SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Q
ERP Software für
Holzverarbeitung und
Holzhandel
Wir verstehen Holz
Industrie 4.0 ist in aller Munde. Dieser
Begriff beschreibt die Individualisie-
rung der Produkte bis hin zur Losgröße1
und die vollständige Tranzparenz der
Prozesse durch Digitalisierung.
Diese Prozesse sind dabei meistens
kundenindividuell, in jedem Fall diffe-
rieren sie von Branche zu Branche.
Der Rundholzeinkauf oder die Planung
des Holzzuschnittes sind zum Beispiel
sehr branchenspezifische Prozesse.
Durch Datenaustausch innerhalb der
einzelnen Prozessschritte die gesam-
ten Verarbeitungskette des Holzes
effizienter zu gestalten bzw. zu opti-
mieren, darin sehen wir unsere Kern-
kompetenz, daher sprechen wir von
Holz 4.0. Unsere Produkte automatisie-
ren Arbeitsschritte, schaffen Möglich-
keiten zur Individualisierung und erhö-
hen die Transparenz.
„Unsere Kunden lehren uns, wie wir unse-
re Produkte immer weiter verbesern kön-
nen. Deshalb sprechen wir ihre Sprache.“
(Andreas Boll, Gründer und
Geschäftsführer)
Unser Ziel ist dabei jedoch nicht, den
Menschen zu ersetzen, sondern seine
Arbeit zu erleichtern und zu unterstüt-
zen, so dass er seine Fähigkeiten opti-
mal und effizient einsetzen kann.
Als Dienstleister für eine naturna-
he Branche wissen wir, dass wir nicht
ohne die Natur auskommen. Sie liefert
den Rohstoff für die Produkte unserer
Kunden. Wir sehen aber auch in dem
Menschen als Naturwesen das Zent-
rum unserer Arbeit.
Er ist es, den wir befähigen, den opti-
malen Nutzen aus unseren Produkten
zu ziehen. Nur mit seinem KnowHow
können sie zur gewinnbringenden An-
wendung kommen und nur durch sein
Dazutun weiter optimiert werden.
Alle sprechen von Digitalisierung und Prozessopti-
mierung. Wir auch. Aber wir gehen einen Schritt wei-
ter und stellen den einzelnen Mitarbeiter dabei in den
Vordergrund.
Holz4.0-FürdenMenschen
1999 begann es mit 3 Mitarbeitern,
heute sind wir 84.
Seit fast 2 Jahrzehnten arbeiten wir
ausschließlich für Kunden aus der Holz-
branche.
Die umfangreichen Erfahrungen und
Branchenkenntnisse die wir seitdem
sammeln konnten, haben sich in unse-
ren Produkten manifestiert und helfen
uns, diese stetig zu optimieren.
Über 200 Unternehmen aus der Holzin-
dutrie und dem Holzhandel setzten auf
unsere Software.
Damit haben wir in Deutschland be-
reits einen Markanteil von 80%. Auch
aus dem angrenzenden europäi-
schen Ausland vertrauen immer mehr
Kunden auf unsere Produkte. Deshalb
gibt es das TICOM ERP mittlerweile
schon in 15 Sprachversionen.
Wir wachsen stetig weiter, gründen
Servicestandorte in der Nähe unser
Kunden und sind immer auf der Suche
nach Menschen, die unser Unterneh-
men durch Erfahrungen, innovative
Ideen und Einsatzbereitschaft berei-
chern.
Wir wissen, dass unsere Mitarbeiter der
Nährboden für unser Unternehmens-
wachstum sind. Deshalb investieren
wir viel in deren Aus- und Weiterbil-
dung und bieten zahlreiche Benefits
und Angebote zur Unterstüztung einer
ausgewohenen Work-Life-Balance.
Ein gutes Betriebsklima zeigt sich in zu-
friedenen und engagierten Mitarbei-
tern. Es wirkt sich auf unsere Produkte
und unsereren Service aus und ist des-
halb auch für unsere Kunden spürbar.
Vom zarten Setzling zum stattlichen Baum - In zwei
Jahrzehnten sind wir zu einem starken Unternehmen
angewachsen und heute deutscher Marktführer in
unserer Zielbranche.
19 Jahresringe
Kundennaher Service
Wir arbeiten in direktem Dialog mit den Anwendern zusammen und
optimieren unsere Produkte laufend hinsichtlich Nutzerfreundlichkeit
und intuitiver Bedienbarkeit passgenau nach deren Anforderungen.
Jeder Kunde hat bei uns seinen persönlichen Ansprechpartner und
ein festes Projektteam. Dieses kennt die Prozesse im Unternehmen
genau und steht ihm telefonisch und vor Ort mit Rat und Tat zur Seite.
In Deutschland und Österreich haben wir mehrere Servicestandorte
in der Nähre unserer Kunden.
Purchase
Business
Intelligence
Sales
Work
Optimization
Production
Stock
Management
Planning &
Controlling
Logistics
TICOM
E R P
Software
Einschnittplanung
•	 Die Module zur Planung und Arbeitsvorbereitung ermöglichen z.
B. die Gütesortierung, die Vor- und Nachkalkulation, die Neben-
kostenmengenverteilung,oder das Anlegen von Betriebsaufg-
trägen für z. B. Hobel und Nachsortierung, Trockenkammerauf-
gräge etc.
•	 Optimale Ausbeute garantieren die Module zur Zuschnittoptimie-
rung wie z. B. die Schnittbildschnellerfassung und -optimierung
von TICOM. Eine Schnittstelle zu VirtualCut© von MICROTEC garan-
tiert die Datenübernahme.
„Ich komme durch meine Arbeit viel he-
rum. Da ist es spannend zu sehen, dass
die Kunden, im Wesentlichen alle das
gleiche, aber auf sehr unterschiedliche
Weise tun.“
(Martin Krokowski, Customer Support)
Die TICOM Basisversion deckt bereits
sämtliche kaufmännischen Bereiche,
wie Logistik, Produktion und Vertrieb
ab. Dazu können wir aus einer Viel-
falt von bereits vorhandenen Modu-
len auswählen, um dem Kunden ein
exakt an seine Anforderungen an-
gepasstes ERP anbieten zu können.
Nicht allein die Funktionatlität, son-
dern auch die Bedienoberfläche, pas-
sen wir im Hinblick auf größte Nutzer-
freundlichkeit den Bedürfnissen des
Anwenders an.
Trotz der Vielfalt an Modulen entwi-
ckeln wir immer noch neue für speziel-
le Prozessschritte und arbeiten weiter
an der Optimierung der vorhandenen
Software.
Obwohl TICOM über Schnittstellen
auch an andere Software angebun-
den werden kann, ist es immer unser
angestrebtes Ziel ein vollständiges, in
sich geschlossenes und zugleich bran-
chenspezifisches ERP anzubieten zu
können, das sämtliche Unternehmens-
prozesse abbilden kann.
Neben der Entwicklung von Software,
sehen wir in kundennahem Service
und Beratung unser zweites wichti-
ges Standbein, wenn nicht sogar das
wichtigste überhaupt. Denn wenn die
Software programmiert und installiert
ist, fängt der zweite wichtige Teil des
Kundenauftrages an: die Einführung
im Unternehmen, der richtige Um-
gang, die Anpassung.
Wir schulen die Anwender, geben ih-
nen das notwendig Rüstzeug an die
Hand, um den größtmöglichen Nutzen
aus TICOM ziehen zu können und wir
haben immer ein offenes Ohr für Fra-
gen und Anregungen. Hinzu kommen
regelmäßige Updates, Weiterentwick-
lungen und natürlich auch die Behe-
bung von Fehlern.
Komplettanbieter zu sein, heißt für uns nicht nur, ein
Softwarekomplettpaket zu liefern, sondern alles dafür
zu tun, dass der Kunde davon pofitiert.
Eins für alles und alles für eins
Purchase
Business
Intelligence
Sales
Work
Optimization
Production
Stock
Management
Planning &
Controlling
Logistics
TICOM
E R P
Software
Lagermanagement
Besondere Highlights des TICOM Lagermanagements sind:
•	 Eine Ansicht der am Lager befindlichen Ware ist in einem 3D Lage-
plan möglich.
•	 In der Paket-Verwaltung können Auftragspositionen mit unter-
schiedlicher Rohware, die zu unterschiedlichen Zeiten gefertigt
werden, als Pakete verwaltet werden.
•	 Auch die sogenannte chaotische Lagerhaltung läßt sich abbil-
den.
•	 Das Staplerleitsystem mit Routenoptimierung und Lagerplatzopti-
mierung
•	 Ein angebundenes Ortungssystem mit automatischer Waren-/La-
gerplatzverbuchung kann die Gabelstaplerflotte weiter optimieren.
Logistikmanagement
Die TICOM Module für das Logistikmanagement sind angepasst auf
die speziellen Anforderungen von Sägewerken Leimholzherstellern und
Holzhandel. Besonderheiten sind:
•	 Der dreidimensional darstellbare Verladeplan ermögllichen sie
eine effiziente Kapazitätsplanung und optimale Auslastung.
•	 Schnittstellen zu Map&Guide oder Transporeon ermöglichen
einen unkomplizierten Datenaustausch und sparen Arbeitsschritte.
•	 Ein Staplerleitsystem läßt sich ebenfalls in TICOM integrieren, um
die Betriebssicherheit zu erhöhen
•	 Die integrierte App zur Verladung läßt sich für alle gängigen
Scanner konfigurieren
Purchase
Business
Intelligence
Sales
Work
Optimization
Production
Stock
Management
Planning &
Controlling
Logistics
TICOM
E R P
Software
„Es macht mir Spaß, gemeinsam mit dem
Kunden herauszufinden, wo dieser Zeit
und Geld sparen kann. “
(Nicole Willert, Customer Support)
Durch unsere Produkte werden zusätz-
liche Ressourcen geschaffen und die
Effizienz der Arbeit des einzelnen Mit-
arbeiters erhöht. Damit steigern sie die
Konkurrenzfähigkeit seines Unterneh-
mens und tragen damit letztendlich
auch zur Sicherung seines Arbeitsplät-
zes bei.
Minimaler Einsatz zeitlicher und pro-
duktiver Ressourcen, bei größtmögli-
cher Ausbeute steigert den Erlös - Die-
sem ökonomischen Prinzip im Sinne
unserer Kunden zu folgen, ist die Leitli-
nie für unsere Produktentwicklung und
-optimierung.
Unsere Software ermöglicht die Aus-
wertung und statistische Übersicht aller
Vorgänge und hält damit wichtige Pa-
rameter bereit für unternehmerische
Entscheidungen bereit.
Bei einem Unternehmen, dass konkur-
renzfähig ist und Schritt halten kann,
weil es die Möglichkeiten der innovati-
ven Unternehmensführung ausschöpft,
wird dies in der Regel zu Expansion füh-
ren und Arbeitsplätze nicht nur sichern,
sondern zusätzliche schaffen.
Qualitätssteigerung bei gleichzeitiger Kostensen-
kung. Erhöhung der Produktivität bei gleichbleiben-
den Kapazitäten. Schritt halten durch Innovation.
Arbeitsplätze sichern
Arbeitsvorbereitung
So unterschiedlich wie die Produktionsprozesse je nach herzustellen-
dem Holzprodukt, so unterschiedlich ist auch die notwendige Arbeits-
vorbereitung. Daher gibt es im TICOM Module zur Arbeitsvorbereitung
speziell für:
•	 Leimholz
•	 Brettsperrholz
•	 Brettschichtholz / Kreuzlagenholz
•	 Konstruktionsvollholz
•	 Bogenbinder
Purchase
Business
Intelligence
Sales
Work
Optimization
Production
Stock
Management
Planning &
Controlling
Logistics
TICOM
E R P
Software
Brettsperrholz / Bauholz
Das TICOM Bauholz-Modul ermöglicht die kundenindividuelle Ferti-
gung ganzer Baugruppen, wie zum Beispiel eines Dachstuhls.
•	 Die Fertigung kann detailliert anhand der Konstruktionspläne ge-
plant und vorbereitet werden.
•	 Die spezielle Zuschnittoptimierung minimiert den Verschnitt
Purchase
Business
Intelligence
Sales
Work
Optimization
Production
Stock
Management
Planning &
Controlling
Logistics
TICOM
E R P
Software
TimberTec AG
Max-Planck-Straße 15
D-23701 Eutin
+49 (0) 4521-76 00 0
info@TimberTec.com
KONTAKT

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Imagebroschuere TimberTec

Lernen Sie Diamant Kennen In 120 Sekunden
Lernen Sie Diamant Kennen In 120 SekundenLernen Sie Diamant Kennen In 120 Sekunden
Lernen Sie Diamant Kennen In 120 Sekunden
Diamant Software GmbH & Co. KG
 
Produkt Produkt Manager
Produkt Produkt ManagerProdukt Produkt Manager
Produkt Produkt Manager
Oliver Belikan
 
EIN ATTRAKTIVER ARBEITGEBER
EIN ATTRAKTIVER ARBEITGEBEREIN ATTRAKTIVER ARBEITGEBER
EIN ATTRAKTIVER ARBEITGEBER
Corina Castañeda
 
Neumeier-Team
Neumeier-TeamNeumeier-Team
Neumeier-Team
Corina Castañeda
 
Fallstudien: Almato Magazin Digitale Transformation
Fallstudien: Almato Magazin Digitale TransformationFallstudien: Almato Magazin Digitale Transformation
Fallstudien: Almato Magazin Digitale Transformation
Christian Sauter
 
T-Systems Multimedia Solutions - Die ideale Internetagentur.
T-Systems Multimedia Solutions - Die ideale Internetagentur.T-Systems Multimedia Solutions - Die ideale Internetagentur.
T-Systems Multimedia Solutions - Die ideale Internetagentur.
Telekom MMS
 
ATOSS Software AG Geschäftsbericht 2015
ATOSS Software AG Geschäftsbericht 2015ATOSS Software AG Geschäftsbericht 2015
ATOSS Software AG Geschäftsbericht 2015
ATOSS Software AG
 
Sage Unternehmenspräsentation
Sage UnternehmenspräsentationSage Unternehmenspräsentation
Sage Unternehmenspräsentation
Sage Software GmbH
 
Technology and Change - Wir steigern den Wert von Enterprise IT Maßnahmen
Technology and Change - Wir steigern den Wert von Enterprise IT MaßnahmenTechnology and Change - Wir steigern den Wert von Enterprise IT Maßnahmen
Technology and Change - Wir steigern den Wert von Enterprise IT Maßnahmen
Kuhn, Kammann und Kuhn - Technology and Change
 
LöSungen Und Referenzen
LöSungen Und ReferenzenLöSungen Und Referenzen
LöSungen Und Referenzen
Thorfolk
 
Innocate Imagebroschuere 2013 - http://www.innocate.de/
Innocate Imagebroschuere 2013 - http://www.innocate.de/Innocate Imagebroschuere 2013 - http://www.innocate.de/
Innocate Imagebroschuere 2013 - http://www.innocate.de/
Sunny2014
 
Interview: Herausforderungen bei Auswahl und Installation eines DMS-/ECM-Systems
Interview: Herausforderungen bei Auswahl und Installation eines DMS-/ECM-SystemsInterview: Herausforderungen bei Auswahl und Installation eines DMS-/ECM-Systems
Interview: Herausforderungen bei Auswahl und Installation eines DMS-/ECM-Systems
OPTIMAL SYSTEMS GmbH
 
Wie Sie durch Application Management Services smart den Fachkräftemangel um...
	 Wie Sie durch Application Management Services smart den Fachkräftemangel um...	 Wie Sie durch Application Management Services smart den Fachkräftemangel um...
Wie Sie durch Application Management Services smart den Fachkräftemangel um...
IBsolution GmbH
 
eEvolution Erfolgsgeschichte - Captron
eEvolution Erfolgsgeschichte - CaptroneEvolution Erfolgsgeschichte - Captron
eEvolution Erfolgsgeschichte - Captron
eEvolution GmbH & Co. KG
 
Spectos GmbH Imagebroschüre
Spectos GmbH ImagebroschüreSpectos GmbH Imagebroschüre
Spectos GmbH Imagebroschüre
Spectos GmbH
 
conexus Open Source - das ist Herbert
conexus Open Source - das ist Herbertconexus Open Source - das ist Herbert
conexus Open Source - das ist Herbert
conexusat
 
Effizienz auf Knopfdruck
Effizienz auf KnopfdruckEffizienz auf Knopfdruck
Effizienz auf Knopfdruck
d.velop AG
 
Business Performance Index (BPI) Mittelstand Dienstleistung 2012
Business Performance Index (BPI) Mittelstand Dienstleistung 2012Business Performance Index (BPI) Mittelstand Dienstleistung 2012
Business Performance Index (BPI) Mittelstand Dienstleistung 2012
BPIMittelstand
 
TDMessage 11-2016 Deutsch
TDMessage 11-2016 DeutschTDMessage 11-2016 Deutsch
TDMessage 11-2016 Deutsch
TDM Systems
 
MCP Deutschland GmbH/ dankl+partner consulting Unternehmensfolder_2017_web
MCP Deutschland GmbH/ dankl+partner consulting Unternehmensfolder_2017_webMCP Deutschland GmbH/ dankl+partner consulting Unternehmensfolder_2017_web
MCP Deutschland GmbH/ dankl+partner consulting Unternehmensfolder_2017_web
MCP Deutschland GmbH
 

Ähnlich wie Imagebroschuere TimberTec (20)

Lernen Sie Diamant Kennen In 120 Sekunden
Lernen Sie Diamant Kennen In 120 SekundenLernen Sie Diamant Kennen In 120 Sekunden
Lernen Sie Diamant Kennen In 120 Sekunden
 
Produkt Produkt Manager
Produkt Produkt ManagerProdukt Produkt Manager
Produkt Produkt Manager
 
EIN ATTRAKTIVER ARBEITGEBER
EIN ATTRAKTIVER ARBEITGEBEREIN ATTRAKTIVER ARBEITGEBER
EIN ATTRAKTIVER ARBEITGEBER
 
Neumeier-Team
Neumeier-TeamNeumeier-Team
Neumeier-Team
 
Fallstudien: Almato Magazin Digitale Transformation
Fallstudien: Almato Magazin Digitale TransformationFallstudien: Almato Magazin Digitale Transformation
Fallstudien: Almato Magazin Digitale Transformation
 
T-Systems Multimedia Solutions - Die ideale Internetagentur.
T-Systems Multimedia Solutions - Die ideale Internetagentur.T-Systems Multimedia Solutions - Die ideale Internetagentur.
T-Systems Multimedia Solutions - Die ideale Internetagentur.
 
ATOSS Software AG Geschäftsbericht 2015
ATOSS Software AG Geschäftsbericht 2015ATOSS Software AG Geschäftsbericht 2015
ATOSS Software AG Geschäftsbericht 2015
 
Sage Unternehmenspräsentation
Sage UnternehmenspräsentationSage Unternehmenspräsentation
Sage Unternehmenspräsentation
 
Technology and Change - Wir steigern den Wert von Enterprise IT Maßnahmen
Technology and Change - Wir steigern den Wert von Enterprise IT MaßnahmenTechnology and Change - Wir steigern den Wert von Enterprise IT Maßnahmen
Technology and Change - Wir steigern den Wert von Enterprise IT Maßnahmen
 
LöSungen Und Referenzen
LöSungen Und ReferenzenLöSungen Und Referenzen
LöSungen Und Referenzen
 
Innocate Imagebroschuere 2013 - http://www.innocate.de/
Innocate Imagebroschuere 2013 - http://www.innocate.de/Innocate Imagebroschuere 2013 - http://www.innocate.de/
Innocate Imagebroschuere 2013 - http://www.innocate.de/
 
Interview: Herausforderungen bei Auswahl und Installation eines DMS-/ECM-Systems
Interview: Herausforderungen bei Auswahl und Installation eines DMS-/ECM-SystemsInterview: Herausforderungen bei Auswahl und Installation eines DMS-/ECM-Systems
Interview: Herausforderungen bei Auswahl und Installation eines DMS-/ECM-Systems
 
Wie Sie durch Application Management Services smart den Fachkräftemangel um...
	 Wie Sie durch Application Management Services smart den Fachkräftemangel um...	 Wie Sie durch Application Management Services smart den Fachkräftemangel um...
Wie Sie durch Application Management Services smart den Fachkräftemangel um...
 
eEvolution Erfolgsgeschichte - Captron
eEvolution Erfolgsgeschichte - CaptroneEvolution Erfolgsgeschichte - Captron
eEvolution Erfolgsgeschichte - Captron
 
Spectos GmbH Imagebroschüre
Spectos GmbH ImagebroschüreSpectos GmbH Imagebroschüre
Spectos GmbH Imagebroschüre
 
conexus Open Source - das ist Herbert
conexus Open Source - das ist Herbertconexus Open Source - das ist Herbert
conexus Open Source - das ist Herbert
 
Effizienz auf Knopfdruck
Effizienz auf KnopfdruckEffizienz auf Knopfdruck
Effizienz auf Knopfdruck
 
Business Performance Index (BPI) Mittelstand Dienstleistung 2012
Business Performance Index (BPI) Mittelstand Dienstleistung 2012Business Performance Index (BPI) Mittelstand Dienstleistung 2012
Business Performance Index (BPI) Mittelstand Dienstleistung 2012
 
TDMessage 11-2016 Deutsch
TDMessage 11-2016 DeutschTDMessage 11-2016 Deutsch
TDMessage 11-2016 Deutsch
 
MCP Deutschland GmbH/ dankl+partner consulting Unternehmensfolder_2017_web
MCP Deutschland GmbH/ dankl+partner consulting Unternehmensfolder_2017_webMCP Deutschland GmbH/ dankl+partner consulting Unternehmensfolder_2017_web
MCP Deutschland GmbH/ dankl+partner consulting Unternehmensfolder_2017_web
 

Imagebroschuere TimberTec

  • 1. Q ERP Software für Holzverarbeitung und Holzhandel Wir verstehen Holz
  • 2. Industrie 4.0 ist in aller Munde. Dieser Begriff beschreibt die Individualisie- rung der Produkte bis hin zur Losgröße1 und die vollständige Tranzparenz der Prozesse durch Digitalisierung. Diese Prozesse sind dabei meistens kundenindividuell, in jedem Fall diffe- rieren sie von Branche zu Branche. Der Rundholzeinkauf oder die Planung des Holzzuschnittes sind zum Beispiel sehr branchenspezifische Prozesse. Durch Datenaustausch innerhalb der einzelnen Prozessschritte die gesam- ten Verarbeitungskette des Holzes effizienter zu gestalten bzw. zu opti- mieren, darin sehen wir unsere Kern- kompetenz, daher sprechen wir von Holz 4.0. Unsere Produkte automatisie- ren Arbeitsschritte, schaffen Möglich- keiten zur Individualisierung und erhö- hen die Transparenz. „Unsere Kunden lehren uns, wie wir unse- re Produkte immer weiter verbesern kön- nen. Deshalb sprechen wir ihre Sprache.“ (Andreas Boll, Gründer und Geschäftsführer) Unser Ziel ist dabei jedoch nicht, den Menschen zu ersetzen, sondern seine Arbeit zu erleichtern und zu unterstüt- zen, so dass er seine Fähigkeiten opti- mal und effizient einsetzen kann. Als Dienstleister für eine naturna- he Branche wissen wir, dass wir nicht ohne die Natur auskommen. Sie liefert den Rohstoff für die Produkte unserer Kunden. Wir sehen aber auch in dem Menschen als Naturwesen das Zent- rum unserer Arbeit. Er ist es, den wir befähigen, den opti- malen Nutzen aus unseren Produkten zu ziehen. Nur mit seinem KnowHow können sie zur gewinnbringenden An- wendung kommen und nur durch sein Dazutun weiter optimiert werden. Alle sprechen von Digitalisierung und Prozessopti- mierung. Wir auch. Aber wir gehen einen Schritt wei- ter und stellen den einzelnen Mitarbeiter dabei in den Vordergrund. Holz4.0-FürdenMenschen
  • 3. 1999 begann es mit 3 Mitarbeitern, heute sind wir 84. Seit fast 2 Jahrzehnten arbeiten wir ausschließlich für Kunden aus der Holz- branche. Die umfangreichen Erfahrungen und Branchenkenntnisse die wir seitdem sammeln konnten, haben sich in unse- ren Produkten manifestiert und helfen uns, diese stetig zu optimieren. Über 200 Unternehmen aus der Holzin- dutrie und dem Holzhandel setzten auf unsere Software. Damit haben wir in Deutschland be- reits einen Markanteil von 80%. Auch aus dem angrenzenden europäi- schen Ausland vertrauen immer mehr Kunden auf unsere Produkte. Deshalb gibt es das TICOM ERP mittlerweile schon in 15 Sprachversionen. Wir wachsen stetig weiter, gründen Servicestandorte in der Nähe unser Kunden und sind immer auf der Suche nach Menschen, die unser Unterneh- men durch Erfahrungen, innovative Ideen und Einsatzbereitschaft berei- chern. Wir wissen, dass unsere Mitarbeiter der Nährboden für unser Unternehmens- wachstum sind. Deshalb investieren wir viel in deren Aus- und Weiterbil- dung und bieten zahlreiche Benefits und Angebote zur Unterstüztung einer ausgewohenen Work-Life-Balance. Ein gutes Betriebsklima zeigt sich in zu- friedenen und engagierten Mitarbei- tern. Es wirkt sich auf unsere Produkte und unsereren Service aus und ist des- halb auch für unsere Kunden spürbar. Vom zarten Setzling zum stattlichen Baum - In zwei Jahrzehnten sind wir zu einem starken Unternehmen angewachsen und heute deutscher Marktführer in unserer Zielbranche. 19 Jahresringe
  • 4. Kundennaher Service Wir arbeiten in direktem Dialog mit den Anwendern zusammen und optimieren unsere Produkte laufend hinsichtlich Nutzerfreundlichkeit und intuitiver Bedienbarkeit passgenau nach deren Anforderungen. Jeder Kunde hat bei uns seinen persönlichen Ansprechpartner und ein festes Projektteam. Dieses kennt die Prozesse im Unternehmen genau und steht ihm telefonisch und vor Ort mit Rat und Tat zur Seite. In Deutschland und Österreich haben wir mehrere Servicestandorte in der Nähre unserer Kunden.
  • 5. Purchase Business Intelligence Sales Work Optimization Production Stock Management Planning & Controlling Logistics TICOM E R P Software Einschnittplanung • Die Module zur Planung und Arbeitsvorbereitung ermöglichen z. B. die Gütesortierung, die Vor- und Nachkalkulation, die Neben- kostenmengenverteilung,oder das Anlegen von Betriebsaufg- trägen für z. B. Hobel und Nachsortierung, Trockenkammerauf- gräge etc. • Optimale Ausbeute garantieren die Module zur Zuschnittoptimie- rung wie z. B. die Schnittbildschnellerfassung und -optimierung von TICOM. Eine Schnittstelle zu VirtualCut© von MICROTEC garan- tiert die Datenübernahme.
  • 6. „Ich komme durch meine Arbeit viel he- rum. Da ist es spannend zu sehen, dass die Kunden, im Wesentlichen alle das gleiche, aber auf sehr unterschiedliche Weise tun.“ (Martin Krokowski, Customer Support) Die TICOM Basisversion deckt bereits sämtliche kaufmännischen Bereiche, wie Logistik, Produktion und Vertrieb ab. Dazu können wir aus einer Viel- falt von bereits vorhandenen Modu- len auswählen, um dem Kunden ein exakt an seine Anforderungen an- gepasstes ERP anbieten zu können. Nicht allein die Funktionatlität, son- dern auch die Bedienoberfläche, pas- sen wir im Hinblick auf größte Nutzer- freundlichkeit den Bedürfnissen des Anwenders an. Trotz der Vielfalt an Modulen entwi- ckeln wir immer noch neue für speziel- le Prozessschritte und arbeiten weiter an der Optimierung der vorhandenen Software. Obwohl TICOM über Schnittstellen auch an andere Software angebun- den werden kann, ist es immer unser angestrebtes Ziel ein vollständiges, in sich geschlossenes und zugleich bran- chenspezifisches ERP anzubieten zu können, das sämtliche Unternehmens- prozesse abbilden kann. Neben der Entwicklung von Software, sehen wir in kundennahem Service und Beratung unser zweites wichti- ges Standbein, wenn nicht sogar das wichtigste überhaupt. Denn wenn die Software programmiert und installiert ist, fängt der zweite wichtige Teil des Kundenauftrages an: die Einführung im Unternehmen, der richtige Um- gang, die Anpassung. Wir schulen die Anwender, geben ih- nen das notwendig Rüstzeug an die Hand, um den größtmöglichen Nutzen aus TICOM ziehen zu können und wir haben immer ein offenes Ohr für Fra- gen und Anregungen. Hinzu kommen regelmäßige Updates, Weiterentwick- lungen und natürlich auch die Behe- bung von Fehlern. Komplettanbieter zu sein, heißt für uns nicht nur, ein Softwarekomplettpaket zu liefern, sondern alles dafür zu tun, dass der Kunde davon pofitiert. Eins für alles und alles für eins
  • 7. Purchase Business Intelligence Sales Work Optimization Production Stock Management Planning & Controlling Logistics TICOM E R P Software Lagermanagement Besondere Highlights des TICOM Lagermanagements sind: • Eine Ansicht der am Lager befindlichen Ware ist in einem 3D Lage- plan möglich. • In der Paket-Verwaltung können Auftragspositionen mit unter- schiedlicher Rohware, die zu unterschiedlichen Zeiten gefertigt werden, als Pakete verwaltet werden. • Auch die sogenannte chaotische Lagerhaltung läßt sich abbil- den. • Das Staplerleitsystem mit Routenoptimierung und Lagerplatzopti- mierung • Ein angebundenes Ortungssystem mit automatischer Waren-/La- gerplatzverbuchung kann die Gabelstaplerflotte weiter optimieren.
  • 8. Logistikmanagement Die TICOM Module für das Logistikmanagement sind angepasst auf die speziellen Anforderungen von Sägewerken Leimholzherstellern und Holzhandel. Besonderheiten sind: • Der dreidimensional darstellbare Verladeplan ermögllichen sie eine effiziente Kapazitätsplanung und optimale Auslastung. • Schnittstellen zu Map&Guide oder Transporeon ermöglichen einen unkomplizierten Datenaustausch und sparen Arbeitsschritte. • Ein Staplerleitsystem läßt sich ebenfalls in TICOM integrieren, um die Betriebssicherheit zu erhöhen • Die integrierte App zur Verladung läßt sich für alle gängigen Scanner konfigurieren Purchase Business Intelligence Sales Work Optimization Production Stock Management Planning & Controlling Logistics TICOM E R P Software
  • 9. „Es macht mir Spaß, gemeinsam mit dem Kunden herauszufinden, wo dieser Zeit und Geld sparen kann. “ (Nicole Willert, Customer Support) Durch unsere Produkte werden zusätz- liche Ressourcen geschaffen und die Effizienz der Arbeit des einzelnen Mit- arbeiters erhöht. Damit steigern sie die Konkurrenzfähigkeit seines Unterneh- mens und tragen damit letztendlich auch zur Sicherung seines Arbeitsplät- zes bei. Minimaler Einsatz zeitlicher und pro- duktiver Ressourcen, bei größtmögli- cher Ausbeute steigert den Erlös - Die- sem ökonomischen Prinzip im Sinne unserer Kunden zu folgen, ist die Leitli- nie für unsere Produktentwicklung und -optimierung. Unsere Software ermöglicht die Aus- wertung und statistische Übersicht aller Vorgänge und hält damit wichtige Pa- rameter bereit für unternehmerische Entscheidungen bereit. Bei einem Unternehmen, dass konkur- renzfähig ist und Schritt halten kann, weil es die Möglichkeiten der innovati- ven Unternehmensführung ausschöpft, wird dies in der Regel zu Expansion füh- ren und Arbeitsplätze nicht nur sichern, sondern zusätzliche schaffen. Qualitätssteigerung bei gleichzeitiger Kostensen- kung. Erhöhung der Produktivität bei gleichbleiben- den Kapazitäten. Schritt halten durch Innovation. Arbeitsplätze sichern
  • 10. Arbeitsvorbereitung So unterschiedlich wie die Produktionsprozesse je nach herzustellen- dem Holzprodukt, so unterschiedlich ist auch die notwendige Arbeits- vorbereitung. Daher gibt es im TICOM Module zur Arbeitsvorbereitung speziell für: • Leimholz • Brettsperrholz • Brettschichtholz / Kreuzlagenholz • Konstruktionsvollholz • Bogenbinder Purchase Business Intelligence Sales Work Optimization Production Stock Management Planning & Controlling Logistics TICOM E R P Software
  • 11. Brettsperrholz / Bauholz Das TICOM Bauholz-Modul ermöglicht die kundenindividuelle Ferti- gung ganzer Baugruppen, wie zum Beispiel eines Dachstuhls. • Die Fertigung kann detailliert anhand der Konstruktionspläne ge- plant und vorbereitet werden. • Die spezielle Zuschnittoptimierung minimiert den Verschnitt Purchase Business Intelligence Sales Work Optimization Production Stock Management Planning & Controlling Logistics TICOM E R P Software
  • 12. TimberTec AG Max-Planck-Straße 15 D-23701 Eutin +49 (0) 4521-76 00 0 info@TimberTec.com KONTAKT