SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Infoveranstaltung
Hochschullehrgang „Psychologie in der Arbeitswelt“
Herzlich Willkommen!
www.schlosshofen.at
‣ Vorstellung Team heute Abend
‣ Warum diese Ausbildung?
‣ Aufbau der Lehrinhalte
‣ Team der Dozierenden
‣ Organisatorische Rahmenbedingungen
‣ ABLAUF
2
www.schlosshofen.at
‣ WARUM DIESE AUSBILDUNG?
3
Fachwissen allein reicht nicht
für die moderne Arbeitswelt:
Soziale und psychologische
Kompetenzen und emotionale
Intelligenz sind Schlüssel zu
Innovationen und Wettbewerbs-
fähigkeit von Organisationen.
www.schlosshofen.at
‣ Psychologie als Wissenschaft vom Erleben und Verhalten des Menschen
‣ Neue und komplexe Herausforderungen unserer Arbeitswelt
‣ New Work: Menschengerechte Gestaltung der Arbeit, Kollaboration,
Partizipation, neues Verständnis von Führung und Organisation
‣ Verständnis von psychologischen Prozessen als Schlüsselqualifikation
‣ UNSERE INTENTION
4
Grundlegende Qualifizierung in Psychologie mit
Fokus auf die psychologischen Prozesse des
Individuums, der Gruppe und der Organisation.
www.schlosshofen.at
‣ LEHRZIELE
5
‣ Grundlagenwissen, Methoden und Schlüsselqualifikationen für die
wirksame Gestaltung von Arbeit und Zusammenarbeit in
Organisationen
‣ Verständnis psychologischer Prozesse für die Arbeit mit Menschen in
Organisationen
‣ fachliche und persönliche Weiterentwicklung:
Kognitive Lernergebnisse: Erwerb von Wissen und Handlungskompetenzen)
Affektive Lernergebnisse: Auseinandersetzung mit persönlichen Werthaltungen,
Überzeugungen, Einstellungen und Motiven
‣ Methodenkompetenz zur Gestaltung von Veränderungsprozessen in
Organisationen
www.schlosshofen.at
‣ AUFBAU DER INHALTE
6
Grundlagen
der Psychologie
Interaktion
Angewandte
Psychologie &
Arbeitswelt
Abschluss
• Organisationspsychologie
• Organisationsentwicklung
• Personalpsychologie
• Arbeitspsychologie
• Gesundheitspsychologie
• Allgemeine, kognitive und
pädagogische Psychologie
• Sozial- und Persönlichkeitspsychologie
• Motivationspsychologie
• Modelle des Menschen
• Startveranstaltung und
Kommunikation
• Gruppen und Teamentwicklung
• Coaching und Beratung
• Führungspsychologie
www.schlosshofen.at
‣ DIDAKTISCHE VIELFALT
7
www.schlosshofen.at
‣ DIDAKTISCHE BESONDERHEITEN
8
‣ Fachlich fundierte Inhalte aus Basis aktueller wissenschaftlicher Impulse und
Forschungsergebnisse.
‣ Kennenlernen praktischer psychologischer Methoden
‣ Arbeit an Fallbeispielen in kollegialem Coaching in kleinen Lerngruppen und
mit den Dozierenden
‣ Hospitationen am Arbeitsplatz
‣ Integriertes öffentliches Symposium in der LV „Modelle des Menschen“
Leistungsnachweise:
‣ Modulprüfungen durch Multiple-Choice-Klausuren mit digitalem online-Tool
‣ Individuelle Falldokumentation, Abschlussprüfung und Gruppenpräsentation
Lerntagebuch
www.schlosshofen.at
‣ TEAM
9
Wissenschaftliche Leitung Lehrgangsleitung Organisation
Dr. Willy Kriz Dr. Marianne Grobner MMag. Rainer Längle Caroline Ebner
Dozierende
Mag. Victor Gotwald
Mag. Bernhard Gut
Dr. Martin Winkler
Dr. Barbara Albrecht
Dr. Karin Prinzing-Hoppe
www.schlosshofen.at
‣ MAG. VICTOR W. GOTWALD
10
‣ Studium der Psychologie (Mag. phil.), Jura und
Gruppendynamik
‣ Systemische Organisationsberatung und Training
‣ Interne Beratung von Veränderungsprozessen
‣ Wirtschafts- und Umweltmediaton
‣ Gesundheitscoaching
‣ 24 Jahre Beratung, Training, Coaching in Wirtschaft und
Verwaltung
‣ 20 Jahre universitäre Lehrtätigkeit in Master und
(Executive-) MBA-Programmen in Wien, Krems,
Heidelberg, Karlsruhe, Dornbirn, Aachen
‣ selbständiger Management- und Organisations-berater,
Trainer und Coach www.gotwald.de
‣ Senior Berater für Management-, Personal- und
Organisationsentwicklung bei der Heidelberger
Druckmaschinen AG
 Gruppen- und
Teamentwicklung
www.schlosshofen.at
‣ DR. MARTIN WINKLER
11
‣ Diplompsychologe
‣ Organisationsentwickler und Agile Transformation
Coach bei der hxi GmbH in München
‣ Studium der Psychologie und Wirtschaftsethik sowie
Promotion an der Ludwig-Maximilians-Universität
München
‣ Zusatzausbildungen u.a. in klassischem und agilem
Projektmanagement, Wirtschafts-mediation,
systemischer Organisationsberatung, Coaching und
Mentoring, Data Analytics
‣ Konzeption und Implementierung von agilen
Feedback-Landschaften, KPI-basierten
Benchmarksystemen und Change Monitoring
Dashboards, strategische Mitarbeiterbefragungen,
Pulsbefragungen, Führungskulturanalysen, 360-Grad-
Feedbacks)
 Sozial- und Persönlich-
keitspsychologie
 Motivationspsychologie
www.schlosshofen.at
‣ DR. BARBARA ALBRECHT
12
‣ Studium der Wirtschaftspädagogik
‣ Promotion zu praxisrelevanten Fragen der
Organisationsberatung
‣ Weiterbildungen in systemischer Organisations-
entwicklung und mehrere umfassende systemische
Beraterqualifizierungen
‣ Ausbildung in Mediation und Konfliktberatung
‣ Arbeitsschwerpunkte: Leadershipqualifizierungen,
Mediation und Konfliktberatung, Beratung in
Veränderungsprozessen, Beraterqualifizierungen,
Coaching
‣ Partnerin von CTD Consulting Network: www.ctd-
consulting-network.com
 Coaching und Beratung
www.schlosshofen.at
‣ MAG. BERNHARD GUT, DSA
13
‣ Klinischer- und Gesundheitspsychologe, Diplomierter
Sozialarbeiter
‣ Pädagogischer Mitarbeiter Schloss Hofen
‣ Lehrbeauftragter an den Fachhochschulen Dornbirn
(Studiengang Gesundheits- und Krankenpflege, Soziale
Arbeit, Masterstudiengänge) und St. Gallen (Studiengang
Soziale Arbeit, CAS Casemanagement, CAS
Beratungstraining, CAS Kindesschutz)
‣ Lehraufträge – Medizinische Universität Innsbruck
(Klinische Psychologie)
‣ Supervisor für Soziale Einrichtungen und Pflege
(Österreich, Schweiz)
‣ seit über 20 Jahren in der psychosozialen Beratungspraxis
(Sucht, psychische Erkrankungen, betriebliche
Gesundheitsförderung)
 Gesundheits-
psychologie
www.schlosshofen.at
‣ DR. KARIN PRINZING-HOPPE
14
‣ Studium der Wirtschaftspädagogik, Master in
Betriebswirtschaftlicher Forschung, Promotion in
der Arbeits- und Organisationspsychologie mit dem
Schwerpunkt Teamarbeit
‣ Systemische Coachin
‣ Zertifizierte Train the Trainer Ausbilderin
‣ Hochschullehrerin für BWL mit Schwerpunkt Human
Resources, Leadership und Organisation
‣ 20 Jahre Berufserfahrung in international bekannten
Unternehmen/Großkonzernen, insbesondere im
Bereich Personalwesen und Personalentwicklung
‣ 10 Jahre Lehrerfahrung in verschiedenen Bereichen
der Erwachsenenbildung
‣ Freiberufliche Tätigkeit als Organisationsberaterin,
Trainerin und Coachin
 Arbeitspsychologie
www.schlosshofen.at
‣ DR. MARIANNE GROBNER
15
‣ Studium Jus und Betriebswirtschaft
‣ Ausbildungen in Systemischer Organisationsberatung und
Familientherapie, Existenzanalytischem Coaching, Reteaming,
Großgruppenarbeit
‣ Certified Management Consultant und Supervisory Expert
‣ seit 1992 Organisationsberatung www.grobner.com
‣ Hochschullehrerin an der FH Vorarlberg für
Personalmanagement und Organisation
‣ Buchautorin (Lust auf Führung, gut beraten, OE-Prozesse
initiieren und gestalten, Change Management)
‣ Constantinus Beraterpreise (4 x Ö, 2x International)
‣ Arbeitsschwerpunkte:
Organisationsentwicklung mit Schwerpunkten
Strategieumsetzung und Kulturentwicklung,
Begleitung von unternehmensweiten Change-Projekten
Moderation von Großgruppenveranstaltungen
 Modelle des Menschen
 Coaching und Beratung
 Organisations-
entwicklung
www.schlosshofen.at
‣ PROF. DR. WILLY KRIZ
16
‣ Diplompsychologe, promovierter Organisations- und
Wirtschaftspsychologe
‣ FHV Professor für Führung, HRM, Change-
Management und Organizational Behaviour
‣ Co-Beauftragter für Hochschuldidaktik
‣ 15 Bücher, > 200 Publikationen, > 150 Vorträge;
Journal Editor; 4 Best Paper Awards
‣ Leitung nationaler und EU Forschungsprojekte
‣ Organisationsberatung und OE
‣ Gründer / Gesellschafter von 3 Unternehmen
‣ Beratung und Training mit Planspielmethoden und
Simulationen, Gamification und Serious Games,
System Dynamics; > 100 Organisationen
‣ Innoward (deutsche Versicherungswirtschaft)
‣ Vorstand, Fachbeirat, Direktor etc. nationaler und
internationaler Planspielfachverbände
 Führungspsychologie
 Modelle des Menschen
 Organisationpsychologie
www.schlosshofen.at 17
„Ein guter Psychologe ist imstande, dich ohne weiteres
in seine Lage zu versetzen.“ Karl Kraus 
www.schlosshofen.at
‣ FACTS
18
Typ Lehrgang zur Weiterbildung gem. § 9 FHG
Trägerschaft FH Vorarlberg
Curriculumsstruktur 3 Module | 14 Präsenzveranstaltungen à 1,5 Tage
Umfang 2 Semester | 14 SWS | 29 ECTS
Zulassung mind. 3 Jahre Berufserfahrung oder Matura, Aufnahmegespräch
Gruppengröße max. 20 Studierende
Kosten EUR 5.700,- (zahlbar in 2 Tranchen), Anmeldegebühr EUR 100,-
Abschluss Zertifikat und Abschlusszeugnis der FH Vorarlberg
Beginn 06. Oktober 2023
www.schlosshofen.at
‣ Bildungszuschuss bis max. EUR 2.500,-
www.bildungszuschuss.at
‣ Steuerliche Absetzbarkeit und weitere
Förderungen https://www.schlosshofen.at/bildungsinformationen/
‣ FÖRDERUNGEN
19
www.schlosshofen.at
www.schlosshofen.at
‣ TERMINPLAN
20
www.schlosshofen.at
Anmeldungen zum Hochschullehrgang sind bis
01. September möglich!
‣ ANMELDUNG
21
www.schlosshofen.at

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Informationsabend Hochschullehrgang Psychologie in der Arbeitswelt

Unternehmen in der Psychofalle – Wege hinein. Wege hinaus.
Unternehmen in der Psychofalle – Wege hinein. Wege hinaus.Unternehmen in der Psychofalle – Wege hinein. Wege hinaus.
Unternehmen in der Psychofalle – Wege hinein. Wege hinaus.
BusinessVillage GmbH
 
ComTeam Programm 2016_2017
ComTeam Programm 2016_2017ComTeam Programm 2016_2017
ComTeam Programm 2016_2017
ComTeam Organisationsentwicklung GmbH
 
Verlagsvorschau Frühjahr 2016
Verlagsvorschau Frühjahr 2016Verlagsvorschau Frühjahr 2016
Verlagsvorschau Frühjahr 2016
BusinessVillage GmbH
 
SGBS Inhouse & Consulting
SGBS Inhouse & ConsultingSGBS Inhouse & Consulting
SGBS Inhouse & Consulting
St.Galler Business School
 
Warum sind Großveranstaltungen sinnvoll?
Warum sind Großveranstaltungen sinnvoll?Warum sind Großveranstaltungen sinnvoll?
Warum sind Großveranstaltungen sinnvoll?
grow.up. Managementberatung GmbH
 
ProM² Broschüre
ProM² BroschüreProM² Broschüre
ProM² Broschüre
Reitterer
 
lust_auf_strategie_broschuere_2016
lust_auf_strategie_broschuere_2016lust_auf_strategie_broschuere_2016
lust_auf_strategie_broschuere_2016
Ferdinand Kovacic
 
Chancen 2013 - Seminare und Trainings - TUI Consulting und Services.pdf
Chancen 2013 - Seminare und Trainings - TUI Consulting und Services.pdfChancen 2013 - Seminare und Trainings - TUI Consulting und Services.pdf
Chancen 2013 - Seminare und Trainings - TUI Consulting und Services.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Innerbetriebliche Schulungen & Consulting St. Galler Business School
Innerbetriebliche Schulungen & Consulting St. Galler Business SchoolInnerbetriebliche Schulungen & Consulting St. Galler Business School
Innerbetriebliche Schulungen & Consulting St. Galler Business School
St.Galler Business School
 
Verlagsprogramm Herbst/Winter 2014
Verlagsprogramm Herbst/Winter 2014Verlagsprogramm Herbst/Winter 2014
Verlagsprogramm Herbst/Winter 2014
BusinessVillage GmbH
 
Unternehmensberatung Agape
Unternehmensberatung AgapeUnternehmensberatung Agape
Unternehmensberatung Agape
Sternenstaub Vom Leben Geküsst
 
Gibt es unorthodoxe Wege zum neuen Job?
Gibt es unorthodoxe Wege zum neuen Job?Gibt es unorthodoxe Wege zum neuen Job?
Gibt es unorthodoxe Wege zum neuen Job?
MarktplatzBildung
 
Management-Weiterbildung Seminare & Lehrgänge 2019
Management-Weiterbildung Seminare & Lehrgänge 2019Management-Weiterbildung Seminare & Lehrgänge 2019
Management-Weiterbildung Seminare & Lehrgänge 2019
St.Galler Business School
 
Management Aus- und Weiterbildung, Seminarprogramm 2019, St. Galler Business ...
Management Aus- und Weiterbildung, Seminarprogramm 2019, St. Galler Business ...Management Aus- und Weiterbildung, Seminarprogramm 2019, St. Galler Business ...
Management Aus- und Weiterbildung, Seminarprogramm 2019, St. Galler Business ...
St.Galler Business School
 
180 Degrees Consulting Munich
180 Degrees Consulting Munich180 Degrees Consulting Munich
180 Degrees Consulting Munich
Yuki Asano
 
Coachingausbildung
CoachingausbildungCoachingausbildung
Coachingausbildung
Robert Erlinghagen
 
Tri Con Sult Beraternetzwerk3
Tri Con Sult   Beraternetzwerk3Tri Con Sult   Beraternetzwerk3
Tri Con Sult Beraternetzwerk3
Heuser
 
Competence Book Talent Management
Competence Book Talent ManagementCompetence Book Talent Management
Competence Book Talent Management
Competence Books
 
Management Seminare (Durchführungen in Deutschland), St. Gallen International...
Management Seminare (Durchführungen in Deutschland), St. Gallen International...Management Seminare (Durchführungen in Deutschland), St. Gallen International...
Management Seminare (Durchführungen in Deutschland), St. Gallen International...
St.Galler Business School
 

Ähnlich wie Informationsabend Hochschullehrgang Psychologie in der Arbeitswelt (20)

Unternehmen in der Psychofalle – Wege hinein. Wege hinaus.
Unternehmen in der Psychofalle – Wege hinein. Wege hinaus.Unternehmen in der Psychofalle – Wege hinein. Wege hinaus.
Unternehmen in der Psychofalle – Wege hinein. Wege hinaus.
 
ComTeam Programm 2016_2017
ComTeam Programm 2016_2017ComTeam Programm 2016_2017
ComTeam Programm 2016_2017
 
Verlagsvorschau Frühjahr 2016
Verlagsvorschau Frühjahr 2016Verlagsvorschau Frühjahr 2016
Verlagsvorschau Frühjahr 2016
 
SGBS Inhouse & Consulting
SGBS Inhouse & ConsultingSGBS Inhouse & Consulting
SGBS Inhouse & Consulting
 
Warum sind Großveranstaltungen sinnvoll?
Warum sind Großveranstaltungen sinnvoll?Warum sind Großveranstaltungen sinnvoll?
Warum sind Großveranstaltungen sinnvoll?
 
ProM² Broschüre
ProM² BroschüreProM² Broschüre
ProM² Broschüre
 
lust_auf_strategie_broschuere_2016
lust_auf_strategie_broschuere_2016lust_auf_strategie_broschuere_2016
lust_auf_strategie_broschuere_2016
 
Chancen 2013 - Seminare und Trainings - TUI Consulting und Services.pdf
Chancen 2013 - Seminare und Trainings - TUI Consulting und Services.pdfChancen 2013 - Seminare und Trainings - TUI Consulting und Services.pdf
Chancen 2013 - Seminare und Trainings - TUI Consulting und Services.pdf
 
Innerbetriebliche Schulungen & Consulting St. Galler Business School
Innerbetriebliche Schulungen & Consulting St. Galler Business SchoolInnerbetriebliche Schulungen & Consulting St. Galler Business School
Innerbetriebliche Schulungen & Consulting St. Galler Business School
 
Verlagsprogramm Herbst/Winter 2014
Verlagsprogramm Herbst/Winter 2014Verlagsprogramm Herbst/Winter 2014
Verlagsprogramm Herbst/Winter 2014
 
Unternehmensberatung Agape
Unternehmensberatung AgapeUnternehmensberatung Agape
Unternehmensberatung Agape
 
Gibt es unorthodoxe Wege zum neuen Job?
Gibt es unorthodoxe Wege zum neuen Job?Gibt es unorthodoxe Wege zum neuen Job?
Gibt es unorthodoxe Wege zum neuen Job?
 
Management-Weiterbildung Seminare & Lehrgänge 2019
Management-Weiterbildung Seminare & Lehrgänge 2019Management-Weiterbildung Seminare & Lehrgänge 2019
Management-Weiterbildung Seminare & Lehrgänge 2019
 
Management Aus- und Weiterbildung, Seminarprogramm 2019, St. Galler Business ...
Management Aus- und Weiterbildung, Seminarprogramm 2019, St. Galler Business ...Management Aus- und Weiterbildung, Seminarprogramm 2019, St. Galler Business ...
Management Aus- und Weiterbildung, Seminarprogramm 2019, St. Galler Business ...
 
180 Degrees Consulting Munich
180 Degrees Consulting Munich180 Degrees Consulting Munich
180 Degrees Consulting Munich
 
Business village herbst_2012_web
Business village herbst_2012_webBusiness village herbst_2012_web
Business village herbst_2012_web
 
Coachingausbildung
CoachingausbildungCoachingausbildung
Coachingausbildung
 
Tri Con Sult Beraternetzwerk3
Tri Con Sult   Beraternetzwerk3Tri Con Sult   Beraternetzwerk3
Tri Con Sult Beraternetzwerk3
 
Competence Book Talent Management
Competence Book Talent ManagementCompetence Book Talent Management
Competence Book Talent Management
 
Management Seminare (Durchführungen in Deutschland), St. Gallen International...
Management Seminare (Durchführungen in Deutschland), St. Gallen International...Management Seminare (Durchführungen in Deutschland), St. Gallen International...
Management Seminare (Durchführungen in Deutschland), St. Gallen International...
 

Informationsabend Hochschullehrgang Psychologie in der Arbeitswelt

  • 1. Infoveranstaltung Hochschullehrgang „Psychologie in der Arbeitswelt“ Herzlich Willkommen!
  • 2. www.schlosshofen.at ‣ Vorstellung Team heute Abend ‣ Warum diese Ausbildung? ‣ Aufbau der Lehrinhalte ‣ Team der Dozierenden ‣ Organisatorische Rahmenbedingungen ‣ ABLAUF 2
  • 3. www.schlosshofen.at ‣ WARUM DIESE AUSBILDUNG? 3 Fachwissen allein reicht nicht für die moderne Arbeitswelt: Soziale und psychologische Kompetenzen und emotionale Intelligenz sind Schlüssel zu Innovationen und Wettbewerbs- fähigkeit von Organisationen.
  • 4. www.schlosshofen.at ‣ Psychologie als Wissenschaft vom Erleben und Verhalten des Menschen ‣ Neue und komplexe Herausforderungen unserer Arbeitswelt ‣ New Work: Menschengerechte Gestaltung der Arbeit, Kollaboration, Partizipation, neues Verständnis von Führung und Organisation ‣ Verständnis von psychologischen Prozessen als Schlüsselqualifikation ‣ UNSERE INTENTION 4 Grundlegende Qualifizierung in Psychologie mit Fokus auf die psychologischen Prozesse des Individuums, der Gruppe und der Organisation.
  • 5. www.schlosshofen.at ‣ LEHRZIELE 5 ‣ Grundlagenwissen, Methoden und Schlüsselqualifikationen für die wirksame Gestaltung von Arbeit und Zusammenarbeit in Organisationen ‣ Verständnis psychologischer Prozesse für die Arbeit mit Menschen in Organisationen ‣ fachliche und persönliche Weiterentwicklung: Kognitive Lernergebnisse: Erwerb von Wissen und Handlungskompetenzen) Affektive Lernergebnisse: Auseinandersetzung mit persönlichen Werthaltungen, Überzeugungen, Einstellungen und Motiven ‣ Methodenkompetenz zur Gestaltung von Veränderungsprozessen in Organisationen
  • 6. www.schlosshofen.at ‣ AUFBAU DER INHALTE 6 Grundlagen der Psychologie Interaktion Angewandte Psychologie & Arbeitswelt Abschluss • Organisationspsychologie • Organisationsentwicklung • Personalpsychologie • Arbeitspsychologie • Gesundheitspsychologie • Allgemeine, kognitive und pädagogische Psychologie • Sozial- und Persönlichkeitspsychologie • Motivationspsychologie • Modelle des Menschen • Startveranstaltung und Kommunikation • Gruppen und Teamentwicklung • Coaching und Beratung • Führungspsychologie
  • 8. www.schlosshofen.at ‣ DIDAKTISCHE BESONDERHEITEN 8 ‣ Fachlich fundierte Inhalte aus Basis aktueller wissenschaftlicher Impulse und Forschungsergebnisse. ‣ Kennenlernen praktischer psychologischer Methoden ‣ Arbeit an Fallbeispielen in kollegialem Coaching in kleinen Lerngruppen und mit den Dozierenden ‣ Hospitationen am Arbeitsplatz ‣ Integriertes öffentliches Symposium in der LV „Modelle des Menschen“ Leistungsnachweise: ‣ Modulprüfungen durch Multiple-Choice-Klausuren mit digitalem online-Tool ‣ Individuelle Falldokumentation, Abschlussprüfung und Gruppenpräsentation Lerntagebuch
  • 9. www.schlosshofen.at ‣ TEAM 9 Wissenschaftliche Leitung Lehrgangsleitung Organisation Dr. Willy Kriz Dr. Marianne Grobner MMag. Rainer Längle Caroline Ebner Dozierende Mag. Victor Gotwald Mag. Bernhard Gut Dr. Martin Winkler Dr. Barbara Albrecht Dr. Karin Prinzing-Hoppe
  • 10. www.schlosshofen.at ‣ MAG. VICTOR W. GOTWALD 10 ‣ Studium der Psychologie (Mag. phil.), Jura und Gruppendynamik ‣ Systemische Organisationsberatung und Training ‣ Interne Beratung von Veränderungsprozessen ‣ Wirtschafts- und Umweltmediaton ‣ Gesundheitscoaching ‣ 24 Jahre Beratung, Training, Coaching in Wirtschaft und Verwaltung ‣ 20 Jahre universitäre Lehrtätigkeit in Master und (Executive-) MBA-Programmen in Wien, Krems, Heidelberg, Karlsruhe, Dornbirn, Aachen ‣ selbständiger Management- und Organisations-berater, Trainer und Coach www.gotwald.de ‣ Senior Berater für Management-, Personal- und Organisationsentwicklung bei der Heidelberger Druckmaschinen AG  Gruppen- und Teamentwicklung
  • 11. www.schlosshofen.at ‣ DR. MARTIN WINKLER 11 ‣ Diplompsychologe ‣ Organisationsentwickler und Agile Transformation Coach bei der hxi GmbH in München ‣ Studium der Psychologie und Wirtschaftsethik sowie Promotion an der Ludwig-Maximilians-Universität München ‣ Zusatzausbildungen u.a. in klassischem und agilem Projektmanagement, Wirtschafts-mediation, systemischer Organisationsberatung, Coaching und Mentoring, Data Analytics ‣ Konzeption und Implementierung von agilen Feedback-Landschaften, KPI-basierten Benchmarksystemen und Change Monitoring Dashboards, strategische Mitarbeiterbefragungen, Pulsbefragungen, Führungskulturanalysen, 360-Grad- Feedbacks)  Sozial- und Persönlich- keitspsychologie  Motivationspsychologie
  • 12. www.schlosshofen.at ‣ DR. BARBARA ALBRECHT 12 ‣ Studium der Wirtschaftspädagogik ‣ Promotion zu praxisrelevanten Fragen der Organisationsberatung ‣ Weiterbildungen in systemischer Organisations- entwicklung und mehrere umfassende systemische Beraterqualifizierungen ‣ Ausbildung in Mediation und Konfliktberatung ‣ Arbeitsschwerpunkte: Leadershipqualifizierungen, Mediation und Konfliktberatung, Beratung in Veränderungsprozessen, Beraterqualifizierungen, Coaching ‣ Partnerin von CTD Consulting Network: www.ctd- consulting-network.com  Coaching und Beratung
  • 13. www.schlosshofen.at ‣ MAG. BERNHARD GUT, DSA 13 ‣ Klinischer- und Gesundheitspsychologe, Diplomierter Sozialarbeiter ‣ Pädagogischer Mitarbeiter Schloss Hofen ‣ Lehrbeauftragter an den Fachhochschulen Dornbirn (Studiengang Gesundheits- und Krankenpflege, Soziale Arbeit, Masterstudiengänge) und St. Gallen (Studiengang Soziale Arbeit, CAS Casemanagement, CAS Beratungstraining, CAS Kindesschutz) ‣ Lehraufträge – Medizinische Universität Innsbruck (Klinische Psychologie) ‣ Supervisor für Soziale Einrichtungen und Pflege (Österreich, Schweiz) ‣ seit über 20 Jahren in der psychosozialen Beratungspraxis (Sucht, psychische Erkrankungen, betriebliche Gesundheitsförderung)  Gesundheits- psychologie
  • 14. www.schlosshofen.at ‣ DR. KARIN PRINZING-HOPPE 14 ‣ Studium der Wirtschaftspädagogik, Master in Betriebswirtschaftlicher Forschung, Promotion in der Arbeits- und Organisationspsychologie mit dem Schwerpunkt Teamarbeit ‣ Systemische Coachin ‣ Zertifizierte Train the Trainer Ausbilderin ‣ Hochschullehrerin für BWL mit Schwerpunkt Human Resources, Leadership und Organisation ‣ 20 Jahre Berufserfahrung in international bekannten Unternehmen/Großkonzernen, insbesondere im Bereich Personalwesen und Personalentwicklung ‣ 10 Jahre Lehrerfahrung in verschiedenen Bereichen der Erwachsenenbildung ‣ Freiberufliche Tätigkeit als Organisationsberaterin, Trainerin und Coachin  Arbeitspsychologie
  • 15. www.schlosshofen.at ‣ DR. MARIANNE GROBNER 15 ‣ Studium Jus und Betriebswirtschaft ‣ Ausbildungen in Systemischer Organisationsberatung und Familientherapie, Existenzanalytischem Coaching, Reteaming, Großgruppenarbeit ‣ Certified Management Consultant und Supervisory Expert ‣ seit 1992 Organisationsberatung www.grobner.com ‣ Hochschullehrerin an der FH Vorarlberg für Personalmanagement und Organisation ‣ Buchautorin (Lust auf Führung, gut beraten, OE-Prozesse initiieren und gestalten, Change Management) ‣ Constantinus Beraterpreise (4 x Ö, 2x International) ‣ Arbeitsschwerpunkte: Organisationsentwicklung mit Schwerpunkten Strategieumsetzung und Kulturentwicklung, Begleitung von unternehmensweiten Change-Projekten Moderation von Großgruppenveranstaltungen  Modelle des Menschen  Coaching und Beratung  Organisations- entwicklung
  • 16. www.schlosshofen.at ‣ PROF. DR. WILLY KRIZ 16 ‣ Diplompsychologe, promovierter Organisations- und Wirtschaftspsychologe ‣ FHV Professor für Führung, HRM, Change- Management und Organizational Behaviour ‣ Co-Beauftragter für Hochschuldidaktik ‣ 15 Bücher, > 200 Publikationen, > 150 Vorträge; Journal Editor; 4 Best Paper Awards ‣ Leitung nationaler und EU Forschungsprojekte ‣ Organisationsberatung und OE ‣ Gründer / Gesellschafter von 3 Unternehmen ‣ Beratung und Training mit Planspielmethoden und Simulationen, Gamification und Serious Games, System Dynamics; > 100 Organisationen ‣ Innoward (deutsche Versicherungswirtschaft) ‣ Vorstand, Fachbeirat, Direktor etc. nationaler und internationaler Planspielfachverbände  Führungspsychologie  Modelle des Menschen  Organisationpsychologie
  • 17. www.schlosshofen.at 17 „Ein guter Psychologe ist imstande, dich ohne weiteres in seine Lage zu versetzen.“ Karl Kraus 
  • 18. www.schlosshofen.at ‣ FACTS 18 Typ Lehrgang zur Weiterbildung gem. § 9 FHG Trägerschaft FH Vorarlberg Curriculumsstruktur 3 Module | 14 Präsenzveranstaltungen à 1,5 Tage Umfang 2 Semester | 14 SWS | 29 ECTS Zulassung mind. 3 Jahre Berufserfahrung oder Matura, Aufnahmegespräch Gruppengröße max. 20 Studierende Kosten EUR 5.700,- (zahlbar in 2 Tranchen), Anmeldegebühr EUR 100,- Abschluss Zertifikat und Abschlusszeugnis der FH Vorarlberg Beginn 06. Oktober 2023
  • 19. www.schlosshofen.at ‣ Bildungszuschuss bis max. EUR 2.500,- www.bildungszuschuss.at ‣ Steuerliche Absetzbarkeit und weitere Förderungen https://www.schlosshofen.at/bildungsinformationen/ ‣ FÖRDERUNGEN 19 www.schlosshofen.at
  • 21. www.schlosshofen.at Anmeldungen zum Hochschullehrgang sind bis 01. September möglich! ‣ ANMELDUNG 21 www.schlosshofen.at

Hinweis der Redaktion

  1. Alle Personen, die sich zusätzlich zu ihren beruflichen Fach- und Methodenkompetenzen psychologisch weiterqualifizieren wollen, vor allem