SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Marktforschung und Social Media Benedikt Köhler AG Social Media e.V.
Der Nogger-Schock http://www.youtube.com/watch?v=sG88laJDH00
Blogs 14.03.2007, Nerdcore: „Eiszeit“ 18.04.2007, MC Winkel: „Lieber Herr Langnese“ 18.04.2007, Fearblog: „Nogger Choc für die Welt!“ 19.04.2007, Kosmar: „Nogger Schock“
Petitionen
Social Networks StudiVZ-Gruppe „Nogger Choc-Vermisser“ bekommt schnell Zulauf. Erreicht bis zu 16.000 Mitglieder. 14.000 Kommentare.
Die Forrester-Engagementstufen Creators  (schaffen eigene Inhalte) -> 20 Blogger, 2 StudiVZ-Gruppengründer Critics  (bewerten, kommentieren) -> 100 Blogkommentatoren Joiners  (treten sozialen Netzwerken bei) -> 16.000 StudiVZ-Gruppenmitglieder, 5.300 Unterschriften Spectators  (lesen die Inhalte) -> 150.000 Abrufe Inactives
Befragen?
Zuhören!
Social Media
Was ist/sind Social Media?
23 Definitionen
10 Gründe, warum Social Media für die Marktforschung unverzichtbar sind 1) Mediennutzung 2) Zielgruppen 3) Unaufdringlichkeit 4) Nutzer ernst nehmen 5) Authentizität 6) Große Datensätze 7) Effizienz 8) Offenheit 9) Vernetzung 10) Echtzeitforschung
1. Mediennutzung Massiver Wandel der Mediennutzung Generation der Digital Natives Dialog statt Diskurs Aktive Produktion statt passive Rezeption
2. Zielgruppen Onlinenutzer immer näher am Durchschnitt Populationen im Social Web: Fans, Early Adopters, Marketing Multipliers, GenerationVZ Je spezieller das Thema, desto wahrscheinlicher im Social Web Abschied vom Trichter
3. Unaufdringlichkeit Nicht Fragen, sondern (zuerst) Zuhören Medienflut: Selektivität, Konkurrenz in Aufmerksamkeits-ökonomie Spurensuche und Dialog
4. Nutzer ernst nehmen Mauer zwischen Unternehmen und  Kunden bröckelt Alt: Konsument, Verbraucher, Werbung, one-way, Probanden, Kampagne Neu: Nutzer, Kommunikation, two-way, Lead-User, Community
5. Authentizität Authentische Stimmen  der Nutzer Verstehender Ansatz: Bedeutungen die Leute den Produkten, Marken, Unternehmen zuschreiben Teilnehmende Beobachtung im Internet -> Netnography
6. Große Datensätze Das Petabyte-Age ist die Stunde der Number Crunchers (Wired: „The End of Science“) Korrelationen finden auch für sehr spitze Zielgruppen Theorielose/-arme Forschung Google als globale Datenbank der Wünsche
7. Effizienz Analyse von 10.000 bis 1.000.000 Nutzer-meinungen Nutzer produzieren die Daten aus eigenem Antrieb -> fair deal? Aufwand liegt in Plattform, Interpretation
8. Offenheit Offene Interpretation der Wünsche, Ideen, Empfehlungen von Nutzern Unterwartete Bedeutungen entdecken Gerade in sich schnell verändernden Bereichen sind offene Vorgehen notwendig
9. Vernetzung Netzwerkgesellschaft -> Social Media basieren wesentlich auf der  „wealth of networks“ Nicht individuelle Kunden, sondern Brand Communities Einflussmaße, semantische Netze, Produktnetzwerke Relevanz statt  Reichweite
10. Echtzeitforschung Monitoring von Produkten, Kampagnen, Unternehmen in Echtzeit („Buzz“) Schnelle Reaktion auf PR-Krisen Prognosemodelle
Was ist Twitnography? Ethnographie von Twitter: „ Tribe of Twitter“? Neue Sprache Kommunikationsmuster Bedeutungen, Images Reichen 140 Zeichen? Twitter als mobiles Forschungsfeld
Rebsorten auf Twitter
Themen auf Twitter
Unterschiede
Jahrgang
Qualitative Unterschiede
Zitate
Nachweise Fragen stellen:  http://flickr.com/photos/chijs/35531919/ ,  http://flickr.com/photos/chijs/35712050/ ,  http://flickr.com/photos/joegratz/208778322/   Conversation prism:  http://www.flickr.com/photos/briansolis/2735401175/ Wall:  http://flickr.com/photos/minegro/3046464256/ Stapel:  http://flickr.com/photos/orinrobertjohn/2188277801/ Hype Cycle:  http://en.wikipedia.org/wiki/Image:Gartner_Hype_Cycle.svg

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Oz Metals: France Lends EUR300m to Nickel Producer
Oz Metals:  France Lends EUR300m to Nickel ProducerOz Metals:  France Lends EUR300m to Nickel Producer
Oz Metals: France Lends EUR300m to Nickel Producer
J-François Bertincourt
 
Βιβλίο Κοινωνιολογίας Γ' Λυκείου
Βιβλίο Κοινωνιολογίας Γ' ΛυκείουΒιβλίο Κοινωνιολογίας Γ' Λυκείου
Βιβλίο Κοινωνιολογίας Γ' Λυκείου
Georgia Kazakou
 
Financial Analysis on Greggs
Financial Analysis on GreggsFinancial Analysis on Greggs
Financial Analysis on Greggs
Chun-Kai (Ken) Huang
 
Template - het strategisch communicatieplan
Template - het strategisch communicatieplanTemplate - het strategisch communicatieplan
Template - het strategisch communicatieplan
Profound Groep BV
 
IoT Business Disruption leading to Artifical Intelligence - IoT Evolution 2016
IoT Business Disruption leading to Artifical Intelligence  - IoT Evolution 2016IoT Business Disruption leading to Artifical Intelligence  - IoT Evolution 2016
IoT Business Disruption leading to Artifical Intelligence - IoT Evolution 2016
Sudha Jamthe
 
TiasNimbas - Workshop Networking Skills - 18 january 2014
TiasNimbas - Workshop Networking Skills - 18 january 2014TiasNimbas - Workshop Networking Skills - 18 january 2014
TiasNimbas - Workshop Networking Skills - 18 january 2014
Nederlandse Social Media Academie (NSMA)
 

Andere mochten auch (6)

Oz Metals: France Lends EUR300m to Nickel Producer
Oz Metals:  France Lends EUR300m to Nickel ProducerOz Metals:  France Lends EUR300m to Nickel Producer
Oz Metals: France Lends EUR300m to Nickel Producer
 
Βιβλίο Κοινωνιολογίας Γ' Λυκείου
Βιβλίο Κοινωνιολογίας Γ' ΛυκείουΒιβλίο Κοινωνιολογίας Γ' Λυκείου
Βιβλίο Κοινωνιολογίας Γ' Λυκείου
 
Financial Analysis on Greggs
Financial Analysis on GreggsFinancial Analysis on Greggs
Financial Analysis on Greggs
 
Template - het strategisch communicatieplan
Template - het strategisch communicatieplanTemplate - het strategisch communicatieplan
Template - het strategisch communicatieplan
 
IoT Business Disruption leading to Artifical Intelligence - IoT Evolution 2016
IoT Business Disruption leading to Artifical Intelligence  - IoT Evolution 2016IoT Business Disruption leading to Artifical Intelligence  - IoT Evolution 2016
IoT Business Disruption leading to Artifical Intelligence - IoT Evolution 2016
 
TiasNimbas - Workshop Networking Skills - 18 january 2014
TiasNimbas - Workshop Networking Skills - 18 january 2014TiasNimbas - Workshop Networking Skills - 18 january 2014
TiasNimbas - Workshop Networking Skills - 18 january 2014
 

Ähnlich wie Marktforschung und Social Media

20090923 Koeln Erfolgsmessung Präsentation
20090923 Koeln Erfolgsmessung Präsentation20090923 Koeln Erfolgsmessung Präsentation
20090923 Koeln Erfolgsmessung Präsentation
ethority
 
Was bringt die Analyse von Facebook und Twitter für die politische Diskussion?
Was bringt die Analyse von Facebook und Twitter für die politische Diskussion?Was bringt die Analyse von Facebook und Twitter für die politische Diskussion?
Was bringt die Analyse von Facebook und Twitter für die politische Diskussion?
Timo Wandhoefer
 
Neue Öffentlichkeiten auf Social-Media-Plattformen: Zur Nutzung von ‚Big Data...
Neue Öffentlichkeiten auf Social-Media-Plattformen: Zur Nutzung von ‚Big Data...Neue Öffentlichkeiten auf Social-Media-Plattformen: Zur Nutzung von ‚Big Data...
Neue Öffentlichkeiten auf Social-Media-Plattformen: Zur Nutzung von ‚Big Data...
Axel Bruns
 
Warum Forschungseinrichtungen Social Media nutzen (sollten)
Warum Forschungseinrichtungen Social Media nutzen (sollten)Warum Forschungseinrichtungen Social Media nutzen (sollten)
Warum Forschungseinrichtungen Social Media nutzen (sollten)
Alexander Stocker
 
Workshop bühnenverein-januar2011
Workshop bühnenverein-januar2011Workshop bühnenverein-januar2011
Workshop bühnenverein-januar2011
Karin Janner
 
Social Media Market Research
Social Media Market ResearchSocial Media Market Research
Social Media Market Research
Holger Lütters
 
Vortrag woll sm_20120611
Vortrag woll sm_20120611Vortrag woll sm_20120611
Vortrag woll sm_20120611
Social Event GmbH
 
Präsentation_Dr_ Benedikt_Koehler
Präsentation_Dr_ Benedikt_KoehlerPräsentation_Dr_ Benedikt_Koehler
Präsentation_Dr_ Benedikt_Koehler
ethority
 
Social Experience - Begriff und Beispiel CHIP Online
Social Experience - Begriff und Beispiel CHIP OnlineSocial Experience - Begriff und Beispiel CHIP Online
Social Experience - Begriff und Beispiel CHIP Online
Thomas Kaspar
 
WeGov meets IT-Club Bundestag
WeGov meets IT-Club BundestagWeGov meets IT-Club Bundestag
WeGov meets IT-Club Bundestag
Timo Wandhoefer
 
Social Media für Vereine von Nutzen?
Social Media für Vereine von Nutzen?Social Media für Vereine von Nutzen?
Social Media für Vereine von Nutzen?
Johannes Pfeffer
 
Social Media und Jugendarbeit
Social Media und JugendarbeitSocial Media und Jugendarbeit
Social Media und Jugendarbeit
User Centered Strategy (UCS)
 
Social Media Monitoring für Verlage
Social Media Monitoring für Verlage Social Media Monitoring für Verlage
Social Media Monitoring für Verlage
Wibke Ladwig
 
Social media: Definitionen-Spieler-Geschaeftsmodelle-Trends by Matthias Schaefer
Social media: Definitionen-Spieler-Geschaeftsmodelle-Trends by Matthias SchaeferSocial media: Definitionen-Spieler-Geschaeftsmodelle-Trends by Matthias Schaefer
Social media: Definitionen-Spieler-Geschaeftsmodelle-Trends by Matthias Schaefer
Matthias Schaefer
 
Crowdsourcing -das_outsourcing_der_zukunft
Crowdsourcing  -das_outsourcing_der_zukunftCrowdsourcing  -das_outsourcing_der_zukunft
Crowdsourcing -das_outsourcing_der_zukunft
koglerma
 
Jeden Tag neue Chancen: Social Media Monitoring für Marketing und Vertieb
Jeden Tag neue Chancen: Social Media Monitoring für Marketing und VertiebJeden Tag neue Chancen: Social Media Monitoring für Marketing und Vertieb
Jeden Tag neue Chancen: Social Media Monitoring für Marketing und Vertieb
net-clipping
 
Unternehmenskommunikation mit Social Media
Unternehmenskommunikation mit Social MediaUnternehmenskommunikation mit Social Media
Unternehmenskommunikation mit Social Media
FÖHR Agentur für Innovationskulturen
 
Schulung Web 2.0 im Kulturmarketing - Karin Janner - Stadtkultur Hamburg
Schulung Web 2.0 im Kulturmarketing - Karin Janner - Stadtkultur HamburgSchulung Web 2.0 im Kulturmarketing - Karin Janner - Stadtkultur Hamburg
Schulung Web 2.0 im Kulturmarketing - Karin Janner - Stadtkultur Hamburg
Karin Janner
 

Ähnlich wie Marktforschung und Social Media (20)

20090923 Koeln Erfolgsmessung Präsentation
20090923 Koeln Erfolgsmessung Präsentation20090923 Koeln Erfolgsmessung Präsentation
20090923 Koeln Erfolgsmessung Präsentation
 
Was bringt die Analyse von Facebook und Twitter für die politische Diskussion?
Was bringt die Analyse von Facebook und Twitter für die politische Diskussion?Was bringt die Analyse von Facebook und Twitter für die politische Diskussion?
Was bringt die Analyse von Facebook und Twitter für die politische Diskussion?
 
Neue Öffentlichkeiten auf Social-Media-Plattformen: Zur Nutzung von ‚Big Data...
Neue Öffentlichkeiten auf Social-Media-Plattformen: Zur Nutzung von ‚Big Data...Neue Öffentlichkeiten auf Social-Media-Plattformen: Zur Nutzung von ‚Big Data...
Neue Öffentlichkeiten auf Social-Media-Plattformen: Zur Nutzung von ‚Big Data...
 
Web 2.0 für Museen
Web 2.0 für MuseenWeb 2.0 für Museen
Web 2.0 für Museen
 
Warum Forschungseinrichtungen Social Media nutzen (sollten)
Warum Forschungseinrichtungen Social Media nutzen (sollten)Warum Forschungseinrichtungen Social Media nutzen (sollten)
Warum Forschungseinrichtungen Social Media nutzen (sollten)
 
Workshop bühnenverein-januar2011
Workshop bühnenverein-januar2011Workshop bühnenverein-januar2011
Workshop bühnenverein-januar2011
 
Social Media Market Research
Social Media Market ResearchSocial Media Market Research
Social Media Market Research
 
Vortrag woll sm_20120611
Vortrag woll sm_20120611Vortrag woll sm_20120611
Vortrag woll sm_20120611
 
Social Media Workshop
Social Media WorkshopSocial Media Workshop
Social Media Workshop
 
Präsentation_Dr_ Benedikt_Koehler
Präsentation_Dr_ Benedikt_KoehlerPräsentation_Dr_ Benedikt_Koehler
Präsentation_Dr_ Benedikt_Koehler
 
Social Experience - Begriff und Beispiel CHIP Online
Social Experience - Begriff und Beispiel CHIP OnlineSocial Experience - Begriff und Beispiel CHIP Online
Social Experience - Begriff und Beispiel CHIP Online
 
WeGov meets IT-Club Bundestag
WeGov meets IT-Club BundestagWeGov meets IT-Club Bundestag
WeGov meets IT-Club Bundestag
 
Social Media für Vereine von Nutzen?
Social Media für Vereine von Nutzen?Social Media für Vereine von Nutzen?
Social Media für Vereine von Nutzen?
 
Social Media und Jugendarbeit
Social Media und JugendarbeitSocial Media und Jugendarbeit
Social Media und Jugendarbeit
 
Social Media Monitoring für Verlage
Social Media Monitoring für Verlage Social Media Monitoring für Verlage
Social Media Monitoring für Verlage
 
Social media: Definitionen-Spieler-Geschaeftsmodelle-Trends by Matthias Schaefer
Social media: Definitionen-Spieler-Geschaeftsmodelle-Trends by Matthias SchaeferSocial media: Definitionen-Spieler-Geschaeftsmodelle-Trends by Matthias Schaefer
Social media: Definitionen-Spieler-Geschaeftsmodelle-Trends by Matthias Schaefer
 
Crowdsourcing -das_outsourcing_der_zukunft
Crowdsourcing  -das_outsourcing_der_zukunftCrowdsourcing  -das_outsourcing_der_zukunft
Crowdsourcing -das_outsourcing_der_zukunft
 
Jeden Tag neue Chancen: Social Media Monitoring für Marketing und Vertieb
Jeden Tag neue Chancen: Social Media Monitoring für Marketing und VertiebJeden Tag neue Chancen: Social Media Monitoring für Marketing und Vertieb
Jeden Tag neue Chancen: Social Media Monitoring für Marketing und Vertieb
 
Unternehmenskommunikation mit Social Media
Unternehmenskommunikation mit Social MediaUnternehmenskommunikation mit Social Media
Unternehmenskommunikation mit Social Media
 
Schulung Web 2.0 im Kulturmarketing - Karin Janner - Stadtkultur Hamburg
Schulung Web 2.0 im Kulturmarketing - Karin Janner - Stadtkultur HamburgSchulung Web 2.0 im Kulturmarketing - Karin Janner - Stadtkultur Hamburg
Schulung Web 2.0 im Kulturmarketing - Karin Janner - Stadtkultur Hamburg
 

Mehr von benediktk

Statistiktagung Juni 2009
Statistiktagung Juni 2009Statistiktagung Juni 2009
Statistiktagung Juni 2009
benediktk
 
Web 2.0 - Schlüsselbegriffe und Forschungsbezüge
Web 2.0 - Schlüsselbegriffe und ForschungsbezügeWeb 2.0 - Schlüsselbegriffe und Forschungsbezüge
Web 2.0 - Schlüsselbegriffe und Forschungsbezüge
benediktk
 
Thesen zu einer Social Media-Währung
Thesen zu einer Social Media-WährungThesen zu einer Social Media-Währung
Thesen zu einer Social Media-Währung
benediktk
 
Kennzahlen Social Media
Kennzahlen Social MediaKennzahlen Social Media
Kennzahlen Social Media
benediktk
 
Blogging Science
Blogging ScienceBlogging Science
Blogging Science
benediktk
 
Amtliche Statistik 2.0
Amtliche Statistik 2.0Amtliche Statistik 2.0
Amtliche Statistik 2.0
benediktk
 
Seven days that shook the blogosphere - Mobilizing protest in weblog communic...
Seven days that shook the blogosphere - Mobilizing protest in weblog communic...Seven days that shook the blogosphere - Mobilizing protest in weblog communic...
Seven days that shook the blogosphere - Mobilizing protest in weblog communic...
benediktk
 
Seven days that shook the blogosphere -- Mobilisierungsmuster in der Weblogko...
Seven days that shook the blogosphere -- Mobilisierungsmuster in der Weblogko...Seven days that shook the blogosphere -- Mobilisierungsmuster in der Weblogko...
Seven days that shook the blogosphere -- Mobilisierungsmuster in der Weblogko...
benediktk
 

Mehr von benediktk (8)

Statistiktagung Juni 2009
Statistiktagung Juni 2009Statistiktagung Juni 2009
Statistiktagung Juni 2009
 
Web 2.0 - Schlüsselbegriffe und Forschungsbezüge
Web 2.0 - Schlüsselbegriffe und ForschungsbezügeWeb 2.0 - Schlüsselbegriffe und Forschungsbezüge
Web 2.0 - Schlüsselbegriffe und Forschungsbezüge
 
Thesen zu einer Social Media-Währung
Thesen zu einer Social Media-WährungThesen zu einer Social Media-Währung
Thesen zu einer Social Media-Währung
 
Kennzahlen Social Media
Kennzahlen Social MediaKennzahlen Social Media
Kennzahlen Social Media
 
Blogging Science
Blogging ScienceBlogging Science
Blogging Science
 
Amtliche Statistik 2.0
Amtliche Statistik 2.0Amtliche Statistik 2.0
Amtliche Statistik 2.0
 
Seven days that shook the blogosphere - Mobilizing protest in weblog communic...
Seven days that shook the blogosphere - Mobilizing protest in weblog communic...Seven days that shook the blogosphere - Mobilizing protest in weblog communic...
Seven days that shook the blogosphere - Mobilizing protest in weblog communic...
 
Seven days that shook the blogosphere -- Mobilisierungsmuster in der Weblogko...
Seven days that shook the blogosphere -- Mobilisierungsmuster in der Weblogko...Seven days that shook the blogosphere -- Mobilisierungsmuster in der Weblogko...
Seven days that shook the blogosphere -- Mobilisierungsmuster in der Weblogko...
 

Marktforschung und Social Media

  • 1. Marktforschung und Social Media Benedikt Köhler AG Social Media e.V.
  • 3. Blogs 14.03.2007, Nerdcore: „Eiszeit“ 18.04.2007, MC Winkel: „Lieber Herr Langnese“ 18.04.2007, Fearblog: „Nogger Choc für die Welt!“ 19.04.2007, Kosmar: „Nogger Schock“
  • 5. Social Networks StudiVZ-Gruppe „Nogger Choc-Vermisser“ bekommt schnell Zulauf. Erreicht bis zu 16.000 Mitglieder. 14.000 Kommentare.
  • 6. Die Forrester-Engagementstufen Creators (schaffen eigene Inhalte) -> 20 Blogger, 2 StudiVZ-Gruppengründer Critics (bewerten, kommentieren) -> 100 Blogkommentatoren Joiners (treten sozialen Netzwerken bei) -> 16.000 StudiVZ-Gruppenmitglieder, 5.300 Unterschriften Spectators (lesen die Inhalte) -> 150.000 Abrufe Inactives
  • 12. 10 Gründe, warum Social Media für die Marktforschung unverzichtbar sind 1) Mediennutzung 2) Zielgruppen 3) Unaufdringlichkeit 4) Nutzer ernst nehmen 5) Authentizität 6) Große Datensätze 7) Effizienz 8) Offenheit 9) Vernetzung 10) Echtzeitforschung
  • 13. 1. Mediennutzung Massiver Wandel der Mediennutzung Generation der Digital Natives Dialog statt Diskurs Aktive Produktion statt passive Rezeption
  • 14. 2. Zielgruppen Onlinenutzer immer näher am Durchschnitt Populationen im Social Web: Fans, Early Adopters, Marketing Multipliers, GenerationVZ Je spezieller das Thema, desto wahrscheinlicher im Social Web Abschied vom Trichter
  • 15. 3. Unaufdringlichkeit Nicht Fragen, sondern (zuerst) Zuhören Medienflut: Selektivität, Konkurrenz in Aufmerksamkeits-ökonomie Spurensuche und Dialog
  • 16. 4. Nutzer ernst nehmen Mauer zwischen Unternehmen und Kunden bröckelt Alt: Konsument, Verbraucher, Werbung, one-way, Probanden, Kampagne Neu: Nutzer, Kommunikation, two-way, Lead-User, Community
  • 17. 5. Authentizität Authentische Stimmen der Nutzer Verstehender Ansatz: Bedeutungen die Leute den Produkten, Marken, Unternehmen zuschreiben Teilnehmende Beobachtung im Internet -> Netnography
  • 18. 6. Große Datensätze Das Petabyte-Age ist die Stunde der Number Crunchers (Wired: „The End of Science“) Korrelationen finden auch für sehr spitze Zielgruppen Theorielose/-arme Forschung Google als globale Datenbank der Wünsche
  • 19. 7. Effizienz Analyse von 10.000 bis 1.000.000 Nutzer-meinungen Nutzer produzieren die Daten aus eigenem Antrieb -> fair deal? Aufwand liegt in Plattform, Interpretation
  • 20. 8. Offenheit Offene Interpretation der Wünsche, Ideen, Empfehlungen von Nutzern Unterwartete Bedeutungen entdecken Gerade in sich schnell verändernden Bereichen sind offene Vorgehen notwendig
  • 21. 9. Vernetzung Netzwerkgesellschaft -> Social Media basieren wesentlich auf der „wealth of networks“ Nicht individuelle Kunden, sondern Brand Communities Einflussmaße, semantische Netze, Produktnetzwerke Relevanz statt Reichweite
  • 22. 10. Echtzeitforschung Monitoring von Produkten, Kampagnen, Unternehmen in Echtzeit („Buzz“) Schnelle Reaktion auf PR-Krisen Prognosemodelle
  • 23. Was ist Twitnography? Ethnographie von Twitter: „ Tribe of Twitter“? Neue Sprache Kommunikationsmuster Bedeutungen, Images Reichen 140 Zeichen? Twitter als mobiles Forschungsfeld
  • 30. Nachweise Fragen stellen: http://flickr.com/photos/chijs/35531919/ , http://flickr.com/photos/chijs/35712050/ , http://flickr.com/photos/joegratz/208778322/ Conversation prism: http://www.flickr.com/photos/briansolis/2735401175/ Wall: http://flickr.com/photos/minegro/3046464256/ Stapel: http://flickr.com/photos/orinrobertjohn/2188277801/ Hype Cycle: http://en.wikipedia.org/wiki/Image:Gartner_Hype_Cycle.svg