SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Seite 1Radio Wien – Disziplin – Februar 2018
meinungsraum.at
Februar 2018
Radio Wien
Disziplin
Studiennummer: K_7474
Seite 2Radio Wien – Disziplin – Februar 2018
Inhalt
1. Summary
2. Studienbeschreibung
3. Ergebnisse
4. Stichprobenbeschreibung
5. Rückfragen/Kontakt
Seite 3Radio Wien – Disziplin – Februar 2018
1. Summary
Im Zeitraum von 16. bis 19. Februar wurden Wienerinnen und Wiener zum Thema „Disziplin“ befragt:
o Generell lässt sich feststellen, dass Frauen (deutlich) disziplinierter sind als Männer, sie tun das allerdings nicht nur mit Freude: So geht
auch ein deutlich höherer Anteil der Frauen davon aus, dass Disziplin Lebensfreude nimmt
o Interessant auch, dass die Jungen (14-29 Jahre) deutlich mehr der Meinung sind, dass Disziplin in unserer Gesellschaft in den letzten
Jahren wichtiger wurde
o Am wichtigsten ist Disziplin im Job, bei Gesundheit, Bildung und Sport, wobei beim Sport der größte Gap zu finden ist: 79% sagen, Disziplin
ist hier wichtig, allerdings sieht sich nur die Hälfte in diesem Bereich diszipliniert. Die zweite „Disziplin“ mit ähnlich hohem Unterschied
zwischen Anspruch und Erfüllung ist alles rund um das Thema Ernährung
o Knapp 90% sagen, dass ein gewisses Maß an Disziplin gesund ist, drei Viertel meinen, man kann Disziplin lernen und
o Zu viel Klagen über die eigene Disziplin wird von knapp 40% als Koketterie angesehen, knapp die Hälfte meint, dass Disziplin im Job
wichtiger ist, als im privaten Umfeld
Der Stellenwert der Disziplin ist hoch und sie wird eher nicht negativ gesehen. Es scheint, dass Disziplin akzeptiert ist, wenn man es im Leben
zu etwas bringen will. Das größte Frustpotenzial haben die Gesundheitsthemen rund um Ernährung und Sport: Hier kommt die tatsächliche
Disziplin nicht an die eigenen Erwartungen heran.
Seite 4Radio Wien – Disziplin – Februar 2018
Studienbeschreibung
Seite 5Radio Wien – Disziplin – Februar 2018
1.1 Studienbeschreibung
Auftraggeber Radio Wien
Thematik Disziplin
Zielgruppe
Wien und Speckgürtel im Alter von 14-65 Jahren, repräsentativ nach Geschlecht, Alter, Schulbildung
und Bundesland
Stichprobenmethode
Panel-Umfrage anhand des meinungsraum.at online-Panel (dzt. rund 30.000 PanelistInnen in ganz
Österreich)
Nettostichprobe 300 Interviews
Interviewdauer ca. 3 Minuten
Feldzeit 16.02.2018 – 19.02.2018
Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit:
- verzichten wir auf eine geschlechterspezifische Differenzierung, wie z.B. Österreicher/Innen. Entsprechende Begriffe
gelten im Sinne der Gleichbehandlung geschlechtsneutral.
- zeigen wir bei Bedarf Datenbeschriftungen mit 2% und weniger nicht an
Mittelwerte werden exklusive „Weiß nicht“/“Keine Angabe“ berechnet
Seite 6Radio Wien – Disziplin – Februar 2018
Ergebnisse
Seite 7Radio Wien – Disziplin – Februar 2018
Q1 Bedeutung von Disziplin:
In unserer heutigen Umfrage geht es um das Thema Disziplin. Würden Sie sagen, wurde Disziplin in unserer
Gesellschaft in den letzten Jahren...
5er-Skala, Angaben in %, n=300
7% 18%
26%
36%
12%
deutlich wichtiger
eher wichtiger
weder/noch
eher unwichtiger
deutlich unwichtiger
MW
3,3
3,4
3,2
3,0
3,3
3,6
3,4
3,0
2,9
3,4
2,5
3,0
3,5
4,0
männlich weiblich 14-29 30-49 50-65 Ja Nein Ja Nein
Geschlecht Alter Berufstätig Kinder im HH
Total
Total MW im Vergleich
Seite 8Radio Wien – Disziplin – Februar 2018
Q2/Q3 Bedeutung und Einhaltung von Disziplin:
Wie wichtig denken Sie, ist Disziplin in den folgenden Bereichen?
Wie diszipliniert sehen Sie sich selbst in diesen Bereichen?
5er-Skala, Angaben in %, n=300
85% 83%
81% 79%
71%
69%
68%
61%
78%
58%
65%
41%
61%
43%
39%
50%
0%
25%
50%
75%
100%
Arbeit/Job Gesundheit beim Erlernen
neuer Fertigkeiten
Sport/
Bewegung
Haushalt:
Ordnung/
Sauberkeit
Ernährung: einhalten
bestimmter Richtlinien/
Diäten
Ernährung: wenig/
kalorienbewusst essen
bewusster
Medienkonsum
Top 2 - Bedeutung Top 2 - Disziplin
Seite 9Radio Wien – Disziplin – Februar 2018
Q4 Aussagen zu Disziplin:
Wie sehr stimmen Sie den folgenden Aussagen zu:
5er-Skala, Angaben in %, n=300
39% 41%
34%
26% 22%
18% 15% 15% 12% 11% 7%
48%
38%
42%
44%
32%
27% 29%
23% 25%
18%
14%
87%
78%
75%
70%
54%
45% 44%
37% 37%
29%
21%
0%
25%
50%
75%
100%
Ein gewisses Maß
an Disziplin ist etwas
gesundes
Bei der Erziehung
z.B. Kinder/Haustiere
ist Disziplin
besonders wichtig
Disziplin kann
man lernen
Disziplin ist wichtig,
um gut durchs Leben
zu kommen
Ich kann schwer
damit umgehen,
wenn sich Menschen
zu sehr gehen lassen
Disziplin im Job ist
wichtiger als im
privaten Umfeld
Zu viel Disziplin
nimmt die
Lebensfreude
Wenn sich jemand
über die eigene
Disziplinlosigkeit
beklagt ist das reine
Koketterie
Disziplin ist
angeboren: manchen
Menschen fällt das
leichter, manchen
weniger
Disziplinlosigkeit
wird in unserer
Gesellschaft nur
schwer toleriert
Ich habe einige
Menschen in meinem
engeren Umfeld bei
denen ich mir denke,
die sind viel zu
diszipliniert
1=stimme voll und ganz zu 2=stimme eher zu Top 21,8
1,9
1,9
2,1
2,4
2,6 2,7 2,7
2,9
3,0
3,3
Mittelwert
Seite 10Radio Wien – Disziplin – Februar 2018
Stichprobenbeschreibung
Seite 11Radio Wien – Disziplin – Februar 2018
4.1 Stichprobenbeschreibung
Geschlecht
Sample Size 300
männlich 48%
weiblich 52%
Bundesland
Sample Size 300
Niederösterreich 13%
Wien 87%
Alter
Sample Size 300
14 - 29 Jahre 29%
30 - 39 Jahre 23%
40 - 49 Jahre 23%
50 - 59 Jahre 17%
60 - 65 Jahre 8%
Schulbildung
Sample Size 300
Pflichtschule (Volks-, Haupt-, Mittelschule,
Polytechnikum) 10%
Berufsschule (Lehre), Fach-/Handelsschule (ohne
Matura) 50%
Matura (AHS / BHS) / Hochschulreife 20%
Hochschulverwandte Ausbildung (Akademie, College, ...) 3%
Fachhochschul-/Uniabschluss, Hochschule 17%
Seite 12Radio Wien – Disziplin – Februar 2018
Rückfragen/Kontakt
Seite 13Radio Wien – Disziplin – Februar 2018
5. Rückfragen/Kontakt
Studienleitung: Herbert Kling
Tel: +43 (0)1 512 8900 16
Mobil: +43 (0) 650 319 18 39
Mail: herbert.kling@meinungsraum.at
Web: www.meinungsraum.at

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie K_7474_Radio Wien_Disziplin

K_3013_Radio Wen_Ernährung_Wahn_Sinn
K_3013_Radio Wen_Ernährung_Wahn_SinnK_3013_Radio Wen_Ernährung_Wahn_Sinn
K_3013_Radio Wen_Ernährung_Wahn_Sinn
meinungsraum.at
 
M_Radio Wien_Menschlichkeit_April 2017
M_Radio Wien_Menschlichkeit_April 2017M_Radio Wien_Menschlichkeit_April 2017
M_Radio Wien_Menschlichkeit_April 2017
meinungsraum.at
 
FORAG - Social Trends 2012 - Nachhaltigkeit
FORAG - Social Trends 2012 - NachhaltigkeitFORAG - Social Trends 2012 - Nachhaltigkeit
FORAG - Social Trends 2012 - Nachhaltigkeit
BurdaForward Advertising
 
FORAG - Social Trends - Sport & Entspannung
FORAG - Social Trends - Sport & EntspannungFORAG - Social Trends - Sport & Entspannung
FORAG - Social Trends - Sport & Entspannung
BurdaForward Advertising
 
Social Review "Beauty and Health Care"
Social Review "Beauty and Health Care"Social Review "Beauty and Health Care"
Social Review "Beauty and Health Care"
interactivelabs
 
Gesundheitliche Folgen von (Kinder-)Armut
Gesundheitliche Folgen von (Kinder-)ArmutGesundheitliche Folgen von (Kinder-)Armut
Gesundheitliche Folgen von (Kinder-)Armut
NetzwerkGegenKinderarmut
 
ElitePartner-Studie 2015: Leben, Liebe, Sex - was Deutschland bewegt
ElitePartner-Studie 2015: Leben, Liebe, Sex - was Deutschland bewegtElitePartner-Studie 2015: Leben, Liebe, Sex - was Deutschland bewegt
ElitePartner-Studie 2015: Leben, Liebe, Sex - was Deutschland bewegt
ElitePartner
 
What Worries the World Ergebnisse für Deutschland
What Worries the World Ergebnisse für DeutschlandWhat Worries the World Ergebnisse für Deutschland
What Worries the World Ergebnisse für Deutschland
Robert Grimm Ph.D
 
K 5363 radio wien kw4_kunst des nichtstuns
K 5363 radio wien kw4_kunst des nichtstunsK 5363 radio wien kw4_kunst des nichtstuns
K 5363 radio wien kw4_kunst des nichtstuns
meinungsraum.at
 
Internationaler Frauentag | Radio Wien, 07.03.2018
Internationaler Frauentag | Radio Wien, 07.03.2018Internationaler Frauentag | Radio Wien, 07.03.2018
Internationaler Frauentag | Radio Wien, 07.03.2018
meinungsraum.at
 
WIdOmonitor 2/2019: Gesundheitszustand und Gesundheitsverhalten von Auszubild...
WIdOmonitor 2/2019: Gesundheitszustand und Gesundheitsverhalten von Auszubild...WIdOmonitor 2/2019: Gesundheitszustand und Gesundheitsverhalten von Auszubild...
WIdOmonitor 2/2019: Gesundheitszustand und Gesundheitsverhalten von Auszubild...
AOK-Bundesverband
 
Foliensatz von Prof. Dr. med. Ulrich Hegerl (Vorstandsvorsitzender Stiftung D...
Foliensatz von Prof. Dr. med. Ulrich Hegerl (Vorstandsvorsitzender Stiftung D...Foliensatz von Prof. Dr. med. Ulrich Hegerl (Vorstandsvorsitzender Stiftung D...
Foliensatz von Prof. Dr. med. Ulrich Hegerl (Vorstandsvorsitzender Stiftung D...
AOK-Bundesverband
 
M_3006 Alternsgerechte Arbeit_PK
M_3006 Alternsgerechte Arbeit_PKM_3006 Alternsgerechte Arbeit_PK
M_3006 Alternsgerechte Arbeit_PK
meinungsraum.at
 
Radio Wien. Aggressiv
Radio Wien. AggressivRadio Wien. Aggressiv
Radio Wien. Aggressiv
meinungsraum.at
 
FORAG - Social Trends 2014 - Sport
FORAG - Social Trends 2014 - SportFORAG - Social Trends 2014 - Sport
FORAG - Social Trends 2014 - Sport
BurdaForward Advertising
 
K_4950_Gereizt_RadioWien
K_4950_Gereizt_RadioWienK_4950_Gereizt_RadioWien
K_4950_Gereizt_RadioWien
meinungsraum.at
 
Social-Media-Studie 2018
Social-Media-Studie 2018Social-Media-Studie 2018
Social-Media-Studie 2018
xeit AG
 
Mediennutzung und Wirtschaftsbildung bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen
Mediennutzung und Wirtschaftsbildung bei Jugendlichen und jungen ErwachsenenMediennutzung und Wirtschaftsbildung bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen
Mediennutzung und Wirtschaftsbildung bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen
Bankenverband
 
Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 16. Juni 2020: AOK-Studie: Hälft...
Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 16. Juni 2020: AOK-Studie: Hälft...Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 16. Juni 2020: AOK-Studie: Hälft...
Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 16. Juni 2020: AOK-Studie: Hälft...
AOK-Bundesverband
 
Die Sorgen der Deutschen März April 2018
Die Sorgen der Deutschen März April 2018Die Sorgen der Deutschen März April 2018
Die Sorgen der Deutschen März April 2018
Robert Grimm Ph.D
 

Ähnlich wie K_7474_Radio Wien_Disziplin (20)

K_3013_Radio Wen_Ernährung_Wahn_Sinn
K_3013_Radio Wen_Ernährung_Wahn_SinnK_3013_Radio Wen_Ernährung_Wahn_Sinn
K_3013_Radio Wen_Ernährung_Wahn_Sinn
 
M_Radio Wien_Menschlichkeit_April 2017
M_Radio Wien_Menschlichkeit_April 2017M_Radio Wien_Menschlichkeit_April 2017
M_Radio Wien_Menschlichkeit_April 2017
 
FORAG - Social Trends 2012 - Nachhaltigkeit
FORAG - Social Trends 2012 - NachhaltigkeitFORAG - Social Trends 2012 - Nachhaltigkeit
FORAG - Social Trends 2012 - Nachhaltigkeit
 
FORAG - Social Trends - Sport & Entspannung
FORAG - Social Trends - Sport & EntspannungFORAG - Social Trends - Sport & Entspannung
FORAG - Social Trends - Sport & Entspannung
 
Social Review "Beauty and Health Care"
Social Review "Beauty and Health Care"Social Review "Beauty and Health Care"
Social Review "Beauty and Health Care"
 
Gesundheitliche Folgen von (Kinder-)Armut
Gesundheitliche Folgen von (Kinder-)ArmutGesundheitliche Folgen von (Kinder-)Armut
Gesundheitliche Folgen von (Kinder-)Armut
 
ElitePartner-Studie 2015: Leben, Liebe, Sex - was Deutschland bewegt
ElitePartner-Studie 2015: Leben, Liebe, Sex - was Deutschland bewegtElitePartner-Studie 2015: Leben, Liebe, Sex - was Deutschland bewegt
ElitePartner-Studie 2015: Leben, Liebe, Sex - was Deutschland bewegt
 
What Worries the World Ergebnisse für Deutschland
What Worries the World Ergebnisse für DeutschlandWhat Worries the World Ergebnisse für Deutschland
What Worries the World Ergebnisse für Deutschland
 
K 5363 radio wien kw4_kunst des nichtstuns
K 5363 radio wien kw4_kunst des nichtstunsK 5363 radio wien kw4_kunst des nichtstuns
K 5363 radio wien kw4_kunst des nichtstuns
 
Internationaler Frauentag | Radio Wien, 07.03.2018
Internationaler Frauentag | Radio Wien, 07.03.2018Internationaler Frauentag | Radio Wien, 07.03.2018
Internationaler Frauentag | Radio Wien, 07.03.2018
 
WIdOmonitor 2/2019: Gesundheitszustand und Gesundheitsverhalten von Auszubild...
WIdOmonitor 2/2019: Gesundheitszustand und Gesundheitsverhalten von Auszubild...WIdOmonitor 2/2019: Gesundheitszustand und Gesundheitsverhalten von Auszubild...
WIdOmonitor 2/2019: Gesundheitszustand und Gesundheitsverhalten von Auszubild...
 
Foliensatz von Prof. Dr. med. Ulrich Hegerl (Vorstandsvorsitzender Stiftung D...
Foliensatz von Prof. Dr. med. Ulrich Hegerl (Vorstandsvorsitzender Stiftung D...Foliensatz von Prof. Dr. med. Ulrich Hegerl (Vorstandsvorsitzender Stiftung D...
Foliensatz von Prof. Dr. med. Ulrich Hegerl (Vorstandsvorsitzender Stiftung D...
 
M_3006 Alternsgerechte Arbeit_PK
M_3006 Alternsgerechte Arbeit_PKM_3006 Alternsgerechte Arbeit_PK
M_3006 Alternsgerechte Arbeit_PK
 
Radio Wien. Aggressiv
Radio Wien. AggressivRadio Wien. Aggressiv
Radio Wien. Aggressiv
 
FORAG - Social Trends 2014 - Sport
FORAG - Social Trends 2014 - SportFORAG - Social Trends 2014 - Sport
FORAG - Social Trends 2014 - Sport
 
K_4950_Gereizt_RadioWien
K_4950_Gereizt_RadioWienK_4950_Gereizt_RadioWien
K_4950_Gereizt_RadioWien
 
Social-Media-Studie 2018
Social-Media-Studie 2018Social-Media-Studie 2018
Social-Media-Studie 2018
 
Mediennutzung und Wirtschaftsbildung bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen
Mediennutzung und Wirtschaftsbildung bei Jugendlichen und jungen ErwachsenenMediennutzung und Wirtschaftsbildung bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen
Mediennutzung und Wirtschaftsbildung bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen
 
Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 16. Juni 2020: AOK-Studie: Hälft...
Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 16. Juni 2020: AOK-Studie: Hälft...Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 16. Juni 2020: AOK-Studie: Hälft...
Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 16. Juni 2020: AOK-Studie: Hälft...
 
Die Sorgen der Deutschen März April 2018
Die Sorgen der Deutschen März April 2018Die Sorgen der Deutschen März April 2018
Die Sorgen der Deutschen März April 2018
 

Mehr von meinungsraum.at

Wohnen in Wien | Radio Wien, 13.06.2018
Wohnen in Wien | Radio Wien, 13.06.2018Wohnen in Wien | Radio Wien, 13.06.2018
Wohnen in Wien | Radio Wien, 13.06.2018
meinungsraum.at
 
K 7477 radio wien_kw9_rache
K 7477 radio wien_kw9_racheK 7477 radio wien_kw9_rache
K 7477 radio wien_kw9_rache
meinungsraum.at
 
K 7471 radio wien_kw7_liebe_2
K 7471 radio wien_kw7_liebe_2K 7471 radio wien_kw7_liebe_2
K 7471 radio wien_kw7_liebe_2
meinungsraum.at
 
K 0711 radio wien kw6_komplimente
K 0711 radio wien kw6_komplimenteK 0711 radio wien kw6_komplimente
K 0711 radio wien kw6_komplimente
meinungsraum.at
 
K 5361 radio wien_kaufen wir zu viel
K 5361 radio wien_kaufen wir zu vielK 5361 radio wien_kaufen wir zu viel
K 5361 radio wien_kaufen wir zu viel
meinungsraum.at
 
Gläserner Mensch | Radio Wien, Jänner 2017
Gläserner Mensch | Radio Wien, Jänner 2017Gläserner Mensch | Radio Wien, Jänner 2017
Gläserner Mensch | Radio Wien, Jänner 2017
meinungsraum.at
 
K_4946_Eigenstudie_Rauchen in Lokalen
K_4946_Eigenstudie_Rauchen in LokalenK_4946_Eigenstudie_Rauchen in Lokalen
K_4946_Eigenstudie_Rauchen in Lokalen
meinungsraum.at
 
K_5355_Radio Wien_Kaufrausch
K_5355_Radio Wien_KaufrauschK_5355_Radio Wien_Kaufrausch
K_5355_Radio Wien_Kaufrausch
meinungsraum.at
 
K_7450_Radio Wien_Rollen
K_7450_Radio Wien_RollenK_7450_Radio Wien_Rollen
K_7450_Radio Wien_Rollen
meinungsraum.at
 
Meinungsraum.at digitalisierung hr_personal_austria
Meinungsraum.at digitalisierung hr_personal_austriaMeinungsraum.at digitalisierung hr_personal_austria
Meinungsraum.at digitalisierung hr_personal_austria
meinungsraum.at
 
Auf den Hund gekommen | Radio Wien, Oktober 2017
Auf den Hund gekommen | Radio Wien, Oktober 2017Auf den Hund gekommen | Radio Wien, Oktober 2017
Auf den Hund gekommen | Radio Wien, Oktober 2017
meinungsraum.at
 
M 7434 radio wien_kw 40_künstliche intelligenz
M 7434 radio wien_kw 40_künstliche intelligenzM 7434 radio wien_kw 40_künstliche intelligenz
M 7434 radio wien_kw 40_künstliche intelligenz
meinungsraum.at
 
K 7424 eigenstudie_auto mit namen
K 7424 eigenstudie_auto mit namenK 7424 eigenstudie_auto mit namen
K 7424 eigenstudie_auto mit namen
meinungsraum.at
 
K 7431 radio wien_kw 39_schönheit
K 7431 radio wien_kw 39_schönheitK 7431 radio wien_kw 39_schönheit
K 7431 radio wien_kw 39_schönheit
meinungsraum.at
 
Aijn ppt frühstücksevent_20170926_final
Aijn ppt frühstücksevent_20170926_finalAijn ppt frühstücksevent_20170926_final
Aijn ppt frühstücksevent_20170926_final
meinungsraum.at
 
M 3022 Eigenstudie Jobwechsel
M 3022 Eigenstudie JobwechselM 3022 Eigenstudie Jobwechsel
M 3022 Eigenstudie Jobwechsel
meinungsraum.at
 
M 3022 eigenstudie_jobwechselmotive_pk
M 3022 eigenstudie_jobwechselmotive_pkM 3022 eigenstudie_jobwechselmotive_pk
M 3022 eigenstudie_jobwechselmotive_pk
meinungsraum.at
 
K_1095R_Wofuer_lernen_wir_september2017
K_1095R_Wofuer_lernen_wir_september2017K_1095R_Wofuer_lernen_wir_september2017
K_1095R_Wofuer_lernen_wir_september2017
meinungsraum.at
 
M_Radio Wien_Resilienz_Juni2017
M_Radio Wien_Resilienz_Juni2017M_Radio Wien_Resilienz_Juni2017
M_Radio Wien_Resilienz_Juni2017
meinungsraum.at
 
M_ORF_Neuwahlen_Mai 2017
M_ORF_Neuwahlen_Mai 2017M_ORF_Neuwahlen_Mai 2017
M_ORF_Neuwahlen_Mai 2017
meinungsraum.at
 

Mehr von meinungsraum.at (20)

Wohnen in Wien | Radio Wien, 13.06.2018
Wohnen in Wien | Radio Wien, 13.06.2018Wohnen in Wien | Radio Wien, 13.06.2018
Wohnen in Wien | Radio Wien, 13.06.2018
 
K 7477 radio wien_kw9_rache
K 7477 radio wien_kw9_racheK 7477 radio wien_kw9_rache
K 7477 radio wien_kw9_rache
 
K 7471 radio wien_kw7_liebe_2
K 7471 radio wien_kw7_liebe_2K 7471 radio wien_kw7_liebe_2
K 7471 radio wien_kw7_liebe_2
 
K 0711 radio wien kw6_komplimente
K 0711 radio wien kw6_komplimenteK 0711 radio wien kw6_komplimente
K 0711 radio wien kw6_komplimente
 
K 5361 radio wien_kaufen wir zu viel
K 5361 radio wien_kaufen wir zu vielK 5361 radio wien_kaufen wir zu viel
K 5361 radio wien_kaufen wir zu viel
 
Gläserner Mensch | Radio Wien, Jänner 2017
Gläserner Mensch | Radio Wien, Jänner 2017Gläserner Mensch | Radio Wien, Jänner 2017
Gläserner Mensch | Radio Wien, Jänner 2017
 
K_4946_Eigenstudie_Rauchen in Lokalen
K_4946_Eigenstudie_Rauchen in LokalenK_4946_Eigenstudie_Rauchen in Lokalen
K_4946_Eigenstudie_Rauchen in Lokalen
 
K_5355_Radio Wien_Kaufrausch
K_5355_Radio Wien_KaufrauschK_5355_Radio Wien_Kaufrausch
K_5355_Radio Wien_Kaufrausch
 
K_7450_Radio Wien_Rollen
K_7450_Radio Wien_RollenK_7450_Radio Wien_Rollen
K_7450_Radio Wien_Rollen
 
Meinungsraum.at digitalisierung hr_personal_austria
Meinungsraum.at digitalisierung hr_personal_austriaMeinungsraum.at digitalisierung hr_personal_austria
Meinungsraum.at digitalisierung hr_personal_austria
 
Auf den Hund gekommen | Radio Wien, Oktober 2017
Auf den Hund gekommen | Radio Wien, Oktober 2017Auf den Hund gekommen | Radio Wien, Oktober 2017
Auf den Hund gekommen | Radio Wien, Oktober 2017
 
M 7434 radio wien_kw 40_künstliche intelligenz
M 7434 radio wien_kw 40_künstliche intelligenzM 7434 radio wien_kw 40_künstliche intelligenz
M 7434 radio wien_kw 40_künstliche intelligenz
 
K 7424 eigenstudie_auto mit namen
K 7424 eigenstudie_auto mit namenK 7424 eigenstudie_auto mit namen
K 7424 eigenstudie_auto mit namen
 
K 7431 radio wien_kw 39_schönheit
K 7431 radio wien_kw 39_schönheitK 7431 radio wien_kw 39_schönheit
K 7431 radio wien_kw 39_schönheit
 
Aijn ppt frühstücksevent_20170926_final
Aijn ppt frühstücksevent_20170926_finalAijn ppt frühstücksevent_20170926_final
Aijn ppt frühstücksevent_20170926_final
 
M 3022 Eigenstudie Jobwechsel
M 3022 Eigenstudie JobwechselM 3022 Eigenstudie Jobwechsel
M 3022 Eigenstudie Jobwechsel
 
M 3022 eigenstudie_jobwechselmotive_pk
M 3022 eigenstudie_jobwechselmotive_pkM 3022 eigenstudie_jobwechselmotive_pk
M 3022 eigenstudie_jobwechselmotive_pk
 
K_1095R_Wofuer_lernen_wir_september2017
K_1095R_Wofuer_lernen_wir_september2017K_1095R_Wofuer_lernen_wir_september2017
K_1095R_Wofuer_lernen_wir_september2017
 
M_Radio Wien_Resilienz_Juni2017
M_Radio Wien_Resilienz_Juni2017M_Radio Wien_Resilienz_Juni2017
M_Radio Wien_Resilienz_Juni2017
 
M_ORF_Neuwahlen_Mai 2017
M_ORF_Neuwahlen_Mai 2017M_ORF_Neuwahlen_Mai 2017
M_ORF_Neuwahlen_Mai 2017
 

K_7474_Radio Wien_Disziplin

  • 1. Seite 1Radio Wien – Disziplin – Februar 2018 meinungsraum.at Februar 2018 Radio Wien Disziplin Studiennummer: K_7474
  • 2. Seite 2Radio Wien – Disziplin – Februar 2018 Inhalt 1. Summary 2. Studienbeschreibung 3. Ergebnisse 4. Stichprobenbeschreibung 5. Rückfragen/Kontakt
  • 3. Seite 3Radio Wien – Disziplin – Februar 2018 1. Summary Im Zeitraum von 16. bis 19. Februar wurden Wienerinnen und Wiener zum Thema „Disziplin“ befragt: o Generell lässt sich feststellen, dass Frauen (deutlich) disziplinierter sind als Männer, sie tun das allerdings nicht nur mit Freude: So geht auch ein deutlich höherer Anteil der Frauen davon aus, dass Disziplin Lebensfreude nimmt o Interessant auch, dass die Jungen (14-29 Jahre) deutlich mehr der Meinung sind, dass Disziplin in unserer Gesellschaft in den letzten Jahren wichtiger wurde o Am wichtigsten ist Disziplin im Job, bei Gesundheit, Bildung und Sport, wobei beim Sport der größte Gap zu finden ist: 79% sagen, Disziplin ist hier wichtig, allerdings sieht sich nur die Hälfte in diesem Bereich diszipliniert. Die zweite „Disziplin“ mit ähnlich hohem Unterschied zwischen Anspruch und Erfüllung ist alles rund um das Thema Ernährung o Knapp 90% sagen, dass ein gewisses Maß an Disziplin gesund ist, drei Viertel meinen, man kann Disziplin lernen und o Zu viel Klagen über die eigene Disziplin wird von knapp 40% als Koketterie angesehen, knapp die Hälfte meint, dass Disziplin im Job wichtiger ist, als im privaten Umfeld Der Stellenwert der Disziplin ist hoch und sie wird eher nicht negativ gesehen. Es scheint, dass Disziplin akzeptiert ist, wenn man es im Leben zu etwas bringen will. Das größte Frustpotenzial haben die Gesundheitsthemen rund um Ernährung und Sport: Hier kommt die tatsächliche Disziplin nicht an die eigenen Erwartungen heran.
  • 4. Seite 4Radio Wien – Disziplin – Februar 2018 Studienbeschreibung
  • 5. Seite 5Radio Wien – Disziplin – Februar 2018 1.1 Studienbeschreibung Auftraggeber Radio Wien Thematik Disziplin Zielgruppe Wien und Speckgürtel im Alter von 14-65 Jahren, repräsentativ nach Geschlecht, Alter, Schulbildung und Bundesland Stichprobenmethode Panel-Umfrage anhand des meinungsraum.at online-Panel (dzt. rund 30.000 PanelistInnen in ganz Österreich) Nettostichprobe 300 Interviews Interviewdauer ca. 3 Minuten Feldzeit 16.02.2018 – 19.02.2018 Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit: - verzichten wir auf eine geschlechterspezifische Differenzierung, wie z.B. Österreicher/Innen. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung geschlechtsneutral. - zeigen wir bei Bedarf Datenbeschriftungen mit 2% und weniger nicht an Mittelwerte werden exklusive „Weiß nicht“/“Keine Angabe“ berechnet
  • 6. Seite 6Radio Wien – Disziplin – Februar 2018 Ergebnisse
  • 7. Seite 7Radio Wien – Disziplin – Februar 2018 Q1 Bedeutung von Disziplin: In unserer heutigen Umfrage geht es um das Thema Disziplin. Würden Sie sagen, wurde Disziplin in unserer Gesellschaft in den letzten Jahren... 5er-Skala, Angaben in %, n=300 7% 18% 26% 36% 12% deutlich wichtiger eher wichtiger weder/noch eher unwichtiger deutlich unwichtiger MW 3,3 3,4 3,2 3,0 3,3 3,6 3,4 3,0 2,9 3,4 2,5 3,0 3,5 4,0 männlich weiblich 14-29 30-49 50-65 Ja Nein Ja Nein Geschlecht Alter Berufstätig Kinder im HH Total Total MW im Vergleich
  • 8. Seite 8Radio Wien – Disziplin – Februar 2018 Q2/Q3 Bedeutung und Einhaltung von Disziplin: Wie wichtig denken Sie, ist Disziplin in den folgenden Bereichen? Wie diszipliniert sehen Sie sich selbst in diesen Bereichen? 5er-Skala, Angaben in %, n=300 85% 83% 81% 79% 71% 69% 68% 61% 78% 58% 65% 41% 61% 43% 39% 50% 0% 25% 50% 75% 100% Arbeit/Job Gesundheit beim Erlernen neuer Fertigkeiten Sport/ Bewegung Haushalt: Ordnung/ Sauberkeit Ernährung: einhalten bestimmter Richtlinien/ Diäten Ernährung: wenig/ kalorienbewusst essen bewusster Medienkonsum Top 2 - Bedeutung Top 2 - Disziplin
  • 9. Seite 9Radio Wien – Disziplin – Februar 2018 Q4 Aussagen zu Disziplin: Wie sehr stimmen Sie den folgenden Aussagen zu: 5er-Skala, Angaben in %, n=300 39% 41% 34% 26% 22% 18% 15% 15% 12% 11% 7% 48% 38% 42% 44% 32% 27% 29% 23% 25% 18% 14% 87% 78% 75% 70% 54% 45% 44% 37% 37% 29% 21% 0% 25% 50% 75% 100% Ein gewisses Maß an Disziplin ist etwas gesundes Bei der Erziehung z.B. Kinder/Haustiere ist Disziplin besonders wichtig Disziplin kann man lernen Disziplin ist wichtig, um gut durchs Leben zu kommen Ich kann schwer damit umgehen, wenn sich Menschen zu sehr gehen lassen Disziplin im Job ist wichtiger als im privaten Umfeld Zu viel Disziplin nimmt die Lebensfreude Wenn sich jemand über die eigene Disziplinlosigkeit beklagt ist das reine Koketterie Disziplin ist angeboren: manchen Menschen fällt das leichter, manchen weniger Disziplinlosigkeit wird in unserer Gesellschaft nur schwer toleriert Ich habe einige Menschen in meinem engeren Umfeld bei denen ich mir denke, die sind viel zu diszipliniert 1=stimme voll und ganz zu 2=stimme eher zu Top 21,8 1,9 1,9 2,1 2,4 2,6 2,7 2,7 2,9 3,0 3,3 Mittelwert
  • 10. Seite 10Radio Wien – Disziplin – Februar 2018 Stichprobenbeschreibung
  • 11. Seite 11Radio Wien – Disziplin – Februar 2018 4.1 Stichprobenbeschreibung Geschlecht Sample Size 300 männlich 48% weiblich 52% Bundesland Sample Size 300 Niederösterreich 13% Wien 87% Alter Sample Size 300 14 - 29 Jahre 29% 30 - 39 Jahre 23% 40 - 49 Jahre 23% 50 - 59 Jahre 17% 60 - 65 Jahre 8% Schulbildung Sample Size 300 Pflichtschule (Volks-, Haupt-, Mittelschule, Polytechnikum) 10% Berufsschule (Lehre), Fach-/Handelsschule (ohne Matura) 50% Matura (AHS / BHS) / Hochschulreife 20% Hochschulverwandte Ausbildung (Akademie, College, ...) 3% Fachhochschul-/Uniabschluss, Hochschule 17%
  • 12. Seite 12Radio Wien – Disziplin – Februar 2018 Rückfragen/Kontakt
  • 13. Seite 13Radio Wien – Disziplin – Februar 2018 5. Rückfragen/Kontakt Studienleitung: Herbert Kling Tel: +43 (0)1 512 8900 16 Mobil: +43 (0) 650 319 18 39 Mail: herbert.kling@meinungsraum.at Web: www.meinungsraum.at