SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
www.oeko.de
Klimaschutz in der GAP
THG-Minderungspotenziale von GLÖZ Standards und Eco-Schemes
Margarethe Scheffler (Öko-Institut, Büro Berlin)
Kirsten Wiegmann (Öko-Institut, Büro Darmstadt)
09. Oktober 2020
2
www.oeko.de
Worum geht’s?
• Kurzstudie im Auftrag von Germanwatch
• Abschätzung von Treibhausgasminderungspotenzialen auf
Basis von verfügbaren Daten
• Eurostat Datenbank 2020 (letztes verfügbares Jahr 2016)
• UNFCCC Inventory Submission 2020 (letztes verfügbares Jahr
2018)
• Umfang: GLÖZ Standards und Eco-Schemes
• Keine konkreten Infos zu genauen Ausgestaltung vorhanden
• Berechnung auf Basis eigener Annahmen zu Ausgestaltung
basierend auf Vorschlägen der Zivilgesellschaft und in Absprache
mit Auftraggeber
• Keine Betrachtung der zur Verfügung stehenden Mittel (€ € €)
Klimaschutz in der GAP - Veranstaltung 09.10.2020
3
www.oeko.de
Emissionen aus der Landwirtschaft 2018
Klimaschutz in der GAP - Veranstaltung 09.10.2020 Quelle: UNFCCC 2020
● Anteil der Landwirtschaft 11% an EU gesamt Emissionen
CH4
Verdauung
45%
CH4, N2O
Stall und
Lager
14%
N2O
Landwirt-
schaftl.
Böden
37%
Sonstiges
4%
434,9 Mt CO2eq.
Frankreich
17%
Deutschland
15%
UK
9%
Spanien
9%
Polen
8%
Italien
7%
Irland
5%
Rumänien
5%
Niederlande
4%
Dänemark
3%
Sonstige
19%
434,9 Mt CO2eq.
4
www.oeko.de
Drei Elemente des Klimaschutzes in der Landwirtschaft
Klimaschutz in der GAP - Veranstaltung 09.10.2020 Quelle: eigene Darstellung auf Basis UNFCCC 2020
• Güllevergärung, Abdeckung Güllelager
• Emissionsarme Ausbringungstechnologien
Technische Optionen
• Reduktion Stickstoffüberschüsse
Reduktion Stickstoffeinsatz
• Reduktion Produktionsmengen durch Reduktion
Tierbestände,
• Änderung der Bewirtschaftung von Mooren etc.
Schwer Vermeidbare Emissionen
5
www.oeko.de
Drei Elemente des Klimaschutzes in der Landwirtschaft
Klimaschutz in der GAP - Veranstaltung 09.10.2020
Quelle: eigene Darstellung auf Basis UNFCCC 2020
Technische Lösungen Reduktion Stickstoffeinträge Schwer Vermeidbar
6
www.oeko.de
CO2 Quellen und Senken aus der Bewirtschaftung von
landwirtschaftlich genutzten Böden (EU-28, 2018)
Klimaschutz in der GAP - Veranstaltung 09.10.2020
Quelle: UNFCCC 2020
-8,3
-36,0
-5,2
Dauergrünland (mineralisch)
Neues Grünland (mineralisch)
Ackerland (mineralisch)
Senken
-49,4 Mt CO2
41,4
30,5
29,3
3,9
Grünland (Moorböden)
Ackerland (Moorböden)
Umwandlung Dauergrünland (mineralisch)
Umwandlung Dauergrünland (organisch)
Quellen
+105 Mt CO2
7
www.oeko.de
Grüne Architektur der GAP
• Eco-Schemes: Ausgestaltung auf Ebene der Mitgliedsländer
Klimaschutz in der GAP - Veranstaltung 09.10.2020
Fokus der Studie
Abbildung aus EU KOM, SWD 301, 2018, S. 25. Eigene Übersetzung und Anpassung
8
www.oeko.de
GLÖZ Standards – konkrete Ausgestaltung offen
GLÖZ 3,4,6,10 nicht quantifiziert,
• GLÖZ 1 Erhalt von Dauergrünland: hohe Emissionen aus Umbruch, Entwicklung abhängig von nationaler, regionaler
Ausgestaltung
• Abgeschätztes Minderungspotenzial bei unklarer Ausgestaltung = -0,3 Mio. t CO2eq.
Klimaschutz in der GAP - Veranstaltung 09.10.2020
435 Mt. aus
Landwirtschaft
+ Quellen
Landnutzung
105 Mt
9
www.oeko.de
GLÖZ Standards - Ambitioniert
• Minderungspotenzial bei ambitionierter Ausgestaltung: -28,9 Mio. t CO2eq.
• Reduktion der Emissionen aus Landwirtschaft und Landnutzung = -6%
Klimaschutz in der GAP - Veranstaltung 09.10.2020
10
www.oeko.de
Schlussfolgerung GLÖZ Standards
• Ausgestaltung GLÖZ Standards bisher unkonkret und nicht
eindeutig quantifizierbar
• Gewährleistung von Status Quo entscheidend, um
zusätzliche Emissionen zu verhindern
• Bei ambitionierter Ausgestaltung Emissionsreduktion von
bis zu ca. -6% ggü. IST-STAND möglich
Klimaschutz in der GAP - Veranstaltung 09.10.2020
11
www.oeko.de
Eco-Schemes
• Minderungspotenzial bei ambitionierter Ausgestaltung: bis zu -72 Mio. t CO2eq.
• Reduktion der Emissionen aus Landwirtschaft und Landnutzung: bis zu -15%
Aber da freiwillig, nicht zu 100% realisierbar
Klimaschutz in der GAP - Veranstaltung 09.10.2020
12
www.oeko.de
Grünland und Senke
Ansatz nach IPCC
• Boden stellt Gleichgewicht nach ca. 20 Jahren her, wenn lange gleiche Bewirtschaftung
dann bleibt Kohlenstoff gebunden, aber wird nicht neu festgelegt
• Dauergrünland: - 0,11 t CO2/ha
• Neues Grünland: - 2,6 t CO2/ha
• Grünland Acker: + 3,5 t CO2/ha
Weitere Erkenntnisse
• Herstellung des Gleichgewichts
nach 30-70 Jahren
• Weide: = -2,9 bis -13,2 t CO2/ha (je nach Bewirtschaftung und Tierbesatzdichten)
 Bindung der Wiederkäuer an Grünlandflächen großes Potenzial?!
 Weitere Forschung notwendig
Klimaschutz in der GAP - Veranstaltung 09.10.2020
*https://ec.europa.eu/eip/agriculture/sites/agri-eip/files/fg25_01_minipaper_effects_and_tradeoffs.pdf
13
www.oeko.de
Schlussfolgerung Eco-Schemes
• Eine ambitionierte Ausgestaltung der Eco-Schemes kann
spürbare Emissionsreduktionen bringen
• -71 Mio. t CO2eq. = 15% der gesamten Emissionen aus
Landwirtschaft und Landnutzung
• Eco-Schemes für Landwirte freiwillig, ausgewiesene
Potenzial nur zu gewissem Anteil realisierbar
• Gesamtes Minderungspotenzial abhängig von attraktiver
Ausgestaltung der Eco-Schemes durch MS
• in Flächenländern mit intensiver landwirtschaftlicher Produktion
• Mitgliedsstaaten mit regional hohen Tierbestandsdichten
Klimaschutz in der GAP - Veranstaltung 09.10.2020
14
www.oeko.de
Schlussfolgerungen
• Um ehrgeizige Klimaziele für 2030 (-55% ggü. 1990) zu erfüllen,
muss auch die Landwirtschaft einen Beitrag leisten
• Einsatz von 40% der GAP Mittel für Klimaschutz erfordert
ambitionierte Ausgestaltung von GLÖZ und Eco-Schemes.
• Bei Weiterführung der GAP mit Status Quo steigt der Anteil der
Emissionen aus der Landwirtschaft und Landnutzung auf 20% bis
2030
• 500 Mio. EU Bürger bestimmen über Ernährungsverhalten mit,
was europäische Landwirtschaft produziert – Anreize, Instrumente
müssen auch auf der Nachfrageseite zur Verfügung stehen.
• Rolle der Kohlenstoffsenke von Grünland und Weide muss
besser verstanden und bei Maßnahmen berücksichtigt werden
Klimaschutz in der GAP - Veranstaltung 09.10.2020
www.oeko.de
Vielen Dank für die Aufmerksamkeit!
m.scheffler@oeko.de
k.wiegmann@oeko.de
Noch Fragen?
?

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Klimawende vor und nach der Bundestagswahl
Klimawende vor und nach der BundestagswahlKlimawende vor und nach der Bundestagswahl
Klimawende vor und nach der Bundestagswahl
Oeko-Institut
 
Presentation VEE Sachsen KOM Germany (GERMAN)
Presentation VEE Sachsen KOM Germany (GERMAN)Presentation VEE Sachsen KOM Germany (GERMAN)
Presentation VEE Sachsen KOM Germany (GERMAN)
WinWind Project
 
Der EU-Emissionshandel im Zusammenspiel mit komplementären Maßnahmen
Der EU-Emissionshandel im Zusammenspiel mit komplementären MaßnahmenDer EU-Emissionshandel im Zusammenspiel mit komplementären Maßnahmen
Der EU-Emissionshandel im Zusammenspiel mit komplementären Maßnahmen
Oeko-Institut
 
KlimaGemeinde Sand in Taufers (BZ)
KlimaGemeinde Sand in Taufers (BZ)KlimaGemeinde Sand in Taufers (BZ)
KlimaGemeinde Sand in Taufers (BZ)
klimahaus_casaclima
 
Die Ergebnisse der Kommission "Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung" un...
Die Ergebnisse der Kommission "Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung" un...Die Ergebnisse der Kommission "Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung" un...
Die Ergebnisse der Kommission "Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung" un...
Oeko-Institut
 
Agenda Wärmewende 2030 - Hausaufgaben für die nächste Bundesregierung
Agenda Wärmewende 2030 - Hausaufgaben für die nächste BundesregierungAgenda Wärmewende 2030 - Hausaufgaben für die nächste Bundesregierung
Agenda Wärmewende 2030 - Hausaufgaben für die nächste Bundesregierung
Oeko-Institut
 
KlimaGemeinde KlimaHaus-CasaClima
KlimaGemeinde KlimaHaus-CasaClimaKlimaGemeinde KlimaHaus-CasaClima
KlimaGemeinde KlimaHaus-CasaClima
klimahaus_casaclima
 
Dr. wolfgang daniels aktuelle energiepolitische enwicklungen
Dr. wolfgang daniels aktuelle energiepolitische enwicklungenDr. wolfgang daniels aktuelle energiepolitische enwicklungen
Dr. wolfgang daniels aktuelle energiepolitische enwicklungen
WinWind Project
 
Zipf 20191025 vortrag win wind
Zipf 20191025 vortrag win windZipf 20191025 vortrag win wind
Zipf 20191025 vortrag win wind
WinWind Project
 
EU-Klimapolitik zum Frühstück - Kurz erklärt: EU-Klimaschutzverordnung, LULUC...
EU-Klimapolitik zum Frühstück - Kurz erklärt: EU-Klimaschutzverordnung, LULUC...EU-Klimapolitik zum Frühstück - Kurz erklärt: EU-Klimaschutzverordnung, LULUC...
EU-Klimapolitik zum Frühstück - Kurz erklärt: EU-Klimaschutzverordnung, LULUC...
Oeko-Institut
 
Pilotprojekt Dezentralisierung - Impulsreferat für die Sitzung des Energiebei...
Pilotprojekt Dezentralisierung - Impulsreferat für die Sitzung des Energiebei...Pilotprojekt Dezentralisierung - Impulsreferat für die Sitzung des Energiebei...
Pilotprojekt Dezentralisierung - Impulsreferat für die Sitzung des Energiebei...
Oeko-Institut
 
enCOMPASS Nutzerworkshops
enCOMPASS NutzerworkshopsenCOMPASS Nutzerworkshops
enCOMPASS Nutzerworkshops
encompassH2020
 
Der Emissionshandel in der Langfristperspektive
Der Emissionshandel in der LangfristperspektiveDer Emissionshandel in der Langfristperspektive
Der Emissionshandel in der Langfristperspektive
Oeko-Institut
 
Förderprogramm Energetische Biomassenutzung - Aktuelles & Perspektiven
Förderprogramm Energetische Biomassenutzung - Aktuelles & PerspektivenFörderprogramm Energetische Biomassenutzung - Aktuelles & Perspektiven
Förderprogramm Energetische Biomassenutzung - Aktuelles & Perspektiven
Begleitvorhaben "BMWi Förderbereich "Energetische Biomassenutzung""
 
Klimaschutz und neue Kohlekraftwerke
Klimaschutz und neue KohlekraftwerkeKlimaschutz und neue Kohlekraftwerke
Klimaschutz und neue Kohlekraftwerke
Erhard Renz
 
Christoph blaser, martin bohnenblust bauteilkatalog
Christoph blaser, martin bohnenblust bauteilkatalogChristoph blaser, martin bohnenblust bauteilkatalog
Christoph blaser, martin bohnenblust bauteilkatalog
Vorname Nachname
 
Vom Kommissionsbericht in die Realität: was nun für die Umsetzung des Kohleau...
Vom Kommissionsbericht in die Realität: was nun für die Umsetzung des Kohleau...Vom Kommissionsbericht in die Realität: was nun für die Umsetzung des Kohleau...
Vom Kommissionsbericht in die Realität: was nun für die Umsetzung des Kohleau...
Oeko-Institut
 
Deutschland 2049 Auf dem Weg zu einer nachhaltigen Rohstoffwirtschaft - - Be...
Deutschland 2049 Auf dem Weg zu einer nachhaltigen Rohstoffwirtschaft -  - Be...Deutschland 2049 Auf dem Weg zu einer nachhaltigen Rohstoffwirtschaft -  - Be...
Deutschland 2049 Auf dem Weg zu einer nachhaltigen Rohstoffwirtschaft - - Be...
Oeko-Institut
 
Neuerungen KEV, Erwartungen Gleichzeitigkeit, Netzbelastung
Neuerungen KEV, Erwartungen Gleichzeitigkeit, NetzbelastungNeuerungen KEV, Erwartungen Gleichzeitigkeit, Netzbelastung
Neuerungen KEV, Erwartungen Gleichzeitigkeit, Netzbelastung
Vorname Nachname
 
Erneuerbare Energien in Deutschland
Erneuerbare Energien in DeutschlandErneuerbare Energien in Deutschland
Erneuerbare Energien in Deutschland
Martina Grosty
 

Was ist angesagt? (20)

Klimawende vor und nach der Bundestagswahl
Klimawende vor und nach der BundestagswahlKlimawende vor und nach der Bundestagswahl
Klimawende vor und nach der Bundestagswahl
 
Presentation VEE Sachsen KOM Germany (GERMAN)
Presentation VEE Sachsen KOM Germany (GERMAN)Presentation VEE Sachsen KOM Germany (GERMAN)
Presentation VEE Sachsen KOM Germany (GERMAN)
 
Der EU-Emissionshandel im Zusammenspiel mit komplementären Maßnahmen
Der EU-Emissionshandel im Zusammenspiel mit komplementären MaßnahmenDer EU-Emissionshandel im Zusammenspiel mit komplementären Maßnahmen
Der EU-Emissionshandel im Zusammenspiel mit komplementären Maßnahmen
 
KlimaGemeinde Sand in Taufers (BZ)
KlimaGemeinde Sand in Taufers (BZ)KlimaGemeinde Sand in Taufers (BZ)
KlimaGemeinde Sand in Taufers (BZ)
 
Die Ergebnisse der Kommission "Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung" un...
Die Ergebnisse der Kommission "Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung" un...Die Ergebnisse der Kommission "Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung" un...
Die Ergebnisse der Kommission "Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung" un...
 
Agenda Wärmewende 2030 - Hausaufgaben für die nächste Bundesregierung
Agenda Wärmewende 2030 - Hausaufgaben für die nächste BundesregierungAgenda Wärmewende 2030 - Hausaufgaben für die nächste Bundesregierung
Agenda Wärmewende 2030 - Hausaufgaben für die nächste Bundesregierung
 
KlimaGemeinde KlimaHaus-CasaClima
KlimaGemeinde KlimaHaus-CasaClimaKlimaGemeinde KlimaHaus-CasaClima
KlimaGemeinde KlimaHaus-CasaClima
 
Dr. wolfgang daniels aktuelle energiepolitische enwicklungen
Dr. wolfgang daniels aktuelle energiepolitische enwicklungenDr. wolfgang daniels aktuelle energiepolitische enwicklungen
Dr. wolfgang daniels aktuelle energiepolitische enwicklungen
 
Zipf 20191025 vortrag win wind
Zipf 20191025 vortrag win windZipf 20191025 vortrag win wind
Zipf 20191025 vortrag win wind
 
EU-Klimapolitik zum Frühstück - Kurz erklärt: EU-Klimaschutzverordnung, LULUC...
EU-Klimapolitik zum Frühstück - Kurz erklärt: EU-Klimaschutzverordnung, LULUC...EU-Klimapolitik zum Frühstück - Kurz erklärt: EU-Klimaschutzverordnung, LULUC...
EU-Klimapolitik zum Frühstück - Kurz erklärt: EU-Klimaschutzverordnung, LULUC...
 
Pilotprojekt Dezentralisierung - Impulsreferat für die Sitzung des Energiebei...
Pilotprojekt Dezentralisierung - Impulsreferat für die Sitzung des Energiebei...Pilotprojekt Dezentralisierung - Impulsreferat für die Sitzung des Energiebei...
Pilotprojekt Dezentralisierung - Impulsreferat für die Sitzung des Energiebei...
 
enCOMPASS Nutzerworkshops
enCOMPASS NutzerworkshopsenCOMPASS Nutzerworkshops
enCOMPASS Nutzerworkshops
 
Der Emissionshandel in der Langfristperspektive
Der Emissionshandel in der LangfristperspektiveDer Emissionshandel in der Langfristperspektive
Der Emissionshandel in der Langfristperspektive
 
Förderprogramm Energetische Biomassenutzung - Aktuelles & Perspektiven
Förderprogramm Energetische Biomassenutzung - Aktuelles & PerspektivenFörderprogramm Energetische Biomassenutzung - Aktuelles & Perspektiven
Förderprogramm Energetische Biomassenutzung - Aktuelles & Perspektiven
 
Klimaschutz und neue Kohlekraftwerke
Klimaschutz und neue KohlekraftwerkeKlimaschutz und neue Kohlekraftwerke
Klimaschutz und neue Kohlekraftwerke
 
Christoph blaser, martin bohnenblust bauteilkatalog
Christoph blaser, martin bohnenblust bauteilkatalogChristoph blaser, martin bohnenblust bauteilkatalog
Christoph blaser, martin bohnenblust bauteilkatalog
 
Vom Kommissionsbericht in die Realität: was nun für die Umsetzung des Kohleau...
Vom Kommissionsbericht in die Realität: was nun für die Umsetzung des Kohleau...Vom Kommissionsbericht in die Realität: was nun für die Umsetzung des Kohleau...
Vom Kommissionsbericht in die Realität: was nun für die Umsetzung des Kohleau...
 
Deutschland 2049 Auf dem Weg zu einer nachhaltigen Rohstoffwirtschaft - - Be...
Deutschland 2049 Auf dem Weg zu einer nachhaltigen Rohstoffwirtschaft -  - Be...Deutschland 2049 Auf dem Weg zu einer nachhaltigen Rohstoffwirtschaft -  - Be...
Deutschland 2049 Auf dem Weg zu einer nachhaltigen Rohstoffwirtschaft - - Be...
 
Neuerungen KEV, Erwartungen Gleichzeitigkeit, Netzbelastung
Neuerungen KEV, Erwartungen Gleichzeitigkeit, NetzbelastungNeuerungen KEV, Erwartungen Gleichzeitigkeit, Netzbelastung
Neuerungen KEV, Erwartungen Gleichzeitigkeit, Netzbelastung
 
Erneuerbare Energien in Deutschland
Erneuerbare Energien in DeutschlandErneuerbare Energien in Deutschland
Erneuerbare Energien in Deutschland
 

Ähnlich wie Klimaschutz in der GAP - THG-Minderungspotenziale von GLÖZ Standards und Eco-Schemes

Wald und Klimaschutz - Kann Waldbewirtschaftung helfen die Klimaziele zu erre...
Wald und Klimaschutz - Kann Waldbewirtschaftung helfen die Klimaziele zu erre...Wald und Klimaschutz - Kann Waldbewirtschaftung helfen die Klimaziele zu erre...
Wald und Klimaschutz - Kann Waldbewirtschaftung helfen die Klimaziele zu erre...
Oeko-Institut
 
Landwende
LandwendeLandwende
Landwende
Oeko-Institut
 
Gesundes Essen fürs Klima
Gesundes Essen fürs KlimaGesundes Essen fürs Klima
Gesundes Essen fürs Klima
Oeko-Institut
 
Erste Einschätzung zum Szenariorahmen 2021-2035 und dessen Einbettung in den ...
Erste Einschätzung zum Szenariorahmen 2021-2035 und dessen Einbettung in den ...Erste Einschätzung zum Szenariorahmen 2021-2035 und dessen Einbettung in den ...
Erste Einschätzung zum Szenariorahmen 2021-2035 und dessen Einbettung in den ...
Oeko-Institut
 
Beitrag kreislauffähiger Verpackungen zum Klimaneutralitaetsziel 2045.pdf
Beitrag kreislauffähiger Verpackungen zum Klimaneutralitaetsziel 2045.pdfBeitrag kreislauffähiger Verpackungen zum Klimaneutralitaetsziel 2045.pdf
Beitrag kreislauffähiger Verpackungen zum Klimaneutralitaetsziel 2045.pdf
Newsroom Kunststoffverpackungen
 
Betrachtungen zum Klimaschutz und zur Versorgungssicherheit der Bayerischen S...
Betrachtungen zum Klimaschutz und zur Versorgungssicherheit der Bayerischen S...Betrachtungen zum Klimaschutz und zur Versorgungssicherheit der Bayerischen S...
Betrachtungen zum Klimaschutz und zur Versorgungssicherheit der Bayerischen S...
Oeko-Institut
 
Grüne Wirtschaft: Der Weg zur Nachhaltigkeit
Grüne Wirtschaft: Der Weg zur NachhaltigkeitGrüne Wirtschaft: Der Weg zur Nachhaltigkeit
Grüne Wirtschaft: Der Weg zur Nachhaltigkeit
BAFU OFEV UFAM FOEN
 
Nachhaltigkeitsanforderungen an Bioenergie-Importe
Nachhaltigkeitsanforderungen an Bioenergie-ImporteNachhaltigkeitsanforderungen an Bioenergie-Importe
Nachhaltigkeitsanforderungen an Bioenergie-Importe
Oeko-Institut
 
Rolle der Bioenergie im Strom- und Wärmemarkt bis 2050 unter Einbeziehung des...
Rolle der Bioenergie im Strom- und Wärmemarkt bis 2050 unter Einbeziehung des...Rolle der Bioenergie im Strom- und Wärmemarkt bis 2050 unter Einbeziehung des...
Rolle der Bioenergie im Strom- und Wärmemarkt bis 2050 unter Einbeziehung des...
Oeko-Institut
 
Globale Erwärmung
Globale ErwärmungGlobale Erwärmung
Globale Erwärmung
zukunftswerkstatt
 
"Modell Deutschland" - Landwirtschaft
"Modell Deutschland" - Landwirtschaft"Modell Deutschland" - Landwirtschaft
"Modell Deutschland" - Landwirtschaft
WWF Deutschland
 
Was bedeutet Paris für die Energiewende in Deutschland?
Was bedeutet Paris für die Energiewende in Deutschland?Was bedeutet Paris für die Energiewende in Deutschland?
Was bedeutet Paris für die Energiewende in Deutschland?
NewClimate Institute
 
Ziele und Maßnahmen für mehr Klimaschutz in Deutschland
Ziele und Maßnahmen für mehr Klimaschutz in DeutschlandZiele und Maßnahmen für mehr Klimaschutz in Deutschland
Ziele und Maßnahmen für mehr Klimaschutz in Deutschland
Oeko-Institut
 
Forum kommunalerklimaschutz
Forum kommunalerklimaschutzForum kommunalerklimaschutz
Forum kommunalerklimaschutz
Vodde
 
20150529 helmfried meinel
20150529 helmfried meinel20150529 helmfried meinel
20150529 helmfried meinel
bagmaster
 
Impulse für ein nachhaltiges Konjunkturpaket
Impulse für ein nachhaltiges KonjunkturpaketImpulse für ein nachhaltiges Konjunkturpaket
Impulse für ein nachhaltiges Konjunkturpaket
Oeko-Institut
 
foodwatch-Report "Klimaretter Bio?"
foodwatch-Report "Klimaretter Bio?"foodwatch-Report "Klimaretter Bio?"
foodwatch-Report "Klimaretter Bio?"
foodwatchDE
 
Ein CO2-Mindestpreis für den Stromsektor
Ein CO2-Mindestpreis für den StromsektorEin CO2-Mindestpreis für den Stromsektor
Ein CO2-Mindestpreis für den Stromsektor
Oeko-Institut
 
Petition. Nord Stream 2 stoppen!
Petition. Nord Stream 2 stoppen!Petition. Nord Stream 2 stoppen!
Petition. Nord Stream 2 stoppen!
Irina Wickholm
 
Klimaschutz im Luftverkehr
Klimaschutz im LuftverkehrKlimaschutz im Luftverkehr
Klimaschutz im Luftverkehr
Oeko-Institut
 

Ähnlich wie Klimaschutz in der GAP - THG-Minderungspotenziale von GLÖZ Standards und Eco-Schemes (20)

Wald und Klimaschutz - Kann Waldbewirtschaftung helfen die Klimaziele zu erre...
Wald und Klimaschutz - Kann Waldbewirtschaftung helfen die Klimaziele zu erre...Wald und Klimaschutz - Kann Waldbewirtschaftung helfen die Klimaziele zu erre...
Wald und Klimaschutz - Kann Waldbewirtschaftung helfen die Klimaziele zu erre...
 
Landwende
LandwendeLandwende
Landwende
 
Gesundes Essen fürs Klima
Gesundes Essen fürs KlimaGesundes Essen fürs Klima
Gesundes Essen fürs Klima
 
Erste Einschätzung zum Szenariorahmen 2021-2035 und dessen Einbettung in den ...
Erste Einschätzung zum Szenariorahmen 2021-2035 und dessen Einbettung in den ...Erste Einschätzung zum Szenariorahmen 2021-2035 und dessen Einbettung in den ...
Erste Einschätzung zum Szenariorahmen 2021-2035 und dessen Einbettung in den ...
 
Beitrag kreislauffähiger Verpackungen zum Klimaneutralitaetsziel 2045.pdf
Beitrag kreislauffähiger Verpackungen zum Klimaneutralitaetsziel 2045.pdfBeitrag kreislauffähiger Verpackungen zum Klimaneutralitaetsziel 2045.pdf
Beitrag kreislauffähiger Verpackungen zum Klimaneutralitaetsziel 2045.pdf
 
Betrachtungen zum Klimaschutz und zur Versorgungssicherheit der Bayerischen S...
Betrachtungen zum Klimaschutz und zur Versorgungssicherheit der Bayerischen S...Betrachtungen zum Klimaschutz und zur Versorgungssicherheit der Bayerischen S...
Betrachtungen zum Klimaschutz und zur Versorgungssicherheit der Bayerischen S...
 
Grüne Wirtschaft: Der Weg zur Nachhaltigkeit
Grüne Wirtschaft: Der Weg zur NachhaltigkeitGrüne Wirtschaft: Der Weg zur Nachhaltigkeit
Grüne Wirtschaft: Der Weg zur Nachhaltigkeit
 
Nachhaltigkeitsanforderungen an Bioenergie-Importe
Nachhaltigkeitsanforderungen an Bioenergie-ImporteNachhaltigkeitsanforderungen an Bioenergie-Importe
Nachhaltigkeitsanforderungen an Bioenergie-Importe
 
Rolle der Bioenergie im Strom- und Wärmemarkt bis 2050 unter Einbeziehung des...
Rolle der Bioenergie im Strom- und Wärmemarkt bis 2050 unter Einbeziehung des...Rolle der Bioenergie im Strom- und Wärmemarkt bis 2050 unter Einbeziehung des...
Rolle der Bioenergie im Strom- und Wärmemarkt bis 2050 unter Einbeziehung des...
 
Globale Erwärmung
Globale ErwärmungGlobale Erwärmung
Globale Erwärmung
 
"Modell Deutschland" - Landwirtschaft
"Modell Deutschland" - Landwirtschaft"Modell Deutschland" - Landwirtschaft
"Modell Deutschland" - Landwirtschaft
 
Was bedeutet Paris für die Energiewende in Deutschland?
Was bedeutet Paris für die Energiewende in Deutschland?Was bedeutet Paris für die Energiewende in Deutschland?
Was bedeutet Paris für die Energiewende in Deutschland?
 
Ziele und Maßnahmen für mehr Klimaschutz in Deutschland
Ziele und Maßnahmen für mehr Klimaschutz in DeutschlandZiele und Maßnahmen für mehr Klimaschutz in Deutschland
Ziele und Maßnahmen für mehr Klimaschutz in Deutschland
 
Forum kommunalerklimaschutz
Forum kommunalerklimaschutzForum kommunalerklimaschutz
Forum kommunalerklimaschutz
 
20150529 helmfried meinel
20150529 helmfried meinel20150529 helmfried meinel
20150529 helmfried meinel
 
Impulse für ein nachhaltiges Konjunkturpaket
Impulse für ein nachhaltiges KonjunkturpaketImpulse für ein nachhaltiges Konjunkturpaket
Impulse für ein nachhaltiges Konjunkturpaket
 
foodwatch-Report "Klimaretter Bio?"
foodwatch-Report "Klimaretter Bio?"foodwatch-Report "Klimaretter Bio?"
foodwatch-Report "Klimaretter Bio?"
 
Ein CO2-Mindestpreis für den Stromsektor
Ein CO2-Mindestpreis für den StromsektorEin CO2-Mindestpreis für den Stromsektor
Ein CO2-Mindestpreis für den Stromsektor
 
Petition. Nord Stream 2 stoppen!
Petition. Nord Stream 2 stoppen!Petition. Nord Stream 2 stoppen!
Petition. Nord Stream 2 stoppen!
 
Klimaschutz im Luftverkehr
Klimaschutz im LuftverkehrKlimaschutz im Luftverkehr
Klimaschutz im Luftverkehr
 

Mehr von Oeko-Institut

How to deal with rising energy prices: financial compensation for all VS targ...
How to deal with rising energy prices: financial compensation for all VS targ...How to deal with rising energy prices: financial compensation for all VS targ...
How to deal with rising energy prices: financial compensation for all VS targ...
Oeko-Institut
 
Transport: CO2 conditions during transport - Risks of transport by trains, sh...
Transport: CO2 conditions during transport - Risks of transport by trains, sh...Transport: CO2 conditions during transport - Risks of transport by trains, sh...
Transport: CO2 conditions during transport - Risks of transport by trains, sh...
Oeko-Institut
 
Injection: Risks and challenges - Injection of CO2 into geological rock forma...
Injection: Risks and challenges - Injection of CO2 into geological rock forma...Injection: Risks and challenges - Injection of CO2 into geological rock forma...
Injection: Risks and challenges - Injection of CO2 into geological rock forma...
Oeko-Institut
 
Holz, Klima und Nachhaltigkeit: Was sagt die Wissenschaft? Was bedeutet das f...
Holz, Klima und Nachhaltigkeit: Was sagt die Wissenschaft? Was bedeutet das f...Holz, Klima und Nachhaltigkeit: Was sagt die Wissenschaft? Was bedeutet das f...
Holz, Klima und Nachhaltigkeit: Was sagt die Wissenschaft? Was bedeutet das f...
Oeko-Institut
 
Co-Transformation durch kontextsensitive Partizipation in der Planung: ein Pl...
Co-Transformation durch kontextsensitive Partizipation in der Planung: ein Pl...Co-Transformation durch kontextsensitive Partizipation in der Planung: ein Pl...
Co-Transformation durch kontextsensitive Partizipation in der Planung: ein Pl...
Oeko-Institut
 
Perceptions of surface facilities of a potential disposal site and the role o...
Perceptions of surface facilities of a potential disposal site and the role o...Perceptions of surface facilities of a potential disposal site and the role o...
Perceptions of surface facilities of a potential disposal site and the role o...
Oeko-Institut
 
The role of Nuclear Cultural Heritage in long-term nuclear waste governance
The role of Nuclear Cultural Heritage in long-term nuclear waste governanceThe role of Nuclear Cultural Heritage in long-term nuclear waste governance
The role of Nuclear Cultural Heritage in long-term nuclear waste governance
Oeko-Institut
 
Technische Probleme in den französischen AKW und ihre Auswirkungen
Technische Probleme in den französischen AKW und ihre AuswirkungenTechnische Probleme in den französischen AKW und ihre Auswirkungen
Technische Probleme in den französischen AKW und ihre Auswirkungen
Oeko-Institut
 
Die aktuelle energiepolitische Situation - mit einem Ausflug in die Klimapoli...
Die aktuelle energiepolitische Situation - mit einem Ausflug in die Klimapoli...Die aktuelle energiepolitische Situation - mit einem Ausflug in die Klimapoli...
Die aktuelle energiepolitische Situation - mit einem Ausflug in die Klimapoli...
Oeko-Institut
 
Der Klimasozialfonds: Grüner Wandel in Europas Gebäuden –wie sozial und fair ...
Der Klimasozialfonds: Grüner Wandel in Europas Gebäuden –wie sozial und fair ...Der Klimasozialfonds: Grüner Wandel in Europas Gebäuden –wie sozial und fair ...
Der Klimasozialfonds: Grüner Wandel in Europas Gebäuden –wie sozial und fair ...
Oeko-Institut
 
Potentials and challenges of applying Artificial Intelligence (AI) in geoscie...
Potentials and challenges of applying Artificial Intelligence (AI) in geoscie...Potentials and challenges of applying Artificial Intelligence (AI) in geoscie...
Potentials and challenges of applying Artificial Intelligence (AI) in geoscie...
Oeko-Institut
 
Research needs around politically influenceable factors of climate policy acc...
Research needs around politically influenceable factors of climate policy acc...Research needs around politically influenceable factors of climate policy acc...
Research needs around politically influenceable factors of climate policy acc...
Oeko-Institut
 
Facilitating Socially Just Carbon Pricing in the EU - Identification of vulne...
Facilitating Socially Just Carbon Pricing in the EU - Identification of vulne...Facilitating Socially Just Carbon Pricing in the EU - Identification of vulne...
Facilitating Socially Just Carbon Pricing in the EU - Identification of vulne...
Oeko-Institut
 
Klimaschutz sozial gerecht gestalten
Klimaschutz sozial gerecht gestaltenKlimaschutz sozial gerecht gestalten
Klimaschutz sozial gerecht gestalten
Oeko-Institut
 
Gesundes Essen fürs Klima - Auswirkungen der Planetary Health Diet auf die L...
 Gesundes Essen fürs Klima - Auswirkungen der Planetary Health Diet auf die L... Gesundes Essen fürs Klima - Auswirkungen der Planetary Health Diet auf die L...
Gesundes Essen fürs Klima - Auswirkungen der Planetary Health Diet auf die L...
Oeko-Institut
 
Endlagerung in Deutschland - Warum brauchen wir das? Wie geht das? Und wer en...
Endlagerung in Deutschland - Warum brauchen wir das? Wie geht das? Und wer en...Endlagerung in Deutschland - Warum brauchen wir das? Wie geht das? Und wer en...
Endlagerung in Deutschland - Warum brauchen wir das? Wie geht das? Und wer en...
Oeko-Institut
 
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Dienstwagen
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Dienstwagencompan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Dienstwagen
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Dienstwagen
Oeko-Institut
 
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Ladeinfrastruktur am Wohnort
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Ladeinfrastruktur am Wohnortcompan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Ladeinfrastruktur am Wohnort
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Ladeinfrastruktur am Wohnort
Oeko-Institut
 
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Mobilitätsbudget
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Mobilitätsbudgetcompan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Mobilitätsbudget
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Mobilitätsbudget
Oeko-Institut
 
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Car Policy
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Car Policycompan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Car Policy
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Car Policy
Oeko-Institut
 

Mehr von Oeko-Institut (20)

How to deal with rising energy prices: financial compensation for all VS targ...
How to deal with rising energy prices: financial compensation for all VS targ...How to deal with rising energy prices: financial compensation for all VS targ...
How to deal with rising energy prices: financial compensation for all VS targ...
 
Transport: CO2 conditions during transport - Risks of transport by trains, sh...
Transport: CO2 conditions during transport - Risks of transport by trains, sh...Transport: CO2 conditions during transport - Risks of transport by trains, sh...
Transport: CO2 conditions during transport - Risks of transport by trains, sh...
 
Injection: Risks and challenges - Injection of CO2 into geological rock forma...
Injection: Risks and challenges - Injection of CO2 into geological rock forma...Injection: Risks and challenges - Injection of CO2 into geological rock forma...
Injection: Risks and challenges - Injection of CO2 into geological rock forma...
 
Holz, Klima und Nachhaltigkeit: Was sagt die Wissenschaft? Was bedeutet das f...
Holz, Klima und Nachhaltigkeit: Was sagt die Wissenschaft? Was bedeutet das f...Holz, Klima und Nachhaltigkeit: Was sagt die Wissenschaft? Was bedeutet das f...
Holz, Klima und Nachhaltigkeit: Was sagt die Wissenschaft? Was bedeutet das f...
 
Co-Transformation durch kontextsensitive Partizipation in der Planung: ein Pl...
Co-Transformation durch kontextsensitive Partizipation in der Planung: ein Pl...Co-Transformation durch kontextsensitive Partizipation in der Planung: ein Pl...
Co-Transformation durch kontextsensitive Partizipation in der Planung: ein Pl...
 
Perceptions of surface facilities of a potential disposal site and the role o...
Perceptions of surface facilities of a potential disposal site and the role o...Perceptions of surface facilities of a potential disposal site and the role o...
Perceptions of surface facilities of a potential disposal site and the role o...
 
The role of Nuclear Cultural Heritage in long-term nuclear waste governance
The role of Nuclear Cultural Heritage in long-term nuclear waste governanceThe role of Nuclear Cultural Heritage in long-term nuclear waste governance
The role of Nuclear Cultural Heritage in long-term nuclear waste governance
 
Technische Probleme in den französischen AKW und ihre Auswirkungen
Technische Probleme in den französischen AKW und ihre AuswirkungenTechnische Probleme in den französischen AKW und ihre Auswirkungen
Technische Probleme in den französischen AKW und ihre Auswirkungen
 
Die aktuelle energiepolitische Situation - mit einem Ausflug in die Klimapoli...
Die aktuelle energiepolitische Situation - mit einem Ausflug in die Klimapoli...Die aktuelle energiepolitische Situation - mit einem Ausflug in die Klimapoli...
Die aktuelle energiepolitische Situation - mit einem Ausflug in die Klimapoli...
 
Der Klimasozialfonds: Grüner Wandel in Europas Gebäuden –wie sozial und fair ...
Der Klimasozialfonds: Grüner Wandel in Europas Gebäuden –wie sozial und fair ...Der Klimasozialfonds: Grüner Wandel in Europas Gebäuden –wie sozial und fair ...
Der Klimasozialfonds: Grüner Wandel in Europas Gebäuden –wie sozial und fair ...
 
Potentials and challenges of applying Artificial Intelligence (AI) in geoscie...
Potentials and challenges of applying Artificial Intelligence (AI) in geoscie...Potentials and challenges of applying Artificial Intelligence (AI) in geoscie...
Potentials and challenges of applying Artificial Intelligence (AI) in geoscie...
 
Research needs around politically influenceable factors of climate policy acc...
Research needs around politically influenceable factors of climate policy acc...Research needs around politically influenceable factors of climate policy acc...
Research needs around politically influenceable factors of climate policy acc...
 
Facilitating Socially Just Carbon Pricing in the EU - Identification of vulne...
Facilitating Socially Just Carbon Pricing in the EU - Identification of vulne...Facilitating Socially Just Carbon Pricing in the EU - Identification of vulne...
Facilitating Socially Just Carbon Pricing in the EU - Identification of vulne...
 
Klimaschutz sozial gerecht gestalten
Klimaschutz sozial gerecht gestaltenKlimaschutz sozial gerecht gestalten
Klimaschutz sozial gerecht gestalten
 
Gesundes Essen fürs Klima - Auswirkungen der Planetary Health Diet auf die L...
 Gesundes Essen fürs Klima - Auswirkungen der Planetary Health Diet auf die L... Gesundes Essen fürs Klima - Auswirkungen der Planetary Health Diet auf die L...
Gesundes Essen fürs Klima - Auswirkungen der Planetary Health Diet auf die L...
 
Endlagerung in Deutschland - Warum brauchen wir das? Wie geht das? Und wer en...
Endlagerung in Deutschland - Warum brauchen wir das? Wie geht das? Und wer en...Endlagerung in Deutschland - Warum brauchen wir das? Wie geht das? Und wer en...
Endlagerung in Deutschland - Warum brauchen wir das? Wie geht das? Und wer en...
 
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Dienstwagen
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Dienstwagencompan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Dienstwagen
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Dienstwagen
 
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Ladeinfrastruktur am Wohnort
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Ladeinfrastruktur am Wohnortcompan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Ladeinfrastruktur am Wohnort
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Ladeinfrastruktur am Wohnort
 
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Mobilitätsbudget
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Mobilitätsbudgetcompan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Mobilitätsbudget
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Mobilitätsbudget
 
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Car Policy
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Car Policycompan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Car Policy
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Car Policy
 

Klimaschutz in der GAP - THG-Minderungspotenziale von GLÖZ Standards und Eco-Schemes

  • 1. www.oeko.de Klimaschutz in der GAP THG-Minderungspotenziale von GLÖZ Standards und Eco-Schemes Margarethe Scheffler (Öko-Institut, Büro Berlin) Kirsten Wiegmann (Öko-Institut, Büro Darmstadt) 09. Oktober 2020
  • 2. 2 www.oeko.de Worum geht’s? • Kurzstudie im Auftrag von Germanwatch • Abschätzung von Treibhausgasminderungspotenzialen auf Basis von verfügbaren Daten • Eurostat Datenbank 2020 (letztes verfügbares Jahr 2016) • UNFCCC Inventory Submission 2020 (letztes verfügbares Jahr 2018) • Umfang: GLÖZ Standards und Eco-Schemes • Keine konkreten Infos zu genauen Ausgestaltung vorhanden • Berechnung auf Basis eigener Annahmen zu Ausgestaltung basierend auf Vorschlägen der Zivilgesellschaft und in Absprache mit Auftraggeber • Keine Betrachtung der zur Verfügung stehenden Mittel (€ € €) Klimaschutz in der GAP - Veranstaltung 09.10.2020
  • 3. 3 www.oeko.de Emissionen aus der Landwirtschaft 2018 Klimaschutz in der GAP - Veranstaltung 09.10.2020 Quelle: UNFCCC 2020 ● Anteil der Landwirtschaft 11% an EU gesamt Emissionen CH4 Verdauung 45% CH4, N2O Stall und Lager 14% N2O Landwirt- schaftl. Böden 37% Sonstiges 4% 434,9 Mt CO2eq. Frankreich 17% Deutschland 15% UK 9% Spanien 9% Polen 8% Italien 7% Irland 5% Rumänien 5% Niederlande 4% Dänemark 3% Sonstige 19% 434,9 Mt CO2eq.
  • 4. 4 www.oeko.de Drei Elemente des Klimaschutzes in der Landwirtschaft Klimaschutz in der GAP - Veranstaltung 09.10.2020 Quelle: eigene Darstellung auf Basis UNFCCC 2020 • Güllevergärung, Abdeckung Güllelager • Emissionsarme Ausbringungstechnologien Technische Optionen • Reduktion Stickstoffüberschüsse Reduktion Stickstoffeinsatz • Reduktion Produktionsmengen durch Reduktion Tierbestände, • Änderung der Bewirtschaftung von Mooren etc. Schwer Vermeidbare Emissionen
  • 5. 5 www.oeko.de Drei Elemente des Klimaschutzes in der Landwirtschaft Klimaschutz in der GAP - Veranstaltung 09.10.2020 Quelle: eigene Darstellung auf Basis UNFCCC 2020 Technische Lösungen Reduktion Stickstoffeinträge Schwer Vermeidbar
  • 6. 6 www.oeko.de CO2 Quellen und Senken aus der Bewirtschaftung von landwirtschaftlich genutzten Böden (EU-28, 2018) Klimaschutz in der GAP - Veranstaltung 09.10.2020 Quelle: UNFCCC 2020 -8,3 -36,0 -5,2 Dauergrünland (mineralisch) Neues Grünland (mineralisch) Ackerland (mineralisch) Senken -49,4 Mt CO2 41,4 30,5 29,3 3,9 Grünland (Moorböden) Ackerland (Moorböden) Umwandlung Dauergrünland (mineralisch) Umwandlung Dauergrünland (organisch) Quellen +105 Mt CO2
  • 7. 7 www.oeko.de Grüne Architektur der GAP • Eco-Schemes: Ausgestaltung auf Ebene der Mitgliedsländer Klimaschutz in der GAP - Veranstaltung 09.10.2020 Fokus der Studie Abbildung aus EU KOM, SWD 301, 2018, S. 25. Eigene Übersetzung und Anpassung
  • 8. 8 www.oeko.de GLÖZ Standards – konkrete Ausgestaltung offen GLÖZ 3,4,6,10 nicht quantifiziert, • GLÖZ 1 Erhalt von Dauergrünland: hohe Emissionen aus Umbruch, Entwicklung abhängig von nationaler, regionaler Ausgestaltung • Abgeschätztes Minderungspotenzial bei unklarer Ausgestaltung = -0,3 Mio. t CO2eq. Klimaschutz in der GAP - Veranstaltung 09.10.2020 435 Mt. aus Landwirtschaft + Quellen Landnutzung 105 Mt
  • 9. 9 www.oeko.de GLÖZ Standards - Ambitioniert • Minderungspotenzial bei ambitionierter Ausgestaltung: -28,9 Mio. t CO2eq. • Reduktion der Emissionen aus Landwirtschaft und Landnutzung = -6% Klimaschutz in der GAP - Veranstaltung 09.10.2020
  • 10. 10 www.oeko.de Schlussfolgerung GLÖZ Standards • Ausgestaltung GLÖZ Standards bisher unkonkret und nicht eindeutig quantifizierbar • Gewährleistung von Status Quo entscheidend, um zusätzliche Emissionen zu verhindern • Bei ambitionierter Ausgestaltung Emissionsreduktion von bis zu ca. -6% ggü. IST-STAND möglich Klimaschutz in der GAP - Veranstaltung 09.10.2020
  • 11. 11 www.oeko.de Eco-Schemes • Minderungspotenzial bei ambitionierter Ausgestaltung: bis zu -72 Mio. t CO2eq. • Reduktion der Emissionen aus Landwirtschaft und Landnutzung: bis zu -15% Aber da freiwillig, nicht zu 100% realisierbar Klimaschutz in der GAP - Veranstaltung 09.10.2020
  • 12. 12 www.oeko.de Grünland und Senke Ansatz nach IPCC • Boden stellt Gleichgewicht nach ca. 20 Jahren her, wenn lange gleiche Bewirtschaftung dann bleibt Kohlenstoff gebunden, aber wird nicht neu festgelegt • Dauergrünland: - 0,11 t CO2/ha • Neues Grünland: - 2,6 t CO2/ha • Grünland Acker: + 3,5 t CO2/ha Weitere Erkenntnisse • Herstellung des Gleichgewichts nach 30-70 Jahren • Weide: = -2,9 bis -13,2 t CO2/ha (je nach Bewirtschaftung und Tierbesatzdichten)  Bindung der Wiederkäuer an Grünlandflächen großes Potenzial?!  Weitere Forschung notwendig Klimaschutz in der GAP - Veranstaltung 09.10.2020 *https://ec.europa.eu/eip/agriculture/sites/agri-eip/files/fg25_01_minipaper_effects_and_tradeoffs.pdf
  • 13. 13 www.oeko.de Schlussfolgerung Eco-Schemes • Eine ambitionierte Ausgestaltung der Eco-Schemes kann spürbare Emissionsreduktionen bringen • -71 Mio. t CO2eq. = 15% der gesamten Emissionen aus Landwirtschaft und Landnutzung • Eco-Schemes für Landwirte freiwillig, ausgewiesene Potenzial nur zu gewissem Anteil realisierbar • Gesamtes Minderungspotenzial abhängig von attraktiver Ausgestaltung der Eco-Schemes durch MS • in Flächenländern mit intensiver landwirtschaftlicher Produktion • Mitgliedsstaaten mit regional hohen Tierbestandsdichten Klimaschutz in der GAP - Veranstaltung 09.10.2020
  • 14. 14 www.oeko.de Schlussfolgerungen • Um ehrgeizige Klimaziele für 2030 (-55% ggü. 1990) zu erfüllen, muss auch die Landwirtschaft einen Beitrag leisten • Einsatz von 40% der GAP Mittel für Klimaschutz erfordert ambitionierte Ausgestaltung von GLÖZ und Eco-Schemes. • Bei Weiterführung der GAP mit Status Quo steigt der Anteil der Emissionen aus der Landwirtschaft und Landnutzung auf 20% bis 2030 • 500 Mio. EU Bürger bestimmen über Ernährungsverhalten mit, was europäische Landwirtschaft produziert – Anreize, Instrumente müssen auch auf der Nachfrageseite zur Verfügung stehen. • Rolle der Kohlenstoffsenke von Grünland und Weide muss besser verstanden und bei Maßnahmen berücksichtigt werden Klimaschutz in der GAP - Veranstaltung 09.10.2020
  • 15. www.oeko.de Vielen Dank für die Aufmerksamkeit! m.scheffler@oeko.de k.wiegmann@oeko.de Noch Fragen? ?