SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
14.10.2016
Neuheiten
zum 14. 10. 2016
© 2016 Naxos Deutschland Musik & Video Vertriebs­GmbH · Gruber Str. 70 · D­85586 Poing
Tel: 08121­25007­40 · Fax: ­41 · info@naxos.de · Händlerservice: Tel: 08121­25007­20
Fax: ­21 · service@naxos.de · www.naxos.de · www.facebook.com/NaxosDE · blog.naxos.de
22 neue
NAXOS-Titel
und 17 weitere
Neuheiten von
SWRmusic
ORFEO
BelAir
Ondine
Capriccio
Dynamic
Grand Piano
Geschrieben für Sarasate,
gespielt von Tianwa Yang
8.573067 SWR19022CD
C903161 ODE1285-2
CD
des
M
onats
14.10.2016
Geschrieben für Sarasate, gespielt
von Tianwa Yang	
Édouard Lalo	
Symphonie
espagnole		
Juan Manén	
Concierto
español		
Tianwa Yang
(Violine)		
Barcelona
Sinfonieorchester	
Darrell Ang		
NAXOS		
63 Min.	
Fach:
Violinkonzert
	8.573067
1 CD (CE)					
• Das brandneue Album der zweifachen
ECHO-Gewinnerin Tianwa Yang
• Die Ausnahme-Violinistin erfreut mit
sinnlicher Musik von Lalo und
Manén
• Beide Werke bezaubern mit
melodischem Reichtum und spanischen
Einflüssen
• Édouard Lalo schrieb sein Konzert für
Pablo de Sarasate - Tianwa Yang ist
die Idealinterpretin für dieses Werk
• "Yang spielt nicht nur brillant, sondern
auch unglaublich feinsinnig." klassik-
heute.com über die aktuelle CD
•	 Anzeigen in FonoForum und CLASS
Dieses neue NAXOS-Album entführt seine
Hörer in die feurige Klanglandschaft
Spaniens. Zwei hochvirtuose
Violinkonzerte stehen hier auf dem
Programm, bei denen die zweifache ECHO
Klassik-Preisträgerin Tianwa Yang erneut
zeigen kann, dass sie zu den besten
Geigerinnen unserer Zeit gehört.
Die Symphonie Espagnole gehört mit
ihrem melodischen Reichtum, ihrem
spanischen Kolorit und ihrer geradezu
halsbrecherischen Virtuosität zu den
berühmtesten Violinkonzerten des 19.
Jahrhunderts. Komponist Édouard Lalo
schrieb das Stück einst für seinen Freund
Pablo de Sarasate, und wer könnte dieses
Werk heute besser interpretieren, als die
unbestrittene Sarasate-Referenz unserer
Tage, Tianwa Yang?
Joan Manén ist heute nur noch wenigen
bekannt, war zu seiner Zeit aber nicht
weniger berühmt als Sarasate.
Als komponierender Virtuose schrieb er
sich sein Concierto español selbst auf
den Leib. Von der Anlage her neben
spanischem Flair auch mit einem guten
Schuss Hollywood-Romantik gesegnet,
dürfte Manéns Konzert, zumal in dieser
faszinierenden Interpretation, eine
Wiederentdeckung zum Bejubeln werden.
Mit Darrell Ang steht Tianwa Yang
diesmal einer der besten jungen
Dirigenten zur Seite. Beim renommierten
Besançon Dirigierwettbewerb gewann
er alle drei Hauptpreise: Großer Preis,
Publikumspreis und Orchesterpreis.
Dieser einmalige Vorgang demonstriert
Angs herausragendes Musikverständnis,
das Kritiker und Publikum gleichermaßen
zu Beifallsstürmen anregt, erst recht in
Verbindung mit der zweifachen ECHO
Klassik-Preisträgerin Tianwa Yang.
7 47313 30677 0
730099134033
747313299577
8.551340
Mendelssohn:
Violinkonzerte
8.572995
Ysaye:
Sonatas for
Solo Violin
2
Jetzt klicken für die Hörprobe auf
CD
des
M
onats
14.10.2016
Von Herzen kommend: Das Ensemble
Leones mit Marc Lewon
	
Straight
from the Heart
	
The Chansonnier
Cordiforme
		
Ensemble Leones
	
Marc Lewon		
NAXOS		
71 Min.	
Fach:
Kammermusik
- Alte Musik
	8.573325
1 CD (CE)
•	 Erstmals auf CD: die
außergewöhnliche
Liedsammlung Chansonnier
Cordiforme
•	 Hervorragend interpretiert,
sowohl a capella als auch rein
instrumental, vom Ensemble
Leones
•	 Marc Lewon und sein Ensemble
zählen zu den besten Interpreten
für Alte Musik
•	 Das Ensemble gewann dieses
Jahr den ICMA in der Kategorie
"Early Music" (8.573346)
Es ist ein einzigartiges Beispiel der
Buchbindekunst: Das Chansonnier
Cordiforme ist gebunden in der Form eines
Herzens. Es ist dies das einzige Beispiel
dieser Art des Gesangbucheinbands,
den wir aus der Zeit der Renaissance
kennen.	
In Samt gebunden wurde es 1475 für
einen Priester, der ein so gar nicht
unbedingt frommes Leben geführt haben
soll: Ein Zeitgenosse nannte das Leben
des besagten Geistlichen "zügellos und
lasterhaft".
Das Ensemble Leones stellt wie schon
auf seinen früheren, allesamt mit dem
International Classical Music Award
(ICMA) ausgezeichneten Alben unter
Beweis, dass es die Musik vergangener
Jahrhunderte wie kaum ein zweites
Ensemble mit Leben erfüllen kann. Die
merkwürdige Zwischenwelt zwischen
geistlichem und säkularem Lied, den
das einmalige Chansonnier Cordiforme
beinhaltet, erklingt in der Interpretation
des Ensembles so lebensnah und innig,
wie man es in Alte Musik-Kreisen nur
selten hört.
Dabei konnte Ensembleleiter Marc Lewon
zahlreiche Stücke auf ihren Ursprung
zurückführen. Sie entpuppten sich als
Kompositionen von zum Beispiel Johannes
Ockeghem oder Gilles Binchois.
7 47313 33257 1
747313244973
8.573346
Argentum
et Aurum
8.572449
Neidhart:
A Minnesinger
747313334674
3
Jetzt klicken für die Hörprobe auf
14.10.2016
Jung, unkonventionell und aus München:
Das Goldmund Quartet
	
Joseph Haydn
	Streichquartette	
op. 1, Nr. 1	
op. 33, Nr. 5	
op. 77, Nr. 1		
Goldmund Quartet
		
NAXOS		
57 Min.		
Fach:
Kammermusik
- Klassik
	8.573701
1 CD (CE)		
• Das Debüt-Album des jungen,
aufstrebenden Goldmund
Quartets aus München
• Die vier hochbegabten Musiker
spielen bereits seit dem Beginn
ihres Musikstudiums 2009
zusammen
•	
•	
Das Quartett ermöglicht uns
auf seiner aktuellen CD einen
guten Überblick über Haydns
Streichquartette – von der ersten
bis zu einer der letzten Opus-
Nummern
Goldmund Quartet live: 21.10.
Hankensbüttel, 23.10. Hamm,
25.10. Viersen, 4.11. Warburg und
weitere	
Das Münchner Goldmund Quartet (so
benannt nach dem berühmten Roman
Narziß und Goldmund von Hermann
Hesse) gehört zu den aufstrebenden
Streichquartettensembles in Europa.
Ausgestattet mit einem Stipendium von
Yehudi Menuhin Live Music Now, dem
Bayerischen Kunstförderpreis 2015
und einem Stipendium des Deutschen
Musikförderwettbewerbs ist das Ensemble
nun Exklusivpartner von NAXOS.
Auf seinem Debüt-Album für NAXOS zeigt
das Goldmund Quartet seine
Meisterschaft anhand dreier Haydn-
Quartette, darunter mit Haydns Op.1,1
sein allererstes Streichquartett ebenso
wie mit Op. 77,1 eines seiner letzten.
"Dazwischen" liegt das berühmte
Streichquartett Op. 33,5 mit dem
ungewöhnlichen Beinamen Wie geht es
Dir?.	
Das Goldmund Quartet überzeugt durch
seinen samtigen Klang, seinen perfekten
Ensemblegeist und sein ausgezeichnetes,
herausragendes Phrasierungstalent. In der
hervorragenden Akustik der Ismaninger
Gabrielkirche aufgenommen, besitzt
dieses Album zudem außergewöhnlich
gute klangliche Qualitäten.
7 47313 37017 7
747313522538
8.572040
Haydn:
Piano Trios 1
8.505225
Davies:
Naxos Quartets
747313204076
4
Jetzt klicken für die Hörprobe auf
14.10.2016
Die vielgestaltige Gitarrenmusik des
20. Jahrhunderts
	
20th Century
Guitar Werke von
	Domeniconi • Ponce
	Britten • Cooperman
		
Dale Kavanagh
		
NAXOS		
57 Min.	
Fach: Gitarre
- 20./21. Jhdt.
	8.571329
1 CD (AD)
•	 Dale Kavanagh auf Solo-Pfaden
spielt Werke von Komponisten
des 20. Jahrhunderts
•	 Gemeinsam mit Thomas Kirchhoff
bildet sie das Amadeus Guitar
Duo
•	
•	
Stilistisch äußerst verschieden,
zeigt die Musikauswahl wie
vielfältig und spannend
die Gitarrenmusik des 20.
Jahrhunderts ist
Das Amadeus Guitar Duo feiert
in diesem Jahr sein 25-
jähriges Bestehen
•	 Das Duo live on Tour:
5.11. Kempen, 6.11. Herten, 6.11.
Jüchen, 8.11. Hiddenhausen,
10.11. Dinslaken, 11.11. Iserlohn,
12.11. Meschede, 13.11. Essen
und Dortmund
Dale Kavanagh ist vor allem durch das
Amadeus Guitar Duo bekannt geworden,
das Sie zusammen mit ihrem Duo-Partner
Thomas Kirchhoff betreibt. Kavanagh,
die Professorin an der Musikhochschule
Detmold ist, gehört zu den
prominentesten Gitarristinnen Europas.
Mit ihren Soloalben hat sie immer
wieder Werke auch abseits gängigen
Standardrepertoires erkundet.	
Auf ihrem neuen Soloalbum 20th Century
Guitar widmet sich Dale Kavanagh Werken
der Komponisten Carlo Domeniconi
(Variationen über ein anatolisches
Volklied), Benjamin Britten (Nocturnal
after John Dowland), Larry Cooperman
(Walking on the Water) sowie einem der
Großmeister der Gitarrenmusik des 20.
Jahrhunderts, Manuel-Maria Ponce
(Folia de Espana).	
Gemeinsam ist den Kompositionen
lediglich, dass es sich durch die Bank um
echte Meisterwerke von bedeutenden
Komponisten handelt. Stilistisch sind sie
ganz verschieden. Und so zeigt dieses
Album Dale Kavanaghs wie vielfältig und
interessant die Gitarrenmusik des 20.
Jahrhunderts war, die den Weg geebnet
hat zur Gitarrenmusik von heute, die
weiter in ganz unterschiedliche Richtungen
strebt. So macht dieses Album auch
deutlich, dass die Gitarrenmusikszene
vielleicht freier denkt und handelt als
manch anderes Genre, und das, obwohl
ihre Ursprünge an sich sehr konservativ
waren. Es lohnt sich, über diese
Entwicklung nachzudenken.
7 30099 13293 0
730099132435
8.551370
Guitar Gala Night
8.551324
Baroque Moments
730099137034
5
14.10.2016
Gemeinschaftsballett von Ravel,
Milhaud, Poulenc, Roussel, Ibert...
Weltersteinspielung einer "reifen"
Mayr-Oper
Es ist schon ungewöhnlich genug,
wenn Komponisten Werke für Kinder
schreiben. Wenn dann aber noch die
Crème de la Crème der Komponis-
tenelite eines Landes gemeinsame
Sache macht, dann ist es doch schon
sehr erstaunlich, warum so ein Werk
heute nicht bekannter ist. Weltstar
John Axelrod hat das halbstündige
Gemeinschaftsballett L'Éventail de
Jeanne aus den Federn von Ravel,
Poulenc, Ibert, Roussel, Auric, Sch-
mitt und vielen weiteren bekannten
Komponisten aus dem Paris
der 1920er-Jahre nun für NAXOS in
Top-Qualität eingespielt. Eine wirklich
faszinierende Entdeckung!
Während sich Franz Hauk bislang vor
allem mit den reizvollen Frühwerken
des bayerisch-italienischen
Opern-Genies Franz Josef Mayr
beschäftigt hatte, steht nun eine
Weltersteinspielung einer Oper des
"reifen", voll entwickelten Mayr an:
Amore non soffre opposizioni entstand
1810. Zu einer Zeit also, als Mayr
schon etabliert und hochbejubelt war
als Meister eines neo-neapolitanischen
Stils, den er in diesem Werk – einer
Art sentimentalem Drama – einmal
mehr zur herrlichsten Entfaltung
brachte.
	
Maurice Ravel	
Ma Mère l'Oye		
Maurice Ravel u.a.
	
L'Éventail de Jeanne		
Orchestre National
des Pays de la Loire
	
John Axelrod		
NAXOS		
62 Min.	
Fach: Ballett
- Romantik	
8.573354
1 CD (CE)
7 47313 33547 3
6
•	 L’Eventail de Jeanne: 10 Tänze
geschrieben von 10 Komponisten
•	 Die Ballettlehrerin Jeanne
Dubost bat u.a. Ravel, Ibert,
Roussel, Milhaud und Poulenc um
Tänze für ihre Schülerinnen
•	 John Axelrod dirigiert in einer
brillanten Aufnahme das Orchestre
National des Pays de la Loire			
• Franz Hauk mit der Welterst-
einspielung der Mayr-Oper
Amore non soffre Opposizioni
• Hauk hat sich bereits mit
zahlreichen Aufnahmen als
absoluter Mayr-Experte
etabliert
• Die Amore gehört zu Mayrs
reiferen Spätwerken 
	
Johann Simon Mayr	
Amore non soffre
opposizioni
		
Lichtenegger • Faig (Sopran)
	
Resch (Tenor) • Caselli
Zwink • Gaiser (Bass)
		
East-West European
Festival Orchestra
	
Franz Hauk		
NAXOS		
129 Min.	
Fach: Oper
- Klassik	
8.660361-62
2 CDs (DB)
7 30099 03617 7
14.10.2016
Roderick Williams singt Mahler,
arrangiert von Schönberg
Weinbergs Antwort auf Walzer Nr. 2
Arnold Schönberg arrangierte für
seinen Verein für musikalische
Privataufführungen mehrere
Werke Gustav Mahlers für kleine
Besetzungen. So auch die Sinfonie
Das Lied von der Erde und den
Liedzyklus Lieder eines fahrenden
Gesellen. Diese CD vereint beide
Arrangements auf einem über 80
Minuten langen Album. Neben den
vorzüglichen Virgina Arts Festival
Players unter der Leitung der
GRAMMY-Preisträgerin JoAnn Falletta
sticht auf diesem Album der Name
des vorzüglichen Baritons Roderick
Williams hervor.
Die laufende Gesamteinspielung
der Sinfonien Mieczysław
Weinbergs bei NAXOS ist eines
der anspruchsvollsten Projekte der
heutigen Tonträgerbranche. An ihrem
Ende soll die erste vollständige
Einspielung aller Sinfonien Weinbergs
stehen – jenes Komponisten, dessen
musikgeschichtliche Bedeutung
immer breitere Kreise zieht. Dirigent
Vladimir Lande hat neben der 17.
Sinfonie wieder eine bedeutende
Weltersteinspielung aufgenommen:
Die serenadenhafte Suite für
Orchester, die als eine Art Pendant zu
Schostakowitschs populären "Jazz"-
Suiten angesehen werden kann –
inklusive Weinbergs spektakulärer
"Antwort" auf Schostakowitschs
Walzer Nr. 2, der Weltruhm genießt.
	
Gustav Mahler
	
(arr. Arnold Schoenberg)	
Lieder eines
fahrenden Gesellen
	
Das Lied von der Erde		
Susan Platts (Mezzo)	
Charles Reid (Tenor)
Roderick Williams
(Bariton)
		
Attacca Quartet	
Virginia Arts Festival
Chamber Players
	
JoAnn Falletta		
NAXOS		
81 Min.	
Fach:
Lied - Romantik
	8.573536
1 CD (CE)
7 47313 35367 5
7
•	
•	
Das Lied von der Erde und der
Zyklus Lieder eines fahrenden
Gesellen arrangiert für kleine
Besetzung von Arnold
Schönberg
Für seinen Verein für
musikalische Privatauf-
führungen fertigte Schönberg
etliche Bearbeitungen für
Kammerensemble	
• Aufnahme mit der GRAMMY-
Preisträgerin und NAXOS
Künstlerin JoAnn Falletta
•	 Mit der Sinfonie Nr. 17 setzt Vladimir
Lande den Sinfonienzyklus von
Weinberg bei NAXOS fort
•	 Am Ende des Projekts soll die erste
vollständige Einspielung der
Sinfonien Weinbergs stehen
•	 Bereichert mit der
Weltersteinspielung der Suite für
Orchester
•	 Artistxite über Weinberg Sinfonie Nr.
18 (8.573190): "Neues Futter für
Weinberg-Fans! [...] Unverzichtbar!"
	
Mieczysław
Weinberg
	
Sinfonie Nr. 17
"Erinnerung"
	
Suite für Orchester		
Siberian State SO
	
Vladimir Lande		
NAXOS		
65 Min.	
Fach: Sinfonik
- 20./21. Jhdt.	
8.573565
1 CD (CE)
7 47313 35657 7
14.10.2016
Thomas Hampson singt bedeutende
Danielpour-Zyklen
Mit Maxim Rysanov und Eldar
Nebolsin zwischen Dada und Jazz
Richard Danielpour gehört zu den
führenden lebenden Komponisten der
USA. Während es dort selbstverständlich
ist, dass sich für Danielpours Musik die
größten lebenden Musiker engagieren,
ist der Ruhm des Komponisten in Europa
noch wenig durchgedrungen. Dieses
Album könnte das ändern, denn hier singt
mit Thomas Hampson einer der unstrittig
wichtigsten modernen Liedsänger.
Hampson interpretiert Richard
Danielpours bislang bedeutendste Lied-
Zyklen Songs of Solitude und War Songs.
Mit Toward the Splendid City beschließt
das Album ein Orchester-Kehraus, der es
in den USA bereits zu einer viel verlangten
Zugabe gebracht hat.
Erwin Schulhoff war einer von nur wenigen
Komponisten, die sich in den 1910er-
Jahren musikalisch mit der Kunstströmung
des Dadaismus beschäftigten. In den
1920er-Jahren wandte sich Schulhoff
stärker Expressionismus und Jazz zu,
um in den 30er-Jahren erneut eine
radikale Wandlung zu vollziehen – zum
sozialistischen Realismus und zum
Kommunismus. Maxim Rysanov und Eldar
Nebolsin sind nur die beiden namhaftesten
Mitglieder der sensationellen Gruppe
Spectrum Concerts Berlin. Sie lassen
Erwin Schulhoffs unglaublich spannende
Kammermusik in erstklassiger Weise
aufblühen. Eines der aufregendsten Alben
des bisherigen Jahres!
	
Richard Danielpour
	
Songs of Solitude	
War Songs	
Toward the
Splendid City
		
Thomas Hampson
(Bariton)
		
Nashville Symphony	
Giancarlo Guerrero		
NAXOS		
61 Min.		
Fach: Lied
- 20./21. Jhdt.	
8.559792
1 CD (CE)
6 36943 97922 8
8
•	 Weltersteinspielungen von
Danielpours Songs of Solitude und
War Songs
•	 War Songs wurde 2008 von
Thomas Hampsons Hampsongs
Stiftung in Auftrag gegeben
•	 Der Star-Bariton Hampson
übernimmt auf dieser CD auch
gleich den Gesangspart
•	 Thomas Hampson live: 7.12.
Essen, 10.12. Ludwigsburg, 18.1.
München, 25.1. Hamburg				
• Erwin Schulhoff war für die
Entwicklung der klassischen Musik im
20. Jahrhundert sehr bedeutend
• Hier wird seine leider zu sehr in
Vergessenheit geratene Musik
wiederbelebt
• "Das Ensemble der Spectrum Concerts
Berlin ist eine Wundertruppe. Die
Spectrum Concerts Berlin gehören
zum absoluten Tafelsilber des
Berliner Konzertlebens."
(Kai Luehrs-Kaiser, Kulturradio rbb)
• Spectrum Concerts Berlin live: 28.11.
Berlin
	
Erwin Schulhoff
	Kammermusik		
Spectrum Concerts Berlin
		
NAXOS		
69 Min.	
Fach:
Kammermusik
- 20./21. Jhdt.	
8.573525
1 CD (CE)
7 47313 35257 9
14.10.2016
Die neue Boxen-Serie von NAXOS mit
Mozart
5 CD-Box mit den schönsten
Violinkonzerten
Inhalt:
Eine kleine Nachtmusik, KV 525
Sinfonie Nr. 40, KV 550
Sinfonie Nr. 41, KV 551
(Jupiter-Sinfonie)
Konzert für Flöte und Harfe, KV 299
Fagottkonzert, KV 191
Oboenkonzert, KV 314
Klarinettenkonzert, KV 622
Klavierkonzert Nr. 20, KV 466
Klavierkonzert Nr. 21, KV 467
(Elvira Madigan)
Sinfonia Concertante, KV 297b
Serenata Notturna, KV 239
Cassation F-Dur, KV 247
(Lodronische Nachtmusik)
Inhalt:
Johannes Brahms - Violinkonzert D-Dur
Max Bruch - Violinkonzert Nr. 1
Felix Mendelssohn - Violinkonzert e-Moll
Peter Tschaikowsky - Violinkonzert D-Dur
Alexander Glasunow - Violinkonzert a-Moll
Antonín Dvořák - Violinkonzert a-Moll
Ludwig van Beethoven - Violinkonzert D-Dur
Ludwig van Beethoven - Romanzen Nr. 1 und 2
Wolfgang Amadeus Mozart - Violinkonzert Nr. 3
Wolfgang Amadeus Mozart - Violinkonzert Nr. 5
	
W. A. Mozart	
Ausgewählte
Meisterwerke
		
Diverse Interpreten
		
NAXOS		
311 Min.	
Fach:
Diverse Klassik
	8.505245
5 CDs (CI)
7 47313 52453 2
9
•	 Auftakt der neuen Low Price
Boxen-Serie von NAXOS
•	 Hochwertige Box-Sets mit
den wichtigsten Werken der
klassischen Musik
•	 Teil 1: Die größten Meisterwerke
von Wolfgang Amadeus Mozart
•	 5-CD-Box zum fantastisch
günstigen Preis
•	 Auftakt der neuen Low Price Boxen-
Serie von NAXOS
•	 Hochwertige Box-Sets mit den
wichtigsten Werken der klassischen
Musik
•	 2. Teil: Die großartigsten
Violinkonzerte von Klassik bis
Romantik
•	 Mit den preisgekrönten Interpreten Ilya
Kaler und Takako Nishizaki
•	 5-CD-Box zum fantastisch günstigen
Preis
	
Große Violinkonzerte
	
Werke von	
Beethoven • Brahms
Mendelssohn • Mozart
	
u.v.a.		
Diverse Interpreten
		
NAXOS		
331 Min.	
Fach:
Diverse Klassik	
8.505247
5 CDs (CI)
7 47313 52473 0
14.10.2016
Aus der Low-Price Boxenserie:
Albinoni
Verdis schönste Melodien in einer
3 CD-Box
Inhalt:
Oboenkonzerte
Op. 7 Nr. 1-6, 8, 9, 11 und 12
Op. 9 Nr. 2, 3, 5, 8, 9, 11 und 12
Inhalt:
Opernchöre aus:
Nabucco • Don Carlo • La Traviata
La Battaglia di Legnano • Il Trovatore
Ernani • Otello • Macbeth
La Forza del Destino • Aida
Ouvertüren zu:
Aroldo • Il Corsaro • Luisa Miller
La Traviata • Alzira • Aida • Attila
Un Ballo in Maschera • I Vespri Siciliani
Ernani • Il finto Stanislao • Don Carlo
Giovanna d'Arco • Rigoletto • Nabucco
Macbeth • La Battaglia di Legnano
I due Foscari • La Forza del Destino
	
Tomaso Albinoni
	Oboenkonzerte		
Anthony Camden (Oboe)
		
The London Virtuosi	
John Georgiadis		
NAXOS		
175 Min.	
Fach:
Oboenkonzert
- Barock
	8.503287
3 CDs (AG)
7 47313 32873 4
10
•	 Auftakt der neuen Low Price
Boxen-Serie von NAXOS
•	 Hochwertige Box-Sets mit
den wichtigsten Werken der
klassischen Musik
•	 Teil 3: Tomaso Albinonis
Oboen-Konzerte zählen zu den
allerschönsten ihrer Gattung
•	 Vorzügliche Interpretation der
London Virtuosi
•	 3-CD-Box zum fantastisch
günstigen Preis
•	 Auftakt der neuen Low Price
Boxen-Serie von NAXOS
•	 Hochwertige Box-Sets mit den
wichtigsten Werken der klassischen
Musik
•	 4. Teil: Unvergessliche Melodien aus
Verdis bekanntesten Opern
•	 Vom Gefangenenchor aus Nabucco
über den Triumphmarsch aus Aida bis
zur Rigoletto-Ouvertüre
•	 3-CD-Box zum fantastisch günstigen
Preis
	
Giuseppe Verdi	
Ouvertüren und
Opernchöre
		
Diverse Interpreten
		
NAXOS		
174 Min.	
Fach: Chor
- Romantik	
8.503285
3 CDs (AG)
7 47313 32853 6
14.10.2016
8.509003 Naxos
8 CD
Sonstige Klassik FA
Titel My first Classical Albums
Komponist Various
Interpret Various
8.573409 Naxos
1 CD
Soloinstr. ohne Orch. CE
Titel 21st Century Spanish Guitar Vol.2
Komponist Various
Interpret Levin,Adam
8.573591 Naxos
1 CD
Soloinstr. ohne Orch. CE
Titel Guitar Recital
Komponist Various
Interpret Doneyan,Armen
8.573669 Naxos
1 CD
Soloinstr. ohne Orch. CE
Titel Guitar Recital
Komponist Walton/Rodrigo/Bach/Williams/Koshkin
Interpret Mamedkuliev,Rovshan
8.555533 Naxos
1 CD
Sinfon. Musik AD
Titel Sinfonien Nr. 3+6
Komponist Spohr,Louis
Interpret Walter,Alfred/Slovak State PO
8.660144-45
Naxos
Opera
2 CD
Oper DB
Titel Maria del Carmen
Komponist Granados,Enrique
Interpret
Veronese/Suate/Bragado-Darman/
Nat. PO of Belarus
8.559803 Naxos
1 CD
Chor / Lied CE
Titel Zabur
Komponist Fairouz,Mohammed
Interpret
Coakwell/Kelly/Stark,Eric/
Indianapolis Choir+Orch.
7 47313 90033 6
7 47313 34097 2
7 47313 35917 2
7 47313 36697 2
7 30099 01447 2
7 47313 55332 7
6 36943 98032 3
8.573539 Naxos
1 CD
Soloinstr. ohne Orch. CE
Titel Klaviermusik Vol.12
Komponist Turina,Joaquin
Interpret Maso,Jordi
7 47313 35397 2
Weitere Veröffentlichungen bei NAXOS
11
14.10.2016
Brahms-Referenz vom Meister
seines Fachs
	
Michael Gielen
Edition Vol. 3
	
Johannes Brahms	
Sinfonien	
Klavierkonzert Nr. 1
	Doppelkonzert	
Klavierquartett Nr. 1		
Gerhard Oppitz (Klavier)	
Mark Kaplan (Violine)	
David Geringas (Cello)		
WDR Rundfunkchor Köln 	
SWR Sinfonieorchester
Baden-Baden
und Freiburg
	
Michael Gielen		
SWRmusic		
319 Min.	
Fach: Sinfonik
- Romantik						
• Die 3. Folge der von Kritikern und
Hörern begeistert aufgenommen
Michael Gielen Edition
• Die vorliegende Folge steht ganz im
Zeichen des großen Romantikers
Johannes Brahms
• Die 5-CD-Box enthält mit dem
Klavierkonzert Nr. 1 und dem
Schicksalslied zwei bisher noch
nicht erhältliche Aufnahmen
• Mit Gerhard Oppitz, Mark Kaplan
und David Geringas sind drei
international berühmte Solisten zu
hören
• Die auf 10 Ausgaben ausgelegte
Michael Gielen Edition stellt zum
ersten Mal das umfangreiche Schaffen
des großen Dirigenten ausführlich auf
CD vor.
• Mehr Informationen auf
www.gielen-edition.de
Der bisherige Erfolg der Michael
Gielen EDITION von SWRmusic
ist überwältigend und hat selbst
Optimisten in dieser Vehemenz
überrascht. Stand auf Vol. 1 der Reihe
eine Box mit Musik der Romantik
im Mittelpunkt (SWR19007CD), und
wartete Vol. 2 erstmals mit einem
kompletten Bruckner-Zyklus Gielens
auf (SWR19014CD), so widmet sich
Vol. 3 nun Gielens Vermächtnis in
Sachen Johannes Brahms.	
Und das umfasst weit mehr als nur
die vier Sinfonien. Neben diesen
monolithischen Meisterwerken
interpretierte Michael Gielen für
den SWR auch das berühmte
Doppelkonzert (Solisten: David
Geringas und Mark Kaplan), die
Haydn-Variationen und die Tragische
Ouvertüre.	
Wie bei jeder Folge der Michael
Gielen EDITION enthält auch deren
dritte wieder Erstveröffentlichungen
für Gielen-Fans. Darunter findet sich
Brahms Klavierkonzert Nr. 1 mit
Gerhard Oppitz und das Schicksalslied
für Chor und Orchester, bei dem das
SWR Sinfonieorchester Baden-Baden
und Freiburg zusammen mit dem
WDR Rundfunkchor gewissermaßen
stationsübergreifende Brahms-
Begeisterung auslebte.
747313900787
747313901487
SWR19007CD
Gielen Edition,
Vol. 1
SWR19014CD
Gielen Edition,
Vol. 2
12
SWR19022CD
5 CDs (FC)
7 47313 90228 6
14.10.201613
Leidenschaftlich und detailversessen:
Karel Mark Chichons Dvořák
Mythos Neveu – unvergleichliche
Archivschätze
	
Antonín Dvořák	
Sämtliche
Sinfonien Vol. 3
	
Sinfonien Nr. 3 • 4
	
Deutsche Radio
Philharmonie
Kaiserslautern
Saarbrücken
	
Karel Mark Chichon		
SWRmusic		
74 Min.	
Fach: Sinfonik
- Romantik
	
Beethoven
Brahms
	Violinkonzerte		
Ginette Neveu (Violin)
		
Orchestre National de la
Radiodiffusion
-Télévision
	
Française I Roger
Désormière (Brahms)
		
SWR Sinfonieorchester
Baden-Baden und Freiburg
	
Hans Rosbaud
(Beethoven)
		
SWRmusic		
84 Min.	
Fach: Violinkonzert
SWR19009CD
1 CD (DB)
SWR19018CD
2 CDs (CL)
•	 Dritte Folge der Gesamtaufnahme
mit den Sinfonien von Antonín Dvořák
•	 Leidenschaftliche, orchestral farbige
und detailgenaue Interpretationen
•	 Dvořáks Musik wird durch die Frische
der Interpretation hier für den Hörer
als neu und aufregend erfahrbar
•	 Zwei große Violinkonzerte mit einer der
bedeutendsten Geigerinnen zum Preis
von 1CD
•	 Das Beethoven-Konzert ist eine von
Neveus letzten Aufnahmen, entstanden
wenige Wochen vor ihrem Tod
•	 Live-Aufnahmen von 1948 und 1949
•	 Bisher noch niemals verwendetes Foto
Ginette Neveus auf dem Cover, das
gleichzeitig eine Danksagung von ihrer
Hand an ihren Lehrer Carl Flesch
schmückt
Der Schritt aus der Anonymität der Prager
Musikszene gelang Antonín Dvořák 1873 mit
seiner dritten Sinfonie. Hatte er zuvor vor
allem von seinem Salär als als Orchester-
Bratscher gelebt, erhielt er mit Anfang 30 nun
den Nimbus eines Nationalkomponisten. Die
1874 von Smetana uraufgeführte dritte Sinfonie
Dvořáks brachte seinen Namen in aller Munde.
Was für ein begnadeter Melodiker bereits
der jüngere Dvořák war, beweist schon das
einleitende Thema des Kopfsatzes. Die Nähe
von Dvořáks dritter zur vierten Sinfonie d-Moll
unterstützt die Tatsache, dass beide Werke
1911 beim Verlagshaus Simrock (Berlin und
Leipzig) in einer gemeinsamen Erstausgabe
"aus dem Nachlass" des Komponisten
erschienen. Auch hier gelang Dvořák der
Prototyp einer Nationalsinfonie: Der Weg aus
der leidenschaftlichen Unruhe des Beginns
zur glanzvollen Zukunft des tschechischen
Volkes im Finale lässt sich dem Werk leicht
als Programm unterlegen. Wie schon in den
vorangegangenen Aufnahmen der Deutschen
Radio Philharmonie unter Karel Mark Chichon
kann man sich auf äußerst leidenschaftliche
und penibel detailgenaue Darstellungen der
beiden Sinfonien freuen.
Um Ginette Neveu entstand ein
Mythos, der nicht nur aufgrund ihrer
herausragenden Persönlichkeit und
Begabung, sondern auch aufgrund
ihres frühen Todes mit Superlativen
geschmückt ist. Sie war die erste
große Geigerin, die so schnell in aller
Welt verehrt wurde und man hat ihr
immer wieder attestiert, dass ihr Spiel,
durchdrungen von unwiderstehlicher Kraft,
Leidenschaft, Intensität, Sanglichkeit,
Klangfülle und Präzision, eine geradezu
maskuline Durchschlagskraft besaß. Der
Mitschnitt des Beethoven-Konzerts in
Baden-Baden mit dem Sinfonieorchester
des Südwestfunks unter Hans Rosbaud
ist einen guten Monat vor ihrem frühen
Unfalltod am 25. September 1949
entstanden.
7 47313 90098 5
7 47313 90188 3
14.10.2016
Annett Fritschs verführerischer
Mozart-Einstand bei Orfeo
	
Wolfgang A. Mozart
	
Arien		
Anett Fritsch		
Münchner
Rundfunkorchester
	
Alessandro di Marchi		
ORFEO		
62 Min.	
Fach: Oper
- Klassik					
• Das Solo-Debüt der jungen
Sopranistin Anett Fritsch mit Arien
von Mozart
• Anett Fritsch erlangte große
Bekanntheit durch ihre brillante
Darbietung in Michael Hanekes
Così fan tutte-Inszenierung
• Fritsch sang bereits beim
Glyndebourne Festival und
begeisterte das Publikum bei den
Salzburger Festspielen
• Fritsch ist eine der wenigen
Sängerinnen, die alle drei zentralen
Frauen-Partien im Figaro auf der
Bühne gesungen hat
• Anett Fritsch stellt das Programm
ihrer CD am 26.10. im
Prinzregententheater mit dem
Münchner Rundfunkorchester unter
Alessandro De Marchi vor
Annett Fritsch wurde einem großen
Publikum vor allem durch die von
Oscar-Preisträger Michael Haneke
inszenierte Produktion von Mozarts
Cosí fan tutte bekannt. Ganz in Rot
gekleidet mit makelloser Stimme und
verführerischer Geste war sie der
optische und stimmliche Höhepunkt
dieser außergewöhnlichen Mozart-
Produktion.	
Für Orfeo hat die junge Münchnerin
nun ihr Debüt-Album eingespielt, und
was könnte dies anderes zum Inhalt
haben als einige der bekanntesten
und schönsten Mozart-Arien!	
Anett Fritsch erweist sich bei ihrem
Debüt als eine der interessantesten
Stimmen von heute: Ihr Mozart
hat eine ungeheure Farbigkeit und
eine sehr breite Ausdruckspalette
mit lyrischen sowie dramatischen
Qualitäten, die vor emotionalen
Extremen ebenso wenig zurückscheut
wie vor ausgelassener, gelöster
Heiterkeit.	
Mit Alessandro de Marchi,
der bei dieser Produktion ein
ausgezeichnet aufgelegtes Münchner
Rundfunkorchester leitet, stehen
Fritsch Partner zur Seite, die dieses
Debütalbum zu einem Ereignis in der
an Novitäten reichen Klassikszene
machen. Ein Einstand, wie er sich
schöner nicht denken lässt.
4011790889122
4011790885124
C889161
Pavol Breslik
singt Mozart
C885141
Verdi Arien.
Krassimira
Stoyanov
14	
C903161
1 CD (DE)
4 011790 903125
14.10.201615
Salzburger Liederabend mit Jessye
Norman und James Levine
Musikgeschichte Pur:
Kreneks Orpheus und Eurydike
	
Strauss
Tschaikowsky
	
Wagner
Schönberg
	
Liederabend		
Jessye Norman
	
James Levine		
ORFEO		
80 Min.	
Fach: Lied
	
Ernst Krenek	
Orpheus und
Eurydike
		
Ronald Hamilton
(Orpheus)
	
Dunja Vejzovic
(Eurydike)
	
u.a.		
ORF-Chor	
Radio
Symphonieorchester
Wien
	
Pinchas Steinberg		
ORFEO		
106 Min.	
Fach: Oper
- 20./21. Jhdt.	
C926161
1 CD (CJ)	
C923162
2 CDs (EE)
•	 Jessye Normans Liederabend
1991, auf dem Gipfel ihres Ruhms,
bei den Salzburger Festspielen
•	 Jessye Norman zählt zu den
bekanntesten Sopranistinnen ihrer
Generation und wurde allein mit 5
GRAMMYs ausgezeichnet
•	 Begleitet wird sie von dem nicht
minder bekannten Pianisten und
Dirigenten James Levine
•	 Ein einzigartiges Tondokument
•	 Der Mythos um Orpheus
und Eurydike fasziniert seit
Jahrhunderten Literaten und
Komponisten
•	 Anfang des 20. Jahrhunderts vertonte
Ernst Krenek das Drama, das auf
einem Text von Oskar Kokoschka
basiert
•	 Der vorliegende Live-Mitschnitt von
den Salzburger Festspielen stammt
aus dem Jahr 1990
1991 war Jessye Norman auf dem
Gipfel ihres Ruhms. In James
Levine stand ihr bei den Salzburger
Festspielen ein Partner am Klavier zur
Seite, dessen reiche Erfahrung auch
als Dirigent ein sangliches Fundament
schuf, das bis heute den Eindruck
hinterlässt, dass es sich bei dem
Konzert um einen einzigartigen Abend
handelte. Das Repertoire von Strauss,
Schönberg, Bizet und Tschaikowsky
bis hin zu Wagners Wesendock-
Liedern veranschaulicht Normans
immense stimmliche Flexibilität zu
dieser Zeit.
Der Orpheus-Mythos ist einer der
grundlegenden Mythen der Antike.
Immer wieder hat er Literaten und
Musiker inspiriert. Oskar Kokoschka
schrieb im Fieberdelirium ein Drama,
das Ernst Krenek später als sein
Opus 21 vertonte. In Salzburg kam
das Werk 1990 unter der Leitung
von Pinchas Steinberg und in der
Anwesenheit des damals 90-jährigen
Komponisten zur Aufführung. In Bo
Skovhus ist einer der wesentlichen
Sänger unserer Zeit in diesem
klanglich hervorragenden Live-
Mitschnitt zu erleben. Das selten
gespielte Werk Kreneks hat hier seine
Idealinterpretation gefunden.
4 011790 926124
4 011790 923222
14.10.2016
Lars Vogt auf einer neuen
Stufe seiner Kunst
	
Franz Schubert
	
Impromptus	
Moments Musicaux	
Deutsche Tänze		
Lars Vogt (Klavier)		
Ondine		
67 Min.	
Fach: Klavier
- Klassik					
• Lars Vogt hat sich als einer der
führenden Pianisten seiner
Generation etabliert
• Seine Interpretation der Goldberg
Variationen (ODE1273-2) erhielt bei
klassik-heute.com drei mal die volle
Punktzahl
• Auf seinem neuen Album begeistert
er mit Impromtus, Moments
Musicaux und Tänzen von Franz
Schubert
• Mit seiner sensiblen Spielweise
macht er diese Neueinspielung zu
einem absoluten Highlight
• Vogt live: 10.11. Neubrandenburg,
11.11. Güstrow, 13.11. Neustrelitz,
15.12. Darmstadt, 16.12. Fürth
Kaum ein anderer Pianist hat sich
in den letzten Jahren stärker und
intensiver zu einem unverkennbaren
Personalstil hin entwickelt wie Lars
Vogt. Hört man sein Spiel, braucht es
völlig neue Adjektive, um in Worte zu
fassen, was man hört. Rezensenten
überschlagen sich vor Begeisterung,
loben vor allem die enorme lyrisch-
emotionale Qualität des Spiels des
Pianisten, der mit seinem eigenen
Festival Spannungen zusätzlich für
Furore sorgt.	
Vogts neues Schubert-Album ist ein
neuer Meilenstein in der Historie
dieses Pianisten, ein Album, das ihn
unzweifelhaft auf eine Stufe stellt
auch mit den großen Klavierweisen
der Vergangenheit.	
Wer außer Vogt spielt heute so innig
und berührend Schuberts hoch
berühmte Impromptus? Wer außer
Vogt legt seine innere Verletzlichkeit
so bloß wie auf diesem Album bei
Schuberts janusköpfigen Moments
Musicaux? Ein vom Deutschlandfunk
idealtypisch eingefangener
Aufnahmeklang tut sein Übriges
hinzu, um diese Neuerscheinung
als eine der wichtigsten
Klaviermusikveröffentlichungen der
letzten Jahre zu kennzeichnen.
761195127322
ODE1273-2
Bach:
Goldberg
Variations
ODE1284-2
Brahms:
Violin Sonatas
16
	ODE1285-2
1 CD (DC)
0 761195 128527
14.10.2016
Gold, Pastell und Rosenregen:
Nacho Duatos Einstand in Berlin
	
P. I. Tschaikowsky
	
Dornröschen		
Iana Salenko
(Prinzessin Aurora)
	
Marian Walter
(Prinz Désiré)
	
Rishat Yulbarisov
(Carabosse)
	
Sarah Mestrovic
(Fliederfee)
	
Michael Banzhaf
(König Florestan)
	
Beatrice Knop (Königin)		
Staatsballett Berlin	
Orchester der
Deutsche Oper Berlin
	
Robert Reimer		
BelAir		
120 Min.		
FSK 0	
Fach: Ballett
- Romantik					
• Tschaikowskys Lieblingsballett
Dornröschen aus der Deutschen Oper
Berlin
• Nacho Duato, bekannt für
seine modernen Choreografien,
beweist, dass er auch klassischen
Spitzentanz in Szene setzen kann
• Auf der Bühne funkeln die klassischen
Kostüme und das fantasievolle
Bühnenbild bietet einen eleganten
Rahmen
• Ein verzauberndes Ballett in
klassischer Choreografie - auch für
angehende Ballettfans
• Jetzt schon vormerken als Top-
Geschenk-Empfehlung für die
Weihnachtssaison
2014 übernahm der von Jiří Kylián
ausgebildete Balletttänzer und
Choreograf Nacho Duato als neuer
Chef das Staatsballett Berlin. Dies war
eine Entscheidung, die die Kulturwelt
bis heute polarisiert. Zwischen
glühenden Verehrern einerseits und
kritischeren Stimmen andererseits
haben Nach Duatos Inszenierungen
vor allem eines gemeinsam: Sie
waren große Medienereignisse und
gut für Schlagzeilen selbst in solchen
Blättern, die sonst nur wenig mit
Kulturberichterstattung auffallen.	
Und so ist es kaum ein Wunder, dass
Nacho Duato in Windeseile zu einem
der bekanntesten Namen in der
Kulturszene Deutschlands aufstieg.
Fast jeder, der die Kulturnachrichten
regelmäßig verfolgt, kennt seinen
Namen und den Diskurs, der mit
diesem Namen verknüpft ist.	
2015 feierte Duato seinen Einstand
in Berlin mit einer atemberaubend
prächtigen Inszenierung von
Tschaikowksys Lieblingsballett
Dornröschen. Die Bühne erstrahlte
in Gold und Pastellfarben, es
regnete Rosen. Duatos Kritiker
fanden es eher kitschig, seine Fans
jedoch sind der Meinung: Das ist
endlich mal wieder Ballett, das man
auch einfach nur schön finden darf!
3760115301252
3760115301191
BAC125
Tschaikowsky:
Nussknacker
BAC119
Tschaikowsky:
Schwanensee
17	
BAC431
1 Blu-ray (3D)
3 760115 304314
	
BAC131
1 DVD (4B)
3 760115 301313
14.10.2016
Alle Solokonzerte Beethovens,
inklusive Violin- und Tripelkonzert
	
Ludwig van
Beethoven
	
Solokonzerte		
Isabelle Van Keulen
(Violine)
	
Julian Steckel (Cello)	
Stefan Vladar (Klavier)		
Wiener KammerOrchester	
Stefan Vladar 		
Capriccio		
254 Min.	
Fach: Konzert
- Klassik
•	 Ein fantastisches neues Projekt von
Spitzen-Pianist Stefan Vladar
•	 Sämtliche Solokonzerte für Klavier,
Violine und Cello von Ludwig van
Beethoven auf vier CDs
•	 Stefan Vladar tritt hier sowohl als
Pianist als auch als Dirigent auf
•	 "Ich verstehe diese [Konzerte] mehr
als erweiterte Kammermusik"
Stefan Vladar
•	 Mit Isabelle van Keulen und
Julian Steckel stehen zwei Top-
Instrumentalisten zur Seite
•	 Anzeige in: Crescendo
Der österreichische Pianist und
Dirigent Stefan Vladar präsentiert mit
seinem Wiener KammerOrchester eine
neue Studioproduktion sämtlicher
Solokonzerte Ludwig van Beethovens
inklusive des Tripelkonzerts in Top-
Besetzung und der berühmten
Violinromanzen.	
Ganz im Geiste der Wiener
Musiktradition in bewährter
Doppelfunktion: "Als Pianist und
Dirigent in einer Person ist es möglich
einen besseren Gesamteindruck über
diese Konzerte zu vermitteln und ich
verstehe diese mehr als erweiterte
Kammermusik als reine Solokonzerte
mit Orchester." (Stefan Vladar)	
Unterstützt von hochkarätigen
Solistenkollegen erleben die
virtuosen Konzerte eine zeitgemäße
Interpretation zwischen Tradition 	
und kammermusikalischer Deutung:
"Bei Beethoven muss man Ausdauer
haben, Perfektion und große
Visionen. Eigentlich muss man fast
Unmenschliches können"
(Isabelle van Keulen)
Ein neues, faszinierendes
Klangdokument aus der Musikstadt
Wien: "Natürlich ist das Musizieren
in Wien nochmal etwas ganz
Besonderes. Hier gibt es ein
natürliches Verständnis, eine Energie
und Leidenschaft für das Musizieren,
die einfach nicht alltäglich ist."
(Julian Steckel)
845221052601
845221051390
C5260
Stefan Vladar:
Maurice Ravel
C5139
Haydn: Cello
Concertos
18	
C7210
4 CDs (EB)
8 45221 07210 4
14.10.201619
Interpretation mit Weitblick
Schüler großer Lehrer
	
P. I. Tschaikowsky	
Sinfonie Nr. 6	
Ouvertüre
Solennelle
		
Academy of St Martin
In The Fields
	
Sir Neville Marriner		
Capriccio		
60 Min.	
Fach: Sinfonik
- Romantik
	
Uuno Klami 	
Einar Englund
	Violinkonzerte		
Benjamin Schmid
(Violine)
		
Oulu Symphony
Orchestra
	
Johannes Gustavsson		
Ondine		
57 Min.	
Fach:
Violinkonzert
- 20./21. Jhdt.	
C8005
1 CD (CH)
	ODE1278-2
1 CD (DC)
•	 Capriccios Encore-Serie geht weiter:
Legendäre Aufnahmen aus dem
Backkatalog neu gemastert zum
günstigen Preis
•	
•	
Vor fast 60 Jahren gründete der
kürzlich verstorbene Sir Neville
Marriner das Kammerorchester
Academy of St Martin In The Fields
Seitdem zählt das Orchester zu den
bekanntesten seiner Art und kann
über 600 Aufnahmen vorweisen
•	 Die Violinkonzerte von Uuno
Klami und Einar Englund
sind Meisterwerke des 20.
Jahrhunderts
•	 Klamis musikalische Sprache
erinnert an Strawinsky
•	 Eingespielt vom Violinvirtuosen
Benjamin Schmid, einem der
vielseitigsten Violinisten derzeit
Sir Neville Marriners Interpretation
der berühmten sechsten und letzten
Sinfonie Tschaikowksys zählt zu den
größten Erfolgen im Capriccio-Katalog.
Wie kaum ein anderer entzauberte
Marriner mit der Academy of St Martin
in the Fields das oft pathosüberladene
Stück und legte auf geradezu
klassizistische Weise eine unerwartet
luftige Sinfonie frei. Eine Aufnahme
aus den 1980er-Jahren, die sich als
wegweisend erwiesen hat. Marriner
bewies mit seiner Interpretation
damals erstaunlichen Weitblick!
Uuno Klami studierte bei Erki Melartin,
bevor Maurice Ravel, Florent Schmitt
und Hans Gál dem jungen finnischen
Komponisten den letzten Schliff
gaben. Seine musikalische Sprache
erinnert in diesem Violinkonzert
an Igor Strawinsky. Einar Englund
gehörte ebenso wie Jean Sibelius der
schwedisch-sprachigen Minderheit
der finnischen Bevölkerung an. Er
emigrierte in die USA und wurde
von Aaron Copland ausgebildet.
Der österreichische Violinvirtuose
Benjamin Schmid zieht auf dieser
CD den Schleier von zwei sehr
gelungenen, heute fast vergessenen
Violinkonzerten, mit denen sich die
Beschäftigung lohnt!
8 45221 08005 5
0 761195 127827
14.10.2016
Zum 200. Todestag: Paisiellos Fedra
in vollständiger Fassung
	
Giovanni Paisiello
	
Fedra		
Raffaella Milanesi
(Fedra)
	
Artavazd Sargsyan
(Teseo)
	
Anna Maria Dell’Oste
(Aricia)
	
Caterina Poggini
(Ippolito)
	
Piera Bivona (Learco)	
Esther Andaloro
(Diana)
	
u.a.		
Teatro Massimo Bellini Di
Catania
	
Jérôme Correas		
Dynamic		
119 Min.		
Fach: Oper
- Klassik				
• Weltersteinspielung der
vollständigen Fassung zu
Paisiellos 200. Todestag in diesem
Jahr
• Erstmals in der vollständigen
Fassung zu hören
• Giovanni Paissiello war
einer der produktivsten
Opernkomponisten seiner Zeit
• Acht Jahre war er als Kapellmeister
am Hof von Katharina der
Großen in St. Petersburg tätig
Der vor 200 Jahren verstorbene
italienische Mozart-Zeitgenosse
Giovanni Paisiello war einer der
produktivsten Opernkomponisten
aller Zeiten. Über 100 Opern
hat er geschrieben, für mehrere
Jahre übrigens exklusiv für den
Petersburger Hof Katharinas der
Großen, deren Ruf nach Russland der
Komponist 1776 gefolgt war.	
Mit Mozart verband Paisiello wohl
durchaus mehr als nur kollegiale
gegenseitige Anerkennung. Wolfgang
Amadeus Mozart und Giovanni
Paisiello trafen zweimal zusammen.
Für die Hofkapelle Ferdinands des
Ersten von Neapel schuf der Italiener
seine Oper Fedra, die in dieser
Einspielung in einer rekonstruierten
Fassung vorliegt, die aus den
handschriftlichen Manuskripten
vervollständigt wurde.	
Diese CD erscheint als
Weltersteinspielung der vollständigen
Fassung der Oper. Im gesamten 20.
Jahrhundert hat es bislang nur eine
Radioaufnahme des Stücks gegeben,
die jedoch nicht vollständig und
zudem fehlerbehaftet war. Dynamic
bietet Paisiellos Anhängern endlich die
vollständige, musikwissenschaftlich
fundierte Aufnahme, die sie seit
Jahren suchen.
8007144605315
8007144603663
CDS531
Paisiello:
I Giuochi
D'Agrigento
CDS366
Paisiello:
Don Chisciotte
20	
CDS7750
2 CDs (EA)
8 007144 077501
14.10.201621
Nicholas Walkers Balakirew-Reihe:
berühmte Mazurken
Der Klang der Stille: Philip Glass trifft
auf Paul Simon
	
Mili Balakirew	
Sämtliche
Klavierwerke Vol. 3
	
Mazurken	
und andere Werke		
Nicholas Walker (Klavier)
		
Grand Piano		
77 Min.	
Fach: Klavier
- Romantik
	
Philip Glass	
Glassworlds Vol. 5		
Nicolas Horvath
(Klavier)
		
Grand Piano		
73 Min.	
Fach: Klavier
- 20./21. Jhdt.	
GP714
1 CD (CM)	
GP745
1 CD (CM)
•	 Weitere Folge der Reihe mit Werken
für Klavier solo von Mili Balakirew
•	 Zentrum der aktuellen CD sind
seine sieben berühmten und
fantasievollen Mazurken
•	 Piano News zu Volume 2 (GP713):
"Nicholas Walker geht einfühlsam und
klug mit Balakirevs Perlen um" und
"Unbedingt zu empfehlen."
•	 Auch auf der 5. CD des
aufsehenerregenden Glass-Zyklus
sind Weltersteinspielungen zu
hören
•	 Zum Beispiel Paul Simons The
Sound of Silence transkribiert für
Klavier von Philip Glass
•	 Die Reihe Glassworlds mit Nicolas
Horvath ist auf insgesamt 9 CDs
angelegt
Nicholas Walker ist einer von nur
wenigen nicht-russischen Pianisten,
die am berühmten Moskauer
Konservatorium studierten und
Heroen der russischen Klavierschule
zu ihren Lehrern zählen konnten.
Durch ergänzende Studien an der
Royal Academy of Music in seinem
Heimatland Großbritannien ist Walker
ein einzigartiges Beispiel eines
Pianisten, der eine hervorragende
Ausbildung sowohl in Ost als auch
West genossen hat. Sein neues Album
in seiner laufenden Balakirew-Reihe
beinhaltet die berühmten Mazurken
Balakirews, die zum bedeutendsten
russischen Klaviermusikrepertoire des
19. Jahrhunderts zählen.
Grand Piano hat mit dem
monegassischen Pianisten
Nicolas Horvath den ersten
Zyklus der Klaviermusik von
Philip Glass aufgenommen, und
auch auf der fünften Folge der
aufsehenerregenden Serie gibt es
neue Weltersteinspielungen. So spielt
der preisgekrönte Pianist Glass'
Arrangement des berühmten Paul
Simon-Songs The Sound of Silence
ebenso wie das wichtige, 40-minütige
Stück 600 Lines. Nicolas Horvath gilt
als führender Philip Glass-Spezialist
auf dem Klavier und wird von seinem
Endorser Steinway immer wieder
für 12-stündige "Glass-Marathons"
gebucht.
7 47313 97142 8
7 47313 97452 8
NICOLAS HORVATH
PHILIP GLASS
GLASSWORLDS • 5
ENLIGHTENMENT
MAD RUSH • METAMORPHOSIS II
600 LINES • THE SOUND OF SILENCE
includesWORLD PREMIÈRE RECORDINGS
14.10.2016
C5281 Capriccio
3 CD
Soloinstr. ohne Orch. DF
Titel Werke für Solo-Klavier
Komponist Lourié,Arthur
Interpret Ernst,Moritz/Ansull,Oskar
GP695
Grand
Piano
1 CD
Soloinstr. ohne Orch. CM
Titel Sämtliche Klavierwerke
Komponist Le Flem,Paul
Interpret Koukl,Giorgio
CDS7766 Dynamic
1 CD
Sinfon. Musik CO
Titel Italienische Opern-Ouvertüren Vol.2
Komponist Various
Interpret Various
PAUL LE FLEM
COMPLETE PIANO WORKS
GIORGIO KOUKL
includesWORLD PREMIÈRE RECORDINGS
8 45221 05281 6
7 47313 96952 4
Weitere Veröffentlichungen unserer
Vertriebslabels
8 007144 077662
22
14.10.2016
Im Spiegel der Presse
Neueste Rezensionen zu NAXOS- und Vertriebslabel-
Produktionen
"Ich kenne bis heute keine vergleichbare
Aufnahme, die so authentisch Natürlichkeit,
Atmosphäre, Haptik und Präzision
miteinander kombinierte. Jetzt gibt es
dieses Doppelalbum endlich wieder in der
originalen Vinyl-Version … . Echte HiFi-
Freaks sollten da nicht zu lange zögern."
(Attila Csampai, stereoplay)
"Weder zu seicht noch zu voluminös
schafft es Feltsmann sogar hier und da,
eine fast schon jazzige Feinnervigkeit aus
den Akkorden zu holen, dann aber wieder
zu bachischer Strenge zu finden und, wo
es nützt, einen wildromantischen Funken
zu zünden. … Selbst ein Meister, wie
Schumann, hätte wirklich Freude daran."
(Beatrice Schwartner, MDR Kultur:
CD der Woche)
"Einmal mehr präsentiert sich Jacoby
als klangsinnliche Tonpoetin, ohne die
Tempi zu zerdehnen … . Vor allem aber
musizieren Jacoby und Marriners Academy
of St. Martin in the Fields in konsequenter,
sinnstiftender Einheit – einfach schön."
(Marco Frei, piano news)
23
Various
Jazz at the Pawnshop
Domnerus/Hallberg/
Erstrand/+
Art. Nr. PROP7778 (FH)
Todd/Reade/Dankworth/
Hawes
English Fantasy
Johnson,Emma
Art. Nr. NI6328 (DB)
Schumann,Robert
Kreisleriana/Carnaval/
Kinderszenen/+
Feltsman,Vladimir
Art. Nr. NI6324 (GC)
Mozart,Wolfgang Amadeus
Klavierkonzerte Nr.1,17&20
Jacoby/Marriner/Academy of
St Martin
Art. Nr. ICAC5137 (CL)
7 392004 777792
7 10357 63282 2
7 10357 63242 6
5 060244 551374
"Nun ist Emma Johnson aber eine der
bekanntesten Klarinettistinnen der Welt, hat
von Mozart über Brahms bis zur Gegenwart
unzähliges an Repertoire aufgenommen.
… Emma Johnson hat für ihre neue
Produktion zusammengetragen, was an
Klarinettenkonzerten explizit für sie geschrieben
worden ist in den letzten Jahrzehnten. Oft ist
diese Musik irgendwie aus der Zeit gefallen
nostalgisch, bisweilen kratzt sie am Jazz,
manchmal am Kitsch, zweifelsohne sprengt sie
keine Hörgewohnheiten. Doch gefällig ist sie
jedenfalls."
(Jörg Lengersdorf, SWR2)
14.10.2016
Im Spiegel der Presse
Neueste Rezensionen zu NAXOS- und Vertriebslabel-
Produktionen
"Eine lohnende Entdeckung ist James Matheson, der
1970 in Des Moines, Iowa, geboren wurde und nun
in New York lebt. Er wurde schon mit Preisen wie
dem ‘Charles Ives Award’ der ‘American Academy of
Arts and Letters’ geehrt. … Das Konzert findet mit
dem ‘Chicago Symphony Orchestra’ unter Esa-Pekka
Salonen und eben Baird Dodge versierte Fürsprecher.
Sie meistern alle technischen Raffinessen, ohne mit
der Wimper zu zucken. Darüber hinaus nutzen sie
ihr Können, um die Komposition mit den gebotenen
Farben zu illustrieren und den Hörer in ihren Bann zu
ziehen."
(Uwe Krusch, Pizzicato)
"Diese erste CD einer Serie mit Werken von
Emil Tabakov unter seinem Dirigat ist ein
empfehlenswerter Beitrag zur Musik eines
Landes, dessen „klassische“ Musik-Kultur
dankenswerter Weise dadurch aus dem
Schatten tritt."
(Ulrich Hermann, The New Listener)
"Gesucht wird auch der angemessene Klang:
wiederum die erwartbare hinreichend klare,
aber nicht ausschließlich verbindliche Non-
legato-Diktion, keine sarkastische Dauerspitze
wie bei Hamelin, sondern ausdrücklich variabler
und oft ziemlich eindringlicher Anschlag
zwischen Kraft und Fühlen. … Gerade den
Verächtern der klassischen Sonatenkunst
Haydns gegenüber den Klaviertitanen eine
Generation später sei diese Platte ans Herz
gelegt."
(Dr. Hartmut Hein, Klassik.com)
24
Werke von James Matheson
Art. Nr. YAR25670 (DE)
Prokofieff,Sergej
Klavierkonzerte Nr. 1,3+4
Mustonen,Olli/Lintu,Hannu/
Finnish Radio SO
Art. Nr. ODE1244-2 (DB)
Tabakov,Emil
Sämtliche Sinfonien Vol.1
Tabakov,Emil/Bulgarian
National Radio SO
Art. Nr. TOCC0365 (CO)
Haydn,Joseph
Sonaten in Moll
Glemser,Bernd
Art. Nr. OC 455 (CH)
7 61195 12442 0
4 260034 864559
"… Offenbar wurde hier sorgfältigst gearbeitet,
Mustonen und Lintu haben aber auch merklich
die Gabe, so weit vorauszuschauen, dass
Brüche wenn nicht gekittet, so doch sehr
plausibel vermittelt werden. Die besten
Wirkungen entfalten zurückgenommene
Tempi, etwa in den Finalsätzen des 3. und
4. Konzertes, weil diese Passagen von
Mustonen und den hellwachen Finnischen
Rundfunksymphonikern ebenso gemessen wie
federnd dargestellt werden."
(Dr. Michael B. Weiß, Klassik Heute)

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 13. Oktober 2017
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 13. Oktober 2017NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 13. Oktober 2017
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 13. Oktober 2017
NAXOS Deutschland GmbH
 
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 11. August 2017
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 11. August 2017NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 11. August 2017
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 11. August 2017
NAXOS Deutschland GmbH
 
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 10. November 2017
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 10. November 2017NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 10. November 2017
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 10. November 2017
NAXOS Deutschland GmbH
 
Neuheiten aus dem Naxos-Deutschland-Vertrieb am 13. Mai 2016
Neuheiten aus dem Naxos-Deutschland-Vertrieb am 13. Mai 2016Neuheiten aus dem Naxos-Deutschland-Vertrieb am 13. Mai 2016
Neuheiten aus dem Naxos-Deutschland-Vertrieb am 13. Mai 2016
NAXOS Deutschland GmbH
 
Neuheiten aus dem Naxos Deutschland Vertrieb am 30. Dezember 2016
Neuheiten aus dem Naxos Deutschland Vertrieb am 30. Dezember 2016Neuheiten aus dem Naxos Deutschland Vertrieb am 30. Dezember 2016
Neuheiten aus dem Naxos Deutschland Vertrieb am 30. Dezember 2016
NAXOS Deutschland GmbH
 
Neuheiten aus dem NAXOS Deutschland Vertrieb am 27. Januar 2017
Neuheiten aus dem NAXOS Deutschland Vertrieb am 27. Januar 2017Neuheiten aus dem NAXOS Deutschland Vertrieb am 27. Januar 2017
Neuheiten aus dem NAXOS Deutschland Vertrieb am 27. Januar 2017
NAXOS Deutschland GmbH
 
Neuheiten aus dem Naxos-Deutschland-Vertrieb am 11. März 2016
Neuheiten aus dem Naxos-Deutschland-Vertrieb am 11. März 2016Neuheiten aus dem Naxos-Deutschland-Vertrieb am 11. März 2016
Neuheiten aus dem Naxos-Deutschland-Vertrieb am 11. März 2016
NAXOS Deutschland GmbH
 
Neuheiten aus dem Naxos Deutschland Vertrieb am 25. November 2016
 Neuheiten aus dem Naxos Deutschland Vertrieb am 25. November 2016 Neuheiten aus dem Naxos Deutschland Vertrieb am 25. November 2016
Neuheiten aus dem Naxos Deutschland Vertrieb am 25. November 2016
NAXOS Deutschland GmbH
 
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 26. Februar 2016
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 26. Februar 2016NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 26. Februar 2016
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 26. Februar 2016
NAXOS Deutschland GmbH
 
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 29. April 2016
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 29. April 2016NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 29. April 2016
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 29. April 2016
NAXOS Deutschland GmbH
 
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 13. November 2017
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 13. November 2017NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 13. November 2017
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 13. November 2017
NAXOS Deutschland GmbH
 
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 14. Juli 2017
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 14. Juli 2017NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 14. Juli 2017
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 14. Juli 2017
NAXOS Deutschland GmbH
 
Neuheiten aus dem NAXOS Deutschland Vertrieb am 25. August 2017
Neuheiten aus dem NAXOS Deutschland Vertrieb am 25. August 2017Neuheiten aus dem NAXOS Deutschland Vertrieb am 25. August 2017
Neuheiten aus dem NAXOS Deutschland Vertrieb am 25. August 2017
NAXOS Deutschland GmbH
 
Neuheiten aus dem NAXOS Deutschland Vertrieb am 24. Februar 2017
Neuheiten aus dem NAXOS Deutschland Vertrieb am 24. Februar 2017Neuheiten aus dem NAXOS Deutschland Vertrieb am 24. Februar 2017
Neuheiten aus dem NAXOS Deutschland Vertrieb am 24. Februar 2017
NAXOS Deutschland GmbH
 
Neuheiten aus dem NAXOS Deutschland Vertrieb am 28. April 2017
Neuheiten aus dem NAXOS Deutschland Vertrieb am 28. April 2017Neuheiten aus dem NAXOS Deutschland Vertrieb am 28. April 2017
Neuheiten aus dem NAXOS Deutschland Vertrieb am 28. April 2017
NAXOS Deutschland GmbH
 
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 09. Dezember 2016
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 09. Dezember 2016NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 09. Dezember 2016
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 09. Dezember 2016
NAXOS Deutschland GmbH
 
Neuheiten aus dem Naxos-Deutschland-Vertrieb am 12. Februar 2016
Neuheiten aus dem Naxos-Deutschland-Vertrieb am 12. Februar 2016Neuheiten aus dem Naxos-Deutschland-Vertrieb am 12. Februar 2016
Neuheiten aus dem Naxos-Deutschland-Vertrieb am 12. Februar 2016
NAXOS Deutschland GmbH
 
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 12. Mai 2017
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 12. Mai 2017NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 12. Mai 2017
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 12. Mai 2017
NAXOS Deutschland GmbH
 
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 10. März 2017
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 10. März 2017NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 10. März 2017
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 10. März 2017
NAXOS Deutschland GmbH
 
Neuheiten aus dem Naxos-Deutschland-Vertrieb am 11. Dezember 2015
Neuheiten aus dem Naxos-Deutschland-Vertrieb am 11. Dezember 2015Neuheiten aus dem Naxos-Deutschland-Vertrieb am 11. Dezember 2015
Neuheiten aus dem Naxos-Deutschland-Vertrieb am 11. Dezember 2015
NAXOS Deutschland GmbH
 

Was ist angesagt? (20)

NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 13. Oktober 2017
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 13. Oktober 2017NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 13. Oktober 2017
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 13. Oktober 2017
 
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 11. August 2017
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 11. August 2017NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 11. August 2017
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 11. August 2017
 
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 10. November 2017
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 10. November 2017NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 10. November 2017
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 10. November 2017
 
Neuheiten aus dem Naxos-Deutschland-Vertrieb am 13. Mai 2016
Neuheiten aus dem Naxos-Deutschland-Vertrieb am 13. Mai 2016Neuheiten aus dem Naxos-Deutschland-Vertrieb am 13. Mai 2016
Neuheiten aus dem Naxos-Deutschland-Vertrieb am 13. Mai 2016
 
Neuheiten aus dem Naxos Deutschland Vertrieb am 30. Dezember 2016
Neuheiten aus dem Naxos Deutschland Vertrieb am 30. Dezember 2016Neuheiten aus dem Naxos Deutschland Vertrieb am 30. Dezember 2016
Neuheiten aus dem Naxos Deutschland Vertrieb am 30. Dezember 2016
 
Neuheiten aus dem NAXOS Deutschland Vertrieb am 27. Januar 2017
Neuheiten aus dem NAXOS Deutschland Vertrieb am 27. Januar 2017Neuheiten aus dem NAXOS Deutschland Vertrieb am 27. Januar 2017
Neuheiten aus dem NAXOS Deutschland Vertrieb am 27. Januar 2017
 
Neuheiten aus dem Naxos-Deutschland-Vertrieb am 11. März 2016
Neuheiten aus dem Naxos-Deutschland-Vertrieb am 11. März 2016Neuheiten aus dem Naxos-Deutschland-Vertrieb am 11. März 2016
Neuheiten aus dem Naxos-Deutschland-Vertrieb am 11. März 2016
 
Neuheiten aus dem Naxos Deutschland Vertrieb am 25. November 2016
 Neuheiten aus dem Naxos Deutschland Vertrieb am 25. November 2016 Neuheiten aus dem Naxos Deutschland Vertrieb am 25. November 2016
Neuheiten aus dem Naxos Deutschland Vertrieb am 25. November 2016
 
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 26. Februar 2016
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 26. Februar 2016NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 26. Februar 2016
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 26. Februar 2016
 
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 29. April 2016
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 29. April 2016NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 29. April 2016
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 29. April 2016
 
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 13. November 2017
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 13. November 2017NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 13. November 2017
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 13. November 2017
 
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 14. Juli 2017
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 14. Juli 2017NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 14. Juli 2017
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 14. Juli 2017
 
Neuheiten aus dem NAXOS Deutschland Vertrieb am 25. August 2017
Neuheiten aus dem NAXOS Deutschland Vertrieb am 25. August 2017Neuheiten aus dem NAXOS Deutschland Vertrieb am 25. August 2017
Neuheiten aus dem NAXOS Deutschland Vertrieb am 25. August 2017
 
Neuheiten aus dem NAXOS Deutschland Vertrieb am 24. Februar 2017
Neuheiten aus dem NAXOS Deutschland Vertrieb am 24. Februar 2017Neuheiten aus dem NAXOS Deutschland Vertrieb am 24. Februar 2017
Neuheiten aus dem NAXOS Deutschland Vertrieb am 24. Februar 2017
 
Neuheiten aus dem NAXOS Deutschland Vertrieb am 28. April 2017
Neuheiten aus dem NAXOS Deutschland Vertrieb am 28. April 2017Neuheiten aus dem NAXOS Deutschland Vertrieb am 28. April 2017
Neuheiten aus dem NAXOS Deutschland Vertrieb am 28. April 2017
 
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 09. Dezember 2016
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 09. Dezember 2016NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 09. Dezember 2016
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 09. Dezember 2016
 
Neuheiten aus dem Naxos-Deutschland-Vertrieb am 12. Februar 2016
Neuheiten aus dem Naxos-Deutschland-Vertrieb am 12. Februar 2016Neuheiten aus dem Naxos-Deutschland-Vertrieb am 12. Februar 2016
Neuheiten aus dem Naxos-Deutschland-Vertrieb am 12. Februar 2016
 
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 12. Mai 2017
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 12. Mai 2017NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 12. Mai 2017
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 12. Mai 2017
 
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 10. März 2017
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 10. März 2017NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 10. März 2017
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 10. März 2017
 
Neuheiten aus dem Naxos-Deutschland-Vertrieb am 11. Dezember 2015
Neuheiten aus dem Naxos-Deutschland-Vertrieb am 11. Dezember 2015Neuheiten aus dem Naxos-Deutschland-Vertrieb am 11. Dezember 2015
Neuheiten aus dem Naxos-Deutschland-Vertrieb am 11. Dezember 2015
 

Ähnlich wie NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 14. Oktober 2016

NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 25. September 2015
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 25. September 2015NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 25. September 2015
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 25. September 2015
NAXOS Deutschland GmbH
 
Neuheiten aus dem Naxos Deutschland Vertrieb am 26. August 2016
Neuheiten aus dem Naxos Deutschland Vertrieb am 26. August 2016Neuheiten aus dem Naxos Deutschland Vertrieb am 26. August 2016
Neuheiten aus dem Naxos Deutschland Vertrieb am 26. August 2016
NAXOS Deutschland GmbH
 
NAXOS-Neuheiten im November 2014
NAXOS-Neuheiten im November 2014NAXOS-Neuheiten im November 2014
NAXOS-Neuheiten im November 2014
NAXOS Deutschland GmbH
 
Blu-ray, DVD- und CD-Neuheiten März 2015 Nr. 3 (Im Vertrieb der NAXOS Deutsch...
Blu-ray, DVD- und CD-Neuheiten März 2015 Nr. 3 (Im Vertrieb der NAXOS Deutsch...Blu-ray, DVD- und CD-Neuheiten März 2015 Nr. 3 (Im Vertrieb der NAXOS Deutsch...
Blu-ray, DVD- und CD-Neuheiten März 2015 Nr. 3 (Im Vertrieb der NAXOS Deutsch...
NAXOS Deutschland GmbH
 
NAXOS-Neuheiten im Mai 2015
NAXOS-Neuheiten im Mai 2015NAXOS-Neuheiten im Mai 2015
NAXOS-Neuheiten im Mai 2015
NAXOS Deutschland GmbH
 
Blu-ray, DVD- und CD-Neuheiten November 2014 Nr. 2 (Im Vertrieb der NAXOS Deu...
Blu-ray, DVD- und CD-Neuheiten November 2014 Nr. 2 (Im Vertrieb der NAXOS Deu...Blu-ray, DVD- und CD-Neuheiten November 2014 Nr. 2 (Im Vertrieb der NAXOS Deu...
Blu-ray, DVD- und CD-Neuheiten November 2014 Nr. 2 (Im Vertrieb der NAXOS Deu...
NAXOS Deutschland GmbH
 
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 25. März 2016
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 25. März 2016NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 25. März 2016
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 25. März 2016
NAXOS Deutschland GmbH
 
NAXOS-Neuheiten im Januar 2015
NAXOS-Neuheiten im Januar 2015NAXOS-Neuheiten im Januar 2015
NAXOS-Neuheiten im Januar 2015
NAXOS Deutschland GmbH
 
Blu-ray, DVD- und CD-Neuheiten Mai Nr. 4 (Im Vertrieb der NAXOS Deutschland G...
Blu-ray, DVD- und CD-Neuheiten Mai Nr. 4 (Im Vertrieb der NAXOS Deutschland G...Blu-ray, DVD- und CD-Neuheiten Mai Nr. 4 (Im Vertrieb der NAXOS Deutschland G...
Blu-ray, DVD- und CD-Neuheiten Mai Nr. 4 (Im Vertrieb der NAXOS Deutschland G...
NAXOS Deutschland GmbH
 
Blu-ray, DVD- und CD-Neuheiten März 2014 Nr. 2 (Im Vertrieb der NAXOS Deutsch...
Blu-ray, DVD- und CD-Neuheiten März 2014 Nr. 2 (Im Vertrieb der NAXOS Deutsch...Blu-ray, DVD- und CD-Neuheiten März 2014 Nr. 2 (Im Vertrieb der NAXOS Deutsch...
Blu-ray, DVD- und CD-Neuheiten März 2014 Nr. 2 (Im Vertrieb der NAXOS Deutsch...
NAXOS Deutschland GmbH
 
NAXOS-Neuheiten im Januar 2014
NAXOS-Neuheiten im Januar 2014NAXOS-Neuheiten im Januar 2014
NAXOS-Neuheiten im Januar 2014
NAXOS Deutschland GmbH
 
NAXOS-Neuheiten vom Label und Vertrieb 26. Juni 2015
NAXOS-Neuheiten vom Label und Vertrieb 26. Juni 2015NAXOS-Neuheiten vom Label und Vertrieb 26. Juni 2015
NAXOS-Neuheiten vom Label und Vertrieb 26. Juni 2015
NAXOS Deutschland GmbH
 
Neuheiten aus dem Naxos-Deutschland-Vertrieb am 08. April 2016
Neuheiten aus dem Naxos-Deutschland-Vertrieb am 08. April 2016Neuheiten aus dem Naxos-Deutschland-Vertrieb am 08. April 2016
Neuheiten aus dem Naxos-Deutschland-Vertrieb am 08. April 2016
NAXOS Deutschland GmbH
 
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 08. Januar 2016
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 08. Januar 2016NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 08. Januar 2016
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 08. Januar 2016
NAXOS Deutschland GmbH
 
Naxos-Neuheiten im Juli 2013
Naxos-Neuheiten im Juli 2013Naxos-Neuheiten im Juli 2013
Naxos-Neuheiten im Juli 2013
NAXOS Deutschland GmbH
 
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 27. Mai 2016
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 27. Mai 2016NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 27. Mai 2016
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 27. Mai 2016
NAXOS Deutschland GmbH
 
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 10. Februar 2017
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 10. Februar 2017NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 10. Februar 2017
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 10. Februar 2017
NAXOS Deutschland GmbH
 
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 29. Januar 2016
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 29. Januar 2016NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 29. Januar 2016
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 29. Januar 2016
NAXOS Deutschland GmbH
 
NAXOS-Neuheiten im Juni 2015
NAXOS-Neuheiten im Juni 2015NAXOS-Neuheiten im Juni 2015
NAXOS-Neuheiten im Juni 2015
NAXOS Deutschland GmbH
 

Ähnlich wie NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 14. Oktober 2016 (20)

NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 25. September 2015
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 25. September 2015NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 25. September 2015
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 25. September 2015
 
Neuheiten aus dem Naxos Deutschland Vertrieb am 26. August 2016
Neuheiten aus dem Naxos Deutschland Vertrieb am 26. August 2016Neuheiten aus dem Naxos Deutschland Vertrieb am 26. August 2016
Neuheiten aus dem Naxos Deutschland Vertrieb am 26. August 2016
 
NAXOS-Neuheiten im November 2014
NAXOS-Neuheiten im November 2014NAXOS-Neuheiten im November 2014
NAXOS-Neuheiten im November 2014
 
Blu-ray, DVD- und CD-Neuheiten März 2015 Nr. 3 (Im Vertrieb der NAXOS Deutsch...
Blu-ray, DVD- und CD-Neuheiten März 2015 Nr. 3 (Im Vertrieb der NAXOS Deutsch...Blu-ray, DVD- und CD-Neuheiten März 2015 Nr. 3 (Im Vertrieb der NAXOS Deutsch...
Blu-ray, DVD- und CD-Neuheiten März 2015 Nr. 3 (Im Vertrieb der NAXOS Deutsch...
 
NAXOS-Neuheiten im Mai 2015
NAXOS-Neuheiten im Mai 2015NAXOS-Neuheiten im Mai 2015
NAXOS-Neuheiten im Mai 2015
 
Blu-ray, DVD- und CD-Neuheiten November 2014 Nr. 2 (Im Vertrieb der NAXOS Deu...
Blu-ray, DVD- und CD-Neuheiten November 2014 Nr. 2 (Im Vertrieb der NAXOS Deu...Blu-ray, DVD- und CD-Neuheiten November 2014 Nr. 2 (Im Vertrieb der NAXOS Deu...
Blu-ray, DVD- und CD-Neuheiten November 2014 Nr. 2 (Im Vertrieb der NAXOS Deu...
 
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 25. März 2016
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 25. März 2016NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 25. März 2016
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 25. März 2016
 
NAXOS-Neuheiten im Januar 2015
NAXOS-Neuheiten im Januar 2015NAXOS-Neuheiten im Januar 2015
NAXOS-Neuheiten im Januar 2015
 
Blu-ray, DVD- und CD-Neuheiten Mai Nr. 4 (Im Vertrieb der NAXOS Deutschland G...
Blu-ray, DVD- und CD-Neuheiten Mai Nr. 4 (Im Vertrieb der NAXOS Deutschland G...Blu-ray, DVD- und CD-Neuheiten Mai Nr. 4 (Im Vertrieb der NAXOS Deutschland G...
Blu-ray, DVD- und CD-Neuheiten Mai Nr. 4 (Im Vertrieb der NAXOS Deutschland G...
 
Blu-ray, DVD- und CD-Neuheiten März 2014 Nr. 2 (Im Vertrieb der NAXOS Deutsch...
Blu-ray, DVD- und CD-Neuheiten März 2014 Nr. 2 (Im Vertrieb der NAXOS Deutsch...Blu-ray, DVD- und CD-Neuheiten März 2014 Nr. 2 (Im Vertrieb der NAXOS Deutsch...
Blu-ray, DVD- und CD-Neuheiten März 2014 Nr. 2 (Im Vertrieb der NAXOS Deutsch...
 
NAXOS-Neuheiten im Januar 2014
NAXOS-Neuheiten im Januar 2014NAXOS-Neuheiten im Januar 2014
NAXOS-Neuheiten im Januar 2014
 
NAXOS-Neuheiten vom Label und Vertrieb 26. Juni 2015
NAXOS-Neuheiten vom Label und Vertrieb 26. Juni 2015NAXOS-Neuheiten vom Label und Vertrieb 26. Juni 2015
NAXOS-Neuheiten vom Label und Vertrieb 26. Juni 2015
 
Neuheiten aus dem Naxos-Deutschland-Vertrieb am 08. April 2016
Neuheiten aus dem Naxos-Deutschland-Vertrieb am 08. April 2016Neuheiten aus dem Naxos-Deutschland-Vertrieb am 08. April 2016
Neuheiten aus dem Naxos-Deutschland-Vertrieb am 08. April 2016
 
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 08. Januar 2016
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 08. Januar 2016NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 08. Januar 2016
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 08. Januar 2016
 
LE CD REVIEWS 2013 (all)
LE CD REVIEWS 2013 (all)LE CD REVIEWS 2013 (all)
LE CD REVIEWS 2013 (all)
 
Naxos-Neuheiten im Juli 2013
Naxos-Neuheiten im Juli 2013Naxos-Neuheiten im Juli 2013
Naxos-Neuheiten im Juli 2013
 
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 27. Mai 2016
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 27. Mai 2016NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 27. Mai 2016
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 27. Mai 2016
 
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 10. Februar 2017
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 10. Februar 2017NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 10. Februar 2017
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 10. Februar 2017
 
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 29. Januar 2016
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 29. Januar 2016NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 29. Januar 2016
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 29. Januar 2016
 
NAXOS-Neuheiten im Juni 2015
NAXOS-Neuheiten im Juni 2015NAXOS-Neuheiten im Juni 2015
NAXOS-Neuheiten im Juni 2015
 

Mehr von NAXOS Deutschland GmbH

Neuheiten aus dem NAXOS Deutschland Vertrieb am 27. Oktober 2017
Neuheiten aus dem NAXOS Deutschland Vertrieb am 27. Oktober 2017Neuheiten aus dem NAXOS Deutschland Vertrieb am 27. Oktober 2017
Neuheiten aus dem NAXOS Deutschland Vertrieb am 27. Oktober 2017
NAXOS Deutschland GmbH
 
Neuheiten aus dem NAXOS Deutschland Vertrieb am 29. September 2017
Neuheiten aus dem NAXOS Deutschland Vertrieb am 29. September 2017Neuheiten aus dem NAXOS Deutschland Vertrieb am 29. September 2017
Neuheiten aus dem NAXOS Deutschland Vertrieb am 29. September 2017
NAXOS Deutschland GmbH
 
Neuheiten aus dem NAXOS Deutschland Vertrieb am 28. Juli 2017
Neuheiten aus dem NAXOS Deutschland Vertrieb am 28. Juli 2017Neuheiten aus dem NAXOS Deutschland Vertrieb am 28. Juli 2017
Neuheiten aus dem NAXOS Deutschland Vertrieb am 28. Juli 2017
NAXOS Deutschland GmbH
 
Neuheiten aus dem NAXOS Deutschland Vertrieb am 24. März 2017
Neuheiten aus dem NAXOS Deutschland Vertrieb am 24. März 2017Neuheiten aus dem NAXOS Deutschland Vertrieb am 24. März 2017
Neuheiten aus dem NAXOS Deutschland Vertrieb am 24. März 2017
NAXOS Deutschland GmbH
 
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 11. November 2016
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 11. November 2016NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 11. November 2016
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 11. November 2016
NAXOS Deutschland GmbH
 
Neuheiten aus dem Naxos Deutschland Vertrieb am 28. Oktober 2016
Neuheiten aus dem Naxos Deutschland Vertrieb am 28. Oktober 2016Neuheiten aus dem Naxos Deutschland Vertrieb am 28. Oktober 2016
Neuheiten aus dem Naxos Deutschland Vertrieb am 28. Oktober 2016
NAXOS Deutschland GmbH
 
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 09. September 2016
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 09. September 2016NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 09. September 2016
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 09. September 2016
NAXOS Deutschland GmbH
 
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 12. August 2016
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 12. August 2016NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 12. August 2016
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 12. August 2016
NAXOS Deutschland GmbH
 
Neuheiten aus dem Naxos Deutschland Vertrieb am 29. Juli 2016
Neuheiten aus dem Naxos Deutschland Vertrieb am 29. Juli 2016Neuheiten aus dem Naxos Deutschland Vertrieb am 29. Juli 2016
Neuheiten aus dem Naxos Deutschland Vertrieb am 29. Juli 2016
NAXOS Deutschland GmbH
 

Mehr von NAXOS Deutschland GmbH (9)

Neuheiten aus dem NAXOS Deutschland Vertrieb am 27. Oktober 2017
Neuheiten aus dem NAXOS Deutschland Vertrieb am 27. Oktober 2017Neuheiten aus dem NAXOS Deutschland Vertrieb am 27. Oktober 2017
Neuheiten aus dem NAXOS Deutschland Vertrieb am 27. Oktober 2017
 
Neuheiten aus dem NAXOS Deutschland Vertrieb am 29. September 2017
Neuheiten aus dem NAXOS Deutschland Vertrieb am 29. September 2017Neuheiten aus dem NAXOS Deutschland Vertrieb am 29. September 2017
Neuheiten aus dem NAXOS Deutschland Vertrieb am 29. September 2017
 
Neuheiten aus dem NAXOS Deutschland Vertrieb am 28. Juli 2017
Neuheiten aus dem NAXOS Deutschland Vertrieb am 28. Juli 2017Neuheiten aus dem NAXOS Deutschland Vertrieb am 28. Juli 2017
Neuheiten aus dem NAXOS Deutschland Vertrieb am 28. Juli 2017
 
Neuheiten aus dem NAXOS Deutschland Vertrieb am 24. März 2017
Neuheiten aus dem NAXOS Deutschland Vertrieb am 24. März 2017Neuheiten aus dem NAXOS Deutschland Vertrieb am 24. März 2017
Neuheiten aus dem NAXOS Deutschland Vertrieb am 24. März 2017
 
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 11. November 2016
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 11. November 2016NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 11. November 2016
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 11. November 2016
 
Neuheiten aus dem Naxos Deutschland Vertrieb am 28. Oktober 2016
Neuheiten aus dem Naxos Deutschland Vertrieb am 28. Oktober 2016Neuheiten aus dem Naxos Deutschland Vertrieb am 28. Oktober 2016
Neuheiten aus dem Naxos Deutschland Vertrieb am 28. Oktober 2016
 
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 09. September 2016
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 09. September 2016NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 09. September 2016
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 09. September 2016
 
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 12. August 2016
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 12. August 2016NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 12. August 2016
NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 12. August 2016
 
Neuheiten aus dem Naxos Deutschland Vertrieb am 29. Juli 2016
Neuheiten aus dem Naxos Deutschland Vertrieb am 29. Juli 2016Neuheiten aus dem Naxos Deutschland Vertrieb am 29. Juli 2016
Neuheiten aus dem Naxos Deutschland Vertrieb am 29. Juli 2016
 

NAXOS-Neuheiten vom Label und aus dem Vertrieb 14. Oktober 2016

  • 1. 14.10.2016 Neuheiten zum 14. 10. 2016 © 2016 Naxos Deutschland Musik & Video Vertriebs­GmbH · Gruber Str. 70 · D­85586 Poing Tel: 08121­25007­40 · Fax: ­41 · info@naxos.de · Händlerservice: Tel: 08121­25007­20 Fax: ­21 · service@naxos.de · www.naxos.de · www.facebook.com/NaxosDE · blog.naxos.de 22 neue NAXOS-Titel und 17 weitere Neuheiten von SWRmusic ORFEO BelAir Ondine Capriccio Dynamic Grand Piano Geschrieben für Sarasate, gespielt von Tianwa Yang 8.573067 SWR19022CD C903161 ODE1285-2 CD des M onats
  • 2. 14.10.2016 Geschrieben für Sarasate, gespielt von Tianwa Yang Édouard Lalo Symphonie espagnole Juan Manén Concierto español Tianwa Yang (Violine) Barcelona Sinfonieorchester Darrell Ang NAXOS 63 Min. Fach: Violinkonzert 8.573067 1 CD (CE) • Das brandneue Album der zweifachen ECHO-Gewinnerin Tianwa Yang • Die Ausnahme-Violinistin erfreut mit sinnlicher Musik von Lalo und Manén • Beide Werke bezaubern mit melodischem Reichtum und spanischen Einflüssen • Édouard Lalo schrieb sein Konzert für Pablo de Sarasate - Tianwa Yang ist die Idealinterpretin für dieses Werk • "Yang spielt nicht nur brillant, sondern auch unglaublich feinsinnig." klassik- heute.com über die aktuelle CD • Anzeigen in FonoForum und CLASS Dieses neue NAXOS-Album entführt seine Hörer in die feurige Klanglandschaft Spaniens. Zwei hochvirtuose Violinkonzerte stehen hier auf dem Programm, bei denen die zweifache ECHO Klassik-Preisträgerin Tianwa Yang erneut zeigen kann, dass sie zu den besten Geigerinnen unserer Zeit gehört. Die Symphonie Espagnole gehört mit ihrem melodischen Reichtum, ihrem spanischen Kolorit und ihrer geradezu halsbrecherischen Virtuosität zu den berühmtesten Violinkonzerten des 19. Jahrhunderts. Komponist Édouard Lalo schrieb das Stück einst für seinen Freund Pablo de Sarasate, und wer könnte dieses Werk heute besser interpretieren, als die unbestrittene Sarasate-Referenz unserer Tage, Tianwa Yang? Joan Manén ist heute nur noch wenigen bekannt, war zu seiner Zeit aber nicht weniger berühmt als Sarasate. Als komponierender Virtuose schrieb er sich sein Concierto español selbst auf den Leib. Von der Anlage her neben spanischem Flair auch mit einem guten Schuss Hollywood-Romantik gesegnet, dürfte Manéns Konzert, zumal in dieser faszinierenden Interpretation, eine Wiederentdeckung zum Bejubeln werden. Mit Darrell Ang steht Tianwa Yang diesmal einer der besten jungen Dirigenten zur Seite. Beim renommierten Besançon Dirigierwettbewerb gewann er alle drei Hauptpreise: Großer Preis, Publikumspreis und Orchesterpreis. Dieser einmalige Vorgang demonstriert Angs herausragendes Musikverständnis, das Kritiker und Publikum gleichermaßen zu Beifallsstürmen anregt, erst recht in Verbindung mit der zweifachen ECHO Klassik-Preisträgerin Tianwa Yang. 7 47313 30677 0 730099134033 747313299577 8.551340 Mendelssohn: Violinkonzerte 8.572995 Ysaye: Sonatas for Solo Violin 2 Jetzt klicken für die Hörprobe auf CD des M onats
  • 3. 14.10.2016 Von Herzen kommend: Das Ensemble Leones mit Marc Lewon Straight from the Heart The Chansonnier Cordiforme Ensemble Leones Marc Lewon NAXOS 71 Min. Fach: Kammermusik - Alte Musik 8.573325 1 CD (CE) • Erstmals auf CD: die außergewöhnliche Liedsammlung Chansonnier Cordiforme • Hervorragend interpretiert, sowohl a capella als auch rein instrumental, vom Ensemble Leones • Marc Lewon und sein Ensemble zählen zu den besten Interpreten für Alte Musik • Das Ensemble gewann dieses Jahr den ICMA in der Kategorie "Early Music" (8.573346) Es ist ein einzigartiges Beispiel der Buchbindekunst: Das Chansonnier Cordiforme ist gebunden in der Form eines Herzens. Es ist dies das einzige Beispiel dieser Art des Gesangbucheinbands, den wir aus der Zeit der Renaissance kennen. In Samt gebunden wurde es 1475 für einen Priester, der ein so gar nicht unbedingt frommes Leben geführt haben soll: Ein Zeitgenosse nannte das Leben des besagten Geistlichen "zügellos und lasterhaft". Das Ensemble Leones stellt wie schon auf seinen früheren, allesamt mit dem International Classical Music Award (ICMA) ausgezeichneten Alben unter Beweis, dass es die Musik vergangener Jahrhunderte wie kaum ein zweites Ensemble mit Leben erfüllen kann. Die merkwürdige Zwischenwelt zwischen geistlichem und säkularem Lied, den das einmalige Chansonnier Cordiforme beinhaltet, erklingt in der Interpretation des Ensembles so lebensnah und innig, wie man es in Alte Musik-Kreisen nur selten hört. Dabei konnte Ensembleleiter Marc Lewon zahlreiche Stücke auf ihren Ursprung zurückführen. Sie entpuppten sich als Kompositionen von zum Beispiel Johannes Ockeghem oder Gilles Binchois. 7 47313 33257 1 747313244973 8.573346 Argentum et Aurum 8.572449 Neidhart: A Minnesinger 747313334674 3 Jetzt klicken für die Hörprobe auf
  • 4. 14.10.2016 Jung, unkonventionell und aus München: Das Goldmund Quartet Joseph Haydn Streichquartette op. 1, Nr. 1 op. 33, Nr. 5 op. 77, Nr. 1 Goldmund Quartet NAXOS 57 Min. Fach: Kammermusik - Klassik 8.573701 1 CD (CE) • Das Debüt-Album des jungen, aufstrebenden Goldmund Quartets aus München • Die vier hochbegabten Musiker spielen bereits seit dem Beginn ihres Musikstudiums 2009 zusammen • • Das Quartett ermöglicht uns auf seiner aktuellen CD einen guten Überblick über Haydns Streichquartette – von der ersten bis zu einer der letzten Opus- Nummern Goldmund Quartet live: 21.10. Hankensbüttel, 23.10. Hamm, 25.10. Viersen, 4.11. Warburg und weitere Das Münchner Goldmund Quartet (so benannt nach dem berühmten Roman Narziß und Goldmund von Hermann Hesse) gehört zu den aufstrebenden Streichquartettensembles in Europa. Ausgestattet mit einem Stipendium von Yehudi Menuhin Live Music Now, dem Bayerischen Kunstförderpreis 2015 und einem Stipendium des Deutschen Musikförderwettbewerbs ist das Ensemble nun Exklusivpartner von NAXOS. Auf seinem Debüt-Album für NAXOS zeigt das Goldmund Quartet seine Meisterschaft anhand dreier Haydn- Quartette, darunter mit Haydns Op.1,1 sein allererstes Streichquartett ebenso wie mit Op. 77,1 eines seiner letzten. "Dazwischen" liegt das berühmte Streichquartett Op. 33,5 mit dem ungewöhnlichen Beinamen Wie geht es Dir?. Das Goldmund Quartet überzeugt durch seinen samtigen Klang, seinen perfekten Ensemblegeist und sein ausgezeichnetes, herausragendes Phrasierungstalent. In der hervorragenden Akustik der Ismaninger Gabrielkirche aufgenommen, besitzt dieses Album zudem außergewöhnlich gute klangliche Qualitäten. 7 47313 37017 7 747313522538 8.572040 Haydn: Piano Trios 1 8.505225 Davies: Naxos Quartets 747313204076 4 Jetzt klicken für die Hörprobe auf
  • 5. 14.10.2016 Die vielgestaltige Gitarrenmusik des 20. Jahrhunderts 20th Century Guitar Werke von Domeniconi • Ponce Britten • Cooperman Dale Kavanagh NAXOS 57 Min. Fach: Gitarre - 20./21. Jhdt. 8.571329 1 CD (AD) • Dale Kavanagh auf Solo-Pfaden spielt Werke von Komponisten des 20. Jahrhunderts • Gemeinsam mit Thomas Kirchhoff bildet sie das Amadeus Guitar Duo • • Stilistisch äußerst verschieden, zeigt die Musikauswahl wie vielfältig und spannend die Gitarrenmusik des 20. Jahrhunderts ist Das Amadeus Guitar Duo feiert in diesem Jahr sein 25- jähriges Bestehen • Das Duo live on Tour: 5.11. Kempen, 6.11. Herten, 6.11. Jüchen, 8.11. Hiddenhausen, 10.11. Dinslaken, 11.11. Iserlohn, 12.11. Meschede, 13.11. Essen und Dortmund Dale Kavanagh ist vor allem durch das Amadeus Guitar Duo bekannt geworden, das Sie zusammen mit ihrem Duo-Partner Thomas Kirchhoff betreibt. Kavanagh, die Professorin an der Musikhochschule Detmold ist, gehört zu den prominentesten Gitarristinnen Europas. Mit ihren Soloalben hat sie immer wieder Werke auch abseits gängigen Standardrepertoires erkundet. Auf ihrem neuen Soloalbum 20th Century Guitar widmet sich Dale Kavanagh Werken der Komponisten Carlo Domeniconi (Variationen über ein anatolisches Volklied), Benjamin Britten (Nocturnal after John Dowland), Larry Cooperman (Walking on the Water) sowie einem der Großmeister der Gitarrenmusik des 20. Jahrhunderts, Manuel-Maria Ponce (Folia de Espana). Gemeinsam ist den Kompositionen lediglich, dass es sich durch die Bank um echte Meisterwerke von bedeutenden Komponisten handelt. Stilistisch sind sie ganz verschieden. Und so zeigt dieses Album Dale Kavanaghs wie vielfältig und interessant die Gitarrenmusik des 20. Jahrhunderts war, die den Weg geebnet hat zur Gitarrenmusik von heute, die weiter in ganz unterschiedliche Richtungen strebt. So macht dieses Album auch deutlich, dass die Gitarrenmusikszene vielleicht freier denkt und handelt als manch anderes Genre, und das, obwohl ihre Ursprünge an sich sehr konservativ waren. Es lohnt sich, über diese Entwicklung nachzudenken. 7 30099 13293 0 730099132435 8.551370 Guitar Gala Night 8.551324 Baroque Moments 730099137034 5
  • 6. 14.10.2016 Gemeinschaftsballett von Ravel, Milhaud, Poulenc, Roussel, Ibert... Weltersteinspielung einer "reifen" Mayr-Oper Es ist schon ungewöhnlich genug, wenn Komponisten Werke für Kinder schreiben. Wenn dann aber noch die Crème de la Crème der Komponis- tenelite eines Landes gemeinsame Sache macht, dann ist es doch schon sehr erstaunlich, warum so ein Werk heute nicht bekannter ist. Weltstar John Axelrod hat das halbstündige Gemeinschaftsballett L'Éventail de Jeanne aus den Federn von Ravel, Poulenc, Ibert, Roussel, Auric, Sch- mitt und vielen weiteren bekannten Komponisten aus dem Paris der 1920er-Jahre nun für NAXOS in Top-Qualität eingespielt. Eine wirklich faszinierende Entdeckung! Während sich Franz Hauk bislang vor allem mit den reizvollen Frühwerken des bayerisch-italienischen Opern-Genies Franz Josef Mayr beschäftigt hatte, steht nun eine Weltersteinspielung einer Oper des "reifen", voll entwickelten Mayr an: Amore non soffre opposizioni entstand 1810. Zu einer Zeit also, als Mayr schon etabliert und hochbejubelt war als Meister eines neo-neapolitanischen Stils, den er in diesem Werk – einer Art sentimentalem Drama – einmal mehr zur herrlichsten Entfaltung brachte. Maurice Ravel Ma Mère l'Oye Maurice Ravel u.a. L'Éventail de Jeanne Orchestre National des Pays de la Loire John Axelrod NAXOS 62 Min. Fach: Ballett - Romantik 8.573354 1 CD (CE) 7 47313 33547 3 6 • L’Eventail de Jeanne: 10 Tänze geschrieben von 10 Komponisten • Die Ballettlehrerin Jeanne Dubost bat u.a. Ravel, Ibert, Roussel, Milhaud und Poulenc um Tänze für ihre Schülerinnen • John Axelrod dirigiert in einer brillanten Aufnahme das Orchestre National des Pays de la Loire • Franz Hauk mit der Welterst- einspielung der Mayr-Oper Amore non soffre Opposizioni • Hauk hat sich bereits mit zahlreichen Aufnahmen als absoluter Mayr-Experte etabliert • Die Amore gehört zu Mayrs reiferen Spätwerken  Johann Simon Mayr Amore non soffre opposizioni Lichtenegger • Faig (Sopran) Resch (Tenor) • Caselli Zwink • Gaiser (Bass) East-West European Festival Orchestra Franz Hauk NAXOS 129 Min. Fach: Oper - Klassik 8.660361-62 2 CDs (DB) 7 30099 03617 7
  • 7. 14.10.2016 Roderick Williams singt Mahler, arrangiert von Schönberg Weinbergs Antwort auf Walzer Nr. 2 Arnold Schönberg arrangierte für seinen Verein für musikalische Privataufführungen mehrere Werke Gustav Mahlers für kleine Besetzungen. So auch die Sinfonie Das Lied von der Erde und den Liedzyklus Lieder eines fahrenden Gesellen. Diese CD vereint beide Arrangements auf einem über 80 Minuten langen Album. Neben den vorzüglichen Virgina Arts Festival Players unter der Leitung der GRAMMY-Preisträgerin JoAnn Falletta sticht auf diesem Album der Name des vorzüglichen Baritons Roderick Williams hervor. Die laufende Gesamteinspielung der Sinfonien Mieczysław Weinbergs bei NAXOS ist eines der anspruchsvollsten Projekte der heutigen Tonträgerbranche. An ihrem Ende soll die erste vollständige Einspielung aller Sinfonien Weinbergs stehen – jenes Komponisten, dessen musikgeschichtliche Bedeutung immer breitere Kreise zieht. Dirigent Vladimir Lande hat neben der 17. Sinfonie wieder eine bedeutende Weltersteinspielung aufgenommen: Die serenadenhafte Suite für Orchester, die als eine Art Pendant zu Schostakowitschs populären "Jazz"- Suiten angesehen werden kann – inklusive Weinbergs spektakulärer "Antwort" auf Schostakowitschs Walzer Nr. 2, der Weltruhm genießt. Gustav Mahler (arr. Arnold Schoenberg) Lieder eines fahrenden Gesellen Das Lied von der Erde Susan Platts (Mezzo) Charles Reid (Tenor) Roderick Williams (Bariton) Attacca Quartet Virginia Arts Festival Chamber Players JoAnn Falletta NAXOS 81 Min. Fach: Lied - Romantik 8.573536 1 CD (CE) 7 47313 35367 5 7 • • Das Lied von der Erde und der Zyklus Lieder eines fahrenden Gesellen arrangiert für kleine Besetzung von Arnold Schönberg Für seinen Verein für musikalische Privatauf- führungen fertigte Schönberg etliche Bearbeitungen für Kammerensemble • Aufnahme mit der GRAMMY- Preisträgerin und NAXOS Künstlerin JoAnn Falletta • Mit der Sinfonie Nr. 17 setzt Vladimir Lande den Sinfonienzyklus von Weinberg bei NAXOS fort • Am Ende des Projekts soll die erste vollständige Einspielung der Sinfonien Weinbergs stehen • Bereichert mit der Weltersteinspielung der Suite für Orchester • Artistxite über Weinberg Sinfonie Nr. 18 (8.573190): "Neues Futter für Weinberg-Fans! [...] Unverzichtbar!" Mieczysław Weinberg Sinfonie Nr. 17 "Erinnerung" Suite für Orchester Siberian State SO Vladimir Lande NAXOS 65 Min. Fach: Sinfonik - 20./21. Jhdt. 8.573565 1 CD (CE) 7 47313 35657 7
  • 8. 14.10.2016 Thomas Hampson singt bedeutende Danielpour-Zyklen Mit Maxim Rysanov und Eldar Nebolsin zwischen Dada und Jazz Richard Danielpour gehört zu den führenden lebenden Komponisten der USA. Während es dort selbstverständlich ist, dass sich für Danielpours Musik die größten lebenden Musiker engagieren, ist der Ruhm des Komponisten in Europa noch wenig durchgedrungen. Dieses Album könnte das ändern, denn hier singt mit Thomas Hampson einer der unstrittig wichtigsten modernen Liedsänger. Hampson interpretiert Richard Danielpours bislang bedeutendste Lied- Zyklen Songs of Solitude und War Songs. Mit Toward the Splendid City beschließt das Album ein Orchester-Kehraus, der es in den USA bereits zu einer viel verlangten Zugabe gebracht hat. Erwin Schulhoff war einer von nur wenigen Komponisten, die sich in den 1910er- Jahren musikalisch mit der Kunstströmung des Dadaismus beschäftigten. In den 1920er-Jahren wandte sich Schulhoff stärker Expressionismus und Jazz zu, um in den 30er-Jahren erneut eine radikale Wandlung zu vollziehen – zum sozialistischen Realismus und zum Kommunismus. Maxim Rysanov und Eldar Nebolsin sind nur die beiden namhaftesten Mitglieder der sensationellen Gruppe Spectrum Concerts Berlin. Sie lassen Erwin Schulhoffs unglaublich spannende Kammermusik in erstklassiger Weise aufblühen. Eines der aufregendsten Alben des bisherigen Jahres! Richard Danielpour Songs of Solitude War Songs Toward the Splendid City Thomas Hampson (Bariton) Nashville Symphony Giancarlo Guerrero NAXOS 61 Min. Fach: Lied - 20./21. Jhdt. 8.559792 1 CD (CE) 6 36943 97922 8 8 • Weltersteinspielungen von Danielpours Songs of Solitude und War Songs • War Songs wurde 2008 von Thomas Hampsons Hampsongs Stiftung in Auftrag gegeben • Der Star-Bariton Hampson übernimmt auf dieser CD auch gleich den Gesangspart • Thomas Hampson live: 7.12. Essen, 10.12. Ludwigsburg, 18.1. München, 25.1. Hamburg • Erwin Schulhoff war für die Entwicklung der klassischen Musik im 20. Jahrhundert sehr bedeutend • Hier wird seine leider zu sehr in Vergessenheit geratene Musik wiederbelebt • "Das Ensemble der Spectrum Concerts Berlin ist eine Wundertruppe. Die Spectrum Concerts Berlin gehören zum absoluten Tafelsilber des Berliner Konzertlebens." (Kai Luehrs-Kaiser, Kulturradio rbb) • Spectrum Concerts Berlin live: 28.11. Berlin Erwin Schulhoff Kammermusik Spectrum Concerts Berlin NAXOS 69 Min. Fach: Kammermusik - 20./21. Jhdt. 8.573525 1 CD (CE) 7 47313 35257 9
  • 9. 14.10.2016 Die neue Boxen-Serie von NAXOS mit Mozart 5 CD-Box mit den schönsten Violinkonzerten Inhalt: Eine kleine Nachtmusik, KV 525 Sinfonie Nr. 40, KV 550 Sinfonie Nr. 41, KV 551 (Jupiter-Sinfonie) Konzert für Flöte und Harfe, KV 299 Fagottkonzert, KV 191 Oboenkonzert, KV 314 Klarinettenkonzert, KV 622 Klavierkonzert Nr. 20, KV 466 Klavierkonzert Nr. 21, KV 467 (Elvira Madigan) Sinfonia Concertante, KV 297b Serenata Notturna, KV 239 Cassation F-Dur, KV 247 (Lodronische Nachtmusik) Inhalt: Johannes Brahms - Violinkonzert D-Dur Max Bruch - Violinkonzert Nr. 1 Felix Mendelssohn - Violinkonzert e-Moll Peter Tschaikowsky - Violinkonzert D-Dur Alexander Glasunow - Violinkonzert a-Moll Antonín Dvořák - Violinkonzert a-Moll Ludwig van Beethoven - Violinkonzert D-Dur Ludwig van Beethoven - Romanzen Nr. 1 und 2 Wolfgang Amadeus Mozart - Violinkonzert Nr. 3 Wolfgang Amadeus Mozart - Violinkonzert Nr. 5 W. A. Mozart Ausgewählte Meisterwerke Diverse Interpreten NAXOS 311 Min. Fach: Diverse Klassik 8.505245 5 CDs (CI) 7 47313 52453 2 9 • Auftakt der neuen Low Price Boxen-Serie von NAXOS • Hochwertige Box-Sets mit den wichtigsten Werken der klassischen Musik • Teil 1: Die größten Meisterwerke von Wolfgang Amadeus Mozart • 5-CD-Box zum fantastisch günstigen Preis • Auftakt der neuen Low Price Boxen- Serie von NAXOS • Hochwertige Box-Sets mit den wichtigsten Werken der klassischen Musik • 2. Teil: Die großartigsten Violinkonzerte von Klassik bis Romantik • Mit den preisgekrönten Interpreten Ilya Kaler und Takako Nishizaki • 5-CD-Box zum fantastisch günstigen Preis Große Violinkonzerte Werke von Beethoven • Brahms Mendelssohn • Mozart u.v.a. Diverse Interpreten NAXOS 331 Min. Fach: Diverse Klassik 8.505247 5 CDs (CI) 7 47313 52473 0
  • 10. 14.10.2016 Aus der Low-Price Boxenserie: Albinoni Verdis schönste Melodien in einer 3 CD-Box Inhalt: Oboenkonzerte Op. 7 Nr. 1-6, 8, 9, 11 und 12 Op. 9 Nr. 2, 3, 5, 8, 9, 11 und 12 Inhalt: Opernchöre aus: Nabucco • Don Carlo • La Traviata La Battaglia di Legnano • Il Trovatore Ernani • Otello • Macbeth La Forza del Destino • Aida Ouvertüren zu: Aroldo • Il Corsaro • Luisa Miller La Traviata • Alzira • Aida • Attila Un Ballo in Maschera • I Vespri Siciliani Ernani • Il finto Stanislao • Don Carlo Giovanna d'Arco • Rigoletto • Nabucco Macbeth • La Battaglia di Legnano I due Foscari • La Forza del Destino Tomaso Albinoni Oboenkonzerte Anthony Camden (Oboe) The London Virtuosi John Georgiadis NAXOS 175 Min. Fach: Oboenkonzert - Barock 8.503287 3 CDs (AG) 7 47313 32873 4 10 • Auftakt der neuen Low Price Boxen-Serie von NAXOS • Hochwertige Box-Sets mit den wichtigsten Werken der klassischen Musik • Teil 3: Tomaso Albinonis Oboen-Konzerte zählen zu den allerschönsten ihrer Gattung • Vorzügliche Interpretation der London Virtuosi • 3-CD-Box zum fantastisch günstigen Preis • Auftakt der neuen Low Price Boxen-Serie von NAXOS • Hochwertige Box-Sets mit den wichtigsten Werken der klassischen Musik • 4. Teil: Unvergessliche Melodien aus Verdis bekanntesten Opern • Vom Gefangenenchor aus Nabucco über den Triumphmarsch aus Aida bis zur Rigoletto-Ouvertüre • 3-CD-Box zum fantastisch günstigen Preis Giuseppe Verdi Ouvertüren und Opernchöre Diverse Interpreten NAXOS 174 Min. Fach: Chor - Romantik 8.503285 3 CDs (AG) 7 47313 32853 6
  • 11. 14.10.2016 8.509003 Naxos 8 CD Sonstige Klassik FA Titel My first Classical Albums Komponist Various Interpret Various 8.573409 Naxos 1 CD Soloinstr. ohne Orch. CE Titel 21st Century Spanish Guitar Vol.2 Komponist Various Interpret Levin,Adam 8.573591 Naxos 1 CD Soloinstr. ohne Orch. CE Titel Guitar Recital Komponist Various Interpret Doneyan,Armen 8.573669 Naxos 1 CD Soloinstr. ohne Orch. CE Titel Guitar Recital Komponist Walton/Rodrigo/Bach/Williams/Koshkin Interpret Mamedkuliev,Rovshan 8.555533 Naxos 1 CD Sinfon. Musik AD Titel Sinfonien Nr. 3+6 Komponist Spohr,Louis Interpret Walter,Alfred/Slovak State PO 8.660144-45 Naxos Opera 2 CD Oper DB Titel Maria del Carmen Komponist Granados,Enrique Interpret Veronese/Suate/Bragado-Darman/ Nat. PO of Belarus 8.559803 Naxos 1 CD Chor / Lied CE Titel Zabur Komponist Fairouz,Mohammed Interpret Coakwell/Kelly/Stark,Eric/ Indianapolis Choir+Orch. 7 47313 90033 6 7 47313 34097 2 7 47313 35917 2 7 47313 36697 2 7 30099 01447 2 7 47313 55332 7 6 36943 98032 3 8.573539 Naxos 1 CD Soloinstr. ohne Orch. CE Titel Klaviermusik Vol.12 Komponist Turina,Joaquin Interpret Maso,Jordi 7 47313 35397 2 Weitere Veröffentlichungen bei NAXOS 11
  • 12. 14.10.2016 Brahms-Referenz vom Meister seines Fachs Michael Gielen Edition Vol. 3 Johannes Brahms Sinfonien Klavierkonzert Nr. 1 Doppelkonzert Klavierquartett Nr. 1 Gerhard Oppitz (Klavier) Mark Kaplan (Violine) David Geringas (Cello) WDR Rundfunkchor Köln SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg Michael Gielen SWRmusic 319 Min. Fach: Sinfonik - Romantik • Die 3. Folge der von Kritikern und Hörern begeistert aufgenommen Michael Gielen Edition • Die vorliegende Folge steht ganz im Zeichen des großen Romantikers Johannes Brahms • Die 5-CD-Box enthält mit dem Klavierkonzert Nr. 1 und dem Schicksalslied zwei bisher noch nicht erhältliche Aufnahmen • Mit Gerhard Oppitz, Mark Kaplan und David Geringas sind drei international berühmte Solisten zu hören • Die auf 10 Ausgaben ausgelegte Michael Gielen Edition stellt zum ersten Mal das umfangreiche Schaffen des großen Dirigenten ausführlich auf CD vor. • Mehr Informationen auf www.gielen-edition.de Der bisherige Erfolg der Michael Gielen EDITION von SWRmusic ist überwältigend und hat selbst Optimisten in dieser Vehemenz überrascht. Stand auf Vol. 1 der Reihe eine Box mit Musik der Romantik im Mittelpunkt (SWR19007CD), und wartete Vol. 2 erstmals mit einem kompletten Bruckner-Zyklus Gielens auf (SWR19014CD), so widmet sich Vol. 3 nun Gielens Vermächtnis in Sachen Johannes Brahms. Und das umfasst weit mehr als nur die vier Sinfonien. Neben diesen monolithischen Meisterwerken interpretierte Michael Gielen für den SWR auch das berühmte Doppelkonzert (Solisten: David Geringas und Mark Kaplan), die Haydn-Variationen und die Tragische Ouvertüre. Wie bei jeder Folge der Michael Gielen EDITION enthält auch deren dritte wieder Erstveröffentlichungen für Gielen-Fans. Darunter findet sich Brahms Klavierkonzert Nr. 1 mit Gerhard Oppitz und das Schicksalslied für Chor und Orchester, bei dem das SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg zusammen mit dem WDR Rundfunkchor gewissermaßen stationsübergreifende Brahms- Begeisterung auslebte. 747313900787 747313901487 SWR19007CD Gielen Edition, Vol. 1 SWR19014CD Gielen Edition, Vol. 2 12 SWR19022CD 5 CDs (FC) 7 47313 90228 6
  • 13. 14.10.201613 Leidenschaftlich und detailversessen: Karel Mark Chichons Dvořák Mythos Neveu – unvergleichliche Archivschätze Antonín Dvořák Sämtliche Sinfonien Vol. 3 Sinfonien Nr. 3 • 4 Deutsche Radio Philharmonie Kaiserslautern Saarbrücken Karel Mark Chichon SWRmusic 74 Min. Fach: Sinfonik - Romantik Beethoven Brahms Violinkonzerte Ginette Neveu (Violin) Orchestre National de la Radiodiffusion -Télévision Française I Roger Désormière (Brahms) SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg Hans Rosbaud (Beethoven) SWRmusic 84 Min. Fach: Violinkonzert SWR19009CD 1 CD (DB) SWR19018CD 2 CDs (CL) • Dritte Folge der Gesamtaufnahme mit den Sinfonien von Antonín Dvořák • Leidenschaftliche, orchestral farbige und detailgenaue Interpretationen • Dvořáks Musik wird durch die Frische der Interpretation hier für den Hörer als neu und aufregend erfahrbar • Zwei große Violinkonzerte mit einer der bedeutendsten Geigerinnen zum Preis von 1CD • Das Beethoven-Konzert ist eine von Neveus letzten Aufnahmen, entstanden wenige Wochen vor ihrem Tod • Live-Aufnahmen von 1948 und 1949 • Bisher noch niemals verwendetes Foto Ginette Neveus auf dem Cover, das gleichzeitig eine Danksagung von ihrer Hand an ihren Lehrer Carl Flesch schmückt Der Schritt aus der Anonymität der Prager Musikszene gelang Antonín Dvořák 1873 mit seiner dritten Sinfonie. Hatte er zuvor vor allem von seinem Salär als als Orchester- Bratscher gelebt, erhielt er mit Anfang 30 nun den Nimbus eines Nationalkomponisten. Die 1874 von Smetana uraufgeführte dritte Sinfonie Dvořáks brachte seinen Namen in aller Munde. Was für ein begnadeter Melodiker bereits der jüngere Dvořák war, beweist schon das einleitende Thema des Kopfsatzes. Die Nähe von Dvořáks dritter zur vierten Sinfonie d-Moll unterstützt die Tatsache, dass beide Werke 1911 beim Verlagshaus Simrock (Berlin und Leipzig) in einer gemeinsamen Erstausgabe "aus dem Nachlass" des Komponisten erschienen. Auch hier gelang Dvořák der Prototyp einer Nationalsinfonie: Der Weg aus der leidenschaftlichen Unruhe des Beginns zur glanzvollen Zukunft des tschechischen Volkes im Finale lässt sich dem Werk leicht als Programm unterlegen. Wie schon in den vorangegangenen Aufnahmen der Deutschen Radio Philharmonie unter Karel Mark Chichon kann man sich auf äußerst leidenschaftliche und penibel detailgenaue Darstellungen der beiden Sinfonien freuen. Um Ginette Neveu entstand ein Mythos, der nicht nur aufgrund ihrer herausragenden Persönlichkeit und Begabung, sondern auch aufgrund ihres frühen Todes mit Superlativen geschmückt ist. Sie war die erste große Geigerin, die so schnell in aller Welt verehrt wurde und man hat ihr immer wieder attestiert, dass ihr Spiel, durchdrungen von unwiderstehlicher Kraft, Leidenschaft, Intensität, Sanglichkeit, Klangfülle und Präzision, eine geradezu maskuline Durchschlagskraft besaß. Der Mitschnitt des Beethoven-Konzerts in Baden-Baden mit dem Sinfonieorchester des Südwestfunks unter Hans Rosbaud ist einen guten Monat vor ihrem frühen Unfalltod am 25. September 1949 entstanden. 7 47313 90098 5 7 47313 90188 3
  • 14. 14.10.2016 Annett Fritschs verführerischer Mozart-Einstand bei Orfeo Wolfgang A. Mozart Arien Anett Fritsch Münchner Rundfunkorchester Alessandro di Marchi ORFEO 62 Min. Fach: Oper - Klassik • Das Solo-Debüt der jungen Sopranistin Anett Fritsch mit Arien von Mozart • Anett Fritsch erlangte große Bekanntheit durch ihre brillante Darbietung in Michael Hanekes Così fan tutte-Inszenierung • Fritsch sang bereits beim Glyndebourne Festival und begeisterte das Publikum bei den Salzburger Festspielen • Fritsch ist eine der wenigen Sängerinnen, die alle drei zentralen Frauen-Partien im Figaro auf der Bühne gesungen hat • Anett Fritsch stellt das Programm ihrer CD am 26.10. im Prinzregententheater mit dem Münchner Rundfunkorchester unter Alessandro De Marchi vor Annett Fritsch wurde einem großen Publikum vor allem durch die von Oscar-Preisträger Michael Haneke inszenierte Produktion von Mozarts Cosí fan tutte bekannt. Ganz in Rot gekleidet mit makelloser Stimme und verführerischer Geste war sie der optische und stimmliche Höhepunkt dieser außergewöhnlichen Mozart- Produktion. Für Orfeo hat die junge Münchnerin nun ihr Debüt-Album eingespielt, und was könnte dies anderes zum Inhalt haben als einige der bekanntesten und schönsten Mozart-Arien! Anett Fritsch erweist sich bei ihrem Debüt als eine der interessantesten Stimmen von heute: Ihr Mozart hat eine ungeheure Farbigkeit und eine sehr breite Ausdruckspalette mit lyrischen sowie dramatischen Qualitäten, die vor emotionalen Extremen ebenso wenig zurückscheut wie vor ausgelassener, gelöster Heiterkeit. Mit Alessandro de Marchi, der bei dieser Produktion ein ausgezeichnet aufgelegtes Münchner Rundfunkorchester leitet, stehen Fritsch Partner zur Seite, die dieses Debütalbum zu einem Ereignis in der an Novitäten reichen Klassikszene machen. Ein Einstand, wie er sich schöner nicht denken lässt. 4011790889122 4011790885124 C889161 Pavol Breslik singt Mozart C885141 Verdi Arien. Krassimira Stoyanov 14 C903161 1 CD (DE) 4 011790 903125
  • 15. 14.10.201615 Salzburger Liederabend mit Jessye Norman und James Levine Musikgeschichte Pur: Kreneks Orpheus und Eurydike Strauss Tschaikowsky Wagner Schönberg Liederabend Jessye Norman James Levine ORFEO 80 Min. Fach: Lied Ernst Krenek Orpheus und Eurydike Ronald Hamilton (Orpheus) Dunja Vejzovic (Eurydike) u.a. ORF-Chor Radio Symphonieorchester Wien Pinchas Steinberg ORFEO 106 Min. Fach: Oper - 20./21. Jhdt. C926161 1 CD (CJ) C923162 2 CDs (EE) • Jessye Normans Liederabend 1991, auf dem Gipfel ihres Ruhms, bei den Salzburger Festspielen • Jessye Norman zählt zu den bekanntesten Sopranistinnen ihrer Generation und wurde allein mit 5 GRAMMYs ausgezeichnet • Begleitet wird sie von dem nicht minder bekannten Pianisten und Dirigenten James Levine • Ein einzigartiges Tondokument • Der Mythos um Orpheus und Eurydike fasziniert seit Jahrhunderten Literaten und Komponisten • Anfang des 20. Jahrhunderts vertonte Ernst Krenek das Drama, das auf einem Text von Oskar Kokoschka basiert • Der vorliegende Live-Mitschnitt von den Salzburger Festspielen stammt aus dem Jahr 1990 1991 war Jessye Norman auf dem Gipfel ihres Ruhms. In James Levine stand ihr bei den Salzburger Festspielen ein Partner am Klavier zur Seite, dessen reiche Erfahrung auch als Dirigent ein sangliches Fundament schuf, das bis heute den Eindruck hinterlässt, dass es sich bei dem Konzert um einen einzigartigen Abend handelte. Das Repertoire von Strauss, Schönberg, Bizet und Tschaikowsky bis hin zu Wagners Wesendock- Liedern veranschaulicht Normans immense stimmliche Flexibilität zu dieser Zeit. Der Orpheus-Mythos ist einer der grundlegenden Mythen der Antike. Immer wieder hat er Literaten und Musiker inspiriert. Oskar Kokoschka schrieb im Fieberdelirium ein Drama, das Ernst Krenek später als sein Opus 21 vertonte. In Salzburg kam das Werk 1990 unter der Leitung von Pinchas Steinberg und in der Anwesenheit des damals 90-jährigen Komponisten zur Aufführung. In Bo Skovhus ist einer der wesentlichen Sänger unserer Zeit in diesem klanglich hervorragenden Live- Mitschnitt zu erleben. Das selten gespielte Werk Kreneks hat hier seine Idealinterpretation gefunden. 4 011790 926124 4 011790 923222
  • 16. 14.10.2016 Lars Vogt auf einer neuen Stufe seiner Kunst Franz Schubert Impromptus Moments Musicaux Deutsche Tänze Lars Vogt (Klavier) Ondine 67 Min. Fach: Klavier - Klassik • Lars Vogt hat sich als einer der führenden Pianisten seiner Generation etabliert • Seine Interpretation der Goldberg Variationen (ODE1273-2) erhielt bei klassik-heute.com drei mal die volle Punktzahl • Auf seinem neuen Album begeistert er mit Impromtus, Moments Musicaux und Tänzen von Franz Schubert • Mit seiner sensiblen Spielweise macht er diese Neueinspielung zu einem absoluten Highlight • Vogt live: 10.11. Neubrandenburg, 11.11. Güstrow, 13.11. Neustrelitz, 15.12. Darmstadt, 16.12. Fürth Kaum ein anderer Pianist hat sich in den letzten Jahren stärker und intensiver zu einem unverkennbaren Personalstil hin entwickelt wie Lars Vogt. Hört man sein Spiel, braucht es völlig neue Adjektive, um in Worte zu fassen, was man hört. Rezensenten überschlagen sich vor Begeisterung, loben vor allem die enorme lyrisch- emotionale Qualität des Spiels des Pianisten, der mit seinem eigenen Festival Spannungen zusätzlich für Furore sorgt. Vogts neues Schubert-Album ist ein neuer Meilenstein in der Historie dieses Pianisten, ein Album, das ihn unzweifelhaft auf eine Stufe stellt auch mit den großen Klavierweisen der Vergangenheit. Wer außer Vogt spielt heute so innig und berührend Schuberts hoch berühmte Impromptus? Wer außer Vogt legt seine innere Verletzlichkeit so bloß wie auf diesem Album bei Schuberts janusköpfigen Moments Musicaux? Ein vom Deutschlandfunk idealtypisch eingefangener Aufnahmeklang tut sein Übriges hinzu, um diese Neuerscheinung als eine der wichtigsten Klaviermusikveröffentlichungen der letzten Jahre zu kennzeichnen. 761195127322 ODE1273-2 Bach: Goldberg Variations ODE1284-2 Brahms: Violin Sonatas 16 ODE1285-2 1 CD (DC) 0 761195 128527
  • 17. 14.10.2016 Gold, Pastell und Rosenregen: Nacho Duatos Einstand in Berlin P. I. Tschaikowsky Dornröschen Iana Salenko (Prinzessin Aurora) Marian Walter (Prinz Désiré) Rishat Yulbarisov (Carabosse) Sarah Mestrovic (Fliederfee) Michael Banzhaf (König Florestan) Beatrice Knop (Königin) Staatsballett Berlin Orchester der Deutsche Oper Berlin Robert Reimer BelAir 120 Min. FSK 0 Fach: Ballett - Romantik • Tschaikowskys Lieblingsballett Dornröschen aus der Deutschen Oper Berlin • Nacho Duato, bekannt für seine modernen Choreografien, beweist, dass er auch klassischen Spitzentanz in Szene setzen kann • Auf der Bühne funkeln die klassischen Kostüme und das fantasievolle Bühnenbild bietet einen eleganten Rahmen • Ein verzauberndes Ballett in klassischer Choreografie - auch für angehende Ballettfans • Jetzt schon vormerken als Top- Geschenk-Empfehlung für die Weihnachtssaison 2014 übernahm der von Jiří Kylián ausgebildete Balletttänzer und Choreograf Nacho Duato als neuer Chef das Staatsballett Berlin. Dies war eine Entscheidung, die die Kulturwelt bis heute polarisiert. Zwischen glühenden Verehrern einerseits und kritischeren Stimmen andererseits haben Nach Duatos Inszenierungen vor allem eines gemeinsam: Sie waren große Medienereignisse und gut für Schlagzeilen selbst in solchen Blättern, die sonst nur wenig mit Kulturberichterstattung auffallen. Und so ist es kaum ein Wunder, dass Nacho Duato in Windeseile zu einem der bekanntesten Namen in der Kulturszene Deutschlands aufstieg. Fast jeder, der die Kulturnachrichten regelmäßig verfolgt, kennt seinen Namen und den Diskurs, der mit diesem Namen verknüpft ist. 2015 feierte Duato seinen Einstand in Berlin mit einer atemberaubend prächtigen Inszenierung von Tschaikowksys Lieblingsballett Dornröschen. Die Bühne erstrahlte in Gold und Pastellfarben, es regnete Rosen. Duatos Kritiker fanden es eher kitschig, seine Fans jedoch sind der Meinung: Das ist endlich mal wieder Ballett, das man auch einfach nur schön finden darf! 3760115301252 3760115301191 BAC125 Tschaikowsky: Nussknacker BAC119 Tschaikowsky: Schwanensee 17 BAC431 1 Blu-ray (3D) 3 760115 304314 BAC131 1 DVD (4B) 3 760115 301313
  • 18. 14.10.2016 Alle Solokonzerte Beethovens, inklusive Violin- und Tripelkonzert Ludwig van Beethoven Solokonzerte Isabelle Van Keulen (Violine) Julian Steckel (Cello) Stefan Vladar (Klavier) Wiener KammerOrchester Stefan Vladar Capriccio 254 Min. Fach: Konzert - Klassik • Ein fantastisches neues Projekt von Spitzen-Pianist Stefan Vladar • Sämtliche Solokonzerte für Klavier, Violine und Cello von Ludwig van Beethoven auf vier CDs • Stefan Vladar tritt hier sowohl als Pianist als auch als Dirigent auf • "Ich verstehe diese [Konzerte] mehr als erweiterte Kammermusik" Stefan Vladar • Mit Isabelle van Keulen und Julian Steckel stehen zwei Top- Instrumentalisten zur Seite • Anzeige in: Crescendo Der österreichische Pianist und Dirigent Stefan Vladar präsentiert mit seinem Wiener KammerOrchester eine neue Studioproduktion sämtlicher Solokonzerte Ludwig van Beethovens inklusive des Tripelkonzerts in Top- Besetzung und der berühmten Violinromanzen. Ganz im Geiste der Wiener Musiktradition in bewährter Doppelfunktion: "Als Pianist und Dirigent in einer Person ist es möglich einen besseren Gesamteindruck über diese Konzerte zu vermitteln und ich verstehe diese mehr als erweiterte Kammermusik als reine Solokonzerte mit Orchester." (Stefan Vladar) Unterstützt von hochkarätigen Solistenkollegen erleben die virtuosen Konzerte eine zeitgemäße Interpretation zwischen Tradition und kammermusikalischer Deutung: "Bei Beethoven muss man Ausdauer haben, Perfektion und große Visionen. Eigentlich muss man fast Unmenschliches können" (Isabelle van Keulen) Ein neues, faszinierendes Klangdokument aus der Musikstadt Wien: "Natürlich ist das Musizieren in Wien nochmal etwas ganz Besonderes. Hier gibt es ein natürliches Verständnis, eine Energie und Leidenschaft für das Musizieren, die einfach nicht alltäglich ist." (Julian Steckel) 845221052601 845221051390 C5260 Stefan Vladar: Maurice Ravel C5139 Haydn: Cello Concertos 18 C7210 4 CDs (EB) 8 45221 07210 4
  • 19. 14.10.201619 Interpretation mit Weitblick Schüler großer Lehrer P. I. Tschaikowsky Sinfonie Nr. 6 Ouvertüre Solennelle Academy of St Martin In The Fields Sir Neville Marriner Capriccio 60 Min. Fach: Sinfonik - Romantik Uuno Klami Einar Englund Violinkonzerte Benjamin Schmid (Violine) Oulu Symphony Orchestra Johannes Gustavsson Ondine 57 Min. Fach: Violinkonzert - 20./21. Jhdt. C8005 1 CD (CH) ODE1278-2 1 CD (DC) • Capriccios Encore-Serie geht weiter: Legendäre Aufnahmen aus dem Backkatalog neu gemastert zum günstigen Preis • • Vor fast 60 Jahren gründete der kürzlich verstorbene Sir Neville Marriner das Kammerorchester Academy of St Martin In The Fields Seitdem zählt das Orchester zu den bekanntesten seiner Art und kann über 600 Aufnahmen vorweisen • Die Violinkonzerte von Uuno Klami und Einar Englund sind Meisterwerke des 20. Jahrhunderts • Klamis musikalische Sprache erinnert an Strawinsky • Eingespielt vom Violinvirtuosen Benjamin Schmid, einem der vielseitigsten Violinisten derzeit Sir Neville Marriners Interpretation der berühmten sechsten und letzten Sinfonie Tschaikowksys zählt zu den größten Erfolgen im Capriccio-Katalog. Wie kaum ein anderer entzauberte Marriner mit der Academy of St Martin in the Fields das oft pathosüberladene Stück und legte auf geradezu klassizistische Weise eine unerwartet luftige Sinfonie frei. Eine Aufnahme aus den 1980er-Jahren, die sich als wegweisend erwiesen hat. Marriner bewies mit seiner Interpretation damals erstaunlichen Weitblick! Uuno Klami studierte bei Erki Melartin, bevor Maurice Ravel, Florent Schmitt und Hans Gál dem jungen finnischen Komponisten den letzten Schliff gaben. Seine musikalische Sprache erinnert in diesem Violinkonzert an Igor Strawinsky. Einar Englund gehörte ebenso wie Jean Sibelius der schwedisch-sprachigen Minderheit der finnischen Bevölkerung an. Er emigrierte in die USA und wurde von Aaron Copland ausgebildet. Der österreichische Violinvirtuose Benjamin Schmid zieht auf dieser CD den Schleier von zwei sehr gelungenen, heute fast vergessenen Violinkonzerten, mit denen sich die Beschäftigung lohnt! 8 45221 08005 5 0 761195 127827
  • 20. 14.10.2016 Zum 200. Todestag: Paisiellos Fedra in vollständiger Fassung Giovanni Paisiello Fedra Raffaella Milanesi (Fedra) Artavazd Sargsyan (Teseo) Anna Maria Dell’Oste (Aricia) Caterina Poggini (Ippolito) Piera Bivona (Learco) Esther Andaloro (Diana) u.a. Teatro Massimo Bellini Di Catania Jérôme Correas Dynamic 119 Min. Fach: Oper - Klassik • Weltersteinspielung der vollständigen Fassung zu Paisiellos 200. Todestag in diesem Jahr • Erstmals in der vollständigen Fassung zu hören • Giovanni Paissiello war einer der produktivsten Opernkomponisten seiner Zeit • Acht Jahre war er als Kapellmeister am Hof von Katharina der Großen in St. Petersburg tätig Der vor 200 Jahren verstorbene italienische Mozart-Zeitgenosse Giovanni Paisiello war einer der produktivsten Opernkomponisten aller Zeiten. Über 100 Opern hat er geschrieben, für mehrere Jahre übrigens exklusiv für den Petersburger Hof Katharinas der Großen, deren Ruf nach Russland der Komponist 1776 gefolgt war. Mit Mozart verband Paisiello wohl durchaus mehr als nur kollegiale gegenseitige Anerkennung. Wolfgang Amadeus Mozart und Giovanni Paisiello trafen zweimal zusammen. Für die Hofkapelle Ferdinands des Ersten von Neapel schuf der Italiener seine Oper Fedra, die in dieser Einspielung in einer rekonstruierten Fassung vorliegt, die aus den handschriftlichen Manuskripten vervollständigt wurde. Diese CD erscheint als Weltersteinspielung der vollständigen Fassung der Oper. Im gesamten 20. Jahrhundert hat es bislang nur eine Radioaufnahme des Stücks gegeben, die jedoch nicht vollständig und zudem fehlerbehaftet war. Dynamic bietet Paisiellos Anhängern endlich die vollständige, musikwissenschaftlich fundierte Aufnahme, die sie seit Jahren suchen. 8007144605315 8007144603663 CDS531 Paisiello: I Giuochi D'Agrigento CDS366 Paisiello: Don Chisciotte 20 CDS7750 2 CDs (EA) 8 007144 077501
  • 21. 14.10.201621 Nicholas Walkers Balakirew-Reihe: berühmte Mazurken Der Klang der Stille: Philip Glass trifft auf Paul Simon Mili Balakirew Sämtliche Klavierwerke Vol. 3 Mazurken und andere Werke Nicholas Walker (Klavier) Grand Piano 77 Min. Fach: Klavier - Romantik Philip Glass Glassworlds Vol. 5 Nicolas Horvath (Klavier) Grand Piano 73 Min. Fach: Klavier - 20./21. Jhdt. GP714 1 CD (CM) GP745 1 CD (CM) • Weitere Folge der Reihe mit Werken für Klavier solo von Mili Balakirew • Zentrum der aktuellen CD sind seine sieben berühmten und fantasievollen Mazurken • Piano News zu Volume 2 (GP713): "Nicholas Walker geht einfühlsam und klug mit Balakirevs Perlen um" und "Unbedingt zu empfehlen." • Auch auf der 5. CD des aufsehenerregenden Glass-Zyklus sind Weltersteinspielungen zu hören • Zum Beispiel Paul Simons The Sound of Silence transkribiert für Klavier von Philip Glass • Die Reihe Glassworlds mit Nicolas Horvath ist auf insgesamt 9 CDs angelegt Nicholas Walker ist einer von nur wenigen nicht-russischen Pianisten, die am berühmten Moskauer Konservatorium studierten und Heroen der russischen Klavierschule zu ihren Lehrern zählen konnten. Durch ergänzende Studien an der Royal Academy of Music in seinem Heimatland Großbritannien ist Walker ein einzigartiges Beispiel eines Pianisten, der eine hervorragende Ausbildung sowohl in Ost als auch West genossen hat. Sein neues Album in seiner laufenden Balakirew-Reihe beinhaltet die berühmten Mazurken Balakirews, die zum bedeutendsten russischen Klaviermusikrepertoire des 19. Jahrhunderts zählen. Grand Piano hat mit dem monegassischen Pianisten Nicolas Horvath den ersten Zyklus der Klaviermusik von Philip Glass aufgenommen, und auch auf der fünften Folge der aufsehenerregenden Serie gibt es neue Weltersteinspielungen. So spielt der preisgekrönte Pianist Glass' Arrangement des berühmten Paul Simon-Songs The Sound of Silence ebenso wie das wichtige, 40-minütige Stück 600 Lines. Nicolas Horvath gilt als führender Philip Glass-Spezialist auf dem Klavier und wird von seinem Endorser Steinway immer wieder für 12-stündige "Glass-Marathons" gebucht. 7 47313 97142 8 7 47313 97452 8 NICOLAS HORVATH PHILIP GLASS GLASSWORLDS • 5 ENLIGHTENMENT MAD RUSH • METAMORPHOSIS II 600 LINES • THE SOUND OF SILENCE includesWORLD PREMIÈRE RECORDINGS
  • 22. 14.10.2016 C5281 Capriccio 3 CD Soloinstr. ohne Orch. DF Titel Werke für Solo-Klavier Komponist Lourié,Arthur Interpret Ernst,Moritz/Ansull,Oskar GP695 Grand Piano 1 CD Soloinstr. ohne Orch. CM Titel Sämtliche Klavierwerke Komponist Le Flem,Paul Interpret Koukl,Giorgio CDS7766 Dynamic 1 CD Sinfon. Musik CO Titel Italienische Opern-Ouvertüren Vol.2 Komponist Various Interpret Various PAUL LE FLEM COMPLETE PIANO WORKS GIORGIO KOUKL includesWORLD PREMIÈRE RECORDINGS 8 45221 05281 6 7 47313 96952 4 Weitere Veröffentlichungen unserer Vertriebslabels 8 007144 077662 22
  • 23. 14.10.2016 Im Spiegel der Presse Neueste Rezensionen zu NAXOS- und Vertriebslabel- Produktionen "Ich kenne bis heute keine vergleichbare Aufnahme, die so authentisch Natürlichkeit, Atmosphäre, Haptik und Präzision miteinander kombinierte. Jetzt gibt es dieses Doppelalbum endlich wieder in der originalen Vinyl-Version … . Echte HiFi- Freaks sollten da nicht zu lange zögern." (Attila Csampai, stereoplay) "Weder zu seicht noch zu voluminös schafft es Feltsmann sogar hier und da, eine fast schon jazzige Feinnervigkeit aus den Akkorden zu holen, dann aber wieder zu bachischer Strenge zu finden und, wo es nützt, einen wildromantischen Funken zu zünden. … Selbst ein Meister, wie Schumann, hätte wirklich Freude daran." (Beatrice Schwartner, MDR Kultur: CD der Woche) "Einmal mehr präsentiert sich Jacoby als klangsinnliche Tonpoetin, ohne die Tempi zu zerdehnen … . Vor allem aber musizieren Jacoby und Marriners Academy of St. Martin in the Fields in konsequenter, sinnstiftender Einheit – einfach schön." (Marco Frei, piano news) 23 Various Jazz at the Pawnshop Domnerus/Hallberg/ Erstrand/+ Art. Nr. PROP7778 (FH) Todd/Reade/Dankworth/ Hawes English Fantasy Johnson,Emma Art. Nr. NI6328 (DB) Schumann,Robert Kreisleriana/Carnaval/ Kinderszenen/+ Feltsman,Vladimir Art. Nr. NI6324 (GC) Mozart,Wolfgang Amadeus Klavierkonzerte Nr.1,17&20 Jacoby/Marriner/Academy of St Martin Art. Nr. ICAC5137 (CL) 7 392004 777792 7 10357 63282 2 7 10357 63242 6 5 060244 551374 "Nun ist Emma Johnson aber eine der bekanntesten Klarinettistinnen der Welt, hat von Mozart über Brahms bis zur Gegenwart unzähliges an Repertoire aufgenommen. … Emma Johnson hat für ihre neue Produktion zusammengetragen, was an Klarinettenkonzerten explizit für sie geschrieben worden ist in den letzten Jahrzehnten. Oft ist diese Musik irgendwie aus der Zeit gefallen nostalgisch, bisweilen kratzt sie am Jazz, manchmal am Kitsch, zweifelsohne sprengt sie keine Hörgewohnheiten. Doch gefällig ist sie jedenfalls." (Jörg Lengersdorf, SWR2)
  • 24. 14.10.2016 Im Spiegel der Presse Neueste Rezensionen zu NAXOS- und Vertriebslabel- Produktionen "Eine lohnende Entdeckung ist James Matheson, der 1970 in Des Moines, Iowa, geboren wurde und nun in New York lebt. Er wurde schon mit Preisen wie dem ‘Charles Ives Award’ der ‘American Academy of Arts and Letters’ geehrt. … Das Konzert findet mit dem ‘Chicago Symphony Orchestra’ unter Esa-Pekka Salonen und eben Baird Dodge versierte Fürsprecher. Sie meistern alle technischen Raffinessen, ohne mit der Wimper zu zucken. Darüber hinaus nutzen sie ihr Können, um die Komposition mit den gebotenen Farben zu illustrieren und den Hörer in ihren Bann zu ziehen." (Uwe Krusch, Pizzicato) "Diese erste CD einer Serie mit Werken von Emil Tabakov unter seinem Dirigat ist ein empfehlenswerter Beitrag zur Musik eines Landes, dessen „klassische“ Musik-Kultur dankenswerter Weise dadurch aus dem Schatten tritt." (Ulrich Hermann, The New Listener) "Gesucht wird auch der angemessene Klang: wiederum die erwartbare hinreichend klare, aber nicht ausschließlich verbindliche Non- legato-Diktion, keine sarkastische Dauerspitze wie bei Hamelin, sondern ausdrücklich variabler und oft ziemlich eindringlicher Anschlag zwischen Kraft und Fühlen. … Gerade den Verächtern der klassischen Sonatenkunst Haydns gegenüber den Klaviertitanen eine Generation später sei diese Platte ans Herz gelegt." (Dr. Hartmut Hein, Klassik.com) 24 Werke von James Matheson Art. Nr. YAR25670 (DE) Prokofieff,Sergej Klavierkonzerte Nr. 1,3+4 Mustonen,Olli/Lintu,Hannu/ Finnish Radio SO Art. Nr. ODE1244-2 (DB) Tabakov,Emil Sämtliche Sinfonien Vol.1 Tabakov,Emil/Bulgarian National Radio SO Art. Nr. TOCC0365 (CO) Haydn,Joseph Sonaten in Moll Glemser,Bernd Art. Nr. OC 455 (CH) 7 61195 12442 0 4 260034 864559 "… Offenbar wurde hier sorgfältigst gearbeitet, Mustonen und Lintu haben aber auch merklich die Gabe, so weit vorauszuschauen, dass Brüche wenn nicht gekittet, so doch sehr plausibel vermittelt werden. Die besten Wirkungen entfalten zurückgenommene Tempi, etwa in den Finalsätzen des 3. und 4. Konzertes, weil diese Passagen von Mustonen und den hellwachen Finnischen Rundfunksymphonikern ebenso gemessen wie federnd dargestellt werden." (Dr. Michael B. Weiß, Klassik Heute)