SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 2
Presseinformation    Goodyear Dunlop Tires
                                                                                      Germany GmbH
                                                                                      Gabriele Velte
                                                                                      Presse/Öffentlichkeitsarbeit
                                                                                      GDTG

                                                                                      Dunlopstraße 2
                                                                                      63450 Hanau

                                                                                      Telefon
                                                                                      +49 (0)6181 68-2063

                                                                                      Telefax
                                                                                      +49 (0)6181 68-1911

                                                                                      E-Mail
Goodyear Dunlop Messeauftritt:                                                        gabriele.velte@dunlop.de

Ein Konzern mit starken Marken stellt sich vor                                        www.gdtg.de




Essen, Juni 2010 – „Ein Konzern mit starken Marken“ – diese Überschrift hat die
Goodyear Dunlop Tires Germany GmbH für ihre Aktivitäten auf der Messe
REIFEN gewählt, die vom 1. bis zum 4. Juni 2010 in Essen stattfindet. Der
größte Arbeitgeber in der deutschen Reifenindustrie präsentiert die Vielfalt seiner
Marken und deren umfangreiches Produktportfolio wie bereits vor zwei Jahren
mit einem Gemeinschaftsauftritt. Auf 500 Quadratmetern stellen sich mit
Goodyear, Dunlop und Fulda die führenden Konzernmarken sowie SAVA als
strategisch wichtiger Vertreter des Unternehmens im oberen Budget-Segment
dar.

Nach allen Seiten geöffnet und aufwändig beleuchtet bietet der von Grund auf
neu entwickelte Stand in Halle 3 reichlich Raum für Fachbesucher, die sich über
Produkte und Marketing-Konzepte für das nächste Wintergeschäft informieren
möchten. Während die Marken in Essen im Erdgeschoss residieren, ist die breite
Empore darüber den markenübergreifenden Leistungsbausteinen des Konzerns
zugedacht.

Mit dem Gemeinschaftsstand symbolisiert das Unternehmen auch über dessen
Architektur die Neuausrichtung des Konzerns: Als gemeinsames „Dach“ verleiht
Goodyear Dunlop den einzelnen Marken Stärke und Selbstbewusstsein. Hier
finden diese dennoch genügend Raum, um sich individuell zu präsentieren und
unterschiedliche Schwerpunkte zu setzen. Dank seiner Mehrmarken-Ausrichtung
kann das Unternehmen über alle Zielgruppen hinweg und in jedem Preissegment
die passende Alternative anbieten.

Produktinnovationen für das in wirtschaftlich angespannten Zeiten wichtige Pkw-
Ersatzgeschäft sind in der Pipeline, auf der Messe will Goodyear aber vornehm-
lich aktuelle Erfolge in der Erstausrüstung herausstellen. Insbesondere der Sprit-
sparer EfficientGrip konnte bereits viele Hersteller überzeugen. Er findet sich auf
renommee-trächtigen neuen Modellen von Premiummarken wie Audi, BMW,
Mini, Mercedes, Rolls-Royce und VW. Auch brandneuen Commercial-Produkten
soll gebührend Aufmerksamkeit zuteil werden. So werden im Goodyear-Bereich
des Standes die Modelle MSD 2 und MSS 2 für Lkw im Mischeinsatz ausgestellt.

Neue Modelle für die Segmente Consumer-Replacement und Motorrad präsen-
tiert die Marke Dunlop im Rahmen der REIFEN 2010. Erst seit diesem Jahr im
Markt und für das Gros der Messebesucher sicherlich noch ein Unbekannter ist
der SP Street Response, ein neuer Reifen für Kompaktfahrzeuge, die überwie-
gend innerstädtisch bewegt werden. An die Fahrer leistungsstarker Premium-
SUV richtet sich der SP Quattromaxx, der für volle Performance im Straßenein-
satz entwickelt wurde. Auch diesen Reifen, der in seinem Testdebüt bei Auto Bild

                                                                                      1
allrad gleich ein „gut“ erhielt, kann man beim Rundgang in Essen genauer unter
die Lupe nehmen.

Vielen Zweirad-Enthusiasten wird er bereits ein Begriff sein, der neue Sportmax
SportSmart. Die Laufleistung und der Nassgrip eines Sporttouring-Reifens und
auf der Rennstrecke die Performance eines Hypersport-Reifens, mit diesem An-
spruch ist der Dunlop rechtzeitig zur diesjährigen Motorrad-Saison vorgestellt
worden. Wie dieser Reifen sein Potenzial optisch umsetzt – das lässt sich mit
einem Besuch bei Dunlop erfahren.

Die „Fulda Challenge“ ist das zentrale Thema des Fulda Messe-Auftrittes. Das
Extremsport-Event, das in diesem Jahr sein 10. Jubiläum feierte, ist ein spekta-
kulärer Ausdruck der Winterreifenkompetenz der Traditionsmarke. Bei Tempera-
turen von bis zu minus 50 Grad zeigen Fulda Winterreifen auf den schier endlo-
sen vereisten Highways „High Performance auf Schnee und Eis“. Im Januar
wurde hier als jüngster Familienspross der Fulda Kristall HP vorgestellt, der als
High-Performance-Reifen neu im Winter-Programm ist. Wie der bereits 2009
erfolgreich eingeführte Kristall Montero 3 verfügt auch er über die „Snow Catcher
Technologie“, die für besonderen Grip auf dem weißen Untergrund sorgt. Ein
neues Key Visual und der Slogan „Den Schnee im Griff“ sollen auf diese techni-
sche Besonderheit der Fulda Winterreifen aufmerksam machen.

Bei Sava geht die Produktoffensive in die nächste Runde: Zum ersten Mal
präsentiert die europäische Traditionsmarke Winterreifen im High Performance
Segment. Der neue Eskimo HP und der ebenfalls debütierende Eskimo SUV für
Geländewagen sind mit Geschwindigkeitsindizes bis V erhältlich.




                                                                                    2

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Andere mochten auch (13)

Escolas dia da floresta
Escolas   dia da florestaEscolas   dia da floresta
Escolas dia da floresta
 
Comunicacion popular en tiempos neoliberales
Comunicacion popular en tiempos neoliberalesComunicacion popular en tiempos neoliberales
Comunicacion popular en tiempos neoliberales
 
Topicos dia p
Topicos dia pTopicos dia p
Topicos dia p
 
Curso para profesores
Curso para profesoresCurso para profesores
Curso para profesores
 
Viviendo un dia diferente
Viviendo un dia diferenteViviendo un dia diferente
Viviendo un dia diferente
 
Sesión de aprendizaje
Sesión de aprendizajeSesión de aprendizaje
Sesión de aprendizaje
 
Trabajo colaborativo semana 2
Trabajo colaborativo semana 2Trabajo colaborativo semana 2
Trabajo colaborativo semana 2
 
7 культ и_искусс_рубля_изо_2014_укр
7 культ и_искусс_рубля_изо_2014_укр7 культ и_искусс_рубля_изо_2014_укр
7 культ и_искусс_рубля_изо_2014_укр
 
Tic
TicTic
Tic
 
Cоревнования 2012 триатлон
Cоревнования 2012 триатлонCоревнования 2012 триатлон
Cоревнования 2012 триатлон
 
7 литер волощук_слободянюк_заруб_2015_укр
7 литер волощук_слободянюк_заруб_2015_укр7 литер волощук_слободянюк_заруб_2015_укр
7 литер волощук_слободянюк_заруб_2015_укр
 
Copy of sophia meaning of life
Copy of sophia meaning of lifeCopy of sophia meaning of life
Copy of sophia meaning of life
 
Proyecto de innovación
Proyecto de innovaciónProyecto de innovación
Proyecto de innovación
 

Ähnlich wie PM GDTG_Messeauftritt.pdf (6)

PM GDTG_Umrüststudie.pdf
PM GDTG_Umrüststudie.pdfPM GDTG_Umrüststudie.pdf
PM GDTG_Umrüststudie.pdf
 
09-06-26 Dunlop Presseinfo Dresden-Breslau.pdf
09-06-26 Dunlop Presseinfo Dresden-Breslau.pdf09-06-26 Dunlop Presseinfo Dresden-Breslau.pdf
09-06-26 Dunlop Presseinfo Dresden-Breslau.pdf
 
111221_Hansgrohe_Erfolgsbeteiligung.pdf
111221_Hansgrohe_Erfolgsbeteiligung.pdf111221_Hansgrohe_Erfolgsbeteiligung.pdf
111221_Hansgrohe_Erfolgsbeteiligung.pdf
 
PM EU Label.pdf
PM EU Label.pdfPM EU Label.pdf
PM EU Label.pdf
 
GW des Jahres 2011.pdf
GW des Jahres 2011.pdfGW des Jahres 2011.pdf
GW des Jahres 2011.pdf
 
10-04-22 Dunlop Vorschau VLN Rennen 3.pdf
10-04-22 Dunlop Vorschau VLN Rennen 3.pdf10-04-22 Dunlop Vorschau VLN Rennen 3.pdf
10-04-22 Dunlop Vorschau VLN Rennen 3.pdf
 

Mehr von unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH

Mehr von unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH (20)

Über den Valentinstag.pdf
Über den Valentinstag.pdfÜber den Valentinstag.pdf
Über den Valentinstag.pdf
 
PM.pdf
PM.pdfPM.pdf
PM.pdf
 
130124_zoll_weltzolltag.pdf
130124_zoll_weltzolltag.pdf130124_zoll_weltzolltag.pdf
130124_zoll_weltzolltag.pdf
 
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdfAL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
 
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdfPresseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
 
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdfPresseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
 
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
 
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdfVerkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
 
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdfZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
 
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdfV.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
 
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdfV.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
 
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
 
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdfPrinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
 
PI Daimler Mobility Services.pdf
PI Daimler Mobility Services.pdfPI Daimler Mobility Services.pdf
PI Daimler Mobility Services.pdf
 
PM.pdf
PM.pdfPM.pdf
PM.pdf
 
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
 
01-21-AI-Graziano.pdf
01-21-AI-Graziano.pdf01-21-AI-Graziano.pdf
01-21-AI-Graziano.pdf
 
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdfPresseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
 
Text EÖ-PK 2013 .pdf
Text EÖ-PK 2013 .pdfText EÖ-PK 2013 .pdf
Text EÖ-PK 2013 .pdf
 
PM4 INVENTA Garden.pdf
PM4 INVENTA Garden.pdfPM4 INVENTA Garden.pdf
PM4 INVENTA Garden.pdf
 

PM GDTG_Messeauftritt.pdf

  • 1. Presseinformation Goodyear Dunlop Tires Germany GmbH Gabriele Velte Presse/Öffentlichkeitsarbeit GDTG Dunlopstraße 2 63450 Hanau Telefon +49 (0)6181 68-2063 Telefax +49 (0)6181 68-1911 E-Mail Goodyear Dunlop Messeauftritt: gabriele.velte@dunlop.de Ein Konzern mit starken Marken stellt sich vor www.gdtg.de Essen, Juni 2010 – „Ein Konzern mit starken Marken“ – diese Überschrift hat die Goodyear Dunlop Tires Germany GmbH für ihre Aktivitäten auf der Messe REIFEN gewählt, die vom 1. bis zum 4. Juni 2010 in Essen stattfindet. Der größte Arbeitgeber in der deutschen Reifenindustrie präsentiert die Vielfalt seiner Marken und deren umfangreiches Produktportfolio wie bereits vor zwei Jahren mit einem Gemeinschaftsauftritt. Auf 500 Quadratmetern stellen sich mit Goodyear, Dunlop und Fulda die führenden Konzernmarken sowie SAVA als strategisch wichtiger Vertreter des Unternehmens im oberen Budget-Segment dar. Nach allen Seiten geöffnet und aufwändig beleuchtet bietet der von Grund auf neu entwickelte Stand in Halle 3 reichlich Raum für Fachbesucher, die sich über Produkte und Marketing-Konzepte für das nächste Wintergeschäft informieren möchten. Während die Marken in Essen im Erdgeschoss residieren, ist die breite Empore darüber den markenübergreifenden Leistungsbausteinen des Konzerns zugedacht. Mit dem Gemeinschaftsstand symbolisiert das Unternehmen auch über dessen Architektur die Neuausrichtung des Konzerns: Als gemeinsames „Dach“ verleiht Goodyear Dunlop den einzelnen Marken Stärke und Selbstbewusstsein. Hier finden diese dennoch genügend Raum, um sich individuell zu präsentieren und unterschiedliche Schwerpunkte zu setzen. Dank seiner Mehrmarken-Ausrichtung kann das Unternehmen über alle Zielgruppen hinweg und in jedem Preissegment die passende Alternative anbieten. Produktinnovationen für das in wirtschaftlich angespannten Zeiten wichtige Pkw- Ersatzgeschäft sind in der Pipeline, auf der Messe will Goodyear aber vornehm- lich aktuelle Erfolge in der Erstausrüstung herausstellen. Insbesondere der Sprit- sparer EfficientGrip konnte bereits viele Hersteller überzeugen. Er findet sich auf renommee-trächtigen neuen Modellen von Premiummarken wie Audi, BMW, Mini, Mercedes, Rolls-Royce und VW. Auch brandneuen Commercial-Produkten soll gebührend Aufmerksamkeit zuteil werden. So werden im Goodyear-Bereich des Standes die Modelle MSD 2 und MSS 2 für Lkw im Mischeinsatz ausgestellt. Neue Modelle für die Segmente Consumer-Replacement und Motorrad präsen- tiert die Marke Dunlop im Rahmen der REIFEN 2010. Erst seit diesem Jahr im Markt und für das Gros der Messebesucher sicherlich noch ein Unbekannter ist der SP Street Response, ein neuer Reifen für Kompaktfahrzeuge, die überwie- gend innerstädtisch bewegt werden. An die Fahrer leistungsstarker Premium- SUV richtet sich der SP Quattromaxx, der für volle Performance im Straßenein- satz entwickelt wurde. Auch diesen Reifen, der in seinem Testdebüt bei Auto Bild 1
  • 2. allrad gleich ein „gut“ erhielt, kann man beim Rundgang in Essen genauer unter die Lupe nehmen. Vielen Zweirad-Enthusiasten wird er bereits ein Begriff sein, der neue Sportmax SportSmart. Die Laufleistung und der Nassgrip eines Sporttouring-Reifens und auf der Rennstrecke die Performance eines Hypersport-Reifens, mit diesem An- spruch ist der Dunlop rechtzeitig zur diesjährigen Motorrad-Saison vorgestellt worden. Wie dieser Reifen sein Potenzial optisch umsetzt – das lässt sich mit einem Besuch bei Dunlop erfahren. Die „Fulda Challenge“ ist das zentrale Thema des Fulda Messe-Auftrittes. Das Extremsport-Event, das in diesem Jahr sein 10. Jubiläum feierte, ist ein spekta- kulärer Ausdruck der Winterreifenkompetenz der Traditionsmarke. Bei Tempera- turen von bis zu minus 50 Grad zeigen Fulda Winterreifen auf den schier endlo- sen vereisten Highways „High Performance auf Schnee und Eis“. Im Januar wurde hier als jüngster Familienspross der Fulda Kristall HP vorgestellt, der als High-Performance-Reifen neu im Winter-Programm ist. Wie der bereits 2009 erfolgreich eingeführte Kristall Montero 3 verfügt auch er über die „Snow Catcher Technologie“, die für besonderen Grip auf dem weißen Untergrund sorgt. Ein neues Key Visual und der Slogan „Den Schnee im Griff“ sollen auf diese techni- sche Besonderheit der Fulda Winterreifen aufmerksam machen. Bei Sava geht die Produktoffensive in die nächste Runde: Zum ersten Mal präsentiert die europäische Traditionsmarke Winterreifen im High Performance Segment. Der neue Eskimo HP und der ebenfalls debütierende Eskimo SUV für Geländewagen sind mit Geschwindigkeitsindizes bis V erhältlich. 2