SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Wolfgang Plum BBPro - Büro für Beratung und Projektentwicklung Leverkusenstr. 13, 22761 Hamburg, wp@iwwb.de Nutzung von Weiterbildungsdatenbanken 2009 Ergebnisse der siebten Online-Nutzer-Befragung des InfoWeb Weiterbildung
Online-Umfrage 2009: Die Datenbasis ,[object Object]
Geschaltet auf den Homepages von 47 Weiterbildungsdatenbanken
2.397 Teilnehmer (deutlich weniger als 2008 –6.397 TN –  weil bei KURSNET diesmal nur Internet-User an der Umfrage teilnehmen konnten. Anzahl der Befragten ist bereinigt deutlich gestiegen.)2 19.03.09
Informationen über Nutzerinnen und Nutzer der Weiterbildungsdatenbanken Geschlecht der Nutzerinnen und Nutzer von Weiterbildungsdatenbanken (in %, N=1.870) Diesmal deutlich höherer Frauenanteil Quelle: IWWB, Onlinebefragung zur Nutzung von WBDBs 2008 und 2009) 3 19.03.09
Informationen über Nutzerinnen und Nutzer der Weiterbildungsdatenbanken Ausgaben für Weiterbildung in den letzten 12 Monaten nach Datenbanktypen (in %, N= 1.966) Ø = 1.336€(nur Zahler) Ø = 1.235€(nur Zahler) Ø = 1.137€(nur Zahler) Quelle: IWWB, Onlinebefragung zur Nutzung von WBDBs 2009Hinweis: Zur Vermeidung von Verzerrungen wurden unglaubwürdige Angaben (>20.000 Euro) gelöscht 4 19.03.09
Informationen über Nutzerinnen und Nutzer der Weiterbildungsdatenbanken Die höchsten Ausgaben für Weiterbildung(in den letzten 12 Monaten, Gesamtdurchschnitt= 1.204,-) ,[object Object]
Altersgruppe 20-9 (Ø = 1.357,-) und 50-59 (Ø = 1.260,-)
Ausbildungsabschluss Meister/Techniker und Hochschule (Ø = 1.507,- bzw 1.405,-)
Selbständige mit Mitarbeitern (2.104,-)
Regelmäßige und gelegentliche Nutzern der Datenbank (Ø = 1.227,- bzw. 1.369)
In Bayern, Niedersachsen und Baden-Württemberg (Ø =1.747,-, 1.582,- bzw. 1.395,-)5 19.03.09
Informationen über Nutzerinnen und Nutzer der Weiterbildungsdatenbanken Potentielle Ausgaben für „eine geeignete Weiterbildung“ nach Wohnort der Nutzer bzw. Bundesländern (in %, N= N= 1.966) Quelle: IWWB, Onlinebefragung zur Nutzung von WBDBs 2009Hinweis: Zur Vermeidung von Verzerrungen wurden unglaubwürdige Angaben (>25.000 Euro) gelöscht © InfoWeb Weiterbildung und BAS-Hamburg 6 19.03.09
Nutzungsverhalten Wodurch von der Datenbank erfahren?Nach Datenbanktypen (in %, N=2.252) Teilweise deutliche Unterschiede zwischen Nutzern regionaler und überregionaler Datenbanken  Quelle: IWWB, Onlinebefragung zur Nutzung von WBDBs 2009 7 12.3.08
Nutzungsverhalten Nutzung anderer Informationsquellen durch Nutzer vonWeiterbildungsdatenbanken (in %, N= 1.758) Hauptinformations-quellen sind Suchmaschinen, Webseiten der Anbieter (gestiegen gegenüber 2008) und Printmedien. Bedeutung von Beratungsstellen nimmt deutlich ab. Quelle: IWWB, Onlinebefragung zur Nutzung von WBDBs 2009 8 19.03.09
Informationen über Nutzerinnen und Nutzer der Weiterbildungsdatenbanken Antwort auf die Frage „Ich suche gar kein(en) Kurs bzw. Weiterbildungsangebot“ (in %, N=2.393) Die meisten suchen gar keine Kurse! Trifft nicht zu Trifft zu Quelle: IWWB, Onlinebefragung zur Nutzung von WBDBs 2009) 9 19.03.09
Informationen über Nutzerinnen und Nutzer der Weiterbildungsdatenbanken Analyse zu „Ich suche gar keine Kurse“ ergab: ,[object Object]
Auch Fragen zu Gründen und Inhalten der Recherche unterscheiden sich nicht signifikant, beide Gruppen antworten gleich häufig und inhaltlich ähnlich
 Was meinen die Befragten bzw. wie wird die Frage verstanden? (z.B. im Sinne von „Ich möchte jetzt nicht unmittelbar an einem Kurs teilnehmen“)10 19.03.09
Bewertung und Erwartungen Bewertungen von Merkmalen der Weiterbildungsdatenbanken 2003, sowie 2007 bis 2009 (Durchschnittsnoten; N= 4.338, 5.218, 4.142, 1.864) Erstmalig Verbesserung im Bereich Service,  aber auch bei Angebotsauswahl und Angebotsinfos Quelle: IWWB, Onlinebefragung zur Nutzung von WBDBs 2003, 2007 - 2009 11 19.03.09

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Kalendar 2010-2011
Kalendar 2010-2011Kalendar 2010-2011
Kalendar 2010-2011akitz
 
rio-trip
rio-triprio-trip
rio-trip
calupus84
 
S3 qué diferencias existen entre los conceptos de investigación, desarrollo e...
S3 qué diferencias existen entre los conceptos de investigación, desarrollo e...S3 qué diferencias existen entre los conceptos de investigación, desarrollo e...
S3 qué diferencias existen entre los conceptos de investigación, desarrollo e...
USET
 
Ppt resumen
Ppt resumenPpt resumen
Luxembourg- une présentation
Luxembourg- une présentationLuxembourg- une présentation
Luxembourg- une présentationEsther Vieira
 
ARACHNE 3/2004
ARACHNE 3/2004ARACHNE 3/2004
Manual Organizacional
Manual OrganizacionalManual Organizacional
Manual Organizacional
Silvia L. Jardines Sabino
 
Parler Japonais Ac
Parler Japonais AcParler Japonais Ac
Parler Japonais Acguest577a14a
 
Historia De La EducacióN
Historia De La EducacióNHistoria De La EducacióN
Historia De La EducacióN
FUNLAM
 
Hessen babis isidoros
Hessen babis isidorosHessen babis isidoros
Hessen babis isidorosYPEPTH
 
Energiewende: Strommarktdesign (oder: Leistung muss sich wieder lohnen …)
Energiewende: Strommarktdesign (oder: Leistung muss sich wieder lohnen …)Energiewende: Strommarktdesign (oder: Leistung muss sich wieder lohnen …)
Energiewende: Strommarktdesign (oder: Leistung muss sich wieder lohnen …)
Oeko-Institut
 
Anne Sophie B. Vertu
Anne Sophie B. VertuAnne Sophie B. Vertu
Anne Sophie B. VertuTerminales
 
Julio Verne
Julio VerneJulio Verne
Julio Verne
guest86c02c
 
Full process
Full processFull process
Full processvahid8261
 
Reglamento arbitraje fr
Reglamento arbitraje frReglamento arbitraje fr
Hand Art
Hand ArtHand Art
Hand Art
Manzer Masood
 
Goticoesculturaypintura
GoticoesculturaypinturaGoticoesculturaypintura
Goticoesculturaypintura
crave1
 
Lenguajes De Progaramacion
Lenguajes De ProgaramacionLenguajes De Progaramacion
Lenguajes De Progaramacion
mayra alejandra
 
La historia de la radio
La historia de la radioLa historia de la radio
La historia de la radio
leootta
 

Andere mochten auch (20)

Kalendar 2010-2011
Kalendar 2010-2011Kalendar 2010-2011
Kalendar 2010-2011
 
rio-trip
rio-triprio-trip
rio-trip
 
S3 qué diferencias existen entre los conceptos de investigación, desarrollo e...
S3 qué diferencias existen entre los conceptos de investigación, desarrollo e...S3 qué diferencias existen entre los conceptos de investigación, desarrollo e...
S3 qué diferencias existen entre los conceptos de investigación, desarrollo e...
 
Familie
FamilieFamilie
Familie
 
Ppt resumen
Ppt resumenPpt resumen
Ppt resumen
 
Luxembourg- une présentation
Luxembourg- une présentationLuxembourg- une présentation
Luxembourg- une présentation
 
ARACHNE 3/2004
ARACHNE 3/2004ARACHNE 3/2004
ARACHNE 3/2004
 
Manual Organizacional
Manual OrganizacionalManual Organizacional
Manual Organizacional
 
Parler Japonais Ac
Parler Japonais AcParler Japonais Ac
Parler Japonais Ac
 
Historia De La EducacióN
Historia De La EducacióNHistoria De La EducacióN
Historia De La EducacióN
 
Hessen babis isidoros
Hessen babis isidorosHessen babis isidoros
Hessen babis isidoros
 
Energiewende: Strommarktdesign (oder: Leistung muss sich wieder lohnen …)
Energiewende: Strommarktdesign (oder: Leistung muss sich wieder lohnen …)Energiewende: Strommarktdesign (oder: Leistung muss sich wieder lohnen …)
Energiewende: Strommarktdesign (oder: Leistung muss sich wieder lohnen …)
 
Anne Sophie B. Vertu
Anne Sophie B. VertuAnne Sophie B. Vertu
Anne Sophie B. Vertu
 
Julio Verne
Julio VerneJulio Verne
Julio Verne
 
Full process
Full processFull process
Full process
 
Reglamento arbitraje fr
Reglamento arbitraje frReglamento arbitraje fr
Reglamento arbitraje fr
 
Hand Art
Hand ArtHand Art
Hand Art
 
Goticoesculturaypintura
GoticoesculturaypinturaGoticoesculturaypintura
Goticoesculturaypintura
 
Lenguajes De Progaramacion
Lenguajes De ProgaramacionLenguajes De Progaramacion
Lenguajes De Progaramacion
 
La historia de la radio
La historia de la radioLa historia de la radio
La historia de la radio
 

Ähnlich wie Ou2009 Steuerungsgremium Kurzfassung

Praesentation Online Befragung 2008 Steuerungsgremium Maerz 2008
Praesentation Online Befragung 2008 Steuerungsgremium Maerz 2008Praesentation Online Befragung 2008 Steuerungsgremium Maerz 2008
Praesentation Online Befragung 2008 Steuerungsgremium Maerz 2008
wolfplum
 
Praesentation Online Befragung 2006 Steuerungsgremium Maerz 2006
Praesentation Online Befragung 2006 Steuerungsgremium Maerz 2006Praesentation Online Befragung 2006 Steuerungsgremium Maerz 2006
Praesentation Online Befragung 2006 Steuerungsgremium Maerz 2006
wolfplum
 
PräSentation Online Befragung 2004 Steuerungsgremium Januar 2005
PräSentation Online Befragung 2004 Steuerungsgremium Januar 2005PräSentation Online Befragung 2004 Steuerungsgremium Januar 2005
PräSentation Online Befragung 2004 Steuerungsgremium Januar 2005
wolfplum
 
Praesentation Online Befragung 2007 Steuerungsgremium Maerz 2007
Praesentation Online Befragung 2007 Steuerungsgremium Maerz 2007Praesentation Online Befragung 2007 Steuerungsgremium Maerz 2007
Praesentation Online Befragung 2007 Steuerungsgremium Maerz 2007
wolfplum
 
PräSentation Online Befragung 2003 Steuerungsgremium
PräSentation Online Befragung 2003 SteuerungsgremiumPräSentation Online Befragung 2003 Steuerungsgremium
PräSentation Online Befragung 2003 Steuerungsgremium
wolfplum
 
Moennichspieringbibtip
MoennichspieringbibtipMoennichspieringbibtip
Moennichspieringbibtip
UBKA
 
Search Engine Bias - sollen wir Googles Suchergebnissen vertrauen?
Search Engine Bias - sollen wir Googles Suchergebnissen vertrauen?Search Engine Bias - sollen wir Googles Suchergebnissen vertrauen?
Search Engine Bias - sollen wir Googles Suchergebnissen vertrauen?
Dirk Lewandowski
 
35. Open Network *sax
35. Open Network *sax35. Open Network *sax
35. Open Network *sax
Community ITsax.de
 
Wie beeinflussen Suchmaschinen den Informationsmarkt?
Wie beeinflussen Suchmaschinen den Informationsmarkt?Wie beeinflussen Suchmaschinen den Informationsmarkt?
Wie beeinflussen Suchmaschinen den Informationsmarkt?Dirk Lewandowski
 
Internetselect vortrag slideshare
Internetselect vortrag slideshareInternetselect vortrag slideshare
Internetselect vortrag slideshare
internet SELECT
 
Google Analytics Konferenz 2016: Professioneller Prozess von Analyse über Kon...
Google Analytics Konferenz 2016: Professioneller Prozess von Analyse über Kon...Google Analytics Konferenz 2016: Professioneller Prozess von Analyse über Kon...
Google Analytics Konferenz 2016: Professioneller Prozess von Analyse über Kon...
e-dialog GmbH
 
Verstehe deine Daten! Wie App-Hersteller ihre App-Performance steigern
Verstehe deine Daten! Wie App-Hersteller ihre App-Performance steigernVerstehe deine Daten! Wie App-Hersteller ihre App-Performance steigern
Verstehe deine Daten! Wie App-Hersteller ihre App-Performance steigern
Univention GmbH
 
TWT Usability Testing
TWT Usability Testing TWT Usability Testing
TWT Usability Testing TWT
 
34. Open Network *mitte
34. Open Network *mitte34. Open Network *mitte
34. Open Network *mitte
Community ITmitte.de
 
Kontextbasiertes Information Retrieval: Eine Systematik der Anwendungspotent...
Kontextbasiertes Information Retrieval: Eine Systematik der Anwendungspotent...Kontextbasiertes Information Retrieval: Eine Systematik der Anwendungspotent...
Kontextbasiertes Information Retrieval: Eine Systematik der Anwendungspotent...
Hendrik Kalb
 

Ähnlich wie Ou2009 Steuerungsgremium Kurzfassung (15)

Praesentation Online Befragung 2008 Steuerungsgremium Maerz 2008
Praesentation Online Befragung 2008 Steuerungsgremium Maerz 2008Praesentation Online Befragung 2008 Steuerungsgremium Maerz 2008
Praesentation Online Befragung 2008 Steuerungsgremium Maerz 2008
 
Praesentation Online Befragung 2006 Steuerungsgremium Maerz 2006
Praesentation Online Befragung 2006 Steuerungsgremium Maerz 2006Praesentation Online Befragung 2006 Steuerungsgremium Maerz 2006
Praesentation Online Befragung 2006 Steuerungsgremium Maerz 2006
 
PräSentation Online Befragung 2004 Steuerungsgremium Januar 2005
PräSentation Online Befragung 2004 Steuerungsgremium Januar 2005PräSentation Online Befragung 2004 Steuerungsgremium Januar 2005
PräSentation Online Befragung 2004 Steuerungsgremium Januar 2005
 
Praesentation Online Befragung 2007 Steuerungsgremium Maerz 2007
Praesentation Online Befragung 2007 Steuerungsgremium Maerz 2007Praesentation Online Befragung 2007 Steuerungsgremium Maerz 2007
Praesentation Online Befragung 2007 Steuerungsgremium Maerz 2007
 
PräSentation Online Befragung 2003 Steuerungsgremium
PräSentation Online Befragung 2003 SteuerungsgremiumPräSentation Online Befragung 2003 Steuerungsgremium
PräSentation Online Befragung 2003 Steuerungsgremium
 
Moennichspieringbibtip
MoennichspieringbibtipMoennichspieringbibtip
Moennichspieringbibtip
 
Search Engine Bias - sollen wir Googles Suchergebnissen vertrauen?
Search Engine Bias - sollen wir Googles Suchergebnissen vertrauen?Search Engine Bias - sollen wir Googles Suchergebnissen vertrauen?
Search Engine Bias - sollen wir Googles Suchergebnissen vertrauen?
 
35. Open Network *sax
35. Open Network *sax35. Open Network *sax
35. Open Network *sax
 
Wie beeinflussen Suchmaschinen den Informationsmarkt?
Wie beeinflussen Suchmaschinen den Informationsmarkt?Wie beeinflussen Suchmaschinen den Informationsmarkt?
Wie beeinflussen Suchmaschinen den Informationsmarkt?
 
Internetselect vortrag slideshare
Internetselect vortrag slideshareInternetselect vortrag slideshare
Internetselect vortrag slideshare
 
Google Analytics Konferenz 2016: Professioneller Prozess von Analyse über Kon...
Google Analytics Konferenz 2016: Professioneller Prozess von Analyse über Kon...Google Analytics Konferenz 2016: Professioneller Prozess von Analyse über Kon...
Google Analytics Konferenz 2016: Professioneller Prozess von Analyse über Kon...
 
Verstehe deine Daten! Wie App-Hersteller ihre App-Performance steigern
Verstehe deine Daten! Wie App-Hersteller ihre App-Performance steigernVerstehe deine Daten! Wie App-Hersteller ihre App-Performance steigern
Verstehe deine Daten! Wie App-Hersteller ihre App-Performance steigern
 
TWT Usability Testing
TWT Usability Testing TWT Usability Testing
TWT Usability Testing
 
34. Open Network *mitte
34. Open Network *mitte34. Open Network *mitte
34. Open Network *mitte
 
Kontextbasiertes Information Retrieval: Eine Systematik der Anwendungspotent...
Kontextbasiertes Information Retrieval: Eine Systematik der Anwendungspotent...Kontextbasiertes Information Retrieval: Eine Systematik der Anwendungspotent...
Kontextbasiertes Information Retrieval: Eine Systematik der Anwendungspotent...
 

Ou2009 Steuerungsgremium Kurzfassung

  • 1. Wolfgang Plum BBPro - Büro für Beratung und Projektentwicklung Leverkusenstr. 13, 22761 Hamburg, wp@iwwb.de Nutzung von Weiterbildungsdatenbanken 2009 Ergebnisse der siebten Online-Nutzer-Befragung des InfoWeb Weiterbildung
  • 2.
  • 3. Geschaltet auf den Homepages von 47 Weiterbildungsdatenbanken
  • 4. 2.397 Teilnehmer (deutlich weniger als 2008 –6.397 TN – weil bei KURSNET diesmal nur Internet-User an der Umfrage teilnehmen konnten. Anzahl der Befragten ist bereinigt deutlich gestiegen.)2 19.03.09
  • 5. Informationen über Nutzerinnen und Nutzer der Weiterbildungsdatenbanken Geschlecht der Nutzerinnen und Nutzer von Weiterbildungsdatenbanken (in %, N=1.870) Diesmal deutlich höherer Frauenanteil Quelle: IWWB, Onlinebefragung zur Nutzung von WBDBs 2008 und 2009) 3 19.03.09
  • 6. Informationen über Nutzerinnen und Nutzer der Weiterbildungsdatenbanken Ausgaben für Weiterbildung in den letzten 12 Monaten nach Datenbanktypen (in %, N= 1.966) Ø = 1.336€(nur Zahler) Ø = 1.235€(nur Zahler) Ø = 1.137€(nur Zahler) Quelle: IWWB, Onlinebefragung zur Nutzung von WBDBs 2009Hinweis: Zur Vermeidung von Verzerrungen wurden unglaubwürdige Angaben (>20.000 Euro) gelöscht 4 19.03.09
  • 7.
  • 8. Altersgruppe 20-9 (Ø = 1.357,-) und 50-59 (Ø = 1.260,-)
  • 9. Ausbildungsabschluss Meister/Techniker und Hochschule (Ø = 1.507,- bzw 1.405,-)
  • 11. Regelmäßige und gelegentliche Nutzern der Datenbank (Ø = 1.227,- bzw. 1.369)
  • 12. In Bayern, Niedersachsen und Baden-Württemberg (Ø =1.747,-, 1.582,- bzw. 1.395,-)5 19.03.09
  • 13. Informationen über Nutzerinnen und Nutzer der Weiterbildungsdatenbanken Potentielle Ausgaben für „eine geeignete Weiterbildung“ nach Wohnort der Nutzer bzw. Bundesländern (in %, N= N= 1.966) Quelle: IWWB, Onlinebefragung zur Nutzung von WBDBs 2009Hinweis: Zur Vermeidung von Verzerrungen wurden unglaubwürdige Angaben (>25.000 Euro) gelöscht © InfoWeb Weiterbildung und BAS-Hamburg 6 19.03.09
  • 14. Nutzungsverhalten Wodurch von der Datenbank erfahren?Nach Datenbanktypen (in %, N=2.252) Teilweise deutliche Unterschiede zwischen Nutzern regionaler und überregionaler Datenbanken Quelle: IWWB, Onlinebefragung zur Nutzung von WBDBs 2009 7 12.3.08
  • 15. Nutzungsverhalten Nutzung anderer Informationsquellen durch Nutzer vonWeiterbildungsdatenbanken (in %, N= 1.758) Hauptinformations-quellen sind Suchmaschinen, Webseiten der Anbieter (gestiegen gegenüber 2008) und Printmedien. Bedeutung von Beratungsstellen nimmt deutlich ab. Quelle: IWWB, Onlinebefragung zur Nutzung von WBDBs 2009 8 19.03.09
  • 16. Informationen über Nutzerinnen und Nutzer der Weiterbildungsdatenbanken Antwort auf die Frage „Ich suche gar kein(en) Kurs bzw. Weiterbildungsangebot“ (in %, N=2.393) Die meisten suchen gar keine Kurse! Trifft nicht zu Trifft zu Quelle: IWWB, Onlinebefragung zur Nutzung von WBDBs 2009) 9 19.03.09
  • 17.
  • 18. Auch Fragen zu Gründen und Inhalten der Recherche unterscheiden sich nicht signifikant, beide Gruppen antworten gleich häufig und inhaltlich ähnlich
  • 19.  Was meinen die Befragten bzw. wie wird die Frage verstanden? (z.B. im Sinne von „Ich möchte jetzt nicht unmittelbar an einem Kurs teilnehmen“)10 19.03.09
  • 20. Bewertung und Erwartungen Bewertungen von Merkmalen der Weiterbildungsdatenbanken 2003, sowie 2007 bis 2009 (Durchschnittsnoten; N= 4.338, 5.218, 4.142, 1.864) Erstmalig Verbesserung im Bereich Service, aber auch bei Angebotsauswahl und Angebotsinfos Quelle: IWWB, Onlinebefragung zur Nutzung von WBDBs 2003, 2007 - 2009 11 19.03.09
  • 21. Bewertung und Erwartungen Bewertungen von Merkmalen der Weiterbildungsdatenbanken nach Finanzierung, Durchschnittsnoten (N= 1.789 – 1.864) Privat finanzierte WBDBen werden im Durchschnitt etwas besser bewertet, insbesondere bei Bedienerfreundlichkeit, Angebotsauswahl und Service Quelle: IWWB, Onlinebefragung zur Nutzung von WBDBen 2009 12 19.3.09
  • 22. Bewertung und Erwartungen Bewertungen von Merkmalen der Weiterbildungsdatenbanken nach Datenbank-Typ, Durchschnittsnoten (N= 1.789 – 1.864) Spitzenreiter (erneut WBDB MeckVP) fast eine Note über dem Durchschnitt Regionale WBDBen werden wieder etwas besser bewertet Quelle: IWWB, Onlinebefragung zur Nutzung von WBDBen 2009 13 19.3.09
  • 23. Bewertung und Erwartungen Zufriedenheit mit den Suchmöglichkeiten?Nach Datenbanktyp(in %, N=2.034) 86,4 zufrieden Quelle: IWWB, Onlinebefragung zur Nutzung von WBDBs 2009 14 19.03.09
  • 24. Bewertung und Erwartungen Die Suchergebnisse passen zu meiner SucheNach Datenbanktyp(in %, N=1.936) 80% zufrieden Quelle: IWWB, Onlinebefragung zur Nutzung von WBDBs 2009 15 19.03.09
  • 25. Bewertung und Erwartungen Sind Sie mit der Datenbank zufrieden und würden sie weiterempfehlen?Nach Datenbanktyp(in %, N=1.949) Leichte Verschlechterung gegenüber dem Vorjahr (87% gegenüber 90% positiv) Quelle: IWWB, Onlinebefragung zur Nutzung von WBDBs 2009 16 19.03.09
  • 26. Effekte der Datenbanknutzung auf das Weiterbildungsverhalten Wie 2008: Höchster Planungsnutzen bei den regionalen Datenbanken (zwischen privat und öffentlich finanzierten kaum Unterschiede) Die Infos aus der Datenbank haben meine Planungen wesentlich voran gebracht, nach Datenbanktyp(in %, N=1.891) Quelle: IWWB, Onlinebefragung zur Nutzung von WBDBs 2009 17 19.03.09
  • 27. Effekte der Datenbanknutzung auf das Weiterbildungsverhalten Deutliche gesteigerte Marketingwirkung gegenüber Vorjahren Teilnahme an Weiterbildung auf Grund von Informationen aus Weiterbildungsdatenbanken 2007 bis 2009 (in %, N=1.909) Quelle: IWWB, Onlinebefragung zur Nutzung von WBDBs 2009 18 19.03.09
  • 28. Effekte der Datenbanknutzung auf das Weiterbildungsverhalten Auch 2009 stärkster Marketingeffekt bei den regionalen Datenbanken Teilnahme an Weiterbildung aufgrund von Informationen aus Weiterbildungsdatenbanken nach Datenbanktypen (in %, N=1.909) Quelle: IWWB, Onlinebefragung zur Nutzung von WBDBs 2009 19 19.03.09
  • 29. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Diese Präsentation sowie eine ausführliche Fassung ab sofort im Internet unter http://projekt.iwwb.de,Bereich Steuerungsgremium 20 12.3.08