SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
NGO-Meter 2014
April 2015
Ergebnisse der Online-Fundraising-Benchmark in Deutschland für
den Erhebungszeitraum 1.1.2014 – 31.12.2014.
NGO-Meter
 Entwicklung einer Benchmark für Online Fundraising, an der einzelne NGOs
ihre relative Leistung in diesem Bereich messen können.
 Ziel des NGO-Meters: Bestandsaufnahme und Darstellung von Tendenzen im
Online-Fundraising, Erfahrungsaustausch innerhalb der Pilotgruppe.
 An der Erhebung für das Gesamtjahr 2014 haben 13 NGOs teilgenommen,
davon:
 9 große NGOs ( Spendenvolumen > 1 Mio. €)
 4 kleine NGO ( Spendenvolumen < 1 Mio. €)
 Auswertung erfolgt zum Teil innerhalb von Vergleichsgruppen (große und
kleine NGOs)
 Teilnehmer nutzen alle das Trackingsystem Google-Analytics
Das Produkt und die Teilnehmer
1
NGO-Meter
 Die durchschnittliche Online-Einzelspende ist mit 115€ etwa dreimal so hoch wie die
Online-Dauerspende (40€) und mehr als das Dreifache der durch die GfK ermittelten
Offline-Durchschnittsspende (36€)
 Der Anteil der Onlinespenden an den gesamten Spendeneinnahmen liegt bei
durchschnittlich 6% (2013: 14%); ein Sechstel der Teilnehmer (2013: 40%) generieren
mehr als 20% ihrer Spenden online.
 Die Conversion-Rate (Standardspendenformular) liegt mit durchschnittlich 12% über
dem Vorjahresniveau (11%).
 Die Lastschrift ist immer noch der häufigste Zahlungsweg bei Onlinespenden.
Durchschnittlich 70% der Onlinespenden werden über Lastschrift eingezogen.
 Das Wachstum der Twitter-Follower verläuft weiterhin dynamischer als bei Facebook-
Fans; die Teilnehmer haben mehrheitlich ein Wachstum von über 30%.
 Suchmaschinen bleiben die wichtigsten Herkunftsquellen für Besucher; die meisten
Onlinespender werden über die organische Suche erreicht.
 Emailing ist mit einer durchschnittlichen Klickrate bei geöffneten Mailings von 7%
(2013: 6%) erfolgreicher als im Vorjahr; die durchschnittliche Öffnungsrate bleibt mit
24% auf Vorjahresniveau.
Wichtigste Ergebnisse
2
INHALT
2. Relevanz von Onlinespenden
4. Wie wird das Online-Angebot genutzt?
3. Woher kommen die Onlinespender?
5. Onlinemarketing (Emailings)
6. Hintergrundinformationen
3
1. Teilnehmer
7. Anhang
1. Teilnehmer
4
5
Tätigkeitsbereiche der Teilnehmer
breit gestreut
61.5%
7.7%
7.7%
38.5%
53.8%
30.8%
15.4%
7.7%
7.7%
Entwicklungshilfe
Kinder- und Jugendhilfe
Tier- und Umweltschutz
Bildung
Katastrophen-/Nothilfe
Gesundheit
Soziale Hilfen
Sport
Kinderrechte
In welchem Bereich ist Deine Organisation tätig? (Mehrfachnennungen
möglich)
6
9 große (mehr als 1 Mio € Spendenvolumen)
und 4 kleine Nonprofit-Organisationen
7.7%
7.7%
15.4%
69.2%
weniger als 10.000 €
10.000 bis 50.000 €
50.001 bis 100.000 €
100.001 bis 500.000 €
500.001 bis 1 Mio €
mehr als 1 Mio €
Wie hoch war das Spendenvolumen Deiner Organisation im
Erhebungszeitraum?
7
Zumeist nur wenige Mitarbeiter
im Online-Fundraising
53.8%
38.5%
7.7%
0%
10%
20%
30%
40%
50%
60%
weniger als 2 2 - 4 5 - 10
Wie viele Mitarbeiter arbeiten im Online-Fundraising?
2. Relevanz von Onlinespenden
8
9
Anteil der Onlinespenden rund
6% der gesamten Spendeneinnahmen
Durchschnitt: 6,4%
15.4%
30.8% 30.8%
7.7%
15.4%
0%
5%
10%
15%
20%
25%
30%
35%
weniger als 2% 2 bis 5% 5,1 bis 10% 10,1 bis 20% 20,1 bis 35%
Wie hoch war der Anteil der Onlinespenden am gesamten Spendenvolumen
(in Prozent) im Erhebungszeitraum?
Durchschnitt 10
Höhe der einzelnen Onlinespende
im Durchschnitt bei 115 €
115
0 50 100 150 200 250 300
Wie hoch war die durchschnittliche Onlinespendenhöhe pro Transaktion für
Einzelspenden (in €) im Erhebungszeitraum
Durchschnitt 11
Höhe der Dauer-Onlinespende
im Durchschnitt bei 40 €
40
0 20 40 60 80 100 120 140 160
Wie hoch war die durchschnittliche Onlinespendenhöhe pro Transaktion für
Dauerspenden (in €) im Erhebungszeitraum?
12
Etwa jeder vierte Onlinespender ist Dauerspender
Durchschnitt: 23%
50.0%
16.7%
25.0%
8.3%
0%
10%
20%
30%
40%
50%
60%
Weniger als 20% 20 bis 40% 40,1 bis 60% 60,1 bis 80% mehr als 80%
Wie hoch war der Anteil der Online-Dauerspender im Verhältnis zu allen
Online-Spendern im Erhebungszeitraum?
13
Onlinespenden am häufigsten
per Lastschrift gezahlt
7.4
14.7
69.7
10.2
13.6
Anteil online über Sofortüberweisung in
%
Anteil online über Paypal in %
Anteil online über Lastschrift in %
Anteil online über Kreditkarte in %
Sonstige in %
Wie hoch war der Anteil der verschiedenen Zahlungswege an der
Gesamtsumme der Online-Spenden?
3. Woher kommen die Onlinespender ?
14
15
Besucher kommen vor allem über
Suchmaschinen
Sonstige: Email, Display-Kampagnen, Newsletter, bezahlte Suche, sonstige
43.6
18.6
3.8
17.3
18.2
Anteil über Suchmaschinen in %
Anteil über Referrer Sites in %
Anteil über Social Media in %
Anteil über Direkteingabe in %
Sonstige in %
Woher kamen die Website-Besucher im Erhebungszeitraum?
16
Akquise von Onlinespendern vorrangig
über organische Suche und Direkteingabe
Sonstige: Spendenaktionen, Kampagnen, andere Quellen
34.6
17.3
6.0
1.4
2.9
22.9
10.3
13.5
Anteil über organische Suche in %
Anteil über bezahlte Suche in %
Anteil über Newsletter in %
Anteil über Display in %
Anteil über Social Media in %
Anteil über Direkteingabe in %
Anteil über Referrer Sites in %
Sonstige in %
Woher kamen die Onlinespenden im Erhebungszeitraum?
17
Wachstum der Facebook-Fans überwiegend
über 20%
16.7%
25.0%
33.3%
25.0%
0%
5%
10%
15%
20%
25%
30%
35%
5,1 bis 10% 10,1 bis 20% 20,1 bis 30% über 30%
Wie stark ist die Anzahl der Facebook-Fans Deiner Organisation im gesamten
Jahr 2014 gewachsen?
18
Wachstum der Twitter-Follower überwiegend
über 30%
11.1%
22.2%
11.1%
55.6%
0%
10%
20%
30%
40%
50%
60%
weniger als 3% 3 bis 5% 5,1 bis 10% 10,1 bis 20% 20,1 bis 30% mehr als 30%
Wie stark ist die Anzahl der Twitter-Follower Deiner Organisation im gesamten
Jahr 2014 gewachsen?
19
Zunahme der Newsletter-Abonnenten
sehr unterschiedlich
30.0%
20.0%
10.0%
40.0%
0%
5%
10%
15%
20%
25%
30%
35%
40%
45%
weniger als 3% 3 bis 5% 5,1 bis 10% 10,1 bis 20% 20,1 bis 30% mehr als 30%
Wie stark ist die Anzahl der Newsletter-Abonnenten Deiner Organisation im
gesamten Jahr 2014 gewachsen?
4. Wie wird das Onlineangebot genutzt ?
20
21
Anzahl der eindeutigen Besucher variiert bei den
„Großen“ stärker als bei den „Kleinen“
Diese Information wurde in der Studie berücksichtigt und steht derzeit nur den
am NGO-Meter teilnehmenden Organisationen zur Verfügung.
Jetzt mitmachen!
Mehr Infos und Anmeldung unter
http://www.betterplace-lab.org/projekte/ngo-meter
22
Positive Entwicklung der Besuchszahlen
bei großen NGOs im Vergleich zum Vorjahr
Diese Information wurde in der Studie berücksichtigt und steht derzeit nur den
am NGO-Meter teilnehmenden Organisationen zur Verfügung.
Jetzt mitmachen!
Mehr Infos und Anmeldung unter
http://www.betterplace-lab.org/projekte/ngo-meter
23
Besuchszahlen bei den kleinen NGOs
unter Vorjahresniveau
Diese Information wurde in der Studie berücksichtigt und steht derzeit nur den
am NGO-Meter teilnehmenden Organisationen zur Verfügung.
Jetzt mitmachen!
Mehr Infos und Anmeldung unter
http://www.betterplace-lab.org/projekte/ngo-meter
24
Pro Besuch überwiegend 2 bis 3 Seiten
aufgerufen
22.2%
55.6%
66.7%
11.1% 33.3%
11.1%
0%
10%
20%
30%
40%
50%
60%
70%
80%
90%
100%
Wie viele Seiten pro Besuch wurden auf der Website Deiner Organisation im
Erhebungszeitraum aufgerufen?
mehr als 4,0
3,1 bis 4,0
2,1 bis 3,0
1,0 bis 2,0
Groß KleinGroß Klein
25
Mehrheitlich 90 bis 180 Sekunden Besuchszeit
auf der Website
11.1%
22.2%
22.2%
33.3%
33.3%
33.3%
33.3%
11.1%
0%
10%
20%
30%
40%
50%
60%
70%
80%
90%
100%
Wie hoch war die durchschnittliche Besuchszeit auf der Website Deiner
Organisation im Erhebungszeitraum
mehr als 240 Sekunden
181 bis 240 Sekunden
121 bis 180 Sekunden
91 bis 120 Sekunden
60 bis 90 Sekunden
weniger als 60 Sekunden
Groß Klein
26
Höhere Absprungraten bei den großen
Organisationen
44.4%
66.7%
44.4%
33.3%
11.1%
0%
10%
20%
30%
40%
50%
60%
70%
80%
90%
100%
Wie hoch war die durchschnittliche Absprungrate der Website-Besucher im
Erhebungszeitraum?
über 80%
61 bis 80%
41 bis 60%
Groß Klein
Durchschnitt 27
Conversion Rate über Vorjahresniveau
Durchschnitt 2013: 11%
Diese Information wurde in der Studie berücksichtigt und steht derzeit nur den
am NGO-Meter teilnehmenden Organisationen zur Verfügung.
Jetzt mitmachen!
Mehr Infos und Anmeldung unter
http://www.betterplace-lab.org/projekte/ngo-meter
5. Onlinemarketing (Emailings)
28
Durchschnitt 29
Emailings: durchschnittliche Öffnungsraten
auf Vorjahresniveau
Durchschnitt 2013: 24%
24.0%
0% 5% 10% 15% 20% 25% 30% 35% 40% 45%
Wie hoch waren die durchschnittlichen Emailing-Öffnungsraten im
Erhebungszeitraum?
Durchschnitt 30
Emailings: Klickraten bei geöffneten Mailings
über den Vorjahreswerten
Durchschnitt 2013: 6%
Diese Information wurde in der Studie berücksichtigt und steht derzeit nur den
am NGO-Meter teilnehmenden Organisationen zur Verfügung.
Jetzt mitmachen!
Mehr Infos und Anmeldung unter
http://www.betterplace-lab.org/projekte/ngo-meter
6. Hintergrundinformationen
31
 Das NGO-Meter startete 2011 mit 6 Teilnehmern. An der aktuellen
Erhebung haben 13 Organisationen teilgenommen, die halbjährlich ihre
Daten zur Verfügung stellen. Dies ist insgesamt die 8. Erhebung.
 Vorgehensweise der Erhebung: Die Daten werden halbjährlich online
abgefragt und anonymisiert ausgewertet. Jeder Teilnehmer erhält seine
Ergebnisse als PDF-Datei und die vollständigen anonymisierten
Gesamtergebnisse. Ein Teil dieser Gesamtergebnisse wird auf der
Webseite des betterplace labs veröffentlicht.
 Neu: Ab 2014 erfolgt die Auswertung anhand von Ergebnis-Intervallen.
Dies vereinfacht die Erhebung und ermöglicht eine übersichtlichere
Darstellung sowie bessere Einordnung für die NGOs. Dadurch ist die
Vergleichbarkeit zur Vorperiode diesmal jedoch eingeschränkt.
 Im Anhang befinden sich die anonymisierten Antworttabellen aus der
Online-Umfrage. Hier kann u.a. entnommen werden, wie groß die
Stichprobe (der Rücklauf) bei den einzelnen Fragen war.
32
Hintergrundinformationen
Definition der Kennzahlen
 Gesamtspendenvolumen umfasst ausschließlich
Privatspenden; keine Spenden aus Unternehmens-
kooperationen oder öffentlichen Geldern.
 Online-Spendenvolumen beinhaltet sowohl das Online-
Spendenvolumen über die Website (einschließlich online
akquirierter Spenden, die offline, z.B. über Dauerauftrag,
weitergeführt werden) als auch über die Spendenplattformen.
 Emailings-Klickraten stellt die Klickraten bezogen auf die
geöffneten Newsletter (nicht Gesamt-Newsletter-Auflage) dar.
 Conversion Rate (Standardspendenformular) beinhaltet den
Anteil aller Besucher auf der Standardspendenformularseite, die
die „Danke-Seite“ erreicht haben.
33
7. Anhang
34
Q1: In welchem Bereich ist Deine
Organisation tätig? (Mehrfachnennungen möglich)
Beantwortet: 13 Übersprungen: 0
Q2: Wie viele Mitarbeiter hat Deine Organisation?
Beantwortet: 13 Übersprungen: 0
Q3: Wie viele Mitarbeiter arbeiten im
Fundraising allgemein ?
Beantwortet: 13 Übersprungen: 0
Q4: Wie viele Mitarbeiter arbeiten
im Online-Fundraising?
Beantwortet: 13 Übersprungen: 0
Q5: Wie hoch war das Spendenvolumen
Deiner Organisation?
Beantwortet: 13 Übersprungen: 0
Q6: Welches Trackingsystem nutzt
Deine Organisation?
Beantwortet: 13 Übersprungen: 0
Q7: Wie hoch war der Anteil der Onlinespenden
am gesamten Spendenvolumen (in Prozent) ?
Beantwortet: 13 Übersprungen: 0
Q10: Wie hoch war der Anteil der Online-
Dauerspender im Verhältnis zu allen Online-Spendern?
Beantwortet: 12 Übersprungen: 1
Q11: Wie hoch war der Anteil der verschiedenen
Zahlungswege an der Gesamtsumme der Online-Spenden?
Beantwortet: 12 Übersprungen: 1
Q13: Woher kamen die Website-Besucher?
Beantwortet: 12 Übersprungen: 1
Q15: Woher kamen die Onlinespenden?
Beantwortet: 8 Übersprungen: 5
Q17: Wie stark ist die Anzahl der Facebook-Fans
Deiner Organisation gewachsen?
Beantwortet: 12 Übersprungen: 1
Q18: Wie stark ist die Anzahl der Twitter-Follower
Deiner Organisation gewachsen?
Beantwortet: 9 Übersprungen: 4
Q19: Wie stark ist die Anzahl Deiner Newsletter-
Abonnenten gewachsen?
Beantwortet: 10 Übersprungen: 3
Q20: Wie viele eindeutige Besucher hatte die
Website deiner Organisation?
Beantwortet: 12 Übersprungen: 1
Q21: Wie viele Besuche hatte die Website
deiner Organisation?
Beantwortet: 12 Übersprungen: 1
Q22: Wie viele Seiten pro Besuch wurden auf der
Website Deiner Organisation aufgerufen?
Beantwortet: 12 Übersprungen: 1
Q23: Wie hoch war die durchschnittliche
Besuchszeit auf der Website Deiner Organisation?
Beantwortet: 12 Übersprungen: 1
Q24: Wie hoch war die durchschnittliche
Absprungrate der Website-Besucher?
Beantwortet: 12 Übersprungen: 1
Q25: Wie hoch war die Conversion Rate des
Standardspendenformulars auf der Website?
Beantwortet: 9 Übersprungen: 4
Q26: Wie hoch waren die durchschnittlichen
Beantwortet: 11 Übersprungen: 2
Emailing-Öffnungsraten?
Q27: Wie hoch waren die durchschnittlichen
Emailing-Klickraten?
Beantwortet: 12 Übersprungen: 1
betterplace lab
Schlesische Strasse 26
10997 Berlin
Tel +49 30 76 76 44 88-0
Fax +49 30 76 76 44 88-40
lab@betterplace.org
Vielen Dank.
Silke Penner
Europa Universität Viadrina
Lehrstuhl für VWL, insb. Finanz-
wissenschaft und Umweltökonomie
Postfach 1786
15207 Frankfurt (Oder)
penner@europa-uni.de
Dr. Angela Ullrich

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

NGO-Meter 2019: Ergebnisse der Online-Fundraising-Umfrage
NGO-Meter 2019: Ergebnisse der Online-Fundraising-UmfrageNGO-Meter 2019: Ergebnisse der Online-Fundraising-Umfrage
NGO-Meter 2019: Ergebnisse der Online-Fundraising-Umfrage
betterplace lab
 
Spenden in Deutschland 2017: unsere Analyse des Spendenmarktes
Spenden in Deutschland 2017: unsere Analyse des SpendenmarktesSpenden in Deutschland 2017: unsere Analyse des Spendenmarktes
Spenden in Deutschland 2017: unsere Analyse des Spendenmarktes
betterplace lab
 
NGO-Meter 2018: Ergebnisse der Online-Fundraising-Umfrage
NGO-Meter 2018: Ergebnisse der Online-Fundraising-UmfrageNGO-Meter 2018: Ergebnisse der Online-Fundraising-Umfrage
NGO-Meter 2018: Ergebnisse der Online-Fundraising-Umfrage
betterplace lab
 
Zahlen und Fakten: soziale Medien und Online-Spenden
Zahlen und Fakten: soziale Medien und Online-SpendenZahlen und Fakten: soziale Medien und Online-Spenden
Zahlen und Fakten: soziale Medien und Online-Spenden
Jörg Reschke
 
NGO-Meter: Ergebnisse II, April 2012
NGO-Meter: Ergebnisse II, April 2012NGO-Meter: Ergebnisse II, April 2012
NGO-Meter: Ergebnisse II, April 2012
betterplace lab
 
Online Fundraising Folien vom Workshop bei der SEIF in Zürich
Online Fundraising Folien vom Workshop bei der SEIF in ZürichOnline Fundraising Folien vom Workshop bei der SEIF in Zürich
Online Fundraising Folien vom Workshop bei der SEIF in Zürich
betterplace lab
 
Spenden in deutschland 2013
Spenden in deutschland 2013Spenden in deutschland 2013
Spenden in deutschland 2013
betterplace lab
 
Social Media Leitfaden für NGOs
Social Media Leitfaden für NGOsSocial Media Leitfaden für NGOs
Social Media Leitfaden für NGOs
betterplace lab
 
Spenden in Deutschland 2015
Spenden in Deutschland 2015Spenden in Deutschland 2015
Spenden in Deutschland 2015
betterplace lab
 
Spendenmarkt Analyse 2014
Spendenmarkt Analyse 2014Spendenmarkt Analyse 2014
Spendenmarkt Analyse 2014
betterplace lab
 
Die guten Seiten des Internets: Der betterplace lab Trendreport 2014
Die guten Seiten des Internets: Der betterplace lab Trendreport 2014Die guten Seiten des Internets: Der betterplace lab Trendreport 2014
Die guten Seiten des Internets: Der betterplace lab Trendreport 2014
betterplace lab
 
Aktuelle Fundraising-Studien
Aktuelle Fundraising-StudienAktuelle Fundraising-Studien
Aktuelle Fundraising-Studien
Jörg Reschke
 
Spendenmarkt in Deutschland September 2012
Spendenmarkt in Deutschland September 2012Spendenmarkt in Deutschland September 2012
Spendenmarkt in Deutschland September 2012
betterplace lab
 
Spendenmarkt D 2011
Spendenmarkt D 2011Spendenmarkt D 2011
Spendenmarkt D 2011
betterplace lab
 
Yahoo! Weihnachtsstudie 2010
Yahoo! Weihnachtsstudie 2010Yahoo! Weihnachtsstudie 2010
Yahoo! Weihnachtsstudie 2010
Yahoo Deutschland
 

Was ist angesagt? (15)

NGO-Meter 2019: Ergebnisse der Online-Fundraising-Umfrage
NGO-Meter 2019: Ergebnisse der Online-Fundraising-UmfrageNGO-Meter 2019: Ergebnisse der Online-Fundraising-Umfrage
NGO-Meter 2019: Ergebnisse der Online-Fundraising-Umfrage
 
Spenden in Deutschland 2017: unsere Analyse des Spendenmarktes
Spenden in Deutschland 2017: unsere Analyse des SpendenmarktesSpenden in Deutschland 2017: unsere Analyse des Spendenmarktes
Spenden in Deutschland 2017: unsere Analyse des Spendenmarktes
 
NGO-Meter 2018: Ergebnisse der Online-Fundraising-Umfrage
NGO-Meter 2018: Ergebnisse der Online-Fundraising-UmfrageNGO-Meter 2018: Ergebnisse der Online-Fundraising-Umfrage
NGO-Meter 2018: Ergebnisse der Online-Fundraising-Umfrage
 
Zahlen und Fakten: soziale Medien und Online-Spenden
Zahlen und Fakten: soziale Medien und Online-SpendenZahlen und Fakten: soziale Medien und Online-Spenden
Zahlen und Fakten: soziale Medien und Online-Spenden
 
NGO-Meter: Ergebnisse II, April 2012
NGO-Meter: Ergebnisse II, April 2012NGO-Meter: Ergebnisse II, April 2012
NGO-Meter: Ergebnisse II, April 2012
 
Online Fundraising Folien vom Workshop bei der SEIF in Zürich
Online Fundraising Folien vom Workshop bei der SEIF in ZürichOnline Fundraising Folien vom Workshop bei der SEIF in Zürich
Online Fundraising Folien vom Workshop bei der SEIF in Zürich
 
Spenden in deutschland 2013
Spenden in deutschland 2013Spenden in deutschland 2013
Spenden in deutschland 2013
 
Social Media Leitfaden für NGOs
Social Media Leitfaden für NGOsSocial Media Leitfaden für NGOs
Social Media Leitfaden für NGOs
 
Spenden in Deutschland 2015
Spenden in Deutschland 2015Spenden in Deutschland 2015
Spenden in Deutschland 2015
 
Spendenmarkt Analyse 2014
Spendenmarkt Analyse 2014Spendenmarkt Analyse 2014
Spendenmarkt Analyse 2014
 
Die guten Seiten des Internets: Der betterplace lab Trendreport 2014
Die guten Seiten des Internets: Der betterplace lab Trendreport 2014Die guten Seiten des Internets: Der betterplace lab Trendreport 2014
Die guten Seiten des Internets: Der betterplace lab Trendreport 2014
 
Aktuelle Fundraising-Studien
Aktuelle Fundraising-StudienAktuelle Fundraising-Studien
Aktuelle Fundraising-Studien
 
Spendenmarkt in Deutschland September 2012
Spendenmarkt in Deutschland September 2012Spendenmarkt in Deutschland September 2012
Spendenmarkt in Deutschland September 2012
 
Spendenmarkt D 2011
Spendenmarkt D 2011Spendenmarkt D 2011
Spendenmarkt D 2011
 
Yahoo! Weihnachtsstudie 2010
Yahoo! Weihnachtsstudie 2010Yahoo! Weihnachtsstudie 2010
Yahoo! Weihnachtsstudie 2010
 

Ähnlich wie NGO-Meter 2014 Ergebnisse für Gesamtjahr 2014

Studie "NGOs im Netz. Wie soziale Organisationen online arbeiten"
Studie "NGOs im Netz. Wie soziale Organisationen online arbeiten"Studie "NGOs im Netz. Wie soziale Organisationen online arbeiten"
Studie "NGOs im Netz. Wie soziale Organisationen online arbeiten"
betterplace lab
 
Trendreport Report 2012
Trendreport Report 2012Trendreport Report 2012
Trendreport Report 2012
betterplace lab
 
Online Marketing 
für gemeinnützige Organisationen
Online Marketing 
für gemeinnützige OrganisationenOnline Marketing 
für gemeinnützige Organisationen
Online Marketing 
für gemeinnützige Organisationen
Jona Hölderle
 
Internet für NGO Leitfaden für Social Media und Online-Fundraising
Internet für NGO Leitfaden für Social Media und Online-FundraisingInternet für NGO Leitfaden für Social Media und Online-Fundraising
Internet für NGO Leitfaden für Social Media und Online-Fundraising
betterplace lab
 
Wirkungstransparenz bei Spendenorganisationen (2014)
Wirkungstransparenz bei Spendenorganisationen (2014)Wirkungstransparenz bei Spendenorganisationen (2014)
Wirkungstransparenz bei Spendenorganisationen (2014)
PHINEO gemeinnützige AG
 
Umfrage für die Studie "Wie sieht die Fundraising-Welt 2014 aus"
Umfrage für die Studie "Wie sieht die Fundraising-Welt 2014 aus"Umfrage für die Studie "Wie sieht die Fundraising-Welt 2014 aus"
Umfrage für die Studie "Wie sieht die Fundraising-Welt 2014 aus"
betterplace lab
 
GreenAdz Studie zur Akzeptanz von Online-Werbung, Retargeting und Ad Blocking
GreenAdz Studie zur Akzeptanz von Online-Werbung, Retargeting und Ad BlockingGreenAdz Studie zur Akzeptanz von Online-Werbung, Retargeting und Ad Blocking
GreenAdz Studie zur Akzeptanz von Online-Werbung, Retargeting und Ad Blocking
Sandra Gärtner
 
Schöne neue Online-Fundraising-Welt
Schöne neue Online-Fundraising-WeltSchöne neue Online-Fundraising-Welt
Schöne neue Online-Fundraising-Welt
Jörg Reschke
 
FORAG - Social Trends - Liebe und Partnerschaft
FORAG - Social Trends - Liebe und PartnerschaftFORAG - Social Trends - Liebe und Partnerschaft
FORAG - Social Trends - Liebe und Partnerschaft
BurdaForward Advertising
 
eWOM Studie - Wie Konsumenten in Deutschland, Österreich und der Deutsch-Schw...
eWOM Studie - Wie Konsumenten in Deutschland, Österreich und der Deutsch-Schw...eWOM Studie - Wie Konsumenten in Deutschland, Österreich und der Deutsch-Schw...
eWOM Studie - Wie Konsumenten in Deutschland, Österreich und der Deutsch-Schw...
Mark Leinemann
 
Research Now Webinar digitalisation in healthcare - short version
Research Now Webinar digitalisation in healthcare - short versionResearch Now Webinar digitalisation in healthcare - short version
Research Now Webinar digitalisation in healthcare - short version
Max Czycholl
 
Charity-Kontaktfrequenz erhoehen
Charity-Kontaktfrequenz erhoehenCharity-Kontaktfrequenz erhoehen
Charity-Kontaktfrequenz erhoehen
clicks4charity
 
Münchner Fundraisingtage - Wo bleibt der Online Spenden Regen
Münchner Fundraisingtage - Wo bleibt der Online Spenden RegenMünchner Fundraisingtage - Wo bleibt der Online Spenden Regen
Münchner Fundraisingtage - Wo bleibt der Online Spenden Regen
Altruja GmbH
 
Schon auf Kurs?
Schon auf Kurs?Schon auf Kurs?
Schon auf Kurs?
menze+koch gbr
 
Das neue Zeitalter für Nonprofits
Das neue Zeitalter für NonprofitsDas neue Zeitalter für Nonprofits
Das neue Zeitalter für Nonprofits
Purple Vision
 
Online Dating Marktstudie / Branchenreport Deutschland
Online Dating Marktstudie / Branchenreport DeutschlandOnline Dating Marktstudie / Branchenreport Deutschland
Online Dating Marktstudie / Branchenreport Deutschland
Francesco Monti
 
Social Media Trendmonitor 2014
Social Media Trendmonitor 2014Social Media Trendmonitor 2014
Social Media Trendmonitor 2014
news aktuell
 
Auswirkungen und Erfolgsfaktoren der Google Impact Challenge
Auswirkungen und Erfolgsfaktoren der Google Impact ChallengeAuswirkungen und Erfolgsfaktoren der Google Impact Challenge
Auswirkungen und Erfolgsfaktoren der Google Impact Challenge
betterplace lab
 
SOLCOM Marktstudie: Kostenfaktor Kkrankheit
SOLCOM Marktstudie: Kostenfaktor KkrankheitSOLCOM Marktstudie: Kostenfaktor Kkrankheit
SOLCOM Marktstudie: Kostenfaktor Kkrankheit
SOLCOM GmbH
 
Was können Gesundheits- und Versorgungsapps leisten?
Was können Gesundheits- und Versorgungsapps leisten?Was können Gesundheits- und Versorgungsapps leisten?
Was können Gesundheits- und Versorgungsapps leisten?
Laura Henrich
 

Ähnlich wie NGO-Meter 2014 Ergebnisse für Gesamtjahr 2014 (20)

Studie "NGOs im Netz. Wie soziale Organisationen online arbeiten"
Studie "NGOs im Netz. Wie soziale Organisationen online arbeiten"Studie "NGOs im Netz. Wie soziale Organisationen online arbeiten"
Studie "NGOs im Netz. Wie soziale Organisationen online arbeiten"
 
Trendreport Report 2012
Trendreport Report 2012Trendreport Report 2012
Trendreport Report 2012
 
Online Marketing 
für gemeinnützige Organisationen
Online Marketing 
für gemeinnützige OrganisationenOnline Marketing 
für gemeinnützige Organisationen
Online Marketing 
für gemeinnützige Organisationen
 
Internet für NGO Leitfaden für Social Media und Online-Fundraising
Internet für NGO Leitfaden für Social Media und Online-FundraisingInternet für NGO Leitfaden für Social Media und Online-Fundraising
Internet für NGO Leitfaden für Social Media und Online-Fundraising
 
Wirkungstransparenz bei Spendenorganisationen (2014)
Wirkungstransparenz bei Spendenorganisationen (2014)Wirkungstransparenz bei Spendenorganisationen (2014)
Wirkungstransparenz bei Spendenorganisationen (2014)
 
Umfrage für die Studie "Wie sieht die Fundraising-Welt 2014 aus"
Umfrage für die Studie "Wie sieht die Fundraising-Welt 2014 aus"Umfrage für die Studie "Wie sieht die Fundraising-Welt 2014 aus"
Umfrage für die Studie "Wie sieht die Fundraising-Welt 2014 aus"
 
GreenAdz Studie zur Akzeptanz von Online-Werbung, Retargeting und Ad Blocking
GreenAdz Studie zur Akzeptanz von Online-Werbung, Retargeting und Ad BlockingGreenAdz Studie zur Akzeptanz von Online-Werbung, Retargeting und Ad Blocking
GreenAdz Studie zur Akzeptanz von Online-Werbung, Retargeting und Ad Blocking
 
Schöne neue Online-Fundraising-Welt
Schöne neue Online-Fundraising-WeltSchöne neue Online-Fundraising-Welt
Schöne neue Online-Fundraising-Welt
 
FORAG - Social Trends - Liebe und Partnerschaft
FORAG - Social Trends - Liebe und PartnerschaftFORAG - Social Trends - Liebe und Partnerschaft
FORAG - Social Trends - Liebe und Partnerschaft
 
eWOM Studie - Wie Konsumenten in Deutschland, Österreich und der Deutsch-Schw...
eWOM Studie - Wie Konsumenten in Deutschland, Österreich und der Deutsch-Schw...eWOM Studie - Wie Konsumenten in Deutschland, Österreich und der Deutsch-Schw...
eWOM Studie - Wie Konsumenten in Deutschland, Österreich und der Deutsch-Schw...
 
Research Now Webinar digitalisation in healthcare - short version
Research Now Webinar digitalisation in healthcare - short versionResearch Now Webinar digitalisation in healthcare - short version
Research Now Webinar digitalisation in healthcare - short version
 
Charity-Kontaktfrequenz erhoehen
Charity-Kontaktfrequenz erhoehenCharity-Kontaktfrequenz erhoehen
Charity-Kontaktfrequenz erhoehen
 
Münchner Fundraisingtage - Wo bleibt der Online Spenden Regen
Münchner Fundraisingtage - Wo bleibt der Online Spenden RegenMünchner Fundraisingtage - Wo bleibt der Online Spenden Regen
Münchner Fundraisingtage - Wo bleibt der Online Spenden Regen
 
Schon auf Kurs?
Schon auf Kurs?Schon auf Kurs?
Schon auf Kurs?
 
Das neue Zeitalter für Nonprofits
Das neue Zeitalter für NonprofitsDas neue Zeitalter für Nonprofits
Das neue Zeitalter für Nonprofits
 
Online Dating Marktstudie / Branchenreport Deutschland
Online Dating Marktstudie / Branchenreport DeutschlandOnline Dating Marktstudie / Branchenreport Deutschland
Online Dating Marktstudie / Branchenreport Deutschland
 
Social Media Trendmonitor 2014
Social Media Trendmonitor 2014Social Media Trendmonitor 2014
Social Media Trendmonitor 2014
 
Auswirkungen und Erfolgsfaktoren der Google Impact Challenge
Auswirkungen und Erfolgsfaktoren der Google Impact ChallengeAuswirkungen und Erfolgsfaktoren der Google Impact Challenge
Auswirkungen und Erfolgsfaktoren der Google Impact Challenge
 
SOLCOM Marktstudie: Kostenfaktor Kkrankheit
SOLCOM Marktstudie: Kostenfaktor KkrankheitSOLCOM Marktstudie: Kostenfaktor Kkrankheit
SOLCOM Marktstudie: Kostenfaktor Kkrankheit
 
Was können Gesundheits- und Versorgungsapps leisten?
Was können Gesundheits- und Versorgungsapps leisten?Was können Gesundheits- und Versorgungsapps leisten?
Was können Gesundheits- und Versorgungsapps leisten?
 

Mehr von betterplace lab

Evaluation des Digital Social Summit 2019
Evaluation des Digital Social Summit 2019Evaluation des Digital Social Summit 2019
Evaluation des Digital Social Summit 2019
betterplace lab
 
Demokratie.io Broschüre
Demokratie.io BroschüreDemokratie.io Broschüre
Demokratie.io Broschüre
betterplace lab
 
Transparent magazine: SUSTAINABLE FASHION IN THE DIGITAL ERA
Transparent magazine: SUSTAINABLE FASHION IN THE DIGITAL ERA Transparent magazine: SUSTAINABLE FASHION IN THE DIGITAL ERA
Transparent magazine: SUSTAINABLE FASHION IN THE DIGITAL ERA
betterplace lab
 
Intersect: Impulse zur intersektoralen Zusammenarbeit der Zivilgesellschaft ...
Intersect:  Impulse zur intersektoralen Zusammenarbeit der Zivilgesellschaft ...Intersect:  Impulse zur intersektoralen Zusammenarbeit der Zivilgesellschaft ...
Intersect: Impulse zur intersektoralen Zusammenarbeit der Zivilgesellschaft ...
betterplace lab
 
Digital Routes to Integration : How civic tech innovations are supporting ref...
Digital Routes to Integration : How civic tech innovations are supporting ref...Digital Routes to Integration : How civic tech innovations are supporting ref...
Digital Routes to Integration : How civic tech innovations are supporting ref...
betterplace lab
 
Digitale Wege zur Integration: Wie innovative Ansätze der Zivilgesellschaft G...
Digitale Wege zur Integration: Wie innovative Ansätze der Zivilgesellschaft G...Digitale Wege zur Integration: Wie innovative Ansätze der Zivilgesellschaft G...
Digitale Wege zur Integration: Wie innovative Ansätze der Zivilgesellschaft G...
betterplace lab
 
5 ways to bridge the Digital gender Gap
5 ways to bridge the Digital gender Gap 5 ways to bridge the Digital gender Gap
5 ways to bridge the Digital gender Gap
betterplace lab
 
Innovation Workshop @ Deutsche Bahn
Innovation Workshop @ Deutsche Bahn Innovation Workshop @ Deutsche Bahn
Innovation Workshop @ Deutsche Bahn
betterplace lab
 
Digitales Jugendengagement: Formate Wege Möglichkeiten
Digitales Jugendengagement: Formate Wege MöglichkeitenDigitales Jugendengagement: Formate Wege Möglichkeiten
Digitales Jugendengagement: Formate Wege Möglichkeiten
betterplace lab
 
betterplace lab trendreport 2013
betterplace lab trendreport 2013betterplace lab trendreport 2013
betterplace lab trendreport 2013
betterplace lab
 
Labmetrics Dezember 2014
Labmetrics Dezember 2014Labmetrics Dezember 2014
Labmetrics Dezember 2014
betterplace lab
 
Smart Hero Award 2014
Smart Hero Award 2014Smart Hero Award 2014
Smart Hero Award 2014
betterplace lab
 
Privacy, Transparency and Trust in a Digital World
Privacy, Transparency and Trust in a Digital WorldPrivacy, Transparency and Trust in a Digital World
Privacy, Transparency and Trust in a Digital World
betterplace lab
 
Metriken November 2014
Metriken November 2014Metriken November 2014
Metriken November 2014
betterplace lab
 
Fünf Trends in Sachen Social Media
Fünf Trends in Sachen Social MediaFünf Trends in Sachen Social Media
Fünf Trends in Sachen Social Media
betterplace lab
 
Innovationsreport Landwirtschaft Gates Foundation
Innovationsreport Landwirtschaft Gates FoundationInnovationsreport Landwirtschaft Gates Foundation
Innovationsreport Landwirtschaft Gates Foundation
betterplace lab
 
Civic Tech - Stiftet Technologie Gemeinschaft?
Civic Tech - Stiftet Technologie Gemeinschaft? Civic Tech - Stiftet Technologie Gemeinschaft?
Civic Tech - Stiftet Technologie Gemeinschaft?
betterplace lab
 
betterplace lab around the world 2014 - english
betterplace lab around the world 2014 - englishbetterplace lab around the world 2014 - english
betterplace lab around the world 2014 - english
betterplace lab
 
Online-Helden: Online-Fundraising. Was wir aus 7 Jahren betterplace.org geler...
Online-Helden: Online-Fundraising. Was wir aus 7 Jahren betterplace.org geler...Online-Helden: Online-Fundraising. Was wir aus 7 Jahren betterplace.org geler...
Online-Helden: Online-Fundraising. Was wir aus 7 Jahren betterplace.org geler...
betterplace lab
 

Mehr von betterplace lab (20)

Evaluation des Digital Social Summit 2019
Evaluation des Digital Social Summit 2019Evaluation des Digital Social Summit 2019
Evaluation des Digital Social Summit 2019
 
Demokratie.io Broschüre
Demokratie.io BroschüreDemokratie.io Broschüre
Demokratie.io Broschüre
 
Transparent magazine: SUSTAINABLE FASHION IN THE DIGITAL ERA
Transparent magazine: SUSTAINABLE FASHION IN THE DIGITAL ERA Transparent magazine: SUSTAINABLE FASHION IN THE DIGITAL ERA
Transparent magazine: SUSTAINABLE FASHION IN THE DIGITAL ERA
 
Intersect: Impulse zur intersektoralen Zusammenarbeit der Zivilgesellschaft ...
Intersect:  Impulse zur intersektoralen Zusammenarbeit der Zivilgesellschaft ...Intersect:  Impulse zur intersektoralen Zusammenarbeit der Zivilgesellschaft ...
Intersect: Impulse zur intersektoralen Zusammenarbeit der Zivilgesellschaft ...
 
Digital Routes to Integration : How civic tech innovations are supporting ref...
Digital Routes to Integration : How civic tech innovations are supporting ref...Digital Routes to Integration : How civic tech innovations are supporting ref...
Digital Routes to Integration : How civic tech innovations are supporting ref...
 
Digitale Wege zur Integration: Wie innovative Ansätze der Zivilgesellschaft G...
Digitale Wege zur Integration: Wie innovative Ansätze der Zivilgesellschaft G...Digitale Wege zur Integration: Wie innovative Ansätze der Zivilgesellschaft G...
Digitale Wege zur Integration: Wie innovative Ansätze der Zivilgesellschaft G...
 
5 ways to bridge the Digital gender Gap
5 ways to bridge the Digital gender Gap 5 ways to bridge the Digital gender Gap
5 ways to bridge the Digital gender Gap
 
Innovation Workshop @ Deutsche Bahn
Innovation Workshop @ Deutsche Bahn Innovation Workshop @ Deutsche Bahn
Innovation Workshop @ Deutsche Bahn
 
Digitales Jugendengagement: Formate Wege Möglichkeiten
Digitales Jugendengagement: Formate Wege MöglichkeitenDigitales Jugendengagement: Formate Wege Möglichkeiten
Digitales Jugendengagement: Formate Wege Möglichkeiten
 
betterplace lab trendreport 2013
betterplace lab trendreport 2013betterplace lab trendreport 2013
betterplace lab trendreport 2013
 
Labmetrics Dezember 2014
Labmetrics Dezember 2014Labmetrics Dezember 2014
Labmetrics Dezember 2014
 
Smart Hero Award 2014
Smart Hero Award 2014Smart Hero Award 2014
Smart Hero Award 2014
 
Privacy, Transparency and Trust in a Digital World
Privacy, Transparency and Trust in a Digital WorldPrivacy, Transparency and Trust in a Digital World
Privacy, Transparency and Trust in a Digital World
 
Metriken November 2014
Metriken November 2014Metriken November 2014
Metriken November 2014
 
Fünf Trends in Sachen Social Media
Fünf Trends in Sachen Social MediaFünf Trends in Sachen Social Media
Fünf Trends in Sachen Social Media
 
Labmetrics september 14
Labmetrics september 14Labmetrics september 14
Labmetrics september 14
 
Innovationsreport Landwirtschaft Gates Foundation
Innovationsreport Landwirtschaft Gates FoundationInnovationsreport Landwirtschaft Gates Foundation
Innovationsreport Landwirtschaft Gates Foundation
 
Civic Tech - Stiftet Technologie Gemeinschaft?
Civic Tech - Stiftet Technologie Gemeinschaft? Civic Tech - Stiftet Technologie Gemeinschaft?
Civic Tech - Stiftet Technologie Gemeinschaft?
 
betterplace lab around the world 2014 - english
betterplace lab around the world 2014 - englishbetterplace lab around the world 2014 - english
betterplace lab around the world 2014 - english
 
Online-Helden: Online-Fundraising. Was wir aus 7 Jahren betterplace.org geler...
Online-Helden: Online-Fundraising. Was wir aus 7 Jahren betterplace.org geler...Online-Helden: Online-Fundraising. Was wir aus 7 Jahren betterplace.org geler...
Online-Helden: Online-Fundraising. Was wir aus 7 Jahren betterplace.org geler...
 

NGO-Meter 2014 Ergebnisse für Gesamtjahr 2014

  • 1. NGO-Meter 2014 April 2015 Ergebnisse der Online-Fundraising-Benchmark in Deutschland für den Erhebungszeitraum 1.1.2014 – 31.12.2014.
  • 2. NGO-Meter  Entwicklung einer Benchmark für Online Fundraising, an der einzelne NGOs ihre relative Leistung in diesem Bereich messen können.  Ziel des NGO-Meters: Bestandsaufnahme und Darstellung von Tendenzen im Online-Fundraising, Erfahrungsaustausch innerhalb der Pilotgruppe.  An der Erhebung für das Gesamtjahr 2014 haben 13 NGOs teilgenommen, davon:  9 große NGOs ( Spendenvolumen > 1 Mio. €)  4 kleine NGO ( Spendenvolumen < 1 Mio. €)  Auswertung erfolgt zum Teil innerhalb von Vergleichsgruppen (große und kleine NGOs)  Teilnehmer nutzen alle das Trackingsystem Google-Analytics Das Produkt und die Teilnehmer 1
  • 3. NGO-Meter  Die durchschnittliche Online-Einzelspende ist mit 115€ etwa dreimal so hoch wie die Online-Dauerspende (40€) und mehr als das Dreifache der durch die GfK ermittelten Offline-Durchschnittsspende (36€)  Der Anteil der Onlinespenden an den gesamten Spendeneinnahmen liegt bei durchschnittlich 6% (2013: 14%); ein Sechstel der Teilnehmer (2013: 40%) generieren mehr als 20% ihrer Spenden online.  Die Conversion-Rate (Standardspendenformular) liegt mit durchschnittlich 12% über dem Vorjahresniveau (11%).  Die Lastschrift ist immer noch der häufigste Zahlungsweg bei Onlinespenden. Durchschnittlich 70% der Onlinespenden werden über Lastschrift eingezogen.  Das Wachstum der Twitter-Follower verläuft weiterhin dynamischer als bei Facebook- Fans; die Teilnehmer haben mehrheitlich ein Wachstum von über 30%.  Suchmaschinen bleiben die wichtigsten Herkunftsquellen für Besucher; die meisten Onlinespender werden über die organische Suche erreicht.  Emailing ist mit einer durchschnittlichen Klickrate bei geöffneten Mailings von 7% (2013: 6%) erfolgreicher als im Vorjahr; die durchschnittliche Öffnungsrate bleibt mit 24% auf Vorjahresniveau. Wichtigste Ergebnisse 2
  • 4. INHALT 2. Relevanz von Onlinespenden 4. Wie wird das Online-Angebot genutzt? 3. Woher kommen die Onlinespender? 5. Onlinemarketing (Emailings) 6. Hintergrundinformationen 3 1. Teilnehmer 7. Anhang
  • 6. 5 Tätigkeitsbereiche der Teilnehmer breit gestreut 61.5% 7.7% 7.7% 38.5% 53.8% 30.8% 15.4% 7.7% 7.7% Entwicklungshilfe Kinder- und Jugendhilfe Tier- und Umweltschutz Bildung Katastrophen-/Nothilfe Gesundheit Soziale Hilfen Sport Kinderrechte In welchem Bereich ist Deine Organisation tätig? (Mehrfachnennungen möglich)
  • 7. 6 9 große (mehr als 1 Mio € Spendenvolumen) und 4 kleine Nonprofit-Organisationen 7.7% 7.7% 15.4% 69.2% weniger als 10.000 € 10.000 bis 50.000 € 50.001 bis 100.000 € 100.001 bis 500.000 € 500.001 bis 1 Mio € mehr als 1 Mio € Wie hoch war das Spendenvolumen Deiner Organisation im Erhebungszeitraum?
  • 8. 7 Zumeist nur wenige Mitarbeiter im Online-Fundraising 53.8% 38.5% 7.7% 0% 10% 20% 30% 40% 50% 60% weniger als 2 2 - 4 5 - 10 Wie viele Mitarbeiter arbeiten im Online-Fundraising?
  • 9. 2. Relevanz von Onlinespenden 8
  • 10. 9 Anteil der Onlinespenden rund 6% der gesamten Spendeneinnahmen Durchschnitt: 6,4% 15.4% 30.8% 30.8% 7.7% 15.4% 0% 5% 10% 15% 20% 25% 30% 35% weniger als 2% 2 bis 5% 5,1 bis 10% 10,1 bis 20% 20,1 bis 35% Wie hoch war der Anteil der Onlinespenden am gesamten Spendenvolumen (in Prozent) im Erhebungszeitraum?
  • 11. Durchschnitt 10 Höhe der einzelnen Onlinespende im Durchschnitt bei 115 € 115 0 50 100 150 200 250 300 Wie hoch war die durchschnittliche Onlinespendenhöhe pro Transaktion für Einzelspenden (in €) im Erhebungszeitraum
  • 12. Durchschnitt 11 Höhe der Dauer-Onlinespende im Durchschnitt bei 40 € 40 0 20 40 60 80 100 120 140 160 Wie hoch war die durchschnittliche Onlinespendenhöhe pro Transaktion für Dauerspenden (in €) im Erhebungszeitraum?
  • 13. 12 Etwa jeder vierte Onlinespender ist Dauerspender Durchschnitt: 23% 50.0% 16.7% 25.0% 8.3% 0% 10% 20% 30% 40% 50% 60% Weniger als 20% 20 bis 40% 40,1 bis 60% 60,1 bis 80% mehr als 80% Wie hoch war der Anteil der Online-Dauerspender im Verhältnis zu allen Online-Spendern im Erhebungszeitraum?
  • 14. 13 Onlinespenden am häufigsten per Lastschrift gezahlt 7.4 14.7 69.7 10.2 13.6 Anteil online über Sofortüberweisung in % Anteil online über Paypal in % Anteil online über Lastschrift in % Anteil online über Kreditkarte in % Sonstige in % Wie hoch war der Anteil der verschiedenen Zahlungswege an der Gesamtsumme der Online-Spenden?
  • 15. 3. Woher kommen die Onlinespender ? 14
  • 16. 15 Besucher kommen vor allem über Suchmaschinen Sonstige: Email, Display-Kampagnen, Newsletter, bezahlte Suche, sonstige 43.6 18.6 3.8 17.3 18.2 Anteil über Suchmaschinen in % Anteil über Referrer Sites in % Anteil über Social Media in % Anteil über Direkteingabe in % Sonstige in % Woher kamen die Website-Besucher im Erhebungszeitraum?
  • 17. 16 Akquise von Onlinespendern vorrangig über organische Suche und Direkteingabe Sonstige: Spendenaktionen, Kampagnen, andere Quellen 34.6 17.3 6.0 1.4 2.9 22.9 10.3 13.5 Anteil über organische Suche in % Anteil über bezahlte Suche in % Anteil über Newsletter in % Anteil über Display in % Anteil über Social Media in % Anteil über Direkteingabe in % Anteil über Referrer Sites in % Sonstige in % Woher kamen die Onlinespenden im Erhebungszeitraum?
  • 18. 17 Wachstum der Facebook-Fans überwiegend über 20% 16.7% 25.0% 33.3% 25.0% 0% 5% 10% 15% 20% 25% 30% 35% 5,1 bis 10% 10,1 bis 20% 20,1 bis 30% über 30% Wie stark ist die Anzahl der Facebook-Fans Deiner Organisation im gesamten Jahr 2014 gewachsen?
  • 19. 18 Wachstum der Twitter-Follower überwiegend über 30% 11.1% 22.2% 11.1% 55.6% 0% 10% 20% 30% 40% 50% 60% weniger als 3% 3 bis 5% 5,1 bis 10% 10,1 bis 20% 20,1 bis 30% mehr als 30% Wie stark ist die Anzahl der Twitter-Follower Deiner Organisation im gesamten Jahr 2014 gewachsen?
  • 20. 19 Zunahme der Newsletter-Abonnenten sehr unterschiedlich 30.0% 20.0% 10.0% 40.0% 0% 5% 10% 15% 20% 25% 30% 35% 40% 45% weniger als 3% 3 bis 5% 5,1 bis 10% 10,1 bis 20% 20,1 bis 30% mehr als 30% Wie stark ist die Anzahl der Newsletter-Abonnenten Deiner Organisation im gesamten Jahr 2014 gewachsen?
  • 21. 4. Wie wird das Onlineangebot genutzt ? 20
  • 22. 21 Anzahl der eindeutigen Besucher variiert bei den „Großen“ stärker als bei den „Kleinen“ Diese Information wurde in der Studie berücksichtigt und steht derzeit nur den am NGO-Meter teilnehmenden Organisationen zur Verfügung. Jetzt mitmachen! Mehr Infos und Anmeldung unter http://www.betterplace-lab.org/projekte/ngo-meter
  • 23. 22 Positive Entwicklung der Besuchszahlen bei großen NGOs im Vergleich zum Vorjahr Diese Information wurde in der Studie berücksichtigt und steht derzeit nur den am NGO-Meter teilnehmenden Organisationen zur Verfügung. Jetzt mitmachen! Mehr Infos und Anmeldung unter http://www.betterplace-lab.org/projekte/ngo-meter
  • 24. 23 Besuchszahlen bei den kleinen NGOs unter Vorjahresniveau Diese Information wurde in der Studie berücksichtigt und steht derzeit nur den am NGO-Meter teilnehmenden Organisationen zur Verfügung. Jetzt mitmachen! Mehr Infos und Anmeldung unter http://www.betterplace-lab.org/projekte/ngo-meter
  • 25. 24 Pro Besuch überwiegend 2 bis 3 Seiten aufgerufen 22.2% 55.6% 66.7% 11.1% 33.3% 11.1% 0% 10% 20% 30% 40% 50% 60% 70% 80% 90% 100% Wie viele Seiten pro Besuch wurden auf der Website Deiner Organisation im Erhebungszeitraum aufgerufen? mehr als 4,0 3,1 bis 4,0 2,1 bis 3,0 1,0 bis 2,0 Groß KleinGroß Klein
  • 26. 25 Mehrheitlich 90 bis 180 Sekunden Besuchszeit auf der Website 11.1% 22.2% 22.2% 33.3% 33.3% 33.3% 33.3% 11.1% 0% 10% 20% 30% 40% 50% 60% 70% 80% 90% 100% Wie hoch war die durchschnittliche Besuchszeit auf der Website Deiner Organisation im Erhebungszeitraum mehr als 240 Sekunden 181 bis 240 Sekunden 121 bis 180 Sekunden 91 bis 120 Sekunden 60 bis 90 Sekunden weniger als 60 Sekunden Groß Klein
  • 27. 26 Höhere Absprungraten bei den großen Organisationen 44.4% 66.7% 44.4% 33.3% 11.1% 0% 10% 20% 30% 40% 50% 60% 70% 80% 90% 100% Wie hoch war die durchschnittliche Absprungrate der Website-Besucher im Erhebungszeitraum? über 80% 61 bis 80% 41 bis 60% Groß Klein
  • 28. Durchschnitt 27 Conversion Rate über Vorjahresniveau Durchschnitt 2013: 11% Diese Information wurde in der Studie berücksichtigt und steht derzeit nur den am NGO-Meter teilnehmenden Organisationen zur Verfügung. Jetzt mitmachen! Mehr Infos und Anmeldung unter http://www.betterplace-lab.org/projekte/ngo-meter
  • 30. Durchschnitt 29 Emailings: durchschnittliche Öffnungsraten auf Vorjahresniveau Durchschnitt 2013: 24% 24.0% 0% 5% 10% 15% 20% 25% 30% 35% 40% 45% Wie hoch waren die durchschnittlichen Emailing-Öffnungsraten im Erhebungszeitraum?
  • 31. Durchschnitt 30 Emailings: Klickraten bei geöffneten Mailings über den Vorjahreswerten Durchschnitt 2013: 6% Diese Information wurde in der Studie berücksichtigt und steht derzeit nur den am NGO-Meter teilnehmenden Organisationen zur Verfügung. Jetzt mitmachen! Mehr Infos und Anmeldung unter http://www.betterplace-lab.org/projekte/ngo-meter
  • 33.  Das NGO-Meter startete 2011 mit 6 Teilnehmern. An der aktuellen Erhebung haben 13 Organisationen teilgenommen, die halbjährlich ihre Daten zur Verfügung stellen. Dies ist insgesamt die 8. Erhebung.  Vorgehensweise der Erhebung: Die Daten werden halbjährlich online abgefragt und anonymisiert ausgewertet. Jeder Teilnehmer erhält seine Ergebnisse als PDF-Datei und die vollständigen anonymisierten Gesamtergebnisse. Ein Teil dieser Gesamtergebnisse wird auf der Webseite des betterplace labs veröffentlicht.  Neu: Ab 2014 erfolgt die Auswertung anhand von Ergebnis-Intervallen. Dies vereinfacht die Erhebung und ermöglicht eine übersichtlichere Darstellung sowie bessere Einordnung für die NGOs. Dadurch ist die Vergleichbarkeit zur Vorperiode diesmal jedoch eingeschränkt.  Im Anhang befinden sich die anonymisierten Antworttabellen aus der Online-Umfrage. Hier kann u.a. entnommen werden, wie groß die Stichprobe (der Rücklauf) bei den einzelnen Fragen war. 32 Hintergrundinformationen
  • 34. Definition der Kennzahlen  Gesamtspendenvolumen umfasst ausschließlich Privatspenden; keine Spenden aus Unternehmens- kooperationen oder öffentlichen Geldern.  Online-Spendenvolumen beinhaltet sowohl das Online- Spendenvolumen über die Website (einschließlich online akquirierter Spenden, die offline, z.B. über Dauerauftrag, weitergeführt werden) als auch über die Spendenplattformen.  Emailings-Klickraten stellt die Klickraten bezogen auf die geöffneten Newsletter (nicht Gesamt-Newsletter-Auflage) dar.  Conversion Rate (Standardspendenformular) beinhaltet den Anteil aller Besucher auf der Standardspendenformularseite, die die „Danke-Seite“ erreicht haben. 33
  • 36. Q1: In welchem Bereich ist Deine Organisation tätig? (Mehrfachnennungen möglich) Beantwortet: 13 Übersprungen: 0
  • 37. Q2: Wie viele Mitarbeiter hat Deine Organisation? Beantwortet: 13 Übersprungen: 0
  • 38. Q3: Wie viele Mitarbeiter arbeiten im Fundraising allgemein ? Beantwortet: 13 Übersprungen: 0
  • 39. Q4: Wie viele Mitarbeiter arbeiten im Online-Fundraising? Beantwortet: 13 Übersprungen: 0
  • 40. Q5: Wie hoch war das Spendenvolumen Deiner Organisation? Beantwortet: 13 Übersprungen: 0
  • 41. Q6: Welches Trackingsystem nutzt Deine Organisation? Beantwortet: 13 Übersprungen: 0
  • 42. Q7: Wie hoch war der Anteil der Onlinespenden am gesamten Spendenvolumen (in Prozent) ? Beantwortet: 13 Übersprungen: 0
  • 43. Q10: Wie hoch war der Anteil der Online- Dauerspender im Verhältnis zu allen Online-Spendern? Beantwortet: 12 Übersprungen: 1
  • 44. Q11: Wie hoch war der Anteil der verschiedenen Zahlungswege an der Gesamtsumme der Online-Spenden? Beantwortet: 12 Übersprungen: 1
  • 45. Q13: Woher kamen die Website-Besucher? Beantwortet: 12 Übersprungen: 1
  • 46. Q15: Woher kamen die Onlinespenden? Beantwortet: 8 Übersprungen: 5
  • 47. Q17: Wie stark ist die Anzahl der Facebook-Fans Deiner Organisation gewachsen? Beantwortet: 12 Übersprungen: 1
  • 48. Q18: Wie stark ist die Anzahl der Twitter-Follower Deiner Organisation gewachsen? Beantwortet: 9 Übersprungen: 4
  • 49. Q19: Wie stark ist die Anzahl Deiner Newsletter- Abonnenten gewachsen? Beantwortet: 10 Übersprungen: 3
  • 50. Q20: Wie viele eindeutige Besucher hatte die Website deiner Organisation? Beantwortet: 12 Übersprungen: 1
  • 51. Q21: Wie viele Besuche hatte die Website deiner Organisation? Beantwortet: 12 Übersprungen: 1
  • 52. Q22: Wie viele Seiten pro Besuch wurden auf der Website Deiner Organisation aufgerufen? Beantwortet: 12 Übersprungen: 1
  • 53. Q23: Wie hoch war die durchschnittliche Besuchszeit auf der Website Deiner Organisation? Beantwortet: 12 Übersprungen: 1
  • 54. Q24: Wie hoch war die durchschnittliche Absprungrate der Website-Besucher? Beantwortet: 12 Übersprungen: 1
  • 55. Q25: Wie hoch war die Conversion Rate des Standardspendenformulars auf der Website? Beantwortet: 9 Übersprungen: 4
  • 56. Q26: Wie hoch waren die durchschnittlichen Beantwortet: 11 Übersprungen: 2 Emailing-Öffnungsraten?
  • 57. Q27: Wie hoch waren die durchschnittlichen Emailing-Klickraten? Beantwortet: 12 Übersprungen: 1
  • 58. betterplace lab Schlesische Strasse 26 10997 Berlin Tel +49 30 76 76 44 88-0 Fax +49 30 76 76 44 88-40 lab@betterplace.org Vielen Dank. Silke Penner Europa Universität Viadrina Lehrstuhl für VWL, insb. Finanz- wissenschaft und Umweltökonomie Postfach 1786 15207 Frankfurt (Oder) penner@europa-uni.de Dr. Angela Ullrich