SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Niederländische
Holdingstrukturen
Phillip Kraeter
Chief Strategy Officer (Den Haag)
März 2021
MCI CLT
Einführung
• MCI CLT ist eine internationale Kanzlei für Recht, Steuern,
Compliance und Management, die als
Intelligenter Unternehmensdienstleister
(Beratung, Treasury, Banking & Finance, CFO),
Vermögensverwalter, Treuhänder und
Gründungsbegleiter tätig ist
• Fokus liegt auf Intelligenten Unternehmensdienstleistungen,
Treuhand, Asset & Holding Management, die auf die
individuellen steuerlichen und rechtlichen Anforderungen
und Angelegenheiten unserer Mandanten zugeschnitten sind
• MCI CLT Niederlande ist ein hochspezialisierter
Ganzheitlicher Partner für die nationale und internationale
Nutzung der niederländischen Gesetzgebung in Bezug auf
Kapitalgesellschaften, Holdings und Stiftungen
Wer sind wir?
Beratungs- und
Dienstleistungsportfolio
MCI CLT Niederlande,
Den Haag
Einführung zur
NL Holding
• Zweck, Ziele und Motivation
für eine Holding:
Bündelung der Eigentumsverhältnisse,
Risikooptimierung, Kapitalschutz,
Steuerplanung, Strukturierung,
Exit-Route für Gewinne, . . .
• Klassische Holding-Jurisdiktionen:
Seychellen, Mauritius, Zypern,
Hong Kong, Vereinigte Arabische Emirate
Was ist eine Holding?
Welche Jurisdiktionen
liegen im Trend?
Einführung zur
NL Holding
• Gut entwickelte Infrastruktur garantiert Stabilität
und Langlebigkeit einer Firmenniederlassung
• Die niederländischen Unternehmens- und
Steuergesetze sind historisch flexibel
• Weniger als anderswo übliche Komplikationen
• Niedrige Gründungs- und jährliche
Betriebskosten (Strukturkosten)
• Einfache Gründungsabläufe
• Hoch entwickeltes Steuer-Netzwerk, da Teil der EU:
Alleine über 90 Doppelbesteuerungsabkommen
Was ist daran attraktiv?
Was macht es möglich?
Substanz-
Anforderungen
• Es existieren fast keine Substanz-
Anforderungen
• Management Services 
• Bürositz / Anschrift 
• Keine Mitarbeiter erforderlich
• Kann von einer Treuhandgesellschaft
verwaltet werden
Was sind die aktuellen
Substanz-Anforderungen
an eine NL Holding?
NL
Steuer-
Befreiung I
• Steuerbefreiung für Dividendenerträge,
Kapitalerträge und Lizenzgebühren,
sofern diese von einer (qualifizierten)
Tochtergesellschaft stammen
• Voraussetzungen für die Qualifikation
der Holding (Hauptfirma):
• Die Assets in der DH dürfen nicht mehr
als 50% passive Assets sein – die Asset-Basis
muss immer entsprechend mit aktiven
Assets angereichert werden
• Der (aktive) ROI der DH muss höher sein
als die Gewinne aus dem Management
der passiven Assets
Was ist die Niederländische
Deelnemingsvrijstelling?
Welche Konditionen
müssen erfüllt werden,
bevor diese greift?
NL
Steuer-
Befreiung II
• Auch wenn die DH qualifiziert ist - die DH-Tochter muss sich ebenfalls
qualifizieren, indem sie die folgenden Kriterien erfüllt:
• Mindestens 5% des eingezahlten Nominal-Kapitals müssen sich
im Besitz eines NL-Steuerzahlers (z.B. die DH selbst) befinden
• Sobald die Aktivitäten der DH-Tochter als „passive Investitionstätigkeit“
eingestuft werden, fällt eine Gewinnsteuer von 10% an
• Die DH-Tochter kann kein „Fiscal Investment Fund“ sein
• Wenn alles oben Genannte zutrifft, genießt die DH eine
Steuerbefreiung für die oben genannten Einkunftsarten
• Die Körperschaftssteuer auf reguläre Gewinne beträgt weiterhin 25%,
wenn die Gewinne 245.000 EUR überschreiten (15%, wenn darunter)
• Die DH stellt einen Risikopuffer zwischen dem individuellen
Gesellschafter und der Firmen-Tätigkeit dar (beschränkte Haftung)
Restriktionen für
Tochtergesellschaften
DH
Aktivitäten &
Vorteile I
• Große Auswahl an Aktivitäten möglich
• Kann als regionales Headquarter agieren und
Dividenden, Zinsen und Lizenzgebühren von
Tochterunternehmen (in einem Unternehmen)
vereinnahmen
• Kann als Finanzdienstleistungs-Unternehmen
agieren
• Es existiert zudem eine Vielzahl von Vorteilen,
die über die zuvor erwähnte Steuerbefreiung
hinausgehen
• Es besteht eine klare Trennung zwischen
rechtlichen und steuerlichen Vorteilen
Mögliche Geschäfts-
Aktivitäten einer DH
Vorteile einer DH
1 Exzellente Infrastruktur
2 Niedrige Substanz-Anforderungen
3 Keine Devisenbeschränkungen
4 Flexibles Gesellschaftsrecht
5 Verbindliche Auskunft des Finanzamtes möglich
6 Quellensteuersatz von 5.0% auf Dividenden, Zinsen,
Lizenzgebühren
7 Vorteile aus Steuerabkommen mit über 90 Ländern
8 Niedrige Gründungs- und Betriebskosten
Vorteile einer DH I
DH - Aktivitäten & Vorteile II
Rechtliche Vorteile sind:
• Aktivitäten & Assets werden
getrennt gehalten, was die
Haftungssituation optimiert
• Flexibilität beim Verkauf von Assets
• Betriebsgesellschaften halten aus
Haftungsgründen ein geringes
Gewicht (Ausschüttungen nicht
besteuert)
Steuerliche Vorteile sind:
• Deutlich geringere Steuer-
Belastung, herunter bis zu einem
effektiven Steuersatz von 5%
• Ermöglicht höhere Re-Investition
von Gewinnen in die eigenen
Unternehmensstrukturen
NL
Steuerabkommen
• Steuerabkommen mit mehr als 90
Ländern, was die europäischen
Grenzen weit überschreiten
• Hilft bei der Vermeidung von Problemen
im Zusammenhang mit Doppelresidenz,
Betriebsstatte, Doppelbesteuerung u.a.
• Ermöglicht die Reduzierung der
Quellensteuer bei Dividendenzahlungen
in das Heimatland der Investoren
Wie umfangreich ist das
NL-Netzwerk für
Steuerabkommen?
Welche Vorteile hat dies?
EU
Quellensteuer-
Befreiung
• Ein Quellensteuersatz von 0% für alle innerhalb
der EU gezahlten qualifizierten Unternehmens-
dividenden besteht, wenn:
• Aktionär ist eine Gesellschaft, die als Steuerinländer
in anderen EU- oder EER-Staaten qualifiziert ist*
• Gesellschafter (Unternehmen) wären ebenfalls für eine
niederländische Quellensteuer-Befreiung qualifiziert
• Der Gesellschafter ist kein steuerfreier Portfolio-Investment-Fonds
• Der Gesellschafter hat keinen Doppel-Wohnsitz Status
in Ländern außerhalb der EU/EER
• Qualifiziert sich als wirtschaftlicher Eigentümer der Firmenanteile
• Kein Steuerabkommen mit Anti-Missbrauchsklausel vorhanden
• Mögliche doppelstöckige Holdingstrukturen sind auch
für nicht in der EU ansässige Investoren attraktiv
• z.B. das „Double Irish with Dutch Sandwich“ (Google)
Was ist die EU-
Quellensteuerbefreiung?
Was wird benötigt,
um sie anzuwenden?
*Nicht Liechtenstein
NL Finanz-
Gesellschaft:
Alternative I
• Haupttyp der NL Finanz-Gesellschaft:
Dutch Group Finance Company (DGFC)
• Muss über ein eigenes Büro und eigenes Bankkonto mit einem Eigenkapital
i.H.v. mindestens 1% der ausgegebenen Darlehen verfügen (oder 2 Mio. EUR
überschreiten, wenn weniger als 1%)
• Resistent gegen ausländische Bestimmungen zur Missbrauchsbekämpfung
• Kann Darlehen an Tochterunternehmen, Gesellschafter und Konzern-
Unternehmen vergeben
• Kann als Holding- oder auch als Betreiber-Gesellschaft agieren
• 75-80% der Zinsüberschüsse sind von der
Steuerbemessungsgrundlage ausgeschlossen
• Muss die NL-Anforderungen an Steuererklärungen erfüllen
• Verstärkte Kontrolle:
Die DGFC muss jährlich eine Körperschaftssteuererklärung einreichen,
den Steuerresidenz-Status erhalten, MwSt.-Erklärungen sowie die evtl.
Quellensteuer auf Dividenden abführen
Was ist eine DGFC?
Warum ist eine DGFC eine
attraktive alternative
Holding-Struktur?
Was sind einige Nachteile?
NL Genossen-
schaft:
Alternative II
• DC kann Dividenden erhalten, ohne dass im Ursprungsland der
Tochtergesellschaft eine Quellensteuer auf Dividenden anfällt
• Kann für NL-Steuerbefreiung in Frage kommen, obwohl sie der
niederländischen Körperschaftssteuer unterliegt
• Die DC hat „Mitglieder“, nicht „Gesellschafter“ – sie muss zum
Zeitpunkt der Gründung mindestens 2 Mitglieder haben
• Beschränkte Haftung: Mitglieder können wie Gesellschafter behandelt
werden, die Anspruch auf Gewinne der DC haben.
Aber:
keine Dividende auf Anteile / Aktien = keine Mindestkapital-Anforderung
• Die DC ist keine Standard-Rechtsform
– daher ggfls. öfter Prüfung durch die Behörden
• Um dies zu vermeiden, könnte ein B.V.-Unternehmen der Intermediär
zwischen der DC und der Foreign Payment Company sein, was es zu einer
praktikablen Option für ausländische Investoren macht
Was unterscheidet
eine DC von der DGFC?
Wie lässt sich die DC mit
anderen NL- Holding-
Strukturen vergleichen?
NL
Stiftung:
Alternative III
• Man nehme eine Stiftung – vergleichbar
mit einem traditionellen Trust – aber:
• Keine Gesellschafter / Mitglieder
• Rechtlich als eigene Entität angesehen (Rechte & Regeln)
• Wird verwendet, um private Assets
zu trennen und zu schützen
• Die Stiftung ist ihr eigener UBO!
• Verteilung der Mittel muss altruistisch sein
• In der Regel von der Körperschaftssteuer befreit
• Muss sich im Handelsregister registrieren
und Jahresberichte einreichen
(Wenn aktiv. Wenn passiv = befreit.)
Was ist eine Stiftung?
Was ist der Rechtsstatus
einer Stiftung?
Wozu kann dies
brauchbar sein?
NL
STAK:
Alternative IV
• Gründung mit dem Zusatz von Hinterlegungsscheinen
(DR, Depository Receipts), was ein Verwaltungselement hinzufügt
• Passiert durch das „Andocken“ einer Holding darunter
(in den meisten Fällen eine B.V.)
• Stimmrecht und Gewinnbezugsrecht ist getrennt
• Ermöglicht den Schutz von Assets
• Ermöglicht Übernahmeschutz
• Abstimmungen werden von der STAK selbst durchgeführt,
das tatsächliche wirtschaftliche Eigentum (UBO) liegt
bei den Gesellschaftern, die die DRs halten
• In der Regel nicht der NL-Körperschafts- und Quellen-Steuer
unterworfen, da die STAK kein „handelndes Unternehmen“ ist
• Besteuert auf der Ebene der Teilhaber in deren Wohnsitzland
• STAK muss auch im Handelsregister registriert sein und jährliche
Abschlüsse erstellen (möglicherweise ohne Vorlage)
Was ist das administrative
Add-On der STAK?
Warum kann es eine
tragfähige Lösung sein?
Lösungsmodell: Hybrid-Holding
• Auf eine B.V. (oder N.V.) als Holding für den Geschäftsbetrieb
wird eine Stiftung mit STAK-Funktion als Eigentümer aufgesetzt
• Die STAK-Administration stellt die DRs an die UBOs aus
• UBOs können/sollten sein:
• Einzelpersonen wenn der DTTA-Status grün ist
• IBC wenn der DTTA-Status orange oder rot ist
• Das Quellensteuer-Szenario kann sich immer unterscheiden zwischen:
• NL und dem Steuersitz des einzelnen UBO
• NL und dem Rechts- und Steuersitz der IBC
• IBC Rechts- und Steuersitz sowie der Rechts- und Steuersitz des IBC-Einzel-UBO
• Diese drei Konstellationen erfordern immer eine Einzelfallbewertung
unter den entsprechenden DTTAs (bilateral, trilateral, multilateral)
MCI CLT:
Wo Sie
uns finden
MCI CLT (Asia) Limited
恆信法律稅務顧問(亞洲)有限公司
1/F CMA Building ● 64-66 Connaught Road
Central ● Hong Kong ● Hong Kong S.A.R.
Phone: +852 3652 7648 ● Fax: +852 3583 4834
E-Mail: hk@mciclt.asia ● Web: www.mciclt.com
MCI CLT (China) RO
R 25E, 25/F ● SangDa Ya Yuan
HuaFa North Road ● Futian Technology District
518031 Shenzhen ● Guangdong ● P.R.C.
Phone: +86 755 8252 2443 ● Fax: +852 3583 4834
E-Mail: sz@mciclt.asia ● Web: www.mciclt.com
MCI CLT (Vietnam) RO
恆信法律稅務顧問(亞洲)有限公司
Số 6, Ngõ 127/38/14 ● Hào Nam
Ô Chợ Dừa ● Đống Đa ● Hà Nội ● Việt Nam
Phone: +84 86 522 91 50 ● Fax: +852 3583 4834
E-Mail: han@mciclt.asia ● Web: www.mciclt.com
MCI CLT (ME) DWC-LLC
‫ش‬ ‫ﺳﻲ‬ ‫دﺑﻠﯾو‬ ‫دي‬ ‫اﻷوﺳط‬ ‫اﻟﺷرق‬ ‫ﺗﻲ‬ ‫أل‬ ‫ﺳﻲ‬ ‫آي‬ ‫ﺳﻲ‬ ‫أم‬ ‫ﺷرﻛﺔ‬
.
‫ذ‬
.
‫م‬
.
‫م‬
1
/ F Dubai World Central Headquarters
P.O. Box 712570 ● Dubai South, Dubai ● U.A.E.
Phone: +971 4 557 13 73 ● Fax: +971 4 432 84 48
E-Mail: dxb@mciclt.me ● Web: www.mciclt.com
MCI CLT (Europe) Br.
Weinbergsweg 3
D-29456 Hitzacker (Elbe) ● Germany
Phone: +49 5862 309 79 23 ● Fax: +49 5862 309 79 24
E-Mail: de@mciclt.eu ● Web: www.mciclt.com
MCI CLT (Netherlands) RO
WTC World Trade Center ● Prinses Margrietplantsoen 33
2595AM The Hague ● Netherlands
Phone: +49.173 367 35 57 ● Fax: +49 5862 309 79 24
E-Mail: nl@mciclt.eu ● Web: www.mciclt.com

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie MCI CLT Niederländische Holdingstrukturen DE (2021.03)

Anwalt in Myanmar Dr. Oliver Massmann RECHTSSYSTEM WIRTSCHAFTSRECHT
Anwalt in Myanmar Dr. Oliver Massmann RECHTSSYSTEM WIRTSCHAFTSRECHTAnwalt in Myanmar Dr. Oliver Massmann RECHTSSYSTEM WIRTSCHAFTSRECHT
Anwalt in Myanmar Dr. Oliver Massmann RECHTSSYSTEM WIRTSCHAFTSRECHT
Dr. Oliver Massmann
 
SOPARFI Finanzbeteiligungsgesellschaft
SOPARFI FinanzbeteiligungsgesellschaftSOPARFI Finanzbeteiligungsgesellschaft
SOPARFI Finanzbeteiligungsgesellschaft
IAS Fiduciaire S.à r.l.
 
NPK2012 - Andy Goßrau, Elke Evertz: Was ist die richtige Rechtsform für einen...
NPK2012 - Andy Goßrau, Elke Evertz: Was ist die richtige Rechtsform für einen...NPK2012 - Andy Goßrau, Elke Evertz: Was ist die richtige Rechtsform für einen...
NPK2012 - Andy Goßrau, Elke Evertz: Was ist die richtige Rechtsform für einen...Niederrheinischer Pflegekongress
 
Alternative Finanzierungsform für KMU
Alternative Finanzierungsform für KMUAlternative Finanzierungsform für KMU
Alternative Finanzierungsform für KMU
Innolend GmbH
 
Unternehmensanleihen in Prime und Entry Standard - aktuelle Fassung
Unternehmensanleihen in Prime und Entry Standard - aktuelle FassungUnternehmensanleihen in Prime und Entry Standard - aktuelle Fassung
Unternehmensanleihen in Prime und Entry Standard - aktuelle Fassung
Deutsche Börse AG
 
Steuern in der Ukraine 2021 -- DLF Rechtsanwaelte
Steuern in der Ukraine 2021 --  DLF RechtsanwaelteSteuern in der Ukraine 2021 --  DLF Rechtsanwaelte
Steuern in der Ukraine 2021 -- DLF Rechtsanwaelte
Christine Khariv
 
Dr. Gerhard Kantusch, Ing. Mag. Stefan Schambron (trust4you)
Dr. Gerhard Kantusch, Ing. Mag. Stefan Schambron (trust4you)Dr. Gerhard Kantusch, Ing. Mag. Stefan Schambron (trust4you)
Dr. Gerhard Kantusch, Ing. Mag. Stefan Schambron (trust4you)
Praxistage
 
SPF - Private Vermögensverwaltungsgesellschaft
SPF - Private VermögensverwaltungsgesellschaftSPF - Private Vermögensverwaltungsgesellschaft
SPF - Private Vermögensverwaltungsgesellschaft
IAS Fiduciaire S.à r.l.
 
VRechtsanwalt in Vietnam Dr. Oliver Massmann VIETNAM INVESTIEREN STRATEGIE
VRechtsanwalt in Vietnam Dr. Oliver Massmann VIETNAM INVESTIEREN STRATEGIEVRechtsanwalt in Vietnam Dr. Oliver Massmann VIETNAM INVESTIEREN STRATEGIE
VRechtsanwalt in Vietnam Dr. Oliver Massmann VIETNAM INVESTIEREN STRATEGIE
Dr. Oliver Massmann
 
Schule & Wirtschaft Kärnten
Schule & Wirtschaft KärntenSchule & Wirtschaft Kärnten
Schule & Wirtschaft Kärnten
reinhard|huber
 
Investitionen in Energieinfrastruktur aus Sicht Internationaler Investoren
Investitionen in Energieinfrastruktur aus Sicht Internationaler InvestorenInvestitionen in Energieinfrastruktur aus Sicht Internationaler Investoren
Investitionen in Energieinfrastruktur aus Sicht Internationaler Investoren
Dr Anton Burger
 
Internationale Steuergestaltung durch den Einsatz von Holdinggesellschaften
Internationale Steuergestaltung durch den Einsatz von HoldinggesellschaftenInternationale Steuergestaltung durch den Einsatz von Holdinggesellschaften
Internationale Steuergestaltung durch den Einsatz von HoldinggesellschaftenTackle Berry
 
Finanztransaktionssteuer
FinanztransaktionssteuerFinanztransaktionssteuer
FinanztransaktionssteuerWerner Drizhal
 
Modul 21 - Insolvenz als Restrukturierungsansatz.pptx
Modul 21 - Insolvenz als Restrukturierungsansatz.pptxModul 21 - Insolvenz als Restrukturierungsansatz.pptx
Modul 21 - Insolvenz als Restrukturierungsansatz.pptx
caniceconsulting
 
Sfofr module 4 powerpoint german
Sfofr module 4 powerpoint germanSfofr module 4 powerpoint german
Sfofr module 4 powerpoint german
streetfood
 
Vietnam investitionsbedingungen aus steuer-und rechtlicher sicht
Vietnam   investitionsbedingungen aus steuer-und rechtlicher sichtVietnam   investitionsbedingungen aus steuer-und rechtlicher sicht
Vietnam investitionsbedingungen aus steuer-und rechtlicher sichtDr. Oliver Massmann
 
Kostentransparenz unter FIDLEG und MiFID II
Kostentransparenz unter FIDLEG und MiFID IIKostentransparenz unter FIDLEG und MiFID II
Kostentransparenz unter FIDLEG und MiFID II
TALOSCommunications
 
KSpK Baier Förderungen ugp 2011
KSpK Baier Förderungen ugp 2011KSpK Baier Förderungen ugp 2011
KSpK Baier Förderungen ugp 2011ugpkaernten
 
SFScon14: Call 2014 for the capitalization of new and innovative startups
SFScon14: Call 2014 for the capitalization of new and innovative startupsSFScon14: Call 2014 for the capitalization of new and innovative startups
SFScon14: Call 2014 for the capitalization of new and innovative startups
South Tyrol Free Software Conference
 

Ähnlich wie MCI CLT Niederländische Holdingstrukturen DE (2021.03) (20)

Anwalt in Myanmar Dr. Oliver Massmann RECHTSSYSTEM WIRTSCHAFTSRECHT
Anwalt in Myanmar Dr. Oliver Massmann RECHTSSYSTEM WIRTSCHAFTSRECHTAnwalt in Myanmar Dr. Oliver Massmann RECHTSSYSTEM WIRTSCHAFTSRECHT
Anwalt in Myanmar Dr. Oliver Massmann RECHTSSYSTEM WIRTSCHAFTSRECHT
 
SOPARFI Finanzbeteiligungsgesellschaft
SOPARFI FinanzbeteiligungsgesellschaftSOPARFI Finanzbeteiligungsgesellschaft
SOPARFI Finanzbeteiligungsgesellschaft
 
NPK2012 - Andy Goßrau, Elke Evertz: Was ist die richtige Rechtsform für einen...
NPK2012 - Andy Goßrau, Elke Evertz: Was ist die richtige Rechtsform für einen...NPK2012 - Andy Goßrau, Elke Evertz: Was ist die richtige Rechtsform für einen...
NPK2012 - Andy Goßrau, Elke Evertz: Was ist die richtige Rechtsform für einen...
 
Alternative Finanzierungsform für KMU
Alternative Finanzierungsform für KMUAlternative Finanzierungsform für KMU
Alternative Finanzierungsform für KMU
 
Unternehmensanleihen in Prime und Entry Standard - aktuelle Fassung
Unternehmensanleihen in Prime und Entry Standard - aktuelle FassungUnternehmensanleihen in Prime und Entry Standard - aktuelle Fassung
Unternehmensanleihen in Prime und Entry Standard - aktuelle Fassung
 
Steuern in der Ukraine 2021 -- DLF Rechtsanwaelte
Steuern in der Ukraine 2021 --  DLF RechtsanwaelteSteuern in der Ukraine 2021 --  DLF Rechtsanwaelte
Steuern in der Ukraine 2021 -- DLF Rechtsanwaelte
 
Dr. Gerhard Kantusch, Ing. Mag. Stefan Schambron (trust4you)
Dr. Gerhard Kantusch, Ing. Mag. Stefan Schambron (trust4you)Dr. Gerhard Kantusch, Ing. Mag. Stefan Schambron (trust4you)
Dr. Gerhard Kantusch, Ing. Mag. Stefan Schambron (trust4you)
 
SPF - Private Vermögensverwaltungsgesellschaft
SPF - Private VermögensverwaltungsgesellschaftSPF - Private Vermögensverwaltungsgesellschaft
SPF - Private Vermögensverwaltungsgesellschaft
 
VRechtsanwalt in Vietnam Dr. Oliver Massmann VIETNAM INVESTIEREN STRATEGIE
VRechtsanwalt in Vietnam Dr. Oliver Massmann VIETNAM INVESTIEREN STRATEGIEVRechtsanwalt in Vietnam Dr. Oliver Massmann VIETNAM INVESTIEREN STRATEGIE
VRechtsanwalt in Vietnam Dr. Oliver Massmann VIETNAM INVESTIEREN STRATEGIE
 
Schule & Wirtschaft Kärnten
Schule & Wirtschaft KärntenSchule & Wirtschaft Kärnten
Schule & Wirtschaft Kärnten
 
Investitionen in Energieinfrastruktur aus Sicht Internationaler Investoren
Investitionen in Energieinfrastruktur aus Sicht Internationaler InvestorenInvestitionen in Energieinfrastruktur aus Sicht Internationaler Investoren
Investitionen in Energieinfrastruktur aus Sicht Internationaler Investoren
 
Internationale Steuergestaltung durch den Einsatz von Holdinggesellschaften
Internationale Steuergestaltung durch den Einsatz von HoldinggesellschaftenInternationale Steuergestaltung durch den Einsatz von Holdinggesellschaften
Internationale Steuergestaltung durch den Einsatz von Holdinggesellschaften
 
Finanztransaktionssteuer
FinanztransaktionssteuerFinanztransaktionssteuer
Finanztransaktionssteuer
 
Modul 21 - Insolvenz als Restrukturierungsansatz.pptx
Modul 21 - Insolvenz als Restrukturierungsansatz.pptxModul 21 - Insolvenz als Restrukturierungsansatz.pptx
Modul 21 - Insolvenz als Restrukturierungsansatz.pptx
 
Sfofr module 4 powerpoint german
Sfofr module 4 powerpoint germanSfofr module 4 powerpoint german
Sfofr module 4 powerpoint german
 
Vietnam investitionsbedingungen aus steuer-und rechtlicher sicht
Vietnam   investitionsbedingungen aus steuer-und rechtlicher sichtVietnam   investitionsbedingungen aus steuer-und rechtlicher sicht
Vietnam investitionsbedingungen aus steuer-und rechtlicher sicht
 
Kostentransparenz unter FIDLEG und MiFID II
Kostentransparenz unter FIDLEG und MiFID IIKostentransparenz unter FIDLEG und MiFID II
Kostentransparenz unter FIDLEG und MiFID II
 
2008 03 payoff magazine
2008 03 payoff magazine2008 03 payoff magazine
2008 03 payoff magazine
 
KSpK Baier Förderungen ugp 2011
KSpK Baier Förderungen ugp 2011KSpK Baier Förderungen ugp 2011
KSpK Baier Förderungen ugp 2011
 
SFScon14: Call 2014 for the capitalization of new and innovative startups
SFScon14: Call 2014 for the capitalization of new and innovative startupsSFScon14: Call 2014 for the capitalization of new and innovative startups
SFScon14: Call 2014 for the capitalization of new and innovative startups
 

Mehr von Martin Kraeter

ADDED - Foreign Ownership Positive List (20.05.2021)
ADDED - Foreign Ownership Positive List (20.05.2021)ADDED - Foreign Ownership Positive List (20.05.2021)
ADDED - Foreign Ownership Positive List (20.05.2021)
Martin Kraeter
 
MCI CLT Goldenes Visa UAE Deutsch (2021.04)
MCI CLT Goldenes Visa UAE Deutsch (2021.04)MCI CLT Goldenes Visa UAE Deutsch (2021.04)
MCI CLT Goldenes Visa UAE Deutsch (2021.04)
Martin Kraeter
 
MCI CLT Golden Visa UAE English (2021.04)
MCI CLT Golden Visa UAE English (2021.04)MCI CLT Golden Visa UAE English (2021.04)
MCI CLT Golden Visa UAE English (2021.04)
Martin Kraeter
 
MCI CLT Dutch Holding Structures EN (2021.03)
MCI CLT Dutch Holding Structures EN (2021.03)MCI CLT Dutch Holding Structures EN (2021.03)
MCI CLT Dutch Holding Structures EN (2021.03)
Martin Kraeter
 
MCI CLT Lecture at BUSEM, Bangkok University (2020.11)
MCI CLT Lecture at BUSEM, Bangkok University (2020.11)MCI CLT Lecture at BUSEM, Bangkok University (2020.11)
MCI CLT Lecture at BUSEM, Bangkok University (2020.11)
Martin Kraeter
 
MCI CLT Lecture at STAMFORD University Bangkok (2020.11)
MCI CLT Lecture at STAMFORD University Bangkok (2020.11)MCI CLT Lecture at STAMFORD University Bangkok (2020.11)
MCI CLT Lecture at STAMFORD University Bangkok (2020.11)
Martin Kraeter
 
MCI CLT ValueUP Deutsch (2021.03)
MCI CLT ValueUP Deutsch (2021.03)MCI CLT ValueUP Deutsch (2021.03)
MCI CLT ValueUP Deutsch (2021.03)
Martin Kraeter
 
MCI CLT ValueUP English (2021.03)
MCI CLT ValueUP English (2021.03)MCI CLT ValueUP English (2021.03)
MCI CLT ValueUP English (2021.03)
Martin Kraeter
 

Mehr von Martin Kraeter (8)

ADDED - Foreign Ownership Positive List (20.05.2021)
ADDED - Foreign Ownership Positive List (20.05.2021)ADDED - Foreign Ownership Positive List (20.05.2021)
ADDED - Foreign Ownership Positive List (20.05.2021)
 
MCI CLT Goldenes Visa UAE Deutsch (2021.04)
MCI CLT Goldenes Visa UAE Deutsch (2021.04)MCI CLT Goldenes Visa UAE Deutsch (2021.04)
MCI CLT Goldenes Visa UAE Deutsch (2021.04)
 
MCI CLT Golden Visa UAE English (2021.04)
MCI CLT Golden Visa UAE English (2021.04)MCI CLT Golden Visa UAE English (2021.04)
MCI CLT Golden Visa UAE English (2021.04)
 
MCI CLT Dutch Holding Structures EN (2021.03)
MCI CLT Dutch Holding Structures EN (2021.03)MCI CLT Dutch Holding Structures EN (2021.03)
MCI CLT Dutch Holding Structures EN (2021.03)
 
MCI CLT Lecture at BUSEM, Bangkok University (2020.11)
MCI CLT Lecture at BUSEM, Bangkok University (2020.11)MCI CLT Lecture at BUSEM, Bangkok University (2020.11)
MCI CLT Lecture at BUSEM, Bangkok University (2020.11)
 
MCI CLT Lecture at STAMFORD University Bangkok (2020.11)
MCI CLT Lecture at STAMFORD University Bangkok (2020.11)MCI CLT Lecture at STAMFORD University Bangkok (2020.11)
MCI CLT Lecture at STAMFORD University Bangkok (2020.11)
 
MCI CLT ValueUP Deutsch (2021.03)
MCI CLT ValueUP Deutsch (2021.03)MCI CLT ValueUP Deutsch (2021.03)
MCI CLT ValueUP Deutsch (2021.03)
 
MCI CLT ValueUP English (2021.03)
MCI CLT ValueUP English (2021.03)MCI CLT ValueUP English (2021.03)
MCI CLT ValueUP English (2021.03)
 

MCI CLT Niederländische Holdingstrukturen DE (2021.03)

  • 2. MCI CLT Einführung • MCI CLT ist eine internationale Kanzlei für Recht, Steuern, Compliance und Management, die als Intelligenter Unternehmensdienstleister (Beratung, Treasury, Banking & Finance, CFO), Vermögensverwalter, Treuhänder und Gründungsbegleiter tätig ist • Fokus liegt auf Intelligenten Unternehmensdienstleistungen, Treuhand, Asset & Holding Management, die auf die individuellen steuerlichen und rechtlichen Anforderungen und Angelegenheiten unserer Mandanten zugeschnitten sind • MCI CLT Niederlande ist ein hochspezialisierter Ganzheitlicher Partner für die nationale und internationale Nutzung der niederländischen Gesetzgebung in Bezug auf Kapitalgesellschaften, Holdings und Stiftungen Wer sind wir? Beratungs- und Dienstleistungsportfolio MCI CLT Niederlande, Den Haag
  • 3. Einführung zur NL Holding • Zweck, Ziele und Motivation für eine Holding: Bündelung der Eigentumsverhältnisse, Risikooptimierung, Kapitalschutz, Steuerplanung, Strukturierung, Exit-Route für Gewinne, . . . • Klassische Holding-Jurisdiktionen: Seychellen, Mauritius, Zypern, Hong Kong, Vereinigte Arabische Emirate Was ist eine Holding? Welche Jurisdiktionen liegen im Trend?
  • 4. Einführung zur NL Holding • Gut entwickelte Infrastruktur garantiert Stabilität und Langlebigkeit einer Firmenniederlassung • Die niederländischen Unternehmens- und Steuergesetze sind historisch flexibel • Weniger als anderswo übliche Komplikationen • Niedrige Gründungs- und jährliche Betriebskosten (Strukturkosten) • Einfache Gründungsabläufe • Hoch entwickeltes Steuer-Netzwerk, da Teil der EU: Alleine über 90 Doppelbesteuerungsabkommen Was ist daran attraktiv? Was macht es möglich?
  • 5. Substanz- Anforderungen • Es existieren fast keine Substanz- Anforderungen • Management Services  • Bürositz / Anschrift  • Keine Mitarbeiter erforderlich • Kann von einer Treuhandgesellschaft verwaltet werden Was sind die aktuellen Substanz-Anforderungen an eine NL Holding?
  • 6. NL Steuer- Befreiung I • Steuerbefreiung für Dividendenerträge, Kapitalerträge und Lizenzgebühren, sofern diese von einer (qualifizierten) Tochtergesellschaft stammen • Voraussetzungen für die Qualifikation der Holding (Hauptfirma): • Die Assets in der DH dürfen nicht mehr als 50% passive Assets sein – die Asset-Basis muss immer entsprechend mit aktiven Assets angereichert werden • Der (aktive) ROI der DH muss höher sein als die Gewinne aus dem Management der passiven Assets Was ist die Niederländische Deelnemingsvrijstelling? Welche Konditionen müssen erfüllt werden, bevor diese greift?
  • 7. NL Steuer- Befreiung II • Auch wenn die DH qualifiziert ist - die DH-Tochter muss sich ebenfalls qualifizieren, indem sie die folgenden Kriterien erfüllt: • Mindestens 5% des eingezahlten Nominal-Kapitals müssen sich im Besitz eines NL-Steuerzahlers (z.B. die DH selbst) befinden • Sobald die Aktivitäten der DH-Tochter als „passive Investitionstätigkeit“ eingestuft werden, fällt eine Gewinnsteuer von 10% an • Die DH-Tochter kann kein „Fiscal Investment Fund“ sein • Wenn alles oben Genannte zutrifft, genießt die DH eine Steuerbefreiung für die oben genannten Einkunftsarten • Die Körperschaftssteuer auf reguläre Gewinne beträgt weiterhin 25%, wenn die Gewinne 245.000 EUR überschreiten (15%, wenn darunter) • Die DH stellt einen Risikopuffer zwischen dem individuellen Gesellschafter und der Firmen-Tätigkeit dar (beschränkte Haftung) Restriktionen für Tochtergesellschaften
  • 8. DH Aktivitäten & Vorteile I • Große Auswahl an Aktivitäten möglich • Kann als regionales Headquarter agieren und Dividenden, Zinsen und Lizenzgebühren von Tochterunternehmen (in einem Unternehmen) vereinnahmen • Kann als Finanzdienstleistungs-Unternehmen agieren • Es existiert zudem eine Vielzahl von Vorteilen, die über die zuvor erwähnte Steuerbefreiung hinausgehen • Es besteht eine klare Trennung zwischen rechtlichen und steuerlichen Vorteilen Mögliche Geschäfts- Aktivitäten einer DH Vorteile einer DH
  • 9. 1 Exzellente Infrastruktur 2 Niedrige Substanz-Anforderungen 3 Keine Devisenbeschränkungen 4 Flexibles Gesellschaftsrecht 5 Verbindliche Auskunft des Finanzamtes möglich 6 Quellensteuersatz von 5.0% auf Dividenden, Zinsen, Lizenzgebühren 7 Vorteile aus Steuerabkommen mit über 90 Ländern 8 Niedrige Gründungs- und Betriebskosten Vorteile einer DH I
  • 10. DH - Aktivitäten & Vorteile II Rechtliche Vorteile sind: • Aktivitäten & Assets werden getrennt gehalten, was die Haftungssituation optimiert • Flexibilität beim Verkauf von Assets • Betriebsgesellschaften halten aus Haftungsgründen ein geringes Gewicht (Ausschüttungen nicht besteuert) Steuerliche Vorteile sind: • Deutlich geringere Steuer- Belastung, herunter bis zu einem effektiven Steuersatz von 5% • Ermöglicht höhere Re-Investition von Gewinnen in die eigenen Unternehmensstrukturen
  • 11. NL Steuerabkommen • Steuerabkommen mit mehr als 90 Ländern, was die europäischen Grenzen weit überschreiten • Hilft bei der Vermeidung von Problemen im Zusammenhang mit Doppelresidenz, Betriebsstatte, Doppelbesteuerung u.a. • Ermöglicht die Reduzierung der Quellensteuer bei Dividendenzahlungen in das Heimatland der Investoren Wie umfangreich ist das NL-Netzwerk für Steuerabkommen? Welche Vorteile hat dies?
  • 12. EU Quellensteuer- Befreiung • Ein Quellensteuersatz von 0% für alle innerhalb der EU gezahlten qualifizierten Unternehmens- dividenden besteht, wenn: • Aktionär ist eine Gesellschaft, die als Steuerinländer in anderen EU- oder EER-Staaten qualifiziert ist* • Gesellschafter (Unternehmen) wären ebenfalls für eine niederländische Quellensteuer-Befreiung qualifiziert • Der Gesellschafter ist kein steuerfreier Portfolio-Investment-Fonds • Der Gesellschafter hat keinen Doppel-Wohnsitz Status in Ländern außerhalb der EU/EER • Qualifiziert sich als wirtschaftlicher Eigentümer der Firmenanteile • Kein Steuerabkommen mit Anti-Missbrauchsklausel vorhanden • Mögliche doppelstöckige Holdingstrukturen sind auch für nicht in der EU ansässige Investoren attraktiv • z.B. das „Double Irish with Dutch Sandwich“ (Google) Was ist die EU- Quellensteuerbefreiung? Was wird benötigt, um sie anzuwenden? *Nicht Liechtenstein
  • 13. NL Finanz- Gesellschaft: Alternative I • Haupttyp der NL Finanz-Gesellschaft: Dutch Group Finance Company (DGFC) • Muss über ein eigenes Büro und eigenes Bankkonto mit einem Eigenkapital i.H.v. mindestens 1% der ausgegebenen Darlehen verfügen (oder 2 Mio. EUR überschreiten, wenn weniger als 1%) • Resistent gegen ausländische Bestimmungen zur Missbrauchsbekämpfung • Kann Darlehen an Tochterunternehmen, Gesellschafter und Konzern- Unternehmen vergeben • Kann als Holding- oder auch als Betreiber-Gesellschaft agieren • 75-80% der Zinsüberschüsse sind von der Steuerbemessungsgrundlage ausgeschlossen • Muss die NL-Anforderungen an Steuererklärungen erfüllen • Verstärkte Kontrolle: Die DGFC muss jährlich eine Körperschaftssteuererklärung einreichen, den Steuerresidenz-Status erhalten, MwSt.-Erklärungen sowie die evtl. Quellensteuer auf Dividenden abführen Was ist eine DGFC? Warum ist eine DGFC eine attraktive alternative Holding-Struktur? Was sind einige Nachteile?
  • 14. NL Genossen- schaft: Alternative II • DC kann Dividenden erhalten, ohne dass im Ursprungsland der Tochtergesellschaft eine Quellensteuer auf Dividenden anfällt • Kann für NL-Steuerbefreiung in Frage kommen, obwohl sie der niederländischen Körperschaftssteuer unterliegt • Die DC hat „Mitglieder“, nicht „Gesellschafter“ – sie muss zum Zeitpunkt der Gründung mindestens 2 Mitglieder haben • Beschränkte Haftung: Mitglieder können wie Gesellschafter behandelt werden, die Anspruch auf Gewinne der DC haben. Aber: keine Dividende auf Anteile / Aktien = keine Mindestkapital-Anforderung • Die DC ist keine Standard-Rechtsform – daher ggfls. öfter Prüfung durch die Behörden • Um dies zu vermeiden, könnte ein B.V.-Unternehmen der Intermediär zwischen der DC und der Foreign Payment Company sein, was es zu einer praktikablen Option für ausländische Investoren macht Was unterscheidet eine DC von der DGFC? Wie lässt sich die DC mit anderen NL- Holding- Strukturen vergleichen?
  • 15. NL Stiftung: Alternative III • Man nehme eine Stiftung – vergleichbar mit einem traditionellen Trust – aber: • Keine Gesellschafter / Mitglieder • Rechtlich als eigene Entität angesehen (Rechte & Regeln) • Wird verwendet, um private Assets zu trennen und zu schützen • Die Stiftung ist ihr eigener UBO! • Verteilung der Mittel muss altruistisch sein • In der Regel von der Körperschaftssteuer befreit • Muss sich im Handelsregister registrieren und Jahresberichte einreichen (Wenn aktiv. Wenn passiv = befreit.) Was ist eine Stiftung? Was ist der Rechtsstatus einer Stiftung? Wozu kann dies brauchbar sein?
  • 16. NL STAK: Alternative IV • Gründung mit dem Zusatz von Hinterlegungsscheinen (DR, Depository Receipts), was ein Verwaltungselement hinzufügt • Passiert durch das „Andocken“ einer Holding darunter (in den meisten Fällen eine B.V.) • Stimmrecht und Gewinnbezugsrecht ist getrennt • Ermöglicht den Schutz von Assets • Ermöglicht Übernahmeschutz • Abstimmungen werden von der STAK selbst durchgeführt, das tatsächliche wirtschaftliche Eigentum (UBO) liegt bei den Gesellschaftern, die die DRs halten • In der Regel nicht der NL-Körperschafts- und Quellen-Steuer unterworfen, da die STAK kein „handelndes Unternehmen“ ist • Besteuert auf der Ebene der Teilhaber in deren Wohnsitzland • STAK muss auch im Handelsregister registriert sein und jährliche Abschlüsse erstellen (möglicherweise ohne Vorlage) Was ist das administrative Add-On der STAK? Warum kann es eine tragfähige Lösung sein?
  • 17. Lösungsmodell: Hybrid-Holding • Auf eine B.V. (oder N.V.) als Holding für den Geschäftsbetrieb wird eine Stiftung mit STAK-Funktion als Eigentümer aufgesetzt • Die STAK-Administration stellt die DRs an die UBOs aus • UBOs können/sollten sein: • Einzelpersonen wenn der DTTA-Status grün ist • IBC wenn der DTTA-Status orange oder rot ist • Das Quellensteuer-Szenario kann sich immer unterscheiden zwischen: • NL und dem Steuersitz des einzelnen UBO • NL und dem Rechts- und Steuersitz der IBC • IBC Rechts- und Steuersitz sowie der Rechts- und Steuersitz des IBC-Einzel-UBO • Diese drei Konstellationen erfordern immer eine Einzelfallbewertung unter den entsprechenden DTTAs (bilateral, trilateral, multilateral)
  • 18. MCI CLT: Wo Sie uns finden MCI CLT (Asia) Limited 恆信法律稅務顧問(亞洲)有限公司 1/F CMA Building ● 64-66 Connaught Road Central ● Hong Kong ● Hong Kong S.A.R. Phone: +852 3652 7648 ● Fax: +852 3583 4834 E-Mail: hk@mciclt.asia ● Web: www.mciclt.com MCI CLT (China) RO R 25E, 25/F ● SangDa Ya Yuan HuaFa North Road ● Futian Technology District 518031 Shenzhen ● Guangdong ● P.R.C. Phone: +86 755 8252 2443 ● Fax: +852 3583 4834 E-Mail: sz@mciclt.asia ● Web: www.mciclt.com MCI CLT (Vietnam) RO 恆信法律稅務顧問(亞洲)有限公司 Số 6, Ngõ 127/38/14 ● Hào Nam Ô Chợ Dừa ● Đống Đa ● Hà Nội ● Việt Nam Phone: +84 86 522 91 50 ● Fax: +852 3583 4834 E-Mail: han@mciclt.asia ● Web: www.mciclt.com MCI CLT (ME) DWC-LLC ‫ش‬ ‫ﺳﻲ‬ ‫دﺑﻠﯾو‬ ‫دي‬ ‫اﻷوﺳط‬ ‫اﻟﺷرق‬ ‫ﺗﻲ‬ ‫أل‬ ‫ﺳﻲ‬ ‫آي‬ ‫ﺳﻲ‬ ‫أم‬ ‫ﺷرﻛﺔ‬ . ‫ذ‬ . ‫م‬ . ‫م‬ 1 / F Dubai World Central Headquarters P.O. Box 712570 ● Dubai South, Dubai ● U.A.E. Phone: +971 4 557 13 73 ● Fax: +971 4 432 84 48 E-Mail: dxb@mciclt.me ● Web: www.mciclt.com MCI CLT (Europe) Br. Weinbergsweg 3 D-29456 Hitzacker (Elbe) ● Germany Phone: +49 5862 309 79 23 ● Fax: +49 5862 309 79 24 E-Mail: de@mciclt.eu ● Web: www.mciclt.com MCI CLT (Netherlands) RO WTC World Trade Center ● Prinses Margrietplantsoen 33 2595AM The Hague ● Netherlands Phone: +49.173 367 35 57 ● Fax: +49 5862 309 79 24 E-Mail: nl@mciclt.eu ● Web: www.mciclt.com