeit und Gehalt Pressestellen: N = 1.500 Agenturen: N = 695 10,8% 18,5% 64,5% 5,3% 0,3% 0,6% 28,9% 25,8% 40,1% 3,9% 0,9% 0,4% 0% 20% 40% 60% 80% Steigerung um mehr als 5% Steigerung um 3-5% Steigerung um 0-3% Abnahme um 0-3% Abnahme um 3-5% Abnahme um mehr als 5% Pressestellen PR-Agenturen
  • 45. PR-Trendmonitor, September 2010 Seite 45 © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Für nächstes Jahr erwarte ich folgende Entwicklung meines Bruttogehalts …. Zeitvergleich Ergebnisse – Pressestellen: Arbeitszeit und Gehalt Pressestellen 2010: N = 1.500 Pressestellen 2009: N = 650 10,8% 18,5% 64,5% 5,3% 0,3% 0,6% 12,6% 15,1% 60,6% 9,7% 0,5% 1,5% 0% 20% 40% 60% 80% Steigerung um mehr als 5% Steigerung um 3-5% Steigerung um 0-3% Abnahme um 0-3% Abnahme um 3-5% Abnahme um mehr als 5% 2010 2009
  • 46. PR-Trendmonitor, September 2010 Seite 46 © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Für nächstes Jahr erwarte ich folgende Entwicklung meines Bruttogehalts …. Zeitvergleich Ergebnisse – Agenturen: Arbeitszeit und Gehalt Agenturen 2010: N = 695 Agenturen 2009: N = 469 28,9% 25,8% 40,1% 3,9% 0,9% 0,4% 28,1% 21,5% 40,7% 7,0% 0,6% 1,9% 0% 20% 40% 60% 80% Steigerung um mehr als 5% Steigerung um 3-5% Steigerung um 0-3% Abnahme um 0-3% Abnahme um 3-5% Abnahme um mehr als 5% 2010 2009
  • 47. PR-Trendmonitor, September 2010 Seite 47 © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Für nächstes Jahr erwarte ich folgende Entwicklung meines Bruttogehalts …. Position Ergebnisse – Agenturen: Arbeitszeit und Gehalt 0,0%0,0%0,0%0,0%0,0%6,3%0,0%0,9%0,4%0,4%Abnahme um mehr als 5% 0,0%0,0%0,0%0,6%0,0%0,0%0,0%1,8%0,7%0,9%Abnahme um 3-5% 20,0%5,9%3,3%2,6%3,9%6,3%6,0%3,6%3,8%3,9%Abnahme um 0-3% 60,0%32,4%44,4%55,8%40,8%50,0%24,0%30,9%40,2%40,1%Steigerung um 0-3% 0,0%32,4%31,1%19,2%26,2%12,5%30,0%26,9%25,6%25,8%Steigerung um 3-5% 20,0%29,4%21,1%21,8%29,1%25,0%40,0%35,9%29,2%28,9%Steigerung um mehr als 5% 534901561031650223677695N = Praktikant (in) Volontär (in) Junior- Berater(in) PR- Berater(in) Senior- Berater(in)Partner(in) Geschäfts- leiter(in) Eigentümer (in) Durch- schnitt*Gesamt Sampleaufteilung nach Position in der Agentur * Durchschnitt bezieht sich auf die Teilnehmer der Sampleaufteilung Min. 5 Prozentpunkte unter Gesamtdurchschnitt +/- 5 Prozentpunkte vom Gesamtdurchschnitt Min. 5 Prozentpunkte über Gesamtdurchschnitt
  • 48. PR-Trendmonitor, September 2010 Seite 48 © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Wie viele Stunden arbeiten Sie durchschnittlich in der Woche? Ergebnisse – Pressestellen/Agenturen: Arbeitszeit und Gehalt Pressestellen: N = 1.447 Agenturen: N = 667 13,8% 15,2% 33,9% 22,9% 5,3% 6,8% 0,7% 1,4% 10,5% 13,0% 26,5% 32,8% 5,4% 7,9% 1,2% 2,5% 0% 20% 40% Bis zu 39 Stunden 40 Stunden > 40 bis zu 45 Stunden > 45 bis zu 50 Stunden > 50 bis zu 55 Stunden > 55 bis zu 60 Stunden > 60 bis zu 65 Stunden > 65 Stunden Pressestellen PR-Agenturen
  • 49. PR-Trendmonitor, September 2010 Seite 49 © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Überstunden in der Woche – vertraglich vereinbarte Arbeitsstunden abzüglich der tatsächlich geleisteten Arbeitsstunden je Woche Ergebnisse – Pressestellen/Agenturen: Arbeitszeit und Gehalt Pressestellen: N = 1.359 Agenturen: N = 565 15,7% 15,2% 21,7% 12,4% 16,0% 10,1% 6,7% 2,2% 15,9% 12,4% 20,9% 9,9% 25,3% 6,9% 5,8% 2,8% 0% 10% 20% 30% Keine Überstunden Bis zu 3 Überstunden Mehr als 3 bis zu 5 Überstunden Mehr als 5 bis zu 8 Überstunden Mehr als 8 bis zu 10 Überstunden Mehr als 10 bis zu 15 Überstunden Mehr als 15 bis zu 20 Überstunden Mehr als 20 Überstunden Pressestellen PR-Agenturen
  • 50. PR-Trendmonitor, September 2010 Seite 50 © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH 15,7% 15,2% 21,7% 12,4% 16,0% 10,1% 6,7% 2,2% 11,8% 14,7% 19,0% 12,6% 16,9% 14,4% 8,0% 2,6% 0% 10% 20% 30% Keine Überstunden Bis zu 3 Überstunden Mehr als 3 bis zu 5 Überstunden Mehr als 5 bis zu 8 Überstunden Mehr als 8 bis zu 10 Überstunden Mehr als 10 bis zu 15 Überstunden Mehr als 15 bis zu 20 Überstunden Mehr als 20 Überstunden 2010 2009 Überstunden in der Woche – vertraglich vereinbarte Arbeitsstunden abzüglich der tatsächlich geleisteten Arbeitsstunden je Woche Zeitvergleich Ergebnisse – Pressestellen: Arbeitszeit und Gehalt Pressestellen 2010: N = 1.359 Pressestellen 2009: N = 611
  • 51. PR-Trendmonitor, September 2010 Seite 51 © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Überstunden in der Woche – vertraglich vereinbarte Arbeitsstunden abzüglich der tatsächlich geleisteten Arbeitsstunden je Woche Position Ergebnisse – Pressestellen: Arbeitszeit und Gehalt 0,0%0,0%0,0%0,7%2,3%3,9%2,2%2,2%Mehr als 20 Überstunden 0,0%4,0%2,2%3,3%5,3%12,0%6,7%6,7%Mehr als 15 bis zu 20 Überstunden 0,0%4,0%3,3%3,3%9,8%17,3%10,3%10,1%Mehr als 10 bis zu 15 Überstunden 25,0%4,0%11,1%13,3%16,0%19,8%16,1%16,0%Mehr als 8 bis zu 10 Überstunden 0,0%12,0%11,1%11,5%14,7%10,6%12,4%12,4%Mehr als 5 bis zu 8 Überstunden 25,0%20,0%18,9%31,1%20,4%17,1%21,4%21,7%Mehr als 3 bis zu 5 Überstunden 25,0%20,0%26,7%21,1%15,7%7,7%15,1%15,2%bis zu 3 Überstunden 25,0%36,0%26,7%15,6%15,8%11,6%15,6%15,7%Keine Überstunden 4259027053041513341359N = Praktikant(in)Volontär(in)Assistent(in) Sach- bearbeiter(in) Presse- sprecher(in) Leiter(in) Unterneh- menskommuni- kation Durch- schnitt*Gesamt Sampleaufteilung nach Position in der Pressestelle * Durchschnitt bezieht sich auf die Teilnehmer der Sampleaufteilung Min. 5 Prozentpunkte unter Gesamtdurchschnitt +/- 5 Prozentpunkte vom Gesamtdurchschnitt Min. 5 Prozentpunkte über Gesamtdurchschnitt
  • 52. PR-Trendmonitor, September 2010 Seite 52 © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH 15,9% 12,4% 20,9% 9,9% 25,3% 6,9% 5,8% 2,8% 15,7% 11,0% 20,3% 9,3% 20,6% 10,5% 9,3% 3,2% 0% 10% 20% 30% Keine Überstunden Bis zu 3 Überstunden Mehr als 3 bis zu 5 Überstunden Mehr als 5 bis zu 8 Überstunden Mehr als 8 bis zu 10 Überstunden Mehr als 10 bis zu 15 Überstunden Mehr als 15 bis zu 20 Überstunden Mehr als 20 Überstunden 2010 2009 Überstunden in der Woche – vertraglich vereinbarte Arbeitsstunden abzüglich der tatsächlich geleisteten Arbeitsstunden je Woche Zeitvergleich Ergebnisse – Agenturen: Arbeitszeit und Gehalt Agenturen 2010: N = 565 Agenturen 2009: N = 344
  • 53. PR-Trendmonitor, September 2010 Seite 53 © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Überstunden in der Woche – vertraglich vereinbarte Arbeitsstunden abzüglich der tatsächlich geleisteten Arbeitsstunden je Woche Position Ergebnisse – Agenturen: Arbeitszeit und Gehalt 0,0%0,0%0,0%1,3%1,0%14,3%16,7%3,7%2,9%2,8% Mehr als 20 Überstunden 0,0%0,0%1,1%2,7%3,0%28,6%8,3%13,4%5,9%5,8% Mehr als 15 bis zu 20 Überstunden 0,0%6,5%4,6%3,4%10,9%7,1%19,4%6,7%7,0%6,9% Mehr als 10 bis zu 15 Überstunden 0,0%16,1%21,8%20,8%33,7%21,4%36,1%26,1%25,1%25,3% Mehr als 8 bis zu 10 Überstunden 16,7%9,7%12,6%11,4%14,9%0,0%2,8%5,2%9,9%9,9% Mehr als 5 bis zu 8 Überstunden 16,7%25,8%34,5%28,2%18,8%7,1%2,8%11,9%21,1%20,9% Mehr als 3 bis zu 5 Überstunden 0,0%29,0%12,6%21,5%8,9%7,1%8,3%3,0%12,4%12,4%bis zu 3 Überstunden 66,7%12,9%12,6%10,7%8,9%14,3%5,6%29,9%15,8%15,9%Keine Überstunden 631871491011436134558565N = Praktikant (in)Volontär(in) Junior- Berater(in) PR- Berater(in) Senior- Berater(in)Partner(in) Geschäfts- leiter(in) Eigen- tümer(in) Durch- schnitt*Gesamt Sampleaufteilung nach Position in der Agentur * Durchschnitt bezieht sich auf die Teilnehmer der Sampleaufteilung Min. 5 Prozentpunkte unter Gesamtdurchschnitt +/- 5 Prozentpunkte vom Gesamtdurchschnitt Min. 5 Prozentpunkte über Gesamtdurchschnitt
  • 54. PR-Trendmonitor, September 2010 Seite 54 © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Überstunden in der Woche – vertraglich vereinbarte Arbeitsstunden abzüglich der tatsächlich geleisteten Arbeitsstunden je Woche Agenturgröße Ergebnisse – Agenturen: Arbeitszeit und Gehalt * Durchschnitt bezieht sich auf die Teilnehmer der Sampleaufteilung Min. 5 Prozentpunkte unter Gesamtdurchschnitt +/- 5 Prozentpunkte vom Gesamtdurchschnitt Min. 5 Prozentpunkte über Gesamtdurchschnitt 0,0%1,8%2,1%4,0%4,4%2,1%15,8%2,8%Mehr als 20 Überstunden 8,0%3,6%2,6%7,1%10,2%6,4%24,9%5,8%Mehr als 15 bis zu 20 Überstunden 12,0%7,1%6,7%8,1%4,4%8,5%21,1%6,9%Mehr als 10 bis zu 15 Überstunden 40,0%32,1%27,3%18,2%20,4%25,5%6,8%25,3%Mehr als 8 bis zu 10 Überstunden 8,0%12,5%11,9%14,1%5,8%4,3%5,9%9,9%Mehr als 5 bis zu 8 Überstunden 16,0%33,9%24,2%19,2%16,1%14,9%10,0%20,9%Mehr als 3 bis zu 5 Überstunden 8,0%5,4%17,5%13,1%11,7%4,3%12,5%12,4%bis zu 3 Überstunden 8,0%3,6%7,7%16,2%27,0%34,0%2,9%15,9%Keine Überstunden 25561949913747558565N = Mehr als 100 Mitarbeiter 51 bis 100 Mitarbeiter 11 bis 50 Mitarbeiter 6 bis 10 Mitarbeiter 2 bis 5 Mitarbeiter1 Mitarbeiter Durch- schnitt*Gesamt Sampleaufteilung nach Agenturgröße
  • 55. PR-Trendmonitor, September 2010 Seite 55 © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Büroalltag
  • 56. PR-Trendmonitor, September 2010 Seite 56 © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Ergebnisse – Pressestellen/Agenturen: Büroalltag Was machen Sie morgens meistens als erstes, wenn Sie ins Büro kommen? Pressestellen: N = 1.505 Agenturen: N = 697 62,0% 9,0% 6,8% 6,7% 5,1% 4,4% 4,3% 1,6% 0,2% 60,7% 13,2% 5,0% 4,0% 4,4% 5,0% 5,7% 1,9% 0,0% 0% 20% 40% 60% 80% Pressestellen PR-Agenturen Weiß nicht Twitter / Facebook checken Agenda für den Tag aufstellen News im Web lesen Termine checken Zeitungen / Fachzeitschriften lesen Mit den Kollegen sprechen Kaffee holen Mails lesen
  • 57. PR-Trendmonitor, September 2010 Seite 57 © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Social Media
  • 58. PR-Trendmonitor, September 2010 Seite 58 © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Auf welchen Social Media Plattformen ist Ihr Unternehmen offiziell zu finden? (Pressestellen) Auf welchen Social Media Plattformen ist Ihre Agentur offiziell zu finden? (Agenturen) Ergebnisse – Pressestellen/Agenturen: Social Media Pressestellen: N = 1.488, Mehrfachnennungen möglich: 2.886 Agenturen: N = 689, Mehrfachnennungen möglich: 1.358 Weiß nicht Gar nicht Andere Slideshar e Flickr Xing Youtube Twitter Facebook 43,3% 40,1% 30,7% 26,7% 6,6% 1,9% 10,9% 31,2% 2,6% 40,2% 37,4% 12,3% 53,4% 7,4% 6,2% 12,0% 25,0% 3,0% 0% 20% 40% 60% Pressestellen PR-Agenturen
  • 59. PR-Trendmonitor, September 2010 Seite 59 © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Auf welchen Social Media Plattformen ist Ihr Unternehmen offiziell zu finden? Unternehmensgröße Ergebnisse – Pressestellen: Social Media * Durchschnitt bezieht sich auf die Teilnehmer der Sampleaufteilung Min. 5 Prozentpunkte unter Gesamtdurchschnitt +/- 5 Prozentpunkte vom Gesamtdurchschnitt Min. 5 Prozentpunkte über Gesamtdurchschnitt 4,5%2,1%3,3%5,5%1,1%1,5%2,4%2,6%Weiß nicht 25,2%36,8%38,2%32,6%29,4%29,5%31,1%31,2%Gar nicht 12,9%6,3%12,2%10,5%10,1%12,7%11,0%10,9%Andere 3,2%0,5%3,3%2,8%2,0%1,5%2,0%1,9%Slideshare 6,5%4,7%8,9%6,1%6,4%7,1%6,6%6,6%Flickr 22,6%16,8%21,1%25,4%27,5%34,5%27,0%26,7%Xing 36,8%27,9%35,0%30,9%35,9%25,0%30,8%30,7%Youtube 40,0%37,4%35,8%41,4%45,9%37,9%40,3%40,1%Twitter 47,1%38,9%39,0%39,8%46,2%44,6%43,5%43,3%Facebook 15519012318135746414701488N = Mehr als 5000 Mitarbeiter 1001 bis 5000 Mitarbeiter 501 bis 1000 Mitarbeiter 201 bis 500 Mitarbeiter 51 bis 200 Mitarbeiter Weniger als 50 MitarbeiterDurchschnitt*Gesamt Sampleaufteilung nach Unternehmensgröße
  • 60. PR-Trendmonitor, September 2010 Seite 60 © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Auf welchen Social Media Plattformen ist Ihr Unternehmen offiziell zu finden? Branche Ergebnisse – Pressestellen: Social Media * Durchschnitt bezieht sich auf die Teilnehmer der Sampleaufteilung Min. 5 Prozentpunkte unter Gesamtdurchschnitt +/- 5 Prozentpunkte vom Gesamtdurchschnitt Min. 5 Prozentpunkte über Gesamtdurchschnitt 2,0%2,2%2,9%4,1%2,5%2,6%Weiß nicht 38,4%28,4%26,0%28,7%31,1%31,2%Gar nicht 11,7%11,2%11,5%8,6%10,9%10,9%Andere 0,7%2,9%2,9%1,1%2,0%1,9%Slideshare 7,3%6,4%6,7%6,3%6,7%6,6%Flickr 15,9%35,2%27,9%21,3%26,8%26,7%Xing 31,1%26,7%34,6%39,9%30,9%30,7%Youtube 35,9%44,3%34,6%38,4%40,2%40,1%Twitter 39,9%45,4%45,2%43,7%43,5%43,3%Facebook 40969010426814711488N = Verwaltung oder Verband Dienstleistung (ohne Handel)Handel Produzierendes GewerbeDurchschnitt*Gesamt Sampleaufteilung nach Branche
  • 61. PR-Trendmonitor, September 2010 Seite 61 © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Auf welchen Social Media Plattformen ist Ihre Agentur offiziell zu finden? Agenturgröße Ergebnisse – Agenturen: Social Media * Durchschnitt bezieht sich auf die Teilnehmer der Sampleaufteilung Min. 5 Prozentpunkte unter Gesamtdurchschnitt +/- 5 Prozentpunkte vom Gesamtdurchschnitt Min. 5 Prozentpunkte über Gesamtdurchschnitt 24,0%5,0%3,4%1,8%1,6%0,0%3,1%3,0%Weiß nicht 8,0%10,0%25,5%40,4%24,2%22,6%25,1%25,0%Gar nicht 12,0%18,3%10,8%6,4%13,2%16,1%12,2%12,0%Andere 12,0%8,3%7,4%4,6%5,3%5,4%6,3%6,2%Slideshare 12,0%10,0%6,9%7,3%6,3%7,5%7,3%7,4%Flickr 12,0%23,3%12,3%12,8%10,5%9,7%12,5%12,3%Youtube 36,0%55,0%44,1%33,9%34,7%23,7%37,7%37,4%Twitter 56,0%55,0%45,1%33,9%36,8%30,1%40,2%40,2%Facebook 40,0%40,0%47,5%42,2%63,7%69,9%53,3%53,4%Xing 256020410919093681689N = Mehr als 100 Mitarbeiter 51 bis 100 Mitarbeiter 11 bis 50 Mitarbeiter 6 bis 10 Mitarbeiter 2 bis 5 Mitarbeiter1 MitarbeiterDurchschnittGesamt Sampleaufteilung nach Agenturgröße
  • 62. PR-Trendmonitor, September 2010 Seite 62 © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Ergebnisse – Pressestellen/Agenturen: Social Media Wie oft twittern Sie, egal ob privat oder für Ihren Arbeitgeber? Pressestellen: N = 1.493 Agenturen: N = 690 1,2% 6,1% 8,8% 12,5% 69,3% 2,0%1,2% 10,6% 7,8% 15,4% 62,3% 2,8% 0% 20% 40% 60% 80% mehr als 10 Mal täglich mehrmals täglich ein Mal täglich ein Mal pro Woche gar nicht Weiß nicht Pressestellen PR-Agenturen
  • 63. PR-Trendmonitor, September 2010 Seite 63 © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Ergebnisse – Pressestellen/Agenturen: Social Media Inwiefern trifft die folgende Aussage Ihrer Meinung nach zu? Social Media bedroht die Geschäftsgrundlage von PR-Agenturen, weil Unternehmen ihre Öffentlichkeitsarbeit dank kostengünstiger sozialer Netzwerke genauso gut selbstständig betreiben können. Pressestellen: N = 1.491 Agenturen: N = 689 2,9% 32,4% 59,2% 5,5% 1,6% 22,5% 75,2% 0,7% 0% 20% 40% 60% 80% Trifft zu Teils / teils Trifft nicht zu Weiß nicht Pressestellen PR-Agenturen
  • 64. PR-Trendmonitor, September 2010 Seite 64 © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Ergebnisse – Pressestellen: Social Media Inwiefern trifft die folgende Aussage Ihrer Meinung nach zu? Social Media bedroht die Geschäftsgrundlage von PR-Agenturen, weil Unternehmen ihre Öffentlichkeitsarbeit dank kostengünstiger sozialer Netzwerke genauso gut selbstständig betreiben können. Position 0,0%12,0%8,7%7,0%3,9%5,4%5,4%5,5%Weiß nicht 83,3%64,0%45,6%51,8%66,0%57,8%59,3%59,2%Trifft nicht zu 16,7%24,0%38,8%38,0%28,2%33,6%32,4%32,4%Teils / teils 0,0%0,0%6,8%3,2%1,9%3,2%2,9%2,9%Trifft zu 62510328458546714701491N = Praktikant(in)Volontär(in)Assistent(in) Sach- bearbeiter(in) Presse- sprecher(in) Leiter(in) Unternehmens- kommunikation Durch- schnitt*Gesamt Sampleaufteilung nach Position in der Pressestelle * Durchschnitt bezieht sich auf die Teilnehmer der Sampleaufteilung Min. 5 Prozentpunkte unter Gesamtdurchschnitt +/- 5 Prozentpunkte vom Gesamtdurchschnitt Min. 5 Prozentpunkte über Gesamtdurchschnitt
  • 65. PR-Trendmonitor, September 2010 Seite 65 © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Ergebnisse – Agenturen: Social Media Inwiefern trifft die folgende Aussage Ihrer Meinung nach zu? Social Media bedroht die Geschäftsgrundlage von PR-Agenturen, weil Unternehmen ihre Öffentlichkeitsarbeit dank kostengünstiger sozialer Netzwerke genauso gut selbstständig betreiben können. Position * Durchschnitt bezieht sich auf die Teilnehmer der Sampleaufteilung Min. 5 Prozentpunkte unter Gesamtdurchschnitt +/- 5 Prozentpunkte vom Gesamtdurchschnitt Min. 5 Prozentpunkte über Gesamtdurchschnitt 0,0%0,0%2,2%0,0%0,0%0,0%0,0%1,3%0,7%0,7%Weiß nicht 50,0%61,8%84,4%75,8%73,6%75,0%70,6%75,7%75,2%75,2%Trifft nicht zu 33,3%32,4%12,2%24,2%24,5%18,8%29,4%21,2%22,4%22,5%Teils / teils 16,7%5,9%1,1%0,0%1,9%6,3%0,0%1,8%1,6%1,6%Trifft zu 634901571061651226686689N = Prakti- kant(in)Volontär(in) Junior- Berater(in) PR- Berater(in) Senior- Berater(in)Partner(in) Geschäfts- leiter(in) Eigen- tümer(in) Durch- schnitt*Gesamt Sampleaufteilung nach Position in der Agentur
  • 66. PR-Trendmonitor, September 2010 Seite 66 © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Ergebnisse – Agenturen: Social Media Inwiefern trifft die folgende Aussage Ihrer Meinung nach zu? Social Media bedroht die Geschäftsgrundlage von PR-Agenturen, weil Unternehmen ihre Öffentlichkeitsarbeit dank kostengünstiger sozialer Netzwerke genauso gut selbstständig betreiben können. Agenturgröße * Durchschnitt bezieht sich auf die Teilnehmer der Sampleaufteilung Min. 5 Prozentpunkte unter Gesamtdurchschnitt +/- 5 Prozentpunkte vom Gesamtdurchschnitt Min. 5 Prozentpunkte über Gesamtdurchschnitt 0,0%0,0%0,5%0,0%1,6%1,1%0,7%0,7%Weiß nicht 88,0%82,3%78,0%74,3%70,7%71,0%75,2%75,2%Trifft nicht zu 12,0%14,5%20,5%23,9%26,2%25,8%22,5%22,5%Teils / teils 0,0%3,2%1,0%1,8%1,6%2,2%1,6%1,6%Trifft zu 256220510919193685689N = Mehr als 100 Mitarbeiter 51 bis 100 Mitarbeiter 11 bis 50 Mitarbeiter 6 bis 10 Mitarbeiter 2 bis 5 Mitarbeiter1 MitarbeiterDurchschnittGesamt Sampleaufteilung nach Agenturgröße
  • 67. PR-Trendmonitor, September 2010 Seite 67 © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Statistik
  • 68. PR-Trendmonitor, September 2010 Seite 68 © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Wo arbeiten Sie? Ergebnisse Pressestellen: N = 1.556 Agenturen: N = 714 68,6% 31,4% in der Pressestelle eines Unternehmens, Verbandes oder einer Verwaltung in einer PR-Agentur
  • 69. PR-Trendmonitor, September 2010 Seite 69 © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH In welcher Position sind Sie tätig? Ergebnisse – Pressestellen/Agenturen: Statistik 4,9%Volontär(in) 0,9%Praktikant(in) 13,1%Juniorberater(in)0,4%Praktikant(in) PR-Berater(in) Seniorberater(in) Partner(in) Geschäftsleiter(in) Eigentümer(in) Agenturen 22,9% 15,4% 2,3% 7,4% 33,0% Pressestellen 7,1%Assistent(in) 1,7%Volontär(in) 19,3%Sachbearbeiter(in) 39,8% 31,7% Pressesprecher(in) Leiter(in) Unternehmenskommunikation Pressestellen: N = 1.474 Agenturen: N = 687
  • 70. PR-Trendmonitor, September 2010 Seite 70 © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Wie groß ist Ihr Unternehmen in Deutschland? Ergebnisse – Pressestellen/Agenturen: Statistik Mehr als 100 Mitarbeiter 51 bis 100 Mitarbeiter 11 bis 50 Mitarbeiter 6 bis 10 Mitarbeiter 2 bis 5 Mitarbeiter 1 Mitarbeiter Agenturen 3,6% 9,1% 29,9% 15,9% 27,9% 13,6% Pressestellen 10,7%Mehr als 5.000 Mitarbeiter 8,3%501 bis 1.000 Mitarbeiter 12,9%1.001 bis 5.000 Mitarbeiter 12,4%201 bis 500 Mitarbeiter 24,2% 31,5% 51 bis 200 Mitarbeiter Weniger als 50 Mitarbeiter Pressestellen: N = 1.487 Agenturen: N = 685
  • 71. PR-Trendmonitor, September 2010 Seite 71 © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Welcher Branche gehört Ihr Unternehmen an? Ergebnisse – Pressestellen: Statistik 27,8%Verwaltung oder Verband 47,0%Dienstleistung (ohne Handel) Pressestellen 7,1% 18,1% Handel Produzierendes Gewerbe Pressestellen: N = 1.488
  • 72. PR-Trendmonitor, September 2010 Seite 72 © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH Agenturen in Medienhochburgen Ergebnisse – Agenturen: Statistik 39,1%Keine Medienhochburg 0,4%Leipzig 2,2%Stuttgart 8,3%Köln 8,9%Frankfurt am Main 18,6%Hamburg Agenturen 11,7% 10,7% München Berlin Agenturen: N = 683
  • 73. PR-Trendmonitor, September 2010 Seite 73 © Faktenkontor GmbH © news aktuell GmbH • Dieses Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. • Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung von Faktenkontor. • Das gilt insbesondere für Vervielfältigungen, Bearbeitungen, Übersetzungen und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischer Form. Eine Weitergabe an Dritte ist nicht gestattet. Kontakt: news aktuell GmbH Jens Petersen Head of Media Communications Mittelweg 144 20148 Hamburg Telefon: +49 (0)40 4113-2843 Telefax: +49 (0)40 4113-2876 Petersen@newsaktuell.de Faktenkontor GmbH Jörg Forthmann Normannenweg 30 20537 Hamburg Telefon: +49 (0)40 227 03-7787 Telefax: +49 (0)40 227 03-7961 Joerg.Forthmann@faktenkontor.de Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit