SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Wirtschaft trifft Wissenschaft – F&E-Projekt mit der Uni Köln
Big Data: Expertensystem für das
ULD Management
Jettainer GmbH
Am Prime-Parc 17
65479 Raunheim
Sven.Niedner@jettainer.com
http://www.jettainer.com/
Universität zu Köln
Seminar für Wirtschaftsinformatik
und Informationsmanagement
Pohligstr. 1, 50969 Köln
http://www.wim.uni-koeln.de/
Herausforderung
Das Ausschöpfen selbst kleinster Optimierungspotenziale
in der Luftfrachtlogistik gewinnt an Bedeutung. Intensive
Arbeitsteilung, kürzer werdende Entwicklungs- und Pro-
duktionszyklen, knappgehaltene Lagerbestände, wach-
sende Integration der Weltwirtschaft sowie starker Wett-
bewerb zwischen den Airlines tragen dazu bei. Luftfracht-
logistik als ein wichtiger Teil der globalen Wertschöp-
fungsketten ist durch Unsicherheiten, Risiken und große
Komplexität geprägt: (1) Luftfrachtangebot steht sto-
chastischer Nachfrage gegenüber, (2) Frachtdisposition
ist durch hohe Heterogenität der involvierten Verkehrs-
netzwerke und der eingesetzten Transport- und Hilfsmittel
erschwert, (3) vielstufige Geschäftsprozesse sowie (4) un-
vorhersehbare Ereignisse im Tagesgeschäft. Logistische
Transaktionen, etwa Bewegungen innerhalb eines Netz-
werks, Übergabe an einen Partner etc., selbst die Lage-
rung der Lademittel hinterlassen digitale Spuren in den
unterstützenden IT-Systemen entlang der Wertschöp-
fungskette. Sie erzeugen und speichern kontinuierlich
immense Datenmengen. Die gezielte Analyse relevanter
Daten soll zur Aufdeckung von Optimierungs- und Wett-
bewerbspotentialen beitragen. Gewonnene Erkenntnis-
se sollen in das operative Geschäft einfließen und direkt
Nutzen stiften.
Forschungsschwerpunkt
Im Rahmen unseres Forschungsprojektes (Projektstart
2013) nehmen wir uns dem Wertschöpfungspotenzial
der Wissensentdeckung und der unmittelbaren Erkennt-
nisübertragung in das operative Geschäft an. Der For-
schungsschwerpunkt des Projektes liegt in der Kombina-
tion von Verfahren zur Systementwicklung, insbesondere
der Expertensystem-Technologie mit Methoden aus dem
Bereich Business Intelligence/Business Analytics (BI/BA).
Business Intelligence
Wir nutzen moderne Analyseverfahren, um die Eigen-
heiten des logistischen Netzwerks besser zu verstehen,
Komplexität in den Geschäftsprozessen beherrschbar zu
machen und die Unsicherheiten in der Logistikkette zu re-
duzieren. Dafür explorieren wir die verfügbaren Daten-
quellen hinsichtlich definierter Fragestellungen, bewerten
die gewonnenen Erkenntnisse und stellen sie für das Ta-
gesgeschäft in Form von computergenerierten Entschei-
dungsregeln bereit. Mit eindimensionalen und mehrdi-
mensionalen Methoden und Algorithmen untersuchen
wir sowohl das Airline- als auch Lademittelnetzwerk. Mit
ein- und mehrdimensionalen Algorithmen untersuchen
wir das Airline- und Lademittelnetzwerk. Mit geeigneter
Airline-Segmentierung und Flughafen-Clustering bestim-
men wir die optimale Netzwerkkonfiguration und liefern
wertvolles Wissen für eine bessere Netzwerkkoordination.
BIG DATA – Data Mining
Mit Hilfe von Data Mining Tools modellieren wir Einfluss-
faktoren, um die Unsicherheiten der Luftfrachtnachfrage
zu reduzieren, Muster in den historischen Daten zu entde-
cken und diese bei der Frachtdisposition unmittelbar zu
berücksichtigen. Darüber hinaus analysieren wir Event-
daten der Lademittel, untersuchen Bestände und Imba-
lances im Netzwerk, um die Ineffizienzen in Netzwerk auf-
zuspüren und Lösungen auszuarbeiten.
Expertensystem
Mit Hilfe des von uns entwickelten „regel-basierten“ Ex-
pertensystems können Erkenntnisse unmittelbar in Form
von Empfehlungen zur aktiven Entscheidungsunterstüt-
zung übertragen werden, um kurzfristig die Lademittel für
Luftfracht proaktiv und besser zu disponieren, mittelfris-
tig das Serviceangebot zu optimieren und langfristig die
Kosten und Risiken der Luftfrachtlogistik zu reduzieren.
Vorgehen
In gemeinsamen Workshops definieren wir relevante Fra-
genstellungen und leiten daraus Kooperationsziele ab.
Mit dem BI/BA-Ansatz unterstützen wir Jettainer etwa bei
der Konfiguration und Koordination des logistischen Netz-
werks in der Luftfracht, identifizieren Verbesserungspoten-
tiale und erarbeiten gemeinsam Handlungsalternativen.
Wir erstellen und bewerten gemeinsam die technischen
Systemanforderungen, nutzen die gewonnenen Erkennt-
nisse der Datenanalyse, entwickeln eine Systemarchi-
tektur, die den definierten Anforderungen gerecht wird,
und implementieren diese als innovative Informations-
systeme.
Status Quo
Wir haben erfolgreich einen lauffähigen Prototypen ent-
wickelt, der die Entscheidungsfindung beim Lademittel-
management unterstützt. In die eigens entwickelte Soft-
warelösung auf Basis von Expertensystem-Technologie
haben wir die ersten Erkenntnisse aus unseren BI/BA-Ana-
lyse abgebildet und integriert (wissenschaftlich: Design
Science-Ansatz).
Prof. Dr. Detlef Schoder, Projekt- & Seminarleitung
Wolfgang Hennes, Projektkoordination
Daniel A. Döppner, Teilprojekt EXP
Honorata Siejka, Teilprojekt BI
Dr. Sven Niedner, Projektleitung, Director IT
Dr. Gert Pfeifer, Information Management
Matthias Brinken, IT Applikationen
Michele D‘Angelo, Manager Operative Prozesse
Verena Raether, ULD Controller
Wirtschaft
Jettainer GmbH - eine 100% Tochter der Lufthansa Cargo
AG, einer der weltweit führenden Anbieter von Lademit-
telmanagement (Unit Load Device/ ULD Management)
im Luftverkehr, steuert die effektive Versorgung von Flug-
gesellschaften mit Lademitteln (Containern & Paletten)
für den Fracht-, Gepäck- und Posttransport an mehr als
500 Flughäfen im Auftrag von derzeit 12 Fluggesellschaf-
ten. Seit der Gründung 2004 managen rund 70 Mitarbei-
ter in Raunheim (bei Frankfurt), Zürich, Rom, Philadelphia,
Düsseldorf, Dallas, Mumbai und Abu Dhabi die Lademit-
tel der Fluggesellschaft mit der Unterstützung des konse-
quenten Einsatzes modernster Informationstechnologie
und der ständigen Weiterentwicklung innovativer Dienst-
leistungen.
Wissenschaft
Kooperationspartner ist das Seminar für Wirtschaftsinfor-
matik und Informationsmanagement der Universität zu
Köln. Im Mittelpunkt der Arbeit des WIM Seminars stehen
Analyse, Konzeption, Entwicklung und Anwendung von
Informations- und Kommunikationssystemen im überbe-
trieblichen Kontext mit besonderem Fokus auf Produkt-,
Prozess- und Geschäftsmodellinnovationen.
WIM-Poster.indd 14 17.02.2015 14:16:25

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Social media presentation
Social media presentationSocial media presentation
Social media presentation
Sonja Morgan
 
Orange County Sanitation District commissions world first sewage fuel cell and h
Orange County Sanitation District commissions world first sewage fuel cell and hOrange County Sanitation District commissions world first sewage fuel cell and h
Orange County Sanitation District commissions world first sewage fuel cell and h
Sonja Morgan
 
Resume
ResumeResume
0506 ocs dannual_web
0506 ocs dannual_web0506 ocs dannual_web
0506 ocs dannual_web
Sonja Morgan
 
Web ocsd 0607_annual_rprt
Web ocsd 0607_annual_rprtWeb ocsd 0607_annual_rprt
Web ocsd 0607_annual_rprt
Sonja Morgan
 
Social media examples (1)
Social media examples (1)Social media examples (1)
Social media examples (1)
Sonja Morgan
 
7970 Science of sustainability
7970 Science of sustainability7970 Science of sustainability
7970 Science of sustainability
Sonja Morgan
 
Diverse, Collaborative, Free World of Thought, People and Action
Diverse, Collaborative, Free World of Thought, People and ActionDiverse, Collaborative, Free World of Thought, People and Action
Diverse, Collaborative, Free World of Thought, People and Action
Lisa Jackson
 
2012 Annual Report
2012 Annual Report2012 Annual Report
2012 Annual Report
Sonja Morgan
 
Fun&Biz Murcianegocios 2010
Fun&Biz   Murcianegocios 2010Fun&Biz   Murcianegocios 2010
Fun&Biz Murcianegocios 2010
Ricoleche
 
Orange County Sanitation District
Orange County Sanitation DistrictOrange County Sanitation District
Orange County Sanitation District
Sonja Morgan
 
2011_Final_BMPP_web
2011_Final_BMPP_web2011_Final_BMPP_web
2011_Final_BMPP_web
Sonja Morgan
 
MBA Campus Recruitment Preparation for TELECOM companies
MBA Campus Recruitment Preparation for TELECOM companiesMBA Campus Recruitment Preparation for TELECOM companies
MBA Campus Recruitment Preparation for TELECOM companies
Sunil Saha Director Redplum India Pvt Ltd
 
CANDID CRAFTS_2013-2015_SUNIL SAHA
CANDID CRAFTS_2013-2015_SUNIL SAHACANDID CRAFTS_2013-2015_SUNIL SAHA
CANDID CRAFTS_2013-2015_SUNIL SAHA
Sunil Saha Director Redplum India Pvt Ltd
 
ISL - Delhi dynamos / BOOKMYSHOW : TICKET Selling Marketing Campaign :: Ging...
ISL - Delhi dynamos / BOOKMYSHOW :  TICKET Selling Marketing Campaign :: Ging...ISL - Delhi dynamos / BOOKMYSHOW :  TICKET Selling Marketing Campaign :: Ging...
ISL - Delhi dynamos / BOOKMYSHOW : TICKET Selling Marketing Campaign :: Ging...
Sunil Saha Director Redplum India Pvt Ltd
 
Paper Cup PROMOTION - Creative Below the Line (BTL) Advertisment
Paper Cup PROMOTION - Creative Below the Line (BTL) AdvertismentPaper Cup PROMOTION - Creative Below the Line (BTL) Advertisment
Paper Cup PROMOTION - Creative Below the Line (BTL) Advertisment
Sunil Saha Director Redplum India Pvt Ltd
 
Hotstar- SUCCESS STORY - Papercups Marketing 2016
Hotstar- SUCCESS STORY - Papercups Marketing 2016Hotstar- SUCCESS STORY - Papercups Marketing 2016
Hotstar- SUCCESS STORY - Papercups Marketing 2016
Sunil Saha Director Redplum India Pvt Ltd
 

Andere mochten auch (18)

Social media presentation
Social media presentationSocial media presentation
Social media presentation
 
Orange County Sanitation District commissions world first sewage fuel cell and h
Orange County Sanitation District commissions world first sewage fuel cell and hOrange County Sanitation District commissions world first sewage fuel cell and h
Orange County Sanitation District commissions world first sewage fuel cell and h
 
Resume
ResumeResume
Resume
 
0506 ocs dannual_web
0506 ocs dannual_web0506 ocs dannual_web
0506 ocs dannual_web
 
flatstanley-1
flatstanley-1flatstanley-1
flatstanley-1
 
Web ocsd 0607_annual_rprt
Web ocsd 0607_annual_rprtWeb ocsd 0607_annual_rprt
Web ocsd 0607_annual_rprt
 
Social media examples (1)
Social media examples (1)Social media examples (1)
Social media examples (1)
 
7970 Science of sustainability
7970 Science of sustainability7970 Science of sustainability
7970 Science of sustainability
 
Diverse, Collaborative, Free World of Thought, People and Action
Diverse, Collaborative, Free World of Thought, People and ActionDiverse, Collaborative, Free World of Thought, People and Action
Diverse, Collaborative, Free World of Thought, People and Action
 
2012 Annual Report
2012 Annual Report2012 Annual Report
2012 Annual Report
 
Fun&Biz Murcianegocios 2010
Fun&Biz   Murcianegocios 2010Fun&Biz   Murcianegocios 2010
Fun&Biz Murcianegocios 2010
 
Orange County Sanitation District
Orange County Sanitation DistrictOrange County Sanitation District
Orange County Sanitation District
 
2011_Final_BMPP_web
2011_Final_BMPP_web2011_Final_BMPP_web
2011_Final_BMPP_web
 
MBA Campus Recruitment Preparation for TELECOM companies
MBA Campus Recruitment Preparation for TELECOM companiesMBA Campus Recruitment Preparation for TELECOM companies
MBA Campus Recruitment Preparation for TELECOM companies
 
CANDID CRAFTS_2013-2015_SUNIL SAHA
CANDID CRAFTS_2013-2015_SUNIL SAHACANDID CRAFTS_2013-2015_SUNIL SAHA
CANDID CRAFTS_2013-2015_SUNIL SAHA
 
ISL - Delhi dynamos / BOOKMYSHOW : TICKET Selling Marketing Campaign :: Ging...
ISL - Delhi dynamos / BOOKMYSHOW :  TICKET Selling Marketing Campaign :: Ging...ISL - Delhi dynamos / BOOKMYSHOW :  TICKET Selling Marketing Campaign :: Ging...
ISL - Delhi dynamos / BOOKMYSHOW : TICKET Selling Marketing Campaign :: Ging...
 
Paper Cup PROMOTION - Creative Below the Line (BTL) Advertisment
Paper Cup PROMOTION - Creative Below the Line (BTL) AdvertismentPaper Cup PROMOTION - Creative Below the Line (BTL) Advertisment
Paper Cup PROMOTION - Creative Below the Line (BTL) Advertisment
 
Hotstar- SUCCESS STORY - Papercups Marketing 2016
Hotstar- SUCCESS STORY - Papercups Marketing 2016Hotstar- SUCCESS STORY - Papercups Marketing 2016
Hotstar- SUCCESS STORY - Papercups Marketing 2016
 

Ähnlich wie Jettainer_FE_Stand_17.02

INTREST OG Unternehmenspräsentation
INTREST OG UnternehmenspräsentationINTREST OG Unternehmenspräsentation
INTREST OG Unternehmenspräsentation
INTREST
 
Vernetztes Fahren.pptx
Vernetztes Fahren.pptxVernetztes Fahren.pptx
Vernetztes Fahren.pptx
Hans845521
 
Digitale Kommunikation in Fertigungsnetzwerken neu gedacht
Digitale Kommunikation in Fertigungsnetzwerken neu gedachtDigitale Kommunikation in Fertigungsnetzwerken neu gedacht
Digitale Kommunikation in Fertigungsnetzwerken neu gedacht
Georg Guentner
 
Digital Logistics 2025 - Herausforderungen und Chancen intelligent vernetzter...
Digital Logistics 2025 - Herausforderungen und Chancen intelligent vernetzter...Digital Logistics 2025 - Herausforderungen und Chancen intelligent vernetzter...
Digital Logistics 2025 - Herausforderungen und Chancen intelligent vernetzter...
FutureManagementGroup AG
 
Truzztbox datenraummobilitaet angebot
Truzztbox datenraummobilitaet angebotTruzztbox datenraummobilitaet angebot
Truzztbox datenraummobilitaet angebot
h-bauer2014
 
04_Whitepaper_Perspektive_Daten_WEB-2.pdf
04_Whitepaper_Perspektive_Daten_WEB-2.pdf04_Whitepaper_Perspektive_Daten_WEB-2.pdf
04_Whitepaper_Perspektive_Daten_WEB-2.pdf
MILTONHARVEYSANCHEZ
 
Digitale Transformation der Instandhaltung Whitepaper
Digitale Transformation der Instandhaltung WhitepaperDigitale Transformation der Instandhaltung Whitepaper
Digitale Transformation der Instandhaltung Whitepaper
MCP Deutschland GmbH
 
Digitale Transformation der Instandhaltung Whitepaper
Digitale Transformation der Instandhaltung WhitepaperDigitale Transformation der Instandhaltung Whitepaper
Digitale Transformation der Instandhaltung Whitepaper
dankl+partner consulting gmbh
 
Mobile Days Kongress mobile Instandhaltung 2019
Mobile Days Kongress mobile Instandhaltung 2019Mobile Days Kongress mobile Instandhaltung 2019
Mobile Days Kongress mobile Instandhaltung 2019
RODIAS GmbH
 
Data in Motion bei LKW WALTER
Data in Motion bei LKW WALTERData in Motion bei LKW WALTER
Data in Motion bei LKW WALTER
confluent
 
[DE] Kollektives Wissen ist Macht | PROJECT CONSULT Artikel
[DE] Kollektives Wissen ist Macht | PROJECT CONSULT Artikel[DE] Kollektives Wissen ist Macht | PROJECT CONSULT Artikel
[DE] Kollektives Wissen ist Macht | PROJECT CONSULT Artikel
PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH
 
Digitize your Business. Now. - Beispiele erfolgreicher Digitalisierungsprojek...
Digitize your Business. Now. - Beispiele erfolgreicher Digitalisierungsprojek...Digitize your Business. Now. - Beispiele erfolgreicher Digitalisierungsprojek...
Digitize your Business. Now. - Beispiele erfolgreicher Digitalisierungsprojek...
prodot GmbH
 
Industrie 4.0
Industrie 4.0Industrie 4.0
Industrie 4.0
GESIS
 
OpenFridge @ Auftaktveranstaltung, IKT der Zukunft 2013
OpenFridge @ Auftaktveranstaltung, IKT der Zukunft 2013OpenFridge @ Auftaktveranstaltung, IKT der Zukunft 2013
OpenFridge @ Auftaktveranstaltung, IKT der Zukunft 2013
Slobodanka Dana Kathrin Tomic
 
Wie sich Unternehmens– und Arbeitsprozesse durch die Cloud verändern werden
Wie sich Unternehmens– und Arbeitsprozesse durch die Cloud verändern werdenWie sich Unternehmens– und Arbeitsprozesse durch die Cloud verändern werden
Wie sich Unternehmens– und Arbeitsprozesse durch die Cloud verändern werden
eBusiness-Lotse Potsdam
 
BITKOM_Präsentation Data Intelligence Hub -Schwarz-Kouril
BITKOM_Präsentation Data Intelligence Hub -Schwarz-KourilBITKOM_Präsentation Data Intelligence Hub -Schwarz-Kouril
BITKOM_Präsentation Data Intelligence Hub -Schwarz-Kouril
Stefan Schwarz
 
Abschlussbericht des Projekts Viprof
Abschlussbericht des Projekts ViprofAbschlussbericht des Projekts Viprof
Abschlussbericht des Projekts Viprof
Virtual Dimension Center (VDC) Fellbach
 
Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 29.01.2019: Digitales Gesundheit...
Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 29.01.2019: Digitales Gesundheit...Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 29.01.2019: Digitales Gesundheit...
Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 29.01.2019: Digitales Gesundheit...
AOK-Bundesverband
 

Ähnlich wie Jettainer_FE_Stand_17.02 (20)

INTREST OG Unternehmenspräsentation
INTREST OG UnternehmenspräsentationINTREST OG Unternehmenspräsentation
INTREST OG Unternehmenspräsentation
 
Vernetztes Fahren.pptx
Vernetztes Fahren.pptxVernetztes Fahren.pptx
Vernetztes Fahren.pptx
 
Digitale Kommunikation in Fertigungsnetzwerken neu gedacht
Digitale Kommunikation in Fertigungsnetzwerken neu gedachtDigitale Kommunikation in Fertigungsnetzwerken neu gedacht
Digitale Kommunikation in Fertigungsnetzwerken neu gedacht
 
Digital Logistics 2025 - Herausforderungen und Chancen intelligent vernetzter...
Digital Logistics 2025 - Herausforderungen und Chancen intelligent vernetzter...Digital Logistics 2025 - Herausforderungen und Chancen intelligent vernetzter...
Digital Logistics 2025 - Herausforderungen und Chancen intelligent vernetzter...
 
Truzztbox datenraummobilitaet angebot
Truzztbox datenraummobilitaet angebotTruzztbox datenraummobilitaet angebot
Truzztbox datenraummobilitaet angebot
 
04_Whitepaper_Perspektive_Daten_WEB-2.pdf
04_Whitepaper_Perspektive_Daten_WEB-2.pdf04_Whitepaper_Perspektive_Daten_WEB-2.pdf
04_Whitepaper_Perspektive_Daten_WEB-2.pdf
 
Digitale Transformation der Instandhaltung Whitepaper
Digitale Transformation der Instandhaltung WhitepaperDigitale Transformation der Instandhaltung Whitepaper
Digitale Transformation der Instandhaltung Whitepaper
 
Digitale Transformation der Instandhaltung Whitepaper
Digitale Transformation der Instandhaltung WhitepaperDigitale Transformation der Instandhaltung Whitepaper
Digitale Transformation der Instandhaltung Whitepaper
 
Mobile Days Kongress mobile Instandhaltung 2019
Mobile Days Kongress mobile Instandhaltung 2019Mobile Days Kongress mobile Instandhaltung 2019
Mobile Days Kongress mobile Instandhaltung 2019
 
Data in Motion bei LKW WALTER
Data in Motion bei LKW WALTERData in Motion bei LKW WALTER
Data in Motion bei LKW WALTER
 
[DE] Kollektives Wissen ist Macht | PROJECT CONSULT Artikel
[DE] Kollektives Wissen ist Macht | PROJECT CONSULT Artikel[DE] Kollektives Wissen ist Macht | PROJECT CONSULT Artikel
[DE] Kollektives Wissen ist Macht | PROJECT CONSULT Artikel
 
Digitize your Business. Now. - Beispiele erfolgreicher Digitalisierungsprojek...
Digitize your Business. Now. - Beispiele erfolgreicher Digitalisierungsprojek...Digitize your Business. Now. - Beispiele erfolgreicher Digitalisierungsprojek...
Digitize your Business. Now. - Beispiele erfolgreicher Digitalisierungsprojek...
 
Industrie 4.0
Industrie 4.0Industrie 4.0
Industrie 4.0
 
OpenFridge @ Auftaktveranstaltung, IKT der Zukunft 2013
OpenFridge @ Auftaktveranstaltung, IKT der Zukunft 2013OpenFridge @ Auftaktveranstaltung, IKT der Zukunft 2013
OpenFridge @ Auftaktveranstaltung, IKT der Zukunft 2013
 
201001 Mund A Software Industry
201001 Mund A Software Industry201001 Mund A Software Industry
201001 Mund A Software Industry
 
Wie sich Unternehmens– und Arbeitsprozesse durch die Cloud verändern werden
Wie sich Unternehmens– und Arbeitsprozesse durch die Cloud verändern werdenWie sich Unternehmens– und Arbeitsprozesse durch die Cloud verändern werden
Wie sich Unternehmens– und Arbeitsprozesse durch die Cloud verändern werden
 
BITKOM_Präsentation Data Intelligence Hub -Schwarz-Kouril
BITKOM_Präsentation Data Intelligence Hub -Schwarz-KourilBITKOM_Präsentation Data Intelligence Hub -Schwarz-Kouril
BITKOM_Präsentation Data Intelligence Hub -Schwarz-Kouril
 
Abschlussbericht des Projekts Viprof
Abschlussbericht des Projekts ViprofAbschlussbericht des Projekts Viprof
Abschlussbericht des Projekts Viprof
 
Klaus
KlausKlaus
Klaus
 
Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 29.01.2019: Digitales Gesundheit...
Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 29.01.2019: Digitales Gesundheit...Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 29.01.2019: Digitales Gesundheit...
Pressemitteilung des AOK-Bundesverbandes vom 29.01.2019: Digitales Gesundheit...
 

Jettainer_FE_Stand_17.02

  • 1. Wirtschaft trifft Wissenschaft – F&E-Projekt mit der Uni Köln Big Data: Expertensystem für das ULD Management Jettainer GmbH Am Prime-Parc 17 65479 Raunheim Sven.Niedner@jettainer.com http://www.jettainer.com/ Universität zu Köln Seminar für Wirtschaftsinformatik und Informationsmanagement Pohligstr. 1, 50969 Köln http://www.wim.uni-koeln.de/ Herausforderung Das Ausschöpfen selbst kleinster Optimierungspotenziale in der Luftfrachtlogistik gewinnt an Bedeutung. Intensive Arbeitsteilung, kürzer werdende Entwicklungs- und Pro- duktionszyklen, knappgehaltene Lagerbestände, wach- sende Integration der Weltwirtschaft sowie starker Wett- bewerb zwischen den Airlines tragen dazu bei. Luftfracht- logistik als ein wichtiger Teil der globalen Wertschöp- fungsketten ist durch Unsicherheiten, Risiken und große Komplexität geprägt: (1) Luftfrachtangebot steht sto- chastischer Nachfrage gegenüber, (2) Frachtdisposition ist durch hohe Heterogenität der involvierten Verkehrs- netzwerke und der eingesetzten Transport- und Hilfsmittel erschwert, (3) vielstufige Geschäftsprozesse sowie (4) un- vorhersehbare Ereignisse im Tagesgeschäft. Logistische Transaktionen, etwa Bewegungen innerhalb eines Netz- werks, Übergabe an einen Partner etc., selbst die Lage- rung der Lademittel hinterlassen digitale Spuren in den unterstützenden IT-Systemen entlang der Wertschöp- fungskette. Sie erzeugen und speichern kontinuierlich immense Datenmengen. Die gezielte Analyse relevanter Daten soll zur Aufdeckung von Optimierungs- und Wett- bewerbspotentialen beitragen. Gewonnene Erkenntnis- se sollen in das operative Geschäft einfließen und direkt Nutzen stiften. Forschungsschwerpunkt Im Rahmen unseres Forschungsprojektes (Projektstart 2013) nehmen wir uns dem Wertschöpfungspotenzial der Wissensentdeckung und der unmittelbaren Erkennt- nisübertragung in das operative Geschäft an. Der For- schungsschwerpunkt des Projektes liegt in der Kombina- tion von Verfahren zur Systementwicklung, insbesondere der Expertensystem-Technologie mit Methoden aus dem Bereich Business Intelligence/Business Analytics (BI/BA). Business Intelligence Wir nutzen moderne Analyseverfahren, um die Eigen- heiten des logistischen Netzwerks besser zu verstehen, Komplexität in den Geschäftsprozessen beherrschbar zu machen und die Unsicherheiten in der Logistikkette zu re- duzieren. Dafür explorieren wir die verfügbaren Daten- quellen hinsichtlich definierter Fragestellungen, bewerten die gewonnenen Erkenntnisse und stellen sie für das Ta- gesgeschäft in Form von computergenerierten Entschei- dungsregeln bereit. Mit eindimensionalen und mehrdi- mensionalen Methoden und Algorithmen untersuchen wir sowohl das Airline- als auch Lademittelnetzwerk. Mit ein- und mehrdimensionalen Algorithmen untersuchen wir das Airline- und Lademittelnetzwerk. Mit geeigneter Airline-Segmentierung und Flughafen-Clustering bestim- men wir die optimale Netzwerkkonfiguration und liefern wertvolles Wissen für eine bessere Netzwerkkoordination. BIG DATA – Data Mining Mit Hilfe von Data Mining Tools modellieren wir Einfluss- faktoren, um die Unsicherheiten der Luftfrachtnachfrage zu reduzieren, Muster in den historischen Daten zu entde- cken und diese bei der Frachtdisposition unmittelbar zu berücksichtigen. Darüber hinaus analysieren wir Event- daten der Lademittel, untersuchen Bestände und Imba- lances im Netzwerk, um die Ineffizienzen in Netzwerk auf- zuspüren und Lösungen auszuarbeiten. Expertensystem Mit Hilfe des von uns entwickelten „regel-basierten“ Ex- pertensystems können Erkenntnisse unmittelbar in Form von Empfehlungen zur aktiven Entscheidungsunterstüt- zung übertragen werden, um kurzfristig die Lademittel für Luftfracht proaktiv und besser zu disponieren, mittelfris- tig das Serviceangebot zu optimieren und langfristig die Kosten und Risiken der Luftfrachtlogistik zu reduzieren. Vorgehen In gemeinsamen Workshops definieren wir relevante Fra- genstellungen und leiten daraus Kooperationsziele ab. Mit dem BI/BA-Ansatz unterstützen wir Jettainer etwa bei der Konfiguration und Koordination des logistischen Netz- werks in der Luftfracht, identifizieren Verbesserungspoten- tiale und erarbeiten gemeinsam Handlungsalternativen. Wir erstellen und bewerten gemeinsam die technischen Systemanforderungen, nutzen die gewonnenen Erkennt- nisse der Datenanalyse, entwickeln eine Systemarchi- tektur, die den definierten Anforderungen gerecht wird, und implementieren diese als innovative Informations- systeme. Status Quo Wir haben erfolgreich einen lauffähigen Prototypen ent- wickelt, der die Entscheidungsfindung beim Lademittel- management unterstützt. In die eigens entwickelte Soft- warelösung auf Basis von Expertensystem-Technologie haben wir die ersten Erkenntnisse aus unseren BI/BA-Ana- lyse abgebildet und integriert (wissenschaftlich: Design Science-Ansatz). Prof. Dr. Detlef Schoder, Projekt- & Seminarleitung Wolfgang Hennes, Projektkoordination Daniel A. Döppner, Teilprojekt EXP Honorata Siejka, Teilprojekt BI Dr. Sven Niedner, Projektleitung, Director IT Dr. Gert Pfeifer, Information Management Matthias Brinken, IT Applikationen Michele D‘Angelo, Manager Operative Prozesse Verena Raether, ULD Controller Wirtschaft Jettainer GmbH - eine 100% Tochter der Lufthansa Cargo AG, einer der weltweit führenden Anbieter von Lademit- telmanagement (Unit Load Device/ ULD Management) im Luftverkehr, steuert die effektive Versorgung von Flug- gesellschaften mit Lademitteln (Containern & Paletten) für den Fracht-, Gepäck- und Posttransport an mehr als 500 Flughäfen im Auftrag von derzeit 12 Fluggesellschaf- ten. Seit der Gründung 2004 managen rund 70 Mitarbei- ter in Raunheim (bei Frankfurt), Zürich, Rom, Philadelphia, Düsseldorf, Dallas, Mumbai und Abu Dhabi die Lademit- tel der Fluggesellschaft mit der Unterstützung des konse- quenten Einsatzes modernster Informationstechnologie und der ständigen Weiterentwicklung innovativer Dienst- leistungen. Wissenschaft Kooperationspartner ist das Seminar für Wirtschaftsinfor- matik und Informationsmanagement der Universität zu Köln. Im Mittelpunkt der Arbeit des WIM Seminars stehen Analyse, Konzeption, Entwicklung und Anwendung von Informations- und Kommunikationssystemen im überbe- trieblichen Kontext mit besonderem Fokus auf Produkt-, Prozess- und Geschäftsmodellinnovationen. WIM-Poster.indd 14 17.02.2015 14:16:25