SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Schusterstr. 48
79098 Freiburg
Tel. 0761/55 65 28 60
www.m-lewalter.de
Ausgabe 9
Herbst | Winter 2019/20
E
motionale, sinnliche Eleganz, klassi-
sches Design und eine große Lust an
den schönen Seiten des Lebens lie-
fern den gestalterischen Rahmen. Die an-
dere Seite ist die handwerklich vorbildliche
und authentische Funktionsästhetik aus
Glashütte/Sachsen. Beide Seiten fügen sich
zusammen zum Selbstverständnis Marke
Bruno Söhnle.
Als seine größte Verpflichtung versteht
das traditionsreiche Familienunternehmen
Bruno Söhnle es, immer in Bewegung zu blei-
ben. Denn das Leben entwickelt sich schnell
und wir bewegen uns mit. Bruno Söhnle ver-
spürt die Aufgabe, das Potenzial der Marke
stets mit Weitblick zu schöpfen und zu pfle-
gen, immer nach vorne schauend und dabei
den Ursprung im Auge behaltend: für die
klassische, Bruno Söhnle-typische Symbiose
aus Ästhetik und Funktionalität, aus hand-
werklicher und technologischer Qualität.
L
iebe Leserinnen und Leser, druckfrisch
halten Sie die 9. Ausgabe unserer Kun-
denzeitung in Händen. Dieses Jahr ist
für uns ein besonders Jahr! Bereits im Mai fei-
erten wir mit unseren Kunden das 10-jährige
Firmenjubiläum und 100 Jahre Bauhaus. Ge-
meinsam mit der Uhrenfabrik Junghans haben
wir zwei max bill-Modelle in limitierter Auflage
von jeweils 10 Stück mit einer Sondergravur
herausgebracht. Dieses Design, das der
Bauhausschüler Max Bill 1961 für die
Uhrenfabrik Junghans entwickelte,
zeichnet sich durch die Bauhaus-
philosophie „Form folgt Funktion“
aus. Sichern Sie sich noch eines
der wenigen Exemplare!
Aber auch andere Firmen feiern
Geburtstag: Mühle-Glashütte – 150
Jahre Firmengründung durch Robert Mühle
und 25 Jahre Nautische Instrumente. Mühle-
Glashütte kreierte, inspiriert von „50 Jahre
Mondlandung“, ihre erste Mondphasen-Uhr,
die Teutonia IV Mondphase (s. S. 8). Neu in un-
serem Sortiment sind die zeitlosen und form-
schönen Uhrenkollektionen des erfolgreichen
dänischen Designers Jacob Jensen und die
nach dem Bauhausgründer benannten „walter
gropius“-Uhren (s. S.6).
Auch im Schmuckbereich gibt es Neues zu
entdecken. Viele Designer wagen es, mit aus-
gefallenen Materialien Schmuckstücke zu ge-
stalten: z.B. die Marken Titanfactory und
TeNo mit ihren Schmuck- und Ring-
kollektionen aus Titan, Carbon und
Tantal kombiniert mit Rot- oder
Weißgold. (s. S. 8). Stoffe, Mura-
noglas, Edelstahl und PVC sind
Ausgangsmaterialien für die aus-
gefallene Ketten- und Armbandkol-
lektion FELICE von der Tübinger Firma
Hegmann (s. S. 6). Lust auf mehr? Schauen Sie
doch vorbei, wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Ihre Matthias Lewalter, Margit Ranke und
Team.
Diese repräsentieren auch die Neuheiten
2019. Etwa der Chronograph La Spezia II
aus der neuen Serie La Spezia, der mit
einem kissenförmigen Edelstahlgehäuse für
Aufmerksamkeit sorgt. Das Zifferblatt ist
zweiteilig mit arabischen Zahlen bei 12, 2, 4,
6, 8 und 10 sowie einem Großdatum und
einer Stoppfunktion.
In den neuen Serien Fano, Salara, Bru-
nello, Bologna oder München werden zeit-
lose Eleganz und Sportlichkeit gepaart mit
vehementer Klarheit, aber auch einer gewis-
sen Kühnheit. Hinzu kommen interessante
Ergänzungen zu bestehenden Modellen wie
zum Beispiel die BIG in unserer Bestseller-
Serie Padua.
Seien Sie gespannt auf Bruno Söhnle
2019. Entdecken und erfahren Sie, warum
es auch künftig nicht einfach nur „Uhr“ heißt,
sondern „Meine beste Zeit“.
Eine gute Story
La Spezia II Chronograph
Veredeltes BS-Werk auf
Basis Ronda 8040.B; Ø 44 mm;
Saphirglas innen entspiegelt ,
wasserdicht bis 5 bar;
Kudulederband
Preis: 695,– Euro
Jubiläumsjahr
aus Stahl bietet ausreichend Platz für
Ihre ganz persönliche Gravur. Die
unkomplizierten Zwei-Zeiger-Modelle
gibt es auch für die Klassiker
Orion, Ludwig und Tetra.
Ein neues Ausrufezeichen
setzt NOMOS Glashütte mit
der Einführung von Metall-
band-Modellen. Der Design-Ge-
danke gehört bei NOMOS ebenso
zentral zum Markenzeichen wie die
Perfektion in Verarbeitung und Finish.
Deshalb wurden die neuen Sportuhren
gleich gemeinsam mit dem Metallband
Sport gedacht und entworfen. Das Ergebnis
ist überzeugend: An diese großen, massi-
ven Uhren passt es einfach perfekt.
T
angente Sport, in Hell versilbert
oder Blauschwarz erhältlich,
tickt mit dem extrem flachen
Werk neomatik Datum (Kaliber
DUW 6101), wodurch die Propor-
tionen höchst angenehm bleiben.
Die Wasserdichtigkeit 1000 Fuß ist
auf dem weiß versilberten Zifferblatt
verewigt, ein extra großes Datum steht
auf der Drei. Das Metallband Sport wird
aus 145 Einzelteilen von Hand ver-
schraubt und erfreut sich vorzüglicher Tra-
geeigenschaften. Perfekte Uhren und Bänder
für den Sport also, aber natürlich auch für den
Rest des Lebens. Und im Sommer, in feucht-
heißen Gegenden, gibt es sicherlich nichts,
was besser zu tragen wäre.
Auf dem Grundmodell Club basiert die Serie
Campus, bestens geeignet als Belohnung zum
Beispiel für Schulabschluss oder Examen oder
als Wegbegleiter in den ersten Job. Jetzt gibt
es weitere Campus-Modelle, die allesamt mit
dem neomatik-Kaliber DUW 3001 ausgestattet
sind. Zum Beispiel die Club Campus neomatik
39 nachtblau mit einem Zifferblatt in einem
tiefen Blau, das besonders schön mit den ro-
segoldenen Zeigern harmoniert. Auf dem Stahl-
boden ist Platz für eine persönliche
Gravur. Das Textilband wird exklusiv
in Frankreich auf Maß gewebt. Es
liegt angenehm am Handgelenk –
und dass es bei aller Eleganz auch
jeden Tauchgang mitmacht:
eine Selbstverständlichkeit.
Zu einem echten Klassi-
ker hat sich die NOMOS-Tan-
gente entwickelt. Die Reihe der
Modell-Varianten wird in diesem
Herbst erweitert um die besonders
schmucke kleine Damenuhr Duo
sowie eine sportliche Ausührung für
Herren. Bei der Handaufzugsuhr Tan-
gente 33 Duo haben die Designer das Thema
Bauhaus fokussiert und weiter entwickelt. Sie
ist noch reduzierter als bisher und verzichtet
auf die kleine Sekunde. Daher „Duo“, denn sie
hat mit Stunde und Minute eben nur je zwei
Zeiger. Beide glänzen in Gold und machen die
Armbanduhr zu einem perfekten Begleiter zu
jeder Art von Schmuck. Für Präzision und Zu-
verlässigkeit sorgt das NOMOS-Manufaktur-
kaliber Alpha.2. Der Gehäuseboden
Die Zeit steht nie still
W
er das Ortsschild von Glashütte in
Sachsen passiert, wird begrüßt
vom Versprechen „Hier lebt die
Zeit“. Um dann festzustellen, dass sie hier in
Glashütte deutlich langsamer vergeht als in
München, Frankfurt oder New York. Und das
ist gut so, braucht doch das Handwerk der
Uhrmacherkunst Geduld und Ruhe. Dazu ge-
sellen sich ein besonderer Anspruch und gro-
ßer Stolz. Die Uhren, die hier gebaut werden,
sind weltberühmt, die Uhrmacher zählen zu
den besten ihrer Zunft. Den Beweis dafür lie-
fert die Manufaktur NOMOS Glashütte, die –
seit 1990 in der kleinen Stadt im Osterzgebirge
angesiedelt – heute der größte Hersteller me-
chanischer, von Hand (!) gefertigter Uhren in
Deutschland ist. Die Zeitmesser bestechen
durch ihre schlichte, unaufgeregte Eleganz,
gepaart mit technischer Innovation.
Metro Roségold. Made in Germany. NOMOS Glashütte
präsentiert Bestseller Metro völlig neu – mit einem Gehäuse
in Roségold und jetzt auch für zartere Handgelenke. Das
jüngste Mitglied der bereits vielfach ausgezeichneten
Metro-Familie ist ab sofort bei Matthias Lewalter erhältlich.
Mehr hier: m-lewalter.de und nomos-glashuette.com
Tangente 33 Duo
Handaufzug, Alpha.2; Edelstahl, zweiteiliger
Stahlboden, Ø 33 mm; Saphirglas; wasser-
dicht bis 3 bar; Velourslederband
Preis 1.120,– Euro
Tangente Sport
neomatik 42 Datum
Automatik DUW 6101; Gangreserve
ca. 42 Std.; Edelstahl, Ø 42 mm;
zweiteiliger Saphirglasboden;
wasserdicht bis 30 bar; Metallband
Preis 3.980,– Euro
Club Campus neomatik 39
nachtblau
Automatikkaliber DUW 3001;
Gangreserve ca. 43 Std.; Edel-
stahl, Ø 39,5 mm; gewölbtes
Saphirglas; wasserdicht
bis 20 bar; Textilband
Preis 2.340,– Euro
Die neuen Modelle von NOMOS Glashütte belegen eindrucksvoll den Innovationsgeist der Uhrenmanufaktur
sowie ihr Können, Formschönheit, Alltagstauglichkeit und Präzision miteinander in Einklang zu bringen.
auf das Wesentliche: die Zeit. Die
Verbindung von Gebrauchs-
wert und Schön-
heit kann nicht
besser sein.
Meister – ein
Prädikat, für das
bei Junghans eine
ganze Uhrenlinie steht. Das Modell Meister
Damen Automatic überzeugt in seiner be-
sonders eleganten und anmutigen Ge-
staltung als feminine Interpretation des
historischen Klassikers. Die mit 60
funkelnden Diamanten besetzte Lü-
nette, das gewölbte Saphirglas sowie
das blaue Eidechsenlederarmband un-
terstreichen den spannungsvollen Cha-
rakter der Uhr. Damit auch Frau die
Faszination der Mechanik bewundern kann,
legt ein Sichtboden den Blick frei auf die in-
neren Werte der Uhr.
Dass Junghans ein Meister der Uhrmacherei ist,
belegt die FORM MEGA. Die Eigenschaften des
hauseigenen Funkwerks mit patentiertem Licht-
schrankensystem ermöglichen eine Echtzeitan-
zeige ohne Abweichung sowie eine sekun-
dengenaue Zeitzoneneinstellung. Außerhalb
des Empfangsbereichs kann die
Zeit ganz einfach über die Krone
der Uhr oder mit der Junghans-
App eingestellt werden. Neben
dem dreidimensionalen Zifferblatt
überzeugt sie durch ihr ergo-
nomisch gestaltetes Ge-
häuse – eine charakter-
starke Uhr für jeden Au-
genblick.
Die Serie von mechanischen Arm-
banduhren, die auf seine Gestaltungs-
philosophie, die Verbindung von Ge-
brauchswert und Schönheit, zurückgeht,
wird heute noch nahezu unverändert
hergestellt.
Dies lässt sich exemplarisch
erkennen an der max bill Handauf-
zug: ein Zeitmesser, dessen Erschei-
nungsbild geprägt ist vom puristischen
Zifferblatt und dem gewölbten Glas, das
den historischen Charme der Uhr unter-
streicht. Auch das zurückhaltende Gehäuse
lenkt in seiner schönen Schlichtheit den Blick
Identität am Handgelenk
2
019 feiert das Bauhaus 100-jähriges
Jubiläum – ein Ereignis, das auch für
Junghans besondere Bedeutung hat.
Das klare Design von Industrieprodukten, das
unter anderem auch auf die Bauhaus-Bewe-
gung zurückgeht, findet weltweit Anerken-
nung. Seit den 1930er-Jahren ist
funktionales Design auch ein Merk-
mal von Junghans Uhren. Durch
den Architekten, Maler, Bildhauer
und Produktgestalter Max Bill, der
ab 1961 für das Schramberger
Traditionsunternehmen Arm-
banduhren entwarf, ist Jung-
hans in besonderer Weise mit
dem Bauhaus-Stil verbunden:
Apero
Collection Ruesch
COEUR DE LION
Ernstes Design
FELICE
Hardwear by Landmesser
Joanli Nor
Manu Schmuck
Les Georgettes by Altesse
Petra Meiren
Son of Noa
Step by Step
Tezer
Titanfactory
TeNo
Trollbeads
Bruno Söhnle Uhrenatelier Glashütte/SA.
Jacob Jensen
Junghans
Max Bill by Junghans
Sinn Spezialuhren
Union Glashütte/SA.
Walter Gropius
Seit über 150 Jahren gibt Junghans der Zeit ein eigenes Gesicht und vielen Menschen das gute Gefühl,
mit einer Junghans-Uhr immer gut angezogen zu sein.
max bill Handaufzug
Handaufzug; Edelstahl, Ø 34 mm;
42 Std. Gangreserve; gewölbtes
Hartplexiglas; wasserdicht bis 3 bar;
Lederarmband
Preis: 625,– Euro
Meister Damen Automatic
Automatik; Edelstahl, Ø 33,1 mm;
60 einzeln gefasste Diamanten
in der Lünette; 38 Std. Gangreserve;
beidseitig entspiegeltes Saphirglas;
Sichtboden; wasserdicht bis 3 bar;
Eidechsenleder
Preis: 1.690,– Euro
FORM MEGA
Multifrequenzfunkwerk; Edelstahl,
Ø 39,3 mm; Saphirglas; Datum;
wasserdicht bis 5 bar; Milanaise-
band mit Sicherheitsschließe
Preis 840,– Euro
MeisterSinger
Mühle Glashütte/SA.
Nomos Glashütte/SA.
Qlocktwo
Unsere Marken:
Fokussiert auf das Wesentliche
M
eisterSinger baut mechanische Ein-
zeigeruhren für Menschen, die die
Übersicht behalten wollen. Deshalb
orientieren sich die gestalterischen Prinzipien
dieser Zeitmesser an historischen Instrumen-
ten: mit sachlicher Typografie und den stets
zweistelligen Stundenzahlen. Die Charakter der
Uhren sind ganz unterschiedlich und reichen
über elegant und sportlich bis hin zur Black-
Line-Linie mit ihrer „dramatischen“ Ausstrah-
lung. In der Black-Line-Ausführung der mit
bedeutenden Designpreisen ausgezeichneten
No.03 ist das stattliche Edelstahlgehäuse mit
schwarzem DLC (diamond-like
carbon) beschichtet und matt
sandgestrahlt. Die diamantähn-
liche Kohlenstoffschicht ist
besonders abriebfest und
unempfindlich. Ein mat-
tes, tiefes Schwarz zei-
gen auch die Zifferblätter,
auf denen sich umso
deutlicher die Ziffern und
Markierungen abheben: Ihre Farbe
wirkt am Tag wie die patinierten Ra-
dium-Anzeigen historischer Uhren;
nachts leuchten sie dank Super-
Luminova-Beschichtung kräftig
nach. Die Länge des roten
Zeigersegments ist jeweils
exakt auf die Geometrie
des Zifferblatts abgestimmt,
ebenso wie die roten Akzente
der Indices, die den Blättern
eine strenge Struktur verleihen.
Besonders stark ist der Kontrast
auf der Rückseite der Gehäuse, wo
der ebenfalls geschwärzte Boden
das gläserne Sichtfenster und die
sorgfältig finissierten Werke rahmt.
Die kräftigen Sattellederbänder, mit
denen die Uhren dieser Linie ausgeliefert
werden, unterstreichen ihren energi-
schen Charakter.
Nicht minder erfolgreich wie die
No.03 und ebenfalls mit vielen Design-
preisen ausgezeichnet ist die Pangea Day
Date. Sie zeigt Datum und Wochentag auf ty-
pische MeisterSinger-Weise, nicht in Fens-
tern, sondern auf zwei Ringen, die, perfekt
austariert und nahezu fugenfrei, offen liegen
Nichts aus den Augen verlieren und sich trotzdem ganz der Kreativität hingeben. MeisterSinger verkörpert diese Augenblicke
und stellt seine Zeitmesser in die technische und kulturelle Tradition der frühen Uhrmacherei.
und rotieren. Bei der „12“ lässt
sich das aktuelle Datum ab-
lesen, ohne das symmetrische
Ebenmaß des Zifferblatts zu stören.
Bislang hatten die Datumsscheiben
der Pangea-Day Date dieselbe Farbe
wie das umgebende Zifferblatt, struktu-
riert wurde die Anzeige durch den Hö-
henunterschied der Elemente. Jetzt
hebt MeisterSinger die radiale Geo-
metrie des Zifferblatts durch kräftige
Farben und ein gebürstetes Gehäuse
hervor. Das neue Modell setzt auf sorgfäl-
tig ausgewählte dunkle Töne nebeneinan-
der. Das Zentrum und der Kreis mit den
Stundenindizes sind stahlblau und tragen
einen Sonnenschliff. Der äußere Rand ist matt-
schwarz wie der Datums- und der Tagesring.
Der Kontrast ist klar, aber zurückhaltend.
Weiße Typographie und rote Markierungen,
auch auf der Zeigerspitze, erleichtern nicht nur
die Ablesbarkeit von Zeit und Datum, sondern
geben dem Modell eine eigene Dynamik.
M
it der Kollektion Vintago präsentiert
der Münsteraner Uhrenhersteller
MeisterSinger eine neue Uhrenlinie.
Das Design der Vintago-Zeitmesser mit ihrer
sachlichen Typographie bietet einen Blick zu-
rück auf die strenge Formensprache der 60-er
Jahre. Das fein gebürstete Edelstahlgehäuse
wirkt mit einem Durchmesser von dezenten 38
Millimetern ganz typisch für die Dekade. Und
nicht zuletzt verweist die sorgfäl-
tig gestaltete Krone auf diese
Jahre. Zugleich jedoch wirkt die
Vintago ganz aktuell. Ihr ge-
bogener Zeiger kreist über
einem Zifferblatt mit meh-
reren Ebenen und ver-
leiht der geometrischen
Szenerie damit weitere
Tiefe. Form wie Inhalt sind
dabei ganz MeisterSinger-
typisch: Der Träger hat den
Überblick über gleich fünf Ka-
lendertage; ein kleiner Punkt
markiert das aktuelle Datum.
Pangea Day Date
Automatik; Tag/Datum; Edelstahl,
Ø 40 mm; 38 Std. Gangreserve;
Saphirglas; Glassichtboden; wasser-
dicht bis 5 bar; Lederarmband
Preis: 1.990,– Euro
Vintago
Automatik; Datum; Edelstahl, Ø 38 mm;
38 Std. Gangreserve; Saphirglas; Glassichtboden;
wasserdicht bis 5 bar; Lederarmband
Preis: 1.690,– Euro
N° 03 Black Line
Automatik; Edelstahl, Ø 43 mm;
38 Std. Gangreserve; Saphir-
glas; Glassichtboden, wasser-
dicht bis 5 bar; Sattellederband
Preis: 1.790,– Euro
D
as Modell 6012 wurzelt in der langen
Tradition der Frankfurter Finanzplatz-
uhren, die 1999 mit dem Modell
6000 ihren Anfang nahm. Die 6012 ist zu-
gleich ein eindrucksvoller Beleg dafür, dass
der in Frankfurt ansässige Uhrenhersteller
Sinn Spezialuhren die Modellreihe seit 20
Jahren kontinuierlich weiterentwickelt und die
verschiedenen Zeitmesser immer wieder
mit besonderen Merkmalen ausstattet.
So kommt bei der 6012 erstmalig das
SINN-Uhrwerk SZ06 zum Einsatz, eine
Chronographenentwicklung auf Basis
des Valjoux 7751. Dank dieser werk-
seitigen anspruchsvollen Modifikation
ist es gelungen, den Stoppminuten-
zähler mit 60er Teilung und die Vollka-
lenderanzeige mit einer Mondphasen-
anzeige zu kombinieren. Das sorgt für eine
gute Ablesbarkeit, weil ein direktes Erfas-
sen der Stoppminuten im Bereich von null
bis 60 Minuten jederzeit gegeben ist.
Die Mondscheiben der Mondphasenan-
zeige sind aus echtem Perlmutt, das aufgrund
seiner speziellen, natürlich entstandenen Ober-
flächenstruktur einen matten, irisierenden Glanz
erzeugt. Bei aller Komplexität der Funktionen
ist die Finanzplatzuhr eine echte SINN: Sie
ist wasserdicht bis 100m Tauchtiefe, unter-
drucksicher und zugleich ein markantes
Schmuckstück von formaler
Eleganz und wohlverstande-
nem Kunsthandwerk – vom
formschönen Gehäuse bis zur
kostbaren Handgravur der
Frankfurter Stadtsilhouette
auf dem Rotor.
Technische Innovationen
Die Zeitmesser von Union Glashütte/SA. und von Sinn Spezialuhren aus Frankfurt a.M. weisen eine ganz typische
Formensprache mit hohem Wiedererkennungswert auf und überzeugen durch ihre Zuverlässigkeit und Präzision.
6012
Automatik; Edelstahlge-
häuse; Ø 41,5 mm; Saphir-
kristallglas; Sichtboden
Saphirkristallglas; unter-
drucksicher; wasserdicht
bis 10 bar; im Etui mit Leder-
und Massivarmband
Preis: 4.250,– Euro
Alle Preisangaben in dieser Beilage sowie die Entsprechung der Abbildungs-
größen mit dem Original sind ohne Gewähr.
IMPRESSUM
Herausgeber Matthias Lewalter
Inhaltliche Konzeption Margit Ranke (V.i.S.d.P.)
Idee & Konzept il tempo Werbeagentur, Freiburg
Beratung Jochen Kaas Consulting, Nürtingen
Gestaltung & Redaktion text & partner, Freiburg
206 Arktis II
Der traditionelle Taucherchronograph
zeitgemäß interpretiert.
Automatikwerk Valjoux
7750; Edelstahl, Ø 43 mm;
Saphirkristallglas;
Sichtboden aus Saphir-
kristallglas; funktionssicher
von –45°C bis +80°C;
Ar-Trockenhaltetechnik;
unverlierbarer Taucherdreh-
ring mit Minutenrastung;
druckfest bis 30 bar;
unterdrucksicher;
Massivarmband
Preis: 3.670,– Euro
Besuchen Sie uns auf Facebook. Wir freuen uns über Ihre
Kommentare und Likes.
K
ompromisslos modern geben sich die
neuen in den Modellen Belisar Chrono-
graph und Seris Kleine Sekunde ver-
bauten Automatikkaliber von Union Glashütte
mit ihrer Gangreserve von 60 Stunden. Das
sanft gewölbte, schwarze Zifferblatt des Belisar
Chronographen sowie die von feinen Bahn-
gleis-Minuterien
gezierten Tota-
lisatoren ver-
strömen
Vintage-Flair. Die Kurzzeitmessung erfolgt mit
Hilfe von zentraler Stoppsekunde, 30-Minuten-
und 12-Stunden-Zähler. Klare, geschwungene
Ziffern sorgen für eine gute Ablesbarkeit.
Das neue Design der Seris Kleine Sekunde
setzt auf einen deutlich verjüngten Sleek Look
mit einer feinen Krone, dezenten Indexen
und betont schlichten Glattlederbän-
dern. Die Uhr ist für selbstbewusste, un-
abhängige Frauen gedacht, die die
Sinnlichkeit einer mechanischen Uhr
zu schätzen wissen.
Belisar Chronograph (li.)
Automatik; Edelstahlgehäuse;
Ø 44 mm; Saphirglas; Saphirglas-
boden; Sekundenstopp; wasserdicht
bis 10 bar; Kalbslederband
Preis: 2.370,– Euro
Seris Kleine Sekunde (re.)
Automatik; Edelstahlgehäuse;
Ø 36 mm; Saphirglas; Saphirglas-
boden; Sekundenstopp; wasserdicht
bis 5 bar; Kalbslederband
Preis: 1.700,– Euro
Wir laden Sie ein zum
„Sinnvollen Tag“
am Fr., 29.11.2019
von 11–18 Uhr in der
Schusterstr. 48
J
ede Generation hat ihre Pioniere und
Wegbereiter. Menschen, die mit bahn-
brechenden Innovationen unsere An-
sichten der Welt verändern. Der Däne Jacob
Jensen, der 1958 sein eigenes erfolgreiches
und angesehenes Design-Studio gründete, ist
ein solcher Wegbereiter. Er entwickelte eine
einzigartige, hochmoderne Designsprache mit
maximaler Attraktivität für den Verbraucher.
Alle Produkte von Jacob Jensen stehen für
Präzision und Funktionalität. Analog oder di-
gital, Chronograph oder einfacher Zeitnehmer:
Was auch immer Sie bevorzugen, eine Jacob-
Jensen-Uhr ist eine moderne, klassische
Ikone, die sich durch klare Linien und einfache
Formen auszeichnet.
Jede Uhr hat eine
ruhige Schönheit, die in der Designtradition
des dänischen Herstellers verwurzelt ist.
Die auf die moderne Frau zugeschnittene
Eclipse ist eine unverwechselbare Serie von
Zeitmessern, die nicht nur die Zeit anzeigen,
sondern auch ein zurückhaltendes und den-
noch stilvolles Schmuckstück sind. Seit ihrer
Einführung hat die Eclipse-Serie internatio-
nale Auszeichnungen erhalten, wie zum Bei-
spiel den Red Dot Design Award und den
German Design Award: Special Mention.
Die neuen Modelle der Eclipse-Serie wur-
den mit kurvigeren Kanten verfeinert. Die
Breite des Armbands wurde abgerundet,
was der Uhr eine zusätzliche optische Di-
mension verleiht. Das Zifferblatt hat im Ge-
gensatz zum rechteckigen der ersten
Eclipse-Serie eine abgerundete
Form, die in Spiegelglas eingelas-
sen ist.
Zurückhaltende Eleganz
traditionelle Handwerks-
kunst mit modernem De-
sign zu verbinden, zum
Beispiel Muranoglas in
Kombination mit Edelstahl
oder Viscose/Perlon in Kom-
bination mit Muranoglas oder
Zamak. Die Muranoglaselemente
werden in alter Tradition einer Glasbläserei in
Murano hergestellt. Die Vielfalt der Farben und
Formen ermöglicht wunderbare Kompositio-
nen für individuelle Schmuckstücke.
D
urch die gemeinsame Lei-
denschaft der Desi-
gnerinnen Annette
Hegmann und Ruth Grass,
besonderen Schmuck in
Deutschland zu kreieren
und zu produzieren, ent-
stand eine außergewöhnli-
che Schmuckkollektion, der
sie den Namen FELICE ga-
ben – was glücklich bedeutet.
Und glücklich sind die beiden De-
signerinnen, wenn sie ihre neuen Entwürfe
herstellen mit verschiedensten Materialien, die
sie auf ihren Reisen
durch Europa ent-
decken. Bei den
Herstellerkontak-
ten, die sie knüp-
fen, ist es ihnen
wichtig, ihren Kun-
dinnen eine faire und
sozial gerechte Pro-
duktion zu ge-
währleisten.
Die Besonder-
heit der FELICE-Kol-
lektion liegt darin,
Die klaren Linien und einfachen Formen der Uhren des dänischen Herstellers Jacob Jensen machen sie zu stillen Schönheiten.
Die FELICE-Kollektionen vereinen traditionelle Handwerkskunst und modernes Design zu außergewöhlichen Schmuckstücken.
Armband
Edelstahl; Muranoglas schwarz
Preis: 98,– Euro
Eclipse Series II,
Modelle 480 & 481
Quarzwerk; Edelstahl; Mineral-
glas; wasserdicht bis 3 bar;
Spangendurchmesser in 54
oder 58 mm erhältlich
Preis: 299,– Euro
Seite 1
Ohrhänger
Edelstahl; Aluminium
Preis: 58,– Euro
Kette
Edelstahl, PVC, grau,
topas, olive
Preis: 138,– Euro
D
ie neue Serie Brunello setzt die Reihe
der Trendlinien des Glashütter Uhren-
ateliers Bruno Söhnle fort, die das ge-
wisse Flair italienischen Designs verströmen –
edel, aufs Wesentliche reduziert, mit jener so
typischen Lässigkeit, die man weltweit be-
wundert.
Das 6,3 mm flache Gehäuse der Brunello I
wird geschmückt von einer raffiniert konstru-
ierten Lünette, die Krone steht bei der Zwei,
das Datum bei der Neun und die kleine Se-
kunde bei der Fünf.
Die schlanken arabi-
schen Ziffern sind
nach innen gerückt
und lassen das
Zifferblatt be-
sonders luftig
erscheinen. Der Hauch von Lässigkeit wird
noch erhöht durch die geradlinigen, feinen
Zeiger.
In funkelndem Glanz präsentiert sich die
mit 34 mm Durchmesser und 5,6 mm Höhe
zart proportionierte Nofrit Brillant, die die 2016
eingeführte feminine Uhrenlinie Nofrit erwei-
tert. Zwei Halbmonde aus je 24 Brillanten auf
der Lünette umkränzen in augenfälliger dia-
gonaler Anordnung das aus echtem Perlmutt
geschliffene Zifferblatt, das – bis auf einen
Brillanten auf der Zwölf –
auf jeglichen weiteren
Zierrat verzichtet. Der iri-
sierende Schimmer des
Perlmutts erhält da-
durch eine beson-
dere Strahlkraft.
Die Kunst der Reduktion
AUTUMN/WINTER 2019
ELEGANCE
COLLIER 199 € (4905/10-0510) OHRHÄNGER 59 € (4905/20-0510) ARMBAND 99 € (4905/30-0510) LEDERARMBAND 64 € (0219/30-0532) ARMREIF 75 € (0214/33-0520)
Brunello I (li.)
Quarzwerk Ronda 6004 in veredelter BS-
Version; Edelstahl, Ø 41 mm; Saphirglas;
wasserdicht bis 3 bar; Kalbslederband
Preis: 430,– Euro
Nofrit Brillant (re.)
Quarzwerk Ronda 1062 in veredelter BS-
Version; Edelstahl bicolor IP gold, Ø 34
mm; Saphirglas; Perlmuttzifferblatt; 49
Brillanten (ges. 0,245 ct) wasserdicht bis
3 bar; Kalbslederband
Preis: 1.050,– Euro
D
ie Marke COEUR DE LION wurde
1987 von Chef-Designerin Carola und
Nils Eckrodt gegründet, die das Unter-
nehmen nach wie vor führen. Das
Design von COEUR DE
LION zeichnet sich
durch die klare For-
mensprache und
den sensiblen Ko-
lorismus von Carola
Eckrodt aus. Es ist
diese Verbindung von
grafischer Konsequenz und
gelebter Farbenfreude, die den
Schmuck von COEUR DE LION nicht nur un-
verwechselbar, sondern auch über alle Maße
zeitlos macht. Für viele Frauen sind diese Krea-
tionen etwas ganz Besonderes.
Für Schmuck von COEUR DE LION wer-
den ausschließlich hochwertige Materialien
verwendet, bei der Herstellung die höchsten
Standards gesetzt. Zahlreiche Arbeitsschritte
geschehen in liebevoller Handarbeit. In den
Stuttgarter Ateliers haben die Schmuckdesig-
ner ein wunderschönes Update des berühm-
ten GEOCUBE®-Klassikers aus Hämatit und
schwarz-mattem Onyx entworfen mit einem
roségoldenen Edelstahl-Cube mit eingelegtem
Streifen aus Kristall-Pavé in Multicolor. Die
neuen Farben setzen bewusst Akzente für die
kalte Jahreszeit – denn Schmuck-Liebhabe-
rinnen wissen, dass Farbe die Stimmung hebt
und die Lebenslust steigert.
Die Uhren von Bruno Söhnle mit ihrem charakteristischen Minimaldesign sind begehrte Klassiker mit tollem Preis-Leistungs-Niveau.
Bei COEUR DE LION treffen grafisch reduzierte Formen auf hochwertige Materialien und außergewöhnliche Farbkombinationen.
Collier (o.) / Armband (u.)
Pavé- u. Swarovski®-Kristalle, Onyx, Hämatit mit
Titanoxid-Veredelung, , Edelstahl roségold, Edelstahl
Preis: 169,– Euro / 89,– Euro
Ohrstecker (o.) / Armreif (u.)
Pavé-Kristalle; Edelstahl roségold
Preis: 55,– Euro / 75,– Euro
T
itan und das seltene Metall Tantal mit
ihren vielen positiven Eigenschaf-
ten sind das perfekte Material
für die puristische Formensprache
der Titanfactory- und TeNo-
Designs. Durch seinen warmen
Grauton strahlt reines Titan eine
großartige Eleganz aus. Besonders ausdrucks-
stark wird es mit einem Finish: mal matt, mal
glänzend oder mit raffinierter dreidimensionaler
Struktur. Die außergewöhnlich dunkle Farbe
des Tantal bringt das Feuer eines Diamanten
unvergleichlich brillant zur Geltung. Diese Ei-
genschaften in Kombination mit Rot-, Weiß-
oder Gelbgold, mit Diamanten, Perlen oder an-
deren Materialien machen Schmuck von Titan-
factory und TeNo ideal für Menschen, die das
Außergewöhnliche suchen.
Entwickelt und gefertigt wird der Schmuck
seit mehr als einem Jahrzehnt im baden-würt-
tembergischen Waldstetten in einer Qualität, die
ihresgleichen sucht. „Made in
Germany“ – Stück für Stück.
Aus Karbon erschafft das Un-
ternehmen extravaganten
Handschmuck von erlesener
Eleganz. Kaum etwas ist be-
eindruckender als ein Karbon-
ring mit funkelnden Diamanten. Hier treffen zwei
Formen reinen Kohlenstoffs aufeinander: die
eine tiefschwarz, die andere reinweiß, die eine
als gewickelte Kohlenstofffasern, die andere als
Königin der Edelsteine.
Die Schmucklinie TeNo steht für aktuelles
Design im unverwechselbaren Look, edle
Materialien und beste Verarbeitung. Das TeNo
Y-Collier Globe bietet Ihnen gleich 7 Kombina-
tionsmöglichkeiten durch ein aus-
tauschbares Kugelelement.
TeNo Globe ist abwechs-
lungsreich und passt bei
jeder Lust und Laune.
V
or 150 Jahren gründete Robert Mühle
seine berühmte Uhrenmanufaktur, vor
25 Jahren ging die Nautische Instru-
mente Mühle-Glashütte an den Start. Anläss-
lich dieses Doppeljubiläums präsentiert das
Unternehmen exklusiv für seine neuen Arm-
banduhren mit Glasboden einen hauseigenen
Rotor mit einem blau eloxierten Mittelsegment
aus Aluminium und einer Jubiläumsgravur.
Zu bewundern ist der neue Rotor im Mo-
dell Teutonia IV Mondphase, dem ersten Zeit-
messer des Glashütter Uhrenherstellers mit
Mondphasenanzeige – passend zum
50. Jahrestag der Mondlandung.
Das Erscheinungsbild des Mondes
wird sehr realistisch dargestellt.
Bei der Gestaltung der Mond-
scheibe hat Mühle-Glashütte
die kleinen und großen Krater
des rund 384.000 Kilometer
entfernten Vorbilds detailliert
nachgeahmt. Der Nachthimmel
zeigt sich in dunklem Mühle-Blau und wird mit
zahlreichen kleinen Sternen aufgehellt.
Unter dem speziell geformten Fenster des
Zifferblatts dreht sich die rund zehn Millimeter
große Mondscheibe in 59 Tagen einmal um
sich selbst. Das Abbild des Mondes ist dar-
auf gleich zweimal zu finden. So kann die
29,5 Tage dauernde Lunation von Neumond
über Vollmond zu Neumond in realistischen
Ein-Tages-Schritten angezeigt werden.
Umrahmt wird die Mondphasen-Anzeige von
einem weißen Zifferblatt mit appli-
zierten Indizes und einer klar ge-
zeichneten Minuterie mit kleinen
blauen Sekunden- bzw. Minu-
tenziffern sowie blauen lancette-
förmigen Zeigern.
Für die, die anders ticken.
Panova Grün für ihren Träger sein.
Ein kleines Stückchen Moos,
wie schön der Nebel das grü
Wanderschuhen stört sie. Die anderen freuen sich im grauen November daran,
Frühling durchs grüne Erzgebirge – doch der kleinste Stein unter den stabilen
Alles im Leben kann man von zwei Seiten betrachten: Die einen wandern im
Mühle-Uhr für Grünseher: Die neue Panova Grün
e.det.muehle-glashuettwww.r sein.
ein stetiger Hoffnungsschimmer möchte die neue
üne Moos der Felsen mit feinen Tropfen benetzt.
e anderen freuen sich im grauen November daran,
birge – doch der kleinste Stein unter den stabilen
on zwei Seiten betrachten: Die einen wandern im
r: Die neue Panova Grün
Die patentierte Spechthalsregulierun
perfekt für alle Freizeit-Aktivitäten im Grü
Mühle-Uhrwerk mit stoßsicherer Specht
Auch unter dem grünen Zifferblatt der Pa
ng
ünen.
thalsregulierung –
anova tickt ein zuverlässiges
AL • GOLD • DIAMONDANTTTNERAR| PoNeT de.enotSD
Ohrstecker
Karbon; Edelstahl; 2 Diamanten zus. 0,03 ct.
Preis: 180,– Euro
Ringe
Karbon; 5 Diamanten zus. 0,14 ct.
Paar-Preis: 799,– Euro
Teutonia IV Mondphase
Automatik; Edelstahl, Ø 41 mm; 38 Std.
Gangreserve; gewölbtes, entspiegeltes
Saphirglas; Glassichtboden; wasserdicht
bis 10 bar; Lederarmband
Preis: 2.300,– Euro
Der neue Mühle-Rotor
mit Jubiläumsgravur.
Damit ein Mühle-Zeitmesser für jedes Abenteuer zu haben ist, vereint er die drei nautischen Tugenden Präzision, Robustheit und
Ablesbarkeit. Der ausdrucksstarke Schmuck von Titanfactory und TeNo zieht alle Blicke auf sich und beweist erlesenen Geschmack.
Hohe Qualitätsstandards
Collier Globe
Edelstahl; farbiges Aluminium
Preis: 210,– Euro
www.Trollbeads.com
Weihnachtswünsche
werden wahr....
schäft seines Vater
Svend Nielsen in Kopen-
hagen verkauft. Mitte
der 80er-Jahre begann
seine Schwester Lise
Aagaard eine Lehre bei
ihrem Vater und wurde
bald kreatives Mitglied
der Trollbeadsfamilie.
Bis heute ist die Niel-
sen/Aagaard-Familie an
der Kreation der Beads
und ihrer Herstellung be-
teiligt. Bis zum Jahr
2000 wurden alle De-
signs von der Familie entworfen. Um die Viel-
falt der Kollektion zu erweitern, wurden zehn
bekannte dänische Schmuckdesigner gebe-
ten, ganz spezielle Trollbeads für die Kol-
lektion zu entwerfen; viele dieser
Designer gestalten immer noch jedes
Jahr weitere Beads für die Kollektion.
Persönliche Geschichten
Gefühle weckt. Zugleich
steht sie für Weisheit und
königliche Eleganz.
Mit der kann auch der
Designer dieses bezaubern-
den Armbands, der
Däne Ragnar R. Jør-
gensen, dienen, der
bereits für das däni-
sche Königshaus
exklusive Schmuck-
stücke entwarf. Jør-
gensen ist heute einer der
bekanntesten Schmuck
designer in Dänemark mit
einem gut etablierten Ate-
lier in Kopenhagen. Ein
Ergebnis seines kosmopo-
litischen Hintergrundes ist die Verbindung von
innovativem skandinavischem Design mit kon-
tinentaler Eleganz und Perfektion.
Mittlerweile beschäftigt Trollbeads über 90
international renommierte Designer und die
Marke wird in über 30 Ländern verkauft. Die
Familie entwirft weiterhin neue Beads und
jeder einzelne erzählt eine kleine Geschichte,
die meist inspiriert ist von Mythologie, Astrolo-
gie oder Märchen, von Natur und Spiritualität,
dem Sinn für Familie oder den kleinen alltägli-
chen Dingen. Diese große Vielfalt ermöglicht
es jedem, mit Trollbeads seine eigene, ganz
persönliche Geschichte zu erzählen.
Für die kommende kalte Jahreszeit über-
rascht Trollbeads mit einer limitierten Edition,
wie gemacht für die Weihnachtszeit: Ein Arm-
band voller Liebe und Leidenschaft, bestehend
aus einem
Verschluss und einem Silber-Bead mit Herz-
Ornamenten und einem wunderschönen Glas-
Bead in tiefem, warmem Violett – eine Farbe,
die ein Zeichen der Leidenschaft setzt und tiefe
Armspange Sternenglanz
Kupfer; Murano-Glas-Bead
Preis: 120,– Euro (oben)
Armspange Happy New Year
Sterling-Silber; Murano-Glas-Bead
Preis: 190,– Euro (unten)
D
ie Geschichte von Trollbeads begann
1976, als der junge Goldschmied
Søren Nielsen die ersten Silber-
Beads mit einem Loch in der Mitte entwarf,
damit man sie auf Lederbänder ziehen
konnte. Sie wurden anfangs im Juwelierge-
Fantasykette mit Pfauenperle (o.)
Sterling-Silber; Süßwasserperle
Preis: 145,– Euro
Von-Herzen-Anhänger Preis: 65,– Euro
Limitiertes Designer-Armband (li.)
Sterling-Silber; Murano-Glas-Bead
Preis: 109,– Euro
Wir laden Sie einzum „Trollbeads-Tag“am 23. 11. 2019,von 10 – 18 Uhr,in der Schusterstr. 48
Sterling-Silber, Kupfer und Gold, Murano-Glas, Bernstein, Süßwasserperlen und Edelsteine:
Die Vielfalt der Materialien, die für die Herstellung der Beads Verwendung findet, lässt keine Wünsche offen.
limitierten
ML Kundenzeitung 2019/2020

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Juwelier Lachenmann - Blätterkatalog 2016
Juwelier Lachenmann - Blätterkatalog 2016Juwelier Lachenmann - Blätterkatalog 2016
Juwelier Lachenmann - Blätterkatalog 2016
Jellyfish-media
 
Juwelier Matthias Lewalter | Blätterkatalog 2015
Juwelier Matthias Lewalter | Blätterkatalog 2015Juwelier Matthias Lewalter | Blätterkatalog 2015
Juwelier Matthias Lewalter | Blätterkatalog 2015
Jellyfish-media
 
Lachenmann Kundenzeitung
Lachenmann KundenzeitungLachenmann Kundenzeitung
Lachenmann Kundenzeitung
JochenKaas
 
Juwelier Nußstein | Blätterkatalog 2016
Juwelier Nußstein | Blätterkatalog 2016Juwelier Nußstein | Blätterkatalog 2016
Juwelier Nußstein | Blätterkatalog 2016
Jellyfish-media
 
Juwelier Seilnacht | Blätterkatalog 2016
Juwelier Seilnacht | Blätterkatalog 2016Juwelier Seilnacht | Blätterkatalog 2016
Juwelier Seilnacht | Blätterkatalog 2016
Jellyfish-media
 
Juwelier Seilnacht | Uhren & Schmuck Magazin
Juwelier Seilnacht | Uhren & Schmuck MagazinJuwelier Seilnacht | Uhren & Schmuck Magazin
Juwelier Seilnacht | Uhren & Schmuck MagazinJellyfish-media
 
Juwelier Seilnacht Blätterkatalog - 6. Ausgabe unseres Hausmagazins
Juwelier Seilnacht Blätterkatalog - 6. Ausgabe unseres HausmagazinsJuwelier Seilnacht Blätterkatalog - 6. Ausgabe unseres Hausmagazins
Juwelier Seilnacht Blätterkatalog - 6. Ausgabe unseres Hausmagazins
Jellyfish-media
 

Was ist angesagt? (7)

Juwelier Lachenmann - Blätterkatalog 2016
Juwelier Lachenmann - Blätterkatalog 2016Juwelier Lachenmann - Blätterkatalog 2016
Juwelier Lachenmann - Blätterkatalog 2016
 
Juwelier Matthias Lewalter | Blätterkatalog 2015
Juwelier Matthias Lewalter | Blätterkatalog 2015Juwelier Matthias Lewalter | Blätterkatalog 2015
Juwelier Matthias Lewalter | Blätterkatalog 2015
 
Lachenmann Kundenzeitung
Lachenmann KundenzeitungLachenmann Kundenzeitung
Lachenmann Kundenzeitung
 
Juwelier Nußstein | Blätterkatalog 2016
Juwelier Nußstein | Blätterkatalog 2016Juwelier Nußstein | Blätterkatalog 2016
Juwelier Nußstein | Blätterkatalog 2016
 
Juwelier Seilnacht | Blätterkatalog 2016
Juwelier Seilnacht | Blätterkatalog 2016Juwelier Seilnacht | Blätterkatalog 2016
Juwelier Seilnacht | Blätterkatalog 2016
 
Juwelier Seilnacht | Uhren & Schmuck Magazin
Juwelier Seilnacht | Uhren & Schmuck MagazinJuwelier Seilnacht | Uhren & Schmuck Magazin
Juwelier Seilnacht | Uhren & Schmuck Magazin
 
Juwelier Seilnacht Blätterkatalog - 6. Ausgabe unseres Hausmagazins
Juwelier Seilnacht Blätterkatalog - 6. Ausgabe unseres HausmagazinsJuwelier Seilnacht Blätterkatalog - 6. Ausgabe unseres Hausmagazins
Juwelier Seilnacht Blätterkatalog - 6. Ausgabe unseres Hausmagazins
 

Ähnlich wie ML Kundenzeitung 2019/2020

Juwelier Nusstein NEWS 2019/2020
Juwelier Nusstein NEWS 2019/2020Juwelier Nusstein NEWS 2019/2020
Juwelier Nusstein NEWS 2019/2020
JochenKaas
 
burhans + lewalter | Uhren & Schmuck Magazin
burhans + lewalter | Uhren & Schmuck Magazinburhans + lewalter | Uhren & Schmuck Magazin
burhans + lewalter | Uhren & Schmuck MagazinJellyfish-media
 
Juwelier Lachenmann | Uhren & Schmuck Magazin
Juwelier Lachenmann | Uhren & Schmuck MagazinJuwelier Lachenmann | Uhren & Schmuck Magazin
Juwelier Lachenmann | Uhren & Schmuck MagazinJellyfish-media
 
Matthias Lewalter | Zeitdesign Blätterkatalog
Matthias Lewalter | Zeitdesign BlätterkatalogMatthias Lewalter | Zeitdesign Blätterkatalog
Matthias Lewalter | Zeitdesign Blätterkatalog
Jellyfish-media
 
Juwelier Nusstein - Erste Ausgabe unseres Hausmagazins
Juwelier Nusstein - Erste Ausgabe unseres HausmagazinsJuwelier Nusstein - Erste Ausgabe unseres Hausmagazins
Juwelier Nusstein - Erste Ausgabe unseres Hausmagazins
Jellyfish-media
 
Juwelier Seilnacht Magazin
Juwelier Seilnacht MagazinJuwelier Seilnacht Magazin
Juwelier Seilnacht Magazin
JochenKaas
 
burhans + lewalter | Uhren & Schmuck Magazin
burhans + lewalter | Uhren & Schmuck Magazinburhans + lewalter | Uhren & Schmuck Magazin
burhans + lewalter | Uhren & Schmuck MagazinJellyfish-media
 
Uhren mit Design - ausgezeichnet mit dem Red Dot Award
Uhren mit Design - ausgezeichnet mit dem Red Dot AwardUhren mit Design - ausgezeichnet mit dem Red Dot Award
Uhren mit Design - ausgezeichnet mit dem Red Dot Award
red-dot-award
 
Beste Uhren 2013 - ausgezeichnet mit dem Red Dot Award
Beste Uhren 2013 - ausgezeichnet mit dem Red Dot AwardBeste Uhren 2013 - ausgezeichnet mit dem Red Dot Award
Beste Uhren 2013 - ausgezeichnet mit dem Red Dot Award
red-dot-award
 
MONTAGE_DE ECI_RGB (dragged)
MONTAGE_DE ECI_RGB (dragged)MONTAGE_DE ECI_RGB (dragged)
MONTAGE_DE ECI_RGB (dragged)Ireneabacherli
 
Koller armband & taschenuhren auktion mittwoch, 26. juni 2019, 17 uhr
Koller armband  & taschenuhren auktion mittwoch, 26. juni 2019, 17 uhrKoller armband  & taschenuhren auktion mittwoch, 26. juni 2019, 17 uhr
Koller armband & taschenuhren auktion mittwoch, 26. juni 2019, 17 uhr
Koller Auctions
 
Koller Armband- und Taschenuhren 30 November 2016 | Watches Auction
Koller Armband- und Taschenuhren 30 November 2016 | Watches AuctionKoller Armband- und Taschenuhren 30 November 2016 | Watches Auction
Koller Armband- und Taschenuhren 30 November 2016 | Watches Auction
Koller Auctions
 
Koller Armband & Taschenuhre - Wristwatches & Pocketwatches
Koller Armband & Taschenuhre - Wristwatches & PocketwatchesKoller Armband & Taschenuhre - Wristwatches & Pocketwatches
Koller Armband & Taschenuhre - Wristwatches & Pocketwatches
Koller Auctions
 
Seilnacht Magazin
Seilnacht MagazinSeilnacht Magazin
Seilnacht Magazin
Lewalter
 
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdfV.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Juwelier Seilnacht Magazin 2018/2019
Juwelier Seilnacht Magazin 2018/2019Juwelier Seilnacht Magazin 2018/2019
Juwelier Seilnacht Magazin 2018/2019
Juwelierberater
 
Koller Armband und Taschenuhren Auktion 29 June 2017 Watch Auction
Koller Armband und Taschenuhren Auktion 29 June 2017 Watch AuctionKoller Armband und Taschenuhren Auktion 29 June 2017 Watch Auction
Koller Armband und Taschenuhren Auktion 29 June 2017 Watch Auction
Koller Auctions
 
Matthias Lewalter | Die neue Kundenzeitung
 Matthias Lewalter | Die neue Kundenzeitung Matthias Lewalter | Die neue Kundenzeitung
Matthias Lewalter | Die neue Kundenzeitung
Jellyfish-media
 
Koller Armband- und Taschenuhren Auktion
Koller Armband- und Taschenuhren AuktionKoller Armband- und Taschenuhren Auktion
Koller Armband- und Taschenuhren Auktion
Koller Auctions
 

Ähnlich wie ML Kundenzeitung 2019/2020 (20)

Juwelier Nusstein NEWS 2019/2020
Juwelier Nusstein NEWS 2019/2020Juwelier Nusstein NEWS 2019/2020
Juwelier Nusstein NEWS 2019/2020
 
burhans + lewalter | Uhren & Schmuck Magazin
burhans + lewalter | Uhren & Schmuck Magazinburhans + lewalter | Uhren & Schmuck Magazin
burhans + lewalter | Uhren & Schmuck Magazin
 
Juwelier Lachenmann | Uhren & Schmuck Magazin
Juwelier Lachenmann | Uhren & Schmuck MagazinJuwelier Lachenmann | Uhren & Schmuck Magazin
Juwelier Lachenmann | Uhren & Schmuck Magazin
 
Matthias Lewalter | Zeitdesign Blätterkatalog
Matthias Lewalter | Zeitdesign BlätterkatalogMatthias Lewalter | Zeitdesign Blätterkatalog
Matthias Lewalter | Zeitdesign Blätterkatalog
 
Juwelier Nusstein - Erste Ausgabe unseres Hausmagazins
Juwelier Nusstein - Erste Ausgabe unseres HausmagazinsJuwelier Nusstein - Erste Ausgabe unseres Hausmagazins
Juwelier Nusstein - Erste Ausgabe unseres Hausmagazins
 
Juwelier Seilnacht Magazin
Juwelier Seilnacht MagazinJuwelier Seilnacht Magazin
Juwelier Seilnacht Magazin
 
burhans + lewalter | Uhren & Schmuck Magazin
burhans + lewalter | Uhren & Schmuck Magazinburhans + lewalter | Uhren & Schmuck Magazin
burhans + lewalter | Uhren & Schmuck Magazin
 
Uhren mit Design - ausgezeichnet mit dem Red Dot Award
Uhren mit Design - ausgezeichnet mit dem Red Dot AwardUhren mit Design - ausgezeichnet mit dem Red Dot Award
Uhren mit Design - ausgezeichnet mit dem Red Dot Award
 
Beste Uhren 2013 - ausgezeichnet mit dem Red Dot Award
Beste Uhren 2013 - ausgezeichnet mit dem Red Dot AwardBeste Uhren 2013 - ausgezeichnet mit dem Red Dot Award
Beste Uhren 2013 - ausgezeichnet mit dem Red Dot Award
 
MONTAGE_DE ECI_RGB (dragged)
MONTAGE_DE ECI_RGB (dragged)MONTAGE_DE ECI_RGB (dragged)
MONTAGE_DE ECI_RGB (dragged)
 
MONDAINE
MONDAINE MONDAINE
MONDAINE
 
Koller armband & taschenuhren auktion mittwoch, 26. juni 2019, 17 uhr
Koller armband  & taschenuhren auktion mittwoch, 26. juni 2019, 17 uhrKoller armband  & taschenuhren auktion mittwoch, 26. juni 2019, 17 uhr
Koller armband & taschenuhren auktion mittwoch, 26. juni 2019, 17 uhr
 
Koller Armband- und Taschenuhren 30 November 2016 | Watches Auction
Koller Armband- und Taschenuhren 30 November 2016 | Watches AuctionKoller Armband- und Taschenuhren 30 November 2016 | Watches Auction
Koller Armband- und Taschenuhren 30 November 2016 | Watches Auction
 
Koller Armband & Taschenuhre - Wristwatches & Pocketwatches
Koller Armband & Taschenuhre - Wristwatches & PocketwatchesKoller Armband & Taschenuhre - Wristwatches & Pocketwatches
Koller Armband & Taschenuhre - Wristwatches & Pocketwatches
 
Seilnacht Magazin
Seilnacht MagazinSeilnacht Magazin
Seilnacht Magazin
 
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdfV.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
 
Juwelier Seilnacht Magazin 2018/2019
Juwelier Seilnacht Magazin 2018/2019Juwelier Seilnacht Magazin 2018/2019
Juwelier Seilnacht Magazin 2018/2019
 
Koller Armband und Taschenuhren Auktion 29 June 2017 Watch Auction
Koller Armband und Taschenuhren Auktion 29 June 2017 Watch AuctionKoller Armband und Taschenuhren Auktion 29 June 2017 Watch Auction
Koller Armband und Taschenuhren Auktion 29 June 2017 Watch Auction
 
Matthias Lewalter | Die neue Kundenzeitung
 Matthias Lewalter | Die neue Kundenzeitung Matthias Lewalter | Die neue Kundenzeitung
Matthias Lewalter | Die neue Kundenzeitung
 
Koller Armband- und Taschenuhren Auktion
Koller Armband- und Taschenuhren AuktionKoller Armband- und Taschenuhren Auktion
Koller Armband- und Taschenuhren Auktion
 

ML Kundenzeitung 2019/2020

  • 1. Schusterstr. 48 79098 Freiburg Tel. 0761/55 65 28 60 www.m-lewalter.de Ausgabe 9 Herbst | Winter 2019/20 E motionale, sinnliche Eleganz, klassi- sches Design und eine große Lust an den schönen Seiten des Lebens lie- fern den gestalterischen Rahmen. Die an- dere Seite ist die handwerklich vorbildliche und authentische Funktionsästhetik aus Glashütte/Sachsen. Beide Seiten fügen sich zusammen zum Selbstverständnis Marke Bruno Söhnle. Als seine größte Verpflichtung versteht das traditionsreiche Familienunternehmen Bruno Söhnle es, immer in Bewegung zu blei- ben. Denn das Leben entwickelt sich schnell und wir bewegen uns mit. Bruno Söhnle ver- spürt die Aufgabe, das Potenzial der Marke stets mit Weitblick zu schöpfen und zu pfle- gen, immer nach vorne schauend und dabei den Ursprung im Auge behaltend: für die klassische, Bruno Söhnle-typische Symbiose aus Ästhetik und Funktionalität, aus hand- werklicher und technologischer Qualität. L iebe Leserinnen und Leser, druckfrisch halten Sie die 9. Ausgabe unserer Kun- denzeitung in Händen. Dieses Jahr ist für uns ein besonders Jahr! Bereits im Mai fei- erten wir mit unseren Kunden das 10-jährige Firmenjubiläum und 100 Jahre Bauhaus. Ge- meinsam mit der Uhrenfabrik Junghans haben wir zwei max bill-Modelle in limitierter Auflage von jeweils 10 Stück mit einer Sondergravur herausgebracht. Dieses Design, das der Bauhausschüler Max Bill 1961 für die Uhrenfabrik Junghans entwickelte, zeichnet sich durch die Bauhaus- philosophie „Form folgt Funktion“ aus. Sichern Sie sich noch eines der wenigen Exemplare! Aber auch andere Firmen feiern Geburtstag: Mühle-Glashütte – 150 Jahre Firmengründung durch Robert Mühle und 25 Jahre Nautische Instrumente. Mühle- Glashütte kreierte, inspiriert von „50 Jahre Mondlandung“, ihre erste Mondphasen-Uhr, die Teutonia IV Mondphase (s. S. 8). Neu in un- serem Sortiment sind die zeitlosen und form- schönen Uhrenkollektionen des erfolgreichen dänischen Designers Jacob Jensen und die nach dem Bauhausgründer benannten „walter gropius“-Uhren (s. S.6). Auch im Schmuckbereich gibt es Neues zu entdecken. Viele Designer wagen es, mit aus- gefallenen Materialien Schmuckstücke zu ge- stalten: z.B. die Marken Titanfactory und TeNo mit ihren Schmuck- und Ring- kollektionen aus Titan, Carbon und Tantal kombiniert mit Rot- oder Weißgold. (s. S. 8). Stoffe, Mura- noglas, Edelstahl und PVC sind Ausgangsmaterialien für die aus- gefallene Ketten- und Armbandkol- lektion FELICE von der Tübinger Firma Hegmann (s. S. 6). Lust auf mehr? Schauen Sie doch vorbei, wir freuen uns auf Ihren Besuch! Ihre Matthias Lewalter, Margit Ranke und Team. Diese repräsentieren auch die Neuheiten 2019. Etwa der Chronograph La Spezia II aus der neuen Serie La Spezia, der mit einem kissenförmigen Edelstahlgehäuse für Aufmerksamkeit sorgt. Das Zifferblatt ist zweiteilig mit arabischen Zahlen bei 12, 2, 4, 6, 8 und 10 sowie einem Großdatum und einer Stoppfunktion. In den neuen Serien Fano, Salara, Bru- nello, Bologna oder München werden zeit- lose Eleganz und Sportlichkeit gepaart mit vehementer Klarheit, aber auch einer gewis- sen Kühnheit. Hinzu kommen interessante Ergänzungen zu bestehenden Modellen wie zum Beispiel die BIG in unserer Bestseller- Serie Padua. Seien Sie gespannt auf Bruno Söhnle 2019. Entdecken und erfahren Sie, warum es auch künftig nicht einfach nur „Uhr“ heißt, sondern „Meine beste Zeit“. Eine gute Story La Spezia II Chronograph Veredeltes BS-Werk auf Basis Ronda 8040.B; Ø 44 mm; Saphirglas innen entspiegelt , wasserdicht bis 5 bar; Kudulederband Preis: 695,– Euro Jubiläumsjahr
  • 2. aus Stahl bietet ausreichend Platz für Ihre ganz persönliche Gravur. Die unkomplizierten Zwei-Zeiger-Modelle gibt es auch für die Klassiker Orion, Ludwig und Tetra. Ein neues Ausrufezeichen setzt NOMOS Glashütte mit der Einführung von Metall- band-Modellen. Der Design-Ge- danke gehört bei NOMOS ebenso zentral zum Markenzeichen wie die Perfektion in Verarbeitung und Finish. Deshalb wurden die neuen Sportuhren gleich gemeinsam mit dem Metallband Sport gedacht und entworfen. Das Ergebnis ist überzeugend: An diese großen, massi- ven Uhren passt es einfach perfekt. T angente Sport, in Hell versilbert oder Blauschwarz erhältlich, tickt mit dem extrem flachen Werk neomatik Datum (Kaliber DUW 6101), wodurch die Propor- tionen höchst angenehm bleiben. Die Wasserdichtigkeit 1000 Fuß ist auf dem weiß versilberten Zifferblatt verewigt, ein extra großes Datum steht auf der Drei. Das Metallband Sport wird aus 145 Einzelteilen von Hand ver- schraubt und erfreut sich vorzüglicher Tra- geeigenschaften. Perfekte Uhren und Bänder für den Sport also, aber natürlich auch für den Rest des Lebens. Und im Sommer, in feucht- heißen Gegenden, gibt es sicherlich nichts, was besser zu tragen wäre. Auf dem Grundmodell Club basiert die Serie Campus, bestens geeignet als Belohnung zum Beispiel für Schulabschluss oder Examen oder als Wegbegleiter in den ersten Job. Jetzt gibt es weitere Campus-Modelle, die allesamt mit dem neomatik-Kaliber DUW 3001 ausgestattet sind. Zum Beispiel die Club Campus neomatik 39 nachtblau mit einem Zifferblatt in einem tiefen Blau, das besonders schön mit den ro- segoldenen Zeigern harmoniert. Auf dem Stahl- boden ist Platz für eine persönliche Gravur. Das Textilband wird exklusiv in Frankreich auf Maß gewebt. Es liegt angenehm am Handgelenk – und dass es bei aller Eleganz auch jeden Tauchgang mitmacht: eine Selbstverständlichkeit. Zu einem echten Klassi- ker hat sich die NOMOS-Tan- gente entwickelt. Die Reihe der Modell-Varianten wird in diesem Herbst erweitert um die besonders schmucke kleine Damenuhr Duo sowie eine sportliche Ausührung für Herren. Bei der Handaufzugsuhr Tan- gente 33 Duo haben die Designer das Thema Bauhaus fokussiert und weiter entwickelt. Sie ist noch reduzierter als bisher und verzichtet auf die kleine Sekunde. Daher „Duo“, denn sie hat mit Stunde und Minute eben nur je zwei Zeiger. Beide glänzen in Gold und machen die Armbanduhr zu einem perfekten Begleiter zu jeder Art von Schmuck. Für Präzision und Zu- verlässigkeit sorgt das NOMOS-Manufaktur- kaliber Alpha.2. Der Gehäuseboden Die Zeit steht nie still W er das Ortsschild von Glashütte in Sachsen passiert, wird begrüßt vom Versprechen „Hier lebt die Zeit“. Um dann festzustellen, dass sie hier in Glashütte deutlich langsamer vergeht als in München, Frankfurt oder New York. Und das ist gut so, braucht doch das Handwerk der Uhrmacherkunst Geduld und Ruhe. Dazu ge- sellen sich ein besonderer Anspruch und gro- ßer Stolz. Die Uhren, die hier gebaut werden, sind weltberühmt, die Uhrmacher zählen zu den besten ihrer Zunft. Den Beweis dafür lie- fert die Manufaktur NOMOS Glashütte, die – seit 1990 in der kleinen Stadt im Osterzgebirge angesiedelt – heute der größte Hersteller me- chanischer, von Hand (!) gefertigter Uhren in Deutschland ist. Die Zeitmesser bestechen durch ihre schlichte, unaufgeregte Eleganz, gepaart mit technischer Innovation. Metro Roségold. Made in Germany. NOMOS Glashütte präsentiert Bestseller Metro völlig neu – mit einem Gehäuse in Roségold und jetzt auch für zartere Handgelenke. Das jüngste Mitglied der bereits vielfach ausgezeichneten Metro-Familie ist ab sofort bei Matthias Lewalter erhältlich. Mehr hier: m-lewalter.de und nomos-glashuette.com Tangente 33 Duo Handaufzug, Alpha.2; Edelstahl, zweiteiliger Stahlboden, Ø 33 mm; Saphirglas; wasser- dicht bis 3 bar; Velourslederband Preis 1.120,– Euro Tangente Sport neomatik 42 Datum Automatik DUW 6101; Gangreserve ca. 42 Std.; Edelstahl, Ø 42 mm; zweiteiliger Saphirglasboden; wasserdicht bis 30 bar; Metallband Preis 3.980,– Euro Club Campus neomatik 39 nachtblau Automatikkaliber DUW 3001; Gangreserve ca. 43 Std.; Edel- stahl, Ø 39,5 mm; gewölbtes Saphirglas; wasserdicht bis 20 bar; Textilband Preis 2.340,– Euro Die neuen Modelle von NOMOS Glashütte belegen eindrucksvoll den Innovationsgeist der Uhrenmanufaktur sowie ihr Können, Formschönheit, Alltagstauglichkeit und Präzision miteinander in Einklang zu bringen.
  • 3. auf das Wesentliche: die Zeit. Die Verbindung von Gebrauchs- wert und Schön- heit kann nicht besser sein. Meister – ein Prädikat, für das bei Junghans eine ganze Uhrenlinie steht. Das Modell Meister Damen Automatic überzeugt in seiner be- sonders eleganten und anmutigen Ge- staltung als feminine Interpretation des historischen Klassikers. Die mit 60 funkelnden Diamanten besetzte Lü- nette, das gewölbte Saphirglas sowie das blaue Eidechsenlederarmband un- terstreichen den spannungsvollen Cha- rakter der Uhr. Damit auch Frau die Faszination der Mechanik bewundern kann, legt ein Sichtboden den Blick frei auf die in- neren Werte der Uhr. Dass Junghans ein Meister der Uhrmacherei ist, belegt die FORM MEGA. Die Eigenschaften des hauseigenen Funkwerks mit patentiertem Licht- schrankensystem ermöglichen eine Echtzeitan- zeige ohne Abweichung sowie eine sekun- dengenaue Zeitzoneneinstellung. Außerhalb des Empfangsbereichs kann die Zeit ganz einfach über die Krone der Uhr oder mit der Junghans- App eingestellt werden. Neben dem dreidimensionalen Zifferblatt überzeugt sie durch ihr ergo- nomisch gestaltetes Ge- häuse – eine charakter- starke Uhr für jeden Au- genblick. Die Serie von mechanischen Arm- banduhren, die auf seine Gestaltungs- philosophie, die Verbindung von Ge- brauchswert und Schönheit, zurückgeht, wird heute noch nahezu unverändert hergestellt. Dies lässt sich exemplarisch erkennen an der max bill Handauf- zug: ein Zeitmesser, dessen Erschei- nungsbild geprägt ist vom puristischen Zifferblatt und dem gewölbten Glas, das den historischen Charme der Uhr unter- streicht. Auch das zurückhaltende Gehäuse lenkt in seiner schönen Schlichtheit den Blick Identität am Handgelenk 2 019 feiert das Bauhaus 100-jähriges Jubiläum – ein Ereignis, das auch für Junghans besondere Bedeutung hat. Das klare Design von Industrieprodukten, das unter anderem auch auf die Bauhaus-Bewe- gung zurückgeht, findet weltweit Anerken- nung. Seit den 1930er-Jahren ist funktionales Design auch ein Merk- mal von Junghans Uhren. Durch den Architekten, Maler, Bildhauer und Produktgestalter Max Bill, der ab 1961 für das Schramberger Traditionsunternehmen Arm- banduhren entwarf, ist Jung- hans in besonderer Weise mit dem Bauhaus-Stil verbunden: Apero Collection Ruesch COEUR DE LION Ernstes Design FELICE Hardwear by Landmesser Joanli Nor Manu Schmuck Les Georgettes by Altesse Petra Meiren Son of Noa Step by Step Tezer Titanfactory TeNo Trollbeads Bruno Söhnle Uhrenatelier Glashütte/SA. Jacob Jensen Junghans Max Bill by Junghans Sinn Spezialuhren Union Glashütte/SA. Walter Gropius Seit über 150 Jahren gibt Junghans der Zeit ein eigenes Gesicht und vielen Menschen das gute Gefühl, mit einer Junghans-Uhr immer gut angezogen zu sein. max bill Handaufzug Handaufzug; Edelstahl, Ø 34 mm; 42 Std. Gangreserve; gewölbtes Hartplexiglas; wasserdicht bis 3 bar; Lederarmband Preis: 625,– Euro Meister Damen Automatic Automatik; Edelstahl, Ø 33,1 mm; 60 einzeln gefasste Diamanten in der Lünette; 38 Std. Gangreserve; beidseitig entspiegeltes Saphirglas; Sichtboden; wasserdicht bis 3 bar; Eidechsenleder Preis: 1.690,– Euro FORM MEGA Multifrequenzfunkwerk; Edelstahl, Ø 39,3 mm; Saphirglas; Datum; wasserdicht bis 5 bar; Milanaise- band mit Sicherheitsschließe Preis 840,– Euro MeisterSinger Mühle Glashütte/SA. Nomos Glashütte/SA. Qlocktwo Unsere Marken:
  • 4. Fokussiert auf das Wesentliche M eisterSinger baut mechanische Ein- zeigeruhren für Menschen, die die Übersicht behalten wollen. Deshalb orientieren sich die gestalterischen Prinzipien dieser Zeitmesser an historischen Instrumen- ten: mit sachlicher Typografie und den stets zweistelligen Stundenzahlen. Die Charakter der Uhren sind ganz unterschiedlich und reichen über elegant und sportlich bis hin zur Black- Line-Linie mit ihrer „dramatischen“ Ausstrah- lung. In der Black-Line-Ausführung der mit bedeutenden Designpreisen ausgezeichneten No.03 ist das stattliche Edelstahlgehäuse mit schwarzem DLC (diamond-like carbon) beschichtet und matt sandgestrahlt. Die diamantähn- liche Kohlenstoffschicht ist besonders abriebfest und unempfindlich. Ein mat- tes, tiefes Schwarz zei- gen auch die Zifferblätter, auf denen sich umso deutlicher die Ziffern und Markierungen abheben: Ihre Farbe wirkt am Tag wie die patinierten Ra- dium-Anzeigen historischer Uhren; nachts leuchten sie dank Super- Luminova-Beschichtung kräftig nach. Die Länge des roten Zeigersegments ist jeweils exakt auf die Geometrie des Zifferblatts abgestimmt, ebenso wie die roten Akzente der Indices, die den Blättern eine strenge Struktur verleihen. Besonders stark ist der Kontrast auf der Rückseite der Gehäuse, wo der ebenfalls geschwärzte Boden das gläserne Sichtfenster und die sorgfältig finissierten Werke rahmt. Die kräftigen Sattellederbänder, mit denen die Uhren dieser Linie ausgeliefert werden, unterstreichen ihren energi- schen Charakter. Nicht minder erfolgreich wie die No.03 und ebenfalls mit vielen Design- preisen ausgezeichnet ist die Pangea Day Date. Sie zeigt Datum und Wochentag auf ty- pische MeisterSinger-Weise, nicht in Fens- tern, sondern auf zwei Ringen, die, perfekt austariert und nahezu fugenfrei, offen liegen Nichts aus den Augen verlieren und sich trotzdem ganz der Kreativität hingeben. MeisterSinger verkörpert diese Augenblicke und stellt seine Zeitmesser in die technische und kulturelle Tradition der frühen Uhrmacherei. und rotieren. Bei der „12“ lässt sich das aktuelle Datum ab- lesen, ohne das symmetrische Ebenmaß des Zifferblatts zu stören. Bislang hatten die Datumsscheiben der Pangea-Day Date dieselbe Farbe wie das umgebende Zifferblatt, struktu- riert wurde die Anzeige durch den Hö- henunterschied der Elemente. Jetzt hebt MeisterSinger die radiale Geo- metrie des Zifferblatts durch kräftige Farben und ein gebürstetes Gehäuse hervor. Das neue Modell setzt auf sorgfäl- tig ausgewählte dunkle Töne nebeneinan- der. Das Zentrum und der Kreis mit den Stundenindizes sind stahlblau und tragen einen Sonnenschliff. Der äußere Rand ist matt- schwarz wie der Datums- und der Tagesring. Der Kontrast ist klar, aber zurückhaltend. Weiße Typographie und rote Markierungen, auch auf der Zeigerspitze, erleichtern nicht nur die Ablesbarkeit von Zeit und Datum, sondern geben dem Modell eine eigene Dynamik. M it der Kollektion Vintago präsentiert der Münsteraner Uhrenhersteller MeisterSinger eine neue Uhrenlinie. Das Design der Vintago-Zeitmesser mit ihrer sachlichen Typographie bietet einen Blick zu- rück auf die strenge Formensprache der 60-er Jahre. Das fein gebürstete Edelstahlgehäuse wirkt mit einem Durchmesser von dezenten 38 Millimetern ganz typisch für die Dekade. Und nicht zuletzt verweist die sorgfäl- tig gestaltete Krone auf diese Jahre. Zugleich jedoch wirkt die Vintago ganz aktuell. Ihr ge- bogener Zeiger kreist über einem Zifferblatt mit meh- reren Ebenen und ver- leiht der geometrischen Szenerie damit weitere Tiefe. Form wie Inhalt sind dabei ganz MeisterSinger- typisch: Der Träger hat den Überblick über gleich fünf Ka- lendertage; ein kleiner Punkt markiert das aktuelle Datum. Pangea Day Date Automatik; Tag/Datum; Edelstahl, Ø 40 mm; 38 Std. Gangreserve; Saphirglas; Glassichtboden; wasser- dicht bis 5 bar; Lederarmband Preis: 1.990,– Euro Vintago Automatik; Datum; Edelstahl, Ø 38 mm; 38 Std. Gangreserve; Saphirglas; Glassichtboden; wasserdicht bis 5 bar; Lederarmband Preis: 1.690,– Euro N° 03 Black Line Automatik; Edelstahl, Ø 43 mm; 38 Std. Gangreserve; Saphir- glas; Glassichtboden, wasser- dicht bis 5 bar; Sattellederband Preis: 1.790,– Euro
  • 5. D as Modell 6012 wurzelt in der langen Tradition der Frankfurter Finanzplatz- uhren, die 1999 mit dem Modell 6000 ihren Anfang nahm. Die 6012 ist zu- gleich ein eindrucksvoller Beleg dafür, dass der in Frankfurt ansässige Uhrenhersteller Sinn Spezialuhren die Modellreihe seit 20 Jahren kontinuierlich weiterentwickelt und die verschiedenen Zeitmesser immer wieder mit besonderen Merkmalen ausstattet. So kommt bei der 6012 erstmalig das SINN-Uhrwerk SZ06 zum Einsatz, eine Chronographenentwicklung auf Basis des Valjoux 7751. Dank dieser werk- seitigen anspruchsvollen Modifikation ist es gelungen, den Stoppminuten- zähler mit 60er Teilung und die Vollka- lenderanzeige mit einer Mondphasen- anzeige zu kombinieren. Das sorgt für eine gute Ablesbarkeit, weil ein direktes Erfas- sen der Stoppminuten im Bereich von null bis 60 Minuten jederzeit gegeben ist. Die Mondscheiben der Mondphasenan- zeige sind aus echtem Perlmutt, das aufgrund seiner speziellen, natürlich entstandenen Ober- flächenstruktur einen matten, irisierenden Glanz erzeugt. Bei aller Komplexität der Funktionen ist die Finanzplatzuhr eine echte SINN: Sie ist wasserdicht bis 100m Tauchtiefe, unter- drucksicher und zugleich ein markantes Schmuckstück von formaler Eleganz und wohlverstande- nem Kunsthandwerk – vom formschönen Gehäuse bis zur kostbaren Handgravur der Frankfurter Stadtsilhouette auf dem Rotor. Technische Innovationen Die Zeitmesser von Union Glashütte/SA. und von Sinn Spezialuhren aus Frankfurt a.M. weisen eine ganz typische Formensprache mit hohem Wiedererkennungswert auf und überzeugen durch ihre Zuverlässigkeit und Präzision. 6012 Automatik; Edelstahlge- häuse; Ø 41,5 mm; Saphir- kristallglas; Sichtboden Saphirkristallglas; unter- drucksicher; wasserdicht bis 10 bar; im Etui mit Leder- und Massivarmband Preis: 4.250,– Euro Alle Preisangaben in dieser Beilage sowie die Entsprechung der Abbildungs- größen mit dem Original sind ohne Gewähr. IMPRESSUM Herausgeber Matthias Lewalter Inhaltliche Konzeption Margit Ranke (V.i.S.d.P.) Idee & Konzept il tempo Werbeagentur, Freiburg Beratung Jochen Kaas Consulting, Nürtingen Gestaltung & Redaktion text & partner, Freiburg 206 Arktis II Der traditionelle Taucherchronograph zeitgemäß interpretiert. Automatikwerk Valjoux 7750; Edelstahl, Ø 43 mm; Saphirkristallglas; Sichtboden aus Saphir- kristallglas; funktionssicher von –45°C bis +80°C; Ar-Trockenhaltetechnik; unverlierbarer Taucherdreh- ring mit Minutenrastung; druckfest bis 30 bar; unterdrucksicher; Massivarmband Preis: 3.670,– Euro Besuchen Sie uns auf Facebook. Wir freuen uns über Ihre Kommentare und Likes. K ompromisslos modern geben sich die neuen in den Modellen Belisar Chrono- graph und Seris Kleine Sekunde ver- bauten Automatikkaliber von Union Glashütte mit ihrer Gangreserve von 60 Stunden. Das sanft gewölbte, schwarze Zifferblatt des Belisar Chronographen sowie die von feinen Bahn- gleis-Minuterien gezierten Tota- lisatoren ver- strömen Vintage-Flair. Die Kurzzeitmessung erfolgt mit Hilfe von zentraler Stoppsekunde, 30-Minuten- und 12-Stunden-Zähler. Klare, geschwungene Ziffern sorgen für eine gute Ablesbarkeit. Das neue Design der Seris Kleine Sekunde setzt auf einen deutlich verjüngten Sleek Look mit einer feinen Krone, dezenten Indexen und betont schlichten Glattlederbän- dern. Die Uhr ist für selbstbewusste, un- abhängige Frauen gedacht, die die Sinnlichkeit einer mechanischen Uhr zu schätzen wissen. Belisar Chronograph (li.) Automatik; Edelstahlgehäuse; Ø 44 mm; Saphirglas; Saphirglas- boden; Sekundenstopp; wasserdicht bis 10 bar; Kalbslederband Preis: 2.370,– Euro Seris Kleine Sekunde (re.) Automatik; Edelstahlgehäuse; Ø 36 mm; Saphirglas; Saphirglas- boden; Sekundenstopp; wasserdicht bis 5 bar; Kalbslederband Preis: 1.700,– Euro Wir laden Sie ein zum „Sinnvollen Tag“ am Fr., 29.11.2019 von 11–18 Uhr in der Schusterstr. 48
  • 6. J ede Generation hat ihre Pioniere und Wegbereiter. Menschen, die mit bahn- brechenden Innovationen unsere An- sichten der Welt verändern. Der Däne Jacob Jensen, der 1958 sein eigenes erfolgreiches und angesehenes Design-Studio gründete, ist ein solcher Wegbereiter. Er entwickelte eine einzigartige, hochmoderne Designsprache mit maximaler Attraktivität für den Verbraucher. Alle Produkte von Jacob Jensen stehen für Präzision und Funktionalität. Analog oder di- gital, Chronograph oder einfacher Zeitnehmer: Was auch immer Sie bevorzugen, eine Jacob- Jensen-Uhr ist eine moderne, klassische Ikone, die sich durch klare Linien und einfache Formen auszeichnet. Jede Uhr hat eine ruhige Schönheit, die in der Designtradition des dänischen Herstellers verwurzelt ist. Die auf die moderne Frau zugeschnittene Eclipse ist eine unverwechselbare Serie von Zeitmessern, die nicht nur die Zeit anzeigen, sondern auch ein zurückhaltendes und den- noch stilvolles Schmuckstück sind. Seit ihrer Einführung hat die Eclipse-Serie internatio- nale Auszeichnungen erhalten, wie zum Bei- spiel den Red Dot Design Award und den German Design Award: Special Mention. Die neuen Modelle der Eclipse-Serie wur- den mit kurvigeren Kanten verfeinert. Die Breite des Armbands wurde abgerundet, was der Uhr eine zusätzliche optische Di- mension verleiht. Das Zifferblatt hat im Ge- gensatz zum rechteckigen der ersten Eclipse-Serie eine abgerundete Form, die in Spiegelglas eingelas- sen ist. Zurückhaltende Eleganz traditionelle Handwerks- kunst mit modernem De- sign zu verbinden, zum Beispiel Muranoglas in Kombination mit Edelstahl oder Viscose/Perlon in Kom- bination mit Muranoglas oder Zamak. Die Muranoglaselemente werden in alter Tradition einer Glasbläserei in Murano hergestellt. Die Vielfalt der Farben und Formen ermöglicht wunderbare Kompositio- nen für individuelle Schmuckstücke. D urch die gemeinsame Lei- denschaft der Desi- gnerinnen Annette Hegmann und Ruth Grass, besonderen Schmuck in Deutschland zu kreieren und zu produzieren, ent- stand eine außergewöhnli- che Schmuckkollektion, der sie den Namen FELICE ga- ben – was glücklich bedeutet. Und glücklich sind die beiden De- signerinnen, wenn sie ihre neuen Entwürfe herstellen mit verschiedensten Materialien, die sie auf ihren Reisen durch Europa ent- decken. Bei den Herstellerkontak- ten, die sie knüp- fen, ist es ihnen wichtig, ihren Kun- dinnen eine faire und sozial gerechte Pro- duktion zu ge- währleisten. Die Besonder- heit der FELICE-Kol- lektion liegt darin, Die klaren Linien und einfachen Formen der Uhren des dänischen Herstellers Jacob Jensen machen sie zu stillen Schönheiten. Die FELICE-Kollektionen vereinen traditionelle Handwerkskunst und modernes Design zu außergewöhlichen Schmuckstücken. Armband Edelstahl; Muranoglas schwarz Preis: 98,– Euro Eclipse Series II, Modelle 480 & 481 Quarzwerk; Edelstahl; Mineral- glas; wasserdicht bis 3 bar; Spangendurchmesser in 54 oder 58 mm erhältlich Preis: 299,– Euro Seite 1 Ohrhänger Edelstahl; Aluminium Preis: 58,– Euro Kette Edelstahl, PVC, grau, topas, olive Preis: 138,– Euro
  • 7. D ie neue Serie Brunello setzt die Reihe der Trendlinien des Glashütter Uhren- ateliers Bruno Söhnle fort, die das ge- wisse Flair italienischen Designs verströmen – edel, aufs Wesentliche reduziert, mit jener so typischen Lässigkeit, die man weltweit be- wundert. Das 6,3 mm flache Gehäuse der Brunello I wird geschmückt von einer raffiniert konstru- ierten Lünette, die Krone steht bei der Zwei, das Datum bei der Neun und die kleine Se- kunde bei der Fünf. Die schlanken arabi- schen Ziffern sind nach innen gerückt und lassen das Zifferblatt be- sonders luftig erscheinen. Der Hauch von Lässigkeit wird noch erhöht durch die geradlinigen, feinen Zeiger. In funkelndem Glanz präsentiert sich die mit 34 mm Durchmesser und 5,6 mm Höhe zart proportionierte Nofrit Brillant, die die 2016 eingeführte feminine Uhrenlinie Nofrit erwei- tert. Zwei Halbmonde aus je 24 Brillanten auf der Lünette umkränzen in augenfälliger dia- gonaler Anordnung das aus echtem Perlmutt geschliffene Zifferblatt, das – bis auf einen Brillanten auf der Zwölf – auf jeglichen weiteren Zierrat verzichtet. Der iri- sierende Schimmer des Perlmutts erhält da- durch eine beson- dere Strahlkraft. Die Kunst der Reduktion AUTUMN/WINTER 2019 ELEGANCE COLLIER 199 € (4905/10-0510) OHRHÄNGER 59 € (4905/20-0510) ARMBAND 99 € (4905/30-0510) LEDERARMBAND 64 € (0219/30-0532) ARMREIF 75 € (0214/33-0520) Brunello I (li.) Quarzwerk Ronda 6004 in veredelter BS- Version; Edelstahl, Ø 41 mm; Saphirglas; wasserdicht bis 3 bar; Kalbslederband Preis: 430,– Euro Nofrit Brillant (re.) Quarzwerk Ronda 1062 in veredelter BS- Version; Edelstahl bicolor IP gold, Ø 34 mm; Saphirglas; Perlmuttzifferblatt; 49 Brillanten (ges. 0,245 ct) wasserdicht bis 3 bar; Kalbslederband Preis: 1.050,– Euro D ie Marke COEUR DE LION wurde 1987 von Chef-Designerin Carola und Nils Eckrodt gegründet, die das Unter- nehmen nach wie vor führen. Das Design von COEUR DE LION zeichnet sich durch die klare For- mensprache und den sensiblen Ko- lorismus von Carola Eckrodt aus. Es ist diese Verbindung von grafischer Konsequenz und gelebter Farbenfreude, die den Schmuck von COEUR DE LION nicht nur un- verwechselbar, sondern auch über alle Maße zeitlos macht. Für viele Frauen sind diese Krea- tionen etwas ganz Besonderes. Für Schmuck von COEUR DE LION wer- den ausschließlich hochwertige Materialien verwendet, bei der Herstellung die höchsten Standards gesetzt. Zahlreiche Arbeitsschritte geschehen in liebevoller Handarbeit. In den Stuttgarter Ateliers haben die Schmuckdesig- ner ein wunderschönes Update des berühm- ten GEOCUBE®-Klassikers aus Hämatit und schwarz-mattem Onyx entworfen mit einem roségoldenen Edelstahl-Cube mit eingelegtem Streifen aus Kristall-Pavé in Multicolor. Die neuen Farben setzen bewusst Akzente für die kalte Jahreszeit – denn Schmuck-Liebhabe- rinnen wissen, dass Farbe die Stimmung hebt und die Lebenslust steigert. Die Uhren von Bruno Söhnle mit ihrem charakteristischen Minimaldesign sind begehrte Klassiker mit tollem Preis-Leistungs-Niveau. Bei COEUR DE LION treffen grafisch reduzierte Formen auf hochwertige Materialien und außergewöhnliche Farbkombinationen. Collier (o.) / Armband (u.) Pavé- u. Swarovski®-Kristalle, Onyx, Hämatit mit Titanoxid-Veredelung, , Edelstahl roségold, Edelstahl Preis: 169,– Euro / 89,– Euro Ohrstecker (o.) / Armreif (u.) Pavé-Kristalle; Edelstahl roségold Preis: 55,– Euro / 75,– Euro
  • 8. T itan und das seltene Metall Tantal mit ihren vielen positiven Eigenschaf- ten sind das perfekte Material für die puristische Formensprache der Titanfactory- und TeNo- Designs. Durch seinen warmen Grauton strahlt reines Titan eine großartige Eleganz aus. Besonders ausdrucks- stark wird es mit einem Finish: mal matt, mal glänzend oder mit raffinierter dreidimensionaler Struktur. Die außergewöhnlich dunkle Farbe des Tantal bringt das Feuer eines Diamanten unvergleichlich brillant zur Geltung. Diese Ei- genschaften in Kombination mit Rot-, Weiß- oder Gelbgold, mit Diamanten, Perlen oder an- deren Materialien machen Schmuck von Titan- factory und TeNo ideal für Menschen, die das Außergewöhnliche suchen. Entwickelt und gefertigt wird der Schmuck seit mehr als einem Jahrzehnt im baden-würt- tembergischen Waldstetten in einer Qualität, die ihresgleichen sucht. „Made in Germany“ – Stück für Stück. Aus Karbon erschafft das Un- ternehmen extravaganten Handschmuck von erlesener Eleganz. Kaum etwas ist be- eindruckender als ein Karbon- ring mit funkelnden Diamanten. Hier treffen zwei Formen reinen Kohlenstoffs aufeinander: die eine tiefschwarz, die andere reinweiß, die eine als gewickelte Kohlenstofffasern, die andere als Königin der Edelsteine. Die Schmucklinie TeNo steht für aktuelles Design im unverwechselbaren Look, edle Materialien und beste Verarbeitung. Das TeNo Y-Collier Globe bietet Ihnen gleich 7 Kombina- tionsmöglichkeiten durch ein aus- tauschbares Kugelelement. TeNo Globe ist abwechs- lungsreich und passt bei jeder Lust und Laune. V or 150 Jahren gründete Robert Mühle seine berühmte Uhrenmanufaktur, vor 25 Jahren ging die Nautische Instru- mente Mühle-Glashütte an den Start. Anläss- lich dieses Doppeljubiläums präsentiert das Unternehmen exklusiv für seine neuen Arm- banduhren mit Glasboden einen hauseigenen Rotor mit einem blau eloxierten Mittelsegment aus Aluminium und einer Jubiläumsgravur. Zu bewundern ist der neue Rotor im Mo- dell Teutonia IV Mondphase, dem ersten Zeit- messer des Glashütter Uhrenherstellers mit Mondphasenanzeige – passend zum 50. Jahrestag der Mondlandung. Das Erscheinungsbild des Mondes wird sehr realistisch dargestellt. Bei der Gestaltung der Mond- scheibe hat Mühle-Glashütte die kleinen und großen Krater des rund 384.000 Kilometer entfernten Vorbilds detailliert nachgeahmt. Der Nachthimmel zeigt sich in dunklem Mühle-Blau und wird mit zahlreichen kleinen Sternen aufgehellt. Unter dem speziell geformten Fenster des Zifferblatts dreht sich die rund zehn Millimeter große Mondscheibe in 59 Tagen einmal um sich selbst. Das Abbild des Mondes ist dar- auf gleich zweimal zu finden. So kann die 29,5 Tage dauernde Lunation von Neumond über Vollmond zu Neumond in realistischen Ein-Tages-Schritten angezeigt werden. Umrahmt wird die Mondphasen-Anzeige von einem weißen Zifferblatt mit appli- zierten Indizes und einer klar ge- zeichneten Minuterie mit kleinen blauen Sekunden- bzw. Minu- tenziffern sowie blauen lancette- förmigen Zeigern. Für die, die anders ticken. Panova Grün für ihren Träger sein. Ein kleines Stückchen Moos, wie schön der Nebel das grü Wanderschuhen stört sie. Die anderen freuen sich im grauen November daran, Frühling durchs grüne Erzgebirge – doch der kleinste Stein unter den stabilen Alles im Leben kann man von zwei Seiten betrachten: Die einen wandern im Mühle-Uhr für Grünseher: Die neue Panova Grün e.det.muehle-glashuettwww.r sein. ein stetiger Hoffnungsschimmer möchte die neue üne Moos der Felsen mit feinen Tropfen benetzt. e anderen freuen sich im grauen November daran, birge – doch der kleinste Stein unter den stabilen on zwei Seiten betrachten: Die einen wandern im r: Die neue Panova Grün Die patentierte Spechthalsregulierun perfekt für alle Freizeit-Aktivitäten im Grü Mühle-Uhrwerk mit stoßsicherer Specht Auch unter dem grünen Zifferblatt der Pa ng ünen. thalsregulierung – anova tickt ein zuverlässiges AL • GOLD • DIAMONDANTTTNERAR| PoNeT de.enotSD Ohrstecker Karbon; Edelstahl; 2 Diamanten zus. 0,03 ct. Preis: 180,– Euro Ringe Karbon; 5 Diamanten zus. 0,14 ct. Paar-Preis: 799,– Euro Teutonia IV Mondphase Automatik; Edelstahl, Ø 41 mm; 38 Std. Gangreserve; gewölbtes, entspiegeltes Saphirglas; Glassichtboden; wasserdicht bis 10 bar; Lederarmband Preis: 2.300,– Euro Der neue Mühle-Rotor mit Jubiläumsgravur. Damit ein Mühle-Zeitmesser für jedes Abenteuer zu haben ist, vereint er die drei nautischen Tugenden Präzision, Robustheit und Ablesbarkeit. Der ausdrucksstarke Schmuck von Titanfactory und TeNo zieht alle Blicke auf sich und beweist erlesenen Geschmack. Hohe Qualitätsstandards Collier Globe Edelstahl; farbiges Aluminium Preis: 210,– Euro
  • 9. www.Trollbeads.com Weihnachtswünsche werden wahr.... schäft seines Vater Svend Nielsen in Kopen- hagen verkauft. Mitte der 80er-Jahre begann seine Schwester Lise Aagaard eine Lehre bei ihrem Vater und wurde bald kreatives Mitglied der Trollbeadsfamilie. Bis heute ist die Niel- sen/Aagaard-Familie an der Kreation der Beads und ihrer Herstellung be- teiligt. Bis zum Jahr 2000 wurden alle De- signs von der Familie entworfen. Um die Viel- falt der Kollektion zu erweitern, wurden zehn bekannte dänische Schmuckdesigner gebe- ten, ganz spezielle Trollbeads für die Kol- lektion zu entwerfen; viele dieser Designer gestalten immer noch jedes Jahr weitere Beads für die Kollektion. Persönliche Geschichten Gefühle weckt. Zugleich steht sie für Weisheit und königliche Eleganz. Mit der kann auch der Designer dieses bezaubern- den Armbands, der Däne Ragnar R. Jør- gensen, dienen, der bereits für das däni- sche Königshaus exklusive Schmuck- stücke entwarf. Jør- gensen ist heute einer der bekanntesten Schmuck designer in Dänemark mit einem gut etablierten Ate- lier in Kopenhagen. Ein Ergebnis seines kosmopo- litischen Hintergrundes ist die Verbindung von innovativem skandinavischem Design mit kon- tinentaler Eleganz und Perfektion. Mittlerweile beschäftigt Trollbeads über 90 international renommierte Designer und die Marke wird in über 30 Ländern verkauft. Die Familie entwirft weiterhin neue Beads und jeder einzelne erzählt eine kleine Geschichte, die meist inspiriert ist von Mythologie, Astrolo- gie oder Märchen, von Natur und Spiritualität, dem Sinn für Familie oder den kleinen alltägli- chen Dingen. Diese große Vielfalt ermöglicht es jedem, mit Trollbeads seine eigene, ganz persönliche Geschichte zu erzählen. Für die kommende kalte Jahreszeit über- rascht Trollbeads mit einer limitierten Edition, wie gemacht für die Weihnachtszeit: Ein Arm- band voller Liebe und Leidenschaft, bestehend aus einem Verschluss und einem Silber-Bead mit Herz- Ornamenten und einem wunderschönen Glas- Bead in tiefem, warmem Violett – eine Farbe, die ein Zeichen der Leidenschaft setzt und tiefe Armspange Sternenglanz Kupfer; Murano-Glas-Bead Preis: 120,– Euro (oben) Armspange Happy New Year Sterling-Silber; Murano-Glas-Bead Preis: 190,– Euro (unten) D ie Geschichte von Trollbeads begann 1976, als der junge Goldschmied Søren Nielsen die ersten Silber- Beads mit einem Loch in der Mitte entwarf, damit man sie auf Lederbänder ziehen konnte. Sie wurden anfangs im Juwelierge- Fantasykette mit Pfauenperle (o.) Sterling-Silber; Süßwasserperle Preis: 145,– Euro Von-Herzen-Anhänger Preis: 65,– Euro Limitiertes Designer-Armband (li.) Sterling-Silber; Murano-Glas-Bead Preis: 109,– Euro Wir laden Sie einzum „Trollbeads-Tag“am 23. 11. 2019,von 10 – 18 Uhr,in der Schusterstr. 48 Sterling-Silber, Kupfer und Gold, Murano-Glas, Bernstein, Süßwasserperlen und Edelsteine: Die Vielfalt der Materialien, die für die Herstellung der Beads Verwendung findet, lässt keine Wünsche offen. limitierten