SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
IT Projektmanagement
Situation und Trends
Übersicht
• Standarddschungel
• Vorgehensmodelle in der Schweiz
• Trend zur Agilität
• Projektportfolio Management: Auswahl der richtigen Projekte
IT Projektportfolio Management
• Projektportfolio Management ist die balancierte Ausrichtung,
Planung und Steuerung von Programmen/Projekten in einem
Portfolio auf die Unternehmens-, Bereichsstrategie und den
operativen Erfordernissen eines Unternehmens.
Der Standarddschungel
Unternehmensbezogene Modelle
- CMMI - SPICE
- V-Modell XT - HERMES
Populäre Projektmanagement-Standards
Ausführung Projektführungsmethode
AusprägungspezialisierteFachprozesse
gering hoch
geringhoch
ISO 21500
CMMI
ITIL
TOGAF
Scrum
Hermes
Prince
IPMA / ICB
PMI PMBok
V-Modell XT
PEP Automobil
PEP Pharma
Situation Projekte
Quelle: Software Development 2014
SwissQ Consulting AG
38%
38%
8%
7%
5%
4%
Erweiterung einer
bestehenden Lösung
Neu-Entwicklung
Migration
Betrieb, Support, Wartung,
Re-Design
Einführung Standard-
Software
Andere
Vorgehensmodelle in der Schweiz
15.8% 55.3%
45.7%
40.4%
29.7%
15.0%
14.5%
0.0% 10.0% 20.0% 30.0% 40.0% 50.0% 60.0% 70.0% 80.0%
Agiles Vorgehen
Wasserfallmodell
V-Modell
Iteratives Vorgehen
Hermes
Rup
Keines
alleinig in Kombination
Quelle: Software Development 2014
SwissQ Consulting AG
71.1 %
52.3 %
48.4 %
31.7 %
20 %
17.5 %
4 %
Wasserfall versus Agile
Analyse
Plan
Design
Build
Wasserfall:
Test
Correct
Test
Deploy
Analyse Plan
Design
Build
Test
Deploy
Analyse Plan
Deploy
Design
Build
Test
Agile:
Einschub Agilität
Quelle: Adaptiert von Ralph D. Stacey, Strategic Management And Organisational Dynamics: The Challenge Of Complexity, Prentice Hall, 2000
In welchen Fällen eignet sich agiles Vorgehen?
Je kürzer der sichere Planungshorizont, desto eher eignet sich agiles Vorgehen.
Einschub Agilität
Verankerung der Agilität im Unternehmen
Quelle: Software Development 2014
SwissQ Consulting AG
38.8%
14.0%
12.2%
12.3%
10.7%
9.0%
31.7%
35.6%
39.2%
34.1%
41.5%
30.9%
11.5%
46.4%
44.1%
49.5%
46.0%
58.3%
0.0% 20.0% 40.0% 60.0% 80.0% 100.0%
In der Softwareentwicklung
im IT Management
im Produkt Management
im IT Portfolio Management
im Fachbereich
im Betrieb
Vollständig Grösstenteils Teilweise Gar nicht
Angewandte agile Vorgehensmodelle
Quelle: Software Development 2014
SwissQ Consulting AG
41.9% 55.3%
35.9%
0.0% 10.0% 20.0% 30.0% 40.0% 50.0% 60.0% 70.0% 80.0% 90.0% 100.0%
Scrum
Kanban
Lean Development
SAFe
Extreme Programming (XP)
Feature Driven Development (FDD)
ScrumBan
Agile Unified Process (AgileUP)
DSDM
alleinig in Kombination
Entwicklung der Zufriedenheit mit agilen Ansätzen
Quelle: Software Development 2014
SwissQ Consulting AG
6.4%
43.6%
12.0%
1.4%
38.4%
19.9%
0.0%
5.0%
10.0%
15.0%
20.0%
25.0%
30.0%
35.0%
40.0%
45.0%
50.0%
Läuft alles super- keine
Probleme
Erwarteter Nutzen erfüllt ist kompliziert
2013 2014
Prioritäten im Unternehmen
In vielen Unternehmen ist es wichtiger Meilensteine zu erreichen, als
das Vorgehen neuen Erkenntnissen anzupassen.
Quelle: Software Development 2014
SwissQ Consulting AG
3.33
2.97
2.88
2.86
2.86
2.64
2.61
2.5
2.44
2.33
2.21
0 1 2 3 4
Meilensteine erreichen
Vorgaben einhalten
Reviews durchführen
Einhalten von Prozessen
Entscheidungen herbeiführen
Bei neuen Erkenntnissen Vorgehen…
Scope aktiv führen
Anfordeurngsteller bewusst begleiten
Methodisch korrekt vorgehen
Traceability konsistent halten
Modelle weiterverwenden
Unwichtig Sekundär Wichtig Sehr wichtig
Einhaltung der Vorgehensweise
Quelle: Software Development 2014
SwissQ Consulting AG
52.2%
39.6%
3.7%
4.5%
Wird grösstenteil
eingehalten
Wird teilweise eingehalten
Wird vollständig
eingehalten
Wird nicht eingehalten
Wo geht der Trend hin? In naher Zukunft werden
immer mehr IT-/ Engineering-Projekte …
56%
28%
11%
5%
0% 10% 20% 30% 40% 50% 60%
...nach hybriden Modellen durchgeführt
werden
…agil durchgeführt werden
Es wird sich nichts ändern
…klassisch durchgeführt werden
Quelle: www.gulp.de (2013)
Projektmanagement-Standards
• IPMA
– Beurteilung von PLs oder um Weiterentwicklung der PM-Skills
• PMBOK
– Aufbau / Anpassung eigener PM-Prozesse
– eher für international tätige Grossunternehmen
– Tailoring der Prozesse und ein Phasenmodell nötig.
• Prince2
– Rollen/Abgrenzungen zwischen PL und Auftraggeber
– umfangreiche inhaltliche Anweisungen, welche die Einführung erleichtern
– für national und international tätige Unternehmen geeignet.
• Hermes 5
– das umfassendste und flexibelste aller Frameworks
– es ist das einzige, das neben Führungsprozessen auch die Abwicklung von
Projekten berücksichtigt.
– gute Grundlage zur Definition firmeneigener PM- und Abwicklungsprozesse
– Im Bundesumfeld eine zwingende Voraussetzung.
plan
designbuild
test release
deployoperate
monitor
Kunden
Möchte schnelle und
kontinuierliche
Innovation
Geschäftsbereich
Requirements
Entwicklung
Programmierung
und Tests
IT Betrieb
Business Services
Agile
Entwicklung
DevOps
DevOps als Brücke zwischen Entwicklung und
Betrieb
Kunden
Möchte schnelle und
kontinuierliche
Innovation
Geschäftsbereich
Requirements
Entwicklung
Programmierung
und Tests
IT Betrieb
Business Services
DevOps als Brücke zwischen Entwicklung und
Betrieb
Auswahl der Projekte: Anspruch und
Praxiswirklichkeit
Quelle: MPM-Studie 2005; Technische Universität Berlin
Bewertung alternativer Projekte und Darstellung der
Ergebnisse im Projektportfolio: Beispielergebnisse
«So what?» Projekte
«Vabanque-Projekte»«Dead ducks»
«Heisse Projekte»
Nutzen / Wirtschaftlichkeit
niedrig
hoch
Risiko
niedrig
hoch
IT Projektportfolio Management
• Projektportfolio Management ist die balancierte Ausrichtung,
Planung und Steuerung von Programmen/Projekten in einem
Portfolio auf die Unternehmens-, Bereichsstrategie und den
operativen Erfordernissen eines Unternehmens.
Backup
Einordnung des PM
IT-Projektmanagement, Christian Thiel
Tätigkeiten in den allgemeinen Projektphasen
24
Tätigkeiten in den allgemeinen Projektphasen
Vorgehensmodell der Einführung von
Standardsoftware [Gronau 2010, S. 334]
Vorgehensmodell der Softwareauswahl
Quelle: Technische Universität Ilmenau

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Einfuehrung Projektmanagement
Einfuehrung ProjektmanagementEinfuehrung Projektmanagement
Einfuehrung Projektmanagement
Jürgen Bruns
 
Einführung Change Management
Einführung Change ManagementEinführung Change Management
Einführung Change Management
Markus Groß
 
Agil mit Prince2 - OPITZ CONSULTING - SVI-Kongress 2011 - Andreas Wagener
Agil mit Prince2 - OPITZ CONSULTING - SVI-Kongress 2011 - Andreas WagenerAgil mit Prince2 - OPITZ CONSULTING - SVI-Kongress 2011 - Andreas Wagener
Agil mit Prince2 - OPITZ CONSULTING - SVI-Kongress 2011 - Andreas Wagener
OPITZ CONSULTING Deutschland
 
Prince2 - Wissen kompakt
Prince2 - Wissen kompaktPrince2 - Wissen kompakt
Prince2 - Wissen kompakt
Frank Dostert
 
Vom Excel-Chaos zum integrierten Projektportfolio
Vom Excel-Chaos zum integrierten ProjektportfolioVom Excel-Chaos zum integrierten Projektportfolio
Vom Excel-Chaos zum integrierten Projektportfolio
Digicomp Academy AG
 
PMBOK - Wissen kompakt
PMBOK - Wissen kompaktPMBOK - Wissen kompakt
PMBOK - Wissen kompakt
Frank Dostert
 
B&IT-Broschüre: Training Projektmanagement (2 Tage)
B&IT-Broschüre: Training Projektmanagement (2 Tage)B&IT-Broschüre: Training Projektmanagement (2 Tage)
B&IT-Broschüre: Training Projektmanagement (2 Tage)
Wolfgang Hornung
 
Referat: Change Management 2.0
Referat: Change Management 2.0Referat: Change Management 2.0
Referat: Change Management 2.0
Digicomp Academy AG
 
Präsentation projektmanagement grundlagen
Präsentation projektmanagement grundlagenPräsentation projektmanagement grundlagen
Präsentation projektmanagement grundlagen
Jo Schneider
 
PMO MehrWert anstatt Verwaltung
PMO MehrWert anstatt VerwaltungPMO MehrWert anstatt Verwaltung
PMO MehrWert anstatt Verwaltung
Andreas Splett
 
BPM 2014 - Status quo und Zukunft
BPM 2014 - Status quo und ZukunftBPM 2014 - Status quo und Zukunft
BPM 2014 - Status quo und Zukunft
sonjareyem
 
Geschäftsprozess Management - ein Schlüssel zum Erfolg
Geschäftsprozess Management - ein Schlüssel zum ErfolgGeschäftsprozess Management - ein Schlüssel zum Erfolg
Geschäftsprozess Management - ein Schlüssel zum Erfolg
pro accessio GmbH & Co. KG
 
GPM / IPMA - Wissen kompakt
GPM / IPMA - Wissen kompaktGPM / IPMA - Wissen kompakt
GPM / IPMA - Wissen kompakt
Frank Dostert
 
Ausblick auf die zukunft des pmo slideshare
Ausblick auf die zukunft des pmo   slideshareAusblick auf die zukunft des pmo   slideshare
Ausblick auf die zukunft des pmo slideshare
TPG The Project Group
 
Projektmanagement-Zertifizierungen: Was passt zu wem?
Projektmanagement-Zertifizierungen: Was passt zu wem?Projektmanagement-Zertifizierungen: Was passt zu wem?
Projektmanagement-Zertifizierungen: Was passt zu wem?
Digicomp Academy AG
 
Lunch Briefing: Projektmanagement-Zertifizierungen: Was passt zu wem?
Lunch Briefing: Projektmanagement-Zertifizierungen: Was passt zu wem?Lunch Briefing: Projektmanagement-Zertifizierungen: Was passt zu wem?
Lunch Briefing: Projektmanagement-Zertifizierungen: Was passt zu wem?
Digicomp Academy AG
 
PRINCE2 Grundlagen (Foundation Exam)
PRINCE2 Grundlagen (Foundation Exam)PRINCE2 Grundlagen (Foundation Exam)
PRINCE2 Grundlagen (Foundation Exam)
Torsten Laser
 
Merkmale und Anwendungsbereiche der Balanced Scorecard
Merkmale und Anwendungsbereiche der Balanced ScorecardMerkmale und Anwendungsbereiche der Balanced Scorecard
Merkmale und Anwendungsbereiche der Balanced Scorecard
Andreas Roth
 
Projektmanagement Basics
Projektmanagement BasicsProjektmanagement Basics
Projektmanagement Basics
Mario Möllenbeck
 
Planung in unsicheren Zeiten von Cont-Ex Consulting
Planung in unsicheren Zeiten von Cont-Ex ConsultingPlanung in unsicheren Zeiten von Cont-Ex Consulting
Planung in unsicheren Zeiten von Cont-Ex Consulting
Stefan Paul
 

Was ist angesagt? (20)

Einfuehrung Projektmanagement
Einfuehrung ProjektmanagementEinfuehrung Projektmanagement
Einfuehrung Projektmanagement
 
Einführung Change Management
Einführung Change ManagementEinführung Change Management
Einführung Change Management
 
Agil mit Prince2 - OPITZ CONSULTING - SVI-Kongress 2011 - Andreas Wagener
Agil mit Prince2 - OPITZ CONSULTING - SVI-Kongress 2011 - Andreas WagenerAgil mit Prince2 - OPITZ CONSULTING - SVI-Kongress 2011 - Andreas Wagener
Agil mit Prince2 - OPITZ CONSULTING - SVI-Kongress 2011 - Andreas Wagener
 
Prince2 - Wissen kompakt
Prince2 - Wissen kompaktPrince2 - Wissen kompakt
Prince2 - Wissen kompakt
 
Vom Excel-Chaos zum integrierten Projektportfolio
Vom Excel-Chaos zum integrierten ProjektportfolioVom Excel-Chaos zum integrierten Projektportfolio
Vom Excel-Chaos zum integrierten Projektportfolio
 
PMBOK - Wissen kompakt
PMBOK - Wissen kompaktPMBOK - Wissen kompakt
PMBOK - Wissen kompakt
 
B&IT-Broschüre: Training Projektmanagement (2 Tage)
B&IT-Broschüre: Training Projektmanagement (2 Tage)B&IT-Broschüre: Training Projektmanagement (2 Tage)
B&IT-Broschüre: Training Projektmanagement (2 Tage)
 
Referat: Change Management 2.0
Referat: Change Management 2.0Referat: Change Management 2.0
Referat: Change Management 2.0
 
Präsentation projektmanagement grundlagen
Präsentation projektmanagement grundlagenPräsentation projektmanagement grundlagen
Präsentation projektmanagement grundlagen
 
PMO MehrWert anstatt Verwaltung
PMO MehrWert anstatt VerwaltungPMO MehrWert anstatt Verwaltung
PMO MehrWert anstatt Verwaltung
 
BPM 2014 - Status quo und Zukunft
BPM 2014 - Status quo und ZukunftBPM 2014 - Status quo und Zukunft
BPM 2014 - Status quo und Zukunft
 
Geschäftsprozess Management - ein Schlüssel zum Erfolg
Geschäftsprozess Management - ein Schlüssel zum ErfolgGeschäftsprozess Management - ein Schlüssel zum Erfolg
Geschäftsprozess Management - ein Schlüssel zum Erfolg
 
GPM / IPMA - Wissen kompakt
GPM / IPMA - Wissen kompaktGPM / IPMA - Wissen kompakt
GPM / IPMA - Wissen kompakt
 
Ausblick auf die zukunft des pmo slideshare
Ausblick auf die zukunft des pmo   slideshareAusblick auf die zukunft des pmo   slideshare
Ausblick auf die zukunft des pmo slideshare
 
Projektmanagement-Zertifizierungen: Was passt zu wem?
Projektmanagement-Zertifizierungen: Was passt zu wem?Projektmanagement-Zertifizierungen: Was passt zu wem?
Projektmanagement-Zertifizierungen: Was passt zu wem?
 
Lunch Briefing: Projektmanagement-Zertifizierungen: Was passt zu wem?
Lunch Briefing: Projektmanagement-Zertifizierungen: Was passt zu wem?Lunch Briefing: Projektmanagement-Zertifizierungen: Was passt zu wem?
Lunch Briefing: Projektmanagement-Zertifizierungen: Was passt zu wem?
 
PRINCE2 Grundlagen (Foundation Exam)
PRINCE2 Grundlagen (Foundation Exam)PRINCE2 Grundlagen (Foundation Exam)
PRINCE2 Grundlagen (Foundation Exam)
 
Merkmale und Anwendungsbereiche der Balanced Scorecard
Merkmale und Anwendungsbereiche der Balanced ScorecardMerkmale und Anwendungsbereiche der Balanced Scorecard
Merkmale und Anwendungsbereiche der Balanced Scorecard
 
Projektmanagement Basics
Projektmanagement BasicsProjektmanagement Basics
Projektmanagement Basics
 
Planung in unsicheren Zeiten von Cont-Ex Consulting
Planung in unsicheren Zeiten von Cont-Ex ConsultingPlanung in unsicheren Zeiten von Cont-Ex Consulting
Planung in unsicheren Zeiten von Cont-Ex Consulting
 

Andere mochten auch

Was bedeutet eine optimale Ressourcenplanung und –verfolgung für ein oder meh...
Was bedeutet eine optimale Ressourcenplanung und –verfolgung für ein oder meh...Was bedeutet eine optimale Ressourcenplanung und –verfolgung für ein oder meh...
Was bedeutet eine optimale Ressourcenplanung und –verfolgung für ein oder meh...
remasoft
 
Sport- & Eventmanagement studieren - ideal für Leistung- und Profisportler
Sport- & Eventmanagement studieren - ideal für Leistung- und ProfisportlerSport- & Eventmanagement studieren - ideal für Leistung- und Profisportler
Sport- & Eventmanagement studieren - ideal für Leistung- und Profisportler
Privatuniversität Schloss Seeburg
 
Wie viele Kalorien hat Sushi?
Wie viele Kalorien hat Sushi?Wie viele Kalorien hat Sushi?
Wie viele Kalorien hat Sushi?
Kalorien-Ratgeber
 
Session von Gerald Labitzke zum Thema "Opentransfer" - Non-Profit Camp
Session von Gerald Labitzke zum Thema "Opentransfer" - Non-Profit CampSession von Gerald Labitzke zum Thema "Opentransfer" - Non-Profit Camp
Session von Gerald Labitzke zum Thema "Opentransfer" - Non-Profit Camp
NonProfitCamp
 
Karcher k 2 premium car eu
Karcher k 2 premium car euKarcher k 2 premium car eu
Karcher k 2 premium car eu
denisparkhoc
 
Wie viele Kalorien hat die Ananas?
Wie viele Kalorien hat die Ananas?Wie viele Kalorien hat die Ananas?
Wie viele Kalorien hat die Ananas?
Kalorien-Ratgeber
 
CookingCloud - cook it
CookingCloud - cook itCookingCloud - cook it
CookingCloud - cook it
teneoking
 
Nebenverdienst
NebenverdienstNebenverdienst
Nebenverdienst
schneller Nebenverdienst
 
Europa einheit und vielfalt.
Europa einheit und vielfalt. Europa einheit und vielfalt.
Europa einheit und vielfalt.
Landar97
 
Taille des abendkleider
Taille des abendkleiderTaille des abendkleider
Taille des abendkleider
Sunny254
 
Sunnats (German)
Sunnats (German)Sunnats (German)
Sunnats (German)
Zaid Ahmad
 
Stradewarie Abschlusskonferenz - Forum Personalpolitik - Vortrag Erich Latniak
Stradewarie Abschlusskonferenz - Forum Personalpolitik - Vortrag Erich LatniakStradewarie Abschlusskonferenz - Forum Personalpolitik - Vortrag Erich Latniak
Stradewarie Abschlusskonferenz - Forum Personalpolitik - Vortrag Erich Latniak
rkwkompetenzzentrum
 
Netzwerk-basiertes Publizieren und das ScienceOpen-Modell
Netzwerk-basiertes Publizierenund das ScienceOpen-ModellNetzwerk-basiertes Publizierenund das ScienceOpen-Modell
Netzwerk-basiertes Publizieren und das ScienceOpen-Modell
ScienceOpen
 
Hunt, French Revolution and Human Rights
Hunt, French Revolution and Human RightsHunt, French Revolution and Human Rights
Hunt, French Revolution and Human Rights
Josiah Eck
 
Stradewari Abschlusskonferenz - Forum Gesundheitsmanagement - Vortrag Judith ...
Stradewari Abschlusskonferenz - Forum Gesundheitsmanagement - Vortrag Judith ...Stradewari Abschlusskonferenz - Forum Gesundheitsmanagement - Vortrag Judith ...
Stradewari Abschlusskonferenz - Forum Gesundheitsmanagement - Vortrag Judith ...
rkwkompetenzzentrum
 

Andere mochten auch (20)

Was bedeutet eine optimale Ressourcenplanung und –verfolgung für ein oder meh...
Was bedeutet eine optimale Ressourcenplanung und –verfolgung für ein oder meh...Was bedeutet eine optimale Ressourcenplanung und –verfolgung für ein oder meh...
Was bedeutet eine optimale Ressourcenplanung und –verfolgung für ein oder meh...
 
Sport- & Eventmanagement studieren - ideal für Leistung- und Profisportler
Sport- & Eventmanagement studieren - ideal für Leistung- und ProfisportlerSport- & Eventmanagement studieren - ideal für Leistung- und Profisportler
Sport- & Eventmanagement studieren - ideal für Leistung- und Profisportler
 
Wie viele Kalorien hat Sushi?
Wie viele Kalorien hat Sushi?Wie viele Kalorien hat Sushi?
Wie viele Kalorien hat Sushi?
 
Bachelor Munich
Bachelor MunichBachelor Munich
Bachelor Munich
 
Session von Gerald Labitzke zum Thema "Opentransfer" - Non-Profit Camp
Session von Gerald Labitzke zum Thema "Opentransfer" - Non-Profit CampSession von Gerald Labitzke zum Thema "Opentransfer" - Non-Profit Camp
Session von Gerald Labitzke zum Thema "Opentransfer" - Non-Profit Camp
 
Karcher k 2 premium car eu
Karcher k 2 premium car euKarcher k 2 premium car eu
Karcher k 2 premium car eu
 
Strenght Finders
Strenght FindersStrenght Finders
Strenght Finders
 
Wie viele Kalorien hat die Ananas?
Wie viele Kalorien hat die Ananas?Wie viele Kalorien hat die Ananas?
Wie viele Kalorien hat die Ananas?
 
CookingCloud - cook it
CookingCloud - cook itCookingCloud - cook it
CookingCloud - cook it
 
Nebenverdienst
NebenverdienstNebenverdienst
Nebenverdienst
 
Europa einheit und vielfalt.
Europa einheit und vielfalt. Europa einheit und vielfalt.
Europa einheit und vielfalt.
 
Taille des abendkleider
Taille des abendkleiderTaille des abendkleider
Taille des abendkleider
 
Gat 52
Gat 52Gat 52
Gat 52
 
Sunnats (German)
Sunnats (German)Sunnats (German)
Sunnats (German)
 
Kevin
KevinKevin
Kevin
 
Stradewarie Abschlusskonferenz - Forum Personalpolitik - Vortrag Erich Latniak
Stradewarie Abschlusskonferenz - Forum Personalpolitik - Vortrag Erich LatniakStradewarie Abschlusskonferenz - Forum Personalpolitik - Vortrag Erich Latniak
Stradewarie Abschlusskonferenz - Forum Personalpolitik - Vortrag Erich Latniak
 
Netzwerk-basiertes Publizieren und das ScienceOpen-Modell
Netzwerk-basiertes Publizierenund das ScienceOpen-ModellNetzwerk-basiertes Publizierenund das ScienceOpen-Modell
Netzwerk-basiertes Publizieren und das ScienceOpen-Modell
 
Hunt, French Revolution and Human Rights
Hunt, French Revolution and Human RightsHunt, French Revolution and Human Rights
Hunt, French Revolution and Human Rights
 
APPENDIX F
APPENDIX FAPPENDIX F
APPENDIX F
 
Stradewari Abschlusskonferenz - Forum Gesundheitsmanagement - Vortrag Judith ...
Stradewari Abschlusskonferenz - Forum Gesundheitsmanagement - Vortrag Judith ...Stradewari Abschlusskonferenz - Forum Gesundheitsmanagement - Vortrag Judith ...
Stradewari Abschlusskonferenz - Forum Gesundheitsmanagement - Vortrag Judith ...
 

Ähnlich wie IT-Projektmanagement, Christian Thiel

2017 04 12_procure_one_company_ppt_
2017 04 12_procure_one_company_ppt_2017 04 12_procure_one_company_ppt_
2017 04 12_procure_one_company_ppt_
Andrew Seim
 
Software Development 2014: Trends & Benchmarks in Agile, Requirements and Tes...
Software Development 2014: Trends & Benchmarks in Agile, Requirements and Tes...Software Development 2014: Trends & Benchmarks in Agile, Requirements and Tes...
Software Development 2014: Trends & Benchmarks in Agile, Requirements and Tes...
SwissQ Consulting AG
 
Ramscheidt Überblick Projektmanagement-Zertifizierungen
Ramscheidt Überblick Projektmanagement-ZertifizierungenRamscheidt Überblick Projektmanagement-Zertifizierungen
Ramscheidt Überblick Projektmanagement-Zertifizierungen
Ramscheidt
 
LeanCertification
LeanCertificationLeanCertification
LeanCertification
Learning Factory
 
Mit digitalem KVP Verbesserungsprozesse im Unternehmen voranbringen
Mit digitalem KVP Verbesserungsprozesse im Unternehmen voranbringenMit digitalem KVP Verbesserungsprozesse im Unternehmen voranbringen
Mit digitalem KVP Verbesserungsprozesse im Unternehmen voranbringen
Lean Knowledge Base UG
 
Agiles Projekt-und Portfoliomanagement – mehr als nur agile Projekte
Agiles Projekt-und Portfoliomanagement – mehr als nur agile ProjekteAgiles Projekt-und Portfoliomanagement – mehr als nur agile Projekte
Agiles Projekt-und Portfoliomanagement – mehr als nur agile Projekte
Ayelt Komus
 
Projektmanagement agil, hybrid, evidenzbasiert, lean und fehlerbejahend - neu...
Projektmanagement agil, hybrid, evidenzbasiert, lean und fehlerbejahend - neu...Projektmanagement agil, hybrid, evidenzbasiert, lean und fehlerbejahend - neu...
Projektmanagement agil, hybrid, evidenzbasiert, lean und fehlerbejahend - neu...
Ayelt Komus
 
Einführung einer Projektmanagement-Methodik - Services für die Strategie- und...
Einführung einer Projektmanagement-Methodik - Services für die Strategie- und...Einführung einer Projektmanagement-Methodik - Services für die Strategie- und...
Einführung einer Projektmanagement-Methodik - Services für die Strategie- und...
Winfried Kempfle Marketing Services
 
Projektmanagement-Trends bis 2025 – wohin geht die Reise?
Projektmanagement-Trends bis 2025 – wohin geht die Reise?Projektmanagement-Trends bis 2025 – wohin geht die Reise?
Projektmanagement-Trends bis 2025 – wohin geht die Reise?
AnnaPauels
 
IaaS-Nutzung in Deutschland 2011 Zusammenfassung der Studien-Ergebnisse
IaaS-Nutzung in Deutschland 2011 Zusammenfassung der Studien-ErgebnisseIaaS-Nutzung in Deutschland 2011 Zusammenfassung der Studien-Ergebnisse
IaaS-Nutzung in Deutschland 2011 Zusammenfassung der Studien-Ergebnisse
Dietmar Georg Wiedemann
 
Einführung, Akzeptanz und Nutzung von SAP Learning Hub bei Camelot IT Lab
Einführung, Akzeptanz und Nutzung von SAP Learning Hub bei Camelot IT LabEinführung, Akzeptanz und Nutzung von SAP Learning Hub bei Camelot IT Lab
Einführung, Akzeptanz und Nutzung von SAP Learning Hub bei Camelot IT Lab
Thomas Jenewein
 
Roadshow 2019: Praxistipps für die erfolgreiche Einführung von Camunda in Ihr...
Roadshow 2019: Praxistipps für die erfolgreiche Einführung von Camunda in Ihr...Roadshow 2019: Praxistipps für die erfolgreiche Einführung von Camunda in Ihr...
Roadshow 2019: Praxistipps für die erfolgreiche Einführung von Camunda in Ihr...
camunda services GmbH
 
BPM-Rollen Ownership
BPM-Rollen OwnershipBPM-Rollen Ownership
BPM-Rollen Ownership
Ayelt Komus
 
Hybrides Projektmanagement – Wie Sie agile und klassische Methoden verbinden
Hybrides Projektmanagement – Wie Sie agile und klassische Methoden verbindenHybrides Projektmanagement – Wie Sie agile und klassische Methoden verbinden
Hybrides Projektmanagement – Wie Sie agile und klassische Methoden verbinden
Achim Schmidt-Sibeth
 
20191113 dev ops und continuous delivery_testautomatisierung ist trumpf
20191113 dev ops und continuous delivery_testautomatisierung ist trumpf20191113 dev ops und continuous delivery_testautomatisierung ist trumpf
20191113 dev ops und continuous delivery_testautomatisierung ist trumpf
Stefan Jobst
 
Business Process Management (BPM) Grundlagen
Business Process Management (BPM) GrundlagenBusiness Process Management (BPM) Grundlagen
Business Process Management (BPM) Grundlagen
GBTEC Software AG
 
Erfolgsprizipien der Smart Maintenance
Erfolgsprizipien der Smart MaintenanceErfolgsprizipien der Smart Maintenance
Erfolgsprizipien der Smart Maintenance
Branding Maintenance
 
Continuous Documentation statt Endless Specification - Fokus auf die nachhalt...
Continuous Documentation statt Endless Specification - Fokus auf die nachhalt...Continuous Documentation statt Endless Specification - Fokus auf die nachhalt...
Continuous Documentation statt Endless Specification - Fokus auf die nachhalt...
HOOD Group
 
Die Zukunft von TPM
Die Zukunft von TPMDie Zukunft von TPM
Die Zukunft von TPM
Branding Maintenance
 

Ähnlich wie IT-Projektmanagement, Christian Thiel (20)

2017 04 12_procure_one_company_ppt_
2017 04 12_procure_one_company_ppt_2017 04 12_procure_one_company_ppt_
2017 04 12_procure_one_company_ppt_
 
Software Development 2014: Trends & Benchmarks in Agile, Requirements and Tes...
Software Development 2014: Trends & Benchmarks in Agile, Requirements and Tes...Software Development 2014: Trends & Benchmarks in Agile, Requirements and Tes...
Software Development 2014: Trends & Benchmarks in Agile, Requirements and Tes...
 
Ramscheidt Überblick Projektmanagement-Zertifizierungen
Ramscheidt Überblick Projektmanagement-ZertifizierungenRamscheidt Überblick Projektmanagement-Zertifizierungen
Ramscheidt Überblick Projektmanagement-Zertifizierungen
 
2011 10-26 oceb
2011 10-26 oceb2011 10-26 oceb
2011 10-26 oceb
 
LeanCertification
LeanCertificationLeanCertification
LeanCertification
 
Mit digitalem KVP Verbesserungsprozesse im Unternehmen voranbringen
Mit digitalem KVP Verbesserungsprozesse im Unternehmen voranbringenMit digitalem KVP Verbesserungsprozesse im Unternehmen voranbringen
Mit digitalem KVP Verbesserungsprozesse im Unternehmen voranbringen
 
Agiles Projekt-und Portfoliomanagement – mehr als nur agile Projekte
Agiles Projekt-und Portfoliomanagement – mehr als nur agile ProjekteAgiles Projekt-und Portfoliomanagement – mehr als nur agile Projekte
Agiles Projekt-und Portfoliomanagement – mehr als nur agile Projekte
 
Projektmanagement agil, hybrid, evidenzbasiert, lean und fehlerbejahend - neu...
Projektmanagement agil, hybrid, evidenzbasiert, lean und fehlerbejahend - neu...Projektmanagement agil, hybrid, evidenzbasiert, lean und fehlerbejahend - neu...
Projektmanagement agil, hybrid, evidenzbasiert, lean und fehlerbejahend - neu...
 
Einführung einer Projektmanagement-Methodik - Services für die Strategie- und...
Einführung einer Projektmanagement-Methodik - Services für die Strategie- und...Einführung einer Projektmanagement-Methodik - Services für die Strategie- und...
Einführung einer Projektmanagement-Methodik - Services für die Strategie- und...
 
Projektmanagement-Trends bis 2025 – wohin geht die Reise?
Projektmanagement-Trends bis 2025 – wohin geht die Reise?Projektmanagement-Trends bis 2025 – wohin geht die Reise?
Projektmanagement-Trends bis 2025 – wohin geht die Reise?
 
IaaS-Nutzung in Deutschland 2011 Zusammenfassung der Studien-Ergebnisse
IaaS-Nutzung in Deutschland 2011 Zusammenfassung der Studien-ErgebnisseIaaS-Nutzung in Deutschland 2011 Zusammenfassung der Studien-Ergebnisse
IaaS-Nutzung in Deutschland 2011 Zusammenfassung der Studien-Ergebnisse
 
Einführung, Akzeptanz und Nutzung von SAP Learning Hub bei Camelot IT Lab
Einführung, Akzeptanz und Nutzung von SAP Learning Hub bei Camelot IT LabEinführung, Akzeptanz und Nutzung von SAP Learning Hub bei Camelot IT Lab
Einführung, Akzeptanz und Nutzung von SAP Learning Hub bei Camelot IT Lab
 
Roadshow 2019: Praxistipps für die erfolgreiche Einführung von Camunda in Ihr...
Roadshow 2019: Praxistipps für die erfolgreiche Einführung von Camunda in Ihr...Roadshow 2019: Praxistipps für die erfolgreiche Einführung von Camunda in Ihr...
Roadshow 2019: Praxistipps für die erfolgreiche Einführung von Camunda in Ihr...
 
BPM-Rollen Ownership
BPM-Rollen OwnershipBPM-Rollen Ownership
BPM-Rollen Ownership
 
Hybrides Projektmanagement – Wie Sie agile und klassische Methoden verbinden
Hybrides Projektmanagement – Wie Sie agile und klassische Methoden verbindenHybrides Projektmanagement – Wie Sie agile und klassische Methoden verbinden
Hybrides Projektmanagement – Wie Sie agile und klassische Methoden verbinden
 
20191113 dev ops und continuous delivery_testautomatisierung ist trumpf
20191113 dev ops und continuous delivery_testautomatisierung ist trumpf20191113 dev ops und continuous delivery_testautomatisierung ist trumpf
20191113 dev ops und continuous delivery_testautomatisierung ist trumpf
 
Business Process Management (BPM) Grundlagen
Business Process Management (BPM) GrundlagenBusiness Process Management (BPM) Grundlagen
Business Process Management (BPM) Grundlagen
 
Erfolgsprizipien der Smart Maintenance
Erfolgsprizipien der Smart MaintenanceErfolgsprizipien der Smart Maintenance
Erfolgsprizipien der Smart Maintenance
 
Continuous Documentation statt Endless Specification - Fokus auf die nachhalt...
Continuous Documentation statt Endless Specification - Fokus auf die nachhalt...Continuous Documentation statt Endless Specification - Fokus auf die nachhalt...
Continuous Documentation statt Endless Specification - Fokus auf die nachhalt...
 
Die Zukunft von TPM
Die Zukunft von TPMDie Zukunft von TPM
Die Zukunft von TPM
 

Mehr von IPM-FHS

ERP-Systeme, Paolo Strever
ERP-Systeme, Paolo StreverERP-Systeme, Paolo Strever
ERP-Systeme, Paolo Strever
IPM-FHS
 
ERP-Systeme, Toni Steinmann
ERP-Systeme, Toni Steinmann ERP-Systeme, Toni Steinmann
ERP-Systeme, Toni Steinmann
IPM-FHS
 
ERP-Systeme, Stefan Stöckler
ERP-Systeme, Stefan StöcklerERP-Systeme, Stefan Stöckler
ERP-Systeme, Stefan Stöckler
IPM-FHS
 
FHS Bildungstag - Ich bin dann mal "off" - Rainer Endl
FHS Bildungstag - Ich bin dann mal "off" - Rainer EndlFHS Bildungstag - Ich bin dann mal "off" - Rainer Endl
FHS Bildungstag - Ich bin dann mal "off" - Rainer Endl
IPM-FHS
 
FHS Bildungstag, Geschäftsprozesse, Peter Jaeschke
FHS Bildungstag, Geschäftsprozesse, Peter JaeschkeFHS Bildungstag, Geschäftsprozesse, Peter Jaeschke
FHS Bildungstag, Geschäftsprozesse, Peter Jaeschke
IPM-FHS
 
IT-Projektmanagement, Urs Sonderegger
IT-Projektmanagement, Urs SondereggerIT-Projektmanagement, Urs Sonderegger
IT-Projektmanagement, Urs Sonderegger
IPM-FHS
 
Anwendungsbericht Cloud-Anwendung von Ergoswiss AG
Anwendungsbericht Cloud-Anwendung von Ergoswiss AGAnwendungsbericht Cloud-Anwendung von Ergoswiss AG
Anwendungsbericht Cloud-Anwendung von Ergoswiss AG
IPM-FHS
 
Cloud Computing - auch für Geschäftsanwendungen - myfactory
Cloud Computing - auch für Geschäftsanwendungen - myfactoryCloud Computing - auch für Geschäftsanwendungen - myfactory
Cloud Computing - auch für Geschäftsanwendungen - myfactory
IPM-FHS
 
Cloud Computing - auch für Geschäftsanwendungen - Peter Jaeschke
Cloud Computing - auch für Geschäftsanwendungen - Peter JaeschkeCloud Computing - auch für Geschäftsanwendungen - Peter Jaeschke
Cloud Computing - auch für Geschäftsanwendungen - Peter Jaeschke
IPM-FHS
 

Mehr von IPM-FHS (9)

ERP-Systeme, Paolo Strever
ERP-Systeme, Paolo StreverERP-Systeme, Paolo Strever
ERP-Systeme, Paolo Strever
 
ERP-Systeme, Toni Steinmann
ERP-Systeme, Toni Steinmann ERP-Systeme, Toni Steinmann
ERP-Systeme, Toni Steinmann
 
ERP-Systeme, Stefan Stöckler
ERP-Systeme, Stefan StöcklerERP-Systeme, Stefan Stöckler
ERP-Systeme, Stefan Stöckler
 
FHS Bildungstag - Ich bin dann mal "off" - Rainer Endl
FHS Bildungstag - Ich bin dann mal "off" - Rainer EndlFHS Bildungstag - Ich bin dann mal "off" - Rainer Endl
FHS Bildungstag - Ich bin dann mal "off" - Rainer Endl
 
FHS Bildungstag, Geschäftsprozesse, Peter Jaeschke
FHS Bildungstag, Geschäftsprozesse, Peter JaeschkeFHS Bildungstag, Geschäftsprozesse, Peter Jaeschke
FHS Bildungstag, Geschäftsprozesse, Peter Jaeschke
 
IT-Projektmanagement, Urs Sonderegger
IT-Projektmanagement, Urs SondereggerIT-Projektmanagement, Urs Sonderegger
IT-Projektmanagement, Urs Sonderegger
 
Anwendungsbericht Cloud-Anwendung von Ergoswiss AG
Anwendungsbericht Cloud-Anwendung von Ergoswiss AGAnwendungsbericht Cloud-Anwendung von Ergoswiss AG
Anwendungsbericht Cloud-Anwendung von Ergoswiss AG
 
Cloud Computing - auch für Geschäftsanwendungen - myfactory
Cloud Computing - auch für Geschäftsanwendungen - myfactoryCloud Computing - auch für Geschäftsanwendungen - myfactory
Cloud Computing - auch für Geschäftsanwendungen - myfactory
 
Cloud Computing - auch für Geschäftsanwendungen - Peter Jaeschke
Cloud Computing - auch für Geschäftsanwendungen - Peter JaeschkeCloud Computing - auch für Geschäftsanwendungen - Peter Jaeschke
Cloud Computing - auch für Geschäftsanwendungen - Peter Jaeschke
 

IT-Projektmanagement, Christian Thiel

  • 2. Übersicht • Standarddschungel • Vorgehensmodelle in der Schweiz • Trend zur Agilität • Projektportfolio Management: Auswahl der richtigen Projekte
  • 3. IT Projektportfolio Management • Projektportfolio Management ist die balancierte Ausrichtung, Planung und Steuerung von Programmen/Projekten in einem Portfolio auf die Unternehmens-, Bereichsstrategie und den operativen Erfordernissen eines Unternehmens.
  • 4. Der Standarddschungel Unternehmensbezogene Modelle - CMMI - SPICE - V-Modell XT - HERMES
  • 5. Populäre Projektmanagement-Standards Ausführung Projektführungsmethode AusprägungspezialisierteFachprozesse gering hoch geringhoch ISO 21500 CMMI ITIL TOGAF Scrum Hermes Prince IPMA / ICB PMI PMBok V-Modell XT PEP Automobil PEP Pharma
  • 6. Situation Projekte Quelle: Software Development 2014 SwissQ Consulting AG 38% 38% 8% 7% 5% 4% Erweiterung einer bestehenden Lösung Neu-Entwicklung Migration Betrieb, Support, Wartung, Re-Design Einführung Standard- Software Andere
  • 7. Vorgehensmodelle in der Schweiz 15.8% 55.3% 45.7% 40.4% 29.7% 15.0% 14.5% 0.0% 10.0% 20.0% 30.0% 40.0% 50.0% 60.0% 70.0% 80.0% Agiles Vorgehen Wasserfallmodell V-Modell Iteratives Vorgehen Hermes Rup Keines alleinig in Kombination Quelle: Software Development 2014 SwissQ Consulting AG 71.1 % 52.3 % 48.4 % 31.7 % 20 % 17.5 % 4 %
  • 8. Wasserfall versus Agile Analyse Plan Design Build Wasserfall: Test Correct Test Deploy Analyse Plan Design Build Test Deploy Analyse Plan Deploy Design Build Test Agile: Einschub Agilität
  • 9. Quelle: Adaptiert von Ralph D. Stacey, Strategic Management And Organisational Dynamics: The Challenge Of Complexity, Prentice Hall, 2000 In welchen Fällen eignet sich agiles Vorgehen? Je kürzer der sichere Planungshorizont, desto eher eignet sich agiles Vorgehen. Einschub Agilität
  • 10. Verankerung der Agilität im Unternehmen Quelle: Software Development 2014 SwissQ Consulting AG 38.8% 14.0% 12.2% 12.3% 10.7% 9.0% 31.7% 35.6% 39.2% 34.1% 41.5% 30.9% 11.5% 46.4% 44.1% 49.5% 46.0% 58.3% 0.0% 20.0% 40.0% 60.0% 80.0% 100.0% In der Softwareentwicklung im IT Management im Produkt Management im IT Portfolio Management im Fachbereich im Betrieb Vollständig Grösstenteils Teilweise Gar nicht
  • 11. Angewandte agile Vorgehensmodelle Quelle: Software Development 2014 SwissQ Consulting AG 41.9% 55.3% 35.9% 0.0% 10.0% 20.0% 30.0% 40.0% 50.0% 60.0% 70.0% 80.0% 90.0% 100.0% Scrum Kanban Lean Development SAFe Extreme Programming (XP) Feature Driven Development (FDD) ScrumBan Agile Unified Process (AgileUP) DSDM alleinig in Kombination
  • 12. Entwicklung der Zufriedenheit mit agilen Ansätzen Quelle: Software Development 2014 SwissQ Consulting AG 6.4% 43.6% 12.0% 1.4% 38.4% 19.9% 0.0% 5.0% 10.0% 15.0% 20.0% 25.0% 30.0% 35.0% 40.0% 45.0% 50.0% Läuft alles super- keine Probleme Erwarteter Nutzen erfüllt ist kompliziert 2013 2014
  • 13. Prioritäten im Unternehmen In vielen Unternehmen ist es wichtiger Meilensteine zu erreichen, als das Vorgehen neuen Erkenntnissen anzupassen. Quelle: Software Development 2014 SwissQ Consulting AG 3.33 2.97 2.88 2.86 2.86 2.64 2.61 2.5 2.44 2.33 2.21 0 1 2 3 4 Meilensteine erreichen Vorgaben einhalten Reviews durchführen Einhalten von Prozessen Entscheidungen herbeiführen Bei neuen Erkenntnissen Vorgehen… Scope aktiv führen Anfordeurngsteller bewusst begleiten Methodisch korrekt vorgehen Traceability konsistent halten Modelle weiterverwenden Unwichtig Sekundär Wichtig Sehr wichtig
  • 14. Einhaltung der Vorgehensweise Quelle: Software Development 2014 SwissQ Consulting AG 52.2% 39.6% 3.7% 4.5% Wird grösstenteil eingehalten Wird teilweise eingehalten Wird vollständig eingehalten Wird nicht eingehalten
  • 15. Wo geht der Trend hin? In naher Zukunft werden immer mehr IT-/ Engineering-Projekte … 56% 28% 11% 5% 0% 10% 20% 30% 40% 50% 60% ...nach hybriden Modellen durchgeführt werden …agil durchgeführt werden Es wird sich nichts ändern …klassisch durchgeführt werden Quelle: www.gulp.de (2013)
  • 16. Projektmanagement-Standards • IPMA – Beurteilung von PLs oder um Weiterentwicklung der PM-Skills • PMBOK – Aufbau / Anpassung eigener PM-Prozesse – eher für international tätige Grossunternehmen – Tailoring der Prozesse und ein Phasenmodell nötig. • Prince2 – Rollen/Abgrenzungen zwischen PL und Auftraggeber – umfangreiche inhaltliche Anweisungen, welche die Einführung erleichtern – für national und international tätige Unternehmen geeignet. • Hermes 5 – das umfassendste und flexibelste aller Frameworks – es ist das einzige, das neben Führungsprozessen auch die Abwicklung von Projekten berücksichtigt. – gute Grundlage zur Definition firmeneigener PM- und Abwicklungsprozesse – Im Bundesumfeld eine zwingende Voraussetzung.
  • 17. plan designbuild test release deployoperate monitor Kunden Möchte schnelle und kontinuierliche Innovation Geschäftsbereich Requirements Entwicklung Programmierung und Tests IT Betrieb Business Services Agile Entwicklung DevOps DevOps als Brücke zwischen Entwicklung und Betrieb
  • 18. Kunden Möchte schnelle und kontinuierliche Innovation Geschäftsbereich Requirements Entwicklung Programmierung und Tests IT Betrieb Business Services DevOps als Brücke zwischen Entwicklung und Betrieb
  • 19. Auswahl der Projekte: Anspruch und Praxiswirklichkeit Quelle: MPM-Studie 2005; Technische Universität Berlin
  • 20. Bewertung alternativer Projekte und Darstellung der Ergebnisse im Projektportfolio: Beispielergebnisse «So what?» Projekte «Vabanque-Projekte»«Dead ducks» «Heisse Projekte» Nutzen / Wirtschaftlichkeit niedrig hoch Risiko niedrig hoch
  • 21. IT Projektportfolio Management • Projektportfolio Management ist die balancierte Ausrichtung, Planung und Steuerung von Programmen/Projekten in einem Portfolio auf die Unternehmens-, Bereichsstrategie und den operativen Erfordernissen eines Unternehmens.
  • 24. Tätigkeiten in den allgemeinen Projektphasen 24 Tätigkeiten in den allgemeinen Projektphasen
  • 25. Vorgehensmodell der Einführung von Standardsoftware [Gronau 2010, S. 334]
  • 26. Vorgehensmodell der Softwareauswahl Quelle: Technische Universität Ilmenau