SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Körpersprache
Von Janine Steinmayr, Katharina Karrè
            & Ines Steger
Inhalt
     Was ist Körpersprache?

     Elemente der Körpersprache

       Körperhaltung- und bewegung

       Intimzone

       Mimik

       Gestik

       Äußere Erscheinung

       Blickkontakt

2
       Tonfall
1. Was ist Körpersprache?

     Bestandteil zwischenmenschlicher Verständigung ohne

      verbale Ausdrucksmittel

     umfasst Körperbewegungen, Gesten, Mienen, Haltungen

      und Handlungen sowie die Position im Raum

     Gedanken, Seelenleben, Ängste und Begierden werden

      verraten

     Körperfülle, Kleidung, Stimme, Frisur

3
2. Elemente der Körpersprache
     2.1 Körperhaltung- und bewegung

       Gewichtsver-lagerung

       Je gerader jemand steht, desto aufrechter ist seine innere

       Haltung

       plötzliche Veränderung der äußeren Haltung = plötzliche

       Veränderung der inneren Haltung

       Körperbewegungen
4
 Intimzone

       sensibelste Zone


       halbe Armlänge Abstand


       Bedingung ist VERTRAUEN


       Intimzone sollte als Lehrer stets beachtet werden




5
 Mimik

       umfasst Gesichtszüge, Augenkontakt und Blickrichtung

       sowie Kopf-bewe-gungen

       sichtbaren Bewegungen der Gesichtsmuskulatur


       Augen und Mund am beweglichsten




6
 Gestik

       Äußerliche Erscheinung

         Z.B. Kleidung, Schmuck, Frisur, Make Up, Körperfigur...


         Beeinflussbar und kontrollierbar


       Gesten

         Untermalung des verbalen Inhaltes


         Je stärker die Gefühle desto deutlicher die Gestik


7
Gesten, die eine verbale Kommunikation
                   ersetzen...




8
 Blickkontakt

       wichtigstes Gefühls- und Stimmungsbarometer für andere


       „Das war Liebe auf den ersten Blick!”


       “Wenn Blicke töten könn-ten.”


       Interaktion zwischen zwei


        Menschen beginnt mit Augenkontakt



9
 Tonfall

        Ohne Tonfall wären verschiedene Arten der Kommunikation nicht

         möglich

        Sprachrhythmus hat kaum Informationswert


        Sprachlautstärke ist wesentlicher Faktor




10
Die 10 Gesetze der Körpersprache
      1. Benutzen Sie nicht beide Hände für dieselbe Gestik.


      2. Verstecken Sie Hände nicht in Hosen- oder Jackentaschen.


      3. Verschränken Sie Ihre Hände nicht hinter dem Körper.


      4. Falten Sie Ihre Hände nicht vor dem Körper.


      5. Halten Sie Ihre Hände oberhalb der Gürtellinie.


      6. Legen Sie die Hände locker zusammen.


      7. Lassen Sie Ihre Hände mitreden und mitarbeiten.

11    8. Vermeiden Sie wildes Gestikulieren.
Quellen
      http://www.schreiben10.com/referate/Deutsch/16/Hausarbeit-
       Korpersprache-reon.php
      http://karriere-journal.monster.at/beruf-recht/praxis-
       tipps/koerpersprache-mimik-was-gesichter-verraten/article.aspx
      http://www.nationalgeographic.de/thumbnails/lightbox/21/67/01/geste-
       16721.jpg
      http://www.yvonne-herrmann.info/wp-
       content/uploads/2011/10/Fotolia_9605720_L.jpg
      http://www.experto.de/b2b/kommunikation/praesentation/praesentation-
       die-10-gesetze-der-koerpersprache.html




12

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Körpersprache

Rhetorik_Reni Hüthel_Lisa Krahbichler
Rhetorik_Reni Hüthel_Lisa KrahbichlerRhetorik_Reni Hüthel_Lisa Krahbichler
Rhetorik_Reni Hüthel_Lisa Krahbichler
Lisa Krahbichler
 
Körpersprache
KörperspracheKörpersprache
Körpersprache
yopi5000
 
Kommunikationsworkshop - FÖHR Agentur für Wissenstransfer
Kommunikationsworkshop - FÖHR Agentur für WissenstransferKommunikationsworkshop - FÖHR Agentur für Wissenstransfer
Kommunikationsworkshop - FÖHR Agentur für Wissenstransfer
FÖHR Agentur für Innovationskulturen
 
Emotionale Intelligenz
Emotionale IntelligenzEmotionale Intelligenz
Emotionale Intelligenz
marticadelgado
 
Deutschvorbereitung
DeutschvorbereitungDeutschvorbereitung
Deutschvorbereitung
Ni Ko
 
Kommunikationsmodelle
KommunikationsmodelleKommunikationsmodelle
Kommunikationsmodelle
Günther Gettinger
 
Emotionale Intelligenz Infografik Filiz Scarcella
Emotionale Intelligenz Infografik Filiz ScarcellaEmotionale Intelligenz Infografik Filiz Scarcella
Emotionale Intelligenz Infografik Filiz Scarcella
Filiz Scarcella
 
Nie hört mir jemand zu! Die Krux mit Kommunikation und Wahrnehmung
Nie hört mir jemand zu! Die Krux mit Kommunikation und WahrnehmungNie hört mir jemand zu! Die Krux mit Kommunikation und Wahrnehmung
Nie hört mir jemand zu! Die Krux mit Kommunikation und Wahrnehmung
ANXO MANAGEMENT CONSULTING
 
New Perception - Emotionen wahrnehmen und interpretieren
New Perception - Emotionen wahrnehmen und interpretierenNew Perception - Emotionen wahrnehmen und interpretieren
New Perception - Emotionen wahrnehmen und interpretieren
Dennis Tröger
 
Entwicklungsphasen nach Daniel Stern
Entwicklungsphasen nach Daniel SternEntwicklungsphasen nach Daniel Stern
Entwicklungsphasen nach Daniel Stern
Dr. Willem Lammers
 
(E-Book) 10 Regeln Kommunikation
(E-Book) 10 Regeln Kommunikation(E-Book) 10 Regeln Kommunikation
(E-Book) 10 Regeln Kommunikation
Digiate24Geldsparenu
 
відкритий урок 2017
відкритий урок 2017відкритий урок 2017
відкритий урок 2017
Vasilij Goncharenko
 
30 wege, effektiv effektiv zu kommunizieren
30 wege, effektiv effektiv zu kommunizieren30 wege, effektiv effektiv zu kommunizieren
30 wege, effektiv effektiv zu kommunizieren
nizam fadil
 

Ähnlich wie Körpersprache (14)

Rhetorik_Reni Hüthel_Lisa Krahbichler
Rhetorik_Reni Hüthel_Lisa KrahbichlerRhetorik_Reni Hüthel_Lisa Krahbichler
Rhetorik_Reni Hüthel_Lisa Krahbichler
 
Körpersprache
KörperspracheKörpersprache
Körpersprache
 
Kommunikationsworkshop - FÖHR Agentur für Wissenstransfer
Kommunikationsworkshop - FÖHR Agentur für WissenstransferKommunikationsworkshop - FÖHR Agentur für Wissenstransfer
Kommunikationsworkshop - FÖHR Agentur für Wissenstransfer
 
Emotionale Intelligenz
Emotionale IntelligenzEmotionale Intelligenz
Emotionale Intelligenz
 
Deutschvorbereitung
DeutschvorbereitungDeutschvorbereitung
Deutschvorbereitung
 
Kommunikationsmodelle
KommunikationsmodelleKommunikationsmodelle
Kommunikationsmodelle
 
Körpersprache
KörperspracheKörpersprache
Körpersprache
 
Emotionale Intelligenz Infografik Filiz Scarcella
Emotionale Intelligenz Infografik Filiz ScarcellaEmotionale Intelligenz Infografik Filiz Scarcella
Emotionale Intelligenz Infografik Filiz Scarcella
 
Nie hört mir jemand zu! Die Krux mit Kommunikation und Wahrnehmung
Nie hört mir jemand zu! Die Krux mit Kommunikation und WahrnehmungNie hört mir jemand zu! Die Krux mit Kommunikation und Wahrnehmung
Nie hört mir jemand zu! Die Krux mit Kommunikation und Wahrnehmung
 
New Perception - Emotionen wahrnehmen und interpretieren
New Perception - Emotionen wahrnehmen und interpretierenNew Perception - Emotionen wahrnehmen und interpretieren
New Perception - Emotionen wahrnehmen und interpretieren
 
Entwicklungsphasen nach Daniel Stern
Entwicklungsphasen nach Daniel SternEntwicklungsphasen nach Daniel Stern
Entwicklungsphasen nach Daniel Stern
 
(E-Book) 10 Regeln Kommunikation
(E-Book) 10 Regeln Kommunikation(E-Book) 10 Regeln Kommunikation
(E-Book) 10 Regeln Kommunikation
 
відкритий урок 2017
відкритий урок 2017відкритий урок 2017
відкритий урок 2017
 
30 wege, effektiv effektiv zu kommunizieren
30 wege, effektiv effektiv zu kommunizieren30 wege, effektiv effektiv zu kommunizieren
30 wege, effektiv effektiv zu kommunizieren
 

Körpersprache

  • 1. Körpersprache Von Janine Steinmayr, Katharina Karrè & Ines Steger
  • 2. Inhalt  Was ist Körpersprache?  Elemente der Körpersprache  Körperhaltung- und bewegung  Intimzone  Mimik  Gestik  Äußere Erscheinung  Blickkontakt 2  Tonfall
  • 3. 1. Was ist Körpersprache?  Bestandteil zwischenmenschlicher Verständigung ohne verbale Ausdrucksmittel  umfasst Körperbewegungen, Gesten, Mienen, Haltungen und Handlungen sowie die Position im Raum  Gedanken, Seelenleben, Ängste und Begierden werden verraten  Körperfülle, Kleidung, Stimme, Frisur 3
  • 4. 2. Elemente der Körpersprache  2.1 Körperhaltung- und bewegung  Gewichtsver-lagerung  Je gerader jemand steht, desto aufrechter ist seine innere Haltung  plötzliche Veränderung der äußeren Haltung = plötzliche Veränderung der inneren Haltung  Körperbewegungen 4
  • 5.  Intimzone  sensibelste Zone  halbe Armlänge Abstand  Bedingung ist VERTRAUEN  Intimzone sollte als Lehrer stets beachtet werden 5
  • 6.  Mimik  umfasst Gesichtszüge, Augenkontakt und Blickrichtung sowie Kopf-bewe-gungen  sichtbaren Bewegungen der Gesichtsmuskulatur  Augen und Mund am beweglichsten 6
  • 7.  Gestik  Äußerliche Erscheinung  Z.B. Kleidung, Schmuck, Frisur, Make Up, Körperfigur...  Beeinflussbar und kontrollierbar  Gesten  Untermalung des verbalen Inhaltes  Je stärker die Gefühle desto deutlicher die Gestik 7
  • 8. Gesten, die eine verbale Kommunikation ersetzen... 8
  • 9.  Blickkontakt  wichtigstes Gefühls- und Stimmungsbarometer für andere  „Das war Liebe auf den ersten Blick!”  “Wenn Blicke töten könn-ten.”  Interaktion zwischen zwei Menschen beginnt mit Augenkontakt 9
  • 10.  Tonfall  Ohne Tonfall wären verschiedene Arten der Kommunikation nicht möglich  Sprachrhythmus hat kaum Informationswert  Sprachlautstärke ist wesentlicher Faktor 10
  • 11. Die 10 Gesetze der Körpersprache  1. Benutzen Sie nicht beide Hände für dieselbe Gestik.  2. Verstecken Sie Hände nicht in Hosen- oder Jackentaschen.  3. Verschränken Sie Ihre Hände nicht hinter dem Körper.  4. Falten Sie Ihre Hände nicht vor dem Körper.  5. Halten Sie Ihre Hände oberhalb der Gürtellinie.  6. Legen Sie die Hände locker zusammen.  7. Lassen Sie Ihre Hände mitreden und mitarbeiten. 11  8. Vermeiden Sie wildes Gestikulieren.
  • 12. Quellen  http://www.schreiben10.com/referate/Deutsch/16/Hausarbeit- Korpersprache-reon.php  http://karriere-journal.monster.at/beruf-recht/praxis- tipps/koerpersprache-mimik-was-gesichter-verraten/article.aspx  http://www.nationalgeographic.de/thumbnails/lightbox/21/67/01/geste- 16721.jpg  http://www.yvonne-herrmann.info/wp- content/uploads/2011/10/Fotolia_9605720_L.jpg  http://www.experto.de/b2b/kommunikation/praesentation/praesentation- die-10-gesetze-der-koerpersprache.html 12