SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Didactum Monitoring System 500 II
© Didactum® Stand 03/2017
Didactum Monitoring System 500 II
Wichtige Merkmale dieses IT Überwachungssystems sind u.a.:
selbständige Funktionsweise, keine Installation von Software erforderlich•
Mehrsprachiges Webinterface mit integrierter Logik•
Vollständig SNMPv1, SNMPv2c und SNMPv3 (verschlüsselt) kompatibel•
Unterstützung führender Netzwerk Management Systeme (u.a. Nagios, PRTG, Zabbix)•
SNMP MIB Dateien sowie Plugins für Nagios und Nagios Forks im Lieferumfang•
SNMP Traps an NMS und SNMP-Tools, Unterstützung von SNMP Get / SNMP Set•
8 Auto Sensing Anschlüsse für beliebige analoge Sensoren des Herstellers Didactum•
1x CAN-Bus Port für Sensor Erweiterungseinheiten und digitale CAN-Sensoren•
4x Eingänge für Ethernet-Anbindung digitaler / potentialfreier Kontakte•
2x Alarmausgänge mit Aktorfunktion für Sirene oder Gebäudeüberwachung•
Optionales Erweiterungsboard mit 2x bistabilen Relais, 8x Eingängen für potentialfreie•
.....Kontakte und 1x Eingang für Notstrombatterie
1-Wire Board für Zutrittskontrolle oder 1-Wire Sensoren (optionales Feature)•
Internes GSM- / GRPS-Modem für SMS-Alarm (optionales Ausstattungsmerkmal)•
GSM-Modem per kostenlosem Plugin auch unter Nagios Montoring Software einsetzbar•
Benachrichtigungs- und Alarmarten wie E-Mail oder SMS (via GSM Modem)•
Verschlüsselter E-Mail Versand (TLS/STARTTLS)•
Das neue Didactum Monitoring System 500 II bietet
branchenübergreifende Einsatzmöglichkeiten:
- (IT-) Infrastruktur Überwachung (z.B. Serverraum / RZ)
- Fernüberwachung vonTechnikräumen in Niederlassungen
- Überwachung von Energieversorgungsanlagen
- Überwachung von ITK-Anlagen
- 24/7 Überwachung Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen
- Überwachung von USV- und Netzersatzanlagen
- Monitoring von Technik-, Schalt- und Serverschränken
- Überwachung von Entwicklungs- und Produktionsräumen
- Temperatur Monitoring von Kühlräumen / Kühlhallen
- IP-Anbindung von Sicherheits-, Haus- und Gebäudetechnik
- Überwachung von Lager, Logistik, Depot und Archiv
und viele weitere mehr...
Merkmale Didactum Monitoring System 500 II:
- 1U, inklusive Rack Mount Kit für 19 Zoll Schrankmontage
- Onboard Temperatursensor
- Stand-Alone Arbeitsweise, keine Software erforderlich
- DHCP,HTTP(S),SNMP,SMTP,SSL,FTP,Syslog,STARTTLS,Radius
- SNMP v1/v2c/v3 kompatibel für Integration in SNMP-Tools
_& Netzwerk Management Software ( Nagios, PRTG usw.)
- 10/100 Mbit Ethernet Anschluss, 64 MB NAND Memory
- 8x Sensor Ports für beliebige Didactum Analog-Sensoren
- 1x CAN Port für CAN Units und digitale CAN Sensoren
- Umfangreiches Portfolio an intelligenten Sensoren
- 2x 12V Ausgänge (manuelle / sensorgesteuerte Schaltung)
- 1x USB Port für USB Videokamera oder USB Stick
- 4DryContactPortsfürIP-AnbindungpotentialfreierKontakte
-OptionalesErweiterungsboardmit2Relais,8Eingängenfür
...potentialfreieKontakteund1xEingangfürNotstrombatterie
-OptionalesModulfür1-WireSensorenoderZutrittskontrolle
-OptionalerhältlichesinternesQuadBandGSM-Modem
- LED Statusleuchten an der Gerätefront
- Mehrsprachiges Webinterface mit integrierter Logik
- Integrierter Datenlogger mit Graphing-Funktion und
Messdatenexport für Reports (XML-/CSV- Format)
-AlarmartenwieSNMP,E-Mail,SMS* (*GSM Modemerforderlich)
- Seperate Logins für User und Admin, LDAP Support
- Unterstützung von SNMP-Traps, SNMP Get, SNMP Set
- MIB Dateien im Lieferumfang, deutsches Handbuch (pdf)
- Plugins für Nagios und Nagios Forks
- Syslog mit automatischer Exportfunktion
- Integrierte Alarmkarte für Darstellung Ihrer Infrastruktur
- Integrierte Zeitfilter- und Triggerfunktionen
- Kostenlose Firmware-Updates (Internet)
- Direkter Telefonsupport durch Hersteller (deutschsprachig)
Abb.: Der präzise SensorTemperatur ist im bereits im Liefer-
umfang Ihres 500 II Überwachungssystems enthalten.
Monitoring System 500 II mit Optionen
8 Anschlüsse für Sensoren für die Infrastruktur Überwachung
Das Monitoring System 500 II bietet dem Anwender 8 Anschlüsse für analoge, IP-fähige Senso-
ren. Frei nach dem Baukastenprinzip, können Sie aus dem umfangreichen Sensorsortiment die-
jenigen Sensoren auswählen, welche Sie für den Schutz und die Überwachung Ihrer kritischen
Räume und Anlagen benötigen. Stellen Sie sich so Ihre maßgeschneiderte Lösung für die Non-
Stop Raumüberwachung individuell zusammen. Mit den Umgebungssensoren können rund-
um-die-Uhr wichtige physikalische Umweltfaktoren gemessen und überwacht werden.
Hier bietet DidactumTemperatur-, Luftfeuchte-, Luftstrom-, Gasmelde-, Rauchmelde- und Was-
sersensoren an. Auch Wasserleckageketten bis 50 Meter Länge sind lieferbar. Mittels Montage
von Sicherheitssensoren, können Sie Ihre unternehmenswichtigen Räume vor unbefugtem Zu-
tritt, Einbruch, Diebstahl und Vandalismus schützen. Hier sind PIR Bewegungsmelder, Mikro-
wellen Bewegungsmelder, Türkontakte, Glasbruchmelder, Erschütterungsmelder, Licht-
schranken, Blitzleuchten und Alarmsirenen erhältlich. Für die Ethernet-basierte Messung und
Überwachung von Strom und Spannung, kann dieses Überwachungssystem mit Gleich- und
Wechselstromsensoren ausgestattet werden.
Per Autoidentifikation wird jeder mit einer SNMP-OID ausgestattete Sensor automatisch vom
LAN-basierten Mess- und Überwachungssystem erkannt und im deutschsprachigen WebGUI
angezeigt. Jeder Sensor kann individuell benannt werden (Temp Sensor IT-Rack 1,Temp Sensor
Lager usw.). Legen Sie frei definierbare Schwellen- und Alarmwerte z.B. für den wichtigen Um-
weltfaktorTemperatur fest (unterer Alarmwert / untererWarnwert / Normalwert / hoherWarn-
wert / hoher Alarmwert). Danach legen Sie ganz einfach die erforderlichen Aktionen,
Benachrichtigungen und Alarme fest.
Abb.: Im WebGUI können Sie sich die Messdaten auch gra-
fisch darstellen lassen. Die Daten können als CSV- oder XML-
Datei bequem exportiert und weiterverarbeitet werden.
Mit dem in der EU hergestellten Monitoring System 500 II erhalten Sie eine praxiserprobte Lö-
sung zum Schutz Ihrer wichtigen Räume und Anlagen. Dieses vernetzte Überwachungssystem
ist branchenübergreifend einsetzbar. Es eignet sich sowohl für die permanente Überwachung
von IT-Infrastrukturen (EDV- und Serverraum / Rechenzentrum), als auch für Produktions-, Lo-
gistik- undTechnikumgebungen. Bei diesem vernetzten All-in-One Mess- und Überwachungs-
system handelt es sich um eine sog. Monitoring-Appliance. Vereinfacht gesagt, besteht die
Architektur dieses Geräts aus einer innovativen Kombination aus fortschrittlicher Hard- und
Software. Vorteilhaft ist, dass dieses System Stand-Alone arbeitet und gleichzeitig in SNMP
kompatible MonitoringTools und Netzwerk-Management-Software eingebunden werden kann.
Didactum Monitoring System 500 II
© Didactum® Stand 03/2017
Abb.: Im deutschsprachigen WebGUI können Sie für jeden
Sensor individuelle Grenz- und Schwellenwerte hinterlegen.
Danach definieren Sie einfach in der integrierten Logik die
erforderlichen Benachrichtigungs- und Alarmfunktionen.
Abb.:Umfangreiche Zeit- und Datumsfilter undTriggerfunk-
tionen ermöglichen eine präzise Konfiguration der Senso-
ren. Das Alarmsystem von Didactum orientiert sich an Ihren
betrieblichen Anforderungen. Nicht umgekehrt!
Abb.: Für das Ethernet basierte Remote Monitoring System
500 II sind Optionen wie das Erweiterungsboard erhältlich.
Erhalten Sie so wichtige Aktuatorfunktionen.
Abb.: Bei allen Fragen kontaktieren Sie einfach die kompe-
tente Didactum Hotline unterTel. +49 (0)2501.978588-0
Billig beraten werden Sie woanders!
Abb.:StattenSieIhrEthernetbasiertes500IIAlarmsystemmit
individuell wählbaren IP-fähigen Sensoren aus!
Datenlogger inklusive Messdatenvisualisierung und Exportfunktion
Das 500 II Überwachungssystem besitzt einen eingebauten Datenlogger. Dort werden die in
Echtzeit gemessenen Sensordaten gespeichert. Durch Hinzufügen eines USB Speichersticks
kann die Kapazität des Messdatenspeichers erhöht werden. Direkt imWebinterface können Sie
die Messdaten auswerten. Lassen Sie sich z.B. den Temperaturverlauf im Technik- oder Server-
raum anzeigen und stellen Sie fest, ob die Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik (HLK) ein-
wandfrei funktioniert. Die aufgezeichneten Sensordaten können als XML- oder CSV-Datei
exportiert und beispielsweise mit MS Excel weiterbearbeitet werden. Ideal für Checklisten, Re-
ports und als Nachweis im Rahmen von Kontrollen und Audits. In der Alarmkarte kann der
Grundriss der zu überwachenden Infrastruktur, inklusive der dort installierten Sensoren, dar-
gestellt werden. Kritische Sensorwerte werden auf der Alarmkarte blinkend dargestellt.
Optionales GSM Modem mit SMS Remote Kommando Funktion
Das Monitoring System 500 II kann auf Wunsch mit einem internen GSM Modem ausgestattet
werden. Meldungen über kritische Zustände oder Betriebsstörungen, werden so per SMS ver-
schickt. Hierzu tragen Sie im deutschsprachigen Webinterface einfach die Rufnummern und
den Namen der Empfänger ein. Der Inhalt der Alarm SMS kann per Macrofunktion individuell
festgelegt werden. Durch Verwendung von SMS-Kommandos, können sogar Befehle und Ak-
tionen an das Überwachungssystem verschickt werden. Dies ist bei Netzwerkausfall oder bei
unbemannten Lokationen ohne Netzwerk-/Internetverbindung sinnvoll. Nachdem Sie die zu-
lässigen Handyrufnummern definiert haben, können Sie dann per SMS wichtige Kommandos,
wie Ein- und Ausschalten von Relais (optionales Feature), zuverlässig absetzen. Jedes per SMS
an das Remote Monitoring System geschickte Befehlskommando wird via SMS quittiert.
Stellen Sie so sicher, dass das IT-Überwachungssystem den Befehl auch ausgeführt hat. Optional
kann das GSM Modem auch von externen Rechnern / Applikationen aus angesprochen werden
kann. So ist für Nagios und Nagios-Derivate ein kostenloses GSM-Modem Plugin verfügbar.
CAN Bus für optionale CAN-Units und digitale CAN-Sensoren
Das 500 II Fernwirksystem ist mit einem CAN Anschluss ausgestattet. CAN (Controller Area Net-
work) ist ein seit vielen Jahren bewährtes, industrielles Feldbusprotokoll.
Sofern Sie eine größere Zahl von Sensoren benötigen, so schließen Sie einfach die CAN Erwei-
terungseinheit für Sensoren (Art.Nr. 14029) an. An diese CAN Unit werden bis zu 8 weitere ana-
loge Sensoren per Plug`n`Play angeschlossen. Auch digitale CAN-Sensoren können per Plug &
Play montiert werden. Didactum bietet u.a. den kombinierten CAN SensorTemperatur und Luft-
feuchtigkeit oder auch den den kombinierten Sensor Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Rauch
an. Bis zu 8 CAN Einheiten können angeschlossen werden. Die Gesamtlänge der CANVerkabe-
lung kann bei dem 500 II Überwachungssystem bis zu 305 Meter betragen.
Potentialfreie Kontakte via TCP/IP Netzwerk überwachen
Die Mehrzahl von Anlagen und Systemen der Sicherheits-, Haus- und Gebäudetechnik sind mit
Relais bzw. Alarmkontakten ausgestattet. Via 2-Draht-Technik signalisieren Heizungsanlagen,
Klimageräte, Lüftungsanlagen, Brandmeldesysteme, USV-Anlagen, Notstromaggregate, Reed-
Kontakte usw., wichtige Zustandsmeldungen. Schließen Sie bis zu vier dieser Signalkontakte
an die potentialfreien Eingänge des Ethernet-basierten 500 II Überwachungsgeräts an.
Im WebGUI können Sie jeden Kontakt individuell konfigurieren. Legen Sie den Normalzustand
des Störmeldekontakts fest (NO = normal offen / NC = normal geschlossen) und definieren Sie
dann die erforderlichen Alarmmeldungen. So kann der Techniker bei Ausfall der Klimaanlage
sofort per SMS* über den kritischen Zustand informiert werden (*GSM Modem erforderlich).
Gleichzeitig kann die IT-Abteilung kann per E-Mail oder SNMP Traps an die Netzwerk Überwa-
chungssoftware alarmiert werden. Alle Events werden in der Syslog gespeichert.
Optionales Erweiterungsboard
Sofern Sie das optionale Erweiterungsboard (Art.Nr. 14120) bestellen, wird dieses Überwa-
chungssystem mit 2 zusätzlichen Relais, 8 weiteren Ports für potentialfreie Kontakte und einem
Anschluss für die 12V Backup-Stromversorgung ausgeliefert. Schließen Sie an die Relais externe
Geräte, wie beispielsweise Lüftungssysteme, an. Diese Lüfter können dann manuell oder durch
die integrierte Logik des IT Überwachungssystems ein- oder ausgeschaltet werden.
Beispiel: DerTemperatursensor erkennt einenTemperaturanstieg im IT-Rack. Um die sensiblen
Server im Serverschrank vor Übertemperatur zu schützen, schaltet das IT-Überwachungssystem
automatisch die am Relais angeschlossenen Lüfter ein. Nachdem die Soll-Temperatur im Rack
erreicht wurde, werden die Lüfter automatisch wieder ausgeschaltet. Gleichzeitig verschickt
das IT-Überwachungssystem Alarmmeldungen in Form von E-Mail, SMS* und SNMP Traps.
Abb.: Sehen Sie hier die Dry Contact CAN-Unit mit 32 bzw.
64 Eingängen für potentialfreie Störmeldekontakte.
Didactum Monitoring System 500 II
© Didactum® Stand 03/2017
Optionales 1-Wire Modul für 1-Wire Sensoren oder RFID Ausweiskartenleser
Das 500 II Überwachungssystem kann aufWunsch mit einem 1-Wire Modul ausgeliefert werden.
Schließen Sie hier beispielsweise den RFID Kartenleser an. Alternativ können auch die 1-Wire
Sensoren von Didactum angeschlossen werden. Bis zu 20 1-Wire Temperatursensoren können
in Reihe geschaltet werden. Die Gesamtlänge der Messkette kann bis zu 100 Meter betragen.
Benachrichtigungen und Alarme per E-Mail, SMS* oder SNMP Traps
Dieses vernetzte (IT-) Infrastruktur Monitoringsystem arbeitet selbständig und kann bei kriti-
schen Ereignissen oder Zustandsänderungen umfassend alarmieren. Einzelne Sensoren können
zu Gruppen zusammengelegt und automatische Aktionen definiert werden. Bei Störungen
kann dieses System sofort per E-Mail, SMS* oder per SNMP-Traps informieren. SNMP Get/ SNMP
Set werden ebenfalls unterstützt. Alle eingetretenen Events werden in der Syslog des Netzwerk
Überwachungssystems gespeichert.
Artikelnummern:
14000 Didactum Monitoring System 500 II; EU-Ausführung; externes 230V AC Netzteil;
inklusive 1x Sensor Temperatur (Art.Nr. 14010) und 19”Einbauwinkel.
Hinweis: Erweiterungsboard,1-Wire Modul und GSM Modem nicht im Lieferumfang!
Bitte separat bestellen.
Optionen für Didactum Monitoring System 500 II:
14120 Erweiterungsboard mit 2 Relais, 8 Dry Contacts und 12V Eingang für Notstromakku
14025 Internes GSM-/GPRS-Modem, geeignet für Didactum Monitoring System 500 II,
inklusive Winkelantenne. Lieferung erfolgt ohne Betreiberkarte.
14036 Wetterfeste Stationsantenne für GSM Modem
14010 1-Wire Modul für 1-Wire Sensoren oder RFID Lesesysteme
Hinweis:ModulkannnichtzusammenmitdemErweiterungsboardbestelltwerden.
14007 Lithium-Ionen Akku Pack für Backup Stromversorgung
Hinweis:Erweiterungsboard14120erforderlich.
14008 Backup Batteriehalter
Abb.: Die relative Luftfeuchtigkeit (rF) spielt in Technik- und
Serverräumen eine wichtige Rolle (z.B.Taupunktbildung).
Abb.: Neben Alarmierung per E-Mail, SMS und SNMP Traps,
bietetdas500IISystemauchFeatureswiePingundSNMPget.
Abb.:Im Portal unter http://wiki.didactum-security.com wer-
den technische Informationen rund um die Infrastruktur
Überwachungssysteme des Herstellers Didactum geboten.
Abb.: Das 500 II Monitoringsystem lässt sich in SNMP Tools
und Netzwerk Management Software (NMS) einbinden.
Didactum Monitoring System 500 II
© Didactum® Stand 03/2017
Didactum Monitoring System 50 (Art.Nr. 14109)
Das Monitoring System 50 stellt das Einstiegssystem der vernetzten Infrastruktur Überwa-
chungssysteme von Didactum dar. Neben einem deutschsprachigem WebGUI, bietet dieses
Alarmsystem 2 Ports für intelligente IP-Sensoren. Ein präziser Temperatursensor ist bereits im
Lieferumfang. Dieses kompakte Überwachungsgerät kann Benachrichtigungen in Form von
E-Mails, SMS (via 3rd Party Gateway) oder SNMP Traps an Monitoring-Tools verschicken.
Didactum Monitoring System 100 III (Art.Nr. 14005)
Das neue Didactum Monitoring System 100 III bietet zusätzlich zu den 4 analogen Sensor Ports
einen CAN-Bus Port für Sensor-Erweiterungseinheiten und digitalen CAN-Sensoren. AufWunsch
können bis zu 32 Sensoren in Echtzeit gemessen und überwacht werden. Benachrichtigungen
und Alarme werden in Form von E-Mail, SMS* (*via GSM Modem) und SNMP Traps abgesetzt.
Didactum Monitoring System 500 II (Art.Nr. 14000)
Dieses voll SNMP kompatible Überwachungssystem wird in Rechenzentrums-, Serverraum-,
Produktions- und Logistik- Infrastrukturen eingesetzt. An der Gerätefront befinden sich 8 An-
schlüsse für die analogen IP-Sensoren. Der CAN-Bus Anschluss unterstützt Sie bei der künftigen
ErweiterungIhres(IT-)InfrastrukturMonitorings. MitdemoptionalenErweiterungsboarderhalten
Sie2zusätzlichebistabileRelais,8weitereEingängefürStörmeldekontakteundeinen12VAnschluss
fürdieNotstromversorgungperLiIONAkkupack.Durch die volle SNMP-Unterstützung, kann diese
SNMPv1/v2c/v3 kompatible Remote Monitoring Appliance in Leitwarten- und Netzwerkmana-
gement- Lösungen eingebunden werden. Auf Wunsch ist für dieses IT Überwachungssystem
auch ein internen GPRS- / GSM- Modem lieferbar.
Didactum Monitoring System 500 DC (Art.Nr. 14004)
Dieses IT Infrastruktur Monitoring System wurde speziell für die Überwachung von Energie-
und Telekommunikationsanlagen entwickelt und ist mit einem internen 24-48V DC Netzteil
ausgestattet. Neben 2x CAN-Bus Ports sowie 8 analogen Sensor Ports, bietet diese Monitoring
Appliance 4 integrierte bistabile Relais zur Schaltung wichtiger Geräte über TCP/IP Netzwerk
oder Web. Diese Relais können manuell, via SNMP Befehl oder auch in Kombination mit den
angeschlossenen Sensoren ein- und ausgeschaltet werden. Potentialfreie / digitale Störmelde-
sammelkontaktekönnen mit dem optional lieferbaren Dry Contact Board rund um die Uhr über-
wacht werden. Mit dem Quad-Band GSM-Modem (optional lieferbar) können sogar per SMS
wichtigeKommandosan dieses SNMP-basierte (Fern-) Überwachungssystem geschickt werden.
Didactum Monitoring System 600 (Art.Nr. 14001)
Diese High-End Monitoring Appliance stellt aktuell das Spitzenprodukt der Didactum Monitoring
Systeme dar. Neben 2x CAN-Bus Ports werden 8 Ports für Analoge Sensoren und 4x C13 Relais-
anschlüsse geboten. Das deutschsprachige Webinterface unterstützt Sie bei der schnellen
Einrichtung. DievolleSNMPv1/v2c/v3UnterstützungermöglichtdieIntegrationinSNMP-basierte
Gebäude- sowie Netzwerkmanagement- Lösungen. Optional können potentialfreie
Alarmkontakte von Anlagen der Gebäude- und Sicherheitstechnik in die netzwerkgestützte
24x7x365 Überwachung integriert werden.
Übersicht Didactum IT Überwachungssysteme & PDU:
Didactum Intelligente PDU mit 8 Ports (Art.Nr. 14038)
Diese Stromversorgungseinheit versorgt bis zu 8 Geräte im Rack. Per Fernzugriff können Sie im
Rahmen des Power Managements einzelneVerbraucher ein- oder auch ausschalten. Gleichzeitig
können Sie CAN-Sensoren und CAN-Units an die Didactum PDU anschließen und so Ihr Infra-
struktur Monitoring intensivieren. Per optionalem GSM-Modem können Sie im Rahmen des
Out-of-Band Managements sogar Remote SMS-Kommandos an diese PDU senden.
Didactum Monitoring System 500 II
© Didactum® Stand 03/2017
Optionen für Didactum Monitoring Systeme:
GSM Modem für500 II Alarmserver(Art.Nr.14025)
Rüsten Sie das 500 II Überwachungssystem mit diesem internen Quad-Band GSM-Modem aus!
Alarme werden per SMS Nachrichten direkt auf das Handy / Smartphone verschickt.
BeiTotalausfall der Netzwerkverbindung können Sie das 500 II Monitoringsystem auch per SMS
Remote Kommandofunktionen steuern. Auf Wunsch kann auch eine wetterfeste Außenan-
tenne montiert werden. Dies ist z.B. bei einem schlechten GSM Empfang von Vorteil.
1-Wire Board für 50/100III/ 500 II Alarmserver(Art.Nr. 14025)
DieITÜberwachungsgerätederSerien50/100III/500IIkönnenmitdiesem1-WireBoardausgestattet
werden. Schließen Sie RFID Kartenleser oder elektronische Schlüsselleser an und verwenden Sie
dasITMonitoringsystemimRahmenderZutrittskontrolle.AlternativkönnenauchdieneuenSNMP-
fähigen 1-Wire Sensoren angeschlossen werden. Bis zu 20 dieser Sensoren können in Reihe ge-
schaltet werden. Die maximale Länge kann bis zu 100 Meter betragen.
GSM Modem für Didactum Monitoring System 100III (Art.Nr. 14108)
StattenSiedasDidactumMonitoringSystem100IIImitdieseminternenQuad-BandGSM-Modem
aus und lassen Sie sich bei kritischen Ereignissen sofort per SMS-Alarm benachrichtigen. Dieses
GPRS / GSM Modem kann per Plugin auch von Nagios bzw. Nagios Forks verwendet werden.
Li-Ion Akku für Backup Batterieversorgung (Art.Nr. 14007)
Die High-End Monitoring Systeme der Serien 500 II, 500-DC und 600 können mit diesem Li-Ion
Akku ausgerüstet werden. Bei einem Stromausfall oder bei unzureichender Stromversorgung
der USV-Anlage, wird das Didactum Überwachungssystem über dieses Lithium-Ionen Akkupack
mit Batteriestrom versorgt.
Batteriehalter für 500 IIÜberwachungssystem (Art.Nr. 14008)
Die Metallhalterung dient der Aufnahme des optional erhältlichen Lithium-Ionen Akkupacks.
Die Halterung wird einfach in die Haltekerben auf der Rückseite des 500/500 II/500-DC/600 Über-
wachungssystems gehängt. Schrauben werden nicht benötigt.
Rack Mount Kit für Monitoring System 100 III (Art.Nr.14006)
Mit diesem Rack Mount Kit können Sie das vernetzte Monitoring System 100 III in einen 19 Zoll
Netzwerk- oder Serverschrank einbauen.
Montagewinkel für IT Überwachungssysteme (Art.14111)
Die LAN-gestützten IT-Überwachungssysteme der Modellreihen 50 und 100 III können mit diesen
Montagewinkelnausgestattetwerden.DiesevariablenMontagewinkel,neudeutschauchMounting
Brackets genannt, ermöglichen eine flexible Installation des Monitoringsystems.
Erweiterungsmodul für 500 II Überwachungssystem (Art.Nr. 14120)
Dieses optional erhältliche Modul für 500 II Alarmserver bietet 8 Eingänge für potentialfreie
Alarmkontakte und 2 bistabile Relais zum Schalten angeschlossener Geräte wie Pumpen oder
Lüfter. Zusätzlich bietet dieses Modul einen 12V Eingang die Notstromversorgung des Monito-
ringsystems mit dem optionalen Li-Ion Akkupack (Art.Nr. 14007).
Didactum Monitoring System 500 II
© Didactum® Stand 03/2017
Erweiterungseinheit für Analoge Sensoren (Art.Nr. 14029)
Diese CAN-Unit wird am CAN-Bus Port der Monitoringsysteme 100 III/400/500II/500-DC/600 angeschlossen. An jeder dieser
Einheiten können bis zu 8 beliebige analoge Sensoren von Didactum montiert werden. Per Auto-Identifikation wird jeder
angeschlossene Sensor sofort vom IT Überwachungssystem erkannt. Im Web-GUI können Sie für jeden Sensor individuelle
Grenz- und Warnwerte definieren und die gewünschten Alarmarten und Aktionen festlegen. Gruppenfunktionen werden
ebenfalls unterstützt. Einzelne CAN-Sensoren und CAN-Units können auf Wunsch auch in Reihe geschaltet werden
Dry Contact Erweiterungseinheit (Art.Nr. 14028)
Überwachen Sie mit dieser CAN Unit 32 bzw. 64 potentialfreie Kontakte wichtiger Anlagen und Systeme.Via RJ12 Patchkabel
wird diese Unit von den Überwachungssystemen der Geräteserien 100 III/400/500 II/500-DC/600 abgesetzt. Einzelne CAN
Units und CAN Sensoren können kaskadiert werden. Die Konfiguration dieser CAN Unit erfolgt über das deutschsprachige
WebGUI des Remote Monitoring Systems. Ein 19”Rack Mount Kit für die Montage inTechnikschränke und IT-Racks ist im Lie-
ferumfang dieser CAN-Unit enthalten.
Kombinierte Sensoreinheit Rack Monitoring (Art.Nr.14030)
Diese kombinierte Sensoreinheit Rack Monitoring wurde speziell für die Überwachung vonTechnik-, Netzwerk- und Server-
schränken entwickelt. In dieser Sensoreinheit sind ein Passiv-Infrarot Sensor, ein Luftfeuchtesensor sowie zwei Eingänge für
potentialfreie Kontakte integriert. Jede Sensoreinheit wird per CAN-Bus mit einem Didactum Mess- und Überwachungsgerät
der Serien 100 III/ 400/500 II/500-DC/600 verbunden. ImWebinterface können Sie dann die Aktionen und Alarme festlegen.
CAN Erweiterungseinheiten und CAN Sensoren
Kombinierte Sensoreinheit AirFlow und Temperatur (Art.Nr.14034)
Diese Sensoreinheit wurde speziell für die Messung und Überwachung von Lüftungs- und Ventilationssystemen entwickelt.
Überwachen Sie das Vorhandensein der Luftzirkulation und messen Sie die Temperatur des Luftstroms! Die CAN Unit bietet
6 Anschlüsse für die kombinierten AirFlow- undTemperatursensoren. 2 dieser wichtigen Sensoren sind bereits im Lieferum-
fang enthalten! Diese CAN-Unit wird einfach per RJ12 Patchkabel mit dem CAN Bus Port der Didactum Überwachungssysteme
100 III/400/500 II/500-DC/600 verbunden.
Kombi-Sensor Temperatur und Luftfeuchtigkeit (Art.Nr.14044)
Dieser kombinierte CAN-Sensor dient per präzisen Messung der wichtigen Umweltparameter Temperatur und relative Luft-
feuchtigkeit (rF). Dieser Multi SensorTemperatur & Luftfeuchte wird einfach mit dem CAN-Bus Port des Didactum Monitoring
Systems 100 III/400/500 II/500-DC/600 verbunden. Sie erhalten so ein kombiniertesWebThermometer undWeb Hygrometer.
Der Chip des Didactum Feuchte & Temperatursensors stammt vom renommierten Hersteller Sensirion. Vorteihaft ist, dass
der Sensor-Chip bereits werkseitig einer Langzeitkalibrierung nach ISO/IEC 17025 Norm unterzogen wurde.
Kombinierte Sensoreinheit: Rauch,Temperatur und Luftfeuchte (Art.Nr.14035)
Dieser Kombi-Sensor besteht aus den wichtigen Sensoren Rauch,Temperatur und relative Luftfeuchtigkeit (rF). Überwachen
Sie mit dieser CAN-Sensor Unit unternehmenswichtige Infrastrukturen wie Technik-, Server-, Produktions- und Lagerräume.
Bis zu 8 dieser kombinierten Sensoren können untereinander verbunden werden. Im WebGUI Ihres Remote Monitoring Sys-
tems können Sie für die Temperatur und Luftfeuchte individuelle Schwellen- und Warnwerte definieren. Danach legen Sie
die erforderlichen Alarm- und Benachrichtigungsarten z.B. bei Entstehung von Schmorbrand, Rauch und Feuer fest.
Kombinierte SensoreinheitTemperatur,Bewegungs- &Vibrationsmelder(Art.Nr.14031)
Diese CAN Unit vereinigt einen Temperatursensor, einen Passiv Infrarot Sensor (PIR), sowie einen Erschütterungsmelder in
einem einzigen Gehäuse. Wichtige Räume und Anlagen können so zuverlässig rund um die Uhr überwacht werden. Lassen
Sie sich bei Temperaturabweichungen, bei Erkennung von Bewegung oder bei Öffnen oder Schließen von Türen per E-Mail,
SMS (GSM Modem erforderlich) oder per SNMPTraps an Ihre Gebäude- oder Netzwerküberwachung alarmieren. Ein offener
Alarm kann via Sirene ebenfalls ausgegeben werden! Geeignet für die Überwachungssysteme 100 III/400/500 II/500-DC/600.
Didactum Monitoring System 500 II
© Didactum® Stand 03/2017
Temperatursensor (Art.Nr.14010)
Der SNMP-fähige Sensor Temperatur wurde speziell für die präzise Messung der Temperatur entwickelt.
Per Auto Sensing Funktion wird der Sensor automatisch vom IP-basierten Didactum Mess- und Überwachungsgerät erkannt.
Dieser Sensor kann aufWunsch per RJ12 Patchkabel bis zu 100 Meter entfernt von der Remote Monitoring Appliance abgesetzt
werden. Per Autoidentifikation wird dieser IP-Sensor automatisch von allen Didactum Überwachungssystemen erkannt.
Outdoor Temperatursensor (Art.Nr.14011)
Der SNMP-fähige Didactum Outdoor Temperatursensor wurde für die Messung der Temperatur in feuchten / nassen (Produkti-
ons-) Umgebungen sowie für den Outdoor Bereich entwickelt. Die Länge des Anschlusskabels beträgt 15 Meter. AufWunsch
kann dieser wetterfeste Sensor bis zu 100m weit von der Appliance abgesetzt werden. Durch die Auto Sensing Funktion wird
dieser Sensor automatisch durch das Ethernet-gestützte Überwachungssystem erkannt.
Sensor Luftfeuchtigkeit (Art.Nr.14012)
Dieser präzise Sensor dient der Messung des wichtigen Umweltfaktors relative Luftfeuchtigkeit (rF). Dieser Sensor kann auf
Wunsch per RJ12 Patchkabel bis zu 50 Meter entfernt vom voll SNMP-kompatiblen Didactum Mess- und Überwachungssystem
abgesetzt werden. Per Autoidentifikaton wird dieser mit einer SNMP OID ausgestattete Feuchtesensor automatisch erkannt
und im deutschsprachigen Web Interface angezeigt. Hier können Sie dann individuelle Grenz- und Warnstufen definieren
und sich per E-Mail, SMS (GSM Modem benötigt) oder SNMP Traps benachrichtigen und alarmieren lassen.
Analoge Sensoren für die Umgebungsüberwachung I:
Sensor Wasser (Art.Nr14018)
Dieser IP-fähige Sensor erkennt Wasser sowie wasserhaltige Flüssigkeiten. Auch destilliertes und deionisiertes Wasser wird
von diesem Wassermeldesensor detektiert. Bei Entstehung von Havarien, Leckagen und Kondenswasseraustritt, werden Sie
und Ihre Kollegen vom vernetzten Didactum Überwachungssystem kompromisslos alarmiert. Der Wassersensor kann auf
Wunsch bis zu 100m entfernt vom Monitoring System abgesetzt werden und ermöglicht so eine flexible Montage in den zu
überwachenden Räumen und Anlagen.
Sensoreinheit Wassermeldekette (Art.Nr.14020)
Diese SNMP-fähige Sensoreinheit wird speziell für die Didactum Wassermeldekette gefertigt. An diese Einheit wird ein
Leckage-Detektionskabel mit individueller Länge von bis zu 50 Metern angeschlossen. Die Sensoreinheit kann per Patchkabel
bis zu 100 Meter entfernt vom IT Überwachungssystem abgesetzt werden. Per Autoidentifikation wird dieser Sensor auto-
matisch erkannt und kann bequem im deutschsprachigen WebGUI konfiguriert werden. Bei einem Wasserschaden werden
Sie und Ihre Kollegen frühzeitig vom Didactum Alarmmeldesystem benachrichtigt.
Wassermeldekette mit bis zu 50 Metern Länge (Art.Nr.14021)
Diese Leckagekette wurde speziell für die zuverlässige Erkennung von Wasser / Kondenswasser entwickelt.
Die Kette wird einfach an die erforderliche Sensoreinheit (Art.Nr. 14021) montiert. DieWassermeldekette ist in individuellen
Längen von 1 bis 50 Metern erhätlich. Auf der gesamten Länge dieser Kette wird der Austritt vonWasser / Kondensat / Feuch-
tigkeit detektiert.Verlegen Sie dieseWassermeldekette beispielsweise im Doppelboden von Rechenzentren / Serverräumen
und schützen Sie sich vor den Folgen eines Wasserschadens!
Sensor Erschütterungsmelder (Art.Nr.14014)
Schützen Sie Ihre wertvollen Räume und Anlagen: Dieser Sensor dient der Detektion von Erschütterungen / Glasbruch.Türen,
Fenster, Glaswände und Wände aus Gipskarton können von diesem Vibrationsmelder überwacht werden. Mehrere dieser
Vibrationsmelder können untereinander in Reihe geschaltet werden und so größere Räume / Areale überwachen. Die Remote
Monitoring Appliances des Herstellers Didactum erkennen diesen IP-fähigen Sensor automatisch.
Didactum Monitoring System 500 II
© Didactum® Stand 03/2017
Sensor Rauch (Art.Nr.14017)
Lassen Sie sich bei Entstehung von Brand unverzüglich alarmieren: Dieser Rauchsensor wurde speziell für die Erkennung von
Rauch und Feuer entwickelt. Auf Wunsch können einzelne Rauchmeldesensoren untereinander in Reihe geschaltet werden.
Per RJ-12 Patchkabel kann der Rauchsensor bis zu 150 Meter entfernt von der Didactum Steuereinheit abgesetzt werden.
Das Überwachungssystem erkennt den Sensor Rauch per Autoidentifikationsfunktion automatisch. Bei Schwelbrand, Rauch
und Feuer werden Sie vom Überwachungssystem per Sirene, E-Mail, SMS (viaGSMModem) oder per SNMP Trap alarmiert.
PIR Bewegungsmelder (Art.Nr.14019)
Schützen Sie Ihre sensible Infrastruktur: Dieser SNMP-fähige Bewegungsmelder ist speziell für die Erfassung von Präsenz und
Bewegung entwickelt worden. Der integrierte Passiv Infrarot (PIR) Sensor bietet eine Reichweite von bis zu 12 Metern bei
einem Winkel von 110°. Dieser Sensor bis zu 50 Meter entfernt vom IT Überwachungssystem abgesetzt werden.
Die Monitoring Appliance erkennt den Sensor per Auto Sensing Funktion. Im Web-GUI können Sie dann die gewünschten
Alarme und Filter für die Bewegungsdetektion festlegen.
Analoge Sensoren für die Umgebungsüberwachung II:
Sensor Sicherheit (Art.Nr.14015)
Schützen Sie wichtige (IT-) Räume oder IT Racks vor unbefugtem Zugriff oder Zutritt: Der SNMP-fähige Sensor Sicherheit,
auch Sensor Magnetkontakt genannt, dient zur zuverlässigen Überwachung von Fenstern,Türen und Schränken. Sobald die
Tür vom Rack geöffnet wird, werden Sie per E-Mail, SMS (GSM Modem erforderlich) oder per SNMP Trap informiert!
Dieser Sensor kann auf Wunsch auch in Reihe geschaltet und so mehrere Türen / Serverschränke zuverlässig überwachen.
Analoge Sensoren für die Überwachung von Strom / Spannung I:
Sensor DC Gleichstrom (Art.Nr.14023)
Dieser Sensor wurde speziell für die netzwerkbasierte Überwachung von Gleichstrom von 0-60V entwickelt und ist zu allen
Didactum Monitoring Systemen kompatibel. Per Plug & Play wird der DC-Gleichstromsensor einfach in einen freien Sensor-
Port des Didactum Überwachungssystems gesteckt und automatisch erkannt. Sie können den Sensor Gleichstrom im Web
GUI individuell konfigurieren. Der Sensor kann auf Wunsch bis zu 50 Meter entfernt von der Appliance abgesetzt werden.
4-20 mAmp Konverter (Art.Nr.14022)
Dieser Messumsetzer wurde speziell für die SNMP-kompatiblen Didactum Monitoring Systeme entwickelt.Vorhandene Sen-
soren können mit diesem Sensor in die Ethernet basierte (Fern-) Überwachung eingebunden werden. Der Messkonverter
wird vom Mess- und Überwachungssystem automatisch erkannt. Im deutschsprachigenWebGUI der Didactum Infrastruktur
Monitoring Systeme können Sie diesen 4-20mAmp Konverter individuell konfigurieren.
Sensor AC Wechselstrom (Art.Nr14016)
Der Didactum AC Sensor eignet sich für dieTCP/IP-basierte Messung und Überwachung vonWechselstrom. Der Sensor wird
einfach mit einem analogen Sensorport des Didactum Überwachungsgeräts verbunden und automatisch imWeb GUI ange-
zeigt. Lassen Sie sich bei einem Stromausfall sofort benachrichtigen.
Sensor potentialfreier Kontakt (Output) (Art.Nr.14103)
Mit diesem Sensor können die vernetzten IP-Alarmsysteme von Didactum potentialfreie Kontakte ausgangsseitig schalten.
In Interaktion mit dem Didactum Temperatursensor, kann z.B. eine im Serverraum installierte Klimaanlage automatisch ein-
bzw. ausgeschaltet werden. Ideal auch für dieWeiterleitung von Meldungen (Wassereinbruch usw.) an die Alarmanlage bzw.
Gebäudeüberwachung. Für alle IP basierten Überwachungssysteme des Herstellers Didactum geeignet.
Didactum Monitoring System 500 II
© Didactum® Stand 03/2017
AC-Messwandler (Art.Nr.14099)
Dieser Messwandler dient der Messung von AC Wechselstrom bis 100A. Das Stromkabel muss bei der Installation nicht ge-
trennt werden. Es wird einfach in den AC Stromwandler eingelegt. Mit dem optional lieferbaren Sensor Messumformer (Art.Nr.
14100) kann Ihr Ethernet-basiertes Didactum Überwachungsgerät denWechselstrom rund um die Uhr messen und überwa-
chen. Die ideale Lösung für die Energieüberwachung im Rahmen der Green-IT. Kritische Zustände werden von den vernetzten
Didactum Alarmsystemen sofort per E-Mail, SMS (via GSM Modem) oder SNMP Trap gemeldet.
Sensor Messumformer für AC Messwandler (Art.Nr.14100)
Verbinden Sie diesen Sensor Messumformer mit dem optional lieferbaren AC-Messwandler und überwachen Sie mit Ihrem
vernetzten Didactum Mess- und Überwachungssystem Wechselstrom bis zu 100A. Im deutschsprachigen Webinterface des
Didactum Überwachungssystems können Sie die im Rahmen derWechselstrommessung erforderlichen Benachrichtigungs-
und Alarmarten definieren.
DC-Messumformer (Art.Nr.14101)
Dieser Messumformer wurde für die Messung von DC Gleichstrom bis 100A entwickelt. Das Gleichstromkabel muss bei der
Installation nicht getrennt werden, da dieses einfach in den DC Messumformer eingelegt wird. Mit dem optional lieferbaren
Sensor DC Messumformer (Art.Nr. 14102) kann das Didactum Überwachungsgerät über TCP/IP Netzwerk den Gleichstrom
messen und überwachen. Ideal für die 24x7x365 Energiemessung im Rahmen der Green-IT. AufWunsch werden Sie vom Di-
dactum Mess- und Überwachungssystem per E-Mail, SMS (via GSM Modem) oder SNMP Trap benachrichtigt.
Sensor für DC Messwandler (Art.Nr.14102)
Verbinden Sie diesen Sensor mit dem optional lieferbaren DC-Messumformer und überwachen Sie mit Ihrem Didactum Mess-
und Überwachungssystem Gleichstrom bis zu 100A. Im WebGUI des Didactum Remote Monitoringsystems können Sie die
im Rahmen der LAN-basierten Gleichstrommessung erforderlichen Benachrichtigungsarten definieren.
1-Wire Sensor Temperatur (Art.Nr.14114)
Dieser 1-Wire Sensor dient der Temperaturüberwachung großer Hallen und ist für alle mit einem 1-Wire Anschluss ausge-
statteten Didactum Mess- und Überwachungssysteme geeignet. Per Autoidentifikation werden die 1-Wire Sensoren auto-
matisch erkannt. ImWebGUI können Sie jeden 1-Wire Sensor individuell konfigurieren. Bis zu 20 Stück dieser Sensoren können
untereinander in Reihe geschaltet werden. Die Gesamtlänge derTemperaturmesskette kann bis zu 100 Meter betragen. Jeder
einzelne Sensor ist mit einer SNMP OID ausgestattet und kann auf Wunsch per SNMP direkt abgefragt werden.
Analoge Sensoren für die Überwachung von Strom / Spannung II:
1-Wire Sensoren:
1-Wire Board für 50/100III/ 500 II Alarmserver (Art.Nr. 14025)
Die IT Überwachungsgeräte der Serien 50/100III/500II können mit diesem 1-Wire Board ausgestattet werden. Schließen Sie RFID
Kartenleser oder elektronische Schlüsselleser an und verwenden Sie das IT Monitoringsystem im Rahmen der Zutrittskontrolle.
Alternativ können auch die neuen SNMP-fähigen 1-Wire Sensoren angeschlossen werden. Bis zu 20 dieser Sensoren können in
Reihe geschaltet werden. Die maximale Länge kann bis zu 100 Meter betragen.
Didactum Monitoring System 500 II
© Didactum® Stand 03/2017
Thermischer Brandmelder (Art.Nr.14046)
Dieser automatische Brandmelder in Grenzwerttechnik kommt überall dort zum Einsatz, wo aufgrund hoher Staubkonzen-
tration, hoher Luftströmung oder zu hoher Luftfeuchte ein Einsatz optischer Rauchmelder nicht sinnvoll ist. Die Funktionsweise
basiert auf dem Prinzip vonTemperaturanstieg und Überschreitung desTemperaturgrenzwerts. Der thermische Brandmelder
wird einfach per 2-Drahtkabel an einen mit potentialfreien Kontakten ausgestatteten Didactum Alarmserver montiert.
Kombinierter Infrarot-/Mikrowellen- Bewegungsmelder (Art.Nr.14104)
Mit dem innovativen IR- / Mikrowellen- Bewegungsmelder für Didactum IP-Alarmserver können unternehmenswichtige In-
frastrukturen rund um die Uhr zuverlässig überwacht werden. Ausgeklügelte Algorithmen bieten eine hervorragende De-
tektion von Präsenz und Bewegung gepaart mit Falschalarmsicherheit. Dieser High-End Bewegungsmelder wird per
Zweidrahtkabel an die vernetzten Alarmsysteme von Didactum angeschlossen.
Sensor Magnetkontakt (Art.Nr.14032)
Schützen Sie wichtige Räume vor unbefugtem Zutritt und Ihre Schränke vor unbefugtem Zugriff: Der Sensor Magnetkontakt
wird einfach per Zweidrahtkabel mit dem optional erhältlichen Dry Contact Modul verbunden. Im Web-GUI der Didactum
Appliance legen Sie dann den Normalzustand des magnetischen Schaltkontakts fest (offen/geschlossen). Bei Zustands-
änderung werden Sie dann in Form einer E-Mail, einer SMS (GSM Modem benötigt) oder per SNMPTrap sofort benachrichtigt.
Dry Contact Sensoren / Sensoren für 2-Draht-Technik:
Sensor AirFlow (Art.Nr.14033)
Schützen Sie wichtige IT-Systeme vor Ausfall der für die Kühlung erforderlichen Luftzirkulation: Der Didactum Sensor Airflow
wird per 2-adrigem Kabel an das Dry Contact Modul (optional erhältlich) des Didactum Monitoring Systems angeschlossen.
Danach montieren Sie diesen Luftstromsensor an einen Lüfter bzw.Ventilator. Sollte der Luftstrom ausfallen, werden Sie vom
Didactum All-In-One Überwachungssystem sofort alarmiert.
Gasmelder (Art.Nr.14040)
Der Didactum Gasmelder wurde speziell für die Detektion von Gasen entwickelt. Ein unkontrollierter Austritt von Gasen wie
Butan, Propan, Methan muss zuverlässig erkannt werden. Auch mit Erdgas betriebene Heizungsanlagen sollten mit einem
Gasmelder ausgestattet werden. Angeschlossen wird dieser Gassensor an die mit potentialfreien Eingängen ausgestatteten
Didactum Überwachungssysteme.
Mehrsensormelder für Früherkennung von Brand und Feuer (Art.Nr.14045)
Dieser Mehrsensormelder ist sowohl mit einer optischen Erkennungseinheit, als auch mit einemThermo-Differentialmelder
ausgestattet. Diese integrierten Auswertefunktionen erlauben eine hohe Betriebssicherheit dieses Mehrsensormelders.
Angeschlossen wird dieser kombinierte Rauch- undThermosensor an die mit potentialfreien Meldekontakten ausgestatteten
IT-Überwachungssysteme von Didactum.
Glasbruch- und Erschütterungsmelder (Art.Nr.14053)
Dieser Glasbruch- und Erschütterungsmelder dient der frühzeitigen Erkennung von Einbruch und gewaltsamer Öffnung von
Türen, Fenstern und Schränken. AuchWände aus Holz und Gipskarton können mit diesem Glasbruchmelder überwacht wer-
den. Mit einer integrierter Stellschraube kann die Vibrationserkennung individuell angepasst werden. Per 2-Draht-Technik
wird dieser Glasbruchmelder an die potentialfreien Eingängen des Überwachungssystem angeschlossen.
Alarmsirene mit Blitzlicht (Art.Nr.14051)
Diese Alarmsirene inklusive Stroboskopblitzlicht wird an einen 12V Relaisausgang des Didactum Alarmsystems angeschlossen.
Danach definieren Sie in der integrierten Logik des Ethernet basierten Remote Alarmsystems die gewünschten Interaktionen.
Bei kritischen Ereignissen oder Zustandsänderungen erhalten Sie und Ihre Kollegen dann eine audiovisuelle Alarmierung.
Auch als Blitzlicht ohne Sirenensignal lieferbar (Art.Nr. 14052).
Didactum Monitoring System 500 II
© Didactum® Stand 03/2017
Distribution:
Didactum® Security GmbH
Marsweg 17 D-48163 Münster
Fon: +49 (0)2501. 978 58 80
Fax: +49 (0)2501. 978 58 82
eMail:info@didactum-security.de
http://www.didactum-security.de
Druckfehler, Irrtümer sowie technische Änderungen jederzeit vorbehalten.
Abbildungen beispielhaft. Alle verwendeten Markennamen sind eingetragene
Warenzeichen der jeweiligen Eigentümer. Bildrechte bei Didactum oder Drit-
ten. Eine Weiterverwendung von Bildern oder Texten ist ohne vorherige
schriftliche Genehmigung strikt untersagt.
Abb.: Alle Didactum Produkte können Firmen sowie öffentliche Auf-
traggeber (ö.A) unter http://www.didactum-security.combequem auf
Rechnung bestellen (Bonitätsprüfungvorbehalten). Resellersendenuns
bittedenHR-Auszug.
Abb.: Identifizieren Sie mit Ihrem Didactum Alarmsystem eine Vielzahl von
möglichen Bedrohungen und reduzieren Sie kostenintensive Ausfallzeiten!
Zutrittskontrolle mit den Didactum Überwachungssystemen:
RFID Kartenleser (Art.Nr.14064)
Die mit einem 1-Wire Anschluss ausgestatteten IT Überwachungssysteme können mit diesem RFID Leser ausgestattet werden.
Verwenden Sie so Ihr Überwachungssystem im Rahmen der Zutrittskontrolle. Im WebGUI legen Sie dann einfach die ge-
wünschten Aktionen (z.B. Schalten von Relais / SNMP Traps) bei erfolgreicher Identifikation der RFID Ausweiskarten fest.
Elektronischer Schlüsselleser (Art.Nr.14063)
Schützen Sie wichtige Räume vor unbefugtem Zutritt und installieren am 1-Wire Port Ihres Überwachungssystems diesen
elektronischen Schlüsselleser. Nach erfolgreicher Authentifizierung des Dongles, werden z.B. die 12V Schaltausgänge des
Monitoringsystems geschaltet.
RFID Karte für Zutrittskontrolle (Art.Nr.14065)
Diese hochwertige RFID Karte ermöglicht die berührungslose Authentifizierung des Mitarbeiters am RFID Kartenleser.
Melden Sie diese Karten imWebinterface des Überwachungssystems an und legen dann die gewünschte Aktion, wie die Be-
tätigung des am 12V Ausgang angeschlossener Schließsystems fest. Das Überwachungssystem kann den Zutritt auch per
SNMP Traps oder E-Mail melden.
Elektronischer Schlüssel / Dongle (Art.Nr.14062
Dieser elektronische Schlüssel ist mit einer weltweit einmaligen 64-Bit Schlüsselnummer ausgestattet. Per Lasergravur wird
die Schlüsselnummer auf den Dongle aufgebracht. Nach erfolgter Anmeldung des elektronische Schlüssels am RFID Schlüs-
selleser, kann das Didactum Überwachungssystem angeschlossene Türschließsysteme automatisch betätigen.

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

AKCP sensorProbe8-X60 Alarm Server mit 60 potentialfreien Kontakten
AKCP sensorProbe8-X60 Alarm Server mit 60 potentialfreien KontaktenAKCP sensorProbe8-X60 Alarm Server mit 60 potentialfreien Kontakten
AKCP sensorProbe8-X60 Alarm Server mit 60 potentialfreien Kontakten
Didactum
 
Sensor potentialfreier Kontakt / Dry Contact Sensor (Output)
Sensor potentialfreier Kontakt / Dry Contact Sensor (Output)Sensor potentialfreier Kontakt / Dry Contact Sensor (Output)
Sensor potentialfreier Kontakt / Dry Contact Sensor (Output)
Didactum
 
AKCP sensorProbe2 - SNMP-fähiger Alarm Server
AKCP sensorProbe2 - SNMP-fähiger Alarm ServerAKCP sensorProbe2 - SNMP-fähiger Alarm Server
AKCP sensorProbe2 - SNMP-fähiger Alarm Server
Didactum
 
Outdoor Temperatursensor - Messung und Überwachung der Temperatur in Außenber...
Outdoor Temperatursensor - Messung und Überwachung der Temperatur in Außenber...Outdoor Temperatursensor - Messung und Überwachung der Temperatur in Außenber...
Outdoor Temperatursensor - Messung und Überwachung der Temperatur in Außenber...
Didactum
 
AKCP sensorProbe4 Alarm Server mit 4 Sensor Ports
AKCP sensorProbe4 Alarm Server mit 4 Sensor PortsAKCP sensorProbe4 Alarm Server mit 4 Sensor Ports
AKCP sensorProbe4 Alarm Server mit 4 Sensor Ports
Didactum
 
Rack Monitoring Einheit - Überwachung sensibler Technik- und Serverschränke
Rack Monitoring Einheit - Überwachung sensibler Technik- und ServerschränkeRack Monitoring Einheit - Überwachung sensibler Technik- und Serverschränke
Rack Monitoring Einheit - Überwachung sensibler Technik- und Serverschränke
Didactum
 
Didactum Blitzleuchte
Didactum BlitzleuchteDidactum Blitzleuchte
Didactum Blitzleuchte
Didactum
 
Alarmsirene mit Blitzlicht
Alarmsirene mit BlitzlichtAlarmsirene mit Blitzlicht
Alarmsirene mit Blitzlicht
Didactum
 
Ajax funk alarmanlage
Ajax funk alarmanlageAjax funk alarmanlage
Ajax funk alarmanlage
Peter Gräf
 
Alarmanlagen
AlarmanlagenAlarmanlagen
Alarmanlagen
deukli
 
Präzise Überwachung und Kontrolle der Temperatur mit SNMP-fähiger AKCP Temper...
Präzise Überwachung und Kontrolle der Temperatur mit SNMP-fähiger AKCP Temper...Präzise Überwachung und Kontrolle der Temperatur mit SNMP-fähiger AKCP Temper...
Präzise Überwachung und Kontrolle der Temperatur mit SNMP-fähiger AKCP Temper...
Didactum
 
Infrastruktur-Überwachung mit dem AKCP securityProbe 5E-X20 Alarm Server
Infrastruktur-Überwachung mit dem AKCP securityProbe 5E-X20 Alarm ServerInfrastruktur-Überwachung mit dem AKCP securityProbe 5E-X20 Alarm Server
Infrastruktur-Überwachung mit dem AKCP securityProbe 5E-X20 Alarm Server
Didactum
 
Didactum Gleichstrom Sensor
Didactum Gleichstrom SensorDidactum Gleichstrom Sensor
Didactum Gleichstrom Sensor
Didactum
 
Didactum Erweiterungseinheit - Anschluss weiterer Sensoren an Ihr Didactum Mo...
Didactum Erweiterungseinheit - Anschluss weiterer Sensoren an Ihr Didactum Mo...Didactum Erweiterungseinheit - Anschluss weiterer Sensoren an Ihr Didactum Mo...
Didactum Erweiterungseinheit - Anschluss weiterer Sensoren an Ihr Didactum Mo...
Didactum
 
Sensor AC Wechselstrom - Netzwerkgestützte Überwachung von Strom
Sensor AC Wechselstrom - Netzwerkgestützte Überwachung von StromSensor AC Wechselstrom - Netzwerkgestützte Überwachung von Strom
Sensor AC Wechselstrom - Netzwerkgestützte Überwachung von Strom
Didactum
 
Luftfeuchtigkeitssensor - Überwachung der relativen Luftfeuchtigkeit
Luftfeuchtigkeitssensor - Überwachung der relativen LuftfeuchtigkeitLuftfeuchtigkeitssensor - Überwachung der relativen Luftfeuchtigkeit
Luftfeuchtigkeitssensor - Überwachung der relativen Luftfeuchtigkeit
Didactum
 
AKCP E-opto16 Erweiterungsmodul
AKCP E-opto16 ErweiterungsmodulAKCP E-opto16 Erweiterungsmodul
AKCP E-opto16 Erweiterungsmodul
Didactum
 
Kombinierte Sensoreinheit - Rauch, Temperatur und Luftfeuchtigkeit
Kombinierte Sensoreinheit - Rauch, Temperatur und LuftfeuchtigkeitKombinierte Sensoreinheit - Rauch, Temperatur und Luftfeuchtigkeit
Kombinierte Sensoreinheit - Rauch, Temperatur und Luftfeuchtigkeit
Didactum
 
AKCP securityProbe 5ES-X20 / X60 Alarm Server - Überwachung wichtiger Räume u...
AKCP securityProbe 5ES-X20 / X60 Alarm Server - Überwachung wichtiger Räume u...AKCP securityProbe 5ES-X20 / X60 Alarm Server - Überwachung wichtiger Räume u...
AKCP securityProbe 5ES-X20 / X60 Alarm Server - Überwachung wichtiger Räume u...
Didactum
 
AKCP E-sensor8 Erweiterungsmodul
AKCP E-sensor8 ErweiterungsmodulAKCP E-sensor8 Erweiterungsmodul
AKCP E-sensor8 Erweiterungsmodul
Didactum
 

Was ist angesagt? (20)

AKCP sensorProbe8-X60 Alarm Server mit 60 potentialfreien Kontakten
AKCP sensorProbe8-X60 Alarm Server mit 60 potentialfreien KontaktenAKCP sensorProbe8-X60 Alarm Server mit 60 potentialfreien Kontakten
AKCP sensorProbe8-X60 Alarm Server mit 60 potentialfreien Kontakten
 
Sensor potentialfreier Kontakt / Dry Contact Sensor (Output)
Sensor potentialfreier Kontakt / Dry Contact Sensor (Output)Sensor potentialfreier Kontakt / Dry Contact Sensor (Output)
Sensor potentialfreier Kontakt / Dry Contact Sensor (Output)
 
AKCP sensorProbe2 - SNMP-fähiger Alarm Server
AKCP sensorProbe2 - SNMP-fähiger Alarm ServerAKCP sensorProbe2 - SNMP-fähiger Alarm Server
AKCP sensorProbe2 - SNMP-fähiger Alarm Server
 
Outdoor Temperatursensor - Messung und Überwachung der Temperatur in Außenber...
Outdoor Temperatursensor - Messung und Überwachung der Temperatur in Außenber...Outdoor Temperatursensor - Messung und Überwachung der Temperatur in Außenber...
Outdoor Temperatursensor - Messung und Überwachung der Temperatur in Außenber...
 
AKCP sensorProbe4 Alarm Server mit 4 Sensor Ports
AKCP sensorProbe4 Alarm Server mit 4 Sensor PortsAKCP sensorProbe4 Alarm Server mit 4 Sensor Ports
AKCP sensorProbe4 Alarm Server mit 4 Sensor Ports
 
Rack Monitoring Einheit - Überwachung sensibler Technik- und Serverschränke
Rack Monitoring Einheit - Überwachung sensibler Technik- und ServerschränkeRack Monitoring Einheit - Überwachung sensibler Technik- und Serverschränke
Rack Monitoring Einheit - Überwachung sensibler Technik- und Serverschränke
 
Didactum Blitzleuchte
Didactum BlitzleuchteDidactum Blitzleuchte
Didactum Blitzleuchte
 
Alarmsirene mit Blitzlicht
Alarmsirene mit BlitzlichtAlarmsirene mit Blitzlicht
Alarmsirene mit Blitzlicht
 
Ajax funk alarmanlage
Ajax funk alarmanlageAjax funk alarmanlage
Ajax funk alarmanlage
 
Alarmanlagen
AlarmanlagenAlarmanlagen
Alarmanlagen
 
Präzise Überwachung und Kontrolle der Temperatur mit SNMP-fähiger AKCP Temper...
Präzise Überwachung und Kontrolle der Temperatur mit SNMP-fähiger AKCP Temper...Präzise Überwachung und Kontrolle der Temperatur mit SNMP-fähiger AKCP Temper...
Präzise Überwachung und Kontrolle der Temperatur mit SNMP-fähiger AKCP Temper...
 
Infrastruktur-Überwachung mit dem AKCP securityProbe 5E-X20 Alarm Server
Infrastruktur-Überwachung mit dem AKCP securityProbe 5E-X20 Alarm ServerInfrastruktur-Überwachung mit dem AKCP securityProbe 5E-X20 Alarm Server
Infrastruktur-Überwachung mit dem AKCP securityProbe 5E-X20 Alarm Server
 
Didactum Gleichstrom Sensor
Didactum Gleichstrom SensorDidactum Gleichstrom Sensor
Didactum Gleichstrom Sensor
 
Didactum Erweiterungseinheit - Anschluss weiterer Sensoren an Ihr Didactum Mo...
Didactum Erweiterungseinheit - Anschluss weiterer Sensoren an Ihr Didactum Mo...Didactum Erweiterungseinheit - Anschluss weiterer Sensoren an Ihr Didactum Mo...
Didactum Erweiterungseinheit - Anschluss weiterer Sensoren an Ihr Didactum Mo...
 
Sensor AC Wechselstrom - Netzwerkgestützte Überwachung von Strom
Sensor AC Wechselstrom - Netzwerkgestützte Überwachung von StromSensor AC Wechselstrom - Netzwerkgestützte Überwachung von Strom
Sensor AC Wechselstrom - Netzwerkgestützte Überwachung von Strom
 
Luftfeuchtigkeitssensor - Überwachung der relativen Luftfeuchtigkeit
Luftfeuchtigkeitssensor - Überwachung der relativen LuftfeuchtigkeitLuftfeuchtigkeitssensor - Überwachung der relativen Luftfeuchtigkeit
Luftfeuchtigkeitssensor - Überwachung der relativen Luftfeuchtigkeit
 
AKCP E-opto16 Erweiterungsmodul
AKCP E-opto16 ErweiterungsmodulAKCP E-opto16 Erweiterungsmodul
AKCP E-opto16 Erweiterungsmodul
 
Kombinierte Sensoreinheit - Rauch, Temperatur und Luftfeuchtigkeit
Kombinierte Sensoreinheit - Rauch, Temperatur und LuftfeuchtigkeitKombinierte Sensoreinheit - Rauch, Temperatur und Luftfeuchtigkeit
Kombinierte Sensoreinheit - Rauch, Temperatur und Luftfeuchtigkeit
 
AKCP securityProbe 5ES-X20 / X60 Alarm Server - Überwachung wichtiger Räume u...
AKCP securityProbe 5ES-X20 / X60 Alarm Server - Überwachung wichtiger Räume u...AKCP securityProbe 5ES-X20 / X60 Alarm Server - Überwachung wichtiger Räume u...
AKCP securityProbe 5ES-X20 / X60 Alarm Server - Überwachung wichtiger Räume u...
 
AKCP E-sensor8 Erweiterungsmodul
AKCP E-sensor8 ErweiterungsmodulAKCP E-sensor8 Erweiterungsmodul
AKCP E-sensor8 Erweiterungsmodul
 

Ähnlich wie IT-Überwachungssystem 500 II für die permanente Überwachung wichtiger Räume und Anlagen

AKCP securityProbe 5E Alarm Server - Umwelt- und Sicherheitsüberwachung & Zut...
AKCP securityProbe 5E Alarm Server - Umwelt- und Sicherheitsüberwachung & Zut...AKCP securityProbe 5E Alarm Server - Umwelt- und Sicherheitsüberwachung & Zut...
AKCP securityProbe 5E Alarm Server - Umwelt- und Sicherheitsüberwachung & Zut...
Didactum
 
AKCP securityProbe 5E-X60 - Überwachung von bis zu 60 potentialfreien Kontakten
AKCP securityProbe 5E-X60 - Überwachung von bis zu 60 potentialfreien KontaktenAKCP securityProbe 5E-X60 - Überwachung von bis zu 60 potentialfreien Kontakten
AKCP securityProbe 5E-X60 - Überwachung von bis zu 60 potentialfreien Kontakten
Didactum
 
KoolZone Sensoren zur Überwachung von Kühlgeräten
KoolZone Sensoren zur Überwachung von KühlgerätenKoolZone Sensoren zur Überwachung von Kühlgeräten
KoolZone Sensoren zur Überwachung von Kühlgeräten
André Wessoly
 
Fehlersichere SmartSPS von ifm
Fehlersichere SmartSPS von ifmFehlersichere SmartSPS von ifm
Fehlersichere SmartSPS von ifm
ifm electronic gmbh
 
Identifikationssysteme für die industrielle Produktionssteuerung und mobile A...
Identifikationssysteme für die industrielle Produktionssteuerung und mobile A...Identifikationssysteme für die industrielle Produktionssteuerung und mobile A...
Identifikationssysteme für die industrielle Produktionssteuerung und mobile A...
ifm electronic gmbh
 
SSV Predictive Maintenance
SSV Predictive MaintenanceSSV Predictive Maintenance
SSV Predictive Maintenance
Norbert Redeker
 
AKCP securityProbe5ESV-X20 / X60 Alarm Server - Ganzheitliche Überwachung kri...
AKCP securityProbe5ESV-X20 / X60 Alarm Server - Ganzheitliche Überwachung kri...AKCP securityProbe5ESV-X20 / X60 Alarm Server - Ganzheitliche Überwachung kri...
AKCP securityProbe5ESV-X20 / X60 Alarm Server - Ganzheitliche Überwachung kri...
Didactum
 
QUANTO Solutions real io-t mit Q-CONNECT
QUANTO Solutions real io-t mit Q-CONNECTQUANTO Solutions real io-t mit Q-CONNECT
QUANTO Solutions real io-t mit Q-CONNECT
QUANTO Solutions
 
LineMetrics Data-as-a-Service - Monitoring für Bestandsgebäude
LineMetrics Data-as-a-Service - Monitoring für BestandsgebäudeLineMetrics Data-as-a-Service - Monitoring für Bestandsgebäude
LineMetrics Data-as-a-Service - Monitoring für Bestandsgebäude
LeonieDelphineReschr
 
Siincos Remote Connect - Fernzugriff & Fernwartung für Industrie 4.0
Siincos Remote Connect - Fernzugriff & Fernwartung für Industrie 4.0Siincos Remote Connect - Fernzugriff & Fernwartung für Industrie 4.0
Siincos Remote Connect - Fernzugriff & Fernwartung für Industrie 4.0
Johannes Kinzig
 
Passgenaue IoT & IIoT Lösungen mit Siincos Remote Connect
Passgenaue IoT & IIoT Lösungen mit Siincos Remote ConnectPassgenaue IoT & IIoT Lösungen mit Siincos Remote Connect
Passgenaue IoT & IIoT Lösungen mit Siincos Remote Connect
Johannes Kinzig
 

Ähnlich wie IT-Überwachungssystem 500 II für die permanente Überwachung wichtiger Räume und Anlagen (11)

AKCP securityProbe 5E Alarm Server - Umwelt- und Sicherheitsüberwachung & Zut...
AKCP securityProbe 5E Alarm Server - Umwelt- und Sicherheitsüberwachung & Zut...AKCP securityProbe 5E Alarm Server - Umwelt- und Sicherheitsüberwachung & Zut...
AKCP securityProbe 5E Alarm Server - Umwelt- und Sicherheitsüberwachung & Zut...
 
AKCP securityProbe 5E-X60 - Überwachung von bis zu 60 potentialfreien Kontakten
AKCP securityProbe 5E-X60 - Überwachung von bis zu 60 potentialfreien KontaktenAKCP securityProbe 5E-X60 - Überwachung von bis zu 60 potentialfreien Kontakten
AKCP securityProbe 5E-X60 - Überwachung von bis zu 60 potentialfreien Kontakten
 
KoolZone Sensoren zur Überwachung von Kühlgeräten
KoolZone Sensoren zur Überwachung von KühlgerätenKoolZone Sensoren zur Überwachung von Kühlgeräten
KoolZone Sensoren zur Überwachung von Kühlgeräten
 
Fehlersichere SmartSPS von ifm
Fehlersichere SmartSPS von ifmFehlersichere SmartSPS von ifm
Fehlersichere SmartSPS von ifm
 
Identifikationssysteme für die industrielle Produktionssteuerung und mobile A...
Identifikationssysteme für die industrielle Produktionssteuerung und mobile A...Identifikationssysteme für die industrielle Produktionssteuerung und mobile A...
Identifikationssysteme für die industrielle Produktionssteuerung und mobile A...
 
SSV Predictive Maintenance
SSV Predictive MaintenanceSSV Predictive Maintenance
SSV Predictive Maintenance
 
AKCP securityProbe5ESV-X20 / X60 Alarm Server - Ganzheitliche Überwachung kri...
AKCP securityProbe5ESV-X20 / X60 Alarm Server - Ganzheitliche Überwachung kri...AKCP securityProbe5ESV-X20 / X60 Alarm Server - Ganzheitliche Überwachung kri...
AKCP securityProbe5ESV-X20 / X60 Alarm Server - Ganzheitliche Überwachung kri...
 
QUANTO Solutions real io-t mit Q-CONNECT
QUANTO Solutions real io-t mit Q-CONNECTQUANTO Solutions real io-t mit Q-CONNECT
QUANTO Solutions real io-t mit Q-CONNECT
 
LineMetrics Data-as-a-Service - Monitoring für Bestandsgebäude
LineMetrics Data-as-a-Service - Monitoring für BestandsgebäudeLineMetrics Data-as-a-Service - Monitoring für Bestandsgebäude
LineMetrics Data-as-a-Service - Monitoring für Bestandsgebäude
 
Siincos Remote Connect - Fernzugriff & Fernwartung für Industrie 4.0
Siincos Remote Connect - Fernzugriff & Fernwartung für Industrie 4.0Siincos Remote Connect - Fernzugriff & Fernwartung für Industrie 4.0
Siincos Remote Connect - Fernzugriff & Fernwartung für Industrie 4.0
 
Passgenaue IoT & IIoT Lösungen mit Siincos Remote Connect
Passgenaue IoT & IIoT Lösungen mit Siincos Remote ConnectPassgenaue IoT & IIoT Lösungen mit Siincos Remote Connect
Passgenaue IoT & IIoT Lösungen mit Siincos Remote Connect
 

IT-Überwachungssystem 500 II für die permanente Überwachung wichtiger Räume und Anlagen

  • 1. Didactum Monitoring System 500 II © Didactum® Stand 03/2017 Didactum Monitoring System 500 II Wichtige Merkmale dieses IT Überwachungssystems sind u.a.: selbständige Funktionsweise, keine Installation von Software erforderlich• Mehrsprachiges Webinterface mit integrierter Logik• Vollständig SNMPv1, SNMPv2c und SNMPv3 (verschlüsselt) kompatibel• Unterstützung führender Netzwerk Management Systeme (u.a. Nagios, PRTG, Zabbix)• SNMP MIB Dateien sowie Plugins für Nagios und Nagios Forks im Lieferumfang• SNMP Traps an NMS und SNMP-Tools, Unterstützung von SNMP Get / SNMP Set• 8 Auto Sensing Anschlüsse für beliebige analoge Sensoren des Herstellers Didactum• 1x CAN-Bus Port für Sensor Erweiterungseinheiten und digitale CAN-Sensoren• 4x Eingänge für Ethernet-Anbindung digitaler / potentialfreier Kontakte• 2x Alarmausgänge mit Aktorfunktion für Sirene oder Gebäudeüberwachung• Optionales Erweiterungsboard mit 2x bistabilen Relais, 8x Eingängen für potentialfreie• .....Kontakte und 1x Eingang für Notstrombatterie 1-Wire Board für Zutrittskontrolle oder 1-Wire Sensoren (optionales Feature)• Internes GSM- / GRPS-Modem für SMS-Alarm (optionales Ausstattungsmerkmal)• GSM-Modem per kostenlosem Plugin auch unter Nagios Montoring Software einsetzbar• Benachrichtigungs- und Alarmarten wie E-Mail oder SMS (via GSM Modem)• Verschlüsselter E-Mail Versand (TLS/STARTTLS)• Das neue Didactum Monitoring System 500 II bietet branchenübergreifende Einsatzmöglichkeiten: - (IT-) Infrastruktur Überwachung (z.B. Serverraum / RZ) - Fernüberwachung vonTechnikräumen in Niederlassungen - Überwachung von Energieversorgungsanlagen - Überwachung von ITK-Anlagen - 24/7 Überwachung Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen - Überwachung von USV- und Netzersatzanlagen - Monitoring von Technik-, Schalt- und Serverschränken - Überwachung von Entwicklungs- und Produktionsräumen - Temperatur Monitoring von Kühlräumen / Kühlhallen - IP-Anbindung von Sicherheits-, Haus- und Gebäudetechnik - Überwachung von Lager, Logistik, Depot und Archiv und viele weitere mehr... Merkmale Didactum Monitoring System 500 II: - 1U, inklusive Rack Mount Kit für 19 Zoll Schrankmontage - Onboard Temperatursensor - Stand-Alone Arbeitsweise, keine Software erforderlich - DHCP,HTTP(S),SNMP,SMTP,SSL,FTP,Syslog,STARTTLS,Radius - SNMP v1/v2c/v3 kompatibel für Integration in SNMP-Tools _& Netzwerk Management Software ( Nagios, PRTG usw.) - 10/100 Mbit Ethernet Anschluss, 64 MB NAND Memory - 8x Sensor Ports für beliebige Didactum Analog-Sensoren - 1x CAN Port für CAN Units und digitale CAN Sensoren - Umfangreiches Portfolio an intelligenten Sensoren - 2x 12V Ausgänge (manuelle / sensorgesteuerte Schaltung) - 1x USB Port für USB Videokamera oder USB Stick - 4DryContactPortsfürIP-AnbindungpotentialfreierKontakte -OptionalesErweiterungsboardmit2Relais,8Eingängenfür ...potentialfreieKontakteund1xEingangfürNotstrombatterie -OptionalesModulfür1-WireSensorenoderZutrittskontrolle -OptionalerhältlichesinternesQuadBandGSM-Modem - LED Statusleuchten an der Gerätefront - Mehrsprachiges Webinterface mit integrierter Logik - Integrierter Datenlogger mit Graphing-Funktion und Messdatenexport für Reports (XML-/CSV- Format) -AlarmartenwieSNMP,E-Mail,SMS* (*GSM Modemerforderlich) - Seperate Logins für User und Admin, LDAP Support - Unterstützung von SNMP-Traps, SNMP Get, SNMP Set - MIB Dateien im Lieferumfang, deutsches Handbuch (pdf) - Plugins für Nagios und Nagios Forks - Syslog mit automatischer Exportfunktion - Integrierte Alarmkarte für Darstellung Ihrer Infrastruktur - Integrierte Zeitfilter- und Triggerfunktionen - Kostenlose Firmware-Updates (Internet) - Direkter Telefonsupport durch Hersteller (deutschsprachig) Abb.: Der präzise SensorTemperatur ist im bereits im Liefer- umfang Ihres 500 II Überwachungssystems enthalten. Monitoring System 500 II mit Optionen 8 Anschlüsse für Sensoren für die Infrastruktur Überwachung Das Monitoring System 500 II bietet dem Anwender 8 Anschlüsse für analoge, IP-fähige Senso- ren. Frei nach dem Baukastenprinzip, können Sie aus dem umfangreichen Sensorsortiment die- jenigen Sensoren auswählen, welche Sie für den Schutz und die Überwachung Ihrer kritischen Räume und Anlagen benötigen. Stellen Sie sich so Ihre maßgeschneiderte Lösung für die Non- Stop Raumüberwachung individuell zusammen. Mit den Umgebungssensoren können rund- um-die-Uhr wichtige physikalische Umweltfaktoren gemessen und überwacht werden. Hier bietet DidactumTemperatur-, Luftfeuchte-, Luftstrom-, Gasmelde-, Rauchmelde- und Was- sersensoren an. Auch Wasserleckageketten bis 50 Meter Länge sind lieferbar. Mittels Montage von Sicherheitssensoren, können Sie Ihre unternehmenswichtigen Räume vor unbefugtem Zu- tritt, Einbruch, Diebstahl und Vandalismus schützen. Hier sind PIR Bewegungsmelder, Mikro- wellen Bewegungsmelder, Türkontakte, Glasbruchmelder, Erschütterungsmelder, Licht- schranken, Blitzleuchten und Alarmsirenen erhältlich. Für die Ethernet-basierte Messung und Überwachung von Strom und Spannung, kann dieses Überwachungssystem mit Gleich- und Wechselstromsensoren ausgestattet werden. Per Autoidentifikation wird jeder mit einer SNMP-OID ausgestattete Sensor automatisch vom LAN-basierten Mess- und Überwachungssystem erkannt und im deutschsprachigen WebGUI angezeigt. Jeder Sensor kann individuell benannt werden (Temp Sensor IT-Rack 1,Temp Sensor Lager usw.). Legen Sie frei definierbare Schwellen- und Alarmwerte z.B. für den wichtigen Um- weltfaktorTemperatur fest (unterer Alarmwert / untererWarnwert / Normalwert / hoherWarn- wert / hoher Alarmwert). Danach legen Sie ganz einfach die erforderlichen Aktionen, Benachrichtigungen und Alarme fest. Abb.: Im WebGUI können Sie sich die Messdaten auch gra- fisch darstellen lassen. Die Daten können als CSV- oder XML- Datei bequem exportiert und weiterverarbeitet werden. Mit dem in der EU hergestellten Monitoring System 500 II erhalten Sie eine praxiserprobte Lö- sung zum Schutz Ihrer wichtigen Räume und Anlagen. Dieses vernetzte Überwachungssystem ist branchenübergreifend einsetzbar. Es eignet sich sowohl für die permanente Überwachung von IT-Infrastrukturen (EDV- und Serverraum / Rechenzentrum), als auch für Produktions-, Lo- gistik- undTechnikumgebungen. Bei diesem vernetzten All-in-One Mess- und Überwachungs- system handelt es sich um eine sog. Monitoring-Appliance. Vereinfacht gesagt, besteht die Architektur dieses Geräts aus einer innovativen Kombination aus fortschrittlicher Hard- und Software. Vorteilhaft ist, dass dieses System Stand-Alone arbeitet und gleichzeitig in SNMP kompatible MonitoringTools und Netzwerk-Management-Software eingebunden werden kann.
  • 2. Didactum Monitoring System 500 II © Didactum® Stand 03/2017 Abb.: Im deutschsprachigen WebGUI können Sie für jeden Sensor individuelle Grenz- und Schwellenwerte hinterlegen. Danach definieren Sie einfach in der integrierten Logik die erforderlichen Benachrichtigungs- und Alarmfunktionen. Abb.:Umfangreiche Zeit- und Datumsfilter undTriggerfunk- tionen ermöglichen eine präzise Konfiguration der Senso- ren. Das Alarmsystem von Didactum orientiert sich an Ihren betrieblichen Anforderungen. Nicht umgekehrt! Abb.: Für das Ethernet basierte Remote Monitoring System 500 II sind Optionen wie das Erweiterungsboard erhältlich. Erhalten Sie so wichtige Aktuatorfunktionen. Abb.: Bei allen Fragen kontaktieren Sie einfach die kompe- tente Didactum Hotline unterTel. +49 (0)2501.978588-0 Billig beraten werden Sie woanders! Abb.:StattenSieIhrEthernetbasiertes500IIAlarmsystemmit individuell wählbaren IP-fähigen Sensoren aus! Datenlogger inklusive Messdatenvisualisierung und Exportfunktion Das 500 II Überwachungssystem besitzt einen eingebauten Datenlogger. Dort werden die in Echtzeit gemessenen Sensordaten gespeichert. Durch Hinzufügen eines USB Speichersticks kann die Kapazität des Messdatenspeichers erhöht werden. Direkt imWebinterface können Sie die Messdaten auswerten. Lassen Sie sich z.B. den Temperaturverlauf im Technik- oder Server- raum anzeigen und stellen Sie fest, ob die Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik (HLK) ein- wandfrei funktioniert. Die aufgezeichneten Sensordaten können als XML- oder CSV-Datei exportiert und beispielsweise mit MS Excel weiterbearbeitet werden. Ideal für Checklisten, Re- ports und als Nachweis im Rahmen von Kontrollen und Audits. In der Alarmkarte kann der Grundriss der zu überwachenden Infrastruktur, inklusive der dort installierten Sensoren, dar- gestellt werden. Kritische Sensorwerte werden auf der Alarmkarte blinkend dargestellt. Optionales GSM Modem mit SMS Remote Kommando Funktion Das Monitoring System 500 II kann auf Wunsch mit einem internen GSM Modem ausgestattet werden. Meldungen über kritische Zustände oder Betriebsstörungen, werden so per SMS ver- schickt. Hierzu tragen Sie im deutschsprachigen Webinterface einfach die Rufnummern und den Namen der Empfänger ein. Der Inhalt der Alarm SMS kann per Macrofunktion individuell festgelegt werden. Durch Verwendung von SMS-Kommandos, können sogar Befehle und Ak- tionen an das Überwachungssystem verschickt werden. Dies ist bei Netzwerkausfall oder bei unbemannten Lokationen ohne Netzwerk-/Internetverbindung sinnvoll. Nachdem Sie die zu- lässigen Handyrufnummern definiert haben, können Sie dann per SMS wichtige Kommandos, wie Ein- und Ausschalten von Relais (optionales Feature), zuverlässig absetzen. Jedes per SMS an das Remote Monitoring System geschickte Befehlskommando wird via SMS quittiert. Stellen Sie so sicher, dass das IT-Überwachungssystem den Befehl auch ausgeführt hat. Optional kann das GSM Modem auch von externen Rechnern / Applikationen aus angesprochen werden kann. So ist für Nagios und Nagios-Derivate ein kostenloses GSM-Modem Plugin verfügbar. CAN Bus für optionale CAN-Units und digitale CAN-Sensoren Das 500 II Fernwirksystem ist mit einem CAN Anschluss ausgestattet. CAN (Controller Area Net- work) ist ein seit vielen Jahren bewährtes, industrielles Feldbusprotokoll. Sofern Sie eine größere Zahl von Sensoren benötigen, so schließen Sie einfach die CAN Erwei- terungseinheit für Sensoren (Art.Nr. 14029) an. An diese CAN Unit werden bis zu 8 weitere ana- loge Sensoren per Plug`n`Play angeschlossen. Auch digitale CAN-Sensoren können per Plug & Play montiert werden. Didactum bietet u.a. den kombinierten CAN SensorTemperatur und Luft- feuchtigkeit oder auch den den kombinierten Sensor Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Rauch an. Bis zu 8 CAN Einheiten können angeschlossen werden. Die Gesamtlänge der CANVerkabe- lung kann bei dem 500 II Überwachungssystem bis zu 305 Meter betragen. Potentialfreie Kontakte via TCP/IP Netzwerk überwachen Die Mehrzahl von Anlagen und Systemen der Sicherheits-, Haus- und Gebäudetechnik sind mit Relais bzw. Alarmkontakten ausgestattet. Via 2-Draht-Technik signalisieren Heizungsanlagen, Klimageräte, Lüftungsanlagen, Brandmeldesysteme, USV-Anlagen, Notstromaggregate, Reed- Kontakte usw., wichtige Zustandsmeldungen. Schließen Sie bis zu vier dieser Signalkontakte an die potentialfreien Eingänge des Ethernet-basierten 500 II Überwachungsgeräts an. Im WebGUI können Sie jeden Kontakt individuell konfigurieren. Legen Sie den Normalzustand des Störmeldekontakts fest (NO = normal offen / NC = normal geschlossen) und definieren Sie dann die erforderlichen Alarmmeldungen. So kann der Techniker bei Ausfall der Klimaanlage sofort per SMS* über den kritischen Zustand informiert werden (*GSM Modem erforderlich). Gleichzeitig kann die IT-Abteilung kann per E-Mail oder SNMP Traps an die Netzwerk Überwa- chungssoftware alarmiert werden. Alle Events werden in der Syslog gespeichert. Optionales Erweiterungsboard Sofern Sie das optionale Erweiterungsboard (Art.Nr. 14120) bestellen, wird dieses Überwa- chungssystem mit 2 zusätzlichen Relais, 8 weiteren Ports für potentialfreie Kontakte und einem Anschluss für die 12V Backup-Stromversorgung ausgeliefert. Schließen Sie an die Relais externe Geräte, wie beispielsweise Lüftungssysteme, an. Diese Lüfter können dann manuell oder durch die integrierte Logik des IT Überwachungssystems ein- oder ausgeschaltet werden. Beispiel: DerTemperatursensor erkennt einenTemperaturanstieg im IT-Rack. Um die sensiblen Server im Serverschrank vor Übertemperatur zu schützen, schaltet das IT-Überwachungssystem automatisch die am Relais angeschlossenen Lüfter ein. Nachdem die Soll-Temperatur im Rack erreicht wurde, werden die Lüfter automatisch wieder ausgeschaltet. Gleichzeitig verschickt das IT-Überwachungssystem Alarmmeldungen in Form von E-Mail, SMS* und SNMP Traps. Abb.: Sehen Sie hier die Dry Contact CAN-Unit mit 32 bzw. 64 Eingängen für potentialfreie Störmeldekontakte.
  • 3. Didactum Monitoring System 500 II © Didactum® Stand 03/2017 Optionales 1-Wire Modul für 1-Wire Sensoren oder RFID Ausweiskartenleser Das 500 II Überwachungssystem kann aufWunsch mit einem 1-Wire Modul ausgeliefert werden. Schließen Sie hier beispielsweise den RFID Kartenleser an. Alternativ können auch die 1-Wire Sensoren von Didactum angeschlossen werden. Bis zu 20 1-Wire Temperatursensoren können in Reihe geschaltet werden. Die Gesamtlänge der Messkette kann bis zu 100 Meter betragen. Benachrichtigungen und Alarme per E-Mail, SMS* oder SNMP Traps Dieses vernetzte (IT-) Infrastruktur Monitoringsystem arbeitet selbständig und kann bei kriti- schen Ereignissen oder Zustandsänderungen umfassend alarmieren. Einzelne Sensoren können zu Gruppen zusammengelegt und automatische Aktionen definiert werden. Bei Störungen kann dieses System sofort per E-Mail, SMS* oder per SNMP-Traps informieren. SNMP Get/ SNMP Set werden ebenfalls unterstützt. Alle eingetretenen Events werden in der Syslog des Netzwerk Überwachungssystems gespeichert. Artikelnummern: 14000 Didactum Monitoring System 500 II; EU-Ausführung; externes 230V AC Netzteil; inklusive 1x Sensor Temperatur (Art.Nr. 14010) und 19”Einbauwinkel. Hinweis: Erweiterungsboard,1-Wire Modul und GSM Modem nicht im Lieferumfang! Bitte separat bestellen. Optionen für Didactum Monitoring System 500 II: 14120 Erweiterungsboard mit 2 Relais, 8 Dry Contacts und 12V Eingang für Notstromakku 14025 Internes GSM-/GPRS-Modem, geeignet für Didactum Monitoring System 500 II, inklusive Winkelantenne. Lieferung erfolgt ohne Betreiberkarte. 14036 Wetterfeste Stationsantenne für GSM Modem 14010 1-Wire Modul für 1-Wire Sensoren oder RFID Lesesysteme Hinweis:ModulkannnichtzusammenmitdemErweiterungsboardbestelltwerden. 14007 Lithium-Ionen Akku Pack für Backup Stromversorgung Hinweis:Erweiterungsboard14120erforderlich. 14008 Backup Batteriehalter Abb.: Die relative Luftfeuchtigkeit (rF) spielt in Technik- und Serverräumen eine wichtige Rolle (z.B.Taupunktbildung). Abb.: Neben Alarmierung per E-Mail, SMS und SNMP Traps, bietetdas500IISystemauchFeatureswiePingundSNMPget. Abb.:Im Portal unter http://wiki.didactum-security.com wer- den technische Informationen rund um die Infrastruktur Überwachungssysteme des Herstellers Didactum geboten. Abb.: Das 500 II Monitoringsystem lässt sich in SNMP Tools und Netzwerk Management Software (NMS) einbinden.
  • 4. Didactum Monitoring System 500 II © Didactum® Stand 03/2017 Didactum Monitoring System 50 (Art.Nr. 14109) Das Monitoring System 50 stellt das Einstiegssystem der vernetzten Infrastruktur Überwa- chungssysteme von Didactum dar. Neben einem deutschsprachigem WebGUI, bietet dieses Alarmsystem 2 Ports für intelligente IP-Sensoren. Ein präziser Temperatursensor ist bereits im Lieferumfang. Dieses kompakte Überwachungsgerät kann Benachrichtigungen in Form von E-Mails, SMS (via 3rd Party Gateway) oder SNMP Traps an Monitoring-Tools verschicken. Didactum Monitoring System 100 III (Art.Nr. 14005) Das neue Didactum Monitoring System 100 III bietet zusätzlich zu den 4 analogen Sensor Ports einen CAN-Bus Port für Sensor-Erweiterungseinheiten und digitalen CAN-Sensoren. AufWunsch können bis zu 32 Sensoren in Echtzeit gemessen und überwacht werden. Benachrichtigungen und Alarme werden in Form von E-Mail, SMS* (*via GSM Modem) und SNMP Traps abgesetzt. Didactum Monitoring System 500 II (Art.Nr. 14000) Dieses voll SNMP kompatible Überwachungssystem wird in Rechenzentrums-, Serverraum-, Produktions- und Logistik- Infrastrukturen eingesetzt. An der Gerätefront befinden sich 8 An- schlüsse für die analogen IP-Sensoren. Der CAN-Bus Anschluss unterstützt Sie bei der künftigen ErweiterungIhres(IT-)InfrastrukturMonitorings. MitdemoptionalenErweiterungsboarderhalten Sie2zusätzlichebistabileRelais,8weitereEingängefürStörmeldekontakteundeinen12VAnschluss fürdieNotstromversorgungperLiIONAkkupack.Durch die volle SNMP-Unterstützung, kann diese SNMPv1/v2c/v3 kompatible Remote Monitoring Appliance in Leitwarten- und Netzwerkmana- gement- Lösungen eingebunden werden. Auf Wunsch ist für dieses IT Überwachungssystem auch ein internen GPRS- / GSM- Modem lieferbar. Didactum Monitoring System 500 DC (Art.Nr. 14004) Dieses IT Infrastruktur Monitoring System wurde speziell für die Überwachung von Energie- und Telekommunikationsanlagen entwickelt und ist mit einem internen 24-48V DC Netzteil ausgestattet. Neben 2x CAN-Bus Ports sowie 8 analogen Sensor Ports, bietet diese Monitoring Appliance 4 integrierte bistabile Relais zur Schaltung wichtiger Geräte über TCP/IP Netzwerk oder Web. Diese Relais können manuell, via SNMP Befehl oder auch in Kombination mit den angeschlossenen Sensoren ein- und ausgeschaltet werden. Potentialfreie / digitale Störmelde- sammelkontaktekönnen mit dem optional lieferbaren Dry Contact Board rund um die Uhr über- wacht werden. Mit dem Quad-Band GSM-Modem (optional lieferbar) können sogar per SMS wichtigeKommandosan dieses SNMP-basierte (Fern-) Überwachungssystem geschickt werden. Didactum Monitoring System 600 (Art.Nr. 14001) Diese High-End Monitoring Appliance stellt aktuell das Spitzenprodukt der Didactum Monitoring Systeme dar. Neben 2x CAN-Bus Ports werden 8 Ports für Analoge Sensoren und 4x C13 Relais- anschlüsse geboten. Das deutschsprachige Webinterface unterstützt Sie bei der schnellen Einrichtung. DievolleSNMPv1/v2c/v3UnterstützungermöglichtdieIntegrationinSNMP-basierte Gebäude- sowie Netzwerkmanagement- Lösungen. Optional können potentialfreie Alarmkontakte von Anlagen der Gebäude- und Sicherheitstechnik in die netzwerkgestützte 24x7x365 Überwachung integriert werden. Übersicht Didactum IT Überwachungssysteme & PDU: Didactum Intelligente PDU mit 8 Ports (Art.Nr. 14038) Diese Stromversorgungseinheit versorgt bis zu 8 Geräte im Rack. Per Fernzugriff können Sie im Rahmen des Power Managements einzelneVerbraucher ein- oder auch ausschalten. Gleichzeitig können Sie CAN-Sensoren und CAN-Units an die Didactum PDU anschließen und so Ihr Infra- struktur Monitoring intensivieren. Per optionalem GSM-Modem können Sie im Rahmen des Out-of-Band Managements sogar Remote SMS-Kommandos an diese PDU senden.
  • 5. Didactum Monitoring System 500 II © Didactum® Stand 03/2017 Optionen für Didactum Monitoring Systeme: GSM Modem für500 II Alarmserver(Art.Nr.14025) Rüsten Sie das 500 II Überwachungssystem mit diesem internen Quad-Band GSM-Modem aus! Alarme werden per SMS Nachrichten direkt auf das Handy / Smartphone verschickt. BeiTotalausfall der Netzwerkverbindung können Sie das 500 II Monitoringsystem auch per SMS Remote Kommandofunktionen steuern. Auf Wunsch kann auch eine wetterfeste Außenan- tenne montiert werden. Dies ist z.B. bei einem schlechten GSM Empfang von Vorteil. 1-Wire Board für 50/100III/ 500 II Alarmserver(Art.Nr. 14025) DieITÜberwachungsgerätederSerien50/100III/500IIkönnenmitdiesem1-WireBoardausgestattet werden. Schließen Sie RFID Kartenleser oder elektronische Schlüsselleser an und verwenden Sie dasITMonitoringsystemimRahmenderZutrittskontrolle.AlternativkönnenauchdieneuenSNMP- fähigen 1-Wire Sensoren angeschlossen werden. Bis zu 20 dieser Sensoren können in Reihe ge- schaltet werden. Die maximale Länge kann bis zu 100 Meter betragen. GSM Modem für Didactum Monitoring System 100III (Art.Nr. 14108) StattenSiedasDidactumMonitoringSystem100IIImitdieseminternenQuad-BandGSM-Modem aus und lassen Sie sich bei kritischen Ereignissen sofort per SMS-Alarm benachrichtigen. Dieses GPRS / GSM Modem kann per Plugin auch von Nagios bzw. Nagios Forks verwendet werden. Li-Ion Akku für Backup Batterieversorgung (Art.Nr. 14007) Die High-End Monitoring Systeme der Serien 500 II, 500-DC und 600 können mit diesem Li-Ion Akku ausgerüstet werden. Bei einem Stromausfall oder bei unzureichender Stromversorgung der USV-Anlage, wird das Didactum Überwachungssystem über dieses Lithium-Ionen Akkupack mit Batteriestrom versorgt. Batteriehalter für 500 IIÜberwachungssystem (Art.Nr. 14008) Die Metallhalterung dient der Aufnahme des optional erhältlichen Lithium-Ionen Akkupacks. Die Halterung wird einfach in die Haltekerben auf der Rückseite des 500/500 II/500-DC/600 Über- wachungssystems gehängt. Schrauben werden nicht benötigt. Rack Mount Kit für Monitoring System 100 III (Art.Nr.14006) Mit diesem Rack Mount Kit können Sie das vernetzte Monitoring System 100 III in einen 19 Zoll Netzwerk- oder Serverschrank einbauen. Montagewinkel für IT Überwachungssysteme (Art.14111) Die LAN-gestützten IT-Überwachungssysteme der Modellreihen 50 und 100 III können mit diesen Montagewinkelnausgestattetwerden.DiesevariablenMontagewinkel,neudeutschauchMounting Brackets genannt, ermöglichen eine flexible Installation des Monitoringsystems. Erweiterungsmodul für 500 II Überwachungssystem (Art.Nr. 14120) Dieses optional erhältliche Modul für 500 II Alarmserver bietet 8 Eingänge für potentialfreie Alarmkontakte und 2 bistabile Relais zum Schalten angeschlossener Geräte wie Pumpen oder Lüfter. Zusätzlich bietet dieses Modul einen 12V Eingang die Notstromversorgung des Monito- ringsystems mit dem optionalen Li-Ion Akkupack (Art.Nr. 14007).
  • 6. Didactum Monitoring System 500 II © Didactum® Stand 03/2017 Erweiterungseinheit für Analoge Sensoren (Art.Nr. 14029) Diese CAN-Unit wird am CAN-Bus Port der Monitoringsysteme 100 III/400/500II/500-DC/600 angeschlossen. An jeder dieser Einheiten können bis zu 8 beliebige analoge Sensoren von Didactum montiert werden. Per Auto-Identifikation wird jeder angeschlossene Sensor sofort vom IT Überwachungssystem erkannt. Im Web-GUI können Sie für jeden Sensor individuelle Grenz- und Warnwerte definieren und die gewünschten Alarmarten und Aktionen festlegen. Gruppenfunktionen werden ebenfalls unterstützt. Einzelne CAN-Sensoren und CAN-Units können auf Wunsch auch in Reihe geschaltet werden Dry Contact Erweiterungseinheit (Art.Nr. 14028) Überwachen Sie mit dieser CAN Unit 32 bzw. 64 potentialfreie Kontakte wichtiger Anlagen und Systeme.Via RJ12 Patchkabel wird diese Unit von den Überwachungssystemen der Geräteserien 100 III/400/500 II/500-DC/600 abgesetzt. Einzelne CAN Units und CAN Sensoren können kaskadiert werden. Die Konfiguration dieser CAN Unit erfolgt über das deutschsprachige WebGUI des Remote Monitoring Systems. Ein 19”Rack Mount Kit für die Montage inTechnikschränke und IT-Racks ist im Lie- ferumfang dieser CAN-Unit enthalten. Kombinierte Sensoreinheit Rack Monitoring (Art.Nr.14030) Diese kombinierte Sensoreinheit Rack Monitoring wurde speziell für die Überwachung vonTechnik-, Netzwerk- und Server- schränken entwickelt. In dieser Sensoreinheit sind ein Passiv-Infrarot Sensor, ein Luftfeuchtesensor sowie zwei Eingänge für potentialfreie Kontakte integriert. Jede Sensoreinheit wird per CAN-Bus mit einem Didactum Mess- und Überwachungsgerät der Serien 100 III/ 400/500 II/500-DC/600 verbunden. ImWebinterface können Sie dann die Aktionen und Alarme festlegen. CAN Erweiterungseinheiten und CAN Sensoren Kombinierte Sensoreinheit AirFlow und Temperatur (Art.Nr.14034) Diese Sensoreinheit wurde speziell für die Messung und Überwachung von Lüftungs- und Ventilationssystemen entwickelt. Überwachen Sie das Vorhandensein der Luftzirkulation und messen Sie die Temperatur des Luftstroms! Die CAN Unit bietet 6 Anschlüsse für die kombinierten AirFlow- undTemperatursensoren. 2 dieser wichtigen Sensoren sind bereits im Lieferum- fang enthalten! Diese CAN-Unit wird einfach per RJ12 Patchkabel mit dem CAN Bus Port der Didactum Überwachungssysteme 100 III/400/500 II/500-DC/600 verbunden. Kombi-Sensor Temperatur und Luftfeuchtigkeit (Art.Nr.14044) Dieser kombinierte CAN-Sensor dient per präzisen Messung der wichtigen Umweltparameter Temperatur und relative Luft- feuchtigkeit (rF). Dieser Multi SensorTemperatur & Luftfeuchte wird einfach mit dem CAN-Bus Port des Didactum Monitoring Systems 100 III/400/500 II/500-DC/600 verbunden. Sie erhalten so ein kombiniertesWebThermometer undWeb Hygrometer. Der Chip des Didactum Feuchte & Temperatursensors stammt vom renommierten Hersteller Sensirion. Vorteihaft ist, dass der Sensor-Chip bereits werkseitig einer Langzeitkalibrierung nach ISO/IEC 17025 Norm unterzogen wurde. Kombinierte Sensoreinheit: Rauch,Temperatur und Luftfeuchte (Art.Nr.14035) Dieser Kombi-Sensor besteht aus den wichtigen Sensoren Rauch,Temperatur und relative Luftfeuchtigkeit (rF). Überwachen Sie mit dieser CAN-Sensor Unit unternehmenswichtige Infrastrukturen wie Technik-, Server-, Produktions- und Lagerräume. Bis zu 8 dieser kombinierten Sensoren können untereinander verbunden werden. Im WebGUI Ihres Remote Monitoring Sys- tems können Sie für die Temperatur und Luftfeuchte individuelle Schwellen- und Warnwerte definieren. Danach legen Sie die erforderlichen Alarm- und Benachrichtigungsarten z.B. bei Entstehung von Schmorbrand, Rauch und Feuer fest. Kombinierte SensoreinheitTemperatur,Bewegungs- &Vibrationsmelder(Art.Nr.14031) Diese CAN Unit vereinigt einen Temperatursensor, einen Passiv Infrarot Sensor (PIR), sowie einen Erschütterungsmelder in einem einzigen Gehäuse. Wichtige Räume und Anlagen können so zuverlässig rund um die Uhr überwacht werden. Lassen Sie sich bei Temperaturabweichungen, bei Erkennung von Bewegung oder bei Öffnen oder Schließen von Türen per E-Mail, SMS (GSM Modem erforderlich) oder per SNMPTraps an Ihre Gebäude- oder Netzwerküberwachung alarmieren. Ein offener Alarm kann via Sirene ebenfalls ausgegeben werden! Geeignet für die Überwachungssysteme 100 III/400/500 II/500-DC/600.
  • 7. Didactum Monitoring System 500 II © Didactum® Stand 03/2017 Temperatursensor (Art.Nr.14010) Der SNMP-fähige Sensor Temperatur wurde speziell für die präzise Messung der Temperatur entwickelt. Per Auto Sensing Funktion wird der Sensor automatisch vom IP-basierten Didactum Mess- und Überwachungsgerät erkannt. Dieser Sensor kann aufWunsch per RJ12 Patchkabel bis zu 100 Meter entfernt von der Remote Monitoring Appliance abgesetzt werden. Per Autoidentifikation wird dieser IP-Sensor automatisch von allen Didactum Überwachungssystemen erkannt. Outdoor Temperatursensor (Art.Nr.14011) Der SNMP-fähige Didactum Outdoor Temperatursensor wurde für die Messung der Temperatur in feuchten / nassen (Produkti- ons-) Umgebungen sowie für den Outdoor Bereich entwickelt. Die Länge des Anschlusskabels beträgt 15 Meter. AufWunsch kann dieser wetterfeste Sensor bis zu 100m weit von der Appliance abgesetzt werden. Durch die Auto Sensing Funktion wird dieser Sensor automatisch durch das Ethernet-gestützte Überwachungssystem erkannt. Sensor Luftfeuchtigkeit (Art.Nr.14012) Dieser präzise Sensor dient der Messung des wichtigen Umweltfaktors relative Luftfeuchtigkeit (rF). Dieser Sensor kann auf Wunsch per RJ12 Patchkabel bis zu 50 Meter entfernt vom voll SNMP-kompatiblen Didactum Mess- und Überwachungssystem abgesetzt werden. Per Autoidentifikaton wird dieser mit einer SNMP OID ausgestattete Feuchtesensor automatisch erkannt und im deutschsprachigen Web Interface angezeigt. Hier können Sie dann individuelle Grenz- und Warnstufen definieren und sich per E-Mail, SMS (GSM Modem benötigt) oder SNMP Traps benachrichtigen und alarmieren lassen. Analoge Sensoren für die Umgebungsüberwachung I: Sensor Wasser (Art.Nr14018) Dieser IP-fähige Sensor erkennt Wasser sowie wasserhaltige Flüssigkeiten. Auch destilliertes und deionisiertes Wasser wird von diesem Wassermeldesensor detektiert. Bei Entstehung von Havarien, Leckagen und Kondenswasseraustritt, werden Sie und Ihre Kollegen vom vernetzten Didactum Überwachungssystem kompromisslos alarmiert. Der Wassersensor kann auf Wunsch bis zu 100m entfernt vom Monitoring System abgesetzt werden und ermöglicht so eine flexible Montage in den zu überwachenden Räumen und Anlagen. Sensoreinheit Wassermeldekette (Art.Nr.14020) Diese SNMP-fähige Sensoreinheit wird speziell für die Didactum Wassermeldekette gefertigt. An diese Einheit wird ein Leckage-Detektionskabel mit individueller Länge von bis zu 50 Metern angeschlossen. Die Sensoreinheit kann per Patchkabel bis zu 100 Meter entfernt vom IT Überwachungssystem abgesetzt werden. Per Autoidentifikation wird dieser Sensor auto- matisch erkannt und kann bequem im deutschsprachigen WebGUI konfiguriert werden. Bei einem Wasserschaden werden Sie und Ihre Kollegen frühzeitig vom Didactum Alarmmeldesystem benachrichtigt. Wassermeldekette mit bis zu 50 Metern Länge (Art.Nr.14021) Diese Leckagekette wurde speziell für die zuverlässige Erkennung von Wasser / Kondenswasser entwickelt. Die Kette wird einfach an die erforderliche Sensoreinheit (Art.Nr. 14021) montiert. DieWassermeldekette ist in individuellen Längen von 1 bis 50 Metern erhätlich. Auf der gesamten Länge dieser Kette wird der Austritt vonWasser / Kondensat / Feuch- tigkeit detektiert.Verlegen Sie dieseWassermeldekette beispielsweise im Doppelboden von Rechenzentren / Serverräumen und schützen Sie sich vor den Folgen eines Wasserschadens! Sensor Erschütterungsmelder (Art.Nr.14014) Schützen Sie Ihre wertvollen Räume und Anlagen: Dieser Sensor dient der Detektion von Erschütterungen / Glasbruch.Türen, Fenster, Glaswände und Wände aus Gipskarton können von diesem Vibrationsmelder überwacht werden. Mehrere dieser Vibrationsmelder können untereinander in Reihe geschaltet werden und so größere Räume / Areale überwachen. Die Remote Monitoring Appliances des Herstellers Didactum erkennen diesen IP-fähigen Sensor automatisch.
  • 8. Didactum Monitoring System 500 II © Didactum® Stand 03/2017 Sensor Rauch (Art.Nr.14017) Lassen Sie sich bei Entstehung von Brand unverzüglich alarmieren: Dieser Rauchsensor wurde speziell für die Erkennung von Rauch und Feuer entwickelt. Auf Wunsch können einzelne Rauchmeldesensoren untereinander in Reihe geschaltet werden. Per RJ-12 Patchkabel kann der Rauchsensor bis zu 150 Meter entfernt von der Didactum Steuereinheit abgesetzt werden. Das Überwachungssystem erkennt den Sensor Rauch per Autoidentifikationsfunktion automatisch. Bei Schwelbrand, Rauch und Feuer werden Sie vom Überwachungssystem per Sirene, E-Mail, SMS (viaGSMModem) oder per SNMP Trap alarmiert. PIR Bewegungsmelder (Art.Nr.14019) Schützen Sie Ihre sensible Infrastruktur: Dieser SNMP-fähige Bewegungsmelder ist speziell für die Erfassung von Präsenz und Bewegung entwickelt worden. Der integrierte Passiv Infrarot (PIR) Sensor bietet eine Reichweite von bis zu 12 Metern bei einem Winkel von 110°. Dieser Sensor bis zu 50 Meter entfernt vom IT Überwachungssystem abgesetzt werden. Die Monitoring Appliance erkennt den Sensor per Auto Sensing Funktion. Im Web-GUI können Sie dann die gewünschten Alarme und Filter für die Bewegungsdetektion festlegen. Analoge Sensoren für die Umgebungsüberwachung II: Sensor Sicherheit (Art.Nr.14015) Schützen Sie wichtige (IT-) Räume oder IT Racks vor unbefugtem Zugriff oder Zutritt: Der SNMP-fähige Sensor Sicherheit, auch Sensor Magnetkontakt genannt, dient zur zuverlässigen Überwachung von Fenstern,Türen und Schränken. Sobald die Tür vom Rack geöffnet wird, werden Sie per E-Mail, SMS (GSM Modem erforderlich) oder per SNMP Trap informiert! Dieser Sensor kann auf Wunsch auch in Reihe geschaltet und so mehrere Türen / Serverschränke zuverlässig überwachen. Analoge Sensoren für die Überwachung von Strom / Spannung I: Sensor DC Gleichstrom (Art.Nr.14023) Dieser Sensor wurde speziell für die netzwerkbasierte Überwachung von Gleichstrom von 0-60V entwickelt und ist zu allen Didactum Monitoring Systemen kompatibel. Per Plug & Play wird der DC-Gleichstromsensor einfach in einen freien Sensor- Port des Didactum Überwachungssystems gesteckt und automatisch erkannt. Sie können den Sensor Gleichstrom im Web GUI individuell konfigurieren. Der Sensor kann auf Wunsch bis zu 50 Meter entfernt von der Appliance abgesetzt werden. 4-20 mAmp Konverter (Art.Nr.14022) Dieser Messumsetzer wurde speziell für die SNMP-kompatiblen Didactum Monitoring Systeme entwickelt.Vorhandene Sen- soren können mit diesem Sensor in die Ethernet basierte (Fern-) Überwachung eingebunden werden. Der Messkonverter wird vom Mess- und Überwachungssystem automatisch erkannt. Im deutschsprachigenWebGUI der Didactum Infrastruktur Monitoring Systeme können Sie diesen 4-20mAmp Konverter individuell konfigurieren. Sensor AC Wechselstrom (Art.Nr14016) Der Didactum AC Sensor eignet sich für dieTCP/IP-basierte Messung und Überwachung vonWechselstrom. Der Sensor wird einfach mit einem analogen Sensorport des Didactum Überwachungsgeräts verbunden und automatisch imWeb GUI ange- zeigt. Lassen Sie sich bei einem Stromausfall sofort benachrichtigen. Sensor potentialfreier Kontakt (Output) (Art.Nr.14103) Mit diesem Sensor können die vernetzten IP-Alarmsysteme von Didactum potentialfreie Kontakte ausgangsseitig schalten. In Interaktion mit dem Didactum Temperatursensor, kann z.B. eine im Serverraum installierte Klimaanlage automatisch ein- bzw. ausgeschaltet werden. Ideal auch für dieWeiterleitung von Meldungen (Wassereinbruch usw.) an die Alarmanlage bzw. Gebäudeüberwachung. Für alle IP basierten Überwachungssysteme des Herstellers Didactum geeignet.
  • 9. Didactum Monitoring System 500 II © Didactum® Stand 03/2017 AC-Messwandler (Art.Nr.14099) Dieser Messwandler dient der Messung von AC Wechselstrom bis 100A. Das Stromkabel muss bei der Installation nicht ge- trennt werden. Es wird einfach in den AC Stromwandler eingelegt. Mit dem optional lieferbaren Sensor Messumformer (Art.Nr. 14100) kann Ihr Ethernet-basiertes Didactum Überwachungsgerät denWechselstrom rund um die Uhr messen und überwa- chen. Die ideale Lösung für die Energieüberwachung im Rahmen der Green-IT. Kritische Zustände werden von den vernetzten Didactum Alarmsystemen sofort per E-Mail, SMS (via GSM Modem) oder SNMP Trap gemeldet. Sensor Messumformer für AC Messwandler (Art.Nr.14100) Verbinden Sie diesen Sensor Messumformer mit dem optional lieferbaren AC-Messwandler und überwachen Sie mit Ihrem vernetzten Didactum Mess- und Überwachungssystem Wechselstrom bis zu 100A. Im deutschsprachigen Webinterface des Didactum Überwachungssystems können Sie die im Rahmen derWechselstrommessung erforderlichen Benachrichtigungs- und Alarmarten definieren. DC-Messumformer (Art.Nr.14101) Dieser Messumformer wurde für die Messung von DC Gleichstrom bis 100A entwickelt. Das Gleichstromkabel muss bei der Installation nicht getrennt werden, da dieses einfach in den DC Messumformer eingelegt wird. Mit dem optional lieferbaren Sensor DC Messumformer (Art.Nr. 14102) kann das Didactum Überwachungsgerät über TCP/IP Netzwerk den Gleichstrom messen und überwachen. Ideal für die 24x7x365 Energiemessung im Rahmen der Green-IT. AufWunsch werden Sie vom Di- dactum Mess- und Überwachungssystem per E-Mail, SMS (via GSM Modem) oder SNMP Trap benachrichtigt. Sensor für DC Messwandler (Art.Nr.14102) Verbinden Sie diesen Sensor mit dem optional lieferbaren DC-Messumformer und überwachen Sie mit Ihrem Didactum Mess- und Überwachungssystem Gleichstrom bis zu 100A. Im WebGUI des Didactum Remote Monitoringsystems können Sie die im Rahmen der LAN-basierten Gleichstrommessung erforderlichen Benachrichtigungsarten definieren. 1-Wire Sensor Temperatur (Art.Nr.14114) Dieser 1-Wire Sensor dient der Temperaturüberwachung großer Hallen und ist für alle mit einem 1-Wire Anschluss ausge- statteten Didactum Mess- und Überwachungssysteme geeignet. Per Autoidentifikation werden die 1-Wire Sensoren auto- matisch erkannt. ImWebGUI können Sie jeden 1-Wire Sensor individuell konfigurieren. Bis zu 20 Stück dieser Sensoren können untereinander in Reihe geschaltet werden. Die Gesamtlänge derTemperaturmesskette kann bis zu 100 Meter betragen. Jeder einzelne Sensor ist mit einer SNMP OID ausgestattet und kann auf Wunsch per SNMP direkt abgefragt werden. Analoge Sensoren für die Überwachung von Strom / Spannung II: 1-Wire Sensoren: 1-Wire Board für 50/100III/ 500 II Alarmserver (Art.Nr. 14025) Die IT Überwachungsgeräte der Serien 50/100III/500II können mit diesem 1-Wire Board ausgestattet werden. Schließen Sie RFID Kartenleser oder elektronische Schlüsselleser an und verwenden Sie das IT Monitoringsystem im Rahmen der Zutrittskontrolle. Alternativ können auch die neuen SNMP-fähigen 1-Wire Sensoren angeschlossen werden. Bis zu 20 dieser Sensoren können in Reihe geschaltet werden. Die maximale Länge kann bis zu 100 Meter betragen.
  • 10. Didactum Monitoring System 500 II © Didactum® Stand 03/2017 Thermischer Brandmelder (Art.Nr.14046) Dieser automatische Brandmelder in Grenzwerttechnik kommt überall dort zum Einsatz, wo aufgrund hoher Staubkonzen- tration, hoher Luftströmung oder zu hoher Luftfeuchte ein Einsatz optischer Rauchmelder nicht sinnvoll ist. Die Funktionsweise basiert auf dem Prinzip vonTemperaturanstieg und Überschreitung desTemperaturgrenzwerts. Der thermische Brandmelder wird einfach per 2-Drahtkabel an einen mit potentialfreien Kontakten ausgestatteten Didactum Alarmserver montiert. Kombinierter Infrarot-/Mikrowellen- Bewegungsmelder (Art.Nr.14104) Mit dem innovativen IR- / Mikrowellen- Bewegungsmelder für Didactum IP-Alarmserver können unternehmenswichtige In- frastrukturen rund um die Uhr zuverlässig überwacht werden. Ausgeklügelte Algorithmen bieten eine hervorragende De- tektion von Präsenz und Bewegung gepaart mit Falschalarmsicherheit. Dieser High-End Bewegungsmelder wird per Zweidrahtkabel an die vernetzten Alarmsysteme von Didactum angeschlossen. Sensor Magnetkontakt (Art.Nr.14032) Schützen Sie wichtige Räume vor unbefugtem Zutritt und Ihre Schränke vor unbefugtem Zugriff: Der Sensor Magnetkontakt wird einfach per Zweidrahtkabel mit dem optional erhältlichen Dry Contact Modul verbunden. Im Web-GUI der Didactum Appliance legen Sie dann den Normalzustand des magnetischen Schaltkontakts fest (offen/geschlossen). Bei Zustands- änderung werden Sie dann in Form einer E-Mail, einer SMS (GSM Modem benötigt) oder per SNMPTrap sofort benachrichtigt. Dry Contact Sensoren / Sensoren für 2-Draht-Technik: Sensor AirFlow (Art.Nr.14033) Schützen Sie wichtige IT-Systeme vor Ausfall der für die Kühlung erforderlichen Luftzirkulation: Der Didactum Sensor Airflow wird per 2-adrigem Kabel an das Dry Contact Modul (optional erhältlich) des Didactum Monitoring Systems angeschlossen. Danach montieren Sie diesen Luftstromsensor an einen Lüfter bzw.Ventilator. Sollte der Luftstrom ausfallen, werden Sie vom Didactum All-In-One Überwachungssystem sofort alarmiert. Gasmelder (Art.Nr.14040) Der Didactum Gasmelder wurde speziell für die Detektion von Gasen entwickelt. Ein unkontrollierter Austritt von Gasen wie Butan, Propan, Methan muss zuverlässig erkannt werden. Auch mit Erdgas betriebene Heizungsanlagen sollten mit einem Gasmelder ausgestattet werden. Angeschlossen wird dieser Gassensor an die mit potentialfreien Eingängen ausgestatteten Didactum Überwachungssysteme. Mehrsensormelder für Früherkennung von Brand und Feuer (Art.Nr.14045) Dieser Mehrsensormelder ist sowohl mit einer optischen Erkennungseinheit, als auch mit einemThermo-Differentialmelder ausgestattet. Diese integrierten Auswertefunktionen erlauben eine hohe Betriebssicherheit dieses Mehrsensormelders. Angeschlossen wird dieser kombinierte Rauch- undThermosensor an die mit potentialfreien Meldekontakten ausgestatteten IT-Überwachungssysteme von Didactum. Glasbruch- und Erschütterungsmelder (Art.Nr.14053) Dieser Glasbruch- und Erschütterungsmelder dient der frühzeitigen Erkennung von Einbruch und gewaltsamer Öffnung von Türen, Fenstern und Schränken. AuchWände aus Holz und Gipskarton können mit diesem Glasbruchmelder überwacht wer- den. Mit einer integrierter Stellschraube kann die Vibrationserkennung individuell angepasst werden. Per 2-Draht-Technik wird dieser Glasbruchmelder an die potentialfreien Eingängen des Überwachungssystem angeschlossen. Alarmsirene mit Blitzlicht (Art.Nr.14051) Diese Alarmsirene inklusive Stroboskopblitzlicht wird an einen 12V Relaisausgang des Didactum Alarmsystems angeschlossen. Danach definieren Sie in der integrierten Logik des Ethernet basierten Remote Alarmsystems die gewünschten Interaktionen. Bei kritischen Ereignissen oder Zustandsänderungen erhalten Sie und Ihre Kollegen dann eine audiovisuelle Alarmierung. Auch als Blitzlicht ohne Sirenensignal lieferbar (Art.Nr. 14052).
  • 11. Didactum Monitoring System 500 II © Didactum® Stand 03/2017 Distribution: Didactum® Security GmbH Marsweg 17 D-48163 Münster Fon: +49 (0)2501. 978 58 80 Fax: +49 (0)2501. 978 58 82 eMail:info@didactum-security.de http://www.didactum-security.de Druckfehler, Irrtümer sowie technische Änderungen jederzeit vorbehalten. Abbildungen beispielhaft. Alle verwendeten Markennamen sind eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Eigentümer. Bildrechte bei Didactum oder Drit- ten. Eine Weiterverwendung von Bildern oder Texten ist ohne vorherige schriftliche Genehmigung strikt untersagt. Abb.: Alle Didactum Produkte können Firmen sowie öffentliche Auf- traggeber (ö.A) unter http://www.didactum-security.combequem auf Rechnung bestellen (Bonitätsprüfungvorbehalten). Resellersendenuns bittedenHR-Auszug. Abb.: Identifizieren Sie mit Ihrem Didactum Alarmsystem eine Vielzahl von möglichen Bedrohungen und reduzieren Sie kostenintensive Ausfallzeiten! Zutrittskontrolle mit den Didactum Überwachungssystemen: RFID Kartenleser (Art.Nr.14064) Die mit einem 1-Wire Anschluss ausgestatteten IT Überwachungssysteme können mit diesem RFID Leser ausgestattet werden. Verwenden Sie so Ihr Überwachungssystem im Rahmen der Zutrittskontrolle. Im WebGUI legen Sie dann einfach die ge- wünschten Aktionen (z.B. Schalten von Relais / SNMP Traps) bei erfolgreicher Identifikation der RFID Ausweiskarten fest. Elektronischer Schlüsselleser (Art.Nr.14063) Schützen Sie wichtige Räume vor unbefugtem Zutritt und installieren am 1-Wire Port Ihres Überwachungssystems diesen elektronischen Schlüsselleser. Nach erfolgreicher Authentifizierung des Dongles, werden z.B. die 12V Schaltausgänge des Monitoringsystems geschaltet. RFID Karte für Zutrittskontrolle (Art.Nr.14065) Diese hochwertige RFID Karte ermöglicht die berührungslose Authentifizierung des Mitarbeiters am RFID Kartenleser. Melden Sie diese Karten imWebinterface des Überwachungssystems an und legen dann die gewünschte Aktion, wie die Be- tätigung des am 12V Ausgang angeschlossener Schließsystems fest. Das Überwachungssystem kann den Zutritt auch per SNMP Traps oder E-Mail melden. Elektronischer Schlüssel / Dongle (Art.Nr.14062 Dieser elektronische Schlüssel ist mit einer weltweit einmaligen 64-Bit Schlüsselnummer ausgestattet. Per Lasergravur wird die Schlüsselnummer auf den Dongle aufgebracht. Nach erfolgter Anmeldung des elektronische Schlüssels am RFID Schlüs- selleser, kann das Didactum Überwachungssystem angeschlossene Türschließsysteme automatisch betätigen.