SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
It‘s the people, stupid!

Erfolgsfaktoren für die Einführung von Intranets und Wikis in
                        Unternehmen.




              Webmontag Mannheim, 06. Sept. 2010
Wissenssammlung in der Antike




                                (c) by AKG, planet-wissen.de
Wissenssammlung in der Antike




                                (c) by AKG, planet-wissen.de
Wissenssammlung heute
Wissenssammlung heute
Wissenssammlung heute
Technik hinter Wikipedia
Faktor Mensch
Bild von http://www.flickr.com/photos/ebolasmallpox
Abwehrhaltung gegenüber Veränderung
Grundidee




            Vorschlag
Als Change Process begreifen




Wikis als Veränderungsprozess
begreifen.
Freiwillige finden
Freiwillige finden
Freiwillige finden
Freiwillige finden
Innovatoren finden




                    (c) Wibas GmbH
Innovatoren finden




                    (c) Wibas GmbH
Innovatoren finden




                    (c) Wibas GmbH
Wiki/Intranet-Team




                     http://www.flickr.com/photos/smartcities/3253372549/
Wiki/Intranet-Team




                     http://www.flickr.com/photos/smartcities/3253372549/
Wiki/Intranet-Team




                     Inhalte




                      http://www.flickr.com/photos/smartcities/3253372549/
Wiki/Intranet-Team




                      Inhalte




        Richtlinien




                       http://www.flickr.com/photos/smartcities/3253372549/
Wiki/Intranet-Team




                      Inhalte



                                  Strukturen
        Richtlinien




                       http://www.flickr.com/photos/smartcities/3253372549/
Wiki/Intranet-Team




                      Inhalte



                                  Strukturen
        Richtlinien


                                        Systeme


                       http://www.flickr.com/photos/smartcities/3253372549/
Wiki/Intranet-Team




                      Inhalte



                                  Strukturen
        Richtlinien


                                        Systeme
               Ausbildung

                       http://www.flickr.com/photos/smartcities/3253372549/
Wiki/Intranet-Team
Wiki/Intranet-Team




 „Schau doch mal ins Wiki“
Wiki/Intranet-Team




                 „Das Protokoll können wir
                 auch im Wiki erstellen...“




 „Schau doch mal ins Wiki“
Wiki/Intranet-Helden




               http://www.flickr.com/photos/levork/2869703078/in/photostream/
Wiki/Intranet-Helden




            Wiki-Associates




               http://www.flickr.com/photos/levork/2869703078/in/photostream/
Kommunikation
Kommunikation




Je früher desto besser.
Vier Stufen der Akzeptanz
Vier Stufen der Akzeptanz
Vier Stufen der Akzeptanz
Vier Stufen der Akzeptanz
Vorbereitungen
Vorbereitungen
Vorbereitungen
Vorbereitungen
Los geht‘s
Los geht‘s
Los geht‘s
Los geht‘s
Los geht‘s
Fazit:
Fazit:


Bei der Einführung von Wikis/Intranets sollten folgende
Aspekte berücksichtigt werden:
Fazit:


Bei der Einführung von Wikis/Intranets sollten folgende
Aspekte berücksichtigt werden:


 – Als Change Prozess begreifen
Fazit:


Bei der Einführung von Wikis/Intranets sollten folgende
Aspekte berücksichtigt werden:


 – Als Change Prozess begreifen
 – Innovatoren identifizieren und zu Associates ausbilden.
Fazit:


Bei der Einführung von Wikis/Intranets sollten folgende
Aspekte berücksichtigt werden:


 – Als Change Prozess begreifen
 – Innovatoren identifizieren und zu Associates ausbilden.
 – Frühzeitig und fortwährend den Projektstand
  kommunizieren.
Fazit:


Bei der Einführung von Wikis/Intranets sollten folgende
Aspekte berücksichtigt werden:


 – Als Change Prozess begreifen
 – Innovatoren identifizieren und zu Associates ausbilden.
 – Frühzeitig und fortwährend den Projektstand
  kommunizieren.
 – Management-Ebene muss Veränderung vorleben.
Fazit:


Bei der Einführung von Wikis/Intranets sollten folgende
Aspekte berücksichtigt werden:


 – Als Change Prozess begreifen
 – Innovatoren identifizieren und zu Associates ausbilden.
 – Frühzeitig und fortwährend den Projektstand
  kommunizieren.
 – Management-Ebene muss Veränderung vorleben.
 – Veränderung schrittweise einführen.
Trotzdem viel
Seite
        Arbeit... NIDAGvision Oktober 09
Whitepaper & Blog unter
          web20typ.de
Whitepaper & Blog unter
          web20typ.de
 twitter.com/web20typ
Whitepaper & Blog unter
          web20typ.de
 twitter.com/web20typ

   nidag.com/facebook
Whitepaper & Blog unter
               web20typ.de
       twitter.com/web20typ

         nidag.com/facebook

matthias.thuerling@nidag.com

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Endbericht: Überprüfung des Verkaufs von Anteilen der HGAA durch die Kärnt...
Endbericht: Überprüfung des Verkaufs von Anteilen der HGAA durch die Kärnt...Endbericht: Überprüfung des Verkaufs von Anteilen der HGAA durch die Kärnt...
Endbericht: Überprüfung des Verkaufs von Anteilen der HGAA durch die Kärnt...
Mein Testpostfach
 
Fatalismus im Islam
Fatalismus im IslamFatalismus im Islam
Fatalismus im Islammaessjuh
 
Resuelto power
Resuelto powerResuelto power
Resuelto power
SaulithoL2029
 
Anwesenheit des ufo in Polen
Anwesenheit des ufo in PolenAnwesenheit des ufo in Polen
Anwesenheit des ufo in PolenErasmus+
 
Kommunikation 2.0
Kommunikation 2.0Kommunikation 2.0
Kommunikation 2.0
Rudolf Mumenthaler
 
Innovationsmanagement als Methode zur Zukunftssicherung von Bibliotheken?
Innovationsmanagement als Methode zur Zukunftssicherung von Bibliotheken?Innovationsmanagement als Methode zur Zukunftssicherung von Bibliotheken?
Innovationsmanagement als Methode zur Zukunftssicherung von Bibliotheken?
Rudolf Mumenthaler
 
Nachhaltigkeit in IT-Verträgen: Vertragsfreiheit vs. Vergaberecht
Nachhaltigkeit in IT-Verträgen: Vertragsfreiheit vs. VergaberechtNachhaltigkeit in IT-Verträgen: Vertragsfreiheit vs. Vergaberecht
Nachhaltigkeit in IT-Verträgen: Vertragsfreiheit vs. Vergaberecht
Sascha Kremer
 
Unternehmenswachstum steigern am beispiel des bdvb
Unternehmenswachstum steigern   am beispiel des bdvbUnternehmenswachstum steigern   am beispiel des bdvb
Unternehmenswachstum steigern am beispiel des bdvb
Christian Gursky
 
Rome
RomeRome
Finanzmanagement in SAP Business ByDesign
Finanzmanagement in SAP Business ByDesignFinanzmanagement in SAP Business ByDesign
Finanzmanagement in SAP Business ByDesignanthesis GmbH
 
Presentación de modalidades
Presentación de modalidadesPresentación de modalidades
Presentación de modalidades
jazzlover1381
 
El narcotráfico en méxico5
El narcotráfico en méxico5El narcotráfico en méxico5
El narcotráfico en méxico5
ludo65
 
Reinkarnation
ReinkarnationReinkarnation
ReinkarnationErasmus+
 
Social Media Tools für Künstler
Social Media Tools für KünstlerSocial Media Tools für Künstler
Social Media Tools für Künstler
Susanne Liechtenecker
 
Documento colaborativo / perfiles de curación / aula 175
Documento colaborativo / perfiles de curación / aula 175Documento colaborativo / perfiles de curación / aula 175
Documento colaborativo / perfiles de curación / aula 175
cardozo17
 
MANUAL FOTOGRAFÍA BASICA
MANUAL FOTOGRAFÍA BASICA MANUAL FOTOGRAFÍA BASICA
MANUAL FOTOGRAFÍA BASICA
JimenezRuthy
 

Andere mochten auch (16)

Endbericht: Überprüfung des Verkaufs von Anteilen der HGAA durch die Kärnt...
Endbericht: Überprüfung des Verkaufs von Anteilen der HGAA durch die Kärnt...Endbericht: Überprüfung des Verkaufs von Anteilen der HGAA durch die Kärnt...
Endbericht: Überprüfung des Verkaufs von Anteilen der HGAA durch die Kärnt...
 
Fatalismus im Islam
Fatalismus im IslamFatalismus im Islam
Fatalismus im Islam
 
Resuelto power
Resuelto powerResuelto power
Resuelto power
 
Anwesenheit des ufo in Polen
Anwesenheit des ufo in PolenAnwesenheit des ufo in Polen
Anwesenheit des ufo in Polen
 
Kommunikation 2.0
Kommunikation 2.0Kommunikation 2.0
Kommunikation 2.0
 
Innovationsmanagement als Methode zur Zukunftssicherung von Bibliotheken?
Innovationsmanagement als Methode zur Zukunftssicherung von Bibliotheken?Innovationsmanagement als Methode zur Zukunftssicherung von Bibliotheken?
Innovationsmanagement als Methode zur Zukunftssicherung von Bibliotheken?
 
Nachhaltigkeit in IT-Verträgen: Vertragsfreiheit vs. Vergaberecht
Nachhaltigkeit in IT-Verträgen: Vertragsfreiheit vs. VergaberechtNachhaltigkeit in IT-Verträgen: Vertragsfreiheit vs. Vergaberecht
Nachhaltigkeit in IT-Verträgen: Vertragsfreiheit vs. Vergaberecht
 
Unternehmenswachstum steigern am beispiel des bdvb
Unternehmenswachstum steigern   am beispiel des bdvbUnternehmenswachstum steigern   am beispiel des bdvb
Unternehmenswachstum steigern am beispiel des bdvb
 
Rome
RomeRome
Rome
 
Finanzmanagement in SAP Business ByDesign
Finanzmanagement in SAP Business ByDesignFinanzmanagement in SAP Business ByDesign
Finanzmanagement in SAP Business ByDesign
 
Presentación de modalidades
Presentación de modalidadesPresentación de modalidades
Presentación de modalidades
 
El narcotráfico en méxico5
El narcotráfico en méxico5El narcotráfico en méxico5
El narcotráfico en méxico5
 
Reinkarnation
ReinkarnationReinkarnation
Reinkarnation
 
Social Media Tools für Künstler
Social Media Tools für KünstlerSocial Media Tools für Künstler
Social Media Tools für Künstler
 
Documento colaborativo / perfiles de curación / aula 175
Documento colaborativo / perfiles de curación / aula 175Documento colaborativo / perfiles de curación / aula 175
Documento colaborativo / perfiles de curación / aula 175
 
MANUAL FOTOGRAFÍA BASICA
MANUAL FOTOGRAFÍA BASICA MANUAL FOTOGRAFÍA BASICA
MANUAL FOTOGRAFÍA BASICA
 

Mehr von Matthias Thürling

Wikicamp auf der Cebit 2010 "It's the people, stupid! Wikis & Intranets erfol...
Wikicamp auf der Cebit 2010 "It's the people, stupid! Wikis & Intranets erfol...Wikicamp auf der Cebit 2010 "It's the people, stupid! Wikis & Intranets erfol...
Wikicamp auf der Cebit 2010 "It's the people, stupid! Wikis & Intranets erfol...
Matthias Thürling
 
Nidag Anleitung Facebook Seiten
Nidag Anleitung Facebook SeitenNidag Anleitung Facebook Seiten
Nidag Anleitung Facebook SeitenMatthias Thürling
 
It's the people, stupid! Erfolgsfaktoren für die Einführung von Wikis und Int...
It's the people, stupid! Erfolgsfaktoren für die Einführung von Wikis und Int...It's the people, stupid! Erfolgsfaktoren für die Einführung von Wikis und Int...
It's the people, stupid! Erfolgsfaktoren für die Einführung von Wikis und Int...
Matthias Thürling
 
Anleitung: Facebook-Seiten anlegen und Administrator hinzufügen
Anleitung: Facebook-Seiten anlegen und Administrator hinzufügenAnleitung: Facebook-Seiten anlegen und Administrator hinzufügen
Anleitung: Facebook-Seiten anlegen und Administrator hinzufügen
Matthias Thürling
 
It's the people, stupid! Erfolgsfaktoren für die Einführung von Wikis und Int...
It's the people, stupid! Erfolgsfaktoren für die Einführung von Wikis und Int...It's the people, stupid! Erfolgsfaktoren für die Einführung von Wikis und Int...
It's the people, stupid! Erfolgsfaktoren für die Einführung von Wikis und Int...
Matthias Thürling
 
XING-Gruppe Mainz Facebook Marketing
XING-Gruppe Mainz Facebook MarketingXING-Gruppe Mainz Facebook Marketing
XING-Gruppe Mainz Facebook Marketing
Matthias Thürling
 

Mehr von Matthias Thürling (6)

Wikicamp auf der Cebit 2010 "It's the people, stupid! Wikis & Intranets erfol...
Wikicamp auf der Cebit 2010 "It's the people, stupid! Wikis & Intranets erfol...Wikicamp auf der Cebit 2010 "It's the people, stupid! Wikis & Intranets erfol...
Wikicamp auf der Cebit 2010 "It's the people, stupid! Wikis & Intranets erfol...
 
Nidag Anleitung Facebook Seiten
Nidag Anleitung Facebook SeitenNidag Anleitung Facebook Seiten
Nidag Anleitung Facebook Seiten
 
It's the people, stupid! Erfolgsfaktoren für die Einführung von Wikis und Int...
It's the people, stupid! Erfolgsfaktoren für die Einführung von Wikis und Int...It's the people, stupid! Erfolgsfaktoren für die Einführung von Wikis und Int...
It's the people, stupid! Erfolgsfaktoren für die Einführung von Wikis und Int...
 
Anleitung: Facebook-Seiten anlegen und Administrator hinzufügen
Anleitung: Facebook-Seiten anlegen und Administrator hinzufügenAnleitung: Facebook-Seiten anlegen und Administrator hinzufügen
Anleitung: Facebook-Seiten anlegen und Administrator hinzufügen
 
It's the people, stupid! Erfolgsfaktoren für die Einführung von Wikis und Int...
It's the people, stupid! Erfolgsfaktoren für die Einführung von Wikis und Int...It's the people, stupid! Erfolgsfaktoren für die Einführung von Wikis und Int...
It's the people, stupid! Erfolgsfaktoren für die Einführung von Wikis und Int...
 
XING-Gruppe Mainz Facebook Marketing
XING-Gruppe Mainz Facebook MarketingXING-Gruppe Mainz Facebook Marketing
XING-Gruppe Mainz Facebook Marketing
 

It‘s the people, stupid! - Erfolgsfaktoren für die Einführung von Intranets und Wikis in Unternehmen. - Webmontag Mannheim - 06.09.2010

Hinweis der Redaktion