SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
IN WAS
INVESTIEREN?
DIE TOP-3 KRITERIEN BEIM INVESTIEREN




                                                             1
                              http://investoren-signale.de
WAS IST EIN INVESTOR?

Ein Investor …

  • … liebt Sicherheit   !

  • … verlangt regelmäßiges       Einkommen !

  • … will (und muss) flexibel   bleiben !

         Ein Investor ist KEIN Spekulant !!!




                                                                     2
                                      http://investoren-signale.de
IN WAS KANN MAN
INVESTIEREN?
Die Investoren-Anlageformen:


• Bargeld
• Aktienfonds
• Anleihen
• Edelmetall
• Aktien


  Optionsscheine, CFDs usw. sind nichts für Investoren –
              sondern für die Spekulanten!




                                                                         3
                                          http://investoren-signale.de
BARGELD

Sicherheit:
MITTEL – keine akute Gefahr einer Währungsreform, aber wir
steuern auf Zeiten hoher Inflation zu


Regelmäßiges Einkommen:
NIEDRIG – da bei Tagesgeld nur mickrige Zinsen


Flexibilität:
HOCH – da ständig verfügbar, außer bei Festgeld




                                                                         4
                                          http://investoren-signale.de
AKTIENFONDS

Sicherheit:
NIEDRIG – in Aktienfonds sind keine Aktien drin (die sind
verliehen) und meistens hoch spekulativ durch stark
gehebelte Produkte


Regelmäßiges Einkommen:
NIEDRIG – da oft Dividenden nicht an die Aktienfonds
fliessen und die Performance ist unterdurchschnittlich


Flexibilität:
HOCH – da ständig handelbar an der Börse




                                                                           5
                                            http://investoren-signale.de
ANLEIHEN

Sicherheit:
NIEDRIG – Staatsanleihen sind extrem unsicher und
Unternehmensanleihen sind keine Anteile sondern bei einer
Pleite des Unternehmens verloren


Regelmäßiges Einkommen:
MITTEL-NIEDRIG – je höher das Risiko desto höher die Zinsen,
ansonsten nicht sonderlich attraktiv (bei Staatsanleihen von
Deutschland verliert man sogar Geld!)


Flexibilität:
HOCH – da ständig handelbar an der Börse




                                                                           6
                                            http://investoren-signale.de
EDELMETALL

Sicherheit:
HOCH – sowohl als ETF als auch als physisches Edelmetall
sehr sicher


Regelmäßiges Einkommen:
NIEDRIG – Edelmetall liefert keine Dividenden


Flexibilität:
HOCH – wenn in Form eines ETF da ständig an der Börse
handelbar, ansonsten MITTEL da man einen Käufer für
physisches Metall finden muss




                                                                          7
                                           http://investoren-signale.de
AKTIEN

Sicherheit:
HOCH – da sichere Unternehmen (geringe Schulden,
Weltmarktführer) nicht bankrott gehen und Aktien einen
realen Anteil am Unternehmen verbriefen


Regelmäßiges Einkommen:
HOCH - MITTEL – da regelmäßig Dividenden gezahlt werden
(bei nicht so tollen Unternehmen ggf. niedrig)


Flexibilität:
HOCH – da ständig verfügbar und handelbar über die Börse




                                                                         8
                                          http://investoren-signale.de
ZUSAMMENFASSUNG

Aktien sind die Anlageform, die unter den genannten Kriterien
am besten abschneiden.


Sie sind in Deutschland zu Unrecht unbeliebt – aber wie man
immer wieder sieht, liegt die Masse meistens falsch.


                   Daher meine Empfehlung:


 Investieren Sie in gute, sichere Aktien!

                    Mehr dazu auf:
   http://investoren-archiv.de/in-was-investieren/




                                                                            9
                                             http://investoren-signale.de

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie In was-investieren

[DE] The fixed income vehicle to equities
[DE] The fixed income vehicle to equities[DE] The fixed income vehicle to equities
[DE] The fixed income vehicle to equities
NN Investment Partners
 
[DE] Kolumne / FI Frus-trading / Januar 2016
[DE] Kolumne / FI Frus-trading / Januar 2016[DE] Kolumne / FI Frus-trading / Januar 2016
[DE] Kolumne / FI Frus-trading / Januar 2016
NN Investment Partners
 
14 unverzichtbare Tipps um Fehler beim Trading zu vermeiden
14 unverzichtbare Tipps um Fehler beim Trading zu vermeiden14 unverzichtbare Tipps um Fehler beim Trading zu vermeiden
14 unverzichtbare Tipps um Fehler beim Trading zu vermeiden
Bindernagel
 
Finanziell frei
Finanziell freiFinanziell frei
Finanziell frei
awa1
 
getPLUS Informationsbroschüre
getPLUS Informationsbroschüre getPLUS Informationsbroschüre
getPLUS Informationsbroschüre doublexclusive
 
Finanzierung startup venture apéro basel_april 2012
Finanzierung startup venture apéro basel_april 2012Finanzierung startup venture apéro basel_april 2012
Finanzierung startup venture apéro basel_april 2012Nicolas Berg
 
Chancen am Devisenmarkt
Chancen am DevisenmarktChancen am Devisenmarkt
Chancen am Devisenmarkt
Investor Verlag
 
Finanzierung startup venture apéro winti_sep 2012
Finanzierung startup venture apéro winti_sep 2012Finanzierung startup venture apéro winti_sep 2012
Finanzierung startup venture apéro winti_sep 2012
Nicolas Berg
 
Finanzierung startup venture apéro olten_sep 2012
Finanzierung startup venture apéro olten_sep 2012Finanzierung startup venture apéro olten_sep 2012
Finanzierung startup venture apéro olten_sep 2012
Nicolas Berg
 
Topfonds 05.09. bis 11.09.pdf
Topfonds 05.09. bis 11.09.pdfTopfonds 05.09. bis 11.09.pdf
Topfonds 05.09. bis 11.09.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
RWB Anlegermagazin Ausgabe Mai 2014
RWB Anlegermagazin Ausgabe Mai 2014RWB Anlegermagazin Ausgabe Mai 2014
RWB Anlegermagazin Ausgabe Mai 2014
Praemium Vermögensberatung GmbH
 
Finanzierung startup startimpuls bern jan 2013
Finanzierung startup startimpuls bern jan 2013Finanzierung startup startimpuls bern jan 2013
Finanzierung startup startimpuls bern jan 2013Nicolas Berg
 

Ähnlich wie In was-investieren (16)

[DE] The fixed income vehicle to equities
[DE] The fixed income vehicle to equities[DE] The fixed income vehicle to equities
[DE] The fixed income vehicle to equities
 
[DE] Kolumne / FI Frus-trading / Januar 2016
[DE] Kolumne / FI Frus-trading / Januar 2016[DE] Kolumne / FI Frus-trading / Januar 2016
[DE] Kolumne / FI Frus-trading / Januar 2016
 
Payoff express 2008 03
Payoff express 2008 03Payoff express 2008 03
Payoff express 2008 03
 
2009 09 payoff magazine
2009 09 payoff magazine2009 09 payoff magazine
2009 09 payoff magazine
 
14 unverzichtbare Tipps um Fehler beim Trading zu vermeiden
14 unverzichtbare Tipps um Fehler beim Trading zu vermeiden14 unverzichtbare Tipps um Fehler beim Trading zu vermeiden
14 unverzichtbare Tipps um Fehler beim Trading zu vermeiden
 
Payoff express 2008 05
Payoff express 2008 05Payoff express 2008 05
Payoff express 2008 05
 
Finanziell frei
Finanziell freiFinanziell frei
Finanziell frei
 
getPLUS Informationsbroschüre
getPLUS Informationsbroschüre getPLUS Informationsbroschüre
getPLUS Informationsbroschüre
 
Payoff express 2008 07
Payoff express 2008 07Payoff express 2008 07
Payoff express 2008 07
 
Finanzierung startup venture apéro basel_april 2012
Finanzierung startup venture apéro basel_april 2012Finanzierung startup venture apéro basel_april 2012
Finanzierung startup venture apéro basel_april 2012
 
Chancen am Devisenmarkt
Chancen am DevisenmarktChancen am Devisenmarkt
Chancen am Devisenmarkt
 
Finanzierung startup venture apéro winti_sep 2012
Finanzierung startup venture apéro winti_sep 2012Finanzierung startup venture apéro winti_sep 2012
Finanzierung startup venture apéro winti_sep 2012
 
Finanzierung startup venture apéro olten_sep 2012
Finanzierung startup venture apéro olten_sep 2012Finanzierung startup venture apéro olten_sep 2012
Finanzierung startup venture apéro olten_sep 2012
 
Topfonds 05.09. bis 11.09.pdf
Topfonds 05.09. bis 11.09.pdfTopfonds 05.09. bis 11.09.pdf
Topfonds 05.09. bis 11.09.pdf
 
RWB Anlegermagazin Ausgabe Mai 2014
RWB Anlegermagazin Ausgabe Mai 2014RWB Anlegermagazin Ausgabe Mai 2014
RWB Anlegermagazin Ausgabe Mai 2014
 
Finanzierung startup startimpuls bern jan 2013
Finanzierung startup startimpuls bern jan 2013Finanzierung startup startimpuls bern jan 2013
Finanzierung startup startimpuls bern jan 2013
 

In was-investieren

  • 1. IN WAS INVESTIEREN? DIE TOP-3 KRITERIEN BEIM INVESTIEREN 1 http://investoren-signale.de
  • 2. WAS IST EIN INVESTOR? Ein Investor … • … liebt Sicherheit ! • … verlangt regelmäßiges Einkommen ! • … will (und muss) flexibel bleiben ! Ein Investor ist KEIN Spekulant !!! 2 http://investoren-signale.de
  • 3. IN WAS KANN MAN INVESTIEREN? Die Investoren-Anlageformen: • Bargeld • Aktienfonds • Anleihen • Edelmetall • Aktien Optionsscheine, CFDs usw. sind nichts für Investoren – sondern für die Spekulanten! 3 http://investoren-signale.de
  • 4. BARGELD Sicherheit: MITTEL – keine akute Gefahr einer Währungsreform, aber wir steuern auf Zeiten hoher Inflation zu Regelmäßiges Einkommen: NIEDRIG – da bei Tagesgeld nur mickrige Zinsen Flexibilität: HOCH – da ständig verfügbar, außer bei Festgeld 4 http://investoren-signale.de
  • 5. AKTIENFONDS Sicherheit: NIEDRIG – in Aktienfonds sind keine Aktien drin (die sind verliehen) und meistens hoch spekulativ durch stark gehebelte Produkte Regelmäßiges Einkommen: NIEDRIG – da oft Dividenden nicht an die Aktienfonds fliessen und die Performance ist unterdurchschnittlich Flexibilität: HOCH – da ständig handelbar an der Börse 5 http://investoren-signale.de
  • 6. ANLEIHEN Sicherheit: NIEDRIG – Staatsanleihen sind extrem unsicher und Unternehmensanleihen sind keine Anteile sondern bei einer Pleite des Unternehmens verloren Regelmäßiges Einkommen: MITTEL-NIEDRIG – je höher das Risiko desto höher die Zinsen, ansonsten nicht sonderlich attraktiv (bei Staatsanleihen von Deutschland verliert man sogar Geld!) Flexibilität: HOCH – da ständig handelbar an der Börse 6 http://investoren-signale.de
  • 7. EDELMETALL Sicherheit: HOCH – sowohl als ETF als auch als physisches Edelmetall sehr sicher Regelmäßiges Einkommen: NIEDRIG – Edelmetall liefert keine Dividenden Flexibilität: HOCH – wenn in Form eines ETF da ständig an der Börse handelbar, ansonsten MITTEL da man einen Käufer für physisches Metall finden muss 7 http://investoren-signale.de
  • 8. AKTIEN Sicherheit: HOCH – da sichere Unternehmen (geringe Schulden, Weltmarktführer) nicht bankrott gehen und Aktien einen realen Anteil am Unternehmen verbriefen Regelmäßiges Einkommen: HOCH - MITTEL – da regelmäßig Dividenden gezahlt werden (bei nicht so tollen Unternehmen ggf. niedrig) Flexibilität: HOCH – da ständig verfügbar und handelbar über die Börse 8 http://investoren-signale.de
  • 9. ZUSAMMENFASSUNG Aktien sind die Anlageform, die unter den genannten Kriterien am besten abschneiden. Sie sind in Deutschland zu Unrecht unbeliebt – aber wie man immer wieder sieht, liegt die Masse meistens falsch. Daher meine Empfehlung: Investieren Sie in gute, sichere Aktien! Mehr dazu auf: http://investoren-archiv.de/in-was-investieren/ 9 http://investoren-signale.de