SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
PowerShell 3.0



        Was ist neu?
Inhalt der Präsentation
 PowerShell Grundlagen
 Disconnected Sessions
 Module Auto-Loading
 Vereinfachte Syntax für Where-Object und ForEach-Object
 Workflows
 Online-Hilfe
 IntelliSense im ISE
 Hintergrund Jobs
 PowerShell Web Access
 Demos
 Fragen & Antworten
PowerShell Grundlagen
 PowerShell ist eine kommandozeilen-basierte Konsole speziell für die
  Administration von Servern und Backoffice-Produkten
 PowerShell basiert auf der .NET Infrastruktur und manipuliert .NET
  Objekte
 Neben den nun 2’300 Cmdlets können Sie komplexe Scripts
  entwickeln, die in einer C#-ähnlichen Syntax geschrieben werden
 Es steht Ihnen die Entwicklungsumgebung ISE zur Verfügung und
  Dritthersteller bieten ebenfalls Entwicklungshilfen an
PowerShell Grundlagen
 Im Gegensatz zu anderen Shells manipuliert PowerShell .NET-Objekte
  und gibt keine Textresultate, sondern wiederverwendbare Objekte, die
  an andere Cmdlets übergeben werden können (piping)
 Eine umfangreiche eingebaute Dokumentation kann online aktualisiert
  werden
 Nach einer Einführung von ca. 30-60 Minuten sind Sie in der Lage
  selbstständig Cmdlets zu untersuchen und anzuwenden um so Ihre
  Serverlandschaft zu verwalten
PowerShell Grundlagen
 Demo
Dauerhafte Sitzungen
 Mit PowerShell 3.0 sind so genannte «Persistent Sessions» möglich.
  Sie können sich von bestehenden Sessions trennen, ohne dass die
  laufenden Kommandos unterbrochen werden.
 Sie können sich dann von dem gleichen oder einem anderen Computer
  mit der gleichen Sitzung erneut verbinden
 Neue Cmdlets stehen für diese speziellen Sitzungen zur Verfügung
Persistent Sessions
 Demo
Module Auto-Loading
 Mit PowerShell 2.0 wurde das Konzept der Module eingeführt
 Hierbei handelt es sich um Erweiterungen, die bei Bedarf geladen
  werden können und neue Cmdlets mit sich bringen
 Cmdlets aus nicht geladenen Modulen waren nicht sichtbar
 Mit PowerShell 3.0 wurde:
   Die Anzahl der Module wesentlich erhöht

   Cmdlets aus nicht geladenen Modulen stehen zur Verfügung und mit
    deren Aufruf werden die entsprechenden Module geladen
   Get-Command listet alle Cmdlets aller Module auf

 Die Variable $PSModuleAutoLoadPreference steuert dieses
  Verhalten
Module Auto-Loading
 Demo
Show-Command
 Dieses neue Kommando listet alle Cmdlets auf und ermöglicht eine
  grafische Interaktivität
Show-Command
Show-Command
 Demo
Vereinfachte Syntax
 PowerShell 2.0:
     Get-Process | Where-Object {$_.handles –gt 1000 }
 PowerShell 3.0:
     Get-Process | where handles –gt 1000
 PowerShell 2.0:
     Get-Process | `
      Where-Object {$_.handles -gt 1000 -and $_.cpu -gt 90}
 PowerShell 3.0:
     Get-Process | `
      Where-Object {$_.handles -gt 1000 -and $_.cpu -gt 90}
 Vergleichsoperatoren können nicht ohne Scriptblock verwendet werden!
Vereinfachte Syntax
 PowerShell 2.0:
     Get-Process | ForEach-Object {$_.name}
 PowerShell 3.0:
     Get-Process | foreach name
 PowerShell 2.0:
     Get-Process | ForEach-Object {$_.kill()}
 PowerShell 3.0:
     Get-Process | foreach kill
Vereinfachte Syntax
 Demo
Workflows
 Mit PowerShell 3.0 sind nun Workflows mit der Windows Workflow
  Foundation möglich
   Workflows können in XAML oder in der PowerShell-Scriptsprache
    erstellt werden und werden wie gewöhnliche Cmdlets aufgerufen
 Workflows sind sequentielle Multicomputer Aktivitäten, die länger
  laufen; sie können wiederholt, parallel laufend, unterbrochen,
  angehalten und weitergeführt werden
 Workflows sind portabel, sie können im XAML-Format ex- und
  importiert werden
Vorteile der Workflows
 Automatisierung länger laufender Vorgänge
 Entfernte Überwachung länger laufender Vorgänge
 Multicomputer-Verwaltung
 Eine einzige Task ruft komplexe Vorgänge und Prozesse auf
 Ein Workflow kann in einem bestimmten Zustand angehalten und
  gespeichert werden und läuft ab diesem Punkt ohne Neustart weiter
 Workflows können sich verbinden, trennen und in getrennten Sitzungen
  laufen
 Workflows können als geplante Task laufen
Workflows als Hintergrundjobs
 LongWorkflow –asJob –JobName LongWF
 Suspend-Workflow LongWF
 Receive-Job LongWF –Keep
 Resume-Job LongWF
Und da wäre noch…
 Unblock-File
 Update-Help
 New-PSDrive –Persist
 Invoke-WebRequest
 Invoke-RestMethod
 ConvertFrom-Json
 ConvertTo-Json
PowerShell Web Access
 PowerShell-Kommandos können nun in einer web-basierenden
  Konsole auf Remotecomputer ausgeführt werden
 Die Verbindung geschieht über https://
 Der Client-Browser muss Java-Script unterstützen und Cookies
  akzeptieren
PowerShell Web Access
PowerShell Web Access
 Demo
PowerShell ISE
 IntelliSense
 Snippets
 Add-Ons
 Restart-Manager & Auto Save
     $psise.Options.AutoSaveMinuteInterval)
 Konsolenfenster
 Zuletzt verwendete Dateien
 Kommandozeilenoptionen
 Neues Hilfe-Ansichtsfenster
 Show-Command
Snippets
Benutzedefinierte Snippets
 New-IseSnippet
 Get-IseSnippet
 Import-IseSnippet
Benutzerdefinierte Snippets
PowerShell ISE
 Demo
28




     Fragen & Antworten

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Powershell 3.0

Office 365 administrieren per Power Shell
Office 365 administrieren per Power ShellOffice 365 administrieren per Power Shell
Office 365 administrieren per Power Shell
Peter Monadjemi
 
Microsoft Azure Platform - System Management v.0.5
Microsoft Azure Platform -  System Management v.0.5 Microsoft Azure Platform -  System Management v.0.5
Microsoft Azure Platform - System Management v.0.5
Oliver Michalski
 
Bkr Workflow Oeffentlich
Bkr Workflow OeffentlichBkr Workflow Oeffentlich
Bkr Workflow Oeffentlich
Ralf Ruethlein
 
Windows Server 8 - eine Vorschau
Windows Server 8 - eine VorschauWindows Server 8 - eine Vorschau
Windows Server 8 - eine Vorschau
Digicomp Academy AG
 
Net@night asp.net mvc
Net@night asp.net mvcNet@night asp.net mvc
Net@night asp.net mvc
Digicomp Academy AG
 
PAVONE Espresso Workflow für Java EE
PAVONE Espresso Workflow für Java EEPAVONE Espresso Workflow für Java EE
PAVONE Espresso Workflow für Java EE
Udo Sill
 
Einfach, schnell und leistungsstark - PAVONE Espresso Workflow für Java EE
Einfach, schnell und leistungsstark - PAVONE Espresso Workflow für Java EEEinfach, schnell und leistungsstark - PAVONE Espresso Workflow für Java EE
Einfach, schnell und leistungsstark - PAVONE Espresso Workflow für Java EE
Rolf Kremer
 
Opensource Tools für das Data Center Management
Opensource Tools für das Data Center ManagementOpensource Tools für das Data Center Management
Opensource Tools für das Data Center Management
inovex GmbH
 
ExsoFlow Workflow & IntegrationServer technische Information
ExsoFlow Workflow & IntegrationServer technische InformationExsoFlow Workflow & IntegrationServer technische Information
ExsoFlow Workflow & IntegrationServer technische Information
EXSO. business solutions GmbH
 
Object-orientied way of using mysqli interface - Workshop
Object-orientied way of using mysqli interface - WorkshopObject-orientied way of using mysqli interface - Workshop
Object-orientied way of using mysqli interface - Workshop
Waldemar Dell
 
Vagrant, Puppet, Docker für Entwickler und Architekten
Vagrant, Puppet, Docker für Entwickler und ArchitektenVagrant, Puppet, Docker für Entwickler und Architekten
Vagrant, Puppet, Docker für Entwickler und Architekten
OPITZ CONSULTING Deutschland
 
TYPO3 CMS 8.1 - Die Neuerungen - pluswerk
TYPO3 CMS 8.1 - Die Neuerungen - pluswerkTYPO3 CMS 8.1 - Die Neuerungen - pluswerk
TYPO3 CMS 8.1 - Die Neuerungen - pluswerk
die.agilen GmbH
 
PHP-Module in statischen Seiten - Architektur-Ansätze
PHP-Module in statischen Seiten - Architektur-AnsätzePHP-Module in statischen Seiten - Architektur-Ansätze
PHP-Module in statischen Seiten - Architektur-Ansätze
Ralf Lütke
 
Echtes Single Sign-On mit APEX realisieren
Echtes Single Sign-On mit APEX realisierenEchtes Single Sign-On mit APEX realisieren
Echtes Single Sign-On mit APEX realisieren
MT AG
 
Dnug35 ak-dev.071111-beyond
Dnug35 ak-dev.071111-beyondDnug35 ak-dev.071111-beyond
Dnug35 ak-dev.071111-beyond
Ulrich Krause
 
Nooku, Molajo & Co - Joomla! Distributionen. Oder Forks.
Nooku, Molajo & Co - Joomla! Distributionen. Oder Forks.Nooku, Molajo & Co - Joomla! Distributionen. Oder Forks.
Nooku, Molajo & Co - Joomla! Distributionen. Oder Forks.
David Jardin
 
Docker - Automatisches Deployment für Linux-Instanzen
Docker - Automatisches Deployment für Linux-Instanzen Docker - Automatisches Deployment für Linux-Instanzen
Docker - Automatisches Deployment für Linux-Instanzen
B1 Systems GmbH
 
Citrix Fit4Cloud Reihe: Citrix XenServer in der Cloud
Citrix Fit4Cloud Reihe: Citrix XenServer in der CloudCitrix Fit4Cloud Reihe: Citrix XenServer in der Cloud
Citrix Fit4Cloud Reihe: Citrix XenServer in der Cloud
Digicomp Academy AG
 
06 Software Development Guidelines der COMLINE Cloud Service Platform - CSP
06 Software Development Guidelines der COMLINE Cloud Service Platform - CSP06 Software Development Guidelines der COMLINE Cloud Service Platform - CSP
06 Software Development Guidelines der COMLINE Cloud Service Platform - CSP
Christian Guenther
 
Adruni Ishan Unified Workplace V2
Adruni Ishan   Unified Workplace V2Adruni Ishan   Unified Workplace V2
Adruni Ishan Unified Workplace V2Adruni Ishan
 

Ähnlich wie Powershell 3.0 (20)

Office 365 administrieren per Power Shell
Office 365 administrieren per Power ShellOffice 365 administrieren per Power Shell
Office 365 administrieren per Power Shell
 
Microsoft Azure Platform - System Management v.0.5
Microsoft Azure Platform -  System Management v.0.5 Microsoft Azure Platform -  System Management v.0.5
Microsoft Azure Platform - System Management v.0.5
 
Bkr Workflow Oeffentlich
Bkr Workflow OeffentlichBkr Workflow Oeffentlich
Bkr Workflow Oeffentlich
 
Windows Server 8 - eine Vorschau
Windows Server 8 - eine VorschauWindows Server 8 - eine Vorschau
Windows Server 8 - eine Vorschau
 
Net@night asp.net mvc
Net@night asp.net mvcNet@night asp.net mvc
Net@night asp.net mvc
 
PAVONE Espresso Workflow für Java EE
PAVONE Espresso Workflow für Java EEPAVONE Espresso Workflow für Java EE
PAVONE Espresso Workflow für Java EE
 
Einfach, schnell und leistungsstark - PAVONE Espresso Workflow für Java EE
Einfach, schnell und leistungsstark - PAVONE Espresso Workflow für Java EEEinfach, schnell und leistungsstark - PAVONE Espresso Workflow für Java EE
Einfach, schnell und leistungsstark - PAVONE Espresso Workflow für Java EE
 
Opensource Tools für das Data Center Management
Opensource Tools für das Data Center ManagementOpensource Tools für das Data Center Management
Opensource Tools für das Data Center Management
 
ExsoFlow Workflow & IntegrationServer technische Information
ExsoFlow Workflow & IntegrationServer technische InformationExsoFlow Workflow & IntegrationServer technische Information
ExsoFlow Workflow & IntegrationServer technische Information
 
Object-orientied way of using mysqli interface - Workshop
Object-orientied way of using mysqli interface - WorkshopObject-orientied way of using mysqli interface - Workshop
Object-orientied way of using mysqli interface - Workshop
 
Vagrant, Puppet, Docker für Entwickler und Architekten
Vagrant, Puppet, Docker für Entwickler und ArchitektenVagrant, Puppet, Docker für Entwickler und Architekten
Vagrant, Puppet, Docker für Entwickler und Architekten
 
TYPO3 CMS 8.1 - Die Neuerungen - pluswerk
TYPO3 CMS 8.1 - Die Neuerungen - pluswerkTYPO3 CMS 8.1 - Die Neuerungen - pluswerk
TYPO3 CMS 8.1 - Die Neuerungen - pluswerk
 
PHP-Module in statischen Seiten - Architektur-Ansätze
PHP-Module in statischen Seiten - Architektur-AnsätzePHP-Module in statischen Seiten - Architektur-Ansätze
PHP-Module in statischen Seiten - Architektur-Ansätze
 
Echtes Single Sign-On mit APEX realisieren
Echtes Single Sign-On mit APEX realisierenEchtes Single Sign-On mit APEX realisieren
Echtes Single Sign-On mit APEX realisieren
 
Dnug35 ak-dev.071111-beyond
Dnug35 ak-dev.071111-beyondDnug35 ak-dev.071111-beyond
Dnug35 ak-dev.071111-beyond
 
Nooku, Molajo & Co - Joomla! Distributionen. Oder Forks.
Nooku, Molajo & Co - Joomla! Distributionen. Oder Forks.Nooku, Molajo & Co - Joomla! Distributionen. Oder Forks.
Nooku, Molajo & Co - Joomla! Distributionen. Oder Forks.
 
Docker - Automatisches Deployment für Linux-Instanzen
Docker - Automatisches Deployment für Linux-Instanzen Docker - Automatisches Deployment für Linux-Instanzen
Docker - Automatisches Deployment für Linux-Instanzen
 
Citrix Fit4Cloud Reihe: Citrix XenServer in der Cloud
Citrix Fit4Cloud Reihe: Citrix XenServer in der CloudCitrix Fit4Cloud Reihe: Citrix XenServer in der Cloud
Citrix Fit4Cloud Reihe: Citrix XenServer in der Cloud
 
06 Software Development Guidelines der COMLINE Cloud Service Platform - CSP
06 Software Development Guidelines der COMLINE Cloud Service Platform - CSP06 Software Development Guidelines der COMLINE Cloud Service Platform - CSP
06 Software Development Guidelines der COMLINE Cloud Service Platform - CSP
 
Adruni Ishan Unified Workplace V2
Adruni Ishan   Unified Workplace V2Adruni Ishan   Unified Workplace V2
Adruni Ishan Unified Workplace V2
 

Mehr von Digicomp Academy AG

Becoming Agile von Christian Botta – Personal Swiss Vortrag 2019
Becoming Agile von Christian Botta – Personal Swiss Vortrag 2019Becoming Agile von Christian Botta – Personal Swiss Vortrag 2019
Becoming Agile von Christian Botta – Personal Swiss Vortrag 2019
Digicomp Academy AG
 
Swiss IPv6 Council – Case Study - Deployment von IPv6 in einer Container Plat...
Swiss IPv6 Council – Case Study - Deployment von IPv6 in einer Container Plat...Swiss IPv6 Council – Case Study - Deployment von IPv6 in einer Container Plat...
Swiss IPv6 Council – Case Study - Deployment von IPv6 in einer Container Plat...
Digicomp Academy AG
 
Innovation durch kollaboration gennex 2018
Innovation durch kollaboration gennex 2018Innovation durch kollaboration gennex 2018
Innovation durch kollaboration gennex 2018
Digicomp Academy AG
 
Roger basler meetup_digitale-geschaeftsmodelle-entwickeln_handout
Roger basler meetup_digitale-geschaeftsmodelle-entwickeln_handoutRoger basler meetup_digitale-geschaeftsmodelle-entwickeln_handout
Roger basler meetup_digitale-geschaeftsmodelle-entwickeln_handout
Digicomp Academy AG
 
Roger basler meetup_21082018_work-smarter-not-harder_handout
Roger basler meetup_21082018_work-smarter-not-harder_handoutRoger basler meetup_21082018_work-smarter-not-harder_handout
Roger basler meetup_21082018_work-smarter-not-harder_handout
Digicomp Academy AG
 
Xing expertendialog zu nudge unit x
Xing expertendialog zu nudge unit xXing expertendialog zu nudge unit x
Xing expertendialog zu nudge unit x
Digicomp Academy AG
 
Responsive Organisation auf Basis der Holacracy – nur ein Hype oder die Zukunft?
Responsive Organisation auf Basis der Holacracy – nur ein Hype oder die Zukunft?Responsive Organisation auf Basis der Holacracy – nur ein Hype oder die Zukunft?
Responsive Organisation auf Basis der Holacracy – nur ein Hype oder die Zukunft?
Digicomp Academy AG
 
IPv6 Security Talk mit Joe Klein
IPv6 Security Talk mit Joe KleinIPv6 Security Talk mit Joe Klein
IPv6 Security Talk mit Joe Klein
Digicomp Academy AG
 
Agiles Management - Wie geht das?
Agiles Management - Wie geht das?Agiles Management - Wie geht das?
Agiles Management - Wie geht das?
Digicomp Academy AG
 
Gewinnen Sie Menschen und Ziele - Referat von Andi Odermatt
Gewinnen Sie Menschen und Ziele - Referat von Andi OdermattGewinnen Sie Menschen und Ziele - Referat von Andi Odermatt
Gewinnen Sie Menschen und Ziele - Referat von Andi Odermatt
Digicomp Academy AG
 
Querdenken mit Kreativitätsmethoden – XING Expertendialog
Querdenken mit Kreativitätsmethoden – XING ExpertendialogQuerdenken mit Kreativitätsmethoden – XING Expertendialog
Querdenken mit Kreativitätsmethoden – XING Expertendialog
Digicomp Academy AG
 
Xing LearningZ: Digitale Geschäftsmodelle entwickeln
Xing LearningZ: Digitale Geschäftsmodelle entwickelnXing LearningZ: Digitale Geschäftsmodelle entwickeln
Xing LearningZ: Digitale Geschäftsmodelle entwickeln
Digicomp Academy AG
 
Swiss IPv6 Council: The Cisco-Journey to an IPv6-only Building
Swiss IPv6 Council: The Cisco-Journey to an IPv6-only BuildingSwiss IPv6 Council: The Cisco-Journey to an IPv6-only Building
Swiss IPv6 Council: The Cisco-Journey to an IPv6-only Building
Digicomp Academy AG
 
UX – Schlüssel zum Erfolg im Digital Business
UX – Schlüssel zum Erfolg im Digital BusinessUX – Schlüssel zum Erfolg im Digital Business
UX – Schlüssel zum Erfolg im Digital Business
Digicomp Academy AG
 
Minenfeld IPv6
Minenfeld IPv6Minenfeld IPv6
Minenfeld IPv6
Digicomp Academy AG
 
Was ist design thinking
Was ist design thinkingWas ist design thinking
Was ist design thinking
Digicomp Academy AG
 
Die IPv6 Journey der ETH Zürich
Die IPv6 Journey der ETH Zürich Die IPv6 Journey der ETH Zürich
Die IPv6 Journey der ETH Zürich
Digicomp Academy AG
 
Xing LearningZ: Die 10 + 1 Trends im (E-)Commerce
Xing LearningZ: Die 10 + 1 Trends im (E-)CommerceXing LearningZ: Die 10 + 1 Trends im (E-)Commerce
Xing LearningZ: Die 10 + 1 Trends im (E-)Commerce
Digicomp Academy AG
 
Zahlen Battle: klassische werbung vs.online-werbung-somexcloud
Zahlen Battle: klassische werbung vs.online-werbung-somexcloudZahlen Battle: klassische werbung vs.online-werbung-somexcloud
Zahlen Battle: klassische werbung vs.online-werbung-somexcloud
Digicomp Academy AG
 
General data protection regulation-slides
General data protection regulation-slidesGeneral data protection regulation-slides
General data protection regulation-slides
Digicomp Academy AG
 

Mehr von Digicomp Academy AG (20)

Becoming Agile von Christian Botta – Personal Swiss Vortrag 2019
Becoming Agile von Christian Botta – Personal Swiss Vortrag 2019Becoming Agile von Christian Botta – Personal Swiss Vortrag 2019
Becoming Agile von Christian Botta – Personal Swiss Vortrag 2019
 
Swiss IPv6 Council – Case Study - Deployment von IPv6 in einer Container Plat...
Swiss IPv6 Council – Case Study - Deployment von IPv6 in einer Container Plat...Swiss IPv6 Council – Case Study - Deployment von IPv6 in einer Container Plat...
Swiss IPv6 Council – Case Study - Deployment von IPv6 in einer Container Plat...
 
Innovation durch kollaboration gennex 2018
Innovation durch kollaboration gennex 2018Innovation durch kollaboration gennex 2018
Innovation durch kollaboration gennex 2018
 
Roger basler meetup_digitale-geschaeftsmodelle-entwickeln_handout
Roger basler meetup_digitale-geschaeftsmodelle-entwickeln_handoutRoger basler meetup_digitale-geschaeftsmodelle-entwickeln_handout
Roger basler meetup_digitale-geschaeftsmodelle-entwickeln_handout
 
Roger basler meetup_21082018_work-smarter-not-harder_handout
Roger basler meetup_21082018_work-smarter-not-harder_handoutRoger basler meetup_21082018_work-smarter-not-harder_handout
Roger basler meetup_21082018_work-smarter-not-harder_handout
 
Xing expertendialog zu nudge unit x
Xing expertendialog zu nudge unit xXing expertendialog zu nudge unit x
Xing expertendialog zu nudge unit x
 
Responsive Organisation auf Basis der Holacracy – nur ein Hype oder die Zukunft?
Responsive Organisation auf Basis der Holacracy – nur ein Hype oder die Zukunft?Responsive Organisation auf Basis der Holacracy – nur ein Hype oder die Zukunft?
Responsive Organisation auf Basis der Holacracy – nur ein Hype oder die Zukunft?
 
IPv6 Security Talk mit Joe Klein
IPv6 Security Talk mit Joe KleinIPv6 Security Talk mit Joe Klein
IPv6 Security Talk mit Joe Klein
 
Agiles Management - Wie geht das?
Agiles Management - Wie geht das?Agiles Management - Wie geht das?
Agiles Management - Wie geht das?
 
Gewinnen Sie Menschen und Ziele - Referat von Andi Odermatt
Gewinnen Sie Menschen und Ziele - Referat von Andi OdermattGewinnen Sie Menschen und Ziele - Referat von Andi Odermatt
Gewinnen Sie Menschen und Ziele - Referat von Andi Odermatt
 
Querdenken mit Kreativitätsmethoden – XING Expertendialog
Querdenken mit Kreativitätsmethoden – XING ExpertendialogQuerdenken mit Kreativitätsmethoden – XING Expertendialog
Querdenken mit Kreativitätsmethoden – XING Expertendialog
 
Xing LearningZ: Digitale Geschäftsmodelle entwickeln
Xing LearningZ: Digitale Geschäftsmodelle entwickelnXing LearningZ: Digitale Geschäftsmodelle entwickeln
Xing LearningZ: Digitale Geschäftsmodelle entwickeln
 
Swiss IPv6 Council: The Cisco-Journey to an IPv6-only Building
Swiss IPv6 Council: The Cisco-Journey to an IPv6-only BuildingSwiss IPv6 Council: The Cisco-Journey to an IPv6-only Building
Swiss IPv6 Council: The Cisco-Journey to an IPv6-only Building
 
UX – Schlüssel zum Erfolg im Digital Business
UX – Schlüssel zum Erfolg im Digital BusinessUX – Schlüssel zum Erfolg im Digital Business
UX – Schlüssel zum Erfolg im Digital Business
 
Minenfeld IPv6
Minenfeld IPv6Minenfeld IPv6
Minenfeld IPv6
 
Was ist design thinking
Was ist design thinkingWas ist design thinking
Was ist design thinking
 
Die IPv6 Journey der ETH Zürich
Die IPv6 Journey der ETH Zürich Die IPv6 Journey der ETH Zürich
Die IPv6 Journey der ETH Zürich
 
Xing LearningZ: Die 10 + 1 Trends im (E-)Commerce
Xing LearningZ: Die 10 + 1 Trends im (E-)CommerceXing LearningZ: Die 10 + 1 Trends im (E-)Commerce
Xing LearningZ: Die 10 + 1 Trends im (E-)Commerce
 
Zahlen Battle: klassische werbung vs.online-werbung-somexcloud
Zahlen Battle: klassische werbung vs.online-werbung-somexcloudZahlen Battle: klassische werbung vs.online-werbung-somexcloud
Zahlen Battle: klassische werbung vs.online-werbung-somexcloud
 
General data protection regulation-slides
General data protection regulation-slidesGeneral data protection regulation-slides
General data protection regulation-slides
 

Powershell 3.0

  • 1. PowerShell 3.0 Was ist neu?
  • 2. Inhalt der Präsentation  PowerShell Grundlagen  Disconnected Sessions  Module Auto-Loading  Vereinfachte Syntax für Where-Object und ForEach-Object  Workflows  Online-Hilfe  IntelliSense im ISE  Hintergrund Jobs  PowerShell Web Access  Demos  Fragen & Antworten
  • 3. PowerShell Grundlagen  PowerShell ist eine kommandozeilen-basierte Konsole speziell für die Administration von Servern und Backoffice-Produkten  PowerShell basiert auf der .NET Infrastruktur und manipuliert .NET Objekte  Neben den nun 2’300 Cmdlets können Sie komplexe Scripts entwickeln, die in einer C#-ähnlichen Syntax geschrieben werden  Es steht Ihnen die Entwicklungsumgebung ISE zur Verfügung und Dritthersteller bieten ebenfalls Entwicklungshilfen an
  • 4. PowerShell Grundlagen  Im Gegensatz zu anderen Shells manipuliert PowerShell .NET-Objekte und gibt keine Textresultate, sondern wiederverwendbare Objekte, die an andere Cmdlets übergeben werden können (piping)  Eine umfangreiche eingebaute Dokumentation kann online aktualisiert werden  Nach einer Einführung von ca. 30-60 Minuten sind Sie in der Lage selbstständig Cmdlets zu untersuchen und anzuwenden um so Ihre Serverlandschaft zu verwalten
  • 6. Dauerhafte Sitzungen  Mit PowerShell 3.0 sind so genannte «Persistent Sessions» möglich. Sie können sich von bestehenden Sessions trennen, ohne dass die laufenden Kommandos unterbrochen werden.  Sie können sich dann von dem gleichen oder einem anderen Computer mit der gleichen Sitzung erneut verbinden  Neue Cmdlets stehen für diese speziellen Sitzungen zur Verfügung
  • 8. Module Auto-Loading  Mit PowerShell 2.0 wurde das Konzept der Module eingeführt  Hierbei handelt es sich um Erweiterungen, die bei Bedarf geladen werden können und neue Cmdlets mit sich bringen  Cmdlets aus nicht geladenen Modulen waren nicht sichtbar  Mit PowerShell 3.0 wurde:  Die Anzahl der Module wesentlich erhöht  Cmdlets aus nicht geladenen Modulen stehen zur Verfügung und mit deren Aufruf werden die entsprechenden Module geladen  Get-Command listet alle Cmdlets aller Module auf  Die Variable $PSModuleAutoLoadPreference steuert dieses Verhalten
  • 10. Show-Command  Dieses neue Kommando listet alle Cmdlets auf und ermöglicht eine grafische Interaktivität
  • 13. Vereinfachte Syntax  PowerShell 2.0:  Get-Process | Where-Object {$_.handles –gt 1000 }  PowerShell 3.0:  Get-Process | where handles –gt 1000  PowerShell 2.0:  Get-Process | ` Where-Object {$_.handles -gt 1000 -and $_.cpu -gt 90}  PowerShell 3.0:  Get-Process | ` Where-Object {$_.handles -gt 1000 -and $_.cpu -gt 90}  Vergleichsoperatoren können nicht ohne Scriptblock verwendet werden!
  • 14. Vereinfachte Syntax  PowerShell 2.0:  Get-Process | ForEach-Object {$_.name}  PowerShell 3.0:  Get-Process | foreach name  PowerShell 2.0:  Get-Process | ForEach-Object {$_.kill()}  PowerShell 3.0:  Get-Process | foreach kill
  • 16. Workflows  Mit PowerShell 3.0 sind nun Workflows mit der Windows Workflow Foundation möglich  Workflows können in XAML oder in der PowerShell-Scriptsprache erstellt werden und werden wie gewöhnliche Cmdlets aufgerufen  Workflows sind sequentielle Multicomputer Aktivitäten, die länger laufen; sie können wiederholt, parallel laufend, unterbrochen, angehalten und weitergeführt werden  Workflows sind portabel, sie können im XAML-Format ex- und importiert werden
  • 17. Vorteile der Workflows  Automatisierung länger laufender Vorgänge  Entfernte Überwachung länger laufender Vorgänge  Multicomputer-Verwaltung  Eine einzige Task ruft komplexe Vorgänge und Prozesse auf  Ein Workflow kann in einem bestimmten Zustand angehalten und gespeichert werden und läuft ab diesem Punkt ohne Neustart weiter  Workflows können sich verbinden, trennen und in getrennten Sitzungen laufen  Workflows können als geplante Task laufen
  • 18. Workflows als Hintergrundjobs  LongWorkflow –asJob –JobName LongWF  Suspend-Workflow LongWF  Receive-Job LongWF –Keep  Resume-Job LongWF
  • 19. Und da wäre noch…  Unblock-File  Update-Help  New-PSDrive –Persist  Invoke-WebRequest  Invoke-RestMethod  ConvertFrom-Json  ConvertTo-Json
  • 20. PowerShell Web Access  PowerShell-Kommandos können nun in einer web-basierenden Konsole auf Remotecomputer ausgeführt werden  Die Verbindung geschieht über https://  Der Client-Browser muss Java-Script unterstützen und Cookies akzeptieren
  • 23. PowerShell ISE  IntelliSense  Snippets  Add-Ons  Restart-Manager & Auto Save  $psise.Options.AutoSaveMinuteInterval)  Konsolenfenster  Zuletzt verwendete Dateien  Kommandozeilenoptionen  Neues Hilfe-Ansichtsfenster  Show-Command
  • 25. Benutzedefinierte Snippets  New-IseSnippet  Get-IseSnippet  Import-IseSnippet
  • 28. 28 Fragen & Antworten