SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 11
Freude und Hoffnung, Trauer und
Angst, besonders der Armen
und Bedrängten …

Inklusion & Social Web
  #bckirche20 | 24. Nov. 2012
  Andrea Mayer-Edoloeyi
Armut wäre ein
Stichwort, dass die Theologie
in die Debatte um das Internet
und in die Diskussion mit
Digital Natives einbringen
könnte.
   Vgl. Jerolitisch, Monika, Gott wohnt nicht im
   Cyberspace, in: Diakonia 31/2000, 420-422, 422
Wie lässt sich die ‘Option für
die Armen’ medieninhärent im
Social Web denken?
4 Dimensionen
ohne Anspruch auf Vollständigkeit und mit Blick auf die Kommunikationswelt der Digital Natives



• Digital Gap
• Konnektivität marginalisierter
  Gruppen
• Organisierung marginalisierter
  Gruppen
• Creative Commons, freie Lizenzen
  als alternatives Modell der
  Kooperation
Digital Gap
• Reminder an andere
  Lebenswelten und
  ihre Qualitäten
• Generationen-
  verbindende
  Projekte z.B. bei 72
  h ohne Kompromiss
Konnektivität
von
Gehörlosen, Sehbehinderten, Mobilitätseing
eschränkten,
Menschen mit sozialen Phobien, …

• Barrierefreiheit von Websites und
  technischen Geräten
• Möglichkeiten der Anonymisierung
Organisierung und Widerstand
Selbstorganisation Prekärer über das Social
Web, z.B. WissensarbeiterInnen
• Arbeitnehmer_innenpastoral 2.0 ?

Campaigning für soziale Anliegen
• Kommunikation und
  Mobilisierung, Crowdfunding
• Auch für „IT-Themen‟ bspw. fair gehandelte
  Handys, Öko-Strom, …
Alternative Modelle
der Kooperation
Creative Commons und freie Lizenzen,
Open Educational Ressources, Open Data
Kultur des Teilens – auch von Wissen, auch
weltweit (Apg 2,44)

• Linux User in den Kirchen
• Offene Bibel
• CC-Lizenzen für kirchlichen Content
Wo fangen wir an? ;-)
Wo fangen wir an? ;-)

Was tun wir sowieso schon?
Credits
• Foto “Sie hat kein Facebook …”
  via FB-Page “Gefällt mir”

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch (18)

Social media news release
Social media news releaseSocial media news release
Social media news release
 
AUTOCAD DRAWINGS
AUTOCAD DRAWINGSAUTOCAD DRAWINGS
AUTOCAD DRAWINGS
 
US
USUS
US
 
Cornelia Staeves: Hospitality
Cornelia Staeves: HospitalityCornelia Staeves: Hospitality
Cornelia Staeves: Hospitality
 
T3 darmstadt und heidelberg.rev
T3   darmstadt und heidelberg.revT3   darmstadt und heidelberg.rev
T3 darmstadt und heidelberg.rev
 
OBSERVACIONES AL PROYECTO DE LEY DE REPETICIÓN
OBSERVACIONES AL PROYECTO DE LEY DE REPETICIÓNOBSERVACIONES AL PROYECTO DE LEY DE REPETICIÓN
OBSERVACIONES AL PROYECTO DE LEY DE REPETICIÓN
 
Modul11_Arbeitsauftrag_10begriffe
Modul11_Arbeitsauftrag_10begriffeModul11_Arbeitsauftrag_10begriffe
Modul11_Arbeitsauftrag_10begriffe
 
Straßenbahnen in Alt Wien
Straßenbahnen in Alt WienStraßenbahnen in Alt Wien
Straßenbahnen in Alt Wien
 
Eva Kalbheim: Tabuthemen aufbrechen
Eva Kalbheim: Tabuthemen aufbrechenEva Kalbheim: Tabuthemen aufbrechen
Eva Kalbheim: Tabuthemen aufbrechen
 
Mobile Motion
Mobile MotionMobile Motion
Mobile Motion
 
Work grouping
Work groupingWork grouping
Work grouping
 
Warm up-aufgabe
Warm up-aufgabeWarm up-aufgabe
Warm up-aufgabe
 
Historisches Grinzing
Historisches GrinzingHistorisches Grinzing
Historisches Grinzing
 
Tag 4 hessepark-rev
Tag 4   hessepark-revTag 4   hessepark-rev
Tag 4 hessepark-rev
 
Achim Fischer: In zehn Schritten zur Standortbestimmung.
Achim Fischer: In zehn Schritten zur Standortbestimmung.Achim Fischer: In zehn Schritten zur Standortbestimmung.
Achim Fischer: In zehn Schritten zur Standortbestimmung.
 
Griechenland
GriechenlandGriechenland
Griechenland
 
Saber 2011
Saber 2011Saber 2011
Saber 2011
 
Präsentation umlaufsperren
Präsentation umlaufsperrenPräsentation umlaufsperren
Präsentation umlaufsperren
 

Ähnlich wie Inklusion / Option für die Armen

Keynote fbk-symposium
Keynote fbk-symposiumKeynote fbk-symposium
Keynote fbk-symposiumBob Blume
 
Sprachenlernen zwischen, mit und durch Artificial Intelligence und Social Med...
Sprachenlernen zwischen, mit und durch Artificial Intelligence und Social Med...Sprachenlernen zwischen, mit und durch Artificial Intelligence und Social Med...
Sprachenlernen zwischen, mit und durch Artificial Intelligence und Social Med...University of Graz
 
Neue digitale Bildungs- und Kulturräume: Überlegungen zur Bildungsqualität de...
Neue digitale Bildungs- und Kulturräume: Überlegungen zur Bildungsqualität de...Neue digitale Bildungs- und Kulturräume: Überlegungen zur Bildungsqualität de...
Neue digitale Bildungs- und Kulturräume: Überlegungen zur Bildungsqualität de...Benjamin Jörissen
 
Impulsreferat "Möglichkeiten der politischen Jugendbildung im Web 2.0 aus chr...
Impulsreferat "Möglichkeiten der politischen Jugendbildung im Web 2.0 aus chr...Impulsreferat "Möglichkeiten der politischen Jugendbildung im Web 2.0 aus chr...
Impulsreferat "Möglichkeiten der politischen Jugendbildung im Web 2.0 aus chr...Hochschule für Philosophie München
 
2016 12 01_frankfurt_it beauftragte
2016 12 01_frankfurt_it beauftragte2016 12 01_frankfurt_it beauftragte
2016 12 01_frankfurt_it beauftragtevonspecht-esw
 
TT Ohrbeck 2019 Alt-Right oder Greta?
TT Ohrbeck 2019 Alt-Right oder Greta?TT Ohrbeck 2019 Alt-Right oder Greta?
TT Ohrbeck 2019 Alt-Right oder Greta?Lisa Rosa
 
Netzwelten internetversion
Netzwelten internetversionNetzwelten internetversion
Netzwelten internetversionichmedjul
 
Beteiligungsgerechtigkeit und Partizipationsmöglichkeiten
Beteiligungsgerechtigkeit und Partizipationsmöglichkeiten Beteiligungsgerechtigkeit und Partizipationsmöglichkeiten
Beteiligungsgerechtigkeit und Partizipationsmöglichkeiten Kirche 2.0
 
Medienkompetenz stärkt Brandenburg Netzwerk-Tagung 2012
Medienkompetenz stärkt Brandenburg Netzwerk-Tagung 2012Medienkompetenz stärkt Brandenburg Netzwerk-Tagung 2012
Medienkompetenz stärkt Brandenburg Netzwerk-Tagung 2012Petra Grell
 
Gott und die Welt2.0: Kirche als Community
Gott und die Welt2.0: Kirche als CommunityGott und die Welt2.0: Kirche als Community
Gott und die Welt2.0: Kirche als CommunityFlorian Semle
 
Die Kuddelmuddeligkeit von Digitalisierung und Bildung sowie ihre Folgen für ...
Die Kuddelmuddeligkeit von Digitalisierung und Bildung sowie ihre Folgen für ...Die Kuddelmuddeligkeit von Digitalisierung und Bildung sowie ihre Folgen für ...
Die Kuddelmuddeligkeit von Digitalisierung und Bildung sowie ihre Folgen für ...Univention GmbH
 
„Medienkritik“ in der 
(post-) digitalen Kultur
„Medienkritik“ in der 
(post-) digitalen Kultur„Medienkritik“ in der 
(post-) digitalen Kultur
„Medienkritik“ in der 
(post-) digitalen KulturBenjamin Jörissen
 
Digitale Kompetenzmodelle
Digitale KompetenzmodelleDigitale Kompetenzmodelle
Digitale Kompetenzmodelledavidroethler
 
Firmenpersönlichkeit social media_wikis_112010_sufranke
Firmenpersönlichkeit social media_wikis_112010_sufrankeFirmenpersönlichkeit social media_wikis_112010_sufranke
Firmenpersönlichkeit social media_wikis_112010_sufrankeCorporate Dialog GmbH
 
Zeitgemäße Lehre im Kontext der Informationsgesellschaft. Anforderungen, Hera...
Zeitgemäße Lehre im Kontext der Informationsgesellschaft. Anforderungen, Hera...Zeitgemäße Lehre im Kontext der Informationsgesellschaft. Anforderungen, Hera...
Zeitgemäße Lehre im Kontext der Informationsgesellschaft. Anforderungen, Hera...University of Graz
 
Digitale Medien im Alltag
Digitale Medien im AlltagDigitale Medien im Alltag
Digitale Medien im AlltagJan Schmidt
 

Ähnlich wie Inklusion / Option für die Armen (20)

Keynote fbk-symposium
Keynote fbk-symposiumKeynote fbk-symposium
Keynote fbk-symposium
 
Social Media
Social Media Social Media
Social Media
 
Sprachenlernen zwischen, mit und durch Artificial Intelligence und Social Med...
Sprachenlernen zwischen, mit und durch Artificial Intelligence und Social Med...Sprachenlernen zwischen, mit und durch Artificial Intelligence und Social Med...
Sprachenlernen zwischen, mit und durch Artificial Intelligence und Social Med...
 
Neue digitale Bildungs- und Kulturräume: Überlegungen zur Bildungsqualität de...
Neue digitale Bildungs- und Kulturräume: Überlegungen zur Bildungsqualität de...Neue digitale Bildungs- und Kulturräume: Überlegungen zur Bildungsqualität de...
Neue digitale Bildungs- und Kulturräume: Überlegungen zur Bildungsqualität de...
 
Impulsreferat "Möglichkeiten der politischen Jugendbildung im Web 2.0 aus chr...
Impulsreferat "Möglichkeiten der politischen Jugendbildung im Web 2.0 aus chr...Impulsreferat "Möglichkeiten der politischen Jugendbildung im Web 2.0 aus chr...
Impulsreferat "Möglichkeiten der politischen Jugendbildung im Web 2.0 aus chr...
 
2016 12 01_frankfurt_it beauftragte
2016 12 01_frankfurt_it beauftragte2016 12 01_frankfurt_it beauftragte
2016 12 01_frankfurt_it beauftragte
 
TT Ohrbeck 2019 Alt-Right oder Greta?
TT Ohrbeck 2019 Alt-Right oder Greta?TT Ohrbeck 2019 Alt-Right oder Greta?
TT Ohrbeck 2019 Alt-Right oder Greta?
 
Netzwelten internetversion
Netzwelten internetversionNetzwelten internetversion
Netzwelten internetversion
 
Kirchen und Theologie im Social Web
Kirchen und Theologie im Social WebKirchen und Theologie im Social Web
Kirchen und Theologie im Social Web
 
Keynote frau-meigs_d
Keynote frau-meigs_dKeynote frau-meigs_d
Keynote frau-meigs_d
 
Beteiligungsgerechtigkeit und Partizipationsmöglichkeiten
Beteiligungsgerechtigkeit und Partizipationsmöglichkeiten Beteiligungsgerechtigkeit und Partizipationsmöglichkeiten
Beteiligungsgerechtigkeit und Partizipationsmöglichkeiten
 
Medienkompetenz stärkt Brandenburg Netzwerk-Tagung 2012
Medienkompetenz stärkt Brandenburg Netzwerk-Tagung 2012Medienkompetenz stärkt Brandenburg Netzwerk-Tagung 2012
Medienkompetenz stärkt Brandenburg Netzwerk-Tagung 2012
 
Gott und die Welt2.0: Kirche als Community
Gott und die Welt2.0: Kirche als CommunityGott und die Welt2.0: Kirche als Community
Gott und die Welt2.0: Kirche als Community
 
Web 2.0 ist mehr als Facebook
Web 2.0 ist mehr als Facebook Web 2.0 ist mehr als Facebook
Web 2.0 ist mehr als Facebook
 
Die Kuddelmuddeligkeit von Digitalisierung und Bildung sowie ihre Folgen für ...
Die Kuddelmuddeligkeit von Digitalisierung und Bildung sowie ihre Folgen für ...Die Kuddelmuddeligkeit von Digitalisierung und Bildung sowie ihre Folgen für ...
Die Kuddelmuddeligkeit von Digitalisierung und Bildung sowie ihre Folgen für ...
 
„Medienkritik“ in der 
(post-) digitalen Kultur
„Medienkritik“ in der 
(post-) digitalen Kultur„Medienkritik“ in der 
(post-) digitalen Kultur
„Medienkritik“ in der 
(post-) digitalen Kultur
 
Digitale Kompetenzmodelle
Digitale KompetenzmodelleDigitale Kompetenzmodelle
Digitale Kompetenzmodelle
 
Firmenpersönlichkeit social media_wikis_112010_sufranke
Firmenpersönlichkeit social media_wikis_112010_sufrankeFirmenpersönlichkeit social media_wikis_112010_sufranke
Firmenpersönlichkeit social media_wikis_112010_sufranke
 
Zeitgemäße Lehre im Kontext der Informationsgesellschaft. Anforderungen, Hera...
Zeitgemäße Lehre im Kontext der Informationsgesellschaft. Anforderungen, Hera...Zeitgemäße Lehre im Kontext der Informationsgesellschaft. Anforderungen, Hera...
Zeitgemäße Lehre im Kontext der Informationsgesellschaft. Anforderungen, Hera...
 
Digitale Medien im Alltag
Digitale Medien im AlltagDigitale Medien im Alltag
Digitale Medien im Alltag
 

Mehr von Kirche 2.0

Social Media und die Kirche vor Ort
Social Media und die Kirche vor Ort Social Media und die Kirche vor Ort
Social Media und die Kirche vor Ort Kirche 2.0
 
Pfarren auf Facebook und im Social Web
Pfarren auf Facebook und im Social WebPfarren auf Facebook und im Social Web
Pfarren auf Facebook und im Social WebKirche 2.0
 
Verkündigung 2.0
Verkündigung 2.0Verkündigung 2.0
Verkündigung 2.0Kirche 2.0
 
Erfolgsfaktoren von Online-Kampagnen in Facebook und anderen Social Media Die...
Erfolgsfaktoren von Online-Kampagnen in Facebook und anderen Social Media Die...Erfolgsfaktoren von Online-Kampagnen in Facebook und anderen Social Media Die...
Erfolgsfaktoren von Online-Kampagnen in Facebook und anderen Social Media Die...Kirche 2.0
 
Arbeitsorganisation Zeit-/Aufgabenmanagement Online-Tools + Apps
Arbeitsorganisation Zeit-/Aufgabenmanagement Online-Tools + AppsArbeitsorganisation Zeit-/Aufgabenmanagement Online-Tools + Apps
Arbeitsorganisation Zeit-/Aufgabenmanagement Online-Tools + AppsKirche 2.0
 
Web 2.0 in den Pfarren
Web 2.0 in den PfarrenWeb 2.0 in den Pfarren
Web 2.0 in den PfarrenKirche 2.0
 
Begrüssungsslides fürs #bckirche20
Begrüssungsslides fürs #bckirche20Begrüssungsslides fürs #bckirche20
Begrüssungsslides fürs #bckirche20Kirche 2.0
 
Social Media in the Catholic Church of Upper Austria
Social Media in the Catholic Church of Upper AustriaSocial Media in the Catholic Church of Upper Austria
Social Media in the Catholic Church of Upper AustriaKirche 2.0
 
Social Media Strategie Diözese Linz
Social Media Strategie Diözese LinzSocial Media Strategie Diözese Linz
Social Media Strategie Diözese LinzKirche 2.0
 
Social Media Einblicke
Social Media Einblicke Social Media Einblicke
Social Media Einblicke Kirche 2.0
 
Kirche im Social Web
Kirche im Social Web Kirche im Social Web
Kirche im Social Web Kirche 2.0
 
Facebook für EinsteigerInnen
Facebook für EinsteigerInnenFacebook für EinsteigerInnen
Facebook für EinsteigerInnenKirche 2.0
 
Religion & Social media
Religion & Social mediaReligion & Social media
Religion & Social mediaKirche 2.0
 
kfb AK Alleinerziehende - Workshop Social Media
kfb AK Alleinerziehende - Workshop Social Mediakfb AK Alleinerziehende - Workshop Social Media
kfb AK Alleinerziehende - Workshop Social MediaKirche 2.0
 
Social Media: Spiegel - Elternbildung
Social Media: Spiegel - ElternbildungSocial Media: Spiegel - Elternbildung
Social Media: Spiegel - ElternbildungKirche 2.0
 
WS Social Media auf der Österreichischen Pastoraltagung 2012
WS Social Media auf der Österreichischen Pastoraltagung 2012WS Social Media auf der Österreichischen Pastoraltagung 2012
WS Social Media auf der Österreichischen Pastoraltagung 2012Kirche 2.0
 
Social Media Workshop mensch & arbeit
Social Media Workshop mensch & arbeitSocial Media Workshop mensch & arbeit
Social Media Workshop mensch & arbeitKirche 2.0
 
Eine Facebook-Seite für das pfarrliche KBW - Technische und kommunikative Gru...
Eine Facebook-Seite für das pfarrliche KBW - Technische und kommunikative Gru...Eine Facebook-Seite für das pfarrliche KBW - Technische und kommunikative Gru...
Eine Facebook-Seite für das pfarrliche KBW - Technische und kommunikative Gru...Kirche 2.0
 
Sinusstudien & Social Media
Sinusstudien & Social Media Sinusstudien & Social Media
Sinusstudien & Social Media Kirche 2.0
 

Mehr von Kirche 2.0 (20)

Social Media und die Kirche vor Ort
Social Media und die Kirche vor Ort Social Media und die Kirche vor Ort
Social Media und die Kirche vor Ort
 
Pfarren auf Facebook und im Social Web
Pfarren auf Facebook und im Social WebPfarren auf Facebook und im Social Web
Pfarren auf Facebook und im Social Web
 
Verkündigung 2.0
Verkündigung 2.0Verkündigung 2.0
Verkündigung 2.0
 
Erfolgsfaktoren von Online-Kampagnen in Facebook und anderen Social Media Die...
Erfolgsfaktoren von Online-Kampagnen in Facebook und anderen Social Media Die...Erfolgsfaktoren von Online-Kampagnen in Facebook und anderen Social Media Die...
Erfolgsfaktoren von Online-Kampagnen in Facebook und anderen Social Media Die...
 
Arbeitsorganisation Zeit-/Aufgabenmanagement Online-Tools + Apps
Arbeitsorganisation Zeit-/Aufgabenmanagement Online-Tools + AppsArbeitsorganisation Zeit-/Aufgabenmanagement Online-Tools + Apps
Arbeitsorganisation Zeit-/Aufgabenmanagement Online-Tools + Apps
 
Web 2.0 in den Pfarren
Web 2.0 in den PfarrenWeb 2.0 in den Pfarren
Web 2.0 in den Pfarren
 
Begrüssungsslides fürs #bckirche20
Begrüssungsslides fürs #bckirche20Begrüssungsslides fürs #bckirche20
Begrüssungsslides fürs #bckirche20
 
Social Media in the Catholic Church of Upper Austria
Social Media in the Catholic Church of Upper AustriaSocial Media in the Catholic Church of Upper Austria
Social Media in the Catholic Church of Upper Austria
 
#70 prozent
#70 prozent#70 prozent
#70 prozent
 
Social Media Strategie Diözese Linz
Social Media Strategie Diözese LinzSocial Media Strategie Diözese Linz
Social Media Strategie Diözese Linz
 
Social Media Einblicke
Social Media Einblicke Social Media Einblicke
Social Media Einblicke
 
Kirche im Social Web
Kirche im Social Web Kirche im Social Web
Kirche im Social Web
 
Facebook für EinsteigerInnen
Facebook für EinsteigerInnenFacebook für EinsteigerInnen
Facebook für EinsteigerInnen
 
Religion & Social media
Religion & Social mediaReligion & Social media
Religion & Social media
 
kfb AK Alleinerziehende - Workshop Social Media
kfb AK Alleinerziehende - Workshop Social Mediakfb AK Alleinerziehende - Workshop Social Media
kfb AK Alleinerziehende - Workshop Social Media
 
Social Media: Spiegel - Elternbildung
Social Media: Spiegel - ElternbildungSocial Media: Spiegel - Elternbildung
Social Media: Spiegel - Elternbildung
 
WS Social Media auf der Österreichischen Pastoraltagung 2012
WS Social Media auf der Österreichischen Pastoraltagung 2012WS Social Media auf der Österreichischen Pastoraltagung 2012
WS Social Media auf der Österreichischen Pastoraltagung 2012
 
Social Media Workshop mensch & arbeit
Social Media Workshop mensch & arbeitSocial Media Workshop mensch & arbeit
Social Media Workshop mensch & arbeit
 
Eine Facebook-Seite für das pfarrliche KBW - Technische und kommunikative Gru...
Eine Facebook-Seite für das pfarrliche KBW - Technische und kommunikative Gru...Eine Facebook-Seite für das pfarrliche KBW - Technische und kommunikative Gru...
Eine Facebook-Seite für das pfarrliche KBW - Technische und kommunikative Gru...
 
Sinusstudien & Social Media
Sinusstudien & Social Media Sinusstudien & Social Media
Sinusstudien & Social Media
 

Inklusion / Option für die Armen

  • 1. Freude und Hoffnung, Trauer und Angst, besonders der Armen und Bedrängten … Inklusion & Social Web #bckirche20 | 24. Nov. 2012 Andrea Mayer-Edoloeyi
  • 2. Armut wäre ein Stichwort, dass die Theologie in die Debatte um das Internet und in die Diskussion mit Digital Natives einbringen könnte. Vgl. Jerolitisch, Monika, Gott wohnt nicht im Cyberspace, in: Diakonia 31/2000, 420-422, 422
  • 3. Wie lässt sich die ‘Option für die Armen’ medieninhärent im Social Web denken?
  • 4. 4 Dimensionen ohne Anspruch auf Vollständigkeit und mit Blick auf die Kommunikationswelt der Digital Natives • Digital Gap • Konnektivität marginalisierter Gruppen • Organisierung marginalisierter Gruppen • Creative Commons, freie Lizenzen als alternatives Modell der Kooperation
  • 5. Digital Gap • Reminder an andere Lebenswelten und ihre Qualitäten • Generationen- verbindende Projekte z.B. bei 72 h ohne Kompromiss
  • 6. Konnektivität von Gehörlosen, Sehbehinderten, Mobilitätseing eschränkten, Menschen mit sozialen Phobien, … • Barrierefreiheit von Websites und technischen Geräten • Möglichkeiten der Anonymisierung
  • 7. Organisierung und Widerstand Selbstorganisation Prekärer über das Social Web, z.B. WissensarbeiterInnen • Arbeitnehmer_innenpastoral 2.0 ? Campaigning für soziale Anliegen • Kommunikation und Mobilisierung, Crowdfunding • Auch für „IT-Themen‟ bspw. fair gehandelte Handys, Öko-Strom, …
  • 8. Alternative Modelle der Kooperation Creative Commons und freie Lizenzen, Open Educational Ressources, Open Data Kultur des Teilens – auch von Wissen, auch weltweit (Apg 2,44) • Linux User in den Kirchen • Offene Bibel • CC-Lizenzen für kirchlichen Content
  • 9. Wo fangen wir an? ;-)
  • 10. Wo fangen wir an? ;-) Was tun wir sowieso schon?
  • 11. Credits • Foto “Sie hat kein Facebook …” via FB-Page “Gefällt mir”