SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
.
.
Teil 2
Papst Franziskus im Irak
APOSTOLISCHE REISE VON PAPST FRANZISKUS IN DEN IRAK - 5.-8. MÄRZ 2021
Samstag, 6. März 2021
BAGDAD - NADSCHAF - UR – BAGDAD
7:45 Abflug nach Nadschaf
8:30 Landung auf dem Flughafen Nadschaf
9:00 Höflichkeitsbesuch bei Ayatollah Sayyid Ali Sistani in
Nadschaf
10:00 Abflug nach Nassiriya
10:50 Landung auf dem Flughafen Nassiriya
11:10 Interreligiöse Begegnung in der Ebene von Ur
12:30 Abflug nach Bagdad
13:20 Landung auf dem Internationalen Flughafen Bagdad
18:00 Heilige Messe in der chaldäischen St.-Josefs-
Kathedrale in Bagdad
Nadschaf ist eine Stadt im Zentralirak, etwa 160 km südlich von Bagdad. Die geschätzte
Bevölkerung im Jahr 2013 betrug 1.000.000 Menschen. Es gilt weithin als die drittheiligste
Stadt des schiitischen Islam nach Mekka und Medina, der spirituellen Hauptstadt der
schiitischen Welt und dem Zentrum der schiitischen politischen Macht im Irak.
Al-Nadschaf wird von schiitischen Muslimen als heilig angesehen.
An-Najaf ist bekannt als die Grabstätte von Mohammeds Sohn
Schwiegereltern und Cousin Imam ‘Alī ibn Abī Tālib. Die Stadt ist
heute ein Pilgerzentrum in der schiitischen islamischen Welt.
Es wird geschätzt, dass nur Mekka und Medina mehr muslimische
Pilger empfangen. Als Grabstätte der zweitwichtigsten Figur
des schiitischen Islam wird die Imam-Ali-Moschee von den
Schiiten als drittheiligste islamische Stätte angesehen.
Nadschaf - Iman Ali Moschee
Grand Ayatollah Sayyid Ali al-Husayni al-Sistani geboren am 4. August
1930, Ayatollah Sistani ist eine der einflussreichsten irakischen
schiitischen Marja iranischer Herkunft, die im Irak leben
Sistani begann seine religiöse
Ausbildung als Kind, zuerst in
Mashhad in der Hawzah seines
Vaters und später in Qom. - -
In Qom studierte er bei Grand
Yatollah Hossein Broujerdi. Später
im Jahr 1951 reiste Sistani in den
Irak, um in Nadschaf bei Grand
Ayatollah Abu al-Qasim al-Khoei
zu studieren. Sistani stieg 1960 im
Alter von einunddreißig Jahren in
den Rang eines Mujtahid auf.
-Als Khoei 1992 starb, wurde Abd
al-A'la al-Sabziwari kurzzeitig die
führende Marja. Als er 1993 starb,
stieg al-Sistani durch die
traditionelle Anerkennung seines
Stipendiums durch Gleichaltrige
-in den Rang eines Grand
Ayatollah auf.
Ankunft in Nadschaf
Der Papst ließ Tauben als
Zeichen des Friedens frei
Mit freundlicher Genehmigung von Grand Ayatollah
Sayyid Ali Al-Husayni Al-Sistani in Nadschaf
Antike Ruinen von Ur,
in der Nähe von
Nassiriya Geburtsort
des Patriarchen
Abraham
Nassiriya liegt am Ufer des Euphrat,
etwa 360 km südöstlich von
Bagdad, in der Nähe der Ruinen der
antiken Stadt Ur. Es ist die
Hauptstadt des Gouvernements Dhi
Qar. Die Einwohnerzahl betrug 2003
etwa 560.000 und ist damit die
viertgrößte Stadt im Irak. Es hatte
eine religiös vielfältige Bevölkerung
von Muslimen, Mandäern und
Juden im frühen 20. Jahrhundert,
aber heute seine Bewohner sind
überwiegend Schiitische Muslime
INTERRELIGIÖSE TREFFEN
Ebene von Ur Samstag, 6.
März 2021
„Dieser gesegnete Ort bringt uns zurück zu unseren
Ursprüngen, zu den Quellen von Gottes Werk, zur Geburt
unserer Religionen. Hier, wo Abraham, unser Vater,
lebte, scheinen wir nach Hause zurückgekehrt zu sein.“
"Hier hörte Abraham Gottes Ruf; Von hier aus machte er
sich auf eine Reise, die die Geschichte verändern würde.
Wir sind die Früchte dieses Rufs und dieser Reise. “
„Gerade durch
Gastfreundschaft, eine
Besonderheit dieser Länder,
wurde Abraham von Gott
besucht und erhielt die Gabe
eines Sohnes, als es so
aussah, als sei alle Hoffnung
vorbei“ (vgl. Gen 18: 1-10).
„Der Mensch ist nicht allmächtig; wir können es nicht alleine schaffen. Wenn
wir Gott ausschließen, verehren wir am Ende die Dinge dieser Erde. Weltliche
Güter, die dazu führen, dass sich so viele Menschen nicht um Gott und
andere kümmern, sind nicht der Grund, warum wir auf Erden reisen.“
„Wir erheben unsere Augen zum Himmel, um uns aus den Tiefen unserer Eitelkeit zu erheben.
Wir dienen Gott, um von der Versklavung unseres Egos befreit zu werden, weil Gott uns
drängt lieben. Das ist wahre Religiosität: Gott anzubeten und unseren Nächsten zu lieben.
In der heutigen Welt, die oft verzerrte Bilder des Höchsten vergisst oder präsentiert, werden
Gläubige gerufen seine Güte bezeugen, seine Vaterschaft durch unsere Brüderlichkeit zeigen “.
„Von diesem Ort, an dem der Glaube geboren wurde, aus dem
Land unseres Vaters Abraham, wollen wir bestätigen, dass Gott
barmherzig ist und dass die größte Gotteslästerung darin
besteht, seinen Namen zu entweihen indem wir unsere
Brüder und Schwestern hassen “.
"Feindseligkeit,
Extremismus und Gewalt
sind nicht aus einem
religiösen Herzen
geboren: Sie sind Verrat
an der Religion."
„Und lasst uns diese Gewissens- und Freiheitsfreiheit beten der
Religion wird überall anerkannt und respektiert werden “
„Dies sind
Grundrechte, weil
sie uns die Freiheit
geben, über das
nachzudenken
Himmel für die wir
wurden geschaffen “.
"Ich denke an die
jungen muslimischen
Freiwilligen von Mosul,
die geholfen haben,
Kirchen und Klöster zu
reparieren, brüderliche
Freundschaften auf den
Trümmern des Hasses
aufzubauen, und an die
Christen und Muslime,
die heute gemeinsam
Moscheen und Kirchen
restaurieren."
„Durch seine Treue zu Gott wurde Abraham ein Segen für alle
Völker (vgl. Gen 12: 3); Möge unsere heutige Anwesenheit hier in
seinen Fußstapfen ein Zeichen des Segens und der Hoffnung für
den Irak, den Nahen Osten und die ganze Welt sein. “
"Wir sind aufgerufen, jene Bindungen und Eigensinne hinter uns zu
lassen, die uns, indem wir in unseren eigenen Gruppen eingeschlossen
bleiben, daran hindern, Gottes grenzenlose Liebe zu begrüßen und
andere als unsere Brüder und Schwestern zu sehen."
„Isolation wird uns nicht retten. Noch wird ein Wettrüsten oder die Errichtung von
Mauern, die dies tun werden mach uns nur umso distanzierter und aggressiver. Noch der
Götzendienst des Geldes, denn er schließt uns in uns selbst ein und schafft Abgründe der
Ungleichheit, die die Menschheit verschlingen. Wir können auch nicht durch
Konsumismus gerettet werden, der den Verstand betäubt und das Herz betäubt. “
„Frieden verlangt keine Gewinner
oder Verlierer, sondern Brüder
und Schwestern, die z all die
Missverständnisse und
Verletzungen der Vergangenheit
reisen vom Konflikt zur Einheit.
Bitten wir darum, indem wir für
den gesamten Nahen Osten beten.
Hier denke ich besonders an das
benachbarte kriegszerrissene
Syrien. “
"Unser Feind ist" Hass ". Während einige versuchen, Feinde zu haben
mehr als Freunde zu sein, während viele ihren eigenen Profit suchen
Auf Kosten anderer können diejenigen, die auf die Sterne der
Verheißung schauen, diejenigen, die den Wegen Gottes folgen, nicht
gegen jemanden sein, sondern für alle. Sie können keine Form von
Auferlegung, Unterdrückung und Machtmissbrauch rechtfertigen.
Sie können keine kriegerische Haltung einnehmen. “
„Es liegt an uns, die Führer der
Nationen nachdrücklich
anzusprechen, damit die
zunehmende Verbreitung von
Waffen der Verteilung von
Nahrungsmitteln für alle Platz
macht. Es liegt an uns,
gegenseitige Anschuldigungen zum
Schweigen zu bringen, um den
Schrei der Unterdrückten und
Verworfenen in unserer Welt
Gehör zu verschaffen. “
„Es liegt an uns, Licht in die zwielichtigen Manöver zu bringen, die sich um
Geld drehen, und zu fordern, dass Geld nicht immer landet und nur den
ungezügelten Luxus einiger weniger verstärkt. Es liegt an uns, unser
gemeinsames Zuhause vor unseren räuberischen Zielen zu bewahren. Es liegt
an uns, die Welt daran zu erinnern, dass das menschliche Leben einen Wert
für das hat, was es ist und nicht für das, was es hat. “
GEBET DER KINDER VON ABRAHAM Allmächtiger Gott, unser Schöpfer, du liebst unsere
menschliche Familie und jedes Werk deiner Hände: Als Kinder Abrahams, Juden, Christen
und Muslime, zusammen mit anderen Gläubigen und allen Personen guten Willens,
danken wir Ihnen, dass Sie uns Abraham, einen angesehenen Sohn dieses edlen und
geliebten Landes, als unseren gemeinsamen Vater im Glauben gegeben haben.
Zurückkehre
n zu St.
Josephs
Kathedrale
der
chaldäischen
Kirche in
Bagdad für
die Masse
Heilige Messe in der chaldäischen
Kathedrale von "Saint Joseph" in Bagdad
Die CHALDEANISCHE KIRCHE
ist eine ostkatholische besondere Kirche
(sui juris) in voller Gemeinschaft mit dem
Heiligen Stuhl und dem Rest der
katholischen Kirche und wird vom
chaldäisch-katholischen Patriarchen von
Babylon geleitet. Es verwendet in seiner
Liturgie den ostsyrischen Ritus in syrischer
Sprache und ist Teil des syrischen
Christentums. Hauptsitz in der Kathedrale
von Mary Mother der Leiden, Bagdad,
„Die Einladung Jesu ist weise
weil die Liebe, die das ist Herz
der Seligpreisungen, Auch
wenn es in den Augen der
Welt schwach erscheint,
triumphiert es immer. Auf dem
Kreuz, es erwies sich als
stärker als die Sünde, im
Grab ist es besiegten Tod“
„Um gesegnet zu werden, müssen wir keine gelegentlichen Helden
werden. aber Tag für Tag Zeugen zu werden “.
„Die Seligen sind diejenigen, die sanftmütig leben und überall Barmherzigkeit
zeigen Sie sind es, die von Herzen rein sind, wo immer sie leben. “
„Im Laufe der Geschichte erwiesen sich Männer und Frauen als ständig
untreu zum Bund mit Gott, in die gleichen alten Sünden fallen“.
"Doch anstatt müde zu werden
und wegzugehen, blieb der
Herr immer treu, vergab und
begann von neuem."
„Auf jede Seligkeit folgt unmittelbar eine Verheißung: Diejenigen, die
sie praktizieren, werden das Himmelreich besitzen, sie werden
getröstet, sie werden zufrieden sein, sie werden Gott sehen“… (Mt 5,3-12).
"Gottes Verheißungen garantieren unübertroffene
Freude und enttäuschen niemals. Aber wie werden
sie erfüllt? Durch unsere Schwächen. Gott macht
diejenigen gesegnet, die reisen der Weg ihrer
inneren Armut bis zum Ende “.
„Wir erleben Prüfungen und fallen häufig, aber
Vergessen wir nicht, dass wir mit Jesus gesegnet sind.“
„Was auch immer die Welt von uns nimmt, ist nichts im Vergleich zu dem
zärtliche und geduldige Liebe, mit der der Herr seine Verheißungen erfüllt “
LIST OF PRESENTATIONS IN ENGLISH
Revised 17-1-2021
Advent and Christmas – time of hope and peace
Amoris Laetitia – ch 1 – In the Light of the Word
Amoris Laetitia – ch 2 – The Experiences and Challenges of Families
Amoris Laetitia – ch 3 - Looking to Jesus, the Vocation of the Family
Amoris Laetitia – ch 4 - Love in Marriage
Amoris Laetitia – ch 5 – Love made Fruitfuol
Amoris Laetitia – ch 6 – Some Pastoral Perspectives
Amoris Laetitia – ch 7 – Towards a better education of children
Amoris Laetitia – ch 8 – Accompanying, discerning and integrating weaknwss
Amoris Laetitia – ch 9 – The Spirituality of Marriage and the Family
Beloved Amazon 1ª – A Social Dream
Beloved Amazon 2 - A Cultural Dream
Beloved Amazon 3 – An Ecological Dream
Beloved Amazon 4 - An Ecclesiastical Dream
Carnival
Christ is Alive
Familiaris Consortio (FC) 1 – Church and Family today
Familiaris Consortio (FC) 2 - God’s plan for the family
Familiaris Consortio (FC) 3 – 1 – family as a Community
Familiaris Consortio (FC) 3 – 2 – serving life and education
Familiaris Consortio (FC) 3 – 3 – mission of the family in society
Familiaris Consortio (FC) 3 – 4 - Family in the Church
Familiaris Consortio (FC) 4 Pastoral familiar
Football in Spain
Haurietis aquas – devotion to the Sacred Heart by Pius XII
Holidays and Holy Days
Holy Spirit
Holy Week – drawings for children
Holy Week – glmjpses of the last hours of JC
Inauguration of President Donald Trump
Juno explores Jupiter
Laudato si 1 – care for the common home
Laudato si 2 – Gospel of creation
Laudato si 3 – Human roots of the ecological crisis
Laudato si 4 – integral ecology
Laudato si 5 – lines of approach and action
Laudato si 6 – Education y Ecological Spirituality
Love and Marriage 1-
Love and Marriage 2 – growing up to sexual maturity
Love and Marriage 3 – psychological differences and complimentarity
Love and Marriage 4- causes of sexual attraction
Love and Marriage 5- freedom and intimacy
Love and Marriage 6 - human love
Love and Marriage 7 - destiny of human love
Love and Marriage 8- marriage between Christian believers
Love and Marriage 9 – sacrament of marriage
Lumen Fidei – ch 1,2,3,4
Medjugore Pilgrimage
Misericordiae Vultus in English
Mother Teresa of Calcuta – Saint
Pope Franciss in Thailand
Pope Francis in Japan
Pope Francis in Sweden
Pope Francis in America
Pope Francis in the WYD in Poland 2016
Querida Amazonia
Resurrection of Jesus Christ –according to the Gospels
Russian Revolution and Communismo 3 civil war 1918.1921
Russian Revolution and Communism 1
Russian Revolution and Communismo 2
Saint Joseph
Saint Patrick and Ireland
Signs of hope
Sunday – day of the Lord
Thanksgiving – History and Customs
The Body, the cult – (Eucharist)
Valentine
Vocation – mconnor@legionaries.org
Way of the Cross – drawings for children
For commentaries – email – mflynn@legionaries.org
Fb – Martin M Flynn
Donations to - Congregazione di Legionari di Cristo
BANCO - 03069 INTESA SANPAOLO SPA
Conto corrente - IT89T0306909606 100000139496-EUR-CA CATANIA
IBAN: ES3700491749852910000635
LISTA DE PRESENTACIONES EN ESPAÑOL
Revisado 17-1-2021
Abuelos
Adviento y Navidad, tiempo de esperanza
Amor y Matrimonio 1 - 9
Amoris Laetitia – ch 1 – A la luz de la Palabre
Amoris Laetitia – ch 2 – Realidad y Desafíos de las Familias
Amoris Laetitia – ch 3 La mirada puesta en Jesús: Vocación de la Familia
Amoris Laetitia – ch 4 - El Amor en el Matrimonio
Amoris Laetitia – ch 5 – Amor que se vuelve fecundo
Amoris Laetitia – ch 6 – Algunas Perspectivas Pastorales
Amoris Laetitia – ch 7 – Fortalecer la educacion de los hijos
Amoris Laetitia – ch 8 – Acompañar, discernir e integrar la fragilidad
Amoris Laetitia – ch 9 – Espiritualidad Matrimonial y Familiar
Carnaval
Cristo Vive
Domingo – día del Señor
El camino de la cruz de JC en dibujos para niños
El Cuerpo, el culto – (eucarisía)
Espíritu Santo
Familiaris Consortio (FC) 1 – iglesia y familia hoy
Familiaris Consortio (FC) 2 - el plan de Dios para la familia
Familiaris Consortio (FC) 3 – 1 – familia como comunidad
Familiaris Consortio (FC) 3 – 2 – servicio a la vida y educación
Familiaris Consortio (FC) 3 – 3 – misión de la familia en la sociedad
Familiaris Consortio (FC) 3 – 4 - participación de la familia en la iglesia
Familiaris Consortio (FC) 4 Pastoral familiar
Fátima – Historia de las Apariciones de la Virgen
Feria de Sevilla
Haurietis aquas – el culto al Sagrado Corazón
Hermandades y cofradías
Hispanidad
Laudato si 1 – cuidado del hogar común
Laudato si 2 – evangelio de creación
Laudato si 3 – La raíz de la crisis ecológica
Laudato si 4 – ecología integral
Laudato si 5 – líneas de acción
Laudato si 6 – Educación y Espiritualidad Ecológica
Lumen Fidei – cap 1,2,3,4
Madre Teresa de Calcuta – Santa
María y la Biblia
Medjugore peregrinación
Misericordiae Vultus en Español
Papa Francisco en Bulgaria
Papa Francisco en Rumania
Papa Francisco en Marruecos
Papa Francisco en México
Papa Francisco – mensaje para la Jornada Mundial Juventud 2016
Papa Francisco – visita a Chile
Papa Francisco – visita a Perú
Papa Francisco en Colombia 1 + 2
Papa Francisco en Cuba
Papa Francisco en Fátima
Papa Francisco en la JMJ 2016 – Polonia
Queridas Amazoznia 1 un sueños social
Queridas Amazoznia 2 un suepo cultural
Queridas Amazoznia 3 un seuños ecologico
Queridas Amazoznia 4 un sueño eclesial
Resurrección de Jesucristo – según los Evangelios
Revolución Rusa y Comunismo 1, 2, 3
San Francisco de Asis 1,2,3,4
San José
San Juan de la Cruz
San Padre Pio de Pietralcina
Santiago Apóstol
Semana santa – Vistas de las últimas horas de JC
Vacaciones Cristianas
Valentín
Virgen de Guadalupe
Vocación – www.vocación.org
Vocación a evangelizar
Para comentarios – email – mflynn@lcegionaries.org
fb – martin m. flynn
Donations to - Congregazione di Legionari di Cristo
BANCO - 03069 INTESA SANPAOLO SPA
Conto corrente - IT89T0306909606 100000139496-EUR-CA CATANIA
IBAN: ES3700491749852910000635

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Alttestamentliche Geschichten für Kinder
Alttestamentliche Geschichten für KinderAlttestamentliche Geschichten für Kinder
Alttestamentliche Geschichten für Kinder
Freekidstories
 
Die Freiheit nehm ich mir - Konfirmation
Die Freiheit nehm ich mir - Konfirmation Die Freiheit nehm ich mir - Konfirmation
Die Freiheit nehm ich mir - Konfirmation Pfarramt
 
Ewigkeitssontag 2013
Ewigkeitssontag 2013Ewigkeitssontag 2013
Ewigkeitssontag 2013
Pfarramt
 
2015 smartphone p
2015 smartphone p2015 smartphone p
2015 smartphone p
Pfarramt
 
Väter in der Bibel
Väter in der Bibel Väter in der Bibel
Väter in der Bibel
Freekidstories
 
Ewigkeitssontag 2013
Ewigkeitssontag 2013Ewigkeitssontag 2013
Ewigkeitssontag 2013
Vendersheim
 
2014 du bist ein segen
2014 du bist ein segen2014 du bist ein segen
2014 du bist ein segenPfarramt
 
Alttestamentliche Geschichten für kinder: Malbuch
Alttestamentliche Geschichten für kinder: MalbuchAlttestamentliche Geschichten für kinder: Malbuch
Alttestamentliche Geschichten für kinder: Malbuch
Freekidstories
 
Papst francis im irak teil 1 (german)
Papst francis im irak   teil 1 (german)Papst francis im irak   teil 1 (german)
Papst francis im irak teil 1 (german)
Martin M Flynn
 
Die wahre Bedeutung von Ostern - Malbuch
Die wahre Bedeutung von Ostern - MalbuchDie wahre Bedeutung von Ostern - Malbuch
Die wahre Bedeutung von Ostern - Malbuch
Freekidstories
 
Weihnachten 2014
Weihnachten 2014Weihnachten 2014
Weihnachten 2014
Pfarramt
 
Daniel 06 predigt sargans 2012 10 28
Daniel 06 predigt sargans 2012 10 28Daniel 06 predigt sargans 2012 10 28
Daniel 06 predigt sargans 2012 10 28
Hans Rudolf Tremp
 
Gott mit uns
Gott mit unsGott mit uns
Gott mit uns
Freekidstories
 
Andacht
AndachtAndacht

Was ist angesagt? (14)

Alttestamentliche Geschichten für Kinder
Alttestamentliche Geschichten für KinderAlttestamentliche Geschichten für Kinder
Alttestamentliche Geschichten für Kinder
 
Die Freiheit nehm ich mir - Konfirmation
Die Freiheit nehm ich mir - Konfirmation Die Freiheit nehm ich mir - Konfirmation
Die Freiheit nehm ich mir - Konfirmation
 
Ewigkeitssontag 2013
Ewigkeitssontag 2013Ewigkeitssontag 2013
Ewigkeitssontag 2013
 
2015 smartphone p
2015 smartphone p2015 smartphone p
2015 smartphone p
 
Väter in der Bibel
Väter in der Bibel Väter in der Bibel
Väter in der Bibel
 
Ewigkeitssontag 2013
Ewigkeitssontag 2013Ewigkeitssontag 2013
Ewigkeitssontag 2013
 
2014 du bist ein segen
2014 du bist ein segen2014 du bist ein segen
2014 du bist ein segen
 
Alttestamentliche Geschichten für kinder: Malbuch
Alttestamentliche Geschichten für kinder: MalbuchAlttestamentliche Geschichten für kinder: Malbuch
Alttestamentliche Geschichten für kinder: Malbuch
 
Papst francis im irak teil 1 (german)
Papst francis im irak   teil 1 (german)Papst francis im irak   teil 1 (german)
Papst francis im irak teil 1 (german)
 
Die wahre Bedeutung von Ostern - Malbuch
Die wahre Bedeutung von Ostern - MalbuchDie wahre Bedeutung von Ostern - Malbuch
Die wahre Bedeutung von Ostern - Malbuch
 
Weihnachten 2014
Weihnachten 2014Weihnachten 2014
Weihnachten 2014
 
Daniel 06 predigt sargans 2012 10 28
Daniel 06 predigt sargans 2012 10 28Daniel 06 predigt sargans 2012 10 28
Daniel 06 predigt sargans 2012 10 28
 
Gott mit uns
Gott mit unsGott mit uns
Gott mit uns
 
Andacht
AndachtAndacht
Andacht
 

Ähnlich wie Papst franziskus im irak teil 2

Papst Franziskus in Bahrain - 2.pptx
Papst Franziskus in Bahrain - 2.pptxPapst Franziskus in Bahrain - 2.pptx
Papst Franziskus in Bahrain - 2.pptx
Martin M Flynn
 
Papst Franziskus in Bahrain - 3.pptx
Papst Franziskus in Bahrain - 3.pptxPapst Franziskus in Bahrain - 3.pptx
Papst Franziskus in Bahrain - 3.pptx
Martin M Flynn
 
Papst Franziskus in Frankreich, Marseille.pptx
Papst Franziskus in Frankreich, Marseille.pptxPapst Franziskus in Frankreich, Marseille.pptx
Papst Franziskus in Frankreich, Marseille.pptx
Martin M Flynn
 
Papst franziskus in der slowakei - 1
Papst franziskus in der slowakei - 1Papst franziskus in der slowakei - 1
Papst franziskus in der slowakei - 1
Martin M Flynn
 
PAPST FRANZISKUS IN DER MONGOLEI.pptx
PAPST FRANZISKUS IN DER MONGOLEI.pptxPAPST FRANZISKUS IN DER MONGOLEI.pptx
PAPST FRANZISKUS IN DER MONGOLEI.pptx
Martin M Flynn
 
NACHLÄSSIGKEIT
NACHLÄSSIGKEITNACHLÄSSIGKEIT
NACHLÄSSIGKEIT
Ilyas Qadri Ziaee
 
Der Bahá'í Glaube
Der Bahá'í GlaubeDer Bahá'í Glaube
Der Bahá'í Glaubenadine19
 

Ähnlich wie Papst franziskus im irak teil 2 (7)

Papst Franziskus in Bahrain - 2.pptx
Papst Franziskus in Bahrain - 2.pptxPapst Franziskus in Bahrain - 2.pptx
Papst Franziskus in Bahrain - 2.pptx
 
Papst Franziskus in Bahrain - 3.pptx
Papst Franziskus in Bahrain - 3.pptxPapst Franziskus in Bahrain - 3.pptx
Papst Franziskus in Bahrain - 3.pptx
 
Papst Franziskus in Frankreich, Marseille.pptx
Papst Franziskus in Frankreich, Marseille.pptxPapst Franziskus in Frankreich, Marseille.pptx
Papst Franziskus in Frankreich, Marseille.pptx
 
Papst franziskus in der slowakei - 1
Papst franziskus in der slowakei - 1Papst franziskus in der slowakei - 1
Papst franziskus in der slowakei - 1
 
PAPST FRANZISKUS IN DER MONGOLEI.pptx
PAPST FRANZISKUS IN DER MONGOLEI.pptxPAPST FRANZISKUS IN DER MONGOLEI.pptx
PAPST FRANZISKUS IN DER MONGOLEI.pptx
 
NACHLÄSSIGKEIT
NACHLÄSSIGKEITNACHLÄSSIGKEIT
NACHLÄSSIGKEIT
 
Der Bahá'í Glaube
Der Bahá'í GlaubeDer Bahá'í Glaube
Der Bahá'í Glaube
 

Mehr von Martin M Flynn

Vacaciones Cristianas - finalidad y sugerencias (Chino).pptx
Vacaciones Cristianas - finalidad y sugerencias (Chino).pptxVacaciones Cristianas - finalidad y sugerencias (Chino).pptx
Vacaciones Cristianas - finalidad y sugerencias (Chino).pptx
Martin M Flynn
 
Vacaciones Cristianas - finalidad y sugerencias (Ruso).pptx
Vacaciones Cristianas - finalidad y sugerencias (Ruso).pptxVacaciones Cristianas - finalidad y sugerencias (Ruso).pptx
Vacaciones Cristianas - finalidad y sugerencias (Ruso).pptx
Martin M Flynn
 
Saint Anthony of Padua, doctor of the church (Indonesian).pptx
Saint Anthony of Padua, doctor of the church (Indonesian).pptxSaint Anthony of Padua, doctor of the church (Indonesian).pptx
Saint Anthony of Padua, doctor of the church (Indonesian).pptx
Martin M Flynn
 
San Bonaventura, vescovo francescano, dottore della Chiesa, (1221-1274).pptx
San Bonaventura, vescovo francescano, dottore della Chiesa, (1221-1274).pptxSan Bonaventura, vescovo francescano, dottore della Chiesa, (1221-1274).pptx
San Bonaventura, vescovo francescano, dottore della Chiesa, (1221-1274).pptx
Martin M Flynn
 
Saint Bonaventure, évêque franciscain, docteur de l'Église, (1221-1274).pptx
Saint Bonaventure, évêque franciscain, docteur de l'Église, (1221-1274).pptxSaint Bonaventure, évêque franciscain, docteur de l'Église, (1221-1274).pptx
Saint Bonaventure, évêque franciscain, docteur de l'Église, (1221-1274).pptx
Martin M Flynn
 
San Buenaventura, obispo franciscano, doctor de la Iglesia (1221-1274).pptx
San Buenaventura, obispo franciscano, doctor de la Iglesia (1221-1274).pptxSan Buenaventura, obispo franciscano, doctor de la Iglesia (1221-1274).pptx
San Buenaventura, obispo franciscano, doctor de la Iglesia (1221-1274).pptx
Martin M Flynn
 
Saint Bonaventure, Franciscan Bishop, Doctor of the Church, (1221-1274).pptx
Saint Bonaventure, Franciscan Bishop, Doctor of the Church, (1221-1274).pptxSaint Bonaventure, Franciscan Bishop, Doctor of the Church, (1221-1274).pptx
Saint Bonaventure, Franciscan Bishop, Doctor of the Church, (1221-1274).pptx
Martin M Flynn
 
MÄRTYRER VON UGANDA - Konvertiten zum Christentum - 1885-1887.pptx
MÄRTYRER VON UGANDA - Konvertiten zum Christentum - 1885-1887.pptxMÄRTYRER VON UGANDA - Konvertiten zum Christentum - 1885-1887.pptx
MÄRTYRER VON UGANDA - Konvertiten zum Christentum - 1885-1887.pptx
Martin M Flynn
 
MÁRTIRES DE UGANDA Convertem-se ao Cristianismo - 1885-1887.pptx
MÁRTIRES DE UGANDA Convertem-se ao Cristianismo - 1885-1887.pptxMÁRTIRES DE UGANDA Convertem-se ao Cristianismo - 1885-1887.pptx
MÁRTIRES DE UGANDA Convertem-se ao Cristianismo - 1885-1887.pptx
Martin M Flynn
 
MARTIRI DELL'UGANDA convertiti al cristianesimo 1885-87.pptx
MARTIRI DELL'UGANDA  convertiti al cristianesimo 1885-87.pptxMARTIRI DELL'UGANDA  convertiti al cristianesimo 1885-87.pptx
MARTIRI DELL'UGANDA convertiti al cristianesimo 1885-87.pptx
Martin M Flynn
 
THE WORSHIP OF THE BODY - CORPUS CHRISTI (Filippino).pptx
THE WORSHIP OF THE BODY - CORPUS CHRISTI (Filippino).pptxTHE WORSHIP OF THE BODY - CORPUS CHRISTI (Filippino).pptx
THE WORSHIP OF THE BODY - CORPUS CHRISTI (Filippino).pptx
Martin M Flynn
 
Corpus Christi - Worship of the Body - (Polish).pptx
Corpus Christi - Worship of the Body - (Polish).pptxCorpus Christi - Worship of the Body - (Polish).pptx
Corpus Christi - Worship of the Body - (Polish).pptx
Martin M Flynn
 
Papa Francisco canoniza los martires de Rumanía (Griego).pptx
Papa Francisco canoniza los martires de Rumanía (Griego).pptxPapa Francisco canoniza los martires de Rumanía (Griego).pptx
Papa Francisco canoniza los martires de Rumanía (Griego).pptx
Martin M Flynn
 
PAPA FRANCESCO e LA CANONIZZAZIONE dei MARTIRI DELLA ROMANIA.pptx
PAPA FRANCESCO e LA CANONIZZAZIONE dei MARTIRI DELLA ROMANIA.pptxPAPA FRANCESCO e LA CANONIZZAZIONE dei MARTIRI DELLA ROMANIA.pptx
PAPA FRANCESCO e LA CANONIZZAZIONE dei MARTIRI DELLA ROMANIA.pptx
Martin M Flynn
 
Papa Francisco canoniza los martires de Rumanía (Rumanian).pptx
Papa Francisco canoniza los martires de Rumanía (Rumanian).pptxPapa Francisco canoniza los martires de Rumanía (Rumanian).pptx
Papa Francisco canoniza los martires de Rumanía (Rumanian).pptx
Martin M Flynn
 
POPE FRANCIS’ CANONIZATION of the MARTYRS OF ROMANIA.pptx
POPE FRANCIS’ CANONIZATION of the MARTYRS OF ROMANIA.pptxPOPE FRANCIS’ CANONIZATION of the MARTYRS OF ROMANIA.pptx
POPE FRANCIS’ CANONIZATION of the MARTYRS OF ROMANIA.pptx
Martin M Flynn
 
Papa Francisco canoniza Martires de Rumanía (Ruso).pptx
Papa Francisco canoniza Martires de Rumanía (Ruso).pptxPapa Francisco canoniza Martires de Rumanía (Ruso).pptx
Papa Francisco canoniza Martires de Rumanía (Ruso).pptx
Martin M Flynn
 
Saint Justin, martyr, doctor of the Church (Chinese).pptx
Saint Justin, martyr, doctor of the Church (Chinese).pptxSaint Justin, martyr, doctor of the Church (Chinese).pptx
Saint Justin, martyr, doctor of the Church (Chinese).pptx
Martin M Flynn
 
Saint Joan of Arc, patron of France, 1412-1431 (Russian).pptx
Saint Joan of Arc, patron of France, 1412-1431 (Russian).pptxSaint Joan of Arc, patron of France, 1412-1431 (Russian).pptx
Saint Joan of Arc, patron of France, 1412-1431 (Russian).pptx
Martin M Flynn
 
Saint Joan of Arc, patron of France, 1412-1431 (Chinese).pptx
Saint Joan of Arc, patron of France, 1412-1431 (Chinese).pptxSaint Joan of Arc, patron of France, 1412-1431 (Chinese).pptx
Saint Joan of Arc, patron of France, 1412-1431 (Chinese).pptx
Martin M Flynn
 

Mehr von Martin M Flynn (20)

Vacaciones Cristianas - finalidad y sugerencias (Chino).pptx
Vacaciones Cristianas - finalidad y sugerencias (Chino).pptxVacaciones Cristianas - finalidad y sugerencias (Chino).pptx
Vacaciones Cristianas - finalidad y sugerencias (Chino).pptx
 
Vacaciones Cristianas - finalidad y sugerencias (Ruso).pptx
Vacaciones Cristianas - finalidad y sugerencias (Ruso).pptxVacaciones Cristianas - finalidad y sugerencias (Ruso).pptx
Vacaciones Cristianas - finalidad y sugerencias (Ruso).pptx
 
Saint Anthony of Padua, doctor of the church (Indonesian).pptx
Saint Anthony of Padua, doctor of the church (Indonesian).pptxSaint Anthony of Padua, doctor of the church (Indonesian).pptx
Saint Anthony of Padua, doctor of the church (Indonesian).pptx
 
San Bonaventura, vescovo francescano, dottore della Chiesa, (1221-1274).pptx
San Bonaventura, vescovo francescano, dottore della Chiesa, (1221-1274).pptxSan Bonaventura, vescovo francescano, dottore della Chiesa, (1221-1274).pptx
San Bonaventura, vescovo francescano, dottore della Chiesa, (1221-1274).pptx
 
Saint Bonaventure, évêque franciscain, docteur de l'Église, (1221-1274).pptx
Saint Bonaventure, évêque franciscain, docteur de l'Église, (1221-1274).pptxSaint Bonaventure, évêque franciscain, docteur de l'Église, (1221-1274).pptx
Saint Bonaventure, évêque franciscain, docteur de l'Église, (1221-1274).pptx
 
San Buenaventura, obispo franciscano, doctor de la Iglesia (1221-1274).pptx
San Buenaventura, obispo franciscano, doctor de la Iglesia (1221-1274).pptxSan Buenaventura, obispo franciscano, doctor de la Iglesia (1221-1274).pptx
San Buenaventura, obispo franciscano, doctor de la Iglesia (1221-1274).pptx
 
Saint Bonaventure, Franciscan Bishop, Doctor of the Church, (1221-1274).pptx
Saint Bonaventure, Franciscan Bishop, Doctor of the Church, (1221-1274).pptxSaint Bonaventure, Franciscan Bishop, Doctor of the Church, (1221-1274).pptx
Saint Bonaventure, Franciscan Bishop, Doctor of the Church, (1221-1274).pptx
 
MÄRTYRER VON UGANDA - Konvertiten zum Christentum - 1885-1887.pptx
MÄRTYRER VON UGANDA - Konvertiten zum Christentum - 1885-1887.pptxMÄRTYRER VON UGANDA - Konvertiten zum Christentum - 1885-1887.pptx
MÄRTYRER VON UGANDA - Konvertiten zum Christentum - 1885-1887.pptx
 
MÁRTIRES DE UGANDA Convertem-se ao Cristianismo - 1885-1887.pptx
MÁRTIRES DE UGANDA Convertem-se ao Cristianismo - 1885-1887.pptxMÁRTIRES DE UGANDA Convertem-se ao Cristianismo - 1885-1887.pptx
MÁRTIRES DE UGANDA Convertem-se ao Cristianismo - 1885-1887.pptx
 
MARTIRI DELL'UGANDA convertiti al cristianesimo 1885-87.pptx
MARTIRI DELL'UGANDA  convertiti al cristianesimo 1885-87.pptxMARTIRI DELL'UGANDA  convertiti al cristianesimo 1885-87.pptx
MARTIRI DELL'UGANDA convertiti al cristianesimo 1885-87.pptx
 
THE WORSHIP OF THE BODY - CORPUS CHRISTI (Filippino).pptx
THE WORSHIP OF THE BODY - CORPUS CHRISTI (Filippino).pptxTHE WORSHIP OF THE BODY - CORPUS CHRISTI (Filippino).pptx
THE WORSHIP OF THE BODY - CORPUS CHRISTI (Filippino).pptx
 
Corpus Christi - Worship of the Body - (Polish).pptx
Corpus Christi - Worship of the Body - (Polish).pptxCorpus Christi - Worship of the Body - (Polish).pptx
Corpus Christi - Worship of the Body - (Polish).pptx
 
Papa Francisco canoniza los martires de Rumanía (Griego).pptx
Papa Francisco canoniza los martires de Rumanía (Griego).pptxPapa Francisco canoniza los martires de Rumanía (Griego).pptx
Papa Francisco canoniza los martires de Rumanía (Griego).pptx
 
PAPA FRANCESCO e LA CANONIZZAZIONE dei MARTIRI DELLA ROMANIA.pptx
PAPA FRANCESCO e LA CANONIZZAZIONE dei MARTIRI DELLA ROMANIA.pptxPAPA FRANCESCO e LA CANONIZZAZIONE dei MARTIRI DELLA ROMANIA.pptx
PAPA FRANCESCO e LA CANONIZZAZIONE dei MARTIRI DELLA ROMANIA.pptx
 
Papa Francisco canoniza los martires de Rumanía (Rumanian).pptx
Papa Francisco canoniza los martires de Rumanía (Rumanian).pptxPapa Francisco canoniza los martires de Rumanía (Rumanian).pptx
Papa Francisco canoniza los martires de Rumanía (Rumanian).pptx
 
POPE FRANCIS’ CANONIZATION of the MARTYRS OF ROMANIA.pptx
POPE FRANCIS’ CANONIZATION of the MARTYRS OF ROMANIA.pptxPOPE FRANCIS’ CANONIZATION of the MARTYRS OF ROMANIA.pptx
POPE FRANCIS’ CANONIZATION of the MARTYRS OF ROMANIA.pptx
 
Papa Francisco canoniza Martires de Rumanía (Ruso).pptx
Papa Francisco canoniza Martires de Rumanía (Ruso).pptxPapa Francisco canoniza Martires de Rumanía (Ruso).pptx
Papa Francisco canoniza Martires de Rumanía (Ruso).pptx
 
Saint Justin, martyr, doctor of the Church (Chinese).pptx
Saint Justin, martyr, doctor of the Church (Chinese).pptxSaint Justin, martyr, doctor of the Church (Chinese).pptx
Saint Justin, martyr, doctor of the Church (Chinese).pptx
 
Saint Joan of Arc, patron of France, 1412-1431 (Russian).pptx
Saint Joan of Arc, patron of France, 1412-1431 (Russian).pptxSaint Joan of Arc, patron of France, 1412-1431 (Russian).pptx
Saint Joan of Arc, patron of France, 1412-1431 (Russian).pptx
 
Saint Joan of Arc, patron of France, 1412-1431 (Chinese).pptx
Saint Joan of Arc, patron of France, 1412-1431 (Chinese).pptxSaint Joan of Arc, patron of France, 1412-1431 (Chinese).pptx
Saint Joan of Arc, patron of France, 1412-1431 (Chinese).pptx
 

Papst franziskus im irak teil 2

  • 2.
  • 3. APOSTOLISCHE REISE VON PAPST FRANZISKUS IN DEN IRAK - 5.-8. MÄRZ 2021 Samstag, 6. März 2021 BAGDAD - NADSCHAF - UR – BAGDAD 7:45 Abflug nach Nadschaf 8:30 Landung auf dem Flughafen Nadschaf 9:00 Höflichkeitsbesuch bei Ayatollah Sayyid Ali Sistani in Nadschaf 10:00 Abflug nach Nassiriya 10:50 Landung auf dem Flughafen Nassiriya 11:10 Interreligiöse Begegnung in der Ebene von Ur 12:30 Abflug nach Bagdad 13:20 Landung auf dem Internationalen Flughafen Bagdad 18:00 Heilige Messe in der chaldäischen St.-Josefs- Kathedrale in Bagdad
  • 4. Nadschaf ist eine Stadt im Zentralirak, etwa 160 km südlich von Bagdad. Die geschätzte Bevölkerung im Jahr 2013 betrug 1.000.000 Menschen. Es gilt weithin als die drittheiligste Stadt des schiitischen Islam nach Mekka und Medina, der spirituellen Hauptstadt der schiitischen Welt und dem Zentrum der schiitischen politischen Macht im Irak.
  • 5. Al-Nadschaf wird von schiitischen Muslimen als heilig angesehen. An-Najaf ist bekannt als die Grabstätte von Mohammeds Sohn Schwiegereltern und Cousin Imam ‘Alī ibn Abī Tālib. Die Stadt ist heute ein Pilgerzentrum in der schiitischen islamischen Welt.
  • 6. Es wird geschätzt, dass nur Mekka und Medina mehr muslimische Pilger empfangen. Als Grabstätte der zweitwichtigsten Figur des schiitischen Islam wird die Imam-Ali-Moschee von den Schiiten als drittheiligste islamische Stätte angesehen.
  • 7. Nadschaf - Iman Ali Moschee
  • 8. Grand Ayatollah Sayyid Ali al-Husayni al-Sistani geboren am 4. August 1930, Ayatollah Sistani ist eine der einflussreichsten irakischen schiitischen Marja iranischer Herkunft, die im Irak leben
  • 9. Sistani begann seine religiöse Ausbildung als Kind, zuerst in Mashhad in der Hawzah seines Vaters und später in Qom. - - In Qom studierte er bei Grand Yatollah Hossein Broujerdi. Später im Jahr 1951 reiste Sistani in den Irak, um in Nadschaf bei Grand Ayatollah Abu al-Qasim al-Khoei zu studieren. Sistani stieg 1960 im Alter von einunddreißig Jahren in den Rang eines Mujtahid auf. -Als Khoei 1992 starb, wurde Abd al-A'la al-Sabziwari kurzzeitig die führende Marja. Als er 1993 starb, stieg al-Sistani durch die traditionelle Anerkennung seines Stipendiums durch Gleichaltrige -in den Rang eines Grand Ayatollah auf.
  • 11. Der Papst ließ Tauben als Zeichen des Friedens frei
  • 12. Mit freundlicher Genehmigung von Grand Ayatollah Sayyid Ali Al-Husayni Al-Sistani in Nadschaf
  • 13. Antike Ruinen von Ur, in der Nähe von Nassiriya Geburtsort des Patriarchen Abraham
  • 14. Nassiriya liegt am Ufer des Euphrat, etwa 360 km südöstlich von Bagdad, in der Nähe der Ruinen der antiken Stadt Ur. Es ist die Hauptstadt des Gouvernements Dhi Qar. Die Einwohnerzahl betrug 2003 etwa 560.000 und ist damit die viertgrößte Stadt im Irak. Es hatte eine religiös vielfältige Bevölkerung von Muslimen, Mandäern und Juden im frühen 20. Jahrhundert, aber heute seine Bewohner sind überwiegend Schiitische Muslime
  • 15. INTERRELIGIÖSE TREFFEN Ebene von Ur Samstag, 6. März 2021
  • 16. „Dieser gesegnete Ort bringt uns zurück zu unseren Ursprüngen, zu den Quellen von Gottes Werk, zur Geburt unserer Religionen. Hier, wo Abraham, unser Vater, lebte, scheinen wir nach Hause zurückgekehrt zu sein.“
  • 17. "Hier hörte Abraham Gottes Ruf; Von hier aus machte er sich auf eine Reise, die die Geschichte verändern würde. Wir sind die Früchte dieses Rufs und dieser Reise. “
  • 18. „Gerade durch Gastfreundschaft, eine Besonderheit dieser Länder, wurde Abraham von Gott besucht und erhielt die Gabe eines Sohnes, als es so aussah, als sei alle Hoffnung vorbei“ (vgl. Gen 18: 1-10).
  • 19. „Der Mensch ist nicht allmächtig; wir können es nicht alleine schaffen. Wenn wir Gott ausschließen, verehren wir am Ende die Dinge dieser Erde. Weltliche Güter, die dazu führen, dass sich so viele Menschen nicht um Gott und andere kümmern, sind nicht der Grund, warum wir auf Erden reisen.“
  • 20. „Wir erheben unsere Augen zum Himmel, um uns aus den Tiefen unserer Eitelkeit zu erheben. Wir dienen Gott, um von der Versklavung unseres Egos befreit zu werden, weil Gott uns drängt lieben. Das ist wahre Religiosität: Gott anzubeten und unseren Nächsten zu lieben. In der heutigen Welt, die oft verzerrte Bilder des Höchsten vergisst oder präsentiert, werden Gläubige gerufen seine Güte bezeugen, seine Vaterschaft durch unsere Brüderlichkeit zeigen “.
  • 21. „Von diesem Ort, an dem der Glaube geboren wurde, aus dem Land unseres Vaters Abraham, wollen wir bestätigen, dass Gott barmherzig ist und dass die größte Gotteslästerung darin besteht, seinen Namen zu entweihen indem wir unsere Brüder und Schwestern hassen “.
  • 22. "Feindseligkeit, Extremismus und Gewalt sind nicht aus einem religiösen Herzen geboren: Sie sind Verrat an der Religion."
  • 23. „Und lasst uns diese Gewissens- und Freiheitsfreiheit beten der Religion wird überall anerkannt und respektiert werden “
  • 24. „Dies sind Grundrechte, weil sie uns die Freiheit geben, über das nachzudenken Himmel für die wir wurden geschaffen “.
  • 25. "Ich denke an die jungen muslimischen Freiwilligen von Mosul, die geholfen haben, Kirchen und Klöster zu reparieren, brüderliche Freundschaften auf den Trümmern des Hasses aufzubauen, und an die Christen und Muslime, die heute gemeinsam Moscheen und Kirchen restaurieren."
  • 26. „Durch seine Treue zu Gott wurde Abraham ein Segen für alle Völker (vgl. Gen 12: 3); Möge unsere heutige Anwesenheit hier in seinen Fußstapfen ein Zeichen des Segens und der Hoffnung für den Irak, den Nahen Osten und die ganze Welt sein. “
  • 27. "Wir sind aufgerufen, jene Bindungen und Eigensinne hinter uns zu lassen, die uns, indem wir in unseren eigenen Gruppen eingeschlossen bleiben, daran hindern, Gottes grenzenlose Liebe zu begrüßen und andere als unsere Brüder und Schwestern zu sehen."
  • 28. „Isolation wird uns nicht retten. Noch wird ein Wettrüsten oder die Errichtung von Mauern, die dies tun werden mach uns nur umso distanzierter und aggressiver. Noch der Götzendienst des Geldes, denn er schließt uns in uns selbst ein und schafft Abgründe der Ungleichheit, die die Menschheit verschlingen. Wir können auch nicht durch Konsumismus gerettet werden, der den Verstand betäubt und das Herz betäubt. “
  • 29. „Frieden verlangt keine Gewinner oder Verlierer, sondern Brüder und Schwestern, die z all die Missverständnisse und Verletzungen der Vergangenheit reisen vom Konflikt zur Einheit. Bitten wir darum, indem wir für den gesamten Nahen Osten beten. Hier denke ich besonders an das benachbarte kriegszerrissene Syrien. “
  • 30. "Unser Feind ist" Hass ". Während einige versuchen, Feinde zu haben mehr als Freunde zu sein, während viele ihren eigenen Profit suchen Auf Kosten anderer können diejenigen, die auf die Sterne der Verheißung schauen, diejenigen, die den Wegen Gottes folgen, nicht gegen jemanden sein, sondern für alle. Sie können keine Form von Auferlegung, Unterdrückung und Machtmissbrauch rechtfertigen. Sie können keine kriegerische Haltung einnehmen. “
  • 31. „Es liegt an uns, die Führer der Nationen nachdrücklich anzusprechen, damit die zunehmende Verbreitung von Waffen der Verteilung von Nahrungsmitteln für alle Platz macht. Es liegt an uns, gegenseitige Anschuldigungen zum Schweigen zu bringen, um den Schrei der Unterdrückten und Verworfenen in unserer Welt Gehör zu verschaffen. “
  • 32. „Es liegt an uns, Licht in die zwielichtigen Manöver zu bringen, die sich um Geld drehen, und zu fordern, dass Geld nicht immer landet und nur den ungezügelten Luxus einiger weniger verstärkt. Es liegt an uns, unser gemeinsames Zuhause vor unseren räuberischen Zielen zu bewahren. Es liegt an uns, die Welt daran zu erinnern, dass das menschliche Leben einen Wert für das hat, was es ist und nicht für das, was es hat. “
  • 33. GEBET DER KINDER VON ABRAHAM Allmächtiger Gott, unser Schöpfer, du liebst unsere menschliche Familie und jedes Werk deiner Hände: Als Kinder Abrahams, Juden, Christen und Muslime, zusammen mit anderen Gläubigen und allen Personen guten Willens, danken wir Ihnen, dass Sie uns Abraham, einen angesehenen Sohn dieses edlen und geliebten Landes, als unseren gemeinsamen Vater im Glauben gegeben haben.
  • 35. Heilige Messe in der chaldäischen Kathedrale von "Saint Joseph" in Bagdad Die CHALDEANISCHE KIRCHE ist eine ostkatholische besondere Kirche (sui juris) in voller Gemeinschaft mit dem Heiligen Stuhl und dem Rest der katholischen Kirche und wird vom chaldäisch-katholischen Patriarchen von Babylon geleitet. Es verwendet in seiner Liturgie den ostsyrischen Ritus in syrischer Sprache und ist Teil des syrischen Christentums. Hauptsitz in der Kathedrale von Mary Mother der Leiden, Bagdad,
  • 36. „Die Einladung Jesu ist weise weil die Liebe, die das ist Herz der Seligpreisungen, Auch wenn es in den Augen der Welt schwach erscheint, triumphiert es immer. Auf dem Kreuz, es erwies sich als stärker als die Sünde, im Grab ist es besiegten Tod“
  • 37. „Um gesegnet zu werden, müssen wir keine gelegentlichen Helden werden. aber Tag für Tag Zeugen zu werden “.
  • 38. „Die Seligen sind diejenigen, die sanftmütig leben und überall Barmherzigkeit zeigen Sie sind es, die von Herzen rein sind, wo immer sie leben. “
  • 39. „Im Laufe der Geschichte erwiesen sich Männer und Frauen als ständig untreu zum Bund mit Gott, in die gleichen alten Sünden fallen“.
  • 40. "Doch anstatt müde zu werden und wegzugehen, blieb der Herr immer treu, vergab und begann von neuem."
  • 41. „Auf jede Seligkeit folgt unmittelbar eine Verheißung: Diejenigen, die sie praktizieren, werden das Himmelreich besitzen, sie werden getröstet, sie werden zufrieden sein, sie werden Gott sehen“… (Mt 5,3-12).
  • 42. "Gottes Verheißungen garantieren unübertroffene Freude und enttäuschen niemals. Aber wie werden sie erfüllt? Durch unsere Schwächen. Gott macht diejenigen gesegnet, die reisen der Weg ihrer inneren Armut bis zum Ende “.
  • 43. „Wir erleben Prüfungen und fallen häufig, aber Vergessen wir nicht, dass wir mit Jesus gesegnet sind.“
  • 44. „Was auch immer die Welt von uns nimmt, ist nichts im Vergleich zu dem zärtliche und geduldige Liebe, mit der der Herr seine Verheißungen erfüllt “
  • 45.
  • 46.
  • 47.
  • 48.
  • 49. LIST OF PRESENTATIONS IN ENGLISH Revised 17-1-2021 Advent and Christmas – time of hope and peace Amoris Laetitia – ch 1 – In the Light of the Word Amoris Laetitia – ch 2 – The Experiences and Challenges of Families Amoris Laetitia – ch 3 - Looking to Jesus, the Vocation of the Family Amoris Laetitia – ch 4 - Love in Marriage Amoris Laetitia – ch 5 – Love made Fruitfuol Amoris Laetitia – ch 6 – Some Pastoral Perspectives Amoris Laetitia – ch 7 – Towards a better education of children Amoris Laetitia – ch 8 – Accompanying, discerning and integrating weaknwss Amoris Laetitia – ch 9 – The Spirituality of Marriage and the Family Beloved Amazon 1ª – A Social Dream Beloved Amazon 2 - A Cultural Dream Beloved Amazon 3 – An Ecological Dream Beloved Amazon 4 - An Ecclesiastical Dream Carnival Christ is Alive Familiaris Consortio (FC) 1 – Church and Family today Familiaris Consortio (FC) 2 - God’s plan for the family Familiaris Consortio (FC) 3 – 1 – family as a Community Familiaris Consortio (FC) 3 – 2 – serving life and education Familiaris Consortio (FC) 3 – 3 – mission of the family in society Familiaris Consortio (FC) 3 – 4 - Family in the Church Familiaris Consortio (FC) 4 Pastoral familiar Football in Spain Haurietis aquas – devotion to the Sacred Heart by Pius XII Holidays and Holy Days Holy Spirit Holy Week – drawings for children Holy Week – glmjpses of the last hours of JC Inauguration of President Donald Trump Juno explores Jupiter Laudato si 1 – care for the common home Laudato si 2 – Gospel of creation Laudato si 3 – Human roots of the ecological crisis Laudato si 4 – integral ecology Laudato si 5 – lines of approach and action Laudato si 6 – Education y Ecological Spirituality Love and Marriage 1- Love and Marriage 2 – growing up to sexual maturity Love and Marriage 3 – psychological differences and complimentarity Love and Marriage 4- causes of sexual attraction Love and Marriage 5- freedom and intimacy Love and Marriage 6 - human love Love and Marriage 7 - destiny of human love Love and Marriage 8- marriage between Christian believers Love and Marriage 9 – sacrament of marriage Lumen Fidei – ch 1,2,3,4 Medjugore Pilgrimage Misericordiae Vultus in English Mother Teresa of Calcuta – Saint Pope Franciss in Thailand Pope Francis in Japan Pope Francis in Sweden Pope Francis in America Pope Francis in the WYD in Poland 2016 Querida Amazonia Resurrection of Jesus Christ –according to the Gospels Russian Revolution and Communismo 3 civil war 1918.1921 Russian Revolution and Communism 1 Russian Revolution and Communismo 2 Saint Joseph Saint Patrick and Ireland Signs of hope Sunday – day of the Lord Thanksgiving – History and Customs The Body, the cult – (Eucharist) Valentine Vocation – mconnor@legionaries.org Way of the Cross – drawings for children For commentaries – email – mflynn@legionaries.org Fb – Martin M Flynn Donations to - Congregazione di Legionari di Cristo BANCO - 03069 INTESA SANPAOLO SPA Conto corrente - IT89T0306909606 100000139496-EUR-CA CATANIA IBAN: ES3700491749852910000635
  • 50. LISTA DE PRESENTACIONES EN ESPAÑOL Revisado 17-1-2021 Abuelos Adviento y Navidad, tiempo de esperanza Amor y Matrimonio 1 - 9 Amoris Laetitia – ch 1 – A la luz de la Palabre Amoris Laetitia – ch 2 – Realidad y Desafíos de las Familias Amoris Laetitia – ch 3 La mirada puesta en Jesús: Vocación de la Familia Amoris Laetitia – ch 4 - El Amor en el Matrimonio Amoris Laetitia – ch 5 – Amor que se vuelve fecundo Amoris Laetitia – ch 6 – Algunas Perspectivas Pastorales Amoris Laetitia – ch 7 – Fortalecer la educacion de los hijos Amoris Laetitia – ch 8 – Acompañar, discernir e integrar la fragilidad Amoris Laetitia – ch 9 – Espiritualidad Matrimonial y Familiar Carnaval Cristo Vive Domingo – día del Señor El camino de la cruz de JC en dibujos para niños El Cuerpo, el culto – (eucarisía) Espíritu Santo Familiaris Consortio (FC) 1 – iglesia y familia hoy Familiaris Consortio (FC) 2 - el plan de Dios para la familia Familiaris Consortio (FC) 3 – 1 – familia como comunidad Familiaris Consortio (FC) 3 – 2 – servicio a la vida y educación Familiaris Consortio (FC) 3 – 3 – misión de la familia en la sociedad Familiaris Consortio (FC) 3 – 4 - participación de la familia en la iglesia Familiaris Consortio (FC) 4 Pastoral familiar Fátima – Historia de las Apariciones de la Virgen Feria de Sevilla Haurietis aquas – el culto al Sagrado Corazón Hermandades y cofradías Hispanidad Laudato si 1 – cuidado del hogar común Laudato si 2 – evangelio de creación Laudato si 3 – La raíz de la crisis ecológica Laudato si 4 – ecología integral Laudato si 5 – líneas de acción Laudato si 6 – Educación y Espiritualidad Ecológica Lumen Fidei – cap 1,2,3,4 Madre Teresa de Calcuta – Santa María y la Biblia Medjugore peregrinación Misericordiae Vultus en Español Papa Francisco en Bulgaria Papa Francisco en Rumania Papa Francisco en Marruecos Papa Francisco en México Papa Francisco – mensaje para la Jornada Mundial Juventud 2016 Papa Francisco – visita a Chile Papa Francisco – visita a Perú Papa Francisco en Colombia 1 + 2 Papa Francisco en Cuba Papa Francisco en Fátima Papa Francisco en la JMJ 2016 – Polonia Queridas Amazoznia 1 un sueños social Queridas Amazoznia 2 un suepo cultural Queridas Amazoznia 3 un seuños ecologico Queridas Amazoznia 4 un sueño eclesial Resurrección de Jesucristo – según los Evangelios Revolución Rusa y Comunismo 1, 2, 3 San Francisco de Asis 1,2,3,4 San José San Juan de la Cruz San Padre Pio de Pietralcina Santiago Apóstol Semana santa – Vistas de las últimas horas de JC Vacaciones Cristianas Valentín Virgen de Guadalupe Vocación – www.vocación.org Vocación a evangelizar Para comentarios – email – mflynn@lcegionaries.org fb – martin m. flynn Donations to - Congregazione di Legionari di Cristo BANCO - 03069 INTESA SANPAOLO SPA Conto corrente - IT89T0306909606 100000139496-EUR-CA CATANIA IBAN: ES3700491749852910000635