SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Universität zu Köln
KUG mit OpenBib
Aufbau des Kölner
UniversitätsGesamtkataloges (KUG)
aus Open-Source Komponenten
Oliver Flimm <flimm@ub.uni-koeln.de>
Netz-AG 8./9.11.2007
Universität zu Köln
KUG-Projekt I
• Ziel: Zentraler Bestandsnachweis aller
Bibliotheken der Universität zu Köln
– USB Köln mit 4 Teilkatalogen (LBS, EDZ etc.)
– ZB MED
– 140 Instituts- u. Seminarbibliotheken in
insgesamt 111 Katalogen
– 15 Spezialkataloge (KUPS, EconBiz etc.)
• Umfang: 5397512 Titel in 133 Katalogen
Universität zu Köln
KUG-Projekt II
• Konsolidierung auf einheitliches ILS
• Ausstattung aller Institute mit
Hardware (400 PC's, 60 ThinClients)
• Zentrale Datenbank- u. Anwendungs-
server (Sun/Citrix)
• Eigenständiges Recherche-Portal
• Produktionsbetrieb ab Mai 2002
Universität zu Köln
KUG Recherche-Portal
• „Der KUG“
• Zentrales Nachweisinstrument
• Zunächst Start mit kommerziellem
System (Oktober 2002 bis April 2004)
• Ab April 2004 Ablösung mit Open-
Source Software OpenBib:
– Homepage http://www.openbib.org/
– Produktions-KUG im CVS-Repository
Universität zu Köln
Architektur I
• Trennung Recherche ↔ Quellsysteme
• Eigenständige Datenhaltung
• Vereinheitlichung der Daten
• Verschiedene Recherche-Backends
• Kopplung zu Quellsystemen mit
WebServices (OLWS)
• Offene Schnittstellen (ein-/ausgehend)
• Ausrichtung: viele, heterogene Daten
Universität zu Köln
KUG n
Architektur II
Katalog 1
Katalog n
Datenquellen Recherche­Portal
KUG 1
Suchmaschinen­
Index
Recherche­Katalog
SQL-DB
ILS, OAI, ... OpenBib MySQL/Xapian
Sync
OLWS
Katalog m
Kat. 1
Kat. n
Kat. 1
Kat. n
Universität zu Köln
Technik
• Grundlage ist Open-Source Software
• OpenBib, LAMP, Xapian
• UTF8, I18N, MVC
• Kaskadierung von Templates, CSS
• Statistik-Framework/Nutzungsanalysen
• 2 Portal-Server mit Lastverteilung
Universität zu Köln
OpenBib
• Umfang:
– 57 Module (18140 LOC) + 38 Programme
(7276 LOC)
– 377 Templates, davon 154 Default
– 5 System-DB's: config, enrichmnt,
session, statistics, user
– 7 Daten-Backends: Aleph, Amarok ;-),
FileMaker, Generisch, Lidos, OAI, SunRise
Universität zu Köln
Vorteile durch Open-Source
• Schnelle Reaktionszeiten bei Fehlern
und Erweiterungswünschen
• Offene Schnittstellen (z.B. für die
Integration in externe Anwendungen)
• Dynamische Softwareentwicklung:
Release-Zyklen werden selbst
vorgegeben
Universität zu Köln
Web 2.0
• Technik
– Web als Plattform, Einfachheit
– Offene API's, Mashups, AJAX
• Sozial
– Mehrwert durch Mitwirkung der Nutzer
­ User Generated Content (Reviews, Ratings)
­ Folksonomies (Tagging)
­ Vernetzung (PermaLinks etc.)
­ Nutzungsanalysen
Universität zu Köln
Web 2.0 → Bibliothek 2.0
• Bibliothek 2.0
– Ursprung: Library 2.0, Michael Casey 2005
– Unzählige z.T. diffuse Definitionen
– Bewegung („Markenname“)
– Übertragung der Ideen und Prinzipien des
Web 2.0 auf die Bibliotheken
– Grundsätzlich: Zentrierung auf und
Erweiterung der Dienstleistung für den
Nutzer – auch jenseits techn. Lösungen
Universität zu Köln
Ergebnisanreicherung
• Zentrale Anreicherungs-Datenbank
• Zugriff über ISBN
• „Einblendung“ als Titelkategorie
• Digitalisierte Inhaltsverzeichnisse
(180T Projekt)
• Um beliebige andere Informationen
erweiterbar
Universität zu Köln
Ergebnisanreicherung
Universität zu Köln
Mashups
• Erweiterung durch Wiederverwendung
von Komponenten und externen
Diensten
– BibSonomy (Social bookmark and
publication sharing system)
– Wikipedia (Personen, ISBN-Suche)
– EZB, DBIS, DigiBib, ZB MED
Universität zu Köln
BibSonomy
Universität zu Köln
Wikipedia
Universität zu Köln
Universität zu Köln
Nutzungsanalysen
• Analyse der KUG-Nutzung und der
Ausleih-Bewegungen der USB
• Mehrwert für den Nutzer:
– Popularität (Top 20, Sortierung)
– Empfehlungen („Das könnte Sie
interessieren“)
• „Trampel-Pfade“ anderer Nutzer als
Orientierungsmöglichkeit
Universität zu Köln
Universität zu Köln
Universität zu Köln
Universität zu Köln
Einsicht in Treffermengen und
Katalog
• Recherche-Verfeinerung in der einfachen
Suche mit Klassifikationsbäumen
(Suchmaschinentechnologie)
• Wortwolken der Normdaten, Nutzer-Tags
eines Kataloges sowie der verwendeten
Suchbegriffe einer Katalog-Sicht
Universität zu Köln
Universität zu Köln
Universität zu Köln
Soziales Web
• Kollaborative Verschlagwortung
(„social tagging“)
– Kategorisierte Merkliste bzw.
Erschließungsinstrument
– Mischung aus freiwilliger und
aufgezwungener Begriffsnormierung
• Reviews/Ratings (in OpenBib, aber
nicht im KUG)
Universität zu Köln
Universität zu Köln
Offene Schnittstellen
• Neue Katalogisate via RSS
• Semantisches Web mit unAPI
• Titel-Verlinkung mit PermaLinks
• Integration in DigiBib, uk-online und
Citavi
Universität zu Köln
PermaLink
RSS
Universität zu Köln
Flexibilität
• Einfache Erstellung eigenständiger
Portale mit Katalog-Sichten
– Digitale Einbandsammlung
– Virtuelle Bibliothek Elise und Helene
Richter
– Europäische Landschaftsdarstellungen
– ...
• Insgesamt 141 verschiedene Sichten
Universität zu Köln
Universität zu Köln
Universität zu Köln
Zusammenfassung
KUG-Besonderheiten I
• Ergebnisanreicherung (TOC)
• Mashups (Wikipedia, BibSonomy,...)
• Nutzungsanalysen (Popularität,
Empfehlungen)
• Orientierung durch Drilldowns und
Wortwolken
• Soziales Web (Tagging, Reviews)
Universität zu Köln
Zusammenfassung
KUG-Besonderheiten II
• Offene Schnittstellen
– RSS
– DigiBib-Connector (u.a. uk-online, Citavi)
– UnAPI (Semantisches Web, Web 3.0)
– PermaLink
• Flexibler Einsatz eines Templating-
Systems für verschiedene Katalog-
Sichten
Universität zu Köln
Ausblick
• Integration der Ausleihe mit OLWS
• Erweiterung des BibSonomy-Mashups
• Tagging-„Nachbarschaften“
• SOLR als alternatives Recherche-
Backend
• JavaScript, AJAX
• COinS
Universität zu Köln
Aufruf
• Stellt Eure selbst erstellten
Anwendungen unter eine freie Lizenz!
• Veröffentlicht diese Anwendungen
zentral auf BerliOS oder SourceForge!
– http://developer.berlios.de/
– http://sourceforge.net/
Universität zu Köln
Fragen?
Universität zu Köln
Vielen Dank für die
Aufmerksamkeit
Quellen:
KUG - http://kug.ub.uni-koeln.de/
OpenBib - http://www.openbib.org/
Veröffentlichungen - http://tinyurl.com/2mfxxz
Projektseite - http://developer.berlios.de/projects/openbib/
Xapian Suchmaschine - http://www.xapian.org/

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Lab Kalibrasi PT. Siwali Swantika LK-133-IDN
Lab Kalibrasi PT. Siwali Swantika LK-133-IDNLab Kalibrasi PT. Siwali Swantika LK-133-IDN
Lab Kalibrasi PT. Siwali Swantika LK-133-IDN
PT. Siwali Swantika
 
Calendario 13 19 de agosto
Calendario 13 19 de agostoCalendario 13 19 de agosto
Calendario 13 19 de agosto
Aip Spanish School in Valencia
 
2016 Catalog Siwali. Hubungi PT. Siwali Swantika 021-45850618
2016 Catalog Siwali. Hubungi PT. Siwali Swantika 021-458506182016 Catalog Siwali. Hubungi PT. Siwali Swantika 021-45850618
2016 Catalog Siwali. Hubungi PT. Siwali Swantika 021-45850618
PT. Siwali Swantika
 
Living Quality In Cologne
Living Quality In CologneLiving Quality In Cologne
Living Quality In Cologne
Jaclyn Le
 
ярмарка 2016
ярмарка   2016ярмарка   2016
ярмарка 2016
Aleksandr Dubitskiy
 
опис досвіду роботи
опис досвіду роботиопис досвіду роботи
опис досвіду роботи
Aleksandr Dubitskiy
 
конспекти уроків
конспекти уроківконспекти уроків
конспекти уроків
Aleksandr Dubitskiy
 
виховні заходи
виховні заходивиховні заходи
виховні заходи
Aleksandr Dubitskiy
 
Optical Yagi-Uda Nanoantenna
Optical Yagi-Uda NanoantennaOptical Yagi-Uda Nanoantenna
Optical Yagi-Uda Nanoantenna
Kartik Goyal
 
випуск 2016
випуск   2016випуск   2016
випуск 2016
Aleksandr Dubitskiy
 
A Study on Consumer Behaviour and Purchase Decisions with respect to Feminine...
A Study on Consumer Behaviour and Purchase Decisions with respect to Feminine...A Study on Consumer Behaviour and Purchase Decisions with respect to Feminine...
A Study on Consumer Behaviour and Purchase Decisions with respect to Feminine...
Niviya Vas
 
Modulo 11 - O modo de produção industrial
Modulo 11 - O modo de produção industrialModulo 11 - O modo de produção industrial
Modulo 11 - O modo de produção industrial
Claudio Henrique Ramos Sales
 
London - Xurde
London  - XurdeLondon  - Xurde
London - Xurde
isarevi
 

Andere mochten auch (13)

Lab Kalibrasi PT. Siwali Swantika LK-133-IDN
Lab Kalibrasi PT. Siwali Swantika LK-133-IDNLab Kalibrasi PT. Siwali Swantika LK-133-IDN
Lab Kalibrasi PT. Siwali Swantika LK-133-IDN
 
Calendario 13 19 de agosto
Calendario 13 19 de agostoCalendario 13 19 de agosto
Calendario 13 19 de agosto
 
2016 Catalog Siwali. Hubungi PT. Siwali Swantika 021-45850618
2016 Catalog Siwali. Hubungi PT. Siwali Swantika 021-458506182016 Catalog Siwali. Hubungi PT. Siwali Swantika 021-45850618
2016 Catalog Siwali. Hubungi PT. Siwali Swantika 021-45850618
 
Living Quality In Cologne
Living Quality In CologneLiving Quality In Cologne
Living Quality In Cologne
 
ярмарка 2016
ярмарка   2016ярмарка   2016
ярмарка 2016
 
опис досвіду роботи
опис досвіду роботиопис досвіду роботи
опис досвіду роботи
 
конспекти уроків
конспекти уроківконспекти уроків
конспекти уроків
 
виховні заходи
виховні заходивиховні заходи
виховні заходи
 
Optical Yagi-Uda Nanoantenna
Optical Yagi-Uda NanoantennaOptical Yagi-Uda Nanoantenna
Optical Yagi-Uda Nanoantenna
 
випуск 2016
випуск   2016випуск   2016
випуск 2016
 
A Study on Consumer Behaviour and Purchase Decisions with respect to Feminine...
A Study on Consumer Behaviour and Purchase Decisions with respect to Feminine...A Study on Consumer Behaviour and Purchase Decisions with respect to Feminine...
A Study on Consumer Behaviour and Purchase Decisions with respect to Feminine...
 
Modulo 11 - O modo de produção industrial
Modulo 11 - O modo de produção industrialModulo 11 - O modo de produção industrial
Modulo 11 - O modo de produção industrial
 
London - Xurde
London  - XurdeLondon  - Xurde
London - Xurde
 

Ähnlich wie KUG mit OpenBib - Aufbau des Kölner UniversitätsGesamtkatalogs (KUG) aus Open-Source Komponenten

Der Kölner UniversitätsGesamtkatalog - Eine offene und moderne Verbundlösung ...
Der Kölner UniversitätsGesamtkatalog - Eine offene und moderne Verbundlösung ...Der Kölner UniversitätsGesamtkatalog - Eine offene und moderne Verbundlösung ...
Der Kölner UniversitätsGesamtkatalog - Eine offene und moderne Verbundlösung ...
flimm
 
Einbindung von Linked Data in existierende Bibliotheksanswendungen
Einbindung von Linked Data in existierende BibliotheksanswendungenEinbindung von Linked Data in existierende Bibliotheksanswendungen
Einbindung von Linked Data in existierende Bibliotheksanswendungen
redsys
 
Sondersammelgebiete im elektronischen Zeitalter
Sondersammelgebiete im elektronischen ZeitalterSondersammelgebiete im elektronischen Zeitalter
Sondersammelgebiete im elektronischen Zeitalter
webis-Blog
 
Die Zukunft der Portale - Kataloge der nächsten Generation
Die Zukunft der Portale - Kataloge der nächsten GenerationDie Zukunft der Portale - Kataloge der nächsten Generation
Die Zukunft der Portale - Kataloge der nächsten Generation
Martin Blenkle
 
Entwicklung eines Webportals zur Anbindung von digitalen Bibliotheken (Vorste...
Entwicklung eines Webportals zur Anbindung von digitalen Bibliotheken (Vorste...Entwicklung eines Webportals zur Anbindung von digitalen Bibliotheken (Vorste...
Entwicklung eines Webportals zur Anbindung von digitalen Bibliotheken (Vorste...
Michael Riehemann
 
Literaturverwaltungssysteme im Überblick (2012)
Literaturverwaltungssysteme im Überblick (2012)Literaturverwaltungssysteme im Überblick (2012)
Literaturverwaltungssysteme im Überblick (2012)
Peter Mayr
 
Bibliotheken als Software-Schmieden. Erfahrungen aus der SUB Hamburg
Bibliotheken als Software-Schmieden. Erfahrungen aus der SUB HamburgBibliotheken als Software-Schmieden. Erfahrungen aus der SUB Hamburg
Bibliotheken als Software-Schmieden. Erfahrungen aus der SUB Hamburg
Anne Christensen
 
SS13 Sitzung 1
SS13 Sitzung 1SS13 Sitzung 1
SS13 Sitzung 1
scuy
 
Softwareentwicklung in Bibliotheken und Verbundzentralen - Ist das sinnvoll?
Softwareentwicklung in Bibliotheken und Verbundzentralen - Ist das sinnvoll?Softwareentwicklung in Bibliotheken und Verbundzentralen - Ist das sinnvoll?
Softwareentwicklung in Bibliotheken und Verbundzentralen - Ist das sinnvoll?
kostaedt
 
Deutsche Digitale Bibliothek - Vorstellung CeBit 2008
Deutsche Digitale Bibliothek - Vorstellung CeBit 2008Deutsche Digitale Bibliothek - Vorstellung CeBit 2008
Deutsche Digitale Bibliothek - Vorstellung CeBit 2008
Ralf Stockmann
 
UB Bochum - RUB Bibliographie
UB Bochum - RUB BibliographieUB Bochum - RUB Bibliographie
UB Bochum - RUB Bibliographie
VeronikaJ
 
UB Bochum - RUB Bibliographie
UB Bochum - RUB BibliographieUB Bochum - RUB Bibliographie
UB Bochum - RUB Bibliographie
guestec7f4f8
 
Freie und vernetzte Daten: Das Konzept des Linked Open Data und sein Einsatz ...
Freie und vernetzte Daten: Das Konzept des Linked Open Data und sein Einsatz ...Freie und vernetzte Daten: Das Konzept des Linked Open Data und sein Einsatz ...
Freie und vernetzte Daten: Das Konzept des Linked Open Data und sein Einsatz ...
Jürgen Diet
 
OpenAIRE guidelines for data and literature repositories webinar_28022017
OpenAIRE guidelines for data and literature repositories webinar_28022017OpenAIRE guidelines for data and literature repositories webinar_28022017
OpenAIRE guidelines for data and literature repositories webinar_28022017
Jessica Rex
 
CKAN by Friedrich Lindenberg
CKAN by Friedrich LindenbergCKAN by Friedrich Lindenberg
CKAN by Friedrich Lindenberg
Semantic Web Company
 
Wissenserschließung und –Modellierung: Ontologie vs. Volltextsuche am Beispie...
Wissenserschließung und –Modellierung: Ontologie vs. Volltextsuche am Beispie...Wissenserschließung und –Modellierung: Ontologie vs. Volltextsuche am Beispie...
Wissenserschließung und –Modellierung: Ontologie vs. Volltextsuche am Beispie...
Thomas Koch
 
Christian Hasiewicz: Kunden, Services, Technologien
Christian Hasiewicz: Kunden, Services, TechnologienChristian Hasiewicz: Kunden, Services, Technologien
Christian Hasiewicz: Kunden, Services, Technologien
Zukunftswerkstatt
 
Herausforderungen für (Schweizer) Bibliotheken
Herausforderungen für (Schweizer) BibliothekenHerausforderungen für (Schweizer) Bibliotheken
Herausforderungen für (Schweizer) Bibliotheken
Rudolf Mumenthaler
 
PBF Online - Überlegungen zur Digitalisierung eines archäologischen Langzeitv...
PBF Online - Überlegungen zur Digitalisierung eines archäologischen Langzeitv...PBF Online - Überlegungen zur Digitalisierung eines archäologischen Langzeitv...
PBF Online - Überlegungen zur Digitalisierung eines archäologischen Langzeitv...
AlineDeicke
 
Laudatio Workshop Entwicklersession zu Gemeinsamkeiten in Forschungsdatenrepo...
Laudatio Workshop Entwicklersession zu Gemeinsamkeiten in Forschungsdatenrepo...Laudatio Workshop Entwicklersession zu Gemeinsamkeiten in Forschungsdatenrepo...
Laudatio Workshop Entwicklersession zu Gemeinsamkeiten in Forschungsdatenrepo...
Dennis Zielke
 

Ähnlich wie KUG mit OpenBib - Aufbau des Kölner UniversitätsGesamtkatalogs (KUG) aus Open-Source Komponenten (20)

Der Kölner UniversitätsGesamtkatalog - Eine offene und moderne Verbundlösung ...
Der Kölner UniversitätsGesamtkatalog - Eine offene und moderne Verbundlösung ...Der Kölner UniversitätsGesamtkatalog - Eine offene und moderne Verbundlösung ...
Der Kölner UniversitätsGesamtkatalog - Eine offene und moderne Verbundlösung ...
 
Einbindung von Linked Data in existierende Bibliotheksanswendungen
Einbindung von Linked Data in existierende BibliotheksanswendungenEinbindung von Linked Data in existierende Bibliotheksanswendungen
Einbindung von Linked Data in existierende Bibliotheksanswendungen
 
Sondersammelgebiete im elektronischen Zeitalter
Sondersammelgebiete im elektronischen ZeitalterSondersammelgebiete im elektronischen Zeitalter
Sondersammelgebiete im elektronischen Zeitalter
 
Die Zukunft der Portale - Kataloge der nächsten Generation
Die Zukunft der Portale - Kataloge der nächsten GenerationDie Zukunft der Portale - Kataloge der nächsten Generation
Die Zukunft der Portale - Kataloge der nächsten Generation
 
Entwicklung eines Webportals zur Anbindung von digitalen Bibliotheken (Vorste...
Entwicklung eines Webportals zur Anbindung von digitalen Bibliotheken (Vorste...Entwicklung eines Webportals zur Anbindung von digitalen Bibliotheken (Vorste...
Entwicklung eines Webportals zur Anbindung von digitalen Bibliotheken (Vorste...
 
Literaturverwaltungssysteme im Überblick (2012)
Literaturverwaltungssysteme im Überblick (2012)Literaturverwaltungssysteme im Überblick (2012)
Literaturverwaltungssysteme im Überblick (2012)
 
Bibliotheken als Software-Schmieden. Erfahrungen aus der SUB Hamburg
Bibliotheken als Software-Schmieden. Erfahrungen aus der SUB HamburgBibliotheken als Software-Schmieden. Erfahrungen aus der SUB Hamburg
Bibliotheken als Software-Schmieden. Erfahrungen aus der SUB Hamburg
 
SS13 Sitzung 1
SS13 Sitzung 1SS13 Sitzung 1
SS13 Sitzung 1
 
Softwareentwicklung in Bibliotheken und Verbundzentralen - Ist das sinnvoll?
Softwareentwicklung in Bibliotheken und Verbundzentralen - Ist das sinnvoll?Softwareentwicklung in Bibliotheken und Verbundzentralen - Ist das sinnvoll?
Softwareentwicklung in Bibliotheken und Verbundzentralen - Ist das sinnvoll?
 
Deutsche Digitale Bibliothek - Vorstellung CeBit 2008
Deutsche Digitale Bibliothek - Vorstellung CeBit 2008Deutsche Digitale Bibliothek - Vorstellung CeBit 2008
Deutsche Digitale Bibliothek - Vorstellung CeBit 2008
 
UB Bochum - RUB Bibliographie
UB Bochum - RUB BibliographieUB Bochum - RUB Bibliographie
UB Bochum - RUB Bibliographie
 
UB Bochum - RUB Bibliographie
UB Bochum - RUB BibliographieUB Bochum - RUB Bibliographie
UB Bochum - RUB Bibliographie
 
Freie und vernetzte Daten: Das Konzept des Linked Open Data und sein Einsatz ...
Freie und vernetzte Daten: Das Konzept des Linked Open Data und sein Einsatz ...Freie und vernetzte Daten: Das Konzept des Linked Open Data und sein Einsatz ...
Freie und vernetzte Daten: Das Konzept des Linked Open Data und sein Einsatz ...
 
OpenAIRE guidelines for data and literature repositories webinar_28022017
OpenAIRE guidelines for data and literature repositories webinar_28022017OpenAIRE guidelines for data and literature repositories webinar_28022017
OpenAIRE guidelines for data and literature repositories webinar_28022017
 
CKAN by Friedrich Lindenberg
CKAN by Friedrich LindenbergCKAN by Friedrich Lindenberg
CKAN by Friedrich Lindenberg
 
Wissenserschließung und –Modellierung: Ontologie vs. Volltextsuche am Beispie...
Wissenserschließung und –Modellierung: Ontologie vs. Volltextsuche am Beispie...Wissenserschließung und –Modellierung: Ontologie vs. Volltextsuche am Beispie...
Wissenserschließung und –Modellierung: Ontologie vs. Volltextsuche am Beispie...
 
Christian Hasiewicz: Kunden, Services, Technologien
Christian Hasiewicz: Kunden, Services, TechnologienChristian Hasiewicz: Kunden, Services, Technologien
Christian Hasiewicz: Kunden, Services, Technologien
 
Herausforderungen für (Schweizer) Bibliotheken
Herausforderungen für (Schweizer) BibliothekenHerausforderungen für (Schweizer) Bibliotheken
Herausforderungen für (Schweizer) Bibliotheken
 
PBF Online - Überlegungen zur Digitalisierung eines archäologischen Langzeitv...
PBF Online - Überlegungen zur Digitalisierung eines archäologischen Langzeitv...PBF Online - Überlegungen zur Digitalisierung eines archäologischen Langzeitv...
PBF Online - Überlegungen zur Digitalisierung eines archäologischen Langzeitv...
 
Laudatio Workshop Entwicklersession zu Gemeinsamkeiten in Forschungsdatenrepo...
Laudatio Workshop Entwicklersession zu Gemeinsamkeiten in Forschungsdatenrepo...Laudatio Workshop Entwicklersession zu Gemeinsamkeiten in Forschungsdatenrepo...
Laudatio Workshop Entwicklersession zu Gemeinsamkeiten in Forschungsdatenrepo...
 

Mehr von flimm

Technische Konzeption - Einblicke: Digitale Einbandsammlung USB Köln
Technische Konzeption - Einblicke: Digitale Einbandsammlung USB KölnTechnische Konzeption - Einblicke: Digitale Einbandsammlung USB Köln
Technische Konzeption - Einblicke: Digitale Einbandsammlung USB Köln
flimm
 
Komfortables LaTeX mit (X)Emacs und AUCTeX
Komfortables LaTeX mit (X)Emacs und AUCTeXKomfortables LaTeX mit (X)Emacs und AUCTeX
Komfortables LaTeX mit (X)Emacs und AUCTeX
flimm
 
Überwachung von Unix-Rechnern und ihren Diensten
Überwachung von Unix-Rechnern und ihren DienstenÜberwachung von Unix-Rechnern und ihren Diensten
Überwachung von Unix-Rechnern und ihren Diensten
flimm
 
Aufbau eines Institutsgesamtkatalogs aus OpenSource-Komponenten am Beispiel d...
Aufbau eines Institutsgesamtkatalogs aus OpenSource-Komponenten am Beispiel d...Aufbau eines Institutsgesamtkatalogs aus OpenSource-Komponenten am Beispiel d...
Aufbau eines Institutsgesamtkatalogs aus OpenSource-Komponenten am Beispiel d...
flimm
 
OpenBib und Linked Open Data - Weiterentwicklung eines Recherche-Portals
OpenBib und Linked Open Data - Weiterentwicklung eines Recherche-PortalsOpenBib und Linked Open Data - Weiterentwicklung eines Recherche-Portals
OpenBib und Linked Open Data - Weiterentwicklung eines Recherche-Portals
flimm
 
Linked Open Data und die Open Library - Möglichkeiten der Zusammenarbeit und ...
Linked Open Data und die Open Library - Möglichkeiten der Zusammenarbeit und ...Linked Open Data und die Open Library - Möglichkeiten der Zusammenarbeit und ...
Linked Open Data und die Open Library - Möglichkeiten der Zusammenarbeit und ...
flimm
 

Mehr von flimm (6)

Technische Konzeption - Einblicke: Digitale Einbandsammlung USB Köln
Technische Konzeption - Einblicke: Digitale Einbandsammlung USB KölnTechnische Konzeption - Einblicke: Digitale Einbandsammlung USB Köln
Technische Konzeption - Einblicke: Digitale Einbandsammlung USB Köln
 
Komfortables LaTeX mit (X)Emacs und AUCTeX
Komfortables LaTeX mit (X)Emacs und AUCTeXKomfortables LaTeX mit (X)Emacs und AUCTeX
Komfortables LaTeX mit (X)Emacs und AUCTeX
 
Überwachung von Unix-Rechnern und ihren Diensten
Überwachung von Unix-Rechnern und ihren DienstenÜberwachung von Unix-Rechnern und ihren Diensten
Überwachung von Unix-Rechnern und ihren Diensten
 
Aufbau eines Institutsgesamtkatalogs aus OpenSource-Komponenten am Beispiel d...
Aufbau eines Institutsgesamtkatalogs aus OpenSource-Komponenten am Beispiel d...Aufbau eines Institutsgesamtkatalogs aus OpenSource-Komponenten am Beispiel d...
Aufbau eines Institutsgesamtkatalogs aus OpenSource-Komponenten am Beispiel d...
 
OpenBib und Linked Open Data - Weiterentwicklung eines Recherche-Portals
OpenBib und Linked Open Data - Weiterentwicklung eines Recherche-PortalsOpenBib und Linked Open Data - Weiterentwicklung eines Recherche-Portals
OpenBib und Linked Open Data - Weiterentwicklung eines Recherche-Portals
 
Linked Open Data und die Open Library - Möglichkeiten der Zusammenarbeit und ...
Linked Open Data und die Open Library - Möglichkeiten der Zusammenarbeit und ...Linked Open Data und die Open Library - Möglichkeiten der Zusammenarbeit und ...
Linked Open Data und die Open Library - Möglichkeiten der Zusammenarbeit und ...
 

KUG mit OpenBib - Aufbau des Kölner UniversitätsGesamtkatalogs (KUG) aus Open-Source Komponenten

  • 1. Universität zu Köln KUG mit OpenBib Aufbau des Kölner UniversitätsGesamtkataloges (KUG) aus Open-Source Komponenten Oliver Flimm <flimm@ub.uni-koeln.de> Netz-AG 8./9.11.2007
  • 2. Universität zu Köln KUG-Projekt I • Ziel: Zentraler Bestandsnachweis aller Bibliotheken der Universität zu Köln – USB Köln mit 4 Teilkatalogen (LBS, EDZ etc.) – ZB MED – 140 Instituts- u. Seminarbibliotheken in insgesamt 111 Katalogen – 15 Spezialkataloge (KUPS, EconBiz etc.) • Umfang: 5397512 Titel in 133 Katalogen
  • 3. Universität zu Köln KUG-Projekt II • Konsolidierung auf einheitliches ILS • Ausstattung aller Institute mit Hardware (400 PC's, 60 ThinClients) • Zentrale Datenbank- u. Anwendungs- server (Sun/Citrix) • Eigenständiges Recherche-Portal • Produktionsbetrieb ab Mai 2002
  • 4. Universität zu Köln KUG Recherche-Portal • „Der KUG“ • Zentrales Nachweisinstrument • Zunächst Start mit kommerziellem System (Oktober 2002 bis April 2004) • Ab April 2004 Ablösung mit Open- Source Software OpenBib: – Homepage http://www.openbib.org/ – Produktions-KUG im CVS-Repository
  • 5. Universität zu Köln Architektur I • Trennung Recherche ↔ Quellsysteme • Eigenständige Datenhaltung • Vereinheitlichung der Daten • Verschiedene Recherche-Backends • Kopplung zu Quellsystemen mit WebServices (OLWS) • Offene Schnittstellen (ein-/ausgehend) • Ausrichtung: viele, heterogene Daten
  • 6. Universität zu Köln KUG n Architektur II Katalog 1 Katalog n Datenquellen Recherche­Portal KUG 1 Suchmaschinen­ Index Recherche­Katalog SQL-DB ILS, OAI, ... OpenBib MySQL/Xapian Sync OLWS Katalog m Kat. 1 Kat. n Kat. 1 Kat. n
  • 7. Universität zu Köln Technik • Grundlage ist Open-Source Software • OpenBib, LAMP, Xapian • UTF8, I18N, MVC • Kaskadierung von Templates, CSS • Statistik-Framework/Nutzungsanalysen • 2 Portal-Server mit Lastverteilung
  • 8. Universität zu Köln OpenBib • Umfang: – 57 Module (18140 LOC) + 38 Programme (7276 LOC) – 377 Templates, davon 154 Default – 5 System-DB's: config, enrichmnt, session, statistics, user – 7 Daten-Backends: Aleph, Amarok ;-), FileMaker, Generisch, Lidos, OAI, SunRise
  • 9. Universität zu Köln Vorteile durch Open-Source • Schnelle Reaktionszeiten bei Fehlern und Erweiterungswünschen • Offene Schnittstellen (z.B. für die Integration in externe Anwendungen) • Dynamische Softwareentwicklung: Release-Zyklen werden selbst vorgegeben
  • 10. Universität zu Köln Web 2.0 • Technik – Web als Plattform, Einfachheit – Offene API's, Mashups, AJAX • Sozial – Mehrwert durch Mitwirkung der Nutzer ­ User Generated Content (Reviews, Ratings) ­ Folksonomies (Tagging) ­ Vernetzung (PermaLinks etc.) ­ Nutzungsanalysen
  • 11. Universität zu Köln Web 2.0 → Bibliothek 2.0 • Bibliothek 2.0 – Ursprung: Library 2.0, Michael Casey 2005 – Unzählige z.T. diffuse Definitionen – Bewegung („Markenname“) – Übertragung der Ideen und Prinzipien des Web 2.0 auf die Bibliotheken – Grundsätzlich: Zentrierung auf und Erweiterung der Dienstleistung für den Nutzer – auch jenseits techn. Lösungen
  • 12. Universität zu Köln Ergebnisanreicherung • Zentrale Anreicherungs-Datenbank • Zugriff über ISBN • „Einblendung“ als Titelkategorie • Digitalisierte Inhaltsverzeichnisse (180T Projekt) • Um beliebige andere Informationen erweiterbar
  • 14. Universität zu Köln Mashups • Erweiterung durch Wiederverwendung von Komponenten und externen Diensten – BibSonomy (Social bookmark and publication sharing system) – Wikipedia (Personen, ISBN-Suche) – EZB, DBIS, DigiBib, ZB MED
  • 18. Universität zu Köln Nutzungsanalysen • Analyse der KUG-Nutzung und der Ausleih-Bewegungen der USB • Mehrwert für den Nutzer: – Popularität (Top 20, Sortierung) – Empfehlungen („Das könnte Sie interessieren“) • „Trampel-Pfade“ anderer Nutzer als Orientierungsmöglichkeit
  • 22. Universität zu Köln Einsicht in Treffermengen und Katalog • Recherche-Verfeinerung in der einfachen Suche mit Klassifikationsbäumen (Suchmaschinentechnologie) • Wortwolken der Normdaten, Nutzer-Tags eines Kataloges sowie der verwendeten Suchbegriffe einer Katalog-Sicht
  • 25. Universität zu Köln Soziales Web • Kollaborative Verschlagwortung („social tagging“) – Kategorisierte Merkliste bzw. Erschließungsinstrument – Mischung aus freiwilliger und aufgezwungener Begriffsnormierung • Reviews/Ratings (in OpenBib, aber nicht im KUG)
  • 27. Universität zu Köln Offene Schnittstellen • Neue Katalogisate via RSS • Semantisches Web mit unAPI • Titel-Verlinkung mit PermaLinks • Integration in DigiBib, uk-online und Citavi
  • 29. Universität zu Köln Flexibilität • Einfache Erstellung eigenständiger Portale mit Katalog-Sichten – Digitale Einbandsammlung – Virtuelle Bibliothek Elise und Helene Richter – Europäische Landschaftsdarstellungen – ... • Insgesamt 141 verschiedene Sichten
  • 32. Universität zu Köln Zusammenfassung KUG-Besonderheiten I • Ergebnisanreicherung (TOC) • Mashups (Wikipedia, BibSonomy,...) • Nutzungsanalysen (Popularität, Empfehlungen) • Orientierung durch Drilldowns und Wortwolken • Soziales Web (Tagging, Reviews)
  • 33. Universität zu Köln Zusammenfassung KUG-Besonderheiten II • Offene Schnittstellen – RSS – DigiBib-Connector (u.a. uk-online, Citavi) – UnAPI (Semantisches Web, Web 3.0) – PermaLink • Flexibler Einsatz eines Templating- Systems für verschiedene Katalog- Sichten
  • 34. Universität zu Köln Ausblick • Integration der Ausleihe mit OLWS • Erweiterung des BibSonomy-Mashups • Tagging-„Nachbarschaften“ • SOLR als alternatives Recherche- Backend • JavaScript, AJAX • COinS
  • 35. Universität zu Köln Aufruf • Stellt Eure selbst erstellten Anwendungen unter eine freie Lizenz! • Veröffentlicht diese Anwendungen zentral auf BerliOS oder SourceForge! – http://developer.berlios.de/ – http://sourceforge.net/
  • 37. Universität zu Köln Vielen Dank für die Aufmerksamkeit Quellen: KUG - http://kug.ub.uni-koeln.de/ OpenBib - http://www.openbib.org/ Veröffentlichungen - http://tinyurl.com/2mfxxz Projektseite - http://developer.berlios.de/projects/openbib/ Xapian Suchmaschine - http://www.xapian.org/