SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
An	der	Quelle	–	Meditation	und	Achtsamkeit,	von	Wolfgang	Lugmayr	
	
An der Quelle - Meditation und Achtsamkeit
Von Wolfgang Lugmayr, Dipl. Meditations- und Achtsamkeitslehrer
Die Meditation begleitet mich nun seit etwa 10 Jahren, die bewusste gelebte Achtsamkeit kam dann
vor etwa 4 Jahren hinzu. Es begann ein wunderbarer Weg an meine Quelle.
Vieles wird zurzeit geschrieben über Meditation und Achtsamkeit, oft im Zusammenhang
mit Entschleunigung, Wellness, Gesundheit, Heilung,
alternativen Formen zur Burn-Out Prävention usw.
Speziell das Thema Achtsamkeit wächst sich gerade
zu einem richtigen Trend aus. Angebote gibt es viele
und recherchiere ich im Internet, erhalte ich
zahlreiche Möglichkeiten bei Abendveranstaltungen,
Seminaren, Retreats und Co. gemeinsam zu
meditieren. Begleitend gibt es zahlreiche
Informationen, wozu ich meditiere, wofür
Achtsamkeit gut ist und „was mir das alles bringt“.
Gibt es auch in diesem Artikel Antworten zu solchen Fragen? Ja, es wird Antworten geben,
möglicherweise aber auf eine andere Art, als du es jetzt erwartest.
Mit einer Erwartung beginnt nämlich auch die Reise an die Quelle. Schon der Titel lässt uns
DAS erwarten, wie so vieles in unserem Leben uns „Etwas“ erwarten lässt und Erwartungen
erzeugen dann Druck, machen oft Angst. Genau hier möchte ich ansetzen.
Meditation kann dich aus der Erwartung bringen, etwas zu erwarten. Sie lässt dich die
Erwartung mit anderen Augen sehen, aus einer anderen Sichtweise.
Ich beginne angeleitete Meditationen mit Neueinsteigern sehr gerne mit der Frage: „Wer
bist du, der hier mit mir meditiert?“. Die Antwort scheint einfach, doch nur auf den ersten
Blick. Lass uns gemeinsam etwas tiefer gehen, lass uns gemeinsam das ICH entdecken und
damit unser Leben, unsere Existenz.
An	der	Quelle	–	Meditation	und	Achtsamkeit,	von	Wolfgang	Lugmayr	
	
Meditation steht in seiner ursprünglichsten Bedeutung für einen Zustand und zwar für den
„Zustand des Lebens im aktuellen Moment, im Hier und Jetzt“ und der grundlegende
Zustand der Achtsamkeit, nämlich „immer darauf zu achten, dass es mir gut geht“, führt
uns unter Anderem in die Meditation.
All die Begriffe, die wir nun zu Meditation lesen und
hören, wie „Stille/Bewegte Meditation“,
„Ausdruckstanz“, „Herzatmung“, „Meditationsreise“,
„Vipassana“, „Zen“, „Mantra-Gesang“, „Yoga“,
„Wyda“, „Kontemplation“ und eben „Achtsamkeit“
sind Werkzeuge, um in einen Zustand der Meditation
zu kommen, DEM NATÜRLICHSTEN ZUSTAND UNSERES
LEBENS – DEM SEIN, dem Lebens-Sinn.
Es soll bei Meditation nicht darum gehen, „Gedanken abzuschalten“, „aus dem Denken zu
kommen“, aber wir dürfen lernen dieses Denken als Werkzeug zu sehen, anstatt als
unseren permanenten Antrieb. Denn für den Antrieb sorgt unser Herz, auf liebevolle und
intuitive Art und Weise. Denken ist nichts Schlechtes oder Schädliches, es ist unser
Verbündeter. Wir nehmen es dann in die Hand, wenn wir es brauchen - ganz liebevoll und
bewusst - und am Ende legen wir es wieder aus der Hand, mit herzlichem Dank.
Kommen wir nun zur Einstiegsfrage zurück und noch einigen Fragen mehr.
Wer bin ich wirklich? Achte ich auf mich? Bin ich noch der Mensch, der auf diese Welt
gekommen ist? Lebe ich mein eigenes Leben? Mache ich das, was ich wirklich möchte?“
Wir kommen zu existentiellen Fragen unseres Lebens, die wir uns durch Achtsamkeit und
Meditation selbst beantworten können.
Östliche wie westliche Philosophien teilen das ICH in „Fremd-Ich“ (Ego) und „Eigen-Ich“
(Selbst) auf. Als „Selbst“ kommst du auf die Welt und mit jedem äußeren Einfluss (Eltern,
Schule, Experten, Unterhaltungsmedien) wächst der Ego-Anteil des ICH, bis das Ego zu
unserer eigentlichen Existenz wird. Das Ego nährt den
Verstand, trifft nun alle lebenswichtigen
Entscheidungen, es vergleicht, wertet und erwartet
permanent Resultate und Erfolge. Es macht Druck.
Darum soll es nun im Leben gehen, das scheint „das
Leben“ zu sein. Auf unser Wohlbefinden wirkt sich das
allerdings abträglich aus.
Warum ist das so? Das Selbst, in dem unsere wahren
Talente, Möglichkeiten und Aufgaben liegen, zieht sich
mehr und mehr in das Unterbewusste zurück, es wird zum „Geist“. Das Selbst wartet
darauf, wieder entdeckt zu werden. Ist dies nicht der Fall, setzt es Signale. Wir kommen
aus dem Gleichgewicht, werden krank, physisch wie psychisch. Körper und „Geist“ bewegen
sich in unterschiedliche Richtungen.
An	der	Quelle	–	Meditation	und	Achtsamkeit,	von	Wolfgang	Lugmayr	
	
Was kann ich tun, um wieder in mein Gleichgewicht zu kommen? Wie entdecke ich meine
Wahren Möglichkeiten, Talente und Aufgaben? Wie löse ich meine Angst vor
Existenzverlust und Versagen auf? Wie entdecke ich mich Selbst und baue jenes oft
zitierte Selbst-Vertrauen auf?
Bei der Beantwortung dieser – und vieler anderer - Fragen
unterstützen dich Achtsamkeitsübungen und die Werkzeuge
der Meditation. Kannst du dir diese Fragen beantworten,
kannst du daraus etwas für dich und dein Leben lernen und
umsetzen, wirst du dich wohler fühlen, deinen Lebens-Sinn
erkennen, frei von Erwartungen und Angst.
Du erreichst in Meditation und Achtsamkeit all das, was du
dorthin mitnimmst und deine eigenen, erlebten Erfahrungen sind dein Begleiter und einzig
wahrer Lehrer. Verbinde dich dabei mit der Natur, mit deiner Umwelt und du wirst eine
neue Welt entdecken, denn ihr seid eins. Dein Ego und deinen Verstand kannst du liebevoll
als Werkzeug annehmen, musst es nicht mehr als Antrieb sehen, denn du vertraust deinem
Herzen und der ihm innewohnenden Intuition. Hier sind wir an der Quelle angelangt.
Nimm dir all die Zeit, die du brauchst, um deine Erfahrungen zu
machen. Das ist Entschleunigung PUR. Du hast ein ganzes Leben
dafür, es ist DEIN Leben. Du bist einzigartig und perfekt, wie du
gerade JETZT bist, du brauchst es dir nur bewusst zu machen.
Das ist SELBST-Vertrauen, Wohlbefinden, das ist Meditation. Alles
was du dafür brauchst, trägst du in dir ... und ja: die Werkzeuge
von Meditation und Achtsamkeit machen riesengroßen Spaß.
Über den Autor
Wolfgang Lugmayr ist Diplomierter Meditations- und Achtsamkeitslehrer aus
Ottensheim in Oberösterreich. Er war viele Jahre als Berater und Trainer im
Umfeld der Informationstechnologie und Bankenindustrie tätig und fand
seinen Weg zur Meditation über die Achtsamkeit aus persönlichem Antrieb,
einer gesundheitlichen Krisensituation nach übermäßigem Stress. Je mehr
Erfahrungen er sammelte, desto klarer wurde ihm, dass er die Erfahrungen,
die er auf seinem Weg machte, an andere Menschen weitergeben möchte. Er geht nun
selbständig mit viel Freude dieser Aufgabe nach, unabhängig von einzelnen Lehren.
Auch gemeinsam mit seiner Frau, Michaela - einer Diplomierten Lebensfluss-Kristall-
Energetikerin und Impulsgeberin, unterstützt er Menschen auf dem Weg zu sich Selbst und
damit zu mehr Wohlbefinden, in Form von Einzelsitzungen, Gruppenmeditationen,
Heilmeditationen, Webinaren und Retreats– in Verbundenheit mit Natur und Umwelt.
Wolfgang Lugmayr ist Autor des Buches „Felix’ Bewusster Weg – ein Sachbuch mit
Geschichte und Betriebsanleitung“, erschienen bei myMorawa, Paperback ISBN 978-3-
99057-753-0, Hardcover ISBN 978-3- 99057-754-7.
http://www.wolfgang-lugmayr.net, http://www.ejena-maranius.net
E-Mail: info@wolfgang-lugmyr.net, Telefon: +43 699 1 920 15 88
Fotoquellen: Privat bzw. Unsplash.com (Vielen Dank!)

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Pers austria12kurz final
Pers austria12kurz finalPers austria12kurz final
Pers austria12kurz final
clickandlearn
 
Gesund - Na und, trau Dich gesund zu sein
Gesund - Na und, trau Dich gesund zu seinGesund - Na und, trau Dich gesund zu sein
Gesund - Na und, trau Dich gesund zu sein
Heiko Gärtner
 
Psychologische Yogatherapie 2021
Psychologische Yogatherapie 2021Psychologische Yogatherapie 2021
Psychologische Yogatherapie 2021
Yoga Vidya e.V.
 
Upen Interview Neue An Sonntag
Upen Interview Neue An SonntagUpen Interview Neue An Sonntag
Upen Interview Neue An Sonntag
upenc
 
Yoga Vidya Therapie 2019
Yoga Vidya Therapie 2019Yoga Vidya Therapie 2019
Yoga Vidya Therapie 2019
Yoga Vidya e.V.
 
Wie selbst ungewöhnliche Depressionen (German)
Wie selbst ungewöhnliche Depressionen (German)Wie selbst ungewöhnliche Depressionen (German)
Wie selbst ungewöhnliche Depressionen (German)
Hitoshi Tsuchiyama
 
Die Weise Frau - Jean Shinoda Bolden (por: carlitosrangel) [auf deutsch]
Die Weise Frau - Jean Shinoda Bolden (por: carlitosrangel) [auf deutsch]Die Weise Frau - Jean Shinoda Bolden (por: carlitosrangel) [auf deutsch]
Die Weise Frau - Jean Shinoda Bolden (por: carlitosrangel) [auf deutsch]
Carlos Rangel
 
12 lebenslektionen, die ich von eckhardt tolle gelernt habe
12 lebenslektionen, die ich von eckhardt tolle gelernt habe12 lebenslektionen, die ich von eckhardt tolle gelernt habe
12 lebenslektionen, die ich von eckhardt tolle gelernt habe
Monika Hasler
 
107 de wp_knigge-magie-ausstrahlung
107 de wp_knigge-magie-ausstrahlung107 de wp_knigge-magie-ausstrahlung
107 de wp_knigge-magie-ausstrahlung
Kristina Koch
 
Entspannung und Winterfeeling
Entspannung und WinterfeelingEntspannung und Winterfeeling
Entspannung und Winterfeeling
Daniel Wiggenhauser
 
Leben ist Mehr - Meditation und Achtsamkeit
Leben ist Mehr - Meditation und AchtsamkeitLeben ist Mehr - Meditation und Achtsamkeit
Leben ist Mehr - Meditation und Achtsamkeit
Wolfgang Lugmayr
 
Universellen Moralisch Ethik (German)
Universellen Moralisch Ethik (German)Universellen Moralisch Ethik (German)
Universellen Moralisch Ethik (German)
Hitoshi Tsuchiyama
 
Schicksal zu kontrollieren (German)
Schicksal zu kontrollieren (German)Schicksal zu kontrollieren (German)
Schicksal zu kontrollieren (German)
Hitoshi Tsuchiyama
 
2 jahre yogalehrer-ausbildungen-2016
2 jahre yogalehrer-ausbildungen-20162 jahre yogalehrer-ausbildungen-2016
2 jahre yogalehrer-ausbildungen-2016
Yoga Vidya e.V.
 
Yoga Kongress 2012
Yoga Kongress 2012Yoga Kongress 2012
Yoga Kongress 2012
Yoga Vidya e.V.
 
Klangmassage
Klangmassage Klangmassage
Klangmassage
hubi64
 

Was ist angesagt? (20)

Pers austria12kurz final
Pers austria12kurz finalPers austria12kurz final
Pers austria12kurz final
 
Gesund - Na und, trau Dich gesund zu sein
Gesund - Na und, trau Dich gesund zu seinGesund - Na und, trau Dich gesund zu sein
Gesund - Na und, trau Dich gesund zu sein
 
Psychologische Yogatherapie 2021
Psychologische Yogatherapie 2021Psychologische Yogatherapie 2021
Psychologische Yogatherapie 2021
 
Upen Interview Neue An Sonntag
Upen Interview Neue An SonntagUpen Interview Neue An Sonntag
Upen Interview Neue An Sonntag
 
Selbst-Gläubige (German)
Selbst-Gläubige (German)Selbst-Gläubige (German)
Selbst-Gläubige (German)
 
Yoga Vidya Therapie 2019
Yoga Vidya Therapie 2019Yoga Vidya Therapie 2019
Yoga Vidya Therapie 2019
 
Wie selbst ungewöhnliche Depressionen (German)
Wie selbst ungewöhnliche Depressionen (German)Wie selbst ungewöhnliche Depressionen (German)
Wie selbst ungewöhnliche Depressionen (German)
 
Ruhigen Geist (German)
Ruhigen Geist (German)Ruhigen Geist (German)
Ruhigen Geist (German)
 
Die Weise Frau - Jean Shinoda Bolden (por: carlitosrangel) [auf deutsch]
Die Weise Frau - Jean Shinoda Bolden (por: carlitosrangel) [auf deutsch]Die Weise Frau - Jean Shinoda Bolden (por: carlitosrangel) [auf deutsch]
Die Weise Frau - Jean Shinoda Bolden (por: carlitosrangel) [auf deutsch]
 
12 lebenslektionen, die ich von eckhardt tolle gelernt habe
12 lebenslektionen, die ich von eckhardt tolle gelernt habe12 lebenslektionen, die ich von eckhardt tolle gelernt habe
12 lebenslektionen, die ich von eckhardt tolle gelernt habe
 
107 de wp_knigge-magie-ausstrahlung
107 de wp_knigge-magie-ausstrahlung107 de wp_knigge-magie-ausstrahlung
107 de wp_knigge-magie-ausstrahlung
 
Entspannung und Winterfeeling
Entspannung und WinterfeelingEntspannung und Winterfeeling
Entspannung und Winterfeeling
 
Leben ist Mehr - Meditation und Achtsamkeit
Leben ist Mehr - Meditation und AchtsamkeitLeben ist Mehr - Meditation und Achtsamkeit
Leben ist Mehr - Meditation und Achtsamkeit
 
Universellen Moralisch Ethik (German)
Universellen Moralisch Ethik (German)Universellen Moralisch Ethik (German)
Universellen Moralisch Ethik (German)
 
Schicksal zu kontrollieren (German)
Schicksal zu kontrollieren (German)Schicksal zu kontrollieren (German)
Schicksal zu kontrollieren (German)
 
Bewusstsein (German)
Bewusstsein (German)Bewusstsein (German)
Bewusstsein (German)
 
Rogers 1985a
Rogers 1985aRogers 1985a
Rogers 1985a
 
2 jahre yogalehrer-ausbildungen-2016
2 jahre yogalehrer-ausbildungen-20162 jahre yogalehrer-ausbildungen-2016
2 jahre yogalehrer-ausbildungen-2016
 
Yoga Kongress 2012
Yoga Kongress 2012Yoga Kongress 2012
Yoga Kongress 2012
 
Klangmassage
Klangmassage Klangmassage
Klangmassage
 

Ähnlich wie Meditation und Achtsamkeit - Direkt an der Quelle

Wolfgang Maranius Lugmayr - mein Angebot
Wolfgang Maranius Lugmayr - mein AngebotWolfgang Maranius Lugmayr - mein Angebot
Wolfgang Maranius Lugmayr - mein Angebot
Wolfgang Lugmayr
 
Theorie und Praxis der Achtsamkeit / Mindfulness
Theorie und Praxis der Achtsamkeit / MindfulnessTheorie und Praxis der Achtsamkeit / Mindfulness
Theorie und Praxis der Achtsamkeit / Mindfulness
Stefan Spiecker
 
Achtsamkeits-Meisterschaft Die Kraft des gegenwärtigen Moments für nachhalt...
Achtsamkeits-Meisterschaft Die Kraft des gegenwärtigen Moments für nachhalt...Achtsamkeits-Meisterschaft Die Kraft des gegenwärtigen Moments für nachhalt...
Achtsamkeits-Meisterschaft Die Kraft des gegenwärtigen Moments für nachhalt...
Pill Reminder
 
Meditation – yoga – eine lebensdraufsicht
Meditation – yoga – eine lebensdraufsichtMeditation – yoga – eine lebensdraufsicht
Meditation – yoga – eine lebensdraufsicht
Orina Genia Nissenbaum Madame Zahmirah
 
Burnout Besiegen (Vorschau) - Leonardo Tavares
Burnout Besiegen (Vorschau) - Leonardo TavaresBurnout Besiegen (Vorschau) - Leonardo Tavares
Burnout Besiegen (Vorschau) - Leonardo Tavares
Leonardo Tavares
 
Präsentation: Burn-out-prophylaxe
Präsentation: Burn-out-prophylaxePräsentation: Burn-out-prophylaxe
Präsentation: Burn-out-prophylaxe
balance-gottschalk
 
burn-out-prophylaxe-praesentation
burn-out-prophylaxe-praesentationburn-out-prophylaxe-praesentation
burn-out-prophylaxe-praesentation
sdWebdesign
 
Selbsterkenntnis - Wie Du Dich selbst erkennst und Deine Potentiale lebst
Selbsterkenntnis - Wie Du Dich selbst erkennst und Deine Potentiale lebstSelbsterkenntnis - Wie Du Dich selbst erkennst und Deine Potentiale lebst
Selbsterkenntnis - Wie Du Dich selbst erkennst und Deine Potentiale lebst
Heiko Gärtner
 
Spezialreport meridian tapping
Spezialreport   meridian tapping Spezialreport   meridian tapping
Spezialreport meridian tapping
meirhofer
 
Seminar Gesundheitspsychologie 2014: Präsentation von Gruppe 3
Seminar Gesundheitspsychologie 2014: Präsentation von Gruppe 3Seminar Gesundheitspsychologie 2014: Präsentation von Gruppe 3
Seminar Gesundheitspsychologie 2014: Präsentation von Gruppe 3
Vanderbilt University
 
Loslassen lernen #4.2: Emotionen loslassen
Loslassen lernen #4.2: Emotionen loslassenLoslassen lernen #4.2: Emotionen loslassen
Loslassen lernen #4.2: Emotionen loslassen
Mahashakti Uta Engeln
 
Wie das Chanten des Namens Gottes funktioniert
Wie das Chanten des Namens Gottes funktioniertWie das Chanten des Namens Gottes funktioniert
Wie das Chanten des Namens Gottes funktioniert
SSRF Inc.
 
NLP und Gluecksrabe
NLP und GluecksrabeNLP und Gluecksrabe
NLP und Gluecksrabe
gluecksrabe
 
Heilung emotionaler Abhängigkeit (Vorschau) - Leonardo Tavares
Heilung emotionaler Abhängigkeit (Vorschau) - Leonardo TavaresHeilung emotionaler Abhängigkeit (Vorschau) - Leonardo Tavares
Heilung emotionaler Abhängigkeit (Vorschau) - Leonardo Tavares
Leonardo Tavares
 
Fokus.
Fokus.Fokus.
Der Selbstcoach
Der SelbstcoachDer Selbstcoach
Der Selbstcoach
BusinessVillage GmbH
 
USP-D White Paper Wander-Coaching
USP-D White Paper Wander-CoachingUSP-D White Paper Wander-Coaching
USP-D White Paper Wander-Coaching
USP-D Deutschland Consulting GmbH
 
Die funktionelle Struktur unseres Geistes
Die funktionelle Struktur unseres GeistesDie funktionelle Struktur unseres Geistes
Die funktionelle Struktur unseres Geistes
SSRF Inc.
 
Dilgo Khyentse Rinpoche
Dilgo Khyentse RinpocheDilgo Khyentse Rinpoche
Dilgo Khyentse Rinpoche
Abdul Jussub
 

Ähnlich wie Meditation und Achtsamkeit - Direkt an der Quelle (20)

Wolfgang Maranius Lugmayr - mein Angebot
Wolfgang Maranius Lugmayr - mein AngebotWolfgang Maranius Lugmayr - mein Angebot
Wolfgang Maranius Lugmayr - mein Angebot
 
Theorie und Praxis der Achtsamkeit / Mindfulness
Theorie und Praxis der Achtsamkeit / MindfulnessTheorie und Praxis der Achtsamkeit / Mindfulness
Theorie und Praxis der Achtsamkeit / Mindfulness
 
Achtsamkeits-Meisterschaft Die Kraft des gegenwärtigen Moments für nachhalt...
Achtsamkeits-Meisterschaft Die Kraft des gegenwärtigen Moments für nachhalt...Achtsamkeits-Meisterschaft Die Kraft des gegenwärtigen Moments für nachhalt...
Achtsamkeits-Meisterschaft Die Kraft des gegenwärtigen Moments für nachhalt...
 
Meditation – yoga – eine lebensdraufsicht
Meditation – yoga – eine lebensdraufsichtMeditation – yoga – eine lebensdraufsicht
Meditation – yoga – eine lebensdraufsicht
 
Burnout Besiegen (Vorschau) - Leonardo Tavares
Burnout Besiegen (Vorschau) - Leonardo TavaresBurnout Besiegen (Vorschau) - Leonardo Tavares
Burnout Besiegen (Vorschau) - Leonardo Tavares
 
Glück & Spirit 0912
Glück & Spirit 0912Glück & Spirit 0912
Glück & Spirit 0912
 
Präsentation: Burn-out-prophylaxe
Präsentation: Burn-out-prophylaxePräsentation: Burn-out-prophylaxe
Präsentation: Burn-out-prophylaxe
 
burn-out-prophylaxe-praesentation
burn-out-prophylaxe-praesentationburn-out-prophylaxe-praesentation
burn-out-prophylaxe-praesentation
 
Selbsterkenntnis - Wie Du Dich selbst erkennst und Deine Potentiale lebst
Selbsterkenntnis - Wie Du Dich selbst erkennst und Deine Potentiale lebstSelbsterkenntnis - Wie Du Dich selbst erkennst und Deine Potentiale lebst
Selbsterkenntnis - Wie Du Dich selbst erkennst und Deine Potentiale lebst
 
Spezialreport meridian tapping
Spezialreport   meridian tapping Spezialreport   meridian tapping
Spezialreport meridian tapping
 
Seminar Gesundheitspsychologie 2014: Präsentation von Gruppe 3
Seminar Gesundheitspsychologie 2014: Präsentation von Gruppe 3Seminar Gesundheitspsychologie 2014: Präsentation von Gruppe 3
Seminar Gesundheitspsychologie 2014: Präsentation von Gruppe 3
 
Loslassen lernen #4.2: Emotionen loslassen
Loslassen lernen #4.2: Emotionen loslassenLoslassen lernen #4.2: Emotionen loslassen
Loslassen lernen #4.2: Emotionen loslassen
 
Wie das Chanten des Namens Gottes funktioniert
Wie das Chanten des Namens Gottes funktioniertWie das Chanten des Namens Gottes funktioniert
Wie das Chanten des Namens Gottes funktioniert
 
NLP und Gluecksrabe
NLP und GluecksrabeNLP und Gluecksrabe
NLP und Gluecksrabe
 
Heilung emotionaler Abhängigkeit (Vorschau) - Leonardo Tavares
Heilung emotionaler Abhängigkeit (Vorschau) - Leonardo TavaresHeilung emotionaler Abhängigkeit (Vorschau) - Leonardo Tavares
Heilung emotionaler Abhängigkeit (Vorschau) - Leonardo Tavares
 
Fokus.
Fokus.Fokus.
Fokus.
 
Der Selbstcoach
Der SelbstcoachDer Selbstcoach
Der Selbstcoach
 
USP-D White Paper Wander-Coaching
USP-D White Paper Wander-CoachingUSP-D White Paper Wander-Coaching
USP-D White Paper Wander-Coaching
 
Die funktionelle Struktur unseres Geistes
Die funktionelle Struktur unseres GeistesDie funktionelle Struktur unseres Geistes
Die funktionelle Struktur unseres Geistes
 
Dilgo Khyentse Rinpoche
Dilgo Khyentse RinpocheDilgo Khyentse Rinpoche
Dilgo Khyentse Rinpoche
 

Mehr von Wolfgang Lugmayr

Der Weg an deine Schreibquelle
Der Weg an deine SchreibquelleDer Weg an deine Schreibquelle
Der Weg an deine Schreibquelle
Wolfgang Lugmayr
 
Weltspirit - Die Idee, die Retreats, die Community
Weltspirit - Die Idee, die Retreats, die CommunityWeltspirit - Die Idee, die Retreats, die Community
Weltspirit - Die Idee, die Retreats, die Community
Wolfgang Lugmayr
 
Wolfgang Maranius Lugmayr - My offer and Invitation
Wolfgang Maranius Lugmayr - My offer and InvitationWolfgang Maranius Lugmayr - My offer and Invitation
Wolfgang Maranius Lugmayr - My offer and Invitation
Wolfgang Lugmayr
 
Wolfgang-lugmayr.net - My offer
Wolfgang-lugmayr.net - My offerWolfgang-lugmayr.net - My offer
Wolfgang-lugmayr.net - My offer
Wolfgang Lugmayr
 
Wolfgang Maranius Lugmayr - Mein Angebot im Überblick
Wolfgang Maranius Lugmayr - Mein Angebot im ÜberblickWolfgang Maranius Lugmayr - Mein Angebot im Überblick
Wolfgang Maranius Lugmayr - Mein Angebot im Überblick
Wolfgang Lugmayr
 
Ein Leben in Fülle - Workshops2016 - Meditation und Achtsamkeit
Ein Leben in Fülle - Workshops2016 - Meditation und AchtsamkeitEin Leben in Fülle - Workshops2016 - Meditation und Achtsamkeit
Ein Leben in Fülle - Workshops2016 - Meditation und Achtsamkeit
Wolfgang Lugmayr
 

Mehr von Wolfgang Lugmayr (6)

Der Weg an deine Schreibquelle
Der Weg an deine SchreibquelleDer Weg an deine Schreibquelle
Der Weg an deine Schreibquelle
 
Weltspirit - Die Idee, die Retreats, die Community
Weltspirit - Die Idee, die Retreats, die CommunityWeltspirit - Die Idee, die Retreats, die Community
Weltspirit - Die Idee, die Retreats, die Community
 
Wolfgang Maranius Lugmayr - My offer and Invitation
Wolfgang Maranius Lugmayr - My offer and InvitationWolfgang Maranius Lugmayr - My offer and Invitation
Wolfgang Maranius Lugmayr - My offer and Invitation
 
Wolfgang-lugmayr.net - My offer
Wolfgang-lugmayr.net - My offerWolfgang-lugmayr.net - My offer
Wolfgang-lugmayr.net - My offer
 
Wolfgang Maranius Lugmayr - Mein Angebot im Überblick
Wolfgang Maranius Lugmayr - Mein Angebot im ÜberblickWolfgang Maranius Lugmayr - Mein Angebot im Überblick
Wolfgang Maranius Lugmayr - Mein Angebot im Überblick
 
Ein Leben in Fülle - Workshops2016 - Meditation und Achtsamkeit
Ein Leben in Fülle - Workshops2016 - Meditation und AchtsamkeitEin Leben in Fülle - Workshops2016 - Meditation und Achtsamkeit
Ein Leben in Fülle - Workshops2016 - Meditation und Achtsamkeit
 

Meditation und Achtsamkeit - Direkt an der Quelle

  • 1. An der Quelle – Meditation und Achtsamkeit, von Wolfgang Lugmayr An der Quelle - Meditation und Achtsamkeit Von Wolfgang Lugmayr, Dipl. Meditations- und Achtsamkeitslehrer Die Meditation begleitet mich nun seit etwa 10 Jahren, die bewusste gelebte Achtsamkeit kam dann vor etwa 4 Jahren hinzu. Es begann ein wunderbarer Weg an meine Quelle. Vieles wird zurzeit geschrieben über Meditation und Achtsamkeit, oft im Zusammenhang mit Entschleunigung, Wellness, Gesundheit, Heilung, alternativen Formen zur Burn-Out Prävention usw. Speziell das Thema Achtsamkeit wächst sich gerade zu einem richtigen Trend aus. Angebote gibt es viele und recherchiere ich im Internet, erhalte ich zahlreiche Möglichkeiten bei Abendveranstaltungen, Seminaren, Retreats und Co. gemeinsam zu meditieren. Begleitend gibt es zahlreiche Informationen, wozu ich meditiere, wofür Achtsamkeit gut ist und „was mir das alles bringt“. Gibt es auch in diesem Artikel Antworten zu solchen Fragen? Ja, es wird Antworten geben, möglicherweise aber auf eine andere Art, als du es jetzt erwartest. Mit einer Erwartung beginnt nämlich auch die Reise an die Quelle. Schon der Titel lässt uns DAS erwarten, wie so vieles in unserem Leben uns „Etwas“ erwarten lässt und Erwartungen erzeugen dann Druck, machen oft Angst. Genau hier möchte ich ansetzen. Meditation kann dich aus der Erwartung bringen, etwas zu erwarten. Sie lässt dich die Erwartung mit anderen Augen sehen, aus einer anderen Sichtweise. Ich beginne angeleitete Meditationen mit Neueinsteigern sehr gerne mit der Frage: „Wer bist du, der hier mit mir meditiert?“. Die Antwort scheint einfach, doch nur auf den ersten Blick. Lass uns gemeinsam etwas tiefer gehen, lass uns gemeinsam das ICH entdecken und damit unser Leben, unsere Existenz.
  • 2. An der Quelle – Meditation und Achtsamkeit, von Wolfgang Lugmayr Meditation steht in seiner ursprünglichsten Bedeutung für einen Zustand und zwar für den „Zustand des Lebens im aktuellen Moment, im Hier und Jetzt“ und der grundlegende Zustand der Achtsamkeit, nämlich „immer darauf zu achten, dass es mir gut geht“, führt uns unter Anderem in die Meditation. All die Begriffe, die wir nun zu Meditation lesen und hören, wie „Stille/Bewegte Meditation“, „Ausdruckstanz“, „Herzatmung“, „Meditationsreise“, „Vipassana“, „Zen“, „Mantra-Gesang“, „Yoga“, „Wyda“, „Kontemplation“ und eben „Achtsamkeit“ sind Werkzeuge, um in einen Zustand der Meditation zu kommen, DEM NATÜRLICHSTEN ZUSTAND UNSERES LEBENS – DEM SEIN, dem Lebens-Sinn. Es soll bei Meditation nicht darum gehen, „Gedanken abzuschalten“, „aus dem Denken zu kommen“, aber wir dürfen lernen dieses Denken als Werkzeug zu sehen, anstatt als unseren permanenten Antrieb. Denn für den Antrieb sorgt unser Herz, auf liebevolle und intuitive Art und Weise. Denken ist nichts Schlechtes oder Schädliches, es ist unser Verbündeter. Wir nehmen es dann in die Hand, wenn wir es brauchen - ganz liebevoll und bewusst - und am Ende legen wir es wieder aus der Hand, mit herzlichem Dank. Kommen wir nun zur Einstiegsfrage zurück und noch einigen Fragen mehr. Wer bin ich wirklich? Achte ich auf mich? Bin ich noch der Mensch, der auf diese Welt gekommen ist? Lebe ich mein eigenes Leben? Mache ich das, was ich wirklich möchte?“ Wir kommen zu existentiellen Fragen unseres Lebens, die wir uns durch Achtsamkeit und Meditation selbst beantworten können. Östliche wie westliche Philosophien teilen das ICH in „Fremd-Ich“ (Ego) und „Eigen-Ich“ (Selbst) auf. Als „Selbst“ kommst du auf die Welt und mit jedem äußeren Einfluss (Eltern, Schule, Experten, Unterhaltungsmedien) wächst der Ego-Anteil des ICH, bis das Ego zu unserer eigentlichen Existenz wird. Das Ego nährt den Verstand, trifft nun alle lebenswichtigen Entscheidungen, es vergleicht, wertet und erwartet permanent Resultate und Erfolge. Es macht Druck. Darum soll es nun im Leben gehen, das scheint „das Leben“ zu sein. Auf unser Wohlbefinden wirkt sich das allerdings abträglich aus. Warum ist das so? Das Selbst, in dem unsere wahren Talente, Möglichkeiten und Aufgaben liegen, zieht sich mehr und mehr in das Unterbewusste zurück, es wird zum „Geist“. Das Selbst wartet darauf, wieder entdeckt zu werden. Ist dies nicht der Fall, setzt es Signale. Wir kommen aus dem Gleichgewicht, werden krank, physisch wie psychisch. Körper und „Geist“ bewegen sich in unterschiedliche Richtungen.
  • 3. An der Quelle – Meditation und Achtsamkeit, von Wolfgang Lugmayr Was kann ich tun, um wieder in mein Gleichgewicht zu kommen? Wie entdecke ich meine Wahren Möglichkeiten, Talente und Aufgaben? Wie löse ich meine Angst vor Existenzverlust und Versagen auf? Wie entdecke ich mich Selbst und baue jenes oft zitierte Selbst-Vertrauen auf? Bei der Beantwortung dieser – und vieler anderer - Fragen unterstützen dich Achtsamkeitsübungen und die Werkzeuge der Meditation. Kannst du dir diese Fragen beantworten, kannst du daraus etwas für dich und dein Leben lernen und umsetzen, wirst du dich wohler fühlen, deinen Lebens-Sinn erkennen, frei von Erwartungen und Angst. Du erreichst in Meditation und Achtsamkeit all das, was du dorthin mitnimmst und deine eigenen, erlebten Erfahrungen sind dein Begleiter und einzig wahrer Lehrer. Verbinde dich dabei mit der Natur, mit deiner Umwelt und du wirst eine neue Welt entdecken, denn ihr seid eins. Dein Ego und deinen Verstand kannst du liebevoll als Werkzeug annehmen, musst es nicht mehr als Antrieb sehen, denn du vertraust deinem Herzen und der ihm innewohnenden Intuition. Hier sind wir an der Quelle angelangt. Nimm dir all die Zeit, die du brauchst, um deine Erfahrungen zu machen. Das ist Entschleunigung PUR. Du hast ein ganzes Leben dafür, es ist DEIN Leben. Du bist einzigartig und perfekt, wie du gerade JETZT bist, du brauchst es dir nur bewusst zu machen. Das ist SELBST-Vertrauen, Wohlbefinden, das ist Meditation. Alles was du dafür brauchst, trägst du in dir ... und ja: die Werkzeuge von Meditation und Achtsamkeit machen riesengroßen Spaß. Über den Autor Wolfgang Lugmayr ist Diplomierter Meditations- und Achtsamkeitslehrer aus Ottensheim in Oberösterreich. Er war viele Jahre als Berater und Trainer im Umfeld der Informationstechnologie und Bankenindustrie tätig und fand seinen Weg zur Meditation über die Achtsamkeit aus persönlichem Antrieb, einer gesundheitlichen Krisensituation nach übermäßigem Stress. Je mehr Erfahrungen er sammelte, desto klarer wurde ihm, dass er die Erfahrungen, die er auf seinem Weg machte, an andere Menschen weitergeben möchte. Er geht nun selbständig mit viel Freude dieser Aufgabe nach, unabhängig von einzelnen Lehren. Auch gemeinsam mit seiner Frau, Michaela - einer Diplomierten Lebensfluss-Kristall- Energetikerin und Impulsgeberin, unterstützt er Menschen auf dem Weg zu sich Selbst und damit zu mehr Wohlbefinden, in Form von Einzelsitzungen, Gruppenmeditationen, Heilmeditationen, Webinaren und Retreats– in Verbundenheit mit Natur und Umwelt. Wolfgang Lugmayr ist Autor des Buches „Felix’ Bewusster Weg – ein Sachbuch mit Geschichte und Betriebsanleitung“, erschienen bei myMorawa, Paperback ISBN 978-3- 99057-753-0, Hardcover ISBN 978-3- 99057-754-7. http://www.wolfgang-lugmayr.net, http://www.ejena-maranius.net E-Mail: info@wolfgang-lugmyr.net, Telefon: +43 699 1 920 15 88 Fotoquellen: Privat bzw. Unsplash.com (Vielen Dank!)