SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
101
Identifikationssysteme
für die industrielle
Produktionssteuerung und
mobile Arbeitsmaschinen.
www.ifm.com/de/identifikation
Identifikationssysteme
Jahre
Ge
w
ährleistung
auf ifm-Produ
kte
Gesamtkatalog EN 2015_Stilvorlage LK FrutigerOT_2010 DE_GB.qxd 17.11.14 12:50 Seite 3
HF-System
13,56 MHz
RFID-System
DTM
LF-System
125 KHz
RFID-System
DTS125
Optischer
Codeleser
Multicode Reader
Typ O2I
LF/HF-System
125 KHz
13,56 MHz
UHF-System
868 MHz (EU)
913 MHz (USA)
RFID-System
DTE100
RFID-System
DTE800
2
Identifikationssysteme von ifm electronic.
Die optimale Lösung für jede Anforderung.
Für industrielle
Anwendungen
Systeme für mobile
Arbeitsmaschinen
Typenübersicht
–
Identifikation in
mobilen Arbeitsmaschinen.
–bis 100 mm AS-i 16 bit
Identifikation
in spurgeführten
Fördersystemen.
– –bis 2 m
RS232
Ethernet
TCP/IP
Ethernet/IP
1D Barcodes,
2D Matrix
Codes,
Text
Identifikation von
1D, 2D Codes und Text für
die Überwachung von
Prozessabläufen.
bis 10 m
Ethernet
TCP/IP
EtherNet/IP
240 bit EPC
512 bit User
bis 100 mm
SAP/ERP
Profibus-DP
Profinet-DP
EtherNet/IP
TCP/IP
Ethercat
8 KB
Identifikation
in Fördersystemen.
Große Datenmengen,
hohe Geschwindigkeit.
Identifikation in
Produktion und Logistik.
Hohe Reichweiten,
viele Tags.
100 mm CANopen 8 KB
3
Optischer
Codeleser
RFIDspurgeführte
Fördersysteme
RFID
Fördersysteme
RFIDProduktion
undLogistik
RFIDMobile
Arbeitsmaschinen
4 - 5
6 - 7
8 - 9
10 - 11
12 - 13
14 - 15
Reichw
eite
Feldbus
SpeicherkapazitätTag
H
ard
Tag,angepasstan
die
A
pplikationsbedingung
Sm
artTag,
kostengünstige
Klebefolie
4
Hohe Lesesicherheit:
Automatische Einstellung der
Belichtungszeit, Anpassung durch
segmentierte Beleuchtung bei
problematischen Oberflächen.
Intelligenz im Sensor:
Programmierbare Ausgänge;
Verifier-System reduziert die
Datenübertragung.
Flexible Anbindung:
RS-232-, Ethernet-TCP/IP- und
EtherNet/IP-Schnittstelle.
Schnell im Prozess:
Objektgeschwindigkeiten von bis
zu 7 m/s.
Kompakte Integration:
Beleuchtung, Optik, Auswertung
und Schnittstellen in einem
industriegerechten Gehäuse.
Einfache Bedienung:
Das System ist in wenigen Minu-
ten konfiguriert und einsatz-
bereit – mit PC-Software oder
direkt am Sensor.
Multicode Reader Typ O2I
Das kompakte Multitalent.
Das Kompaktgerät wird mit dem
dazugehörigen Montageset montiert
und über die Prozessschnittstelle an
die Steuerung (SPS) angeschlossen.
Die Parametrierung erfolgt über
Ethernet-Kabel mit einem handels-
üblichen PC.
Leistungsstark
identifizieren.
Unabhängig von
der Ausrichtung
und Anzahl der
Codes dekodiert
der Multicode
Reader automa-
tisch 1D- und 2D-
Codes.
In der neuen Va-
riante löst er auch
Texterkennungs-
Aufgaben (OCR),
beispielsweise zur
Produktidentifika-
tion anhand von
Typenkennzeichen
oder Seriennum-
mern.
Auch Angaben
wie z. B. Verfalls-
datum oder Pro-
duktionsdatum
lassen sich nun
direkt „ablesen“.
Für industrielle
Anwendungen
5
Spitze in Preis- /
Leistung: Der
Multicode Reader
bietet hohe Funk-
tionalität und
Leistung zum Preis
eines Sensors.
Optimal
beleuchten.
Neben automati-
scher Belichtungs-
einstellung sind
auch manuelle
Anpassungen mög-
lich. So lassen sich
die vier Beleuch-
tungssegmente
manuell ab- und
zuschalten. Somit
werden auch bei
stark reflektieren-
den, metallischen
Oberflächen opti-
male Ergebnisse
erzielt.
Der ifm Multicode Reader erkennt eine
Vielzahl von 2D- und 1D-Codes.
Dabei kann der normierte 2D-Code
unterschiedlich aufgebracht sein:
auf Papier gedruckt, per Laser graviert
oder auf eine Metalloberfläche
genadelt.
Ein Beispiel von vielen: Anhand
des Datamatrix-Codes identifiziert
der Multicode Reader hygienisch
verpackte Watte-Tupfer auf einem
Transportband im Vorbeifahren.
O2I in der
Anwendung.
Der ifm-Multicode
Reader findet in
der Industrie ein
breites Anwen-
dungsspektrum.
Die Produktverfol-
gung, Produktions-
steuerung oder
auch die Produkt-
identifikation
übernimmt er in
unterschiedlichs-
ten Bereichen:
So in der Automo-
bil-, Elektronik-
und Lebensmittel-
industrie, der För-
dertechnik oder in
Werkzeug- und
Druckmaschinen.
Dazu erlauben die
standardisierten
Prozessschnittstel-
len RS-232, Ether-
net TCP/IP und
EtherNet/IP eine
schnelle und einfa-
che Integration in
die industrielle
Steuerungstechnik.
Weitere Informationen unter
www.ifm.com/de/multicodereader
1D-, 2D-Codes und Text
drehlagenunabhängig identifizieren.
QR-Code
PDF-Code
DMC-Code
Barcode
Text
Weitere Funktio-
nen sind die Aus-
gabe der Code-
position über die
Prozessschnitt-
stelle, einstellbare
Gesamt-Qualitäts-
parameter, indivi-
duelle Beleuch-
tungseinstellungen
jeder Konfigura-
tion in einer Grup-
pe, integrierter
Fehlerbildspeicher
und Zugriffsschutz
mit Passwort.
Die hohe Lese-
sicherheit des Data-
Matrix-Codes wird
durch die profes-
sionelle Software
des Multicode
Readers noch ein-
mal entscheidend
verbessert.
710377582942
Optischer
Codeleser
RFIDspurgeführte
Fördersysteme
RFID
Fördersysteme
RFIDProduktion
undLogistik
RFIDMobile
Arbeitsmaschinen
6
Plug and Play:
Kostenreduzierung durch
einfache und schnelle Inbetrieb-
nahme.
Effizient:
Anschluss von bis zu 31 RFID
Reader an einen AS-i Master.
Sicher:
Hohe Lesesicherheit bei
kompakter Bauform.
Sofort betriebsbereit:
Kein Programmieraufwand bei
Lese- / Schreibgeräten mit AS-
Interface-Schnittstelle erforder-
lich. Der gespeicherte Wert wird
vom Transponder automatisch
bei Passieren der Antenne
geliefert.
Zertifiziert:
Die AS-Interface-Zertifizierung
garantiert eine Interoperabilität
in der Automatisierungstechnik.
RFID-System DTS125
Dem Werkstück auf der Spur.
Plug and play auch bei der Hardware:
Anschluss über eine M12-Steckver-
bindung oder AS-i Zentralverteiler.
Das System DTS125 lässt sich in kür-
zester Zeit in AS-i Netzwerke integrie-
ren und ist sofort betriebsbereit.
Dadurch kann neben den geringeren
Kosten für die Hardware auch Zeit
bei der Inbetriebnahme eingespart
werden.
Das RFID-System DTS125 sorgt für
die richtige Logistik auf einer Produk-
tionsstraße für Fahrzeuggetriebe.
Sämtliche Werkstückträger sind über
RFID identifizierbar. Optische Verfah-
ren wie beispielsweise Barcode schie-
den aufgrund der rauen Umgebungs-
bedingungen (Öle, Metallspäne) aus.
Das RF-Identifika-
tionssystem DTS125
von ifm ist ein
industrietaugliches
Identifikations-
system in 125 kHz
Technologie. Es ist
das weltweit erste
RFID-System für
AS-Interface.
Die kompakten
Lese- / Schreib-
köpfe beinhalten
neben der An-
tenne auch die
komplette Aus-
wertung und die
Schnittstelle zu
AS-i. So können
die Geräte direkt
am AS-Interface
betrieben werden
und die Daten-
übertragung zur
Steuerung ermög-
lichen.
Für industrielle
Anwendungen
7
Das RFID-System DTS125 – optimal für
die Lösung von Aufgaben in der Mon-
tage- und Fördertechnik sowie in der
Handlingsautomatisierung. Es erkennt
Objekte auf Transporteinrichtungen
bei Vorbeifahrgeschwindigkeiten bis
0,5 m/s.
Für besonders ein-
faches Handling
der RFID-Daten
und Kommunika-
tion mit überge-
ordneten Netz-
werken bietet
ifm die System
Solution App
„RFID DTA“ an.
Das Laden und
Konfigurieren der
App funktioniert
über das inte-
grierte Web-Inter-
face, d. h. alle
benötigten Ein-
stellungen können
komfortabel über
ein Gerät mit
Internet-Browser
vorgenommen
werden.
ID-TAGs für Mon-
tage- und Förder-
anlagen. Die
robusten, batterie-
losen Transponder
eignen sich spe-
ziell für den Ein-
satz in hohen Tem-
peraturbereichen.
packungs- und
Befüllanlagen.
Für die Kennzeich-
nung von Werk-
stückträgern ist
das System eben-
falls optimal
geeignet.
DTS125 in der
Anwendung.
Das RFID-System
DTS125 ist konzi-
piert für die Pro-
duktionssteuerung
in der Montage-
und Fördertech-
nik, in Handlings-
systemen, Ver-
Weitere Informationen unter
www.ifm.com/de/dts125
SPS
SmartSPS als
Gateway zum
Feldbus
RFIDspurgeführte
Fördersysteme
RFID
Fördersysteme
RFIDProduktion
undLogistik
RFIDMobile
Arbeitsmaschinen
Optischer
Codeleser
ifm System
Solutions App
RFID DTA
LF-RFID-System mit integrierter
AS-Interface-Schnittstelle.
8
Übersichtlich:
Statusanzeige per LED und
integriertem Web-Server.
Flexibel:
Anschluss von RFID-Antennen
oder digitalen Ein- / Ausgängen.
Antennen- und Transponder-
Kombinationen von wenigen Bits
bis zu mehreren kBytes.
Einfach:
Anschluss der Antennen mit
ungeschirmten Standardverbin-
dungsleitungen bis zu 20 m.
Integrierbar:
Programmbausteine ermöglichen
die einfache Integration in die
Automatisierungs- oder Prozess-
leitstelle.
Zertifiziert:
Die Feldbus-Zertifizierung
garantiert eine Interoperabilität
in der Automatisierungstechnik.
Robust:
Schutzart IP 67 für raue Industrie-
umgebungen.
RFID-System DTE100
Der „elektronische Laufzettel“.
Die LF- oder HF-Schreib- / Leseanten-
nen im industrietauglichen Gehäuse
werden einfach über eine Standard-
M12-Steckverbindung mit der Aus-
werteeinheit verbunden.
RFID-System mit
Auswerteeinheit,
Antennen und
Transponder.
Speziell für die
Produktion und
Fördertechnik hat
ifm electronic ein
neues RFID-System
entwickelt.
Der integrierte
Webserver erlaubt
eine einfache
Parametrierung
per Webbrowser.
Die Anforderun-
gen rauer Indus-
trieumgebungen
werden durch ein
stabiles Metall-
gehäuse, einen
breiten Tempera-
turbereich und die
hohe Schutzart
IP 67 erfüllt.
Code einscannen und das Video
zum System DTE100 anschauen!
Für industrielle
Anwendungen
9
Die RFID-Aus-
werteeinheiten
DTE10x verfügen
über vier Anten-
nenanschlüsse, die
alternativ als digi-
tale I/O’s genutzt
werden können.
Der Anschluss der
Antennen erfolgt
über standardi-
sierte M12-Steck-
verbindungen.
Die Standard-Pin-
Belegung der I/O-
Anschlüsse sorgt
dafür, dass übliche
Sensoren oder
Aktoren direkt
angeschlossen und
aus der RFID-Aus-
werteeinheit mit
Spannung versorgt
werden.
LF- und HF-
Transponder.
Das Produktport-
folio von ifm
bietet neben LF-
Transpondern mit
bis zu 2 KBit Spei-
chergröße auch
HF-Transponder
mit 8 KBit als
FRAM-Variante
an, welche unbe-
grenzt wiederbe-
schreibbar sind.
Verschiedene
Schnittstellen.
DTE100 mit Profi-
bus-DP: Auswerte-
einheit mit inte-
grierter Profibus-
DP-Schnittstelle.
DTE101 mit Profi-
net: Auswerteein-
heit insbesondere
für Kunden mit
Siemenssteuerung.
DTE102 mit Ether-
Net/IP: Optimiert
für Steuerungen
von Schneider
Electric oder Rock-
well Automation.
DTE104 mit TCP/IP
und SAP- / ERP-
Connectivity:
Ideal für den
direkten Anschluss
an PCs, Industrie-
PCs oder SPS, die
nicht über eine
standardisierte
Feldbusanschal-
tung verfügen.
Über TCP/IP Proto-
koll hat der An-
wender Zugriff
auf alle ange-
schlossenen An-
tennen, Sensoren
und Aktuatoren.
Alle Anschlüsse sind für Standard-
M12-Steckverbindungen ausgeführt.
Auch die Stromversorgung erfolgt
direkt über einen M12-Anschluss.
Das umfangreiche Zubehör wie Profi-
bus-Verbindungsleitungen und
Abschlusswiderstände machen den
Systemaufbau ganz einfach.
DTE100 in der
Anwendung.
Die RFID-System-
plattform findet
breite Anwendun-
gen in der Produk-
tion zur Kenn-
zeichnung von
Werkzeugen oder
zur Überwachung
von Produktions-
schritten.
Wie auf einem
elektronischen
Laufzettel lassen
sich Daten im
Transponder spei-
chern und aus-
lesen.
Weitere Einsatzbe-
reiche bieten sich
in der Qualitäts-
sicherung, der
Automobilindus-
trie sowie in der
Automatisierungs-
und Fördertechnik.
Einfach bei der
Handhabung, fle-
xibel in der Para-
metrierung – so
kann der Anwen-
der jede Identifi-
kationsaufgabe
problemlos und
präzise lösen.
Weitere Informationen unter
www.ifm.com/de/dte100
SPS
RFID-Auswerte-
einheit
Web-Browser
LF/HF-RFID-System mit integrierter
Feldbusschnittstelle.
Optischer
Codeleser
RFIDspurgeführte
Fördersysteme
RFID
Fördersysteme
RFIDProduktion
undLogistik
RFIDMobile
Arbeitsmaschinen
TCP/IP SAP/ERP
10
Übersichtlich:
Statusanzeige per LED und
integriertem Web-Server.
Flexibel:
Ultra Low, Low, Mid und Wide
Range-Antennen für jede
Applikation.
Einfach:
UHF-Auswerteeinheiten mit vier
externen Antennenanschlüssen.
Integriert:
Ethernet TCP/IP- und Ethernet IP-
Schnittstelle zur Parametrierung
und Datenübertragung.
Robust:
Die Schutzart IP 65 / IP 67 erfüllt
alle Anforderungen an raue
Industrieumgebungen.
RFID-System DTE800
Hohe Reichweiten für
Produktion und Logistik.
UHF-Auswerte-
einheiten
Als Bestandteil der
UHF-Systemplatt-
form sind die UHF-
Auswerteeinheiten
DTE800 für Europa
und DTE900 für
die USA konform.
Durch die Einstel-
lung entsprechen-
der Länderprofile
sind die Geräte in
vielen anderen
Ländern einsetz-
bar.
Die stationären
Geräte im UHF-
Bereich erlauben
große Schreib- /
Lesedistanzen mit
passiven Tags.
Bis 10 m:
Wide Range-Antenne zur gleich-
zeitigen Erfassung großer Mengen,
z. B. Kartons auf Paletten beim
Passieren von Toren.
Konnektivität.
Eine UHF-Aus-
werteeinheit für
verschiedene
Antennentypen,
auch im Mischbe-
trieb. Mit digitalen
Ein- / Ausgängen
und Ethernet-
Schnittstelle
(DTE820 auch mit
PoE, Power over
Ethernet).
Für industrielle
Anwendungen
11
Bis 2 m:
Mid Range-Antenne zur sicheren
Identifizierung größerer Einheiten,
z. B. auf einem Förderband.
Ultra Low- und
Low Range-
Antennen.
Diese Antennen
zeichnen sich
durch das Nahfeld
aus. Hier wird mit
möglichst kleinen
Bauformen, die
geringe Lesereich-
weiten erzielen,
gearbeitet, um
eine hohe Selekti-
vität zu erzielen.
Mid Range-
Antennen.
Die Mid Range-
Antenne wird
wegen der kleine-
ren Abmessungen
für Anwendungen
im Nah- / Fernfeld
bei Lesereichwei-
ten von bis zu 2 m
herangezogen.
Wide Range-
Antennen.
Mit 30° Öffnungs-
winkel wurden
diese Antennen
für die Anwen-
dung im Fernfeld
entwickelt, bei
denen Lesereich-
weiten von bis zu
10 m gefordert
sind.
Bis 20 cm:
(Ultra-) Low Range-Antenne zur
selektiven Erfassung einzelner
Produkte im Nahbereich.
DTE800 in der
Anwendung.
Die UHF-System-
plattform von ifm
electronic kommt
in der Produktion,
Intralogistik und
Fördertechnik
durch die applika-
tionsspezifischen
Antennen zum
Einsatz.
Waren wie Ver-
packungen oder
Paletten lassen
sich berührungslos
identifizieren.
Das UHF-RFID-Sys-
tem ist optimiert
für Applikationen
der Produktions-
und Materialfluss-
steuerung, des
Asset- und Supply-
Chain-Mange-
ments sowie des
Track & Trace.
Weitere Informationen unter
www.ifm.com/de/dte800
SPS
RFID-Auswerte-
einheit
UHF-RFID – Transparenz mit System.
Optischer
Codeleser
RFIDspurgeführte
Fördersysteme
RFID
Fördersysteme
RFIDProduktion
undLogistik
RFIDMobile
Arbeitsmaschinen
12
Integriert:
Antenne, Auswertung und
CANopen-Schnittstelle im
kompakten M18- oder M30-
Gehäuse.
Unempfindlich:
Erweiterter Temperaturbereich
von -40...85 °C.
Zugelassen:
E1-Typgenehmigung.
Robust:
Optimiert für den Ausseneinsatz
mit IP 67 und IP 69K, schockfest
nach EN60068-2-27, vibrations-
fest nach EN60068-2-64.
Kompatibel:
CANopen-Protokoll, optimiert
für den Einsatz mit
ifm-ecomatmobile-Steuerungen.
RFID-System DTM
Robust und mobiltauglich.
Mobiltaugliches
RFID-Kompakt-
gerät.
Das robuste RFID-
Kompaktgerät mit
CANopen-Schnitt-
stelle ist für Identi-
fizierungsaufgaben
an Landwirt-
schaftsmaschinen,
Kommunalfahr-
zeugen und Bau-
maschinen
entwickelt.
Es erkennt auto-
matisch verschie-
dene Anbauteile
und bildet die
Konfiguration in
der Steuerung mit
den entsprechen-
den Einstellungen
ab.
Vollständigkeitsprüfung:
Das Vorhandensein verschiedener
Werkzeuge an den entsprechenden
Aufhängungen wird erfasst.
Systeme für mobile
Arbeitsmaschinen
13
Das Erstellen eige-
ner System-Setups
wird durch die
automatische
Identifizierung
erleichtert.
Informationen zu
Wartungsinterval-
len und Laufzeiten
lassen sich auto-
matisch generie-
ren und speichern,
da die Steuerung
automatisch er-
kennt, wann und
wie lange ein be-
stimmtes Maschi-
nen-Setup
gefahren wird.
Stillstandszeiten
werden minimiert,
die Produktivität
erhöht.
Identifizierung von Anbauteilen
und Werkzeugen. Laufzeiten und
Wartungsintervalle lassen sich somit
erfassen und auswerten.
RFID-Kompaktgerät mit integrierter
CANopen-Schnittstelle.
Weitere Informationen unter
www.ifm.com/de/dtm
Optischer
Codeleser
RFIDspurgeführte
Fördersysteme
RFID
Fördersysteme
RFIDProduktion
undLogistik
RFIDMobile
Arbeitsmaschinen
Verschiedenartige Anbauteile werden
erfasst. Die Applikationsparameter in
der Steuerung und in den Bediengerä-
ten werden automatisch angepasst.
DTM in der
Anwendung.
ifm verfügt als
Automatisierungs-
spezialist über
jahrelanges Know-
how im Bereich
mobiler Arbeits-
maschinen, wo
Steuerungs-
systeme und Sen-
soren von ifm im
Markt etabliert
sind. Die Kompe-
tenzen und Erfah-
rungen aus diesen
beiden unter-
schiedlichen Berei-
chen sind nun in
der RFID-Lösung
für mobile Arbeits-
maschinen vereint.
RFID-Auswertung
und Antenne
Steuerungssystem
mit Display
14
Arbeitsabstand [mm]
Bildfeldgröße [mm]
50
20 x 14 36 x 26 68 x 50
100 200
Bestell-Nr. Rotlicht O2I300 O2I302
LF-RFID-System DTS125 · 125 KHz
Lese- / Schreibsysteme / Antennen Bestell-Nr.
RFID-Lese- / Schreibsystem, AS-Interface, RW max. 10 mm DTA100
RFID-Lesesystem, AS-Interface, RW max. 20 mm DTA101
RFID-Lese- / Schreibsystem, AS-Interface, RW max. 65 mm DTA200
RFID-Lesesystem, AS-Interface, RW max. 65 mm DTA201
O2I304
Bestell-Nr. Rotlicht O2I350 O2I352 O2I354
Bestell-Nr. Infrarot O2I301 O2I303 O2I305
Bestell-Nr. Infrarot O2I351 O2I353 O2I355
50
46 x 32 77 x 56 140 x 100
100 200 200
40 x 30
RFID-Lese- / Schreibsystem, AS-Interface, RW max. 100 mm DTA300
RFID-Lesesystem, AS-Interface, RW max. 110 mm DTA301
Transponder Bestell-Nr.
ID-TAG / M18 x 1 / 01 E80311
ID-TAG / Ø 12 x 2 / 01 E80312
ID-TAG / Ø 20 x 2,15 / 01 E80317
ID-TAG / Ø 30 x 2,15 / 01 E80318
ID-TAG / Ø 50 x 2,2 / 01 E80319
ID-TAG / ISO CARD / 01 E80320
Multicode Reader Typ O2I
LF/HF-RFID-System DTE100 · 125 KHz · 13,56 MHz
Auswerteeinheiten / Antennen Bestell-Nr.
RFID-Auswerteeinheit, Profibus-DP DTE100
RFID-Auswerteeinheit, Profinet-DP DTE101
RFID-Auswerteeinheit, EtherNet/IP DTE102
RFID-Auswerteeinheit, EtherCAT DTE103
RFID-Auswerteeinheit, Ethernet TCP/IP DTE104
RFID-Antenne 13,56 MHz, M12, bündiger Einbau ANT410
RFID-Antenne 13,56 MHz, M12, nicht-bündiger Einbau ANT411
RFID-Antenne 13,56 MHz, M18, bündiger Einbau ANT420
RFID-Antenne 13,56 MHz, M18, nicht-bündiger Einbau ANT421
RFID-Antenne 13,56 MHz, M30, bündiger Einbau ANT430
RFID-Antenne 13,56 MHz, M30, nicht-bündiger Einbau ANT431
RFID-Antenne 125 KHz, 66 x 40 x 40 mm ANT512
RFID-Antenne 13,56 MHz, 66 x 40 x 40 mm ANT513
RFID-Antenne 13,56 MHz, 48 x 20 x 7 mm, Kabel 1 m ANT515
RFID-Antenne 13,56 MHz, 48 x 20 x 7 mm, Kabel 2 m ANT516
Transponder Bestell-Nr.
ID-TAG / Ø 30 x 2,5 / 05 – 125 KHz 256 bit E80360
ID-TAG / Ø 30 x 2,5 / 05 – 125 KHz 2048 bit E80361
ID-TAG / Ø 30 x 2,8 / 03 – 13,56 MHz 16 Kbit – FRAM E80370
ID-TAG / Ø 30 x 2,5 / 06 – 13,56 MHz 896 bit E80371
ID-TAG / Ø 20 x 2,5 / 06 – 13,56 MHz 896 bit E80377
ID-TAG / Label 80 x 50 / 03 – 13,56 MHz 896 bit E80379
ID-TAG / Ø 30 x 2,8 / 03 – 13,56 MHz 64 Kbit E80380
ID-TAG / Ø 4,35 x 3,6 / 03 – 13,56 MHz 896 bit E80381
ID-TAG / Label 65 x 30 / 03 – 13,56 MHz 896 bit E80382
ID-TAG / Ø 50 x 3,0 / 0 – 13,56 MHz 16 Kbit – FRAM E80383
200 x 150 400 x 300
1000 2000
Identifikationssysteme von ifm electronic.
Sie haben die Wahl.
Für industrielle
Anwendungen
Systeme für mobile
Arbeitsmaschinen
15
Alle Typen auf einen Blick.
UHF-RFID-System DTE800 · 868 MHz (EU) · 913 MHz (USA)
Auswerteeinheiten Bestell-Nr.
RFID-UHF-Auswerteeinheit, Ethernet TCP/IP EU/ETSI DTE800
RFID-UHF-Auswerteeinheit, Ethernet TCP/IP US/FCC DTE900
RFID-UHF-Auswerteeinheit, EtherNet/IP EU/ETSI DTE810
RFID-UHF-Auswerteeinheit, EtherNet/IP US/FCC DTE910
RFID-UHF-Sensor, Ethernet TCP/IP DTE820
Antennen
RFID-UHF-Low Range-Antenne, EU/ETSI
RFID-UHF-Ultra Low Range-Antenne, EU/ETSI/US/FCC
RFID-UHF-Low Range-Antenne, US/FCC
RFID-UHF-Mid Range-Antenne, EU/ETSI/US/FCC
RFID-UHF-Mid Range-Antenne, US/FCC
RFID-System DTM · 13,56 MHz
Auswerteeinheiten Bestell-Nr.
RFID-Auswerteeinheit / -Antenne 13,56 MHz, M18,
CANopen-Schnittstelle, bündiger Einbau
DTM424
RFID-Auswerteeinheit / -Antenne 13,56 MHz, M18,
CANopen-Schnittstelle, nicht-bündiger Einbau
DTM425
RFID-Auswerteeinheit / -Antenne 13,56 MHz, M30,
CANopen-Schnittstelle, bündiger Einbau
DTM434
RFID-Auswerteeinheit / -Antenne 13,56 MHz, M30,
CANopen-Schnittstelle, nicht-bündiger Einbau
DTM435
BasicDisplay XL 4,3", CAN-Schnittstelle CR0452
Transponder Bestell-Nr.
ID-TAG / Ø 30 x 2,8 / 03 – 13,56 MHz 16 Kbit – FRAM E80370
ID-TAG / Ø 30 x 2,5 / 06 – 13,56 MHz 896 bit E80371
ID-TAG / Ø 20 x 2,5 / 06 – 13,56 MHz 896 bit E80377
ID-TAG / Ø 30 x 2,8 / 03 – 13,56 MHz 64 Kbit E80380
ID-TAG / Ø 4,35 x 3,6 / 03 – 13,56 MHz 896 bit, 10 Stück E80381
ID-TAG / Label 65 x 30 / 03 – 13,56 MHz 896 bit, 500 St. E80382
ID-TAG / Label 80 x 50 / 03 – 13,56 MHz 896 bit, 500 St. E80379
Jetzt bestellen?
0800 16 16 16 4 oder
im e-Shop unter
www.ifm.com
Bestell-Nr.
ANT805
ANT810
ANT910
ANT815
ANT920
RFID-UHF-Mid Range-Antenne, 100°/100° EU/ETSI
RFID-UHF-Wide Range-Antenne, 70°/70° EU/ETSI
RFID-UHF-Wide Range-Antenne, 70°/70° US/FCC
ANT820
ANT830
ANT930
Transponder
RFID-UHF on Metal ID-TAG / Ø 55 x 13 / 04
RFID-UHF ID-TAG / Ø 50 x 3,3 / 04
ID-TAG / Ø 30 x 10 / 04
ID-TAG / Ø 40 x 10 / 04
Bestell-Nr.
E80350
E80351
E80353
E80354
Weitere Ausführungen unter www.ifm.com
Steuerungssystem mit Display Bestell-Nr.
www.ifm.com
ifm-Service-Telefon 0800 16 16 16 4
ifmarticleno.78001715·TechnischeÄnderungenbehaltenwirunsohnevorherigeAnkündigungvor.·GedrucktinDeutschlandaufchlorfreigebleichtemPapier.09/15
Kostenfrei direkt zu Ihrem ifm-Service-Center
Positionssensoren
Sensoren für
Motion Control
Industrielle
Bildverarbeitung
Sicherheitstechnik
Prozesssensoren
Systeme zur
Zustandsüberwachung
von Maschinen
Industrielle
Kommunikation
Identifikationssysteme
Systeme für mobile
Arbeitsmaschinen
Verbindungstechnik
Übersicht ifm-
Produktprogramm:
Zubehör
Über 70 Standorte weltweit –
auf einen Blick unter
Deutschland
ifm electronic gmbh
Vertrieb Deutschland
Niederlassung Nord
31135 Hildesheim
Tel. 0 51 21 / 76 67-0
Fax 0 51 21 / 76 67 12
ifm electronic gmbh
Vertrieb Deutschland
Niederlassung Baden-Württ.
73230 Kirchheim
Tel. 0 70 21 / 80 86-0
Fax 0 70 21 / 80 86 21
ifm electronic gmbh
Vertrieb Deutschland
Niederlassung West
45128 Essen
Tel. 02 01 / 3 64 75-0
Fax 02 01 / 34 13 25
ifm electronic gmbh
Vertrieb Deutschland
Niederlassung Bayern
82178 Puchheim
Tel. 0 89 / 8 00 91-0
Fax 0 89 / 8 00 91 11
ifm electronic gmbh
Vertrieb Deutschland
Niederlassung Mitte-West
58511 Lüdenscheid
Tel. 0 23 51 / 43 01-0
Fax 0 23 51 / 43 01 39
ifm electronic gmbh
Vertrieb Deutschland
Niederlassung Ost
07639 Tautenhain
Tel. 03 66 01 / 7 71-0
Fax 03 66 01 / 7 71 14
ifm electronic gmbh
Vertrieb Deutschland
Niederlassung Süd-West
64646 Heppenheim
Tel. 0 62 52 / 79 05-0
Fax 0 62 52 / 7 77 57
E-Mail: info@ifm.com
www.ifm.com

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Rack Monitoring Einheit - Überwachung sensibler Technik- und Serverschränke
Rack Monitoring Einheit - Überwachung sensibler Technik- und ServerschränkeRack Monitoring Einheit - Überwachung sensibler Technik- und Serverschränke
Rack Monitoring Einheit - Überwachung sensibler Technik- und Serverschränke
Didactum
 
deister electronic The RFID Company
deister electronic The RFID Companydeister electronic The RFID Company
deister electronic The RFID Company
basecamp549
 
Prozesse in der Windindustrie
Prozesse in der WindindustrieProzesse in der Windindustrie
Prozesse in der Windindustrie
ifm electronic gmbh
 
Kombinierte Sensoreinheit - Rauch, Temperatur und Luftfeuchtigkeit
Kombinierte Sensoreinheit - Rauch, Temperatur und LuftfeuchtigkeitKombinierte Sensoreinheit - Rauch, Temperatur und Luftfeuchtigkeit
Kombinierte Sensoreinheit - Rauch, Temperatur und Luftfeuchtigkeit
Didactum
 
IO-Link - we connect you! Katalog 2017/2018
IO-Link - we connect you! Katalog 2017/2018IO-Link - we connect you! Katalog 2017/2018
IO-Link - we connect you! Katalog 2017/2018
ifm electronic gmbh
 
Didactum Erweiterungseinheit - Anschluss weiterer Sensoren an Ihr Didactum Mo...
Didactum Erweiterungseinheit - Anschluss weiterer Sensoren an Ihr Didactum Mo...Didactum Erweiterungseinheit - Anschluss weiterer Sensoren an Ihr Didactum Mo...
Didactum Erweiterungseinheit - Anschluss weiterer Sensoren an Ihr Didactum Mo...
Didactum
 
Sensor AC Wechselstrom - Netzwerkgestützte Überwachung von Strom
Sensor AC Wechselstrom - Netzwerkgestützte Überwachung von StromSensor AC Wechselstrom - Netzwerkgestützte Überwachung von Strom
Sensor AC Wechselstrom - Netzwerkgestützte Überwachung von Strom
Didactum
 
Dry Contact Erweiterungseinheit für Didactum Monitoring Systeme
Dry Contact Erweiterungseinheit für Didactum Monitoring SystemeDry Contact Erweiterungseinheit für Didactum Monitoring Systeme
Dry Contact Erweiterungseinheit für Didactum Monitoring Systeme
Didactum
 
IT-Überwachungssystem 500 II für die permanente Überwachung wichtiger Räume u...
IT-Überwachungssystem 500 II für die permanente Überwachung wichtiger Räume u...IT-Überwachungssystem 500 II für die permanente Überwachung wichtiger Räume u...
IT-Überwachungssystem 500 II für die permanente Überwachung wichtiger Räume u...
Didactum
 
Automatisierungstechnik für die Werkzeugmaschinenindustrie Katalog 2014/2015
Automatisierungstechnik für die Werkzeugmaschinenindustrie Katalog 2014/2015Automatisierungstechnik für die Werkzeugmaschinenindustrie Katalog 2014/2015
Automatisierungstechnik für die Werkzeugmaschinenindustrie Katalog 2014/2015
ifm electronic gmbh
 
Alarmsirene mit Blitzlicht
Alarmsirene mit BlitzlichtAlarmsirene mit Blitzlicht
Alarmsirene mit Blitzlicht
Didactum
 

Was ist angesagt? (11)

Rack Monitoring Einheit - Überwachung sensibler Technik- und Serverschränke
Rack Monitoring Einheit - Überwachung sensibler Technik- und ServerschränkeRack Monitoring Einheit - Überwachung sensibler Technik- und Serverschränke
Rack Monitoring Einheit - Überwachung sensibler Technik- und Serverschränke
 
deister electronic The RFID Company
deister electronic The RFID Companydeister electronic The RFID Company
deister electronic The RFID Company
 
Prozesse in der Windindustrie
Prozesse in der WindindustrieProzesse in der Windindustrie
Prozesse in der Windindustrie
 
Kombinierte Sensoreinheit - Rauch, Temperatur und Luftfeuchtigkeit
Kombinierte Sensoreinheit - Rauch, Temperatur und LuftfeuchtigkeitKombinierte Sensoreinheit - Rauch, Temperatur und Luftfeuchtigkeit
Kombinierte Sensoreinheit - Rauch, Temperatur und Luftfeuchtigkeit
 
IO-Link - we connect you! Katalog 2017/2018
IO-Link - we connect you! Katalog 2017/2018IO-Link - we connect you! Katalog 2017/2018
IO-Link - we connect you! Katalog 2017/2018
 
Didactum Erweiterungseinheit - Anschluss weiterer Sensoren an Ihr Didactum Mo...
Didactum Erweiterungseinheit - Anschluss weiterer Sensoren an Ihr Didactum Mo...Didactum Erweiterungseinheit - Anschluss weiterer Sensoren an Ihr Didactum Mo...
Didactum Erweiterungseinheit - Anschluss weiterer Sensoren an Ihr Didactum Mo...
 
Sensor AC Wechselstrom - Netzwerkgestützte Überwachung von Strom
Sensor AC Wechselstrom - Netzwerkgestützte Überwachung von StromSensor AC Wechselstrom - Netzwerkgestützte Überwachung von Strom
Sensor AC Wechselstrom - Netzwerkgestützte Überwachung von Strom
 
Dry Contact Erweiterungseinheit für Didactum Monitoring Systeme
Dry Contact Erweiterungseinheit für Didactum Monitoring SystemeDry Contact Erweiterungseinheit für Didactum Monitoring Systeme
Dry Contact Erweiterungseinheit für Didactum Monitoring Systeme
 
IT-Überwachungssystem 500 II für die permanente Überwachung wichtiger Räume u...
IT-Überwachungssystem 500 II für die permanente Überwachung wichtiger Räume u...IT-Überwachungssystem 500 II für die permanente Überwachung wichtiger Räume u...
IT-Überwachungssystem 500 II für die permanente Überwachung wichtiger Räume u...
 
Automatisierungstechnik für die Werkzeugmaschinenindustrie Katalog 2014/2015
Automatisierungstechnik für die Werkzeugmaschinenindustrie Katalog 2014/2015Automatisierungstechnik für die Werkzeugmaschinenindustrie Katalog 2014/2015
Automatisierungstechnik für die Werkzeugmaschinenindustrie Katalog 2014/2015
 
Alarmsirene mit Blitzlicht
Alarmsirene mit BlitzlichtAlarmsirene mit Blitzlicht
Alarmsirene mit Blitzlicht
 

Ähnlich wie Identifikationssysteme für die industrielle Produktionssteuerung und mobile Arbeitsmaschinen

Didactum Erschütterungsmelder - Erkennung von Vibrationen und Erschütterungen
Didactum Erschütterungsmelder - Erkennung von Vibrationen und ErschütterungenDidactum Erschütterungsmelder - Erkennung von Vibrationen und Erschütterungen
Didactum Erschütterungsmelder - Erkennung von Vibrationen und Erschütterungen
Didactum
 
Sensor Türkontakt - Sicherheit für Türen und Fenster
Sensor Türkontakt - Sicherheit für Türen und FensterSensor Türkontakt - Sicherheit für Türen und Fenster
Sensor Türkontakt - Sicherheit für Türen und Fenster
Didactum
 
Monitoring System 100 III – IT-Überwachungssystem für Technik- und Serverraum...
Monitoring System 100 III – IT-Überwachungssystem für Technik- und Serverraum...Monitoring System 100 III – IT-Überwachungssystem für Technik- und Serverraum...
Monitoring System 100 III – IT-Überwachungssystem für Technik- und Serverraum...
Didactum
 
Luftfeuchtigkeitssensor - Überwachung der relativen Luftfeuchtigkeit
Luftfeuchtigkeitssensor - Überwachung der relativen LuftfeuchtigkeitLuftfeuchtigkeitssensor - Überwachung der relativen Luftfeuchtigkeit
Luftfeuchtigkeitssensor - Überwachung der relativen Luftfeuchtigkeit
Didactum
 
4-20 mAmp Messkonverter - Analoge Messwerte erfassen und umwandeln
4-20 mAmp Messkonverter - Analoge Messwerte erfassen und umwandeln4-20 mAmp Messkonverter - Analoge Messwerte erfassen und umwandeln
4-20 mAmp Messkonverter - Analoge Messwerte erfassen und umwandeln
Didactum
 
Didactum Gleichstrom Sensor
Didactum Gleichstrom SensorDidactum Gleichstrom Sensor
Didactum Gleichstrom Sensor
Didactum
 
Systeme für mobile Arbeitsmaschinen.
Systeme für mobile Arbeitsmaschinen.Systeme für mobile Arbeitsmaschinen.
Systeme für mobile Arbeitsmaschinen.
ifm electronic gmbh
 
Passgenaue IoT & IIoT Lösungen mit Siincos Remote Connect
Passgenaue IoT & IIoT Lösungen mit Siincos Remote ConnectPassgenaue IoT & IIoT Lösungen mit Siincos Remote Connect
Passgenaue IoT & IIoT Lösungen mit Siincos Remote Connect
Johannes Kinzig
 
Didactum Temperatursensor - Temperaturüberwachung sensibler Infrastrukturen
Didactum Temperatursensor - Temperaturüberwachung sensibler InfrastrukturenDidactum Temperatursensor - Temperaturüberwachung sensibler Infrastrukturen
Didactum Temperatursensor - Temperaturüberwachung sensibler Infrastrukturen
Didactum
 
Webinar - Vom Sensor in die Cloud – von individuell bis plug & play
Webinar - Vom Sensor in die Cloud – von individuell bis plug & playWebinar - Vom Sensor in die Cloud – von individuell bis plug & play
Webinar - Vom Sensor in die Cloud – von individuell bis plug & play
Trebing & Himstedt Prozeßautomation GmbH & Co. KG
 
Outdoor Temperatursensor - Messung und Überwachung der Temperatur in Außenber...
Outdoor Temperatursensor - Messung und Überwachung der Temperatur in Außenber...Outdoor Temperatursensor - Messung und Überwachung der Temperatur in Außenber...
Outdoor Temperatursensor - Messung und Überwachung der Temperatur in Außenber...
Didactum
 
Sensor potentialfreier Kontakt / Dry Contact Sensor (Output)
Sensor potentialfreier Kontakt / Dry Contact Sensor (Output)Sensor potentialfreier Kontakt / Dry Contact Sensor (Output)
Sensor potentialfreier Kontakt / Dry Contact Sensor (Output)
Didactum
 
Didactum Blitzleuchte
Didactum BlitzleuchteDidactum Blitzleuchte
Didactum Blitzleuchte
Didactum
 
SSV Predictive Maintenance
SSV Predictive MaintenanceSSV Predictive Maintenance
SSV Predictive Maintenance
Norbert Redeker
 
AKCP securityProbe 5ES-X20 / X60 Alarm Server - Überwachung wichtiger Räume u...
AKCP securityProbe 5ES-X20 / X60 Alarm Server - Überwachung wichtiger Räume u...AKCP securityProbe 5ES-X20 / X60 Alarm Server - Überwachung wichtiger Räume u...
AKCP securityProbe 5ES-X20 / X60 Alarm Server - Überwachung wichtiger Räume u...
Didactum
 
Connext de
Connext deConnext de
Connext de
Simona Giosa
 
OPAL Portrait
OPAL PortraitOPAL Portrait
OPAL Portrait
YvonneSchweizer1
 
EPAK_EANT_Präsentation (DE).pdf
EPAK_EANT_Präsentation (DE).pdfEPAK_EANT_Präsentation (DE).pdf
EPAK_EANT_Präsentation (DE).pdf
Simone Agresti
 
QUANTO Solutions real io-t mit Q-CONNECT
QUANTO Solutions real io-t mit Q-CONNECTQUANTO Solutions real io-t mit Q-CONNECT
QUANTO Solutions real io-t mit Q-CONNECT
QUANTO Solutions
 
T.I.G. - Prozessleittechnik
T.I.G. - ProzessleittechnikT.I.G. - Prozessleittechnik
T.I.G. - Prozessleittechnik
guest2a50c7
 

Ähnlich wie Identifikationssysteme für die industrielle Produktionssteuerung und mobile Arbeitsmaschinen (20)

Didactum Erschütterungsmelder - Erkennung von Vibrationen und Erschütterungen
Didactum Erschütterungsmelder - Erkennung von Vibrationen und ErschütterungenDidactum Erschütterungsmelder - Erkennung von Vibrationen und Erschütterungen
Didactum Erschütterungsmelder - Erkennung von Vibrationen und Erschütterungen
 
Sensor Türkontakt - Sicherheit für Türen und Fenster
Sensor Türkontakt - Sicherheit für Türen und FensterSensor Türkontakt - Sicherheit für Türen und Fenster
Sensor Türkontakt - Sicherheit für Türen und Fenster
 
Monitoring System 100 III – IT-Überwachungssystem für Technik- und Serverraum...
Monitoring System 100 III – IT-Überwachungssystem für Technik- und Serverraum...Monitoring System 100 III – IT-Überwachungssystem für Technik- und Serverraum...
Monitoring System 100 III – IT-Überwachungssystem für Technik- und Serverraum...
 
Luftfeuchtigkeitssensor - Überwachung der relativen Luftfeuchtigkeit
Luftfeuchtigkeitssensor - Überwachung der relativen LuftfeuchtigkeitLuftfeuchtigkeitssensor - Überwachung der relativen Luftfeuchtigkeit
Luftfeuchtigkeitssensor - Überwachung der relativen Luftfeuchtigkeit
 
4-20 mAmp Messkonverter - Analoge Messwerte erfassen und umwandeln
4-20 mAmp Messkonverter - Analoge Messwerte erfassen und umwandeln4-20 mAmp Messkonverter - Analoge Messwerte erfassen und umwandeln
4-20 mAmp Messkonverter - Analoge Messwerte erfassen und umwandeln
 
Didactum Gleichstrom Sensor
Didactum Gleichstrom SensorDidactum Gleichstrom Sensor
Didactum Gleichstrom Sensor
 
Systeme für mobile Arbeitsmaschinen.
Systeme für mobile Arbeitsmaschinen.Systeme für mobile Arbeitsmaschinen.
Systeme für mobile Arbeitsmaschinen.
 
Passgenaue IoT & IIoT Lösungen mit Siincos Remote Connect
Passgenaue IoT & IIoT Lösungen mit Siincos Remote ConnectPassgenaue IoT & IIoT Lösungen mit Siincos Remote Connect
Passgenaue IoT & IIoT Lösungen mit Siincos Remote Connect
 
Didactum Temperatursensor - Temperaturüberwachung sensibler Infrastrukturen
Didactum Temperatursensor - Temperaturüberwachung sensibler InfrastrukturenDidactum Temperatursensor - Temperaturüberwachung sensibler Infrastrukturen
Didactum Temperatursensor - Temperaturüberwachung sensibler Infrastrukturen
 
Webinar - Vom Sensor in die Cloud – von individuell bis plug & play
Webinar - Vom Sensor in die Cloud – von individuell bis plug & playWebinar - Vom Sensor in die Cloud – von individuell bis plug & play
Webinar - Vom Sensor in die Cloud – von individuell bis plug & play
 
Outdoor Temperatursensor - Messung und Überwachung der Temperatur in Außenber...
Outdoor Temperatursensor - Messung und Überwachung der Temperatur in Außenber...Outdoor Temperatursensor - Messung und Überwachung der Temperatur in Außenber...
Outdoor Temperatursensor - Messung und Überwachung der Temperatur in Außenber...
 
Sensor potentialfreier Kontakt / Dry Contact Sensor (Output)
Sensor potentialfreier Kontakt / Dry Contact Sensor (Output)Sensor potentialfreier Kontakt / Dry Contact Sensor (Output)
Sensor potentialfreier Kontakt / Dry Contact Sensor (Output)
 
Didactum Blitzleuchte
Didactum BlitzleuchteDidactum Blitzleuchte
Didactum Blitzleuchte
 
SSV Predictive Maintenance
SSV Predictive MaintenanceSSV Predictive Maintenance
SSV Predictive Maintenance
 
AKCP securityProbe 5ES-X20 / X60 Alarm Server - Überwachung wichtiger Räume u...
AKCP securityProbe 5ES-X20 / X60 Alarm Server - Überwachung wichtiger Räume u...AKCP securityProbe 5ES-X20 / X60 Alarm Server - Überwachung wichtiger Räume u...
AKCP securityProbe 5ES-X20 / X60 Alarm Server - Überwachung wichtiger Räume u...
 
Connext de
Connext deConnext de
Connext de
 
OPAL Portrait
OPAL PortraitOPAL Portrait
OPAL Portrait
 
EPAK_EANT_Präsentation (DE).pdf
EPAK_EANT_Präsentation (DE).pdfEPAK_EANT_Präsentation (DE).pdf
EPAK_EANT_Präsentation (DE).pdf
 
QUANTO Solutions real io-t mit Q-CONNECT
QUANTO Solutions real io-t mit Q-CONNECTQUANTO Solutions real io-t mit Q-CONNECT
QUANTO Solutions real io-t mit Q-CONNECT
 
T.I.G. - Prozessleittechnik
T.I.G. - ProzessleittechnikT.I.G. - Prozessleittechnik
T.I.G. - Prozessleittechnik
 

Mehr von ifm electronic gmbh

Valve Feedback
Valve FeedbackValve Feedback
Valve Feedback
ifm electronic gmbh
 
Rückmeldesysteme für Hubventile und Schwenkantriebe
Rückmeldesysteme für Hubventile und SchwenkantriebeRückmeldesysteme für Hubventile und Schwenkantriebe
Rückmeldesysteme für Hubventile und Schwenkantriebe
ifm electronic gmbh
 
IO-Link – we connect you! Catalogo 2017/2018 (IT)
IO-Link – we connect you! Catalogo 2017/2018 (IT)IO-Link – we connect you! Catalogo 2017/2018 (IT)
IO-Link – we connect you! Catalogo 2017/2018 (IT)
ifm electronic gmbh
 
IO-Link - we connect you! Catalogue 2017/2018 (EN)
IO-Link - we connect you! Catalogue 2017/2018 (EN)IO-Link - we connect you! Catalogue 2017/2018 (EN)
IO-Link - we connect you! Catalogue 2017/2018 (EN)
ifm electronic gmbh
 
ifmnovation newsbook 2017 (EN)
ifmnovation newsbook 2017 (EN)ifmnovation newsbook 2017 (EN)
ifmnovation newsbook 2017 (EN)
ifm electronic gmbh
 
ifmnovation newsbook 2017 (DE)
ifmnovation newsbook 2017 (DE)ifmnovation newsbook 2017 (DE)
ifmnovation newsbook 2017 (DE)
ifm electronic gmbh
 
From vibration monitoring to Industry 4.0
From vibration monitoring to Industry 4.0From vibration monitoring to Industry 4.0
From vibration monitoring to Industry 4.0
ifm electronic gmbh
 
Von der Schwingungsüberwachung zu Industrie 4.0
Von der Schwingungsüberwachung zu Industrie 4.0 Von der Schwingungsüberwachung zu Industrie 4.0
Von der Schwingungsüberwachung zu Industrie 4.0
ifm electronic gmbh
 
Newsbook 2016 / 2017 Automation Technology (Chinese)
Newsbook 2016 / 2017 Automation Technology (Chinese)Newsbook 2016 / 2017 Automation Technology (Chinese)
Newsbook 2016 / 2017 Automation Technology (Chinese)
ifm electronic gmbh
 
Sensores y soluciones completas de ifm.
Sensores y soluciones completas de ifm.Sensores y soluciones completas de ifm.
Sensores y soluciones completas de ifm.
ifm electronic gmbh
 
ifm超音波感應器
ifm超音波感應器ifm超音波感應器
ifm超音波感應器
ifm electronic gmbh
 
Один диапазон срабатывания для всех металлов. Индуктивные датчики
Один диапазон срабатывания для всех металлов. Индуктивные датчикиОдин диапазон срабатывания для всех металлов. Индуктивные датчики
Один диапазон срабатывания для всех металлов. Индуктивные датчики
ifm electronic gmbh
 
Prozesse in der Stahlindustrie
Prozesse in der StahlindustrieProzesse in der Stahlindustrie
Prozesse in der Stahlindustrie
ifm electronic gmbh
 
Prozesse in der Lebensmittelindustrie
Prozesse in der LebensmittelindustrieProzesse in der Lebensmittelindustrie
Prozesse in der Lebensmittelindustrie
ifm electronic gmbh
 
Prozesse in der Automobilindustrie
Prozesse in der AutomobilindustrieProzesse in der Automobilindustrie
Prozesse in der Automobilindustrie
ifm electronic gmbh
 
Process dans la sidérurgie
Process dans la sidérurgieProcess dans la sidérurgie
Process dans la sidérurgie
ifm electronic gmbh
 
Il primo passo verso la rivoluzione industriale: soluzioni IO-Link di ifm
Il primo passo verso la rivoluzione industriale: soluzioni IO-Link di ifmIl primo passo verso la rivoluzione industriale: soluzioni IO-Link di ifm
Il primo passo verso la rivoluzione industriale: soluzioni IO-Link di ifm
ifm electronic gmbh
 
Rilevamento e analisi di oggetti e scene con i sensori di visione
Rilevamento e analisi di oggetti e scene con i sensori di visioneRilevamento e analisi di oggetti e scene con i sensori di visione
Rilevamento e analisi di oggetti e scene con i sensori di visione
ifm electronic gmbh
 
Vision sensors for recognition and assessment of objects and scenes
Vision sensors for recognition and assessment of objects and scenesVision sensors for recognition and assessment of objects and scenes
Vision sensors for recognition and assessment of objects and scenes
ifm electronic gmbh
 
Mit Vision-Sensoren Objekte und Szenarien erkennen und bewerten
Mit Vision-Sensoren Objekte und Szenarien erkennen und bewertenMit Vision-Sensoren Objekte und Szenarien erkennen und bewerten
Mit Vision-Sensoren Objekte und Szenarien erkennen und bewerten
ifm electronic gmbh
 

Mehr von ifm electronic gmbh (20)

Valve Feedback
Valve FeedbackValve Feedback
Valve Feedback
 
Rückmeldesysteme für Hubventile und Schwenkantriebe
Rückmeldesysteme für Hubventile und SchwenkantriebeRückmeldesysteme für Hubventile und Schwenkantriebe
Rückmeldesysteme für Hubventile und Schwenkantriebe
 
IO-Link – we connect you! Catalogo 2017/2018 (IT)
IO-Link – we connect you! Catalogo 2017/2018 (IT)IO-Link – we connect you! Catalogo 2017/2018 (IT)
IO-Link – we connect you! Catalogo 2017/2018 (IT)
 
IO-Link - we connect you! Catalogue 2017/2018 (EN)
IO-Link - we connect you! Catalogue 2017/2018 (EN)IO-Link - we connect you! Catalogue 2017/2018 (EN)
IO-Link - we connect you! Catalogue 2017/2018 (EN)
 
ifmnovation newsbook 2017 (EN)
ifmnovation newsbook 2017 (EN)ifmnovation newsbook 2017 (EN)
ifmnovation newsbook 2017 (EN)
 
ifmnovation newsbook 2017 (DE)
ifmnovation newsbook 2017 (DE)ifmnovation newsbook 2017 (DE)
ifmnovation newsbook 2017 (DE)
 
From vibration monitoring to Industry 4.0
From vibration monitoring to Industry 4.0From vibration monitoring to Industry 4.0
From vibration monitoring to Industry 4.0
 
Von der Schwingungsüberwachung zu Industrie 4.0
Von der Schwingungsüberwachung zu Industrie 4.0 Von der Schwingungsüberwachung zu Industrie 4.0
Von der Schwingungsüberwachung zu Industrie 4.0
 
Newsbook 2016 / 2017 Automation Technology (Chinese)
Newsbook 2016 / 2017 Automation Technology (Chinese)Newsbook 2016 / 2017 Automation Technology (Chinese)
Newsbook 2016 / 2017 Automation Technology (Chinese)
 
Sensores y soluciones completas de ifm.
Sensores y soluciones completas de ifm.Sensores y soluciones completas de ifm.
Sensores y soluciones completas de ifm.
 
ifm超音波感應器
ifm超音波感應器ifm超音波感應器
ifm超音波感應器
 
Один диапазон срабатывания для всех металлов. Индуктивные датчики
Один диапазон срабатывания для всех металлов. Индуктивные датчикиОдин диапазон срабатывания для всех металлов. Индуктивные датчики
Один диапазон срабатывания для всех металлов. Индуктивные датчики
 
Prozesse in der Stahlindustrie
Prozesse in der StahlindustrieProzesse in der Stahlindustrie
Prozesse in der Stahlindustrie
 
Prozesse in der Lebensmittelindustrie
Prozesse in der LebensmittelindustrieProzesse in der Lebensmittelindustrie
Prozesse in der Lebensmittelindustrie
 
Prozesse in der Automobilindustrie
Prozesse in der AutomobilindustrieProzesse in der Automobilindustrie
Prozesse in der Automobilindustrie
 
Process dans la sidérurgie
Process dans la sidérurgieProcess dans la sidérurgie
Process dans la sidérurgie
 
Il primo passo verso la rivoluzione industriale: soluzioni IO-Link di ifm
Il primo passo verso la rivoluzione industriale: soluzioni IO-Link di ifmIl primo passo verso la rivoluzione industriale: soluzioni IO-Link di ifm
Il primo passo verso la rivoluzione industriale: soluzioni IO-Link di ifm
 
Rilevamento e analisi di oggetti e scene con i sensori di visione
Rilevamento e analisi di oggetti e scene con i sensori di visioneRilevamento e analisi di oggetti e scene con i sensori di visione
Rilevamento e analisi di oggetti e scene con i sensori di visione
 
Vision sensors for recognition and assessment of objects and scenes
Vision sensors for recognition and assessment of objects and scenesVision sensors for recognition and assessment of objects and scenes
Vision sensors for recognition and assessment of objects and scenes
 
Mit Vision-Sensoren Objekte und Szenarien erkennen und bewerten
Mit Vision-Sensoren Objekte und Szenarien erkennen und bewertenMit Vision-Sensoren Objekte und Szenarien erkennen und bewerten
Mit Vision-Sensoren Objekte und Szenarien erkennen und bewerten
 

Identifikationssysteme für die industrielle Produktionssteuerung und mobile Arbeitsmaschinen

  • 1. 101 Identifikationssysteme für die industrielle Produktionssteuerung und mobile Arbeitsmaschinen. www.ifm.com/de/identifikation Identifikationssysteme Jahre Ge w ährleistung auf ifm-Produ kte
  • 2. Gesamtkatalog EN 2015_Stilvorlage LK FrutigerOT_2010 DE_GB.qxd 17.11.14 12:50 Seite 3
  • 3. HF-System 13,56 MHz RFID-System DTM LF-System 125 KHz RFID-System DTS125 Optischer Codeleser Multicode Reader Typ O2I LF/HF-System 125 KHz 13,56 MHz UHF-System 868 MHz (EU) 913 MHz (USA) RFID-System DTE100 RFID-System DTE800 2 Identifikationssysteme von ifm electronic. Die optimale Lösung für jede Anforderung. Für industrielle Anwendungen Systeme für mobile Arbeitsmaschinen Typenübersicht
  • 4. – Identifikation in mobilen Arbeitsmaschinen. –bis 100 mm AS-i 16 bit Identifikation in spurgeführten Fördersystemen. – –bis 2 m RS232 Ethernet TCP/IP Ethernet/IP 1D Barcodes, 2D Matrix Codes, Text Identifikation von 1D, 2D Codes und Text für die Überwachung von Prozessabläufen. bis 10 m Ethernet TCP/IP EtherNet/IP 240 bit EPC 512 bit User bis 100 mm SAP/ERP Profibus-DP Profinet-DP EtherNet/IP TCP/IP Ethercat 8 KB Identifikation in Fördersystemen. Große Datenmengen, hohe Geschwindigkeit. Identifikation in Produktion und Logistik. Hohe Reichweiten, viele Tags. 100 mm CANopen 8 KB 3 Optischer Codeleser RFIDspurgeführte Fördersysteme RFID Fördersysteme RFIDProduktion undLogistik RFIDMobile Arbeitsmaschinen 4 - 5 6 - 7 8 - 9 10 - 11 12 - 13 14 - 15 Reichw eite Feldbus SpeicherkapazitätTag H ard Tag,angepasstan die A pplikationsbedingung Sm artTag, kostengünstige Klebefolie
  • 5. 4 Hohe Lesesicherheit: Automatische Einstellung der Belichtungszeit, Anpassung durch segmentierte Beleuchtung bei problematischen Oberflächen. Intelligenz im Sensor: Programmierbare Ausgänge; Verifier-System reduziert die Datenübertragung. Flexible Anbindung: RS-232-, Ethernet-TCP/IP- und EtherNet/IP-Schnittstelle. Schnell im Prozess: Objektgeschwindigkeiten von bis zu 7 m/s. Kompakte Integration: Beleuchtung, Optik, Auswertung und Schnittstellen in einem industriegerechten Gehäuse. Einfache Bedienung: Das System ist in wenigen Minu- ten konfiguriert und einsatz- bereit – mit PC-Software oder direkt am Sensor. Multicode Reader Typ O2I Das kompakte Multitalent. Das Kompaktgerät wird mit dem dazugehörigen Montageset montiert und über die Prozessschnittstelle an die Steuerung (SPS) angeschlossen. Die Parametrierung erfolgt über Ethernet-Kabel mit einem handels- üblichen PC. Leistungsstark identifizieren. Unabhängig von der Ausrichtung und Anzahl der Codes dekodiert der Multicode Reader automa- tisch 1D- und 2D- Codes. In der neuen Va- riante löst er auch Texterkennungs- Aufgaben (OCR), beispielsweise zur Produktidentifika- tion anhand von Typenkennzeichen oder Seriennum- mern. Auch Angaben wie z. B. Verfalls- datum oder Pro- duktionsdatum lassen sich nun direkt „ablesen“. Für industrielle Anwendungen
  • 6. 5 Spitze in Preis- / Leistung: Der Multicode Reader bietet hohe Funk- tionalität und Leistung zum Preis eines Sensors. Optimal beleuchten. Neben automati- scher Belichtungs- einstellung sind auch manuelle Anpassungen mög- lich. So lassen sich die vier Beleuch- tungssegmente manuell ab- und zuschalten. Somit werden auch bei stark reflektieren- den, metallischen Oberflächen opti- male Ergebnisse erzielt. Der ifm Multicode Reader erkennt eine Vielzahl von 2D- und 1D-Codes. Dabei kann der normierte 2D-Code unterschiedlich aufgebracht sein: auf Papier gedruckt, per Laser graviert oder auf eine Metalloberfläche genadelt. Ein Beispiel von vielen: Anhand des Datamatrix-Codes identifiziert der Multicode Reader hygienisch verpackte Watte-Tupfer auf einem Transportband im Vorbeifahren. O2I in der Anwendung. Der ifm-Multicode Reader findet in der Industrie ein breites Anwen- dungsspektrum. Die Produktverfol- gung, Produktions- steuerung oder auch die Produkt- identifikation übernimmt er in unterschiedlichs- ten Bereichen: So in der Automo- bil-, Elektronik- und Lebensmittel- industrie, der För- dertechnik oder in Werkzeug- und Druckmaschinen. Dazu erlauben die standardisierten Prozessschnittstel- len RS-232, Ether- net TCP/IP und EtherNet/IP eine schnelle und einfa- che Integration in die industrielle Steuerungstechnik. Weitere Informationen unter www.ifm.com/de/multicodereader 1D-, 2D-Codes und Text drehlagenunabhängig identifizieren. QR-Code PDF-Code DMC-Code Barcode Text Weitere Funktio- nen sind die Aus- gabe der Code- position über die Prozessschnitt- stelle, einstellbare Gesamt-Qualitäts- parameter, indivi- duelle Beleuch- tungseinstellungen jeder Konfigura- tion in einer Grup- pe, integrierter Fehlerbildspeicher und Zugriffsschutz mit Passwort. Die hohe Lese- sicherheit des Data- Matrix-Codes wird durch die profes- sionelle Software des Multicode Readers noch ein- mal entscheidend verbessert. 710377582942 Optischer Codeleser RFIDspurgeführte Fördersysteme RFID Fördersysteme RFIDProduktion undLogistik RFIDMobile Arbeitsmaschinen
  • 7. 6 Plug and Play: Kostenreduzierung durch einfache und schnelle Inbetrieb- nahme. Effizient: Anschluss von bis zu 31 RFID Reader an einen AS-i Master. Sicher: Hohe Lesesicherheit bei kompakter Bauform. Sofort betriebsbereit: Kein Programmieraufwand bei Lese- / Schreibgeräten mit AS- Interface-Schnittstelle erforder- lich. Der gespeicherte Wert wird vom Transponder automatisch bei Passieren der Antenne geliefert. Zertifiziert: Die AS-Interface-Zertifizierung garantiert eine Interoperabilität in der Automatisierungstechnik. RFID-System DTS125 Dem Werkstück auf der Spur. Plug and play auch bei der Hardware: Anschluss über eine M12-Steckver- bindung oder AS-i Zentralverteiler. Das System DTS125 lässt sich in kür- zester Zeit in AS-i Netzwerke integrie- ren und ist sofort betriebsbereit. Dadurch kann neben den geringeren Kosten für die Hardware auch Zeit bei der Inbetriebnahme eingespart werden. Das RFID-System DTS125 sorgt für die richtige Logistik auf einer Produk- tionsstraße für Fahrzeuggetriebe. Sämtliche Werkstückträger sind über RFID identifizierbar. Optische Verfah- ren wie beispielsweise Barcode schie- den aufgrund der rauen Umgebungs- bedingungen (Öle, Metallspäne) aus. Das RF-Identifika- tionssystem DTS125 von ifm ist ein industrietaugliches Identifikations- system in 125 kHz Technologie. Es ist das weltweit erste RFID-System für AS-Interface. Die kompakten Lese- / Schreib- köpfe beinhalten neben der An- tenne auch die komplette Aus- wertung und die Schnittstelle zu AS-i. So können die Geräte direkt am AS-Interface betrieben werden und die Daten- übertragung zur Steuerung ermög- lichen. Für industrielle Anwendungen
  • 8. 7 Das RFID-System DTS125 – optimal für die Lösung von Aufgaben in der Mon- tage- und Fördertechnik sowie in der Handlingsautomatisierung. Es erkennt Objekte auf Transporteinrichtungen bei Vorbeifahrgeschwindigkeiten bis 0,5 m/s. Für besonders ein- faches Handling der RFID-Daten und Kommunika- tion mit überge- ordneten Netz- werken bietet ifm die System Solution App „RFID DTA“ an. Das Laden und Konfigurieren der App funktioniert über das inte- grierte Web-Inter- face, d. h. alle benötigten Ein- stellungen können komfortabel über ein Gerät mit Internet-Browser vorgenommen werden. ID-TAGs für Mon- tage- und Förder- anlagen. Die robusten, batterie- losen Transponder eignen sich spe- ziell für den Ein- satz in hohen Tem- peraturbereichen. packungs- und Befüllanlagen. Für die Kennzeich- nung von Werk- stückträgern ist das System eben- falls optimal geeignet. DTS125 in der Anwendung. Das RFID-System DTS125 ist konzi- piert für die Pro- duktionssteuerung in der Montage- und Fördertech- nik, in Handlings- systemen, Ver- Weitere Informationen unter www.ifm.com/de/dts125 SPS SmartSPS als Gateway zum Feldbus RFIDspurgeführte Fördersysteme RFID Fördersysteme RFIDProduktion undLogistik RFIDMobile Arbeitsmaschinen Optischer Codeleser ifm System Solutions App RFID DTA LF-RFID-System mit integrierter AS-Interface-Schnittstelle.
  • 9. 8 Übersichtlich: Statusanzeige per LED und integriertem Web-Server. Flexibel: Anschluss von RFID-Antennen oder digitalen Ein- / Ausgängen. Antennen- und Transponder- Kombinationen von wenigen Bits bis zu mehreren kBytes. Einfach: Anschluss der Antennen mit ungeschirmten Standardverbin- dungsleitungen bis zu 20 m. Integrierbar: Programmbausteine ermöglichen die einfache Integration in die Automatisierungs- oder Prozess- leitstelle. Zertifiziert: Die Feldbus-Zertifizierung garantiert eine Interoperabilität in der Automatisierungstechnik. Robust: Schutzart IP 67 für raue Industrie- umgebungen. RFID-System DTE100 Der „elektronische Laufzettel“. Die LF- oder HF-Schreib- / Leseanten- nen im industrietauglichen Gehäuse werden einfach über eine Standard- M12-Steckverbindung mit der Aus- werteeinheit verbunden. RFID-System mit Auswerteeinheit, Antennen und Transponder. Speziell für die Produktion und Fördertechnik hat ifm electronic ein neues RFID-System entwickelt. Der integrierte Webserver erlaubt eine einfache Parametrierung per Webbrowser. Die Anforderun- gen rauer Indus- trieumgebungen werden durch ein stabiles Metall- gehäuse, einen breiten Tempera- turbereich und die hohe Schutzart IP 67 erfüllt. Code einscannen und das Video zum System DTE100 anschauen! Für industrielle Anwendungen
  • 10. 9 Die RFID-Aus- werteeinheiten DTE10x verfügen über vier Anten- nenanschlüsse, die alternativ als digi- tale I/O’s genutzt werden können. Der Anschluss der Antennen erfolgt über standardi- sierte M12-Steck- verbindungen. Die Standard-Pin- Belegung der I/O- Anschlüsse sorgt dafür, dass übliche Sensoren oder Aktoren direkt angeschlossen und aus der RFID-Aus- werteeinheit mit Spannung versorgt werden. LF- und HF- Transponder. Das Produktport- folio von ifm bietet neben LF- Transpondern mit bis zu 2 KBit Spei- chergröße auch HF-Transponder mit 8 KBit als FRAM-Variante an, welche unbe- grenzt wiederbe- schreibbar sind. Verschiedene Schnittstellen. DTE100 mit Profi- bus-DP: Auswerte- einheit mit inte- grierter Profibus- DP-Schnittstelle. DTE101 mit Profi- net: Auswerteein- heit insbesondere für Kunden mit Siemenssteuerung. DTE102 mit Ether- Net/IP: Optimiert für Steuerungen von Schneider Electric oder Rock- well Automation. DTE104 mit TCP/IP und SAP- / ERP- Connectivity: Ideal für den direkten Anschluss an PCs, Industrie- PCs oder SPS, die nicht über eine standardisierte Feldbusanschal- tung verfügen. Über TCP/IP Proto- koll hat der An- wender Zugriff auf alle ange- schlossenen An- tennen, Sensoren und Aktuatoren. Alle Anschlüsse sind für Standard- M12-Steckverbindungen ausgeführt. Auch die Stromversorgung erfolgt direkt über einen M12-Anschluss. Das umfangreiche Zubehör wie Profi- bus-Verbindungsleitungen und Abschlusswiderstände machen den Systemaufbau ganz einfach. DTE100 in der Anwendung. Die RFID-System- plattform findet breite Anwendun- gen in der Produk- tion zur Kenn- zeichnung von Werkzeugen oder zur Überwachung von Produktions- schritten. Wie auf einem elektronischen Laufzettel lassen sich Daten im Transponder spei- chern und aus- lesen. Weitere Einsatzbe- reiche bieten sich in der Qualitäts- sicherung, der Automobilindus- trie sowie in der Automatisierungs- und Fördertechnik. Einfach bei der Handhabung, fle- xibel in der Para- metrierung – so kann der Anwen- der jede Identifi- kationsaufgabe problemlos und präzise lösen. Weitere Informationen unter www.ifm.com/de/dte100 SPS RFID-Auswerte- einheit Web-Browser LF/HF-RFID-System mit integrierter Feldbusschnittstelle. Optischer Codeleser RFIDspurgeführte Fördersysteme RFID Fördersysteme RFIDProduktion undLogistik RFIDMobile Arbeitsmaschinen TCP/IP SAP/ERP
  • 11. 10 Übersichtlich: Statusanzeige per LED und integriertem Web-Server. Flexibel: Ultra Low, Low, Mid und Wide Range-Antennen für jede Applikation. Einfach: UHF-Auswerteeinheiten mit vier externen Antennenanschlüssen. Integriert: Ethernet TCP/IP- und Ethernet IP- Schnittstelle zur Parametrierung und Datenübertragung. Robust: Die Schutzart IP 65 / IP 67 erfüllt alle Anforderungen an raue Industrieumgebungen. RFID-System DTE800 Hohe Reichweiten für Produktion und Logistik. UHF-Auswerte- einheiten Als Bestandteil der UHF-Systemplatt- form sind die UHF- Auswerteeinheiten DTE800 für Europa und DTE900 für die USA konform. Durch die Einstel- lung entsprechen- der Länderprofile sind die Geräte in vielen anderen Ländern einsetz- bar. Die stationären Geräte im UHF- Bereich erlauben große Schreib- / Lesedistanzen mit passiven Tags. Bis 10 m: Wide Range-Antenne zur gleich- zeitigen Erfassung großer Mengen, z. B. Kartons auf Paletten beim Passieren von Toren. Konnektivität. Eine UHF-Aus- werteeinheit für verschiedene Antennentypen, auch im Mischbe- trieb. Mit digitalen Ein- / Ausgängen und Ethernet- Schnittstelle (DTE820 auch mit PoE, Power over Ethernet). Für industrielle Anwendungen
  • 12. 11 Bis 2 m: Mid Range-Antenne zur sicheren Identifizierung größerer Einheiten, z. B. auf einem Förderband. Ultra Low- und Low Range- Antennen. Diese Antennen zeichnen sich durch das Nahfeld aus. Hier wird mit möglichst kleinen Bauformen, die geringe Lesereich- weiten erzielen, gearbeitet, um eine hohe Selekti- vität zu erzielen. Mid Range- Antennen. Die Mid Range- Antenne wird wegen der kleine- ren Abmessungen für Anwendungen im Nah- / Fernfeld bei Lesereichwei- ten von bis zu 2 m herangezogen. Wide Range- Antennen. Mit 30° Öffnungs- winkel wurden diese Antennen für die Anwen- dung im Fernfeld entwickelt, bei denen Lesereich- weiten von bis zu 10 m gefordert sind. Bis 20 cm: (Ultra-) Low Range-Antenne zur selektiven Erfassung einzelner Produkte im Nahbereich. DTE800 in der Anwendung. Die UHF-System- plattform von ifm electronic kommt in der Produktion, Intralogistik und Fördertechnik durch die applika- tionsspezifischen Antennen zum Einsatz. Waren wie Ver- packungen oder Paletten lassen sich berührungslos identifizieren. Das UHF-RFID-Sys- tem ist optimiert für Applikationen der Produktions- und Materialfluss- steuerung, des Asset- und Supply- Chain-Mange- ments sowie des Track & Trace. Weitere Informationen unter www.ifm.com/de/dte800 SPS RFID-Auswerte- einheit UHF-RFID – Transparenz mit System. Optischer Codeleser RFIDspurgeführte Fördersysteme RFID Fördersysteme RFIDProduktion undLogistik RFIDMobile Arbeitsmaschinen
  • 13. 12 Integriert: Antenne, Auswertung und CANopen-Schnittstelle im kompakten M18- oder M30- Gehäuse. Unempfindlich: Erweiterter Temperaturbereich von -40...85 °C. Zugelassen: E1-Typgenehmigung. Robust: Optimiert für den Ausseneinsatz mit IP 67 und IP 69K, schockfest nach EN60068-2-27, vibrations- fest nach EN60068-2-64. Kompatibel: CANopen-Protokoll, optimiert für den Einsatz mit ifm-ecomatmobile-Steuerungen. RFID-System DTM Robust und mobiltauglich. Mobiltaugliches RFID-Kompakt- gerät. Das robuste RFID- Kompaktgerät mit CANopen-Schnitt- stelle ist für Identi- fizierungsaufgaben an Landwirt- schaftsmaschinen, Kommunalfahr- zeugen und Bau- maschinen entwickelt. Es erkennt auto- matisch verschie- dene Anbauteile und bildet die Konfiguration in der Steuerung mit den entsprechen- den Einstellungen ab. Vollständigkeitsprüfung: Das Vorhandensein verschiedener Werkzeuge an den entsprechenden Aufhängungen wird erfasst. Systeme für mobile Arbeitsmaschinen
  • 14. 13 Das Erstellen eige- ner System-Setups wird durch die automatische Identifizierung erleichtert. Informationen zu Wartungsinterval- len und Laufzeiten lassen sich auto- matisch generie- ren und speichern, da die Steuerung automatisch er- kennt, wann und wie lange ein be- stimmtes Maschi- nen-Setup gefahren wird. Stillstandszeiten werden minimiert, die Produktivität erhöht. Identifizierung von Anbauteilen und Werkzeugen. Laufzeiten und Wartungsintervalle lassen sich somit erfassen und auswerten. RFID-Kompaktgerät mit integrierter CANopen-Schnittstelle. Weitere Informationen unter www.ifm.com/de/dtm Optischer Codeleser RFIDspurgeführte Fördersysteme RFID Fördersysteme RFIDProduktion undLogistik RFIDMobile Arbeitsmaschinen Verschiedenartige Anbauteile werden erfasst. Die Applikationsparameter in der Steuerung und in den Bediengerä- ten werden automatisch angepasst. DTM in der Anwendung. ifm verfügt als Automatisierungs- spezialist über jahrelanges Know- how im Bereich mobiler Arbeits- maschinen, wo Steuerungs- systeme und Sen- soren von ifm im Markt etabliert sind. Die Kompe- tenzen und Erfah- rungen aus diesen beiden unter- schiedlichen Berei- chen sind nun in der RFID-Lösung für mobile Arbeits- maschinen vereint. RFID-Auswertung und Antenne Steuerungssystem mit Display
  • 15. 14 Arbeitsabstand [mm] Bildfeldgröße [mm] 50 20 x 14 36 x 26 68 x 50 100 200 Bestell-Nr. Rotlicht O2I300 O2I302 LF-RFID-System DTS125 · 125 KHz Lese- / Schreibsysteme / Antennen Bestell-Nr. RFID-Lese- / Schreibsystem, AS-Interface, RW max. 10 mm DTA100 RFID-Lesesystem, AS-Interface, RW max. 20 mm DTA101 RFID-Lese- / Schreibsystem, AS-Interface, RW max. 65 mm DTA200 RFID-Lesesystem, AS-Interface, RW max. 65 mm DTA201 O2I304 Bestell-Nr. Rotlicht O2I350 O2I352 O2I354 Bestell-Nr. Infrarot O2I301 O2I303 O2I305 Bestell-Nr. Infrarot O2I351 O2I353 O2I355 50 46 x 32 77 x 56 140 x 100 100 200 200 40 x 30 RFID-Lese- / Schreibsystem, AS-Interface, RW max. 100 mm DTA300 RFID-Lesesystem, AS-Interface, RW max. 110 mm DTA301 Transponder Bestell-Nr. ID-TAG / M18 x 1 / 01 E80311 ID-TAG / Ø 12 x 2 / 01 E80312 ID-TAG / Ø 20 x 2,15 / 01 E80317 ID-TAG / Ø 30 x 2,15 / 01 E80318 ID-TAG / Ø 50 x 2,2 / 01 E80319 ID-TAG / ISO CARD / 01 E80320 Multicode Reader Typ O2I LF/HF-RFID-System DTE100 · 125 KHz · 13,56 MHz Auswerteeinheiten / Antennen Bestell-Nr. RFID-Auswerteeinheit, Profibus-DP DTE100 RFID-Auswerteeinheit, Profinet-DP DTE101 RFID-Auswerteeinheit, EtherNet/IP DTE102 RFID-Auswerteeinheit, EtherCAT DTE103 RFID-Auswerteeinheit, Ethernet TCP/IP DTE104 RFID-Antenne 13,56 MHz, M12, bündiger Einbau ANT410 RFID-Antenne 13,56 MHz, M12, nicht-bündiger Einbau ANT411 RFID-Antenne 13,56 MHz, M18, bündiger Einbau ANT420 RFID-Antenne 13,56 MHz, M18, nicht-bündiger Einbau ANT421 RFID-Antenne 13,56 MHz, M30, bündiger Einbau ANT430 RFID-Antenne 13,56 MHz, M30, nicht-bündiger Einbau ANT431 RFID-Antenne 125 KHz, 66 x 40 x 40 mm ANT512 RFID-Antenne 13,56 MHz, 66 x 40 x 40 mm ANT513 RFID-Antenne 13,56 MHz, 48 x 20 x 7 mm, Kabel 1 m ANT515 RFID-Antenne 13,56 MHz, 48 x 20 x 7 mm, Kabel 2 m ANT516 Transponder Bestell-Nr. ID-TAG / Ø 30 x 2,5 / 05 – 125 KHz 256 bit E80360 ID-TAG / Ø 30 x 2,5 / 05 – 125 KHz 2048 bit E80361 ID-TAG / Ø 30 x 2,8 / 03 – 13,56 MHz 16 Kbit – FRAM E80370 ID-TAG / Ø 30 x 2,5 / 06 – 13,56 MHz 896 bit E80371 ID-TAG / Ø 20 x 2,5 / 06 – 13,56 MHz 896 bit E80377 ID-TAG / Label 80 x 50 / 03 – 13,56 MHz 896 bit E80379 ID-TAG / Ø 30 x 2,8 / 03 – 13,56 MHz 64 Kbit E80380 ID-TAG / Ø 4,35 x 3,6 / 03 – 13,56 MHz 896 bit E80381 ID-TAG / Label 65 x 30 / 03 – 13,56 MHz 896 bit E80382 ID-TAG / Ø 50 x 3,0 / 0 – 13,56 MHz 16 Kbit – FRAM E80383 200 x 150 400 x 300 1000 2000 Identifikationssysteme von ifm electronic. Sie haben die Wahl. Für industrielle Anwendungen Systeme für mobile Arbeitsmaschinen
  • 16. 15 Alle Typen auf einen Blick. UHF-RFID-System DTE800 · 868 MHz (EU) · 913 MHz (USA) Auswerteeinheiten Bestell-Nr. RFID-UHF-Auswerteeinheit, Ethernet TCP/IP EU/ETSI DTE800 RFID-UHF-Auswerteeinheit, Ethernet TCP/IP US/FCC DTE900 RFID-UHF-Auswerteeinheit, EtherNet/IP EU/ETSI DTE810 RFID-UHF-Auswerteeinheit, EtherNet/IP US/FCC DTE910 RFID-UHF-Sensor, Ethernet TCP/IP DTE820 Antennen RFID-UHF-Low Range-Antenne, EU/ETSI RFID-UHF-Ultra Low Range-Antenne, EU/ETSI/US/FCC RFID-UHF-Low Range-Antenne, US/FCC RFID-UHF-Mid Range-Antenne, EU/ETSI/US/FCC RFID-UHF-Mid Range-Antenne, US/FCC RFID-System DTM · 13,56 MHz Auswerteeinheiten Bestell-Nr. RFID-Auswerteeinheit / -Antenne 13,56 MHz, M18, CANopen-Schnittstelle, bündiger Einbau DTM424 RFID-Auswerteeinheit / -Antenne 13,56 MHz, M18, CANopen-Schnittstelle, nicht-bündiger Einbau DTM425 RFID-Auswerteeinheit / -Antenne 13,56 MHz, M30, CANopen-Schnittstelle, bündiger Einbau DTM434 RFID-Auswerteeinheit / -Antenne 13,56 MHz, M30, CANopen-Schnittstelle, nicht-bündiger Einbau DTM435 BasicDisplay XL 4,3", CAN-Schnittstelle CR0452 Transponder Bestell-Nr. ID-TAG / Ø 30 x 2,8 / 03 – 13,56 MHz 16 Kbit – FRAM E80370 ID-TAG / Ø 30 x 2,5 / 06 – 13,56 MHz 896 bit E80371 ID-TAG / Ø 20 x 2,5 / 06 – 13,56 MHz 896 bit E80377 ID-TAG / Ø 30 x 2,8 / 03 – 13,56 MHz 64 Kbit E80380 ID-TAG / Ø 4,35 x 3,6 / 03 – 13,56 MHz 896 bit, 10 Stück E80381 ID-TAG / Label 65 x 30 / 03 – 13,56 MHz 896 bit, 500 St. E80382 ID-TAG / Label 80 x 50 / 03 – 13,56 MHz 896 bit, 500 St. E80379 Jetzt bestellen? 0800 16 16 16 4 oder im e-Shop unter www.ifm.com Bestell-Nr. ANT805 ANT810 ANT910 ANT815 ANT920 RFID-UHF-Mid Range-Antenne, 100°/100° EU/ETSI RFID-UHF-Wide Range-Antenne, 70°/70° EU/ETSI RFID-UHF-Wide Range-Antenne, 70°/70° US/FCC ANT820 ANT830 ANT930 Transponder RFID-UHF on Metal ID-TAG / Ø 55 x 13 / 04 RFID-UHF ID-TAG / Ø 50 x 3,3 / 04 ID-TAG / Ø 30 x 10 / 04 ID-TAG / Ø 40 x 10 / 04 Bestell-Nr. E80350 E80351 E80353 E80354 Weitere Ausführungen unter www.ifm.com Steuerungssystem mit Display Bestell-Nr.
  • 17. www.ifm.com ifm-Service-Telefon 0800 16 16 16 4 ifmarticleno.78001715·TechnischeÄnderungenbehaltenwirunsohnevorherigeAnkündigungvor.·GedrucktinDeutschlandaufchlorfreigebleichtemPapier.09/15 Kostenfrei direkt zu Ihrem ifm-Service-Center Positionssensoren Sensoren für Motion Control Industrielle Bildverarbeitung Sicherheitstechnik Prozesssensoren Systeme zur Zustandsüberwachung von Maschinen Industrielle Kommunikation Identifikationssysteme Systeme für mobile Arbeitsmaschinen Verbindungstechnik Übersicht ifm- Produktprogramm: Zubehör Über 70 Standorte weltweit – auf einen Blick unter Deutschland ifm electronic gmbh Vertrieb Deutschland Niederlassung Nord 31135 Hildesheim Tel. 0 51 21 / 76 67-0 Fax 0 51 21 / 76 67 12 ifm electronic gmbh Vertrieb Deutschland Niederlassung Baden-Württ. 73230 Kirchheim Tel. 0 70 21 / 80 86-0 Fax 0 70 21 / 80 86 21 ifm electronic gmbh Vertrieb Deutschland Niederlassung West 45128 Essen Tel. 02 01 / 3 64 75-0 Fax 02 01 / 34 13 25 ifm electronic gmbh Vertrieb Deutschland Niederlassung Bayern 82178 Puchheim Tel. 0 89 / 8 00 91-0 Fax 0 89 / 8 00 91 11 ifm electronic gmbh Vertrieb Deutschland Niederlassung Mitte-West 58511 Lüdenscheid Tel. 0 23 51 / 43 01-0 Fax 0 23 51 / 43 01 39 ifm electronic gmbh Vertrieb Deutschland Niederlassung Ost 07639 Tautenhain Tel. 03 66 01 / 7 71-0 Fax 03 66 01 / 7 71 14 ifm electronic gmbh Vertrieb Deutschland Niederlassung Süd-West 64646 Heppenheim Tel. 0 62 52 / 79 05-0 Fax 0 62 52 / 7 77 57 E-Mail: info@ifm.com www.ifm.com