SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Learn4NAV - [NAV 2017] App Wording Definition - DEUTSCH
Allgemein
Zusammenfassung
Allgemeine Anwendungs-
erweiterungen
Learn4NAV - [NAV 2017] App Wording Definition - DEUTSCH
Eine Extension ist ein technisches Werkzeug, das von einem oder mehreren Programmieren als eine Erweiterung
der Basisapplikation oder einer anderen Extension erstellt wird. Der Code wird abgekoppelt von einer
Basisapplikation oder einer Extension erstellt, indem auf Events reagiert bzw. Metadaten erstellt werden. Das
Ergebnis stellt eine .navx Datei dar, die für ein beliebiges Tenant, das die Zielapplikation oder die Zielextension
beinhaltet. Im Moment werden Extensions erstellt, indem man eine Differenz zwischen der Basisapplikation und
der Applikation mit der Extension erstellt. Das wird „Extensions 1.0“ genannt.
Mit der neuen Programmierumgebung „VS Code“ wird dieser Prozess wesentlich vereinfacht, da der
Programmierer dann nur mehr den Erweiterungsteil erstellen muss. Er wird dabei auch durch neue Objekttypen
wie z.B. „PageExtension“ unterstützt. Diese Vorgehensweise wird „Extension 2.0“ genannt. Das Ergebnis ist
größtenteils das gleiche, und es wird auch größere Anstrengungen möglich sein die Businesslogik von Extensions
1.0 in Extensions 2.0 zu übersetzen. Die Programmierumgebung VS Code und Extensions 2.0 werden zu
Weihnachten 2016 als Preview Version zur Verfügung stehen.
Quelle: Microsoft - übersetzt
Um Extensions in Microsoft’s Verkaufsplatz „AppSource“ stellen zu können muss die diese Extension an Microsoft
für eine Freigabe gesendet werden, danach wird es zu einer App in AppSource.
Jede beliebige Tenant (Kunde) kann diese App installieren und der Ersteller/Eigentümer hat keine Kontrolle
darüber, wer diese App installiert. Diese Vorgehensweise ist optimal für Add-Ons, die keine komplette Lösung
darstellen, aber Funktionalitäten enthalten, die die Basisapplikation verbessern.
Dies ist bereits verfügbar und Sie können bereits AppSource (https://appsource.microsoft.com/)nach bestehenden
und bald verfügbaren Extensions durchsuchen. Auch manche ISVs haben bereits ihre Apps dort veröffentlicht, da
„Solution Apps“ im Moment noch nicht verfügbar ist.
Quelle: Microsoft - übersetzt
ISV Partner haben in der Regel zusätzliche Anforderungen.
Diese bestehen in der im Wesentlich aus folgenden Punkten:
• Kontrolle darüber, wer Apps installiert
• Sicherheit darüber, dass die Lösung, die einzige für den Kunden ist
• Die Möglichkeit des Brandings
• Die Möglichkeit Kundendaten mit dessen Zustimmung zu erhalten
• Die Möglichkeit Telemetriedaten des Kunden mit dessen Zustimmung zu erhalten
• Die Möglichkeit einer Kundenübersicht
Aus diesen Gründen wird in den nächsten Monaten „Solution Apps“ eingeführt werden. Das Ziel ist die eben
genannten Punkte zu erfüllen und sollten als eine Übergruppe zu Apps gesehen werden. Sie sind das gleiche wie
Apps und werden auch auf Basis von Extensions erstellt, benötigen aber zusätzliche Validierungen um als Solutions
Apps für ISV genehmigt zu werden.
Quelle: Microsoft - übersetzt
Als Customer Apps kann man Solution Apps beschreiben, die für einen einzigen Kunden erstellt wurden und nicht
auf AppSource öffentlich zugänglich sind.
Darunter versteht man Anpassungen, die nicht auf dem technischen Extension-Modell basieren. Customer Apps
sind etwas, obwohl sie technisch bereits möglich sind, nicht als primäres Ziel gewählt werden sollten da es an der
App Idee eigentlich vorbeigeht. (*Anmerkung des Übersetzers: Auch wenn das derzeitige onPremise Business
diesem Gedanken sehr nahe ist)
Wir arbeiten zuerst mit den wichtigsten ISVs zusammen um deren Apps und Solution Apps auf AppSource zu
bringen und erst im Anschluss daran werden wir Anpassungen mittels Customer Apps ermöglichen. Datum: TBD.
Es wird ein offizieller Blog-Post veröffentlicht werden sobald mehr Klarheit über die Entscheidungen für Solution
Apps und Customer Apps und Termine feststehen.
Quelle: Microsoft - übersetzt
In der Zwischenzeit zahlt es sich auf jeden Fall aus sich mit Extensions vertraut zu machen. Wie bei den russischen
Matrjoschka Puppen beginnt alles damit eine Extension zu erstellen, was in NAV 2016 nur sehr eingeschränkt
möglich war, aber in NAV 2017 und Dynamics 365 wesentlich erweitert wurde.
Diese Extensions können in Dynamics NAV jederzeit ohne jegliche Genehmigung verwendet werden. In Dynamics
365 können bereits jetzt Extensions als App an App Source übermittelt werden.
Bald wird es möglich sein diese als ISV zu Solution Apps upgraden zu können und schlussendlich wird es möglich
sein Anpassungen via Customer Apps vornehmen zu können. Ich hoffe das hilft Klarheit über unsere Ausrichtung
zu bekommen.
Quelle: Microsoft - übersetzt
Learn4NAV - [NAV 2017] App Wording Definition - DEUTSCH

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Learn4NAV - [NAV 2017] App Wording Definition - DEUTSCH

Artikel Schweizer Bank: Vorteile von Open-Source-Software
Artikel Schweizer Bank: Vorteile von Open-Source-SoftwareArtikel Schweizer Bank: Vorteile von Open-Source-Software
Artikel Schweizer Bank: Vorteile von Open-Source-Software
Peter Affolter
 
Projektmanagement-Software Leitfaden
Projektmanagement-Software LeitfadenProjektmanagement-Software Leitfaden
Projektmanagement-Software Leitfaden
Projekt Magazin
 
App Entwicklung Kosten
App Entwicklung KostenApp Entwicklung Kosten
App Entwicklung Kosten
GIMIK Systeme GmbH
 
Vergleich Agentursoftware - So finden Sie die richtige Software!
Vergleich Agentursoftware - So finden Sie die richtige Software!Vergleich Agentursoftware - So finden Sie die richtige Software!
Vergleich Agentursoftware - So finden Sie die richtige Software!
Because Software
 
Ueberlegungen Projektmanagement Web Applications
Ueberlegungen Projektmanagement Web ApplicationsUeberlegungen Projektmanagement Web Applications
Ueberlegungen Projektmanagement Web Applications
Günther Haslbeck
 
GAUC 2017 Workshop App Tracking: Markus Vollmert (lunapark)
GAUC 2017 Workshop App Tracking: Markus Vollmert (lunapark)GAUC 2017 Workshop App Tracking: Markus Vollmert (lunapark)
GAUC 2017 Workshop App Tracking: Markus Vollmert (lunapark)
e-dialog GmbH
 
6 verschiedene Arten von Software
6 verschiedene Arten von Software6 verschiedene Arten von Software
6 verschiedene Arten von Software
YUHIRO
 
Mobile Apps für Unternehmen: White Paper mit Praxistipps
Mobile Apps für Unternehmen: White Paper mit PraxistippsMobile Apps für Unternehmen: White Paper mit Praxistipps
Mobile Apps für Unternehmen: White Paper mit Praxistipps
SterzerPR
 
App Marketing Strategie und Knowhow - Apps with love
App Marketing Strategie und Knowhow - Apps with loveApp Marketing Strategie und Knowhow - Apps with love
App Marketing Strategie und Knowhow - Apps with love
Apps with love
 
2008 - Gewinnung von OPEN SOURCE Techniken für junge Unternehmen
2008 - Gewinnung von OPEN SOURCE Techniken für junge Unternehmen2008 - Gewinnung von OPEN SOURCE Techniken für junge Unternehmen
2008 - Gewinnung von OPEN SOURCE Techniken für junge Unternehmen
Bjoern Reinhold
 
Fonda: Erfolgsfaktor Benutzeroberfläche
Fonda: Erfolgsfaktor BenutzeroberflächeFonda: Erfolgsfaktor Benutzeroberfläche
Fonda: Erfolgsfaktor Benutzeroberfläche
Fonda Wien
 
Zinit.leistungen.webentwicklung.v1.0.de
Zinit.leistungen.webentwicklung.v1.0.deZinit.leistungen.webentwicklung.v1.0.de
Zinit.leistungen.webentwicklung.v1.0.de
Kenner Soft Service GmbH
 
B1 Acocon Lotus Day 08.09.2009
B1 Acocon Lotus Day 08.09.2009B1 Acocon Lotus Day 08.09.2009
B1 Acocon Lotus Day 08.09.2009
Andreas Schulte
 
Community Camp 2016: Die richtige Forensoftware
Community Camp 2016: Die richtige ForensoftwareCommunity Camp 2016: Die richtige Forensoftware
Community Camp 2016: Die richtige Forensoftware
Franziska Hauck
 
Mach‘s selbst - mit WordPress zum Website-Erfolg!
Mach‘s selbst - mit WordPress zum Website-Erfolg!Mach‘s selbst - mit WordPress zum Website-Erfolg!
Mach‘s selbst - mit WordPress zum Website-Erfolg!
Tim Ehling
 
Praxisleitfaden für Business Apps - Potenziale, Technologien, Kosten, Vorbere...
Praxisleitfaden für Business Apps - Potenziale, Technologien, Kosten, Vorbere...Praxisleitfaden für Business Apps - Potenziale, Technologien, Kosten, Vorbere...
Praxisleitfaden für Business Apps - Potenziale, Technologien, Kosten, Vorbere...
FLYACTS GmbH
 
Webcast SAP Cloud Platform 2 - Developing Tools
Webcast SAP Cloud Platform 2 - Developing ToolsWebcast SAP Cloud Platform 2 - Developing Tools
Webcast SAP Cloud Platform 2 - Developing Tools
Patric Dahse
 
Verstehe deine Daten! Wie App-Hersteller ihre App-Performance steigern
Verstehe deine Daten! Wie App-Hersteller ihre App-Performance steigernVerstehe deine Daten! Wie App-Hersteller ihre App-Performance steigern
Verstehe deine Daten! Wie App-Hersteller ihre App-Performance steigern
Univention GmbH
 
Office 365 Akademie News – Dezember 2020
Office 365 Akademie News – Dezember 2020Office 365 Akademie News – Dezember 2020
Office 365 Akademie News – Dezember 2020
Thomas Maier
 
White-Label-Apps für Werbe- und Mediaagenturen
White-Label-Apps für Werbe- und MediaagenturenWhite-Label-Apps für Werbe- und Mediaagenturen
White-Label-Apps für Werbe- und Mediaagenturen
wolter & works - die web manufaktur
 

Ähnlich wie Learn4NAV - [NAV 2017] App Wording Definition - DEUTSCH (20)

Artikel Schweizer Bank: Vorteile von Open-Source-Software
Artikel Schweizer Bank: Vorteile von Open-Source-SoftwareArtikel Schweizer Bank: Vorteile von Open-Source-Software
Artikel Schweizer Bank: Vorteile von Open-Source-Software
 
Projektmanagement-Software Leitfaden
Projektmanagement-Software LeitfadenProjektmanagement-Software Leitfaden
Projektmanagement-Software Leitfaden
 
App Entwicklung Kosten
App Entwicklung KostenApp Entwicklung Kosten
App Entwicklung Kosten
 
Vergleich Agentursoftware - So finden Sie die richtige Software!
Vergleich Agentursoftware - So finden Sie die richtige Software!Vergleich Agentursoftware - So finden Sie die richtige Software!
Vergleich Agentursoftware - So finden Sie die richtige Software!
 
Ueberlegungen Projektmanagement Web Applications
Ueberlegungen Projektmanagement Web ApplicationsUeberlegungen Projektmanagement Web Applications
Ueberlegungen Projektmanagement Web Applications
 
GAUC 2017 Workshop App Tracking: Markus Vollmert (lunapark)
GAUC 2017 Workshop App Tracking: Markus Vollmert (lunapark)GAUC 2017 Workshop App Tracking: Markus Vollmert (lunapark)
GAUC 2017 Workshop App Tracking: Markus Vollmert (lunapark)
 
6 verschiedene Arten von Software
6 verschiedene Arten von Software6 verschiedene Arten von Software
6 verschiedene Arten von Software
 
Mobile Apps für Unternehmen: White Paper mit Praxistipps
Mobile Apps für Unternehmen: White Paper mit PraxistippsMobile Apps für Unternehmen: White Paper mit Praxistipps
Mobile Apps für Unternehmen: White Paper mit Praxistipps
 
App Marketing Strategie und Knowhow - Apps with love
App Marketing Strategie und Knowhow - Apps with loveApp Marketing Strategie und Knowhow - Apps with love
App Marketing Strategie und Knowhow - Apps with love
 
2008 - Gewinnung von OPEN SOURCE Techniken für junge Unternehmen
2008 - Gewinnung von OPEN SOURCE Techniken für junge Unternehmen2008 - Gewinnung von OPEN SOURCE Techniken für junge Unternehmen
2008 - Gewinnung von OPEN SOURCE Techniken für junge Unternehmen
 
Fonda: Erfolgsfaktor Benutzeroberfläche
Fonda: Erfolgsfaktor BenutzeroberflächeFonda: Erfolgsfaktor Benutzeroberfläche
Fonda: Erfolgsfaktor Benutzeroberfläche
 
Zinit.leistungen.webentwicklung.v1.0.de
Zinit.leistungen.webentwicklung.v1.0.deZinit.leistungen.webentwicklung.v1.0.de
Zinit.leistungen.webentwicklung.v1.0.de
 
B1 Acocon Lotus Day 08.09.2009
B1 Acocon Lotus Day 08.09.2009B1 Acocon Lotus Day 08.09.2009
B1 Acocon Lotus Day 08.09.2009
 
Community Camp 2016: Die richtige Forensoftware
Community Camp 2016: Die richtige ForensoftwareCommunity Camp 2016: Die richtige Forensoftware
Community Camp 2016: Die richtige Forensoftware
 
Mach‘s selbst - mit WordPress zum Website-Erfolg!
Mach‘s selbst - mit WordPress zum Website-Erfolg!Mach‘s selbst - mit WordPress zum Website-Erfolg!
Mach‘s selbst - mit WordPress zum Website-Erfolg!
 
Praxisleitfaden für Business Apps - Potenziale, Technologien, Kosten, Vorbere...
Praxisleitfaden für Business Apps - Potenziale, Technologien, Kosten, Vorbere...Praxisleitfaden für Business Apps - Potenziale, Technologien, Kosten, Vorbere...
Praxisleitfaden für Business Apps - Potenziale, Technologien, Kosten, Vorbere...
 
Webcast SAP Cloud Platform 2 - Developing Tools
Webcast SAP Cloud Platform 2 - Developing ToolsWebcast SAP Cloud Platform 2 - Developing Tools
Webcast SAP Cloud Platform 2 - Developing Tools
 
Verstehe deine Daten! Wie App-Hersteller ihre App-Performance steigern
Verstehe deine Daten! Wie App-Hersteller ihre App-Performance steigernVerstehe deine Daten! Wie App-Hersteller ihre App-Performance steigern
Verstehe deine Daten! Wie App-Hersteller ihre App-Performance steigern
 
Office 365 Akademie News – Dezember 2020
Office 365 Akademie News – Dezember 2020Office 365 Akademie News – Dezember 2020
Office 365 Akademie News – Dezember 2020
 
White-Label-Apps für Werbe- und Mediaagenturen
White-Label-Apps für Werbe- und MediaagenturenWhite-Label-Apps für Werbe- und Mediaagenturen
White-Label-Apps für Werbe- und Mediaagenturen
 

Learn4NAV - [NAV 2017] App Wording Definition - DEUTSCH

  • 4. Eine Extension ist ein technisches Werkzeug, das von einem oder mehreren Programmieren als eine Erweiterung der Basisapplikation oder einer anderen Extension erstellt wird. Der Code wird abgekoppelt von einer Basisapplikation oder einer Extension erstellt, indem auf Events reagiert bzw. Metadaten erstellt werden. Das Ergebnis stellt eine .navx Datei dar, die für ein beliebiges Tenant, das die Zielapplikation oder die Zielextension beinhaltet. Im Moment werden Extensions erstellt, indem man eine Differenz zwischen der Basisapplikation und der Applikation mit der Extension erstellt. Das wird „Extensions 1.0“ genannt. Mit der neuen Programmierumgebung „VS Code“ wird dieser Prozess wesentlich vereinfacht, da der Programmierer dann nur mehr den Erweiterungsteil erstellen muss. Er wird dabei auch durch neue Objekttypen wie z.B. „PageExtension“ unterstützt. Diese Vorgehensweise wird „Extension 2.0“ genannt. Das Ergebnis ist größtenteils das gleiche, und es wird auch größere Anstrengungen möglich sein die Businesslogik von Extensions 1.0 in Extensions 2.0 zu übersetzen. Die Programmierumgebung VS Code und Extensions 2.0 werden zu Weihnachten 2016 als Preview Version zur Verfügung stehen. Quelle: Microsoft - übersetzt
  • 5. Um Extensions in Microsoft’s Verkaufsplatz „AppSource“ stellen zu können muss die diese Extension an Microsoft für eine Freigabe gesendet werden, danach wird es zu einer App in AppSource. Jede beliebige Tenant (Kunde) kann diese App installieren und der Ersteller/Eigentümer hat keine Kontrolle darüber, wer diese App installiert. Diese Vorgehensweise ist optimal für Add-Ons, die keine komplette Lösung darstellen, aber Funktionalitäten enthalten, die die Basisapplikation verbessern. Dies ist bereits verfügbar und Sie können bereits AppSource (https://appsource.microsoft.com/)nach bestehenden und bald verfügbaren Extensions durchsuchen. Auch manche ISVs haben bereits ihre Apps dort veröffentlicht, da „Solution Apps“ im Moment noch nicht verfügbar ist. Quelle: Microsoft - übersetzt
  • 6. ISV Partner haben in der Regel zusätzliche Anforderungen. Diese bestehen in der im Wesentlich aus folgenden Punkten: • Kontrolle darüber, wer Apps installiert • Sicherheit darüber, dass die Lösung, die einzige für den Kunden ist • Die Möglichkeit des Brandings • Die Möglichkeit Kundendaten mit dessen Zustimmung zu erhalten • Die Möglichkeit Telemetriedaten des Kunden mit dessen Zustimmung zu erhalten • Die Möglichkeit einer Kundenübersicht Aus diesen Gründen wird in den nächsten Monaten „Solution Apps“ eingeführt werden. Das Ziel ist die eben genannten Punkte zu erfüllen und sollten als eine Übergruppe zu Apps gesehen werden. Sie sind das gleiche wie Apps und werden auch auf Basis von Extensions erstellt, benötigen aber zusätzliche Validierungen um als Solutions Apps für ISV genehmigt zu werden. Quelle: Microsoft - übersetzt
  • 7. Als Customer Apps kann man Solution Apps beschreiben, die für einen einzigen Kunden erstellt wurden und nicht auf AppSource öffentlich zugänglich sind. Darunter versteht man Anpassungen, die nicht auf dem technischen Extension-Modell basieren. Customer Apps sind etwas, obwohl sie technisch bereits möglich sind, nicht als primäres Ziel gewählt werden sollten da es an der App Idee eigentlich vorbeigeht. (*Anmerkung des Übersetzers: Auch wenn das derzeitige onPremise Business diesem Gedanken sehr nahe ist) Wir arbeiten zuerst mit den wichtigsten ISVs zusammen um deren Apps und Solution Apps auf AppSource zu bringen und erst im Anschluss daran werden wir Anpassungen mittels Customer Apps ermöglichen. Datum: TBD. Es wird ein offizieller Blog-Post veröffentlicht werden sobald mehr Klarheit über die Entscheidungen für Solution Apps und Customer Apps und Termine feststehen. Quelle: Microsoft - übersetzt
  • 8. In der Zwischenzeit zahlt es sich auf jeden Fall aus sich mit Extensions vertraut zu machen. Wie bei den russischen Matrjoschka Puppen beginnt alles damit eine Extension zu erstellen, was in NAV 2016 nur sehr eingeschränkt möglich war, aber in NAV 2017 und Dynamics 365 wesentlich erweitert wurde. Diese Extensions können in Dynamics NAV jederzeit ohne jegliche Genehmigung verwendet werden. In Dynamics 365 können bereits jetzt Extensions als App an App Source übermittelt werden. Bald wird es möglich sein diese als ISV zu Solution Apps upgraden zu können und schlussendlich wird es möglich sein Anpassungen via Customer Apps vornehmen zu können. Ich hoffe das hilft Klarheit über unsere Ausrichtung zu bekommen. Quelle: Microsoft - übersetzt