SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Pathologien
    der
 Appendix
Pathologien
    der
 Appendix


              made on a mac
Fragen in dieser Fortbildung sind als
Fragen in dieser Fortbildung sind als


                 QUIZ !!!

               zu betrachten!

  wer als erste / erster richtig schreit gewinnt !
Normale Appendix
Normale Appendix

Funktion bei Erwachsenen ?
Normale Appendix

Funktion bei Erwachsenen ?

➡   Keine definierte Funktion bekannt !
Normale Appendix

Funktion bei Erwachsenen ?

➡   Keine definierte Funktion bekannt !
Histologisch 4 Schichten:
Normale Appendix

Funktion bei Erwachsenen ?

➡   Keine definierte Funktion bekannt !
Histologisch 4 Schichten:

➡   Mucosa (Epithel, Lamina propria, Muscularis mucosae)
Normale Appendix

Funktion bei Erwachsenen ?

➡   Keine definierte Funktion bekannt !
Histologisch 4 Schichten:

➡   Mucosa (Epithel, Lamina propria, Muscularis mucosae)

➡   Submucosa (Blut- und Lymphgefässe, Nerven)
Normale Appendix

Funktion bei Erwachsenen ?

➡   Keine definierte Funktion bekannt !
Histologisch 4 Schichten:

➡   Mucosa (Epithel, Lamina propria, Muscularis mucosae)

➡   Submucosa (Blut- und Lymphgefässe, Nerven)

➡   Muscularis (propria)
Normale Appendix

Funktion bei Erwachsenen ?

➡   Keine definierte Funktion bekannt !
Histologisch 4 Schichten:

➡   Mucosa (Epithel, Lamina propria, Muscularis mucosae)

➡   Submucosa (Blut- und Lymphgefässe, Nerven)

➡   Muscularis (propria)

➡   Serosa
Normale Appendix

Funktion bei Erwachsenen ?

➡   Keine definierte Funktion bekannt !
Histologisch 4 Schichten:

➡   Mucosa (Epithel, Lamina propria, Muscularis mucosae)

➡   Submucosa (Blut- und Lymphgefässe, Nerven)

➡   Muscularis (propria)

➡   Serosa
Bei jungen: sehr reich an Lymphfollikeln / lymphatischem Gewebe,
progressive Atrophie, komplettes Verschwinden im Erwachsenen
Appendixpathologien
Appendixpathologien

«Diseases of the appendix loom large in surgical practice»
Appendixpathologien

«Diseases of the appendix loom large in surgical practice»
Appendixpathologien

     «Diseases of the appendix loom large in surgical practice»



Häufigste Ursache für operative Intervention im Abdomen
Appendixpathologien

     «Diseases of the appendix loom large in surgical practice»



Häufigste Ursache für operative Intervention im Abdomen

Klinisch von «sonnenklarer Anfängerdiagnose» bis hin zur klinischen
«Knacknuss»
Appendixpathologien

     «Diseases of the appendix loom large in surgical practice»



Häufigste Ursache für operative Intervention im Abdomen

Klinisch von «sonnenklarer Anfängerdiagnose» bis hin zur klinischen
«Knacknuss»

ca. 30% der Appendektomien erfolgen ohne histologisches Korrelat !
Appendixpathologien

     «Diseases of the appendix loom large in surgical practice»



Häufigste Ursache für operative Intervention im Abdomen

Klinisch von «sonnenklarer Anfängerdiagnose» bis hin zur klinischen
«Knacknuss»

ca. 30% der Appendektomien erfolgen ohne histologisches Korrelat !

DD: eigentlich jeder akute Prozess im Abdomen / basalen Thorax
Appendixpathologien
Appendixpathologien

    Grobe Einteilung
Appendixpathologien

    Grobe Einteilung
Appendixpathologien

        Grobe Einteilung


Entzündungen
Appendixpathologien

        Grobe Einteilung


Entzündungen

Mucozele und Pseudomyxoma peritonei
Appendixpathologien

          Grobe Einteilung


Entzündungen

Mucozele und Pseudomyxoma peritonei

Tumoren
«Blinddarmentzündung»
     Epidemiologie
«Blinddarmentzündung»
        Epidemiologie




         QUIZ !!!
 welche der Antwort ist richtig ??
Inzidenz in der Schweiz

a) 110/100’000/Jahr ≈ 8’000/Jahr      ≈   22/Tag

b) 200/100’000/Jahr ≈ 14’600/Jahr     ≈   40/Tag

c)   65/100’000/Jahr ≈ 4745/Jahr      ≈   13/Tag

d) 425/100’000/Jahr   ≈ 31’000/Jahr   ≈   85/Tag
Inzidenz in der Schweiz

a) 110/100’000/Jahr ≈ 8’000/Jahr      ≈   22/Tag

b) 200/100’000/Jahr ≈ 14’600/Jahr     ≈   40/Tag

c)   65/100’000/Jahr ≈ 4745/Jahr      ≈   13/Tag

d) 425/100’000/Jahr   ≈ 31’000/Jahr   ≈   85/Tag
«Life time risk» Appendizitis

          a)    2%

          b)   20 %

          c)   7,5 %

          d)     9%
«Life time risk» Appendizitis

          a)    2%

          b)   20 %

          c)   7,5 %

          d)     9%
«Life time risk» Appendektomie

           a)   7.5 %

           b)   10 %

           c)   15 %

           d)   18 %
«Life time risk» Appendektomie

           a)   7.5 %

           b)   10 %

           c)   15 %

           d)   18 %
Erkrankungsgipfel

  a) Kinder bis 10 jährig

  b) 10-19 jährig

  c) 20-50 jährig

  d) > 50 jährig

  e) keine Alterskorrelation
Erkrankungsgipfel

  a) Kinder bis 10 jährig

  b) 10-19 jährig

  c) 20-50 jährig

  d) > 50 jährig

  e) keine Alterskorrelation
«Blinddarmentzündung»
    Anamnese / Klinik
«Blinddarmentzündung»
            Anamnese / Klinik




               QUIZ !!!
wer als erste / erster richtig schreit gewinnt !
«Klassische Anamnese»


Initial periumbilikaler Schmerz, Wanderung in den rechten
Unterbauch
Nausea und/oder Erbrechen
Peritonismus im rechten Unterbauch
Mildes Fieber
Mundtrockenheit / trockene Zunge


Bei älteren Patienten oft diskreter, bei Kleinkinder oft ausgeprägter
Mittleres Drittel der Verbindungslinie

     Spina iliaca ant. sup. rechts

                 und

             Bauchnabel
Mittleres Drittel der Verbindungslinie

     Spina iliaca ant. sup. rechts

                 und

             Bauchnabel




    Mc Burney Punkt
Ende rechtes Drittel der Verbindung

              beider

   Spinae iliacae ant. superioris
Ende rechtes Drittel der Verbindung

              beider

   Spinae iliacae ant. superioris




       Lanz Punkt
Verbindung beider Spinae iliacae sup. ??
Verbindung beider Spinae iliacae sup. ??



            Lenzmann’ sche Linie
Blumberg Zeichen ??
Blumberg Zeichen ??



Gekreuzter Loslassschmerz
Schmerzen beim Ausstreichen des

    Kolons gegen das Zökum
Schmerzen beim Ausstreichen des

    Kolons gegen das Zökum




    Rovsing Zeichen
Mc Burney

            Blumberg
Rovsing




Lanz auf der Lenzmann’schen Linie
Peritonitis in DIESEM (??) Dreieck
Sherren’sches Dreieck
Schmerzen bei Lagerung in

     Linksseitenlage
Schmerzen bei Lagerung in

      Linksseitenlage




Sitkowski - Symptom
Schmerzen

bei Zug am Samenstrang
Schmerzen

bei Zug am Samenstrang




Ten-Horn Zeichen
«Blinddarmentzündung»
            Weitere klinische Zeichen

Rechtsseitiger Druckschmerz bei rektaler Untersuchung
Belegte, trockene Zunge
Axillär-rektale Temperaturdifferenz von > 0.8° C
Psoas - Zeichen
Obdurator - Zeichen


CAVE: Lageanomalien !!
➡   Retrozökale Lage
➡   Zökumhochstand (inkomplette Darmdrehung)
➡   Schwangerschaft ab dem 4. Monat
➡   (Situs inversus)
Psoaszeichen
Aussenrotationsschmerz
«Blinddarmentzündung»
                Labor



Normal hohe Entzündungsparameter (insb.
  fehlende Leukozytose) schliessen eine
        Appendizitis nicht aus !!
«Blinddarmentzündung»
                            Bildgebung
Ultraschall:
➡The accuracy was 92%; sensitivity, 83%; and specificity, 95%. The positive
  predictive value was 86%, and the negative predictive value was 94%. (Ida Chan et
  al. AJR 2005; 184:1809-1812)

(Spiral) CT
➡The accuracy of helical CTRC in the diagnosis of AA was 94.7%, sensitivity 100%,
  specificity 90%, PPV 89.7%, and the NPV 100%. A negative CTRC can exclude
  completely the diagnosis of AA. (Naffaa LN et al. Clin Imaging 29 (4): 255-8, 2005.)


CT wahrscheinlich leicht sensitiver und spezifischer als US, höherer
PPV, höherer PNV.

US billiger, keine Strahlenbelastung, überall durchführbar,
Untersucherabhängig.
Appendizitis im CT
«Blinddarmentzündung»
                  Stadien




    «Das Schicksal der akuten Appendizits
entscheidet sich in den ersten 24-48 Stunden»
«Blinddarmentzündung»
                           Stadien
«Nicht destruktive Stadien»

➡   Katarrhalisches Stadium (Appendizitis simplex), ggf. noch
    reversibel.
Übergang in destruktive Stadien

➡   Seropurulentes Stadium

    ➡   Appendizitis ulcero-phlogmonosa

    ➡   Appendizitis empyematosa

    ➡   Appendizitis gangraenosa

➡   Appendizitis perforata

    ➡   ggf. mit perityphlitischem Abszess, Peritonitis, Douglas-
        Abszess, Schlingenabszess, subphrenischem Abszess
«Blinddarmentzündung»
                           Diagnose



  Die akute Appendizitis bleibt schlussendlich
           eine klinische Diagnose !!


Mortalität bei perforierter Appendizitis je nach Literatur und
Patientengut bis 10% !!
Mortalität der Operation weit unter 1% !!
«Blinddarmentzündung»
   Differentialdiagnose
«Blinddarmentzündung»
       Differentialdiagnose

Welches ist histologisch die häufigeste
Diagnose bei nicht bestätigter aktuen
           Appendizitis ??
«Blinddarmentzündung»
       Differentialdiagnose

Welches ist histologisch die häufigeste
Diagnose bei nicht bestätigter aktuen
           Appendizitis ??
«Blinddarmentzündung»
       Differentialdiagnose

Welches ist histologisch die häufigeste
Diagnose bei nicht bestätigter aktuen
           Appendizitis ??

     Lymphadenitis mesenterica
«Blinddarmentzündung»
       Differentialdiagnose

Welches ist histologisch die häufigeste
Diagnose bei nicht bestätigter aktuen
           Appendizitis ??

     Lymphadenitis mesenterica
«Blinddarmentzündung»
       Differentialdiagnose

Welches ist histologisch die häufigeste
Diagnose bei nicht bestätigter aktuen
           Appendizitis ??

     Lymphadenitis mesenterica


              Erreger ??
«Blinddarmentzündung»
       Differentialdiagnose

Welches ist histologisch die häufigeste
Diagnose bei nicht bestätigter aktuen
           Appendizitis ??

     Lymphadenitis mesenterica


              Erreger ??
«Blinddarmentzündung»
       Differentialdiagnose

Welches ist histologisch die häufigeste
Diagnose bei nicht bestätigter aktuen
           Appendizitis ??

     Lymphadenitis mesenterica


              Erreger ??

           Yersinien, Viral
«Blinddarmentzündung»
   Differentialdiagnose
«Blinddarmentzündung»
         Differentialdiagnose

Welche Infektionskrankheit verursacht eine
   Begleitappendizitis mit klassischen
      mehrkernigen Riesenzellen?
«Blinddarmentzündung»
         Differentialdiagnose

Welche Infektionskrankheit verursacht eine
   Begleitappendizitis mit klassischen
      mehrkernigen Riesenzellen?
«Blinddarmentzündung»
         Differentialdiagnose

Welche Infektionskrankheit verursacht eine
   Begleitappendizitis mit klassischen
      mehrkernigen Riesenzellen?

                 Masern
«Blinddarmentzündung»
         Differentialdiagnose

Welche Infektionskrankheit verursacht eine
   Begleitappendizitis mit klassischen
      mehrkernigen Riesenzellen?

                 Masern
«Blinddarmentzündung»
         Differentialdiagnose

Welche Infektionskrankheit verursacht eine
   Begleitappendizitis mit klassischen
      mehrkernigen Riesenzellen?

                 Masern


        Wie heissen diese Zellen?
«Blinddarmentzündung»
         Differentialdiagnose

Welche Infektionskrankheit verursacht eine
   Begleitappendizitis mit klassischen
      mehrkernigen Riesenzellen?

                 Masern


        Wie heissen diese Zellen?
«Blinddarmentzündung»
         Differentialdiagnose

Welche Infektionskrankheit verursacht eine
   Begleitappendizitis mit klassischen
      mehrkernigen Riesenzellen?

                 Masern


        Wie heissen diese Zellen?

        Warthin-Finkeldey Zellen
«Blinddarmentzündung»
   Differentialdiagnose
«Blinddarmentzündung»
               Differentialdiagnose


Kleinkinder:
«Blinddarmentzündung»
                Differentialdiagnose


Kleinkinder:

➡   Angina tonsillaris (sehr häufig !!), Pneumonie,
    Ileozökalinvagination, Sigmavolvulus, M. Hirschsprung,
    Enterocolitis necroticans
«Blinddarmentzündung»
                Differentialdiagnose


Kleinkinder:

➡   Angina tonsillaris (sehr häufig !!), Pneumonie,
    Ileozökalinvagination, Sigmavolvulus, M. Hirschsprung,
    Enterocolitis necroticans
Schulkinder:
«Blinddarmentzündung»
                Differentialdiagnose


Kleinkinder:

➡   Angina tonsillaris (sehr häufig !!), Pneumonie,
    Ileozökalinvagination, Sigmavolvulus, M. Hirschsprung,
    Enterocolitis necroticans
Schulkinder:

➡   Enteritis, Lymphadenitis mesenterialis, Yersiniose, Toxoplasmose,
    Cökum mobile, Parasitose
«Blinddarmentzündung»
                Differentialdiagnose


Kleinkinder:

➡   Angina tonsillaris (sehr häufig !!), Pneumonie,
    Ileozökalinvagination, Sigmavolvulus, M. Hirschsprung,
    Enterocolitis necroticans
Schulkinder:

➡   Enteritis, Lymphadenitis mesenterialis, Yersiniose, Toxoplasmose,
    Cökum mobile, Parasitose
Pubertät und junge Erwachsene:
«Blinddarmentzündung»
                Differentialdiagnose


Kleinkinder:

➡   Angina tonsillaris (sehr häufig !!), Pneumonie,
    Ileozökalinvagination, Sigmavolvulus, M. Hirschsprung,
    Enterocolitis necroticans
Schulkinder:

➡   Enteritis, Lymphadenitis mesenterialis, Yersiniose, Toxoplasmose,
    Cökum mobile, Parasitose
Pubertät und junge Erwachsene:

➡   Enterokolitis, M. Crohn, Menarche, Mittelschmerz, Adnexitis,
    EUG, Endometriose, HWI, BTM Entzug
«Blinddarmentzündung»
   Differentialdiagnose
«Blinddarmentzündung»
                Differentialdiagnose

Mittleres Lebensalter:
«Blinddarmentzündung»
                 Differentialdiagnose

Mittleres Lebensalter:

➡   Cholezystitis, Cholezystolithiasis, Pankreatitis, M. Crohn, Colon
    irritabile, Urolithiasis, Ulcus ventriculi/duodeni, HWI, Adnexitis,
    Endometriose, EUG
«Blinddarmentzündung»
                 Differentialdiagnose

Mittleres Lebensalter:

➡   Cholezystitis, Cholezystolithiasis, Pankreatitis, M. Crohn, Colon
    irritabile, Urolithiasis, Ulcus ventriculi/duodeni, HWI, Adnexitis,
    Endometriose, EUG
Höheres Lebensalter:
«Blinddarmentzündung»
                 Differentialdiagnose

Mittleres Lebensalter:

➡   Cholezystitis, Cholezystolithiasis, Pankreatitis, M. Crohn, Colon
    irritabile, Urolithiasis, Ulcus ventriculi/duodeni, HWI, Adnexitis,
    Endometriose, EUG
Höheres Lebensalter:

➡   Kolonkarzinom, Diverticulitis (CAVE: Sigma elongatum),
    Ischämische Colitis, Mesenterialinfarkt, Myokardinfarkt,
    Aortendissektion
«Blinddarmentzündung»
                 Differentialdiagnose

Mittleres Lebensalter:

➡   Cholezystitis, Cholezystolithiasis, Pankreatitis, M. Crohn, Colon
    irritabile, Urolithiasis, Ulcus ventriculi/duodeni, HWI, Adnexitis,
    Endometriose, EUG
Höheres Lebensalter:

➡   Kolonkarzinom, Diverticulitis (CAVE: Sigma elongatum),
    Ischämische Colitis, Mesenterialinfarkt, Myokardinfarkt,
    Aortendissektion
Unabhängig vom Alter:
«Blinddarmentzündung»
                 Differentialdiagnose

Mittleres Lebensalter:

➡   Cholezystitis, Cholezystolithiasis, Pankreatitis, M. Crohn, Colon
    irritabile, Urolithiasis, Ulcus ventriculi/duodeni, HWI, Adnexitis,
    Endometriose, EUG
Höheres Lebensalter:

➡   Kolonkarzinom, Diverticulitis (CAVE: Sigma elongatum),
    Ischämische Colitis, Mesenterialinfarkt, Myokardinfarkt,
    Aortendissektion
Unabhängig vom Alter:

➡   Meckel Divertikel, innere Hernie, Tumoren der Appendix,
    Typhus, Paratyphus, Porphyrie, Intoxikationen, Obstipation
«Blinddarmentzündung»
               Ätiologie / Pathogenese

50-80% Obstuktion des Lumens:

➡   Fäkolith

➡   inf. Lypmphfollikelschwellung i.R. Erkältung / Gastroenteritis

➡   Parasiten (z.B. Würmer) -> Eosinophilie im BB!

➡   Tumor
Obstuktion mit persistierender Sekretion der Mukosa

➡   steigender intraluminaler Druck

➡   Ischämie, Bakterielle Besiedelung, Entzündung, Perforation
Häufigster GI-Parasit ??
Häufigster GI-Parasit ??
Häufigster GI-Parasit ??


Madenwürmer (Enterobius vermicularis)
«Chronische Appendizitis»



In der Literatur umstritten
Klinisch: rezidivierend wechselnde Schmerzen im rechten
Unterbauch
Histologisch fibröser Appendix nicht beweisend (kann Normvariante
sein)
bis 80% der Pat. (je nach Literatur) postoperativ beschwerdefrei !
Mukozele




Dilatation des Appendixlumens durch Schleim (Mucus)



 Äthiologie ??
Mukozele
                       Äthiologie



ca. 80% Zystadenome (gutartiges, von drüsenbildendem Epithel
ausgehender Tumor)
ca. 15% Muzinöses Zystadenokarzinom
Rest: Mukosale Hyperplasie (ähnlich wie Polypen im Colon)
Komplikation: Mukusakkumulation mit Perforation der Appendix,


➡   CAVE: Pseudomyxoma peritonei   (??)
Pseudomyxoma peritonei




Appendixperforation bei Zystadenokarzinom MIT anaplastischen
Zystadenokarzinomzellen
ansonsten sollte der Begriff «disseminierte peritoneale
adenomucinosis» oder «Adenomuzinosis» verwendet werden.
Mukozele
Mukozele
Mukozele
Tumoren der Appendix
Tumoren der Appendix

Sehr selten
Tumoren der Appendix

Sehr selten

➡   Inzidenz bei Appendektomie ??
Tumoren der Appendix

Sehr selten

➡   Inzidenz bei Appendektomie ??

➡   0.3 %
Tumoren der Appendix

Sehr selten

➡   Inzidenz bei Appendektomie ??

➡   0.3 %
Meist sog. «neuroendokrine Tumoren» (NET, früher Karzinoid)
Tumoren der Appendix

Sehr selten

➡   Inzidenz bei Appendektomie ??

➡   0.3 %
Meist sog. «neuroendokrine Tumoren» (NET, früher Karzinoid)

➡   fast immer in Appendixspitze
Tumoren der Appendix

Sehr selten

➡   Inzidenz bei Appendektomie ??

➡   0.3 %
Meist sog. «neuroendokrine Tumoren» (NET, früher Karzinoid)

➡   fast immer in Appendixspitze

➡   LK-Metastasen nur bei Tumoren > 2cm Durchmesser
Tumoren der Appendix

Sehr selten

➡   Inzidenz bei Appendektomie ??

➡   0.3 %
Meist sog. «neuroendokrine Tumoren» (NET, früher Karzinoid)

➡   fast immer in Appendixspitze

➡   LK-Metastasen nur bei Tumoren > 2cm Durchmesser

➡   Fernmetastasen extrem rar
Tumoren der Appendix

Sehr selten

➡   Inzidenz bei Appendektomie ??

➡   0.3 %
Meist sog. «neuroendokrine Tumoren» (NET, früher Karzinoid)

➡   fast immer in Appendixspitze

➡   LK-Metastasen nur bei Tumoren > 2cm Durchmesser

➡   Fernmetastasen extrem rar
Andere Karzinome sind «medizinische Kuriositäten»
Tumoren der Appendix

Sehr selten

➡   Inzidenz bei Appendektomie ??

➡   0.3 %
Meist sog. «neuroendokrine Tumoren» (NET, früher Karzinoid)

➡   fast immer in Appendixspitze

➡   LK-Metastasen nur bei Tumoren > 2cm Durchmesser

➡   Fernmetastasen extrem rar
Andere Karzinome sind «medizinische Kuriositäten»

➡   Muzinöses Zystadenokarzinom, Becherzellkarzinom
Tumoren der Appendix
                                      Klassifikation

1.Hochdifferenzierter neuroendokriner Tumor (Kazinoid)
 Benignes Verhalten: funktionell inaktiv, beschränkt auf die Wand der Appendix, nicht angioinvasiv, < 2 cm
 Serotoninpositiver Tumor
 Enteroglukagonpositiver Tumor

 Benignes oder niedrig malignes Verhalten (fragliche Dignität): funktionell inaktiv, in die Mesoappendix
 einwachsend, angioinvasiv, Größe >2 cm


2.Hoch differenziertes neuroendokrines Karzinom (malignes Karzinoid)
 Niedrig malignes Verhalten: tief in die Mesoappendix einwachsend, Größe >2,5 cm, oder mit Metastasen
 Funktionell inaktives oder aktives (mit Karzinoidsyndrom) serotoninpositives Karzinom


3.Gemischtes exokrines-neuroendokrines Karzinom
 Niedrig malignes Verhalten
 Becherzellkarzinoid (10% bei Dg. schon metastasiert)
Tumoren der Appendix
                          Therapie NET
Tumoren < 2cm, nicht unmittelbar an der Basis gelegen

➡   Normale Standardappendektomie ausreichend
Tumoren > 2cm, unmittelbar an der Basis oder mit Durchbruch der Serosa
(Histologisch)

➡   Formal onkochirurgische Hemikolektomie rechts
Becherzell-Karzinoide immer als niedrig maligne einzuschätzen

➡   Hemikolektomie rechts
Metastasen (v.a. Leber) -> Extremstens selten

➡   typischerweise disseminiert in beiden Leberlappen

➡   Chirurgische Resektion ? Lebertransplantation ? Chemoembolisation ?
    Regionale hypertherme Leberperfusion ? Radiothermoablation ? CO2-
    Laser -Ablation (LITT) ?
Appendektomie
Anatomie: Arterielle Versorgung
Appendektomie
Anatomie: Arterielle Versorgung
Appendektomie
              Anatomie: Arterielle Versorgung


1. A. mesenterica superior
Appendektomie
              Anatomie: Arterielle Versorgung


1. A. mesenterica superior
2. A. Colica media
Appendektomie
               Anatomie: Arterielle Versorgung


1. A. mesenterica superior
2. A. Colica media
3. A. Colica dextra
Appendektomie
               Anatomie: Arterielle Versorgung


1. A. mesenterica superior
2. A. Colica media
3. A. Colica dextra
4. A. Ileocolica
Appendektomie
               Anatomie: Arterielle Versorgung


1. A. mesenterica superior
2. A. Colica media
3. A. Colica dextra
4. A. Ileocolica
5. A. Colica sinistra
Appendektomie
               Anatomie: Arterielle Versorgung


1. A. mesenterica superior
2. A. Colica media
3. A. Colica dextra
4. A. Ileocolica
5. A. Colica sinistra
6. A. mesenterica inferior
Appendektomie
               Anatomie: Arterielle Versorgung


1. A. mesenterica superior
2. A. Colica media
3. A. Colica dextra
4. A. Ileocolica
5. A. Colica sinistra
6. A. mesenterica inferior
7. A. rectalis superior
Appendektomie
               Anatomie: Arterielle Versorgung


1. A. mesenterica superior
2. A. Colica media
3. A. Colica dextra
4. A. Ileocolica
5. A. Colica sinistra
6. A. mesenterica inferior
7. A. rectalis superior
8. Riolan’sche Anastomosen
Appendektomie
               Anatomie: Arterielle Versorgung



1. A. Ileocolica
2. Ast zum Colon asc.
3. Anastomose zwischen A.
Ileocolica und Endast der A.
mesenterica sup.
4. A. appendicularis
5. A. Caecalis anterior
Appendektomie
                          Anatomie: Coekum


1. Letzte Ileumschlinge
2. Mesenteriolum
3. Appendix vermiformis
4. Coekum
5. Colon ascendens
6. Appendixbasis (Taenien)
7. Rezessus retrocoekalis
Appendektomie
              Anatomie: Lage

Oh.... schon wieder retrocoekal gelegen....

           In wieviel Prozent ??

                a) ca. 10%
                b) ca. 20%
                c) ca. 40%
                d) ca. 60%
                e) ca. 80%
Appendektomie
 Anatomie: Lage
Appendektomie
  Technik offen
Appendektomie
               Technik Laparoskopisch




   Roederschlinge:                      Stapler:
1 Port 10/12mm (Optik)   2 Ports 10/12mm (Optik plus Stapler)
     2 Ports 5mm                      1 Ports 5mm
Appendektomie
Technik Laparoskopisch Roederschlinge
Appendektomie
Technik Laparoskopisch Roederschlinge
Appendektomie
Technik Laparoskopisch Stapler
Appendektomie
         Offen vs. Laparaskopisch


                      Offen                Laparaskopisch


                                            Kosmetik (?)
                  Standardisiert
                                         Guter «Lerneingriff»
 Pro                  Schnell
                                          Übersicht ganzes
            Relativ sicher und einfach
                                             Abdomen

                                               Teuer
Contra        «nicht up-to date» (?)         Technisch
                                           anspruchsvoller
Besten Dank für die Aufmersamkeit
And the winner is.....?????

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Pankreaskarzinom prof.f.villeke
Pankreaskarzinom prof.f.villekePankreaskarzinom prof.f.villeke
Pankreaskarzinom prof.f.villekeshahnaz01
 
Chirurgie der benignen Struma
Chirurgie der benignen StrumaChirurgie der benignen Struma
Chirurgie der benignen StrumaGerhard Wolf
 
Was gehört operiert und was nicht?
Was gehört operiert und was nicht?Was gehört operiert und was nicht?
Was gehört operiert und was nicht?Gerhard Wolf
 
15.311 Infekte.Darmerkrankungen. Path. Bakterien im Gastrointestinaltrakt.
15.311 Infekte.Darmerkrankungen. Path. Bakterien im Gastrointestinaltrakt.15.311 Infekte.Darmerkrankungen. Path. Bakterien im Gastrointestinaltrakt.
15.311 Infekte.Darmerkrankungen. Path. Bakterien im Gastrointestinaltrakt.
Wolfgang Geiler
 
Milztrauma
MilztraumaMilztrauma
Milztrauma
Rikthedutch
 
15.310 Gallengangserkrankungen.
15.310 Gallengangserkrankungen.15.310 Gallengangserkrankungen.
15.310 Gallengangserkrankungen.
Wolfgang Geiler
 
15.308 Ösophaguserkrankungen
15.308 Ösophaguserkrankungen15.308 Ösophaguserkrankungen
15.308 Ösophaguserkrankungen
Wolfgang Geiler
 
Was macht die Schilddrüse eigentlich ?
Was macht die Schilddrüse eigentlich ?Was macht die Schilddrüse eigentlich ?
Was macht die Schilddrüse eigentlich ?Gerhard Wolf
 
15.309 Gastrointestinale Blutungen
15.309 Gastrointestinale Blutungen15.309 Gastrointestinale Blutungen
15.309 Gastrointestinale Blutungen
Wolfgang Geiler
 
Prophylaxe der gefäßchirurgischen Wundinfektion
Prophylaxe der gefäßchirurgischen WundinfektionProphylaxe der gefäßchirurgischen Wundinfektion
Prophylaxe der gefäßchirurgischen Wundinfektion
Ahmad Al-Halabi
 
Groin hernia prof.f.villeke
Groin hernia prof.f.villekeGroin hernia prof.f.villeke
Groin hernia prof.f.villekeshahnaz01
 
15.205 Die Ulcuskrankheit, Lippl. Das Magengeschwür. Ursachen eines Magen - g...
15.205 Die Ulcuskrankheit, Lippl. Das Magengeschwür. Ursachen eines Magen - g...15.205 Die Ulcuskrankheit, Lippl. Das Magengeschwür. Ursachen eines Magen - g...
15.205 Die Ulcuskrankheit, Lippl. Das Magengeschwür. Ursachen eines Magen - g...
Wolfgang Geiler
 
Alle Reihen im Überblick
Alle Reihen im ÜberblickAlle Reihen im Überblick
Alle Reihen im Überblick
mediscript Team
 

Was ist angesagt? (15)

Die Schilddrüse
Die SchilddrüseDie Schilddrüse
Die Schilddrüse
 
Pankreaskarzinom prof.f.villeke
Pankreaskarzinom prof.f.villekePankreaskarzinom prof.f.villeke
Pankreaskarzinom prof.f.villeke
 
Chirurgie der benignen Struma
Chirurgie der benignen StrumaChirurgie der benignen Struma
Chirurgie der benignen Struma
 
Was gehört operiert und was nicht?
Was gehört operiert und was nicht?Was gehört operiert und was nicht?
Was gehört operiert und was nicht?
 
15.311 Infekte.Darmerkrankungen. Path. Bakterien im Gastrointestinaltrakt.
15.311 Infekte.Darmerkrankungen. Path. Bakterien im Gastrointestinaltrakt.15.311 Infekte.Darmerkrankungen. Path. Bakterien im Gastrointestinaltrakt.
15.311 Infekte.Darmerkrankungen. Path. Bakterien im Gastrointestinaltrakt.
 
Milztrauma
MilztraumaMilztrauma
Milztrauma
 
15.310 Gallengangserkrankungen.
15.310 Gallengangserkrankungen.15.310 Gallengangserkrankungen.
15.310 Gallengangserkrankungen.
 
15.308 Ösophaguserkrankungen
15.308 Ösophaguserkrankungen15.308 Ösophaguserkrankungen
15.308 Ösophaguserkrankungen
 
Was macht die Schilddrüse eigentlich ?
Was macht die Schilddrüse eigentlich ?Was macht die Schilddrüse eigentlich ?
Was macht die Schilddrüse eigentlich ?
 
15.309 Gastrointestinale Blutungen
15.309 Gastrointestinale Blutungen15.309 Gastrointestinale Blutungen
15.309 Gastrointestinale Blutungen
 
Ced schule
Ced schuleCed schule
Ced schule
 
Prophylaxe der gefäßchirurgischen Wundinfektion
Prophylaxe der gefäßchirurgischen WundinfektionProphylaxe der gefäßchirurgischen Wundinfektion
Prophylaxe der gefäßchirurgischen Wundinfektion
 
Groin hernia prof.f.villeke
Groin hernia prof.f.villekeGroin hernia prof.f.villeke
Groin hernia prof.f.villeke
 
15.205 Die Ulcuskrankheit, Lippl. Das Magengeschwür. Ursachen eines Magen - g...
15.205 Die Ulcuskrankheit, Lippl. Das Magengeschwür. Ursachen eines Magen - g...15.205 Die Ulcuskrankheit, Lippl. Das Magengeschwür. Ursachen eines Magen - g...
15.205 Die Ulcuskrankheit, Lippl. Das Magengeschwür. Ursachen eines Magen - g...
 
Alle Reihen im Überblick
Alle Reihen im ÜberblickAlle Reihen im Überblick
Alle Reihen im Überblick
 

Andere mochten auch

Lektion 1 Was macht Sie denn glücklich? - Hörverstehen
Lektion 1   Was macht Sie denn glücklich? - HörverstehenLektion 1   Was macht Sie denn glücklich? - Hörverstehen
Lektion 1 Was macht Sie denn glücklich? - HörverstehenChristinaSeyl
 
Die perfekte Social Media Strategie 2015 für Unternehmer
Die perfekte Social Media Strategie 2015 für UnternehmerDie perfekte Social Media Strategie 2015 für Unternehmer
Die perfekte Social Media Strategie 2015 für Unternehmer
Intermedia Concept
 
El medio ambiente
El medio ambienteEl medio ambiente
El medio ambiente
Ambientalistas6
 
Diapositivas informatica .sis operativos
Diapositivas informatica .sis operativosDiapositivas informatica .sis operativos
Diapositivas informatica .sis operativos
Jasmin Cárdenas
 
ENERTRAG Präsentation 2012
ENERTRAG Präsentation 2012ENERTRAG Präsentation 2012
ENERTRAG Präsentation 2012
ENERTRAG AG
 
Tarea 1 a 4 meb
Tarea 1 a 4 mebTarea 1 a 4 meb
Tarea 1 a 4 meb
netzita
 
use of webcams
use of webcamsuse of webcams
FOTOS PROMOCIÇON 2010-2011
FOTOS PROMOCIÇON 2010-2011FOTOS PROMOCIÇON 2010-2011
FOTOS PROMOCIÇON 2010-2011coroneldax
 
Material didácticos
Material didácticosMaterial didácticos
Material didácticos
jeniffermerchanr
 
Estrel Berlin: Highlights im Frühling & Sommer 2014
Estrel Berlin: Highlights im Frühling & Sommer 2014Estrel Berlin: Highlights im Frühling & Sommer 2014
Estrel Berlin: Highlights im Frühling & Sommer 2014
Estrel Berlin
 
6 exposiciondeproblemasdecomunicacinconelalumnado-130122003120-phpapp02
6 exposiciondeproblemasdecomunicacinconelalumnado-130122003120-phpapp026 exposiciondeproblemasdecomunicacinconelalumnado-130122003120-phpapp02
6 exposiciondeproblemasdecomunicacinconelalumnado-130122003120-phpapp02
Aimee Herrera Velarde
 
Power Point Lana
Power Point LanaPower Point Lana
Power Point LanaRuben
 
2008-Dez IKT Tag
2008-Dez IKT Tag2008-Dez IKT Tag
2008-Dez IKT Tag
Franz Strauss
 
Google
GoogleGoogle
Google
marialci
 
Botulismo uti
Botulismo utiBotulismo uti
Botulismo uti
negrulo2013
 
DÍA DE LOS ABUELOS
DÍA DE LOS ABUELOSDÍA DE LOS ABUELOS
DÍA DE LOS ABUELOS
martinyomar
 
Presentacion hotpatates
Presentacion hotpatatesPresentacion hotpatates
Presentacion hotpatates
Aimee Herrera Velarde
 
Fundamentos de la economía
Fundamentos de la economíaFundamentos de la economía
Fundamentos de la economía
Erika Yuquilema
 

Andere mochten auch (20)

Lektion 1 Was macht Sie denn glücklich? - Hörverstehen
Lektion 1   Was macht Sie denn glücklich? - HörverstehenLektion 1   Was macht Sie denn glücklich? - Hörverstehen
Lektion 1 Was macht Sie denn glücklich? - Hörverstehen
 
Die perfekte Social Media Strategie 2015 für Unternehmer
Die perfekte Social Media Strategie 2015 für UnternehmerDie perfekte Social Media Strategie 2015 für Unternehmer
Die perfekte Social Media Strategie 2015 für Unternehmer
 
El medio ambiente
El medio ambienteEl medio ambiente
El medio ambiente
 
Diapositivas informatica .sis operativos
Diapositivas informatica .sis operativosDiapositivas informatica .sis operativos
Diapositivas informatica .sis operativos
 
ENERTRAG Präsentation 2012
ENERTRAG Präsentation 2012ENERTRAG Präsentation 2012
ENERTRAG Präsentation 2012
 
Tarea 1 a 4 meb
Tarea 1 a 4 mebTarea 1 a 4 meb
Tarea 1 a 4 meb
 
use of webcams
use of webcamsuse of webcams
use of webcams
 
FOTOS PROMOCIÇON 2010-2011
FOTOS PROMOCIÇON 2010-2011FOTOS PROMOCIÇON 2010-2011
FOTOS PROMOCIÇON 2010-2011
 
Material didácticos
Material didácticosMaterial didácticos
Material didácticos
 
Estrel Berlin: Highlights im Frühling & Sommer 2014
Estrel Berlin: Highlights im Frühling & Sommer 2014Estrel Berlin: Highlights im Frühling & Sommer 2014
Estrel Berlin: Highlights im Frühling & Sommer 2014
 
Ikt aurkezpena
Ikt  aurkezpenaIkt  aurkezpena
Ikt aurkezpena
 
6 exposiciondeproblemasdecomunicacinconelalumnado-130122003120-phpapp02
6 exposiciondeproblemasdecomunicacinconelalumnado-130122003120-phpapp026 exposiciondeproblemasdecomunicacinconelalumnado-130122003120-phpapp02
6 exposiciondeproblemasdecomunicacinconelalumnado-130122003120-phpapp02
 
Power Point Lana
Power Point LanaPower Point Lana
Power Point Lana
 
Fnf neue broschuere
Fnf neue broschuereFnf neue broschuere
Fnf neue broschuere
 
2008-Dez IKT Tag
2008-Dez IKT Tag2008-Dez IKT Tag
2008-Dez IKT Tag
 
Google
GoogleGoogle
Google
 
Botulismo uti
Botulismo utiBotulismo uti
Botulismo uti
 
DÍA DE LOS ABUELOS
DÍA DE LOS ABUELOSDÍA DE LOS ABUELOS
DÍA DE LOS ABUELOS
 
Presentacion hotpatates
Presentacion hotpatatesPresentacion hotpatates
Presentacion hotpatates
 
Fundamentos de la economía
Fundamentos de la economíaFundamentos de la economía
Fundamentos de la economía
 

Ähnlich wie Pathologien Der Appendix.Key

Examensberichte Fachschaft
Examensberichte FachschaftExamensberichte Fachschaft
Examensberichte Fachschaftguesta1e6282
 
Studentenvorlesung Mainz: unrupturierte Aneurysmen
Studentenvorlesung Mainz: unrupturierte AneurysmenStudentenvorlesung Mainz: unrupturierte Aneurysmen
Studentenvorlesung Mainz: unrupturierte Aneurysmen
Arthur_Liesz
 
23 Pädiatrische Notfälle. Pädiatrische Notfälle in der Präklinik. Kinderreani...
23 Pädiatrische Notfälle. Pädiatrische Notfälle in der Präklinik. Kinderreani...23 Pädiatrische Notfälle. Pädiatrische Notfälle in der Präklinik. Kinderreani...
23 Pädiatrische Notfälle. Pädiatrische Notfälle in der Präklinik. Kinderreani...
Wolfgang Geiler
 
Was tun bei Handarthrose? Präsentation Dr. med. Hanspeter Meier, Belegarzt Kl...
Was tun bei Handarthrose? Präsentation Dr. med. Hanspeter Meier, Belegarzt Kl...Was tun bei Handarthrose? Präsentation Dr. med. Hanspeter Meier, Belegarzt Kl...
Was tun bei Handarthrose? Präsentation Dr. med. Hanspeter Meier, Belegarzt Kl...
Klinik Pyramide am See
 
10 Pädiatrische Notfälle. Kindernotfälle. Akutes Abdomen im Kindesalter. Bauc...
10 Pädiatrische Notfälle. Kindernotfälle. Akutes Abdomen im Kindesalter. Bauc...10 Pädiatrische Notfälle. Kindernotfälle. Akutes Abdomen im Kindesalter. Bauc...
10 Pädiatrische Notfälle. Kindernotfälle. Akutes Abdomen im Kindesalter. Bauc...
Wolfgang Geiler
 
Was ist evidenzbasiert in der Schilddrüsenchirurgie?
Was ist evidenzbasiert in der Schilddrüsenchirurgie?Was ist evidenzbasiert in der Schilddrüsenchirurgie?
Was ist evidenzbasiert in der Schilddrüsenchirurgie?Gerhard Wolf
 
Moderne Algorithmen in der Schilddrüsenchirurgie
Moderne Algorithmen in der SchilddrüsenchirurgieModerne Algorithmen in der Schilddrüsenchirurgie
Moderne Algorithmen in der SchilddrüsenchirurgieGerhard Wolf
 
11 Pädiatrische Notfälle.Traumatologie im Kindesalter. Notfälle im Kindesalter.
11 Pädiatrische Notfälle.Traumatologie im Kindesalter. Notfälle im Kindesalter.11 Pädiatrische Notfälle.Traumatologie im Kindesalter. Notfälle im Kindesalter.
11 Pädiatrische Notfälle.Traumatologie im Kindesalter. Notfälle im Kindesalter.
Wolfgang Geiler
 
Davos 2013 ws thoraxröntgen
Davos 2013 ws thoraxröntgenDavos 2013 ws thoraxröntgen
Davos 2013 ws thoraxröntgenEberhard Scheuer
 
Z08
Z08Z08
4. Opening of the Austrian Cochrane Branch - Wolfgang Gaissmaier
4. Opening of the Austrian Cochrane Branch - Wolfgang Gaissmaier4. Opening of the Austrian Cochrane Branch - Wolfgang Gaissmaier
4. Opening of the Austrian Cochrane Branch - Wolfgang Gaissmaier
Cochrane.Collaboration
 
Nicht-operative Therapieoptionen bei Uterusmyomen – was leisten MRgFUS & UAE?
Nicht-operative Therapieoptionen bei Uterusmyomen – was leisten MRgFUS & UAE?Nicht-operative Therapieoptionen bei Uterusmyomen – was leisten MRgFUS & UAE?
Nicht-operative Therapieoptionen bei Uterusmyomen – was leisten MRgFUS & UAE?
SAINT Kongress
 
Referat: Das Unbehagen mit biotechnolgischen Onkologika
Referat: Das Unbehagen mit biotechnolgischen OnkologikaReferat: Das Unbehagen mit biotechnolgischen Onkologika
Referat: Das Unbehagen mit biotechnolgischen Onkologika
santésuisse
 
Vortrag Vorsorgecoloskopie 2017
Vortrag Vorsorgecoloskopie 2017Vortrag Vorsorgecoloskopie 2017
Vortrag Vorsorgecoloskopie 2017
Florian Meyer
 
08.15 Vaskulitis. Die Wegnersche Granulomatose.Gefäßerkrankungen.Differential...
08.15 Vaskulitis. Die Wegnersche Granulomatose.Gefäßerkrankungen.Differential...08.15 Vaskulitis. Die Wegnersche Granulomatose.Gefäßerkrankungen.Differential...
08.15 Vaskulitis. Die Wegnersche Granulomatose.Gefäßerkrankungen.Differential...
Wolfgang Geiler
 
Migräne und Spannungskopfschmerzen
Migräne und SpannungskopfschmerzenMigräne und Spannungskopfschmerzen
Migräne und Spannungskopfschmerzen
Carola Briesemeister
 
15.007 Vorsorge beim Dickdarmkrebs. Blutuntersuchung auf occultes Blut im Stu...
15.007 Vorsorge beim Dickdarmkrebs. Blutuntersuchung auf occultes Blut im Stu...15.007 Vorsorge beim Dickdarmkrebs. Blutuntersuchung auf occultes Blut im Stu...
15.007 Vorsorge beim Dickdarmkrebs. Blutuntersuchung auf occultes Blut im Stu...
Wolfgang Geiler
 
Eine seltene pränatale Diagnose: Fetus mit gleichzeitigem Down- und Klinefelt...
Eine seltene pränatale Diagnose: Fetus mit gleichzeitigem Down- und Klinefelt...Eine seltene pränatale Diagnose: Fetus mit gleichzeitigem Down- und Klinefelt...
Eine seltene pränatale Diagnose: Fetus mit gleichzeitigem Down- und Klinefelt...
Klinikum Lippe GmbH
 
The vision of storing stem cells from umbilical cord blood
The vision of storing stem cells from umbilical cord blood The vision of storing stem cells from umbilical cord blood
The vision of storing stem cells from umbilical cord blood
IMI Kinderwunschklinik
 

Ähnlich wie Pathologien Der Appendix.Key (20)

Examensberichte Fachschaft
Examensberichte FachschaftExamensberichte Fachschaft
Examensberichte Fachschaft
 
Studentenvorlesung Mainz: unrupturierte Aneurysmen
Studentenvorlesung Mainz: unrupturierte AneurysmenStudentenvorlesung Mainz: unrupturierte Aneurysmen
Studentenvorlesung Mainz: unrupturierte Aneurysmen
 
23 Pädiatrische Notfälle. Pädiatrische Notfälle in der Präklinik. Kinderreani...
23 Pädiatrische Notfälle. Pädiatrische Notfälle in der Präklinik. Kinderreani...23 Pädiatrische Notfälle. Pädiatrische Notfälle in der Präklinik. Kinderreani...
23 Pädiatrische Notfälle. Pädiatrische Notfälle in der Präklinik. Kinderreani...
 
Was tun bei Handarthrose? Präsentation Dr. med. Hanspeter Meier, Belegarzt Kl...
Was tun bei Handarthrose? Präsentation Dr. med. Hanspeter Meier, Belegarzt Kl...Was tun bei Handarthrose? Präsentation Dr. med. Hanspeter Meier, Belegarzt Kl...
Was tun bei Handarthrose? Präsentation Dr. med. Hanspeter Meier, Belegarzt Kl...
 
10 Pädiatrische Notfälle. Kindernotfälle. Akutes Abdomen im Kindesalter. Bauc...
10 Pädiatrische Notfälle. Kindernotfälle. Akutes Abdomen im Kindesalter. Bauc...10 Pädiatrische Notfälle. Kindernotfälle. Akutes Abdomen im Kindesalter. Bauc...
10 Pädiatrische Notfälle. Kindernotfälle. Akutes Abdomen im Kindesalter. Bauc...
 
Was ist evidenzbasiert in der Schilddrüsenchirurgie?
Was ist evidenzbasiert in der Schilddrüsenchirurgie?Was ist evidenzbasiert in der Schilddrüsenchirurgie?
Was ist evidenzbasiert in der Schilddrüsenchirurgie?
 
Moderne Algorithmen in der Schilddrüsenchirurgie
Moderne Algorithmen in der SchilddrüsenchirurgieModerne Algorithmen in der Schilddrüsenchirurgie
Moderne Algorithmen in der Schilddrüsenchirurgie
 
11 Pädiatrische Notfälle.Traumatologie im Kindesalter. Notfälle im Kindesalter.
11 Pädiatrische Notfälle.Traumatologie im Kindesalter. Notfälle im Kindesalter.11 Pädiatrische Notfälle.Traumatologie im Kindesalter. Notfälle im Kindesalter.
11 Pädiatrische Notfälle.Traumatologie im Kindesalter. Notfälle im Kindesalter.
 
Davos 2013 ws thoraxröntgen
Davos 2013 ws thoraxröntgenDavos 2013 ws thoraxröntgen
Davos 2013 ws thoraxröntgen
 
Z08
Z08Z08
Z08
 
4. Opening of the Austrian Cochrane Branch - Wolfgang Gaissmaier
4. Opening of the Austrian Cochrane Branch - Wolfgang Gaissmaier4. Opening of the Austrian Cochrane Branch - Wolfgang Gaissmaier
4. Opening of the Austrian Cochrane Branch - Wolfgang Gaissmaier
 
Nicht-operative Therapieoptionen bei Uterusmyomen – was leisten MRgFUS & UAE?
Nicht-operative Therapieoptionen bei Uterusmyomen – was leisten MRgFUS & UAE?Nicht-operative Therapieoptionen bei Uterusmyomen – was leisten MRgFUS & UAE?
Nicht-operative Therapieoptionen bei Uterusmyomen – was leisten MRgFUS & UAE?
 
Referat: Das Unbehagen mit biotechnolgischen Onkologika
Referat: Das Unbehagen mit biotechnolgischen OnkologikaReferat: Das Unbehagen mit biotechnolgischen Onkologika
Referat: Das Unbehagen mit biotechnolgischen Onkologika
 
Melprotect 090902
Melprotect 090902Melprotect 090902
Melprotect 090902
 
Vortrag Vorsorgecoloskopie 2017
Vortrag Vorsorgecoloskopie 2017Vortrag Vorsorgecoloskopie 2017
Vortrag Vorsorgecoloskopie 2017
 
08.15 Vaskulitis. Die Wegnersche Granulomatose.Gefäßerkrankungen.Differential...
08.15 Vaskulitis. Die Wegnersche Granulomatose.Gefäßerkrankungen.Differential...08.15 Vaskulitis. Die Wegnersche Granulomatose.Gefäßerkrankungen.Differential...
08.15 Vaskulitis. Die Wegnersche Granulomatose.Gefäßerkrankungen.Differential...
 
Migräne und Spannungskopfschmerzen
Migräne und SpannungskopfschmerzenMigräne und Spannungskopfschmerzen
Migräne und Spannungskopfschmerzen
 
15.007 Vorsorge beim Dickdarmkrebs. Blutuntersuchung auf occultes Blut im Stu...
15.007 Vorsorge beim Dickdarmkrebs. Blutuntersuchung auf occultes Blut im Stu...15.007 Vorsorge beim Dickdarmkrebs. Blutuntersuchung auf occultes Blut im Stu...
15.007 Vorsorge beim Dickdarmkrebs. Blutuntersuchung auf occultes Blut im Stu...
 
Eine seltene pränatale Diagnose: Fetus mit gleichzeitigem Down- und Klinefelt...
Eine seltene pränatale Diagnose: Fetus mit gleichzeitigem Down- und Klinefelt...Eine seltene pränatale Diagnose: Fetus mit gleichzeitigem Down- und Klinefelt...
Eine seltene pränatale Diagnose: Fetus mit gleichzeitigem Down- und Klinefelt...
 
The vision of storing stem cells from umbilical cord blood
The vision of storing stem cells from umbilical cord blood The vision of storing stem cells from umbilical cord blood
The vision of storing stem cells from umbilical cord blood
 

Pathologien Der Appendix.Key

  • 1. Pathologien der Appendix
  • 2. Pathologien der Appendix made on a mac
  • 3. Fragen in dieser Fortbildung sind als
  • 4. Fragen in dieser Fortbildung sind als QUIZ !!! zu betrachten! wer als erste / erster richtig schreit gewinnt !
  • 7. Normale Appendix Funktion bei Erwachsenen ? ➡ Keine definierte Funktion bekannt !
  • 8. Normale Appendix Funktion bei Erwachsenen ? ➡ Keine definierte Funktion bekannt ! Histologisch 4 Schichten:
  • 9. Normale Appendix Funktion bei Erwachsenen ? ➡ Keine definierte Funktion bekannt ! Histologisch 4 Schichten: ➡ Mucosa (Epithel, Lamina propria, Muscularis mucosae)
  • 10. Normale Appendix Funktion bei Erwachsenen ? ➡ Keine definierte Funktion bekannt ! Histologisch 4 Schichten: ➡ Mucosa (Epithel, Lamina propria, Muscularis mucosae) ➡ Submucosa (Blut- und Lymphgefässe, Nerven)
  • 11. Normale Appendix Funktion bei Erwachsenen ? ➡ Keine definierte Funktion bekannt ! Histologisch 4 Schichten: ➡ Mucosa (Epithel, Lamina propria, Muscularis mucosae) ➡ Submucosa (Blut- und Lymphgefässe, Nerven) ➡ Muscularis (propria)
  • 12. Normale Appendix Funktion bei Erwachsenen ? ➡ Keine definierte Funktion bekannt ! Histologisch 4 Schichten: ➡ Mucosa (Epithel, Lamina propria, Muscularis mucosae) ➡ Submucosa (Blut- und Lymphgefässe, Nerven) ➡ Muscularis (propria) ➡ Serosa
  • 13. Normale Appendix Funktion bei Erwachsenen ? ➡ Keine definierte Funktion bekannt ! Histologisch 4 Schichten: ➡ Mucosa (Epithel, Lamina propria, Muscularis mucosae) ➡ Submucosa (Blut- und Lymphgefässe, Nerven) ➡ Muscularis (propria) ➡ Serosa Bei jungen: sehr reich an Lymphfollikeln / lymphatischem Gewebe, progressive Atrophie, komplettes Verschwinden im Erwachsenen
  • 15. Appendixpathologien «Diseases of the appendix loom large in surgical practice»
  • 16. Appendixpathologien «Diseases of the appendix loom large in surgical practice»
  • 17. Appendixpathologien «Diseases of the appendix loom large in surgical practice» Häufigste Ursache für operative Intervention im Abdomen
  • 18. Appendixpathologien «Diseases of the appendix loom large in surgical practice» Häufigste Ursache für operative Intervention im Abdomen Klinisch von «sonnenklarer Anfängerdiagnose» bis hin zur klinischen «Knacknuss»
  • 19. Appendixpathologien «Diseases of the appendix loom large in surgical practice» Häufigste Ursache für operative Intervention im Abdomen Klinisch von «sonnenklarer Anfängerdiagnose» bis hin zur klinischen «Knacknuss» ca. 30% der Appendektomien erfolgen ohne histologisches Korrelat !
  • 20. Appendixpathologien «Diseases of the appendix loom large in surgical practice» Häufigste Ursache für operative Intervention im Abdomen Klinisch von «sonnenklarer Anfängerdiagnose» bis hin zur klinischen «Knacknuss» ca. 30% der Appendektomien erfolgen ohne histologisches Korrelat ! DD: eigentlich jeder akute Prozess im Abdomen / basalen Thorax
  • 22. Appendixpathologien Grobe Einteilung
  • 23. Appendixpathologien Grobe Einteilung
  • 24. Appendixpathologien Grobe Einteilung Entzündungen
  • 25. Appendixpathologien Grobe Einteilung Entzündungen Mucozele und Pseudomyxoma peritonei
  • 26. Appendixpathologien Grobe Einteilung Entzündungen Mucozele und Pseudomyxoma peritonei Tumoren
  • 27. «Blinddarmentzündung» Epidemiologie
  • 28. «Blinddarmentzündung» Epidemiologie QUIZ !!! welche der Antwort ist richtig ??
  • 29. Inzidenz in der Schweiz a) 110/100’000/Jahr ≈ 8’000/Jahr ≈ 22/Tag b) 200/100’000/Jahr ≈ 14’600/Jahr ≈ 40/Tag c) 65/100’000/Jahr ≈ 4745/Jahr ≈ 13/Tag d) 425/100’000/Jahr ≈ 31’000/Jahr ≈ 85/Tag
  • 30. Inzidenz in der Schweiz a) 110/100’000/Jahr ≈ 8’000/Jahr ≈ 22/Tag b) 200/100’000/Jahr ≈ 14’600/Jahr ≈ 40/Tag c) 65/100’000/Jahr ≈ 4745/Jahr ≈ 13/Tag d) 425/100’000/Jahr ≈ 31’000/Jahr ≈ 85/Tag
  • 31. «Life time risk» Appendizitis a) 2% b) 20 % c) 7,5 % d) 9%
  • 32. «Life time risk» Appendizitis a) 2% b) 20 % c) 7,5 % d) 9%
  • 33. «Life time risk» Appendektomie a) 7.5 % b) 10 % c) 15 % d) 18 %
  • 34. «Life time risk» Appendektomie a) 7.5 % b) 10 % c) 15 % d) 18 %
  • 35. Erkrankungsgipfel a) Kinder bis 10 jährig b) 10-19 jährig c) 20-50 jährig d) > 50 jährig e) keine Alterskorrelation
  • 36. Erkrankungsgipfel a) Kinder bis 10 jährig b) 10-19 jährig c) 20-50 jährig d) > 50 jährig e) keine Alterskorrelation
  • 37. «Blinddarmentzündung» Anamnese / Klinik
  • 38. «Blinddarmentzündung» Anamnese / Klinik QUIZ !!! wer als erste / erster richtig schreit gewinnt !
  • 39. «Klassische Anamnese» Initial periumbilikaler Schmerz, Wanderung in den rechten Unterbauch Nausea und/oder Erbrechen Peritonismus im rechten Unterbauch Mildes Fieber Mundtrockenheit / trockene Zunge Bei älteren Patienten oft diskreter, bei Kleinkinder oft ausgeprägter
  • 40. Mittleres Drittel der Verbindungslinie Spina iliaca ant. sup. rechts und Bauchnabel
  • 41. Mittleres Drittel der Verbindungslinie Spina iliaca ant. sup. rechts und Bauchnabel Mc Burney Punkt
  • 42. Ende rechtes Drittel der Verbindung beider Spinae iliacae ant. superioris
  • 43. Ende rechtes Drittel der Verbindung beider Spinae iliacae ant. superioris Lanz Punkt
  • 44. Verbindung beider Spinae iliacae sup. ??
  • 45. Verbindung beider Spinae iliacae sup. ?? Lenzmann’ sche Linie
  • 48. Schmerzen beim Ausstreichen des Kolons gegen das Zökum
  • 49. Schmerzen beim Ausstreichen des Kolons gegen das Zökum Rovsing Zeichen
  • 50. Mc Burney Blumberg
  • 51. Rovsing Lanz auf der Lenzmann’schen Linie
  • 52. Peritonitis in DIESEM (??) Dreieck
  • 54. Schmerzen bei Lagerung in Linksseitenlage
  • 55. Schmerzen bei Lagerung in Linksseitenlage Sitkowski - Symptom
  • 56. Schmerzen bei Zug am Samenstrang
  • 57. Schmerzen bei Zug am Samenstrang Ten-Horn Zeichen
  • 58. «Blinddarmentzündung» Weitere klinische Zeichen Rechtsseitiger Druckschmerz bei rektaler Untersuchung Belegte, trockene Zunge Axillär-rektale Temperaturdifferenz von > 0.8° C Psoas - Zeichen Obdurator - Zeichen CAVE: Lageanomalien !! ➡ Retrozökale Lage ➡ Zökumhochstand (inkomplette Darmdrehung) ➡ Schwangerschaft ab dem 4. Monat ➡ (Situs inversus)
  • 61. «Blinddarmentzündung» Labor Normal hohe Entzündungsparameter (insb. fehlende Leukozytose) schliessen eine Appendizitis nicht aus !!
  • 62. «Blinddarmentzündung» Bildgebung Ultraschall: ➡The accuracy was 92%; sensitivity, 83%; and specificity, 95%. The positive predictive value was 86%, and the negative predictive value was 94%. (Ida Chan et al. AJR 2005; 184:1809-1812) (Spiral) CT ➡The accuracy of helical CTRC in the diagnosis of AA was 94.7%, sensitivity 100%, specificity 90%, PPV 89.7%, and the NPV 100%. A negative CTRC can exclude completely the diagnosis of AA. (Naffaa LN et al. Clin Imaging 29 (4): 255-8, 2005.) CT wahrscheinlich leicht sensitiver und spezifischer als US, höherer PPV, höherer PNV. US billiger, keine Strahlenbelastung, überall durchführbar, Untersucherabhängig.
  • 64. «Blinddarmentzündung» Stadien «Das Schicksal der akuten Appendizits entscheidet sich in den ersten 24-48 Stunden»
  • 65. «Blinddarmentzündung» Stadien «Nicht destruktive Stadien» ➡ Katarrhalisches Stadium (Appendizitis simplex), ggf. noch reversibel. Übergang in destruktive Stadien ➡ Seropurulentes Stadium ➡ Appendizitis ulcero-phlogmonosa ➡ Appendizitis empyematosa ➡ Appendizitis gangraenosa ➡ Appendizitis perforata ➡ ggf. mit perityphlitischem Abszess, Peritonitis, Douglas- Abszess, Schlingenabszess, subphrenischem Abszess
  • 66. «Blinddarmentzündung» Diagnose Die akute Appendizitis bleibt schlussendlich eine klinische Diagnose !! Mortalität bei perforierter Appendizitis je nach Literatur und Patientengut bis 10% !! Mortalität der Operation weit unter 1% !!
  • 67. «Blinddarmentzündung» Differentialdiagnose
  • 68. «Blinddarmentzündung» Differentialdiagnose Welches ist histologisch die häufigeste Diagnose bei nicht bestätigter aktuen Appendizitis ??
  • 69. «Blinddarmentzündung» Differentialdiagnose Welches ist histologisch die häufigeste Diagnose bei nicht bestätigter aktuen Appendizitis ??
  • 70. «Blinddarmentzündung» Differentialdiagnose Welches ist histologisch die häufigeste Diagnose bei nicht bestätigter aktuen Appendizitis ?? Lymphadenitis mesenterica
  • 71. «Blinddarmentzündung» Differentialdiagnose Welches ist histologisch die häufigeste Diagnose bei nicht bestätigter aktuen Appendizitis ?? Lymphadenitis mesenterica
  • 72. «Blinddarmentzündung» Differentialdiagnose Welches ist histologisch die häufigeste Diagnose bei nicht bestätigter aktuen Appendizitis ?? Lymphadenitis mesenterica Erreger ??
  • 73. «Blinddarmentzündung» Differentialdiagnose Welches ist histologisch die häufigeste Diagnose bei nicht bestätigter aktuen Appendizitis ?? Lymphadenitis mesenterica Erreger ??
  • 74. «Blinddarmentzündung» Differentialdiagnose Welches ist histologisch die häufigeste Diagnose bei nicht bestätigter aktuen Appendizitis ?? Lymphadenitis mesenterica Erreger ?? Yersinien, Viral
  • 75. «Blinddarmentzündung» Differentialdiagnose
  • 76. «Blinddarmentzündung» Differentialdiagnose Welche Infektionskrankheit verursacht eine Begleitappendizitis mit klassischen mehrkernigen Riesenzellen?
  • 77. «Blinddarmentzündung» Differentialdiagnose Welche Infektionskrankheit verursacht eine Begleitappendizitis mit klassischen mehrkernigen Riesenzellen?
  • 78. «Blinddarmentzündung» Differentialdiagnose Welche Infektionskrankheit verursacht eine Begleitappendizitis mit klassischen mehrkernigen Riesenzellen? Masern
  • 79. «Blinddarmentzündung» Differentialdiagnose Welche Infektionskrankheit verursacht eine Begleitappendizitis mit klassischen mehrkernigen Riesenzellen? Masern
  • 80. «Blinddarmentzündung» Differentialdiagnose Welche Infektionskrankheit verursacht eine Begleitappendizitis mit klassischen mehrkernigen Riesenzellen? Masern Wie heissen diese Zellen?
  • 81. «Blinddarmentzündung» Differentialdiagnose Welche Infektionskrankheit verursacht eine Begleitappendizitis mit klassischen mehrkernigen Riesenzellen? Masern Wie heissen diese Zellen?
  • 82. «Blinddarmentzündung» Differentialdiagnose Welche Infektionskrankheit verursacht eine Begleitappendizitis mit klassischen mehrkernigen Riesenzellen? Masern Wie heissen diese Zellen? Warthin-Finkeldey Zellen
  • 83. «Blinddarmentzündung» Differentialdiagnose
  • 84. «Blinddarmentzündung» Differentialdiagnose Kleinkinder:
  • 85. «Blinddarmentzündung» Differentialdiagnose Kleinkinder: ➡ Angina tonsillaris (sehr häufig !!), Pneumonie, Ileozökalinvagination, Sigmavolvulus, M. Hirschsprung, Enterocolitis necroticans
  • 86. «Blinddarmentzündung» Differentialdiagnose Kleinkinder: ➡ Angina tonsillaris (sehr häufig !!), Pneumonie, Ileozökalinvagination, Sigmavolvulus, M. Hirschsprung, Enterocolitis necroticans Schulkinder:
  • 87. «Blinddarmentzündung» Differentialdiagnose Kleinkinder: ➡ Angina tonsillaris (sehr häufig !!), Pneumonie, Ileozökalinvagination, Sigmavolvulus, M. Hirschsprung, Enterocolitis necroticans Schulkinder: ➡ Enteritis, Lymphadenitis mesenterialis, Yersiniose, Toxoplasmose, Cökum mobile, Parasitose
  • 88. «Blinddarmentzündung» Differentialdiagnose Kleinkinder: ➡ Angina tonsillaris (sehr häufig !!), Pneumonie, Ileozökalinvagination, Sigmavolvulus, M. Hirschsprung, Enterocolitis necroticans Schulkinder: ➡ Enteritis, Lymphadenitis mesenterialis, Yersiniose, Toxoplasmose, Cökum mobile, Parasitose Pubertät und junge Erwachsene:
  • 89. «Blinddarmentzündung» Differentialdiagnose Kleinkinder: ➡ Angina tonsillaris (sehr häufig !!), Pneumonie, Ileozökalinvagination, Sigmavolvulus, M. Hirschsprung, Enterocolitis necroticans Schulkinder: ➡ Enteritis, Lymphadenitis mesenterialis, Yersiniose, Toxoplasmose, Cökum mobile, Parasitose Pubertät und junge Erwachsene: ➡ Enterokolitis, M. Crohn, Menarche, Mittelschmerz, Adnexitis, EUG, Endometriose, HWI, BTM Entzug
  • 90. «Blinddarmentzündung» Differentialdiagnose
  • 91. «Blinddarmentzündung» Differentialdiagnose Mittleres Lebensalter:
  • 92. «Blinddarmentzündung» Differentialdiagnose Mittleres Lebensalter: ➡ Cholezystitis, Cholezystolithiasis, Pankreatitis, M. Crohn, Colon irritabile, Urolithiasis, Ulcus ventriculi/duodeni, HWI, Adnexitis, Endometriose, EUG
  • 93. «Blinddarmentzündung» Differentialdiagnose Mittleres Lebensalter: ➡ Cholezystitis, Cholezystolithiasis, Pankreatitis, M. Crohn, Colon irritabile, Urolithiasis, Ulcus ventriculi/duodeni, HWI, Adnexitis, Endometriose, EUG Höheres Lebensalter:
  • 94. «Blinddarmentzündung» Differentialdiagnose Mittleres Lebensalter: ➡ Cholezystitis, Cholezystolithiasis, Pankreatitis, M. Crohn, Colon irritabile, Urolithiasis, Ulcus ventriculi/duodeni, HWI, Adnexitis, Endometriose, EUG Höheres Lebensalter: ➡ Kolonkarzinom, Diverticulitis (CAVE: Sigma elongatum), Ischämische Colitis, Mesenterialinfarkt, Myokardinfarkt, Aortendissektion
  • 95. «Blinddarmentzündung» Differentialdiagnose Mittleres Lebensalter: ➡ Cholezystitis, Cholezystolithiasis, Pankreatitis, M. Crohn, Colon irritabile, Urolithiasis, Ulcus ventriculi/duodeni, HWI, Adnexitis, Endometriose, EUG Höheres Lebensalter: ➡ Kolonkarzinom, Diverticulitis (CAVE: Sigma elongatum), Ischämische Colitis, Mesenterialinfarkt, Myokardinfarkt, Aortendissektion Unabhängig vom Alter:
  • 96. «Blinddarmentzündung» Differentialdiagnose Mittleres Lebensalter: ➡ Cholezystitis, Cholezystolithiasis, Pankreatitis, M. Crohn, Colon irritabile, Urolithiasis, Ulcus ventriculi/duodeni, HWI, Adnexitis, Endometriose, EUG Höheres Lebensalter: ➡ Kolonkarzinom, Diverticulitis (CAVE: Sigma elongatum), Ischämische Colitis, Mesenterialinfarkt, Myokardinfarkt, Aortendissektion Unabhängig vom Alter: ➡ Meckel Divertikel, innere Hernie, Tumoren der Appendix, Typhus, Paratyphus, Porphyrie, Intoxikationen, Obstipation
  • 97. «Blinddarmentzündung» Ätiologie / Pathogenese 50-80% Obstuktion des Lumens: ➡ Fäkolith ➡ inf. Lypmphfollikelschwellung i.R. Erkältung / Gastroenteritis ➡ Parasiten (z.B. Würmer) -> Eosinophilie im BB! ➡ Tumor Obstuktion mit persistierender Sekretion der Mukosa ➡ steigender intraluminaler Druck ➡ Ischämie, Bakterielle Besiedelung, Entzündung, Perforation
  • 100. Häufigster GI-Parasit ?? Madenwürmer (Enterobius vermicularis)
  • 101. «Chronische Appendizitis» In der Literatur umstritten Klinisch: rezidivierend wechselnde Schmerzen im rechten Unterbauch Histologisch fibröser Appendix nicht beweisend (kann Normvariante sein) bis 80% der Pat. (je nach Literatur) postoperativ beschwerdefrei !
  • 102. Mukozele Dilatation des Appendixlumens durch Schleim (Mucus) Äthiologie ??
  • 103. Mukozele Äthiologie ca. 80% Zystadenome (gutartiges, von drüsenbildendem Epithel ausgehender Tumor) ca. 15% Muzinöses Zystadenokarzinom Rest: Mukosale Hyperplasie (ähnlich wie Polypen im Colon) Komplikation: Mukusakkumulation mit Perforation der Appendix, ➡ CAVE: Pseudomyxoma peritonei (??)
  • 104. Pseudomyxoma peritonei Appendixperforation bei Zystadenokarzinom MIT anaplastischen Zystadenokarzinomzellen ansonsten sollte der Begriff «disseminierte peritoneale adenomucinosis» oder «Adenomuzinosis» verwendet werden.
  • 110. Tumoren der Appendix Sehr selten ➡ Inzidenz bei Appendektomie ??
  • 111. Tumoren der Appendix Sehr selten ➡ Inzidenz bei Appendektomie ?? ➡ 0.3 %
  • 112. Tumoren der Appendix Sehr selten ➡ Inzidenz bei Appendektomie ?? ➡ 0.3 % Meist sog. «neuroendokrine Tumoren» (NET, früher Karzinoid)
  • 113. Tumoren der Appendix Sehr selten ➡ Inzidenz bei Appendektomie ?? ➡ 0.3 % Meist sog. «neuroendokrine Tumoren» (NET, früher Karzinoid) ➡ fast immer in Appendixspitze
  • 114. Tumoren der Appendix Sehr selten ➡ Inzidenz bei Appendektomie ?? ➡ 0.3 % Meist sog. «neuroendokrine Tumoren» (NET, früher Karzinoid) ➡ fast immer in Appendixspitze ➡ LK-Metastasen nur bei Tumoren > 2cm Durchmesser
  • 115. Tumoren der Appendix Sehr selten ➡ Inzidenz bei Appendektomie ?? ➡ 0.3 % Meist sog. «neuroendokrine Tumoren» (NET, früher Karzinoid) ➡ fast immer in Appendixspitze ➡ LK-Metastasen nur bei Tumoren > 2cm Durchmesser ➡ Fernmetastasen extrem rar
  • 116. Tumoren der Appendix Sehr selten ➡ Inzidenz bei Appendektomie ?? ➡ 0.3 % Meist sog. «neuroendokrine Tumoren» (NET, früher Karzinoid) ➡ fast immer in Appendixspitze ➡ LK-Metastasen nur bei Tumoren > 2cm Durchmesser ➡ Fernmetastasen extrem rar Andere Karzinome sind «medizinische Kuriositäten»
  • 117. Tumoren der Appendix Sehr selten ➡ Inzidenz bei Appendektomie ?? ➡ 0.3 % Meist sog. «neuroendokrine Tumoren» (NET, früher Karzinoid) ➡ fast immer in Appendixspitze ➡ LK-Metastasen nur bei Tumoren > 2cm Durchmesser ➡ Fernmetastasen extrem rar Andere Karzinome sind «medizinische Kuriositäten» ➡ Muzinöses Zystadenokarzinom, Becherzellkarzinom
  • 118. Tumoren der Appendix Klassifikation 1.Hochdifferenzierter neuroendokriner Tumor (Kazinoid) Benignes Verhalten: funktionell inaktiv, beschränkt auf die Wand der Appendix, nicht angioinvasiv, < 2 cm Serotoninpositiver Tumor Enteroglukagonpositiver Tumor Benignes oder niedrig malignes Verhalten (fragliche Dignität): funktionell inaktiv, in die Mesoappendix einwachsend, angioinvasiv, Größe >2 cm 2.Hoch differenziertes neuroendokrines Karzinom (malignes Karzinoid) Niedrig malignes Verhalten: tief in die Mesoappendix einwachsend, Größe >2,5 cm, oder mit Metastasen Funktionell inaktives oder aktives (mit Karzinoidsyndrom) serotoninpositives Karzinom 3.Gemischtes exokrines-neuroendokrines Karzinom Niedrig malignes Verhalten Becherzellkarzinoid (10% bei Dg. schon metastasiert)
  • 119. Tumoren der Appendix Therapie NET Tumoren < 2cm, nicht unmittelbar an der Basis gelegen ➡ Normale Standardappendektomie ausreichend Tumoren > 2cm, unmittelbar an der Basis oder mit Durchbruch der Serosa (Histologisch) ➡ Formal onkochirurgische Hemikolektomie rechts Becherzell-Karzinoide immer als niedrig maligne einzuschätzen ➡ Hemikolektomie rechts Metastasen (v.a. Leber) -> Extremstens selten ➡ typischerweise disseminiert in beiden Leberlappen ➡ Chirurgische Resektion ? Lebertransplantation ? Chemoembolisation ? Regionale hypertherme Leberperfusion ? Radiothermoablation ? CO2- Laser -Ablation (LITT) ?
  • 122. Appendektomie Anatomie: Arterielle Versorgung 1. A. mesenterica superior
  • 123. Appendektomie Anatomie: Arterielle Versorgung 1. A. mesenterica superior 2. A. Colica media
  • 124. Appendektomie Anatomie: Arterielle Versorgung 1. A. mesenterica superior 2. A. Colica media 3. A. Colica dextra
  • 125. Appendektomie Anatomie: Arterielle Versorgung 1. A. mesenterica superior 2. A. Colica media 3. A. Colica dextra 4. A. Ileocolica
  • 126. Appendektomie Anatomie: Arterielle Versorgung 1. A. mesenterica superior 2. A. Colica media 3. A. Colica dextra 4. A. Ileocolica 5. A. Colica sinistra
  • 127. Appendektomie Anatomie: Arterielle Versorgung 1. A. mesenterica superior 2. A. Colica media 3. A. Colica dextra 4. A. Ileocolica 5. A. Colica sinistra 6. A. mesenterica inferior
  • 128. Appendektomie Anatomie: Arterielle Versorgung 1. A. mesenterica superior 2. A. Colica media 3. A. Colica dextra 4. A. Ileocolica 5. A. Colica sinistra 6. A. mesenterica inferior 7. A. rectalis superior
  • 129. Appendektomie Anatomie: Arterielle Versorgung 1. A. mesenterica superior 2. A. Colica media 3. A. Colica dextra 4. A. Ileocolica 5. A. Colica sinistra 6. A. mesenterica inferior 7. A. rectalis superior 8. Riolan’sche Anastomosen
  • 130. Appendektomie Anatomie: Arterielle Versorgung 1. A. Ileocolica 2. Ast zum Colon asc. 3. Anastomose zwischen A. Ileocolica und Endast der A. mesenterica sup. 4. A. appendicularis 5. A. Caecalis anterior
  • 131. Appendektomie Anatomie: Coekum 1. Letzte Ileumschlinge 2. Mesenteriolum 3. Appendix vermiformis 4. Coekum 5. Colon ascendens 6. Appendixbasis (Taenien) 7. Rezessus retrocoekalis
  • 132. Appendektomie Anatomie: Lage Oh.... schon wieder retrocoekal gelegen.... In wieviel Prozent ?? a) ca. 10% b) ca. 20% c) ca. 40% d) ca. 60% e) ca. 80%
  • 135. Appendektomie Technik Laparoskopisch Roederschlinge: Stapler: 1 Port 10/12mm (Optik) 2 Ports 10/12mm (Optik plus Stapler) 2 Ports 5mm 1 Ports 5mm
  • 139. Appendektomie Offen vs. Laparaskopisch Offen Laparaskopisch Kosmetik (?) Standardisiert Guter «Lerneingriff» Pro Schnell Übersicht ganzes Relativ sicher und einfach Abdomen Teuer Contra «nicht up-to date» (?) Technisch anspruchsvoller
  • 140. Besten Dank für die Aufmersamkeit
  • 141. And the winner is.....?????