SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Das E-Government-Leistungsangebot
für die Wiener Wirtschaft
Status und Ausblick
Agenda Austria 2020 - Wirtschaft & Staat
10.04.2012 – Palais Eschenbach
DI Johann Mittheisz
CIO der Stadt Wien
Magistratsdirektion der Stadt Wien
Geschäftsbereich Organisation und Sicherheit
Informations- und Kommunikationstechnologie
MD-OS/IKT – Office of the CIO 2
www.wien.gv.at
130.000 Seiten
Monatliche Nutzung:
 8.700.000 Seitenaufrufe von
 875.000 Personen (PCs)
Ranking in Österreich:
 1. Platz unter Nicht-Werbe-Medien
 10. Platz unter Werbe-Medien (ohne Werbung)
10.04.2012
MD-OS/IKT – Office of the CIO 3
Virtuelles Amt der Stadt Wien
582 Amtshelferseiten im standardisierten
Design
davon 419 für die Wirtschaft relevant
 erklären Amtswege
 erleichtern Amtswege
 ersparen Amtswege
188 Online-Formulare
9 Terminreservierungen - neu: bei Wohnsitzanmeldung
10.04.2012
MD-OS/IKT – Office of the CIO 4
Nutzung 2011
10.04.2012
0
10
20
30
40
50
60
70
80
90
Anteil der elektronischen Anbringen zur Gesamtzahl in %
Durchschnittswerte pro Monat
Kindergartenanmeldung
Ausländergrunderwerb
Trauterminreservierung
Arbeiten auf/neben d. Straße
Gewerbeangelegenheiten
Gemeindewohnungsanmeldung
Parkpickerl
Hundeanmeldung
Auskünfte aus historischen
Meldeunterlagen
Tourismusstatistik
MD-OS/IKT – Office of the CIO 5
Business Online
 Service für 70.000 Wiener Unternehmen und bei
19.000 Unternehmensgründungen jährlich
 Keine Registrierung erforderlich
 Dokumente-Upload
 Steigende Nutzung in der Nacht und an
Wochenenden
 Hilfen und Erklärungen in Englisch, Französisch,
Kroatisch, Serbisch und Türkisch
 Zeitersparnis bei Wirtschaft und Verwaltung
10.04.2012
MD-OS/IKT – Office of the CIO 6
E-Government spart Zeit
10.04.2012
0%
5%
10%
15%
20%
25%
30%
35%
40%
45%
50%
Zeitersparnis durch Nutzung eines E-Formulars
Keine
Bis 30 Minuten
Bis 1 Stunde
Bis 2 Stunden
Mehr als 2 Stunden
MD-OS/IKT – Office of the CIO 7
Erfolgsrezept des Virtuellen Amtes
 Virtuelles Amt ist Teil von wien.gv.at
 Einfacher Zugang zu E-Government-Services
der Stadt Wien in wien.gv.at
 Mehrere Zugänge zum/im Virtuellen Amt:
 Lebenslagen
 A-Z-Liste
 Separate Suchmaschine
 Alle Amtshelferseiten haben selbe Struktur
10.04.2012
MD-OS/IKT – Office of the CIO 8
IKT-Prinzipien
 I für Information
 582 Amtshelferseiten
 K für Kommunikation
 Online-Feedback bei jeder Amtshelferseite
 Kontaktmöglichkeit bei jeder Amtshelferseite
 T für Transaktion
 Empfehlungssystem
10.04.2012
MD-OS/IKT – Office of the CIO 9
Ausbau / 1
 Verbesserung des elektronischen Zugangs
 Handysignatur zur Identifikation
 Nutzung des Unternehmensserviceportals (USP)
 Elektronische Rechnungen
 von Großkunden direkte Dateneinbringung in SAP
 Signierte PDF‘s: Einspielen in SAP-Rechnungsworkflow
 eGewerbe
 Parkraumbewirtschaftung
 Zentrales Gewerberegister neu
10.04.2012
MD-OS/IKT – Office of the CIO 10
Ausbau / 2
 Wien stellt „e“ zu
 § 90 StVO – Arbeiten auf der Straße (in Verbindung mit USP)
 Erhöhung der Nutzungszahlen
 Anbindung an ITS – Vienna Region
 A nach B
 Routenplan
 Fahrplan
 Verbesserte semantische Suche
 Open Government Initiative der Stadt Wien
 Ausbau OGD-Katalog 2012 in 4 Phasen
 Initiative „Partizipation“ (Wiener Charta, Schwedenplatz,...)
10.04.2012
MD-OS/IKT – Office of the CIO 11
Open Government Data Strategie
10.04.2012
OGD
Prinzipien
Vollständigkeit
Primärquelle
Zeitliche Nähe
Leichter Zugang
Maschinenlesbarkeit
Diskriminierungsfreiheit
Verwendung offener Standards
Lizenzierung
Dokumentation
Datenschutz
MD-OS/IKT – Office of the CIO 12
Information
10.04.2012
März 2011
Wien sagt „JA“ zu Open
Government Data
als Teil der Open
Government Strategie
Mai 2011
OGD Phase 1
OGD Portal
online
Juni 2011
OGD Phase 2
Oktober 2011
OGD Phase 3
Dezember 2011
OGD Phase 4
Juli 2011
Cooperation OGD
Österreich gegründet
März 2012
OGD Phase 5
MD-OS/IKT – Office of the CIO 13
Information / 2
10.04.2012
46
55
89
100
6
13
20
27
0
20
40
60
80
100
120
Q2/2011 Q3/2011 Q4/2011 Q1/2012 Q2/2012 Q3/2012 Q4/2012
OGD Datensätze und Apps
Durchschnittswerte pro Monat
Datensätze
Apps
MD-OS/IKT – Office of the CIO 14
Kommunikation
 Open Government Portal
 Open Government Plattform Wien – 28.06.2012
 OGD-Konferenz Österreich – 26.06.2012
 Initiative Wiens für Cooperation OGD Österreich
10.04.2012
MD-OS/IKT – Office of the CIO 15
10.04.2012
MD-OS/IKT – Office of the CIO 16
Transaktion / 1
 OGD-Katalog kostenlos, mit einfachen Nutzungsbedingungen:
 Creative Commons Namensnennung 3.0 Österreich Lizenz
 mit 30.03.2012: 105 Einträge im OGD-Katalog
 Online-Umfrage zur Prioritätensetzung (27.06.2011 – 31.08.2011)
 Wettbewerb zu Best-Practices mit Wiener OGD-Angebot
 Content Award Vienna 2011 mit Open-Data-Sonderpreis
o 20 Einreichungen
o Sonderpreis „Open data“ an Toilet Map Vienna - Augmented Reality App
von Mag.(FH) Robert Harm
 Content Award Vienna 2012
o Einreichungen: 14.06.2012 bis 17.09.2012
o Award-Night: 22.11.2012
10.04.2012
MD-OS/IKT – Office of the CIO 17
Transaktion / 2
 Laufender Ausbau des Open Government - Angebots
www.wien.gv.at/ikt/opengov/ nach den Prinzipien:
 Transparenz
 Partizipation
 Zusammenarbeit
 Kooperation DACH
 Berner Fachhochschule
 Donau-Universität
 e-Participation
 DACH Projekt der Stadt Wien „Straße fair teilen“
 Effizienter Staat 2011
 Moderner Staat 2011
 Vitako
 Open Government Südtirol
10.04.2012
MD-OS/IKT – Office of the CIO 18
Transaktion / 3
 4 Phasen 2012
 Phase 5 – Veröffentlichung: 30.03.2012 erfolgt
 Phase 6 – Veröffentlichung: 29.06.2012
 Phase 7 – Veröffentlichung: 28.09.2012
 Phase 8 – Veröffentlichung: 14.11.2012
 Effizienter Staat: 24.04.2012
 Roundtable und Erklärung zur Open-Government-
Data-Zusammenarbeit in der D-A-CH-Region
10.04.2012
MD-OS/IKT – Office of the CIO 19
Vorteile
 Impuls für Wiener Wirtschaft
 Feedback für Verwaltungsprozesse
 Gesamtangebote ohne Rücksicht auf
Verantwortlichkeiten und Zuständigkeiten
 Mit den von der Verwaltung bereit
gestellten Daten generieren BürgerInnen
und Wirtschaft Mehrwerte
29 Anwendungen
10.04.2012
MD-OS/IKT – Office of the CIO 20
10.04.2012
MD-OS/IKT – Office of the CIO 21
Stadtplan mit über 100 Layers
Einbahn
Fahrradabstellplatz
WLAN
10.04.2012
MD-OS/IKT – Office of the CIO 22
10.04.2012
Schnittstellen
MD-OS/IKT – Office of the CIO 23
Schnittstellen
10.04.2012
MD-OS/IKT – Office of the CIO 24
10.04.2012
MD-OS/IKT – Office of the CIO 25
Datensatz: Vienna City Marathon
10.04.2012
0
1
2
3
4
5
Geheimhaltung /
rechtliche
Hindernisse
Personenbezug
Urheberrecht
Nutzen
Kosten
Inhaltliche
Datenqualität
Technische
Verfügbarkeit
Synergie
Einhaltung der
OGD-Prinzipien
Geheimhaltung / rechtliche Hindernisse 5
Personenbezug 5
Urheberrecht 5
Nutzen 3
Kosten 5
Inhaltliche Datenqualität 5
Technische Verfügbarkeit 3
Synergie 2
Einhaltung der OGD-Prinzipien 5
Summe 38
MD-OS/IKT – Office of the CIO 26
Open Government Vorgehensmodell
KDZ - Zentrum für Verwaltungsforschung
 OG-Strategieentwicklung mit der Stadt Wien
 Vorschläge zur Umsetzung von Open Government in
Österreich
 Die vier Phasen des Vorgehensmodells:
 Phase 1 – Datentransparenz erhöhen
 Phase 2 – offene Partizipation verbessern
 Phase 3 – offene Zusammenarbeit ermöglichen
 Phase 4 – umfassende Miteinbeziehung realisieren
 http://www.kdz.eu/de/open-government-vorgehensmodell
10.04.2012
MD-OS/IKT – Office of the CIO 27
10.04.2012
Metadaten 1.1
MD-OS/IKT – Office of the CIO 28
Förderungen und Events
 eDay der WKO – 01.03.2012
 E-Government & Open Government
 Förderung Wiener innovativer Unternehmen
 ZIT – Stadtgespräch – 02.05.2012
 JungunternehmerInnentag – 16.10.2012
 Verwaltungsmesse 2012 – 18.10.2012
 Programmierwettbewerb Wien – 19.10.2012
 Content Award Vienna 2012 – 22.11.2012
10.04.2012
MD-OS/IKT – Office of the CIO 29
Internationales Echo
 PSI (Public Sector Information) – Alliance
 Ehrenpreis – Five Stars * * * * *
 11. eGovernment-Wettbewerb.de
 1. Preis für innovativstes Projekt
 ZDF Morgenmagazin 19.09.2011
 Berliner Grüne überreichen Torte am Document
Freedom Days 28.03.2012
10.04.2012
DI Johann Mittheisz
johann.mittheisz@wien.gv.at
www.wien.gv.at/opengov
data.wien.gv.at
Zum Nutzen der Bürgerinnen und Bürger
Als Mehrwert für den Wirtschaftsstandort

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie OSenR Dipl.-Ing. Johann Mittheisz (Magistratsdirektion der Stadt Wien )

Ing. Roland Ledinger (Bundeskanzleramt)
Ing. Roland Ledinger (Bundeskanzleramt)Ing. Roland Ledinger (Bundeskanzleramt)
Ing. Roland Ledinger (Bundeskanzleramt)
Agenda Europe 2035
 
41. Open Data MeetUp & Talk Stadt Wien
41. Open Data MeetUp & Talk Stadt Wien41. Open Data MeetUp & Talk Stadt Wien
41. Open Data MeetUp & Talk Stadt Wien
Stadt Wien
 
cit zeigt auf CeBIT einfach umzusetzende E-Government-Lösungen
cit zeigt auf CeBIT einfach umzusetzende E-Government-Lösungencit zeigt auf CeBIT einfach umzusetzende E-Government-Lösungen
cit zeigt auf CeBIT einfach umzusetzende E-Government-Lösungen
bhoeck
 
DMA IGNITE NIGHT - Open Data Wien
DMA IGNITE NIGHT - Open Data WienDMA IGNITE NIGHT - Open Data Wien
DMA IGNITE NIGHT - Open Data Wien
Data Market Austria
 
Ökonomisches Potential ür den Standort
Ökonomisches Potential ür den StandortÖkonomisches Potential ür den Standort
Ökonomisches Potential ür den Standort
Open Knowledge Austria
 
cit stellt auf CeBIT neue Lösung für das Fördermittelmanagement vor
cit stellt auf CeBIT neue Lösung für das Fördermittelmanagement vorcit stellt auf CeBIT neue Lösung für das Fördermittelmanagement vor
cit stellt auf CeBIT neue Lösung für das Fördermittelmanagement vor
bhoeck
 
Ergebnisse des Dialogs/Esiti del dialogo
Ergebnisse des Dialogs/Esiti del dialogoErgebnisse des Dialogs/Esiti del dialogo
Ergebnisse des Dialogs/Esiti del dialogo
Siag-BZ
 
InfoSocietyDays2016_Danielle_Gagnaux_dt.
InfoSocietyDays2016_Danielle_Gagnaux_dt.InfoSocietyDays2016_Danielle_Gagnaux_dt.
InfoSocietyDays2016_Danielle_Gagnaux_dt.
InfoSocietyDays
 
Ing. Roland Ledinger (BM für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort)
Ing. Roland Ledinger (BM für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort)Ing. Roland Ledinger (BM für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort)
Ing. Roland Ledinger (BM für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort)
Agenda Europe 2035
 
Events in Berlin 01-15 Mai 2011
Events in Berlin 01-15 Mai 2011Events in Berlin 01-15 Mai 2011
Events in Berlin 01-15 Mai 2011
m. dubsky
 
Der digitale Fahrplan – Die letzten drei Arbeitsjahre von Horizon 2020
Der digitale Fahrplan – Die letzten drei Arbeitsjahre von Horizon 2020Der digitale Fahrplan – Die letzten drei Arbeitsjahre von Horizon 2020
Der digitale Fahrplan – Die letzten drei Arbeitsjahre von Horizon 2020
Simon Dierks
 
Ing. Roland Ledinger (Bundeskanzleramt)
Ing. Roland Ledinger (Bundeskanzleramt)Ing. Roland Ledinger (Bundeskanzleramt)
Ing. Roland Ledinger (Bundeskanzleramt)
Agenda Europe 2035
 
Open Government Data als Teil der Open Commons Region Linz, Stefan Pawel, G...
Open Government Data als Teil der Open Commons Region Linz, Stefan Pawel, G...Open Government Data als Teil der Open Commons Region Linz, Stefan Pawel, G...
Open Government Data als Teil der Open Commons Region Linz, Stefan Pawel, G...
Semantic Web Company
 
Digital Open World - Vortrag an der 11. Büroautomationskonferenz der SIK
Digital Open World - Vortrag an der 11. Büroautomationskonferenz der SIKDigital Open World - Vortrag an der 11. Büroautomationskonferenz der SIK
Digital Open World - Vortrag an der 11. Büroautomationskonferenz der SIK
Matthias Stürmer
 
Data Governance & Open Data
Data Governance & Open DataData Governance & Open Data
Data Governance & Open Data
Stadt Wien
 
cit zeigt moderne E-Government-Lösungen auf der CEBIT
cit zeigt moderne E-Government-Lösungen auf der CEBITcit zeigt moderne E-Government-Lösungen auf der CEBIT
cit zeigt moderne E-Government-Lösungen auf der CEBIT
bhoeck
 
Smart City Wien - Digitalisierung & Innovation für eine lebenswerte Stadt
Smart City Wien - Digitalisierung & Innovation für eine lebenswerte StadtSmart City Wien - Digitalisierung & Innovation für eine lebenswerte Stadt
Smart City Wien - Digitalisierung & Innovation für eine lebenswerte Stadt
Stadt Wien
 
Urban Data - Open Data - Data Excellence in der Stadt Wien
Urban Data - Open Data - Data Excellence in der Stadt WienUrban Data - Open Data - Data Excellence in der Stadt Wien
Urban Data - Open Data - Data Excellence in der Stadt Wien
Stadt Wien
 
Konzept internetstadtkoeln januar 2012
Konzept internetstadtkoeln januar 2012Konzept internetstadtkoeln januar 2012
Konzept internetstadtkoeln januar 2012
Marc Manthey
 
Warum Städte und Kommunen "Data Excellent" werden sollten
Warum Städte und Kommunen "Data Excellent" werden solltenWarum Städte und Kommunen "Data Excellent" werden sollten
Warum Städte und Kommunen "Data Excellent" werden sollten
Stadt Wien
 

Ähnlich wie OSenR Dipl.-Ing. Johann Mittheisz (Magistratsdirektion der Stadt Wien ) (20)

Ing. Roland Ledinger (Bundeskanzleramt)
Ing. Roland Ledinger (Bundeskanzleramt)Ing. Roland Ledinger (Bundeskanzleramt)
Ing. Roland Ledinger (Bundeskanzleramt)
 
41. Open Data MeetUp & Talk Stadt Wien
41. Open Data MeetUp & Talk Stadt Wien41. Open Data MeetUp & Talk Stadt Wien
41. Open Data MeetUp & Talk Stadt Wien
 
cit zeigt auf CeBIT einfach umzusetzende E-Government-Lösungen
cit zeigt auf CeBIT einfach umzusetzende E-Government-Lösungencit zeigt auf CeBIT einfach umzusetzende E-Government-Lösungen
cit zeigt auf CeBIT einfach umzusetzende E-Government-Lösungen
 
DMA IGNITE NIGHT - Open Data Wien
DMA IGNITE NIGHT - Open Data WienDMA IGNITE NIGHT - Open Data Wien
DMA IGNITE NIGHT - Open Data Wien
 
Ökonomisches Potential ür den Standort
Ökonomisches Potential ür den StandortÖkonomisches Potential ür den Standort
Ökonomisches Potential ür den Standort
 
cit stellt auf CeBIT neue Lösung für das Fördermittelmanagement vor
cit stellt auf CeBIT neue Lösung für das Fördermittelmanagement vorcit stellt auf CeBIT neue Lösung für das Fördermittelmanagement vor
cit stellt auf CeBIT neue Lösung für das Fördermittelmanagement vor
 
Ergebnisse des Dialogs/Esiti del dialogo
Ergebnisse des Dialogs/Esiti del dialogoErgebnisse des Dialogs/Esiti del dialogo
Ergebnisse des Dialogs/Esiti del dialogo
 
InfoSocietyDays2016_Danielle_Gagnaux_dt.
InfoSocietyDays2016_Danielle_Gagnaux_dt.InfoSocietyDays2016_Danielle_Gagnaux_dt.
InfoSocietyDays2016_Danielle_Gagnaux_dt.
 
Ing. Roland Ledinger (BM für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort)
Ing. Roland Ledinger (BM für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort)Ing. Roland Ledinger (BM für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort)
Ing. Roland Ledinger (BM für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort)
 
Events in Berlin 01-15 Mai 2011
Events in Berlin 01-15 Mai 2011Events in Berlin 01-15 Mai 2011
Events in Berlin 01-15 Mai 2011
 
Der digitale Fahrplan – Die letzten drei Arbeitsjahre von Horizon 2020
Der digitale Fahrplan – Die letzten drei Arbeitsjahre von Horizon 2020Der digitale Fahrplan – Die letzten drei Arbeitsjahre von Horizon 2020
Der digitale Fahrplan – Die letzten drei Arbeitsjahre von Horizon 2020
 
Ing. Roland Ledinger (Bundeskanzleramt)
Ing. Roland Ledinger (Bundeskanzleramt)Ing. Roland Ledinger (Bundeskanzleramt)
Ing. Roland Ledinger (Bundeskanzleramt)
 
Open Government Data als Teil der Open Commons Region Linz, Stefan Pawel, G...
Open Government Data als Teil der Open Commons Region Linz, Stefan Pawel, G...Open Government Data als Teil der Open Commons Region Linz, Stefan Pawel, G...
Open Government Data als Teil der Open Commons Region Linz, Stefan Pawel, G...
 
Digital Open World - Vortrag an der 11. Büroautomationskonferenz der SIK
Digital Open World - Vortrag an der 11. Büroautomationskonferenz der SIKDigital Open World - Vortrag an der 11. Büroautomationskonferenz der SIK
Digital Open World - Vortrag an der 11. Büroautomationskonferenz der SIK
 
Data Governance & Open Data
Data Governance & Open DataData Governance & Open Data
Data Governance & Open Data
 
cit zeigt moderne E-Government-Lösungen auf der CEBIT
cit zeigt moderne E-Government-Lösungen auf der CEBITcit zeigt moderne E-Government-Lösungen auf der CEBIT
cit zeigt moderne E-Government-Lösungen auf der CEBIT
 
Smart City Wien - Digitalisierung & Innovation für eine lebenswerte Stadt
Smart City Wien - Digitalisierung & Innovation für eine lebenswerte StadtSmart City Wien - Digitalisierung & Innovation für eine lebenswerte Stadt
Smart City Wien - Digitalisierung & Innovation für eine lebenswerte Stadt
 
Urban Data - Open Data - Data Excellence in der Stadt Wien
Urban Data - Open Data - Data Excellence in der Stadt WienUrban Data - Open Data - Data Excellence in der Stadt Wien
Urban Data - Open Data - Data Excellence in der Stadt Wien
 
Konzept internetstadtkoeln januar 2012
Konzept internetstadtkoeln januar 2012Konzept internetstadtkoeln januar 2012
Konzept internetstadtkoeln januar 2012
 
Warum Städte und Kommunen "Data Excellent" werden sollten
Warum Städte und Kommunen "Data Excellent" werden solltenWarum Städte und Kommunen "Data Excellent" werden sollten
Warum Städte und Kommunen "Data Excellent" werden sollten
 

Mehr von Agenda Europe 2035

Agenda Europe 2035 vom 24.04.2023
Agenda Europe 2035 vom 24.04.2023Agenda Europe 2035 vom 24.04.2023
Agenda Europe 2035 vom 24.04.2023
Agenda Europe 2035
 
Staatssekretärin Ina-Maria Ulbrich,
Staatssekretärin Ina-Maria Ulbrich,Staatssekretärin Ina-Maria Ulbrich,
Staatssekretärin Ina-Maria Ulbrich,
Agenda Europe 2035
 
Ing. Roland Schild, BSc (VERBUND)
Ing. Roland Schild, BSc (VERBUND)Ing. Roland Schild, BSc (VERBUND)
Ing. Roland Schild, BSc (VERBUND)
Agenda Europe 2035
 
Dr. Thomas Petrik (Sphinx IT Consulting)
Dr. Thomas Petrik (Sphinx IT Consulting)Dr. Thomas Petrik (Sphinx IT Consulting)
Dr. Thomas Petrik (Sphinx IT Consulting)
Agenda Europe 2035
 
Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung).
Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung).Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung).
Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung).
Agenda Europe 2035
 
Mag. Christian Samide (Pure Storage Austria), Ing. Johannes Kornfellner (Öste...
Mag. Christian Samide (Pure Storage Austria), Ing. Johannes Kornfellner (Öste...Mag. Christian Samide (Pure Storage Austria), Ing. Johannes Kornfellner (Öste...
Mag. Christian Samide (Pure Storage Austria), Ing. Johannes Kornfellner (Öste...
Agenda Europe 2035
 
Dipl.-Ing. Werner Plessl (Hewlett Packard Enterprise).
Dipl.-Ing. Werner Plessl (Hewlett Packard Enterprise).Dipl.-Ing. Werner Plessl (Hewlett Packard Enterprise).
Dipl.-Ing. Werner Plessl (Hewlett Packard Enterprise).
Agenda Europe 2035
 
Mag.a Natascha Jäger (COGITANDA Dataprotect).
Mag.a Natascha Jäger (COGITANDA Dataprotect).Mag.a Natascha Jäger (COGITANDA Dataprotect).
Mag.a Natascha Jäger (COGITANDA Dataprotect).
Agenda Europe 2035
 
Dipl.-Ing. Kuno Skach (Control Center Apps).
Dipl.-Ing. Kuno Skach (Control Center Apps).Dipl.-Ing. Kuno Skach (Control Center Apps).
Dipl.-Ing. Kuno Skach (Control Center Apps).
Agenda Europe 2035
 
Mag. Fjodor Gütermann (BM für Finanzen).
Mag. Fjodor Gütermann (BM für Finanzen).Mag. Fjodor Gütermann (BM für Finanzen).
Mag. Fjodor Gütermann (BM für Finanzen).
Agenda Europe 2035
 
Mag.a Patrizia D´Acerno (BM für Finanzen)
Mag.a Patrizia D´Acerno (BM für Finanzen)Mag.a Patrizia D´Acerno (BM für Finanzen)
Mag.a Patrizia D´Acerno (BM für Finanzen)
Agenda Europe 2035
 
Sabine Bühn, Bernd Aschauer (Aschauer IT & Business)
Sabine Bühn, Bernd Aschauer (Aschauer IT & Business)Sabine Bühn, Bernd Aschauer (Aschauer IT & Business)
Sabine Bühn, Bernd Aschauer (Aschauer IT & Business)
Agenda Europe 2035
 
Kabinettschef Andreas Achatz, BA, MA
Kabinettschef Andreas Achatz, BA, MAKabinettschef Andreas Achatz, BA, MA
Kabinettschef Andreas Achatz, BA, MA
Agenda Europe 2035
 
Mag. Christian Winkelhofer, MBA (Accenture)
Mag. Christian Winkelhofer, MBA (Accenture)Mag. Christian Winkelhofer, MBA (Accenture)
Mag. Christian Winkelhofer, MBA (Accenture)
Agenda Europe 2035
 
Ing. Nikolaus Proske (d.velop)
Ing. Nikolaus Proske (d.velop)Ing. Nikolaus Proske (d.velop)
Ing. Nikolaus Proske (d.velop)
Agenda Europe 2035
 
Dipl.-Ing. Harald Brandstätter (CSC Computer Sciences Consulting)
Dipl.-Ing. Harald Brandstätter (CSC Computer Sciences Consulting)Dipl.-Ing. Harald Brandstätter (CSC Computer Sciences Consulting)
Dipl.-Ing. Harald Brandstätter (CSC Computer Sciences Consulting)
Agenda Europe 2035
 
Einladung Agenda Europe 2035 am 02.11.2010
Einladung Agenda Europe 2035 am 02.11.2010Einladung Agenda Europe 2035 am 02.11.2010
Einladung Agenda Europe 2035 am 02.11.2010
Agenda Europe 2035
 
Jochen Veith (Hewlett Packard Enterprise)
Jochen Veith (Hewlett Packard Enterprise)Jochen Veith (Hewlett Packard Enterprise)
Jochen Veith (Hewlett Packard Enterprise)
Agenda Europe 2035
 
Dipl.-Ing. Kuno Skach (Control Center Apps)
Dipl.-Ing. Kuno Skach (Control Center Apps)Dipl.-Ing. Kuno Skach (Control Center Apps)
Dipl.-Ing. Kuno Skach (Control Center Apps)
Agenda Europe 2035
 
Michael Steindl (Liland IT GmbH)
Michael Steindl (Liland IT GmbH)Michael Steindl (Liland IT GmbH)
Michael Steindl (Liland IT GmbH)
Agenda Europe 2035
 

Mehr von Agenda Europe 2035 (20)

Agenda Europe 2035 vom 24.04.2023
Agenda Europe 2035 vom 24.04.2023Agenda Europe 2035 vom 24.04.2023
Agenda Europe 2035 vom 24.04.2023
 
Staatssekretärin Ina-Maria Ulbrich,
Staatssekretärin Ina-Maria Ulbrich,Staatssekretärin Ina-Maria Ulbrich,
Staatssekretärin Ina-Maria Ulbrich,
 
Ing. Roland Schild, BSc (VERBUND)
Ing. Roland Schild, BSc (VERBUND)Ing. Roland Schild, BSc (VERBUND)
Ing. Roland Schild, BSc (VERBUND)
 
Dr. Thomas Petrik (Sphinx IT Consulting)
Dr. Thomas Petrik (Sphinx IT Consulting)Dr. Thomas Petrik (Sphinx IT Consulting)
Dr. Thomas Petrik (Sphinx IT Consulting)
 
Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung).
Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung).Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung).
Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung).
 
Mag. Christian Samide (Pure Storage Austria), Ing. Johannes Kornfellner (Öste...
Mag. Christian Samide (Pure Storage Austria), Ing. Johannes Kornfellner (Öste...Mag. Christian Samide (Pure Storage Austria), Ing. Johannes Kornfellner (Öste...
Mag. Christian Samide (Pure Storage Austria), Ing. Johannes Kornfellner (Öste...
 
Dipl.-Ing. Werner Plessl (Hewlett Packard Enterprise).
Dipl.-Ing. Werner Plessl (Hewlett Packard Enterprise).Dipl.-Ing. Werner Plessl (Hewlett Packard Enterprise).
Dipl.-Ing. Werner Plessl (Hewlett Packard Enterprise).
 
Mag.a Natascha Jäger (COGITANDA Dataprotect).
Mag.a Natascha Jäger (COGITANDA Dataprotect).Mag.a Natascha Jäger (COGITANDA Dataprotect).
Mag.a Natascha Jäger (COGITANDA Dataprotect).
 
Dipl.-Ing. Kuno Skach (Control Center Apps).
Dipl.-Ing. Kuno Skach (Control Center Apps).Dipl.-Ing. Kuno Skach (Control Center Apps).
Dipl.-Ing. Kuno Skach (Control Center Apps).
 
Mag. Fjodor Gütermann (BM für Finanzen).
Mag. Fjodor Gütermann (BM für Finanzen).Mag. Fjodor Gütermann (BM für Finanzen).
Mag. Fjodor Gütermann (BM für Finanzen).
 
Mag.a Patrizia D´Acerno (BM für Finanzen)
Mag.a Patrizia D´Acerno (BM für Finanzen)Mag.a Patrizia D´Acerno (BM für Finanzen)
Mag.a Patrizia D´Acerno (BM für Finanzen)
 
Sabine Bühn, Bernd Aschauer (Aschauer IT & Business)
Sabine Bühn, Bernd Aschauer (Aschauer IT & Business)Sabine Bühn, Bernd Aschauer (Aschauer IT & Business)
Sabine Bühn, Bernd Aschauer (Aschauer IT & Business)
 
Kabinettschef Andreas Achatz, BA, MA
Kabinettschef Andreas Achatz, BA, MAKabinettschef Andreas Achatz, BA, MA
Kabinettschef Andreas Achatz, BA, MA
 
Mag. Christian Winkelhofer, MBA (Accenture)
Mag. Christian Winkelhofer, MBA (Accenture)Mag. Christian Winkelhofer, MBA (Accenture)
Mag. Christian Winkelhofer, MBA (Accenture)
 
Ing. Nikolaus Proske (d.velop)
Ing. Nikolaus Proske (d.velop)Ing. Nikolaus Proske (d.velop)
Ing. Nikolaus Proske (d.velop)
 
Dipl.-Ing. Harald Brandstätter (CSC Computer Sciences Consulting)
Dipl.-Ing. Harald Brandstätter (CSC Computer Sciences Consulting)Dipl.-Ing. Harald Brandstätter (CSC Computer Sciences Consulting)
Dipl.-Ing. Harald Brandstätter (CSC Computer Sciences Consulting)
 
Einladung Agenda Europe 2035 am 02.11.2010
Einladung Agenda Europe 2035 am 02.11.2010Einladung Agenda Europe 2035 am 02.11.2010
Einladung Agenda Europe 2035 am 02.11.2010
 
Jochen Veith (Hewlett Packard Enterprise)
Jochen Veith (Hewlett Packard Enterprise)Jochen Veith (Hewlett Packard Enterprise)
Jochen Veith (Hewlett Packard Enterprise)
 
Dipl.-Ing. Kuno Skach (Control Center Apps)
Dipl.-Ing. Kuno Skach (Control Center Apps)Dipl.-Ing. Kuno Skach (Control Center Apps)
Dipl.-Ing. Kuno Skach (Control Center Apps)
 
Michael Steindl (Liland IT GmbH)
Michael Steindl (Liland IT GmbH)Michael Steindl (Liland IT GmbH)
Michael Steindl (Liland IT GmbH)
 

OSenR Dipl.-Ing. Johann Mittheisz (Magistratsdirektion der Stadt Wien )

  • 1. Das E-Government-Leistungsangebot für die Wiener Wirtschaft Status und Ausblick Agenda Austria 2020 - Wirtschaft & Staat 10.04.2012 – Palais Eschenbach DI Johann Mittheisz CIO der Stadt Wien Magistratsdirektion der Stadt Wien Geschäftsbereich Organisation und Sicherheit Informations- und Kommunikationstechnologie
  • 2. MD-OS/IKT – Office of the CIO 2 www.wien.gv.at 130.000 Seiten Monatliche Nutzung:  8.700.000 Seitenaufrufe von  875.000 Personen (PCs) Ranking in Österreich:  1. Platz unter Nicht-Werbe-Medien  10. Platz unter Werbe-Medien (ohne Werbung) 10.04.2012
  • 3. MD-OS/IKT – Office of the CIO 3 Virtuelles Amt der Stadt Wien 582 Amtshelferseiten im standardisierten Design davon 419 für die Wirtschaft relevant  erklären Amtswege  erleichtern Amtswege  ersparen Amtswege 188 Online-Formulare 9 Terminreservierungen - neu: bei Wohnsitzanmeldung 10.04.2012
  • 4. MD-OS/IKT – Office of the CIO 4 Nutzung 2011 10.04.2012 0 10 20 30 40 50 60 70 80 90 Anteil der elektronischen Anbringen zur Gesamtzahl in % Durchschnittswerte pro Monat Kindergartenanmeldung Ausländergrunderwerb Trauterminreservierung Arbeiten auf/neben d. Straße Gewerbeangelegenheiten Gemeindewohnungsanmeldung Parkpickerl Hundeanmeldung Auskünfte aus historischen Meldeunterlagen Tourismusstatistik
  • 5. MD-OS/IKT – Office of the CIO 5 Business Online  Service für 70.000 Wiener Unternehmen und bei 19.000 Unternehmensgründungen jährlich  Keine Registrierung erforderlich  Dokumente-Upload  Steigende Nutzung in der Nacht und an Wochenenden  Hilfen und Erklärungen in Englisch, Französisch, Kroatisch, Serbisch und Türkisch  Zeitersparnis bei Wirtschaft und Verwaltung 10.04.2012
  • 6. MD-OS/IKT – Office of the CIO 6 E-Government spart Zeit 10.04.2012 0% 5% 10% 15% 20% 25% 30% 35% 40% 45% 50% Zeitersparnis durch Nutzung eines E-Formulars Keine Bis 30 Minuten Bis 1 Stunde Bis 2 Stunden Mehr als 2 Stunden
  • 7. MD-OS/IKT – Office of the CIO 7 Erfolgsrezept des Virtuellen Amtes  Virtuelles Amt ist Teil von wien.gv.at  Einfacher Zugang zu E-Government-Services der Stadt Wien in wien.gv.at  Mehrere Zugänge zum/im Virtuellen Amt:  Lebenslagen  A-Z-Liste  Separate Suchmaschine  Alle Amtshelferseiten haben selbe Struktur 10.04.2012
  • 8. MD-OS/IKT – Office of the CIO 8 IKT-Prinzipien  I für Information  582 Amtshelferseiten  K für Kommunikation  Online-Feedback bei jeder Amtshelferseite  Kontaktmöglichkeit bei jeder Amtshelferseite  T für Transaktion  Empfehlungssystem 10.04.2012
  • 9. MD-OS/IKT – Office of the CIO 9 Ausbau / 1  Verbesserung des elektronischen Zugangs  Handysignatur zur Identifikation  Nutzung des Unternehmensserviceportals (USP)  Elektronische Rechnungen  von Großkunden direkte Dateneinbringung in SAP  Signierte PDF‘s: Einspielen in SAP-Rechnungsworkflow  eGewerbe  Parkraumbewirtschaftung  Zentrales Gewerberegister neu 10.04.2012
  • 10. MD-OS/IKT – Office of the CIO 10 Ausbau / 2  Wien stellt „e“ zu  § 90 StVO – Arbeiten auf der Straße (in Verbindung mit USP)  Erhöhung der Nutzungszahlen  Anbindung an ITS – Vienna Region  A nach B  Routenplan  Fahrplan  Verbesserte semantische Suche  Open Government Initiative der Stadt Wien  Ausbau OGD-Katalog 2012 in 4 Phasen  Initiative „Partizipation“ (Wiener Charta, Schwedenplatz,...) 10.04.2012
  • 11. MD-OS/IKT – Office of the CIO 11 Open Government Data Strategie 10.04.2012 OGD Prinzipien Vollständigkeit Primärquelle Zeitliche Nähe Leichter Zugang Maschinenlesbarkeit Diskriminierungsfreiheit Verwendung offener Standards Lizenzierung Dokumentation Datenschutz
  • 12. MD-OS/IKT – Office of the CIO 12 Information 10.04.2012 März 2011 Wien sagt „JA“ zu Open Government Data als Teil der Open Government Strategie Mai 2011 OGD Phase 1 OGD Portal online Juni 2011 OGD Phase 2 Oktober 2011 OGD Phase 3 Dezember 2011 OGD Phase 4 Juli 2011 Cooperation OGD Österreich gegründet März 2012 OGD Phase 5
  • 13. MD-OS/IKT – Office of the CIO 13 Information / 2 10.04.2012 46 55 89 100 6 13 20 27 0 20 40 60 80 100 120 Q2/2011 Q3/2011 Q4/2011 Q1/2012 Q2/2012 Q3/2012 Q4/2012 OGD Datensätze und Apps Durchschnittswerte pro Monat Datensätze Apps
  • 14. MD-OS/IKT – Office of the CIO 14 Kommunikation  Open Government Portal  Open Government Plattform Wien – 28.06.2012  OGD-Konferenz Österreich – 26.06.2012  Initiative Wiens für Cooperation OGD Österreich 10.04.2012
  • 15. MD-OS/IKT – Office of the CIO 15 10.04.2012
  • 16. MD-OS/IKT – Office of the CIO 16 Transaktion / 1  OGD-Katalog kostenlos, mit einfachen Nutzungsbedingungen:  Creative Commons Namensnennung 3.0 Österreich Lizenz  mit 30.03.2012: 105 Einträge im OGD-Katalog  Online-Umfrage zur Prioritätensetzung (27.06.2011 – 31.08.2011)  Wettbewerb zu Best-Practices mit Wiener OGD-Angebot  Content Award Vienna 2011 mit Open-Data-Sonderpreis o 20 Einreichungen o Sonderpreis „Open data“ an Toilet Map Vienna - Augmented Reality App von Mag.(FH) Robert Harm  Content Award Vienna 2012 o Einreichungen: 14.06.2012 bis 17.09.2012 o Award-Night: 22.11.2012 10.04.2012
  • 17. MD-OS/IKT – Office of the CIO 17 Transaktion / 2  Laufender Ausbau des Open Government - Angebots www.wien.gv.at/ikt/opengov/ nach den Prinzipien:  Transparenz  Partizipation  Zusammenarbeit  Kooperation DACH  Berner Fachhochschule  Donau-Universität  e-Participation  DACH Projekt der Stadt Wien „Straße fair teilen“  Effizienter Staat 2011  Moderner Staat 2011  Vitako  Open Government Südtirol 10.04.2012
  • 18. MD-OS/IKT – Office of the CIO 18 Transaktion / 3  4 Phasen 2012  Phase 5 – Veröffentlichung: 30.03.2012 erfolgt  Phase 6 – Veröffentlichung: 29.06.2012  Phase 7 – Veröffentlichung: 28.09.2012  Phase 8 – Veröffentlichung: 14.11.2012  Effizienter Staat: 24.04.2012  Roundtable und Erklärung zur Open-Government- Data-Zusammenarbeit in der D-A-CH-Region 10.04.2012
  • 19. MD-OS/IKT – Office of the CIO 19 Vorteile  Impuls für Wiener Wirtschaft  Feedback für Verwaltungsprozesse  Gesamtangebote ohne Rücksicht auf Verantwortlichkeiten und Zuständigkeiten  Mit den von der Verwaltung bereit gestellten Daten generieren BürgerInnen und Wirtschaft Mehrwerte 29 Anwendungen 10.04.2012
  • 20. MD-OS/IKT – Office of the CIO 20 10.04.2012
  • 21. MD-OS/IKT – Office of the CIO 21 Stadtplan mit über 100 Layers Einbahn Fahrradabstellplatz WLAN 10.04.2012
  • 22. MD-OS/IKT – Office of the CIO 22 10.04.2012 Schnittstellen
  • 23. MD-OS/IKT – Office of the CIO 23 Schnittstellen 10.04.2012
  • 24. MD-OS/IKT – Office of the CIO 24 10.04.2012
  • 25. MD-OS/IKT – Office of the CIO 25 Datensatz: Vienna City Marathon 10.04.2012 0 1 2 3 4 5 Geheimhaltung / rechtliche Hindernisse Personenbezug Urheberrecht Nutzen Kosten Inhaltliche Datenqualität Technische Verfügbarkeit Synergie Einhaltung der OGD-Prinzipien Geheimhaltung / rechtliche Hindernisse 5 Personenbezug 5 Urheberrecht 5 Nutzen 3 Kosten 5 Inhaltliche Datenqualität 5 Technische Verfügbarkeit 3 Synergie 2 Einhaltung der OGD-Prinzipien 5 Summe 38
  • 26. MD-OS/IKT – Office of the CIO 26 Open Government Vorgehensmodell KDZ - Zentrum für Verwaltungsforschung  OG-Strategieentwicklung mit der Stadt Wien  Vorschläge zur Umsetzung von Open Government in Österreich  Die vier Phasen des Vorgehensmodells:  Phase 1 – Datentransparenz erhöhen  Phase 2 – offene Partizipation verbessern  Phase 3 – offene Zusammenarbeit ermöglichen  Phase 4 – umfassende Miteinbeziehung realisieren  http://www.kdz.eu/de/open-government-vorgehensmodell 10.04.2012
  • 27. MD-OS/IKT – Office of the CIO 27 10.04.2012 Metadaten 1.1
  • 28. MD-OS/IKT – Office of the CIO 28 Förderungen und Events  eDay der WKO – 01.03.2012  E-Government & Open Government  Förderung Wiener innovativer Unternehmen  ZIT – Stadtgespräch – 02.05.2012  JungunternehmerInnentag – 16.10.2012  Verwaltungsmesse 2012 – 18.10.2012  Programmierwettbewerb Wien – 19.10.2012  Content Award Vienna 2012 – 22.11.2012 10.04.2012
  • 29. MD-OS/IKT – Office of the CIO 29 Internationales Echo  PSI (Public Sector Information) – Alliance  Ehrenpreis – Five Stars * * * * *  11. eGovernment-Wettbewerb.de  1. Preis für innovativstes Projekt  ZDF Morgenmagazin 19.09.2011  Berliner Grüne überreichen Torte am Document Freedom Days 28.03.2012 10.04.2012
  • 30. DI Johann Mittheisz johann.mittheisz@wien.gv.at www.wien.gv.at/opengov data.wien.gv.at Zum Nutzen der Bürgerinnen und Bürger Als Mehrwert für den Wirtschaftsstandort