SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
MEHR ERFOLG DURCH
DIE RICHTIGEN FEHLER
01
www.dirkkreuter.com
Meine Learnings aus den schlimmsten Fehlern.
01
01
Inhalt
Mehr Mitarbeiter, mehr
Wachstum
Sei nie langsam
Abschneiden
Fokus
Marcel Remus
www.dirkkreuter.com
02
Wenn man Selbstständig,
ist macht man vieles richtig,
aber manches auch falsch.
Your paycheck is only a result of your thinking.
Entweder man lernt aus den Fehlern oder
macht sie nochmal.
02
Erfolg & Fehler
www.dirkkreuter.com
Willst du mehr Wachstum,
brauchst du passende
Mitarbeiter. Qualifiziertes
Personal, benötigt relativ
wenig Führungsaufwand.
03
03 Mehr Mitarbeiter,
mehr Wachstum
Finde die Richtige Methode für die
Personalakquise, damit die Qualität
der Mitarbeiter zum Unternehmen
passt.
Nutze Employer Branding um den
Bewerbern die Unternehmenskultur zu
zeigen.
Fluktuation gehört dazu. Nicht alle
Mitarbeiter passen in dein
Unternehmen.
www.dirkkreuter.com
04
Durch schnelles Umsetzten
sicherst du dir einen
Wettbewerbsvorteil. Dieser
führt dich zum Erfolg.
04
Setze Ziele
schnell um
www.dirkkreuter.com
Achte darauf dass deine Produkte
skalierbar sind.
Warum ein Produkt wie z.B ein
Seminar nur 60 Leuten anbieten, wenn
man es auch 6000 anbieten kann.
Schneide alle Produkte ab, die in der
Quantität nicht skalierbar sind.
05
05
Abschneiden
www.dirkkreuter.com
06
Setze deinen Fokus auf die wichtigen
Dinge. Nur so kannst du ein schnelles
Tempo beibehalten.
Stelle Mitarbeiter ein, die den selben
Fokus haben und die selben Ziele
verfolgen.
Verkaufe erst, schaue danach wie du
die Sache realisierst.
06
Fokus
www.dirkkreuter.com
07
07
3 Dinge,
die ich bei
Marcel
Remus
gelernt
habe
www.dirkkreuter.com
Erfolgreiche Menschen entscheiden häufiger
als nicht erfolgreiche Menschen, oft auch
über sehr große Summen.
Sie müssen bei drei Millionen nicht lange
nachdenken. Erfolgreiche Menschen
entscheiden dank Erfahrung schneller.
Networke immer alleine - man spricht
automatisch viel schneller andere Personen
an, wird aber auch schneller angesprochen.
08
Wenn dir die
Themen gefallen haben,
schau auf meiner Website,
im Podcast und auf Youtube
vorbei. Dort gibt es noch
mehr.
08
Also viele
Grüße, fette
Beute!
www.dirkkreuter.com
10
Es gibt zwei Arten von Menschen: Die, die rausgehen und
sich holen, was sie haben wollen und all die anderen!
"Die wichtigsten Erfolgsfaktoren und meine
schlimmsten Fehler" - der vollständige Artikel
10
www.dirkkreuter.com

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Mehr Erfolg durch die richtigen Fehler

Der Aufbau einer überzeugenden Arbeitgebermarke
Der Aufbau einer überzeugenden ArbeitgebermarkeDer Aufbau einer überzeugenden Arbeitgebermarke
Der Aufbau einer überzeugenden Arbeitgebermarke
Mark SThree
 
HR-MANAGER
HR-MANAGERHR-MANAGER
HR-MANAGER
AndreDieckschulte
 
8 Kundenbezogene Fragen - Was sich jeder CEO eines B2B-Unternehmen fragen sollte
8 Kundenbezogene Fragen - Was sich jeder CEO eines B2B-Unternehmen fragen sollte8 Kundenbezogene Fragen - Was sich jeder CEO eines B2B-Unternehmen fragen sollte
8 Kundenbezogene Fragen - Was sich jeder CEO eines B2B-Unternehmen fragen sollte
Futurelab
 
Workshop Active Sourcing - Employer Branding im Internet
Workshop Active Sourcing - Employer Branding im InternetWorkshop Active Sourcing - Employer Branding im Internet
Workshop Active Sourcing - Employer Branding im Internet
JOBshui Personalmarketing & Employer Branding
 
Bewerbungspräsentation Advico
Bewerbungspräsentation AdvicoBewerbungspräsentation Advico
Bewerbungspräsentation Advico
Oliver Scherrer
 
Was ist Markenführung? Lesen Sie hier die Erklärung von BrandTrust.
Was ist Markenführung? Lesen Sie hier die Erklärung von BrandTrust.Was ist Markenführung? Lesen Sie hier die Erklärung von BrandTrust.
Was ist Markenführung? Lesen Sie hier die Erklärung von BrandTrust.
Brand Trust GmbH
 
LinkedIn Employer Brand - Der Leitfaden zum Erfolg Ihrer Arbeitgebermarke
LinkedIn Employer Brand - Der Leitfaden zum Erfolg Ihrer ArbeitgebermarkeLinkedIn Employer Brand - Der Leitfaden zum Erfolg Ihrer Arbeitgebermarke
LinkedIn Employer Brand - Der Leitfaden zum Erfolg Ihrer Arbeitgebermarke
LinkedIn D-A-CH
 
Unternehmer Coaching
Unternehmer CoachingUnternehmer Coaching
Unternehmer Coaching
dilaislucis
 
Leitfaden Cold Calling des Sales Coaching Programm
Leitfaden Cold Calling des Sales Coaching ProgrammLeitfaden Cold Calling des Sales Coaching Programm
Leitfaden Cold Calling des Sales Coaching Programm
Michael Breuer
 
Personalmarketing für KMUs
Personalmarketing für KMUsPersonalmarketing für KMUs
Personalmarketing für KMUs
ABSOLVENTA Jobnet
 
Markenstandpunkt Employer Branding
Markenstandpunkt Employer BrandingMarkenstandpunkt Employer Branding
Markenstandpunkt Employer Branding
GMK Markenberatung
 
Human Resources Manager - Employee Experience: HR muss denken und handeln wie...
Human Resources Manager - Employee Experience: HR muss denken und handeln wie...Human Resources Manager - Employee Experience: HR muss denken und handeln wie...
Human Resources Manager - Employee Experience: HR muss denken und handeln wie...
Brian Solis
 
Vertrauensarbeitszeit implementieren - Ist Ihr Unternehmen reif genug?
Vertrauensarbeitszeit implementieren - Ist Ihr Unternehmen reif genug?Vertrauensarbeitszeit implementieren - Ist Ihr Unternehmen reif genug?
Vertrauensarbeitszeit implementieren - Ist Ihr Unternehmen reif genug?
grow.up. Managementberatung GmbH
 
Webinar: In 5 Schritten zu einer attraktiven Talentmarke mit LinkedIn
Webinar: In 5 Schritten zu einer attraktiven Talentmarke mit LinkedInWebinar: In 5 Schritten zu einer attraktiven Talentmarke mit LinkedIn
Webinar: In 5 Schritten zu einer attraktiven Talentmarke mit LinkedIn
LinkedIn D-A-CH
 
Leistungsueberblick praxismarketing
Leistungsueberblick praxismarketingLeistungsueberblick praxismarketing
Leistungsueberblick praxismarketing
DIVENDO – MARKETING & KOMMUNIKATION
 
DIS AG Bewerben heißt überzeugen
DIS AG Bewerben heißt überzeugenDIS AG Bewerben heißt überzeugen
DIS AG Bewerben heißt überzeugenDIS AG
 
DIS AG Bewerben heißt überzeugen
DIS AG Bewerben heißt überzeugenDIS AG Bewerben heißt überzeugen
DIS AG Bewerben heißt überzeugenDIS AG
 
Bessere Produktkonzepte Schreiben - White Paper - Insight Driven - April 2013.
Bessere Produktkonzepte Schreiben - White Paper - Insight Driven - April 2013.Bessere Produktkonzepte Schreiben - White Paper - Insight Driven - April 2013.
Bessere Produktkonzepte Schreiben - White Paper - Insight Driven - April 2013.Insight Driven Consulting GmbH
 
Schritt 2 recherche deep dive in deine geschäftsidee
Schritt 2 recherche   deep dive in deine geschäftsideeSchritt 2 recherche   deep dive in deine geschäftsidee
Schritt 2 recherche deep dive in deine geschäftsidee
Adobe
 
Candidate Experience
Candidate ExperienceCandidate Experience

Ähnlich wie Mehr Erfolg durch die richtigen Fehler (20)

Der Aufbau einer überzeugenden Arbeitgebermarke
Der Aufbau einer überzeugenden ArbeitgebermarkeDer Aufbau einer überzeugenden Arbeitgebermarke
Der Aufbau einer überzeugenden Arbeitgebermarke
 
HR-MANAGER
HR-MANAGERHR-MANAGER
HR-MANAGER
 
8 Kundenbezogene Fragen - Was sich jeder CEO eines B2B-Unternehmen fragen sollte
8 Kundenbezogene Fragen - Was sich jeder CEO eines B2B-Unternehmen fragen sollte8 Kundenbezogene Fragen - Was sich jeder CEO eines B2B-Unternehmen fragen sollte
8 Kundenbezogene Fragen - Was sich jeder CEO eines B2B-Unternehmen fragen sollte
 
Workshop Active Sourcing - Employer Branding im Internet
Workshop Active Sourcing - Employer Branding im InternetWorkshop Active Sourcing - Employer Branding im Internet
Workshop Active Sourcing - Employer Branding im Internet
 
Bewerbungspräsentation Advico
Bewerbungspräsentation AdvicoBewerbungspräsentation Advico
Bewerbungspräsentation Advico
 
Was ist Markenführung? Lesen Sie hier die Erklärung von BrandTrust.
Was ist Markenführung? Lesen Sie hier die Erklärung von BrandTrust.Was ist Markenführung? Lesen Sie hier die Erklärung von BrandTrust.
Was ist Markenführung? Lesen Sie hier die Erklärung von BrandTrust.
 
LinkedIn Employer Brand - Der Leitfaden zum Erfolg Ihrer Arbeitgebermarke
LinkedIn Employer Brand - Der Leitfaden zum Erfolg Ihrer ArbeitgebermarkeLinkedIn Employer Brand - Der Leitfaden zum Erfolg Ihrer Arbeitgebermarke
LinkedIn Employer Brand - Der Leitfaden zum Erfolg Ihrer Arbeitgebermarke
 
Unternehmer Coaching
Unternehmer CoachingUnternehmer Coaching
Unternehmer Coaching
 
Leitfaden Cold Calling des Sales Coaching Programm
Leitfaden Cold Calling des Sales Coaching ProgrammLeitfaden Cold Calling des Sales Coaching Programm
Leitfaden Cold Calling des Sales Coaching Programm
 
Personalmarketing für KMUs
Personalmarketing für KMUsPersonalmarketing für KMUs
Personalmarketing für KMUs
 
Markenstandpunkt Employer Branding
Markenstandpunkt Employer BrandingMarkenstandpunkt Employer Branding
Markenstandpunkt Employer Branding
 
Human Resources Manager - Employee Experience: HR muss denken und handeln wie...
Human Resources Manager - Employee Experience: HR muss denken und handeln wie...Human Resources Manager - Employee Experience: HR muss denken und handeln wie...
Human Resources Manager - Employee Experience: HR muss denken und handeln wie...
 
Vertrauensarbeitszeit implementieren - Ist Ihr Unternehmen reif genug?
Vertrauensarbeitszeit implementieren - Ist Ihr Unternehmen reif genug?Vertrauensarbeitszeit implementieren - Ist Ihr Unternehmen reif genug?
Vertrauensarbeitszeit implementieren - Ist Ihr Unternehmen reif genug?
 
Webinar: In 5 Schritten zu einer attraktiven Talentmarke mit LinkedIn
Webinar: In 5 Schritten zu einer attraktiven Talentmarke mit LinkedInWebinar: In 5 Schritten zu einer attraktiven Talentmarke mit LinkedIn
Webinar: In 5 Schritten zu einer attraktiven Talentmarke mit LinkedIn
 
Leistungsueberblick praxismarketing
Leistungsueberblick praxismarketingLeistungsueberblick praxismarketing
Leistungsueberblick praxismarketing
 
DIS AG Bewerben heißt überzeugen
DIS AG Bewerben heißt überzeugenDIS AG Bewerben heißt überzeugen
DIS AG Bewerben heißt überzeugen
 
DIS AG Bewerben heißt überzeugen
DIS AG Bewerben heißt überzeugenDIS AG Bewerben heißt überzeugen
DIS AG Bewerben heißt überzeugen
 
Bessere Produktkonzepte Schreiben - White Paper - Insight Driven - April 2013.
Bessere Produktkonzepte Schreiben - White Paper - Insight Driven - April 2013.Bessere Produktkonzepte Schreiben - White Paper - Insight Driven - April 2013.
Bessere Produktkonzepte Schreiben - White Paper - Insight Driven - April 2013.
 
Schritt 2 recherche deep dive in deine geschäftsidee
Schritt 2 recherche   deep dive in deine geschäftsideeSchritt 2 recherche   deep dive in deine geschäftsidee
Schritt 2 recherche deep dive in deine geschäftsidee
 
Candidate Experience
Candidate ExperienceCandidate Experience
Candidate Experience
 

Mehr von Dirk Kreuter

Telefonakquise richtig anwenden!
Telefonakquise richtig anwenden!Telefonakquise richtig anwenden!
Telefonakquise richtig anwenden!
Dirk Kreuter
 
Verkaufstechniken, die Umsatz machen!
Verkaufstechniken, die Umsatz machen!Verkaufstechniken, die Umsatz machen!
Verkaufstechniken, die Umsatz machen!
Dirk Kreuter
 
Telefonverkauf - erfolgreich am Telefon verkaufen
Telefonverkauf - erfolgreich am Telefon verkaufenTelefonverkauf - erfolgreich am Telefon verkaufen
Telefonverkauf - erfolgreich am Telefon verkaufen
Dirk Kreuter
 
Der richtige Umgang mit Geld
Der richtige Umgang mit GeldDer richtige Umgang mit Geld
Der richtige Umgang mit Geld
Dirk Kreuter
 
Verkaufstricks am Point of Sale
Verkaufstricks am Point of SaleVerkaufstricks am Point of Sale
Verkaufstricks am Point of Sale
Dirk Kreuter
 
Kaltakquise
KaltakquiseKaltakquise
Kaltakquise
Dirk Kreuter
 
Warmakquise
WarmakquiseWarmakquise
Warmakquise
Dirk Kreuter
 
Verkaufsargumente
VerkaufsargumenteVerkaufsargumente
Verkaufsargumente
Dirk Kreuter
 

Mehr von Dirk Kreuter (8)

Telefonakquise richtig anwenden!
Telefonakquise richtig anwenden!Telefonakquise richtig anwenden!
Telefonakquise richtig anwenden!
 
Verkaufstechniken, die Umsatz machen!
Verkaufstechniken, die Umsatz machen!Verkaufstechniken, die Umsatz machen!
Verkaufstechniken, die Umsatz machen!
 
Telefonverkauf - erfolgreich am Telefon verkaufen
Telefonverkauf - erfolgreich am Telefon verkaufenTelefonverkauf - erfolgreich am Telefon verkaufen
Telefonverkauf - erfolgreich am Telefon verkaufen
 
Der richtige Umgang mit Geld
Der richtige Umgang mit GeldDer richtige Umgang mit Geld
Der richtige Umgang mit Geld
 
Verkaufstricks am Point of Sale
Verkaufstricks am Point of SaleVerkaufstricks am Point of Sale
Verkaufstricks am Point of Sale
 
Kaltakquise
KaltakquiseKaltakquise
Kaltakquise
 
Warmakquise
WarmakquiseWarmakquise
Warmakquise
 
Verkaufsargumente
VerkaufsargumenteVerkaufsargumente
Verkaufsargumente
 

Mehr Erfolg durch die richtigen Fehler

  • 1. MEHR ERFOLG DURCH DIE RICHTIGEN FEHLER 01 www.dirkkreuter.com Meine Learnings aus den schlimmsten Fehlern.
  • 2. 01 01 Inhalt Mehr Mitarbeiter, mehr Wachstum Sei nie langsam Abschneiden Fokus Marcel Remus www.dirkkreuter.com
  • 3. 02 Wenn man Selbstständig, ist macht man vieles richtig, aber manches auch falsch. Your paycheck is only a result of your thinking. Entweder man lernt aus den Fehlern oder macht sie nochmal. 02 Erfolg & Fehler www.dirkkreuter.com
  • 4. Willst du mehr Wachstum, brauchst du passende Mitarbeiter. Qualifiziertes Personal, benötigt relativ wenig Führungsaufwand. 03 03 Mehr Mitarbeiter, mehr Wachstum Finde die Richtige Methode für die Personalakquise, damit die Qualität der Mitarbeiter zum Unternehmen passt. Nutze Employer Branding um den Bewerbern die Unternehmenskultur zu zeigen. Fluktuation gehört dazu. Nicht alle Mitarbeiter passen in dein Unternehmen. www.dirkkreuter.com
  • 5. 04 Durch schnelles Umsetzten sicherst du dir einen Wettbewerbsvorteil. Dieser führt dich zum Erfolg. 04 Setze Ziele schnell um www.dirkkreuter.com
  • 6. Achte darauf dass deine Produkte skalierbar sind. Warum ein Produkt wie z.B ein Seminar nur 60 Leuten anbieten, wenn man es auch 6000 anbieten kann. Schneide alle Produkte ab, die in der Quantität nicht skalierbar sind. 05 05 Abschneiden www.dirkkreuter.com
  • 7. 06 Setze deinen Fokus auf die wichtigen Dinge. Nur so kannst du ein schnelles Tempo beibehalten. Stelle Mitarbeiter ein, die den selben Fokus haben und die selben Ziele verfolgen. Verkaufe erst, schaue danach wie du die Sache realisierst. 06 Fokus www.dirkkreuter.com
  • 8. 07 07 3 Dinge, die ich bei Marcel Remus gelernt habe www.dirkkreuter.com Erfolgreiche Menschen entscheiden häufiger als nicht erfolgreiche Menschen, oft auch über sehr große Summen. Sie müssen bei drei Millionen nicht lange nachdenken. Erfolgreiche Menschen entscheiden dank Erfahrung schneller. Networke immer alleine - man spricht automatisch viel schneller andere Personen an, wird aber auch schneller angesprochen.
  • 9. 08 Wenn dir die Themen gefallen haben, schau auf meiner Website, im Podcast und auf Youtube vorbei. Dort gibt es noch mehr. 08 Also viele Grüße, fette Beute! www.dirkkreuter.com
  • 10. 10 Es gibt zwei Arten von Menschen: Die, die rausgehen und sich holen, was sie haben wollen und all die anderen! "Die wichtigsten Erfolgsfaktoren und meine schlimmsten Fehler" - der vollständige Artikel 10 www.dirkkreuter.com