SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
---------------------------   ---------------------------
modulares                     2010-01-20
portaldesign                  ---------------------------
                              mitarbeiterportale 2.0
mit integrierten              htw aalen
gestaltungs-                  --------------------------
systemen                      dipl.-des. fh
                              milan guenther, mba
                              partner, eda.c
---------------------------
01
anforderungen
an portale
---------------------------
02
kontext und
grundlagen
---------------------------
03
perspektiven
und aspekte
---------------------------
04
anwendung
und umsetzung
---------------------------   -----------------------------------------------
01                            organisationen:
                              prozessportal / kommunikationskanal
anforderungen
                              — schnellere anpassung an veränderungen
an portale                    — gestaltungsspielraum für prozesse
                              — einbindung nur relevanter informationen
                              — unterstützung manueller aktivitäten
                              — medium für kommunikationsprozesse
                              — abbildung der unternehmenskultur
                              — verbindung nach außen

                              benutzer:
                              informationsquelle / arbeitsplatz
                              — benutzbar, brauchbar und zielführend
                              — positives nutzungserlebnis
                              — anpassung an eigene anforderungen
                              — ständige kontextadäquate verfügbarkeit
                              — vernetzung mit anderen, konversationen
                              — beisteuern und bewerten von inhalten

                              technologie:
                              plattform / frontend für services
                              — kleinteilige funktionale komponenten
                              — plattformunabhängigkeit, viele medien
                              — fließende übergänge (z.B. web/desktop)
                              — umgang mit großen datenmengen
                              — finale lösung entsteht beim anwender
---------------------------   ----------------------------------------------
01                            portaltechnologie ist wie kein anderes tech-
                              nisches prinzip geeignet, als universelle
anforderungen
                              schnittstelle menschen sinnvoll mit daten
an portale                    und dialogen zu verbinden.

                              heutige portale greifen viele der genann-
                              ten entwicklungen und anforderungen auf.
                              es wird jedoch zunehmend klar, dass mehr
                              funktionen und daten als antwort auf diese
                              erwartungen ungeeignet sind.

                              der hier vorgestellte ‚enterprise design‘-
                              ansatz soll organisationen unterstützen, die
                              berührungspunkte mit benutzern bewusst
                              aus verschiedenen perspektiven zu be-
                              trachten, zu gestalten und zu optimieren.
---------------------------   ----------------------------------------------
02                            das gestaltungssystem soll etablierte an-
kontext und                   sätze mit einer ganzheitlichen betrachtung
                              aufgreifen und sinnvoll ergänzen.
grundlagen
                              insbesondere sind relevant:




                              —   corporate identity
                              —   informell-soziale grundlagen
                              —   enterprise architecture
                              —   formal-strukturelle grundlagen
                              —   user experience
                              —   methodik zur umsetzung

                              um individuell auf einzelne benutzer an-
                              wendbar zu sein, basiert das system auf
                              rollendefinitionen und modularen kompo-
                              nenten.
---------------------------   ---------------------------   -----------------------------------------------
03
perspektiven
und aspekte
---------------------------   ----------------------------------------------
04                            in der konkreten anwendung werden die
anwendung                     perspektiven und aspekte genutzt, um
                              gestalterische entscheidungen als richtli-
und umsetzung
                              nien zu standardisieren und umzusetzen.




                              —   prozess: iterative gestaltung von
                              —   rollendefinitionen, komponenten und
                              —   framework-elementen entlang der
                              —   perspektiven und aspekte

                              — bibliothek: framework-elemente,
                              — wiederverwendbare komponenten
                              — und entwurfsmuster zur anwendung
---------------------------
eda.c
enterprise design
associates. consultancy

dipl.-des. fh
milan guenther, mba
partner

+49 211 484 6368
+49 178 132 7744

milan.guenther@
eda-c.com

www.eda-c.com

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Mitarbeiterportale 2.0: Modulares Portaldesign mit integrierten Gestaltungssystemen

Synaptic Network GmbH - Firmenprofil
Synaptic Network GmbH - FirmenprofilSynaptic Network GmbH - Firmenprofil
Synaptic Network GmbH - Firmenprofil
Synaptic Network GmbH
 
ch.ch 2020
ch.ch 2020 ch.ch 2020
ch.ch 2020 ch.ch
 
Drupal und Drupalgardens: Einsatz und Vergleich
Drupal und Drupalgardens: Einsatz und VergleichDrupal und Drupalgardens: Einsatz und Vergleich
Drupal und Drupalgardens: Einsatz und Vergleich
Michael Groeschel
 
Das geheime Leben einer Störmeldung
Das geheime Leben einer StörmeldungDas geheime Leben einer Störmeldung
Das geheime Leben einer Störmeldung
Georg Guentner
 
Artikel Schweizer Bank: SOA als Grundlage für «Composite Applications"​
Artikel Schweizer Bank: SOA als Grundlage für «Composite Applications"​Artikel Schweizer Bank: SOA als Grundlage für «Composite Applications"​
Artikel Schweizer Bank: SOA als Grundlage für «Composite Applications"​
Peter Affolter
 
Daten-Prozessoptimierung mit UCD-Methoden
Daten-Prozessoptimierung  mit UCD-MethodenDaten-Prozessoptimierung  mit UCD-Methoden
Daten-Prozessoptimierung mit UCD-Methoden
Safe Software
 
GanttChart for ClearQuest Benutzeranleitung
GanttChart for ClearQuest BenutzeranleitungGanttChart for ClearQuest Benutzeranleitung
GanttChart for ClearQuest BenutzeranleitungAlexander Novichkov
 
Usability in (geistes-)wissenschaftlichen Onlinedatenbanken
Usability in (geistes-)wissenschaftlichen OnlinedatenbankenUsability in (geistes-)wissenschaftlichen Onlinedatenbanken
Usability in (geistes-)wissenschaftlichen Onlinedatenbanken
AlineDeicke
 
Social Software für Unternehmen
Social Software für UnternehmenSocial Software für Unternehmen
Social Software für Unternehmen
Martin Koser
 
Kirchner + Robrecht-White Paper "IT-Systeme erfolgreich auswählen"
Kirchner + Robrecht-White Paper "IT-Systeme erfolgreich auswählen"Kirchner + Robrecht-White Paper "IT-Systeme erfolgreich auswählen"
Kirchner + Robrecht-White Paper "IT-Systeme erfolgreich auswählen"
Kirchner + Robrecht management consultants
 
Gerade genug Architektur vorneweg - Zur eigenen Architektur-Vision in 12 Minuten
Gerade genug Architektur vorneweg - Zur eigenen Architektur-Vision in 12 MinutenGerade genug Architektur vorneweg - Zur eigenen Architektur-Vision in 12 Minuten
Gerade genug Architektur vorneweg - Zur eigenen Architektur-Vision in 12 Minuten
Roland Mast
 
BTEXX Fachartikel: UCD – Formel für bessere Intranets?
BTEXX Fachartikel: UCD – Formel für bessere Intranets?BTEXX Fachartikel: UCD – Formel für bessere Intranets?
BTEXX Fachartikel: UCD – Formel für bessere Intranets?
BTEXX GmbH
 
Fonda: Erfolgsfaktor Benutzeroberfläche
Fonda: Erfolgsfaktor BenutzeroberflächeFonda: Erfolgsfaktor Benutzeroberfläche
Fonda: Erfolgsfaktor Benutzeroberfläche
Fonda Wien
 
Erfolgsfaktoren der Wikieinführung in KMU
Erfolgsfaktoren der Wikieinführung in KMUErfolgsfaktoren der Wikieinführung in KMU
Erfolgsfaktoren der Wikieinführung in KMU
Martin Koser
 
Open Erp 5 Mit Deutscher Sprache Und Modulen
Open Erp 5 Mit Deutscher Sprache Und ModulenOpen Erp 5 Mit Deutscher Sprache Und Modulen
Open Erp 5 Mit Deutscher Sprache Und Modulen
guestc1bbaa6
 
Change Management geht Web 2.0: Urknall oder Irrweg?
Change Management geht Web 2.0: Urknall oder Irrweg?Change Management geht Web 2.0: Urknall oder Irrweg?
Change Management geht Web 2.0: Urknall oder Irrweg?
Joachim Niemeier
 
A5 Portal Now Überblick
A5 Portal Now ÜberblickA5 Portal Now Überblick
A5 Portal Now Überblick
Andreas Schulte
 
Smart Clients Interaktionsparadigmen Im Nutzungskontext Webbrowser (Paper)
Smart Clients   Interaktionsparadigmen Im Nutzungskontext Webbrowser (Paper)Smart Clients   Interaktionsparadigmen Im Nutzungskontext Webbrowser (Paper)
Smart Clients Interaktionsparadigmen Im Nutzungskontext Webbrowser (Paper)JanGroenefeld
 
Vorteile und Einsatzfelder integrierter Toolsets zur Modellierung von Manufac...
Vorteile und Einsatzfelder integrierter Toolsets zur Modellierung von Manufac...Vorteile und Einsatzfelder integrierter Toolsets zur Modellierung von Manufac...
Vorteile und Einsatzfelder integrierter Toolsets zur Modellierung von Manufac...
Thomas Schulz
 

Ähnlich wie Mitarbeiterportale 2.0: Modulares Portaldesign mit integrierten Gestaltungssystemen (20)

Synaptic Network GmbH - Firmenprofil
Synaptic Network GmbH - FirmenprofilSynaptic Network GmbH - Firmenprofil
Synaptic Network GmbH - Firmenprofil
 
ch.ch 2020
ch.ch 2020 ch.ch 2020
ch.ch 2020
 
Drupal und Drupalgardens: Einsatz und Vergleich
Drupal und Drupalgardens: Einsatz und VergleichDrupal und Drupalgardens: Einsatz und Vergleich
Drupal und Drupalgardens: Einsatz und Vergleich
 
Das geheime Leben einer Störmeldung
Das geheime Leben einer StörmeldungDas geheime Leben einer Störmeldung
Das geheime Leben einer Störmeldung
 
Artikel Schweizer Bank: SOA als Grundlage für «Composite Applications"​
Artikel Schweizer Bank: SOA als Grundlage für «Composite Applications"​Artikel Schweizer Bank: SOA als Grundlage für «Composite Applications"​
Artikel Schweizer Bank: SOA als Grundlage für «Composite Applications"​
 
Daten-Prozessoptimierung mit UCD-Methoden
Daten-Prozessoptimierung  mit UCD-MethodenDaten-Prozessoptimierung  mit UCD-Methoden
Daten-Prozessoptimierung mit UCD-Methoden
 
GanttChart for ClearQuest Benutzeranleitung
GanttChart for ClearQuest BenutzeranleitungGanttChart for ClearQuest Benutzeranleitung
GanttChart for ClearQuest Benutzeranleitung
 
User guide de
User guide deUser guide de
User guide de
 
Usability in (geistes-)wissenschaftlichen Onlinedatenbanken
Usability in (geistes-)wissenschaftlichen OnlinedatenbankenUsability in (geistes-)wissenschaftlichen Onlinedatenbanken
Usability in (geistes-)wissenschaftlichen Onlinedatenbanken
 
Social Software für Unternehmen
Social Software für UnternehmenSocial Software für Unternehmen
Social Software für Unternehmen
 
Kirchner + Robrecht-White Paper "IT-Systeme erfolgreich auswählen"
Kirchner + Robrecht-White Paper "IT-Systeme erfolgreich auswählen"Kirchner + Robrecht-White Paper "IT-Systeme erfolgreich auswählen"
Kirchner + Robrecht-White Paper "IT-Systeme erfolgreich auswählen"
 
Gerade genug Architektur vorneweg - Zur eigenen Architektur-Vision in 12 Minuten
Gerade genug Architektur vorneweg - Zur eigenen Architektur-Vision in 12 MinutenGerade genug Architektur vorneweg - Zur eigenen Architektur-Vision in 12 Minuten
Gerade genug Architektur vorneweg - Zur eigenen Architektur-Vision in 12 Minuten
 
BTEXX Fachartikel: UCD – Formel für bessere Intranets?
BTEXX Fachartikel: UCD – Formel für bessere Intranets?BTEXX Fachartikel: UCD – Formel für bessere Intranets?
BTEXX Fachartikel: UCD – Formel für bessere Intranets?
 
Fonda: Erfolgsfaktor Benutzeroberfläche
Fonda: Erfolgsfaktor BenutzeroberflächeFonda: Erfolgsfaktor Benutzeroberfläche
Fonda: Erfolgsfaktor Benutzeroberfläche
 
Erfolgsfaktoren der Wikieinführung in KMU
Erfolgsfaktoren der Wikieinführung in KMUErfolgsfaktoren der Wikieinführung in KMU
Erfolgsfaktoren der Wikieinführung in KMU
 
Open Erp 5 Mit Deutscher Sprache Und Modulen
Open Erp 5 Mit Deutscher Sprache Und ModulenOpen Erp 5 Mit Deutscher Sprache Und Modulen
Open Erp 5 Mit Deutscher Sprache Und Modulen
 
Change Management geht Web 2.0: Urknall oder Irrweg?
Change Management geht Web 2.0: Urknall oder Irrweg?Change Management geht Web 2.0: Urknall oder Irrweg?
Change Management geht Web 2.0: Urknall oder Irrweg?
 
A5 Portal Now Überblick
A5 Portal Now ÜberblickA5 Portal Now Überblick
A5 Portal Now Überblick
 
Smart Clients Interaktionsparadigmen Im Nutzungskontext Webbrowser (Paper)
Smart Clients   Interaktionsparadigmen Im Nutzungskontext Webbrowser (Paper)Smart Clients   Interaktionsparadigmen Im Nutzungskontext Webbrowser (Paper)
Smart Clients Interaktionsparadigmen Im Nutzungskontext Webbrowser (Paper)
 
Vorteile und Einsatzfelder integrierter Toolsets zur Modellierung von Manufac...
Vorteile und Einsatzfelder integrierter Toolsets zur Modellierung von Manufac...Vorteile und Einsatzfelder integrierter Toolsets zur Modellierung von Manufac...
Vorteile und Einsatzfelder integrierter Toolsets zur Modellierung von Manufac...
 

Mehr von Milan Guenther (eda.c)

Shifting Enterprises: Perspectives on Cultural Transformation. Intrapreneursh...
Shifting Enterprises: Perspectives on Cultural Transformation. Intrapreneursh...Shifting Enterprises: Perspectives on Cultural Transformation. Intrapreneursh...
Shifting Enterprises: Perspectives on Cultural Transformation. Intrapreneursh...
Milan Guenther (eda.c)
 
Big Information (EuroIA 2015) designing integrated views on connected ecosyst...
Big Information (EuroIA 2015) designing integrated views on connected ecosyst...Big Information (EuroIA 2015) designing integrated views on connected ecosyst...
Big Information (EuroIA 2015) designing integrated views on connected ecosyst...
Milan Guenther (eda.c)
 
Modelling an Enterprise Ecosystem for Digital Strategy - Craig Duncan, UNISDR...
Modelling an Enterprise Ecosystem for Digital Strategy - Craig Duncan, UNISDR...Modelling an Enterprise Ecosystem for Digital Strategy - Craig Duncan, UNISDR...
Modelling an Enterprise Ecosystem for Digital Strategy - Craig Duncan, UNISDR...
Milan Guenther (eda.c)
 
Designing Future Enterprises - Digital Enterprise Design & Management 2014 - ...
Designing Future Enterprises - Digital Enterprise Design & Management 2014 - ...Designing Future Enterprises - Digital Enterprise Design & Management 2014 - ...
Designing Future Enterprises - Digital Enterprise Design & Management 2014 - ...
Milan Guenther (eda.c)
 
Designing to shift Enterprise Ecosystems - Global Service Design Conference 2...
Designing to shift Enterprise Ecosystems - Global Service Design Conference 2...Designing to shift Enterprise Ecosystems - Global Service Design Conference 2...
Designing to shift Enterprise Ecosystems - Global Service Design Conference 2...
Milan Guenther (eda.c)
 
Enterprise Design and the Future of Enterprise Architecture - Dansk IT EA Con...
Enterprise Design and the Future of Enterprise Architecture - Dansk IT EA Con...Enterprise Design and the Future of Enterprise Architecture - Dansk IT EA Con...
Enterprise Design and the Future of Enterprise Architecture - Dansk IT EA Con...
Milan Guenther (eda.c)
 
Designing the New Enterprise - 5. Data Science Day Berlin 2013
Designing the New Enterprise - 5. Data Science Day Berlin 2013Designing the New Enterprise - 5. Data Science Day Berlin 2013
Designing the New Enterprise - 5. Data Science Day Berlin 2013
Milan Guenther (eda.c)
 
Modelling for Strategic Design - IxDA Berlin 09/2013
Modelling for Strategic Design - IxDA Berlin 09/2013Modelling for Strategic Design - IxDA Berlin 09/2013
Modelling for Strategic Design - IxDA Berlin 09/2013
Milan Guenther (eda.c)
 
Strategic Enterprise Design - 1st Enterprise Design Retreat by eda.c and EA F...
Strategic Enterprise Design - 1st Enterprise Design Retreat by eda.c and EA F...Strategic Enterprise Design - 1st Enterprise Design Retreat by eda.c and EA F...
Strategic Enterprise Design - 1st Enterprise Design Retreat by eda.c and EA F...
Milan Guenther (eda.c)
 
Designing/Architecting Information With People in Mind
Designing/Architecting Information With People in MindDesigning/Architecting Information With People in Mind
Designing/Architecting Information With People in Mind
Milan Guenther (eda.c)
 
Designing Pervasive Enterprise Information Architectures (with Andrea Resmini...
Designing Pervasive Enterprise Information Architectures (with Andrea Resmini...Designing Pervasive Enterprise Information Architectures (with Andrea Resmini...
Designing Pervasive Enterprise Information Architectures (with Andrea Resmini...
Milan Guenther (eda.c)
 
Strategic Experience Design - Polish IA Summit 2012
Strategic Experience Design - Polish IA Summit 2012Strategic Experience Design - Polish IA Summit 2012
Strategic Experience Design - Polish IA Summit 2012
Milan Guenther (eda.c)
 
Architecture de l'information d'entreprise - World IA Day 2012, Paris
Architecture de l'information d'entreprise - World IA Day 2012, ParisArchitecture de l'information d'entreprise - World IA Day 2012, Paris
Architecture de l'information d'entreprise - World IA Day 2012, Paris
Milan Guenther (eda.c)
 
A Design-Led Approach to Business Architecture
A Design-Led Approach to Business ArchitectureA Design-Led Approach to Business Architecture
A Design-Led Approach to Business Architecture
Milan Guenther (eda.c)
 
Visible Enterprise Architectures: Designing Enterprise - People Experiences
Visible Enterprise Architectures: Designing Enterprise - People ExperiencesVisible Enterprise Architectures: Designing Enterprise - People Experiences
Visible Enterprise Architectures: Designing Enterprise - People Experiences
Milan Guenther (eda.c)
 
Mission Critical: Fun to Use. Designing for commercial aviation and marine.
Mission Critical: Fun to Use. Designing for commercial aviation and marine.Mission Critical: Fun to Use. Designing for commercial aviation and marine.
Mission Critical: Fun to Use. Designing for commercial aviation and marine.
Milan Guenther (eda.c)
 

Mehr von Milan Guenther (eda.c) (16)

Shifting Enterprises: Perspectives on Cultural Transformation. Intrapreneursh...
Shifting Enterprises: Perspectives on Cultural Transformation. Intrapreneursh...Shifting Enterprises: Perspectives on Cultural Transformation. Intrapreneursh...
Shifting Enterprises: Perspectives on Cultural Transformation. Intrapreneursh...
 
Big Information (EuroIA 2015) designing integrated views on connected ecosyst...
Big Information (EuroIA 2015) designing integrated views on connected ecosyst...Big Information (EuroIA 2015) designing integrated views on connected ecosyst...
Big Information (EuroIA 2015) designing integrated views on connected ecosyst...
 
Modelling an Enterprise Ecosystem for Digital Strategy - Craig Duncan, UNISDR...
Modelling an Enterprise Ecosystem for Digital Strategy - Craig Duncan, UNISDR...Modelling an Enterprise Ecosystem for Digital Strategy - Craig Duncan, UNISDR...
Modelling an Enterprise Ecosystem for Digital Strategy - Craig Duncan, UNISDR...
 
Designing Future Enterprises - Digital Enterprise Design & Management 2014 - ...
Designing Future Enterprises - Digital Enterprise Design & Management 2014 - ...Designing Future Enterprises - Digital Enterprise Design & Management 2014 - ...
Designing Future Enterprises - Digital Enterprise Design & Management 2014 - ...
 
Designing to shift Enterprise Ecosystems - Global Service Design Conference 2...
Designing to shift Enterprise Ecosystems - Global Service Design Conference 2...Designing to shift Enterprise Ecosystems - Global Service Design Conference 2...
Designing to shift Enterprise Ecosystems - Global Service Design Conference 2...
 
Enterprise Design and the Future of Enterprise Architecture - Dansk IT EA Con...
Enterprise Design and the Future of Enterprise Architecture - Dansk IT EA Con...Enterprise Design and the Future of Enterprise Architecture - Dansk IT EA Con...
Enterprise Design and the Future of Enterprise Architecture - Dansk IT EA Con...
 
Designing the New Enterprise - 5. Data Science Day Berlin 2013
Designing the New Enterprise - 5. Data Science Day Berlin 2013Designing the New Enterprise - 5. Data Science Day Berlin 2013
Designing the New Enterprise - 5. Data Science Day Berlin 2013
 
Modelling for Strategic Design - IxDA Berlin 09/2013
Modelling for Strategic Design - IxDA Berlin 09/2013Modelling for Strategic Design - IxDA Berlin 09/2013
Modelling for Strategic Design - IxDA Berlin 09/2013
 
Strategic Enterprise Design - 1st Enterprise Design Retreat by eda.c and EA F...
Strategic Enterprise Design - 1st Enterprise Design Retreat by eda.c and EA F...Strategic Enterprise Design - 1st Enterprise Design Retreat by eda.c and EA F...
Strategic Enterprise Design - 1st Enterprise Design Retreat by eda.c and EA F...
 
Designing/Architecting Information With People in Mind
Designing/Architecting Information With People in MindDesigning/Architecting Information With People in Mind
Designing/Architecting Information With People in Mind
 
Designing Pervasive Enterprise Information Architectures (with Andrea Resmini...
Designing Pervasive Enterprise Information Architectures (with Andrea Resmini...Designing Pervasive Enterprise Information Architectures (with Andrea Resmini...
Designing Pervasive Enterprise Information Architectures (with Andrea Resmini...
 
Strategic Experience Design - Polish IA Summit 2012
Strategic Experience Design - Polish IA Summit 2012Strategic Experience Design - Polish IA Summit 2012
Strategic Experience Design - Polish IA Summit 2012
 
Architecture de l'information d'entreprise - World IA Day 2012, Paris
Architecture de l'information d'entreprise - World IA Day 2012, ParisArchitecture de l'information d'entreprise - World IA Day 2012, Paris
Architecture de l'information d'entreprise - World IA Day 2012, Paris
 
A Design-Led Approach to Business Architecture
A Design-Led Approach to Business ArchitectureA Design-Led Approach to Business Architecture
A Design-Led Approach to Business Architecture
 
Visible Enterprise Architectures: Designing Enterprise - People Experiences
Visible Enterprise Architectures: Designing Enterprise - People ExperiencesVisible Enterprise Architectures: Designing Enterprise - People Experiences
Visible Enterprise Architectures: Designing Enterprise - People Experiences
 
Mission Critical: Fun to Use. Designing for commercial aviation and marine.
Mission Critical: Fun to Use. Designing for commercial aviation and marine.Mission Critical: Fun to Use. Designing for commercial aviation and marine.
Mission Critical: Fun to Use. Designing for commercial aviation and marine.
 

Mitarbeiterportale 2.0: Modulares Portaldesign mit integrierten Gestaltungssystemen

  • 1.
  • 2. --------------------------- --------------------------- modulares 2010-01-20 portaldesign --------------------------- mitarbeiterportale 2.0 mit integrierten htw aalen gestaltungs- -------------------------- systemen dipl.-des. fh milan guenther, mba partner, eda.c
  • 4. --------------------------- ----------------------------------------------- 01 organisationen: prozessportal / kommunikationskanal anforderungen — schnellere anpassung an veränderungen an portale — gestaltungsspielraum für prozesse — einbindung nur relevanter informationen — unterstützung manueller aktivitäten — medium für kommunikationsprozesse — abbildung der unternehmenskultur — verbindung nach außen benutzer: informationsquelle / arbeitsplatz — benutzbar, brauchbar und zielführend — positives nutzungserlebnis — anpassung an eigene anforderungen — ständige kontextadäquate verfügbarkeit — vernetzung mit anderen, konversationen — beisteuern und bewerten von inhalten technologie: plattform / frontend für services — kleinteilige funktionale komponenten — plattformunabhängigkeit, viele medien — fließende übergänge (z.B. web/desktop) — umgang mit großen datenmengen — finale lösung entsteht beim anwender
  • 5. --------------------------- ---------------------------------------------- 01 portaltechnologie ist wie kein anderes tech- nisches prinzip geeignet, als universelle anforderungen schnittstelle menschen sinnvoll mit daten an portale und dialogen zu verbinden. heutige portale greifen viele der genann- ten entwicklungen und anforderungen auf. es wird jedoch zunehmend klar, dass mehr funktionen und daten als antwort auf diese erwartungen ungeeignet sind. der hier vorgestellte ‚enterprise design‘- ansatz soll organisationen unterstützen, die berührungspunkte mit benutzern bewusst aus verschiedenen perspektiven zu be- trachten, zu gestalten und zu optimieren.
  • 6. --------------------------- ---------------------------------------------- 02 das gestaltungssystem soll etablierte an- kontext und sätze mit einer ganzheitlichen betrachtung aufgreifen und sinnvoll ergänzen. grundlagen insbesondere sind relevant: — corporate identity — informell-soziale grundlagen — enterprise architecture — formal-strukturelle grundlagen — user experience — methodik zur umsetzung um individuell auf einzelne benutzer an- wendbar zu sein, basiert das system auf rollendefinitionen und modularen kompo- nenten.
  • 7. --------------------------- --------------------------- ----------------------------------------------- 03 perspektiven und aspekte
  • 8. --------------------------- ---------------------------------------------- 04 in der konkreten anwendung werden die anwendung perspektiven und aspekte genutzt, um gestalterische entscheidungen als richtli- und umsetzung nien zu standardisieren und umzusetzen. — prozess: iterative gestaltung von — rollendefinitionen, komponenten und — framework-elementen entlang der — perspektiven und aspekte — bibliothek: framework-elemente, — wiederverwendbare komponenten — und entwurfsmuster zur anwendung
  • 9. --------------------------- eda.c enterprise design associates. consultancy dipl.-des. fh milan guenther, mba partner +49 211 484 6368 +49 178 132 7744 milan.guenther@ eda-c.com www.eda-c.com