SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
BILANZPOLITIK.KOSMETIK.FÄLSCHUNG
ALLES WAS AUFSICHTSRÄTINNEN DARÜBER WISSEN SOLLTEN

EINLADUNG                                                                         INHALT                                                              PROGRAMM
                                     P. b. b. AK Aktuell, Zulassungsnummer 02Z034663 M


Dienstag, 23. Oktober 2012, 17.30 Uhr für Arbeiter und Unabhängig von Finanz- und Wirtschaftskrise und wirtschaftlich
                                     Erscheinungsort Wien, Verlagspostamt 1040 Wien,
                         Herausgeber, Verleger: Kammer                                                                                                17.00 Uhr	
                                                                                                                                                                                           AKTUELL
                                                                                                                                                                   Empfang und Anmeldung INFO-SERVICE DER AK 8 | 10
                                                                                                                                                                                       DAS
                         Angestellte für Wien, 1040 Wien, Prinz-Eugen-Straße 20–22,
AK Bildungszentrum, LoungeAbt. SI
                         Redaktion:                                      turbulenten Zeiten stellt sich oftmals heraus, dass Jahresabschlüs-
                         Internet: http://wien.arbeiterkammer.at
                                                                         se von Unternehmen nicht korrekt aufgestellt sind. Die Möglichkei-           17.30 Uhr	 Begrüßung
Theresianumgasse 16-18   Verlags- und Herstellort: Wien
                                                                         ten der „Verzerrung“ reichen dabei von unterlassenen Angaben im              		
1040 Wien                                                                Anhang über falsche Bewertungen des Vermögens oder der Ver-                  	          Impulsreferat und Diskussion



                                                                                                                                           TAGES-SEMINARE
                                                                                  bindlichkeiten bis hin zu Auslagerung von Geschäftsfällen aus der   	Christoph Luger
                                                                                  Bilanz.                                                             	          Wirtschaftsprüfer, Advisa
ANMELDUNG                                                                                                                                                        Wirtschaftsprüfung GmbH



                                                                                                                                           HERBST 2010
                                                                       Bilanzfälschung und deren strafrechtlich und zivilrechtlichen Fol-
Wir ersuchen um Ihre Anmeldung                                         gen rücken bei spektakulären internationalen Fällen wie Enron,
bis Dienstag, 16. Oktober 2012                                         P
                                                                       ­ armalat und Refco in den Fokus. Aber auch in Österreich stehen               Moderation:	Markus Oberrauter
per E-Mail:	 bw@akwien.at          ALLE INFOS IM ÜBERBLICK im Zentrum desvor der Veranstaltung werden
                                                                       jüngst
                                                                                    Etwa drei Wochen
                                                                                    genaue Informationen zum Seminar medienwirksame Strafverfahren
                                                                                                          Interesses zugesandt                        	           AK Wien, Abteilung
                                   Zielgruppe: Zielgruppe
                                                                       wie ­ AWAG, Hypo Alpe Adria wo es u.a.
                                                                             B
                                   nehmervertreterInnen aus Wien und Umgebung. geht.
                                                                       delikte
                                                                                    plan, spezielle Unterlagen).                           DER ARBEITERKAMMER UND DES VÖGB
per Telefon:	 Sylvia Steinbach, 01/50165/2650 der Seminare sind Arbeit- (Detailprogramm, TeilnehmerInnenliste, Zufahrts-auch um schwere Bilanz-                   Betriebswirtschaft
                                   Sind nach den Anmeldungen unserer Zielgruppe     Fahrtkosten und Übernachtung: Da diese Se-
Der Besuch dieser Veranstaltung ist kostenlos.
                                   noch Plätze vorhanden, können die Seminare       minare für Personen im Raum Wien und Umge-                        19.00 Uhr	   Networking bei Brot & Wein
                                   auch gerne von interessierten Gewerkschaftsmit-  bung konzipiert sind, werden keine Fahrtkosten
                                   gliedern besucht werden.            Nach § 255 Aktiengesetz Übernachtungsmöglich- Vorstand auch der Auf-
                                                                                    übernommen und keine ist neben dem
                                                                                    keiten zur Verfügung gestellt.
                                                                       sichtsrat für deliktisches Verhalten zur Verantwortung zu ziehen.
                                   Teilnahmebedingungen: Mitgliedschaft bei ÖGB
                                   und AK.                             Neben einer Freiheitsstrafe von bis zu einem Jahr sind es vor allem
                                                                                    Newsletter: Wer regelmäßig über die aktuellen                     Eine Videodokumentation zur Veranstaltung finden
                                                                                    Seminare informiert werden möchte, kann den
                                   Anmeldung: Internet: www.voegb.at/seminare zivilrechtliche Schadensersatzforderungen die blühen.
                                                                       hohe         VÖGB-Newsletter (Kategorie „Wiener Bildung“)                      Sie auf der AK-Homepage unter:
VERANSTALTERINNEN                         (Schlagwort Tagesseminare) oder Fax:
                                          01/53444/100403.
                                                                                           abonnieren.
                                                                                           Newsletterbestellung: www.voegb.at/news                    http://wien.arbeiterkammer.at/veranstaltungen/
Kammer für Arbeiter und Angestellte für Wien                                      Wo beginnt die Bilanzfälschung, wie unterscheidet sie sich von      veranstaltungsrueckblick.htm
Verband Österreichischer Gewerkschaftlicher Bildung
IFAM – Institut für Aufsichtsratmitbestimmung
                                                                                        k
                                                                                  sichtsrat für mögliche Konsequenzen?
                                                                                                                                           FÜR WIENER ARBEITNEHMER-
                                                                                  Bilanz­ osmetik und Bilanzpolitik und was hat dies für den Auf-

                                                                                                                                           VERTRETERINNEN UND -VERTRETER
Organisationsteam: Matthias Balla, Walter Gagawczuk,                              Diesen Fragen wollen wir gemeinsam mit einem Bilanzexperten im
Heinz Leitsmüller, Ines Hofmann, Markus Oberrauter                                Rahmen des neuen Formats „IFAM Lounge“ nachgehen.




                                                                                                                                                             www.voegb.at           GERECHTIGKEIT MUSS SEIN
                                                                                                                                                                                        wien.arbeiterkammer.at

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

El arte-de-isabel-guerra
El arte-de-isabel-guerraEl arte-de-isabel-guerra
El arte-de-isabel-guerra
abelenguer
 
Acs ss ice_led
Acs ss ice_ledAcs ss ice_led
Acs ss ice_led
rini dwiandriani
 
Formato para referencia de documento electrónico copia
Formato para referencia de documento electrónico   copiaFormato para referencia de documento electrónico   copia
Formato para referencia de documento electrónico copia
Daniel Kintero
 
Student net iwmw 2010 presentation upload
Student net iwmw 2010 presentation uploadStudent net iwmw 2010 presentation upload
Student net iwmw 2010 presentation upload
Josef Lapka
 
Videos baratos en la red
Videos baratos en la redVideos baratos en la red
Videos baratos en la redjaquepublicidad
 
Prádena
Prádena Prádena
Prádena
inesperezmolano
 
Visual kei
Visual keiVisual kei
Visual kei
Ruth Sanzana
 
Crowdar - Introducción a BDD
Crowdar - Introducción a BDDCrowdar - Introducción a BDD
Crowdar - Introducción a BDD
Javier Re
 
Carlos petano actividad1.doc
Carlos petano actividad1.docCarlos petano actividad1.doc
Carlos petano actividad1.doc
carlospet23
 
Concordia university-guide firstyear
Concordia university-guide firstyearConcordia university-guide firstyear
Concordia university-guide firstyear
iamprosperous
 
Mr. Henrik Larsen
Mr. Henrik LarsenMr. Henrik Larsen
Mr. Henrik Larsen
HKTDC Nordics
 
Objeto Digital de Apendisaje : Curso Virtual en Seguros
Objeto Digital de Apendisaje : Curso Virtual en SegurosObjeto Digital de Apendisaje : Curso Virtual en Seguros
Objeto Digital de Apendisaje : Curso Virtual en Seguros
omar lugo
 
Black hat and defcon 2014
Black hat and defcon 2014Black hat and defcon 2014
Black hat and defcon 2014
Peter Swedin
 
CH&Cie - Offshoring offer - Teaser
CH&Cie - Offshoring offer - TeaserCH&Cie - Offshoring offer - Teaser
CH&Cie - Offshoring offer - Teaser
Stephanie Baruk
 

Andere mochten auch (14)

El arte-de-isabel-guerra
El arte-de-isabel-guerraEl arte-de-isabel-guerra
El arte-de-isabel-guerra
 
Acs ss ice_led
Acs ss ice_ledAcs ss ice_led
Acs ss ice_led
 
Formato para referencia de documento electrónico copia
Formato para referencia de documento electrónico   copiaFormato para referencia de documento electrónico   copia
Formato para referencia de documento electrónico copia
 
Student net iwmw 2010 presentation upload
Student net iwmw 2010 presentation uploadStudent net iwmw 2010 presentation upload
Student net iwmw 2010 presentation upload
 
Videos baratos en la red
Videos baratos en la redVideos baratos en la red
Videos baratos en la red
 
Prádena
Prádena Prádena
Prádena
 
Visual kei
Visual keiVisual kei
Visual kei
 
Crowdar - Introducción a BDD
Crowdar - Introducción a BDDCrowdar - Introducción a BDD
Crowdar - Introducción a BDD
 
Carlos petano actividad1.doc
Carlos petano actividad1.docCarlos petano actividad1.doc
Carlos petano actividad1.doc
 
Concordia university-guide firstyear
Concordia university-guide firstyearConcordia university-guide firstyear
Concordia university-guide firstyear
 
Mr. Henrik Larsen
Mr. Henrik LarsenMr. Henrik Larsen
Mr. Henrik Larsen
 
Objeto Digital de Apendisaje : Curso Virtual en Seguros
Objeto Digital de Apendisaje : Curso Virtual en SegurosObjeto Digital de Apendisaje : Curso Virtual en Seguros
Objeto Digital de Apendisaje : Curso Virtual en Seguros
 
Black hat and defcon 2014
Black hat and defcon 2014Black hat and defcon 2014
Black hat and defcon 2014
 
CH&Cie - Offshoring offer - Teaser
CH&Cie - Offshoring offer - TeaserCH&Cie - Offshoring offer - Teaser
CH&Cie - Offshoring offer - Teaser
 

Mehr von Werner Drizhal

Unfallvers. dt kurzpräs
Unfallvers. dt kurzpräsUnfallvers. dt kurzpräs
Unfallvers. dt kurzpräs
Werner Drizhal
 
Ebr seminar april 2014 in weitra - protokoll
Ebr seminar april 2014 in weitra - protokollEbr seminar april 2014 in weitra - protokoll
Ebr seminar april 2014 in weitra - protokollWerner Drizhal
 
Sozialplan foliensatz
Sozialplan foliensatzSozialplan foliensatz
Sozialplan foliensatz
Werner Drizhal
 
Uebersicht bv
Uebersicht bvUebersicht bv
Uebersicht bv
Werner Drizhal
 
Mitwirkung in wirtschaftlichen angelegenheiten
Mitwirkung in wirtschaftlichen angelegenheitenMitwirkung in wirtschaftlichen angelegenheiten
Mitwirkung in wirtschaftlichen angelegenheitenWerner Drizhal
 
Checkliste
ChecklisteCheckliste
Checkliste
Werner Drizhal
 
Befugnisse
BefugnisseBefugnisse
Befugnisse
Werner Drizhal
 
Zustimmungspflichtige maßnahmen
Zustimmungspflichtige maßnahmenZustimmungspflichtige maßnahmen
Zustimmungspflichtige maßnahmen
Werner Drizhal
 
Gpa bgf überblick und leitfaden
Gpa bgf überblick und leitfadenGpa bgf überblick und leitfaden
Gpa bgf überblick und leitfadenWerner Drizhal
 
Vortrag unfallheilbehandlung & rehabilitation in der auva 2013 seiwald
Vortrag unfallheilbehandlung & rehabilitation in der auva 2013 seiwaldVortrag unfallheilbehandlung & rehabilitation in der auva 2013 seiwald
Vortrag unfallheilbehandlung & rehabilitation in der auva 2013 seiwaldWerner Drizhal
 
Erfahrungen der tn innen
Erfahrungen der tn innenErfahrungen der tn innen
Erfahrungen der tn innenWerner Drizhal
 
Präs ch kbm_gewerkschaft-(kst-)
Präs ch kbm_gewerkschaft-(kst-)Präs ch kbm_gewerkschaft-(kst-)
Präs ch kbm_gewerkschaft-(kst-)Werner Drizhal
 
Bmask soz jahr
Bmask soz jahrBmask soz jahr
Bmask soz jahr
Werner Drizhal
 
Fotoprotokoll dezember 2012
Fotoprotokoll dezember 2012Fotoprotokoll dezember 2012
Fotoprotokoll dezember 2012Werner Drizhal
 
20019042 verteilungsgerechtigkeit präs 5-11-12
20019042 verteilungsgerechtigkeit  präs 5-11-1220019042 verteilungsgerechtigkeit  präs 5-11-12
20019042 verteilungsgerechtigkeit präs 5-11-12Werner Drizhal
 
Folien aktionswoche fsg
Folien aktionswoche fsgFolien aktionswoche fsg
Folien aktionswoche fsgWerner Drizhal
 
Info zum egb aktionstag 14-nov_2012_scd
Info zum egb aktionstag 14-nov_2012_scdInfo zum egb aktionstag 14-nov_2012_scd
Info zum egb aktionstag 14-nov_2012_scdWerner Drizhal
 

Mehr von Werner Drizhal (20)

Unfallvers. dt kurzpräs
Unfallvers. dt kurzpräsUnfallvers. dt kurzpräs
Unfallvers. dt kurzpräs
 
Ebr seminar april 2014 in weitra - protokoll
Ebr seminar april 2014 in weitra - protokollEbr seminar april 2014 in weitra - protokoll
Ebr seminar april 2014 in weitra - protokoll
 
Sozialplan foliensatz
Sozialplan foliensatzSozialplan foliensatz
Sozialplan foliensatz
 
Uebersicht bv
Uebersicht bvUebersicht bv
Uebersicht bv
 
Mitwirkung in wirtschaftlichen angelegenheiten
Mitwirkung in wirtschaftlichen angelegenheitenMitwirkung in wirtschaftlichen angelegenheiten
Mitwirkung in wirtschaftlichen angelegenheiten
 
Checkliste
ChecklisteCheckliste
Checkliste
 
Bv
BvBv
Bv
 
Betriebsübergang
BetriebsübergangBetriebsübergang
Betriebsübergang
 
Befugnisse
BefugnisseBefugnisse
Befugnisse
 
Zustimmungspflichtige maßnahmen
Zustimmungspflichtige maßnahmenZustimmungspflichtige maßnahmen
Zustimmungspflichtige maßnahmen
 
Gpa bgf überblick und leitfaden
Gpa bgf überblick und leitfadenGpa bgf überblick und leitfaden
Gpa bgf überblick und leitfaden
 
Vortrag unfallheilbehandlung & rehabilitation in der auva 2013 seiwald
Vortrag unfallheilbehandlung & rehabilitation in der auva 2013 seiwaldVortrag unfallheilbehandlung & rehabilitation in der auva 2013 seiwald
Vortrag unfallheilbehandlung & rehabilitation in der auva 2013 seiwald
 
Erfahrungen der tn innen
Erfahrungen der tn innenErfahrungen der tn innen
Erfahrungen der tn innen
 
Präs ch kbm_gewerkschaft-(kst-)
Präs ch kbm_gewerkschaft-(kst-)Präs ch kbm_gewerkschaft-(kst-)
Präs ch kbm_gewerkschaft-(kst-)
 
Bmask soz jahr
Bmask soz jahrBmask soz jahr
Bmask soz jahr
 
Fotoprotokoll dezember 2012
Fotoprotokoll dezember 2012Fotoprotokoll dezember 2012
Fotoprotokoll dezember 2012
 
20019042 verteilungsgerechtigkeit präs 5-11-12
20019042 verteilungsgerechtigkeit  präs 5-11-1220019042 verteilungsgerechtigkeit  präs 5-11-12
20019042 verteilungsgerechtigkeit präs 5-11-12
 
Folien aktionswoche fsg
Folien aktionswoche fsgFolien aktionswoche fsg
Folien aktionswoche fsg
 
Info zum egb aktionstag 14-nov_2012_scd
Info zum egb aktionstag 14-nov_2012_scdInfo zum egb aktionstag 14-nov_2012_scd
Info zum egb aktionstag 14-nov_2012_scd
 
Ifam übersicht
Ifam übersichtIfam übersicht
Ifam übersicht
 

Ifam lounge bilanzpolitik

  • 1. BILANZPOLITIK.KOSMETIK.FÄLSCHUNG ALLES WAS AUFSICHTSRÄTINNEN DARÜBER WISSEN SOLLTEN EINLADUNG INHALT PROGRAMM P. b. b. AK Aktuell, Zulassungsnummer 02Z034663 M Dienstag, 23. Oktober 2012, 17.30 Uhr für Arbeiter und Unabhängig von Finanz- und Wirtschaftskrise und wirtschaftlich Erscheinungsort Wien, Verlagspostamt 1040 Wien, Herausgeber, Verleger: Kammer 17.00 Uhr AKTUELL Empfang und Anmeldung INFO-SERVICE DER AK 8 | 10 DAS Angestellte für Wien, 1040 Wien, Prinz-Eugen-Straße 20–22, AK Bildungszentrum, LoungeAbt. SI Redaktion: turbulenten Zeiten stellt sich oftmals heraus, dass Jahresabschlüs- Internet: http://wien.arbeiterkammer.at se von Unternehmen nicht korrekt aufgestellt sind. Die Möglichkei- 17.30 Uhr Begrüßung Theresianumgasse 16-18 Verlags- und Herstellort: Wien ten der „Verzerrung“ reichen dabei von unterlassenen Angaben im 1040 Wien Anhang über falsche Bewertungen des Vermögens oder der Ver- Impulsreferat und Diskussion TAGES-SEMINARE bindlichkeiten bis hin zu Auslagerung von Geschäftsfällen aus der Christoph Luger Bilanz. Wirtschaftsprüfer, Advisa ANMELDUNG Wirtschaftsprüfung GmbH HERBST 2010 Bilanzfälschung und deren strafrechtlich und zivilrechtlichen Fol- Wir ersuchen um Ihre Anmeldung gen rücken bei spektakulären internationalen Fällen wie Enron, bis Dienstag, 16. Oktober 2012 P ­ armalat und Refco in den Fokus. Aber auch in Österreich stehen Moderation: Markus Oberrauter per E-Mail: bw@akwien.at ALLE INFOS IM ÜBERBLICK im Zentrum desvor der Veranstaltung werden jüngst Etwa drei Wochen genaue Informationen zum Seminar medienwirksame Strafverfahren Interesses zugesandt AK Wien, Abteilung Zielgruppe: Zielgruppe wie ­ AWAG, Hypo Alpe Adria wo es u.a. B nehmervertreterInnen aus Wien und Umgebung. geht. delikte plan, spezielle Unterlagen). DER ARBEITERKAMMER UND DES VÖGB per Telefon: Sylvia Steinbach, 01/50165/2650 der Seminare sind Arbeit- (Detailprogramm, TeilnehmerInnenliste, Zufahrts-auch um schwere Bilanz- Betriebswirtschaft Sind nach den Anmeldungen unserer Zielgruppe Fahrtkosten und Übernachtung: Da diese Se- Der Besuch dieser Veranstaltung ist kostenlos. noch Plätze vorhanden, können die Seminare minare für Personen im Raum Wien und Umge- 19.00 Uhr Networking bei Brot & Wein auch gerne von interessierten Gewerkschaftsmit- bung konzipiert sind, werden keine Fahrtkosten gliedern besucht werden. Nach § 255 Aktiengesetz Übernachtungsmöglich- Vorstand auch der Auf- übernommen und keine ist neben dem keiten zur Verfügung gestellt. sichtsrat für deliktisches Verhalten zur Verantwortung zu ziehen. Teilnahmebedingungen: Mitgliedschaft bei ÖGB und AK. Neben einer Freiheitsstrafe von bis zu einem Jahr sind es vor allem Newsletter: Wer regelmäßig über die aktuellen Eine Videodokumentation zur Veranstaltung finden Seminare informiert werden möchte, kann den Anmeldung: Internet: www.voegb.at/seminare zivilrechtliche Schadensersatzforderungen die blühen. hohe VÖGB-Newsletter (Kategorie „Wiener Bildung“) Sie auf der AK-Homepage unter: VERANSTALTERINNEN (Schlagwort Tagesseminare) oder Fax: 01/53444/100403. abonnieren. Newsletterbestellung: www.voegb.at/news http://wien.arbeiterkammer.at/veranstaltungen/ Kammer für Arbeiter und Angestellte für Wien Wo beginnt die Bilanzfälschung, wie unterscheidet sie sich von veranstaltungsrueckblick.htm Verband Österreichischer Gewerkschaftlicher Bildung IFAM – Institut für Aufsichtsratmitbestimmung k sichtsrat für mögliche Konsequenzen? FÜR WIENER ARBEITNEHMER- Bilanz­ osmetik und Bilanzpolitik und was hat dies für den Auf- VERTRETERINNEN UND -VERTRETER Organisationsteam: Matthias Balla, Walter Gagawczuk, Diesen Fragen wollen wir gemeinsam mit einem Bilanzexperten im Heinz Leitsmüller, Ines Hofmann, Markus Oberrauter Rahmen des neuen Formats „IFAM Lounge“ nachgehen. www.voegb.at GERECHTIGKEIT MUSS SEIN wien.arbeiterkammer.at