SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
TIM 4.0 Anwenderkonferenz 2014 
Mobile Dokumentation – Quo vadis?
Strukturierter Content 
Die medienneutrale Eingabe 
Kann in FCT Tim RS erfolgen. 
Es stehen zahlreiche 
Publikationswege zur 
Auswahl, einer davon ist die 
Ausgabe nach MOZOCOP.
„Playground“ 
 Strukturierter Content 
 Geräte 
 Usability 
 MOZOCOP 
 Einstiegspunkte 
 Online oder Offline
Mobile Geräte 
Desktop 
Laptop 
Tablets 
Smartphones 
Smart TV 
Google Glass 
Built-In 
Games 
Watches 
Dokumentation wird weniger gelesen. 
Dokumentation wird punktuell 
abgerufen. 
(C) Google Inc.
Einstiegspunkte 
 URL bekannt 
 Dokumenten-Portale 
 Suchmaschine (Google) 
 QR-Code 
 NFC-Code 
 Teilen 
 GIS Position 
 Maschinensteuerung 
 Goggles, Bilderkennung 
 Zukünftig andere
Usability 1/2 
Lauffähig auf MOBILEm Gerät 
Intuitives Navigieren auf der PAGE, 
Gesten („wischen“) 
Bilder im Kontext halten aber gleichzeitig einen 
ZOOM ermöglichen. 
Einstieg über CODE (QR, NFC) 
MOBILE ZOOM CODE PAGE
Usability 2/2
Offline v.s. Online 
1) Offline (Lokales Speichermedium) 
Laptop mit Festplatte, iPAD mit Memorycard, Smartcard, .. 
2) Online (WLAN) 
3) Online (Mobilfunknetz) 
ca. 100 CDROM's
Erweiterte Möglichkeiten 
 Anderer Content (zB Video) 
 Interaktion (zB Fehlersuche, Ersatzteilbestellung, Serviceprotokoll, ..) 
 Personalisierung (zB Händlerlogo und Kontaktadresse) 
 Statistiken (GIS Positionen, Google Analytics, ..) 
 Integration und Kommunikation mit Maschinen („Internet of Things“) 
 Cross Selling und Marketing Integration
App oder Web-App 
Auszug aus einem Artikel in „Die Presse“ zum Thema neues Android L 
(„Lollipopp“) 
„Neues Multitasking: Die aktuell geöffneten Apps werden nicht mehr in 
einer Liste angezeigt sondern ähnlich Apples "Cover Flow" wie gestapelte 
Tabs, durch die geblättert werden kann. Zudem taucht in dem 
Multitasking jeder einzelne Tb des Chrome-Browsers auf wie eine App. 
Damit trägt Google dem Trend zu Web-Apps Rechnung“
Verwante Produkte - door2parts 
„Find the right parts“ 
Ersatzteilkatalog – offline, online, mobil 
Bilder – 2D, 3D 
cCommerce – B2B, B2C 
Variante Stücklisten
Kontakt 
Ing. Robert Siegel, MBA 
(Geschäftsführer) 
+43 699 11721883 
robert.siegel@door2solution.at 
door2solution software gmbh 
Döblinger Hauptstrasse 7 
A-1190 Wien 
door2solution.at 
„Tür zur Lösung“

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Explizite Zustandsraumanalyse
Explizite ZustandsraumanalyseExplizite Zustandsraumanalyse
Explizite Zustandsraumanalyse
Universität Rostock
 
Usergroup02 Berlin IE8
Usergroup02 Berlin IE8Usergroup02 Berlin IE8
Usergroup02 Berlin IE8mspgermany
 
Proy señ unam
Proy señ unamProy señ unam
Proy señ unam
Alfredo Flores
 
Open Educational Practice – 
und ihre Herausforderung
Open Educational Practice – 
und ihre HerausforderungOpen Educational Practice – 
und ihre Herausforderung
Open Educational Practice – 
und ihre Herausforderung
Kerstin Mayrberger
 
PERFIL CORPORATIVO ACN
PERFIL CORPORATIVO ACNPERFIL CORPORATIVO ACN
PERFIL CORPORATIVO ACN
acnsigno
 
Entwicklung Einer Webapplikation am Beispiel Cobocards
Entwicklung Einer Webapplikation am Beispiel CobocardsEntwicklung Einer Webapplikation am Beispiel Cobocards
Entwicklung Einer Webapplikation am Beispiel CobocardsTamim Swaid
 
Presentació de prova
Presentació de provaPresentació de prova
Presentació de prova
Glòria Bonet
 
Arte Barroco en Europa
Arte Barroco en EuropaArte Barroco en Europa
Arte Barroco en Europa
Magda
 
Shoplupe Usability Flatrate Pp
Shoplupe Usability Flatrate PpShoplupe Usability Flatrate Pp
Shoplupe Usability Flatrate PpJohannes Altmann
 
Des Menschen bester Freund
Des Menschen bester FreundDes Menschen bester Freund
Des Menschen bester FreundDiether Petter
 
CERTIFICATES-AWARDS2 - DAVID MATHEWS
CERTIFICATES-AWARDS2 - DAVID MATHEWSCERTIFICATES-AWARDS2 - DAVID MATHEWS
CERTIFICATES-AWARDS2 - DAVID MATHEWSDave Mathews
 
Eolico ecuador
Eolico ecuadorEolico ecuador
Eolico ecuador
Educaweb
 
Pokalen
PokalenPokalen
Pokalen
Kajsa Silen
 
Dn
DnDn
Audioforo diapositivas
Audioforo diapositivasAudioforo diapositivas
Audioforo diapositivas
jaidithcarolina
 
Test 1: QA19
Test 1: QA19Test 1: QA19
Test 1: QA19
Robert Heath
 
Gilles Kass Entite 1 b New Media Powerpoint
Gilles Kass Entite 1 b New Media PowerpointGilles Kass Entite 1 b New Media Powerpoint
Gilles Kass Entite 1 b New Media Powerpoint
Gilles K.
 

Andere mochten auch (20)

Explizite Zustandsraumanalyse
Explizite ZustandsraumanalyseExplizite Zustandsraumanalyse
Explizite Zustandsraumanalyse
 
Usergroup02 Berlin IE8
Usergroup02 Berlin IE8Usergroup02 Berlin IE8
Usergroup02 Berlin IE8
 
Proy señ unam
Proy señ unamProy señ unam
Proy señ unam
 
Open Educational Practice – 
und ihre Herausforderung
Open Educational Practice – 
und ihre HerausforderungOpen Educational Practice – 
und ihre Herausforderung
Open Educational Practice – 
und ihre Herausforderung
 
PERFIL CORPORATIVO ACN
PERFIL CORPORATIVO ACNPERFIL CORPORATIVO ACN
PERFIL CORPORATIVO ACN
 
Entwicklung Einer Webapplikation am Beispiel Cobocards
Entwicklung Einer Webapplikation am Beispiel CobocardsEntwicklung Einer Webapplikation am Beispiel Cobocards
Entwicklung Einer Webapplikation am Beispiel Cobocards
 
Presentació de prova
Presentació de provaPresentació de prova
Presentació de prova
 
Arte Barroco en Europa
Arte Barroco en EuropaArte Barroco en Europa
Arte Barroco en Europa
 
FOTOS DE COCHES
FOTOS DE COCHESFOTOS DE COCHES
FOTOS DE COCHES
 
Shoplupe Usability Flatrate Pp
Shoplupe Usability Flatrate PpShoplupe Usability Flatrate Pp
Shoplupe Usability Flatrate Pp
 
Des Menschen bester Freund
Des Menschen bester FreundDes Menschen bester Freund
Des Menschen bester Freund
 
Sturgis 2016
Sturgis 2016Sturgis 2016
Sturgis 2016
 
CERTIFICATES-AWARDS2 - DAVID MATHEWS
CERTIFICATES-AWARDS2 - DAVID MATHEWSCERTIFICATES-AWARDS2 - DAVID MATHEWS
CERTIFICATES-AWARDS2 - DAVID MATHEWS
 
Eolico ecuador
Eolico ecuadorEolico ecuador
Eolico ecuador
 
PPP-KAYSER-KIRSCH
PPP-KAYSER-KIRSCHPPP-KAYSER-KIRSCH
PPP-KAYSER-KIRSCH
 
Pokalen
PokalenPokalen
Pokalen
 
Dn
DnDn
Dn
 
Audioforo diapositivas
Audioforo diapositivasAudioforo diapositivas
Audioforo diapositivas
 
Test 1: QA19
Test 1: QA19Test 1: QA19
Test 1: QA19
 
Gilles Kass Entite 1 b New Media Powerpoint
Gilles Kass Entite 1 b New Media PowerpointGilles Kass Entite 1 b New Media Powerpoint
Gilles Kass Entite 1 b New Media Powerpoint
 

Ähnlich wie Mobile Websiten aus FCT Tim 4.0 (Anwenderkonferenz 2014, Konstanz)

Top 10 Internet Trends 2008
Top 10 Internet Trends 2008Top 10 Internet Trends 2008
Top 10 Internet Trends 2008
Jürg Stuker
 
Mobile web #bch11
Mobile web #bch11Mobile web #bch11
Mobile web #bch11
Leif Janzik
 
Der mobile Wissenarbeit
Der mobile WissenarbeitDer mobile Wissenarbeit
Der mobile Wissenarbeit
Simon Dueckert
 
Top 10 Internet Trends 2006
Top 10 Internet Trends 2006Top 10 Internet Trends 2006
Top 10 Internet Trends 2006
Jürg Stuker
 
AR Webinar
AR WebinarAR Webinar
AR Webinarargency
 
Multiscreen Experience (Mai 2012, IA Konferenz, Essen)
Multiscreen Experience (Mai 2012, IA Konferenz, Essen)Multiscreen Experience (Mai 2012, IA Konferenz, Essen)
Multiscreen Experience (Mai 2012, IA Konferenz, Essen)
Wolfram Nagel
 
Top 10 Internet Trends 2004
Top 10 Internet Trends 2004Top 10 Internet Trends 2004
Top 10 Internet Trends 2004
Jürg Stuker
 
Rechtswirksam Unterschreiben auf Tablets und Smartphones
Rechtswirksam Unterschreiben auf Tablets und SmartphonesRechtswirksam Unterschreiben auf Tablets und Smartphones
Rechtswirksam Unterschreiben auf Tablets und Smartphones
Joerg Lenz
 
Top 10 Internet Trends 2005
Top 10 Internet Trends 2005Top 10 Internet Trends 2005
Top 10 Internet Trends 2005
Jürg Stuker
 
Collaboration Days 2011 - Mobile Anwendungen für SharePoint mit HTML5
Collaboration Days 2011 - Mobile Anwendungen für SharePoint mit HTML5Collaboration Days 2011 - Mobile Anwendungen für SharePoint mit HTML5
Collaboration Days 2011 - Mobile Anwendungen für SharePoint mit HTML5Christian Heindel
 
Mobile Welt: Welche Apps bringt die Zukunft?
Mobile Welt: Welche Apps bringt die Zukunft?Mobile Welt: Welche Apps bringt die Zukunft?
Mobile Welt: Welche Apps bringt die Zukunft?
Alexander Stocker
 
Umgang mit Android Smartphones und Tablets
Umgang mit Android Smartphones und TabletsUmgang mit Android Smartphones und Tablets
Umgang mit Android Smartphones und Tablets
Thomas Siegers
 
Digitale Assistenten - Warum Siri, Google Now und Cortana die Zukunft sind
Digitale Assistenten - Warum Siri, Google Now und Cortana die Zukunft sindDigitale Assistenten - Warum Siri, Google Now und Cortana die Zukunft sind
Digitale Assistenten - Warum Siri, Google Now und Cortana die Zukunft sind
PromoMasters Online Marketing
 
Google Glass. Wearables. Oculus Rift. Innovation. Namics.
Google Glass. Wearables. Oculus Rift. Innovation. Namics.Google Glass. Wearables. Oculus Rift. Innovation. Namics.
Google Glass. Wearables. Oculus Rift. Innovation. Namics.
Milos Radovic
 
Impulsvortrag: Das Internet der Dinge, Potenziale für die Automobilindustrie
Impulsvortrag: Das Internet der Dinge, Potenziale für die AutomobilindustrieImpulsvortrag: Das Internet der Dinge, Potenziale für die Automobilindustrie
Impulsvortrag: Das Internet der Dinge, Potenziale für die Automobilindustrie
Alexander Stocker
 
Responsive Webdesign Process
Responsive Webdesign ProcessResponsive Webdesign Process
Responsive Webdesign Process
Sven Wolfermann
 
16-seitige Broschüre CompanyMessenger_deutsch
16-seitige Broschüre CompanyMessenger_deutsch16-seitige Broschüre CompanyMessenger_deutsch
16-seitige Broschüre CompanyMessenger_deutsch
Thomas Teufel
 
SharePoint, HTML5 und mobile Geräte (SharePoint UserGroup Dresden 11/2011)
SharePoint, HTML5 und mobile Geräte (SharePoint UserGroup Dresden 11/2011)SharePoint, HTML5 und mobile Geräte (SharePoint UserGroup Dresden 11/2011)
SharePoint, HTML5 und mobile Geräte (SharePoint UserGroup Dresden 11/2011)
Christian Heindel
 
NUTZER:effekt #12 - Wie kommen digitale Innovationen in die Welt?
NUTZER:effekt #12 - Wie kommen digitale Innovationen in die Welt?NUTZER:effekt #12 - Wie kommen digitale Innovationen in die Welt?
NUTZER:effekt #12 - Wie kommen digitale Innovationen in die Welt?HANDSPIEL GmbH
 
Trends auf dem ECM-Markt - Bernhard Zöller, Zöller & Partner GmbH
Trends auf dem ECM-Markt - Bernhard Zöller, Zöller & Partner GmbHTrends auf dem ECM-Markt - Bernhard Zöller, Zöller & Partner GmbH
Trends auf dem ECM-Markt - Bernhard Zöller, Zöller & Partner GmbH
Nicole Szigeti
 

Ähnlich wie Mobile Websiten aus FCT Tim 4.0 (Anwenderkonferenz 2014, Konstanz) (20)

Top 10 Internet Trends 2008
Top 10 Internet Trends 2008Top 10 Internet Trends 2008
Top 10 Internet Trends 2008
 
Mobile web #bch11
Mobile web #bch11Mobile web #bch11
Mobile web #bch11
 
Der mobile Wissenarbeit
Der mobile WissenarbeitDer mobile Wissenarbeit
Der mobile Wissenarbeit
 
Top 10 Internet Trends 2006
Top 10 Internet Trends 2006Top 10 Internet Trends 2006
Top 10 Internet Trends 2006
 
AR Webinar
AR WebinarAR Webinar
AR Webinar
 
Multiscreen Experience (Mai 2012, IA Konferenz, Essen)
Multiscreen Experience (Mai 2012, IA Konferenz, Essen)Multiscreen Experience (Mai 2012, IA Konferenz, Essen)
Multiscreen Experience (Mai 2012, IA Konferenz, Essen)
 
Top 10 Internet Trends 2004
Top 10 Internet Trends 2004Top 10 Internet Trends 2004
Top 10 Internet Trends 2004
 
Rechtswirksam Unterschreiben auf Tablets und Smartphones
Rechtswirksam Unterschreiben auf Tablets und SmartphonesRechtswirksam Unterschreiben auf Tablets und Smartphones
Rechtswirksam Unterschreiben auf Tablets und Smartphones
 
Top 10 Internet Trends 2005
Top 10 Internet Trends 2005Top 10 Internet Trends 2005
Top 10 Internet Trends 2005
 
Collaboration Days 2011 - Mobile Anwendungen für SharePoint mit HTML5
Collaboration Days 2011 - Mobile Anwendungen für SharePoint mit HTML5Collaboration Days 2011 - Mobile Anwendungen für SharePoint mit HTML5
Collaboration Days 2011 - Mobile Anwendungen für SharePoint mit HTML5
 
Mobile Welt: Welche Apps bringt die Zukunft?
Mobile Welt: Welche Apps bringt die Zukunft?Mobile Welt: Welche Apps bringt die Zukunft?
Mobile Welt: Welche Apps bringt die Zukunft?
 
Umgang mit Android Smartphones und Tablets
Umgang mit Android Smartphones und TabletsUmgang mit Android Smartphones und Tablets
Umgang mit Android Smartphones und Tablets
 
Digitale Assistenten - Warum Siri, Google Now und Cortana die Zukunft sind
Digitale Assistenten - Warum Siri, Google Now und Cortana die Zukunft sindDigitale Assistenten - Warum Siri, Google Now und Cortana die Zukunft sind
Digitale Assistenten - Warum Siri, Google Now und Cortana die Zukunft sind
 
Google Glass. Wearables. Oculus Rift. Innovation. Namics.
Google Glass. Wearables. Oculus Rift. Innovation. Namics.Google Glass. Wearables. Oculus Rift. Innovation. Namics.
Google Glass. Wearables. Oculus Rift. Innovation. Namics.
 
Impulsvortrag: Das Internet der Dinge, Potenziale für die Automobilindustrie
Impulsvortrag: Das Internet der Dinge, Potenziale für die AutomobilindustrieImpulsvortrag: Das Internet der Dinge, Potenziale für die Automobilindustrie
Impulsvortrag: Das Internet der Dinge, Potenziale für die Automobilindustrie
 
Responsive Webdesign Process
Responsive Webdesign ProcessResponsive Webdesign Process
Responsive Webdesign Process
 
16-seitige Broschüre CompanyMessenger_deutsch
16-seitige Broschüre CompanyMessenger_deutsch16-seitige Broschüre CompanyMessenger_deutsch
16-seitige Broschüre CompanyMessenger_deutsch
 
SharePoint, HTML5 und mobile Geräte (SharePoint UserGroup Dresden 11/2011)
SharePoint, HTML5 und mobile Geräte (SharePoint UserGroup Dresden 11/2011)SharePoint, HTML5 und mobile Geräte (SharePoint UserGroup Dresden 11/2011)
SharePoint, HTML5 und mobile Geräte (SharePoint UserGroup Dresden 11/2011)
 
NUTZER:effekt #12 - Wie kommen digitale Innovationen in die Welt?
NUTZER:effekt #12 - Wie kommen digitale Innovationen in die Welt?NUTZER:effekt #12 - Wie kommen digitale Innovationen in die Welt?
NUTZER:effekt #12 - Wie kommen digitale Innovationen in die Welt?
 
Trends auf dem ECM-Markt - Bernhard Zöller, Zöller & Partner GmbH
Trends auf dem ECM-Markt - Bernhard Zöller, Zöller & Partner GmbHTrends auf dem ECM-Markt - Bernhard Zöller, Zöller & Partner GmbH
Trends auf dem ECM-Markt - Bernhard Zöller, Zöller & Partner GmbH
 

Mobile Websiten aus FCT Tim 4.0 (Anwenderkonferenz 2014, Konstanz)

  • 1. TIM 4.0 Anwenderkonferenz 2014 Mobile Dokumentation – Quo vadis?
  • 2. Strukturierter Content Die medienneutrale Eingabe Kann in FCT Tim RS erfolgen. Es stehen zahlreiche Publikationswege zur Auswahl, einer davon ist die Ausgabe nach MOZOCOP.
  • 3. „Playground“  Strukturierter Content  Geräte  Usability  MOZOCOP  Einstiegspunkte  Online oder Offline
  • 4. Mobile Geräte Desktop Laptop Tablets Smartphones Smart TV Google Glass Built-In Games Watches Dokumentation wird weniger gelesen. Dokumentation wird punktuell abgerufen. (C) Google Inc.
  • 5. Einstiegspunkte  URL bekannt  Dokumenten-Portale  Suchmaschine (Google)  QR-Code  NFC-Code  Teilen  GIS Position  Maschinensteuerung  Goggles, Bilderkennung  Zukünftig andere
  • 6. Usability 1/2 Lauffähig auf MOBILEm Gerät Intuitives Navigieren auf der PAGE, Gesten („wischen“) Bilder im Kontext halten aber gleichzeitig einen ZOOM ermöglichen. Einstieg über CODE (QR, NFC) MOBILE ZOOM CODE PAGE
  • 8. Offline v.s. Online 1) Offline (Lokales Speichermedium) Laptop mit Festplatte, iPAD mit Memorycard, Smartcard, .. 2) Online (WLAN) 3) Online (Mobilfunknetz) ca. 100 CDROM's
  • 9. Erweiterte Möglichkeiten  Anderer Content (zB Video)  Interaktion (zB Fehlersuche, Ersatzteilbestellung, Serviceprotokoll, ..)  Personalisierung (zB Händlerlogo und Kontaktadresse)  Statistiken (GIS Positionen, Google Analytics, ..)  Integration und Kommunikation mit Maschinen („Internet of Things“)  Cross Selling und Marketing Integration
  • 10. App oder Web-App Auszug aus einem Artikel in „Die Presse“ zum Thema neues Android L („Lollipopp“) „Neues Multitasking: Die aktuell geöffneten Apps werden nicht mehr in einer Liste angezeigt sondern ähnlich Apples "Cover Flow" wie gestapelte Tabs, durch die geblättert werden kann. Zudem taucht in dem Multitasking jeder einzelne Tb des Chrome-Browsers auf wie eine App. Damit trägt Google dem Trend zu Web-Apps Rechnung“
  • 11. Verwante Produkte - door2parts „Find the right parts“ Ersatzteilkatalog – offline, online, mobil Bilder – 2D, 3D cCommerce – B2B, B2C Variante Stücklisten
  • 12. Kontakt Ing. Robert Siegel, MBA (Geschäftsführer) +43 699 11721883 robert.siegel@door2solution.at door2solution software gmbh Döblinger Hauptstrasse 7 A-1190 Wien door2solution.at „Tür zur Lösung“