SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Soziale Innovationen
Von Profitmaximierung zu Gemeinwohl
@teraspri | @send_ev
Warum haben wir SEND gegründet?
Größte Herausforderungen laut DSEM*:
Schwache Lobby (73%)
Finanzierung (65%)
Unterstützungsangebote (55%)
Fehlende Rechtsform (46%)
* 1. Deutscher Social Entrepreneurship Monitor (2018)
Was sind die Ziele von SEND?
Große Herausforderungen gemeinsam lösen. Wir sind
angetreten, um den Sektor…
…zu vernetzen
…zu stärken
…sichtbar zu machen
…eine Stimme zu geben
Den Sektor vernetzen
>300
Mitglieder
Den Sektor stärken: Finanzierung
Den Sektor stärken: Finanzierung
Startups (DSM) vs. Social Startups (DSEM):
• Staatliche Fördermittel: 35% vs. 9%
• Bankenfinanzierung: 12% vs. 3%
• Business Angels: 21% vs. 3%
• Venture Capital & Impact Investing: 15% vs. 4%
KfW-Studie „Social Entrepreneurship: Raus aus der Nische“
„Zugang zur Finanzierung ist eine wesentliche Hürde“
• Sozialunternehmer*innen 26%
• Vergleichsgruppe Jungunternehmer*innen 16%
Den Sektor stärken: Finanzierung
Gemeinsames
Projekt mit der
KfW-Stiftung
Den Sektor stärken: Finanzierung
Konzeption
(Markt)-
einführung Skalierung Etablierung
Stiftungsförderung
Gründerstipendien (EXIST, GründungsBONUS)
Gründungszuschuss
Crowdfunding
Business Angels
Förderprogramme
Impact Investing
Crowdinvesting
Cash Flow
Darlehen
Regelbetrieb
Den Sektor sichtbar machen
Foto von einer
Veranstaltung mit BVDS
Dem Sektor eine Stimme geben: Allianzen
Allianzen mit
Wohlfahrt und
Wirtschaft
Dem Sektor eine Stimme geben: Politik
Brückenbau zur Politik, der WIRKT
Social Entrepreneurship spielt bei der Lösung aktueller gesellschaftlicher und sozialer
Herausforderungen eine zunehmend wichtige Rolle.
Social Entrepreneurship wollen wir noch stärker als bisher fördern und unterstützen.
Soziales Unternehmertum („Social Entrepreneurship“) wollen wir fördern, da dieses
mit innovativen und pragmatischen Ansätzen zur Lösung sozialer Probleme beiträgt.
Eine wachsende Zahl von Unternehmen leistet als „Social Entrepreneurship“ einen
wichtigen Beitrag zur Lösung gesellschaftlicher oder ökologischer Probleme. Dieses
Sozialunternehmertum benötigt eine Gründungsberatung und spezifische
Förderinstrumente, die wir entwickeln und ausbauen wollen.
Textpassagen aus den Koalitionsverträgen für Deutschland, Bayern und Hessen
Brückenbau zur Politik der WIRKT
gemeinsam.
wirken.
SEND steht für…
Ihr Kontakt
Markus Sauerhammer
markus.sauerhammer@send-ev.de
@send_ev | @teraspri

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Lj1 innovation ganzheitlich denken 3.2 send ev ueber soziale innovationen

Was passiert vor und nach dem Like? Social Media Tipps
Was passiert vor und nach dem Like? Social Media TippsWas passiert vor und nach dem Like? Social Media Tipps
Was passiert vor und nach dem Like? Social Media Tipps
Microsoft Schweiz
 
Generation D Workshop Fundraising
Generation D Workshop FundraisingGeneration D Workshop Fundraising
Generation D Workshop Fundraising
Marc Rosenfeld
 
Austrian Startup Report 2013 by Speedinvest
Austrian Startup Report 2013 by SpeedinvestAustrian Startup Report 2013 by Speedinvest
Austrian Startup Report 2013 by Speedinvest
Speedinvest
 
Spendenguide für Unternehmen zum Durchblättern
Spendenguide für Unternehmen zum DurchblätternSpendenguide für Unternehmen zum Durchblättern
Spendenguide für Unternehmen zum Durchblättern
Fundraising Verband Austria
 
Fundraising und Wissenschaft
Fundraising und WissenschaftFundraising und Wissenschaft
Fundraising und Wissenschaft
Joerg Reschke
 
Public-Affairs-Umfrage 2020 von MSL
Public-Affairs-Umfrage 2020 von MSLPublic-Affairs-Umfrage 2020 von MSL
Public-Affairs-Umfrage 2020 von MSL
MSL Germany
 
Gründerstudie 2013 endversion 18.12.13
Gründerstudie 2013 endversion 18.12.13Gründerstudie 2013 endversion 18.12.13
Gründerstudie 2013 endversion 18.12.13
Michael Di Figlia
 
Gemeinwohl ökonomie-präsi-plurale ökonomie1
Gemeinwohl ökonomie-präsi-plurale ökonomie1Gemeinwohl ökonomie-präsi-plurale ökonomie1
Gemeinwohl ökonomie-präsi-plurale ökonomie1
Stephanie Ristig-Bresser
 
Vortrag Gemeinwohl-Ökonomie VH Ulm, Deutschland, 4.11.2014 Gus Hagelberg
Vortrag Gemeinwohl-Ökonomie VH Ulm, Deutschland, 4.11.2014 Gus HagelbergVortrag Gemeinwohl-Ökonomie VH Ulm, Deutschland, 4.11.2014 Gus Hagelberg
Vortrag Gemeinwohl-Ökonomie VH Ulm, Deutschland, 4.11.2014 Gus Hagelberg
gushagelberg
 
Business Startup, small businesses
Business Startup, small businessesBusiness Startup, small businesses
Business Startup, small businesses
ChrisSchirnhofer123
 
Social Business in Entwicklungsländern - Ein neuer Lösungsansatz für gesellsc...
Social Business in Entwicklungsländern - Ein neuer Lösungsansatz für gesellsc...Social Business in Entwicklungsländern - Ein neuer Lösungsansatz für gesellsc...
Social Business in Entwicklungsländern - Ein neuer Lösungsansatz für gesellsc...
Linda Kleemann
 
Wirkungsvolles Corporate Volunteering: Praxistipps und -tool für Unternehmen
Wirkungsvolles Corporate Volunteering: Praxistipps und -tool für UnternehmenWirkungsvolles Corporate Volunteering: Praxistipps und -tool für Unternehmen
Wirkungsvolles Corporate Volunteering: Praxistipps und -tool für Unternehmen
PHINEO gemeinnützige AG
 
Deloitte CFO Survey - 5 Trends
Deloitte CFO Survey - 5 TrendsDeloitte CFO Survey - 5 Trends
Deloitte CFO Survey - 5 Trends
Deloitte Deutschland
 
Swico: Social Media - wo liegt Potenzial
Swico: Social Media - wo liegt PotenzialSwico: Social Media - wo liegt Potenzial
Swico: Social Media - wo liegt Potenzial
Stefan Marx
 
Delphi-Studie Crowdfunding 2020 - Komplement oder Substitut für die Finanzind...
Delphi-Studie Crowdfunding 2020 - Komplement oder Substitut für die Finanzind...Delphi-Studie Crowdfunding 2020 - Komplement oder Substitut für die Finanzind...
Delphi-Studie Crowdfunding 2020 - Komplement oder Substitut für die Finanzind...
Michael Gebert
 
Mikrofinanzen - Kleines Geld, große Wirkung
Mikrofinanzen - Kleines Geld, große WirkungMikrofinanzen - Kleines Geld, große Wirkung
Mikrofinanzen - Kleines Geld, große Wirkung
PHINEO gemeinnützige AG
 
Online Fundraising Workshop - Deutscher Fundraising Kongress
Online Fundraising Workshop - Deutscher Fundraising KongressOnline Fundraising Workshop - Deutscher Fundraising Kongress
Online Fundraising Workshop - Deutscher Fundraising Kongress
Altruja GmbH
 
Social media 2012 trends in marketing und marktforschung
Social media 2012   trends in marketing und marktforschungSocial media 2012   trends in marketing und marktforschung
Social media 2012 trends in marketing und marktforschung
Michael Di Figlia
 
MSL Public-Affairs-Umfrage 2021
MSL Public-Affairs-Umfrage 2021MSL Public-Affairs-Umfrage 2021
MSL Public-Affairs-Umfrage 2021
MSL Germany
 
Interview mit Dr. Christian Rauscher "Herausforderungen am Bankenmarkt"
Interview mit Dr. Christian Rauscher "Herausforderungen am Bankenmarkt"Interview mit Dr. Christian Rauscher "Herausforderungen am Bankenmarkt"
Interview mit Dr. Christian Rauscher "Herausforderungen am Bankenmarkt"
emotion banking
 

Ähnlich wie Lj1 innovation ganzheitlich denken 3.2 send ev ueber soziale innovationen (20)

Was passiert vor und nach dem Like? Social Media Tipps
Was passiert vor und nach dem Like? Social Media TippsWas passiert vor und nach dem Like? Social Media Tipps
Was passiert vor und nach dem Like? Social Media Tipps
 
Generation D Workshop Fundraising
Generation D Workshop FundraisingGeneration D Workshop Fundraising
Generation D Workshop Fundraising
 
Austrian Startup Report 2013 by Speedinvest
Austrian Startup Report 2013 by SpeedinvestAustrian Startup Report 2013 by Speedinvest
Austrian Startup Report 2013 by Speedinvest
 
Spendenguide für Unternehmen zum Durchblättern
Spendenguide für Unternehmen zum DurchblätternSpendenguide für Unternehmen zum Durchblättern
Spendenguide für Unternehmen zum Durchblättern
 
Fundraising und Wissenschaft
Fundraising und WissenschaftFundraising und Wissenschaft
Fundraising und Wissenschaft
 
Public-Affairs-Umfrage 2020 von MSL
Public-Affairs-Umfrage 2020 von MSLPublic-Affairs-Umfrage 2020 von MSL
Public-Affairs-Umfrage 2020 von MSL
 
Gründerstudie 2013 endversion 18.12.13
Gründerstudie 2013 endversion 18.12.13Gründerstudie 2013 endversion 18.12.13
Gründerstudie 2013 endversion 18.12.13
 
Gemeinwohl ökonomie-präsi-plurale ökonomie1
Gemeinwohl ökonomie-präsi-plurale ökonomie1Gemeinwohl ökonomie-präsi-plurale ökonomie1
Gemeinwohl ökonomie-präsi-plurale ökonomie1
 
Vortrag Gemeinwohl-Ökonomie VH Ulm, Deutschland, 4.11.2014 Gus Hagelberg
Vortrag Gemeinwohl-Ökonomie VH Ulm, Deutschland, 4.11.2014 Gus HagelbergVortrag Gemeinwohl-Ökonomie VH Ulm, Deutschland, 4.11.2014 Gus Hagelberg
Vortrag Gemeinwohl-Ökonomie VH Ulm, Deutschland, 4.11.2014 Gus Hagelberg
 
Business Startup, small businesses
Business Startup, small businessesBusiness Startup, small businesses
Business Startup, small businesses
 
Social Business in Entwicklungsländern - Ein neuer Lösungsansatz für gesellsc...
Social Business in Entwicklungsländern - Ein neuer Lösungsansatz für gesellsc...Social Business in Entwicklungsländern - Ein neuer Lösungsansatz für gesellsc...
Social Business in Entwicklungsländern - Ein neuer Lösungsansatz für gesellsc...
 
Wirkungsvolles Corporate Volunteering: Praxistipps und -tool für Unternehmen
Wirkungsvolles Corporate Volunteering: Praxistipps und -tool für UnternehmenWirkungsvolles Corporate Volunteering: Praxistipps und -tool für Unternehmen
Wirkungsvolles Corporate Volunteering: Praxistipps und -tool für Unternehmen
 
Deloitte CFO Survey - 5 Trends
Deloitte CFO Survey - 5 TrendsDeloitte CFO Survey - 5 Trends
Deloitte CFO Survey - 5 Trends
 
Swico: Social Media - wo liegt Potenzial
Swico: Social Media - wo liegt PotenzialSwico: Social Media - wo liegt Potenzial
Swico: Social Media - wo liegt Potenzial
 
Delphi-Studie Crowdfunding 2020 - Komplement oder Substitut für die Finanzind...
Delphi-Studie Crowdfunding 2020 - Komplement oder Substitut für die Finanzind...Delphi-Studie Crowdfunding 2020 - Komplement oder Substitut für die Finanzind...
Delphi-Studie Crowdfunding 2020 - Komplement oder Substitut für die Finanzind...
 
Mikrofinanzen - Kleines Geld, große Wirkung
Mikrofinanzen - Kleines Geld, große WirkungMikrofinanzen - Kleines Geld, große Wirkung
Mikrofinanzen - Kleines Geld, große Wirkung
 
Online Fundraising Workshop - Deutscher Fundraising Kongress
Online Fundraising Workshop - Deutscher Fundraising KongressOnline Fundraising Workshop - Deutscher Fundraising Kongress
Online Fundraising Workshop - Deutscher Fundraising Kongress
 
Social media 2012 trends in marketing und marktforschung
Social media 2012   trends in marketing und marktforschungSocial media 2012   trends in marketing und marktforschung
Social media 2012 trends in marketing und marktforschung
 
MSL Public-Affairs-Umfrage 2021
MSL Public-Affairs-Umfrage 2021MSL Public-Affairs-Umfrage 2021
MSL Public-Affairs-Umfrage 2021
 
Interview mit Dr. Christian Rauscher "Herausforderungen am Bankenmarkt"
Interview mit Dr. Christian Rauscher "Herausforderungen am Bankenmarkt"Interview mit Dr. Christian Rauscher "Herausforderungen am Bankenmarkt"
Interview mit Dr. Christian Rauscher "Herausforderungen am Bankenmarkt"
 

Lj1 innovation ganzheitlich denken 3.2 send ev ueber soziale innovationen

  • 1. Soziale Innovationen Von Profitmaximierung zu Gemeinwohl @teraspri | @send_ev
  • 2. Warum haben wir SEND gegründet? Größte Herausforderungen laut DSEM*: Schwache Lobby (73%) Finanzierung (65%) Unterstützungsangebote (55%) Fehlende Rechtsform (46%) * 1. Deutscher Social Entrepreneurship Monitor (2018)
  • 3. Was sind die Ziele von SEND? Große Herausforderungen gemeinsam lösen. Wir sind angetreten, um den Sektor… …zu vernetzen …zu stärken …sichtbar zu machen …eine Stimme zu geben
  • 5. Den Sektor stärken: Finanzierung
  • 6. Den Sektor stärken: Finanzierung Startups (DSM) vs. Social Startups (DSEM): • Staatliche Fördermittel: 35% vs. 9% • Bankenfinanzierung: 12% vs. 3% • Business Angels: 21% vs. 3% • Venture Capital & Impact Investing: 15% vs. 4% KfW-Studie „Social Entrepreneurship: Raus aus der Nische“ „Zugang zur Finanzierung ist eine wesentliche Hürde“ • Sozialunternehmer*innen 26% • Vergleichsgruppe Jungunternehmer*innen 16%
  • 7. Den Sektor stärken: Finanzierung Gemeinsames Projekt mit der KfW-Stiftung
  • 8. Den Sektor stärken: Finanzierung Konzeption (Markt)- einführung Skalierung Etablierung Stiftungsförderung Gründerstipendien (EXIST, GründungsBONUS) Gründungszuschuss Crowdfunding Business Angels Förderprogramme Impact Investing Crowdinvesting Cash Flow Darlehen Regelbetrieb
  • 10. Foto von einer Veranstaltung mit BVDS Dem Sektor eine Stimme geben: Allianzen Allianzen mit Wohlfahrt und Wirtschaft
  • 11. Dem Sektor eine Stimme geben: Politik
  • 12. Brückenbau zur Politik, der WIRKT Social Entrepreneurship spielt bei der Lösung aktueller gesellschaftlicher und sozialer Herausforderungen eine zunehmend wichtige Rolle. Social Entrepreneurship wollen wir noch stärker als bisher fördern und unterstützen. Soziales Unternehmertum („Social Entrepreneurship“) wollen wir fördern, da dieses mit innovativen und pragmatischen Ansätzen zur Lösung sozialer Probleme beiträgt. Eine wachsende Zahl von Unternehmen leistet als „Social Entrepreneurship“ einen wichtigen Beitrag zur Lösung gesellschaftlicher oder ökologischer Probleme. Dieses Sozialunternehmertum benötigt eine Gründungsberatung und spezifische Förderinstrumente, die wir entwickeln und ausbauen wollen. Textpassagen aus den Koalitionsverträgen für Deutschland, Bayern und Hessen