SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Onlinemarketing für Möbel –
Wie man Möbel online verkauft

HDNET GmbH & Co. KG – Manuel Eckardt – Werther | Hamburg
Quelle: techcrunch.com
Anzahl der deutschen Online-Käufer, die von 2010 bis 2013 Einrichtungsgegenstände über das Internet gekauft haben

8
7.14
7

6.28
6
5.23
5

4.64

4

3
2
1
0
2010

2011

2012

2013

Quelle: ACTA-Online
Online

Mobil

„Showrooming“

Shop
Sonstiges

Icons: Freepik/Flaticon.com

„Websiting“
Showrooming
Der Fachhandel wird durch intensive digitale Recherche an Bedeutung
verlieren.

Websiting
Möbel werden heute schon online verkauft aber offline abgewickelt. Die
Menschen wollen am Ende noch Probesitzen!

Showrooming und Websiting sind zwei Abschlussarten der
Customer Journey!
POSITIVE INFLUENCES

O

S
SWOT
W

T

NEGATIVE INFLUENCES

EXTERNAL EXAM

INTERNAL EXAM

Websiting
Showrooming
Entwicklung von Markenherstellern
I.

Information und Präsentation

II.

Verkauf über Plattformen

III. Etablierung von Markenshops

IV. Verkauf über eigenen Shop
V.

Forcierung Direktvertrieb – Limitierung über andere Kanäle

Quelle: insideecommerce.de – Evolution von Markenherstellern
Information und Präsentation
Screenshot: butlers.de
Screenshot: stylefruits
Möbelhaus

Foto: CC-BY-ND 22n/flickr.com

Screenshot: stylefruits.de
Verkauf über Plattformen

Screenshot: amazon.de
Screenshot: home24.de
Screenshot: amazon.de
Etablierung von Markenshops

Screenshot: exilim.eu
Etablierung von Markenshops

Screenshot: amazon.de
Verkauf über eigenen Shop

Screenshot: usm.com
Forcierung Direktvertrieb & Limitierung anderer Kanäle

Screenshot: hm.com
Konsequenzen
 Informationen und Präsentation ist schon heute mit Aufwand verbunden

 Marktplätze wirken wie eine Droge und können gefährlich werden
 Die Forcierung des Onlineshops ist wirtschaftlich heikel aber zukunftsträchtig
 Es fehlt an einer effizienten Methode Umsätze/Erfolge zuzuordnen – es gibt
nicht mehr den abgrenzbaren Online-/Offline-Umsatz
Handlungsempfehlungen
 Digitalisieren sie Ihre Produktlinien

 Erstellen Sie hilfreiche Inhalte
 Trennen sie nicht online und offline
 Identifizieren und besetzen sie wichtige Touchpoints
Wie teuer ist so ein Möbel Onlineshop?
Kalkulation
(Teilprojekte x beteiligte interne Bereiche) x (Anzahl beteiligter Agenturen x Basisbudget)
= Richtpreis
(Shopsystem + PIM) x (IT + Marketing) x (Agentur x 80.000)
= 320.000 €

Schätzung und Anhaltepunkt
„So teuer wie eine neue Filiale in Aufbau und Unterhaltung“
Wie viele Mitarbeiter braucht der Shop von Beginn an?
 Mindestens zwei Projektmanager
 Mindestens einen operativen Zuständigen
Was muss neben Shop noch gemacht werden?
 Logistik
 Service
 Produktmanagement

 Ordermanagement
Wasser auf die Mühlen – Sichtbarkeit
herstellen!
 AdWords
 SEO
 Social Media

 Advertising
 Online-Promotion
 Newsletter
Mit welchem Zeithorizont plant man?
 3 Jahre – 10 Jahre
POSITIV

O
EXTERN

INTERN

S
SWOT

T

W

Websiting
Showrooming

NEGATIV
Screenshot: techcrunch.com
Manuel Eckardt
Manuel.eckardt@hdnet.de
Web www.hdnet.de
Blog blog.hdnet.de
FB

www.facebook.com/HDNET.de

Fon +49 5203 29660-0

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Onlinemarketing für Möbel - Wie man Möbel online verkauft

eStrategy Magazin Ausgabe 04/2014
eStrategy Magazin Ausgabe 04/2014eStrategy Magazin Ausgabe 04/2014
eStrategy Magazin Ausgabe 04/2014
TechDivision GmbH
 
Customer Inspiration and Loyalty with Shopping Apps, Daniela Capaul - youngcu...
Customer Inspiration and Loyalty with Shopping Apps, Daniela Capaul - youngcu...Customer Inspiration and Loyalty with Shopping Apps, Daniela Capaul - youngcu...
Customer Inspiration and Loyalty with Shopping Apps, Daniela Capaul - youngcu...
youngculture
 
SALES GOES DIGITAL. NOW
SALES GOES DIGITAL. NOWSALES GOES DIGITAL. NOW
SALES GOES DIGITAL. NOW
pionierfabrik GmbH
 
netzstrategen @ NWZ - Aus dem Web ins Geschäft
netzstrategen @ NWZ - Aus dem Web ins Geschäftnetzstrategen @ NWZ - Aus dem Web ins Geschäft
netzstrategen @ NWZ - Aus dem Web ins Geschäft
larsnotleast
 
Praesentation Crowdsourcing Internet World Munich 2008 Matias Roskos
Praesentation Crowdsourcing Internet World Munich 2008 Matias RoskosPraesentation Crowdsourcing Internet World Munich 2008 Matias Roskos
Praesentation Crowdsourcing Internet World Munich 2008 Matias Roskos
Matias Roskos
 
Bluetrade e-commerce mit ibm websphere und lotus connections - lcty dus v02
Bluetrade   e-commerce mit ibm websphere und lotus connections - lcty dus v02Bluetrade   e-commerce mit ibm websphere und lotus connections - lcty dus v02
Bluetrade e-commerce mit ibm websphere und lotus connections - lcty dus v02
Joubin Rahimi
 
eStrategy-Magazin Ausgabe 03/2013
eStrategy-Magazin Ausgabe 03/2013eStrategy-Magazin Ausgabe 03/2013
eStrategy-Magazin Ausgabe 03/2013
TechDivision GmbH
 
Browse E-Commerce Plattform für den stationären Fashion Handel
Browse E-Commerce Plattform für den stationären Fashion HandelBrowse E-Commerce Plattform für den stationären Fashion Handel
Browse E-Commerce Plattform für den stationären Fashion Handel
Bernd Gemmer
 
Von der bloßen Idee bis zum ersten Kunden - Digital Marketing im Kontext der ...
Von der bloßen Idee bis zum ersten Kunden - Digital Marketing im Kontext der ...Von der bloßen Idee bis zum ersten Kunden - Digital Marketing im Kontext der ...
Von der bloßen Idee bis zum ersten Kunden - Digital Marketing im Kontext der ...
Jean Maurice Port
 
eStrategy Magazin 03 / 2014
eStrategy Magazin 03 / 2014eStrategy Magazin 03 / 2014
eStrategy Magazin 03 / 2014
TechDivision GmbH
 
E-Commerce-Plattform – business case by bsa Marketing
E-Commerce-Plattform – business case by bsa MarketingE-Commerce-Plattform – business case by bsa Marketing
E-Commerce-Plattform – business case by bsa Marketing
bsa Marketing
 
Mobile POS: wie E-Commerce und stationärer Handel zusammen wachsen
Mobile POS: wie E-Commerce und stationärer Handel zusammen wachsenMobile POS: wie E-Commerce und stationärer Handel zusammen wachsen
Mobile POS: wie E-Commerce und stationärer Handel zusammen wachsenyoungculture
 
Aus dem Web ins Geschäft - Vortrag für die Pirmasenser Zeitung
Aus dem Web ins Geschäft - Vortrag für die Pirmasenser ZeitungAus dem Web ins Geschäft - Vortrag für die Pirmasenser Zeitung
Aus dem Web ins Geschäft - Vortrag für die Pirmasenser Zeitunglarsnotleast
 
eStrategy-Magazin #31 - Shopsysteme Marktüberblick
eStrategy-Magazin #31 - Shopsysteme MarktüberblickeStrategy-Magazin #31 - Shopsysteme Marktüberblick
eStrategy-Magazin #31 - Shopsysteme Marktüberblick
TechDivision GmbH
 
eStrategy-Ausgabe-01-2015-Leseprobe
eStrategy-Ausgabe-01-2015-LeseprobeeStrategy-Ausgabe-01-2015-Leseprobe
eStrategy-Ausgabe-01-2015-Leseprobe
TechDivision GmbH
 
Digitale Plattformen im e-Commerce
Digitale Plattformen im e-Commerce Digitale Plattformen im e-Commerce
Digitale Plattformen im e-Commerce
Statista
 
Analytics - die 3 entscheidenden Faktoren
Analytics - die 3 entscheidenden FaktorenAnalytics - die 3 entscheidenden Faktoren
Analytics - die 3 entscheidenden Faktoren
ADVECTO
 
echolot digital worx GmbH - Internetagentur / TYPO3 Stuttgart
echolot digital worx GmbH - Internetagentur / TYPO3 Stuttgartecholot digital worx GmbH - Internetagentur / TYPO3 Stuttgart
echolot digital worx GmbH - Internetagentur / TYPO3 Stuttgart
digital worx
 
Chatbots Whitepaper by performance werk
Chatbots Whitepaper by performance werkChatbots Whitepaper by performance werk
Chatbots Whitepaper by performance werk
Peter Rehnke
 

Ähnlich wie Onlinemarketing für Möbel - Wie man Möbel online verkauft (20)

eStrategy Magazin Ausgabe 04/2014
eStrategy Magazin Ausgabe 04/2014eStrategy Magazin Ausgabe 04/2014
eStrategy Magazin Ausgabe 04/2014
 
INFOMARKT_Siebzehnruebl_Messe
INFOMARKT_Siebzehnruebl_MesseINFOMARKT_Siebzehnruebl_Messe
INFOMARKT_Siebzehnruebl_Messe
 
Customer Inspiration and Loyalty with Shopping Apps, Daniela Capaul - youngcu...
Customer Inspiration and Loyalty with Shopping Apps, Daniela Capaul - youngcu...Customer Inspiration and Loyalty with Shopping Apps, Daniela Capaul - youngcu...
Customer Inspiration and Loyalty with Shopping Apps, Daniela Capaul - youngcu...
 
SALES GOES DIGITAL. NOW
SALES GOES DIGITAL. NOWSALES GOES DIGITAL. NOW
SALES GOES DIGITAL. NOW
 
netzstrategen @ NWZ - Aus dem Web ins Geschäft
netzstrategen @ NWZ - Aus dem Web ins Geschäftnetzstrategen @ NWZ - Aus dem Web ins Geschäft
netzstrategen @ NWZ - Aus dem Web ins Geschäft
 
Praesentation Crowdsourcing Internet World Munich 2008 Matias Roskos
Praesentation Crowdsourcing Internet World Munich 2008 Matias RoskosPraesentation Crowdsourcing Internet World Munich 2008 Matias Roskos
Praesentation Crowdsourcing Internet World Munich 2008 Matias Roskos
 
Bluetrade e-commerce mit ibm websphere und lotus connections - lcty dus v02
Bluetrade   e-commerce mit ibm websphere und lotus connections - lcty dus v02Bluetrade   e-commerce mit ibm websphere und lotus connections - lcty dus v02
Bluetrade e-commerce mit ibm websphere und lotus connections - lcty dus v02
 
eStrategy-Magazin Ausgabe 03/2013
eStrategy-Magazin Ausgabe 03/2013eStrategy-Magazin Ausgabe 03/2013
eStrategy-Magazin Ausgabe 03/2013
 
Browse E-Commerce Plattform für den stationären Fashion Handel
Browse E-Commerce Plattform für den stationären Fashion HandelBrowse E-Commerce Plattform für den stationären Fashion Handel
Browse E-Commerce Plattform für den stationären Fashion Handel
 
Von der bloßen Idee bis zum ersten Kunden - Digital Marketing im Kontext der ...
Von der bloßen Idee bis zum ersten Kunden - Digital Marketing im Kontext der ...Von der bloßen Idee bis zum ersten Kunden - Digital Marketing im Kontext der ...
Von der bloßen Idee bis zum ersten Kunden - Digital Marketing im Kontext der ...
 
eStrategy Magazin 03 / 2014
eStrategy Magazin 03 / 2014eStrategy Magazin 03 / 2014
eStrategy Magazin 03 / 2014
 
E-Commerce-Plattform – business case by bsa Marketing
E-Commerce-Plattform – business case by bsa MarketingE-Commerce-Plattform – business case by bsa Marketing
E-Commerce-Plattform – business case by bsa Marketing
 
Mobile POS: wie E-Commerce und stationärer Handel zusammen wachsen
Mobile POS: wie E-Commerce und stationärer Handel zusammen wachsenMobile POS: wie E-Commerce und stationärer Handel zusammen wachsen
Mobile POS: wie E-Commerce und stationärer Handel zusammen wachsen
 
Aus dem Web ins Geschäft - Vortrag für die Pirmasenser Zeitung
Aus dem Web ins Geschäft - Vortrag für die Pirmasenser ZeitungAus dem Web ins Geschäft - Vortrag für die Pirmasenser Zeitung
Aus dem Web ins Geschäft - Vortrag für die Pirmasenser Zeitung
 
eStrategy-Magazin #31 - Shopsysteme Marktüberblick
eStrategy-Magazin #31 - Shopsysteme MarktüberblickeStrategy-Magazin #31 - Shopsysteme Marktüberblick
eStrategy-Magazin #31 - Shopsysteme Marktüberblick
 
eStrategy-Ausgabe-01-2015-Leseprobe
eStrategy-Ausgabe-01-2015-LeseprobeeStrategy-Ausgabe-01-2015-Leseprobe
eStrategy-Ausgabe-01-2015-Leseprobe
 
Digitale Plattformen im e-Commerce
Digitale Plattformen im e-Commerce Digitale Plattformen im e-Commerce
Digitale Plattformen im e-Commerce
 
Analytics - die 3 entscheidenden Faktoren
Analytics - die 3 entscheidenden FaktorenAnalytics - die 3 entscheidenden Faktoren
Analytics - die 3 entscheidenden Faktoren
 
echolot digital worx GmbH - Internetagentur / TYPO3 Stuttgart
echolot digital worx GmbH - Internetagentur / TYPO3 Stuttgartecholot digital worx GmbH - Internetagentur / TYPO3 Stuttgart
echolot digital worx GmbH - Internetagentur / TYPO3 Stuttgart
 
Chatbots Whitepaper by performance werk
Chatbots Whitepaper by performance werkChatbots Whitepaper by performance werk
Chatbots Whitepaper by performance werk
 

Onlinemarketing für Möbel - Wie man Möbel online verkauft