SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
by: Iguana Jo
Langfristige Lernmotivation durch Selbstbestimmtes Lernen?
Karsten D. Wolf
Didaktische Gestaltung Multimedialer Lernumgebungen

2. Bremer GanzTag
Bremen, 11. Oktober 2007


                                                      cc by Karsten D. Wolf 2007
09:45 Kurzes Kennenlernen

10:00 Ein Semester in 20 Minuten Aktueller Stand der Motivationstheorie

10:20 Reflektion des eigenen Unterrichts und erster Austausch

10:50 Ideen für einen lernmotivationsfördernden Unterricht

11:10 Neue Impulse für den eigenen Unterricht entwickeln

11:50 Jahrmarkt der Ideen (Posterausstellung)

12:10 Verabschiedung

                                                                  cc by Karsten D. Wolf 2007
Kurzes
Kennenlernen
               cc by Karsten D. Wolf 2007
Aktueller Stand
Motivationstheorie
               cc by Karsten D. Wolf 2007
Motivation ist kein fixes Persönlichkeitsmerkmal!

• Erfolgsorientierte (Hoffnung auf Erfolg)


• Misserfolgsorientiere (Furcht vor Misserfolg)




• Motivation ist gebunden an Situationen und Inhalte


• Hohe Motivation in Fach ABC


• Niedrige Motivation in Fach XYZ


• Hat überwiegend etwas mit dem Unterricht zu tun

                                                       © Karsten D. Wolf 2007
Handlungstheoretisches Motivationsmodell nach Heckhausen & Rheinberg




                   Selbstwirksamkeits-
                                    Lernziel vs.
                        erwartung
                                   Leistungsziel




                  Quelle: Andreas Krapp 2003, S.22
Person-Gegenstands-Theorie
des Interesses

• hohe Bereitschaft zur freiwilligen Beschäftigung mit Sachverhalten und
  Themen des jeweiligen Interessensgebietes


   • emotionale Qualität des Erlebens bei Beschäftigung


   • persönliche (=subjektive) Wertschätzung der Inhalte und
     Handlungsmöglichkeiten




                    siehe Prenzel / Krapp / Schiefele                © Karsten D. Wolf 2007
Wichtig für Schule und Lernen?

• Lernverhalten: bessere Lernstrategien (Tiefenorientierte Strategien)


• Qualitativer Lernerfolg (Tiefenverständnis, Verankerung)


• Stärkere Innensteuerung


• Hohe Beständigkeit


• Sukzessiver Aufbau von Vorwissen




                                                                         © Karsten D. Wolf 2007
Langfristige Lernmotivation Durch Selbstbestimmtes Lernen
Langfristige Lernmotivation Durch Selbstbestimmtes Lernen
Langfristige Lernmotivation Durch Selbstbestimmtes Lernen
Langfristige Lernmotivation Durch Selbstbestimmtes Lernen
Langfristige Lernmotivation Durch Selbstbestimmtes Lernen
DFG Projekt „Selbstorganisierte Lernprozesse“

• 1993-2001 an der Universität Gießen (Detlef Sembill, Lutz Schumacher,
  Eveline Wuttke, Karsten D. Wolf & Ina Santjer)


• Schwerpunktprogramm „Lehr-Lern-Prozesse in der kfm. Erstausbildung“


• Vergleiche Traditioneller Unterricht vs. „SoLe“ (selbstorganisationsoffener
  Unterricht)


• Kaufmännische Berufsschule (Industrie- und Bürokaufleute)


• Weitergeführt in Bamberg (SoLe III, Christina Klüber & Jürgen Seifried)




                                                                       © Karsten D. Wolf 2007
Prozessmessung
Mikro-Prozessmessung
Langfristige Lernmotivation Durch Selbstbestimmtes Lernen
Langfristige Lernmotivation Durch Selbstbestimmtes Lernen
Langfristige Lernmotivation Durch Selbstbestimmtes Lernen
Langfristige Lernmotivation Durch Selbstbestimmtes Lernen
Langfristige Lernmotivation Durch Selbstbestimmtes Lernen
Langfristige Lernmotivation Durch Selbstbestimmtes Lernen
Langfristige Lernmotivation Durch Selbstbestimmtes Lernen
Langfristige Lernmotivation Durch Selbstbestimmtes Lernen
Langfristige Lernmotivation Durch Selbstbestimmtes Lernen
Motivation & Mitgestalten
100


 90


 80



 70


 60


 50


 40


 30
                                                                      ≅ 30 %
 20


 10


  0
      0                  50   100         150       200   250   300

          Mitgestalten              Messzeitpunkt

          Interesse

                         Traditioneller Unterricht
Motivation & Mitgestalten
100



 90



 80



 70


                                                             ≅ 55 %
 60



 50



 40



 30



 20
      0               50   100        150        200   250   300

                                 Messzeitpunkt
          Mitgestalten

          Interesse

      Selbstorganisationsoffener Unterricht
Notwendigkeit/Nützlichkeit



      Emotionale Bindung an die
          eigene Identität



Quelle: Andreas Krapp 1998
Se
                        lb
                             st
                             be
                                  st
                                     i
                                   m
                                     m
                                         un
                                            g
Quelle: Andreas Krapp 1998
Selbstbestimmungstheorie (Deci/Ryan)

• intrinsisch = freudvolle Lust am Tun, wenig systematische Lernprozesse


• Lernen in formalen Bildungskontexten: externale Motivationskomponenten
  sind im Spiel




                                                                    © Karsten D. Wolf 2007
Quelle: Klaudia Kramer 2002, S.122
Selbstbestimmungstheorie (Deci/Ryan)

• Basic Needs (Psychologische Grundbedürfnisse)


  • Kompetenzerleben


  • Autonomie (Selbstbestimmung)


  • Soziale Eingebundenheit




                                                  © Karsten D. Wolf 2007
Wie
unterstützen?
                cc by Karsten D. Wolf 2007
Eckhard Klieme

• „Unterrichts- und Klassenführung“ (klare strukturierte Instruktion)


• „Schülerorientierung“ (Eingehen auf individuelle Lernpotentiale und
  Schülerbedürfnisse)


• „kognitive Aktivierung“ (Intensität des fachlichen Lernens, Komplexität der
  Aufgabenstellungen)




                                                                        © Karsten D. Wolf 2007
Motivation als
„Klimaergebnis“?
Oldenburger Dekalog

• Klare Strukturierung           • Individuelles Fördern


• Viel echte Lernzeit            • Intelligentes Üben


• Lernförderliches Klima         • Klare Leistungserwartungen und
                                   Rückmeldungen
• Inhaltliche Klarheit
                                 • Vorbereitete Umgebung
• Sinnstiftendes Kommunizieren



• Methodenvielfalt



                                                           © Karsten D. Wolf 2007
+ Über-/Unterforderung (Anpassung)
+ Emotionale Wahrnehmung
+ Wahrgenommenes Interesse der Lehrperson
Reflektion des
eigenen
Unterrichts
                 cc by Karsten D. Wolf 2007
Lernmotivations-
fördernder
Unterricht

               cc by Karsten D. Wolf 2007
Fachbereich 12
Didaktische Gestaltung                                                                                                Erziehungs- und
multimedialer Lernumgebungen                                                                                          Bildungswissenschaften




  Didaktische Reduktion traditionell




                               aus: Karsten Wolf (2003) Gestaltung und Einsatz einer internetbasierten Lernumgebung
                                          zur Unterstützung selbstorganisierten Lernens. (Kovac) Hamburg.
                                                                                                              © Prof. Dr. Karsten D. Wolf 2007
Fachbereich 12
Didaktische Gestaltung                                                                                                Erziehungs- und
multimedialer Lernumgebungen                                                                                          Bildungswissenschaften




  Didaktische Reduktion traditionell




                               aus: Karsten Wolf (2003) Gestaltung und Einsatz einer internetbasierten Lernumgebung
                                          zur Unterstützung selbstorganisierten Lernens. (Kovac) Hamburg.
                                                                                                              © Prof. Dr. Karsten D. Wolf 2007
Fachbereich 12
Didaktische Gestaltung                                                                                                Erziehungs- und
multimedialer Lernumgebungen                                                                                          Bildungswissenschaften




  Didaktische Reduktion traditionell




                               aus: Karsten Wolf (2003) Gestaltung und Einsatz einer internetbasierten Lernumgebung
                                          zur Unterstützung selbstorganisierten Lernens. (Kovac) Hamburg.
                                                                                                              © Prof. Dr. Karsten D. Wolf 2007
Fachbereich 12
Didaktische Gestaltung                                                                                                Erziehungs- und
multimedialer Lernumgebungen                                                                                          Bildungswissenschaften




  Didaktische Reduktion traditionell



                                                                                Sackgasse!




                               aus: Karsten Wolf (2003) Gestaltung und Einsatz einer internetbasierten Lernumgebung
                                          zur Unterstützung selbstorganisierten Lernens. (Kovac) Hamburg.
                                                                                                              © Prof. Dr. Karsten D. Wolf 2007
Fachbereich 12
Didaktische Gestaltung                                                                                                Erziehungs- und
multimedialer Lernumgebungen                                                                                          Bildungswissenschaften




                                   Lösungsansatz




                               aus: Karsten Wolf (2003) Gestaltung und Einsatz einer internetbasierten Lernumgebung
                                          zur Unterstützung selbstorganisierten Lernens. (Kovac) Hamburg.
                                                                                                              © Prof. Dr. Karsten D. Wolf 2007
Fachbereich 12
Didaktische Gestaltung                                                                                                Erziehungs- und
multimedialer Lernumgebungen                                                                                          Bildungswissenschaften




                                   Lösungsansatz




                               aus: Karsten Wolf (2003) Gestaltung und Einsatz einer internetbasierten Lernumgebung
                                          zur Unterstützung selbstorganisierten Lernens. (Kovac) Hamburg.
                                                                                                              © Prof. Dr. Karsten D. Wolf 2007
Fehlerfreundliche
  Lehr-Lern-Arrangements
• Problembasiertes / -orientiertes / -lösendes
  Lernen

• Selbstorganisationsoffener Unterricht
• Projektunterricht
• Handlungsorientierter Unterricht
• Lernstationen
• begleitet durch Alternative Assessments
• Ihre Erfahrungen und Ansätze
Konstruktivistische Ansätze
• Authentizität
• Motivierende (komplexe)
  Problemstellungen

• Hochgradig interaktive
  Handlungsmöglichkeiten

• selbsttätige Konstruktion von Wissen
• Vielfalt von Lernmaterial
• Pluralität der Positionen & Sichtweisen
 (Reinmann-Rothmeier / Mandl 1996)
Langfristige Lernmotivation Durch Selbstbestimmtes Lernen
aus: Karsten Wolf (2003) Gestaltung und Einsatz einer internetbasierten Lernumgebung
           zur Unterstützung selbstorganisierten Lernens. (Kovac) Hamburg.
Fachbereich 12
Didaktische Gestaltung                                                                                                Erziehungs- und
multimedialer Lernumgebungen                                                                                          Bildungswissenschaften




    Planung von Problemstellungen




                               aus: Karsten Wolf (2003) Gestaltung und Einsatz einer internetbasierten Lernumgebung
                                          zur Unterstützung selbstorganisierten Lernens. (Kovac) Hamburg.
                                                                                                              © Prof. Dr. Karsten D. Wolf 2007
Fachbereich 12
Didaktische Gestaltung                                                                                                Erziehungs- und
multimedialer Lernumgebungen                                                                                          Bildungswissenschaften




    Planung von Problemstellungen




                               aus: Karsten Wolf (2003) Gestaltung und Einsatz einer internetbasierten Lernumgebung
                                          zur Unterstützung selbstorganisierten Lernens. (Kovac) Hamburg.
                                                                                                              © Prof. Dr. Karsten D. Wolf 2007
Fachbereich 12
Didaktische Gestaltung                                                                                                Erziehungs- und
multimedialer Lernumgebungen                                                                                          Bildungswissenschaften




    Planung von Problemstellungen




                               aus: Karsten Wolf (2003) Gestaltung und Einsatz einer internetbasierten Lernumgebung
                                          zur Unterstützung selbstorganisierten Lernens. (Kovac) Hamburg.
                                                                                                              © Prof. Dr. Karsten D. Wolf 2007
Fachbereich 12
Didaktische Gestaltung                                                                                                Erziehungs- und
multimedialer Lernumgebungen                                                                                          Bildungswissenschaften




    Planung von Problemstellungen




                               aus: Karsten Wolf (2003) Gestaltung und Einsatz einer internetbasierten Lernumgebung
                                          zur Unterstützung selbstorganisierten Lernens. (Kovac) Hamburg.
                                                                                                              © Prof. Dr. Karsten D. Wolf 2007
Fachbereich 12
Didaktische Gestaltung                                                                                                Erziehungs- und
multimedialer Lernumgebungen                                                                                          Bildungswissenschaften




    Planung von Problemstellungen




                               aus: Karsten Wolf (2003) Gestaltung und Einsatz einer internetbasierten Lernumgebung
                                          zur Unterstützung selbstorganisierten Lernens. (Kovac) Hamburg.
                                                                                                              © Prof. Dr. Karsten D. Wolf 2007
Fachbereich 12
Didaktische Gestaltung                                                                                                Erziehungs- und
multimedialer Lernumgebungen                                                                                          Bildungswissenschaften




    Planung von Problemstellungen




                               aus: Karsten Wolf (2003) Gestaltung und Einsatz einer internetbasierten Lernumgebung
                                          zur Unterstützung selbstorganisierten Lernens. (Kovac) Hamburg.
                                                                                                              © Prof. Dr. Karsten D. Wolf 2007
Fachbereich 12
Didaktische Gestaltung                                                                                                Erziehungs- und
multimedialer Lernumgebungen                                                                                          Bildungswissenschaften




    Planung von Problemstellungen




                               aus: Karsten Wolf (2003) Gestaltung und Einsatz einer internetbasierten Lernumgebung
                                          zur Unterstützung selbstorganisierten Lernens. (Kovac) Hamburg.
                                                                                                              © Prof. Dr. Karsten D. Wolf 2007
Fachbereich 12
Didaktische Gestaltung                                                                                                Erziehungs- und
multimedialer Lernumgebungen                                                                                          Bildungswissenschaften




    Planung von Problemstellungen




                               aus: Karsten Wolf (2003) Gestaltung und Einsatz einer internetbasierten Lernumgebung
                                          zur Unterstützung selbstorganisierten Lernens. (Kovac) Hamburg.
                                                                                                              © Prof. Dr. Karsten D. Wolf 2007
Fachbereich 12
Didaktische Gestaltung                                                                                                Erziehungs- und
multimedialer Lernumgebungen                                                                                          Bildungswissenschaften




              Merkmale der Lerninhalte




                               aus: Karsten Wolf (2003) Gestaltung und Einsatz einer internetbasierten Lernumgebung
                                          zur Unterstützung selbstorganisierten Lernens. (Kovac) Hamburg.
                                                                                                              © Prof. Dr. Karsten D. Wolf 2005
Fachbereich 12
Didaktische Gestaltung                                                                                                Erziehungs- und
multimedialer Lernumgebungen                                                                                          Bildungswissenschaften




              Merkmale der Lerninhalte




                               aus: Karsten Wolf (2003) Gestaltung und Einsatz einer internetbasierten Lernumgebung
                                          zur Unterstützung selbstorganisierten Lernens. (Kovac) Hamburg.
                                                                                                              © Prof. Dr. Karsten D. Wolf 2005
Fachbereich 12
Didaktische Gestaltung                                                                                                Erziehungs- und
multimedialer Lernumgebungen                                                                                          Bildungswissenschaften




              Merkmale der Lerninhalte




                               aus: Karsten Wolf (2003) Gestaltung und Einsatz einer internetbasierten Lernumgebung
                                          zur Unterstützung selbstorganisierten Lernens. (Kovac) Hamburg.
                                                                                                              © Prof. Dr. Karsten D. Wolf 2005
Fachbereich 12
Didaktische Gestaltung                                                                                                Erziehungs- und
multimedialer Lernumgebungen                                                                                          Bildungswissenschaften




     Kompliziertheit / kogn. Anford.
       Merkmale der Lerninhalte




                               aus: Karsten Wolf (2003) Gestaltung und Einsatz einer internetbasierten Lernumgebung
                                          zur Unterstützung selbstorganisierten Lernens. (Kovac) Hamburg.
                                                                                                              © Prof. Dr. Karsten D. Wolf 2005
Fachbereich 12
Didaktische Gestaltung                                                                                                Erziehungs- und
multimedialer Lernumgebungen                                                                                          Bildungswissenschaften




     Kompliziertheit / kogn. Anford.
       Merkmale der Lerninhalte




                               aus: Karsten Wolf (2003) Gestaltung und Einsatz einer internetbasierten Lernumgebung
                                          zur Unterstützung selbstorganisierten Lernens. (Kovac) Hamburg.
                                                                                                              © Prof. Dr. Karsten D. Wolf 2005
Fachbereich 12
Didaktische Gestaltung                                                                                                Erziehungs- und
multimedialer Lernumgebungen                                                                                          Bildungswissenschaften




     Kompliziertheit / kogn. Anford.
       Merkmale der Lerninhalte




                               aus: Karsten Wolf (2003) Gestaltung und Einsatz einer internetbasierten Lernumgebung
                                          zur Unterstützung selbstorganisierten Lernens. (Kovac) Hamburg.
                                                                                                              © Prof. Dr. Karsten D. Wolf 2005
Fachbereich 12
Didaktische Gestaltung                                                                                                Erziehungs- und
multimedialer Lernumgebungen                                                                                          Bildungswissenschaften




     Kompliziertheit / kogn. Anford.
       Merkmale der Lerninhalte




                               aus: Karsten Wolf (2003) Gestaltung und Einsatz einer internetbasierten Lernumgebung
                                          zur Unterstützung selbstorganisierten Lernens. (Kovac) Hamburg.
                                                                                                              © Prof. Dr. Karsten D. Wolf 2005
Fachbereich 12
Didaktische Gestaltung                                                                                                Erziehungs- und
multimedialer Lernumgebungen                                                                                          Bildungswissenschaften




     Komplexität /der Lerninhalte
       Merkmale Verknüpfungen




                               aus: Karsten Wolf (2003) Gestaltung und Einsatz einer internetbasierten Lernumgebung
                                          zur Unterstützung selbstorganisierten Lernens. (Kovac) Hamburg.
                                                                                                              © Prof. Dr. Karsten D. Wolf 2005
Fachbereich 12
Didaktische Gestaltung                                                                                                Erziehungs- und
multimedialer Lernumgebungen                                                                                          Bildungswissenschaften




     Komplexität /der Lerninhalte
       Merkmale Verknüpfungen




                               aus: Karsten Wolf (2003) Gestaltung und Einsatz einer internetbasierten Lernumgebung
                                          zur Unterstützung selbstorganisierten Lernens. (Kovac) Hamburg.
                                                                                                              © Prof. Dr. Karsten D. Wolf 2005
aus: Karsten Wolf (2003) Gestaltung und Einsatz einer internetbasierten Lernumgebung
           zur Unterstützung selbstorganisierten Lernens. (Kovac) Hamburg.
aus: Karsten Wolf (2003) Gestaltung und Einsatz einer internetbasierten Lernumgebung
           zur Unterstützung selbstorganisierten Lernens. (Kovac) Hamburg.
aus: Karsten Wolf (2003) Gestaltung und Einsatz einer internetbasierten Lernumgebung
           zur Unterstützung selbstorganisierten Lernens. (Kovac) Hamburg.
aus: Karsten Wolf (2003) Gestaltung und Einsatz einer internetbasierten Lernumgebung
           zur Unterstützung selbstorganisierten Lernens. (Kovac) Hamburg.
Neue Impulse
entwickeln
               cc by Karsten D. Wolf 2007
Jahrmarkt
der Ideen
            cc by Karsten D. Wolf 2007
Faculty educational science
                                 Didactical design of
                  interactive learning environments



http://www.karsten-d-wolf.de/


http://blog.didactalab.de/

wolf@uni-bremen.de
http://www.slideshare.net/kadewe/




                                    © Karsten D. Wolf 2007

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Ratatouille
RatatouilleRatatouille
Présentation Défi Entreprises 2012
Présentation Défi Entreprises 2012Présentation Défi Entreprises 2012
Présentation Défi Entreprises 2012
Danielriou
 
Evolution des Publishing | Reflexionen
Evolution des Publishing | ReflexionenEvolution des Publishing | Reflexionen
Evolution des Publishing | Reflexionen
Jörg Oyen
 
Plénière 3 - SPECIAL LIMOUSIN - Présentation Emakina les cibles du Limousin
Plénière 3  - SPECIAL LIMOUSIN - Présentation Emakina   les cibles du LimousinPlénière 3  - SPECIAL LIMOUSIN - Présentation Emakina   les cibles du Limousin
Plénière 3 - SPECIAL LIMOUSIN - Présentation Emakina les cibles du Limousin
R-Evolutions Touristiques de Brive
 
Dokumentation: Strategieworkshop JugendMentoring 2020
Dokumentation: Strategieworkshop  JugendMentoring 2020Dokumentation: Strategieworkshop  JugendMentoring 2020
Dokumentation: Strategieworkshop JugendMentoring 2020
Fachtagung "Bildung durch Beteiligung" - Oktober 2010
 
Films mosaïques
Films mosaïquesFilms mosaïques
Films mosaïques
Intuimotion
 
Fid. Politica de Investigacion Teorica y Aplicada
Fid. Politica de Investigacion Teorica y AplicadaFid. Politica de Investigacion Teorica y Aplicada
Fid. Politica de Investigacion Teorica y Aplicada
fundafid
 
Apple : iOS
Apple : iOSApple : iOS
Apple : iOS
Eddy RICHARD
 
Geld verdienen mit ViralUrl
Geld verdienen mit ViralUrlGeld verdienen mit ViralUrl
Geld verdienen mit ViralUrl
Joschi Haunsperger
 
DNX Workshop ★ So machst Du Geld mit Deinem Blog: Workshop zur Monetarisierun...
DNX Workshop ★ So machst Du Geld mit Deinem Blog: Workshop zur Monetarisierun...DNX Workshop ★ So machst Du Geld mit Deinem Blog: Workshop zur Monetarisierun...
DNX Workshop ★ So machst Du Geld mit Deinem Blog: Workshop zur Monetarisierun...
DNX
 
Dmni dmg 2015 2 s00 - introducción
Dmni dmg 2015 2 s00 - introducciónDmni dmg 2015 2 s00 - introducción
Dmni dmg 2015 2 s00 - introducción
CursoDMNI
 
Banco latinoamericano
Banco latinoamericanoBanco latinoamericano
Banco latinoamericano
AndyRPulido
 
Articulación Sistemica FID
Articulación Sistemica FIDArticulación Sistemica FID
Articulación Sistemica FID
fundafid
 
La culture française à new york
La culture française à new yorkLa culture française à new york
La culture française à new york
Gui Bueno
 
Conférence changer de vie cle de vie - 1.12.2012 - dr. emeric lebreton (1)
Conférence changer de vie   cle de vie - 1.12.2012 - dr. emeric lebreton (1)Conférence changer de vie   cle de vie - 1.12.2012 - dr. emeric lebreton (1)
Conférence changer de vie cle de vie - 1.12.2012 - dr. emeric lebreton (1)
Cabinet Orient'action
 
VISUALIZACIÓN ORGANIZACIONAL, WEB SEMÁNTICA Y REDES SOCIALES
VISUALIZACIÓN ORGANIZACIONAL, WEB SEMÁNTICA Y REDES SOCIALESVISUALIZACIÓN ORGANIZACIONAL, WEB SEMÁNTICA Y REDES SOCIALES
VISUALIZACIÓN ORGANIZACIONAL, WEB SEMÁNTICA Y REDES SOCIALES
itzelnoriega3
 
Vpc sieur-arques-2015
Vpc sieur-arques-2015Vpc sieur-arques-2015
Vpc sieur-arques-2015
Clementgallois
 
CAUSAS DE ENFERMEDADES
CAUSAS DE ENFERMEDADESCAUSAS DE ENFERMEDADES
CAUSAS DE ENFERMEDADES
Roberto Lic Robertee
 

Andere mochten auch (20)

Ratatouille
RatatouilleRatatouille
Ratatouille
 
Présentation Défi Entreprises 2012
Présentation Défi Entreprises 2012Présentation Défi Entreprises 2012
Présentation Défi Entreprises 2012
 
Evolution des Publishing | Reflexionen
Evolution des Publishing | ReflexionenEvolution des Publishing | Reflexionen
Evolution des Publishing | Reflexionen
 
Plénière 3 - SPECIAL LIMOUSIN - Présentation Emakina les cibles du Limousin
Plénière 3  - SPECIAL LIMOUSIN - Présentation Emakina   les cibles du LimousinPlénière 3  - SPECIAL LIMOUSIN - Présentation Emakina   les cibles du Limousin
Plénière 3 - SPECIAL LIMOUSIN - Présentation Emakina les cibles du Limousin
 
Big Bear
Big BearBig Bear
Big Bear
 
Dokumentation: Strategieworkshop JugendMentoring 2020
Dokumentation: Strategieworkshop  JugendMentoring 2020Dokumentation: Strategieworkshop  JugendMentoring 2020
Dokumentation: Strategieworkshop JugendMentoring 2020
 
Films mosaïques
Films mosaïquesFilms mosaïques
Films mosaïques
 
Fid. Politica de Investigacion Teorica y Aplicada
Fid. Politica de Investigacion Teorica y AplicadaFid. Politica de Investigacion Teorica y Aplicada
Fid. Politica de Investigacion Teorica y Aplicada
 
Apple : iOS
Apple : iOSApple : iOS
Apple : iOS
 
Geld verdienen mit ViralUrl
Geld verdienen mit ViralUrlGeld verdienen mit ViralUrl
Geld verdienen mit ViralUrl
 
DNX Workshop ★ So machst Du Geld mit Deinem Blog: Workshop zur Monetarisierun...
DNX Workshop ★ So machst Du Geld mit Deinem Blog: Workshop zur Monetarisierun...DNX Workshop ★ So machst Du Geld mit Deinem Blog: Workshop zur Monetarisierun...
DNX Workshop ★ So machst Du Geld mit Deinem Blog: Workshop zur Monetarisierun...
 
Dmni dmg 2015 2 s00 - introducción
Dmni dmg 2015 2 s00 - introducciónDmni dmg 2015 2 s00 - introducción
Dmni dmg 2015 2 s00 - introducción
 
Banco latinoamericano
Banco latinoamericanoBanco latinoamericano
Banco latinoamericano
 
Articulación Sistemica FID
Articulación Sistemica FIDArticulación Sistemica FID
Articulación Sistemica FID
 
La culture française à new york
La culture française à new yorkLa culture française à new york
La culture française à new york
 
Conférence changer de vie cle de vie - 1.12.2012 - dr. emeric lebreton (1)
Conférence changer de vie   cle de vie - 1.12.2012 - dr. emeric lebreton (1)Conférence changer de vie   cle de vie - 1.12.2012 - dr. emeric lebreton (1)
Conférence changer de vie cle de vie - 1.12.2012 - dr. emeric lebreton (1)
 
VISUALIZACIÓN ORGANIZACIONAL, WEB SEMÁNTICA Y REDES SOCIALES
VISUALIZACIÓN ORGANIZACIONAL, WEB SEMÁNTICA Y REDES SOCIALESVISUALIZACIÓN ORGANIZACIONAL, WEB SEMÁNTICA Y REDES SOCIALES
VISUALIZACIÓN ORGANIZACIONAL, WEB SEMÁNTICA Y REDES SOCIALES
 
Die PowerPointPräsentation
Die PowerPointPräsentationDie PowerPointPräsentation
Die PowerPointPräsentation
 
Vpc sieur-arques-2015
Vpc sieur-arques-2015Vpc sieur-arques-2015
Vpc sieur-arques-2015
 
CAUSAS DE ENFERMEDADES
CAUSAS DE ENFERMEDADESCAUSAS DE ENFERMEDADES
CAUSAS DE ENFERMEDADES
 

Ähnlich wie Langfristige Lernmotivation Durch Selbstbestimmtes Lernen

Zukunftsszenarien läs 111214
Zukunftsszenarien läs 111214Zukunftsszenarien läs 111214
Zukunftsszenarien läs 111214
Kai Sostmann
 
Lehrbuch der Zukunft
Lehrbuch der ZukunftLehrbuch der Zukunft
Lehrbuch der Zukunft
Wolfgang Neuhaus
 
Lernumgebung upside-down
Lernumgebung upside-downLernumgebung upside-down
Lernumgebung upside-down
Alexander Unger
 
Reformpaedagogik Digitale Medien
Reformpaedagogik Digitale MedienReformpaedagogik Digitale Medien
Reformpaedagogik Digitale Medien
Christian Grune
 
STE-PS - Science Teacher Education - Principles and Standards - v03
STE-PS - Science Teacher Education - Principles and Standards - v03STE-PS - Science Teacher Education - Principles and Standards - v03
STE-PS - Science Teacher Education - Principles and Standards - v03
Michael Wünsch
 
Präsentation GML14 von Marlen Dubrau und Daniela Pscheida
Präsentation GML14 von Marlen Dubrau und Daniela PscheidaPräsentation GML14 von Marlen Dubrau und Daniela Pscheida
Präsentation GML14 von Marlen Dubrau und Daniela Pscheida
Saxon Open Online Course
 
iMedia 2011
iMedia 2011iMedia 2011
iMedia 2011
rauschd
 
Forschungsbasierte Gestaltung von E-Books - multimedial und interaktiv
Forschungsbasierte Gestaltung von E-Books - multimedial und interaktivForschungsbasierte Gestaltung von E-Books - multimedial und interaktiv
Forschungsbasierte Gestaltung von E-Books - multimedial und interaktiv
e-teaching.org
 
Von der Unterrichtsforschung zur Unterrichtsentwicklung
Von der Unterrichtsforschung zur UnterrichtsentwicklungVon der Unterrichtsforschung zur Unterrichtsentwicklung
Von der Unterrichtsforschung zur Unterrichtsentwicklung
Johannes Maurek
 
Mobiles Lernen in Theorie und Praxis. Grundideen, Potenziale und Risiken des ...
Mobiles Lernen in Theorie und Praxis. Grundideen, Potenziale und Risiken des ...Mobiles Lernen in Theorie und Praxis. Grundideen, Potenziale und Risiken des ...
Mobiles Lernen in Theorie und Praxis. Grundideen, Potenziale und Risiken des ...
Judith S.
 
Blended Learning Strategieplan (2011)
Blended Learning Strategieplan (2011)Blended Learning Strategieplan (2011)
Blended Learning Strategieplan (2011)
Wolfgang Greller
 
Lernen initiieren und begleiten
Lernen initiieren und begleitenLernen initiieren und begleiten
Lernen initiieren und begleiten
Futter Kathrin
 
Präsentation E-Teaching - Was steckt dahinter?
Präsentation E-Teaching - Was steckt dahinter?Präsentation E-Teaching - Was steckt dahinter?
Präsentation E-Teaching - Was steckt dahinter?
Jörg Hafer
 
Selbstgesteuertes Lernen WSMurau (final online)
Selbstgesteuertes Lernen WSMurau (final online)Selbstgesteuertes Lernen WSMurau (final online)
Selbstgesteuertes Lernen WSMurau (final online)
Johanna Kaltenegger
 
3 zentrale Diskrepanzen zwischen Anspruch und Realität im Deutschen Bildungss...
3 zentrale Diskrepanzen zwischen Anspruch und Realität im Deutschen Bildungss...3 zentrale Diskrepanzen zwischen Anspruch und Realität im Deutschen Bildungss...
3 zentrale Diskrepanzen zwischen Anspruch und Realität im Deutschen Bildungss...
Sebastian Syperek
 
Textszenarien
TextszenarienTextszenarien
Textszenarien
joness6
 
Clustertagung-isajahnkeV4.pptx
Clustertagung-isajahnkeV4.pptxClustertagung-isajahnkeV4.pptx
Clustertagung-isajahnkeV4.pptx
Isa Jahnke
 
Lernen mit Lernmanagementsystemen (LMS)
Lernen mit Lernmanagementsystemen (LMS)Lernen mit Lernmanagementsystemen (LMS)
Lernen mit Lernmanagementsystemen (LMS)
Johannes Maurek
 

Ähnlich wie Langfristige Lernmotivation Durch Selbstbestimmtes Lernen (20)

Zukunftsszenarien läs 111214
Zukunftsszenarien läs 111214Zukunftsszenarien läs 111214
Zukunftsszenarien läs 111214
 
Lehrbuch der Zukunft
Lehrbuch der ZukunftLehrbuch der Zukunft
Lehrbuch der Zukunft
 
Lernumgebung upside-down
Lernumgebung upside-downLernumgebung upside-down
Lernumgebung upside-down
 
Reformpaedagogik Digitale Medien
Reformpaedagogik Digitale MedienReformpaedagogik Digitale Medien
Reformpaedagogik Digitale Medien
 
STE-PS - Science Teacher Education - Principles and Standards - v03
STE-PS - Science Teacher Education - Principles and Standards - v03STE-PS - Science Teacher Education - Principles and Standards - v03
STE-PS - Science Teacher Education - Principles and Standards - v03
 
Präsentation GML14 von Marlen Dubrau und Daniela Pscheida
Präsentation GML14 von Marlen Dubrau und Daniela PscheidaPräsentation GML14 von Marlen Dubrau und Daniela Pscheida
Präsentation GML14 von Marlen Dubrau und Daniela Pscheida
 
iMedia 2011
iMedia 2011iMedia 2011
iMedia 2011
 
Forschungsbasierte Gestaltung von E-Books - multimedial und interaktiv
Forschungsbasierte Gestaltung von E-Books - multimedial und interaktivForschungsbasierte Gestaltung von E-Books - multimedial und interaktiv
Forschungsbasierte Gestaltung von E-Books - multimedial und interaktiv
 
Von der Unterrichtsforschung zur Unterrichtsentwicklung
Von der Unterrichtsforschung zur UnterrichtsentwicklungVon der Unterrichtsforschung zur Unterrichtsentwicklung
Von der Unterrichtsforschung zur Unterrichtsentwicklung
 
Mobiles Lernen in Theorie und Praxis. Grundideen, Potenziale und Risiken des ...
Mobiles Lernen in Theorie und Praxis. Grundideen, Potenziale und Risiken des ...Mobiles Lernen in Theorie und Praxis. Grundideen, Potenziale und Risiken des ...
Mobiles Lernen in Theorie und Praxis. Grundideen, Potenziale und Risiken des ...
 
Blended Learning Strategieplan (2011)
Blended Learning Strategieplan (2011)Blended Learning Strategieplan (2011)
Blended Learning Strategieplan (2011)
 
Lernen initiieren und begleiten
Lernen initiieren und begleitenLernen initiieren und begleiten
Lernen initiieren und begleiten
 
Präsentation E-Teaching - Was steckt dahinter?
Präsentation E-Teaching - Was steckt dahinter?Präsentation E-Teaching - Was steckt dahinter?
Präsentation E-Teaching - Was steckt dahinter?
 
Selbstgesteuertes Lernen WSMurau (final online)
Selbstgesteuertes Lernen WSMurau (final online)Selbstgesteuertes Lernen WSMurau (final online)
Selbstgesteuertes Lernen WSMurau (final online)
 
3 zentrale Diskrepanzen zwischen Anspruch und Realität im Deutschen Bildungss...
3 zentrale Diskrepanzen zwischen Anspruch und Realität im Deutschen Bildungss...3 zentrale Diskrepanzen zwischen Anspruch und Realität im Deutschen Bildungss...
3 zentrale Diskrepanzen zwischen Anspruch und Realität im Deutschen Bildungss...
 
Textszenarien
TextszenarienTextszenarien
Textszenarien
 
Clustertagung-isajahnkeV4.pptx
Clustertagung-isajahnkeV4.pptxClustertagung-isajahnkeV4.pptx
Clustertagung-isajahnkeV4.pptx
 
Einführung in den Kurs
Einführung in den KursEinführung in den Kurs
Einführung in den Kurs
 
Innovative Lernumgebungen in Schule, Hochschule, Betrieb
Innovative Lernumgebungen in Schule, Hochschule, BetriebInnovative Lernumgebungen in Schule, Hochschule, Betrieb
Innovative Lernumgebungen in Schule, Hochschule, Betrieb
 
Lernen mit Lernmanagementsystemen (LMS)
Lernen mit Lernmanagementsystemen (LMS)Lernen mit Lernmanagementsystemen (LMS)
Lernen mit Lernmanagementsystemen (LMS)
 

Mehr von Karsten D. Wolf

Forschend Lehren mit Digitalen Medien
Forschend Lehren mit Digitalen MedienForschend Lehren mit Digitalen Medien
Forschend Lehren mit Digitalen Medien
Karsten D. Wolf
 
Warum nicht?! Selbstdarstellung von Kindern und Jugendlichen im Internet
Warum nicht?! Selbstdarstellung von Kindern und Jugendlichen im InternetWarum nicht?! Selbstdarstellung von Kindern und Jugendlichen im Internet
Warum nicht?! Selbstdarstellung von Kindern und Jugendlichen im Internet
Karsten D. Wolf
 
Wie und von wem lernen Jugendliche auf YouTube? PB21 Talk
Wie und von wem lernen Jugendliche auf YouTube? PB21 TalkWie und von wem lernen Jugendliche auf YouTube? PB21 Talk
Wie und von wem lernen Jugendliche auf YouTube? PB21 Talk
Karsten D. Wolf
 
Erklärvideos als Medium der Aneignung von YouTube durch Kinder und Jugendliche
Erklärvideos als Medium der Aneignung von YouTube durch Kinder und JugendlicheErklärvideos als Medium der Aneignung von YouTube durch Kinder und Jugendliche
Erklärvideos als Medium der Aneignung von YouTube durch Kinder und Jugendliche
Karsten D. Wolf
 
Pädagogische Online-Diagnostik funktionaler Analphabeten – technisch machbar...
Pädagogische Online-Diagnostik funktionaler Analphabeten –  technisch machbar...Pädagogische Online-Diagnostik funktionaler Analphabeten –  technisch machbar...
Pädagogische Online-Diagnostik funktionaler Analphabeten – technisch machbar...
Karsten D. Wolf
 
Aneignung und Transformation massenmedialer 
 und schulischer Erklärstrukture...
Aneignung und Transformation massenmedialer 
 und schulischer Erklärstrukture...Aneignung und Transformation massenmedialer 
 und schulischer Erklärstrukture...
Aneignung und Transformation massenmedialer 
 und schulischer Erklärstrukture...
Karsten D. Wolf
 
Virtualisierung von Bildungsprozessen
Virtualisierung von BildungsprozessenVirtualisierung von Bildungsprozessen
Virtualisierung von Bildungsprozessen
Karsten D. Wolf
 
Video communities and collectives for learning
Video communities and collectives for learningVideo communities and collectives for learning
Video communities and collectives for learning
Karsten D. Wolf
 
Fun Games For Serious Learning? F.R.O.G. 2012 Keynote
Fun Games For Serious Learning?  F.R.O.G. 2012 KeynoteFun Games For Serious Learning?  F.R.O.G. 2012 Keynote
Fun Games For Serious Learning? F.R.O.G. 2012 Keynote
Karsten D. Wolf
 
ZMML
ZMMLZMML
Social media in higher education
Social media in higher education Social media in higher education
Social media in higher education
Karsten D. Wolf
 
Lernen durch Erklären mit Video - EduCamp Bielefeld
Lernen durch Erklären mit Video - EduCamp BielefeldLernen durch Erklären mit Video - EduCamp Bielefeld
Lernen durch Erklären mit Video - EduCamp Bielefeld
Karsten D. Wolf
 
How Video Communities Transform Learning and Teaching
How Video Communities Transform Learning  and TeachingHow Video Communities Transform Learning  and Teaching
How Video Communities Transform Learning and Teaching
Karsten D. Wolf
 
YouTube - das neue Bildungsfernsehen
YouTube - das neue BildungsfernsehenYouTube - das neue Bildungsfernsehen
YouTube - das neue Bildungsfernsehen
Karsten D. Wolf
 
Lernerfolg und Lernmotivation fördern mit E-Assessment
Lernerfolg und Lernmotivation fördern mit E-AssessmentLernerfolg und Lernmotivation fördern mit E-Assessment
Lernerfolg und Lernmotivation fördern mit E-Assessment
Karsten D. Wolf
 
MirandaMod: Learning with Video
MirandaMod: Learning with VideoMirandaMod: Learning with Video
MirandaMod: Learning with Video
Karsten D. Wolf
 
Kompetent Prüfen am PC Workshop 2010
Kompetent Prüfen am PC Workshop 2010Kompetent Prüfen am PC Workshop 2010
Kompetent Prüfen am PC Workshop 2010
Karsten D. Wolf
 
Bremen sommer universität-2010-partizipativedidaktik20
Bremen sommer universität-2010-partizipativedidaktik20Bremen sommer universität-2010-partizipativedidaktik20
Bremen sommer universität-2010-partizipativedidaktik20
Karsten D. Wolf
 
Lea Dialog Bremen
Lea Dialog BremenLea Dialog Bremen
Lea Dialog Bremen
Karsten D. Wolf
 

Mehr von Karsten D. Wolf (20)

Forschend Lehren mit Digitalen Medien
Forschend Lehren mit Digitalen MedienForschend Lehren mit Digitalen Medien
Forschend Lehren mit Digitalen Medien
 
Warum nicht?! Selbstdarstellung von Kindern und Jugendlichen im Internet
Warum nicht?! Selbstdarstellung von Kindern und Jugendlichen im InternetWarum nicht?! Selbstdarstellung von Kindern und Jugendlichen im Internet
Warum nicht?! Selbstdarstellung von Kindern und Jugendlichen im Internet
 
Wie und von wem lernen Jugendliche auf YouTube? PB21 Talk
Wie und von wem lernen Jugendliche auf YouTube? PB21 TalkWie und von wem lernen Jugendliche auf YouTube? PB21 Talk
Wie und von wem lernen Jugendliche auf YouTube? PB21 Talk
 
Erklärvideos als Medium der Aneignung von YouTube durch Kinder und Jugendliche
Erklärvideos als Medium der Aneignung von YouTube durch Kinder und JugendlicheErklärvideos als Medium der Aneignung von YouTube durch Kinder und Jugendliche
Erklärvideos als Medium der Aneignung von YouTube durch Kinder und Jugendliche
 
Pädagogische Online-Diagnostik funktionaler Analphabeten – technisch machbar...
Pädagogische Online-Diagnostik funktionaler Analphabeten –  technisch machbar...Pädagogische Online-Diagnostik funktionaler Analphabeten –  technisch machbar...
Pädagogische Online-Diagnostik funktionaler Analphabeten – technisch machbar...
 
Aneignung und Transformation massenmedialer 
 und schulischer Erklärstrukture...
Aneignung und Transformation massenmedialer 
 und schulischer Erklärstrukture...Aneignung und Transformation massenmedialer 
 und schulischer Erklärstrukture...
Aneignung und Transformation massenmedialer 
 und schulischer Erklärstrukture...
 
Virtualisierung von Bildungsprozessen
Virtualisierung von BildungsprozessenVirtualisierung von Bildungsprozessen
Virtualisierung von Bildungsprozessen
 
Video communities and collectives for learning
Video communities and collectives for learningVideo communities and collectives for learning
Video communities and collectives for learning
 
Fun Games For Serious Learning? F.R.O.G. 2012 Keynote
Fun Games For Serious Learning?  F.R.O.G. 2012 KeynoteFun Games For Serious Learning?  F.R.O.G. 2012 Keynote
Fun Games For Serious Learning? F.R.O.G. 2012 Keynote
 
The two sides of MOOCs
The two sides of MOOCsThe two sides of MOOCs
The two sides of MOOCs
 
ZMML
ZMMLZMML
ZMML
 
Social media in higher education
Social media in higher education Social media in higher education
Social media in higher education
 
Lernen durch Erklären mit Video - EduCamp Bielefeld
Lernen durch Erklären mit Video - EduCamp BielefeldLernen durch Erklären mit Video - EduCamp Bielefeld
Lernen durch Erklären mit Video - EduCamp Bielefeld
 
How Video Communities Transform Learning and Teaching
How Video Communities Transform Learning  and TeachingHow Video Communities Transform Learning  and Teaching
How Video Communities Transform Learning and Teaching
 
YouTube - das neue Bildungsfernsehen
YouTube - das neue BildungsfernsehenYouTube - das neue Bildungsfernsehen
YouTube - das neue Bildungsfernsehen
 
Lernerfolg und Lernmotivation fördern mit E-Assessment
Lernerfolg und Lernmotivation fördern mit E-AssessmentLernerfolg und Lernmotivation fördern mit E-Assessment
Lernerfolg und Lernmotivation fördern mit E-Assessment
 
MirandaMod: Learning with Video
MirandaMod: Learning with VideoMirandaMod: Learning with Video
MirandaMod: Learning with Video
 
Kompetent Prüfen am PC Workshop 2010
Kompetent Prüfen am PC Workshop 2010Kompetent Prüfen am PC Workshop 2010
Kompetent Prüfen am PC Workshop 2010
 
Bremen sommer universität-2010-partizipativedidaktik20
Bremen sommer universität-2010-partizipativedidaktik20Bremen sommer universität-2010-partizipativedidaktik20
Bremen sommer universität-2010-partizipativedidaktik20
 
Lea Dialog Bremen
Lea Dialog BremenLea Dialog Bremen
Lea Dialog Bremen
 

Kürzlich hochgeladen

Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...
Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...
Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...
kylerkelson6767
 
Lehramt an der Universität Duisburg Essen
Lehramt an der Universität Duisburg EssenLehramt an der Universität Duisburg Essen
Lehramt an der Universität Duisburg Essen
Team Studienorientierung (Universität Duisburg-Essen)
 
Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
Wolfgang Geiler
 
Medizin an der Universität Duisburg - Essen
Medizin an der Universität Duisburg - EssenMedizin an der Universität Duisburg - Essen
Medizin an der Universität Duisburg - Essen
Team Studienorientierung (Universität Duisburg-Essen)
 
Psychologie an der Universität Duisburg-Essen
Psychologie an der Universität Duisburg-EssenPsychologie an der Universität Duisburg-Essen
Psychologie an der Universität Duisburg-Essen
Team Studienorientierung (Universität Duisburg-Essen)
 
Unterrichten der Programmierung 📚 Python 🐍
Unterrichten der Programmierung 📚 Python 🐍Unterrichten der Programmierung 📚 Python 🐍
Unterrichten der Programmierung 📚 Python 🐍
Miguel Delamontagne
 
Microsoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation Wurzer
Microsoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation WurzerMicrosoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation Wurzer
Microsoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation Wurzer
MIPLM
 
Das Biologiestudium an der Universität Duisburg-Essen
Das Biologiestudium an der Universität Duisburg-EssenDas Biologiestudium an der Universität Duisburg-Essen
Das Biologiestudium an der Universität Duisburg-Essen
Team Studienorientierung (Universität Duisburg-Essen)
 

Kürzlich hochgeladen (8)

Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...
Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...
Abortion Pills In Dubai☎️ "+971)555095267 " to buy abortion pills in Dubai, A...
 
Lehramt an der Universität Duisburg Essen
Lehramt an der Universität Duisburg EssenLehramt an der Universität Duisburg Essen
Lehramt an der Universität Duisburg Essen
 
Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
 
Medizin an der Universität Duisburg - Essen
Medizin an der Universität Duisburg - EssenMedizin an der Universität Duisburg - Essen
Medizin an der Universität Duisburg - Essen
 
Psychologie an der Universität Duisburg-Essen
Psychologie an der Universität Duisburg-EssenPsychologie an der Universität Duisburg-Essen
Psychologie an der Universität Duisburg-Essen
 
Unterrichten der Programmierung 📚 Python 🐍
Unterrichten der Programmierung 📚 Python 🐍Unterrichten der Programmierung 📚 Python 🐍
Unterrichten der Programmierung 📚 Python 🐍
 
Microsoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation Wurzer
Microsoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation WurzerMicrosoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation Wurzer
Microsoft Roadshow Stuttgart AI-Presentation Wurzer
 
Das Biologiestudium an der Universität Duisburg-Essen
Das Biologiestudium an der Universität Duisburg-EssenDas Biologiestudium an der Universität Duisburg-Essen
Das Biologiestudium an der Universität Duisburg-Essen
 

Langfristige Lernmotivation Durch Selbstbestimmtes Lernen

  • 1. by: Iguana Jo Langfristige Lernmotivation durch Selbstbestimmtes Lernen? Karsten D. Wolf Didaktische Gestaltung Multimedialer Lernumgebungen 2. Bremer GanzTag Bremen, 11. Oktober 2007 cc by Karsten D. Wolf 2007
  • 2. 09:45 Kurzes Kennenlernen 10:00 Ein Semester in 20 Minuten Aktueller Stand der Motivationstheorie 10:20 Reflektion des eigenen Unterrichts und erster Austausch 10:50 Ideen für einen lernmotivationsfördernden Unterricht 11:10 Neue Impulse für den eigenen Unterricht entwickeln 11:50 Jahrmarkt der Ideen (Posterausstellung) 12:10 Verabschiedung cc by Karsten D. Wolf 2007
  • 3. Kurzes Kennenlernen cc by Karsten D. Wolf 2007
  • 4. Aktueller Stand Motivationstheorie cc by Karsten D. Wolf 2007
  • 5. Motivation ist kein fixes Persönlichkeitsmerkmal! • Erfolgsorientierte (Hoffnung auf Erfolg) • Misserfolgsorientiere (Furcht vor Misserfolg) • Motivation ist gebunden an Situationen und Inhalte • Hohe Motivation in Fach ABC • Niedrige Motivation in Fach XYZ • Hat überwiegend etwas mit dem Unterricht zu tun © Karsten D. Wolf 2007
  • 6. Handlungstheoretisches Motivationsmodell nach Heckhausen & Rheinberg Selbstwirksamkeits- Lernziel vs. erwartung Leistungsziel Quelle: Andreas Krapp 2003, S.22
  • 7. Person-Gegenstands-Theorie des Interesses • hohe Bereitschaft zur freiwilligen Beschäftigung mit Sachverhalten und Themen des jeweiligen Interessensgebietes • emotionale Qualität des Erlebens bei Beschäftigung • persönliche (=subjektive) Wertschätzung der Inhalte und Handlungsmöglichkeiten siehe Prenzel / Krapp / Schiefele © Karsten D. Wolf 2007
  • 8. Wichtig für Schule und Lernen? • Lernverhalten: bessere Lernstrategien (Tiefenorientierte Strategien) • Qualitativer Lernerfolg (Tiefenverständnis, Verankerung) • Stärkere Innensteuerung • Hohe Beständigkeit • Sukzessiver Aufbau von Vorwissen © Karsten D. Wolf 2007
  • 14. DFG Projekt „Selbstorganisierte Lernprozesse“ • 1993-2001 an der Universität Gießen (Detlef Sembill, Lutz Schumacher, Eveline Wuttke, Karsten D. Wolf & Ina Santjer) • Schwerpunktprogramm „Lehr-Lern-Prozesse in der kfm. Erstausbildung“ • Vergleiche Traditioneller Unterricht vs. „SoLe“ (selbstorganisationsoffener Unterricht) • Kaufmännische Berufsschule (Industrie- und Bürokaufleute) • Weitergeführt in Bamberg (SoLe III, Christina Klüber & Jürgen Seifried) © Karsten D. Wolf 2007
  • 26. Motivation & Mitgestalten 100 90 80 70 60 50 40 30 ≅ 30 % 20 10 0 0 50 100 150 200 250 300 Mitgestalten Messzeitpunkt Interesse Traditioneller Unterricht
  • 27. Motivation & Mitgestalten 100 90 80 70 ≅ 55 % 60 50 40 30 20 0 50 100 150 200 250 300 Messzeitpunkt Mitgestalten Interesse Selbstorganisationsoffener Unterricht
  • 28. Notwendigkeit/Nützlichkeit Emotionale Bindung an die eigene Identität Quelle: Andreas Krapp 1998
  • 29. Se lb st be st i m m un g Quelle: Andreas Krapp 1998
  • 30. Selbstbestimmungstheorie (Deci/Ryan) • intrinsisch = freudvolle Lust am Tun, wenig systematische Lernprozesse • Lernen in formalen Bildungskontexten: externale Motivationskomponenten sind im Spiel © Karsten D. Wolf 2007
  • 32. Selbstbestimmungstheorie (Deci/Ryan) • Basic Needs (Psychologische Grundbedürfnisse) • Kompetenzerleben • Autonomie (Selbstbestimmung) • Soziale Eingebundenheit © Karsten D. Wolf 2007
  • 33. Wie unterstützen? cc by Karsten D. Wolf 2007
  • 34. Eckhard Klieme • „Unterrichts- und Klassenführung“ (klare strukturierte Instruktion) • „Schülerorientierung“ (Eingehen auf individuelle Lernpotentiale und Schülerbedürfnisse) • „kognitive Aktivierung“ (Intensität des fachlichen Lernens, Komplexität der Aufgabenstellungen) © Karsten D. Wolf 2007
  • 36. Oldenburger Dekalog • Klare Strukturierung • Individuelles Fördern • Viel echte Lernzeit • Intelligentes Üben • Lernförderliches Klima • Klare Leistungserwartungen und Rückmeldungen • Inhaltliche Klarheit • Vorbereitete Umgebung • Sinnstiftendes Kommunizieren • Methodenvielfalt © Karsten D. Wolf 2007
  • 37. + Über-/Unterforderung (Anpassung) + Emotionale Wahrnehmung + Wahrgenommenes Interesse der Lehrperson
  • 38. Reflektion des eigenen Unterrichts cc by Karsten D. Wolf 2007
  • 39. Lernmotivations- fördernder Unterricht cc by Karsten D. Wolf 2007
  • 40. Fachbereich 12 Didaktische Gestaltung Erziehungs- und multimedialer Lernumgebungen Bildungswissenschaften Didaktische Reduktion traditionell aus: Karsten Wolf (2003) Gestaltung und Einsatz einer internetbasierten Lernumgebung zur Unterstützung selbstorganisierten Lernens. (Kovac) Hamburg. © Prof. Dr. Karsten D. Wolf 2007
  • 41. Fachbereich 12 Didaktische Gestaltung Erziehungs- und multimedialer Lernumgebungen Bildungswissenschaften Didaktische Reduktion traditionell aus: Karsten Wolf (2003) Gestaltung und Einsatz einer internetbasierten Lernumgebung zur Unterstützung selbstorganisierten Lernens. (Kovac) Hamburg. © Prof. Dr. Karsten D. Wolf 2007
  • 42. Fachbereich 12 Didaktische Gestaltung Erziehungs- und multimedialer Lernumgebungen Bildungswissenschaften Didaktische Reduktion traditionell aus: Karsten Wolf (2003) Gestaltung und Einsatz einer internetbasierten Lernumgebung zur Unterstützung selbstorganisierten Lernens. (Kovac) Hamburg. © Prof. Dr. Karsten D. Wolf 2007
  • 43. Fachbereich 12 Didaktische Gestaltung Erziehungs- und multimedialer Lernumgebungen Bildungswissenschaften Didaktische Reduktion traditionell Sackgasse! aus: Karsten Wolf (2003) Gestaltung und Einsatz einer internetbasierten Lernumgebung zur Unterstützung selbstorganisierten Lernens. (Kovac) Hamburg. © Prof. Dr. Karsten D. Wolf 2007
  • 44. Fachbereich 12 Didaktische Gestaltung Erziehungs- und multimedialer Lernumgebungen Bildungswissenschaften Lösungsansatz aus: Karsten Wolf (2003) Gestaltung und Einsatz einer internetbasierten Lernumgebung zur Unterstützung selbstorganisierten Lernens. (Kovac) Hamburg. © Prof. Dr. Karsten D. Wolf 2007
  • 45. Fachbereich 12 Didaktische Gestaltung Erziehungs- und multimedialer Lernumgebungen Bildungswissenschaften Lösungsansatz aus: Karsten Wolf (2003) Gestaltung und Einsatz einer internetbasierten Lernumgebung zur Unterstützung selbstorganisierten Lernens. (Kovac) Hamburg. © Prof. Dr. Karsten D. Wolf 2007
  • 46. Fehlerfreundliche Lehr-Lern-Arrangements • Problembasiertes / -orientiertes / -lösendes Lernen • Selbstorganisationsoffener Unterricht • Projektunterricht • Handlungsorientierter Unterricht • Lernstationen • begleitet durch Alternative Assessments • Ihre Erfahrungen und Ansätze
  • 47. Konstruktivistische Ansätze • Authentizität • Motivierende (komplexe) Problemstellungen • Hochgradig interaktive Handlungsmöglichkeiten • selbsttätige Konstruktion von Wissen • Vielfalt von Lernmaterial • Pluralität der Positionen & Sichtweisen (Reinmann-Rothmeier / Mandl 1996)
  • 49. aus: Karsten Wolf (2003) Gestaltung und Einsatz einer internetbasierten Lernumgebung zur Unterstützung selbstorganisierten Lernens. (Kovac) Hamburg.
  • 50. Fachbereich 12 Didaktische Gestaltung Erziehungs- und multimedialer Lernumgebungen Bildungswissenschaften Planung von Problemstellungen aus: Karsten Wolf (2003) Gestaltung und Einsatz einer internetbasierten Lernumgebung zur Unterstützung selbstorganisierten Lernens. (Kovac) Hamburg. © Prof. Dr. Karsten D. Wolf 2007
  • 51. Fachbereich 12 Didaktische Gestaltung Erziehungs- und multimedialer Lernumgebungen Bildungswissenschaften Planung von Problemstellungen aus: Karsten Wolf (2003) Gestaltung und Einsatz einer internetbasierten Lernumgebung zur Unterstützung selbstorganisierten Lernens. (Kovac) Hamburg. © Prof. Dr. Karsten D. Wolf 2007
  • 52. Fachbereich 12 Didaktische Gestaltung Erziehungs- und multimedialer Lernumgebungen Bildungswissenschaften Planung von Problemstellungen aus: Karsten Wolf (2003) Gestaltung und Einsatz einer internetbasierten Lernumgebung zur Unterstützung selbstorganisierten Lernens. (Kovac) Hamburg. © Prof. Dr. Karsten D. Wolf 2007
  • 53. Fachbereich 12 Didaktische Gestaltung Erziehungs- und multimedialer Lernumgebungen Bildungswissenschaften Planung von Problemstellungen aus: Karsten Wolf (2003) Gestaltung und Einsatz einer internetbasierten Lernumgebung zur Unterstützung selbstorganisierten Lernens. (Kovac) Hamburg. © Prof. Dr. Karsten D. Wolf 2007
  • 54. Fachbereich 12 Didaktische Gestaltung Erziehungs- und multimedialer Lernumgebungen Bildungswissenschaften Planung von Problemstellungen aus: Karsten Wolf (2003) Gestaltung und Einsatz einer internetbasierten Lernumgebung zur Unterstützung selbstorganisierten Lernens. (Kovac) Hamburg. © Prof. Dr. Karsten D. Wolf 2007
  • 55. Fachbereich 12 Didaktische Gestaltung Erziehungs- und multimedialer Lernumgebungen Bildungswissenschaften Planung von Problemstellungen aus: Karsten Wolf (2003) Gestaltung und Einsatz einer internetbasierten Lernumgebung zur Unterstützung selbstorganisierten Lernens. (Kovac) Hamburg. © Prof. Dr. Karsten D. Wolf 2007
  • 56. Fachbereich 12 Didaktische Gestaltung Erziehungs- und multimedialer Lernumgebungen Bildungswissenschaften Planung von Problemstellungen aus: Karsten Wolf (2003) Gestaltung und Einsatz einer internetbasierten Lernumgebung zur Unterstützung selbstorganisierten Lernens. (Kovac) Hamburg. © Prof. Dr. Karsten D. Wolf 2007
  • 57. Fachbereich 12 Didaktische Gestaltung Erziehungs- und multimedialer Lernumgebungen Bildungswissenschaften Planung von Problemstellungen aus: Karsten Wolf (2003) Gestaltung und Einsatz einer internetbasierten Lernumgebung zur Unterstützung selbstorganisierten Lernens. (Kovac) Hamburg. © Prof. Dr. Karsten D. Wolf 2007
  • 58. Fachbereich 12 Didaktische Gestaltung Erziehungs- und multimedialer Lernumgebungen Bildungswissenschaften Merkmale der Lerninhalte aus: Karsten Wolf (2003) Gestaltung und Einsatz einer internetbasierten Lernumgebung zur Unterstützung selbstorganisierten Lernens. (Kovac) Hamburg. © Prof. Dr. Karsten D. Wolf 2005
  • 59. Fachbereich 12 Didaktische Gestaltung Erziehungs- und multimedialer Lernumgebungen Bildungswissenschaften Merkmale der Lerninhalte aus: Karsten Wolf (2003) Gestaltung und Einsatz einer internetbasierten Lernumgebung zur Unterstützung selbstorganisierten Lernens. (Kovac) Hamburg. © Prof. Dr. Karsten D. Wolf 2005
  • 60. Fachbereich 12 Didaktische Gestaltung Erziehungs- und multimedialer Lernumgebungen Bildungswissenschaften Merkmale der Lerninhalte aus: Karsten Wolf (2003) Gestaltung und Einsatz einer internetbasierten Lernumgebung zur Unterstützung selbstorganisierten Lernens. (Kovac) Hamburg. © Prof. Dr. Karsten D. Wolf 2005
  • 61. Fachbereich 12 Didaktische Gestaltung Erziehungs- und multimedialer Lernumgebungen Bildungswissenschaften Kompliziertheit / kogn. Anford. Merkmale der Lerninhalte aus: Karsten Wolf (2003) Gestaltung und Einsatz einer internetbasierten Lernumgebung zur Unterstützung selbstorganisierten Lernens. (Kovac) Hamburg. © Prof. Dr. Karsten D. Wolf 2005
  • 62. Fachbereich 12 Didaktische Gestaltung Erziehungs- und multimedialer Lernumgebungen Bildungswissenschaften Kompliziertheit / kogn. Anford. Merkmale der Lerninhalte aus: Karsten Wolf (2003) Gestaltung und Einsatz einer internetbasierten Lernumgebung zur Unterstützung selbstorganisierten Lernens. (Kovac) Hamburg. © Prof. Dr. Karsten D. Wolf 2005
  • 63. Fachbereich 12 Didaktische Gestaltung Erziehungs- und multimedialer Lernumgebungen Bildungswissenschaften Kompliziertheit / kogn. Anford. Merkmale der Lerninhalte aus: Karsten Wolf (2003) Gestaltung und Einsatz einer internetbasierten Lernumgebung zur Unterstützung selbstorganisierten Lernens. (Kovac) Hamburg. © Prof. Dr. Karsten D. Wolf 2005
  • 64. Fachbereich 12 Didaktische Gestaltung Erziehungs- und multimedialer Lernumgebungen Bildungswissenschaften Kompliziertheit / kogn. Anford. Merkmale der Lerninhalte aus: Karsten Wolf (2003) Gestaltung und Einsatz einer internetbasierten Lernumgebung zur Unterstützung selbstorganisierten Lernens. (Kovac) Hamburg. © Prof. Dr. Karsten D. Wolf 2005
  • 65. Fachbereich 12 Didaktische Gestaltung Erziehungs- und multimedialer Lernumgebungen Bildungswissenschaften Komplexität /der Lerninhalte Merkmale Verknüpfungen aus: Karsten Wolf (2003) Gestaltung und Einsatz einer internetbasierten Lernumgebung zur Unterstützung selbstorganisierten Lernens. (Kovac) Hamburg. © Prof. Dr. Karsten D. Wolf 2005
  • 66. Fachbereich 12 Didaktische Gestaltung Erziehungs- und multimedialer Lernumgebungen Bildungswissenschaften Komplexität /der Lerninhalte Merkmale Verknüpfungen aus: Karsten Wolf (2003) Gestaltung und Einsatz einer internetbasierten Lernumgebung zur Unterstützung selbstorganisierten Lernens. (Kovac) Hamburg. © Prof. Dr. Karsten D. Wolf 2005
  • 67. aus: Karsten Wolf (2003) Gestaltung und Einsatz einer internetbasierten Lernumgebung zur Unterstützung selbstorganisierten Lernens. (Kovac) Hamburg.
  • 68. aus: Karsten Wolf (2003) Gestaltung und Einsatz einer internetbasierten Lernumgebung zur Unterstützung selbstorganisierten Lernens. (Kovac) Hamburg.
  • 69. aus: Karsten Wolf (2003) Gestaltung und Einsatz einer internetbasierten Lernumgebung zur Unterstützung selbstorganisierten Lernens. (Kovac) Hamburg.
  • 70. aus: Karsten Wolf (2003) Gestaltung und Einsatz einer internetbasierten Lernumgebung zur Unterstützung selbstorganisierten Lernens. (Kovac) Hamburg.
  • 71. Neue Impulse entwickeln cc by Karsten D. Wolf 2007
  • 72. Jahrmarkt der Ideen cc by Karsten D. Wolf 2007
  • 73. Faculty educational science Didactical design of interactive learning environments http://www.karsten-d-wolf.de/ http://blog.didactalab.de/ wolf@uni-bremen.de
  • 74. http://www.slideshare.net/kadewe/ © Karsten D. Wolf 2007