SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Pressemitteilung vom 08. März 2011

Doppelter Abiturjahrgang: Studien- und Ausbildungsmöglichkeiten
Karrieremesse „Stuzubi – bald Student oder Azubi“ am 19. März erstmals in Hannover /
Oberbürgermeister Weil begrüßt Veranstaltung angesichts des doppelten Abiturjahrgangs

Karlsfeld bei München, 08. März 2011 – Unter der Schirmherrschaft von Bundesbildungs-
ministerin Prof. Dr. Anette Schavan, Kultusminister Dr. Bernd Althusmann und
Oberbürgermeister Stephan Weil findet am Samstag, 19. März 2011, im Hannover Congress
Centrum erstmals die Karrieremesse „Stuzubi – bald Student oder Azubi“ statt. Von 9 bis 16
Uhr können sich Abiturienten und Fachabiturienten bei freiem Eintritt an den Ständen von über
40 Unternehmen und Hochschulen sowie bei verschiedenen Fachvorträgen über das Thema
Ausbildung und Studium informieren. Gerade angesichts des doppelten Abiturjahrgangs sei
die Messe eine Bereicherung, erklärt Weil.
Mit ihrem Konzept leiste die Karrieremesse „Stuzubi – bald Student oder Azubi“ einen wichtigen
Beitrag zur Zukunftsorientierung für die Jugend Hannovers, lobt Weil. Auf der Veranstaltung können
Abiturienten gezielte Informationen über Studium, Ausbildung oder das duale Studium einholen.
Bereits beim Messedebut der ersten reinen Abiturientenmesse in Hannover beteiligen sich über 40
Hochschulen und Unternehmen, darunter die Fachhochschule Bonn-Rhein-Sieg, die Fachhochschule
Düsseldorf, der Energiekonzern E.ON, der Reiseanbieter TUI, die Norddeutsche Landesbank und die
Landeshauptstadt Hannover.
Empfohlen wird die „Stuzubi“ außerdem vom niedersächsischen Kultusministerium. Die
Abiturientenmesse stelle wesentliche Informationen für die Studien- und Ausbildungsplatzwahl zur
Verfügung, sagt Dr. Bernd Althusmann: „Deshalb habe ich gern für das Land Niedersachsen die
Schirmherrschaft übernommen.“
Doch auch Schüler, die nach dem Abi erst einmal ins Ausland wollen, finden auf der Stuzubi die
Informationen, die sie brauchen. Auf dem Programm steht außerdem eine interessante Vortragsreihe
(siehe S. 2). Persönlich besuchen werden die Messe um 11 Uhr Oberbürgermeister Stephan Weil und
Gerhard Lange, Leiter der Abteilung 4 - Berufliche Bildung im Niedersächsischen Kultusministerium.
Außerdem wird, neben anderen wertvollen Sachpreisen wie etwa mp3-Playern, eine zweiwöchige
Sprachreise zu einem frei wählbaren Reiseziel in England inklusive Flug verlost. Und es gibt 500 Euro
für die Abifeier des Jahrgangs einer Schule, der mit den meisten Schülern zur Messe kommt. Der
Eintritt zur Messe ist für Besucher kostenfrei.
Weitere Informationen finden Sie unter www.stuzubi.de.
Presse-Akkreditierung: Arne Langer (E-Mail: presse@dimaverlag.de I Tel.: 0 81 31/9 07 48-0)
---------------------------------------
Kurzinfo zum Veranstalter:
Seit 2007 findet die „Stuzubi – bald Student oder Azubi“ mit großem Erfolg in München statt. Seit 2010 gibt es die
Veranstaltung erstmals auch in Frankfurt und Düsseldorf. 2011 kommt die Messe zusätzlich nach Stuttgart,
Hannover, Berlin und Hamburg. Die Schwerpunkte der Messe für Abiturienten und Fachabiturienten liegen auf
Ausbildung, Studium und dualem Studium. Veranstalterin der Karriere-Messe ist Karola Marschall. Seit 1993
unterstützt sie mit verschiedenen Medien und Veranstaltungen Schulabgänger bei der Zukunftsorientierung.
Zusammen mit dem DIMA-Verlag aus Karlsfeld ist sie Mitherausgeberin der Ausbildungs- und Studienmagazine
„abiQ“, „5vor12 – Zeit zum Bewerben“ und „aktuelle BERUFSCHANCE“.

Die Messetermine 2011:
München:       05.02.     Event-Arena Olympiapark
Stuttgart:     19.02.     Hochschule der Medien
Frankfurt:     12.03.     Goethe-Universität
Hannover:      19.03.     HCC
Düsseldorf:    17.09.     Philipshalle
Berlin:        26.11.     N.N.
Hamburg:       10.12.     Messe und Congress

Weitere Informationen unter:
www.stuzubi.de I www.abiq.de I www.5vor12.tv | www.aktuelle-berufschance.com
Vortragsreihe stuzubi Hannover, 19.03.2011, HCC


09.30 - 09.50 Uhr    „Karriere bei der Bundeswehr“ Bundeswehr - Wehrdienstberatung
                     Hannover, Oberleutnant Mario Denecke


10:00 - 10:20 Uhr    „Ingenieure braucht das Land“ Ostfalia Hochschule für angewandte
                     Wissenschaften, Fakultät Bau-Wasser-Boden, Prof. Harald Burmeier


10.30 - 10:50 Uhr    „Erneuerbare Energien studieren“
                     TU Bergakademie Freiberg, Bastian Fermer


11.00 - 11.20 Uhr    „Auf in die Welt – Sprachen, Wirtschaft, Management“ LOVANIA Akademie
                     Leipzig, Dr. Peter Fellenberg


11.30 - 11.50 Uhr    abiQ - Das Karriere-Magazin mit Qualität: „Vorstellung des aktuellen
                     Magazins mit vielen freien Ausbildungs- und Studienplätzen zu den Fragen:
                     Ausbildung, Studium oder beides zusammen? Und wie bewerbe ich mich dann
                     richtig?“ Dirk Marschall, DIMA Verlag


12.00 - 12.20 Uhr    „Internationale Ausbildungs- und Studienprogramme: Tourismus,
                     Eventmanagement, Sportmanagement“
                     Euro Akademie Hannover, Anja Nagel


12.30 - 12.50 Uhr    „Duales Studium zum/zur geprüften Handelsfachwirten/in“ NKD Vertriebs
                     GmbH, Christian Pfänder und Angelika Montag


13.00 - 13.20 Uhr    „Kreativ Karriere machen! Medienmanagement, Mediendesign oder Ton- und
                     Musikproduktion? Die Hochschule der populären Künste FH stellt ihre
                     Bachelor-Studiengänge und spätere Berufsfelder vor!“
                     Hochschule der populären Künste GmbH - Akademie deutsche POP,
                     Martina Stuppy


13.30 - 13.50 Uhr    „Warum Technik vor dem Journalismus steht – Nischenjournalismus als
                     Chance für den Einstieg“ HS Bonn-Rhein-Sieg, Jennifer Schwanenberg


14:00 - 14:20 Uhr    „Chiropraktik – Ein Beruf mit Zukunft und eine gute Investition!“
                     Chiropraktik Akademie CPA GmbH & Co. KG, Friso Krüger


14:30 - 14:50 Uhr    „Blind Date mit einer Unbekannten – Die Immobilienbranche als Karrierefeld“
                     GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und
                     Immobilienunternehmen e.V., Joachim Eckert


15:00 - 15:20 Uhr    „Internationalität trifft Studium – Duales Studium bei HP“ Hewlett-Packard
                     GmbH, Cornelia Schrock


15:30 - 15:50 Uhr    „Studium zu theoretisch? Lehre zu praktisch? Ausbildungen bei BEST SABEL
                     sind anders!“ BEST-Sabel-Bildungszentrum GmbH, Maria Bauer

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

letter-pickbox
letter-pickboxletter-pickbox
letter-pickbox
Julian Witkowski
 
Sol tp 1
Sol tp 1Sol tp 1
Creatividad
CreatividadCreatividad
Creatividad
IE Simona Duque
 
Nautilus Informações Técnicas Motobombas Série HM
Nautilus Informações Técnicas Motobombas Série HMNautilus Informações Técnicas Motobombas Série HM
Nautilus Informações Técnicas Motobombas Série HM
Pool Shop Piscinas Ltda
 
Pressemitteilung TNT Post auf MOW.pdf
Pressemitteilung TNT Post auf MOW.pdfPressemitteilung TNT Post auf MOW.pdf
Pressemitteilung TNT Post auf MOW.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Grupo Hospitalar Estadual
Grupo Hospitalar EstadualGrupo Hospitalar Estadual
Grupo Hospitalar Estadual
ACSHospitais
 
Campaing finance report
Campaing finance reportCampaing finance report
2016 NCFEF Post Primary Election Handout
2016 NCFEF Post Primary Election Handout2016 NCFEF Post Primary Election Handout
2016 NCFEF Post Primary Election Handout
North Carolina FreeEnterprise Foundation
 
Estudo Varizes Castelo Branco
Estudo Varizes Castelo BrancoEstudo Varizes Castelo Branco
Estudo Varizes Castelo Branco
Diana Arraia
 
Enzyme
Enzyme Enzyme
Enzyme
Rajan Kumar
 
Dental cements1
Dental cements1Dental cements1
Dental cements1
Rajan Kumar
 
Firpo extractos de ¡qué porquería es el glóbulo!
Firpo extractos de ¡qué porquería es el glóbulo!Firpo extractos de ¡qué porquería es el glóbulo!
Firpo extractos de ¡qué porquería es el glóbulo!
aurelia garcia
 
Мэргэжил бүхэн сайхан
Мэргэжил бүхэн сайханМэргэжил бүхэн сайхан
Мэргэжил бүхэн сайханchomooxoo
 
English CV
English CVEnglish CV
English CV
victorgilquiros
 
Pensadores de la Pedagogía Latinoamericana (1)
Pensadores de la Pedagogía Latinoamericana (1)Pensadores de la Pedagogía Latinoamericana (1)
Pensadores de la Pedagogía Latinoamericana (1)
aurelia garcia
 
Schweizer BIM Kongress 2016: Referat von Marcel Dobler
Schweizer BIM Kongress 2016: Referat von Marcel DoblerSchweizer BIM Kongress 2016: Referat von Marcel Dobler
Schweizer BIM Kongress 2016: Referat von Marcel Dobler
Bauen digital Schweiz
 

Andere mochten auch (18)

9789866135910 03
9789866135910 039789866135910 03
9789866135910 03
 
letter-pickbox
letter-pickboxletter-pickbox
letter-pickbox
 
Sol tp 1
Sol tp 1Sol tp 1
Sol tp 1
 
Creatividad
CreatividadCreatividad
Creatividad
 
Nautilus Informações Técnicas Motobombas Série HM
Nautilus Informações Técnicas Motobombas Série HMNautilus Informações Técnicas Motobombas Série HM
Nautilus Informações Técnicas Motobombas Série HM
 
Pressemitteilung TNT Post auf MOW.pdf
Pressemitteilung TNT Post auf MOW.pdfPressemitteilung TNT Post auf MOW.pdf
Pressemitteilung TNT Post auf MOW.pdf
 
Grupo Hospitalar Estadual
Grupo Hospitalar EstadualGrupo Hospitalar Estadual
Grupo Hospitalar Estadual
 
我家門前
我家門前我家門前
我家門前
 
Campaing finance report
Campaing finance reportCampaing finance report
Campaing finance report
 
2016 NCFEF Post Primary Election Handout
2016 NCFEF Post Primary Election Handout2016 NCFEF Post Primary Election Handout
2016 NCFEF Post Primary Election Handout
 
Estudo Varizes Castelo Branco
Estudo Varizes Castelo BrancoEstudo Varizes Castelo Branco
Estudo Varizes Castelo Branco
 
Enzyme
Enzyme Enzyme
Enzyme
 
Dental cements1
Dental cements1Dental cements1
Dental cements1
 
Firpo extractos de ¡qué porquería es el glóbulo!
Firpo extractos de ¡qué porquería es el glóbulo!Firpo extractos de ¡qué porquería es el glóbulo!
Firpo extractos de ¡qué porquería es el glóbulo!
 
Мэргэжил бүхэн сайхан
Мэргэжил бүхэн сайханМэргэжил бүхэн сайхан
Мэргэжил бүхэн сайхан
 
English CV
English CVEnglish CV
English CV
 
Pensadores de la Pedagogía Latinoamericana (1)
Pensadores de la Pedagogía Latinoamericana (1)Pensadores de la Pedagogía Latinoamericana (1)
Pensadores de la Pedagogía Latinoamericana (1)
 
Schweizer BIM Kongress 2016: Referat von Marcel Dobler
Schweizer BIM Kongress 2016: Referat von Marcel DoblerSchweizer BIM Kongress 2016: Referat von Marcel Dobler
Schweizer BIM Kongress 2016: Referat von Marcel Dobler
 

Ähnlich wie PM stuzubi Hannover 2011.pdf

PM stuzubi Duesseldorf 2010_2.pdf
PM stuzubi Duesseldorf 2010_2.pdfPM stuzubi Duesseldorf 2010_2.pdf
PM stuzubi Duesseldorf 2010_2.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Nachbericht stuzubi Hannover 2011.pdf
Nachbericht stuzubi Hannover 2011.pdfNachbericht stuzubi Hannover 2011.pdf
Nachbericht stuzubi Hannover 2011.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
2809-rendez-vous-fuer beschaeftigung.pdf
2809-rendez-vous-fuer beschaeftigung.pdf2809-rendez-vous-fuer beschaeftigung.pdf
2809-rendez-vous-fuer beschaeftigung.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
3110-rendez-vous-fuer beschaeftigung.pdf
3110-rendez-vous-fuer beschaeftigung.pdf3110-rendez-vous-fuer beschaeftigung.pdf
3110-rendez-vous-fuer beschaeftigung.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PM stuzubi Duesseldorf 2010.pdf
PM stuzubi Duesseldorf 2010.pdfPM stuzubi Duesseldorf 2010.pdf
PM stuzubi Duesseldorf 2010.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
jobaktiv-Offenbach-Rahmenprogramm.pdf
jobaktiv-Offenbach-Rahmenprogramm.pdfjobaktiv-Offenbach-Rahmenprogramm.pdf
jobaktiv-Offenbach-Rahmenprogramm.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Designinmainz 2010 #5
Designinmainz 2010 #5Designinmainz 2010 #5
Designinmainz 2010 #5designinmainz
 
Pausanio Akademie - Wie unternehmen wir kultur?
Pausanio Akademie - Wie unternehmen wir kultur?Pausanio Akademie - Wie unternehmen wir kultur?
Pausanio Akademie - Wie unternehmen wir kultur?
Holger Simon
 
2016 04 Newsmail
2016 04 Newsmail2016 04 Newsmail
2016 04 Newsmail
metrobasel
 
Designinmainz 2010 #4
Designinmainz 2010 #4Designinmainz 2010 #4
Designinmainz 2010 #4designinmainz
 
mep 4/2014 - The MICE BOAT - MbM14 - Roomservice
mep 4/2014 - The MICE BOAT - MbM14 - Roomservicemep 4/2014 - The MICE BOAT - MbM14 - Roomservice
mep 4/2014 - The MICE BOAT - MbM14 - RoomserviceMICEboard
 
Designinmainz 2010 #6
Designinmainz 2010 #6Designinmainz 2010 #6
Designinmainz 2010 #6designinmainz
 
BESTFORM 2015 Dokumentation
BESTFORM 2015 DokumentationBESTFORM 2015 Dokumentation
BESTFORM 2015 Dokumentation
Kreativwirtschaft Sachsen-Anhalt
 
Pressemitteilung.pdf
Pressemitteilung.pdfPressemitteilung.pdf
Pressemitteilung.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
0710-Besucherandrang_ausbildungsmesse -mit Foto.pdf
0710-Besucherandrang_ausbildungsmesse -mit Foto.pdf0710-Besucherandrang_ausbildungsmesse -mit Foto.pdf
0710-Besucherandrang_ausbildungsmesse -mit Foto.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PMJubiläum.pdf
PMJubiläum.pdfPMJubiläum.pdf
Dokumentation netzwerktreffen bo g 3.-4. april 2017
Dokumentation  netzwerktreffen bo g 3.-4. april 2017Dokumentation  netzwerktreffen bo g 3.-4. april 2017
Dokumentation netzwerktreffen bo g 3.-4. april 2017
arlemalm
 
mep 6/2013 - MbM Barcelona Rückblick und MbM 2014 Ausblick
mep 6/2013 - MbM Barcelona Rückblick und MbM 2014 Ausblickmep 6/2013 - MbM Barcelona Rückblick und MbM 2014 Ausblick
mep 6/2013 - MbM Barcelona Rückblick und MbM 2014 Ausblick
MICEboard
 

Ähnlich wie PM stuzubi Hannover 2011.pdf (20)

PM stuzubi Duesseldorf 2010_2.pdf
PM stuzubi Duesseldorf 2010_2.pdfPM stuzubi Duesseldorf 2010_2.pdf
PM stuzubi Duesseldorf 2010_2.pdf
 
Nachbericht stuzubi Hannover 2011.pdf
Nachbericht stuzubi Hannover 2011.pdfNachbericht stuzubi Hannover 2011.pdf
Nachbericht stuzubi Hannover 2011.pdf
 
2809-rendez-vous-fuer beschaeftigung.pdf
2809-rendez-vous-fuer beschaeftigung.pdf2809-rendez-vous-fuer beschaeftigung.pdf
2809-rendez-vous-fuer beschaeftigung.pdf
 
3110-rendez-vous-fuer beschaeftigung.pdf
3110-rendez-vous-fuer beschaeftigung.pdf3110-rendez-vous-fuer beschaeftigung.pdf
3110-rendez-vous-fuer beschaeftigung.pdf
 
PM stuzubi Duesseldorf 2010.pdf
PM stuzubi Duesseldorf 2010.pdfPM stuzubi Duesseldorf 2010.pdf
PM stuzubi Duesseldorf 2010.pdf
 
jobaktiv-Offenbach-Rahmenprogramm.pdf
jobaktiv-Offenbach-Rahmenprogramm.pdfjobaktiv-Offenbach-Rahmenprogramm.pdf
jobaktiv-Offenbach-Rahmenprogramm.pdf
 
Designinmainz 2010 #5
Designinmainz 2010 #5Designinmainz 2010 #5
Designinmainz 2010 #5
 
Pausanio Akademie - Wie unternehmen wir kultur?
Pausanio Akademie - Wie unternehmen wir kultur?Pausanio Akademie - Wie unternehmen wir kultur?
Pausanio Akademie - Wie unternehmen wir kultur?
 
Seminarprogramm Frühjahr 2013
Seminarprogramm Frühjahr 2013Seminarprogramm Frühjahr 2013
Seminarprogramm Frühjahr 2013
 
2016 04 Newsmail
2016 04 Newsmail2016 04 Newsmail
2016 04 Newsmail
 
Designinmainz 2010 #4
Designinmainz 2010 #4Designinmainz 2010 #4
Designinmainz 2010 #4
 
Newsletter 03 2016
Newsletter 03 2016Newsletter 03 2016
Newsletter 03 2016
 
mep 4/2014 - The MICE BOAT - MbM14 - Roomservice
mep 4/2014 - The MICE BOAT - MbM14 - Roomservicemep 4/2014 - The MICE BOAT - MbM14 - Roomservice
mep 4/2014 - The MICE BOAT - MbM14 - Roomservice
 
Designinmainz 2010 #6
Designinmainz 2010 #6Designinmainz 2010 #6
Designinmainz 2010 #6
 
BESTFORM 2015 Dokumentation
BESTFORM 2015 DokumentationBESTFORM 2015 Dokumentation
BESTFORM 2015 Dokumentation
 
Pressemitteilung.pdf
Pressemitteilung.pdfPressemitteilung.pdf
Pressemitteilung.pdf
 
0710-Besucherandrang_ausbildungsmesse -mit Foto.pdf
0710-Besucherandrang_ausbildungsmesse -mit Foto.pdf0710-Besucherandrang_ausbildungsmesse -mit Foto.pdf
0710-Besucherandrang_ausbildungsmesse -mit Foto.pdf
 
PMJubiläum.pdf
PMJubiläum.pdfPMJubiläum.pdf
PMJubiläum.pdf
 
Dokumentation netzwerktreffen bo g 3.-4. april 2017
Dokumentation  netzwerktreffen bo g 3.-4. april 2017Dokumentation  netzwerktreffen bo g 3.-4. april 2017
Dokumentation netzwerktreffen bo g 3.-4. april 2017
 
mep 6/2013 - MbM Barcelona Rückblick und MbM 2014 Ausblick
mep 6/2013 - MbM Barcelona Rückblick und MbM 2014 Ausblickmep 6/2013 - MbM Barcelona Rückblick und MbM 2014 Ausblick
mep 6/2013 - MbM Barcelona Rückblick und MbM 2014 Ausblick
 

Mehr von unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH

Über den Valentinstag.pdf
Über den Valentinstag.pdfÜber den Valentinstag.pdf
Über den Valentinstag.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PM.pdf
PM.pdfPM.pdf
130124_zoll_weltzolltag.pdf
130124_zoll_weltzolltag.pdf130124_zoll_weltzolltag.pdf
130124_zoll_weltzolltag.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdfAL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdfPresseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdfPresseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdfVerkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdfZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdfV.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdfV.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdfPrinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PI Daimler Mobility Services.pdf
PI Daimler Mobility Services.pdfPI Daimler Mobility Services.pdf
PI Daimler Mobility Services.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PM.pdf
PM.pdfPM.pdf
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
01-21-AI-Graziano.pdf
01-21-AI-Graziano.pdf01-21-AI-Graziano.pdf
01-21-AI-Graziano.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdfPresseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Text EÖ-PK 2013 .pdf
Text EÖ-PK 2013 .pdfText EÖ-PK 2013 .pdf
Text EÖ-PK 2013 .pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PM4 INVENTA Garden.pdf
PM4 INVENTA Garden.pdfPM4 INVENTA Garden.pdf
PM4 INVENTA Garden.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 

Mehr von unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH (20)

Über den Valentinstag.pdf
Über den Valentinstag.pdfÜber den Valentinstag.pdf
Über den Valentinstag.pdf
 
PM.pdf
PM.pdfPM.pdf
PM.pdf
 
130124_zoll_weltzolltag.pdf
130124_zoll_weltzolltag.pdf130124_zoll_weltzolltag.pdf
130124_zoll_weltzolltag.pdf
 
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdfAL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
 
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdfPresseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
 
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdfPresseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
 
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
 
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdfVerkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
 
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdfZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
 
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdfV.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
 
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdfV.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
 
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
 
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdfPrinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
 
PI Daimler Mobility Services.pdf
PI Daimler Mobility Services.pdfPI Daimler Mobility Services.pdf
PI Daimler Mobility Services.pdf
 
PM.pdf
PM.pdfPM.pdf
PM.pdf
 
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
 
01-21-AI-Graziano.pdf
01-21-AI-Graziano.pdf01-21-AI-Graziano.pdf
01-21-AI-Graziano.pdf
 
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdfPresseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
 
Text EÖ-PK 2013 .pdf
Text EÖ-PK 2013 .pdfText EÖ-PK 2013 .pdf
Text EÖ-PK 2013 .pdf
 
PM4 INVENTA Garden.pdf
PM4 INVENTA Garden.pdfPM4 INVENTA Garden.pdf
PM4 INVENTA Garden.pdf
 

PM stuzubi Hannover 2011.pdf

  • 1. Pressemitteilung vom 08. März 2011 Doppelter Abiturjahrgang: Studien- und Ausbildungsmöglichkeiten Karrieremesse „Stuzubi – bald Student oder Azubi“ am 19. März erstmals in Hannover / Oberbürgermeister Weil begrüßt Veranstaltung angesichts des doppelten Abiturjahrgangs Karlsfeld bei München, 08. März 2011 – Unter der Schirmherrschaft von Bundesbildungs- ministerin Prof. Dr. Anette Schavan, Kultusminister Dr. Bernd Althusmann und Oberbürgermeister Stephan Weil findet am Samstag, 19. März 2011, im Hannover Congress Centrum erstmals die Karrieremesse „Stuzubi – bald Student oder Azubi“ statt. Von 9 bis 16 Uhr können sich Abiturienten und Fachabiturienten bei freiem Eintritt an den Ständen von über 40 Unternehmen und Hochschulen sowie bei verschiedenen Fachvorträgen über das Thema Ausbildung und Studium informieren. Gerade angesichts des doppelten Abiturjahrgangs sei die Messe eine Bereicherung, erklärt Weil. Mit ihrem Konzept leiste die Karrieremesse „Stuzubi – bald Student oder Azubi“ einen wichtigen Beitrag zur Zukunftsorientierung für die Jugend Hannovers, lobt Weil. Auf der Veranstaltung können Abiturienten gezielte Informationen über Studium, Ausbildung oder das duale Studium einholen. Bereits beim Messedebut der ersten reinen Abiturientenmesse in Hannover beteiligen sich über 40 Hochschulen und Unternehmen, darunter die Fachhochschule Bonn-Rhein-Sieg, die Fachhochschule Düsseldorf, der Energiekonzern E.ON, der Reiseanbieter TUI, die Norddeutsche Landesbank und die Landeshauptstadt Hannover. Empfohlen wird die „Stuzubi“ außerdem vom niedersächsischen Kultusministerium. Die Abiturientenmesse stelle wesentliche Informationen für die Studien- und Ausbildungsplatzwahl zur Verfügung, sagt Dr. Bernd Althusmann: „Deshalb habe ich gern für das Land Niedersachsen die Schirmherrschaft übernommen.“ Doch auch Schüler, die nach dem Abi erst einmal ins Ausland wollen, finden auf der Stuzubi die Informationen, die sie brauchen. Auf dem Programm steht außerdem eine interessante Vortragsreihe (siehe S. 2). Persönlich besuchen werden die Messe um 11 Uhr Oberbürgermeister Stephan Weil und Gerhard Lange, Leiter der Abteilung 4 - Berufliche Bildung im Niedersächsischen Kultusministerium. Außerdem wird, neben anderen wertvollen Sachpreisen wie etwa mp3-Playern, eine zweiwöchige Sprachreise zu einem frei wählbaren Reiseziel in England inklusive Flug verlost. Und es gibt 500 Euro für die Abifeier des Jahrgangs einer Schule, der mit den meisten Schülern zur Messe kommt. Der Eintritt zur Messe ist für Besucher kostenfrei. Weitere Informationen finden Sie unter www.stuzubi.de. Presse-Akkreditierung: Arne Langer (E-Mail: presse@dimaverlag.de I Tel.: 0 81 31/9 07 48-0) --------------------------------------- Kurzinfo zum Veranstalter: Seit 2007 findet die „Stuzubi – bald Student oder Azubi“ mit großem Erfolg in München statt. Seit 2010 gibt es die Veranstaltung erstmals auch in Frankfurt und Düsseldorf. 2011 kommt die Messe zusätzlich nach Stuttgart, Hannover, Berlin und Hamburg. Die Schwerpunkte der Messe für Abiturienten und Fachabiturienten liegen auf Ausbildung, Studium und dualem Studium. Veranstalterin der Karriere-Messe ist Karola Marschall. Seit 1993 unterstützt sie mit verschiedenen Medien und Veranstaltungen Schulabgänger bei der Zukunftsorientierung. Zusammen mit dem DIMA-Verlag aus Karlsfeld ist sie Mitherausgeberin der Ausbildungs- und Studienmagazine „abiQ“, „5vor12 – Zeit zum Bewerben“ und „aktuelle BERUFSCHANCE“. Die Messetermine 2011: München: 05.02. Event-Arena Olympiapark Stuttgart: 19.02. Hochschule der Medien Frankfurt: 12.03. Goethe-Universität Hannover: 19.03. HCC Düsseldorf: 17.09. Philipshalle Berlin: 26.11. N.N. Hamburg: 10.12. Messe und Congress Weitere Informationen unter: www.stuzubi.de I www.abiq.de I www.5vor12.tv | www.aktuelle-berufschance.com
  • 2. Vortragsreihe stuzubi Hannover, 19.03.2011, HCC 09.30 - 09.50 Uhr „Karriere bei der Bundeswehr“ Bundeswehr - Wehrdienstberatung Hannover, Oberleutnant Mario Denecke 10:00 - 10:20 Uhr „Ingenieure braucht das Land“ Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften, Fakultät Bau-Wasser-Boden, Prof. Harald Burmeier 10.30 - 10:50 Uhr „Erneuerbare Energien studieren“ TU Bergakademie Freiberg, Bastian Fermer 11.00 - 11.20 Uhr „Auf in die Welt – Sprachen, Wirtschaft, Management“ LOVANIA Akademie Leipzig, Dr. Peter Fellenberg 11.30 - 11.50 Uhr abiQ - Das Karriere-Magazin mit Qualität: „Vorstellung des aktuellen Magazins mit vielen freien Ausbildungs- und Studienplätzen zu den Fragen: Ausbildung, Studium oder beides zusammen? Und wie bewerbe ich mich dann richtig?“ Dirk Marschall, DIMA Verlag 12.00 - 12.20 Uhr „Internationale Ausbildungs- und Studienprogramme: Tourismus, Eventmanagement, Sportmanagement“ Euro Akademie Hannover, Anja Nagel 12.30 - 12.50 Uhr „Duales Studium zum/zur geprüften Handelsfachwirten/in“ NKD Vertriebs GmbH, Christian Pfänder und Angelika Montag 13.00 - 13.20 Uhr „Kreativ Karriere machen! Medienmanagement, Mediendesign oder Ton- und Musikproduktion? Die Hochschule der populären Künste FH stellt ihre Bachelor-Studiengänge und spätere Berufsfelder vor!“ Hochschule der populären Künste GmbH - Akademie deutsche POP, Martina Stuppy 13.30 - 13.50 Uhr „Warum Technik vor dem Journalismus steht – Nischenjournalismus als Chance für den Einstieg“ HS Bonn-Rhein-Sieg, Jennifer Schwanenberg 14:00 - 14:20 Uhr „Chiropraktik – Ein Beruf mit Zukunft und eine gute Investition!“ Chiropraktik Akademie CPA GmbH & Co. KG, Friso Krüger 14:30 - 14:50 Uhr „Blind Date mit einer Unbekannten – Die Immobilienbranche als Karrierefeld“ GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V., Joachim Eckert 15:00 - 15:20 Uhr „Internationalität trifft Studium – Duales Studium bei HP“ Hewlett-Packard GmbH, Cornelia Schrock 15:30 - 15:50 Uhr „Studium zu theoretisch? Lehre zu praktisch? Ausbildungen bei BEST SABEL sind anders!“ BEST-Sabel-Bildungszentrum GmbH, Maria Bauer