SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Welche Erwartungen hat die
Versicherungsmedizin der Suva an den
Arbeitgeber und den behandelnden Arzt
Dr. med. Josef Grab, Praxisgruppenleiter VMC
Aarau, 01.06.2016
Seite 2
Agenda
• Ausgangslage
• Statistische Auswertungen
• Beurteilung der Arbeitsfähigkeit
• Schlussfolgerungen
Seite 3
Agenda
• Ausgangslage
• Statistische Auswertungen
• Beurteilung der Arbeitsfähigkeit
• Schlussfolgerungen
Seite 4
Berufliche Reintegration
… in der
Wiedereingliederungspraxis
vollzieht sich die Rückkehr an den
Arbeitsplatz aber meistens als ein
"von Null-auf-Hundert"-
Phänomen!
Der Rehabilitations- und
Reintegrationsprozess verläuft
natürlicherweise kontinuierlich…
Seite 5
Arbeit im Wandel
Rummel M., MSSG und IBS, Berlin, FB BAGS vom 05.09.2013
Seite 6
Agenda
• Ausgangslage
• Statistische Auswertungen
• Beurteilung der Arbeitsfähigkeit
• Schlussfolgerungen
Seite 7
Analyse der AUF-Verläufe
Alle AUF-Verläufe mit Unfalljahr 2010
Aggregiert bis Juni 2013
→ 195'981 Verläufe, davon 750 am Stichtag nicht terminiert
Seite 8
Einflussfaktoren
Seite 9
Montagseffekt
An welchem Wochentag endet die ärztliche attestierte AUF
Seite 10
Agenda
• Ausgangslage
• Statistische Auswertungen
• Beurteilung der Arbeitsfähigkeit
• Schlussfolgerungen
Seite 11
Beurteilung der Arbeitsfähigkeit
Die Diagnose per se begründet/erklärt keine AUF
AUF-Beurteilung = Vergleich des Funktionsprofiles mit den
Anforderungen des Arbeitsplatzes
Was geht noch?
Was geht nicht mehr?
Was wird gefordert?
Seite 12
Anforderungen des Arbeitsplatzes
http://www.suva.ch/arbeitsplatzbeschreibung-jobprofil-arzt.pdf
Seite 13
Beurteilung der Arbeitsfähigkeit
Gründe für Einschränkungen:
• Sicherheit
Erhöhte Unfallgefahr (z.B. verminderte Konzentrationsfähigkeit
und Fehlleistungen)
• Gesundheit
Drohende Schädigung oder Verschlechterung des Zustandes
• Arbeitsleistung
Funktionelle Defizite im Vergleich zu den Arbeitsanforderungen
• Lebensqualität
Psychische Dekompensation infolge übermässig strapazierter
Schmerztoleranz oder Erschöpfung, Angst, Depression
Seite 14
Beurteilung der Arbeitsfähigkeit
• Worauf bezieht sich der beurteilende Arzt?
→ bisheriger Beruf oder Aufgabenbereich
• Zwei Dimensionen der Arbeitsfähigkeitseinschränkung
→ Leistungsmässige Komponente (sog. Rendement)
→ Zeitliche Komponente (Präsenzzeit)
Seite 15
Agenda
• Ausgangslage
• Statistische Auswertungen
• Beurteilung der Arbeitsfähigkeit
• Schlussfolgerungen
Seite 16
Schlussfolgerung
Was braucht die Versicherungsmedizin der Suva vom
behandelnden Arzt:
- Nachvollziehbare, möglichst objektive Befunde
- Rückmeldung bei verzögertem Verlauf
- Unterstützung bei der beruflichen Reintegration
→ abgestufte Verläufe anstreben
(lange AUF = Gefahr der Chronifizierung)
Was braucht die Versicherungsmedizin der Suva vom Betrieb:
- Mitarbeiterspezifische Arbeitsplatzprofile
- Mitteilungen vorhandener Schonarbeitsplätze
Seite 17
Danke für die Aufmerksamkeit!
Mit guter Kommunikation erreichen wir
das gemeinsame Ziel der zeitgerechten
beruflichen Reintegration!

Weitere ähnliche Inhalte

Mehr von Suva Präsentationen und Broschüren

Hand in Hand für unsere Kunden: Informationsanlass für Treuhänder vom 4. Sept...
Hand in Hand für unsere Kunden: Informationsanlass für Treuhänder vom 4. Sept...Hand in Hand für unsere Kunden: Informationsanlass für Treuhänder vom 4. Sept...
Hand in Hand für unsere Kunden: Informationsanlass für Treuhänder vom 4. Sept...
Suva Präsentationen und Broschüren
 
Anlass der Suva Aarau vom 26.09.2016: Päsentation Roland Burger
Anlass der Suva Aarau vom 26.09.2016: Päsentation Roland BurgerAnlass der Suva Aarau vom 26.09.2016: Päsentation Roland Burger
Anlass der Suva Aarau vom 26.09.2016: Päsentation Roland Burger
Suva Präsentationen und Broschüren
 
Treuhänderanlass 20.09.2016: Faire Prämien – Suva
Treuhänderanlass 20.09.2016: Faire Prämien –  SuvaTreuhänderanlass 20.09.2016: Faire Prämien –  Suva
Treuhänderanlass 20.09.2016: Faire Prämien – Suva
Suva Präsentationen und Broschüren
 
Treuhänderanlass 20.09.2016: Swissdec Übermittlung
Treuhänderanlass 20.09.2016: Swissdec ÜbermittlungTreuhänderanlass 20.09.2016: Swissdec Übermittlung
Treuhänderanlass 20.09.2016: Swissdec Übermittlung
Suva Präsentationen und Broschüren
 
Treuhänderanlass 20.09.2016: Swissdec Information
Treuhänderanlass 20.09.2016: Swissdec InformationTreuhänderanlass 20.09.2016: Swissdec Information
Treuhänderanlass 20.09.2016: Swissdec Information
Suva Präsentationen und Broschüren
 
Treuhänderanlass 20.09.2016: Revisionen der Suva
Treuhänderanlass 20.09.2016: Revisionen der SuvaTreuhänderanlass 20.09.2016: Revisionen der Suva
Treuhänderanlass 20.09.2016: Revisionen der Suva
Suva Präsentationen und Broschüren
 
Treuhänderanlass 20.09.2016: AHV Dividenden Lohn
Treuhänderanlass 20.09.2016: AHV Dividenden LohnTreuhänderanlass 20.09.2016: AHV Dividenden Lohn
Treuhänderanlass 20.09.2016: AHV Dividenden Lohn
Suva Präsentationen und Broschüren
 
Sunet plus: Tipps und Tricks – Informationsveranstaltung der Suva vom 14.09.2016
Sunet plus: Tipps und Tricks – Informationsveranstaltung der Suva vom 14.09.2016Sunet plus: Tipps und Tricks – Informationsveranstaltung der Suva vom 14.09.2016
Sunet plus: Tipps und Tricks – Informationsveranstaltung der Suva vom 14.09.2016
Suva Präsentationen und Broschüren
 
Informationsanlass der Suva Aarau zum Thema: Arbeitssicherheit ist Chefsache
Informationsanlass der Suva Aarau zum Thema: Arbeitssicherheit ist Chefsache Informationsanlass der Suva Aarau zum Thema: Arbeitssicherheit ist Chefsache
Informationsanlass der Suva Aarau zum Thema: Arbeitssicherheit ist Chefsache
Suva Präsentationen und Broschüren
 
Präsentation von Ernst Mäder zur Bilanzmedienkonferenz der Suva 2016
Präsentation von Ernst Mäder zur Bilanzmedienkonferenz der Suva 2016 Präsentation von Ernst Mäder zur Bilanzmedienkonferenz der Suva 2016
Präsentation von Ernst Mäder zur Bilanzmedienkonferenz der Suva 2016
Suva Präsentationen und Broschüren
 
Informationsanlass der Suva Aarau: Partnerschaftliche Zusammenarbeit von Arzt...
Informationsanlass der Suva Aarau: Partnerschaftliche Zusammenarbeit von Arzt...Informationsanlass der Suva Aarau: Partnerschaftliche Zusammenarbeit von Arzt...
Informationsanlass der Suva Aarau: Partnerschaftliche Zusammenarbeit von Arzt...
Suva Präsentationen und Broschüren
 
Informationsanlass der Suva Aarau: Partnerschaftliche Zusammenarbeit von Arzt...
Informationsanlass der Suva Aarau: Partnerschaftliche Zusammenarbeit von Arzt...Informationsanlass der Suva Aarau: Partnerschaftliche Zusammenarbeit von Arzt...
Informationsanlass der Suva Aarau: Partnerschaftliche Zusammenarbeit von Arzt...
Suva Präsentationen und Broschüren
 
Informationsanlass der Suva Aarau: Partnerschaftliche Zusammenarbeit von Arzt...
Informationsanlass der Suva Aarau: Partnerschaftliche Zusammenarbeit von Arzt...Informationsanlass der Suva Aarau: Partnerschaftliche Zusammenarbeit von Arzt...
Informationsanlass der Suva Aarau: Partnerschaftliche Zusammenarbeit von Arzt...
Suva Präsentationen und Broschüren
 
Informationsanlass der Suva Aarau: Partnerschaftliche Zusammenarbeit von Arzt...
Informationsanlass der Suva Aarau: Partnerschaftliche Zusammenarbeit von Arzt...Informationsanlass der Suva Aarau: Partnerschaftliche Zusammenarbeit von Arzt...
Informationsanlass der Suva Aarau: Partnerschaftliche Zusammenarbeit von Arzt...
Suva Präsentationen und Broschüren
 
Informationsanlässe der Suva Basel zum Thema: Unfälle um jeden Preis verhindern
Informationsanlässe der Suva Basel zum Thema: Unfälle um jeden Preis verhindernInformationsanlässe der Suva Basel zum Thema: Unfälle um jeden Preis verhindern
Informationsanlässe der Suva Basel zum Thema: Unfälle um jeden Preis verhindern
Suva Präsentationen und Broschüren
 
Informationsanlässe der Suva Basel zum Thema: Unfälle um jeden Preis verhinde...
Informationsanlässe der Suva Basel zum Thema: Unfälle um jeden Preis verhinde...Informationsanlässe der Suva Basel zum Thema: Unfälle um jeden Preis verhinde...
Informationsanlässe der Suva Basel zum Thema: Unfälle um jeden Preis verhinde...
Suva Präsentationen und Broschüren
 
Informationsanlässe der Suva Basel zum Thema: Unfälle um jeden Preis verhinde...
Informationsanlässe der Suva Basel zum Thema: Unfälle um jeden Preis verhinde...Informationsanlässe der Suva Basel zum Thema: Unfälle um jeden Preis verhinde...
Informationsanlässe der Suva Basel zum Thema: Unfälle um jeden Preis verhinde...
Suva Präsentationen und Broschüren
 
Informationsanlässe der Suva Basel zum Thema: Unfälle um jeden Preis verhinde...
Informationsanlässe der Suva Basel zum Thema: Unfälle um jeden Preis verhinde...Informationsanlässe der Suva Basel zum Thema: Unfälle um jeden Preis verhinde...
Informationsanlässe der Suva Basel zum Thema: Unfälle um jeden Preis verhinde...
Suva Präsentationen und Broschüren
 
Informationsanlässe der Suva Basel zum Thema: Unfälle um jeden Preis verhinde...
Informationsanlässe der Suva Basel zum Thema: Unfälle um jeden Preis verhinde...Informationsanlässe der Suva Basel zum Thema: Unfälle um jeden Preis verhinde...
Informationsanlässe der Suva Basel zum Thema: Unfälle um jeden Preis verhinde...
Suva Präsentationen und Broschüren
 
Informationsanlässe der Suva Basel zum Thema: Unfälle um jeden Preis verhinde...
Informationsanlässe der Suva Basel zum Thema: Unfälle um jeden Preis verhinde...Informationsanlässe der Suva Basel zum Thema: Unfälle um jeden Preis verhinde...
Informationsanlässe der Suva Basel zum Thema: Unfälle um jeden Preis verhinde...
Suva Präsentationen und Broschüren
 

Mehr von Suva Präsentationen und Broschüren (20)

Hand in Hand für unsere Kunden: Informationsanlass für Treuhänder vom 4. Sept...
Hand in Hand für unsere Kunden: Informationsanlass für Treuhänder vom 4. Sept...Hand in Hand für unsere Kunden: Informationsanlass für Treuhänder vom 4. Sept...
Hand in Hand für unsere Kunden: Informationsanlass für Treuhänder vom 4. Sept...
 
Anlass der Suva Aarau vom 26.09.2016: Päsentation Roland Burger
Anlass der Suva Aarau vom 26.09.2016: Päsentation Roland BurgerAnlass der Suva Aarau vom 26.09.2016: Päsentation Roland Burger
Anlass der Suva Aarau vom 26.09.2016: Päsentation Roland Burger
 
Treuhänderanlass 20.09.2016: Faire Prämien – Suva
Treuhänderanlass 20.09.2016: Faire Prämien –  SuvaTreuhänderanlass 20.09.2016: Faire Prämien –  Suva
Treuhänderanlass 20.09.2016: Faire Prämien – Suva
 
Treuhänderanlass 20.09.2016: Swissdec Übermittlung
Treuhänderanlass 20.09.2016: Swissdec ÜbermittlungTreuhänderanlass 20.09.2016: Swissdec Übermittlung
Treuhänderanlass 20.09.2016: Swissdec Übermittlung
 
Treuhänderanlass 20.09.2016: Swissdec Information
Treuhänderanlass 20.09.2016: Swissdec InformationTreuhänderanlass 20.09.2016: Swissdec Information
Treuhänderanlass 20.09.2016: Swissdec Information
 
Treuhänderanlass 20.09.2016: Revisionen der Suva
Treuhänderanlass 20.09.2016: Revisionen der SuvaTreuhänderanlass 20.09.2016: Revisionen der Suva
Treuhänderanlass 20.09.2016: Revisionen der Suva
 
Treuhänderanlass 20.09.2016: AHV Dividenden Lohn
Treuhänderanlass 20.09.2016: AHV Dividenden LohnTreuhänderanlass 20.09.2016: AHV Dividenden Lohn
Treuhänderanlass 20.09.2016: AHV Dividenden Lohn
 
Sunet plus: Tipps und Tricks – Informationsveranstaltung der Suva vom 14.09.2016
Sunet plus: Tipps und Tricks – Informationsveranstaltung der Suva vom 14.09.2016Sunet plus: Tipps und Tricks – Informationsveranstaltung der Suva vom 14.09.2016
Sunet plus: Tipps und Tricks – Informationsveranstaltung der Suva vom 14.09.2016
 
Informationsanlass der Suva Aarau zum Thema: Arbeitssicherheit ist Chefsache
Informationsanlass der Suva Aarau zum Thema: Arbeitssicherheit ist Chefsache Informationsanlass der Suva Aarau zum Thema: Arbeitssicherheit ist Chefsache
Informationsanlass der Suva Aarau zum Thema: Arbeitssicherheit ist Chefsache
 
Präsentation von Ernst Mäder zur Bilanzmedienkonferenz der Suva 2016
Präsentation von Ernst Mäder zur Bilanzmedienkonferenz der Suva 2016 Präsentation von Ernst Mäder zur Bilanzmedienkonferenz der Suva 2016
Präsentation von Ernst Mäder zur Bilanzmedienkonferenz der Suva 2016
 
Informationsanlass der Suva Aarau: Partnerschaftliche Zusammenarbeit von Arzt...
Informationsanlass der Suva Aarau: Partnerschaftliche Zusammenarbeit von Arzt...Informationsanlass der Suva Aarau: Partnerschaftliche Zusammenarbeit von Arzt...
Informationsanlass der Suva Aarau: Partnerschaftliche Zusammenarbeit von Arzt...
 
Informationsanlass der Suva Aarau: Partnerschaftliche Zusammenarbeit von Arzt...
Informationsanlass der Suva Aarau: Partnerschaftliche Zusammenarbeit von Arzt...Informationsanlass der Suva Aarau: Partnerschaftliche Zusammenarbeit von Arzt...
Informationsanlass der Suva Aarau: Partnerschaftliche Zusammenarbeit von Arzt...
 
Informationsanlass der Suva Aarau: Partnerschaftliche Zusammenarbeit von Arzt...
Informationsanlass der Suva Aarau: Partnerschaftliche Zusammenarbeit von Arzt...Informationsanlass der Suva Aarau: Partnerschaftliche Zusammenarbeit von Arzt...
Informationsanlass der Suva Aarau: Partnerschaftliche Zusammenarbeit von Arzt...
 
Informationsanlass der Suva Aarau: Partnerschaftliche Zusammenarbeit von Arzt...
Informationsanlass der Suva Aarau: Partnerschaftliche Zusammenarbeit von Arzt...Informationsanlass der Suva Aarau: Partnerschaftliche Zusammenarbeit von Arzt...
Informationsanlass der Suva Aarau: Partnerschaftliche Zusammenarbeit von Arzt...
 
Informationsanlässe der Suva Basel zum Thema: Unfälle um jeden Preis verhindern
Informationsanlässe der Suva Basel zum Thema: Unfälle um jeden Preis verhindernInformationsanlässe der Suva Basel zum Thema: Unfälle um jeden Preis verhindern
Informationsanlässe der Suva Basel zum Thema: Unfälle um jeden Preis verhindern
 
Informationsanlässe der Suva Basel zum Thema: Unfälle um jeden Preis verhinde...
Informationsanlässe der Suva Basel zum Thema: Unfälle um jeden Preis verhinde...Informationsanlässe der Suva Basel zum Thema: Unfälle um jeden Preis verhinde...
Informationsanlässe der Suva Basel zum Thema: Unfälle um jeden Preis verhinde...
 
Informationsanlässe der Suva Basel zum Thema: Unfälle um jeden Preis verhinde...
Informationsanlässe der Suva Basel zum Thema: Unfälle um jeden Preis verhinde...Informationsanlässe der Suva Basel zum Thema: Unfälle um jeden Preis verhinde...
Informationsanlässe der Suva Basel zum Thema: Unfälle um jeden Preis verhinde...
 
Informationsanlässe der Suva Basel zum Thema: Unfälle um jeden Preis verhinde...
Informationsanlässe der Suva Basel zum Thema: Unfälle um jeden Preis verhinde...Informationsanlässe der Suva Basel zum Thema: Unfälle um jeden Preis verhinde...
Informationsanlässe der Suva Basel zum Thema: Unfälle um jeden Preis verhinde...
 
Informationsanlässe der Suva Basel zum Thema: Unfälle um jeden Preis verhinde...
Informationsanlässe der Suva Basel zum Thema: Unfälle um jeden Preis verhinde...Informationsanlässe der Suva Basel zum Thema: Unfälle um jeden Preis verhinde...
Informationsanlässe der Suva Basel zum Thema: Unfälle um jeden Preis verhinde...
 
Informationsanlässe der Suva Basel zum Thema: Unfälle um jeden Preis verhinde...
Informationsanlässe der Suva Basel zum Thema: Unfälle um jeden Preis verhinde...Informationsanlässe der Suva Basel zum Thema: Unfälle um jeden Preis verhinde...
Informationsanlässe der Suva Basel zum Thema: Unfälle um jeden Preis verhinde...
 

Kürzlich hochgeladen

Polizeigeschichten.pptx PolizeigeschichtenPolizeigeschichten
Polizeigeschichten.pptx PolizeigeschichtenPolizeigeschichtenPolizeigeschichten.pptx PolizeigeschichtenPolizeigeschichten
Polizeigeschichten.pptx PolizeigeschichtenPolizeigeschichten
OlenaKarlsTkachenko
 
Teaching and Learning Experience Design – der Ruf nach besserer Lehre: aber wie?
Teaching and Learning Experience Design – der Ruf nach besserer Lehre: aber wie?Teaching and Learning Experience Design – der Ruf nach besserer Lehre: aber wie?
Teaching and Learning Experience Design – der Ruf nach besserer Lehre: aber wie?
Isa Jahnke
 
6 Verben Gruppe e a o.pptx 6 Verben Gruppe e a o
6 Verben Gruppe e a o.pptx 6 Verben Gruppe e a o6 Verben Gruppe e a o.pptx 6 Verben Gruppe e a o
6 Verben Gruppe e a o.pptx 6 Verben Gruppe e a o
OlenaKarlsTkachenko
 
Wie spät ist es.pptx Wie spät ist es Wie spät ist es
Wie spät ist es.pptx Wie spät ist es Wie spät ist esWie spät ist es.pptx Wie spät ist es Wie spät ist es
Wie spät ist es.pptx Wie spät ist es Wie spät ist es
OlenaKarlsTkachenko
 
matematicasIIcastellano.pdfnavarraevau2024
matematicasIIcastellano.pdfnavarraevau2024matematicasIIcastellano.pdfnavarraevau2024
matematicasIIcastellano.pdfnavarraevau2024
amayaltc18
 
Mathematikunterricht in 1zu1 Ausstattungen.pptx
Mathematikunterricht in 1zu1 Ausstattungen.pptxMathematikunterricht in 1zu1 Ausstattungen.pptx
Mathematikunterricht in 1zu1 Ausstattungen.pptx
FlippedMathe
 

Kürzlich hochgeladen (6)

Polizeigeschichten.pptx PolizeigeschichtenPolizeigeschichten
Polizeigeschichten.pptx PolizeigeschichtenPolizeigeschichtenPolizeigeschichten.pptx PolizeigeschichtenPolizeigeschichten
Polizeigeschichten.pptx PolizeigeschichtenPolizeigeschichten
 
Teaching and Learning Experience Design – der Ruf nach besserer Lehre: aber wie?
Teaching and Learning Experience Design – der Ruf nach besserer Lehre: aber wie?Teaching and Learning Experience Design – der Ruf nach besserer Lehre: aber wie?
Teaching and Learning Experience Design – der Ruf nach besserer Lehre: aber wie?
 
6 Verben Gruppe e a o.pptx 6 Verben Gruppe e a o
6 Verben Gruppe e a o.pptx 6 Verben Gruppe e a o6 Verben Gruppe e a o.pptx 6 Verben Gruppe e a o
6 Verben Gruppe e a o.pptx 6 Verben Gruppe e a o
 
Wie spät ist es.pptx Wie spät ist es Wie spät ist es
Wie spät ist es.pptx Wie spät ist es Wie spät ist esWie spät ist es.pptx Wie spät ist es Wie spät ist es
Wie spät ist es.pptx Wie spät ist es Wie spät ist es
 
matematicasIIcastellano.pdfnavarraevau2024
matematicasIIcastellano.pdfnavarraevau2024matematicasIIcastellano.pdfnavarraevau2024
matematicasIIcastellano.pdfnavarraevau2024
 
Mathematikunterricht in 1zu1 Ausstattungen.pptx
Mathematikunterricht in 1zu1 Ausstattungen.pptxMathematikunterricht in 1zu1 Ausstattungen.pptx
Mathematikunterricht in 1zu1 Ausstattungen.pptx
 

Informationsanlass der Suva Aarau: Partnerschaftliche Zusammenarbeit von Arzt, Betrieb und Suva (5)

  • 1. Welche Erwartungen hat die Versicherungsmedizin der Suva an den Arbeitgeber und den behandelnden Arzt Dr. med. Josef Grab, Praxisgruppenleiter VMC Aarau, 01.06.2016
  • 2. Seite 2 Agenda • Ausgangslage • Statistische Auswertungen • Beurteilung der Arbeitsfähigkeit • Schlussfolgerungen
  • 3. Seite 3 Agenda • Ausgangslage • Statistische Auswertungen • Beurteilung der Arbeitsfähigkeit • Schlussfolgerungen
  • 4. Seite 4 Berufliche Reintegration … in der Wiedereingliederungspraxis vollzieht sich die Rückkehr an den Arbeitsplatz aber meistens als ein "von Null-auf-Hundert"- Phänomen! Der Rehabilitations- und Reintegrationsprozess verläuft natürlicherweise kontinuierlich…
  • 5. Seite 5 Arbeit im Wandel Rummel M., MSSG und IBS, Berlin, FB BAGS vom 05.09.2013
  • 6. Seite 6 Agenda • Ausgangslage • Statistische Auswertungen • Beurteilung der Arbeitsfähigkeit • Schlussfolgerungen
  • 7. Seite 7 Analyse der AUF-Verläufe Alle AUF-Verläufe mit Unfalljahr 2010 Aggregiert bis Juni 2013 → 195'981 Verläufe, davon 750 am Stichtag nicht terminiert
  • 9. Seite 9 Montagseffekt An welchem Wochentag endet die ärztliche attestierte AUF
  • 10. Seite 10 Agenda • Ausgangslage • Statistische Auswertungen • Beurteilung der Arbeitsfähigkeit • Schlussfolgerungen
  • 11. Seite 11 Beurteilung der Arbeitsfähigkeit Die Diagnose per se begründet/erklärt keine AUF AUF-Beurteilung = Vergleich des Funktionsprofiles mit den Anforderungen des Arbeitsplatzes Was geht noch? Was geht nicht mehr? Was wird gefordert?
  • 12. Seite 12 Anforderungen des Arbeitsplatzes http://www.suva.ch/arbeitsplatzbeschreibung-jobprofil-arzt.pdf
  • 13. Seite 13 Beurteilung der Arbeitsfähigkeit Gründe für Einschränkungen: • Sicherheit Erhöhte Unfallgefahr (z.B. verminderte Konzentrationsfähigkeit und Fehlleistungen) • Gesundheit Drohende Schädigung oder Verschlechterung des Zustandes • Arbeitsleistung Funktionelle Defizite im Vergleich zu den Arbeitsanforderungen • Lebensqualität Psychische Dekompensation infolge übermässig strapazierter Schmerztoleranz oder Erschöpfung, Angst, Depression
  • 14. Seite 14 Beurteilung der Arbeitsfähigkeit • Worauf bezieht sich der beurteilende Arzt? → bisheriger Beruf oder Aufgabenbereich • Zwei Dimensionen der Arbeitsfähigkeitseinschränkung → Leistungsmässige Komponente (sog. Rendement) → Zeitliche Komponente (Präsenzzeit)
  • 15. Seite 15 Agenda • Ausgangslage • Statistische Auswertungen • Beurteilung der Arbeitsfähigkeit • Schlussfolgerungen
  • 16. Seite 16 Schlussfolgerung Was braucht die Versicherungsmedizin der Suva vom behandelnden Arzt: - Nachvollziehbare, möglichst objektive Befunde - Rückmeldung bei verzögertem Verlauf - Unterstützung bei der beruflichen Reintegration → abgestufte Verläufe anstreben (lange AUF = Gefahr der Chronifizierung) Was braucht die Versicherungsmedizin der Suva vom Betrieb: - Mitarbeiterspezifische Arbeitsplatzprofile - Mitteilungen vorhandener Schonarbeitsplätze
  • 17. Seite 17 Danke für die Aufmerksamkeit! Mit guter Kommunikation erreichen wir das gemeinsame Ziel der zeitgerechten beruflichen Reintegration!