SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
 
„ Motivation  bezeichnet diejenigen  psychischen  Prozesse ,  die die  Einleitung  und  Aufrecht- erhaltung   zielbezogenen Handelns leisten .“ (Albert Ziegler, Prof. f. Pädagog. Psychologie, Uni Ulm)
Eine Person ist weder in jeder Situation gleich stark noch für alle Dinge gleichermaßen motiviert Motivation wirkt während des gesamten Handlungsprozesses  Motivation als Konkurrenz unterschiedlicher Handlungsalternativen
2 Faktoren beeinflussen die Entscheidung: der Anreiz der Handlung die subjektive Erfolgswahrscheinlichkeit  der Handlungsalternativen => Entscheidung fällt
Betonung des Anreizes des Lernstoffes „ Interessierte Lehrkräfte haben interessierte Kinder“  Vermeidung extrinsischer Leistungsanreize (z.B. Noten, Wettbewerbe)
Förderung einer individuellen Bezugsnorm individuelle Lernfortschritte aufzeigen kein Vergleich mit sozialer Bezugsgruppe Förderung einer flexiblen Begabungstheorie „Fähigkeiten sind nicht starr sondern veränderbar“ EntitätstheoretikerInnen  - Modifizierbarkeitstheoretiker
1 wesentlicher Faktor:  (kann zum Scheitern führen) Unwissenheit der SchülerInnen,  wie  sie handeln können
Handlungsanweisungen müssen präzise sein klare Angaben: wann, wo, was, wie Setzung spezifischer, zeitlich naheliegender, herausfordernder Ziele zeitlich überschaubare Zeiträume: nicht mehr als einige wenige Tage
Motivation kann auch während der Handlungs- Ausführung ungünstig beeinflusst werden  (Anruf der Freundin) Ergo: Schutzbedürftigkeit der Handlungen gegen Handlungsalternativen!
Lernen lehren Hinweise auf Störquellen beim Lernen  Förderung der Selbstbeobachtungsfähigkeiten Lernprozess wird Aufmerksamkeitskapazität entzogen Verbalisierung des eigenen Vorgehens Beobachtung des Lernprozesses „Wie hast du das gemacht?“
nach Abschluss der Handlung wird  Bilanz gezogen:  ob und mit welchem Aufwand wurde  das Ziel erreicht ? entspricht der mit der Handlungsausführung verbundene Anreiz dem in der Abwägephase antizipierten Anreiz ?
Reattributionstraining Attributationen von Erfolgen auf internale Gründe Attributationen von Misserfolgen auf variable Gründe Verankerung des Lernstoffes im  (Alltags-) Wissen der SchülerInnen Wissen nicht nur im jeweiligen Fachkontext vermitteln
 

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Elc 2b prokrastination
Elc 2b prokrastinationElc 2b prokrastination
Elc 2b prokrastination
ionlyspy
 
Motivation, Motive und der Flow
Motivation, Motive und der FlowMotivation, Motive und der Flow
Motivation, Motive und der Flow
lernundenter
 
2 theorie motivation
2 theorie motivation2 theorie motivation
2 theorie motivation
anrym1910
 
Elc 1c ziele
Elc 1c zieleElc 1c ziele
Elc 1c ziele
ionlyspy
 
BIWI - L5 Umgang mit Erfolg und Misserfolg
BIWI - L5 Umgang mit Erfolg und MisserfolgBIWI - L5 Umgang mit Erfolg und Misserfolg
BIWI - L5 Umgang mit Erfolg und Misserfolg
ionlyspy
 
BIWI - L3 Umgang mit Störungen
BIWI - L3 Umgang mit StörungenBIWI - L3 Umgang mit Störungen
BIWI - L3 Umgang mit Störungen
ionlyspy
 
BIWI - L3 Tipps gegen Prokrastination
BIWI - L3 Tipps gegen ProkrastinationBIWI - L3 Tipps gegen Prokrastination
BIWI - L3 Tipps gegen Prokrastination
ionlyspy
 
BIWI - L6 Motivation
BIWI - L6 MotivationBIWI - L6 Motivation
BIWI - L6 Motivation
ionlyspy
 
BIWI - L1 Ziele setzen
BIWI - L1 Ziele setzenBIWI - L1 Ziele setzen
BIWI - L1 Ziele setzen
ionlyspy
 
Ppp 3e motivation 150dpi
Ppp 3e motivation 150dpiPpp 3e motivation 150dpi
Ppp 3e motivation 150dpi
ionlyspy
 
Club der toten Teams - Eine Geschichte über Motivation
Club der toten Teams - Eine Geschichte über MotivationClub der toten Teams - Eine Geschichte über Motivation
Club der toten Teams - Eine Geschichte über Motivation
Udo Wiegärtner
 
BIWI - L6 Selbstmotivierung
BIWI - L6 SelbstmotivierungBIWI - L6 Selbstmotivierung
BIWI - L6 Selbstmotivierung
ionlyspy
 
motivation präsi
motivation präsimotivation präsi
motivation präsi
Srl2012
 
Motivation
MotivationMotivation
Motivation
Aastha
 
Ziele, Fokus, Motivation - Fang an, bevor Du bereit bist!
Ziele, Fokus, Motivation - Fang an, bevor Du bereit bist!Ziele, Fokus, Motivation - Fang an, bevor Du bereit bist!
Ziele, Fokus, Motivation - Fang an, bevor Du bereit bist!
Alexander Gerber
 

Andere mochten auch (15)

Elc 2b prokrastination
Elc 2b prokrastinationElc 2b prokrastination
Elc 2b prokrastination
 
Motivation, Motive und der Flow
Motivation, Motive und der FlowMotivation, Motive und der Flow
Motivation, Motive und der Flow
 
2 theorie motivation
2 theorie motivation2 theorie motivation
2 theorie motivation
 
Elc 1c ziele
Elc 1c zieleElc 1c ziele
Elc 1c ziele
 
BIWI - L5 Umgang mit Erfolg und Misserfolg
BIWI - L5 Umgang mit Erfolg und MisserfolgBIWI - L5 Umgang mit Erfolg und Misserfolg
BIWI - L5 Umgang mit Erfolg und Misserfolg
 
BIWI - L3 Umgang mit Störungen
BIWI - L3 Umgang mit StörungenBIWI - L3 Umgang mit Störungen
BIWI - L3 Umgang mit Störungen
 
BIWI - L3 Tipps gegen Prokrastination
BIWI - L3 Tipps gegen ProkrastinationBIWI - L3 Tipps gegen Prokrastination
BIWI - L3 Tipps gegen Prokrastination
 
BIWI - L6 Motivation
BIWI - L6 MotivationBIWI - L6 Motivation
BIWI - L6 Motivation
 
BIWI - L1 Ziele setzen
BIWI - L1 Ziele setzenBIWI - L1 Ziele setzen
BIWI - L1 Ziele setzen
 
Ppp 3e motivation 150dpi
Ppp 3e motivation 150dpiPpp 3e motivation 150dpi
Ppp 3e motivation 150dpi
 
Club der toten Teams - Eine Geschichte über Motivation
Club der toten Teams - Eine Geschichte über MotivationClub der toten Teams - Eine Geschichte über Motivation
Club der toten Teams - Eine Geschichte über Motivation
 
BIWI - L6 Selbstmotivierung
BIWI - L6 SelbstmotivierungBIWI - L6 Selbstmotivierung
BIWI - L6 Selbstmotivierung
 
motivation präsi
motivation präsimotivation präsi
motivation präsi
 
Motivation
MotivationMotivation
Motivation
 
Ziele, Fokus, Motivation - Fang an, bevor Du bereit bist!
Ziele, Fokus, Motivation - Fang an, bevor Du bereit bist!Ziele, Fokus, Motivation - Fang an, bevor Du bereit bist!
Ziele, Fokus, Motivation - Fang an, bevor Du bereit bist!
 

Ähnlich wie Motivation

Wiisenserwerb, Wissenserhalt und Wissensvermittlung
Wiisenserwerb, Wissenserhalt und WissensvermittlungWiisenserwerb, Wissenserhalt und Wissensvermittlung
Wiisenserwerb, Wissenserhalt und Wissensvermittlung
Ina Arendt
 
Selbstgesteuertes Lernen WSMurau (final online)
Selbstgesteuertes Lernen WSMurau (final online)Selbstgesteuertes Lernen WSMurau (final online)
Selbstgesteuertes Lernen WSMurau (final online)
Johanna Kaltenegger
 
Grundlagen
GrundlagenGrundlagen
Grundlagen
Seminar Nürtingen
 
Wie kann ich zur Motivation meiner Studierenden beitragen?
Wie kann ich zur Motivation meiner Studierenden beitragen?Wie kann ich zur Motivation meiner Studierenden beitragen?
Wie kann ich zur Motivation meiner Studierenden beitragen?
Jutta Pauschenwein
 
Wie kann ich zur Motivation meiner Studierenden beitragen? - Update
Wie kann ich zur Motivation meiner Studierenden beitragen? - UpdateWie kann ich zur Motivation meiner Studierenden beitragen? - Update
Wie kann ich zur Motivation meiner Studierenden beitragen? - Update
Jutta Pauschenwein
 
Selbstlernkompetenz von Hauptschülern in Deutschland
Selbstlernkompetenz von Hauptschülern in DeutschlandSelbstlernkompetenz von Hauptschülern in Deutschland
Selbstlernkompetenz von Hauptschülern in Deutschland
PeteWee
 
Individual learning and development support for hearing-impaired children
Individual learning and development support for hearing-impaired childrenIndividual learning and development support for hearing-impaired children
Individual learning and development support for hearing-impaired children
Monika Lehnhardt PhD
 
Lebenslanges lernen ohne_effektives_feedback[1]
Lebenslanges lernen ohne_effektives_feedback[1]Lebenslanges lernen ohne_effektives_feedback[1]
Lebenslanges lernen ohne_effektives_feedback[1]
mariamaria77
 
ADI (Eisner, 2010)
ADI (Eisner, 2010)ADI (Eisner, 2010)
ADI (Eisner, 2010)
Josef Eisner
 
Whitepaper "Lernmotivation steigern"
Whitepaper "Lernmotivation steigern"Whitepaper "Lernmotivation steigern"
Whitepaper "Lernmotivation steigern"
scoyo GmbH
 
Script Anleitung Powerpoint
Script Anleitung PowerpointScript Anleitung Powerpoint
Script Anleitung Powerpoint
DeFavoX
 
Konstruktivismus Im Unterricht Exposé
Konstruktivismus Im Unterricht ExposéKonstruktivismus Im Unterricht Exposé
Konstruktivismus Im Unterricht Exposé
Linda Bernabei
 
Motivation Oriented Sales (MOS); Neuro-Psychologisch basiertes Training für V...
Motivation Oriented Sales (MOS); Neuro-Psychologisch basiertes Training für V...Motivation Oriented Sales (MOS); Neuro-Psychologisch basiertes Training für V...
Motivation Oriented Sales (MOS); Neuro-Psychologisch basiertes Training für V...
Bernhard K.F. Pelzer
 
100112 Adi
100112 Adi100112 Adi
100112 Adi
guestea67e16
 
Modul 2
Modul 2Modul 2
Modul 2
humacapiact1
 
Input Selbstgesteuertes Lernen
Input Selbstgesteuertes LernenInput Selbstgesteuertes Lernen
Input Selbstgesteuertes Lernen
hse_unisg
 
Motivation, Selbstregulation und Potentialentfaltung
Motivation, Selbstregulation und PotentialentfaltungMotivation, Selbstregulation und Potentialentfaltung
Motivation, Selbstregulation und Potentialentfaltung
Thomas Martens
 

Ähnlich wie Motivation (20)

Wiisenserwerb, Wissenserhalt und Wissensvermittlung
Wiisenserwerb, Wissenserhalt und WissensvermittlungWiisenserwerb, Wissenserhalt und Wissensvermittlung
Wiisenserwerb, Wissenserhalt und Wissensvermittlung
 
Selbstgesteuertes Lernen WSMurau (final online)
Selbstgesteuertes Lernen WSMurau (final online)Selbstgesteuertes Lernen WSMurau (final online)
Selbstgesteuertes Lernen WSMurau (final online)
 
Grundlagen
GrundlagenGrundlagen
Grundlagen
 
Leadership und ein Weg dazu
Leadership und ein Weg dazu Leadership und ein Weg dazu
Leadership und ein Weg dazu
 
Wie kann ich zur Motivation meiner Studierenden beitragen?
Wie kann ich zur Motivation meiner Studierenden beitragen?Wie kann ich zur Motivation meiner Studierenden beitragen?
Wie kann ich zur Motivation meiner Studierenden beitragen?
 
Wie kann ich zur Motivation meiner Studierenden beitragen? - Update
Wie kann ich zur Motivation meiner Studierenden beitragen? - UpdateWie kann ich zur Motivation meiner Studierenden beitragen? - Update
Wie kann ich zur Motivation meiner Studierenden beitragen? - Update
 
Selbstlernkompetenz von Hauptschülern in Deutschland
Selbstlernkompetenz von Hauptschülern in DeutschlandSelbstlernkompetenz von Hauptschülern in Deutschland
Selbstlernkompetenz von Hauptschülern in Deutschland
 
Individual learning and development support for hearing-impaired children
Individual learning and development support for hearing-impaired childrenIndividual learning and development support for hearing-impaired children
Individual learning and development support for hearing-impaired children
 
Lebenslanges lernen ohne_effektives_feedback[1]
Lebenslanges lernen ohne_effektives_feedback[1]Lebenslanges lernen ohne_effektives_feedback[1]
Lebenslanges lernen ohne_effektives_feedback[1]
 
ADI (Eisner, 2010)
ADI (Eisner, 2010)ADI (Eisner, 2010)
ADI (Eisner, 2010)
 
Whitepaper "Lernmotivation steigern"
Whitepaper "Lernmotivation steigern"Whitepaper "Lernmotivation steigern"
Whitepaper "Lernmotivation steigern"
 
Script Anleitung Powerpoint
Script Anleitung PowerpointScript Anleitung Powerpoint
Script Anleitung Powerpoint
 
Anleitung h 12 15
Anleitung h 12 15Anleitung h 12 15
Anleitung h 12 15
 
Konstruktivismus Im Unterricht Exposé
Konstruktivismus Im Unterricht ExposéKonstruktivismus Im Unterricht Exposé
Konstruktivismus Im Unterricht Exposé
 
Motivation Oriented Sales (MOS); Neuro-Psychologisch basiertes Training für V...
Motivation Oriented Sales (MOS); Neuro-Psychologisch basiertes Training für V...Motivation Oriented Sales (MOS); Neuro-Psychologisch basiertes Training für V...
Motivation Oriented Sales (MOS); Neuro-Psychologisch basiertes Training für V...
 
Lernen durch Lehren
Lernen durch LehrenLernen durch Lehren
Lernen durch Lehren
 
100112 Adi
100112 Adi100112 Adi
100112 Adi
 
Modul 2
Modul 2Modul 2
Modul 2
 
Input Selbstgesteuertes Lernen
Input Selbstgesteuertes LernenInput Selbstgesteuertes Lernen
Input Selbstgesteuertes Lernen
 
Motivation, Selbstregulation und Potentialentfaltung
Motivation, Selbstregulation und PotentialentfaltungMotivation, Selbstregulation und Potentialentfaltung
Motivation, Selbstregulation und Potentialentfaltung
 

Motivation

  • 1.  
  • 2. „ Motivation bezeichnet diejenigen psychischen Prozesse , die die Einleitung und Aufrecht- erhaltung zielbezogenen Handelns leisten .“ (Albert Ziegler, Prof. f. Pädagog. Psychologie, Uni Ulm)
  • 3. Eine Person ist weder in jeder Situation gleich stark noch für alle Dinge gleichermaßen motiviert Motivation wirkt während des gesamten Handlungsprozesses Motivation als Konkurrenz unterschiedlicher Handlungsalternativen
  • 4. 2 Faktoren beeinflussen die Entscheidung: der Anreiz der Handlung die subjektive Erfolgswahrscheinlichkeit der Handlungsalternativen => Entscheidung fällt
  • 5. Betonung des Anreizes des Lernstoffes „ Interessierte Lehrkräfte haben interessierte Kinder“ Vermeidung extrinsischer Leistungsanreize (z.B. Noten, Wettbewerbe)
  • 6. Förderung einer individuellen Bezugsnorm individuelle Lernfortschritte aufzeigen kein Vergleich mit sozialer Bezugsgruppe Förderung einer flexiblen Begabungstheorie „Fähigkeiten sind nicht starr sondern veränderbar“ EntitätstheoretikerInnen - Modifizierbarkeitstheoretiker
  • 7. 1 wesentlicher Faktor: (kann zum Scheitern führen) Unwissenheit der SchülerInnen, wie sie handeln können
  • 8. Handlungsanweisungen müssen präzise sein klare Angaben: wann, wo, was, wie Setzung spezifischer, zeitlich naheliegender, herausfordernder Ziele zeitlich überschaubare Zeiträume: nicht mehr als einige wenige Tage
  • 9. Motivation kann auch während der Handlungs- Ausführung ungünstig beeinflusst werden (Anruf der Freundin) Ergo: Schutzbedürftigkeit der Handlungen gegen Handlungsalternativen!
  • 10. Lernen lehren Hinweise auf Störquellen beim Lernen Förderung der Selbstbeobachtungsfähigkeiten Lernprozess wird Aufmerksamkeitskapazität entzogen Verbalisierung des eigenen Vorgehens Beobachtung des Lernprozesses „Wie hast du das gemacht?“
  • 11. nach Abschluss der Handlung wird Bilanz gezogen: ob und mit welchem Aufwand wurde das Ziel erreicht ? entspricht der mit der Handlungsausführung verbundene Anreiz dem in der Abwägephase antizipierten Anreiz ?
  • 12. Reattributionstraining Attributationen von Erfolgen auf internale Gründe Attributationen von Misserfolgen auf variable Gründe Verankerung des Lernstoffes im (Alltags-) Wissen der SchülerInnen Wissen nicht nur im jeweiligen Fachkontext vermitteln
  • 13.