SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Dr. Sven Sebastian
Proventika Institut, Berlin
Digitally	
  created	
  corporate	
  culture.	
  
Heaven	
  or	
  Hell	
  for	
  best	
  prac7ce	
  HRM?	
  	
  
Wie	
  viel	
  Virtualität	
  und	
  Digitalisierung	
  verträgt	
  eine	
  
gesunde	
  Unternehmenskultur?	
  	
  
Umsetzung	
  der	
  aktuellen	
  Erkenntnisse	
  der	
  Hirnforschung	
  in	
  den	
  beruflichen	
  und	
  
privaten	
  Alltag	
  für	
  mehr	
  Leistungsfähigkeit,	
  Wohlbefinden	
  und	
  Gesundheit	
  
  Seminare	
  
  Workshops	
  
  Vorträge	
  
  Coaching	
  &	
  Training	
  
  Key	
  Notes	
  
  Edutainment	
  
www.provenOka.de	
  
Wie	
  viel	
  Digitalisierung	
  und	
  Virtualität	
  
verträgt	
  eine	
  gesunde	
  Unternehmenskultur?	
  	
  
Sie	
  sind	
  davon	
  überzeugt,	
  dass	
  jede	
  Veränderung	
  zu	
  Besserem	
  
führt.	
  Sie	
  glauben	
  fest	
  daran,	
  das	
  sich	
  in	
  naher	
  ZukunS	
  Maschinen	
  
selbst	
  perfekOonieren	
  und	
  zu	
  einer	
  dem	
  Menschen	
  überlegenen	
  
Intelligenz	
  entwickeln.	
  
Sie	
  verweisen	
  auf	
  die	
  mit	
  neuen	
  Technologien	
  verbundenen	
  
Gefahren,	
  denen	
  sie	
  im	
  schlimmsten	
  Fall	
  katastrophale	
  
Auswirkungen	
  unterstellen.	
  Dabei	
  bemerken	
  sie	
  meistens	
  nicht,	
  
dass	
  sie	
  den	
  FortschriWsopOmismus	
  einfach	
  umkehren	
  und	
  das	
  
Bessere	
  in	
  die	
  Vergangenheit	
  verlegen.	
  	
  
Sie	
  gehen	
  davon	
  aus,	
  dass	
  der	
  Übergang	
  vom	
  Schlechteren	
  zum	
  
Besseren	
  bewusste	
  Abwägungen	
  und	
  eine	
  Auswahl	
  aus	
  sich	
  
bietenden	
  OpOonen	
  erfordert.	
  Sie	
  setzen	
  auf	
  die	
  mit	
  neuen	
  
technologischen	
  Entwicklungen	
  verbundenen	
  Chancen,	
  wobei	
  
eventuelle	
  negaOve	
  Auswirkungen	
  nach	
  Möglichkeit	
  vermieden	
  
oder	
  auch	
  in	
  Kauf	
  genommen	
  werden	
  müssen.	
  
Wie	
  stehen	
  Sie	
  persönlich	
  zur	
  Digitalisierung?	
  
Euphoriker	
  
Pragma7ker	
  
Apokalyp7ker	
  
Der	
  Begriff	
  Digitalisierung	
  bezeichnet	
  
die	
  Überführung	
  natürlicher	
  und	
  
künstlicher	
  Reize	
  in	
  elektronisch	
  zu	
  
erfassende,	
  verarbeitende	
  und	
  
speichernde	
  Einheiten.	
  
Was	
  verstehen	
  NeurowissenschaJler	
  unter	
  
Digitalisierung	
  und	
  Virtualität?	
  	
  
Virtualität	
  ist	
  die	
  EigenschaS	
  einer	
  
Sache,	
  nicht	
  in	
  der	
  Form	
  zu	
  exisOeren,	
  
in	
  der	
  sie	
  zu	
  exisOeren	
  scheint,	
  aber	
  für	
  
den	
  Betrachter	
  in	
  ihrem	
  Wesen	
  oder	
  
ihrer	
  Wirkung	
  einer	
  in	
  dieser	
  Form	
  
exisOerenden	
  Sache	
  zu	
  gleichen.	
  
Unternehmenskultur	
  ist	
  die	
  Art	
  und	
  
Weise	
  des	
  Wahrnehmens,	
  Denkens,	
  
Wertens	
  und	
  Handelns,	
  die	
  von	
  der	
  
Mehrzahl	
  der	
  Mitglieder	
  einer	
  
wirtschaSlich	
  selbstständigen	
  
OrganisaOonseinheit	
  für	
  sich	
  
persönlich	
  und	
  andere	
  als	
  normal,	
  
selbstverständlich,	
  typisch	
  und	
  
verbindlich	
  angesehen	
  werden.	
  	
  	
  
	
  
Was	
  verstehen	
  NeurowissenschaJler	
  unter	
  
Unternehmenskultur?	
  	
  
Personaler	
  sitzen	
  an	
  der	
  SchlüsselposiOon,	
  
um	
  zu	
  entscheiden,	
  ob	
  ihr	
  Unternehmen	
  
den	
  Wandel	
  hin	
  zu	
  neuen	
  digitalen	
  
GeschäSsmodellen	
  besteht	
  –	
  oder	
  nicht.	
  
	
  
Personaler	
  können	
  miWels	
  Digitalisierung	
  
ihre	
  eigene	
  Arbeit	
  effizienter,	
  schneller,	
  
kostengünsOger,	
  gerechter	
  und	
  
transparenter	
  gestalten.	
  	
  
	
  
Personaler	
  sind	
  die	
  Gestalter	
  und	
  Hüter	
  
der	
  Unternehmenskultur.	
  
Co-­‐Adap7on	
  
Menschliche	
  Intelligenz	
   Künstliche	
  Intelligenz	
  
  Wasser	
  
  Nährstoffe	
  
  Mineralien	
  
  Sauerstoff	
  
  Proteine	
  
  Eiweiße	
  
  Kohlenhydrate	
  
  Temperatur	
  
  ...	
  
  Strom	
  
  Metalle	
  
  Seltenerde	
  
  Wasser	
  
  Temperatur	
  
  Inputs	
  
  Was	
  zu	
  tun.	
  
  An-­‐	
  und	
  Ausschalter	
  
  ...	
  
Menschliche	
  Intelligenz	
  
  Wertschätzung	
  
  InterakOon	
  
  SinnhaSigkeit	
  
  Bindung	
  
  Erfahrungen	
  
  Gefühle	
  
  SchöpferkraS	
  
  Bindungsfähigkeit	
  
  Verstand	
  
  Sinn	
  
  Freude	
  
  ...	
  
 Wille	
  zum	
  Überleben!	
  
Digitalisierung	
  muss	
  dem	
  Entwicklungswillen	
  des	
  Menschen	
  
entsprechen,	
  technisch	
  forciert	
  und	
  sozio-­‐kulturell	
  gestaltet	
  werden.	
  
	
  
Virtualität	
  kann	
  diesen	
  Prozess	
  exzellent	
  unterstützen.	
  
Die	
  Realität:	
  	
  
Digitalisierung	
  4.0	
  und	
  Virtualität	
  steht	
  für	
  
Schnelligkeit,	
  Effizienz	
  und	
  niedrige	
  Kosten.	
  
Digitalisierung	
  macht	
  	
  Angst.	
  
	
   	
   	
   	
   	
   	
   	
   	
  dumm.	
  
	
   	
   	
   	
   	
   	
   	
   	
  krank.	
  
Digitalisierung	
  verändert	
  Gehirne	
  ...	
  
	
  
...	
  wie	
  auch	
  zu	
  viel	
  Alkohol	
  und	
  Yoga.	
  
Es	
  kommt	
  immer	
  auf	
  die	
  Dosis	
  und	
  
den	
  Nutzen	
  an.	
  	
  
Annahme	
  1	
  
Digitalisierung	
  versperrt	
  den	
  Zugang	
  zu	
  
sich	
  selbst	
  ...	
  
	
  
...	
  wenn	
  die	
  Tools	
  und	
  die	
  damit	
  
transporOerten	
  Inhalte	
  unreflekOert	
  
und	
  ohne	
  Ich-­‐Bezug	
  benutzt	
  und	
  
konsumiert	
  werden.	
  
Annahme	
  2	
  
Digitale	
  Welten	
  (be)fördern	
  Info-­‐
Junkies	
  ...	
  
	
  
...	
  weil	
  das	
  menschliche	
  Gehirn	
  genau	
  
dafür	
  geschaffen	
  ist:	
  So	
  viel	
  Reize	
  und	
  
Inputs	
  wie	
  möglich.	
  Es	
  könnte	
  ja	
  etwas	
  
dabei	
  sein	
  was	
  später	
  einmal	
  für	
  das	
  
„Überleben“	
  benöOgt	
  wird.	
  	
  
Annahme	
  3	
  
Digitale	
  Lösungen	
  reduzieren	
  
kogni7ve	
  Fähigkeiten	
  ...	
  
	
  
...	
  außer	
  man	
  setzt	
  sich	
  im	
  Team	
  mit	
  
vorgeschlagenen	
  Lösungen	
  kreaOv-­‐
logisch	
  auseinander.	
  
Annahme	
  4	
  
Digitalisierte	
  Arbeitswelten	
  machen	
  
süch7g	
  ...	
  
	
  
...	
  weil	
  das	
  menschliche	
  Gehirn	
  nach	
  
allem	
  süchOg,	
  sprich	
  abhängig	
  sein	
  kann	
  
was	
  genug	
  BeschäSigung	
  und	
  Wertung	
  
verspricht.	
  	
  
Annahme	
  5	
  
Digitalisierte	
  und	
  virtuelle	
  Welten	
  
töten	
  soziale	
  Empfindungen	
  ...	
  
	
  
...	
  weil	
  der	
  Mensch	
  ein	
  sozial-­‐
biologisches	
  Wesen	
  ist	
  und	
  bleibt,	
  
welches	
  durch	
  natürliche	
  Signalgeber	
  
getaktet	
  wird.	
  
Annahme	
  6	
  
Digitalisierte	
  Arbeitswelten	
  
„vergiJen“	
  die	
  Kommunika7on	
  ...	
  
	
  
...	
  weil	
  der	
  exzessive	
  Anwender	
  nur	
  
noch	
  über	
  eine	
  deutlich	
  reduzierte	
  
Sprachkenntnis	
  verfügt.	
  	
  
Annahme	
  7	
  
„Digital	
  Na7ves“	
  sind	
  affiner	
  für	
  
digitale	
  und	
  virtuelle	
  Lösungen	
  
als	
  „Digital	
  Immigrants“.	
  
	
  
Annahme	
  8	
  
1.  Digital	
  affine	
  Abteilungen	
  im	
  Unternehmen	
  
herausfinden.	
  
2.  Kleine	
  Experten-­‐Teams	
  gründen	
  und	
  weiterbilden.	
  
3.  VermiWlung	
  nöOger	
  technischer	
  FerOgkeiten.	
  
4.  VermiWlung	
  nöOger	
  Fähigkeiten	
  zur	
  OrienOerung	
  in	
  
der	
  digitalisierten	
  Welt.	
  
5.  Beantwortung	
  von	
  ethischen	
  Fragestellungen.	
  
6.  SinnhaSigkeit.	
  
7.  Sicherheit.	
  
8.  Handlungsfreiheit	
  und	
  Handlungsverantwortung.	
  
Tipps	
  für	
  eine	
  erfolgreiche	
  Digitalisierung	
  
Nicht	
  nur	
  klare	
  rechtliche	
  Regelungen	
  und	
  Verhaltenskodizes	
  
sind	
  erforderlich,	
  um	
  einen	
  verantwortlichen	
  Umgang	
  mit	
  der	
  
Digitalisierung	
  sicherzustellen;	
  erforderlich	
  ist	
  auch	
  eine	
  klare	
  
innere	
  Haltung	
  zu	
  den	
  neuen	
  Herausforderungen.	
  	
  
	
  
Auch	
  in	
  der	
  digitalisierten	
  Welt	
  ist	
  persönliche	
  
VerantwortungsbereitschaS	
  durch	
  nichts	
  zu	
  ersetzen.	
  
Digitalisierung	
  und	
  Virtualität	
  muss	
  der	
  
Entwicklung	
  der	
  Menschheit	
  dienen!	
  
Voraussetzung	
  für	
  eine	
  opOmale	
  Umsetzung	
  einer	
  
digitalisierten	
  Unternehmenskultur	
  ist	
  die	
  zielgerichtete	
  Co-­‐
AdaptaOon	
  und	
  Co-­‐EvoluOon	
  der	
  beiden	
  Haupqaktoren	
  
bestehend	
  aus	
  Mensch	
  und	
  Medium.	
  
Interak7ve	
  Workshops	
  in	
  Berlin	
  
	
  
Denken	
  wie	
  ein	
  Gewinner	
  und	
  leben	
  wie	
  ein	
  Genießer	
  
Samstag,	
  25.06.2016,	
  10	
  –	
  18	
  Uhr	
  
	
  
4moreLife	
  
Trainingswoche	
  mit	
  Dr.	
  Sven	
  SebasOan	
  für	
  mehr	
  
Wohlbefinden,	
  Leistungsfähigkeit	
  und	
  Gesundheit	
  im	
  Alltag,	
  
Montag	
  bis	
  Sonntag,	
  15.-­‐21.08.2016,	
  10	
  bis	
  18	
  Uhr	
  
	
  
	
  
TN-­‐Gebühr	
  je	
  Tag	
  120,00	
  Euro	
  neWo	
  zzgl.	
  19%	
  MwSt.,	
  inkl.	
  
Arbeitsmaterialien	
  und	
  Getränke,	
  maximal	
  12	
  Teilnehmer	
  
	
  
www.provenOka.de	
  
	
  
www.svensebasOan.de	
  
	
  
	
  
	
  
	
  
	
  

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Kommunikation hr inno day
Kommunikation   hr inno dayKommunikation   hr inno day
Kommunikation hr inno day
HRM - HTWK Leipzig
 
FUTURE HR: WAS KOMMT NACH DEM 3-ROLLENMODELL?
FUTURE HR: WAS KOMMT NACH DEM 3-ROLLENMODELL?FUTURE HR: WAS KOMMT NACH DEM 3-ROLLENMODELL?
FUTURE HR: WAS KOMMT NACH DEM 3-ROLLENMODELL?
Marc Wagner
 
Sacht entfacht hr_innovation_day_2015_
Sacht entfacht hr_innovation_day_2015_Sacht entfacht hr_innovation_day_2015_
Sacht entfacht hr_innovation_day_2015_
HRM - HTWK Leipzig
 
STUDIE: INNOVATIONSKULTUR VON KONZERNEN - WIR KÖNNEN ZWAR EFFIZIENZ, ABER NIC...
STUDIE: INNOVATIONSKULTUR VON KONZERNEN - WIR KÖNNEN ZWAR EFFIZIENZ, ABER NIC...STUDIE: INNOVATIONSKULTUR VON KONZERNEN - WIR KÖNNEN ZWAR EFFIZIENZ, ABER NIC...
STUDIE: INNOVATIONSKULTUR VON KONZERNEN - WIR KÖNNEN ZWAR EFFIZIENZ, ABER NIC...
Marc Wagner
 
Postdigitales Marketing - Ideen, Ansätze und Chancen im Umgang mit moderner ...
Postdigitales Marketing - Ideen, Ansätze und Chancen im Umgang  mit moderner ...Postdigitales Marketing - Ideen, Ansätze und Chancen im Umgang  mit moderner ...
Postdigitales Marketing - Ideen, Ansätze und Chancen im Umgang mit moderner ...
Dr. Kai Reinhardt
 
HR 2025: Warum ein "weiter so" im Talentmanagement nicht mehr funktionieren wird
HR 2025: Warum ein "weiter so" im Talentmanagement nicht mehr funktionieren wirdHR 2025: Warum ein "weiter so" im Talentmanagement nicht mehr funktionieren wird
HR 2025: Warum ein "weiter so" im Talentmanagement nicht mehr funktionieren wird
Henrik Zaborowski
 
Social Business in der post-industriellen Wirtschaft
Social Business in der post-industriellen WirtschaftSocial Business in der post-industriellen Wirtschaft
Social Business in der post-industriellen Wirtschaft
Frank Hamm
 
ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW WORK - STUDIENERGEBNISSE
ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW WORK - STUDIENERGEBNISSEICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW WORK - STUDIENERGEBNISSE
ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW WORK - STUDIENERGEBNISSE
Marc Wagner
 
Leadership Best-Practice - Detecon
Leadership Best-Practice - DeteconLeadership Best-Practice - Detecon
Leadership Best-Practice - Detecon
Marc Wagner
 
"Social im Jahre 2014" Oder: Warum Gutes immer von Innen kommt
"Social im Jahre 2014" Oder: Warum Gutes immer von Innen kommt"Social im Jahre 2014" Oder: Warum Gutes immer von Innen kommt
"Social im Jahre 2014" Oder: Warum Gutes immer von Innen kommt
Christoph Bauer
 
Digital Workplace: Wie neue IT-Tools die Zusammenarbeit in Unternehmen transf...
Digital Workplace: Wie neue IT-Tools die Zusammenarbeit in Unternehmen transf...Digital Workplace: Wie neue IT-Tools die Zusammenarbeit in Unternehmen transf...
Digital Workplace: Wie neue IT-Tools die Zusammenarbeit in Unternehmen transf...
Stephan Schillerwein
 
SMCMUC Social Business Vortrag 7.7.2014
SMCMUC Social Business Vortrag 7.7.2014SMCMUC Social Business Vortrag 7.7.2014
SMCMUC Social Business Vortrag 7.7.2014
Social Media Club Munich
 
HRpepper: Cultural leadership – was die Gewinner der digitalen Transformatio...
HRpepper: Cultural leadership –  was die Gewinner der digitalen Transformatio...HRpepper: Cultural leadership –  was die Gewinner der digitalen Transformatio...
HRpepper: Cultural leadership – was die Gewinner der digitalen Transformatio...
HRpepper
 
Die Zukunft der Beratung ... über Digitalisierung, New Work & Plattformen
Die Zukunft der Beratung ... über Digitalisierung, New Work & PlattformenDie Zukunft der Beratung ... über Digitalisierung, New Work & Plattformen
Die Zukunft der Beratung ... über Digitalisierung, New Work & Plattformen
Marc Wagner
 
Digitale Transformation und Leadership
Digitale Transformation und LeadershipDigitale Transformation und Leadership
Digitale Transformation und Leadership
Christian Henner-Fehr
 
Megatrends zum Thema Zukunft der Arbeit
Megatrends zum Thema Zukunft der ArbeitMegatrends zum Thema Zukunft der Arbeit
Megatrends zum Thema Zukunft der Arbeit
42medien
 
AUSWIRKUNG DIGITALISIERUNG AUF DIE ARBEITSWELT - FUTURE-WORK@DT und DTC
AUSWIRKUNG DIGITALISIERUNG AUF DIE ARBEITSWELT - FUTURE-WORK@DT und DTCAUSWIRKUNG DIGITALISIERUNG AUF DIE ARBEITSWELT - FUTURE-WORK@DT und DTC
AUSWIRKUNG DIGITALISIERUNG AUF DIE ARBEITSWELT - FUTURE-WORK@DT und DTC
Marc Wagner
 
2016 05 hr innovation day
2016 05 hr innovation day2016 05 hr innovation day
2016 05 hr innovation day
HRM - HTWK Leipzig
 
Arbeitswelt 4.0: Ein Blick auf die Arbeitswelt von morgen
Arbeitswelt 4.0: Ein Blick auf die Arbeitswelt von morgenArbeitswelt 4.0: Ein Blick auf die Arbeitswelt von morgen
Arbeitswelt 4.0: Ein Blick auf die Arbeitswelt von morgen
Ibrahim Evsan
 
Digital Mindset – Ein Blick auf die Digitale Transformation jenseits von Proz...
Digital Mindset – Ein Blick auf die Digitale Transformation jenseits von Proz...Digital Mindset – Ein Blick auf die Digitale Transformation jenseits von Proz...
Digital Mindset – Ein Blick auf die Digitale Transformation jenseits von Proz...
Katja Paar
 

Was ist angesagt? (20)

Kommunikation hr inno day
Kommunikation   hr inno dayKommunikation   hr inno day
Kommunikation hr inno day
 
FUTURE HR: WAS KOMMT NACH DEM 3-ROLLENMODELL?
FUTURE HR: WAS KOMMT NACH DEM 3-ROLLENMODELL?FUTURE HR: WAS KOMMT NACH DEM 3-ROLLENMODELL?
FUTURE HR: WAS KOMMT NACH DEM 3-ROLLENMODELL?
 
Sacht entfacht hr_innovation_day_2015_
Sacht entfacht hr_innovation_day_2015_Sacht entfacht hr_innovation_day_2015_
Sacht entfacht hr_innovation_day_2015_
 
STUDIE: INNOVATIONSKULTUR VON KONZERNEN - WIR KÖNNEN ZWAR EFFIZIENZ, ABER NIC...
STUDIE: INNOVATIONSKULTUR VON KONZERNEN - WIR KÖNNEN ZWAR EFFIZIENZ, ABER NIC...STUDIE: INNOVATIONSKULTUR VON KONZERNEN - WIR KÖNNEN ZWAR EFFIZIENZ, ABER NIC...
STUDIE: INNOVATIONSKULTUR VON KONZERNEN - WIR KÖNNEN ZWAR EFFIZIENZ, ABER NIC...
 
Postdigitales Marketing - Ideen, Ansätze und Chancen im Umgang mit moderner ...
Postdigitales Marketing - Ideen, Ansätze und Chancen im Umgang  mit moderner ...Postdigitales Marketing - Ideen, Ansätze und Chancen im Umgang  mit moderner ...
Postdigitales Marketing - Ideen, Ansätze und Chancen im Umgang mit moderner ...
 
HR 2025: Warum ein "weiter so" im Talentmanagement nicht mehr funktionieren wird
HR 2025: Warum ein "weiter so" im Talentmanagement nicht mehr funktionieren wirdHR 2025: Warum ein "weiter so" im Talentmanagement nicht mehr funktionieren wird
HR 2025: Warum ein "weiter so" im Talentmanagement nicht mehr funktionieren wird
 
Social Business in der post-industriellen Wirtschaft
Social Business in der post-industriellen WirtschaftSocial Business in der post-industriellen Wirtschaft
Social Business in der post-industriellen Wirtschaft
 
ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW WORK - STUDIENERGEBNISSE
ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW WORK - STUDIENERGEBNISSEICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW WORK - STUDIENERGEBNISSE
ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW WORK - STUDIENERGEBNISSE
 
Leadership Best-Practice - Detecon
Leadership Best-Practice - DeteconLeadership Best-Practice - Detecon
Leadership Best-Practice - Detecon
 
"Social im Jahre 2014" Oder: Warum Gutes immer von Innen kommt
"Social im Jahre 2014" Oder: Warum Gutes immer von Innen kommt"Social im Jahre 2014" Oder: Warum Gutes immer von Innen kommt
"Social im Jahre 2014" Oder: Warum Gutes immer von Innen kommt
 
Digital Workplace: Wie neue IT-Tools die Zusammenarbeit in Unternehmen transf...
Digital Workplace: Wie neue IT-Tools die Zusammenarbeit in Unternehmen transf...Digital Workplace: Wie neue IT-Tools die Zusammenarbeit in Unternehmen transf...
Digital Workplace: Wie neue IT-Tools die Zusammenarbeit in Unternehmen transf...
 
SMCMUC Social Business Vortrag 7.7.2014
SMCMUC Social Business Vortrag 7.7.2014SMCMUC Social Business Vortrag 7.7.2014
SMCMUC Social Business Vortrag 7.7.2014
 
HRpepper: Cultural leadership – was die Gewinner der digitalen Transformatio...
HRpepper: Cultural leadership –  was die Gewinner der digitalen Transformatio...HRpepper: Cultural leadership –  was die Gewinner der digitalen Transformatio...
HRpepper: Cultural leadership – was die Gewinner der digitalen Transformatio...
 
Die Zukunft der Beratung ... über Digitalisierung, New Work & Plattformen
Die Zukunft der Beratung ... über Digitalisierung, New Work & PlattformenDie Zukunft der Beratung ... über Digitalisierung, New Work & Plattformen
Die Zukunft der Beratung ... über Digitalisierung, New Work & Plattformen
 
Digitale Transformation und Leadership
Digitale Transformation und LeadershipDigitale Transformation und Leadership
Digitale Transformation und Leadership
 
Megatrends zum Thema Zukunft der Arbeit
Megatrends zum Thema Zukunft der ArbeitMegatrends zum Thema Zukunft der Arbeit
Megatrends zum Thema Zukunft der Arbeit
 
AUSWIRKUNG DIGITALISIERUNG AUF DIE ARBEITSWELT - FUTURE-WORK@DT und DTC
AUSWIRKUNG DIGITALISIERUNG AUF DIE ARBEITSWELT - FUTURE-WORK@DT und DTCAUSWIRKUNG DIGITALISIERUNG AUF DIE ARBEITSWELT - FUTURE-WORK@DT und DTC
AUSWIRKUNG DIGITALISIERUNG AUF DIE ARBEITSWELT - FUTURE-WORK@DT und DTC
 
2016 05 hr innovation day
2016 05 hr innovation day2016 05 hr innovation day
2016 05 hr innovation day
 
Arbeitswelt 4.0: Ein Blick auf die Arbeitswelt von morgen
Arbeitswelt 4.0: Ein Blick auf die Arbeitswelt von morgenArbeitswelt 4.0: Ein Blick auf die Arbeitswelt von morgen
Arbeitswelt 4.0: Ein Blick auf die Arbeitswelt von morgen
 
Digital Mindset – Ein Blick auf die Digitale Transformation jenseits von Proz...
Digital Mindset – Ein Blick auf die Digitale Transformation jenseits von Proz...Digital Mindset – Ein Blick auf die Digitale Transformation jenseits von Proz...
Digital Mindset – Ein Blick auf die Digitale Transformation jenseits von Proz...
 

Andere mochten auch

2016 05-30 workshop hr innovation day-slidedeck_small
2016 05-30 workshop hr innovation day-slidedeck_small2016 05-30 workshop hr innovation day-slidedeck_small
2016 05-30 workshop hr innovation day-slidedeck_small
HRM - HTWK Leipzig
 
Fragst du noch oder erfährst du schon - Klaudia Spielmann
Fragst du noch oder erfährst du schon - Klaudia Spielmann Fragst du noch oder erfährst du schon - Klaudia Spielmann
Fragst du noch oder erfährst du schon - Klaudia Spielmann
HRM - HTWK Leipzig
 
Keynote 2016 05-28 HR Innovation Day 2016 Leipzig
Keynote 2016 05-28 HR Innovation Day 2016 LeipzigKeynote 2016 05-28 HR Innovation Day 2016 Leipzig
Keynote 2016 05-28 HR Innovation Day 2016 Leipzig
HRM - HTWK Leipzig
 
HR in D und F - HR Innovation Day 2016 HTWK Leipzig 280516
HR in D und F - HR Innovation Day 2016 HTWK Leipzig 280516HR in D und F - HR Innovation Day 2016 HTWK Leipzig 280516
HR in D und F - HR Innovation Day 2016 HTWK Leipzig 280516
HRM - HTWK Leipzig
 
Workshop Gehaltsstrukturierung
Workshop GehaltsstrukturierungWorkshop Gehaltsstrukturierung
Workshop Gehaltsstrukturierung
HRM - HTWK Leipzig
 
Cultural Fit im Recruiting: Überzeugungstäter finden und gewinnen
Cultural Fit im Recruiting: Überzeugungstäter finden und gewinnenCultural Fit im Recruiting: Überzeugungstäter finden und gewinnen
Cultural Fit im Recruiting: Überzeugungstäter finden und gewinnen
meta HR Unternehmensberatung GmbH
 
2016 05-28 hr innovation day 2016 rpo top slideshare
2016 05-28 hr innovation day 2016 rpo top slideshare2016 05-28 hr innovation day 2016 rpo top slideshare
2016 05-28 hr innovation day 2016 rpo top slideshare
HRM - HTWK Leipzig
 
Hr Analytics: Danger or New Perspective for HRM
Hr Analytics: Danger or New Perspective  for HRMHr Analytics: Danger or New Perspective  for HRM
Hr Analytics: Danger or New Perspective for HRM
Tom Haak
 
Wer oder was ist Active Sourcing? - Wie Personalsuchen im Web funktionieren
Wer oder was ist Active Sourcing? - Wie Personalsuchen im Web funktionierenWer oder was ist Active Sourcing? - Wie Personalsuchen im Web funktionieren
Wer oder was ist Active Sourcing? - Wie Personalsuchen im Web funktionieren
Barbara Braehmer
 
Präsentation Die Digitalisierung
Präsentation Die DigitalisierungPräsentation Die Digitalisierung
Präsentation Die Digitalisierung
Claudia Dieterle
 
Anforderungen an HR 2020
Anforderungen an HR 2020Anforderungen an HR 2020
Anforderungen an HR 2020
HRpepper
 
Digitale Ökosysteme: Digitalisierung in Unternehmen
Digitale Ökosysteme: Digitalisierung in UnternehmenDigitale Ökosysteme: Digitalisierung in Unternehmen
Digitale Ökosysteme: Digitalisierung in Unternehmen
Me & Company GmbH
 
Impulsreferat «Digitalisierung»
Impulsreferat «Digitalisierung» Impulsreferat «Digitalisierung»
Impulsreferat «Digitalisierung»
Milos Radovic
 
Digitale Transformation - Herausforderungen und Ansatzpunkte
Digitale Transformation - Herausforderungen und AnsatzpunkteDigitale Transformation - Herausforderungen und Ansatzpunkte
Digitale Transformation - Herausforderungen und Ansatzpunkte
Nicolas Schobinger
 

Andere mochten auch (14)

2016 05-30 workshop hr innovation day-slidedeck_small
2016 05-30 workshop hr innovation day-slidedeck_small2016 05-30 workshop hr innovation day-slidedeck_small
2016 05-30 workshop hr innovation day-slidedeck_small
 
Fragst du noch oder erfährst du schon - Klaudia Spielmann
Fragst du noch oder erfährst du schon - Klaudia Spielmann Fragst du noch oder erfährst du schon - Klaudia Spielmann
Fragst du noch oder erfährst du schon - Klaudia Spielmann
 
Keynote 2016 05-28 HR Innovation Day 2016 Leipzig
Keynote 2016 05-28 HR Innovation Day 2016 LeipzigKeynote 2016 05-28 HR Innovation Day 2016 Leipzig
Keynote 2016 05-28 HR Innovation Day 2016 Leipzig
 
HR in D und F - HR Innovation Day 2016 HTWK Leipzig 280516
HR in D und F - HR Innovation Day 2016 HTWK Leipzig 280516HR in D und F - HR Innovation Day 2016 HTWK Leipzig 280516
HR in D und F - HR Innovation Day 2016 HTWK Leipzig 280516
 
Workshop Gehaltsstrukturierung
Workshop GehaltsstrukturierungWorkshop Gehaltsstrukturierung
Workshop Gehaltsstrukturierung
 
Cultural Fit im Recruiting: Überzeugungstäter finden und gewinnen
Cultural Fit im Recruiting: Überzeugungstäter finden und gewinnenCultural Fit im Recruiting: Überzeugungstäter finden und gewinnen
Cultural Fit im Recruiting: Überzeugungstäter finden und gewinnen
 
2016 05-28 hr innovation day 2016 rpo top slideshare
2016 05-28 hr innovation day 2016 rpo top slideshare2016 05-28 hr innovation day 2016 rpo top slideshare
2016 05-28 hr innovation day 2016 rpo top slideshare
 
Hr Analytics: Danger or New Perspective for HRM
Hr Analytics: Danger or New Perspective  for HRMHr Analytics: Danger or New Perspective  for HRM
Hr Analytics: Danger or New Perspective for HRM
 
Wer oder was ist Active Sourcing? - Wie Personalsuchen im Web funktionieren
Wer oder was ist Active Sourcing? - Wie Personalsuchen im Web funktionierenWer oder was ist Active Sourcing? - Wie Personalsuchen im Web funktionieren
Wer oder was ist Active Sourcing? - Wie Personalsuchen im Web funktionieren
 
Präsentation Die Digitalisierung
Präsentation Die DigitalisierungPräsentation Die Digitalisierung
Präsentation Die Digitalisierung
 
Anforderungen an HR 2020
Anforderungen an HR 2020Anforderungen an HR 2020
Anforderungen an HR 2020
 
Digitale Ökosysteme: Digitalisierung in Unternehmen
Digitale Ökosysteme: Digitalisierung in UnternehmenDigitale Ökosysteme: Digitalisierung in Unternehmen
Digitale Ökosysteme: Digitalisierung in Unternehmen
 
Impulsreferat «Digitalisierung»
Impulsreferat «Digitalisierung» Impulsreferat «Digitalisierung»
Impulsreferat «Digitalisierung»
 
Digitale Transformation - Herausforderungen und Ansatzpunkte
Digitale Transformation - Herausforderungen und AnsatzpunkteDigitale Transformation - Herausforderungen und Ansatzpunkte
Digitale Transformation - Herausforderungen und Ansatzpunkte
 

Ähnlich wie Keynote zum HR Innovation Day 2016 "Digitalisierung & Virtualität & HR"

Die Bedeutung von Knowledgemanagement für Compliance
Die Bedeutung von Knowledgemanagement für ComplianceDie Bedeutung von Knowledgemanagement für Compliance
Die Bedeutung von Knowledgemanagement für Compliance
Verband Österreichischer Wirtschaftsakademiker
 
Digitale Transformation: Mehr Revolution als Evolution in 11 Thesen
Digitale Transformation: Mehr Revolution als Evolution in 11 ThesenDigitale Transformation: Mehr Revolution als Evolution in 11 Thesen
Digitale Transformation: Mehr Revolution als Evolution in 11 Thesen
40° Labor für Innovation
 
Digitale Transformation von 40 Grad Labor für Innovation
Digitale Transformation von 40 Grad Labor für InnovationDigitale Transformation von 40 Grad Labor für Innovation
Digitale Transformation von 40 Grad Labor für Innovation
Frederik Bernard
 
SeEF 2013 | Intelligent vernetzt: mobil, sozial und lokal (Gerd Leonhard)
SeEF 2013 | Intelligent vernetzt: mobil, sozial und lokal (Gerd Leonhard)SeEF 2013 | Intelligent vernetzt: mobil, sozial und lokal (Gerd Leonhard)
SeEF 2013 | Intelligent vernetzt: mobil, sozial und lokal (Gerd Leonhard)
Swiss eEconomy Forum
 
Was kommt nach der Digitalisierung? Teil 1: Das post-digitale Unternehmen
Was kommt nach der Digitalisierung? Teil 1: Das post-digitale UnternehmenWas kommt nach der Digitalisierung? Teil 1: Das post-digitale Unternehmen
Was kommt nach der Digitalisierung? Teil 1: Das post-digitale Unternehmen
Mücke Roth & Company
 
HR Tech Ethikbeirat Richtlinien - Konsultationsfassung
HR Tech Ethikbeirat Richtlinien - KonsultationsfassungHR Tech Ethikbeirat Richtlinien - Konsultationsfassung
HR Tech Ethikbeirat Richtlinien - Konsultationsfassung
Andreas Dittes
 
Digitalisierung sozialwirtschaft
Digitalisierung sozialwirtschaftDigitalisierung sozialwirtschaft
Digitalisierung sozialwirtschaft
Christian Hartmann
 
Rezeptbuch für den digitalen Wandel
Rezeptbuch für den digitalen WandelRezeptbuch für den digitalen Wandel
Rezeptbuch für den digitalen Wandel
Mittelstand 4.0-Agentur Kommunikation
 
Rezepte für den digitalen Wandel
Rezepte für den digitalen WandelRezepte für den digitalen Wandel
Rezepte für den digitalen Wandel
Raimund Simons
 
Denkfehler 4.0 – Warum Digitalisierung Ihr kleinstes Problem ist!
Denkfehler 4.0 – Warum Digitalisierung Ihr kleinstes Problem ist!Denkfehler 4.0 – Warum Digitalisierung Ihr kleinstes Problem ist!
Denkfehler 4.0 – Warum Digitalisierung Ihr kleinstes Problem ist!
Learning Factory
 
B2B Online Monitor 2012
B2B Online Monitor 2012B2B Online Monitor 2012
B2B Online Monitor 2012
die firma . experience design GmbH
 
Digitale Organisationsentwicklung – Sind wir bereit für Kompetenzentwicklung ...
Digitale Organisationsentwicklung – Sind wir bereit für Kompetenzentwicklung ...Digitale Organisationsentwicklung – Sind wir bereit für Kompetenzentwicklung ...
Digitale Organisationsentwicklung – Sind wir bereit für Kompetenzentwicklung ...
Dr. Kai Reinhardt
 
Handwerksbetriebe auf dem Weg in die Arbeitswelt 4.0
Handwerksbetriebe auf dem Weg in die Arbeitswelt 4.0Handwerksbetriebe auf dem Weg in die Arbeitswelt 4.0
Handwerksbetriebe auf dem Weg in die Arbeitswelt 4.0
Eberle Bau
 
Zukunftswerkstatt 4.0
Zukunftswerkstatt 4.0Zukunftswerkstatt 4.0
Digitalkompetenz
DigitalkompetenzDigitalkompetenz
Digitalkompetenz
Skill Hero GmbH
 
Pt ik2.0 3-2015
Pt ik2.0 3-2015Pt ik2.0 3-2015
«Science Fiction» findet schon heute statt - Digitalkompetenz in die Verwaltu...
«Science Fiction» findet schon heute statt - Digitalkompetenz in die Verwaltu...«Science Fiction» findet schon heute statt - Digitalkompetenz in die Verwaltu...
«Science Fiction» findet schon heute statt - Digitalkompetenz in die Verwaltu...
Michael Gisiger
 
Vortrag Leipziger Gespräche final
Vortrag Leipziger Gespräche finalVortrag Leipziger Gespräche final
Vortrag Leipziger Gespräche final
Alfred Fuhr
 
Communardo Social Business Solution Guide
Communardo Social Business Solution GuideCommunardo Social Business Solution Guide
Communardo Social Business Solution Guide
Communardo GmbH
 

Ähnlich wie Keynote zum HR Innovation Day 2016 "Digitalisierung & Virtualität & HR" (20)

Die Bedeutung von Knowledgemanagement für Compliance
Die Bedeutung von Knowledgemanagement für ComplianceDie Bedeutung von Knowledgemanagement für Compliance
Die Bedeutung von Knowledgemanagement für Compliance
 
Digitale Transformation: Mehr Revolution als Evolution in 11 Thesen
Digitale Transformation: Mehr Revolution als Evolution in 11 ThesenDigitale Transformation: Mehr Revolution als Evolution in 11 Thesen
Digitale Transformation: Mehr Revolution als Evolution in 11 Thesen
 
Digitale Transformation von 40 Grad Labor für Innovation
Digitale Transformation von 40 Grad Labor für InnovationDigitale Transformation von 40 Grad Labor für Innovation
Digitale Transformation von 40 Grad Labor für Innovation
 
SeEF 2013 | Intelligent vernetzt: mobil, sozial und lokal (Gerd Leonhard)
SeEF 2013 | Intelligent vernetzt: mobil, sozial und lokal (Gerd Leonhard)SeEF 2013 | Intelligent vernetzt: mobil, sozial und lokal (Gerd Leonhard)
SeEF 2013 | Intelligent vernetzt: mobil, sozial und lokal (Gerd Leonhard)
 
Was kommt nach der Digitalisierung? Teil 1: Das post-digitale Unternehmen
Was kommt nach der Digitalisierung? Teil 1: Das post-digitale UnternehmenWas kommt nach der Digitalisierung? Teil 1: Das post-digitale Unternehmen
Was kommt nach der Digitalisierung? Teil 1: Das post-digitale Unternehmen
 
HR Tech Ethikbeirat Richtlinien - Konsultationsfassung
HR Tech Ethikbeirat Richtlinien - KonsultationsfassungHR Tech Ethikbeirat Richtlinien - Konsultationsfassung
HR Tech Ethikbeirat Richtlinien - Konsultationsfassung
 
Digitalisierung sozialwirtschaft
Digitalisierung sozialwirtschaftDigitalisierung sozialwirtschaft
Digitalisierung sozialwirtschaft
 
Rezeptbuch für den digitalen Wandel
Rezeptbuch für den digitalen WandelRezeptbuch für den digitalen Wandel
Rezeptbuch für den digitalen Wandel
 
Rezepte für den digitalen Wandel
Rezepte für den digitalen WandelRezepte für den digitalen Wandel
Rezepte für den digitalen Wandel
 
Denkfehler 4.0 – Warum Digitalisierung Ihr kleinstes Problem ist!
Denkfehler 4.0 – Warum Digitalisierung Ihr kleinstes Problem ist!Denkfehler 4.0 – Warum Digitalisierung Ihr kleinstes Problem ist!
Denkfehler 4.0 – Warum Digitalisierung Ihr kleinstes Problem ist!
 
Digital Natives und die Firmenkultur
Digital Natives und die FirmenkulturDigital Natives und die Firmenkultur
Digital Natives und die Firmenkultur
 
B2B Online Monitor 2012
B2B Online Monitor 2012B2B Online Monitor 2012
B2B Online Monitor 2012
 
Digitale Organisationsentwicklung – Sind wir bereit für Kompetenzentwicklung ...
Digitale Organisationsentwicklung – Sind wir bereit für Kompetenzentwicklung ...Digitale Organisationsentwicklung – Sind wir bereit für Kompetenzentwicklung ...
Digitale Organisationsentwicklung – Sind wir bereit für Kompetenzentwicklung ...
 
Handwerksbetriebe auf dem Weg in die Arbeitswelt 4.0
Handwerksbetriebe auf dem Weg in die Arbeitswelt 4.0Handwerksbetriebe auf dem Weg in die Arbeitswelt 4.0
Handwerksbetriebe auf dem Weg in die Arbeitswelt 4.0
 
Zukunftswerkstatt 4.0
Zukunftswerkstatt 4.0Zukunftswerkstatt 4.0
Zukunftswerkstatt 4.0
 
Digitalkompetenz
DigitalkompetenzDigitalkompetenz
Digitalkompetenz
 
Pt ik2.0 3-2015
Pt ik2.0 3-2015Pt ik2.0 3-2015
Pt ik2.0 3-2015
 
«Science Fiction» findet schon heute statt - Digitalkompetenz in die Verwaltu...
«Science Fiction» findet schon heute statt - Digitalkompetenz in die Verwaltu...«Science Fiction» findet schon heute statt - Digitalkompetenz in die Verwaltu...
«Science Fiction» findet schon heute statt - Digitalkompetenz in die Verwaltu...
 
Vortrag Leipziger Gespräche final
Vortrag Leipziger Gespräche finalVortrag Leipziger Gespräche final
Vortrag Leipziger Gespräche final
 
Communardo Social Business Solution Guide
Communardo Social Business Solution GuideCommunardo Social Business Solution Guide
Communardo Social Business Solution Guide
 

Mehr von HRM - HTWK Leipzig

Workshop mit Ralf Freudenthal (futurebirds) zum HR Innovation Day 2018
Workshop mit Ralf Freudenthal (futurebirds) zum HR Innovation Day 2018Workshop mit Ralf Freudenthal (futurebirds) zum HR Innovation Day 2018
Workshop mit Ralf Freudenthal (futurebirds) zum HR Innovation Day 2018
HRM - HTWK Leipzig
 
Einfuehrung in das evidenzbasierte hr management
Einfuehrung in das evidenzbasierte hr managementEinfuehrung in das evidenzbasierte hr management
Einfuehrung in das evidenzbasierte hr management
HRM - HTWK Leipzig
 
Presentation hr inno_day_2018 von Patparius
Presentation hr inno_day_2018 von PatpariusPresentation hr inno_day_2018 von Patparius
Presentation hr inno_day_2018 von Patparius
HRM - HTWK Leipzig
 
Mindance - Restructure Your Mind - HR Innovation Day 2018
Mindance - Restructure Your Mind - HR Innovation Day 2018Mindance - Restructure Your Mind - HR Innovation Day 2018
Mindance - Restructure Your Mind - HR Innovation Day 2018
HRM - HTWK Leipzig
 
HR Innovation Day 2018 Dr. Peter Kolb Lean HR
HR Innovation Day 2018 Dr. Peter Kolb Lean HRHR Innovation Day 2018 Dr. Peter Kolb Lean HR
HR Innovation Day 2018 Dr. Peter Kolb Lean HR
HRM - HTWK Leipzig
 
Keynote HR Innovation Day 2019 Kai Liebert siemens_leipzig_june 2018_public
Keynote  HR Innovation Day 2019 Kai Liebert siemens_leipzig_june 2018_publicKeynote  HR Innovation Day 2019 Kai Liebert siemens_leipzig_june 2018_public
Keynote HR Innovation Day 2019 Kai Liebert siemens_leipzig_june 2018_public
HRM - HTWK Leipzig
 
HR Innovation Day 2018 Keynote Daniel Muehlbauer mit people analytics die em...
HR Innovation Day 2018 Keynote Daniel Muehlbauer  mit people analytics die em...HR Innovation Day 2018 Keynote Daniel Muehlbauer  mit people analytics die em...
HR Innovation Day 2018 Keynote Daniel Muehlbauer mit people analytics die em...
HRM - HTWK Leipzig
 
HR Innovation Day Celpax presentation 2018
HR Innovation Day Celpax  presentation 2018HR Innovation Day Celpax  presentation 2018
HR Innovation Day Celpax presentation 2018
HRM - HTWK Leipzig
 
HR_Innovation_Day_martingaedt_rockyourrecruiting_02_06_2018
HR_Innovation_Day_martingaedt_rockyourrecruiting_02_06_2018HR_Innovation_Day_martingaedt_rockyourrecruiting_02_06_2018
HR_Innovation_Day_martingaedt_rockyourrecruiting_02_06_2018
HRM - HTWK Leipzig
 
Unser Recruiting ist traumatisiert - warum wir den Menschen neu entdecken müssen
Unser Recruiting ist traumatisiert - warum wir den Menschen neu entdecken müssenUnser Recruiting ist traumatisiert - warum wir den Menschen neu entdecken müssen
Unser Recruiting ist traumatisiert - warum wir den Menschen neu entdecken müssen
HRM - HTWK Leipzig
 
Bots und Algorithmen im Recruiting
Bots und Algorithmen im RecruitingBots und Algorithmen im Recruiting
Bots und Algorithmen im Recruiting
HRM - HTWK Leipzig
 
Evaluation neu gedacht brauchbare Daten statt ausgemalter Smileys
Evaluation neu gedacht   brauchbare Daten statt ausgemalter SmileysEvaluation neu gedacht   brauchbare Daten statt ausgemalter Smileys
Evaluation neu gedacht brauchbare Daten statt ausgemalter Smileys
HRM - HTWK Leipzig
 
HR Innovation Day 2017 Präsentation CASE
HR Innovation Day 2017 Präsentation CASEHR Innovation Day 2017 Präsentation CASE
HR Innovation Day 2017 Präsentation CASE
HRM - HTWK Leipzig
 
Avilox 17 05 HR Innovation Day 2017 Veroeffentlichungsversion
Avilox 17 05 HR Innovation Day 2017 VeroeffentlichungsversionAvilox 17 05 HR Innovation Day 2017 Veroeffentlichungsversion
Avilox 17 05 HR Innovation Day 2017 Veroeffentlichungsversion
HRM - HTWK Leipzig
 
Muehlbauer People Analytics Start Simple Finish Strong
Muehlbauer  People Analytics Start Simple Finish StrongMuehlbauer  People Analytics Start Simple Finish Strong
Muehlbauer People Analytics Start Simple Finish Strong
HRM - HTWK Leipzig
 
Job UFO Produktbeschreibung
Job UFO ProduktbeschreibungJob UFO Produktbeschreibung
Job UFO Produktbeschreibung
HRM - HTWK Leipzig
 
Präsentation HR Innovation Day innovailably
Präsentation HR Innovation Day innovailablyPräsentation HR Innovation Day innovailably
Präsentation HR Innovation Day innovailably
HRM - HTWK Leipzig
 
2016 05-28 präsentation hr innovation day leipzig
2016 05-28 präsentation hr innovation day leipzig2016 05-28 präsentation hr innovation day leipzig
2016 05-28 präsentation hr innovation day leipzig
HRM - HTWK Leipzig
 
Programm des HR Innovation Days 2016
Programm des HR Innovation Days 2016Programm des HR Innovation Days 2016
Programm des HR Innovation Days 2016
HRM - HTWK Leipzig
 
Agilität und Mitarbeiterführung - wie passt dies zusammen - final
Agilität und Mitarbeiterführung - wie passt dies zusammen - finalAgilität und Mitarbeiterführung - wie passt dies zusammen - final
Agilität und Mitarbeiterführung - wie passt dies zusammen - final
HRM - HTWK Leipzig
 

Mehr von HRM - HTWK Leipzig (20)

Workshop mit Ralf Freudenthal (futurebirds) zum HR Innovation Day 2018
Workshop mit Ralf Freudenthal (futurebirds) zum HR Innovation Day 2018Workshop mit Ralf Freudenthal (futurebirds) zum HR Innovation Day 2018
Workshop mit Ralf Freudenthal (futurebirds) zum HR Innovation Day 2018
 
Einfuehrung in das evidenzbasierte hr management
Einfuehrung in das evidenzbasierte hr managementEinfuehrung in das evidenzbasierte hr management
Einfuehrung in das evidenzbasierte hr management
 
Presentation hr inno_day_2018 von Patparius
Presentation hr inno_day_2018 von PatpariusPresentation hr inno_day_2018 von Patparius
Presentation hr inno_day_2018 von Patparius
 
Mindance - Restructure Your Mind - HR Innovation Day 2018
Mindance - Restructure Your Mind - HR Innovation Day 2018Mindance - Restructure Your Mind - HR Innovation Day 2018
Mindance - Restructure Your Mind - HR Innovation Day 2018
 
HR Innovation Day 2018 Dr. Peter Kolb Lean HR
HR Innovation Day 2018 Dr. Peter Kolb Lean HRHR Innovation Day 2018 Dr. Peter Kolb Lean HR
HR Innovation Day 2018 Dr. Peter Kolb Lean HR
 
Keynote HR Innovation Day 2019 Kai Liebert siemens_leipzig_june 2018_public
Keynote  HR Innovation Day 2019 Kai Liebert siemens_leipzig_june 2018_publicKeynote  HR Innovation Day 2019 Kai Liebert siemens_leipzig_june 2018_public
Keynote HR Innovation Day 2019 Kai Liebert siemens_leipzig_june 2018_public
 
HR Innovation Day 2018 Keynote Daniel Muehlbauer mit people analytics die em...
HR Innovation Day 2018 Keynote Daniel Muehlbauer  mit people analytics die em...HR Innovation Day 2018 Keynote Daniel Muehlbauer  mit people analytics die em...
HR Innovation Day 2018 Keynote Daniel Muehlbauer mit people analytics die em...
 
HR Innovation Day Celpax presentation 2018
HR Innovation Day Celpax  presentation 2018HR Innovation Day Celpax  presentation 2018
HR Innovation Day Celpax presentation 2018
 
HR_Innovation_Day_martingaedt_rockyourrecruiting_02_06_2018
HR_Innovation_Day_martingaedt_rockyourrecruiting_02_06_2018HR_Innovation_Day_martingaedt_rockyourrecruiting_02_06_2018
HR_Innovation_Day_martingaedt_rockyourrecruiting_02_06_2018
 
Unser Recruiting ist traumatisiert - warum wir den Menschen neu entdecken müssen
Unser Recruiting ist traumatisiert - warum wir den Menschen neu entdecken müssenUnser Recruiting ist traumatisiert - warum wir den Menschen neu entdecken müssen
Unser Recruiting ist traumatisiert - warum wir den Menschen neu entdecken müssen
 
Bots und Algorithmen im Recruiting
Bots und Algorithmen im RecruitingBots und Algorithmen im Recruiting
Bots und Algorithmen im Recruiting
 
Evaluation neu gedacht brauchbare Daten statt ausgemalter Smileys
Evaluation neu gedacht   brauchbare Daten statt ausgemalter SmileysEvaluation neu gedacht   brauchbare Daten statt ausgemalter Smileys
Evaluation neu gedacht brauchbare Daten statt ausgemalter Smileys
 
HR Innovation Day 2017 Präsentation CASE
HR Innovation Day 2017 Präsentation CASEHR Innovation Day 2017 Präsentation CASE
HR Innovation Day 2017 Präsentation CASE
 
Avilox 17 05 HR Innovation Day 2017 Veroeffentlichungsversion
Avilox 17 05 HR Innovation Day 2017 VeroeffentlichungsversionAvilox 17 05 HR Innovation Day 2017 Veroeffentlichungsversion
Avilox 17 05 HR Innovation Day 2017 Veroeffentlichungsversion
 
Muehlbauer People Analytics Start Simple Finish Strong
Muehlbauer  People Analytics Start Simple Finish StrongMuehlbauer  People Analytics Start Simple Finish Strong
Muehlbauer People Analytics Start Simple Finish Strong
 
Job UFO Produktbeschreibung
Job UFO ProduktbeschreibungJob UFO Produktbeschreibung
Job UFO Produktbeschreibung
 
Präsentation HR Innovation Day innovailably
Präsentation HR Innovation Day innovailablyPräsentation HR Innovation Day innovailably
Präsentation HR Innovation Day innovailably
 
2016 05-28 präsentation hr innovation day leipzig
2016 05-28 präsentation hr innovation day leipzig2016 05-28 präsentation hr innovation day leipzig
2016 05-28 präsentation hr innovation day leipzig
 
Programm des HR Innovation Days 2016
Programm des HR Innovation Days 2016Programm des HR Innovation Days 2016
Programm des HR Innovation Days 2016
 
Agilität und Mitarbeiterführung - wie passt dies zusammen - final
Agilität und Mitarbeiterführung - wie passt dies zusammen - finalAgilität und Mitarbeiterführung - wie passt dies zusammen - final
Agilität und Mitarbeiterführung - wie passt dies zusammen - final
 

Keynote zum HR Innovation Day 2016 "Digitalisierung & Virtualität & HR"

  • 1. Dr. Sven Sebastian Proventika Institut, Berlin Digitally  created  corporate  culture.   Heaven  or  Hell  for  best  prac7ce  HRM?     Wie  viel  Virtualität  und  Digitalisierung  verträgt  eine   gesunde  Unternehmenskultur?    
  • 2. Umsetzung  der  aktuellen  Erkenntnisse  der  Hirnforschung  in  den  beruflichen  und   privaten  Alltag  für  mehr  Leistungsfähigkeit,  Wohlbefinden  und  Gesundheit     Seminare     Workshops     Vorträge     Coaching  &  Training     Key  Notes     Edutainment   www.provenOka.de  
  • 3. Wie  viel  Digitalisierung  und  Virtualität   verträgt  eine  gesunde  Unternehmenskultur?    
  • 4. Sie  sind  davon  überzeugt,  dass  jede  Veränderung  zu  Besserem   führt.  Sie  glauben  fest  daran,  das  sich  in  naher  ZukunS  Maschinen   selbst  perfekOonieren  und  zu  einer  dem  Menschen  überlegenen   Intelligenz  entwickeln.   Sie  verweisen  auf  die  mit  neuen  Technologien  verbundenen   Gefahren,  denen  sie  im  schlimmsten  Fall  katastrophale   Auswirkungen  unterstellen.  Dabei  bemerken  sie  meistens  nicht,   dass  sie  den  FortschriWsopOmismus  einfach  umkehren  und  das   Bessere  in  die  Vergangenheit  verlegen.     Sie  gehen  davon  aus,  dass  der  Übergang  vom  Schlechteren  zum   Besseren  bewusste  Abwägungen  und  eine  Auswahl  aus  sich   bietenden  OpOonen  erfordert.  Sie  setzen  auf  die  mit  neuen   technologischen  Entwicklungen  verbundenen  Chancen,  wobei   eventuelle  negaOve  Auswirkungen  nach  Möglichkeit  vermieden   oder  auch  in  Kauf  genommen  werden  müssen.   Wie  stehen  Sie  persönlich  zur  Digitalisierung?   Euphoriker   Pragma7ker   Apokalyp7ker  
  • 5. Der  Begriff  Digitalisierung  bezeichnet   die  Überführung  natürlicher  und   künstlicher  Reize  in  elektronisch  zu   erfassende,  verarbeitende  und   speichernde  Einheiten.   Was  verstehen  NeurowissenschaJler  unter   Digitalisierung  und  Virtualität?     Virtualität  ist  die  EigenschaS  einer   Sache,  nicht  in  der  Form  zu  exisOeren,   in  der  sie  zu  exisOeren  scheint,  aber  für   den  Betrachter  in  ihrem  Wesen  oder   ihrer  Wirkung  einer  in  dieser  Form   exisOerenden  Sache  zu  gleichen.  
  • 6. Unternehmenskultur  ist  die  Art  und   Weise  des  Wahrnehmens,  Denkens,   Wertens  und  Handelns,  die  von  der   Mehrzahl  der  Mitglieder  einer   wirtschaSlich  selbstständigen   OrganisaOonseinheit  für  sich   persönlich  und  andere  als  normal,   selbstverständlich,  typisch  und   verbindlich  angesehen  werden.         Was  verstehen  NeurowissenschaJler  unter   Unternehmenskultur?    
  • 7. Personaler  sitzen  an  der  SchlüsselposiOon,   um  zu  entscheiden,  ob  ihr  Unternehmen   den  Wandel  hin  zu  neuen  digitalen   GeschäSsmodellen  besteht  –  oder  nicht.     Personaler  können  miWels  Digitalisierung   ihre  eigene  Arbeit  effizienter,  schneller,   kostengünsOger,  gerechter  und   transparenter  gestalten.       Personaler  sind  die  Gestalter  und  Hüter   der  Unternehmenskultur.  
  • 8. Co-­‐Adap7on   Menschliche  Intelligenz   Künstliche  Intelligenz     Wasser     Nährstoffe     Mineralien     Sauerstoff     Proteine     Eiweiße     Kohlenhydrate     Temperatur     ...     Strom     Metalle     Seltenerde     Wasser     Temperatur     Inputs     Was  zu  tun.     An-­‐  und  Ausschalter     ...  
  • 9. Menschliche  Intelligenz     Wertschätzung     InterakOon     SinnhaSigkeit     Bindung     Erfahrungen     Gefühle     SchöpferkraS     Bindungsfähigkeit     Verstand     Sinn     Freude     ...    Wille  zum  Überleben!   Digitalisierung  muss  dem  Entwicklungswillen  des  Menschen   entsprechen,  technisch  forciert  und  sozio-­‐kulturell  gestaltet  werden.     Virtualität  kann  diesen  Prozess  exzellent  unterstützen.  
  • 10. Die  Realität:     Digitalisierung  4.0  und  Virtualität  steht  für   Schnelligkeit,  Effizienz  und  niedrige  Kosten.  
  • 11. Digitalisierung  macht    Angst.                  dumm.                  krank.  
  • 12. Digitalisierung  verändert  Gehirne  ...     ...  wie  auch  zu  viel  Alkohol  und  Yoga.   Es  kommt  immer  auf  die  Dosis  und   den  Nutzen  an.     Annahme  1  
  • 13. Digitalisierung  versperrt  den  Zugang  zu   sich  selbst  ...     ...  wenn  die  Tools  und  die  damit   transporOerten  Inhalte  unreflekOert   und  ohne  Ich-­‐Bezug  benutzt  und   konsumiert  werden.   Annahme  2  
  • 14. Digitale  Welten  (be)fördern  Info-­‐ Junkies  ...     ...  weil  das  menschliche  Gehirn  genau   dafür  geschaffen  ist:  So  viel  Reize  und   Inputs  wie  möglich.  Es  könnte  ja  etwas   dabei  sein  was  später  einmal  für  das   „Überleben“  benöOgt  wird.     Annahme  3  
  • 15. Digitale  Lösungen  reduzieren   kogni7ve  Fähigkeiten  ...     ...  außer  man  setzt  sich  im  Team  mit   vorgeschlagenen  Lösungen  kreaOv-­‐ logisch  auseinander.   Annahme  4  
  • 16. Digitalisierte  Arbeitswelten  machen   süch7g  ...     ...  weil  das  menschliche  Gehirn  nach   allem  süchOg,  sprich  abhängig  sein  kann   was  genug  BeschäSigung  und  Wertung   verspricht.     Annahme  5  
  • 17. Digitalisierte  und  virtuelle  Welten   töten  soziale  Empfindungen  ...     ...  weil  der  Mensch  ein  sozial-­‐ biologisches  Wesen  ist  und  bleibt,   welches  durch  natürliche  Signalgeber   getaktet  wird.   Annahme  6  
  • 18. Digitalisierte  Arbeitswelten   „vergiJen“  die  Kommunika7on  ...     ...  weil  der  exzessive  Anwender  nur   noch  über  eine  deutlich  reduzierte   Sprachkenntnis  verfügt.     Annahme  7  
  • 19. „Digital  Na7ves“  sind  affiner  für   digitale  und  virtuelle  Lösungen   als  „Digital  Immigrants“.     Annahme  8  
  • 20. 1.  Digital  affine  Abteilungen  im  Unternehmen   herausfinden.   2.  Kleine  Experten-­‐Teams  gründen  und  weiterbilden.   3.  VermiWlung  nöOger  technischer  FerOgkeiten.   4.  VermiWlung  nöOger  Fähigkeiten  zur  OrienOerung  in   der  digitalisierten  Welt.   5.  Beantwortung  von  ethischen  Fragestellungen.   6.  SinnhaSigkeit.   7.  Sicherheit.   8.  Handlungsfreiheit  und  Handlungsverantwortung.   Tipps  für  eine  erfolgreiche  Digitalisierung  
  • 21. Nicht  nur  klare  rechtliche  Regelungen  und  Verhaltenskodizes   sind  erforderlich,  um  einen  verantwortlichen  Umgang  mit  der   Digitalisierung  sicherzustellen;  erforderlich  ist  auch  eine  klare   innere  Haltung  zu  den  neuen  Herausforderungen.       Auch  in  der  digitalisierten  Welt  ist  persönliche   VerantwortungsbereitschaS  durch  nichts  zu  ersetzen.  
  • 22. Digitalisierung  und  Virtualität  muss  der   Entwicklung  der  Menschheit  dienen!   Voraussetzung  für  eine  opOmale  Umsetzung  einer   digitalisierten  Unternehmenskultur  ist  die  zielgerichtete  Co-­‐ AdaptaOon  und  Co-­‐EvoluOon  der  beiden  Haupqaktoren   bestehend  aus  Mensch  und  Medium.  
  • 23. Interak7ve  Workshops  in  Berlin     Denken  wie  ein  Gewinner  und  leben  wie  ein  Genießer   Samstag,  25.06.2016,  10  –  18  Uhr     4moreLife   Trainingswoche  mit  Dr.  Sven  SebasOan  für  mehr   Wohlbefinden,  Leistungsfähigkeit  und  Gesundheit  im  Alltag,   Montag  bis  Sonntag,  15.-­‐21.08.2016,  10  bis  18  Uhr       TN-­‐Gebühr  je  Tag  120,00  Euro  neWo  zzgl.  19%  MwSt.,  inkl.   Arbeitsmaterialien  und  Getränke,  maximal  12  Teilnehmer     www.provenOka.de     www.svensebasOan.de