SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Mein tagebuch
Daniela Román
 Ankunft in Dusseldorf (22:50uhr)
Weiterfahrt mit dem Bus nach Coesfeld,
Verteilung auf die Familien.
 Ich weiß, dass meine Austauschenfreundin
Theresa Peters heißt.
 Wir besuchten die Stadt Münster
 Besuch des Münsterschen
Wochenmarktes
 Besichtigung des historischen Rathauses
Anshließend Zeit zum Stadtbummel
 18:00 uhr Rückfahrt nach Coesfeld.
Power point daniela 4º a
Power point daniela 4º a
Theresa und ich sehen eine Dokumentation
von Gran Canaria.
 Dann gehe ich Eislaufen
 Wir sehen Cristina und Rocio.
 waren in Coesfeld, dann wir gehen
Synagoge, jüdisches Leben in Coesfeld.
 Anschiließend: Satdquitzz
Dann mittagessen wir im Wir Casino
Arbeitsamt Coesfeld.
Power point daniela 4º a
Power point daniela 4º a
Power point daniela 4º a
Power point daniela 4º a
 Ruhrgebietsfahrt (Museumsbesuche,
zeche, Zollverein- Weltkulturebe)
 Dann gehen wir ins Schalke –Stadion.
Power point daniela 4º a
Power point daniela 4º a
 Wir nahmen am Fachunterricht teil.
 Empfang beim Burgermeister
 Besichtigung der Firma Parador.
 19:00 uhr : gemeinsames Abendessen mit
allen Teilnehmern und Eltern in der
Mesa der Schule.
Wir machten eine Reflektion
Power point daniela 4º a
Power point daniela 4º a
 7:30 uhr Rückfahrt nach Düsseldorf
und Rückflug nach Canarias.
Power point daniela 4º a

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Sabelina Marina: Mein Betriebspraktikum
Sabelina Marina: Mein Betriebspraktikum Sabelina Marina: Mein Betriebspraktikum
Sabelina Marina: Mein Betriebspraktikum
Schule 1277 | Moskau
 
Ungarnprogramm 1.0
Ungarnprogramm 1.0Ungarnprogramm 1.0
Ungarnprogramm 1.0
kenderfoldi
 
Ungarnprogramm 4.0
Ungarnprogramm 4.0Ungarnprogramm 4.0
Ungarnprogramm 4.0
kenderfoldi
 
Ungarnprogramm 2.0
Ungarnprogramm 2.0Ungarnprogramm 2.0
Ungarnprogramm 2.0
kenderfoldi
 
Reise darmstadt 2011(2)
Reise darmstadt 2011(2)Reise darmstadt 2011(2)
Reise darmstadt 2011(2)
AndyAustrich
 

Was ist angesagt? (6)

Sabelina Marina: Mein Betriebspraktikum
Sabelina Marina: Mein Betriebspraktikum Sabelina Marina: Mein Betriebspraktikum
Sabelina Marina: Mein Betriebspraktikum
 
Deutschlaaaand!!!
Deutschlaaaand!!!Deutschlaaaand!!!
Deutschlaaaand!!!
 
Ungarnprogramm 1.0
Ungarnprogramm 1.0Ungarnprogramm 1.0
Ungarnprogramm 1.0
 
Ungarnprogramm 4.0
Ungarnprogramm 4.0Ungarnprogramm 4.0
Ungarnprogramm 4.0
 
Ungarnprogramm 2.0
Ungarnprogramm 2.0Ungarnprogramm 2.0
Ungarnprogramm 2.0
 
Reise darmstadt 2011(2)
Reise darmstadt 2011(2)Reise darmstadt 2011(2)
Reise darmstadt 2011(2)
 

Andere mochten auch

Justin and selena document
Justin and selena documentJustin and selena document
Justin and selena document
mrs_bieber13
 
52 Wochen Erfolg mit Geschäftskunden - Kapitel 01 Prinzipien
52 Wochen Erfolg mit Geschäftskunden - Kapitel 01 Prinzipien52 Wochen Erfolg mit Geschäftskunden - Kapitel 01 Prinzipien
52 Wochen Erfolg mit Geschäftskunden - Kapitel 01 Prinzipien
Stephan Heinrich
 
Basiswissen rsp
Basiswissen rspBasiswissen rsp
Basiswissen rsp
kkreienbrink
 
Teste de alemão 3
Teste de alemão 3Teste de alemão 3
Teste de alemão 3
eelisabete
 
Wolframalphawebwiwidgets1
Wolframalphawebwiwidgets1Wolframalphawebwiwidgets1
Wolframalphawebwiwidgets1
philippaller
 
Wesen und Einfluss des internationalen Geldsystems
Wesen und Einfluss des internationalen GeldsystemsWesen und Einfluss des internationalen Geldsystems
Wesen und Einfluss des internationalen Geldsystems
mobiehl
 
Mentoring lohnt sich! Vom zwischenmenschlichen Nutzen zum "Business-Case"
Mentoring lohnt sich! Vom zwischenmenschlichen Nutzen zum "Business-Case"Mentoring lohnt sich! Vom zwischenmenschlichen Nutzen zum "Business-Case"
Mentoring lohnt sich! Vom zwischenmenschlichen Nutzen zum "Business-Case"
biz4d
 
FM2014: Einführung in Function Scripting by Thomas Hirt
FM2014: Einführung in Function Scripting by Thomas HirtFM2014: Einführung in Function Scripting by Thomas Hirt
FM2014: Einführung in Function Scripting by Thomas Hirt
Verein FM Konferenz
 
Daftar harga barang
Daftar harga barangDaftar harga barang
Daftar harga barang
Aditya Eka
 
Stuntmen-Ralph version
Stuntmen-Ralph versionStuntmen-Ralph version
Stuntmen-Ralph version
Dominic Cadden
 
FMK2014: FileMaker Plugin erzeugen by Christian Schmitz
FMK2014: FileMaker Plugin erzeugen by Christian SchmitzFMK2014: FileMaker Plugin erzeugen by Christian Schmitz
FMK2014: FileMaker Plugin erzeugen by Christian Schmitz
Verein FM Konferenz
 
adRom SPAM Verhinderung im E-Mail Marketing
adRom SPAM Verhinderung im E-Mail MarketingadRom SPAM Verhinderung im E-Mail Marketing
adRom SPAM Verhinderung im E-Mail Marketing
Mario Gonzales
 
(Lean) Six Sigma Green Belt Lehrgang 2014
(Lean) Six Sigma Green Belt Lehrgang 2014(Lean) Six Sigma Green Belt Lehrgang 2014
(Lean) Six Sigma Green Belt Lehrgang 2014
dankl+partner consulting gmbh
 
Bilder in beitrag einfügen
Bilder in beitrag einfügenBilder in beitrag einfügen
Bilder in beitrag einfügen
Thomas Cook
 
Die zwei häuser - The Two Houses
Die zwei häuser - The Two HousesDie zwei häuser - The Two Houses
Die zwei häuser - The Two Houses
Freekidstories
 

Andere mochten auch (19)

Justin and selena document
Justin and selena documentJustin and selena document
Justin and selena document
 
Pte. paula
Pte. paulaPte. paula
Pte. paula
 
52 Wochen Erfolg mit Geschäftskunden - Kapitel 01 Prinzipien
52 Wochen Erfolg mit Geschäftskunden - Kapitel 01 Prinzipien52 Wochen Erfolg mit Geschäftskunden - Kapitel 01 Prinzipien
52 Wochen Erfolg mit Geschäftskunden - Kapitel 01 Prinzipien
 
Basiswissen rsp
Basiswissen rspBasiswissen rsp
Basiswissen rsp
 
Teste de alemão 3
Teste de alemão 3Teste de alemão 3
Teste de alemão 3
 
Wolframalphawebwiwidgets1
Wolframalphawebwiwidgets1Wolframalphawebwiwidgets1
Wolframalphawebwiwidgets1
 
Wesen und Einfluss des internationalen Geldsystems
Wesen und Einfluss des internationalen GeldsystemsWesen und Einfluss des internationalen Geldsystems
Wesen und Einfluss des internationalen Geldsystems
 
Mentoring lohnt sich! Vom zwischenmenschlichen Nutzen zum "Business-Case"
Mentoring lohnt sich! Vom zwischenmenschlichen Nutzen zum "Business-Case"Mentoring lohnt sich! Vom zwischenmenschlichen Nutzen zum "Business-Case"
Mentoring lohnt sich! Vom zwischenmenschlichen Nutzen zum "Business-Case"
 
FM2014: Einführung in Function Scripting by Thomas Hirt
FM2014: Einführung in Function Scripting by Thomas HirtFM2014: Einführung in Function Scripting by Thomas Hirt
FM2014: Einführung in Function Scripting by Thomas Hirt
 
Daftar harga barang
Daftar harga barangDaftar harga barang
Daftar harga barang
 
Estuches grandes
Estuches grandesEstuches grandes
Estuches grandes
 
Stuntmen-Ralph version
Stuntmen-Ralph versionStuntmen-Ralph version
Stuntmen-Ralph version
 
FMK2014: FileMaker Plugin erzeugen by Christian Schmitz
FMK2014: FileMaker Plugin erzeugen by Christian SchmitzFMK2014: FileMaker Plugin erzeugen by Christian Schmitz
FMK2014: FileMaker Plugin erzeugen by Christian Schmitz
 
El alfabeto
El alfabetoEl alfabeto
El alfabeto
 
adRom SPAM Verhinderung im E-Mail Marketing
adRom SPAM Verhinderung im E-Mail MarketingadRom SPAM Verhinderung im E-Mail Marketing
adRom SPAM Verhinderung im E-Mail Marketing
 
Saber 9
Saber 9Saber 9
Saber 9
 
(Lean) Six Sigma Green Belt Lehrgang 2014
(Lean) Six Sigma Green Belt Lehrgang 2014(Lean) Six Sigma Green Belt Lehrgang 2014
(Lean) Six Sigma Green Belt Lehrgang 2014
 
Bilder in beitrag einfügen
Bilder in beitrag einfügenBilder in beitrag einfügen
Bilder in beitrag einfügen
 
Die zwei häuser - The Two Houses
Die zwei häuser - The Two HousesDie zwei häuser - The Two Houses
Die zwei häuser - The Two Houses
 

Ähnlich wie Power point daniela 4º a

Tagebuch in bz(2)
Tagebuch in bz(2)Tagebuch in bz(2)
Tagebuch in bz(2)
jgsegunda4
 
Programa intercambio dresden-murcia_junio_2014
Programa intercambio dresden-murcia_junio_2014Programa intercambio dresden-murcia_junio_2014
Programa intercambio dresden-murcia_junio_2014
maje5918
 
Spanien austausch 2011 in las torres de cotillas text für frau pulvermüller
Spanien austausch 2011 in las torres de cotillas text für frau pulvermüllerSpanien austausch 2011 in las torres de cotillas text für frau pulvermüller
Spanien austausch 2011 in las torres de cotillas text für frau pulvermüller
francisco gonzalez cano
 
Bilbao-Marburg elkartrukea
 Bilbao-Marburg elkartrukea Bilbao-Marburg elkartrukea
Bilbao-Marburg elkartrukea
Estibaliz Vivanco
 
Finland Comenius Wocheinhollandf 100720013311 Phpapp01
Finland Comenius Wocheinhollandf 100720013311 Phpapp01Finland Comenius Wocheinhollandf 100720013311 Phpapp01
Finland Comenius Wocheinhollandf 100720013311 Phpapp01
veltk057
 
WELTJUGENDTAG
WELTJUGENDTAGWELTJUGENDTAG
WELTJUGENDTAG
mirtangel
 
10 6 Zeitung Aus Dld üBer Den Haag
10 6 Zeitung Aus Dld üBer Den Haag10 6 Zeitung Aus Dld üBer Den Haag
10 6 Zeitung Aus Dld üBer Den Haag
veltk057
 

Ähnlich wie Power point daniela 4º a (10)

Marta
MartaMarta
Marta
 
Romina
RominaRomina
Romina
 
Rocio
RocioRocio
Rocio
 
Tagebuch in bz(2)
Tagebuch in bz(2)Tagebuch in bz(2)
Tagebuch in bz(2)
 
Programa intercambio dresden-murcia_junio_2014
Programa intercambio dresden-murcia_junio_2014Programa intercambio dresden-murcia_junio_2014
Programa intercambio dresden-murcia_junio_2014
 
Spanien austausch 2011 in las torres de cotillas text für frau pulvermüller
Spanien austausch 2011 in las torres de cotillas text für frau pulvermüllerSpanien austausch 2011 in las torres de cotillas text für frau pulvermüller
Spanien austausch 2011 in las torres de cotillas text für frau pulvermüller
 
Bilbao-Marburg elkartrukea
 Bilbao-Marburg elkartrukea Bilbao-Marburg elkartrukea
Bilbao-Marburg elkartrukea
 
Finland Comenius Wocheinhollandf 100720013311 Phpapp01
Finland Comenius Wocheinhollandf 100720013311 Phpapp01Finland Comenius Wocheinhollandf 100720013311 Phpapp01
Finland Comenius Wocheinhollandf 100720013311 Phpapp01
 
WELTJUGENDTAG
WELTJUGENDTAGWELTJUGENDTAG
WELTJUGENDTAG
 
10 6 Zeitung Aus Dld üBer Den Haag
10 6 Zeitung Aus Dld üBer Den Haag10 6 Zeitung Aus Dld üBer Den Haag
10 6 Zeitung Aus Dld üBer Den Haag
 

Mehr von Rosalía Santos

IES LA MINILLA: PROYECTO ERASMUS + EUROPA COMO COMUNIDAD DE VALORES (EUCOCOVA)
IES LA MINILLA: PROYECTO ERASMUS + EUROPA COMO COMUNIDAD DE VALORES (EUCOCOVA)IES LA MINILLA: PROYECTO ERASMUS + EUROPA COMO COMUNIDAD DE VALORES (EUCOCOVA)
IES LA MINILLA: PROYECTO ERASMUS + EUROPA COMO COMUNIDAD DE VALORES (EUCOCOVA)
Rosalía Santos
 
Historia del conejito de pascua
Historia del conejito de pascuaHistoria del conejito de pascua
Historia del conejito de pascua
Rosalía Santos
 
Alumnos intercambio
Alumnos intercambioAlumnos intercambio
Alumnos intercambio
Rosalía Santos
 
Alumnos intercambio
Alumnos intercambioAlumnos intercambio
Alumnos intercambio
Rosalía Santos
 
Cuestiones para el debate
Cuestiones para el debateCuestiones para el debate
Cuestiones para el debate
Rosalía Santos
 
Resumen del proyecto codicu
Resumen del proyecto codicuResumen del proyecto codicu
Resumen del proyecto codicu
Rosalía Santos
 
Resumen del proyecto codicu
Resumen del proyecto codicuResumen del proyecto codicu
Resumen del proyecto codicu
Rosalía Santos
 
Daniela álvarez
Daniela álvarezDaniela álvarez
Daniela álvarez
Rosalía Santos
 
Austausch in Coesfeld: Tagebuch von Melany Rodriguez
Austausch in Coesfeld: Tagebuch von  Melany RodriguezAustausch in Coesfeld: Tagebuch von  Melany Rodriguez
Austausch in Coesfeld: Tagebuch von Melany Rodriguez
Rosalía Santos
 
Daniela 4º b
Daniela 4º bDaniela 4º b
Daniela 4º b
Rosalía Santos
 

Mehr von Rosalía Santos (12)

IES LA MINILLA: PROYECTO ERASMUS + EUROPA COMO COMUNIDAD DE VALORES (EUCOCOVA)
IES LA MINILLA: PROYECTO ERASMUS + EUROPA COMO COMUNIDAD DE VALORES (EUCOCOVA)IES LA MINILLA: PROYECTO ERASMUS + EUROPA COMO COMUNIDAD DE VALORES (EUCOCOVA)
IES LA MINILLA: PROYECTO ERASMUS + EUROPA COMO COMUNIDAD DE VALORES (EUCOCOVA)
 
Historia del conejito de pascua
Historia del conejito de pascuaHistoria del conejito de pascua
Historia del conejito de pascua
 
Alumnos intercambio
Alumnos intercambioAlumnos intercambio
Alumnos intercambio
 
Alumnos intercambio
Alumnos intercambioAlumnos intercambio
Alumnos intercambio
 
Cuestiones para el debate
Cuestiones para el debateCuestiones para el debate
Cuestiones para el debate
 
Resumen del proyecto codicu
Resumen del proyecto codicuResumen del proyecto codicu
Resumen del proyecto codicu
 
Resumen del proyecto codicu
Resumen del proyecto codicuResumen del proyecto codicu
Resumen del proyecto codicu
 
Daniela álvarez
Daniela álvarezDaniela álvarez
Daniela álvarez
 
Austausch in Coesfeld: Tagebuch von Melany Rodriguez
Austausch in Coesfeld: Tagebuch von  Melany RodriguezAustausch in Coesfeld: Tagebuch von  Melany Rodriguez
Austausch in Coesfeld: Tagebuch von Melany Rodriguez
 
Julieta
JulietaJulieta
Julieta
 
Deutschland
DeutschlandDeutschland
Deutschland
 
Daniela 4º b
Daniela 4º bDaniela 4º b
Daniela 4º b
 

Power point daniela 4º a

  • 2.  Ankunft in Dusseldorf (22:50uhr) Weiterfahrt mit dem Bus nach Coesfeld, Verteilung auf die Familien.  Ich weiß, dass meine Austauschenfreundin Theresa Peters heißt.
  • 3.  Wir besuchten die Stadt Münster  Besuch des Münsterschen Wochenmarktes  Besichtigung des historischen Rathauses Anshließend Zeit zum Stadtbummel  18:00 uhr Rückfahrt nach Coesfeld.
  • 6. Theresa und ich sehen eine Dokumentation von Gran Canaria.  Dann gehe ich Eislaufen  Wir sehen Cristina und Rocio.
  • 7.  waren in Coesfeld, dann wir gehen Synagoge, jüdisches Leben in Coesfeld.  Anschiließend: Satdquitzz Dann mittagessen wir im Wir Casino Arbeitsamt Coesfeld.
  • 12.  Ruhrgebietsfahrt (Museumsbesuche, zeche, Zollverein- Weltkulturebe)  Dann gehen wir ins Schalke –Stadion.
  • 15.  Wir nahmen am Fachunterricht teil.  Empfang beim Burgermeister  Besichtigung der Firma Parador.  19:00 uhr : gemeinsames Abendessen mit allen Teilnehmern und Eltern in der Mesa der Schule.
  • 16. Wir machten eine Reflektion
  • 19.  7:30 uhr Rückfahrt nach Düsseldorf und Rückflug nach Canarias.