SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Ein Vortrag im Seminar „Wi2 und regionale Vernetzung“ Was bedeutet Reputation im Web?
Gliederung: Was bedeutet Reputation im Web? ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Grundlagen ,[object Object],[object Object]
Grundlagen ,[object Object],[object Object],[object Object]
Grundlagen ,[object Object],[object Object],[object Object]
Grundlagen ,[object Object],[object Object]
Grundlagen ,[object Object],[object Object]
Glaubwürdigkeit: In der Diskussion vs. Bilder: gamestar.de, luenenburger.de Warum sollte man nicht anonym bleiben?
Glaubwürdigkeit: im Web of Trust ? ? ! ! ! Bilder: Wikimedia Commons Warum sollte man nicht anonym bleiben?
Bewerbungen: wer ist dieser Max Mustermann? Warum sollte man nicht anonym bleiben?
Verschleierung der Identität Bilder: comicbookmovie.com, aarkangel.wordpress.com, kulturkenner.de Warum sollte man nicht anonym bleiben?
Warum sollte man nicht anonym bleiben? Jamba & Spreeblick
Möchte ich vielleicht doch anonym bleiben? Bilder: Wikimedia Commons Warum sollte man nicht anonym bleiben?
Gefahren für Personen ,[object Object],[object Object],[object Object]
Gefahren für Personen ,[object Object],[object Object],[object Object]
Falsche virtuelle Freunde (Beispiel): ,[object Object],[object Object]
Gefahren für Unternehmen bzw. Produkte: ,[object Object],[object Object]
Beispiel für gutes Issuemanagement: Mayo Clinic ,[object Object],[object Object],[object Object]
Kundenbewertung: ,[object Object],[object Object],[object Object]
Negativbeispiel für Umgang mit Bewertungen: ,[object Object],[object Object],[object Object]
Negativbeispiel für Umgang mit Bewertungen: ,[object Object],[object Object]
[object Object]

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

IMC
IMCIMC
Als alt geisweid noch östlich der bahnlinie sk 2
Als alt   geisweid noch östlich der bahnlinie  sk 2Als alt   geisweid noch östlich der bahnlinie  sk 2
Als alt geisweid noch östlich der bahnlinie sk 2
Wolf Thomas
 
Treball von neumann
Treball von neumannTreball von neumann
Treball von neumann
Isabel-Inés Amador March
 
Parkinson
ParkinsonParkinson
Parkinson
jencicita
 
Presentación1
Presentación1Presentación1
Presentación1
chinotellez
 
Presentacion blog blogger
Presentacion blog bloggerPresentacion blog blogger
Presentacion blog blogger
Papelúsha Urbina
 
kokhaviv press: Desinformation und Überwachungsstaat
kokhaviv press: Desinformation und Überwachungsstaatkokhaviv press: Desinformation und Überwachungsstaat
kokhaviv press: Desinformation und Überwachungsstaat
kokhaviv press
 
Einladung kreisarchiv
Einladung kreisarchivEinladung kreisarchiv
Einladung kreisarchivWolf Thomas
 
Segunda evaluacion
Segunda evaluacionSegunda evaluacion
Segunda evaluacion
Alejandro Mejia
 
VR-Bank Fußball-Trick
VR-Bank Fußball-TrickVR-Bank Fußball-Trick
VR-Bank Fußball-Trick
Henning Jedrzejek
 
AGE- (Arbeitsfähigkeits- und Gesundheits-Erhaltung) Management - was Unterneh...
AGE- (Arbeitsfähigkeits- und Gesundheits-Erhaltung) Management - was Unterneh...AGE- (Arbeitsfähigkeits- und Gesundheits-Erhaltung) Management - was Unterneh...
AGE- (Arbeitsfähigkeits- und Gesundheits-Erhaltung) Management - was Unterneh...GCB German Convention Bureau e.V.
 
Muestra
MuestraMuestra
Barmenia Kompakt
Barmenia KompaktBarmenia Kompakt
Barmenia Kompakt
Barmenia Versicherungen
 
El virus
El virusEl virus
El virus
JosedGod
 
Trabajo social
Trabajo socialTrabajo social
Trabajo social
Brian0816
 
Guia espoch reactivos
Guia  espoch reactivosGuia  espoch reactivos
Guia espoch reactivos
Bayron Andres Valero Alvarado
 
LA EDUCACIÓN
LA EDUCACIÓN LA EDUCACIÓN
LA EDUCACIÓN
chinotellez
 
Los navegadores
Los navegadoresLos navegadores
Los navegadores
keepthefaith23
 
Constructivismo y RIEB 2011
Constructivismo y RIEB 2011Constructivismo y RIEB 2011
Constructivismo y RIEB 2011
Luis_lopez_91
 
Motivacion
MotivacionMotivacion
Motivacion
David Dominguez
 

Andere mochten auch (20)

IMC
IMCIMC
IMC
 
Als alt geisweid noch östlich der bahnlinie sk 2
Als alt   geisweid noch östlich der bahnlinie  sk 2Als alt   geisweid noch östlich der bahnlinie  sk 2
Als alt geisweid noch östlich der bahnlinie sk 2
 
Treball von neumann
Treball von neumannTreball von neumann
Treball von neumann
 
Parkinson
ParkinsonParkinson
Parkinson
 
Presentación1
Presentación1Presentación1
Presentación1
 
Presentacion blog blogger
Presentacion blog bloggerPresentacion blog blogger
Presentacion blog blogger
 
kokhaviv press: Desinformation und Überwachungsstaat
kokhaviv press: Desinformation und Überwachungsstaatkokhaviv press: Desinformation und Überwachungsstaat
kokhaviv press: Desinformation und Überwachungsstaat
 
Einladung kreisarchiv
Einladung kreisarchivEinladung kreisarchiv
Einladung kreisarchiv
 
Segunda evaluacion
Segunda evaluacionSegunda evaluacion
Segunda evaluacion
 
VR-Bank Fußball-Trick
VR-Bank Fußball-TrickVR-Bank Fußball-Trick
VR-Bank Fußball-Trick
 
AGE- (Arbeitsfähigkeits- und Gesundheits-Erhaltung) Management - was Unterneh...
AGE- (Arbeitsfähigkeits- und Gesundheits-Erhaltung) Management - was Unterneh...AGE- (Arbeitsfähigkeits- und Gesundheits-Erhaltung) Management - was Unterneh...
AGE- (Arbeitsfähigkeits- und Gesundheits-Erhaltung) Management - was Unterneh...
 
Muestra
MuestraMuestra
Muestra
 
Barmenia Kompakt
Barmenia KompaktBarmenia Kompakt
Barmenia Kompakt
 
El virus
El virusEl virus
El virus
 
Trabajo social
Trabajo socialTrabajo social
Trabajo social
 
Guia espoch reactivos
Guia  espoch reactivosGuia  espoch reactivos
Guia espoch reactivos
 
LA EDUCACIÓN
LA EDUCACIÓN LA EDUCACIÓN
LA EDUCACIÓN
 
Los navegadores
Los navegadoresLos navegadores
Los navegadores
 
Constructivismo y RIEB 2011
Constructivismo y RIEB 2011Constructivismo y RIEB 2011
Constructivismo y RIEB 2011
 
Motivacion
MotivacionMotivacion
Motivacion
 

Ähnlich wie Kurzvortrag "Was bedeutet reputation im web präsentation"

Social Media Week - Workshop Online- & Social-Media-Marketing
Social Media Week - Workshop Online- & Social-Media-MarketingSocial Media Week - Workshop Online- & Social-Media-Marketing
Social Media Week - Workshop Online- & Social-Media-Marketing
Simone Janson
 
Soziale Netzwerke 2009
Soziale Netzwerke 2009Soziale Netzwerke 2009
Soziale Netzwerke 2009
Andreas Neumann
 
Networking New York: Die Marke ich im Internet
Networking New York: Die Marke ich im InternetNetworking New York: Die Marke ich im Internet
Networking New York: Die Marke ich im InternetDaniel Ebneter
 
Präsentation zum Workshop Day am Medieninformationszentrunm Babelsberg
Präsentation zum Workshop Day am Medieninformationszentrunm BabelsbergPräsentation zum Workshop Day am Medieninformationszentrunm Babelsberg
Präsentation zum Workshop Day am Medieninformationszentrunm BabelsbergSimone Janson
 
Social-Media Workshop beim Zentrum Innere Führung der Deutschen Bundeswehr
Social-Media Workshop beim Zentrum Innere Führung der Deutschen BundeswehrSocial-Media Workshop beim Zentrum Innere Führung der Deutschen Bundeswehr
Social-Media Workshop beim Zentrum Innere Führung der Deutschen Bundeswehr
Simone Janson
 
Soziale Medien - Chancen nützen
Soziale Medien - Chancen nützenSoziale Medien - Chancen nützen
Soziale Medien - Chancen nützen
PromoMasters Online Marketing
 
Business Plan - SinglesUnterSich
Business Plan - SinglesUnterSichBusiness Plan - SinglesUnterSich
Business Plan - SinglesUnterSichOpen Entrepreneur
 
Jupidi Elevator Pitch
Jupidi Elevator PitchJupidi Elevator Pitch
Jupidi Elevator Pitchguest0a32fd
 
Jupidi Elevator Pitch
Jupidi  Elevator  PitchJupidi  Elevator  Pitch
Jupidi Elevator Pitchguest0a32fd
 
Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 6, "Vernetzte Identitäten"
Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 6, "Vernetzte Identitäten"Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 6, "Vernetzte Identitäten"
Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 6, "Vernetzte Identitäten"
Jan Schmidt
 
Jobsuche, Networking & Selbstvermarktung mit Social Media Universität Marburg
Jobsuche, Networking & Selbstvermarktung mit Social Media  Universität MarburgJobsuche, Networking & Selbstvermarktung mit Social Media  Universität Marburg
Jobsuche, Networking & Selbstvermarktung mit Social Media Universität Marburg
Simone Janson
 
Studienberatung im Social Web - Chance zur Interessentenbindung?
Studienberatung im Social Web - Chance zur Interessentenbindung?Studienberatung im Social Web - Chance zur Interessentenbindung?
Studienberatung im Social Web - Chance zur Interessentenbindung?
Laub & Partner GmbH
 
Digital Values 2.0
Digital Values 2.0Digital Values 2.0
Digital Values 2.0
Axel Springer Marktforschung
 
Twittwoch Workshop: Social Media, HR und Recruiting – Was sich für Personaler...
Twittwoch Workshop: Social Media, HR und Recruiting – Was sich für Personaler...Twittwoch Workshop: Social Media, HR und Recruiting – Was sich für Personaler...
Twittwoch Workshop: Social Media, HR und Recruiting – Was sich für Personaler...
Twittwoch e.V.
 
Blogger Relations - 10 Wahrheiten
Blogger Relations - 10 WahrheitenBlogger Relations - 10 Wahrheiten
Blogger Relations - 10 Wahrheiten
Olaf Nitz
 
Was ist der Reiz am neuen Netz?
Was ist der Reiz am neuen Netz?Was ist der Reiz am neuen Netz?
Was ist der Reiz am neuen Netz?
Jan Schmidt
 
'facebook, twitter & Co' - Konzepte für
'facebook, twitter & Co' - Konzepte für'facebook, twitter & Co' - Konzepte für
'facebook, twitter & Co' - Konzepte für
Ingo Stoll
 
You've been googled white paper deutsch
You've been googled white paper deutschYou've been googled white paper deutsch
You've been googled white paper deutschKelly Services
 
GreenAdz Studie zur Akzeptanz von Online-Werbung, Retargeting und Ad Blocking
GreenAdz Studie zur Akzeptanz von Online-Werbung, Retargeting und Ad BlockingGreenAdz Studie zur Akzeptanz von Online-Werbung, Retargeting und Ad Blocking
GreenAdz Studie zur Akzeptanz von Online-Werbung, Retargeting und Ad Blocking
Sandra Gärtner
 

Ähnlich wie Kurzvortrag "Was bedeutet reputation im web präsentation" (20)

Social Media Week - Workshop Online- & Social-Media-Marketing
Social Media Week - Workshop Online- & Social-Media-MarketingSocial Media Week - Workshop Online- & Social-Media-Marketing
Social Media Week - Workshop Online- & Social-Media-Marketing
 
Soziale Netzwerke 2009
Soziale Netzwerke 2009Soziale Netzwerke 2009
Soziale Netzwerke 2009
 
Networking New York: Die Marke ich im Internet
Networking New York: Die Marke ich im InternetNetworking New York: Die Marke ich im Internet
Networking New York: Die Marke ich im Internet
 
Präsentation zum Workshop Day am Medieninformationszentrunm Babelsberg
Präsentation zum Workshop Day am Medieninformationszentrunm BabelsbergPräsentation zum Workshop Day am Medieninformationszentrunm Babelsberg
Präsentation zum Workshop Day am Medieninformationszentrunm Babelsberg
 
Social-Media Workshop beim Zentrum Innere Führung der Deutschen Bundeswehr
Social-Media Workshop beim Zentrum Innere Führung der Deutschen BundeswehrSocial-Media Workshop beim Zentrum Innere Führung der Deutschen Bundeswehr
Social-Media Workshop beim Zentrum Innere Führung der Deutschen Bundeswehr
 
Soziale Medien - Chancen nützen
Soziale Medien - Chancen nützenSoziale Medien - Chancen nützen
Soziale Medien - Chancen nützen
 
Business Plan - SinglesUnterSich
Business Plan - SinglesUnterSichBusiness Plan - SinglesUnterSich
Business Plan - SinglesUnterSich
 
Jupidi Elevator Pitch
Jupidi Elevator PitchJupidi Elevator Pitch
Jupidi Elevator Pitch
 
Jupidi Elevator Pitch
Jupidi  Elevator  PitchJupidi  Elevator  Pitch
Jupidi Elevator Pitch
 
Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 6, "Vernetzte Identitäten"
Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 6, "Vernetzte Identitäten"Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 6, "Vernetzte Identitäten"
Vernetzte Öffentlichkeiten 2013, Sitzung 6, "Vernetzte Identitäten"
 
Jobsuche, Networking & Selbstvermarktung mit Social Media Universität Marburg
Jobsuche, Networking & Selbstvermarktung mit Social Media  Universität MarburgJobsuche, Networking & Selbstvermarktung mit Social Media  Universität Marburg
Jobsuche, Networking & Selbstvermarktung mit Social Media Universität Marburg
 
Studienberatung im Social Web - Chance zur Interessentenbindung?
Studienberatung im Social Web - Chance zur Interessentenbindung?Studienberatung im Social Web - Chance zur Interessentenbindung?
Studienberatung im Social Web - Chance zur Interessentenbindung?
 
Powerpoint Duits
Powerpoint DuitsPowerpoint Duits
Powerpoint Duits
 
Digital Values 2.0
Digital Values 2.0Digital Values 2.0
Digital Values 2.0
 
Twittwoch Workshop: Social Media, HR und Recruiting – Was sich für Personaler...
Twittwoch Workshop: Social Media, HR und Recruiting – Was sich für Personaler...Twittwoch Workshop: Social Media, HR und Recruiting – Was sich für Personaler...
Twittwoch Workshop: Social Media, HR und Recruiting – Was sich für Personaler...
 
Blogger Relations - 10 Wahrheiten
Blogger Relations - 10 WahrheitenBlogger Relations - 10 Wahrheiten
Blogger Relations - 10 Wahrheiten
 
Was ist der Reiz am neuen Netz?
Was ist der Reiz am neuen Netz?Was ist der Reiz am neuen Netz?
Was ist der Reiz am neuen Netz?
 
'facebook, twitter & Co' - Konzepte für
'facebook, twitter & Co' - Konzepte für'facebook, twitter & Co' - Konzepte für
'facebook, twitter & Co' - Konzepte für
 
You've been googled white paper deutsch
You've been googled white paper deutschYou've been googled white paper deutsch
You've been googled white paper deutsch
 
GreenAdz Studie zur Akzeptanz von Online-Werbung, Retargeting und Ad Blocking
GreenAdz Studie zur Akzeptanz von Online-Werbung, Retargeting und Ad BlockingGreenAdz Studie zur Akzeptanz von Online-Werbung, Retargeting und Ad Blocking
GreenAdz Studie zur Akzeptanz von Online-Werbung, Retargeting und Ad Blocking
 

Mehr von wi2

Corporate Communications Today, Course Module 4: Innovation Management
Corporate Communications Today, Course Module 4: Innovation ManagementCorporate Communications Today, Course Module 4: Innovation Management
Corporate Communications Today, Course Module 4: Innovation Management
wi2
 
Corporate Communications Today, Course Module 6: Web Society
Corporate Communications Today, Course Module 6: Web Society Corporate Communications Today, Course Module 6: Web Society
Corporate Communications Today, Course Module 6: Web Society
wi2
 
Corporate Communications Today, Course Module 5: Knowledge Management
Corporate Communications Today, Course Module 5: Knowledge ManagementCorporate Communications Today, Course Module 5: Knowledge Management
Corporate Communications Today, Course Module 5: Knowledge Management
wi2
 
Corporate Communications Today, Course Module 4: Innovation Management
Corporate Communications Today, Course Module 4: Innovation ManagementCorporate Communications Today, Course Module 4: Innovation Management
Corporate Communications Today, Course Module 4: Innovation Management
wi2
 
Corporate Communications Today, Course Module 3: Social Media Marketing
Corporate Communications Today, Course Module 3: Social Media MarketingCorporate Communications Today, Course Module 3: Social Media Marketing
Corporate Communications Today, Course Module 3: Social Media Marketing
wi2
 
Corporate Communications Today, Course Module 1: Introduction
Corporate Communications Today, Course Module 1: IntroductionCorporate Communications Today, Course Module 1: Introduction
Corporate Communications Today, Course Module 1: Introduction
wi2
 
Corporate Communications Today, Course Module 2: Social Media? Collaboration
Corporate Communications Today, Course Module 2: Social Media? CollaborationCorporate Communications Today, Course Module 2: Social Media? Collaboration
Corporate Communications Today, Course Module 2: Social Media? Collaboration
wi2
 
Kurzvortrag "Beispiele für regionale Foursquare-, Twitter- und Facebook-strat...
Kurzvortrag "Beispiele für regionale Foursquare-, Twitter- und Facebook-strat...Kurzvortrag "Beispiele für regionale Foursquare-, Twitter- und Facebook-strat...
Kurzvortrag "Beispiele für regionale Foursquare-, Twitter- und Facebook-strat...
wi2
 
Kurzvortrag "Aufmerksamkeitsökonomie"
Kurzvortrag "Aufmerksamkeitsökonomie"Kurzvortrag "Aufmerksamkeitsökonomie"
Kurzvortrag "Aufmerksamkeitsökonomie"
wi2
 
Kurzvortrag "Kundenströmer in der Braunschweiger Innenstadt"
Kurzvortrag "Kundenströmer in der Braunschweiger Innenstadt"Kurzvortrag "Kundenströmer in der Braunschweiger Innenstadt"
Kurzvortrag "Kundenströmer in der Braunschweiger Innenstadt"
wi2
 
Kurzvortrag "Einzelhandelskonzept in Braunschweig"
Kurzvortrag "Einzelhandelskonzept in Braunschweig"Kurzvortrag "Einzelhandelskonzept in Braunschweig"
Kurzvortrag "Einzelhandelskonzept in Braunschweig"
wi2
 

Mehr von wi2 (11)

Corporate Communications Today, Course Module 4: Innovation Management
Corporate Communications Today, Course Module 4: Innovation ManagementCorporate Communications Today, Course Module 4: Innovation Management
Corporate Communications Today, Course Module 4: Innovation Management
 
Corporate Communications Today, Course Module 6: Web Society
Corporate Communications Today, Course Module 6: Web Society Corporate Communications Today, Course Module 6: Web Society
Corporate Communications Today, Course Module 6: Web Society
 
Corporate Communications Today, Course Module 5: Knowledge Management
Corporate Communications Today, Course Module 5: Knowledge ManagementCorporate Communications Today, Course Module 5: Knowledge Management
Corporate Communications Today, Course Module 5: Knowledge Management
 
Corporate Communications Today, Course Module 4: Innovation Management
Corporate Communications Today, Course Module 4: Innovation ManagementCorporate Communications Today, Course Module 4: Innovation Management
Corporate Communications Today, Course Module 4: Innovation Management
 
Corporate Communications Today, Course Module 3: Social Media Marketing
Corporate Communications Today, Course Module 3: Social Media MarketingCorporate Communications Today, Course Module 3: Social Media Marketing
Corporate Communications Today, Course Module 3: Social Media Marketing
 
Corporate Communications Today, Course Module 1: Introduction
Corporate Communications Today, Course Module 1: IntroductionCorporate Communications Today, Course Module 1: Introduction
Corporate Communications Today, Course Module 1: Introduction
 
Corporate Communications Today, Course Module 2: Social Media? Collaboration
Corporate Communications Today, Course Module 2: Social Media? CollaborationCorporate Communications Today, Course Module 2: Social Media? Collaboration
Corporate Communications Today, Course Module 2: Social Media? Collaboration
 
Kurzvortrag "Beispiele für regionale Foursquare-, Twitter- und Facebook-strat...
Kurzvortrag "Beispiele für regionale Foursquare-, Twitter- und Facebook-strat...Kurzvortrag "Beispiele für regionale Foursquare-, Twitter- und Facebook-strat...
Kurzvortrag "Beispiele für regionale Foursquare-, Twitter- und Facebook-strat...
 
Kurzvortrag "Aufmerksamkeitsökonomie"
Kurzvortrag "Aufmerksamkeitsökonomie"Kurzvortrag "Aufmerksamkeitsökonomie"
Kurzvortrag "Aufmerksamkeitsökonomie"
 
Kurzvortrag "Kundenströmer in der Braunschweiger Innenstadt"
Kurzvortrag "Kundenströmer in der Braunschweiger Innenstadt"Kurzvortrag "Kundenströmer in der Braunschweiger Innenstadt"
Kurzvortrag "Kundenströmer in der Braunschweiger Innenstadt"
 
Kurzvortrag "Einzelhandelskonzept in Braunschweig"
Kurzvortrag "Einzelhandelskonzept in Braunschweig"Kurzvortrag "Einzelhandelskonzept in Braunschweig"
Kurzvortrag "Einzelhandelskonzept in Braunschweig"
 

Kurzvortrag "Was bedeutet reputation im web präsentation"

  • 1. Ein Vortrag im Seminar „Wi2 und regionale Vernetzung“ Was bedeutet Reputation im Web?
  • 2.
  • 3.
  • 4.
  • 5.
  • 6.
  • 7.
  • 8. Glaubwürdigkeit: In der Diskussion vs. Bilder: gamestar.de, luenenburger.de Warum sollte man nicht anonym bleiben?
  • 9. Glaubwürdigkeit: im Web of Trust ? ? ! ! ! Bilder: Wikimedia Commons Warum sollte man nicht anonym bleiben?
  • 10. Bewerbungen: wer ist dieser Max Mustermann? Warum sollte man nicht anonym bleiben?
  • 11. Verschleierung der Identität Bilder: comicbookmovie.com, aarkangel.wordpress.com, kulturkenner.de Warum sollte man nicht anonym bleiben?
  • 12. Warum sollte man nicht anonym bleiben? Jamba & Spreeblick
  • 13. Möchte ich vielleicht doch anonym bleiben? Bilder: Wikimedia Commons Warum sollte man nicht anonym bleiben?
  • 14.
  • 15.
  • 16.
  • 17.
  • 18.
  • 19.
  • 20.
  • 21.
  • 22.

Hinweis der Redaktion

  1. Ist der ruf erst ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert. Diesen Ausdruck kennt jeder, allerdings gilt er heute so nicht mehr. Klar ist, böswillige Attacken in sozialen Netzwerken oder Jugendsünden, gebannt auf Fotos, die im Internet zu finden sind, können erheblichen schaden anrichten.
  2. Betroffen sein können sowohl Privatpersonen und Organisationen, als auch Produkte. Man muss in jedem Fall einen negativen Ruf vermeiden! Allerdings kann man sich auch einen positiven Ruf erarbeiten.
  3. Es gilt also sicherzustellen, dass man als Privatperson oder Firma oder, dass „mein Produkt“ über eine gute online-Reputation verfügt. Wie kann man das anstellen? Am einfachsten ist es, selbst aktiv zu werden indem „ego googlet“. D.h. man sucht bei Google und anderen Suchmaschinen wie Yahoo oder Lycos nach dem eigenen Namen oder Produkt. Anhand der Ergebnisse lässt sich leicht feststellen, was ein unwissender Nutzer im Internet finden kann und wird, wenn er danach sucht. Daraufhin kann man versuchen das Web zu seinen Gunsten zu Nutzen indem man negative Inhalte entfernt und/oder positive Inhalte hinzufügt. Besonders für Unternehmen interessant sind Firmen, die diese Aufgabe übernehmen und für eine gute Reputation im Netz sorgen. Übrigens gibt es bereits Web-Services, welche einen darüber informieren, wenn neue Inhalte zu bestimmten Stichworten gefunden werden können. Einer dieser Services ist Google Alerts.
  4. Wenn man etwas findet was einem nicht gefällt, sollte man zunächst den Urheber ansprechen und ihn bitten diesen Inhalt zu entfernen bzw. den Inhalt zu kommentieren um das Entstehen zu erläutern und falsche Assoziationen von anderen Usern zu vermeiden. Allerdings gilt es zu beachten, dass es quasi unmöglich ist, ein Bild, einen Beitrag oder ein Video vollständig aus dem Internet zu entfernen, sobald es einer großen Menge an Personen zugänglich war. Zum einen kann sich insbesondere negatives Feedback schnell verbreiten und schon taucht z.B. das eine peinliche Bild in diversen Foren, Blogs oder sozialen Netzwerken auf. Außerdem werden Bilder oder Videos auf jedem Computer eines Nutzers temporär zwischengespeichert und kann von dem User damit auch zu späteren Zeitpunkten nochmals aufgerufen, gespeichert oder weitergereicht werden.
  5. Falls sich negative Inhalte bereits sehr weit verbreitet haben, kann man die Wahrscheinlichkeit verringern, dass diese Inhalte gefunden werden, indem man selbst oder ein beauftragtes Unternehmen das Internet quasi mit positiven bzw. neutralen Inhalten überschwemmt, welche dann möglichst weit im Netz verlinkt werden, sodass diese Inhalte bei Suchmaschinen wie Google als erste Einträge für den Suchenden angezeigt werden. Schafft man es die negativen Schlagzeilen, Bilder, Videos auf die zweite oder dritte Seite der Google-Suche zu verdrängen, so wird dies bereits viel seltener von Usern gefunden werden.
  6. Glaubwürdigkeit: Web of Trust
  7. Personaler findet nichts