SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
wir U B E R holen
L I M C O N S
L i m o u s i n e n s e r v i c e
Wir sind ein Unternehmen mit Sitz in Augsburg & München und
betreibten ein Portal für Chauffeur-Fahrdienstleistungen.
Wir vermitteln Fahrten für Privat- oder Firmenkunden im Voraus zu
Festpreisen über eine Website, eine Smartphone-App oder
telefonisch.
MISSION
PRIVATKUNDEN GESCHÄFTSKUNDEN
LIMCONS
Limousinenservice
ECONOMYTRANSFER
+MwSt€ 79
AIRPORT-SPECIAL
+49 175-5752255
AUG
MUC
LIMCONS
Limousinenservice
BUSINESSTRANSFER
+MwSt
€ 119
AIRPORT-SPECIAL
+49 175-5752255
AUG
MUC
LIMCONS
Limousinenservice
PREMIUM-TRANSFER
+MwSt
€199
AIRPORT-SPECIAL
+49 175-5752255
AUG
MUCLIMCONS
ZUSAMMENFASUNG
WIR VERMITTELN AUFTRÄGE AN ÜBER UNSERE APP
LIMCONS
LIMOUSINENSERVICE
VERTRIEB & MANAGEMENT
ENTWICKLUNG
LUX
COMMUNICATION
PRODATA
CONSULTING | SYSTEME & SERVICES
STEUERBERATUNG
RECHTSBERATUNG
MARKETING
KOMMUNIKATION
SOFTWAREBERATUNG
LOYALTY-PROGRAMME
DAS TEAM
FAHRZEUGZUSTAND
FAHRERZUSTAND
FAHRZEUGZUSTAND FAHRZEUGZUSTAND
DIE PROBLEME AUF DER ANDEREN SEITE
Zuverlässigkeit
?
Am Flughafen
vergessen
Termin nicht
eingetragen
DIE IST-SITUATION
EINE ART
AN JEDEM ORT ZU JEDER ZEIT
DIE LÖSUNG
L I M C O N S
L i m o u s i n e n s e r v i c e
ECONOMY
TRANSFER
BUSINESS
TRANSFER
PREMIUM
TRANSFER
L I M C O N S
L i m o u s i n e n s e r v i c e
ECONOMY
TRANSFER
BUSINESS
TRANSFER
PREMIUM
TRANSFER
L I M C O N S
L i m o u s i n e n s e r v i c e
ECONOMY
TRANSFER
BUSINESS
TRANSFER
PREMIUM
TRANSFER
L I M C O N S
L i m o u s i n e n s e r v i c e
ECONOMY
TRANSFER
BUSINESS
TRANSFER
PREMIUM
TRANSFER
KEINE PROBLEME
DIE TECHNOLOGIE
CLOUD-BASED
Unsere Software ist Cloudbasiert und
ist dadurch Peripherie- und
Ortunabhängig.
Man braucht lediglich ein
Smartphone, das jeder besitzt.
#1 AUF DEM MARKT
iOS & ANDROID
Unsere Software ist am fortschritlichsten
entwickeltste Software seiner Art.
Die weitverbreitetsten Platforme von
Aplle und Google werden unterstützt.
WELTWEIT ERREICHBAR
Oder, wenn man doch keins zur
Hand haben sollte, ist nur ein Zugang
zum Internet ausreichend und sie
können Weltweit ihre Buchung
tätigen.
BANKEN
UNTERNEHMENSBERATER
WIRTSCHAFTSKANZLEIEN
STEUERKANZLEIEN
GESCHÄFTSLEUTE AUS ALLEN BEREICHEN
SERVICEMITARBEITER
U.Ä.
MARKETING
DER MARKT
PRIVAT BUSINESS
Wir unterscheiden den Markt in zwei
Bereiche.
DIE ZIELGRUPPEN
Das ist in erster Linie die Geschäftswelt.
Vielreisende international agierende
Unternehmen. U.a. Branchen wie...
Vorhandene Bestandskunden
Empfehlungsmarketing
Socialmedia
Affiliatmarketing
Loyalty-programm
Clubmitgliedschaft
U.w. möglichkeiten in zusammenarbeit mit der
Marketingfirma
AKQUSITION
Hier wenden wir verscheidene Methoden
ein.
95%5%
GESCHÄFTSMODELLVERTRIEB
EBP-SYSTEM STANDARD
Ist die Abkürzung von ECONOMY,
BUSINESS und PREMIUM. Kann von jedem
gebucht werden.
Der Kunde wählt was er tatsächlich
braucht.
BUSINESS PREMIUM
ECONOMY
EBP-SYSTEM BUSINESS
WIE VERDIENEN WIR GELD?
Das EBP-Business ist für Geschäftskunden und
Vielreisende gedacht. Hier bieten wir unser
einzigartiges FLAT-Programm an. In jeder kategorie
gibt es 3 Stufen.
Die zwei Varianten wie wir Geld verdienen!
Gewinne aus Produktverkauf durch das Loyalty-
Programm und partnerprodukte.
flat-programm
P15 = 5%
P30 = 10%
P60 = 15%
PREMIUM
flat-programm
B15 = 5%
B30 = 10%
B60 = 15%
BUSINESS
flat-programm
E15 = 5%
E30 = 10%
E60 = 15%
ECONOMY
In beiden Varianten planen wir mit jeweils
16 Bundesländern bzw...
16 Hauptstädte.
Aber nicht nur. Es sind eigentlich mehr
Städte vorhanden. Jeweils eine Stadt pro
BL lassen sich einfacher Rechnen.
20%
PARTNER
vom UMSATZ
Umsatz pro Stadt
1 Auto/Stadtpro JAHR
€ 700.000
10 Autos/Stadt
€ 7.000.000
30 Autos/Stadt
€ 21.000.000
Autos pro Stadt 3 30 90
Umsatz in16 Städte € 11.000.000 € 113.000.000 € 338.000.000
Autos in 16 Städte 48 480 1440
Provision pro Stadt
1 Auto/Stadt20% pro JAHR
€ 91.000
10 Autos/Stadt
€ 910.000
30 Autos/Stadt
€ 2.730.000
Umsatz in16 Städte € 273.000 € 2.730.000 € 8.190.000
100%
LIMCONS
vom UMSATZ
AUSREICHEND
FAHRZEUGE
In jeder Kategorie Limousine &
Van vorhanden
WETTBEWERB
UBER BLACKLANE UNSER ANSPRUCH
Ausreichend Fahrzeuge!
Saubere Farzeuge!
Eigene Fahrzeuge. Keine Partner!
Servicequalität auf hohem Niveau!
Reele Preise
Gegründet: 2009
Ursprünglich als Limousinenservice
in San Francisco gegründet.
Fahrtenbuchungen für das Jahr
2015 in Höhe von 11 Milliarden
Dollar. Tendenz steigend.
Davon gehen 20 % an Uber, was für
die Firma einen Umsatz von etwa
zwei Milliarden Dollar bedeutet.
Verfügt nicht über eine eigene
Fahrzeugflotte.
Gegründet: 2011
Fahrten können von Privat- oder
Firmenkunden im Voraus zu
Festpreisen über eine Website, eine
Smartphone-App oder telefonisch
gebucht werden.
Bietet die Aufträge als Auktion an.
Ähnlich wie Uber, arbeitet nur mit
Partner und behällt Provisionen so
in etwa wie bei Uber.
Keine eine eigene Fahrzeugflotte.
Eigene Fahrzeuge? NEIN NEIN JA FAZIT
UBER & BLACKLANE verfügen über
keine eigene Fahrzeuge. Sie
vermitteln nur.
Die Fahrpreise sind entweder
Überteuert(BL) oder
Niedrigpreisig(U) um die Masse zu
bekommen.
Die Partner sind zum größten Teil
Unzufrieden, weil die Fahrpreise, die
sie für die Fahrt bekommen, nicht
Kostendeckend sind. u.v.m.
Auf den Kunden eingehen? NEIN JA / NEIN JA
Firmentauglichkeit? NEIN JA JA
Flexibilität NEIN JA / NEIN JA
Ist LIMCONS günstiger? Nicht immer JA
Weiß man wer bei der
nächsten Fahrt kommt? NEIN NEIN JA
Ist nicht unser Anspruch.
Denn, Qualität kann nicht
günstig angeboten werden.
Keine eine eigene Fahrzeugflotte.
LIMCONS
Gegründet: 2012
Ursprünglich als
Fahrzeugüberführer. Ab 2014
Umfirmiert zu Limousinenservice.
Fahrten können von Privat- oder
Firmenkunden im Voraus zu
Festpreisen über eine Website, eine
Smartphone-App oder telefonisch
gebucht werden.
Eigene Fahrzeugflotte VORHANDEN
MEILENSTEINE
2017 2018
03.18 06.18 09.18 12.18
2019
INVESTORENSUCHE
Kapitalfindung und
Vorbereitungen
LIMOSERVICE & APP
Einführung der APP & des
Limousinenservices in
Deutschland
LC+PARTNER-PRODUKTE
Einführung der eigenen Produkte für das
Loyaltyprogramm. Dadurch erhöht sich der
Umsatz und wir eröffnen uns neue
Einnahmequellen.
START
11Mio. 112Mio. 225Mio. 338Mio.
1Mrd.ZIEL - UMSATZ
SCHLUSSFOLGERUNG
WELTWEITE AUFTRAGSANNAHME
WAS ERWARTET UNS NACH 2019
2020 Schweiz & Österreich
Durch die digitale Presänz werden wir ab dem
Jahr 2018 Weltweit buchbar sein.
Dadurch steigt der Umsatz um ca. 50%
2012
VALID
THRU
MONTH/YEAR
2012
VALID
THRU
MONTH/YEAR
2012
VALID
THRU
MONTH/YEAR
deutschland
österreich
EINNAHMEN DURCH PRODUKTVERKAUF
Durch unser BONUS-System werden wir in der
Lage sein, Produkte aus verscheidenen
Branchen anzubieten
BUSINESS-CLUB
wir führen die Clubmitgliedschaft ein um an
besondere Möglichkeiten zu gelangen.
Hervorzuheben ist die LIM-X Card. Sie ist nur
für Empfehlungs-Mitglieder gedacht,
Hier werden lukrative Geschäfte, Projekte
angeboten und besprochen.
schw
eiz
FINANZIERUNG
MARKTEINTRITT & BESCHAFFUNG
2Mio
Für den bundesweiten Markteintritt der Marke im ersten Jahr. Beschaffung der Fahrzeuge nach
Fortschritt und Personaleinstellung.
1
WERBUNG AKQUISE FAHRZEUGE FAHRER PERSONAL SUPPORT
JAHR 1Mio2JAHR
sicherheitsreserve
DIE KONKURRENZ
Wir sind uns natürlich bewusst, das die Konkurrenz uns sehr genau beobachten wird.
Unter den direkten Konkurrenten in Deutschland ist BLACKLANE die einziege Firma, die uns
eventuell Probleme machen wird. Denn wir greifen sie in ihrem Hauptbetätigungsfeld, nämlich das
Businessgeschäft, direkt an.
RISIKEN & CHANCEN
Weltliche & politische
Geschehnisse sind Faktoren die
unvorhersehbar sind.
Hinzu kommen strukturelle
Engpässe wie Personal,
Chauffeure, Fahrzeuge, usw.
die zu Verzögerungen führen
können.
ZEITLICHE
RISIKEN
Diese Verzögerungen führen
natürlich entsprechend zu finaziellen
Engpässe, wie Nachschub,
Zusatzinvestitionen, usw.
STRATEGISCHE
RISIKEN
Die finanzielle Situation kann zu
einer Strategieänderung führen, was
wiedrum zu weiteren Investitionen
führen kann.
FINAZIELLE
RISIKEN
Wir schaffen durch unser Konzept
min. 1.400 neue Arbeitsplätze und
mehr.
Weitere werden erschaffen durch
Produktentwicklungen
ARBEITSPLATZ
CHANCEN
Durch die Fremdprodukte eröffnen
sich uns weitere Märkte, wie z.B.
Autos, Taschen, Uhren, Immobilien,
Yachten, u.v.m.
Das bedeutet Gewinnmaximierung.
WACHSTUMS
CHANCEN
Wir haben zwei Säulen der
Absicherung für die Zukunft.
Entwicklung und Vertrieb
Diese werden jährlich neugeordnet
und an den Anforderungen der
Kunden angepasst.
absicherung
CHANCEN
PROFIL
NAME: SUPHI DENIZ
Mein Werdegang & meine Erfahrungen. Das Alles bringe ich mit ein!
ALTER: 51
KINDER: 3
PHONE: +49 175-575 22 55
WEB: WWW.LIMCONS.DE
MAIL: KONTAKT@LIMCONS.DE

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Lim pitch für investoren

BILDBEARBEITUNG AMAG
BILDBEARBEITUNG AMAGBILDBEARBEITUNG AMAG
BILDBEARBEITUNG AMAG
Robert Purcell
 
PI Daimler Mobility Services.pdf
PI Daimler Mobility Services.pdfPI Daimler Mobility Services.pdf
PI Daimler Mobility Services.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
eStrategy-Ausgabe-01-2015-Leseprobe
eStrategy-Ausgabe-01-2015-LeseprobeeStrategy-Ausgabe-01-2015-Leseprobe
eStrategy-Ausgabe-01-2015-Leseprobe
TechDivision GmbH
 
abalo Media Pack
abalo Media Packabalo Media Pack
abalo Media Pack
Daniel Klarkowski
 
Promata Kurzdarstellung (deutsch)
Promata Kurzdarstellung (deutsch)Promata Kurzdarstellung (deutsch)
Promata Kurzdarstellung (deutsch)
Gero Engel
 
Browse E-Commerce Plattform für den stationären Handel
Browse E-Commerce Plattform für den stationären HandelBrowse E-Commerce Plattform für den stationären Handel
Browse E-Commerce Plattform für den stationären Handel
Bernd Gemmer
 
Ideointeractive.de
Ideointeractive.deIdeointeractive.de
Ideointeractive.de
Ideo Interactive Agentur
 
Firmenvorstellung Trend@dress Medien AG 2010
Firmenvorstellung Trend@dress Medien AG 2010Firmenvorstellung Trend@dress Medien AG 2010
Firmenvorstellung Trend@dress Medien AG 2010
Trend@dress Medien AG
 
abalo Mobile Advertising at Smartphone LockScreen
abalo Mobile Advertising at Smartphone LockScreen abalo Mobile Advertising at Smartphone LockScreen
abalo Mobile Advertising at Smartphone LockScreen
Daniel Klarkowski
 
Ideointractive.de
Ideointractive.deIdeointractive.de
Ideointractive.de
AnnaPyCzechowicz
 
Goldbach Mobile Network | Goldbach Audience Austria
Goldbach Mobile Network | Goldbach Audience AustriaGoldbach Mobile Network | Goldbach Audience Austria
Goldbach Mobile Network | Goldbach Audience AustriaGoldbach Group AG
 
DiVa - FAQs
DiVa - FAQsDiVa - FAQs
DiVa - FAQs
BurdaDirect
 
Adnord Media Broschüre
Adnord Media BroschüreAdnord Media Broschüre
Adnord Media Broschüre
BettyMartin
 
Multichannel-Vertriebs-Konzepte für Versicherungen
Multichannel-Vertriebs-Konzepte für VersicherungenMultichannel-Vertriebs-Konzepte für Versicherungen
Multichannel-Vertriebs-Konzepte für Versicherungen
Fonda Wien
 
Plakat A0? Ja, bei KENSINGFIELD.
Plakat A0? Ja, bei KENSINGFIELD.Plakat A0? Ja, bei KENSINGFIELD.
Plakat A0? Ja, bei KENSINGFIELD.kensingfield
 
Infomappe Agenturen
Infomappe AgenturenInfomappe Agenturen
Infomappe Agenturen
Alexander Rißland
 
Kundenberater - (Beruf / Berufsbild)
Kundenberater - (Beruf / Berufsbild)Kundenberater - (Beruf / Berufsbild)
Kundenberater - (Beruf / Berufsbild)
ALPHAJUMP
 
Conversion Optimierung - Die Kunst aus Websitebesuchern Kunden zu machen - Da...
Conversion Optimierung - Die Kunst aus Websitebesuchern Kunden zu machen - Da...Conversion Optimierung - Die Kunst aus Websitebesuchern Kunden zu machen - Da...
Conversion Optimierung - Die Kunst aus Websitebesuchern Kunden zu machen - Da...Deutsches Institut für Marketing
 
explido»iProspect Whitepaper: 10 Gründe, warum Affiliate Marketing in den Onl...
explido»iProspect Whitepaper: 10 Gründe, warum Affiliate Marketing in den Onl...explido»iProspect Whitepaper: 10 Gründe, warum Affiliate Marketing in den Onl...
explido»iProspect Whitepaper: 10 Gründe, warum Affiliate Marketing in den Onl...
explido GmbH & Co. KG
 

Ähnlich wie Lim pitch für investoren (20)

BILDBEARBEITUNG AMAG
BILDBEARBEITUNG AMAGBILDBEARBEITUNG AMAG
BILDBEARBEITUNG AMAG
 
PI Daimler Mobility Services.pdf
PI Daimler Mobility Services.pdfPI Daimler Mobility Services.pdf
PI Daimler Mobility Services.pdf
 
eStrategy-Ausgabe-01-2015-Leseprobe
eStrategy-Ausgabe-01-2015-LeseprobeeStrategy-Ausgabe-01-2015-Leseprobe
eStrategy-Ausgabe-01-2015-Leseprobe
 
CRM im digitalen Zeitalter
CRM im digitalen ZeitalterCRM im digitalen Zeitalter
CRM im digitalen Zeitalter
 
abalo Media Pack
abalo Media Packabalo Media Pack
abalo Media Pack
 
Promata Kurzdarstellung (deutsch)
Promata Kurzdarstellung (deutsch)Promata Kurzdarstellung (deutsch)
Promata Kurzdarstellung (deutsch)
 
Browse E-Commerce Plattform für den stationären Handel
Browse E-Commerce Plattform für den stationären HandelBrowse E-Commerce Plattform für den stationären Handel
Browse E-Commerce Plattform für den stationären Handel
 
Ideointeractive.de
Ideointeractive.deIdeointeractive.de
Ideointeractive.de
 
Firmenvorstellung Trend@dress Medien AG 2010
Firmenvorstellung Trend@dress Medien AG 2010Firmenvorstellung Trend@dress Medien AG 2010
Firmenvorstellung Trend@dress Medien AG 2010
 
abalo Mobile Advertising at Smartphone LockScreen
abalo Mobile Advertising at Smartphone LockScreen abalo Mobile Advertising at Smartphone LockScreen
abalo Mobile Advertising at Smartphone LockScreen
 
Ideointractive.de
Ideointractive.deIdeointractive.de
Ideointractive.de
 
Goldbach Mobile Network | Goldbach Audience Austria
Goldbach Mobile Network | Goldbach Audience AustriaGoldbach Mobile Network | Goldbach Audience Austria
Goldbach Mobile Network | Goldbach Audience Austria
 
DiVa - FAQs
DiVa - FAQsDiVa - FAQs
DiVa - FAQs
 
Adnord Media Broschüre
Adnord Media BroschüreAdnord Media Broschüre
Adnord Media Broschüre
 
Multichannel-Vertriebs-Konzepte für Versicherungen
Multichannel-Vertriebs-Konzepte für VersicherungenMultichannel-Vertriebs-Konzepte für Versicherungen
Multichannel-Vertriebs-Konzepte für Versicherungen
 
Plakat A0? Ja, bei KENSINGFIELD.
Plakat A0? Ja, bei KENSINGFIELD.Plakat A0? Ja, bei KENSINGFIELD.
Plakat A0? Ja, bei KENSINGFIELD.
 
Infomappe Agenturen
Infomappe AgenturenInfomappe Agenturen
Infomappe Agenturen
 
Kundenberater - (Beruf / Berufsbild)
Kundenberater - (Beruf / Berufsbild)Kundenberater - (Beruf / Berufsbild)
Kundenberater - (Beruf / Berufsbild)
 
Conversion Optimierung - Die Kunst aus Websitebesuchern Kunden zu machen - Da...
Conversion Optimierung - Die Kunst aus Websitebesuchern Kunden zu machen - Da...Conversion Optimierung - Die Kunst aus Websitebesuchern Kunden zu machen - Da...
Conversion Optimierung - Die Kunst aus Websitebesuchern Kunden zu machen - Da...
 
explido»iProspect Whitepaper: 10 Gründe, warum Affiliate Marketing in den Onl...
explido»iProspect Whitepaper: 10 Gründe, warum Affiliate Marketing in den Onl...explido»iProspect Whitepaper: 10 Gründe, warum Affiliate Marketing in den Onl...
explido»iProspect Whitepaper: 10 Gründe, warum Affiliate Marketing in den Onl...
 

Lim pitch für investoren

  • 1. wir U B E R holen L I M C O N S L i m o u s i n e n s e r v i c e
  • 2. Wir sind ein Unternehmen mit Sitz in Augsburg & München und betreibten ein Portal für Chauffeur-Fahrdienstleistungen. Wir vermitteln Fahrten für Privat- oder Firmenkunden im Voraus zu Festpreisen über eine Website, eine Smartphone-App oder telefonisch. MISSION
  • 3. PRIVATKUNDEN GESCHÄFTSKUNDEN LIMCONS Limousinenservice ECONOMYTRANSFER +MwSt€ 79 AIRPORT-SPECIAL +49 175-5752255 AUG MUC LIMCONS Limousinenservice BUSINESSTRANSFER +MwSt € 119 AIRPORT-SPECIAL +49 175-5752255 AUG MUC LIMCONS Limousinenservice PREMIUM-TRANSFER +MwSt €199 AIRPORT-SPECIAL +49 175-5752255 AUG MUCLIMCONS ZUSAMMENFASUNG WIR VERMITTELN AUFTRÄGE AN ÜBER UNSERE APP
  • 4. LIMCONS LIMOUSINENSERVICE VERTRIEB & MANAGEMENT ENTWICKLUNG LUX COMMUNICATION PRODATA CONSULTING | SYSTEME & SERVICES STEUERBERATUNG RECHTSBERATUNG MARKETING KOMMUNIKATION SOFTWAREBERATUNG LOYALTY-PROGRAMME DAS TEAM
  • 5. FAHRZEUGZUSTAND FAHRERZUSTAND FAHRZEUGZUSTAND FAHRZEUGZUSTAND DIE PROBLEME AUF DER ANDEREN SEITE Zuverlässigkeit ? Am Flughafen vergessen Termin nicht eingetragen DIE IST-SITUATION
  • 6. EINE ART AN JEDEM ORT ZU JEDER ZEIT DIE LÖSUNG L I M C O N S L i m o u s i n e n s e r v i c e ECONOMY TRANSFER BUSINESS TRANSFER PREMIUM TRANSFER L I M C O N S L i m o u s i n e n s e r v i c e ECONOMY TRANSFER BUSINESS TRANSFER PREMIUM TRANSFER L I M C O N S L i m o u s i n e n s e r v i c e ECONOMY TRANSFER BUSINESS TRANSFER PREMIUM TRANSFER L I M C O N S L i m o u s i n e n s e r v i c e ECONOMY TRANSFER BUSINESS TRANSFER PREMIUM TRANSFER KEINE PROBLEME
  • 7. DIE TECHNOLOGIE CLOUD-BASED Unsere Software ist Cloudbasiert und ist dadurch Peripherie- und Ortunabhängig. Man braucht lediglich ein Smartphone, das jeder besitzt. #1 AUF DEM MARKT iOS & ANDROID Unsere Software ist am fortschritlichsten entwickeltste Software seiner Art. Die weitverbreitetsten Platforme von Aplle und Google werden unterstützt. WELTWEIT ERREICHBAR Oder, wenn man doch keins zur Hand haben sollte, ist nur ein Zugang zum Internet ausreichend und sie können Weltweit ihre Buchung tätigen.
  • 8. BANKEN UNTERNEHMENSBERATER WIRTSCHAFTSKANZLEIEN STEUERKANZLEIEN GESCHÄFTSLEUTE AUS ALLEN BEREICHEN SERVICEMITARBEITER U.Ä. MARKETING DER MARKT PRIVAT BUSINESS Wir unterscheiden den Markt in zwei Bereiche. DIE ZIELGRUPPEN Das ist in erster Linie die Geschäftswelt. Vielreisende international agierende Unternehmen. U.a. Branchen wie... Vorhandene Bestandskunden Empfehlungsmarketing Socialmedia Affiliatmarketing Loyalty-programm Clubmitgliedschaft U.w. möglichkeiten in zusammenarbeit mit der Marketingfirma AKQUSITION Hier wenden wir verscheidene Methoden ein. 95%5%
  • 9. GESCHÄFTSMODELLVERTRIEB EBP-SYSTEM STANDARD Ist die Abkürzung von ECONOMY, BUSINESS und PREMIUM. Kann von jedem gebucht werden. Der Kunde wählt was er tatsächlich braucht. BUSINESS PREMIUM ECONOMY EBP-SYSTEM BUSINESS WIE VERDIENEN WIR GELD? Das EBP-Business ist für Geschäftskunden und Vielreisende gedacht. Hier bieten wir unser einzigartiges FLAT-Programm an. In jeder kategorie gibt es 3 Stufen. Die zwei Varianten wie wir Geld verdienen! Gewinne aus Produktverkauf durch das Loyalty- Programm und partnerprodukte. flat-programm P15 = 5% P30 = 10% P60 = 15% PREMIUM flat-programm B15 = 5% B30 = 10% B60 = 15% BUSINESS flat-programm E15 = 5% E30 = 10% E60 = 15% ECONOMY In beiden Varianten planen wir mit jeweils 16 Bundesländern bzw... 16 Hauptstädte. Aber nicht nur. Es sind eigentlich mehr Städte vorhanden. Jeweils eine Stadt pro BL lassen sich einfacher Rechnen. 20% PARTNER vom UMSATZ Umsatz pro Stadt 1 Auto/Stadtpro JAHR € 700.000 10 Autos/Stadt € 7.000.000 30 Autos/Stadt € 21.000.000 Autos pro Stadt 3 30 90 Umsatz in16 Städte € 11.000.000 € 113.000.000 € 338.000.000 Autos in 16 Städte 48 480 1440 Provision pro Stadt 1 Auto/Stadt20% pro JAHR € 91.000 10 Autos/Stadt € 910.000 30 Autos/Stadt € 2.730.000 Umsatz in16 Städte € 273.000 € 2.730.000 € 8.190.000 100% LIMCONS vom UMSATZ AUSREICHEND FAHRZEUGE In jeder Kategorie Limousine & Van vorhanden
  • 10. WETTBEWERB UBER BLACKLANE UNSER ANSPRUCH Ausreichend Fahrzeuge! Saubere Farzeuge! Eigene Fahrzeuge. Keine Partner! Servicequalität auf hohem Niveau! Reele Preise Gegründet: 2009 Ursprünglich als Limousinenservice in San Francisco gegründet. Fahrtenbuchungen für das Jahr 2015 in Höhe von 11 Milliarden Dollar. Tendenz steigend. Davon gehen 20 % an Uber, was für die Firma einen Umsatz von etwa zwei Milliarden Dollar bedeutet. Verfügt nicht über eine eigene Fahrzeugflotte. Gegründet: 2011 Fahrten können von Privat- oder Firmenkunden im Voraus zu Festpreisen über eine Website, eine Smartphone-App oder telefonisch gebucht werden. Bietet die Aufträge als Auktion an. Ähnlich wie Uber, arbeitet nur mit Partner und behällt Provisionen so in etwa wie bei Uber. Keine eine eigene Fahrzeugflotte. Eigene Fahrzeuge? NEIN NEIN JA FAZIT UBER & BLACKLANE verfügen über keine eigene Fahrzeuge. Sie vermitteln nur. Die Fahrpreise sind entweder Überteuert(BL) oder Niedrigpreisig(U) um die Masse zu bekommen. Die Partner sind zum größten Teil Unzufrieden, weil die Fahrpreise, die sie für die Fahrt bekommen, nicht Kostendeckend sind. u.v.m. Auf den Kunden eingehen? NEIN JA / NEIN JA Firmentauglichkeit? NEIN JA JA Flexibilität NEIN JA / NEIN JA Ist LIMCONS günstiger? Nicht immer JA Weiß man wer bei der nächsten Fahrt kommt? NEIN NEIN JA Ist nicht unser Anspruch. Denn, Qualität kann nicht günstig angeboten werden. Keine eine eigene Fahrzeugflotte. LIMCONS Gegründet: 2012 Ursprünglich als Fahrzeugüberführer. Ab 2014 Umfirmiert zu Limousinenservice. Fahrten können von Privat- oder Firmenkunden im Voraus zu Festpreisen über eine Website, eine Smartphone-App oder telefonisch gebucht werden. Eigene Fahrzeugflotte VORHANDEN
  • 11. MEILENSTEINE 2017 2018 03.18 06.18 09.18 12.18 2019 INVESTORENSUCHE Kapitalfindung und Vorbereitungen LIMOSERVICE & APP Einführung der APP & des Limousinenservices in Deutschland LC+PARTNER-PRODUKTE Einführung der eigenen Produkte für das Loyaltyprogramm. Dadurch erhöht sich der Umsatz und wir eröffnen uns neue Einnahmequellen. START 11Mio. 112Mio. 225Mio. 338Mio. 1Mrd.ZIEL - UMSATZ
  • 12. SCHLUSSFOLGERUNG WELTWEITE AUFTRAGSANNAHME WAS ERWARTET UNS NACH 2019 2020 Schweiz & Österreich Durch die digitale Presänz werden wir ab dem Jahr 2018 Weltweit buchbar sein. Dadurch steigt der Umsatz um ca. 50% 2012 VALID THRU MONTH/YEAR 2012 VALID THRU MONTH/YEAR 2012 VALID THRU MONTH/YEAR deutschland österreich EINNAHMEN DURCH PRODUKTVERKAUF Durch unser BONUS-System werden wir in der Lage sein, Produkte aus verscheidenen Branchen anzubieten BUSINESS-CLUB wir führen die Clubmitgliedschaft ein um an besondere Möglichkeiten zu gelangen. Hervorzuheben ist die LIM-X Card. Sie ist nur für Empfehlungs-Mitglieder gedacht, Hier werden lukrative Geschäfte, Projekte angeboten und besprochen. schw eiz
  • 13. FINANZIERUNG MARKTEINTRITT & BESCHAFFUNG 2Mio Für den bundesweiten Markteintritt der Marke im ersten Jahr. Beschaffung der Fahrzeuge nach Fortschritt und Personaleinstellung. 1 WERBUNG AKQUISE FAHRZEUGE FAHRER PERSONAL SUPPORT JAHR 1Mio2JAHR sicherheitsreserve
  • 14. DIE KONKURRENZ Wir sind uns natürlich bewusst, das die Konkurrenz uns sehr genau beobachten wird. Unter den direkten Konkurrenten in Deutschland ist BLACKLANE die einziege Firma, die uns eventuell Probleme machen wird. Denn wir greifen sie in ihrem Hauptbetätigungsfeld, nämlich das Businessgeschäft, direkt an. RISIKEN & CHANCEN Weltliche & politische Geschehnisse sind Faktoren die unvorhersehbar sind. Hinzu kommen strukturelle Engpässe wie Personal, Chauffeure, Fahrzeuge, usw. die zu Verzögerungen führen können. ZEITLICHE RISIKEN Diese Verzögerungen führen natürlich entsprechend zu finaziellen Engpässe, wie Nachschub, Zusatzinvestitionen, usw. STRATEGISCHE RISIKEN Die finanzielle Situation kann zu einer Strategieänderung führen, was wiedrum zu weiteren Investitionen führen kann. FINAZIELLE RISIKEN Wir schaffen durch unser Konzept min. 1.400 neue Arbeitsplätze und mehr. Weitere werden erschaffen durch Produktentwicklungen ARBEITSPLATZ CHANCEN Durch die Fremdprodukte eröffnen sich uns weitere Märkte, wie z.B. Autos, Taschen, Uhren, Immobilien, Yachten, u.v.m. Das bedeutet Gewinnmaximierung. WACHSTUMS CHANCEN Wir haben zwei Säulen der Absicherung für die Zukunft. Entwicklung und Vertrieb Diese werden jährlich neugeordnet und an den Anforderungen der Kunden angepasst. absicherung CHANCEN
  • 15. PROFIL NAME: SUPHI DENIZ Mein Werdegang & meine Erfahrungen. Das Alles bringe ich mit ein! ALTER: 51 KINDER: 3 PHONE: +49 175-575 22 55 WEB: WWW.LIMCONS.DE MAIL: KONTAKT@LIMCONS.DE