SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Bayer Vital

                                                                               Bayer Vital GmbH
                                                                               Unternehmenskommunikation
Presse-Information                                                             51368 Leverkusen




Online-Umfrage mit 1500 Frauen

Intimkrankheiten sind immer noch Tabu

Wie und wo steckt Frau sich an? Große Unkenntnis beim Thema Scheidenpilz. Jede
zweite Frau war schon einmal betroffen.




Leverkusen, Oktober 2009 – Sie sind alles andere als angenehm, doch trotzdem für
viele Frauen immer wieder hochaktuell: Beschwerden im Intimbereich wie z.B.
Scheidenpilz sind ein Tabuthema, sind peinlich und nichts, mit dem Frauen offen
umgehen. Nicht selten werden damit häufig wechselnde Intimpartner oder
mangelnde Hygiene in Verbindung gebracht. Darüber spricht Frau nicht. Dabei hatte
über die Hälfte aller Frauen in Deutschland schon einmal eine Scheidenpilz-Infektion.
Das Wissen über diese unangenehmen Beschwerden ist allerdings nur rudimentär.
Dies ergab die große Online-Umfrage „Women’s Secrets“ von Bayer Vital Canesten
Gyn zum Thema Intimgesundheit, bei der sich 1500 Frauen aus ganz Deutschland
beteiligten.



Kein Thema für den Freundeskreis

Scheidenpilz ist kein seltener Einzelfall, sondern für viele Frauen ein fast alltägliches
Leiden, denn über 50 Prozent der Befragten gaben an, schon einmal oder sogar
mehrfach Erfahrungen mit dieser Infektion gemacht zu haben. Dennoch bleibt das
Thema ein Tabu, denn es sind viele Vorurteile und Missverständnisse damit
verbunden. Selbst unter Frauen oder im Freundeskreis wird nicht darüber
gesprochen. 46,6 Prozent ziehen noch ihre beste Freundin ins Vertrauen
(Mehrfachnennungen waren möglich), im lockeren Freundeskreis oder mit
Kolleginnen dagegen spricht Frau nicht gerne über das Thema. Nur mit dem


                                          -2-
-2-


Partner (68,6 %) und dem Frauenarzt (65,64 %) reden Frauen mehr oder minder
offen über intime Beschwerden.



Unsicherheit über die Auslöser einer Infektion

Trotz der vielen Quellen, in denen Frauen sich über Tabuthemen, wie einen
Scheidenpilz informieren können, sind nach wie vor viele Missverständnisse und
große Unwissenheit vorherrschend. 85 Prozent aller Frauen glauben, sich primär
beim Geschlechtsverkehr mit einem Scheidenpilz anstecken zu können. Fast 70
Prozent gehen davon aus, dass verschmutzte Toiletten eine besondere
Infektionsquelle darstellen. Beides ist falsch! Auch die Annahmen von fast der Hälfte
aller Befragten, mangelnde Intimhygiene sei einer der Auslöser oder es bestehe ein
erhöhtes Infektionsrisiko in Saunen und öffentlichen Bädern, ist so nicht richtig.
Vielmehr sind nach den Erkenntnissen der Mediziner besonders eine geschwächte
lokale Immunabwehr, die Einnahme bestimmter Medikamente und psychische
Gründe wie zum Beispiel Stress die Hauptursachen für das Auftreten von
Scheidenpilzerkrankungen.



Internet und Zeitschriften als Informationsquelle

Die Medien sind für Frauen die wichtigste Quelle bei der Suche nach Informationen
und Rat rund um das Thema Scheidenpilz. Die Anonymität des Internets lässt rund
63 Prozent der Frauen auf Onlineportalen unbefangen nach Hilfe suchen. Auf das
Internet allein verlassen sich allerdings die wenigsten. Über die Hälfte aller Frauen
nutzt daher auch Zeitschriften und Zeitungen, um sich über die Infektion und deren
Bekämpfung zu informieren. Auch hier waren Mehrfachnennungen möglich.



Schnelle und einfache Anwendung

Eine Scheidenpilzinfektion ist im Grunde genommen harmlos, stellt jedoch durch
seine lästigen Symptome, wie Brennen, Jucken, Rötungen und weißen,
geruchslosen Ausfluss häufig eine starke Beeinträchtigung der Lebensqualität dar.
Schnelle Abhilfe schafft hier z.B. die 1-Tages Kombi Canesten GYN Once. Mit nur
einer Vaginaltablette ist die akute Pilzinfektion in der Regel innerhalb kürzester Zeit
beseitigt und „frau“ muss sich nicht über mehrere Tage damit auseinandersetzten.
Durch die in der Tablette enthaltene Milchsäure wird die Freisetzung des Wirkstoffs
Clotrimazol beschleunigt und die Symptome klingen schnell wieder ab. Die ebenfalls
in der Kombi-Packung enthaltene Creme lindert die äußeren Symptome.


                                          -3-
-3-


Rund 38 Prozent der Befragten war bekannt, dass Ihnen in der Apotheke bei
Infektionen, wie z.B. einem Scheidenpilz, schnell und wirksam geholfen werden
kann. Denn Frauen, die die Symptome kennen, können einen Scheidenpilz gut in
Eigenregie mit einem rezeptfreien Medikament aus der Apotheke erfolgreich
behandeln. Wenn bei einer Frau zum ersten Mal eine Scheidenpilz-Infektion auftritt
und sie sich bezüglich der Symptome unsicher ist, ist allerdings der Besuch bei
einem Gynäkologen empfehlenswert.



Hintergrund zur Befragung
An der Onlineumfrage auf Initiative von Bayer Vital Canesten Gyn, die vom 14.Mai
bis 10.Juni 2009 auf mehreren Onlineportalen geschaltet wurde, nahmen 1487
Frauen teil.

Die Teilnehmerinnen wurden nach Alter und Familienstand befragt und bilden einen
repräsentativen Querschnitt der weiblichen Bevölkerung Deutschlands.

Rund 20 Prozent der Frauen waren zwischen 21 und 30 Jahren alt, ein Viertel der
Befragten zwischen 31 und 40 Jahren. 31 Prozent gaben ihr Alter mit 41 bis 50 Jahre
an, weitere 15 Prozent waren 51 bis 60 Jahre alt. Rund 44 Prozent der befragten
Frauen waren verheiratet, 32 Prozent lebten in einer festen Partnerschaft und 23
Prozent gaben an, aktuell Single zu sein.



Weitere Informationen unter www.canesten.de.


Hinweis für Redaktionen:
Wir sind nur einen Klick von Ihnen entfernt – unser Presseservice mit Bildern und
Texten online: www.presse.canesten.de oder www.viva.vita.bayerhealthcare.de


Ihr Ansprechpartner:
Erwin Filter, Tel. 0214-30-57280, Fax: 0214-30-57283
E-Mail: erwin.filter@bayerhealthcare.com




                                        -4-
-4-


Über Bayer Vital
Die Bayer Vital GmbH vertreibt in Deutschland die Produkte der in der Bayer HealthCare AG
zusammengeführten Divisionen Animal Health, Consumer Care, Diabetes Care und Bayer Schering
Pharma. Bayer Vital konzentriert sich auf das Ziel, in Deutschland innovative Produkte in
Zusammenarbeit mit den Partnern im Gesundheitswesen zu erforschen und Ärzten, Apothekern und
Patienten anzubieten. Die Produkte dienen der Diagnose, der Vorsorge und der Behandlung akuter
und chronischer Erkrankungen sowohl in der Human- als auch in der Tiermedizin. Damit will das
Unternehmen einen nachhaltigen Beitrag leisten, die Gesundheit von Mensch und Tier zu verbessern.
Mehr über Bayer Vital steht im Internet: www.bayervital.de


Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Presseinformation enthält bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf den
gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung des Bayer-Konzerns beruhen.
Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können
dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die
Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese
Faktoren schließen diejenigen ein, die wir in Berichten an die Frankfurter Wertpapierbörse sowie die
amerikanische Wertpapieraufsichtsbehörde (inkl. Form 20-F) beschrieben haben. Die Gesellschaft
übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an
zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Profesion docente
Profesion docenteProfesion docente
Profesion docente
sdneirf65349
 
Presentacion 2
Presentacion 2Presentacion 2
Presentacion 2
agaporni17
 
Paraguari
ParaguariParaguari
Paraguari
fredo0488
 
Actividades de introducción de nuevos conocimientos
Actividades de introducción de nuevos conocimientosActividades de introducción de nuevos conocimientos
Actividades de introducción de nuevos conocimientos
adams18_g
 
Press Information.pdf
Press Information.pdfPress Information.pdf
Press Information.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Valentina Reyna Sengundo trabajo del Segundo Periodo
Valentina Reyna Sengundo trabajo del Segundo PeriodoValentina Reyna Sengundo trabajo del Segundo Periodo
Valentina Reyna Sengundo trabajo del Segundo Periodo
valentinareyna27
 
7.0
7.07.0
colegio alexander fleming
colegio alexander flemingcolegio alexander fleming
colegio alexander fleming
FeRney Duitama
 
Etica en las ti cs
Etica en las ti csEtica en las ti cs
Etica en las ti cs
Mauricio Martinez
 
Lenguaje total
Lenguaje totalLenguaje total
Lenguaje total
lupisyvic
 
javiera lagos
javiera lagos javiera lagos
javiera lagos
Robert Suazo Canibilo
 
Trabajo #2
Trabajo #2Trabajo #2
Caracteristicas valores por patricia chicaiza
Caracteristicas valores por patricia chicaizaCaracteristicas valores por patricia chicaiza
Caracteristicas valores por patricia chicaiza
ccnn93
 
PM Felix-Klein-Zentrum Kaiserslautern final.pdf
PM Felix-Klein-Zentrum Kaiserslautern final.pdfPM Felix-Klein-Zentrum Kaiserslautern final.pdf
PM Felix-Klein-Zentrum Kaiserslautern final.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
KH_Schweinfurt.pdf
KH_Schweinfurt.pdfKH_Schweinfurt.pdf
KH_Schweinfurt.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
NEU Pressedienst_TZS_SC 02.pdf
NEU Pressedienst_TZS_SC 02.pdfNEU Pressedienst_TZS_SC 02.pdf
NEU Pressedienst_TZS_SC 02.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 

Andere mochten auch (16)

Profesion docente
Profesion docenteProfesion docente
Profesion docente
 
Presentacion 2
Presentacion 2Presentacion 2
Presentacion 2
 
Paraguari
ParaguariParaguari
Paraguari
 
Actividades de introducción de nuevos conocimientos
Actividades de introducción de nuevos conocimientosActividades de introducción de nuevos conocimientos
Actividades de introducción de nuevos conocimientos
 
Press Information.pdf
Press Information.pdfPress Information.pdf
Press Information.pdf
 
Valentina Reyna Sengundo trabajo del Segundo Periodo
Valentina Reyna Sengundo trabajo del Segundo PeriodoValentina Reyna Sengundo trabajo del Segundo Periodo
Valentina Reyna Sengundo trabajo del Segundo Periodo
 
7.0
7.07.0
7.0
 
colegio alexander fleming
colegio alexander flemingcolegio alexander fleming
colegio alexander fleming
 
Etica en las ti cs
Etica en las ti csEtica en las ti cs
Etica en las ti cs
 
Lenguaje total
Lenguaje totalLenguaje total
Lenguaje total
 
javiera lagos
javiera lagos javiera lagos
javiera lagos
 
Trabajo #2
Trabajo #2Trabajo #2
Trabajo #2
 
Caracteristicas valores por patricia chicaiza
Caracteristicas valores por patricia chicaizaCaracteristicas valores por patricia chicaiza
Caracteristicas valores por patricia chicaiza
 
PM Felix-Klein-Zentrum Kaiserslautern final.pdf
PM Felix-Klein-Zentrum Kaiserslautern final.pdfPM Felix-Klein-Zentrum Kaiserslautern final.pdf
PM Felix-Klein-Zentrum Kaiserslautern final.pdf
 
KH_Schweinfurt.pdf
KH_Schweinfurt.pdfKH_Schweinfurt.pdf
KH_Schweinfurt.pdf
 
NEU Pressedienst_TZS_SC 02.pdf
NEU Pressedienst_TZS_SC 02.pdfNEU Pressedienst_TZS_SC 02.pdf
NEU Pressedienst_TZS_SC 02.pdf
 

Ähnlich wie PM Women's Secrets.pdf

Hämorrhoiden
HämorrhoidenHämorrhoiden
Hämorrhoiden
Lisamark10
 
Pressemappe zur Pressekonferenz von AOK-Bundesverband und WIdO vom 20. Oktobe...
Pressemappe zur Pressekonferenz von AOK-Bundesverband und WIdO vom 20. Oktobe...Pressemappe zur Pressekonferenz von AOK-Bundesverband und WIdO vom 20. Oktobe...
Pressemappe zur Pressekonferenz von AOK-Bundesverband und WIdO vom 20. Oktobe...
AOK-Bundesverband
 
Pressemitteilung des WIdO vom 28. Juli 2022: WIdOmonitor: Kinder von Alleine...
Pressemitteilung des WIdO vom 28. Juli 2022:  WIdOmonitor: Kinder von Alleine...Pressemitteilung des WIdO vom 28. Juli 2022:  WIdOmonitor: Kinder von Alleine...
Pressemitteilung des WIdO vom 28. Juli 2022: WIdOmonitor: Kinder von Alleine...
AOK-Bundesverband
 
Pressemitteilung des WIdO vom 15. Dezember 2021: WIdOmonitor zu Pandemie-Folg...
Pressemitteilung des WIdO vom 15. Dezember 2021: WIdOmonitor zu Pandemie-Folg...Pressemitteilung des WIdO vom 15. Dezember 2021: WIdOmonitor zu Pandemie-Folg...
Pressemitteilung des WIdO vom 15. Dezember 2021: WIdOmonitor zu Pandemie-Folg...
AOK-Bundesverband
 
Seltene krankheiten kmsk magazin_1_2016
Seltene krankheiten kmsk magazin_1_2016Seltene krankheiten kmsk magazin_1_2016
Seltene krankheiten kmsk magazin_1_2016
Manuela Stier
 
Wellbeing: Journal für Frauengesundheit
Wellbeing: Journal für FrauengesundheitWellbeing: Journal für Frauengesundheit
Wellbeing: Journal für Frauengesundheit
Bettina Mundt
 
Schlafstörungen - Ein Volksleiden mit Risiken
Schlafstörungen - Ein Volksleiden mit RisikenSchlafstörungen - Ein Volksleiden mit Risiken
Schlafstörungen - Ein Volksleiden mit Risiken
Deutsche Gesundheitshilfe
 
Autonom sommer 2020
Autonom sommer 2020Autonom sommer 2020
Autonom sommer 2020
Philip Berry
 
Pressemitteilung der DANK und des AOK-Bundesverbandes vom 11. März 2021: Kind...
Pressemitteilung der DANK und des AOK-Bundesverbandes vom 11. März 2021: Kind...Pressemitteilung der DANK und des AOK-Bundesverbandes vom 11. März 2021: Kind...
Pressemitteilung der DANK und des AOK-Bundesverbandes vom 11. März 2021: Kind...
AOK-Bundesverband
 
Sodbrennen: Von lästig bis gefährlich
Sodbrennen: Von lästig bis gefährlichSodbrennen: Von lästig bis gefährlich
Sodbrennen: Von lästig bis gefährlich
Deutsche Gesundheitshilfe
 
Social Review "Beauty and Health Care"
Social Review "Beauty and Health Care"Social Review "Beauty and Health Care"
Social Review "Beauty and Health Care"
interactivelabs
 
MSL-Gesundheitsstudie 2012
MSL-Gesundheitsstudie 2012MSL-Gesundheitsstudie 2012
MSL-Gesundheitsstudie 2012
MSL Germany
 
Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 4. August 2021: Erstmals seit ze...
Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 4. August 2021: Erstmals seit ze...Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 4. August 2021: Erstmals seit ze...
Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 4. August 2021: Erstmals seit ze...
AOK-Bundesverband
 
Psychosoziale Beratung und Begleitung von schwangeren Frauen und Paaren im Ko...
Psychosoziale Beratung und Begleitung von schwangeren Frauen und Paaren im Ko...Psychosoziale Beratung und Begleitung von schwangeren Frauen und Paaren im Ko...
Psychosoziale Beratung und Begleitung von schwangeren Frauen und Paaren im Ko...
Matthias Stockkamp
 
Durchfall - Von harmlos bis gefährlich
Durchfall - Von harmlos bis gefährlichDurchfall - Von harmlos bis gefährlich
Durchfall - Von harmlos bis gefährlich
Deutsche Gesundheitshilfe
 
Antibiotika-assoziierte Diarrhoe
Antibiotika-assoziierte DiarrhoeAntibiotika-assoziierte Diarrhoe
Antibiotika-assoziierte Diarrhoe
Deutsche Gesundheitshilfe
 
Corona-Vorbeugung - Wie gehen wir als Familie damit um?
Corona-Vorbeugung - Wie gehen wir als Familie damit um?Corona-Vorbeugung - Wie gehen wir als Familie damit um?
Corona-Vorbeugung - Wie gehen wir als Familie damit um?
Ralf Schmitz
 
Gesundheit der Zukunft
Gesundheit der ZukunftGesundheit der Zukunft
Gesundheit der Zukunft
meinungsraum.at
 

Ähnlich wie PM Women's Secrets.pdf (20)

Hämorrhoiden
HämorrhoidenHämorrhoiden
Hämorrhoiden
 
Pressemappe zur Pressekonferenz von AOK-Bundesverband und WIdO vom 20. Oktobe...
Pressemappe zur Pressekonferenz von AOK-Bundesverband und WIdO vom 20. Oktobe...Pressemappe zur Pressekonferenz von AOK-Bundesverband und WIdO vom 20. Oktobe...
Pressemappe zur Pressekonferenz von AOK-Bundesverband und WIdO vom 20. Oktobe...
 
Pressemitteilung des WIdO vom 28. Juli 2022: WIdOmonitor: Kinder von Alleine...
Pressemitteilung des WIdO vom 28. Juli 2022:  WIdOmonitor: Kinder von Alleine...Pressemitteilung des WIdO vom 28. Juli 2022:  WIdOmonitor: Kinder von Alleine...
Pressemitteilung des WIdO vom 28. Juli 2022: WIdOmonitor: Kinder von Alleine...
 
Pressemitteilung des WIdO vom 15. Dezember 2021: WIdOmonitor zu Pandemie-Folg...
Pressemitteilung des WIdO vom 15. Dezember 2021: WIdOmonitor zu Pandemie-Folg...Pressemitteilung des WIdO vom 15. Dezember 2021: WIdOmonitor zu Pandemie-Folg...
Pressemitteilung des WIdO vom 15. Dezember 2021: WIdOmonitor zu Pandemie-Folg...
 
Seltene krankheiten kmsk magazin_1_2016
Seltene krankheiten kmsk magazin_1_2016Seltene krankheiten kmsk magazin_1_2016
Seltene krankheiten kmsk magazin_1_2016
 
Wellbeing: Journal für Frauengesundheit
Wellbeing: Journal für FrauengesundheitWellbeing: Journal für Frauengesundheit
Wellbeing: Journal für Frauengesundheit
 
Schlafstörungen - Ein Volksleiden mit Risiken
Schlafstörungen - Ein Volksleiden mit RisikenSchlafstörungen - Ein Volksleiden mit Risiken
Schlafstörungen - Ein Volksleiden mit Risiken
 
Autonom sommer 2020
Autonom sommer 2020Autonom sommer 2020
Autonom sommer 2020
 
Pressemitteilung der DANK und des AOK-Bundesverbandes vom 11. März 2021: Kind...
Pressemitteilung der DANK und des AOK-Bundesverbandes vom 11. März 2021: Kind...Pressemitteilung der DANK und des AOK-Bundesverbandes vom 11. März 2021: Kind...
Pressemitteilung der DANK und des AOK-Bundesverbandes vom 11. März 2021: Kind...
 
Infoblatt sign-of-life
Infoblatt sign-of-lifeInfoblatt sign-of-life
Infoblatt sign-of-life
 
Sodbrennen: Von lästig bis gefährlich
Sodbrennen: Von lästig bis gefährlichSodbrennen: Von lästig bis gefährlich
Sodbrennen: Von lästig bis gefährlich
 
Social Review "Beauty and Health Care"
Social Review "Beauty and Health Care"Social Review "Beauty and Health Care"
Social Review "Beauty and Health Care"
 
MSL-Gesundheitsstudie 2012
MSL-Gesundheitsstudie 2012MSL-Gesundheitsstudie 2012
MSL-Gesundheitsstudie 2012
 
Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 4. August 2021: Erstmals seit ze...
Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 4. August 2021: Erstmals seit ze...Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 4. August 2021: Erstmals seit ze...
Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 4. August 2021: Erstmals seit ze...
 
Psychosoziale Beratung und Begleitung von schwangeren Frauen und Paaren im Ko...
Psychosoziale Beratung und Begleitung von schwangeren Frauen und Paaren im Ko...Psychosoziale Beratung und Begleitung von schwangeren Frauen und Paaren im Ko...
Psychosoziale Beratung und Begleitung von schwangeren Frauen und Paaren im Ko...
 
Durchfall - Von harmlos bis gefährlich
Durchfall - Von harmlos bis gefährlichDurchfall - Von harmlos bis gefährlich
Durchfall - Von harmlos bis gefährlich
 
Antibiotika-assoziierte Diarrhoe
Antibiotika-assoziierte DiarrhoeAntibiotika-assoziierte Diarrhoe
Antibiotika-assoziierte Diarrhoe
 
Infoblatt Müttergesundheit
Infoblatt MüttergesundheitInfoblatt Müttergesundheit
Infoblatt Müttergesundheit
 
Corona-Vorbeugung - Wie gehen wir als Familie damit um?
Corona-Vorbeugung - Wie gehen wir als Familie damit um?Corona-Vorbeugung - Wie gehen wir als Familie damit um?
Corona-Vorbeugung - Wie gehen wir als Familie damit um?
 
Gesundheit der Zukunft
Gesundheit der ZukunftGesundheit der Zukunft
Gesundheit der Zukunft
 

Mehr von unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH

Über den Valentinstag.pdf
Über den Valentinstag.pdfÜber den Valentinstag.pdf
Über den Valentinstag.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PM.pdf
PM.pdfPM.pdf
130124_zoll_weltzolltag.pdf
130124_zoll_weltzolltag.pdf130124_zoll_weltzolltag.pdf
130124_zoll_weltzolltag.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdfAL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdfPresseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdfPresseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdfVerkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdfZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdfV.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdfV.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdfPrinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PI Daimler Mobility Services.pdf
PI Daimler Mobility Services.pdfPI Daimler Mobility Services.pdf
PI Daimler Mobility Services.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PM.pdf
PM.pdfPM.pdf
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
01-21-AI-Graziano.pdf
01-21-AI-Graziano.pdf01-21-AI-Graziano.pdf
01-21-AI-Graziano.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdfPresseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Text EÖ-PK 2013 .pdf
Text EÖ-PK 2013 .pdfText EÖ-PK 2013 .pdf
Text EÖ-PK 2013 .pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PM4 INVENTA Garden.pdf
PM4 INVENTA Garden.pdfPM4 INVENTA Garden.pdf
PM4 INVENTA Garden.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 

Mehr von unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH (20)

Über den Valentinstag.pdf
Über den Valentinstag.pdfÜber den Valentinstag.pdf
Über den Valentinstag.pdf
 
PM.pdf
PM.pdfPM.pdf
PM.pdf
 
130124_zoll_weltzolltag.pdf
130124_zoll_weltzolltag.pdf130124_zoll_weltzolltag.pdf
130124_zoll_weltzolltag.pdf
 
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdfAL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
 
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdfPresseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
 
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdfPresseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
 
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
 
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdfVerkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
 
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdfZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
 
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdfV.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
 
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdfV.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
 
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
 
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdfPrinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
 
PI Daimler Mobility Services.pdf
PI Daimler Mobility Services.pdfPI Daimler Mobility Services.pdf
PI Daimler Mobility Services.pdf
 
PM.pdf
PM.pdfPM.pdf
PM.pdf
 
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
 
01-21-AI-Graziano.pdf
01-21-AI-Graziano.pdf01-21-AI-Graziano.pdf
01-21-AI-Graziano.pdf
 
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdfPresseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
 
Text EÖ-PK 2013 .pdf
Text EÖ-PK 2013 .pdfText EÖ-PK 2013 .pdf
Text EÖ-PK 2013 .pdf
 
PM4 INVENTA Garden.pdf
PM4 INVENTA Garden.pdfPM4 INVENTA Garden.pdf
PM4 INVENTA Garden.pdf
 

PM Women's Secrets.pdf

  • 1. Bayer Vital Bayer Vital GmbH Unternehmenskommunikation Presse-Information 51368 Leverkusen Online-Umfrage mit 1500 Frauen Intimkrankheiten sind immer noch Tabu Wie und wo steckt Frau sich an? Große Unkenntnis beim Thema Scheidenpilz. Jede zweite Frau war schon einmal betroffen. Leverkusen, Oktober 2009 – Sie sind alles andere als angenehm, doch trotzdem für viele Frauen immer wieder hochaktuell: Beschwerden im Intimbereich wie z.B. Scheidenpilz sind ein Tabuthema, sind peinlich und nichts, mit dem Frauen offen umgehen. Nicht selten werden damit häufig wechselnde Intimpartner oder mangelnde Hygiene in Verbindung gebracht. Darüber spricht Frau nicht. Dabei hatte über die Hälfte aller Frauen in Deutschland schon einmal eine Scheidenpilz-Infektion. Das Wissen über diese unangenehmen Beschwerden ist allerdings nur rudimentär. Dies ergab die große Online-Umfrage „Women’s Secrets“ von Bayer Vital Canesten Gyn zum Thema Intimgesundheit, bei der sich 1500 Frauen aus ganz Deutschland beteiligten. Kein Thema für den Freundeskreis Scheidenpilz ist kein seltener Einzelfall, sondern für viele Frauen ein fast alltägliches Leiden, denn über 50 Prozent der Befragten gaben an, schon einmal oder sogar mehrfach Erfahrungen mit dieser Infektion gemacht zu haben. Dennoch bleibt das Thema ein Tabu, denn es sind viele Vorurteile und Missverständnisse damit verbunden. Selbst unter Frauen oder im Freundeskreis wird nicht darüber gesprochen. 46,6 Prozent ziehen noch ihre beste Freundin ins Vertrauen (Mehrfachnennungen waren möglich), im lockeren Freundeskreis oder mit Kolleginnen dagegen spricht Frau nicht gerne über das Thema. Nur mit dem -2-
  • 2. -2- Partner (68,6 %) und dem Frauenarzt (65,64 %) reden Frauen mehr oder minder offen über intime Beschwerden. Unsicherheit über die Auslöser einer Infektion Trotz der vielen Quellen, in denen Frauen sich über Tabuthemen, wie einen Scheidenpilz informieren können, sind nach wie vor viele Missverständnisse und große Unwissenheit vorherrschend. 85 Prozent aller Frauen glauben, sich primär beim Geschlechtsverkehr mit einem Scheidenpilz anstecken zu können. Fast 70 Prozent gehen davon aus, dass verschmutzte Toiletten eine besondere Infektionsquelle darstellen. Beides ist falsch! Auch die Annahmen von fast der Hälfte aller Befragten, mangelnde Intimhygiene sei einer der Auslöser oder es bestehe ein erhöhtes Infektionsrisiko in Saunen und öffentlichen Bädern, ist so nicht richtig. Vielmehr sind nach den Erkenntnissen der Mediziner besonders eine geschwächte lokale Immunabwehr, die Einnahme bestimmter Medikamente und psychische Gründe wie zum Beispiel Stress die Hauptursachen für das Auftreten von Scheidenpilzerkrankungen. Internet und Zeitschriften als Informationsquelle Die Medien sind für Frauen die wichtigste Quelle bei der Suche nach Informationen und Rat rund um das Thema Scheidenpilz. Die Anonymität des Internets lässt rund 63 Prozent der Frauen auf Onlineportalen unbefangen nach Hilfe suchen. Auf das Internet allein verlassen sich allerdings die wenigsten. Über die Hälfte aller Frauen nutzt daher auch Zeitschriften und Zeitungen, um sich über die Infektion und deren Bekämpfung zu informieren. Auch hier waren Mehrfachnennungen möglich. Schnelle und einfache Anwendung Eine Scheidenpilzinfektion ist im Grunde genommen harmlos, stellt jedoch durch seine lästigen Symptome, wie Brennen, Jucken, Rötungen und weißen, geruchslosen Ausfluss häufig eine starke Beeinträchtigung der Lebensqualität dar. Schnelle Abhilfe schafft hier z.B. die 1-Tages Kombi Canesten GYN Once. Mit nur einer Vaginaltablette ist die akute Pilzinfektion in der Regel innerhalb kürzester Zeit beseitigt und „frau“ muss sich nicht über mehrere Tage damit auseinandersetzten. Durch die in der Tablette enthaltene Milchsäure wird die Freisetzung des Wirkstoffs Clotrimazol beschleunigt und die Symptome klingen schnell wieder ab. Die ebenfalls in der Kombi-Packung enthaltene Creme lindert die äußeren Symptome. -3-
  • 3. -3- Rund 38 Prozent der Befragten war bekannt, dass Ihnen in der Apotheke bei Infektionen, wie z.B. einem Scheidenpilz, schnell und wirksam geholfen werden kann. Denn Frauen, die die Symptome kennen, können einen Scheidenpilz gut in Eigenregie mit einem rezeptfreien Medikament aus der Apotheke erfolgreich behandeln. Wenn bei einer Frau zum ersten Mal eine Scheidenpilz-Infektion auftritt und sie sich bezüglich der Symptome unsicher ist, ist allerdings der Besuch bei einem Gynäkologen empfehlenswert. Hintergrund zur Befragung An der Onlineumfrage auf Initiative von Bayer Vital Canesten Gyn, die vom 14.Mai bis 10.Juni 2009 auf mehreren Onlineportalen geschaltet wurde, nahmen 1487 Frauen teil. Die Teilnehmerinnen wurden nach Alter und Familienstand befragt und bilden einen repräsentativen Querschnitt der weiblichen Bevölkerung Deutschlands. Rund 20 Prozent der Frauen waren zwischen 21 und 30 Jahren alt, ein Viertel der Befragten zwischen 31 und 40 Jahren. 31 Prozent gaben ihr Alter mit 41 bis 50 Jahre an, weitere 15 Prozent waren 51 bis 60 Jahre alt. Rund 44 Prozent der befragten Frauen waren verheiratet, 32 Prozent lebten in einer festen Partnerschaft und 23 Prozent gaben an, aktuell Single zu sein. Weitere Informationen unter www.canesten.de. Hinweis für Redaktionen: Wir sind nur einen Klick von Ihnen entfernt – unser Presseservice mit Bildern und Texten online: www.presse.canesten.de oder www.viva.vita.bayerhealthcare.de Ihr Ansprechpartner: Erwin Filter, Tel. 0214-30-57280, Fax: 0214-30-57283 E-Mail: erwin.filter@bayerhealthcare.com -4-
  • 4. -4- Über Bayer Vital Die Bayer Vital GmbH vertreibt in Deutschland die Produkte der in der Bayer HealthCare AG zusammengeführten Divisionen Animal Health, Consumer Care, Diabetes Care und Bayer Schering Pharma. Bayer Vital konzentriert sich auf das Ziel, in Deutschland innovative Produkte in Zusammenarbeit mit den Partnern im Gesundheitswesen zu erforschen und Ärzten, Apothekern und Patienten anzubieten. Die Produkte dienen der Diagnose, der Vorsorge und der Behandlung akuter und chronischer Erkrankungen sowohl in der Human- als auch in der Tiermedizin. Damit will das Unternehmen einen nachhaltigen Beitrag leisten, die Gesundheit von Mensch und Tier zu verbessern. Mehr über Bayer Vital steht im Internet: www.bayervital.de Zukunftsgerichtete Aussagen Diese Presseinformation enthält bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung des Bayer-Konzerns beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die wir in Berichten an die Frankfurter Wertpapierbörse sowie die amerikanische Wertpapieraufsichtsbehörde (inkl. Form 20-F) beschrieben haben. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.